„Ein deutscher Patriot!“ Außenminister Gabriel über den türkischstämmigen Deutschland-Hasser Deniz Yücel




»Woran Sir Arthur Harris, Henry Morgenthau und Ilja Ehrenburg gescheitert sind, wovon George Grosz, Marlene Dietrich und Hans Krankl geträumt haben, übernehmen die Deutschen nun also selbst, weshalb man sich auch darauf verlassen kann, dass es wirklich passiert.

Denn halbe Sachen waren nie deutsche Sachen (»totaler Krieg«, »Vollkornbrot«); wegen ihrer Gründlichkeit werden die Deutschen in aller Welt ein wenig bewundert und noch mehr gefürchtet«.

Der „deutsche Patriot“ Deniz Yücel


Der Patriotismus-Begriff der SPD:
Patriot ist, wer Deutschland den Untergang wünscht

Nein, liebe Eva Herman: Es gibt keinen Grund, die Äußerung Gabriels im deutschen Fernsehen zu relativieren mit dem Hinweis, dass der SPD-Außenminister möglicherweise Yücels Hass-Artikel gegen Deutschland nicht gekannt haben mag. Als eingeladener Gast, der genau wusste, dass ihm Fragen zu Yücel gestellt werden, hat sich ein Außenminister kundig zu machen über jenen, den er als deutschen Patriot einem Millionenpublikum darstellen will. Schließlich hat Gabriel zahlreiche Referenten, die das für ihn hätten erledigen könnten.

So bleibt die entlarvende Aussage Gabriele, einen türkischstämmigen Deutschlandhasser der übelsten Sorte als deutschen (!) Patrioten darzustellen.

Deutscher Patriot ist also, wer sich für die Abschaffung bzw. Vernichtung Deutschlands einsetzt. Auf diesen Nenner kann man die Patriotismus-Definition der heutigen SPD bringen. Gabriel wird aus dieser Sache niemals mehr herauskommen. Diese Aussage von ihm ist so ungeheuerlich, dass es einem die Sprache verschlägt.

Am massiven Einsatz für den Deutschlandhasser Yücel sieht man die ganze Verkommenheit unseres politischen Establishments

Während man bei unzähligen anderen Journalisten, die in der Türkei in Haft sitzen, immer wieder die Pressefreiheit anmahnt, aber sonst nichts tut, zeigt sich im Fall Deniz Yücel wieder einmal die Verkommenheit des politischen Systems in Deutschland.

Der Journalist, der früher für die linksradikale „taz“ schrieb. Die „taz“ ist die Hauspostille der „Grünen“ Deutschlands, gegründet vom verurteilten RAF-Unterstützer Ströbele,.

Nun darf dieser Deutschlandhasser für das Springer-Blatt „Die Welt“ schreiben. Das wirft gleich mehrere Fragen auf, die allerdings eher rhetorischer Natur sind: Wenn die „Welt“ einen Linksradikalen wie Yücel beschäftigt, dessen deutschfeindliche Artikel sie sehr wohl kennt,  wo steht dann die (konservative?) „Welt“ dann politisch selbst?



Yücel ist so „patriotisch“ wie die Antifa – und hat die Solidarität aus Deutschland nicht verdient. Und jene, die sich mit ihm solidarisieren, outen sich selbst ebenfalls Deutschlandhasser und als Unterstützer der genozidalen Politik Merkels.

Das was sich derzeit diesbezüglich abspielt, kann nur als Realsatire bezeichnet werden.

Michael Mannheimer, 11.3.2017

***

 

Von Eva Herman, 11. März 2017

Minister Gabriel: Yücel ist ein »deutscher Patriot«

Nein, wir sollten die Sache nicht bewerten. Das bringt nichts mehr. Doch es wird immer spannender, was im Land der »Köterrasse« jetzt schon so alles möglich ist. Da bezeichnet Außenminister Gabriel gegenüber dem umstrittenen Heute-Journal-Moderator Claus Kleber in einem Interview den deutsch-türkischen Journalisten Deniz Yücel, den Ankara seit Wochen wegen Terrorpropaganda in U-Haft festhält., als »deutschen Patrioten mit türkischen Wurzeln«.

Gabriel scheint Yücels Aufsätze nicht zu kennen, in denen der linksradikale taz-Journalist sich z.B. schon riesig auf den »baldigen Abgang der Deutschen« freute, da dieser »Völkersterben von seiner schönsten Seite« ist.

Ich hatte noch einmal nachgeschlagen, weil ich es nicht glauben konnte: Yücel ist ein »deutscher Patriot«? Erstens darf man den Begriff deutscher Patriot heutzutage doch schon nicht mehr aussprechen, um nicht gleich schon wieder als Nazi! bezeichnet zu werden. Aber Gabriel ging das ganz locker über die Lippen: »Yücel ist ein deutscher Patriot«!

Selbstverständlich trifft der Mann diese Aussage nicht als Privatperson am Stammtisch, sondern er nimmt in einer Hauptnachrichtensendung des öffentlich-rechtlichen Fernsehens, als Vertreter der Bundesregierung, als deutscher Bundesaußenminister, hochoffiziell Stellung. Ein Schnitzer? Oder Propaganda?

Der Ausdruck Patriot bezeichnet vor allem einen Menschen, der sein Vaterland liebt

Halt mal, ein Patriot ist doch jemand, der sein Vaterland liebt, also Nationalstolz besitzt, oder ist das jetzt auch schon anders geworden? Wir schlagen zur Sicherheit lieber noch mal nach. Bei Wikipedia am besten, da dies als amtlich politisch korrekt betrachtet werden darf. Ja, richtig, da war die Neu-Sprech-Polizei offenbar noch nicht dran: »Der Ausdruck Patriot bezeichnet vor allem einen Menschen, der sein Vaterland liebt. Als Patriotismus wird eine emotionale Verbundenheit mit der eigenen Nation bezeichnet. Im Deutschen wird anstelle des Lehnwortes auch der Begriff »Vaterlandsliebe« synonym verwendet«.

Deniz Yücel ist also ein deutscher Patriot? Der demnach Deutschland liebt, also Vaterlandsliebe empfindet?

Der Reihe nach. Für Deniz Yücel macht sich die bundesdeutsche Regierung und Presse unter Merkel & Gabriel ja in letzter Zeit ziemlich stark. Der Mann wird seit Wochen in der Türkei festgehalten. Inzwischen sitzt er in Untersuchungshaft. Ihm werden Terrorpropaganda und Volksverhetzung (gegen die Türkei) vorgeworfen. Der türkische Präsident Erdogan bezeichnet Yücel gar als Agenten, der gegen die Türkei arbeite. Gegen die Türkei also auch.

Dass Yücel ein türkischer Patriot ist, können wir damit ausschließen. Der Vorwurf lautet schließlich unter anderem Volksverhetzung. Aber das hat Gabriel ja auch nicht behauptet, sondern er nannte Yücel, der in Flörsheim am Main als Sohn türkischer Arbeitsmigranten geboren wurde, eben einen »deutschen Patrioten mit türkischen Wurzeln«. Ach, ja? Wirklich? Ich kann es immer noch nicht glauben.

Nun, Herr Gabriel, dann wollen wir einmal gemeinsam ganz kurz weiterschauen. Deniz Yücel, den Sie in dem Kleber-Interview ja auch als »Brückenbauer« bezeichneten, ist kein unbeschriebenes Blatt in Deutschland. Das werden Sie doch wissen, da Sie sich ja schon seit einiger Zeit mit dem Fall beschäftigen müssen. Und da dies eine diplomatisch hoch diffizile Angelegenheit ist, darf Ihnen da auch kein Schnitzer unterlaufen. Weswegen ich mich einmal mehr über Ihre Wortwahl wundere.

Kurze Info: Seit 1999 ist Yücel als freier Autor für Jungle World, konkret, den Tagesspiegel, die Jüdische Allgemeine, qantara.de, die taz, die Süddeutsche Zeitung, amnesty journal, den Standard, Blond sowie den BR, NDR und den WDR tätig. Seit 2015 ist Yücel Türkei-Korrespondent der WeltN24-Gruppe.

In einem taz-Artikel vor ein paar Jahren schrieb der der »deutsche Patriot« Yücel, der wegen Volksverhetzung von der türkischen Regierung in Untersuchungshaft verbannt wurde, folgendes unter der Überschrift:

Super, Deutschland schafft sich ab!

»Endlich! Super! Wunderbar! Was im vergangenen Jahr noch als Gerücht die Runde machte, ist nun wissenschaftlich (so mit Zahlen und Daten) und amtlich (so mit Stempel und Siegel) erwiesen: Deutschland schafft sich ab! (…) Besonders erfreulich: Die Einwanderer, die jahrelang die Geburtenziffern künstlich hochgehalten haben, verweigern sich nicht länger der Integration und leisten ihren (freilich noch steigerungsfähigen) Beitrag zum Deutschensterben.«

Unter der Zwischen-Überschrift

Volkssportarten: Jammern und Ausländerklatschen

schrieb der Mann, der mit Deutschland angeblich emotional tief verbunden sein soll, weiter:

»Noch erfreulicher: Die Ossis schaffen sich als Erste ab. Während im Westen die Zahl der Minderjährigen in den vergangenen zehn Jahren um 10 Prozent gesunken ist, ging sie im Osten um 29 Prozent zurück. Die Sandys, Mandys und Jacquelines pfeifen auf das neue deutsche Mutterkreuz (»Elterngeld«) und tragen nach Kräften dazu bei, dass den ostdeutschen Volkssportarten Jammern, Opfersein und Ausländerklatschen in absehbarer Zeit der Nachwuchs ausgehen wird.«

Tja, da scheint es doch zum Begriff der Vaterlandsliebe ganz unterschiedliche Auslegungen zu geben. Bundesaußenminister Sigmar Gabriel sagte in dem betreffenden ZDF-Heute-Interview am 7.März 2016 übrigens wörtlich:

»Ich finde dies Schicksal von Herrn Yücel ist deshalb so beeindruckend, weil er, na, ja, er ist ein deutscher Patriot mit türkischen Wurzeln. Er ist jemand, der auch einen türkischen Pass hat, er ist seinem Heimatland auch eng verbunden, aber er ist irgendwie genau das, was in Deutschland in den letzten Jahrzehnten passiert ist, nämlich Kinder von Arbeitsmigranten, die gut integriert sind, die dieses Land kennen, die aber ihre Wurzeln in der Türkei nicht verlieren wollen. Eigentlich sind solche Menschen Brückenbauer zwischen unseren beiden Ländern«.

Was soll man da noch sagen? »Eigentlich sind solche Menschen Brückenbauer zwischen unseren beiden Ländern«. Wirklich, Herr Gabriel? Der Brückenbauer sitzt in U-Haft wegen Volksverhetzung, – nun gut, hierzulande noch nicht…

Lassen wir Denis Yücel diesen taz-Artikel weiter ausführen, und uns selbst unsere Gedanken dazu machen, wenn der »deutsche Patriot« über Deutschlands Schicksal schreibt:

»Woran Sir Arthur Harris, Henry Morgenthau und Ilja Ehrenburg gescheitert sind, wovon George Grosz, Marlene Dietrich und Hans Krankl geträumt haben, übernehmen die Deutschen nun also selbst, weshalb man sich auch darauf verlassen kann, dass es wirklich passiert. Denn halbe Sachen waren nie deutsche Sachen (»totaler Krieg«, »Vollkornbrot«); wegen ihrer Gründlichkeit werden die Deutschen in aller Welt ein wenig bewundert und noch mehr gefürchtet«.

Wir wollen nichts kommentieren, schön sachlich bleiben. Damit kommt man in der heutigen Zeit einfach weiter. Ein anderer, nicht weniger Aufsehen erregender Artikel unseres »deutschen Patrioten« erschien ein Jahr später. So hatte Yücel vor einigen Jahren die linke Kolumnistin der Frankfurter Rundschau, Mely Kiyak, unterstützt, die den Buchautoren Thilo Sarrazin (Deutschland schafft sich ab) als »lispelnde, stotternde, zuckende Menschenkarikatur« bezeichnet hatte.

Hetze gegen Sarrazin: »Der nächste Schlaganfall möge sein Werk gründlicher verrichten«

Kiyak war deswegen heftig angegriffen worden, worauf sie beteuert hatte, sie habe von Sarrazins halbseitiger Gesichtslähmung nichts gewusst. Wir lesen bei Wikipedia (Wir nehmen jetzt am besten immer Wikipedia, um politisch korrekt auch immer sauber zu bleiben) hierzu: »In Reaktion darauf griff Yücel Kiyaks Formulierung in seiner Kolumne

»Das ist nicht witzig« auf und schrieb, dass man die Bezeichnung dennoch verwenden könne und man Sarrazin „nur wünschen kann, der nächste Schlaganfall möge sein Werk gründlicher verrichten«.

Hierzu hatte der Deutsche Presserat schließlich eine Missbilligung ausgesprochen. »Es sei unvereinbar mit der Menschenwürde Sarrazins, ihm eine schwere Krankheit oder Schlimmeres zu wünschen, und stellte fest, dass der Beitrag über eine kritische Meinungsäußerung weit hinausgehe. Einer Klage Sarrazins wegen Verletzung seiner Persönlichkeitsrechte gab das Landgericht Berlin statt und untersagte der taz, den Text weiter zu veröffentlichen und zu verbreiten. Sarrazin wurde eine Entschädigung in Höhe von 20.000 Euro zugesprochen.« (Wikipedia)

Ja, das ist die Geschichte des »deutschen Patrioten mit türkischen Wurzeln«, Denis Yücel, der Deutschland doch nicht so zu lieben scheint, wie Gabriel es amtlich im Fernsehen verkündete. Vielmehr scheinen es Hass und Missachtung zu sein, die der Mann für uns hegt. Für den sich die deutsche Bundesregierung derzeit jedoch mächtig ins Zeug legt. Warum eigentlich? Angesichts dieses unerklärlichen Vorgangs braucht man sich nicht mehr zu wundern, dass Ankara mit Deutschland derart umspringt, wie es gerade geschieht.

Der türkische Präsident Erdogan wirft Deniz Yücel Volksverhetzung gegen die Türkei vor. In Deutschland wurde Yücel von diesem Vorwurf übrigens bislang tatsächlich verschont. Mit der jüngsten Aussage des Bundesaußenministers dürfte diese Gefahr auch ein für allemal gebannt sein.

Oben: Das ZDF-Heute -Interview zwischen Kleber und Gabriel mit der entsprechenden Aussage findet man zwischen min. 08:00 und 11:00

 

Quelle:

http://www.eva-herman.net/minister-gabriel-yuecel-ist-ein-deutscher-patriot/

Gefunden in:
http://www.journalistenwatch.com/2017/03/11/minister-gabriel-yuecel-ist-ein-deutscher-patriot/

 

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

72 Kommentare

  1. es ist nunmal menschlich das geistesgestörte in ihrer eigenen welt leben.und wenn diese welt verfault riecht, so empfinden sie den geruch als betörend.

    wers nicht glaubt, einfach mal 1 stunde ein behindertenheim besuchen……

    ———–
    Darum: wähle AFD

  2. Ich bin ja kein Freund Erdogans, aber dafür, dass er diesen Abschaum einsperren liess, gebührt ihm herzlicher Dank. Nun hat Yücel, laut dem man „allemal etwas Besseres als Deutschland findet“, also etwas Besseres gefunden, Allah sei gelobt. Hoffentlich bleibt er für die nächsten paar Jahrzehnte dort, wo er ist.

  3. Diese Aussage kann nur einem einzigen Zweck dienen.
    Die Deutungshoheit über den Begriff Patriot zu erlangen.

    Wenn diese, so derartig entgegengesetzte Begrifflichkeit erst einmal etabliert ist, wird sich kein wahrer Patriot mehr so nennen wollen.

  4. Sigi-das-Pack-Gabriel ist wirklich ein „Auslaufmodell“ – er leidet offenbar an Wahrnehmungsschwierigkeiten in seiner „deutsch-türkischen Idylle“:

    Frau Knobloch meinte doch sicher nicht solche „Patrioten“ wie Yücel, als sie anläßlich der Fußball-WM (2006) und sowie in der Ev. Akademie Tutzing (2007) forderte, Deutschland brauche einen „NEUEN PATRIOTISMUS“ und die Deutschen zu mehr Vaterlandsliebe und „Nationalbewußtsein“ aufrief (läßt sich alles googeln)!

    Ich gehe davon aus, Frau Knobloch meinte das ehrlich, während mit den auf den ersten Blick schwachsinnig erscheinenden Wortklaubereien Gabriels versucht wird, den Begriff „Patriot“ UMZUDEUTEN, um ihn den wahren Patrioten zu „entreißen“ – was wiederum typisch ist für das Vorgehen kommunistischer Diktaturen und ihres orwellhaften Ungeists. Merkel will ja – absolut verfassunsgwidrig – sogar das Staats-Volk neu definieren, da paßt es dann, daß ihr „Außenminister“ schon mal einen „neuen Typus“ eines multikulturellen „Patrioten“ vorstellt, der paradoxerweise aber die Deutschen haßt, die hier immer noch die Mehrheit darstellen!

    Aber wichtiger als dieser abgehalfterte Gabriel ist folgendes: Die zionistische Springer-Presse muß nun endlich FARBE BEKENNEN, ob sie unter diesem vom Verbandsjudentum, namentlich von Frau Knobloch geforderten „Neuen Patriotismus“ auch solche Gestalten wie den von ihr beschäftigten (!) Deutschenhasser Yücel subsumiert (was offenbar völlig unsinnig und unerträglich wäre), oder ob sie künftig ECHTE Patrioten und Israel-Freunde unterstützen will, was bedeutet, daß man solche Gestalten wie den Yücel ruhig in türkischen Knästen verfaulen lassen kann.

  5. Eigentlich alles dazu gesagt.

    Daß ausgerechnet unser mit einer Muslims verehelichte (?) Außenfetti die Deutungshoheit über den neuen politischen Modebegriff „Patriotismus“ gewinnen will, ist verständlich. Hat doch Höcke ihn so wirksam wieder aufgebracht.

    Nun versucht also die SPD die Alleinherrschaft über diesen offenbar sehr wirksamen Begriff der AfD wieder zu entreißen.
    So wie SIE nun ja auch wieder mehr Heimatliebe mittels Blockflötengespiele einforderte etc.
    Scheint doch der althergebrachte soziale Arbeiterimpetus der SPD ein bißchen ramponiert zu sein und stark an Wirkung verloren zu haben.

    Die Globalisten sind entsetzt, wie stark dieser Begriff in der Bevölkerung und vor allem in den Herzen aller Menschen hier verankert ist, mehr oder weniger bewußt ausgelebt.
    Welche immense Kraft er entwickeln kann, das haben sie mit allergrößtem Entsetzen an der Trump-Wahl gesehen. Sie wissen, daß Wilders führt, daß Le Pen mit den Hufen scharrt und auf den Startschuß wartet.

    Sie hatten damit ebensowenig gerechnet, wie mit der „Kraft“ der „Religion“ Islam, von der Misere so erstaunt war und zugeben mußte, sie falsch eingeschätzt zu haben.

    Die Linken schätzen naturgemäß ALLES falsch ein, da sie die Natur leugnen und sich ausschließlich in den heiligen Hallen ihrer Ideologien tummeln.

    Dort fällt der Regen bekanntlich von unten nach oben und Geld wächst an den Bäumen und kann durch hemmungsloses Verschwenden vermehrt werden, wie unsere NOCH-Kanzlerin offen vorexerziert.

  6. Auch der Mahmout war im türk.Knast, wo ist der jetzt?
    Wahrscheinlich wurde er von einem echten ISIS zu tode gefickt.

  7. Und wenn man liest, aus welcher widerlichen linken Ursuppe der gekrochen ist.
    Alles dabei.
    Von der taz über jungle world bis hin zur Süddeutschen.

    A propos Wikipedia.
    Ist Dennis nicht auch bei denen Moderator namens Lustiger Türke?
    Oder verwechsel ich ihn mit jemand Anderem?

  8. Weiß ich nun, die beiden Munin und Hugin haben mir das geflüstert, äh zugekräht, die damals junge Kazmirsz hatte sich bein Flötieren einen unheilbaren Schnupfen geholt, daher die Kinderlosigkeit und auch Frigidität.

  9. Herr Yücel scheint so ein ewiger Linker zu sein, der einfach nicht erwachsen werden/sein will. Dass er nun im türkischen Knast sitzt, sei ihm von Herzen gegönnt!

  10. Durchlesen und darueber nachdenken …… hochinteressant!

    -https://document.li/gS4u

    Die Wahrheit wird euch frei machen!

  11. 🙁 Gabriel: Biodeutsche sind Pack –
    Türken Patrioten mit deutschem Paß!

    +++++++++++++++++++++

    Deniz Yücel soll Kurde sein. Viele Kurden sind linksverstrahlt. Das war schon in den 1960ern so.

    Kurden zählen in Deutschland offiziell als Türken, Iraker, Iraner oder Syrer, je nachdem, woher sie kommen, denn sie haben keinen eigenen Staat…
    (Siehe Wikipedia)

    …und weil Kurde Deniz Yücel in Deutschland geboren ist, als Deutscher?

    Mely Kiyak ist jedenfalls Kurdin mit alevitisch-kurdischer Islam-Konfession…

    „Der andere Islam“
    Von Mely Kiyak
    17. Januar 2008
    http://www.zeit.de/2008/04/Aleviten/komplettansicht

    Turk-Tscherkessein Necla Kelek über Aleviten/Alevismus:
    21.01.2008
    Aleviten-Protest gegen „Tatort“-Krimi
    Die falsche Spur

    Aleviten aus aller Welt empören sich über einen deutschen Krimi. Die Gemeinde stilisiert sich als Opfer von Diskriminierung, dabei entspricht das im Film gezeigte Szenario durchaus der Realität…
    http://www.taz.de/!5188138/

    ++++++++++++++++++++

    🙁 Übrigens sagte Gabriel neulich noch mehr Schwachsinn

    in Richtung der vielen Deutsch-Türken in der Bundesrepublik. Sie seien gleichberechtigter Teil „unseres Landes“, sagt Gabriel. „Wir wollen ihnen sagen: Das ist euer Heimatland. Wir haben sie gerne hier.“
    http://www.focus.de/politik/deutschland/pressekonferenz-im-live-ticker-nach-tuerkischen-nazi-vorwuerfen-jetzt-kontert-bundesaussenminister-gabriel_id_6756326.html
    Wenn Gabriel nicht noch gesagt hätte: „Wir haben sie gerne hier.“, dann hätte ich geglaubt, er habe gerade Deutschland an die Türken abgetreten.

    Als ob jemals ein Türke Deutschland (inkl. dtsch. Leitkultur) als sein Heimatland verstehen würde, es sei denn, er betrachtet Deutschland als türk. Kolonie oder türk. Kalifat Almanya.

    😛 Wenn eine türk. Maus in einem dtsch. Kuhstall geboren wurde, ist sie noch lange keine nützliche Kuh, sondern allenfalls für die Katz.
    http://img.fotocommunity.com/katz-und-maus-spiel-a6179f2d-61db-43d6-aed6-ad34cdf9a40e.jpg?width=1000

  12. Yüsel ist für mich die mediale Fresse der Antifa!

    Dem wird demnächst, irgendwann wenn er denn wieder Richtung Deutschland unterwegs ist ein „großer Bahnhof“ bereitet. Vieleicht sogar mit Teddybären und Blumen…

  13. Nachtrag zu @13
    Ach ja, m.M.n. liegt das Bundesverdienstkreuz 1.Klasse für den schon in der Schublade!
    Wartets ab.

  14. OT
    Ohne Worte
    ————————————
    Unter dem Deckmantel der Wissenschaft sprach Thomas Rammerstorfer (Grüne und Antifa Wels) an einer Schule über Extremismus im Zusammenhang mit der FPÖ.

    Der Schuldirektor brach den Vortrag ab.

    Die extremistische Herausforderung“ – so lautete der Titel der Veranstaltung, an der vergangenen Mittwoch 70 Schüler des BORG Honauerstraße teilnehmen mussten. Vortragender war Thomas Rammerstorfer, Finanzreferent der Grünen, der 2013 auch zum Stellvertreter der „Welser Initiative gegen Faschismus“ (auch genannt: Antifa Wels) gewählt wurde. In seinem Vortrag nannte er neben Salafisten und Grauen Wölfen auch Burschenschafter und die FPÖ. Nach Intervention von FPÖ-Politiker Roman Haider wurde die bereits laufende Veranstaltung schließlich abgebrochen.
    Rammerstorfer – „Grüner Wolf im Schafspelz“?

    „Es ist eine Frechheit, eine Parlamentspartei mit Extremismus in Zusammenhang zu bringen. Extremismus bedeutet, Demokratie abzulehnen. Das lasse ich mir nicht unterstellen. Solche Ansichten haben an einer Schule nichts verloren.“, empört sich Haider im Gespräch mit den Oberösterreichischen Nachrichten.

    Rammerstorfer sei als „grüner Wolf im Schafspelz“ an der Schule gewesen, so Haider.
    Kinder weltanschaulich geimpft

    Kritik kommt auch vom freiheitlichen Fraktionsobmann…

    http://info-direkt.eu/2017/03/10/aufregung-nach-antifa-vortrag-an-linzer-schule/

  15. Da sieht man wieder mal, was für ein verlogenes Pack Deutschland regiert!
    Soll dieser Yücel doch im Osmanenknast verrecken! So ein Stück Scheisse verdient nichts anderes!

  16. @ Kettenraucher
    Samstag, 11. März 2017 12:51
    17

    OT
    Ohne Worte

    ——————————–

    kettenraucher,
    es ist vollkommen normal das psychopathen die realität umdrehen .
    deshalb sinds ja psychopathen.

    das muss man nur verstehen.
    aber wie willst Du das z.b. einer frau beibringen, die nach einer bereicherung durch einen musel ganz fest überzeugt den satz verbreitet: „das hätte genausogut ein deutscher sein können“
    und all ihre freundinnen mit dem gleichen intellekt stimmen ihr zu……

  17. Trump supporter applying the Atomic Wedgie to Antifa protester at Berkeley.
    Stickman and his pals really stuck it to those masked protesters.
    Were not putting up with protesters anymore.
    Trump rallies all over the US march 25. Find were your state rally is.
    Remember Berkeley !
    ————————————-

    Goggletranslate

    ————————————-

    Trump-Anhänger, der den Atomic Wedgie zum Antifa-Protestierenden bei Berkeley anwendet.
    Stickman und seine Kumpels hielten es wirklich an die maskierten Demonstranten.
    Wurden nicht mehr mit Demonstranten vertraut.
    Trump-Rallyes in der ganzen US-Marsch 25. Finden Sie Ihre Staats-Rallye ist.
    Erinnere dich an Berkeley!

    (Foto)

    https://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/17201321_10210943873525118_295873180866077206_n.jpg?oh=3dffbd4f1e10056aedba69f837890e3a&oe=59350F1C

    ————————————

    Patrioten gegen rotfaschistisches Pack! 🙂

  18. Muslims Offer Cowboy $2Mil To Build Mosque On His Land, He Gives Them Something Else Instead

    Shortly after putting his beautiful farmland up for sale for $1.75 million dollars, cowboy John O’leary was astonished when an offer came in for a whopping $200,000 over the asking price by a group of wealthy Muslim businessmen. However when he discovered that his land would soon be the site of a giant mega mosque, the cowboy with fierce Irish and right-leaning roots had a brilliant counter-offer that would soon send the group of Muslims into a collective rage.

    O’Leary comes from five generations of horsemen, whose 10 acre land has been in the family for many years. His family are not only devout Christians, but patriots too, as his father served proudly as the personal escort to a high-ranking commander of the Australian military. So shortly after receiving the enormous offer for his land, O’Leary’s heritage and faith in God immediately overrode any fear of being labeled a bigot. He instantly turned the Muslims’ offer down, offering them a brilliant politically incorrect response that will leave you cheering…..

    http://freedomdaily.com/muslims-offer-cowboy-2mil-build-mosque-land-gives-something-else-instead/

    ————————————-
    Goggle translate
    ————————————-

    Muslime bieten Cowboy $ 2Mil, um Moschee auf seinem Land zu bauen, gibt er ihnen etwas anderes stattdessen

    Kurz nachdem er sein schönes Ackerland zum Verkauf für $ 1,75 Millionen Dollar, Cowboy John O’leary war erstaunt, als ein Angebot kam für eine satte $ 200.000 über den Preis von einer Gruppe von wohlhabenden muslimischen Geschäftsleute. Als er jedoch entdeckte, dass sein Land bald der Ort einer riesigen Mega-Moschee sein würde, hatte der Cowboy mit heftigen irischen und rechtsgerichteten Wurzeln ein brillantes Gegenangebot, das die Gruppe der Muslime bald in eine kollektive Wut bringen würde.

    O’Leary kommt aus fünf Generationen von Reitern, deren 10 Hektar Land seit vielen Jahren in der Familie ist. Seine Familie sind nicht nur fromme Christen, sondern auch Patrioten, wie sein Vater stolz als persönliche Begleitung eines hochrangigen Kommandanten des australischen Militärs diente. So kurz nach dem Erhalt des enormen Angebots für sein Land, O’Learys Erbe und der Glaube an Gott sofort übertreiben jede Angst, als ein Bigot markiert. Er wandte sofort das Angebot der Muslime ab und bot ihnen eine brillante, politisch falsche Antwort an, die dich jubeln lässt…..

  19. Die sollte ab sofort im Reichstag hängen:

    „Es ist möglich, dass der Deutsche noch einmal von der Weltbühne verschwindet; denn er hat alle Eigenschaften, sich den Himmel zu erwerben, aber keine einzige, sich auf Erden zu behaupten, und alle Nationen hassen ihn wie die Bösen den Guten. Wenn es ihnen aber wirklich einmal gelingt, ihn zu verdrängen, wird ein Zustand entstehen, in dem sie ihn wieder mit den Nägeln aus dem Grabe kratzen möchten.“ Friedrich Hebbel (Tagebücher, 4.1.1860)

  20. @ Kettenraucher
    Samstag, 11. März 2017 13:40
    23

    Das geht nicht, Hormone (spez. Östrogen) ist stärker.

    ——————————-
    sachlich: am östrogen kanns nicht liegen. meine lebenserfahrung zeigt, dass intelligente frauen eindeutig östrogener sind!!!

    genausowenig kann ich den spruch: „dumm f “ bestätigen

    tatsächlich glaube ich da wieder an die lernbehinderung.es muss ein niederer iq sein. zwar reicht es zum führerschein, beamtenlaufbahn, politikerlaufbahn und kochen. aber dann ist irgendwann schluss. achja, leider zeugen die dann auch noch kinder, die meiner ansicht nach selten schlauer sind. aber es denken das sie es sind.

  21. Deutschland 2017: Jetzt BRDDR auf dem Weg ins islamische Kalifat

    Ich hab ja gestern oder vorgestern schon Gaucks Untaten zum Weltfrauenkrampftag, siehe MM-Artikel – Kommentarstrang, einkopiert:

    Ehrung linker, türkischer u. anderer islamischer oder gutmenschlicher Weiber für ihr soziales Engagement, besonders für die Neoinvasoren aus Islamien u. Schwarzafrika:

    Hab grad keine Zeit, daher nur die berüchtigste Kommunistin:

    Berlin

    Shermin Langhoff
    Verdienstkreuz am Bande

    Shermin Langhoff ist seit mehr als zehn Jahren eine im In- und Ausland viel beachtete Theatermacherin und wichtige Stimme zu Fragen der Integration. Sie bringt innovativ die Themen auf die Bühne, die den gesellschaftlichen Zusammenhalt in der Bundesrepublik Deutschland mit bestimmen und macht für das Publikum dabei eindringlich auch neue Perspektiven erfahrbar. Shermin Langhoff war von 2004 bis 2008 Kuratorin am Berliner Theater Hebbel am Ufer (HAU) und hat vielen jungen deutschtürkischen Künstlern zum Durchbruch verholfen. 2008 hat sie das Theater Ballhaus Naunynstraße in Berlin gegründet, das Stücke von und mit jungen Künstlern mit Zuwanderungsgeschichte auf die Bühne bringt. Seit 2013 ist Shermin Langhoff Intendantin des Maxim Gorki Theaters in Berlin, dem Theater des Jahres 2014 und 2016.
    http://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Berichte/DE/Joachim-Gauck/2017/03/170308-Verdienstorden-Frauen.html?nn=1891262

    Seine Rede:
    http://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Reden/DE/Joachim-Gauck/Reden/2017/03/170308-OV-Frauen.html;jsessionid=6835E76988DF88A3E27CB8A758790CAA.2_cid293

  22. Erdogan führt illegalen Krieg in Syrien und hat damit bereits Hunderte Syrer am Gewissen, das interessiert offenbar niemand.
    Hunderte Kilometer doppelte Betonmauer an der Grenze mit bewaffneten Bunkertürmen und automatischen Waffen.
    Mehrere Deutsche LeopardII wurden im Kympf gegen Syrien bereits abgeschossen.

  23. @29 biersauer

    Der Törkenföhrer geht in erster Linie gegen die Kurden vor. Das ist seine Nemesis! Syrien als Ziehl ist doch bei dem nur vorgeschben, um Onkel Putin was vor zugauckeln! Wegen der Pipline kann der aber nicht rabiat agieren!

  24. @28 BvK
    Bei uns bekommen Verbrecher Blech und Geld und Patrioten sitzen im Knast….! Deutschland 2017!

    Längst Zeit für Veränderung!

  25. @ Kettenraucher
    Samstag, 11. März 2017 14:13
    30

    Der Törkenföhrer geht in erster Linie gegen die Kurden vor.

    ——————–

    das bemerken hier die deutschen erst ganz langsam, das mit den kurdendings. ansonsten würden sie ja nicht immer das türkendings beschreien. naja, und viele türken sind nicht so leicht äusserlich von kurden – die ja dann meisst arabischer natur sind – zu unterscheiden.

    schon 1960 war es der hauptgrund der türken, arbeitslose berg, steppen und wüstenkurden nach deutsch zu senden.
    so fing das mal an.

    leider gilt auch in D das feindbildsystem. somit verhalten die türken-kurden-suniten-schiiten sich hier noch relativ friedlich, weil es gegen deutsche geht.

    ist das proplem erstmal weg, so zerhauen die sich hier auch gegenseitig. zum glück auch die restlichen linksrotzgrünen. so schnell können die nämlich gar nicht konvertieren wie das rumst.

  26. Moslems in Kannada und „in action“

    Langer Text in der Quelle:
    ————————————–

    Muslim ‘Refugees’ Enroll In High School Before Trump’s New Travel Ban, Then This Immediately Happened

    Canada, under control of Prime Minister Justin Trudeau, is a magnet for Sharia law criminals and molesters disguised as “refugees” and they’re destroying our northerly neighbor one town at a time.

    It’s so bad that Muslim adults, with full beards and 20+ years old, are registering in high school so they can molest the teenage girls.

    It’s true because as soon as the Muslims enrolled in Canadian high schools, the reports of sexual abuse and misbehavior have flown up the charts faster than a NASA rocket taking off to the moon.

    But Canada’s weak liberal prime minister won’t address it. Maybe he doesn’t think it’s a problem when a 22-year-old pervert with a beard is sitting next to a 14-year-old girl. She’s learning Algebra and he’s measuring how far up her skirt he has to put his hands.

    Maybe Canada becomes a third world country like Sweden….

    http://freedomdaily.com/muslim-refugees-high-school-trumps-travel-ban/

    Goggle translate

    Muslimische ‚Flüchtlinge‘ Einschreibung in High School vor Trump’s New Travel Ban, dann ist dies sofort passiert

    Kanada, unter Kontrolle von Premierminister Justin Trudeau, ist ein Magnet für Scharia-Gesetz Verbrecher und Molesters als „Flüchtlinge“ verkleidet und sie zerstören unsere nördliche Nachbarin eine Stadt zu einer Zeit.

    Es ist so schlimm, dass muslimische Erwachsene mit vollem Bart und 20+ Jahre alt sind, sich in der High School registrieren, damit sie die Teenager-Mädchen belästigen können.

    Es ist wahr, denn sobald die Muslime in kanadischen Gymnasien eingeschrieben sind, haben die Berichte über sexuellen Missbrauch und Fehlverhalten die Charts schneller geflogen als eine NASA-Rakete, die auf den Mond abfährt.

    Aber Kanadas schwacher liberaler Premierminister wird es nicht ansprechen. Vielleicht denkt er nicht, dass es ein Problem ist, wenn ein 22-jähriger Pervers mit einem Bart neben einem 14-jährigen Mädchen sitzt. Sie lernt Algebra und er misst, wie weit sie den Rock hat, er muss seine Hände legen.

    Vielleicht wird Kanada ein drittes Weltland wie Schweden.

    Video dazu:

    EXCLUSIVE: “Refugee” men now “students” in NB school, “hitting on 14-15 year old girls”

  27. Hey! Unwetter, wo bist du? Ich vermisse dich und deine Kommentare so! 🙁 Meld dich mal wieder ..

    Zum Artikel: KEINE SOLIDARITÄT MIT DENIZ YÜCEL!

  28. Die Türkische Mauer wächst täglich um Kilometer mit Bunkern und Wachtürmen. Bezahlt von uns Europäern, weil Erdogan sich vor den Barfusskriegern der Kurden fürchtet.
    So führt er Krieg in Syrien mit deutschen LeopardII gegen Kurden. Illegal. Die NATO schützt ihn.

  29. Vor zwei Stunden bin ich erstmalig gescheitert bei dem Versuch, meine Meinung einzustellen. Mal sehen, ob es diesmal klappt.

    Yücel ist ein deutscher Patriot, klar, und ich bin ein Türke. Möge er nie wieder nach Deutschland zurückkommen.

    Interessante Logik: Sarrazin sagt, Deutschland schaffe sich ab. Yücel sagt dasselbe, mit dem Unterschied, daß er das großartig findet. Nun verstehe ich nicht, warum der Türke dann Sarrazin angreift, denn der bestätigt ihn doch.

    Da wir gerade bei der türkischen Intelligenz sind, hat doch der Cavusoglu den Niederlanden erklärt, er bestimme, wann er komme und seine Hetze verbreite. Der Rutte hat daraufhin unmißverständlich gesagt, der Türke sei nicht erwünscht in den Niederlanden. Damit war klar, wenn der Minister nun einfach nach Rotterdam kommen würde, ist Rutte in einer Zwangslage, zu handeln oder als unfähig dazustehen, die Interessen seines Landes zu vertreten.
    Ich kann mich nicht erinnern, daß jemals ein Politiker so dumm gewesen ist, einen Regierungschef in diese Zwangslage zu bringen. Doch was ein echter Türke ist, der macht das. Nun wurde ihm die Landeerlaubnis verweigert.
    Erdogans Antwort: Faschisten, auch die Niederländer, die Deutschen bekanntlich ja ohnehin. Er droht mit Vergeltung!
    So geht das, Merkel. Rutte will vielleicht sein Land doch nicht vernichten, Sie schon, das ist der kleine Unterschied.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/streit-um-wahlkampf-auftritte-erdogan-bezeichnet-niederlande-nach-landeverbot-als-faschisten-14919833.html

  30. LOL!
    ————————————-

    ZDF-Doku über Geert Wilders: Filmteam in muslimischer Gegend attackiert

    Das ZDF wollte für einen Dokumentarfilm in einem Stadtviertel drehen, in dem der niederländische Politiker Geert Wilders früher lebte – jedoch ist diese Gegend überwiegend muslimisch und einige Bewohner attackierten das Filmteam. Fazit des ZDF: „Genau das sind die Vorfälle, die Geert Wilders bei der kommenden Wahl zum Hoffnungsträger für viele Menschen in den Niederlanden machen“. Gewählt wird am 15. März 2017.

    Das ZDF wollte in der Gegend, in der der rechtsgerichtete niederländische Politiker Geert Wilders früher lebte, Dreharbeiten durchführen. Sie hatten die Rechnung aber ohne die Bewohner des Viertels gemacht – die zum überwiegenden Teil muslimisch sind.

    Die Autoscheiben…

    http://www.epochtimes.de/politik/europa/zdf-doku-ueber-geert-wilders-filmteam-in-muslimischer-gegend-attackiert-a2068366.html
    ————————————

    Geert hat Recht, Basta!

    (ca 45 min)
    ————————————-
    Geert Wilders – Gefahr für Europa?

  31. zu @39
    Wer Fitna nicht kennt!
    (deutsch untertitelt)

    Fitna by Geert Wilders German Dokumentation (Doku)

  32. Teil 2

    (( autorisiert? ))

    Wahrscheinlich von einem alten Bloog->Grüne-Pest.XXX gemacht, aber sehenswert-deutsch untertitelt:

    ————————————-

    Geert Wilders Fitna Deutsch Teil 2

  33. Peniz ist ein neo-linker Asozialer mit orientalischem Hintergrund,
    der zum Dank auf den Tisch scheißt, wenn er bei jemandem zu Gast ist.
    http://www.taz.de/!5114887/
    Geburtenschwund
    Super, Deutschland schafft sich ab!
    Kolumne von Deniz Yücel

    Nun, was im bunten Irrenhaus durchaus üblich ist, geht in einem Sultanat nicht durch.
    Da Peniz sich das Hirn weggekifft hat, konnte er den Unterschied nicht merken, deshalb sitzt er im türkischen Gefängnis.
    Das kann man als eine Art der darwinistischen Naturauslese betrachten (Hirnlose werden aussortiert).
    Oder als Karma: ein pöbelnder Hetzer endet schlecht – so oder so.

    Allerdings noch blöder als Peniz, sind die Bunt-Deutsche, die ihm rausholen wollen – die wollen seinen Mist unbedingt wieder haben.
    Und ja, das ist der Patriotismus im Sinne der Selbstmord Partei Degeneriert (SPD) – alles was beim Selbstmord hilft, ist zu begrüßen.

  34. MUFick
    (Minderjähriger Unbegleiteter Fickling)

    http://www.oe24.at/oesterreich/chronik/14-jaehriger-Afghane-nach-Sex-Attacke-festgenommen/271537046
    14-jähriger Afghane nach Sex-Attacke festgenommen

    Ein 14-jähriger Afghane soll am Samstagabend versucht haben, eine 25-jährige Prostituierte auf einem Parkplatz in Innsbruck zu vergewaltigen. Wie die Polizei berichtete, griffen Passanten ein und leisteten der Frau Erste Hilfe. Der Jugendliche wurde von Polizisten vorläufig festgenommen.

    Zu dem Übergriff war es gegen 22.30 Uhr im Stadtgebiet der Tiroler Landeshauptstadt gekommen. Der 14-Jährige verfügt laut Polizei über den Status eines subsidiär Schutzberechtigten.

  35. Wem wundert’s: KIRCHENASYL FÜR FICKLINGE
    Für Pfaffen sind es verwandte Seelen.

    https://www.az-online.de/altmark/stendal/missbrauch-kirchenasyl-7602075.html
    Missbrauch im Kirchenasyl: Anderthalb Jahre Knast für 34-jährigen Iraner

    Stendal / Schönhausen. Ein 34-jähriger Iraner hat im Schönhausener Pfarrhaus am 17. September 2016 ein sechsjähriges Mädchen sexuell missbraucht. …

    Der Iraner hatte sich zur Tatzeit im Kirchenasyl in Schönhausen befunden. Er ist von Abschiebung bedroht und hat einen sogenannten Duldungsstatus.

  36. Ich habe nix gegen die Sharia, in der Türkei. Möge Er sie kosten können!
    Linke/Grüne wollen doch immer alles ausprobieren!

    Hat C.Fatima R. eigentlich ihr küçük yazl?k („Klein-Häuschen“) noch?

    ^.^

  37. ANTIFA nennen sich die Freunde von Denis, sind aber das was Karl Marx schon vor hundert Jahren beschrieben hatte,
    als ´Lumpenproleten´ sie sind genau wie beschrieben, sie nennen sich aber ´Marxisten´als Täuschung und machen genau das, was sie vorgeben zu bekämpfen, den arbeitenden Menschen von dem sie leben und andauernd neue Forderungen richten. Wichtigkeit Nr. 1 ist Suchtbefriedigung, Nr.2 Fordern und neue Forderungen erfinden. Nr.3 sich mit Gleichen zu vergesellschyften
    Nr.4 alle übrige Welt in Gleiche einzuteilen Nr.5
    alle übrige Welt welche nicht dieser selben Meinung sind als NAZU zu bekämpfen, gleichgezogen zu ihren Freunden den Islamen, welche ebenso denken und handeln.

  38. @#46 biersauer
    Samstag, 11. März 2017 16:23

    ANTIFA nennen sich die Freunde von Denis, sind aber das was Karl Marx schon vor hundert Jahren beschrieben hatte,
    als ´Lumpenproleten´ sie sind genau wie beschrieben,…

    http://www.michael-klonovsky.de/acta-diurna/item/306-oktober-2016

    Marx und Engels sprechen im Sankt Max-Kapitel von „einer Kollektion von Lumpen, die in jedem Zeitalter existiert haben“. Im „18. Brumaire des Louis Bonaparte“ wird Marx konkreter; zum Lumpenproletariat gehören „verkommene und abenteuerliche Ableger der Bourgeoisie, Vagabunden, entlassene Soldaten, entlassene Zuchthaussträflinge, entlaufene Galeerensklaven, Gauner, Gaukler, Tagediebe, Taschendiebe, Taschenspieler, Spieler, Zuhälter, Bordellhalter, Lastträger, Literaten, Orgeldreher, Lumpensammler, Scherenschleifer, Kesselflicker, Bettler“ usw. usf. Vom echten Proletariat unterschied sich das Lumpenproletariat laut Marx dadurch, dass es kein Klassenbewusstsein besaß, dass es in seiner Zusammensetzung zu heterogen und sich seiner Interessen eigentlich gar nicht bewusst war.

    Natürlich ist es interessant, dass Marx (und Engels) den unter „Lumpenproletariat“ subsumierten Depravierten und Entwurzelten aus der Perspektive ihrer so klassenbewussten wie klassenfixierten Menschheitserlösungspläne zutiefst misstrauten, dass sie das „Lumpenproletariat“ eher als willige Helfer jeder Art von „Reaktion“ sahen etc. … Früher oder später wird einer unserer geisteswissenschaftlichen höheren Lumpenproletarier schon nachweisen, dass es sich bei Marx und Engels um Rassisten eigener Art handelte. Und selbstverständlich hege ich den Marxisten gegenüber inzwischen, also beim Anblick beispielsweise der Grünen, eine geradezu nostalgische Zuneigung.

    Zwei Zitate aber seien hier aber noch nachgereicht. Engels schreibt in „Der deutsche Bauernkrieg“: „Das Lumpenproletariat, dieser Abhub der verkommenen Subjekte aller Klassen, der sein Hauptquartier in den großen Städten aufschlägt, ist von allen möglichen Bundesgenossen der schlimmste. Dies Gesindel ist absolut käuflich und absolut zudringlich. Wenn die französi¬schen Arbeiter heiter bei jeder Revolution an die Häuser schrieben: Mort aux voleurs! Tod den Dieben! und auch manche erschossen, so geschah das nicht aus Begeisterung für das Eigen¬tum, sondern in der richtigen Erkenntnis, daß man vor allem sich diese Bande vom Hals hal¬ten müsse. Jeder Arbeiterführer, der diese Lumpen als Garde verwendet oder sich auf sie stützt, beweist sich schon dadurch als Verräter an der Bewegung.“ Und in seiner Schrift „Die Klassenkämpfe in Frankreich“ erweitert Marx den Begriff wie folgt: „Die Finanzaristokratie, in ihrer Erwerbsweise wie in ihren Genüssen, ist nichts als die Wiedergeburt des Lumpenproletariats auf den Höhen der bürgerlichen Gesellschaft.“

  39. Wenn Deniz Yücel ein deutscher Patriot ist, dann ist Angela Merkel eine Tochter von Mutter Theresia!

  40. @ biersauer 18

    Perfekt!!

    Danke! Super Artikel!

    @ mm – das ist einer für Sie 🙂

    „Die Migranten kommen nicht mit dem Ziel nach unseren Bräuchen und Werten zu leben, sondern deswegen, um nach ihren eigenen zu leben, aber auf europäischem Niveau. Orbán bat die jetzt vereidigten Grenzjäger, dass sie zugleich entschieden und menschlich seien. Daneben richtete er die Aufmerksamkeit darauf, „dass die Gesetze für jeden gelten, auch für Migranten, dies kann kein menschenrechtlicher, schöngeistiger Klimbim abändern.

    In seiner Rede versicherte der Premier, wenn die Migranten sehen, dass Ungarn eines der sichersten Länder der EU, die Grenzabsperrung undurchdringbar ist, und wir treu zu unseren Gesetzen stehen, dann werden sie nicht mehr massenhaft versuchen, illegal in das Land zu kommen.
    Orbán wiederholte seine frühere Aussage, nach der die Ungarn keine unmöglichen Dinge verlangen, sondern nur ein Europa in dem man unsere Bräuche und Geschichte schätzt. “

    https://de.news-front.info/2017/03/11/orban-wir-stehen-unter-belagerung/

    Die Migranten kommen nicht mit dem Ziel nach unseren Bräuchen und Werten zu leben, sondern deswegen, um nach ihren eigenen zu leben, aber auf europäischem Niveau.

    Die Migranten kommen nicht mit dem Ziel nach unseren Bräuchen und Werten zu leben, sondern deswegen, um nach ihren eigenen zu leben, aber auf europäischem Niveau.

    Die Migranten kommen nicht mit dem Ziel nach unseren Bräuchen und Werten zu leben, sondern deswegen, um nach ihren eigenen zu leben, aber auf europäischem Niveau.

    Die Migranten kommen nicht mit dem Ziel nach unseren Bräuchen und Werten zu leben, sondern deswegen, um nach ihren eigenen zu leben, aber auf europäischem Niveau.

    Die Migranten kommen nicht mit dem Ziel nach unseren Bräuchen und Werten zu leben, sondern deswegen, um nach ihren eigenen zu leben, aber auf europäischem Niveau.

    Man kann es nicht oft genug WIEDERHOLEN!
    GENAU DA IST DER WURM DRIN.

  41. Dabei… ein neues Sitzmöbel für schwergewichtige bei IKEA.
    GABRIEL und für die, die einfach nicht manierlich sitzen können, der Sitzsack Stegström.
    Und das Rednerpult mit eingebauten Blatthalter RAUTström…

    Diese Kasperbudenpolitik ist einfach nur noch erbärmlich!

  42. Deniz Yücel, ein “ deutscher Patriot “ ??

    Ein zweiter Heinrich Heine etwa ?

    Auch der hat ja seine Landsleute recht kritisch unter die Lupe genommen. Und litt unter dt. Zuständen. “ Denk ich an Dtl. … „; viel zitiert in heutigen Tagen.

    D.Y. hat an der FU Berlin Politikwissenschaft studiert. In der Hauptstadt eines Landes, das er als fideler linker Sudelant flugs zu einem der schlechtesten aller möglichen Länder erklärte. Und dieses Land, das ihm Studium und eine recht komfortable Existenz ermöglichte, diese Leute, die schon immer darin lebten, übergießt er zum Dank kübelweise mit Unflat. Das ist chic, en vogue !
    Die Eintrittskarte sozusagen, um im Chor der linken Sumpfbewohner akzepiert zu werden und mitquaken zu dürfen … .
    Sein Sarrazin – Bashing, der Todeswunsch für diesen Autor, dessen Bücher er wohl nie gelesen hat, ist ganz einfach niederträchtig, unterste Schublade . T.S. setzt sich für seine Befreiung ein, alles in allem eine noble Geste.
    Ob es nun besonders schlau war, nachdem er als Kurde in höchst sensiblen türkischen Angelegenheiten herumgeschnüffelt hatte, sich als Korrespondent mit Doppelpaß in das Land seiner Väter schicken zu lassen, sei dahingestellt.
    Andere sehen darin eine besonders mutige Geste, sich freiwillig zum Märtyrer zu machen … .

    Dass ihn nun S. Gabriel zum “ Dt. Patrioten“ macht, kann eigentlich nicht verwundern. Er marschiert ja in die gleiche Richtung wie sein Schützling !

    Verstand man früher unter einem Patrioten jemanden, der sein Land liebt, so mag dies für andere Länder (noch!) gelten, aber nicht für Dtl. !

    Hier ist man moderner, weiter. Beispielgebend !

    Patriot ist der, der auf sein eigenes Land sch***ßt !

  43. 91% (Wer immer das heutzutage bei Meinungsumfragen sei) wollen keine türk. Wahlkampfauftritte in Deutschland.
    (ARD-DeutschlandTrend/infratest dimap)
    https://www.tagesschau.de/inland/deutschlandtrend-735.html

    ++++++++++++++++

    Türkei droht (indirekt) mit Nato-Austritt

    (Anm.: Hoffentlich macht sie es wahr!)

    „Die Stimmung der Türken in Deutschland ist am Überkochen“ (Anm.: sagt Cavusoglu)

    Erdogan denke weiter über einen Deutschland-Besuch nach, Ort und Zeit stünden aber noch nicht fest.

    +++Bundesaußenminister Sigmar Gabriel habe Veranstaltungsorte in mehreren Regionen vorgeschlagen.

    +++Deutschland halte einen Besuch Erdogans also für positiv und angemessen…

    DEUTSCHLAND LECKT TÜRKEN DIE FÜßE

    Die Bundesregierung will von ihrem Recht zur Untersagung von Wahlkampfauftritten türkischer Politiker in Deutschland keinen Gebrauch machen.

    Das Bundesverfassungsgericht hatte klargestellt, daß es im Ermessen der Regierung liege, ob türkische Politiker in Deutschland auftreten dürften oder nicht.
    http://www.bild.de/politik/ausland/recep-tayyip-erdogan/nach-einreise-verbot-tuerkei-droht-mit-nato-ausstieg-50803830.bild.html

    +++++++++++++++++

    #301 marjo012 (11. Mrz 2017 20:52), PI-News:

    „Grade gelezen in Rotterdam slagen sie sich die kopfen schon ein, Tausenden turken sind die strasse aufgegangen, die hollander sind wutend, man sagt schon der burgerkrieg hat angefangen. Der schrei um sie alle raus zi schmeisen wird immer grosser jets. Aber danke blode turken das ihr so blod seit, das ihr hiermit der Wilders sein gleich bestatigt habt. Gute werbung um mitwoch die stimme fur die PVV zu geben.

  44. Türkei:

    Türkei – Niederlande: Die Eskalation von türkischer Seite kommt einer Kriegserklärung gleich

    In Istanbul hat die Polizei die Gebäude der niederländischen Botschaft wegen „Sicherheitsbedenken“ abgeriegelt. Keiner kommt herein und niemand mehr heraus. Erinnerungen an die Geiselhaft in der US-Botschaft von Teheran zu Beginn der „Islamischen Revolution“ im Iran drängen sich auf. Doch Erdogan hat mehr Trümpfe und Geiseln in der Hand, als die damals vom Westen unterstützten Mullahs…

    http://opposition24.com/tuerkei-niederlande-die-eskalation/305086

  45. „Deutscher Patriot “
    Gabriel und seine SPD ist doch schon lange nur noch eine Türken-Partei .Gabriel der unser Deutsches Volk als Pack beleidigt und sein Freund Denzi sich freut das Deutschland abgeschafft wird . Die sind auf gleicher Wellenlänge und haben die gleiche Absicht uns Deutsche den Garus zumachen . Völkermord an uns Deutsche ist bei diesen Verbrecher so beliebt ,Merkel und co sind dabei an vorderster Stelle .
    Erdogan soll Ihn im Gefängnis behalten ,bald werden die Türken sowieso in ihre Geliebte Türkei zurück kommen ,auch die mit deutschen Pass .

    Türken go Home
    Geht zu Erdogan
    und nimmt euere Dhimmis mit ,SPD und grünen Gesocks

    Häuser und Wohnungen habt ihr ja alle in euerer Heimat Türkei
    Wir Deutsche wollen euch nicht mehr in unserem Land sehen,den deutschen Pass müsst ihr abgeben , denn den habt ihr nicht verdient ,raus.
    Ihr habt schon zu lange unsere Toleranz genossen ,die ist aber jetzt zu ende .

    Die Moscheen die ihr uns zurück lasst ,haben wir schnell abgerissen .

  46. Kettenraucher 41#

    “ Grünen Pest “
    In der Grünen Pest habe ich angefangen zuschreiben

    Einen schönen Sonntag

  47. @ Anita 55#

    Ich sehe mit Zufriedenheit, daß sich meine Hoffnungsarbeit der letzten Jahre in die Herzen meiner Mitforisten eingenistet hat. 🙂

  48. @ Anita 56#

    Sie sind eine bewundernswert zuverlässige Frühaufsteherin.
    Dank Menschen wie Ihnen funktioniert unser Land und konnte zu dem werden, was uns die Musels nun unterm Hintern wegziehen wollen.

    Blaß vor Neid, daß sie so etwas Schönes nicht bei sich zu Hause haben. Eine verzahnt funktionierende Gesellschaft mit Menschen, die sich an einen Ehrenkodex halten. 🙂

  49. @ Kettenraucher 39#

    Top!
    🙂
    Danke.

    Die Medien hyperventilieren! Sie versuchen nun die gleiche Nummer wie mit Trump, nur daß sie zu spät in die Puschen gekommen sind. Das merkt man daran, daß sie nicht mehr wirksam ihre Massenhysterie auslösen können. 🙂

    Die NL sind zu klein, als daß sie sie zu ernst genommen hätten.
    Aber die Berichte, die seit dem Auftritt damals bei Pegida in Dresden nicht oder nur zu wenig stattgefunden haben, können keine angemessene Schreckenskulisse mehr aufbauen. Zu wenig Vorarbeit. 😀

    Die MSM bei uns in D berichten nur deshalb so gemäßigt, weil sie die Vorlage zur Bestätigung der Message in Deutschland für die BT-Wahl brauchen. Noch mal eine Generalwieerholung aller Gutmenschensprüche zur „Zuwanderung“, ehemals „Flüchtlingskrise“ genannt.

    Wird nicht greifen.
    Zu viel ist inzwischen hier passiert. Zu viel.
    Zu viele Menschen in D haben das mit der Islamisierung begriffen. Es ist nicht zu übersehen.

    Ein Politiker, der dieses Thema nicht ernst nimmt und aufgreift, ist nicht mehr im Spielfeld. 😉

  50. Die NLer traun sich was !
    Respekt !

    Sie haben die türk. Familien – und Sozialministerin Kopftuch Fatma Betül Sayan Kaya daran gehindert, das türk. Generalkonsulat in Rotterdam zu betreten und die zeternde Dame zurück nach Dtl. eskortiert.

    Da wird man sich wohl für das un
    gebührliche Verhalten des Nachbarn entschuldigen.

    https://www.welt.de/politik/ausland/article162770422/Tuerkische-Ministerin-zur-deutschen-Grenze-begleitet-Protest-eskaliert.html

  51. @ Candide
    Sonntag, 12. März 2017 8:21
    62

    Die NLer traun sich was !
    Respekt !

    Sie haben die türk. Familien – und Sozialministerin Kopftuch Fatma Betül Sayan Kaya daran gehindert, das türk. Generalkonsulat in Rotterdam zu betreten und die zeternde Dame zurück nach Dtl. eskortiert.

    ————————————

    Candide,

    so ganz verstehe ich die nachricht nicht… nach D eskortiert???

    ist denn die liebe kopfwindelträgerin fatma eine deutsche? wurde sie von deutschland geschickt? ist sie deutsche ministerin?

    bitte um aufklärung!

    ps: der letzte satz ist natürlich ironisch gemeint!

    pps: ich warte auf den tag, an dem das honigblütensterben auf sansibar medial den deutschen zur last gelegt wird. und etwa 80% der restdeustchen das auch noch glauben. Von den linksrotzgrünen natürlich 100% 😉

  52. Nun ist die Geschichte Niederlande – Türkei weiter eskaliert. Botschaft gestürmt, türkische Flagge gehisst, Ministerin mit sanfter Gewalt nach Deutschland abgeschoben, wütende Türken mit Wasserwerfern in Rotterdam auseinander getrieben, schwerste Gegenmaßnahmen von den Türken angekündigt.
    Ich wiederhole: Bereitet euch auf den Krieg vor. Nichts ist mehr unmöglich.

    Ich hoffe nur, daß das keine Inszenierung zweier Regierungschefs in geheimer Übereinstimmung war, sich gegenseitig Wahlhilfe zu geben. Unvorstellbar finde ich heute gar nichts mehr. Jetzt reden alle über den starken Rutte, niemand mehr über Wilders, und Mittwoch sind Wahlen. Nach der Wahl wird dann deeskaliert.

  53. Patrioten sind Leute von unserem Metier.

    Yücel, ein Antideutscher in Person, als einen Patrioten zu bezeichnen ist Begriffsmissbrauch.

  54. Deniz Yücel und seinesgleichen……..

    Ja ja, dieses ewige Machogehabe, oh wie hat man das als vernünftiger Mensch
    einfach nur noch so was von satt.

    Diese (Herren)Menschen reden beharrlich davon wie sehr man SIE doch zu respektieren hat.
    Ein ECHO ist weit entfernt, kaum hörbar, eigentlich nichts.

    IHR was euch nicht anständig benehmen könnt – ja wir wissen
    die viele Ehre die IHR habt, doch den Benimmcharakter völlig verloren
    falls je gehabt – gehet in eure über alles geliebte Türkei
    denn GERMONEY ist für euch unanständigen längst vorbei…

    Dem Yücel wünsche ich ein fröhliches „jucken„ 😉
    Zumal er es sich auch redlich verdiente.

    @ All noch……….Have a nice Sunday
    ………and a wonderful week…. 🙂

  55. OT

    NIEDERLANDE – TÜRKEI

    DEUTSCHLAND – TÜRKEI

    ISLAM-MISSIONARE u. IHRE TAQIYYA

    Syrer Aiman Mazyek gibt sich kryptisch:

    Den Kaaba-Götzen Allah übersetzt er mit Gott, auf unseren Gott abzielend, obwohl er seinen bösen arab. Kriegsgott meint:

    Regenbogen u.- tropfen, dazu bezügl. Niederlande, daß Gott Hirn vom Himmel regnen lassen solle. Dabei heißt es eh: “Herr, wirf Hirn vom Himmel!”

    Auf wessen Seite Mazyek steht, kann man sich denken, schreibt er aber nicht. Muladi Mazyeks zweite Frau ist eine Türkin.

    Am 10. März hetzte er gegen “Rechts und Recht” u. setzt ein Bildchen mit schwarzer Kommunistenfaust. Außerdem möchte er ja unbedingt weiter TV u. Rundfunk indoktrinieren, äh beraten u. absahnen, daher ist er natürl. nicht gegen die Rundfunkzwangsabgaben, u. schimpft diesbezügl. auf die AfD.
    https://twitter.com/aimanmazyek?lang=de

    ++++++++++++++++++++++++

    Auch die Syrerin Lamya Kaddor twittert. Sie beschuldigt wiedermal Deutschland u. die Deutschen:
    zeit.de
    “Die Türkei ist das beste Land der Welt.” Lamya Kaddor schreibt über das Verhältnis der Deutschtürken zu Erdogan…

    “”Das liegt auch an unseren Debatten, die seit Jahrzehnten mit Stereotypen geführt werden: “Die Türken kommen – rette sich, wer kann”, betitelte der Spiegel sein Heft 31 von 1973…

    Auch wenn der türkische Wirtschaftsminister Nihat Zeybekci in Köln und jetzt der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu in Hamburg sprechen konnten,””

    KADDOR FRECH, WIE ROTZ:

    “”es wäre angemessener für eine Demokratie wie Deutschland, türkischen Politikern keine Steine in den Weg zu legen.””

    DEUTSCHLAND MUß DEN TÜRKEN GAR NICHTS BEWEISEN!

    “”Nur so kann der Vorwurf der mangelhaften Rechtsstaatlichkeit und eingeschränkten Meinungsfreiheit gegenüber der Türkei glaubhaft vermittelt werden…

    +++Am stärksten trifft er die deutschtürkischen Mitbürger.

    +++Jeder, der sie unter Generalverdacht stellt, sie als undemokratisch, nicht rechtsstaatlich denkend diffamiert, nur weil sie mit Erdogan sympathisieren, verstärkt die Spannungen.””

    VOLLE KANNE ISLAMISCHE LANDNAHME:

    “”dass wir als deutscher Staat und deutsche Gesellschaft weiter Angebote unterbreiten und mehr Wertschätzung offerieren müssen,

    +++um jungen Deutschen mit türkischen Wurzeln einen gleichwertigen Platz in unserer Gesellschaft zu verschaffen.

    +++Umgekehrt müssen sich junge Deutsche mit türkischen Wurzeln weiter um ihre legitime Rolle in diesem Land bemühen…””
    http://www.zeit.de/gesellschaft/2017-03/deutschtuerken-tuerkei-ditib-werte-zugehoerigkeit

  56. @ BvK 67#

    🙂

    Das hätten die Bürschchen und vor allem die durchgeknallten Tantchen gerne.
    Daraus wird aber nix.
    Niemand hat die Absicht, den Doppelpaß abzuschaffen! 😉

  57. eagle #

    Guten Morgen

    Der Blogbetreiber damals von der Grünen Pest nannte sich Toranaga und ist nach Irland ausgewandert .

    Er war auch ein Bayer ,nach ihrem Kommentar vo #58
    habe ich vermutet das sie der gute Toranga sind, lieber eagle .

    Verzeihung das ich mich geirrt habe ……..hätte ja sein können

    Einen schönen Tag noch und das Geert Wilders gewinnt

Kommentare sind deaktiviert.