Islam-Aufklärung durch eine Ex-Muslima

Videodauer: 13:06 Minuten

 

Published on Mar 11, 2017

Islam-Aufklärung durch eine Ex-Muslima

AfD-Kandidatin Laleh Hadjimohamadvali im Interview – Thema Islam, wer wenn nicht diese Frau kann uns aufklären über den Islam, Anwerben von Frauen als Nebenfrau, aus Islamischen Länder, um in Deutschland Hartz IV abzukassieren und vieles mehr, also AfD wählen und das Video teilen.

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

18 Kommentare

  1. wer kennt diese muslima? wer sieht sie?

    Niemand!

    noch 183 tage bis zur BT-wahl.
    kleine chance, aber die letzte!

    dieses wochendende gibt es wieder fussballspiele im ganzen land. einfach billigst visitenkarten drucken. Passendes mit internetadresse draufdrucken und an die vor den fussballstadion parkenden autos verteilen.
    es ist sogar grossteils die zielgruppe!

  2. @ hubert 1#

    Werter Mitstreiter, was Sie vorschlagen ist sicher auch ein guter Weg. Ich habe mir einiges davon in meine Agenda mitgenommen.
    Am besten gehen solche Verteilungsaktionen durchs Netz, weil bei fratzenbuch (wo ich nach wie vor nicht drin bin) und co. die Leute eher mal einen Link anklicken.

    Ich denke aber über die Chancen dieser Videowerbung anders als Sie. Gerade vor dem Hintergrund der Saarlandwahlen gehen Leute verstärkt ins Netz. Diese Kandidatin ist recht präsent und steht ganz oben auf den Listen zur Landtagswahl. Sie ist Ex-Muslima und kommt sympathisch rüber, die Migranten-„Krise“ sitzt allen in den Knochen, für viele ist sie das ausschlaggebende Moment, sich auch mal über die AfD zu informieren. Viele Leute geben es zwar niemals zu, würden auch nie darüber sprechen, aber sie haben sich schon fast alle über die AfD anderweitig informiert, als über die MSM.

    Das ist heute ja auch nicht mehr allzu schwer.

    Und wie gesagt, jetzt ist gerade die heiße Phase der Saarlandwahl.
    Da geht schon mehr in Sachen Werbung unters Volk als sonst so üblich.

    Ich glaube, daß diese Frau von sehr viel mehr Leuten bereits wahrgenommen wurde, als Sie denken.

    Der Spot beantwortet auch die Frage, wo die ganzen Emanzen eigentlich geblieben sind….. die gibts nicht mehr bei den linnksgrünen-Sozis.

    Die sind jetzt RECHTS 😀

    Wahlwerbespot AfD Saarland

  3. CDU-BK. Merkel u. Kanzlerkandidat SPD Schulz und
    sämtlichen Etablierten Bundes-Parteien im September 2017 wählen, heißt die Islamische Republik BRD wollen, Deutsche als Zahlmeister u. Sklaven unter
    moslimischer Herrschaft leben !

  4. Nicht mehr zu bezahlen die IST- u. FOLGEKOSTEN für
    in die BRD geworbenen Millionen meist minderqualifizierte, bildungsferne, oft gewalttätige fordernde, junge, wehrfähige moslimische Müßiggäner bzw. UN-Neusiedler auf Lebenszeit, ca 75% aller Eingefluteter über den heutigen Tag hinaus !

  5. OT . . . oder doch nicht ?

    Morgen wird in drei Bundesländern gewählt . Jetzt tut auch noch der hier sich einmischen :

    Papst ruft zum Kampf gegen Populismus in Europa auf !

    https://www.erzdioezese-wien.at/site/home/nachrichten/article/56278.html

    Papst Franziskus hat die Staats- und Regierungschefs der EU zum Kampf gegen den Populismus in Europa aufgefordert .
    Diese Bewegungen seien „Blüten des Egoismus“ und nicht in der Lage, „die Enge der eigenen Gedanken einzusehen“, sagte Franziskus am Freitagabend, 24. März 2017 im Vatikan vor den Staats- und Regierungschefs der EU-Staaten .

    . . . . und jetzt kommt es Knüppeldick . . . . NAZIknüppeldick 🙁

    Franziskus sieht bei neuen Populisten Parallelen zu Hitler !

    http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/besorgte-worte-des-papstes-franziskus-sieht-bei-neuen-populisten-parallelen-zu-hitler-14723359.html

    Papst Franziskus hat angesichts der Krisenzeiten in Europa vor Populismus und Abschottung gewarnt . Ängste und Sorgen führten Menschen dazu , nach Heilsbringer zu suchen , „die uns unsere Identität wiedergeben“.
    Das sei auch 1933 in Deutschland geschehen .

    HABEMUS PAPAM ! ! ! ! Bin ich froh , daß wir´n PAPA haben !

    LG . . . und ein schönes sonniges Wochenende !

  6. Hab ich mich da verhört ? oder sagte Sie gerade Schwester Hatune ?

    Hier ist Schwester Hatune . Aber vorsicht , nichts für schwache Nerven !

    Schwester Hatune : Christenverfolgungen im Naher Osten .

    https://www.youtube.com/watch?v=l7WJlUhZLSI

    Am 10.12. 2013 hat in Wien eine Pressekonferenz der Plattform „Solidarität mit verfolgten Christen“ mit Ordensschwester Hatune stattgefunden .
    Anlass der Veranstaltung war der Aktionstag gegen weltweite Christenverfolgung .
    Hatune Dogan ist eine charismatische und spirituell starke Persönlichkeit , die als 15-jährige aus der Osttürkei nach Deutschland geflohen ist .
    Seit Jahren ist sie mit ihrem Werk ‚Helfende Hände‘ in Syrien tätig und kennt die Hintergründe des sog. Bürgerkriegs gut .

  7. Fantomas 6

    Das hatte ich gestern auf ZDF-Videotext gelesen und wollte es gerade einstellen. Ich stehe halt zu spät auf.

    Mich hat der Unfehlbare in blankes Entsetzen gestürzt. Der Führer der Christen verrät seine Schäfchen dan den blutgeilen Gott. Fast könnte man meinen, der Unfehlbare habe seinen Gott gewechselt.

    Der Unfehlbare mag ja ein Melonenherz haben, doch was er da sagt, läßt auf ein Erbsenhirn schließen.

    Er benimmt sich wie ein unreifes kleines Kind. Schon wie der Gröklifo aller Zeiten, Schellnhuber, nach seiner Audienz schwärmte, der Unfehlbare habe ihm jedes Wort geglaubt, war ein deutliches Signal.

  8. @ Fantomas 6#

    Ja, wirklich gut, daß wir PAPA haben. Was täten wir nur ohne ihn!

    Klar daß dieser erzkommunistische Jesuiten-Oberste seine Finger nicht aus der Politik draußen halten kann. Konnten die Jesuiten noch nie!

  9. @ eagle1
    Samstag, 25. März 2017 8:36
    2

    Werter Mitstreiter, was Sie vorschlagen ist sicher auch ein guter Weg. Ich habe mir einiges davon in meine Agenda mitgenommen.
    Am besten gehen solche Verteilungsaktionen durchs Netz,………

    —————————————-

    Hi Eagle1,

    im Grundsatz kann man das so stehen lassen.

    allerdings:
    sagen wir mal, das ich die IT werbebranche schon eine zeit lang kenne.

    natürlich gibt es dort selbstläufer. aber das ist selten. dagegen nicht so selten sind die gelogenen zugriffszahlen von webseiten. da will ich die „fehlerhafte“ zählweise gar mal beschreiben.

    in den einschlägigen blogs kann man das verhalten schon von weitem erkennen. sich gegenseitig rebloggen ist auch nicht ergiebig, weil dies auf seiten gemacht wird, die eh schon auf der „gleichen“ seite sind.
    Einen afd wähler aufzuklären ist somit sinnlos. jedenfalls vom zeitaufwand her. Zeitlich bin ich sogar schon von ab gegangen linksrotgrüninne einzelpersonen auf der strasse zu bequarken. „zeitaufwand zum gewinn = lohntnicht“

    dann gibt es noch ein argument was Du selbst gebracht hast! „kein“ fratzenbuch haben viele. Und die linksverdrehte jugend ist aktuell sowieso verseucht.

    Fakt ist nunmal, das die traditionelle printwerbung immer noch funktioniert. Und erst recht, wenn man wenig geld zur verfügung hat.
    Real gesehen bekommen die ganzen „afdfreund-blogger“ im jahr nicht die leserzahl zusammen, die die tageslüg am samstag abend um 20h hat.
    Aktuell gibt es da einen halbwegs passenden bericht über den kopp-verlag zu hier->
    http://opposition24.com/eingeschuechtert-warum-kopp-verlag/306215

    wir haben nicht mehr viele chancen und ein halbwegs nettes land zu erhalten!

    darum immer mein vorschlag die zielgruppe die es noch nicht weiss, nicht auf das thema aufmerksam zu machen. denn sie sind schon drauf aufmerksam. Sondern die zielgruppen, wie z.b. fussballfans anständige infos zukommen zu lassen.

    Sehr gute und auch stilvolle infos gibt es hier bei MM. Das lassen die da oben nur zu, weil sie kaum einer liest.

    Also schlage ich printwerbung vor um die Url von MM an zielgruppen zu bringen. Also im flüchtlingsheim muss man nix austeilen 🙂

    man kann die printwerbung billigst machen! und auch anonym austeilen, wenn mans so mag. während des fussballspiels stehen die autos unbeobachtet da.
    einfach die mit nachfülltinte selbstgedruckte und selbst ausgeschnittene visitenkarte an die scheibe packen. Die erfahrung zeigt, entweder wirds weggeschmissen oder die leuet die interesse haben packen sie ein. Auch wenns nur billigstes dünnes papier ist. Wichtig ist die nachricht!

    Wer mit so etwas mehr erfolg haben will und mutig genug ist, der druckt es etwas schicker und macht ein preisausschreiben raus. Flyer mit preisausschreiben sind ziemlich beliebt. naja, und einen fussball zum verschenken liegt vielleicht irgendwo rum!
    🙂

  10. Erstmal vielen Dank wieder für die guten Inspirationen und Berichte.
    Es ist jedesmal eine geistige Wohltat hier mitlesen zu dürfen.

    @hubert,
    vielleicht können sie mir mal Infos zukommen lassen, wie man so eine Aktion bewerkstelligen kann.
    Ich bin einfaches AfD-Mitglied hier bei uns in Niedersachsen und habe dieses Thema auch schon auf den monatlich stattfindenden Stammtischabenden angesprochen.
    Reaktion bisher Null. Da die AfD NDS im Augenblick nur damit beschäftigt ist, die Listenplätze für die BT Wahl auszukungeln.
    Aber die kann es nur geben, wenn das Fußvolk, dass Wahlvolk aufweckt.
    Ich bin ehemaliger Zeitungsträger, gut zu Fuß und würde gerne AfD Flyer in den Bezirken, die ich kenne verteilen.
    Wenn Sie also Tipps für mich haben, bitte her damit.

    michael.goldmann.1@gmx.de

  11. @hubert #1

    „noch 183 tage bis zur BT-wahl.
    kleine chance, aber die letzte!“
    ——————————-

    Mich beunruhigt diese Wahl offengestanden heute schon.
    Bleibt Merkel dran, das wäre fatal, aber wenn Schulz das Rennen macht, dann gute Nacht Deutschland. Alles hängt daran das die AFD so viele Stimmen wie nur möglich bekommt, aber dieses Volk versteht in weite Teile immer noch nicht, das dies die letzte Hoffnung ist, weil dieses Volk die Zusammenhänge so wie wir sie erkennen, nicht im geringsten Ansatz wahrnimmt. Diesem Volk ist der Ernst der Lage in keiner Weise bewusst und alles was unsere Erkenntnisse betrifft, wird allenfalls mit Rechtspopulismus, Rassismus, Islamophobie oder Fremdenfeindlichkeit abgetan.

    Aber man kann heute schon profitable Wetten darauf abschließen das eine Zeit des Erwachens stattfinden wird, wo so mancher sich wünscht, Rechtspopulist oder Islamophob gewesen zu sein, nur wird es dann zu spät sein.

    Aber Schulz jedenfalls hätte lieber mal in Bücher hineingeschaut, anstatt sie zu verkaufen, bevor er so was von unterqualifiziert einen Posten wie das Bundeskanzleramt haben will.

  12. Wahltrendforschung im Saarland:

    Warum sie nicht besonders repräsentativ sind.

    Viel stärker als gedacht Warum die AfD in Umfragen permanent unterschätzt wird

  13. Will denn keiner kommunizieren?
    So wird das aber nichts mit unserer AfD.
    In Hannover schlagen sie sich die Köpfe ein, wer auf die Landesliste kommt und damit evtl. in den Bundestag und hier unten an der Basis passiert nichts.
    Wir brauchen endlich einen Plan.
    Viele menschen haben kein Internet. Sie müssen was aus Papier in ihren Briefkasten bekommen. Darauf kommt es an.
    FB läßt keine Wahlwerbespots durch. Wir müssen was unternehmen, sonst werden wir die DDR-Trulla nie los.
    Also hoch vom Sofa.

  14. @ SoundOffice
    Samstag, 25. März 2017 21:44
    15

    ……..Diesem Volk ist der Ernst der Lage in keiner Weise bewusst …….

    ————————————

    hi soundoffice,

    in „keiner“ weise würde ich nicht sagen.

    nur eben in einer anderen weise.

    es gibt einen sehr einfachen spruch:
    „wer nicht viel weiss, muss alles glauben“

    schauen wir in die allgemeinen medien, so sieht es etwa so aus:
    80% finden angela und martin ganz ganz toll

    und

    80% finden die afd ganz ganz „rechtsxxxx“

    das suggeriert:
    20% finden angela und martin blöd

    und

    20% finden die AFD gut. Nur!

    Dazu kommt noch die perfide meiungsmache das jeder der die afd wählt ein rechtspopo ist.
    Jetzt der hit: weiss man was rechtspopulistisch bedeutet, so sit es eigentlich was ganz gutes für und.

    Die wahrheitsmedien haben es aber geschafft, den begriff „rechtspopoli“ als negativ, ja, fast nazihaft in die köpfe der leute zu rücken.

    bedenkt man diese perfiden massnahmen, so ist das AFD ergebnis mit 6,2%(+ 6,2%) fast schon ein wunder.

    Die meisten wähler kennen nämlich medial nur angelas-monopoly und den neuen mesias caposchulz. Da werden viele gesagt haben. bevor ich aids bekomme, nehme ich den tripper. den kann man nämlich noch irgendwie heilen.

    das man aber auch mehr spass haben kann ohne krank zu werden, dass wissen die michels nicht. Woher auch. Und wenn ich ehrlich sein soll, bisher hat die afd noch nicht beweisen können, das sie auch jucken können.
    Aber die afd hat auch noch nicht bewiesen, dass sie es tun!

    Somit ist es nunmal die einzige verbleibende chance! Wenn auch mit einm lottogefühl belastet.
    Aber eine andere möglichkeit gibt es nicht.

    So, und das müssen wir den leuten beibringen. Oder besser gesagt, wir müssen ihnen eine der besten info-quellen, nämlich MM andienen.

    und das geht nicht, wenn 100 AFD-fans vorm PC sitzen und sich gegenseitig zucker in den colon pusten.

    Darum sage ich:

    MM muss beworben werden! Meinetwegen schreibt Pi mit drauf oder andere. umso weiter die fächerung,umso besser. Aber bitte keine geschmacklosen hardcoreseiten. Oder cemtrailseiten. Sowas geht nach hinten los. Aber seiten mit sachlichen nachrichten funktionieren.

    Wenn 100 MM-user nun jeden tag nur 10 z.b. schauspieler anschreiben, so wäre das gut. Vielleicht wird ein schauspieler wach und traut sich andere mitzuziehen. Wer weis.
    Wenn wir jeder nur jeden tag 30 selbstgedruckte visitenkarten (meinetwegen schreibt es mit kuli auf papier und schneidet es mit küchenschere aus. Packt die visits mit der internetadress MM auf dem nächsten autoparkplatz an die autos!) austeilen, so kann das noch eine gute potenzierung bis sep geben.

    🙂

Kommentare sind deaktiviert.