Die Deutschen bekommen nun, was sie gewählt haben: Den Volkstod

Britische Zuhörer verließen unter Protest das Goethe-Instutit in London, als dort der damalige Umweltminister Trittin Deutschland als ein „in allen Gesellschaftsschichten und Generationen rassistisch infiziertes Land“ bezeichnete. 

(s. das Bundestagsprotokoll zu diesem Skandal wieder unten)


DAS
haben wir gewählt!

Die obigen Politiker haben schon vor Jahren gesagt, was sie auch Deutschland machen werden. Sie haben unsere Abschaffung längst vorangekündigt. Niemand kann sagen, er habe nicht gewusst, wen er wählt, als er seine Stimme den Grünen, der SPD, der Linkspartei oder der CDU gab. 

In allen Fällen wählte er die Abschaffung und totale Islamisierung Deutschlands. Er wählte den islamischen Terror, den es vor dem Einzug des Islam bei uns nicht gab – und den unsere Altparteien bewusst importiert haben. Er wählte die Jagd von Immigranten auf unsere Frauen und Kinder. Er wählte die komplette Abschaffung des Grundrechts auf Meinungsfreiheit. Er wählte faschistische Politiker wie Merkel, Maas und Kahane. Er wählt Deutschlandfeinde wie den von den Medien hochgejubelten Top-Islamisierer Schulz.

Er wählte die furchtbarsten Feinde, die ein Volk haben kann: Todfeinde vom eigenen Blut. 

Keine Ausreden: AfD ist die einzig wählbare Partei

Und niemand soll mir hier sagen er könne die AfD – die einzige legale parlamentarische Oppositionspartei, die wir haben – nicht wählen, weil sie ihm nicht in allen Punkten passt. 

Das ist mit Verlaub Kinderkram. Denn nichts – nicht einmal die eigene Frau, die Geliebte,  die eigenen Kinder, der Job, das Wetter, das Land – passt uns in allen Punkten so, wie wir es haben wollten… Und? Verlassene wir deswegen Frau, Kinder, Job, das Land?

Die AfD muss gewählt werden. Ob sie uns gefällt oder nicht. Weil sie die einzige Restchance ist, die wir Deutschen noch haben, um unser Land zu retten. Und unseren Kindern eine Zukunft zu bereiten, in denen sie nicht mit einem Kopftuch herumlaufen müssen. In der sie nicht zwangsislamisiert werden. In der sie nicht von moslemischen Rudeln massenvergewaltigt werden. In der wir Deutsche wieder unser Hausrecht in die Hand nehmen. 

Es gibt keine Ausrede, die akzeptiert werden kann, a) nicht zur Wahl zu gehen und b) nicht die AfD zu wählen.

Im September steht unser Land zur Disposition.
Jeder Deutsche hat die Pflicht, dies zu verhindern.

Michael Mannheimer, 24.3.2017

***

Deutscher Bundestag: Plenarprotokoll 14/36 vom 23.04.1999

Plenarprotokoll des Deutschen Bundestags über die Skandalrede Trittins in England, in welcher er im Londoner Gotheinstitut Deutschland als „in allen Gesellschaftsschichten und Generationen rassistisch infiziertes Land“ bezeichnete.


Deutscher Bundestag: Plenarprotokoll 14/36 vom 23.04.1999
Seite: 2916

Was war geschehen? Trittin hatte Anfang 1993 im Londoner Goethe-Institut eine Rede gehalten und dabei gesagt, Deutschland sei ein – ich zitiere – „in allen Gesellschaftsschichten und Generationen rassistisch infiziertes Land“; er hat CDU/CSU und Teilen der SPD vorgeworfen, sie würden eine rassistische Antwort auf die Flüchtlingsfrage geben, die zudem kein reales Problem sei, sondern das Produkt ihrer politischen Kampagnen.

Britische Zuhörer haben daraufhin den Saal verlassen, haben die Bundesrepublik Deutschland gegen einen niedersächsischen Minister in Schutz genommen.

In dem Bericht der deutschen Botschaft heißt es zu diesem Vorfall wörtlich: Zu dem Beitrag von Minister Trittin ist folgendes festzuhalten: Sein Ausdrucksvermögen in der englischen Sprache entsprach nicht dem Schwierigkeitsgrad des Themas Ausländerfeindlichkeit/ Ausländerpolitik, (Lachen bei der CDU/CSU) so daß seine Darstellung wegen mangelnder Differenzierungsfähigkeit in der fremden Sprache in Mitleidenschaft gezogen wurde.

Auch in diesem Fall hat er sich, obwohl die Teilnehmer an dieser Veranstaltung die von mir zitierten Äußerungen ausdrücklich bestätigt haben, auf Mißverständnisse und Übersetzungsfehler zurückgezogen.

Frau Altmann, Sie stehen wenigstens zu Ihren Äußerungen und behaupten nicht, Sie seien mißverstanden worden. Die „Hannoversche Allgemeine Zeitung“ schrieb damals – – (Rezzo Schlauch [BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN]: Jetzt sind wir doch hier, nicht in Hannover!) – Ja, wir sind hier, aber ich möchte einmal die Kontinuität aufzeigen. Als das Verhalten der F.D.P. im Zusammenhang mit den AWACS-Einsätzen hier eine Rolle spielte, wurde auf die politische Kontinuität verwiesen. (Hans-Peter Repnik [CDU/CSU]: Das hat System!)

Das, Herr Kollege Schlauch, muß nun auch für Bundesminister Trittin gelten. (Beifall bei der CDU/CSU und der F.D.P. – Rezzo Schlauch [BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN]: Seit wann verteidigen Sie die F.D.P.?) Es sind eben nicht einmalige Entgleisungen, Übersetzungsfehler, Mißverständnisse. Vielmehr bricht immer wieder ein politisches Bewußtsein durch, das hinterher nur mühsam kaschiert werden kann. (Beifall bei der CDU/CSU und der F.D.P.)

Damals stand in der „Hannoverschen Allgemeinen Zeitung“ unter der Überschrift „Nachspiel zu London – Trittin trickst“: Doch wer Schröder kennt und weiß, wie gern er mit Trittin zusammenarbeitet, wieviel beiden am Erfolg des rot-grünen Bündnisses gelegen ist, der darf sicher sein, daß der Regierungschef alles versuchen wird, die Koalition zu stabilisieren. Politisch klug ist dies nicht. (Dirk Niebel [F.D.P.]: Wie heute!)

Die Ernsthaftigkeit und das Verantwortungsbewußtsein, mit der die überwältigende Mehrheit der Bundesregierung in der Kosovo-Krise handelt – das gilt für den Bundeskanzler, für Außenminister Fischer und insbesondere für Verteidigungsminister Scharping -, werden von der demokratischen Opposition dieses Hauses voll unterstützt. Ich appelliere daher an den Bundeskanzler, aus dem Vorgang „Altmann“ Konsequenzen zu ziehen. Dieser Vorgang ist von anderer Qualität als selbst das, was uns Trittin damals als Landesminister geboten hat.

Herr Bundeskanzler, ich fordere Sie auf: Handeln Sie! (Beifall bei der CDU/CSU und der F.D.P.) Vizepräsidentin Dr. Antje Vollmer: Das Wort hat jetzt die Abgeordnete Kristin Heyne. Kristin Heyne (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN): Frau Präsidentin! Meine Damen und Herren! Der Appell grüner Parteimitglieder, den Frau Altmann unterschrieben hat, nennt sich „Grüne Anti-Kriegs-Initiative“. Er bezeichnet die NATO-Politik als abenteuerlich und fordert grüne Regierungsmitglieder und Abgeordnete auf, ihren Einfluß zu nutzen, den, wie es dort heißt, „Angriffskrieg“ sofort zu beenden. Ich halte unsere Einflußmöglichkeit – „sofort“ lautet die Forderung – für weit überschätzt.

Vor allem aber habe ich große Zweifel, ob diese „Anti-Kriegs-Initiative“ wirklich zu Frieden im Kosovo und auf dem Balkan führen würde. Unsere Fraktion hat sich mit deutlicher Mehrheit für den Einsatz militärischer Mittel zur Herstellung des Friedens entschieden; das ist bekannt. Trotzdem kann dieser Appell nicht als Initiative verantwortungsloser Gesinnungspazifisten oder unverbesserlicher Träumer abgetan werden. Ich kenne viele der Unterzeichner seit vielen Jahren; etliche von ihnen kenne ich persönlich und schätze sie. Sie sind ein wichtiger und unverzichtbarer Teil der grünen Partei. (Beifall bei Abgeordneten des BÜNDNIS- SES 90/DIE GRÜNEN – Hans Michelbach [CDU/CSU]: Das sind Verwirrungsakrobaten!) Es ist wichtig und unverzichtbar, immer wieder zu fragen, danach zu suchen und nachzubohren, welche zivilen Mittel jenseits militärischer Logik möglich sind. (Beifall beim BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN sowie bei Abgeordneten der SPD)

 

Quelle:
http://dip21.bundestag.de/dip21/btp/14/029/14036029.16

Hervorhebungen von Michael Mannheimer

Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über  die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
Überweisung an: top direkt Ungarn Kontoinhaber:   Michael Merkle/Mannheimer IBAN:  HU61117753795517788700000000 BIC (SWIFT):  OTPVHUHB Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei

69 Kommentare

  1. Mal sehen wie am Sonntag die „Wahlen“ im Saarland ausgehen !

    Ein kleiner Vorgeschmack auf das was im September auf uns zukommen wird !

    Wetten daß . . . . sich nichts ändern wird !

  2. Am Sonntag sind „Wahlen“ im Saarland . Ein kleiner Vorgeschmack auf das was im September auf uns zukommen wird !

    Ändern wird sich nichts . Zumindest nicht viel !

    Landtagswahl Saarland 2017 : Die Lage Anfang 2017 .

    https://www.youtube.com/watch?v=z26cboVOkgQ

    AfD Wahlwerbespot zur Landtagswahl 2017 im Saarland !

  3. „“Im September steht unser Land zur Disposition.
    Jeder Deutsche hat die Pflicht, dies zu verhindern.

    Michael Mannheimer, 24.3.2017″“
    —————————————-

    Und am Sonntag,ohne Wenn und Aber, im Saarland !!

  4. @ Fantomas

    Defenitiv DOCH!

    Je mehr bei der Wahl gegen Rot und vor allem Grün und für AfD abstimmen um so besser!

    Grün bibbert z.Z. bei etwa 4-5% rum !!

  5. Als ehemalige CSU-Wählerin habe ich aus Frust die letzten beiden Male den Freien Wählern meine Stimme gegeben. In Zukunft mache ich mein Kreuz bei der AfD, auch wenn dort nicht alles reibungslos läuft. Diese Partei ist unsere einzige Chance, wieder normalere Verhältniss in Deutschland herzustellen.

  6. Sehr guter Artikel von mm. Es muß nicht immer der tiefschürfendste Gedanke sein, manchmal ist es einfach ein kurzer und sehr richtiger.

    Ohne wenn und aber und ohne Gejammer.

    Man kann sich an dem durchaus betagten und politikerfahrenen Herrn Gauland ein Beispiel nehmen und eine dicke Scheibe abschneiden.

    Man muß nicht mit allem oder jedem einverstanden sein, aber was ansonsten zur Disposition steht, ist völlig indiskutabel. Es ermächtigt den katastrophalen Kurs der Altparteien und ermutigt die Vernichter Europas.

  7. Keine Ausreden.
    So sehe ich das auch.

    Ansonsten gehe ich völlig konform mit Ihnen.
    Und ich werde meinen Teil dazu beitragen und die AfD wählen.
    Komme was wolle!
    Gar kein Thema, auch viele andere habe ich davon bereits überzeugt.
    Da es absolut keine andere Alternative oder Hoffnung geben wird uns
    vor dem drohenden kommenden Untergang zu bewahren.
    Doch!!
    Eine gäbe es noch…….
    Aber da ist die ANGST, Angst vor dem leben und die Angst vor dem Tot.
    Von daher bleibt nur noch die Alternative für Deutschland.

    Dennoch bleibt die eine oder andere Frage bei der einen oder dem anderen offen.
    Nun, so denke ich, werden sich die allermeisten Fragen dann ergeben
    sobald die AfD das „Zepter„ übernommen hat.

    So wie wir das aus der Vergangenheit ersehen können und auch sehen was daraus geworden ist.

    Natürlich soll die AfD als tatsächliche und wirkliche Alternative sich unter Beweis stellen, nein, sie muss es sogar.
    Denn sie ist und bleibt die einzige Hoffnung………
    ……..zu einem GERECHTEN und besseren Weg für uns alle.

    LG
    Didgi

  8. Hier wird übrigens überdeutlich klar, warum SIE sich so vehement für diesen Schmierenkomödianten Böhmermann eingesetzt hat und was genau er IHR dafür als Gegenleistung versprochen hat. (Sehenswert, damit man verstehen kann, wie der Bunzelnormal in seinem linksgrünen Paralleluniversum programmiert wird)

    Ein ganz strammes Proopagandabürschchen für SIE zu sein.

    https://www.youtube.com/watch?v=5vP5OPjKiWM
    Was die sehr gute Partei AfD schon alles für Deutschland geleistet hat | NEO MAGAZIN ROYALE ZDFneo

  9. Mit der Abqualifizierung des „ethnischen Volksbegriffs“ als gegen die „Menschenwürde“ verstoßend (!) hat das oberste BRD-Gericht in Karlsruhe den Volkstod der Deutschen „offiziell abgesegnet“!

    Das ist ein noch viel schlimmerer SKANDAL durch die roten bolschewistischen Roben als die dummen Sprüche eines Herrn Tritt-IHN!

    Denn dazu ist KEIN GERICHT DER WELT BEFUGT, weil jeder Völkermord in sich UNRECHT ist und allenfalls von auto-rassistischen Irren oder Marionetten ausländischer Völkermörder „begrüßt“ werden kann.

    Es gibt aber gar keinen anderen „Volksbegriff“ als den ETHNISCHEN – alles andere ist Schummelei, indem man z. B. einen von Merkel wild zusammengewürfelten „Menschenhaufen“ als (neues) „Volk“ bezeichnen möchte, das jetzt einfach „da“ sei! Auf diese Weise könnte sich jeder reiche Knilch, der über mehr Milliarden verfügt, als ganze Staaten, ein „eigenes Volk“ zusammenstellen und „gefügig machen“ – was ein Verbrecher wie Soros ja mit Hilfe Merkels versucht!

    Grundlegendes zum VOLKSBEGRIFF hat Gymnasiallehrer Karlheinz Weißmann in dem von Frau Dr. Petry editierten Online-Magazin „Der blaue Kanal“ veröffentlicht, nachdem er sich mit Kubitschek wegen dessen nicht geteilter positiven Einschätzung der AfD überworfen hatte:

    „Alle europäischen Großvölker haben eine ETHNISCHE Identität“ – wer diese zerstört, zerstört EUROPA!

    http://www.der-blaue-kanal.de/politik/its-the-identity-stupid

    Auf Merkels Grabstein wird einmal stehen:

    „Beim Euro lagst du falsch.
    Bei Europa lagst du falsch.
    Bei den Migranten lagst du falsch.
    HIER LIEGST DU RICHTIG.“

    @ Kettenraucher #10

    Im vorigen Strang habe ich mich unter Nr.4 dazu geäußert und das Ganze in die „Geschichte des Bolschewismus“ seit Georg Lukacs „eingeordnet“!

  10. @ Hi Kettenraucher #10

    Nein wusste ich nicht, danke dafür 🙂

    Na dann sollte verdi & Co gleich mal damit bei sich selbst anfangen,
    denn SIE sind das eigentliche wahre Problem.

    Ja ja, der liebe Fortschritt, drei Schritte vor und fünf wieder zurück.
    Allesamt nur Fortschrittsbremsen!
    Scheinen alle irgendwie dem Wölkivirus verfallen zu sein….. 🙂

    Ein schönes Wochenende Euch allen 😉

  11. Woher stammt der Islam:
    Islam entspricht genau der schwarzen Erbsubstanz in Afrika. Als direkte Abkömmlinge von Raubtieren haben sie in Afrika nichts anderes kennen gelernt, als sich so zu verhalten, wie ihre Vorfahren in der Affenherde. Daraus ist deren höchste Entwicklungsstufe Islam hervor gegangen.
    Das Paradies Afrika, aus dem einst lt. Bibel der Weiße vertrieben wurde, hatte all seinen Bewohner nur abverlangt, Würmer aus dem Boden zu kratzen , Früchte aus den Baumkronen zu holen und sich im Wettstreit mit seinen schwarzen Verwandten eine Frau zu rauben.
    In der Horde waren solche Urmenschen nur mit dem Selbstschutz beschäftigt, große Kriege oder Staatenbildung brauchte der Schwarze nicht.
    Der Schwarze blieb so er war.
    Anders der aus Afrika vertriebene Weiße. Er musste über weite Strecken fliehen, in unwirtsames und kaltes Land und musste sich gegen große
    Raubtiere zur Wehr setzen und das Schwierigste, er musste die langen Winter überstehen und dafür sich die nötigen Vorräte erwirtschaften.
    Er musste Häuser erfinden, aus festem Material, als Schutz gegen Räuber und gegen die lange Kälte.
    Was sich bewährte wurde an die nächste
    Generation weiter gegeben. Alle solche Erfindungen wurden außerhalb des Pigmentgürtels gemacht. So überlebte der Weiße die EISZEITEN und nutzte sogar die Kälte für die Konservierung von Lebensmitteln.
    Ebenso erfand der Weiße Feuer und Beheizung gegen die Winterkälte und auch um damit neue Materialien zu gewinnen, wie Keramik und Metall.
    Neue Mutationen bewirkten eine Steigerung der vererbbaren Intelligenz und ergaben neue Erfindungen, was tauglich war, konnte überleben, Untaugliches wurde im Wettkampf ausgeschieden und starb wiederum aus. So wurde die Weiße Rasse unabhängig von den Afrikanern weiter
    gestaltet und gewann Reichtum und Fähigkeiten, welche es vorher nie gab.
    Vom Schwarzen war kein solche Fortschritt in seiner Menschheitsentwicklung erkennbar, erfunden wurden lediglich Fantasieideen von Gotteswesen und Wüstengeister, Djinns,
    welche jedoch keinerlei Bezug zur Realität aufweisen und mittels Gewaltanweisungen gespickt sind, so wie das bei Raubtieren deren Lebensart ist.

  12. Man hat den Menschen, die schon immer hier leben – dies ist die aktuell politisch korrekte Bezeichnung für den obsolet gewordenen Begriff “ Deutsche “ – andressiert, allles, was sich mit dem Begriff “ deutsch “ verbindet, als etwas Obszönes, ja Widernatürliches zu betrachten und zu empfinden.
    Die dadurch zerstörte falsche und gefährliche Selbstachtung wird kompensiert durch Aufgeschlossenheit und Herzlichkeit allen Fremden gegenüber.
    Dabei ist es unerheblich, woher diese kommen : von den Bäumen, aus dem Busch, dem Kral, oder aus den Lehmhütten und Ghettos der islamischen Steinzeit.
    Dieser Akt der freiwilligen Selbstbescheidung und des Dienens bringt Freude und Befriedigung, bereichert gegenseitig.

    Merk(el)würdig !

  13. Fundstück:
    ————————————–
    Soros-Gruppe zahlt linken Aktivisten 15.000 Dollar

    Die Gruppe „Fight For The Future“ von George Soros bietet Linksaktivisten 15.000 Dollar im Probemonat als Bezahlung an. Dafür sollen sie die Trump-Regierung bekämpfen.

    Von Marco Maier

    Auf der Website der von George Soros finanzierten Gruppe „Fight For The Future“ heißt es: „In Panik wegen Trump? Höre auf zu arbeiten und starte ein A-Team. Wir finanzieren es. Lies das“. Weiter heißt es dort: „Sei Vollzeitaktivist und nutze jede Verbindung, jede Fähigkeit, jedes Werkzeug und jeden Trick zu deiner Verfügung – bis du gewinnst.“ …

    Weiter auf:

    https://www.contra-magazin.com/2017/03/soros-gruppe-zahlt-linken-aktivisten-15-000-dollar/

    (Text+Bilder)

  14. Dank Verblödungsmedien können die Moslems tun und lassen was sie wollen!
    ————————————

    Erfurt: Streit um Moschee-Bau geht in die nächste Runde

    Erfurt. Die Aufstellung eines zehn Meter hohen Christen-Kreuzes auf dem Nachbargrundstück einer geplanten Moschee durch die „Bürger für Erfurt“ und die Initiative „Ein Prozent“ hatte bundesweit für Schlagzeilen gesorgt. Nach zunächst einem Kreuz hatten zuletzt elf errichtete Kreuze auf dem Gelände gestanden; als Protest gegen den Moscheebau und die fortschreitende Islamisierung. Inzwischen ließ die Stadt sämtliche Kreuze von einem Bagger entfernen, was die Bürgerinitiative „Bürger für Erfurt“ scharf kritisiert.

    Unterstützung fand der Protest auch bei der Alternative für Deutschland. Stefan Möller, Landessprecher der AfD Thüringen, nannte den geplanten Bau einen „Bruch mit den thüringischen Traditionen“. Bei einer Demonstration der Partei nahmen 1.500 Teilnehmer teil. Björn Höcke, der zweite Landessprecher und AfD-Fraktionsvorsitzende im Thüringer Landtag betrachtet den bevorstehenden Moscheebau als „Teil eines langfristigen Landnahmeprojekts“. Das ursprünglich geplante und den Bürgern vorgestellte Projekt wurde zugunsten eines 200 Meter entfernten, größeren Geländes geändert. Die umstrittene moslemische Ahmadiyya-Gemeinde begründet dies mit baurechtlichen Gründen. (sp)
    rfurt: Streit um Moschee-Bau geht in die nächste Runde
    (Vollzitat)

    http://zuerst.de/2017/03/24/erfurt-streit-um-moschee-bau-geht-in-die-naechste-runde/

  15. Indem ich wähle, verantworte ich die Taten der Gewählten, hinter denen sich Ungewählte verstecken.

    Die Bundesregierung, der Bundespräsident und die Europäische Kommision sind nicht gewählt.

    http://www.dzig.de/Autoritaetshoerigkeit-und-Staatsglaeubigkeit

    Die Staatsgläubigkeit ist eine überflüssige Religion. Erst wenn sie aus dem Kopf eines einzelnen Menschen verschwindet, finden auch keine Kriege mehr statt. Jeder Mensch unterstützt durch seinen Glauben und durch sein Verhalten diese kranke Welt oder er löst sie auf.

  16. Vorsicht! Gefährlicher Spucker treibt sein Unwesen in München:

    http://www.focus.de/regional/muenchen/polizei-muenchen-mann-belaestigt-zwei-frauen-in-s-bahn-polizei-muss-taeter-spuckschutz-anlegen_id_6829571.html

    Es gibt bald Krieg in Europa, wenn Trump nicht aufhört, EU-Austritte zu empfehlen:

    http://www.sueddeutsche.de/politik/eu-kommissionspraesident-juncker-warnt-usa-brexit-euphorie-kann-zu-krieg-fuehren-1.3434688

    Die Welt macht sich Sorgen:

    https://www.welt.de/debatte/article163081920/Europa-schlafwandelt-in-die-naechste-Fluechtlingskrise.html

    Nein, liebe Welt-Journalisten, Europa schlafwandelt nicht, und Umvolkerin-Angela läßt auch nicht wertvolle Zeit verstreichen, das glaubt ihr doch selbst nicht. Alles läuft nach Plan, auch in diesem Jahr werden eine oder zwei Millonen Männer kommen, dazu die Goldstücke, die die Merkel-Airline heimlich ins Land schafft, Familiennachzug und legale wie illegale Grenzgänger.

    Alles läuft nach Plan, das Lichtlein der Hoffnung verlöscht.

  17. Was soll den die Pauschalierung; „wir haben sie gewählt“ entschuldige bitte aber ich bin nicht „Wir“ Früher habe ich immer rechts gewählt, aber da meine Stimme bei der Auszählung immer unter unter „SONSTIGEN“ landete schicke ich bei den Wahlen schon seit Jahren keinen Hund mehr ins Rennen. Und dabei bleibt es, da unsere Politkasper egal welcher politischen Strömung sie angehören immer ihre Handler haben denen sie gehorchen müssen.

  18. SELBSTMORD KANN GELINGEN:

    http://www.focus.de/politik/deutschland/peter-dreier-werden-ueberrollt-landrat-verteidigt-familiennachzugs-stopp-fuer-fluechtlinge_id_6815770.html
    Peter Dreier: „Werden überrollt“: Landrat verteidigt Familiennachzugs-Stopp für Flüchtlinge

    Der Landshuter Landrat Peter Dreier von den Freien Wählern sagte im Gespräch mit FOCUS Online: „Im Landkreis werden wir bereits Mitte 2017 mit den hier lebenden subsidiär Schutzbedürftigen große Probleme bekommen. Und das aufgrund mangelnden Wohnraums“ – einer von drei Punkten, die laut dem Kommunalpolitiker gegen einen Nachzug von Angehörigen sprechen.

    1. Mangelnder Wohnraum
    2. Unzureichende Alphabetisierung
    3. Fehlendes Personal in Schulen und Kindertagesstätten

    Trotzdem kann der Familiennachzug gelingen
    Dennoch ist der Kommunalpolitiker der Meinung, dass der Familiennachzug bei subsidiär Schutzbedürftigen gelingen kann. Dafür müsste der Staat Zuwanderern verpflichtend einen bestimmten Wohnort zuweisen.

    Also, Familiennachzug ist zwar Selbstmord für Kommunen, kann aber gelingen, wenn man den Strick fester zieht.

    WIR WERDEN VON IDIOTEN REGIERT, DIE NICHT EINMAL MERKEN, WIE BLÖD DIE SIND.

  19. HEUSCHRECKEN – HEUSCHRECKEN – HEUSCHRECKEN
    INTEGRATION – INTEGRATION – INTEGRATION

    https://www.pi-news.net/2017/03/arbeiten-nein-nur-leben/

    Arbeit ist ohnehin nicht die Stärke der Kanzlerinnen-Gäste. Das erlebten auch litauische Journalisten des Internetportals „Lietuvos Rytas“, die sich in München bei Asylbewerbern umsahen. Auf Somalier trafen sie dort, gut gekleidet und fröhlich grinsend, wie man es von den neuen Nachbarn kennt, gaben sie bereitwillig Auskunft.

    Auf die Frage an einen der Männer, in welchem Beruf er denn gerne arbeiten würde, sagte der: „Ich habe keine Absicht in Deutschland einer Arbeit nachzugehen und wenn ich die deutsche Staatsbürgerschaft bekommen habe, werden ich sofort meine zehnköpfige Familie, also meine Eltern, Brüder und Schwestern im Rahmen des Familiennachzugs holen lassen. Wir sind hier, um für immer zu bleiben, wir lieben Deutschland.“ Arbeiten? „Nein, nein, ich mag in den Bergen spazieren gehen, aber nicht arbeiten. Ich bin gekommen, um hier zu leben“, sagte er den verblüfften Litauern, die selbst fleißige Menschen sind.

    http://lietuvosdiena.lrytas.lt/aktualijos/migrantas-miunchene-atvykau-cia-gyventi-o-ne-dirbti.htm

  20. EIN GLÜCKLICHES ENDE IM DEGENERIERTEN FAKE-STATE:
    Alle Ficklinge der Ficki-Ficki-Silvesterparty 2015/16 nicht ermittelt / freigesprochen / auf Bewährung.
    NIEMAND WURDE BESTRAFT.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/urteil-in-hamburg-prozess-um-uebergriffe-an-silvesternacht-enden-mit-freispruch_id_6824166.html
    Urteil in Hamburg: Prozess um Übergriffe in Silvesternacht endet mit Freispruch

    Im vermutlich letzten Prozess um die sexuellen Übergriffe auf Frauen in der Silvesternacht 2015/16 in Hamburg hat das Landgericht einen 34 Jahre alten Angeklagten freigesprochen.

    *Merkel nach Den Haag!*

  21. http://www.focus.de/politik/videos/konservativer-aufbruch-kritik-an-merkel-konservative-in-der-union-schliessen-sich-zusammen_id_6830990.html
    Konservativer Aufbruch: Kritik an Merkel: Konservative in der Union schließen sich zusammen

    Aus Protest gegen die Flüchtlingspolitik von Bundeskanzlerin Angela Merkel wollen Union-interne Kritiker an diesem Samstag in Schwetzingen einen bundesweiten Verband gründen. Zur Versammlung in der badischen Stadt erwartet Organisator Alexander Mitsch etwa 70 Vertreter konservativer Initiativen.

    Zu den Kernforderungen des geplanten Verbands namens Freiheitlich-konservativer Aufbruch in der Union (FKA) zählt eine Wende in der Flüchtlingspolitik. Es rumore an der Basis von CDU und CSU gewaltig, sagte Mitsch. Ein halbes Jahr vor der Bundestagswahl gehe es darum, „enttäuschten Mitgliedern eine Heimat zu geben“.

  22. An alle Grünen! Vor allem an Volker Beck!

    Kennen Sie eigentlich irgend einen grünen Vorschlag, einen grünen Gesetzentwurf, eine grüne Idee, die NICHTS kostet, die den Bürger ENTLASTET, die ihm MEHR Geld übrig lässt, die dem deutschen Bürger zeigt: Hier ist meine Heimat.

    Es reicht ja wohl nicht, dass Sie Herr Beck und Ihre Fraktion im Jahre 2010 die Bundesregierung aufgefordert haben, alle Personen, die nach 1945 wegen homosexueller Handlungen verurteilt worden sind, zu rehabilitieren und zu entschädigen.

    Ab 1979 wurde doch fortlaufend gefordert, Sex mit Kindern nicht unter Strafe zu stellen. Sie Herr Beck, Sie waren hier auch in der vordersten Reihe zu sehen. Wahrscheinlich vollgedröhnt mit Crystal Meth.
    Beischlaf oder Kinder zeugen heißt bei Euch Grünen-Öko-Fuzzis „Bestäubung“
    Dann fliegt mal schön weiter von Ast zu Ast, bis einer davon ins A….loch passt! Leider war Adam kein Hinterlader – Schokostecher und Eva keine Lesbe. Somit müssen wir alle das Grüne Elend mit erleben!
    Mittlerweile übertreffen Sie Herr Beck und die gesamte „Grüne Schar“ mit Ihren Forderungen sogar die bereichernden Morgenländler.

    1980 begann das nationale Unglück .Politische Blindgänger gründeten eine „Partei“; Die Grünen. Was die so genannten 68 er begannen, führen Sie mit aller Gewalt weiter – den Untergang und die Vernichtung des deutschen Volkes. Aber was kann man von einer Ideologie erwarten, die das Vögeln von Kindern und Babys (Chomeini) (Con Bendit) als normal empfindet, die fleißig im Namen Allahs amputiert, zu Tode peitscht, steinigt, blendet und Hunde vergewaltigt und Schweine lebendig verbrennt, ist eigentlich für unsere kranken und perversen Politiker der letzte Kick an spätrömischer Dekadenz.

    Doch nicht genug! Nun verlangen Sie allen Ernstes, wir sollen die Sprache der Sozialschmarotzer lernen, die nur auf unsere Taschen liegen? Da werden Sie doch wohl einen in der Birne gehabt haben. Anders kann ich mir dieses nicht erklären.
    Sprechen Sie denn selber arabisch, irakisch, türkisch?

    Es gibt Menschen denen ist es gegeben nur als rezeptfreies Brechmittel zu dienen. Und dazu gehören Sie sowie die gesamten FDPCDUCSUROTELINKEGRÜNESPD mit ihren TeppichfliegerministernInnen.

    Machen Sie weiter so. Wenn der Islam die Überhand gewonnen hat, ist der nächste Baukran für Sie reserviert!

  23. Die BLÖD macht Propaganda für das Buch von Robin Alexander mit dem Titel “ Die Getriebenen“. BILD meint: Pflichtlektüre!
    Bei diesem Buch geht es hauptsächlich darum, die Politiker reinzuwaschen, damit sich kein Schuldiger für die unkontrollierte Masseneinwanderung findet.

  24. @ AfD Fan 32#

    eigentlich klar; SIE hats in Auftrag gegeben, SIE hats bezahlt, SIE wird reingewaschen, IHRE Liebelingsmediengruppe mit persönlchem Bezug zu IHR macht die Werbung dazu. Das läuft halt so, in einem guten Familienunternehmen arbeitet man Hand in Hand… 😉

  25. Puhhhh, in letzter Sekunde!
    K.G.E hätte um den Sugarloverboy bestimmt mitgezittert…!

    ————————————-

    Asylantrag gestellt Abschiebung von Terrorverdächtigem auf Rollfeld gestoppt

    Ein Gericht hat die Abschiebung eines mutmaßlichen Terroristen nach Tunesien in letzter Minute gestoppt. Nach hr-Informationen stellte der 36-Jährige kurz vor dem Abflug in Frankfurt einen Asylantrag.

    Die Maschine, die den mutmaßlichen Terroristen Haykel S. nach Tunesien bringen sollte, stand am Mittwochmorgen schon auf dem Rollfeld des Frankfurter Flughafens. Kurz vor dem Start holten Beamte der Bundespolizei ihn nach Informationen von hr-iNFO aber aus dem Flugzeug. Der Terrorverdächtige hatte über seine Anwälte einen Asylantrag und einen Eilantrag beim Frankfurter Verwaltungsgericht gestellt, um seine Abschiebung zu stoppen.

    Nach Auskunft………

    http://hessenschau.de/panorama/abschiebung-von-terrorverdaechtigem-endet-auf-rollfeld,abschiebung-abbruch-100.html
    ——————————–

    Dazu:

    http://hessenschau.de/panorama/durchsuchungen-und-festnahme-wegen-terrorverdachts-in-hessen,terror-durchsuchungen-100.html

    http://hessenschau.de/panorama/terrorverdaechtiger-reiste-mit-studentenvisum-ein,terrorverdaechtiger-104.html

  26. „Die Deutschen bekommen nun was sie gewählt haben:
    Den Volkstod.“
    Dazu möchte ich etwas ausholen,diejenigen die dazu die Ursaat gesät haben,und die bis zum Ausspeien diese Saat in den Hochährenstand beförderten.Heute sind es die Satanisten:
    1.Bündnis 90 die Grünen (Verantwortlich für den sich ausbreitenden,äusserst gefährlichen,scheinpazifistischen Weltkommunismus)

    2.Die SPD die heute kommunistisch völlig durchseucht ist.

    3.CDU/CSU als Hochverräterpartei im selbigen Sumpf vegetierend.
    Mit einer Frau an der Spitze,die durchaus der verheissene,kommende Antichrist in Menschengestalt scheint.
    Der Urinszenierung aber stehen drei Männer im traurigen Vordergrund die als Erfinder des Weltkommunismusses verantwortlich gemacht werden müssen.
    1.Karl Marx (verendet in London 1883)
    2.Uljanow Lenin (verendet 1923 in Gorki)
    3.Josef Stalin (verendet 1953)
    Diese Männer waren es die einen grossen Teil der Welt in ein Meer von Blut und Tränen verwandelt haben.Und was heute in noch schlimmeren neokommunistischen Wahnideen gefährlich weiter persistiert.Durch Linksrotgrün.
    Ich habe absichtlich nur die Verendungsdaten angegeben,denn der Prophet Jeremia sagt:
    17,13….Der Namen der Gottlosen müsse in den Sand geschrieben werden.
    Das heisst,der erste Windstoss wischt die Namen aus.Ihr Name und Gedächtnis vergeht.
    Leider ist das aber nicht vergangen,was diese Männer gesät haben.Ihre Drachensaat ging nicht hundertfältig,sondern tausendfältig auf.
    Marx war Sohn eines jüdischen Anwaltes.Schon seine Lebensgeschichte zeigt die volle Wucht der Entfaltung widerlichster revolutionärer,atheistischer Prägnanz und Ideen.Nach seinem Studium war er zunächst journalistisch tätig.Wegen seiner elend radikalen Anschauungen musste er seine Stellung als Chefjournalist der Rheinischen Zeitung aufgeben.Er hatte soviel Ärger ausgelöst das die preussische Regierung verlangte,dass Marx aus Paris ausgewiesen wurde.Er siedelte dann nach London,wo er sich sage und schreibe einer Satansloge anschloss.Über seine Zugehörigkeit zu den Illuminaten gibt es ein Buch welches ich hiermit empfehle:
    Richard Wurmbrand: Karl Marx und Satan.
    Man sieht hier worauf der kommunistische Urgedanke wirklich basiert!
    Die Opposition gegen jede Form einer Religion zeigt sich schon in seiner Frühschrift:
    „Die Kritik am Glauben an Christus als Vorraussetzung jeder Kritik.“
    Die Kritik an jeder Form des Glaubens hat damit zu enden,dass der Mensch das höchste Wesen ist.
    Der Glauben an Christus an für sich sei nur eine illusorische Sonne,die sich um den Menschen bewege,solange er sich nicht um sich selbst dreht.Daher das geflügelte Wort:“Religion ist das Opium für das Volk.“
    Ich würde es anders sehen und sagen:
    „Der Marxismus ist das Opium für die Intellektuellen.“
    Typisch für seine menschenverachtende Ideologie ist sein wahres Bekenntnis:
    „Meine Aufgabe ist es,die Menschheit in die Hölle zu ziehen.Dort werde ich lachen über sie.“
    Und genau das tut der heutige Kommunismus in reichem Überfluss.
    Kommunismus = Satanismus.
    Marx war Schreiber des Kommunistischen Manifestes und Urvater des Kommunismusses der erklärte:
    „Der einzige Zweck meines Lebens ist,Gott zu vernichten und ihn für immer zu entthronen.“
    Hier sehen wir mehr als nur deutlich von welchem Gehalt dieser Dreck in Wahrheit verkörpert.Hier ist der Beweis sichtbar,den die Etablierten nun zu Ende führen.Deutschland hat Gott bereits länngst entthront,wen wundert nun das Echo??
    Lenin war ebenso einer dieser Dreckhunde und wie sollte es anders sein,ebenfalls Mitglied eines satanischen Clubs.
    In dem Buch von Leonid Trotzki „Der junge Lenin“ (Fischer Verlag) heisst es dazu:
    Bei Lenin,dem Begründer des modernen Kommunismus,vollzog sich die Aufnahme in eine Satanssekte,indem er auf das Kreuz spie und auf ihm herumtrat.“
    Eine ganze Reihe von Satanskulte,praktizieren genau die gleiche Zeremonie bei der Aufnahme von neuen Mitgliedern.
    1917 kam die Bestie in einem geschlossenen Eisenbahnwagen von der Schweiz nach Russland.Dort gelang es ihm die russische Kampfkraft zu unterhöhlen.Der Friede mit Russland kam zustande,ihm folgte kurze Zeit später die schaurige Revolution.1922 gründete er die Union der sozialistischen Sowjetrepubliken,seine politische Einstellung ist eine Weiterentwicklung des Marxismus und zugleich eine ungeheuere Machtgier und radikaler,skrupelloser Beseitigung seiner Gegner.Bis dato gab es kein politisches System,dass derart brutal die Menschen versklavte.
    Diese Versklavung aber wird erst heute richtig zu Ende geführt,die Idee,das Grauen aber ist heute wie damals gleichgeblieben.Es wird nicht aufhören bis der Weltkommunismus installiert und fest gegründet eine Welteinheitsregierung hervorbringt.
    Die durchzusetzenden Punkte:
    1.Die Jugend durch falsche Grundsätze entmoralisieren und verderben.
    2.Die Familie als solche zu entweihen und zu zrstören.
    3.Die Menschen durch eigene Lastr beherrschen.
    4.Die Kunst entweihen und die Literatur beschmutzen.
    5.Die Achtung vor Jesus Christus vernichten.
    6.Grenzenlosen,fludrigen Luxus und verrückte Moden einführen.
    7.Die Landwirtschaft durch Industrie ruinieren.
    8.“Ungebildete regieren lassen.(sogen,freies Wahlrecht)
    9.Vermögenschluckende Monopole schaffen.
    10.Durch gezielte,wohldurchdachte Krisen den nötigen Weltbankrott vorbereiten.
    11.Durch Energie und Klimalüge Angst und Panik schaffen.
    12.Abschaffung des Bargeldes (Offenbarung 13)
    13.Wie oben schon gesagt; den Todeskampf der Völker vorbereiten,die Menschen,das Völkische durch Leiden,Ängste und Entbehrungen erschöpfen.
    Zu Stalin sagte ein Zeitzeuge folgenden Satz:“Er war kein Mensch,sondern der Teufel.“
    Durch Mord und Terror ist es Lenin gelungen,seine Pläne zu verwirklichen.Merkel wird sie noch verwirklichen.Das Grauen steht noch bevor,diese Herren waren nur die Ideengeber einer Ideologie die verheerender nicht sein kann.

  27. Grüne linksfaschistische Volksverräter AGITIEREN auch in Österreich gegen die Verfassung:

    Jetzt denunzieren sie den Satz

    „DAS RECHT GEHT VOM VOLK AUS“

    als „rechtsextrem“!

    http://info-direkt.eu/2017/03/23/diskussion-sind-die-gruenen-verfassungsfeindlich/

    Was gibts da noch zu „diskutieren“?! Wenn man offenkundige Verfassungsfeinde nicht bekämpft, hat man schon verloren! –

    Aufbau und Funktionsweise eines „Gutmenschen-Hirns“:

    https://conservo.files.wordpress.com/2017/03/aufbau_und_funktionsweise_eines_gutmenschen_hirns.jpg

    Hier wird die „Hirn-Seuche“ graphisch dargestellt, die – lange Zeit „unerkannt“ – zum VOLKSTOD führt!

  28. Szenario
    Ihr werdet euch wundern demnächst, wenn ihr in eurem eigenen Land gar nichts mehr zu sagen habt. Wenn in den neuen Gemeinderäten die Türken den Ton angeben. Der Musikverein muß Stücke orientalischer Weisen einüben. Die Schulleiter müssen bei den Türken zum Rapport antreten. In den Gerichten hat die MohammedanerDenkweise die Oberaufsicht. Die leitenden Nachrichtensprecher und -redakteure sind ab sofort türkischer Abkunft. Deutschland wird türkische Kolonie. Die Gäste sind zu Herren (gemacht) worden. Sonntag gibts nicht mehr. Gegen Türken gerichtete, d.h. von ihnen nicht genehmigte Aktivitäten sind untersagt. Ihr glaubt, das geht nicht? Es wird doch schon landesweit praktiziert. Die Türken bestimmen doch offenkundig, wo es in D. langzugehen hat, eine Folge der Einheirat vieler lt. Politiker u. Meinungsmacher (Nils Schmidt SPD, Bellof, Chef ZDF). Da hat ja nie einer was dagegen gehabt und falls doch, war er schnell Nazi. Türkische und islamische Handlanger haben doch schon höchstrangige Ämter an sich gerissen. Sie stehen zahllosen Gremien vor, sitzen in Landeselternräten, in zahlreichen Ortsverbänden der Blockparteien. D. hat sich abgeschafft. Das politische Interesse hat sich von Anfang an beschränkt auf mehr Lohn, höhere Renten und Steuererleichterungen. Rausgekommen ist am Ende nichts – für die Masse, im Gegenteil, immer höhere Lasten. Dieses Spiel der scheinbaren Wohltat durchblickt der Normalbürger nicht.
    Die Wörter „deutsch“ (Deutschland), „national“ (Nationalmannschaft) sind nazi-stigmatisiert. Der Grund: D. ist seit WK II kein souveränes Land mehr. Stattdessen eine GmbH, die eine nationale und staatliche Identizierung behindert, ja verunmöglicht. Urdeutsche Tugenden sind so zu bloßen Betriebsinterna verkommen, vgl. „dt. Wirtschaftswunder“. Und keiner wills geblickt haben. Erst das Nationalbewußtsein amputiert, dann die Nation selber.
    Kunstbewußtsein, Erinnerung an nationbedingte Kulturleistungen? Für Ewiggestrige. D. ist GELD, Export, Wirtschaft, also unternehmenstypische Qualitäten – ein tolles, aber wirkungsloses Identifikationsangebot. Wer anderer Meinung ist, ist einfach nur nazi. Geld regiert (die Welt), darum gehört Deutschland nicht den Deutschen sondern der Welt. Den Jungen Leuten heute ist es vollkommen unbekannt, Deutsche zu sein. Stolz, ein Deutscher zu sein – völlig verpönt. Da gabs mal welche in Don-Marten-Boots, die skandierten „Ich bin stolz, ein Deutscher zu sein“. Damals verstand ich die nicht, heute verstehe ich die.

  29. @#32 AfD Fan
    Freitag, 24. März 2017 19:55

    Die BLÖD macht Propaganda für das Buch von Robin Alexander mit dem Titel “ Die Getriebenen“. BILD meint: Pflichtlektüre!

    PI macht auch Werbung dafür:
    https://www.pi-news.net/2017/03/robin-alexanders-getriebene-neuer-sarrazin/

    Bei diesem Buch geht es hauptsächlich darum, die Politiker reinzuwaschen, damit sich kein Schuldiger für die unkontrollierte Masseneinwanderung findet.

    Haben Sie das Buch schon gelesen?

  30. @#23 Grossvater
    Freitag, 24. März 2017 18:03

    Was soll den die Pauschalierung; „wir haben sie gewählt“ entschuldige bitte aber ich bin nicht „Wir“

    Ich habe die oben genannten Unpersonen auch niemals gewählt.

  31. @Alter Sack (u.@Hirnreiniger):
    die „Frankfurter“ waren ja beileibe nicht die Erfinder der „soziologischen Wissenschaften“, da gibt es einen uralten Entwicklungsstrang in diese Richtung.
    Gewaltsame Bauern-Aufstände/soziale Unruhen u. Forderungen nach grundlegenden Reformen gab es schon zu Luthers Zeiten u. nachdem die (absolutistischen!) Monarchien abgeschafft wurden war es nur eine Frage der Zeit, bis auch das besitzende (Groß-)Bürgertum, das nun an Stelle des Altadels trat, den Zorn der verarmten (proletarischen) Massen („Kulturkritik“) auf sich zog.
    Statt immer nur den ausgereiften „Sozialismus“(Marxismus), bzw. dessen Theoretiker zu kritisieren muss man sich ja schon auch mit den gesellschaftlichen/sozialen Umständen jener Zeit auseinandersetzen, die solche Entwicklungen überhaupt erst in Gang gesetzt bzw. NÖTIG gemacht hatten.
    Die „soziale Frage“ ist DIE Frage der modernen, industriealisierten, kapitalistisch organisierten MASSENGESELLSCHAFT (seit ca. 1870) u. wird es auf unabsehbare Zeit auch bleiben!
    PS: kaum eine „linke Sau“ hat je Marx, Engels, Mao, geschweige denn die hyperspröden Theoretiker der Frankfurter Schule je gelesen – ich halte deren Einfluss abseits kleiner Intelektuellen-Zirkel für weit übertrieben bewertet.
    Die Hppie+Pop-Kultur hatte viel mehr bewirkt: sexuelle „Befreiung“, Autoritäten-Verachtung, Egozentrik, Selbstbestimmung, Drogen-u. Partykultur, Weltoffenheit, Antirassismus, Oneworld-Utopien, weltweite „Gerechtigkeit“ etc..
    Es war nicht der Nachkriegs-Marxismus, der unsere Kultur radikal verändert hatte, es waren FREUD, Marihuana, LSD u. Woodstock!!

  32. Grüß Gott @Onkel Dapte {Nr.22}
    ich habe folgenden Kommentar unter den Artikel geschrieben
    Ihr Beitrag: Ach ja

    Grüß Gott, ach ja diese Ehrlichkeit der Goldjungen…. Ich wohne seit meiner Geburt im Jahr 1975 in Taufkirchen{meine Familie lebt seit ca.1000 Jahren in Bayern}“früher“als vor der großen Bereicherung war es hier schöner…

    wurde von uns nach Prüfung durch einen Administrator nicht veröffentlicht.

    Es gibt mehrere mögliche Gründe, die zu dieser Entscheidung geführt haben.

    Nutzer-Kommentare werden abgelehnt, wenn sie …

  33. @#41 Satellit
    Samstag, 25. März 2017 0:34

    Die „soziale Frage“ ist DIE Frage der modernen, industriealisierten, kapitalistisch organisierten MASSENGESELLSCHAFT (seit ca. 1870) u. wird es auf unabsehbare Zeit auch bleiben!

    Das war noch Ende des letzten Jahrhunderts so.
    Heute ist der Hauptkonflikt nicht links – rechts,
    sondern GLOBALSITISCH – ANTI-GLOBALSITISCH,
    weil Globalismus (das moderne Hauptinstrument der Gewinnmaximierung) schon so weit ausgeartet ist, dass er droht, ganze Völker / Zivilisationen zu vernichten.

    Deshalb feiert der arg bedrohte weiße Arbeitnehmer schon Trump / Putin (national-orientierte Kapitalisten) als Retter in Not – die sind dem Arbeitnehmer näher als globalistische Kapitalisten, die ihn durch Masseneinwanderung regelrecht (schon physisch) vernichten.

    PS: kaum eine „linke Sau“ hat je Marx, Engels, Mao, geschweige denn die hyperspröden Theoretiker der Frankfurter Schule je gelesen – ich halte deren Einfluss abseits kleiner Intelektuellen-Zirkel für weit übertrieben bewertet.

    Das neo-linke Fuß-Volk nicht, aber die neo-linke Führung schon.
    Z.B. Mao hat sie beeinflusst (im sozialistischen Block galt Mao als Abweichler / nicht marxistisch).

    Die Hppie+Pop-Kultur hatte viel mehr bewirkt: sexuelle „Befreiung“, Autoritäten-Verachtung, Egozentrik, Selbstbestimmung, Drogen-u. Partykultur, Weltoffenheit, Antirassismus, Oneworld-Utopien, weltweite „Gerechtigkeit“ etc..
    Es war nicht der Nachkriegs-Marxismus, der unsere Kultur radikal verändert hatte, es waren FREUD, Marihuana, LSD u. Woodstock!!

    Sie beschreiben hier das, was ich auch geschrieben habe –
    DEGENERATION IN DER ENDPHASE DES ETHNISCHEN LEBENSZYKLUS
    wie im alten Rom.

    Zum Vergleich:
    http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=49145
    Joachim Fernau
    Cäsar lässt grüßen

  34. Grüß Gott @ Satellit{Nr.41},
    letztlich waren die von Ihnen genannten Personen ebenso Satanisten wie es auch z.B. Darwin war.
    Darwin war Freimaurer und die sind alle samt Satanisten.

  35. Ja, man sagt gerne und oft hört man es,
    die Deutschen,die Deutschen und….(natürlich) die Deutschen
    …..haben natürlich Schuld !!

    Doch,die Wahrheit ist,dass die Deutschen immer recht haben !
    Sei es im oder vor den 1.WK, sei es in der Spekulation über den
    2.WK und sei es heute !

    so ist das.

  36. @ Satellit 41#

    Da ist was dran. Ich könnte dies nicht final entscheiden.

    Ob nun die bewußte Agenda von Oben, also die Agenda der FS (die wie Sie richtig sagen so gut wie keiner kapieren kann), die von Politikern klammheimlich und still und leise an den Massen vorbei in den Parlamenten planvoll durchgezogen wurde den Hauptausschlag gegeben hat, oder ob dieser Plan in seiner Durchführung (also angefangen von den ersten islamischen Gastarbeitern, die sicher ohne den Einfluß der bekifften Hippies bei uns eingeführt wurden etc.) oder ob es die parallel dazu gezüchtete Woodstock-Mentalität erst war, die die Bereitschaft von Unten geliefert hat, solche Umwälzungen mit sich geschehen zu lassen….
    oder ob nur ein Zusammenwirken von beiden Phänomenen die beschleunigte Entwicklung zur Zerstörung der nationalen Identität ermöglichen konnte.. da müßte man wirklich noch mal ganz von vorne anfangen und sauber die gesamten geschichtlichen Entwicklungen der Nachkriegszeit durchanalysieren.

    Angefangen von den ersten Fernsehwerbekampagnen bis zur Kommune1. Denn wie Sie richtig anführen, es braucht immer einen gesellschaftlichen Status quo, eine Grundlage, also hier die Industrialisierung und damit völlige Veränderung der Arbeitsmarktsituation, um große Umwälzungen nach sich zu ziehen.

    Es wäre eine Doktorarbeit mit akribischer Quellensuche vonnöten, um dies aufrichtig und mit Anspruch auf Wahrhaftigkeit beantworten zu können.

    Nach dem Beispiel:

    Apollo13 – die ersten besser verdienenden (technischen, da ebenfalls zugleich die Entwicklerbranche massiv boomte) Angestellten konnten sich einen schwarzweiß-TV leisten und verfolgten die Mondlandung als großes kollektives Ereignis (made by der Besatzernation USA), die als neuer kollektiver Großerfolg der Menschheit (die ja nun neu definiert war, da USA dominiert im Westen Deutschlands) gefeiert wurde – wie das gleiche Ereignis gälte es dann auch aus der Erlebnisperspektive der DDR-Bürger zu analysieren – dieses Ereignis dann in Bezug gesetzt zur aktuellen Fernsehwerbung, dem sog. Alltagsbezug der Industrie, dann die Kunst, also movie und Musikindustrie, der aus USA kam, die für das „Lebensgefühl“ gesorgt hat (hier gehört auch die chemische Agenda der Bewußtseinsbeeinflussung dazu, also die Entwicklung von psychedelisch wirkenden Drogen, die eigentlich wie bei LSD eine militärische Agenda war) – wiederum vergleichend analysiert zur Entwicklung in der DDR – die neuen Koch- und Eßgewohnheiten der damals noch üblichen 4-köpfigen deutschen Durchschnittsfamilie im Westen (Mc-Donaldisierung) – wieder im Vergleich zur kolchosisierten Zersetzung der Familie in der DDR – etc etc pp.

    Sie verstehen glaube ich den Gedanken.
    Meiner Ansicht nach kann man die gesellschaftlichen Bewegungen, ihre Auswirkungen auf die Mentalität der Leute und die reale Verwurzelung von Ideologien am Alltagsverhalten, den „Trends“ und „Modewellen“ am meisten an diesen alltäglichen Dingen ablesen.

    So wurde zum Beispiel die Pornographisierung der Gesellschaft ausschließlich durch die technische Medienentwicklung möglich.
    Ohne die ersten VHD-Videos, die noch heimlich in irgendwelchen Hinterzimmern von einschlägigen Läden bezogen wurden, die dann folgende Entwicklung des Internets, das diese Inhalte dann absolut jedem völlig ohne Filter zugänglich machte, wäre die heutige Situation der Genderagenda in Vorschulklassen nicht denkbar. Sie hätte sozusagen nie stattfinden können.

    Daher muß immer Alltag, technische Entwicklung, Medien- und Kommunikationstechnik-Entwicklung, ideologische Propagandaleitlinien von Oben (denn dort werden sie gesetzt), geopolitische Gesamtlage (z.B. Vietnamkrieg als Zündsatz für die Hippiebewegung), wirtschaftliche Entwicklung (allgemeiner Wohlstand, Armut, Arbeitslosigkeit, Umbrüche in der industriellen Entwicklung (z.B. Ölkrise), Kriege,etc.) last not least agrartechnische Entwicklung (die eigentlich zu Wirtschaft und Technik gehört) und auch natürlich parteipolitischer Entwicklung alles jeweils in Bezug zueinander gesehen sauber analysiert werden.

    Nur dann hat man ein ausreichend realistisches Gesamtbild.
    Sowohl Marx als auch Hitler hätten tuten und blasen können, was sie wollen, wenn nicht ungeheure Massen von Menschen in der Situation gewesen wären, diesen bereitwillig zu folgen und sich von ihren Ideen leiten zu lassen.

  37. @ Hirn-Reiniger
    Freitag, 24. März 2017 18:20
    24

    ….WIR WERDEN VON IDIOTEN REGIERT, DIE NICHT EINMAL MERKEN, WIE BLÖD DIE SIND………

    ——————————-

    diese „idioten“ denken ja auch das sie was tolles machen.

    und so lange die restdeutschen vor angst die „idioten“ noch grüssen, ihnen in den colon kriechen oder vor erfurcht für die in der fussgängerzone den weg frei machen, so lange bleiben die bei dem glauben 🙂

    und nein, ein bürgermeister, kleine politiker oder beamte laufen nicht mit securitys zum einkaufen. die gehen ganz allein durch die strassen.- und ein wählvorgang zur bullerei dauert viele sekunden, falls das handy nicht vorher kaputt geht….

    aber ein anständiger deutscher hat die eben lieb

  38. @ eagle1
    Samstag, 25. März 2017 5:14
    45

    Da ist was dran. Ich könnte dies nicht final entscheiden.
    Ob nun die bewußte Agenda von Oben,

    ————————–

    das ist doch relativ klar.

    lassen wir mal die erfindung der freemansons von 1700 und weg. Und es gibt tausende von nwo. tausende von idioten wie den unger soros. Usw usw. Und natürlich machen die dschihadisten-musel auch kräftig mit.

    einfach gehalten:
    fangen wir doch bei den handelskrieg nr 1 an, also bei 1914.

    dann zu kalergi der schon vorm handelskrieg nr 2 ein lösung zur EU geschrieben hat.

    dann hat kalergie den allerersten karlspreis bekommen.

    da nun alle restdeutschen denken das politiker da nix von wissen: kohl hat den europäischen kalergi-preis 1990 erhalten und angela hat ihn 2011 erhalten.

    alles aus unwissen?
    Die auflösung des europäischen volkes läuft schon lange.Allerdings werden solche veränderungen immer so langsam gestaltet, dass das volk es nicht bemerkt und somit auch nicht aufmuckt.

    bei der invasierung von D haben dann noch hier und da welche mitgeholfen.
    Und als man nun gesehen hat, dass nach dem merkel-invsoren test, das volk sich von ein paar antifas einschüchtern lässt und keine sau was sagt(ausser dresden) so wird es un mit unverminderter geschwindigkeit fortbetrieben.
    gerade mal zur wahl verteilt mal aktuell zuckerbrote.

    PS:
    das interessante an der sache ist, dass selbst „schlaue“ leute das grundprinzip der umvolkung nicht wirklich verstehen.
    Ich musste einem bekannten sprecher mal den geburtendschihad erklären.
    auch hier verstehen viele nicht das ding mit den mind 2 kindern zum fortbestehen der rasse.
    Klar, man könnte D rein theoretisch auch auf 60 mio abmagern lassen. aber machen wir uns nix vor. kein geschäftsführer will weniger kunden. Keiner!

    Selbst ein bekannter blogger nimmt die neuste verarschung auf. er behauptet das deutsche frauen 1,5 kinder und ausländische 1,8 bekommen.
    das unfug! Fakt ist, dass die g-rate bis etwa 2014 gesamt bei 1,5 lag. Wovon aber biodeutsche gerademal etwa 0,5 bekommen.
    Nun liegt die gesamtrate bei 1,8. Und man kann in zukunft davon ausgehen das die biodeutschen unter 0,5 fallen.
    Das ergebnis muss man nun nicht mit dem t-rechner ausrechnen. grob im kopf reicht vollkommen.

    das ist so!
    Und das es so ist, wissen die da oben sehr gut. Die geburten werden nämlich noch genauer dokumentiert, als steuern.

  39. über Deutschland herziehen aber das geld gerne nehmen. ja so sind die flachpfeifen! ohne moral und karakter!

  40. Offenbar WOLLEN die Grünen, dass die Deutschen aussterben. Weil sie ja alle böse Nazis sind. Na gut, dann sterbenb wir Deutschen eben aus, verschwinden aus der Welt. Aber wer ist dann das Sozialamt für den Rest der Welt? Liebe Linksrotgrünen und Zuwanderer: Ihr seid im Begriff, euch ein Ei zu legen, merkt ihr das nicht?

  41. #24 Hirn-Reiniger
    Die Idioten, welche uns regieren, wissen sehr wohl, dass sie sich uns gegenüber als Idioten benehmen. Mit Ehrlichkeit und Wahrheit lässt sich halt die NWO nicht durchsetzen. So einfach ist das.
    # 41 Hirn-Reiniger
    Ich habe das Buch von Robin Alexander nicht gelesen und werde es mir mit Sicherheit nicht kaufen. Aber bei PI wurde sehr gut im Ansatz beschrieben, was der Autor damit aussagen wollte.
    Angeblich ist Robin Alexander ein Mitarbeiter bei der Merkel-Crew. So viel ich mich erinnern kann, soll er auch bei der USA-Reise zu Trump dabei gewesen sein.
    Wenn ich mir ein Buch kaufe, dann „Wahrheit sagen, Teufel jagen.

  42. #52 Zerberus
    Ja, wer finanziert dann den bunten Sozialstaat? Aber so weit können die Grün-Linken nicht denken. Hauptsache erst mal die bösen Deutschen ausrotten.

  43. Apropos Volkstod

    Was die Deutschen wußten/ihnen bekannt war:

    1) … daß die EU-Einheitswährung blanker ökonomischer Unsinn ist

    2) … daß Frau Merkel versprochen hat, Deutschland mithilfe der Flüchtlinge zu verändern

    3) … daß große staatsähnliche Gebilde immer scheitern (Griechisches Weltreich unter Alexanderd. Großen, Röm. Reich, Sowjetunion und aktuell die sog. EU)

    4) … daß der Turmbau zu Babel auch mit Gewährung durch das damalige Volk getätigt und dafür mit Verwirrung der bislang einheitlichen Sprache und Zerstreuung der Menschheit als Einheitsvolk in die heutigen Kontinente ‚belohnt‘ wurde. (Fußnote: das vorsintflutliche einheitliche Erdland wurde während der Zeit der Sintflut schon im Inneren ‚angeknackst‘ infolge der weltweit auflastenden Wassermassen und zerbrach dann endgültig im Gericht unseres Gottes wg. des Turmbaus. So kam es zu den Urbevölkerungen in den heutigen Kontinenten.)

    Diese Sache dürfte immerhin noch verbreitet den Älteren bekannt bekannt gewesen sein, die in einer von biblischer Tradition stärker geprägten Sozialisation herangewachsen waren und einen großen Teil der konservativen Wählerschichten in den pseudochristlichen ‚C‘- Parteien repräsentierten. So können auch die sich nicht herausreden. Sie hatten sicherlich ihre (eigenen) Rechtfertigungen für ihre Wahlentscheidungen in den vergangenen 70 Jahren, aber offensichtlich waren sie nicht stabil gegründet, wie es die aktuelle Entwicklung zeigt.

    5) …daß die sog. „dt. Wiedervereinigung“ nicht dem Ziel der Wiedervereinigung an und für sich diente, sondern vor allen Dingen der ‚Erweiterung Europas‘ bis an den Ural. Die Reden Kohls dahingehend sind Legende. Auch hier gilt nicht die Ausrede „Nicht gewußt“ oder „War mir nicht bekannt“. Es war BEKANNT beim Einzelnen, aber es wurde nicht ERKANNT. Das ist der kleine aber feine Unterschied.

    Mitgegangen, mitgefangen, mitgehangen.

  44. @ Zerberus
    Samstag, 25. März 2017 9:02
    52

    Offenbar WOLLEN die Grünen, dass die Deutschen aussterben……………………

    …….. Ihr seid im Begriff, euch ein Ei zu legen, merkt ihr das nicht?

    ————————-

    zerberus,

    das „offenbar“ sugeriert da Du da noch zweifel hast 🙂

    hier ein tolles video dazu von einem kumpel der grüninnen
    https://www.youtube.com/watch?v=xzufi09oF80

    zum letzteren:
    linksrotzgrüninnen sind – sachlich gemeint – lernbehindert. die können auch nicht kausal denken. somit haben die nicht das bedürfnis die konsequenzen zu sehen. sieht man ja auch an den taten der antifas. erstmal machen. ob was passiert sehen wir dann später.

    ps: darum werden grosse veränderungen auch „eigentlich“ immer über viele jahre/lange zeiten getätigt/geplant. dann sind die fürsprecher entweder in der alzheimer oder undertaked

  45. Monika Richter 36,

    das haben Sie sehr schön geschrieben. Im Gegensatz zu den Ihren sind meine Kenntnisse sehr rudimentär, was daran liegt, daß ich ein sehr schnelles Urteil gefällt habe über Marx und Marxismus und mich danach nicht mehr dafür interessiert habe.

    Meine Sicht war schon immer die, daß Marx natürlich auch ein Kind seiner Zeit war, denken Sie an die industrielle Revolution, an die Maschinenstürmer, denken Sie an „Die Weber“ von Gerhard Hauptmann, jedenfalls hatte Marx schon sein Thema und nicht generell Unrecht. Doch wohin Ideologie gepaart mit Gewissenlosigkeit und Grausamkeit führt, haben Sie ja beschrieben, hat die Geschichte gezeigt, und es wirkt tatsächlich satanisch.

    Die Parallelität der Ereignisse gegenwärtig ist unübersehbar.

    Ein Zitat von Stalin kommt mir in den Sinn, es lautete etwa so:
    Wie schön ist es doch, sich abends zur Ruhe zu begeben und zu wissen, daß ich wieder ein paar Gegner ermorden ließ.

  46. #57 Onkel Dapte
    Die Volksverräter, ob Marx oder Konsorten, brauchen immer einen Köder um das gemeine Volk hinterlisten zu können.

  47. wählen, lol, könnt da abhaken, ich wähle nicht, ich schau zu wie der ganze laden vor die hunde geht. genau das haben sich die die schon länger hier wohnen verdient.

    MM: NICHT WÄHLEN GEHEN STÄRKT DIE FEINDE DEUTSCHLANDS. MIT DER WAHL DER AFD KÖNNEN SIE DEUTSCHLANDS UNTERGANG EVTL. NOCH VERHINDERN.

    DEUTSCHLAND VOR DIE HUNDE GEHEN ZU LASSEN IST FEIGE,DEKADENT UND UNPATRIOTISCH.

    MIT EINER SOLCHEN HALTUNG UNTERSCHEIDEN SIE SICH IN NICHTS MEHR VON DER ANTIFA UND UND ALTPARTEIEN.

    ÜBERLEGEN SIE SICH, AUF WELCHER SEITE SIE STEHEN WOLLEN!

  48. @#53 AfD Fan
    Samstag, 25. März 2017 9:12

    #24 Hirn-Reiniger
    Die Idioten, welche uns regieren, wissen sehr wohl, dass sie sich uns gegenüber als Idioten benehmen. Mit Ehrlichkeit und Wahrheit lässt sich halt die NWO nicht durchsetzen. So einfach ist das.

    Das ist aber ein ganz schlauer Plan…

    # 41 Hirn-Reiniger
    Ich habe das Buch von Robin Alexander nicht gelesen und werde es mir mit Sicherheit nicht kaufen. Aber bei PI wurde sehr gut im Ansatz beschrieben, was der Autor damit aussagen wollte.

    Dieses Buch kann alles sein (z.B. Rechtfertigung für das künftige Tribunal), aber keine Reinwaschung Merkels.

    Denn nach allen Rezensionen ergibt sich aus dem Buch ein verheerendes Bild Merkels – eine absolut verantwortungslose / unfähige Unperson.
    Es ist zwar etwas besser als bewusste Verbrecherin, ist aber alles anders als eine Empfehlung für Wiederwahl.

  49. Wie wäre es mit
    Prof. Rolf Peter Sieferle
    Das Migrationsproblem

    8 Rezensionen, achtmal fünf Sterne.
    Ich überlege, es zu kaufen und nach dem Lesen meinem geradezu autistischem reichen Onkel zu schicken.

  50. #60 Hirn-Reiniger
    Merkel hat zu Recht Angst vor Nürnberg 2.0. Nach all den Gesetzesbrüchen und Leid, das sie unserer Gesellschaft angetan hat, wäre lebenslang noch viel zu gut. Deshalb geht es in erster Linie in diesem Buch darum, dass sich kein Schuldiger für diese unkontrollierte Massenmigration finden lässt und den verantwortlichen Politikern eine Strafe erspart bleibt. Merkel weiß doch sowieso, dass sie fertig hat, deshalb braucht sie auch keine Empfehlung.

  51. @ 57

    Onkel Dapte

    Danke lieb für Ihre Einschätzung und Ihre Erklärung zu meinem Kommentar.
    Ich bin mit meinem Kommentar eigentlich nicht richtig fertig geworden,Stalin konnte ich nur noch
    in einem Satz anreissen,da quäkt es oben bereits.
    Kein leichtes Los monentan.
    Es wäre aber wichtig Stalin kurz noch „dranzunehmen“.
    Warum das?
    Weil er das beste Beispiel darstellt,und er der bisher Einzige war der ebenfalls sein eigenes Volk schlachtete.Hier sieht man,wenn man sich genau hineindenkt wie der Kommunismus des Damaligen sich mit dem Heute in seinem Charakter doch ähnelt.
    Was Marx philosophisch und besonders journalistisch gesät,und Lenin mit vollendeter Technik organisiert hat,ist bei Stalin erst zur verbrecherischen Reife gelangt.
    Wieder sehen wir wie sich ein Grauen dem anderen anschliesst.Merkel wiederrum antwortet heute mit dem bisher grausamsten Kommunismus,und möglicherweise,ich erwähnte es,mit dem letzten.Denn,die Vollkstorturen lassen sich fast nicht mehr steigern,ein genauer Beobachter wird mir,trotz vielleicht erstem Grotesk,Recht geben.Stalin war zwar im Wesen anders als Merkel,aber praktizierender Kommunismus ist ein und dasselbe Grauen.
    Doch sehen wir mal,
    Stalin gewann zunächst das Vertrauen der ärmsten Volksschicht,den besitzlosen Landarbeitern,indem er die begüterten Bauern,die sogenannnten Kulaken,erst enteignete und dann einfach ermorden liess.Bereits bis Mitte der Dreissiger hatte er sage und schreibe 6 Millionen(!!) Bauern umbringen lassen.
    Das Militär machte sich Stalin gefügig,indem er die fähigsten Kommandeure verhaften und nach gossem Schauprozess hinrichten liess.
    Selbst in seinem eigenen Dreck,seiner eigenen Partei machte er nicht halt.Am Ende seiner „Säuberung“ hat er seine eigene Partei auf fast die Hälfte deziemiert.Allein nur in den Jahren 1936 – 1939 wurden mehr als 1,2Millionen Mitglieder der Partei verhaftet.Nur ca 500000.kamen mit der Zeit wieder frei.Alle anderen wurden bei Verhören,die gewöhnlich nie endeten,zu Tode gefoltert,erschosen oder sind elendig im Arbeitslager erfroren oder verhungert oder totgeschlagen.Auf diese Weise verschwanden hunderttausende Menschen und man sah sie nicht wieder.
    Am 21.12.1952,ein halbes Jahr vor seiner Verendung,rief er 12 seiner treuesten Genossen der obersten Sowjets zu sich und verkündigte sein politisches – ideologisches Testament:
    (Die gesamte Lesung wäre zu umfangreich,ich gebe sie stark kompremiert und mit eigenen Worten wieder)
    „Genossen,noch nie hat in der Geschichte der Menschheit eine Heilslehre in so kurzer Zeit sich ein solches Riesenreich erkämpft wie der Kommunismus…..vom grossen Ozean bis zur Elbe ist alles in unserer Hand,denn die sogenannten Satellitenstaaten geben wir nie mehr her.Dazu kommen die Länder die durch Hitlers Wahnsinn und die Naivität der Amerikaner(!) uns in den Schoss gefallen sind.
    Im Kampf um die Weltherrschaft Russlands haben wir eine wunderbar zügige Parole,ganz anders als Hitler,der meinte nur am deutschem Wesen könne die Welt genesen (anscheinend ist es aber doch so,bei unserem vielen Besuch,da singt doch son Antifa ein Lied zu…in unserer Strasse ist die ganze Welt zuhause,gell).
    Die Idee des Kommunismus zieht die Armen der ganzen Welt in ihren Bann.Diese Armen verkünden wir die frohe Botschaft von der Verteilung der irdischen Güter an alle.Die Lehre des Kommunismus treibt die Schäfchen der ganzen Welt in die russische Hürde….bald werden die Völker nach Moskau wallfahren.
    MOSKAU WIRD DAS NEUE JERUSALEM SEIN!!“
    Er hat geirrt,wenn auch nur leicht.Das neue „Jerusalem „heisst Brüssel.
    Man kann hier sehr gut nachvollziehen wie der Kommunismus sich weiterentwickelte,die Übergänge zum heutigen Neokommunnismus sind fast fliessend.
    Auffallen tut jedoch insbesondere die stetig ansteigende Grausamkeit des Kommunismusses.
    Ich denke Merkel,die SPD und die Partei Bündnis90 die Grünen bilden den grausigen Höhepunkt dieser Höllenlehre.
    Selbst Stalins Frau zog den Suizid vor,als mit einem solchen Menschen leben zu müssen.
    Merkels Mann ist auch schon besonders ruhig,möglich das er ähnlich fühlt.
    Liebe Grüsse an Sie.

  52. @eagle #48,
    sehr interessanter Kommentar, da haben Sie ja ordentlich Stoff zum Hobby-Forschen reingepackt.
    Ob wir da jemals das Ende des Fadens finden bleibt fraglich, und wenn man das Ende in der Hand hätte wäre doch nichts gewonnen? Der heutigen Mega-Knoten kann wohl nur noch „gordisch“ gelöst werden, all die Ursachenforschung ändert ja nichts an der derzeitigen Situation. Die Entwicklungsgeschichte bis zur aktuellen Gegenwart liesse sich zwar analytisch nachzeichnen, aber eben nicht mehr umkehren. Nennt man wohl „Erbsünde“ der (Post-)Moderne?!

  53. Werte Monika Richter,

    Ihre kurze Übersicht zu Stalin ist absolut treffend. Es ist bestürzend, daß noch heute dieser Schlächter von vielen Russen verehrt wird.
    Venezuela ist auch den Weg des Kommunismus gegangen, die Ergebnisse sieht man ja. Jetzt hat dieser Maduro die UN um Hilfe gebeten, weil es keine Medikamente mehr gibt.
    Faszination dieser Idee? Die ist mir völlig fremd. Auch in unserem System gibt es Fehler, weil eben nichts von Menschen Erschaffenes vollkommen ist, aber es zählt das gesamte Ergebnis. Da verlieren die Linken jedes Mal, und trotzdem versuchen sie es, noch dazu nicht ohne Erfolge bei dummen Menschen, immer und immer wieder. Wir erleben es derzeit erneut, und viele Menschen folgen treudoof den Rattenfängern.

    Ob die im Bundestag vertretenen Verräterparteien den grausigen Höhepunkt der linken Ideologie bilden, denke ich nicht, noch ist nach meiner Ansicht nämlich der Höhepunkt gar nicht erreicht. Doch das alles Zerstörende entwickelt sich weiter, mit angsteinflößender Geschwindigkeit, und wenn der Gipfel dann erreicht sein wird, ist für mich alles vorstellbar. Diese Merkels und Krafts und Schulzes sind zu allem fähig, nach meiner bescheidenen Meinung sogar zu einem Massenmord, und ich rede hier nicht von 10 oder 20 Opfern. Vielleicht tun sie es, ihre Werkzeuge sind ja schon hier, immer mehr kommen hinzu.

    Richtig, ich sehe rabenschwarz, gerade weil die Geschichte zeigt, daß solche verhängnisvollen Entwicklungen nicht friedlich beendet werden, sondern erst nach einem meist großen Blutopfer.

    PS:
    Ich mag Sie besonders deshalb, weil Sie als unbeirrbare Christin sich trotzdem tolerant mir gegenüber, einem (fast) überzeugten „Ungläubigen“, verhalten. Auch hier im Blog hat man gesehen, daß das nicht selbstverständlich ist. Ich denke, das zeugt von charakterlicher Größe.
    Außerdem mag ich jeden, der etwas von Chemie versteht, weil das so selten ist. 😉

  54. @ 67

    Onkel Dapte

    Danke sehr für Ihre lieben Worte.
    Ja ich kann nur sagen,mir geht es genauso.
    Warum sollte ich einen Menschen nicht sehr mögen,nur weil er eine Ansicht vertritt,die ich nicht vertrete oder umgekehrt.
    Wir sind nicht im Islam,besonders darin sollte deutlich werden das,im Gegensatz zu ihm kein Christ oder keine Christin seinen,ihren Glauben aufzwingt.Und auch nicht sauer,beleidigt,verstockt oder sonstwas ist.
    Mit persönlich kann es egal sein was Sie glauben oder eben nicht.
    Ich mag Sie,und Ihren aufrichtigen Charakter,und nicht Ihren Glauben.
    Da wir hier sehr unterschiedlich sind,ich habe keinerlei Probleme mit Ihnen umzugehen wie mit jedem anderen auch den ich sehr mag.
    Ich sehe hier auf unsere Gemeinsamkeiten,auch den Kampf an sich und eben Ihre aufrichtige,ehrliche Ausstrahlung.Dazu kommt noch das herausragende wissenschaftliche Verständnis….
    An andererlei Mass messe ich nicht und werde ich auch nie messen.
    Es mag sein,wie Sie schreiben,dass es nicht bei jedem selbstverständlich ist,wir sahen das ja schon bei unserem Spezi.
    Bei manchen reicht auch möglicherweise oft die Verstandeslage nicht aus genau zu differenzieren.
    Ich bin da auch nicht alleine,Herr Mannheimer ist auch Atheist,und ob Sie es nun glauben oder nicht….er hat eine ganze Reihe von christlichen Freunden.Und doch verachten wir gemeinsam die verheuchelte Kirche.(Veto,Herr Mannheimer,wenn dem so net ist)
    Der christliche Glaube ist auch nicht jedermanns Ding,steht schon so in der Bibel.

    Nun Sie glauben das Merkel und Konsorte sogar zum Massenmord fähig wären.
    Fähig wären???
    Nichts anderes tuen sie.Rechnen Sie auf wieviele Ungeborene durch dieses Regime schon gemordet wurden,rechnen Sie auf wieviele Alte wegen diesem Regime sterben mussten.
    Diese Mordtaten sind mit Ausreden und Geflogenheiten gespickt das es mir schlecht wird,sie sind auch besonders heimtückisch und aus niedersten Beweggründen.Sie werden eiskalt ausgeführt.
    Es ist nicht nur symbolisch oder so dahingesagt,dieses Volk wird erledigt,nicht nur ein paar Unbequeme,nein wir alle werden diesen Weg gehen.
    Die Alten werden als unnütze Mäuler beseitigt,ein kleiner beglaubigter Schrieb,dem Doktor unter die Nase gehalten,und der Freifahrtenschein wird eingelöst.
    Die „Kranken“werden wieder erstickt,für die Tötung Alter wird ausschliesslich Morphin verwendet,was ich für die furchtbarste Tötungsart halte,obwohl,und das muss ich ihnen zugute halte,sie werden zuvor sediert,zumeist mit dem Benzodiazepin „Midazolam“,ein Wirkstoff der zwar ausgeprägten sedierenden Effekt besitzt,jedoch kann es keinen Schlaf erzwingen noch ein Koma bewirken.Es bleibt also höchst fraglich.inwieweit der Patient seine Erstickung „erlebt“.
    Ich kann das mit Sicherheit sagen,ich selbst war familiär direkt betroffen.
    Der Massenmord ist bereits im Gange,so ungeheuerlich jedoch,dass wieder niemand so recht daran glauben mag.Und doch ist es so.Im Jahr 2017,in Deutschland!
    Liebe Grüsse

  55. @ Monika Richter 68#
    @ Onkel Dapte 67#

    🙂

    Genau so kann gute Kommunikation aussehen. Man muß weder der gleichen Auffassung sein, noch das gleiche Weltbild teilen und das ist freie Gesellschaft im positiven Sinne.

    Denn was uns zusammenhält ist der Mensch und die gemeinsamen Bemühungen.

    Hinzu kommt auch noch das Volk-Sein.

    Nicht anders ist es in Firmen, wo hundert verschiedene Menschen, verschiedensten Glaubens, verschiedenster Ausrichtung, verschiedenster Nationalität sich in Ruhe lassen in Höflichkeit und Anstand und zusammen am vereinbarten Ziel arbeiten.

    ps. : leider bin ich nicht sehr viel weiter als zum Titrieren und zur Säure-Base-Reaktion gekommen. Ist das schlimmm? 🙁

Kommentare sind deaktiviert.