DIE TÜRKEI DROHT MIT DSCHIHAD GEGEN EUROPA

EUROPA SCHEINT VERGESSEN ZU HABEN, DASS WEITE TEILE VON IHM 450 JAHRE LANG VON DEN TÜRKEN BESETZT WAREN UND MASSIV UNTERDRÜCKT UND AUSGEBEUTET WURDEN


.

"Wo führt Ihr Europa hin? Ihr habt begonnen, Europa zum Einsturz zu bringen. Ihr führt Europa in den Abgrund. Heilige Kriege werden bald in Europa beginnen.“

Der türkische Außenminister Mevlut Cavusoglu

Was sich die Türkei an Unverschämtheiten, an politischen und nun auch ganz offensichtlich an militärischen Provokationen gegenüber Europa leistet, wäre noch vor 100 Jahren Grund für einen kriege gegen die Türkei gewesen. Über die Zunge seines Außenministeras Mevlut Cavusoglu droht Erdogan nun ganz offen mit einem Religionskrieg in Europa.

Ihm missfällt die sich immer stärker abzeichnende Politik der Abgrenzung vieler europäischer Länder von seinen Forderungen, türkische Politiker in Europa Wahlkampf unter den dort lebenden Millionen Türken für seine Partei machen zu lassen. Und wie die Kalifen der Hohen Pforte, dem Machtzentrum des Osmanischen Reiches, schickt auch er an seinen europäischen Vasallenstaaten eine Drohung, um diese zum Einlenken zu bewegen.

Im Osmanischen Reich, das seinen untergebene Ländern militärisch überlegen war, folgte einer solchen Drohung stets ein Militärschlag mit vernichtenden Konsequenzen und hunderttausenden Opfern gegenüber jener widerspenstigen Regionen, die es gewagt hatte, sich dem Befehl des Kalifen von Istanbul zu widersetzen.

In der heutigen zeit, wo die Türkei zwar eine der größten Armeen der Welt besitzt, die aber selbst gegen Griechenlands Armee schlechte Karten hätte kann sie an einen Militärschlag auch nicht im Traum denken.

Erdogan setzt nun seine Auslandstürken als 5.Kolonne gegen Europa in Gang 

Doch wozu hat Erdogan seine 5. Kolonne, jene Millionen Moslems, die sich in nahezu allen westueropäischen Ländern befinden, vorzugsweise jedoch in Alemania?

Nie kamen Türken nach Europa in der bloßen Absicht, hier zu integrieren. Ihr Zuzug war auch immer ein Teil einer in der Hinterhand geplanten zukünftigen Machtübernahme, über die wir so viele Beweise und Zitate gesammelt haben, dass ich diese hier nicht erneut wiederholen will

Wovor wie Islamkritiker, speziell ich, in dutzenden Artikeln schon seit Jahren warnen, tritt nun ein: Auch die ehemals säkulare Türkei wird sich gegen uns wenden und beginnen, Europa innenpolitisch komplett zu destabilisieren.

Moslems haben in fast allen europäischen Großstädten längst jene magische Grenze von 25 Prozent der Einwohnerschaft überschritten, aber der sie mit dem Dschihad - dem "Heiligen Krieg" - gegen uns "Kuffars" (Lebensunwürdige") beginnen. Diesem Dschihad gehen stets Schuldzuweisungen über eine angebliche religiöse Unterdrückung der Moslems voraus. wobei es genau umgekehrt ist: Wie keine andere Religion der Gegenwart ist es der Islam, der keinerlei religiöse Toleranz kennt und den Auftrag hat, alle "Ungläubigen" vom Antlitz dieser Welt zu tilgen. 

Erdogan plant schon lange die Wiederauferstehung des Osmanischen Reiches 

Mit der Transformierung der Türkei in einen prä-atatürkischen, hoch-islamischen Staat knüpft Erdogan wieder an das Osmanische Reich an, welches Erdogan größer als je zuvor wieder auferstehen lassen will. Seine Pläne umfassen dabei die Herrschaft über ganz Europa im Westen - und die Ausdehnung der neo-osmanischen Herrschaft bis in die westlichste Provinz  Chinas, dem türkisch-stämmigen Uigurien.

Dass der türkische Außenminister Mevlut Cavusoglu uns Europäern die Schuld zuschiebt für den weltweiten Krieg des Islam gegen nichtislamische Länder und Zivilisationen, ist mehr als ein starkes Stück, aber typisch für islamische Länder und deren politische Vertreter.

Auch das Osmanische Reich hatte während seiner militärischen Ausdehnung-Offensive zuvor regelmäßig jene Länder der Destabilisierung und der Kriegsvorbereitung gegen das Osmanische Reich bezichtigt, die es anzugreifen und der hohen Pforte einzuverleiben gedachte. Ein alter Trick, der sich in allen islamischen Ländern bis heute gehalten hat. 

Die Zeit für politische Hasenfüße und professionelle Appeaser
ist definitiv abgelaufen

Wozu Appeasement führt, sah Europa zuletzt unmittelbar vor dem Zweiten Weltkrieg: Großbritannien war zu weitgehenden Zugeständnissen an Hitler bereit; insbesondere wollte es hinnehmen, dass Deutschland zur Hegemonialmacht in Mitteleuropa aufstieg, allerdings unter der Bedingung, dass es sich in internationale Verträge einbinden ließ. Zu einer aggressiveren Politik gegen das Deutsche Reich waren in West- und Mitteleuropa keine Verbündeten zu finden. 

Zurückgekehrt mit dem frisch unterzeichneten München Abkommen verkündet Chamberlain noch auf der Gangways seins Fliegers vor laufender Kamera:

"Ich habe den Frieden auf absehbare Zeit gesichert! Nun gehen Sie nach Hause und schlafen Sie ruhig und gut "
(Zitiert nach EuroDocs: Online Sources for European History)

Dieser "Frieden" dauerte dann noch ein paar Wochen und stürzte Europa in den verheerendsten Krieg der Menschheitsgeschichte mit 56 Millionen Toten und Hunderten Millionen von Verletzten.. 

Türkei raus aus NATO und EU!

Die politische Konsequenz darf nur lauten: Raus mit der Türkei aus NATO und EU. Zurück mit den meisten türkischen und sonstigen moslemischen Immigranten in ihre jeweiligen Heimatländer. Die Erfahrung der islamischen Expansionsgeschichte lautete: Wo immer Moslems in einer signifikant großen Zahl in nichtislamischen Ländern lebten,  waren diese ein stetes und unbezähmbares Gefahrenpotential mit explosiver Sprengwirkung.

Erdogan will den Krieg mit Europa? Er kann ihn haben! 

Michael Mannheimer, 16.3.2017

***

 

 

Türkei: Bald werden in Europa Heilige Kriege beginnen

ANKARA. Der türkische Außenminister Mevlut Cavusoglu hat Europa für die nahe Zukunft „heilige Kriege“ prophezeit. Es gebe „keinen Unterschied zwischen Sozialdemokraten und dem Faschisten Wilders“, kommentierte er nach einem Bericht der türkischen Tageszeitung Hürriyet die Wahl in den Niederlanden. Alle Parteien dort hätten dieselbe Mentalität.

Er fügte hinzu: „Wo führt Ihr Europa hin? Ihr habt begonnen, Europa zum Einsturz zu bringen. Ihr führt Europa in den Abgrund. Heilige Kriege werden bald in Europa beginnen.“

Nazi-Vorwürfe gegen Holland

Daraufhin unternahm der Minister offenbar einen Exkurs in die europäische Geschichte: „Weil sie unterschiedlichen Glauben hatten, haben sie sich einhundert Jahre lang gegenseitig umgebracht. Aber sie haben ihre Lektion daraus gelernt und der Europarat wurde geschaffen.“

Das niederländisch-türkische Verhältnis ist angespannt, seitdem die Holland türkischen Ministern die Einreise für Wahlkampfauftritte untersagt hatte. Die türkische Regierung hat den Niederlanden wegen des Einreiseverbots für seine Minister mit Vergeltung gedroht.

„Wenn ihr die türkisch-holländischen Beziehungen für eine Wahl am Mittwoch opfert, werdet ihr den Preis dafür bezahlen“, sagte Präsident...

https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2017/tuerkei-bald-werden-in-europa-heilige-kriege-beginnen/

38 Kommentare

  1. Ich habe gelesen das 60Prozent der Angeblichen Flüchtlinge keine Papiere haben! Kein Problem, so manche Deutsche Frau wird dem Herren Flüchtling schon Papiere beschaffen!
    Denn in letzter Zeit sieht man OFT Heimsische Frauen mit einem Orientalischen Anhang! Ja, die Sitten haben sich da AUCH gelockert!!
    Und genau das ist der Plan, die VERMISCHUNG DER RASSEN! Und ob die Herren FLÜCHTLINGE Papiere haben oder nicht interessiert die WAHREN RASSISTEN (Nähmlich die Leute im Bundestag NULL)
    Sind wir mal Ehrlich, es ist ALLES ZU SPÄT! Vielleicht wenn es Unruhe geben würde und wir das Chaos nutzen, würden die EUROGENTFOR Hart durchgreifen und so Leute wie Unsereiner Heimlich Wegschaffen! (Ist meine Persönliche Fiktion, kann, muss aber nicht sein, ist aber denkbar)

    Viele Deutsche stehen Wirtschaftlicher schlechter da als so mancher Zuzügler!! Nein das hat nichts mit Neid zu tun!! Ich sehe halt nur das da was nicht stimmt!!
    Das erinnert an die Alten Weissen Kolonialherren die es sich haben besser gehen lassen als ihre Einheimischen Untertanen!!
    Ja wir leben im Zeitalter der Völkerverschiebung!
    Menschen sollen nicht mehr Verwurzelt sein, es soll ihnen Vermittelt werden das es COOL und IN ist wie ein Libertiner NOMADE sein Leben zu führen!!
    Rock ´n Roll ebwn,- äh ich meine Rollende Felsen!!! Ja wer weiss vielleicht stecken hinter diesem Felsigen Begriff auch die Freimaurer dahinter 🙂

  2. @ Hubert 1

    Ja der läuft schon. Es hat aber Rind andere wusluöt wenn die Regierung eines islamischen Landes damit froht

  3. Sollte ein solcher Religionskrieg aubrechen, werden Die zei oder mehr Millionen Mohammedaner, die Freu Dr, Merkel ins Land holte/ließ emsig mitmischen. In einem entwaffneten Land, braucht man nur Knüppel, das reicht. So um die zehn Millionen Mohammedaner können schon so rund 70 Millionen Autochthone erschlagen. Unsere Aremee?? Alle noch funktionsfähigen Waffen der Bundeswehr scheinen im Ausland zu sein - und schätzungsweise 20% der Soldaten sind Mohammedaner. Noch Fragen? Der türkische Außenminister kann sich eines Sieges fast sicher sein.

  4. Ich weiß nicht.

    Was wollte Erdolfo denn mit den ganzen niederländischen Kühen?
    Die fressen doch Gras. Das hat er doch gar nicht. Und die armen Kühe, werden jetzt auch noch verladen, wären sonst höchstwahrscheinlich alle zu Halal-Dönerkalbfleisch verwurstet worden. Da werden sie sich aber freuen, die Kühe, daß sie jetzt dann doch niederländisch geschlachtet werden.

    ....

    Also Erdolfo weist jetzt erst mal die Kühe aus.
    Hmmmm.
    Was tun die nochmal in die Shishapfeifen rein?
    Wird echt Zeit, daß Trump sich da mal ein bißchen einmischt.
    Oder Putin oder beide.

    http://www.heute.at/news/welt/Die-Tuerkei-weist-nun-niederlaendische-Kuehe-aus;art23661,1408505
    "Sind bereits verladen"
    Die Türkei weist nun niederländische Kühe aus

    _______________________

    Mein Vorschlag wäre ja ein ganz anderer:

    Also - wir tun uns mit allen nachweislich echten syrischen jungen Kriegern, die derzeit bei uns rumlungern, zusammen und verbünden uns alle offiziell mit Assad.

    Dann helfen wir ihm zusammen mit Putin und Trump, alle Erdolf-Söldner aus Syrien rauszuschmeißen, alle IS-Typen zu liquidieren und einen stabilen Staat zu formen, sowie abzusichern.

    Die tollwütige Baubranche setzen wir sodann auf das Weltgroßprojekt NeuSyrien an, damit sie ihre Städtebaupläne dort abtoben können; und den wirklich zusammengebombten Frauen und Kindern sowie Alten und Zerschossenen dieses unsäglichen Verbrecherkrieges sagen wir medizinische Hilfe, psychologische Hilfe sowie finanzielle Unterstützung zu, und zwar temporär auch bei uns in unseren im Sommer unterbesetzten Kliniken, von mir aus auf Kostenmodell Staline, also auf unsere Kosten.

    Aber: Unterschied. Nach Wiederaufbau Syriens bauen wir an einem Stabilisationspakt mit dem vorderen Arabien, also Libyen, Syrien ausdrücklich ZUSAMMEN mit Israel.

    Die dortigen säkular-islamischen Regierungen übernehmen die echten Kriegsflüchtlinge und ermöglichen ihnen eine halbwegs menschliche Reha von all diesen irren Kriegswirren.

    Damit hätten wir unser Jungmännchenheer beschäftigt und außer Landes. Also alle Syrer gehen nun nach Syrien zurück und zwar als Wiederaufbausoldaten oder Nachschubtruppen.
    Alle anderen Scheinsyrer, die sich hundertprozentig ganz plötzlich wieder an ihre echte Abstammung erinnern werden, können wir dann dorthin, wo sie hergekommen sind, ausweisen.

    Auf Betrugsverfahren sowie andere Ermittlungen auf unsere Kosten verzichten wir großmütig.

    🙂

    Und dann lassen wir den Diktator antanzen und reden nochmal mit ihm. Reden ist in diesen Diplomatenkreisen ja ein beliebtes Hobby.

    Ich denke, er wird dann etwas geläutertere Ansichten hegen.
    Und wenn er schon mal da ist, kann man ihm gleich mitteilen, daß die Entwicklungshilfe, die Krankenkassenverträge, sonstige Sonderrechte, die diversen geheimdienstlichen Machenschaften auf unserem Boden, die Beitrittsverhandlungen zur EU und die Mitgliedschaft in der NATO gekündigt sind. Mit sofortiger Wirkung.

  5. Nicht wirklich
    NEUES AUS ABSURDISTAN.

    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2017-03/bamf-60-prozent-asylbewerber-haben-keine-ausweisdokumente
    Mindestens 60 Prozent aller Asylbewerber in Deutschland haben keine Ausweispapiere. Das berichtet die Wochenzeitung DIE ZEIT unter Berufung auf eine Schätzung der Bundesregierung.

    Wie viele Asylsuchende keine Dokumente vorlegen können, wird vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) nicht erfasst. Eine Statistik sei laut Bundesinnenministerium "nicht zielführend".
    _________________________________
    „Ein Teil dieser Antworten Statistiken würde die Bevölkerung verunsichern“.

  6. @ eigene 5# Nachtrag

    Ach ja, klar; Assad und andere arabischen Staatenlenker, mit denen wir dann Pakte geschlossen haben werden, nehmen natürlich gerne unsere staatenlosen und ihren papierlosen und ihre Herkunft vergessen oder vertauscht habenden Scheinasylanten bei sich auf.

    Zumindest solange, bis sich ihre Herkunft eindeutig klären läßt.
    Man wird da wirklich jede helfende Hand brauchen können.
    Sieht ein bißchen heruntergekommen aus da drüben.

  7. Erdolf und seine Kumpanen drehen jetzt erst richt auf.
    Man sollte den Text übrigens noch ergänzen.

    https://www.welt.de/politik/ausland/article162907802/Cavusoglu-sieht-Europa-auf-dem-Weg-in-den-Abgrund.html

    Europa werde schon lernen, wie man mit der Türkei umzugehen habe, so Cavusoglu. Ansonsten werde die Türkei es Europa beibringen. „Ihr werdet von Eurem befehlenden Diskurs absehen. Die Türkei befiehlt“, sagte er. Die Türkei sei die „Umma“, die weltweite Gemeinschaft von „zwei Milliarden“ Muslimen. „Deshalb könnt Ihr mit der Türkei nicht im Befehlston sprechen. Ihr müsst anständig reden, Ihr könnt um etwas bitten

    Ich glaube wer es jetzt noch nicht begriffen hat in Europa, dem ist wohl nicht mehr zu helfen. 70% der Türken sind AKP Anhänger. Gerade die jungen Türken verehren "ihren Präsidenten". Und sie werden ihm mit Sicherheit loyal zur Seite stehen bei einem Bürgerkrieg. Schließlich warnt er seine Leute schon vor einem Kreuzzug der Europäer.
    Eine sofortige Rückführung seiner Landsleute ist daher unbedingt notwendig.

  8. @ Meier 9#

    Eine sofortige Rückführung seiner Landsleute ist daher unbedingt notwendig.

    ______________________________

    Ist alles gesagt. Nur wer sagt es IHR. SIE ist dann immer so schlecht gelaunt, wenn man mit IHR über dieses Thema sprechen will.

  9. OT

    Voll Krass in Grasse! Also Gymnasiasten sind auch nicht mehr das, was sie einmal waren...

    "Ein 17-jähriger Schüler des Gymnasiums war am Donnerstagvormittag mit drei Schusswaffen und zwei Granaten bewaffnet in die Schule eingedrungen und soll u.a. auf den Rektor geschossen haben. Eine Person könnte auch durch ein Messer verletzt worden sein, heißt es. Laut Zeugenaussagen sollen mindestens vier Schüsse abgegeben worden sein. "

    Grasse: Schüsse an Schule – mehrere Verletzte
    https://www.pi-news.net/2017/03/grasse-schuesse-an-gymnasium-mehrere-verletzte/

    ______________________________

  10. OT - die nächste Briefbombe!

    http://haolam.de/artikel_28554.html
    Explosion und Schießerei in Frankreich
    Frankreich ist heute erneut durch zwei Gewaltereignisse erschüttert worden.

    Explosion und Schießerei in Frankreich

    Am Frankreich-Sitz des Internationalen Währungsfonds (IWF) in Paris ist eine Frau durch eine explodierende Postsendung verletzt worden. Nach ersten Polizeiangaben waren Feuerwerkskörper oder Böller in dem Paket. Staatspräsident François Hollande stufte die Tat als „Anschlag“ ein. „Wir müssen die Hintergründe aufklären und die Schuldigen finden .

    An einer Schule in Südfrankreich kam es zu einer Schießerei. N-tv berichtet: „Ein Schüler eröffnet in einer Schule im südfranzösischen Grasse das Feuer. Mindestens acht Menschen werden verletzt - darunter auch der Schulleiter. Entgegen ersten Informationen handelt der 17-Jährige offenbar allein. Sein Motiv ist unklar.“ Über die Bewaffnung des Schülers vermeldet n-tv: „Er sei mit einem Gewehr, einer Pistole, einem Revolver und zwei Granaten bewaffnet gewesen, heißt es in Polizeikreisen.“ Die Motivlage sei noch ungeklärt, allerdings gab es eine Terrorwarnung."

  11. @eagle

    Wenn es nur "SIE" wäre! Wir brauchen eine radikale Erneuerung in Deutschland. Die komplette "Führung" muss ausgetauscht werden. Wobei man von Führung derzeit nur bedingt sprechen kann.

  12. Ach noch zu Cavusoglu:

    Kann dem nicht mal jemand einen cavus zwischen die oglu zukommen lassen. Diese Figur ist völlig unterträglich.

    Erdolf ist ja noch auszuhalten. Aber dieser Minister... eine Zumutung.

  13. @ Meier 14#

    Völlig d'accord.

    Na gut, ich korrigiere mich: "Nur wer sagt es IHR und IHREN 40 Räubern? Die sind dann alle immer so schlecht gelaunt, wenn man mit ihnen über dieses Thema sprechen will." 😉

  14. Eine Lösung für 40 Räuber ist durchaus machbar.Die Zahl ist überschaubar.

    5 Millionen Zecken mit schlechter Laune machen mir mehr Sorgen

  15. Teuteburg wird sich bald wiederholen... Allerdings in abgewandelter Form.
    Da hilft auch keine Wahlprognose mehr. Denn dann heißt Aug um Aug und Zahn um Zahn...
    Die Augen und Zähne der Musels bitte vorrangig.

  16. eagle1 5

    Ich finde, als Antwort sollten wir jetzt die türkischen Kühe ausweisen, die trächtigen zuerst.

  17. Hirn-Reiniger 6

    Ich habe den Artikel in der Welt gelesen. Allein die Ausdrucksweise Merkels bringt meinen Kreislauf wieder in Schwung, die redet wie eine multikultischulgeschädigte Elfjährige. Einfach unglaublich, daß eine intellektuell so Minderbegabte das Land in ihrem eisernen sozialistischen Klammergriff halten kann. Nun ja, die Sozen sind da auch nicht klüger.

  18. @6 Hirn-Reiniger

    Digitalisierung, Arbeit, das ist ein Trugschluss....!
    Obwohl bei Merkel, der Neulandentdeckerin, ist nix unmöglich.

    Darum zu Beispiel geht es:
    (Schlagzeilen)
    -------------------------------------
    Private Cloud-Server:

    BSI warnt vor alter Software mit kritischen Schwachstellen

    https://www.computerbase.de/2017-03/private-cloud-server-bsi-schwachstellen/
    -----------------------------------

    Deutsche Microsoft-Cloud – Telekom und 1&1 mit eigenen Angeboten

    Ab sofort können auch Microsoft-Partnerunternehmen wie die Telekom und 1&1 Azure Deutschland und Office 365 Deutschland vertreiben.

    http://www.zdnet.de/88290084/deutsche-microsoft-cloud-telekom-und-11-mit-eigenen-angeboten/

    (Schnüffelei ganz komforttabel)
    ------------------------------------

    NSA und CIA können weltweit alle Internet-Geräte infiltrieren – Trotz Sensation minimales Medienecho

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/nsa-und-cia-koennen-weltweit-alle-internet-geraete-infiltrieren-trotz-sensation-minimales-medienecho-a2072378.html
    -----------------------------------

    Und so weiter und so fort...!

  19. Gestern in "Berlin am Abend". Eine deutsche Professorin für Arabistik erhält den mit 2,5 Mio Euro
    datierten Wissenschaftspreis für ihre Forschungen über die arabischen Kritzeleien, gemeint sind Buch-
    staben, die "sind so ästhetisch" usw. usw.
    Natürlich sagt sie auch, " niemand müsse vor dem Islam Angst haben" usw. usw. Ich glaube eher für diese Aussage bekam sie das Preisgeld.
    Kurze Zeit später in den Nachrichten, eine Autobombe auf einem Marktplatz in Damaskus kostet
    ca. 50 Menschen das Leben, man sieht abgerissene
    Füße, Blutlachen und herumliegende Schuhe, mir wird
    schlecht. Wir haben keine Angst vor arabischen
    Schriftzeichen wohl aber vor Autobomben auf Markt-
    plätzen, und das wird unsere Zukunft unweigerlich
    werden, wenn Merkel und Co. weiter an der Macht
    bleiben. Leider haben das viele Wähler in den
    Niederlanden auch immer noch nicht kapiert.
    Man kann also die Islamisierung staatlicherseits
    auch durch Preisverleihungen befördern.

  20. OT

    --------------------------------------

    Berlin Breitscheidplatz: Umstrittene Friedensdemo mit Islamisten und Bürgermeister Müller – Live-Ticker ab 18:00 Uhr

    In Berlin findet heute ein Friedensdemo statt, die im Vorfeld hoch umstritten ist: Unter dem Motto „Religionen für ein weltoffenes Berlin“ versammeln sich ab 17.30 Uhr verschiedene Initiativen vor der Gedächtniskirche. Bürgermeister Michael Müller wird eine Rede halten. EPOCH TIMES berichtet im Live-Ticker.

    18:00 Die Kundgebung begann schweigend und Teilnehmer stellten Kerzen an der improvisierten Gedenkstätte ab. Dann gingen sie zu einer Bühne, die am anderen Ende des Platzes aufgebaut wurde. Dort spricht nun Pfarrer Martin Germer von der Gedächtniskirche.
    +++ Beginn des Live-Tickers +++

    Ein Bündnis christlicher, jüdischer und muslimischer Religionsgemeinschaften veranstaltet heute eine Friedenskundgebung auf dem Breitscheidplatz in Berlin. Die Eröffnungsrede hält Bürgermeister Michael Müller (SPD). Tausend Teilnehmer werden erwartet.
    Das Programm:

    Bereits für 17.30 Uhr laden die Veranstalter dazu ein, auf dem Breitscheidplatz Opfern....

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/berlin-breitscheidplatz-umstrittene-friedensdemo-mit-islamisten-und-buergermeister-mueller-live-ticker-ab-1730-uhr-a2072551.html

  21. Zitat aus dem Artikel in der Welt, von Meier verlinkt:

    "Europa werde schon lernen, wie man mit der Türkei umzugehen habe, so Cavusoglu. Ansonsten werde die Türkei es Europa beibringen. „Ihr werdet von eurem befehlenden Diskurs absehen. Die Türkei befiehlt“, sagte er. Die Türkei sei die „Umma“, die weltweite Gemeinschaft von „zwei Milliarden“ Muslimen. „Deshalb könnt ihr mit der Türkei nicht im Befehlston sprechen. Ihr müsst anständig reden, ihr könnt um etwas bitten.“"

    Das ist der Herrschaftsanspruch über ganz Europa. Die Türkei befielt! Nun werden Rutte und Merkel sicher deeskalieren. Die Türken sind stark, der Westen dekadent und zum Untergang verurteilt, aber nur, wenn er die Kriegserklärung überhört.

    MM:
    "Erdogan will den Krieg mit Europa? Er kann ihn haben!"

    Worauf warten wir dann noch? Die Zeit scheint reif. Es geht um alles oder nichts.

    PS. Welcher Leser der Welt, der das obige Zitat des türkischen A-Ministers gelesen hat, wählt jetzt nicht die AfD?

  22. Paris: Briefbombe explodiert beim IWF – Präsident Hollande spricht von Attentat

    Bei der Explosion einer Briefbombe im Pariser Büro des Internationalen Währungsfonds (IWF) wurde eine Direktionsassistentin im Gesicht und an den Händen verletzt. Im Fall des Sprengstoff-Pakets an den deutschen Finanzminister Schäuble wurde inzwischen ein linkes Bekennerschreiben veröffentlicht.

    Im Büro des Internationalen Währungsfonds in der Avenue d’Iena im 16. Arrondissement in Paris wurde eine Assistentin der Direktion leicht verletzt. Aus Sicherheitsgründen wurden mehrere Menschen aus dem Gebäude evakuiert.

    Was genau...

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/paris-briefbombe-explodiert-beim-iwf-praesident-hollande-spricht-von-attentat-a2072538.html
    -----------------------------------
    Südfrankreich: Acht Verletzte bei Schießerei in Grasse-Gymnasium – Schwer bewaffneter Schüler (17) festgenommen

    Bei einer Schießerei in einem Gymnasium im südfranzösischen Grasse sind acht Menschen verletzt worden. Ein schwer bewaffneter 17-jähriger Schüler wurde festgenommen.

    Bei einer Schießerei um 12.40 Uhr im Alexis de Tocqueville-Gymnasium im südfranzösischen Grasse sind am Donnerstag......

    http://www.epochtimes.de/politik/europa/suedfrankreich-acht-verletzte-bei-schiesserei-in-grasse-gymnasium-schwer-bewaffneter-schueler-17-festgenommen-a2072496.html
    -------------------------------------
    Graz: Iraker filmt sich bei Vergewaltigung

    Ehemaliger Soldat wollte Ex-Freundin nicht gehen lassen.

    Ein 24-jähriger Iraker ist in Graz zu vier Jahren Gefängnis wegen Vergewaltigung einer 27-Jährigen verurteilt worden. Die Tat soll er mitgefilmt haben und der Frau später damit gedroht haben, den Mitschnitt an ihre Mutter zu schicken, sollte sie ihn anzeigen.

    Das Opfer...

    http://www.oe24.at/oesterreich/chronik/Graz-Iraker-filmt-sich-bei-Vergewaltigung/273235038
    ------------------------------------

    Buntes Treiben an allen Orten!

  23. @ eagle1 #15

    "Kann dem nicht mal jemand..."

    Nachdem der törkische HERRENMÖNSCH Cavus di Oglu die Maske fallen ließ, ist nun jeder bunzeldoitsche PO.litiker, der noch was von "Integration" der Türken schwafelt, endgültig als Lügner, Roßtäuscher und Volksverräter ENTLARVT. Denn solch ein erbärmliches Verhalten ist ja geradezu eine Einladung an den "Törken-Föhrer", das Osmanische Reich wieder erstehen zu lassen - diesmal "kampflos"!

    Die EINZIG richtige Antwort auf dieses im überheblichen "Befehlston" daherkommende türkische "Herrenmenschentum" gaben bereits vor langer Zeit die Saporoger Kosaken in ihrem "Brief an den Sultan", dessen Anfang so lautet:

    "Du türkischer Teufel, Bruder und Genosse des verfluchten Teufels und des leibhaftigen Luzifers Sekretär! Was für ein Ritter bist du. Zum Teufel, wenn du nicht mal mit deinem nackten Arsch einen Igel töten kannst?.... (Fortsetzung hier:)

    https://de.wikipedia.org/wiki/Die_Saporoger_Kosaken_schreiben_dem_türkischen_Sultan_einen_Brief

  24. @Ostberliner

    Arabistik, aha.
    Und die geht dafür leer aus.
    -----------------------------------
    Forscherin bekommt Auszeichnung voerst nicht

    (Foto)
    http://www.deutschlandfunk.de/media/thumbs/2/2f634ba105ce5c8eb898fa0b02c28bbbv1_max_720x405_b3535db83dc50e27c1bb1392364c95a2.jpg

    Die Karlsruher Forscherin Britta Nestler sollte eigentlich den Leibniz-Preis erhalten - die Verleihung wurde aber kurzfristig abgesagt. (dpa)

    Die Deutsche Forschungsgemeinschaft hat die Verleihung des Leibniz-Preises an die Materialwissenschaftlerin Britta Nestler kurzfristig abgesagt.

    http://www.deutschlandfunk.de/leibniz-preis-forscherin-bekommt-auszeichnung-voerst-nicht.2850.de.html?drn:news_id=721731
    -------------------------------------

    Materialwissenschaftlerin, ja nee iss klar.

  25. 🙂
    -----------------------------------
    Protestkreuze der „Bürger für Erfurt“ auf Moschee-Baugelände bringen „Antifa“ zum Kochen

    Hier die Vorgeschichte zu den Kreuzen auf EINPROZENT:

    Das Holzkreuz in Erfurt-Marbach wurde zum Symbol friedlichen Bürgerprotestes. Die Erfurter setzten damit ein Zeichen für ihre Identität, Lebensweise und Kultur.

    Das aber paßt den Etablierten gar nicht: Das errichtete Holzkreuz als Protest gegen eine geplante Moschee der zwielichtigen Ahmadyyia-Gemeinde offenbart die unüberbrückbare Kluft zwischen dem Volk und der politisch-kirchlichen Regierungskaste …. hier weiterlesen

    Nun ist das Thema auch bei RT Deutsch gelandet.

    Marbach: Protestkreuze der „Bürger für Erfurt“ auf Moschee-Baugelände bringen „Antifa“ zum Kochen

    ca 2 einhalb min.

  26. @ Alter Sack 25#

    endgültig als Lügner, Roßtäuscher und Volksverräter ENTLARV

    ________________________________-

    Ja schon, aber....
    warum merkt das weiterhin so gut wie keiner?

  27. Wertgeschätzter Herr Mannheimer! Unter der 2. roten Überschrift (dort letzter Absatz) schreiben Sie: "Wie keine andere Religion der Gegenwart ist es der Islam, der..."
    Dazu möchte ich anmerken, daß der Islam keinesfalls eine Religion ist, sondern SATANISMUS in seiner reinsten Form! Der (Halb)mond ist schon immer das Zeichen des Satans gewesen und das Wesen des Islam erkennt man überdeutlich an seinen Früchten! Das ist ganz einfach die Realität.

    MM: Das man den Islam als Satansmus bezeichnen kann, darauf habe ich schon mehrfach hingewiesen.

  28. Nach der ParlamentswahlNiederländische Regierung sucht Versöhnung mit der Türkei

    Die Partei des niederländischen Ministerpräsidenten Mark Rutte schlägt nach dem für sie positiven Ausgang der Parlamentswahl wieder versöhnlichere Töne gegenüber der Türkei an. „Wir würden die Spannungen gerne abbauen“, sagte Verteidigungsministerin Jeanine Hennis-Plasschaert am Mittwochabend in Den Haag.

    Es sei alles andere als sinnvoll, so weiter zu machen wie in den vergangenen Tagen. Hennis-Plasschaert spielte damit auf den Streit um Auftritte türkischer Regierungspolitiker in den Niederlanden an, der zuletzt zu einer schweren Krise in den Beziehungen beider Länder geführt hatte.

    Ankara reagierte unter anderem mit Nazi-Vergleichen auf ein von der Rutte-Regierung ausgesprochenes Auftrittsverbot für türkische Politiker, die bei in den Niederlanden lebenden Türken für ein Ja zum geplanten Verfassungsreferendum werben wollten.

    Rutte war zuletzt vorgeworfen worden, den Streit eskaliert zu haben, um keine Wählerstimmen an die Partei des Rechtspopulisten Geert Wilders zu verlieren. Hennis-Plasschaert wies solche Vermutungen am Mittwochabend zurück. „Wir mussten eine rote Linie ziehen“, sagte sie. „Das hatte nichts mit den Wahlen zu tun.

    http://www.focus.de/politik/videos/nach-der-parlamentswahl-niederlaendische-regierung-sucht-versoehnung-mit-der-tuerkei_id_6797607.html

    mit Video ca 1 minute
    -----------------------------------

    Ob nun ein paar Wähler dumm aus der Wäsche schauen?

  29. "Hirn-Reiniger, Freitag, 17. März 2017 18:32"

    Hoppla,
    hier ist schon morgen (Freitag, 17. März 2017).
    :-))))))))))))))

  30. Der Dschihad wurde seit 1962 schleichend eingeführt. Jedes Leugnen ist da völlig zwecklos. Dieser Wahnsinn hat bis Jetzt den Aktuellen Schuldenberg überschritten. Und hätte man NICHT die Türkei DAUERND mit UNSEREN GELDERN gefüttert UND GESTOPFT, DANN WÄRE SIE SCHON LANGE PLEITE. Aber Herr Erdolf konnte sich ja einen wundervollen Palast leisten. Da fragt man schon zu RECHT, von welchen Geld. Dass, VON der erwirtschafteten Muselmanenwirtschaft mit SICHERHEIT NICHT. Denn davon hätte er allerhöchstens eine Mosche bauen können. Die werden aber HIER zu hauf gebaut da brauch er selbst ja keine mehr...

Kommentare sind deaktiviert.