Jihad in London mit Auto, Schusswaffen und Messer: Vier Tote, mehrere Verletzte


Oben: Der Täter und eines seiner Opfer (Bildquelle)


UPDATE: BEREITS FÜNF TOTE. EIN SCHWERVERLETZTER VERSTARB VOR KURZEM 

..

Erneut Opfer, die auf das Konto des englischen Sozialisten Tony Blair gehen

Update: Der Dschihadist Abu Izzadeen (Foto, oben.), lenkte das Tatfahrzeug und griff die Polizisten mit dem Messer an. Er war bekannt für Hasspredigten, in denen er erklärte, dass alle Kuffar im Parlament getötet werden müssten.

Das beweist, dass Gedanken immer der letzte Schritt vor einer Tat sind: Friedliche Gedanken führen zu friedlichen Taten. Mörderische Gedanken führen zu Mord und Terror.

Der Islam ist eine radikale und allumfassende Gedankenschule für letzteres: An über 2.000 Stellen in Koran und der Sunna lehrt er, dass das Töten von “Ungläubigen” die höchste religiöse Pflicht eines jeden Moslems ist.


Die Lüge vom islamischen Einzeltäter

Daher gibt es keine islamischen Einzeltäter, auch wenn islamische Terroristen als solche in Erscheinung treten mögen: Hinter jedem dieser “Einzeltäter” steckt die Regieanweisung des Islam. Und der “einzeltoter” kann sich stets des Beifalls eines erheblichen Teils der islamischen Umma sicher sein.

Der deutsche Dschihadist Pierre Vogel verbreitet seine Videos.

Das sind erneute Opfer, die auf das Konto des Sozialisten Tony Blair gehen, der Englands Tore für Millionen Moslems geöffnet hat. 

Der Islam muss wieder aus Europa herausgetrieben werden. Es gibt keine Alternative. 

***

 

Aus JournalistenWactch, 22. März 2017

Terrorattacke in London

Während die deutschen Medien noch von einer Schießerei und einer „Amokfahrt“ schreiben, geht die Londoner Polizei bereits von einer Terrorattacke aus. Die „Bild“ vermeldet:

Vor dem britischen Parlament in London sind Schüsse gefallen!

Nach ersten Berichten sollen Polizisten das Feuer auf einen mit einem Messer bewaffnetet Mann eröffnet haben, der einen Beamten attackiert haben soll. Der Nachrichtenagentur AP zufolge ist der Angreifer angeschossen worden.

Auf Twitter spricht ein User – offenbar der frühere polnische Außenminister Radolslaw Sikorski – zudem von einem Auto, das auf der Westminster Bridge mindestens fünf Menschen umgerast haben soll…

http://www.bild.de/news/2017/news/eilmeldung-news-parlament-50961540.bild.html

Laut Express gab es bei der Terrorfahrt auf der Westminster Bridge bis zu 12 Verletzte! Ein Polizist wurde von einem Angreifer erstochen. Der Mörder wurde erschossen.

Hinweis MM: Die Angaben im obenstehenden Artikel sind bereits veraltet: Es gab vier Tote und mehrere Verletzte.

Quelle:
http://www.journalistenwatch.com/2017/03/22/terror-attacke-in-london/

 

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
29 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments