Die illegale Medien-Macht hat Deutschland zum Einsturz gebracht


.

Oben: Der wahre Gründer der Frankfurter schule war der ungarische Bolschewist Georg Lukacs (oben). Nach Niederringung der ungarisch-bolschewistischen Revolution 1919 floh er nach Frankfurt und gründete dort mit Hilfe deutscher Kommunisten im Jahre 1924 in Frankfurt am Main das Institut für Sozialforschung. Dieses Institut ist heute unter dem Namen “Frankfurter Schule” bekannt. 

Die Hauptaufgabe dieses Instituts war die Propagierung einer vollständigen Zersetzung aller bürgerlichen Werte in Deutschland und den übrigen “kapitalistischen” Staaten. Sämtliche linken Parteien, die antifa, aber auch Kirchen und Gewerkschaften, atmen bis heute den zersetzenden Geist von Adorno, Habermas und Horkheimer. Deren ideologisches Gift hat Deutschland mehr zerstört als alle Kriege, Hungersnöte und diversen Pestwellen der vergangenen 1200 Jahre zusammengenommen.

Deutschland steht zum ersten Mal in seiner auch glorreichen Geschichte vor dem Zusammenbruch. Die Medien – allesamt von Linken unterwandert und dominiert –  sind dabei das schärfste Schwert dieser historischen Zersetzungskampagne.


 DIE DEUTSCHEN JOURNALISTEN
TREIBEN DIE POLITIK VOR SICH HER

Niemand hat Ihnen das Recht dazu verliehen, Politik zu gestalten, anstelle diese zu interpretieren. Und niemand hat ihnen das Recht gegeben, de facto die mächtigste Organisation in Deutschland zu sein. Denn die Medien sind mächtiger als Staat und Regierung.


  • Sie bestimmen, was die Regierung tut.
  • Sie sind die wichtigsten Antreiber der Abschaffung Deutschlands per Flutung durch Abermillionen Moslems.
  • Sie haben die Lüge über Islam und “Flüchtlinge” zur Doktrin erhoben.
  • Sie können jeden und alles hoch-, aber auch in die Vernichtung schreiben.
  • Sie können jeden Ministerpräsidenten, Bundesminister und sogar Bundespräsideten zu Fall bringen. 

“Die deutschen Journalisten waren immer schon Gesinnungsjournalisten. Sie haben sich nie damit begnügt, einfach nur zu analysieren und zu berichten, sondern wollten immer Meinungen voranbringen.”
Norbert Bolz, Medienwissenschaftler

DIE MEDIENMACHT ITS KLAR VERFASSUNGSFEINDLICH

Die Verfassung hat ihnen dieses Recht nicht gegeben. Und auch vom Volk sind sie nicht gewählt. Daher ist das Treiben der überwiegend bolschewistisch orientieren Medien illegal , ja kriminell, und stellt de facto einen kalten Putsch gegen den Staat dar. 

Dieser müsste längst durchgreifen: Hunderte Lügenjournalisten müssten verhaftet, ganze Mediengruppen die Lizenz entzogen werden. Denn Medien haben sich gegen unseren Staat, gegen ihr Volk und gegen das Grundgesetz verschworen.

Und dieses sieht in einem solchen Fall den Entzug ihres Rechts auf Meinungsfreiheit vor. So steht’s in Art.18 GG. Verkürzt heißt es darin: 

“Wer die Freiheit der Meinungsäußerung, insbesondere die Pressefreiheit … zum Kampfe gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung mißbraucht, verwirkt diese Grundrechte.”

Dass dieser Verfassungs-Artikel so gut wie unbekannt ist und niemals Anwendung gefunden hat zeigt, dass die Politik gemeinsame Sache mit den Medien macht. Denn in Wirklichkeit sind die Medien die stärkste Waffe der selbstmörderischen Politik des politischen Establishments bei der Abschaffung des deutschen Volks.

Wenn aber Medien und Politik an einem Strang ziehen, dann ist das ein untrügliches Kennzeichen einer Diktatur. In einer solchen leben wir: In der dritten Diktatur nach Hitler und Honecker: Der Merkel-Diktatur. 

Alle diese drei Diktaturen waren sozialistisch. Keine war rechts, konservativ oder liberal. Alle anderen Darstellungen sind Teil der nun 70 Jahre währenden medialen Lügenkampganage, mit der das deutsche Volk in Geiselhaft wegen der sozialistischen Nazi-Diktatur gehalten wird. 

Michael Mannheimer, 22.3.2017

***

Aus MMnews, 20.03.2017

Deutsche Gesinnungsjournalisten

Interview mit Medienwissenschaftler Prof. Norbert Bolz: “Die deutschen Journalisten waren immer schon Gesinnungsjournalisten.” Nicht sachliche Informationen, sondern Meinungen sollen verbreitet werden.

Die deutschen Journalisten treiben die Politik vor sich her, sagt der Medienwissenschaftler Norbert Bolz. Die von ihnen betriebene Hysteriemaschine dreht Trump, Merkel und Schulz durch den Wolf und produzierte eine ganze eigene und eigenartige Pseudowirklichkeit.

Journalismus sollte kritisch, analysierend Vorgehen und der Information der Öffentlichkeit dienen. Doch laut Medienwissenschaftler Prof. Dr. Norbert Bolz von der TU Berlin seien die deutschen Journalisten schon immer „Gesinnungsjournalisten“ gewesen.

“Die deutschen Journalisten waren immer schon Gesinnungsjournalisten. Sie haben sich nie damit begnügt, einfach nur zu analysieren und zu berichten, sondern wollten immer Meinungen voranbringen.

Nun hat Merkel es geschafft, alle linken Themen selbst zu besetzen, indem sie mit ihrer Partei die SPD links überholt und auch den Grünen alle Themen weggenommen hat.

Es gibt nur noch die Möglichkeit einer Radikalkritik der Ideologie unserer politischen Kultur oder die Möglichkeit, mit den Wölfen zu heulen. Genau das macht unser Journalismus, und er kann es machen, weil er einen Ersatzgegner gefunden hat.

Man kritisiert nicht die Regierung, sondern eher ein Phantom, nämlich die neue Rechte.”

Quelle:
http://www.mmnews.de/index.php/politik/103807-deutsche-gesinnungsjournalisten


UNTERSTÜTZEN SIE
MICHAEL MANNHEIMERS KAMPF
FÜR UNSER ALLER FREIHEIT
MIT EINER SPENDE

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
36 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments