Seit über 50 Jahren zahlen deutsche Krankenkassen für türkische Angehörige in der Türkei mit

Dreiste Lügen und Drohungen.
Die gängigen mittel türkischer Politiker wie Erdogan und Cavusoglu


.

Die Mitfinanzierung von in der Türkei lebenden Eltern und sonstigen türkischen Familienangehörigen ist illegal 

Die Bevorzugung ausländischer Familienangehöriger in der kostenlosen Mitversicherung deutscher Krankenkassen widerspricht dem Gleichstellungsgrundsatz und stellt uns Deutsche erheblich schlechter als in Deutschland lebende Türken. Schließlich ist deutschen Krankenversicherten die Einbeziehung von Eltern in die Familienversicherung verwehrt. Und gerade die älteren Menschen sind es doch, die besonders krankheitsanfällig sind.

Türkischer Außenminister:
"Der Türke ist nirgendwo ein Schmarotzer.“ 

Der türkische Außenminister Cavusoglu verkündetet vor wenigen Tagen, als er weitere "ernsthafte Schritte gegen die Niederlande" androhte, dass die Türken keine "Schmarotzer" seien.  Wörtlich sagte er: 

„Wir können uns mit denen nicht befassen, als wären wir Schmarotzer. Der Türke ist nirgendwo ein Schmarotzer.“ (Quelle )

Nun, ich habe seine  Äußerung als lachhaft bezeichnete. Denn kaum eine  andere ethnische Einwanderungsgruppe fällt stärker auf in Deutschland über massiven Sozialmissbrauch, über eine massive Steuerhinterziehung, über das Ausschöpfen des Sozialstaats bis über die legalen Grenzen hinaus auf. Selbst die "Welt" titelte einen Artikel 2012 wie folgt: "Wie reiche Türken den deutschen Staat ausnehmen" Und PI brachte im selben Jahr einen mit zahlreichen Quellen gestickten Artikel über das Schmarotzertum vieler Türken mit dem Titel: "Vermögende Türken missbrauchen Sozialhilfe"

Da zahlt also der deutsche Steuerzahler seit Jahrzehnten für Millionen Familienangehörige hier lebender Türken deren Krankenkasse in der Türkei, ohne dass diese je einen Fuß nach Deutschland gesetzt haben,. Niemand überprüft, ob die angegebenen Verwandten auch tatsächlich Verwandte sind - und ob es sie überhaupt gibt. Dieser Sozialtransfer, aus den 60er Jahren stammend, ist eines der Altlasten, die es gilt, schnellstmöglich zu beenden.

Hier ist der Beweis.

Michael Mannheimer, 20.3.2017

***

Von 6. November 2015 Aktualisiert: 7. März 2017

Deutsche Krankenkassen zahlen für türkische Angehörige in der Türkei mit

Nach dem „Deutsch-türkischen Sozialversicherungsabkommen“, das am 30.4.1964 in Kraft getreten ist, sind in der Türkei lebende Angehörige von hier lebenden krankenversicherten Türken kostenlos mitversichert. Bisher wurde das Abkommen nicht verändert oder außer Kraft gesetzt.

Anders formuliert: „In diesem Abkommen ist festgelegt, dass jeder türkische Mitbürger, der hier in Deutschland Sozialbeiträge leistet, alle seine Verwandten, lebend in der Türkei, mit versichert hat. (Es geht um die Krankenversicherung). Wer zu seinen Verwandten gehört, bestimmt die türkische Regierung. Und die sagt, auch die Eltern gehören dazu.“ (Quelle hier)

Auch Bosnien, Herzegowina, Serbien und Montenegro sind dem Abkommen beigetreten (deutsch-jugoslawisches Abkommen vom 12.10.1968).

„Trotz leerer Kassen haben Ehefrauen, Kinder und auch ELTERN im Krankheitsfall Anspruch auf Leistungen aus der deutschen Krankenversicherung. Wohlgemerkt, – es handelt sich hier um türkische, serbische, bosnische usw. Staatsangehörige, die noch niemals deutschen Boden betreten haben und nicht den geringsten Bezug zu diesem Land haben! Die einzige Verbindung zu Deutschland ist ihre Kontoverbindung…“

schreibt Journalistenmatch. Und weiter:

„Die Bevorzugung ausländischer Familienangehöriger in der kostenlosen Mitversicherung deutscher Krankenkassen widerspricht dem Gleichstellungsgrundsatz und stellt uns Deutsche erheblich schlechter als in Deutschland lebende Türken. Schließlich ist deutschen Krankenversicherten die Einbeziehung von Eltern in die Familienversicherung verwehrt. Und gerade die älteren Menschen sind es doch, die besonders krankheitsanfällig sind.“

Im Sozialversicherungsabkommen ist verankert, dass der türkische Berechtigte sich nur legal in Deutschland aufhalten und krankenversichert sein muss, damit seine komplette Familie im fernen Ausland kostenlos mitversorgt ist.

Seit 2003 wird leise nachgefragt – es ändert sich nichts

In einer Fragestunde des Bundestages (Drs 15/337) im Jahr 2003 fragte der Abgeordnete Martin Hohmann (CDU/CSU) die Bundesregierung:

„Wie viele Familienangehörige in Deutschland Krankenversicherter haben nach Kenntnis der Bundesregierung in der Türkei als Leistungsempfänger nach dem deutsch-türkischen Sozialversicherungsabkommen Leistungen von deutschen Krankenkassen erstattet bekommen, und wie hoch waren die jährlichen deutschen Erstattungsleistungen in den letzten vier Jahren?“

Antwort der Bundesregierung Nr. 1408/71: 1999 betraf das ca. 33 630 Familien

Originale Antwort:

„Diese Regelung hat ihren Grund darin, dass die Beiträge eines Versicherten nicht nur der Abdeckung seines eigenen Krankenversicherungsschutzes dienen, sondern zusätzlich auch der Abdeckung des Schutzes seiner nicht erwerbstätigen Familienangehörigen.“

„Die der türkischen Krankenversicherung hierdurch entstandenen Kosten werden von der deutschen Krankenversicherung erstattet. Um den Verwaltungsaufwand gering zu halten, erfolgt die Erstattung der Kosten im Wege von kalenderjährlich zu vereinbarenden Monatspauschbeträgen je Familie. Diese Monatspauschbeträge basieren auf den Durchschnittskosten in der Türkei geschützter Personen nach türkischem Recht und berücksichtigen die durchschnittliche Zahl der in der Türkei wohnenden Familienangehörigen.“

„Der Bundesregierung liegen keine Zahlen darüber vor, wie viele Familienangehörige in der Türkei von bei deutschen Krankenkassen versicherten Arbeitnehmern Leistungen der türkischen Krankenversicherung erhalten haben, deren Kosten von den deutschen Krankenkassen zu erstatten sind.“

„Nach Mitteilung der auf deutscher Seite für den Bereich der Krankenversicherung zuständigen Verbindungsstelle, der Deutschen Verbindungsstelle Krankenversicherung-Ausland in Bonn, wurden durch die deutsche Krankenversicherung im Durchschnitt für das Jahr 1998 für ca. 35 450 Familien und für 1999 für ca. 33 630 Familien pauschale Kostenerstattungen gegenüber der türkischen Krankenversicherung vorgenommen.“

Deutsch-türkisches Sozialversicherungsabkommen, Artikel 15a

Hier ein Auszug aus dem Abkommen:

„(2) … Soweit den Pauschalbeträgen Durchschnittsbeträge zugrunde liegen, die unter Einbeziehung der Ausgaben des Trägers des Aufenthaltsortes für anspruchsberechtigte Angehörige ermittelt sind, richtet sich der Kreis der zu berücksichtigenden Angehörigen abweichend von Artikel 15 Absatz 2 des Abkommens nach den für den Träger des Aufenthaltsortes geltenden Rechtsvorschriften.“

Kommentierung:

(55) Der Kreis der anspruchsberechtigten Angehörigen richtet sich nach türkischen Rechtsvorschriften.

(56) Zum Kreis der nach türkischen Rechtsvorschriften anspruchsberechtigten Familienangehörigen gehören: die Ehefrau, der nicht erwerbsfähige Ehemann über 55 Jahre, die ehelichen, für ehelich erklärten und adoptierten sowie die Kinder, für die die Vaterschaft anerkannt wurde, – im allgemeinen bis zum 18. Lebensjahr (Töchter ohne eigenen Leistungsanspruch oder Anspruch gegenüber einer anderen Person auch über das 18. Lebensjahr hinaus) – bei Schulausbildung bis zum 20. Lebensjahr – bei Hochschulausbildung bis zum 25. Lebensjahr – bei Gebrechlichkeit ohne Altersbeschränkung die Eltern des unterhaltspflichtig Versicherten (Voraussetzung ist eine Vorversicherungszeit von 120 Tagen).“

2011 griff der „Spiegel“ das Thema auf

„Die Regelung ist in einer Zeit entstanden, als Deutschland viele türkische Gastarbeiter anwarb – und als Lockmittel gute soziale Standards auch für die in der Heimat verbleibenden Angehörigen versprach.“

„Aber selbst heute ist die Regelung für den deutschen Staat dienlich, weil sie kostengünstig ist. So schreibt das Bundesarbeitsministerium in einem Informationsblatt: ‚Die Ausgaben der Krankenkassen wären deutlich höher, würden die Familienangehörigen nicht in ihren Heimatstaaten leben, sondern von ihrem Recht nach Deutschland nachzuziehen bzw. hier zu wohnen, Gebrauch machen‘, “

schreibt der „Spiegel“ hier.

Historische Einordnung des Abkommens

Nach der Schließung der innerdeutschen Grenze am 13. August 1961 zwischen der DDR und der BRD verstärkte sich das Arbeitskräfteproblem in der BRD. Die Schließung der Grenze durch die DDR hatte durchaus einen ökonomischer Grund: Zu viele gut ausgebildete Menschen arbeiteten im „Westen“ und lebten im „Osten“, wo es billiger zu leben war.

„Von 1949 bis zum Mauerbau 1961 waren 2,7 Millionen Menschen von Ost- nach Westdeutschland übergesiedelt“ schreibt die Bundeszentrale für politische Bildung. Wobei die Bevölkerungszahl auf dem Gebiet der DDR 1949 18,8 Millionen betrug.

Diese Arbeitskräfte fehlten nach der Grenzschließung, sodass die Bundesrepublik sich anderswo umsehen musste:

„Mit dem Wirtschaftswunder der Bundesrepublik wurden immer mehr Arbeitnehmer gesucht, die auf dem inländischen Markt nicht mehr zu finden waren. Und so schloss die Bundesrepublik am 20. Dezember 1955 mit Italien das erste Anwerbeabkommen ab. Es folgten Abkommen mit Griechenland und Spanien (1960), der Türkei (1961), Marokko (1963), Portugal (1964), Tunesien (1965) und dem ehemaligen Jugoslawien (1968).“ (Quelle: planet wissen)

Und weiter:

„Als mit dem Mauerbau der Zustrom von ostdeutschen Arbeitskräften endete, war die Anwerbung außerhalb Deutschlands noch dringlicher geworden. 1964 wurde der millionste Gastarbeiter – Armando Rodrigues aus Portugal – feierlich vom damaligen Bundesinnenminister begrüßt.“ (ks)

Quelle:
http://www.epochtimes.de/gesundheit/deutsche-krankenkassen-zahlen-fuer-tuerkische-angehoerige-in-der-tuerkei-mit-a1282201.html?meistgelesen=1

 

Tags »

Autor:
Datum: Montag, 20. März 2017 10:56
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Deutschland - seine Geschichte, Deutschland und Islam, Geschichtsfälschung durch den Islam, Kosten für islamische Immigration, Türkei und Islam

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

33 Kommentare

  1. 1

    nicht nur dafür wird bezahlt.

    auch hier bezahlen wir, sorry, der staat ->

    http://tinyurl.com/kg9hqrs

    PS: deutschland hat keine türkischen gastarbeiter angeworben. lediglich musste deutschland für die natoerweiterung in die türkei dafür arbeitslose kurden aufnehmen die die türken noch heute nicht haben wollen, was so ab 1960 geschah.

  2. 2

    Nach den ganzen Ausfällen irgendwelcher türkischen Politiker und dieser zur Unsitte verkommenen ständigen Einbestellungen unseres Botschafters in Ankara sollte man den Türken mal folgenden Wink geben: Entweder ihr lasst diesen Quatsch jetzt mal langsam bleiben, oder wir kündigen dieses Sozialabkommen auf und überlegen uns, ob wir künftig die türkischen Agrarprodukte nicht durch die Produkte anderer Staaten ersetzen.
    Ach, und über eine Repatriierung der hier lebenden AKP-Anhänger in ihre Heimat Türkei würden wir auch mal nachdenken.

  3. 3

    Die ganze "Entdeutschung" fing direkt nach dem Mauerbau an! Erinnert Euch.

    Solange der Zustrom, von Leuten/Arbeitnehmer aus der alten DDR noch da war, gabs noch Hoffnung auf eine politische Angleichung. Wenn nicht gar Wiedervereinigung. Nach Ulbrichts Alleingang (auf sowj. Anweisung?) war Schluss.

    Man hat die Türken angeworben! Den Islam (Terror-Ideologie) hat man, so wie heute auch, gar nicht zur Kenntnis genommen!

  4. 4

    Als Erbe Odins an die Deutschen:

    Dem Gott des Nordens, Odin, stand
    Ein Rabenpaar zur Seite,
    Der Eine Hugin zubenannt
    Und Munin hieß der Zweite;
    Es trug sie ihrer Flügel Schwung
    Durch alle Zeit und Schranke.-
    Munin war die Erinnerung,
    Und Hugin der Gedanke.

    Als sich das Rabenpaar entschwang
    War Schrecken in Walhalle,
    Die Flucht ward Odin's Untergang,
    Todt sind die Götter alle.
    Unsterblich aber, stark und jung
    Durch alle Zeit und Schranke
    Fliegt Munin, die Erinnerung,
    Und Hugin, der Gedanke.

    Hugin und Munin die beiden Raben aus Odins Nachlass,
    sind den Deutschen erhalten geblieben und sollten
    gerufen werden, wenn es danach ist.
    Denken und Handel ist der Auftrag Odins an die Nachwelt!

  5. 5

    Ich kann dieses türkische Islamgejaule einfach nicht mehr hören.
    Die Vertreter, die man hier antrifft, haben ihn auch am Leib, diesen Jaulton.

    Memememememimimimimimi-Diskriminiiiimimimiminininirung.

    Fakt ist, daß hier einzig und allein die Deutschen in ihrem eigenen Land von irgendwelchen Eingewanderten sowie der Linken im eigenen Land massiv diskriminiert werden.

    Wo gibts bitte eine türkische Oma, die eine Rente von 300 € zur Verfügugung hat und im eiskalten Winter im Müll nach Eßbarem sucht?!!!

    Nirgends!

    Die haben ihre 5 Kinder großgezogen und lassen sichs in ihren Eigentumshäusern am Strand von Alanya oder anderswo gut gehen. Ihre 3 kriminellen Söhne leben in Deutschland und schicken monatlich mindestens 3000 €/pro Kopf nach Hause zu Mutti, die derweil den Ofen und das Haus dort in Ordnung hält. Im Urlaub trifft man sich in großer Runde und läßt sich die Bäuche bräunen, für ne Jacht reichts auch. Die nichtkriminellen Schwestern arbeiten in unseren Banken, Politik, in Verwaltung und anderen Büros, in den Jobs, die alleinerziehende oder anderweitig arbeitssuchende deutsche Mütter händeringend suchen und nicht kriegen.

    Die Tarnkopftücher lassen hier ihre Familien gut ausbilden, ihre Kinder studieren in Deutschland für mau, man zahlt bei uns ja kein Studiengeld, schon gar nicht, wenn man Inländer mit Doppelpaß ist.

    Die so gut ausgebildeten Juristen, Banker, und Sonstiges tun allerdings einen feuchten Kehricht für unsere Kultur, sondern sie arbeiten für die Etablierung der Umma in Europa, investieren in Moscheen oder bauen sich eine gut ausgebaute Zweitexistenz ebenfalls in der Heimat auf.

    Ganz in der Nähe von Mutters Häusel am Strand stehen noch andere Immobilien der Familienangehörigen herum, alles Eigentum versteht sich. Große Gärten mit Minibananen und Feigen, Oliven alles was man so braucht;

    Ein paar weniger intellektuell veranlagte, aber dafür agrarisch interessierte Familienclanangehörige produzieren auf ihren eigenen Farmen den restlichen Spezialbedarf. Daraus kann dann der andere Clanteil in D., der den Abschreibungs-Gemüseladen führt, einen enormen Gewinn offiziell erwirtschaften und jede Menge Kohle für "Einkauf" abschreiben, den er so nie getätigt hat.

    Denn der Cousin mit den Olivenhainen hat die Waren natürlich wesentlich billiger rübergeschickt.
    Die Steuerersparnis geht wieder in die nächste Immobilie.

  6. 6

    Fundstück:
    ------------------------------------

    Wir ergeben uns dem Islam: Kanada gibt dem Islam Vormachtsstellung durch Gesetz – estickt Islamkritik – wie Google auch. Erdogan: ”Erzeugt 5 Kinder. Ihr seid die Zukunft Europas.” Türkischer Aussenminister: ”Letzter Heiliger Krieg beginnt bald in Europa”

    26. Und Er brachte die aus dem Volk der Schrift, die ihnen halfen, herunter von ihren Burgen und warf Schrecken in ihre Herzen. Einen Teil erschlugt ihr, und einen Teil nahmt ihr gefangen. 27. Und Er ließ euch ihr Land erben und ihre Häuser und ihren Besitz und ein Land, in das ihr nie den Fuß gesetzt. Und Allah vermag alle Dinge zu tun. (Koran-Sura 33)

    Das Ende Europas naht unaufhaltsam und rasch. Eine muslimische Mehrheit ist nicht nötig – der muslimische Terror wird die dekadenten Westeuropäer dazu bringen, sich schon lange Zeit vorher dem Allah zu unterwerfen – wie in dieser Tabelle gezeigt wird.

    Russia Today 17 March 2017: Der türkische Präsident, Recep Erdogan, hat alle in Europa lebenden Türken aufgefordert, mindestens fünf Kinder zu bekommen, und...

    http://new.euro-med.dk/20170318-wir-ergeben-uns-dem-islam-kanada-gibt-dem-islam-vormachtsstellung-durch-gesetz-estickt-islamkritik-wie-google-auch-erdogan-erzeugt-5-kinder-ihr-seid-die-zukunft-europa.php
    -----------------------------------

    Etliche Links in der Quelle !

    AfD, ich WILL KEIN Einwanderungsgesetz nach kanadischem Vorbild !!

  7. 7

    Die traditionsreiche (hüstel) verbebelte SPD singt : Wann wir schreiten, Seit an Seit....
    ...und träumt.

    Die AfD? Die tut es! 🙂

    http://afd-thueringen.de/wp-content/uploads/sites/2/2016/09/2016-09-21-demo-erfurt-galerie-009.jpg

  8. 8

    Die Befreiung von Ost-Aleppo geht zügig voran und nun gehts gegen Raqqua
    http://syrianperspective.com/2017/03/homs-al-waar-quarter-evacuated-terrorist-vultures-leave-for-northern-rural-aleppo-saa-smashes-alqaeda-attack-in-jawbar-liberates-new-areas-around-palmyra.html

  9. 9

    Das beste Geschenk für den Islam sind Kugeln wohlgezielt
    https://www.almasdarnews.com/article/syrian-army-retakes-lost-points-east-damascus/

  10. 10

    OT
    „Wir halten uns alles offen“: Maas schließt rot-rotes Bündnis im Saarland nicht aus

    Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) hält ein rot-rotes Bündnis nach der Landtagswahl in Saarland am kommenden Sonntag für möglich.

    Der aus dem Saarland kommende Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) hat ein rot-rotes Bündnis nach der Landtagswahl am kommenden Sonntag nicht ausgeschlossen. „Wir halten uns alles offen“, sagte Maas der „Bild“-Zeitung vom Montag. Mit wem die SPD im Saarland...

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/wir-halten-uns-alles-offen-maas-schliesst-rot-rotes-buendnis-im-saarland-nicht-aus-a2075616.html?latest=1
    ------------------------------------

    Mit Tyran Schulz ist auch eine neuer Vereinigungsparteitag möglich...

    ..Die Linke macht schon mal die Beine breit denn die SPD, die ist soweit!

  11. 11

    Als 1683 die umherstreifenden und nach Beute suchenden Akintschi bis an Enns und Salzach vordrangen, kamen sie auch zum Schlössel der Weißenburger in Fridau an der Pielach um zu plündern. Der Jägermeister dieser Harrschaft hatte allerdings bereits ein gut geöltes Vorderladergewehr griffbereits und geladen, womit er dem Anführer dieser Mordbrenner vom Turmfenster des Eckturmes aus einen Schuss verpasste, sodass dieser von Pferd stürzte und aus seiner Wunde an der Brust blutete. Das war den mittels Lanzen Bewaffneten Horden ein großer Schreck, weil sowas war ihnen bisher noch nie passiert und sie suchten schleunigst das Weite und kamen nie mehr wieder.

  12. 12

    Was machen die Deutschen dagegen. Die berühmte Vogel Strauß Politik ist angesagt. Kopf in den Sand stecken. sind sie ohnehin schon gewohnt.

  13. 13

    OT

    Wegen Müllers Auftritt bei Islamisten: SPD-Politiker verläßt Partei

    BERLIN. Der ehemalige Berliner Abgeordnete Erol Özkaraca hat aus Protest über die Haltung seiner Partei gegenüber dem radikalen Islam die SPD verlassen. „Mein Kampf in der SPD für eine klare und eindeutige Abgrenzung und Auseinandersetzung in den letzten Jahren war vollkommen...

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2017/wegen-muellers-auftritt-bei-islamisten-spd-politiker-verlaesst-partei/
    -------------------------------------

    Kritisiert den "politischen" Islam.

    Warum nicht zugeben das Islam per se politisch ist?

  14. 14

    @ biersauer
    Montag, 20. März 2017 12:28
    8

    Die Befreiung von Ost-Aleppo geht zügig voran und nun gehts gegen Raqqua

    -------------------------------------

    und, schon was von der befreiung deutscher in deutschland gelesen?
    würde mich eher interessieren 😉

  15. 15

    Europa war ähnlich gespalten, Glaubenskriege zwischen Katholen und Lutheranern, ähnlich heute.
    https://www.welt.de/kultur/history/article927218/Die-Belagerung-Wiens-durch-die-Tuerken.html
    Der Dreißigjährige krieg ist jedem ein Begriff und könnte heute wiederum toben.

  16. 16

    +++ kostenübernahme +++

    die türken, oder meistens ja kurden, sind auch nicht ganz so blöd.
    die jungen kaufen hier mit billigkrediten gar nicht mal so kleine wohnungen. Setzen dann ihre tante oder so rein,die natürlich kein wort deutsch kann. Aber egal, jedenfalls bezahlt der steuerzahler, sorry, die kommune die miete und somit den abtrag bei der bank. nebenkosten sowieso.

    deutsche habens da schwerer:
    1. schwer an geld zu kommen
    2. amt bezahlt nur bis zur gewissen wohnungsgrösse
    3. deutsche bekommen aufforderung zur nebenkostenminderung durch z.b. weniger heizen.

  17. 17

    @hubert,
    Die Syrer kämpfen um ihr Wohl, die Deutschen schauen nur und grinsen dazu!Sie warten auf den Erlöser, wie 1933
    Es ginge vielleivcht schneller, wenn diese Jihadisten aus Syrien ausreisen dürften, was ihnen derzeit nicht gestattet ist, weil sie ansonsten Europa verwüsten würden, sagte Assad.
    So werden sie in Syrien behalten, bis sich das Tor zum Paradies öffnet. Täglich gehen etwa 100 da durch.
    Deutschland ist dagegen nicht imstande die Schwarze Flut einzudämmen.

  18. 18

    In einem Rechtsstaat wäre ein "Verfassungsgericht" schon längst eingeschritten und hätte diese Praxis längst beendet!--- legitimierte Ungleichbehandlung --- ist ja keine Überraschung in der BRD wenn Gesetze und Verordnungen nichts mehr gelten!!

  19. schwabenland-heimatland
    Montag, 20. März 2017 13:59
    19

    @ kettenraucher Komm.Nr.13
    in Ergänzung zu Erol Özcaraca und seines Austritts aus der SPD
    TOP
    Aufgrund des Anschlags von dem Islamideologischen Terroristen Anis Amri- mit 12 Toten und über 50 teilweise Schwerverletzten hatte es die Berliner Regierung unter BM Müller bzw. die Bundesregierung nicht einmal fertiggebracht, in angemessener Zeit gegenüber den Toten Schwerverletzten und auch Hinterbliebenen eine angemessene Kondulenz und Mitgefühl zukommen zu lassen. Wei inzwischen bekannt wurde erst auf Druck der Bevölkerung einige Wochen später wenigstens ein Gedenkgottersdienst einberaumt. Reiner Heuchlergottesdienst Dies alleine war schon mehr als erbärmlich,letztendlich mit dem Ziel den Islam -und nur dem Islam, aus falschen Toleranzgründen nicht mit dessen verankerten unentwegten terroristischen Ideologie zu konfrontieren, sondern weiterhin diesen mit politischen Samthandschuhen und Wattebäuschchen Merkelkonform anzufassen und dessen Wahnsinn in Europa eingeführt zu negieren. (Wo ist dessen eigentlicher Sinn, man schadet sich doch damit nur selbst!) Mit dem altbekannten verbalen Solidaritätsbeschwichtigungs- Perpedum Mobile Alles Einzelfälle- Terroristen wären nur alles Geisteskranke" und der Islam hätte damit nichts zu tun" wurde weiterhin geschwurbelt und argumentiert. Selbst dann, wenn inzwischen Razien in den Moscheen stattfanden, diese sogar inzwischen geschlossen wurden, in den sich Islam Terrorist Anis Amri ungestört aufhalten konnte. Wahrscheinlich wurde dieser Tunesier mit mehreren Nationaliäten zufällig "nur Islam- Blitzradikalisiert".Ansonsten handelte dieser Islamist wie inzwischen bekannt wurde ja nur ganz unbekümmert beobachtet mit div. Drogen und Smaltalk mit gleichgesinnten Freunden auf deren von H4 höchstwahrscheinlich bezahlten Terror Buden.
    Dass nun Monate später letzte Woche es sich nun nochmals der Berliner Bürgermeister Müller erlaubte, im gleichen Zusammenhang/Kontext des Attentats und des Hintergrunds direkt am Tatort Breitscheidplatz eine Demo mit diversen Reden und Statements abzuhalten, ist als Heuchelei und Hirnloser Anbiederung mit nichts mehr zu überbieten und zu rechtfertigen.
    siehe dazu auch EPOCH TIMES vom 16.3.17 -Zitat:
    Berlins Bürgermeister bei Breitscheidplatz- Demo: „Wollen tolerantes, weltoffenes und lebenswertes Berlin für alle“

    Unter dem Motto „Religionen für ein weltoffenes Berlin“ fand in Berlin heute ein Friedensdemo vor der Gedächtniskirche statt. Bürgermeister Michael Müller hielt eine Rede. Eine jüdische Organisation warnte im Vorfeld vor islamistischer Beteiligung.
    Genauer Ablauf siehe:
    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/berlin-breitscheidplatz-umstrittene-friedensdemo-mit-islamisten-und-buergermeister-mueller-live-ticker-ab-1730-uhr-a2072551.html

    Wer da noch zusehen und zuhören konnte, muss wohl eine absolute Resistenz für Objektivität und ein Chip für Heuchelei und Nichtsverstehen ins Hirn gesetzt worden sein.
    Das es doch noch Menschen gibt, trotz langjähriger Mitgliedschaft in der SPD, die sagen "jetzt reichts- Deutschlands Politiker sind Absurdistan" kann jeder vernünftig denkende, aus der Seite der kritischen Bürger
    nur beglückwünschen.
    Es sollte noch viel mehr davon geben. Leider befinden sich immer noch sehr viele Politiker in der Dauerberieselungsschleife (altuell Namens schultz&Co.) inkl. Parteisynchroner Gehirnwäsche, sowie ebenfalls noch aber tausende,ja Millionen von Menschen im Wachcoma.
    Sie sehen zwar was in Deutschland los ist, jedoch irgendwie bewegungslos, paralysiert, teilnahmslos der Dinge harrend die ohne ihren Widerstand und einsetzen des eigenen Denkens auch auf sie zukommen werden!

    Erstaunlich, dass ausgerechnet die BILD von heute zu dem gesamten Geschehen bzw. Wahnsinn in Berlin groß berichtet.
    http://www.bild.de/regional/berlin/spd/oezkaraca-austritt-nach-muellers-auftritt-50920080.bild.html

    Ebenso wird von Bild durch einen Link der Originalwortlaut von Erol Özkaraca am Sonntagauf Facebook veröffentlicht.siehe:
    https://www.facebook.com/photo.php?fbid=10155134108176737&set=a.10150294229146737.356846.652001736&type=3

    was H.Maas der Zensur und Fakeentscheider wohl zur >Wahrheit< sagen wird?
    Deutschland wurde spätestens durch die BK Jahre mit Merkel zum Irrenhaus! Wie lange noch?

  20. 20

    @ biersauer
    Montag, 20. März 2017 13:44
    17

    @hubert,
    Die Syrer kämpfen um ihr Wohl, die Deutschen schauen nur und grinsen dazu!Sie warten auf den Erlöser, wie 1933

    ---------------------

    die deutschen können doch kämpfen ....wenn es um fussball geht

    und wenn man straffrei bleibt, wie die antifa, gehts auch...

    und um wale und eisbären natürlich 🙂

  21. 21

    Ja, das ist eine Sauerei!
    Und es gilt mal wieder nur für eine kleine Clique.
    Für Franzosen bsp. nicht, und umgekehrt, also für die Familien von Deutschen, die in der Türkei leben, auch nicht.
    Wir haben eine Murks-Regierung!
    Generalstreik!

  22. 22

    (Nicht nur) die Türken fallen sehr oft mit parasitärem Verhalten auf, und ich muß klar feststellen, daß die Deutschen es tolerieren, sogar fördern.

    Ich schreibe es noch einmal: Im Sommer beginnt regelmäßig der große Aufbruch der Türken in ihre Heimat. In der Apotheke schnellt dann der Umsatz nach oben, Türken kommen in großer Zahl mit mehreren Rezepten, oft von einem türkischen Arzt ausgestellt, jeweils mindestens drei Medikamente verschrieben. Teure Sachen sind dabei, da gehen nicht selten vierstellige Beträge in Form von Schachteln über den Tresen.
    Und meine Frau hat es oft erlebt, die armen deutschen Rentner, meist schwer krank, die jammern, daß ihr Arzt ihnen gesagt habe, er dürfe keine anderen Medikamente aufschreiben, weil die zu teuer seien und er in Regress genommen werden könne. Das scheint bei Türken kein Problem zu sein.

    Ihr sch... Deutschen, wehrt euch endlich mal. Die Apothekerin ist nicht die zuständige Beschwerdestelle.

  23. 23

    Nachtrag:
    Gerade über den beschriebenen Skandal haben meine Frau und ich mit Nachbarn, Bekannten und Turnschwestern geredet. Fast immer war völliger Unglaube die Reaktion, das Vorstellungsvermögen reichte nicht, diese Tatsachen zu akzeptieren, manchmal hieß es nur: Das stimmt nicht.
    Dabei spielte es kaum eine Rolle, ob wir es mit ärmeren oder meist eben doch recht wohlhabenden Leuten zu tun hatten. Man hat gemerkt, sie wollten es einfach nicht wahrhaben, den besser Gestellten war es schlicht egal.
    Momentaufnahme aus Deutschland.

  24. 24

    Seltsamerweise sind mit Deutschland vergleichbare Industrienationen wie Japan oder Südkorea nicht in diesem Ausmaß auf Zuwanderung von Gastarbeitern angewiesen.

    Und wenn diese Zuwanderer tatsächlich wertvoller als Gold sind, halte ich es für moralisch verwerflich, wenn wir uns diese Fachkräfte unter den Nagel reissen.

    Ich bin dafür, dass wir Deutsche uns nachträglich für unsere Missetaten im ersten und zweiten Weltkrieg selbst noch einmal bestrafen, indem wir uns schweren Herzens wieder von diesen uns bereichernden Gästen trennen und sie in ihre Heimatländer verabschieden, damit sie dort ihre eigenen Länder aufbauen und zu wirtschaftlicher Blüte führen, so wie sie es ja nach Meinung vieler Linksgestrickten bei uns gemacht haben.

    Ich bin mir sicher Martin Schulz, der ja so ein Gerechtigkeitsfanatiker ist, wird als Kanzler die entsprechenden Schritte unternehmen, um die Ausbeutung der Gastarbeiter durch deutsche Unternehmen endlich zu beenden. Handelt es sich dabei doch um nichts anderes als die Fortsetzung der Ausbeutung in Kolonialzeiten.

    Natürlich sollten wir uns aber nicht nur für unsere Verbrechen in den Weltkriegen bestrafen. Auch danach haben wir ja mit dem Morden noch nicht aufgehört.

    Dem Morden und Vergasen im zweiten Weltkrieg folgte ja fast nahtlos das Morden durch die deutsche Abtreibungsgewalt. Die Opfer waren diesmal sogar noch wehrloser als in den KZ`s und die ideologischen Täter sind sogar immer noch teilweise in Amt und Würden.

    Und die sind es auch, die die Folgen dieser ungeheuerlichen Verbrechen jetzt durch die Migrantenanwerbung kaschieren wollen, indem sie fadenscheinige Begründungen ins Feld führen.

    Gibt es ein grösseres Volksverbrechen, als wenn eine Nation so dekadent, verkommen und verdorben ist, dass es seinen eigenen Nachwuchs umbringt und sich nicht mehr ausreichend vermehrt und dafür dann anderen Nationen ihre besten und flexibelsten Köpfe raubt?

    Ich denke, nein.

    Deshalb bin ich auch dafür, wie es Michael Mannheimer schon gefordert hat, die Verantwortlichen für diese Verbrechen vor Gericht zu stellen und zu verurteilen.

    Nur so wird aus Deutschland wieder ein Rechtsstaat werden.

    Denn wenn das nicht passiert und weiterhin so gehandhabt wird wie bisher, sendet das ein fatales Signal aus:

    Heißt es doch nichts anderes als: Ist ja alles nicht so schlimm. Dann werden weiter linke Verbrecher und Parasiten wie die menschenverachtenden Kolonialisten ihr verkommenes Faullenzer-Luxus-Dasein auf dem Buckel ins Land gelockter ausgebeuteter Arbeitsmigranten schmarotzen wollen.
    Damit muss jetzt Schluß sein. Das geht aber nur, wenn wir die Grenzen dicht machen.

  25. schwabenland-heimatland
    Montag, 20. März 2017 16:20
    25

    Der deutsche Philosoph und Schriftsteller Rüdiger Safranski spricht als einer der wenigen inttellektuellen Menschen die offenbar klar merken was in Deutschland und Europa gerade passiert erneut Klartext.Auch zum selbstwernannten Sultan R.Erdogan und seiner installierten diktorischen Islam-Türkei schreibt er eine vernichtende Analyse. Nicht weniger verurteilend auch zu dem Wahnsinn von merkel und was in unserem eigenen Land passiert.

    Zitat:
    "Wundere mich, mit welcher Frechheit der türkische Staat glaubt, in Europa Wahlkampf führen zu können"

    "Erdo?an errichtet ein undemokratisches Führersystem und Europa soll ihm auch noch erlauben, dafür Reklame zu machen", sagt der deutsche Philosoph und Schriftsteller Rüdiger Safranski. Die deutsche Bundeskanzlerin habe es verabsäumt, auf das Verhalten des "Tyrannen Erdo?an" entschieden zu reagieren. Es fehle ihr an der "notwendigen demokratischen Selbstachtung".
    Bei den Türken die hier leben und für die diaktorische Politik von Erdogan stimmen wohl mit einer Mehrheit von 60 bis 65 Prozent für Erdo?an stimmen werden ist das für uns ein alarmierendes Zeichen. Das sind Leute, die hier in einer Demokratie leben,(inkl. dessen daraus abgeleiteter Rechte selbstverständlich in Anspruck nehmen) aber in Bezug auf die Türkei für ein autoritäres System votieren ist verrückt.Viele fürchten auch eine Islamisierung.

    Und diese Ängste werden häufig mit Islamophobie verteufelt. Wenn ein paar Millionen Muslime da sind, dann ist auch eine muslimische Kultur mit ihrer Sharia da, auch wenn das längst nicht alle Muslime so wollen. Das schwächt den demokratischen Rechtsstaat und untergräbt das staatliche Gewaltmonopol. Auch angesichts dieser höchst realistischen Gefahren bei muslimischer Masseneinwanderung braucht man nicht diese wolkigen Reden über Identität. Auch hier geht es um sehr konkret benennbare Probleme. Die Hetze gegen vermeintliche „Islamophobie“ und „Fremdenfeindlichkeit“ dient nur der Wahrnehmungsverweigerung.

    Wirklichkeit wird offensichtlich sehr unterschiedlich wahrgenommen.

    Aber es gibt einen Bestandteil an dieser Wirklichkeit, wo es nicht um ein Wahrnehmungs-, sondern um ein Zahlenproblem geht. Man kann nicht wegdiskutieren, dass seit 2014 zwischen zwei und drei Millionen zumeist schlecht oder gar nicht qualifizierte Menschen, der geringere Teil als Flüchtlinge, nach Deutschland eingewandert sind. Das sind Fakten, nicht Meinungen. In der Postmoderne galt: Es gibt keine Tatsachen, sondern nur Interpretation. Das ist eine Luxuseinstellung, wenn es um nicht sehr viel geht.

    Wieso haben Fakten an Bedeutung verloren?

    Viele Leute sind die Verwöhnung gewöhnt. Die denken, das Geld des Sozialstaats kommt gewissermaßen aus der Steckdose. Dass Sozialsysteme von denen getragen werden, die in Arbeit sind, und deshalb eine bestimmte Begrenzung haben, machen sich manche gar nicht klar. Genauso haben sich die Leute, die von der Überwindung des Nationalstaates und der Grenzen schwadronieren, nicht klar gemacht, dass derWohlfahrtsstaat den Nationalstaat voraussetzt. Und auch für die Menschenrechte gilt, dass sie ein funktionierendes Staatswesen voraussetzen, das ihre Geltung wenigstens in seinen Grenzen gewährleisten kann. Deshalb gibt es ein elementares Interesse, diese Staaten funktionsfähig zu erhalten.

    Was ist Ihrer Meinung nach das Gebot der Stunde?

    Wir müssen zu einer kontrollierten Einwanderung kommen, der Nachdruck liegt auf „kontrolliert“. Und das heißt: Europa kann nicht die Riesenprobleme Afrikas lösen, es kann bei weitem nicht alle aufnehmen, die nach Europa wollen. Europa muss in der Lage sein, seine Grenzen zu schützen und darf das nicht an ein sich zur Tyrannei entwickelndes System in der Türkei abtreten. (..)
    siehe ganzes Interview:
    http://diepresse.com/home/ausland/aussenpolitik/5184880/Wundere-mich-mit-welcher-Frechheit-der-tuerkische-Staat-glaubt-in

    Ps. Sind eigentlich die Deutschen für die Völkerwanderung auf dem ganzen Globus zuständig- oder haben sie ihren relativen Wohlstand und gesellschaftlichen Frieden und Anerkennung in Europa nicht selbst durch Fleiss, Ideen und unternehmerischen Geist erarbeitet?!
    Wieso soll ich mit menschen teilen, ununterbrochen Mitmenschlichkeit zeigen mit anderen die in ihrer Grundeinstellung mit völlig anderen Werten leben, sogar nach meinem Leben weil in deren Augen unglaubig) trachten, die selbst mit ihren eigenen Brüdern nur Kriege führen und vor lauter Glaubensideologie des Koran nicht mit ihrem Leben klarkommen?!
    siehe dazu auch...
    jouwtch-
    "Offener Brief von Gerd Buurmann an Imam Taha Sabri"
    http://www.journalistenwatch.com/2017/03/19/offener-brief-von-gerd-buurmann-an-imam-taha-sabri/

    Lieber Imam Taha Sabri,

    drei Monate nach dem Terroranschlag auf dem Berliner Weihnachtsmarkt erklärten Sie vor der Gedächtniskirche: „Ich weigere mich, diesen Terror als islamistisch oder islamischen Terror zu bezeichnen.“

    Es mag für Sie jetzt hart klingen, aber Ihre Weigerung ist mir egal! Es ist egal, wie Sie oder ich den Terror bezeichnen. Ginge es nach mir, würde ich die Terroristen als Arschlöcher bezeichnen. Es geht aber nicht nach mir. Es geht auch nicht nach Ihnen. Es geht nach den Terroristen! Sie sind das Problem!

    Wir können nicht ignorieren, dass sich die Terroristen selber als Moslems bezeichnen. Sie verstehen sich sogar als wahre Moslems, die berechtigt sind, für den Islam zu morden. Sie schneiden Köpfe ab, steinigen Frauen, hängen Homosexuelle, töten Juden, zünden Bomben und fahren mit LKWs in Menschenmengen, alles im Namen des Islams. Für jeden Menschen, der glaubt, Islam bedeute Friede, müssen diese Moslems, die im Namen Gottes Kriege führen und Menschen morden, schlimmer sein als alle, die den Koran verbrennen oder den Islam kritisieren...(..)
    http://www.journalistenwatch.com/2017/03/19/offener-brief-von-gerd-buurmann-an-imam-taha-sabri/

    Ergo: die deutsche Hütte brennt... und keiner der das Feuer versacht hat will es wissen! Ja er hält sich im absurdesten Fall sogar noch selbst durch taktisches negieren und verschwurbeln für die alternativlose Feuerwehr.
    Verrückter und dümmer gehts nimmer, Merkel&CO. ...zum Schaden aller! Wann hört dieser Albtraum auf?

  26. 26

    Mit Leib und Seele bei Spiel und Sport !

    Letzteren nehmen besonders Menschen mit Mihigru sehr
    ernst.

    " Daran sollten sich die Deutschen ein Beispiel nehmen. Die geben alles ! " so ließ ein Trainer verlauten.

    Hipp, hipp, Hurrah !

    Gut Holz !

    http://www.mz-web.de/sachsen-anhalt/hallenturnier-gestuermt-hat-ein-spieler-schlaegertrupp-in-sporthalle-gerufen--26221910

    P.S. : Bei PI wurde berichtet, dass sich global eine neue, inter- und transkulturelle Ethnie entwickelt hat :

    Die Kassyrer !

    Besonders dt. Ethnologen sind begeistert. Es bedarf keiner aufwendigen Reisen mehr, da diese Spezies besonders in Dtl. massiert auftritt, weil sie hier beste
    Entwicklungs- und Lebensbedingungen vorfindet.

    Frau Dr. Bunter und Prof. Dr. Dr. Kunter :

    " Diese Forschungen werden uns noch Jahrzehnte beschäftigen ! "

  27. 27

    OT
    Krystal Meth-beck will das "Türkenproblem" lösen!
    ---------------------------------
    Pass-Abnahme: Beck will Türken in Deutschland einbürgern lassen

    Erdogan-Kritikern würden immer öfter die türkischen Pässe abgenommen. Grünen-Politiker Beck will sie rasch einbürgern. Auch wenn faktisch keine Kontrolle möglich ist.

    Meldungen zufolge werden türkischen Erdogan-Kritikern und -Gegnern in den türkischen Generalkonsulaten immer öfter die Pässe und andere türkische Ausweisdokumente abgenommen. Alleine im Hamburg seien schon mindestens vier Fälle von Passeinzug bekannt geworden. Die deutschen Behörden müssten darauf reagieren, so Volker Beck.

    "Die Bundesregierung sollte beim Innenministerium eine Taskforce einrichten, für........

    https://www.contra-magazin.com/2017/03/pass-abnahme-beck-will-tuerken-in-deutschland-einbuergern-lassen/

  28. 28

    Daher kommen diese Beitragserhöhungen...

  29. 29

    @ Kettenraucher
    Montag, 20. März 2017 19:33
    26

    Pass-Abnahme: Beck will Türken in Deutschland einbürgern lassen

    --------------------------------------

    das ist sein false flag beitrag zum wahlkampf

  30. schwabenland-heimatland
    Montag, 20. März 2017 19:58
    30

    TOP Aktuell !
    Merkel im Erdodarm: Bundesregierung eröffnet deutsche Wahllokale für türkisches Referendum

    Erdogan hetzt immer unverholener gegen Deutschland –sogar mit Naziparolen, aber die deutschen Politiker üben sich in Beschwichtigung und Arschkriecherei. Tatort Berlin: Die deutsche Bundesregierung will jetzt Türken ermöglichen, in Deutschland in eigenen Wahllokalen am türkischen Verfassungsreferendum teilzunehmen. Zuvor gab es teilweise heftige Angriffe Erdogans gegen die Bundesrepublik, weil einzelne deutsche Städte Wahlkampfauftritte türkischer Politiker verhindert hatten. Mal davon abgesehen in einigen Städten massive Randale mit Türken und Kurden untereinander. trotz alledem Merkelland hat offensichtlich -als hätte es nicht schon genug Stress mit dem Sultan aus Islamland und den deutschtürken gegeben- nun im absoluten Limbo-Kriechzustand entschieden:
    > Aktueller Stand:< !!
    1,5 Millionen Türken können in Deutschland wählen
    Insgesamt 13 Wahllokale darf die Türkei nun laut einer Verbalnote der Merkel-Regierung zwischen dem 27. März und dem 9. April in Deutschland eröffnen. Einzige Bedingungen seitens der Merkel-Regierung um die Wahllokale zuzulassen: „Transparenz über die Wahlkampfauftritte“ sowie ein Ende der Pöbeleien türkischer Politiker.

    Durch die Erlaubnis könnten dann die rund 1,5 Millionen türkischen Wahlberechtigten mit deutschem Pass direkt in der Bundesrepublik ihre Stimme beim Erdogan-Referendum abgeben. Denn das türkische Wahlrecht sieht keine Briefwahl vor. Geplant sind die Wahllokale u.a. in Berlin, Frankfurt am Main, Stuttgart, Köln und Düsseldorf.
    Besondere Brisanz gewinnt die Entscheidung vor dem Hintergrund türkischer Ausschreitung in Europa vor dem umstrittenen Referendum. So kam es aufgrund des konsequenten Vorgehens der Niederlande gegen türkische Wahlpropaganda im eigenen Land u.a. in Rotterdam zu starken Ausschreitungen durch türkische Erdogan-Unterstützer.

    Auch in Österreich sorgt das Erdogan-Referendum angesichts der vielen im Land lebenden Türken für reichlich Konflikte. Aufgrund aggressiv eingeforderter türkischer Wahlkampfauftritte befürchten österreichische Politiker parteiübergreifend eine Gefährdung der öffentlichen Ordnung und Sicherheit.
    Quelle: Annonymousnews. Montag 20.März 2017
    dazu in Ergänzung typisch:
    Randale in Wien - Bürgerkriegsähnliche Zustände zwischen Kurden und Türken
    Veröffentlicht am 16.08.2016
    Türken und Kurden liefern sich Bürgerkriegsszenen – Wiener landen zwischen den Fronten.
    Europa explodiert.Wahnsinn!

  31. 31

    ich höre mir jeden tag, das lied "spiel mir das lied vom Tod" an. an wen ich dabei denke ???

  32. 32

    Cavusoglu, der Kahle, dröhnt :

    " Der Türke ist nirgendwo ein Schmarotzer. "

    Ilja Repin, Gemälde, Die Saporoger Kosaken schreiben dem Sultan einen Brief, (1891).

    M. Klonowsky bemerkt dazu in seinen Acta diurna :

    Die anekdotische Szene spielt anno 1676. Der Legende nach antworteten die am unteren Dnepr lebenden Kosaken mit diesem Brief auf eine Depesche des Sultans Mehmed IV., der sie zu Beginn des Osmanisch-Russischen Krieges zur Unterwerfung unter die Hohe Pforte aufforderte. Der Text des Briefes soll gelautet haben :

    " Du türkischer Teufel, Bruder und Genosse des verfluchten Teufels und des leibhaftigen Luzifers Sekretär ! Was für ein Ritter bist du zum Teufel, wenn du nicht mal mit deinem nackten Arsch einen Igel töten kannst ? Was der Teufel scheißt, frisst dein Heer. Du wirst keine Christensöhne unter dir haben. Dein Heer fürchten wir nicht, werden zu Wasser und zu Lande uns mit dir schlagen, gefickt sei deine Mutter ! Du Küchenjunge von Babylon, Radmacher von Mazedonien, Ziegenhirt von Alexandria, Bierbrauer von Jerusalem, Sauhalter des großen und kleinen Ägypten, Schwein von Armenien, tatarischer Geißbock, Verbrecher von Podolien, Henker von Kamenez und Narr der ganzen Welt und Unterwelt, dazu unseres Gottes Dummkopf, Enkel des leibhaftigen Satans und der Haken unseres Schwanzes. Schweinefresser, Stutenarsch, Metzgerhund, ungetaufte Stirn, gefickt sei deine Mutter ! So haben dir die Saporoger geantwortet, Glatzkopf. Du bist nicht einmal geeignet, christliche Schweine zu hüten. Nun müssen wir Schluß machen. Das Datum kennen wir nicht, denn wir haben keinen Kalender.Der Mond ist im Himmel, das Jahr steht im Buch, und wir haben den gleichen Tag wie ihr. Deshalb küss unseren Hintern ! "

    Na, da hätte Rabelais (G+P) seine Freude dran !
    Vielleicht sollte Siggi das mal lesen !

    M.K. bemerkt maliziös dazu:

    Man sieht, der Herr Böhmermann steht in einer gewisse Tradition. Ich sehe nur die wilden Kerle nicht, die sich im Zweifelsfall mit den Truppen des Sultans schlagen werden.

    Da hat der wackre M.K. zweifellos und leider Recht !

    Smotri !

    https://www.google.de/imgres?imgurl=https%3A%2F%2Fde.rt.com%2Fdeutsch%2Fimages%2F2016.04%2Farticle%2F570cc399c361884d3d8b45ef.jpg&imgrefurl=https%3A%2F%2Fdeutsch.rt.com%2Fgesellschaft%2F37761-kuss-unseren-hintern-bohmermanns-schmahgedicht%2F&h=444&w=790&tbnid=s8i3W6ul-a1XmM%3A&vet=10ahUKEwimrPKk3-XSAhUEEpoKHQQTDGUQ_B0IqgEwCg..i&tbnh=160&tbnw=285&docid=CjySXww3xUNQFM&itg=1&client=opera&usg=__iVNgfBp4Q8FDZYnxKbbLJyUiNew%3D&sa=X&ved=0ahUKEwimrPKk3-XSAhUEEpoKHQQTDGUQ_B0IqgEwCg#h=444&imgrc=s8i3W6ul-a1XmM:&tbnh=160&tbnw=285&vet=10ahUKEwimrPKk3-XSAhUEEpoKHQQTDGUQ_B0IqgEwCg..i&w=790

  33. 33

    Deutsche Feigheit ermöglicht Erdogans Frechheit
    http://www.wiwo.de/politik/deutschland/tuerkische-beleidigungen-deutsche-feigheit-ermoeglicht-erdoans-frechheit/19477734.html