Londoner Terrorist war Islamkonvertit und kam aus der Mitte der Gesellschaft!

 

 
 .

Die Lüge vom verirrten Einzeltäter, dessen tat nichts mit dem Islam zu tun habe

Eine ehemalige Nachbarin des Londoner Islamterroristen kann es nicht fassen: ”Ich bin von dem Ganzen total geschockt. Das war eine sehr nette, reservierte Familie. Er war sehr ruhig,“ erzählt Iwona Romek.

Ja, es ist immer dasselbe: Moslemische Attentäter werden – wie übrigens auch die meisten „säkularen“ Serienkiller – im Nachhinein meist als nette und unauffällige Menschen beschrieben. Angepasst, freundlich, höflich.

Doch es ist eine Mär unserer Medien, dass es sich bei diesen um „Verirrte“ und „Verwirrte“ handelt. Um Moslems, die ihre Religion „falsch“ interpretiert hätten.

Denn kein Buddhist interpretiert seine Religion falsch: Er weiß genau, was Buddha von ihm verlangt:  Pazifismus bis an den Rand des Möglichen.

Und die islamischen Dschihadisten (Tarnname: Terrorist) wissen ebenfalls genau, was Ihr Gott und ihr Prophet von ihnen verlangt: Töten, töten töten!

Michael Mannheimer, 25.3.2017

***

24. März 2017

Londoner Islamterrorist kam aus der Mitte der Gesellschaft!

Uns wir ja immer von den Politikern und ihren Journalisten erzählt, die Islamterroristen in Europa gehören zu den Abgehängten, bei denen es die böse Gesellschaft versäumt hat, ihr Integrationsangebot entsprechend zuzuschneiden.

Alles Quatsch. Die Schläfer hocken mittlerweile überall – in fast allen Bereichen der Gesellschaft planen sie im Stillen ihre Terroranschläge. Khalid Masood kam auch aus der Mitte der Gesellschaft:

Der islamische Londoner Attentäter Khalid Masood wurde am 25.12. 1962 in Kent als Adrian Russell Ajao geboren. Der 52jährige soll laut Polizeiangaben verheiratet und Vater von drei Kindern gewesen sein. Er verbrachte einen großen Teil seines Lebens in der Region um Birmingham und arbeitete auch als Englischlehrer.

Die Polizei geht davon aus, dass er verschiedene Decknamen benutzte und er war mehrfach wegen krimineller Vergehen verurteilt worden, viele von ihnen standen im Zusammenhang mit Gewalt.

Bisher war er der Polizei nicht wegen terroristischer Verbindungen aufgefallen.

Premierministerin Theresa May beschrieb ihn als „Randfigur des islamischen Extremismus“. Masood war kein geborener Moslem, er konvertierte zum Islam und galt als „Fitnessfreak“.


 Einschub von Michael Mannheimer 

 „Der Dschihad und das Töten sind das Haupt des Islam.
Wenn man sie herausnimmt, dann enthauptet man den Islam!“

Der Al-Azhar-Gelehrte Omar Adel Rahman


Eine Quelle beschreibt ihn als „mächtigen Typen, der aussah wie ein Bodybuilder und mit dem man sich nicht anlegen wollte.“ Er galt als sehr religiös und war gut angesehen. „Am Freitag konnte man ihn in Birmingham nicht besuchen, weil er betete.“

Eine ehemalige Nachbarin kann es nicht fassen: ”Ich bin von dem Ganzen total geschockt. Das war eine sehr nette, reservierte Familie. Er war sehr ruhig,“ erzählt Iwona Romek.

“Ich habe in Fernsehen die Bilder von ihm gesehen und erkannte, dass das der Mann ist, der hier gelebt hat. Ich habe ihn öfter bei der Gartenarbeit gesehen, es gab nie Ärger mit ihm“, erzählt sie.

http://www.express.co.uk/news/uk/783046/Khalid-Masood-london-attack-westminster-parliament-named

Foto: Screenshot/ Video

Gefunden in:
http://www.journalistenwatch.com/2017/03/24/londoner-islam-terrorist-kam-aus-der-mitte-der-gesellschaft/

 

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

11 Kommentare

  1. Gott sei Dank wird er uns bzw. die Briten nicht mehr bereichern. Dafür hat er jetzt als Märtyrer seine 72 Huris im Paradies, Allah sei Dank!

  2. Soso, der Täter war also ein gut Integrierter. Das wird unseren Grünen und Gutmenschen aber gar nicht gefallen.
    Es gibt auch gut situierte und gebildete Leute, welche für diese radikale Ideologie empfänglich sind.

  3. Davon haben wir eine ganze Armee bei uns sitzen.
    Schläfern alle vor sich hin.
    Holen sich wahrscheinlich jedesmal einen runter, wenn sie wieder ihrer dummgutgläubigen Kuffarnachbarsfamilie den lieben Onkel Tom vorgespielt haben.
    Man muß ja was tun fürs Image der guten Muslime, die in der Überzahl sind; ist halt so Sitte.

    Davon hatten wir schon genug in Europa rumschläfern, und jetzt sind es noch ganz erheblich viel mehr als vorher. Noch dazu ganz frisch aus dem Krieg Herangezogene.

    Na Prost Mahlzeit, das kann was werden.

  4. ZDF-Videotext, gestern

    Der Täter war ein 52-jähriger Brite.

    Was muß man mehr wissen, das reicht doch. Vielleicht muß man von dem Attentat auch nichts wissen, wie schön wäre dann die Welt, wenn man nur noch erfahren würde, was die Führerin gefrühstückt hat.
    Keine Sorge, das kommt nach der Wahl.

  5. „London-Attentäter Khalid MasoodWas gegen einen IS-Auftrag spricht“
    http://www.n-tv.de/politik/Was-gegen-einen-IS-Auftrag-spricht-article19763948.html

    „Nach dem Attentat in Westminster behauptet der IS, der Täter habe in dessen Auftrag gemordet: Doch nicht nur die britische Polizei hegt offenbar Zweifel an dieser Version. Vieles spricht gegen eine direkte Verbindung zwischen Masood und der Terrormiliz.“

    NATÜRLICH hatte dieser Islam-Terrorist übehaupt nichts mit dem IS zu tun. Das brauchen diese Typen auch gar nicht. Der Befehl „Ungläubige“ zu töten kommt einzig und allein aus ihren Koran-verseuchten Hohlbirnen. Dazu ist es GENETISCH bedingt. Fremde DNA will sich hier ausbreiten. Dazu muß sie die hier anwesende DNA vernichten. Einfachste Biologie. Mit diesen Anschlägen versuchen sie uns zu DEZIMIEREN. 1 Muselterrorist ist nur tot aber 5, 10, 20 oder 50 von uns. Das ist deren Vernichtungs-Plan. Möglichts viele von uns „Ungläubigen“ zu töten bei möglichst wenig Eigenverlusten. ( Info für die immer noch UNAUFGEWACHTEN da draußen die dummerweise die linken Invasoren-Reinholer von SPD, Grüne u. Co. wählen ).

    Ihre eigenen Gebiete haben die Musels durch ungebremste Fortpflanzung ( und Hilfe von Hilfsorganisationen ) völlig überbevölkert und jetzt versuchen sie sich HIER auszubreiten, wie UNKRAUT welches den Blumen das Wasser abgräbt. Der Koran ist ein Hilfsmittel für dieses Vorhaben. Diese Figuren von denen hier noch Hunderttausende lauern brauchen keinen IS-Auftrag. Der Auftrag kommt aus ihnen SELBST. Jeder Musel kann somit ein Terrorist sein. Deswegen wird es keinen anderen Weg geben als ALLE Islam-Spinner zu entfernen. Irgendwann werden die Leute es hoffendlich kapieren und die dazu notwendigen Partein wählen.

  6. Aber der Typ war kein Brite! Ein Brite ist von Weisser Hautfarbe! Aber das darf man heute nicht mehr sagen, so habe ich zumindest das Gefühl!!

    Ein Rabbi fragte einmal! Wo sind die Alten Ägypter? Wo die Alten Griechen? Wo die Alten Römer? Usw?

    MISCH MASCH! Die Alten Völker der Hochkulturen haben sich WEGGEMISCHT!! Und rühmen sich auf denn Ruinen der Alten Hochkulturen aus!!

    Und das gleiche ´´kann´´ uns auch blühen!
    Die NPD wurde als Verfassungsfeindlich von denn Richtern erklärt weil sie die DEUTSCHE ETHNIE erhalten will!! Das heisst das zwischen 1949 und 2000 die Bundesrepublik (ist nicht Deutschland) Verfassungsfeindlich war!!

    HEUCLER!! ALLIIERTEN VERWALTER EBEN!!

  7. Ergänzung zum vorhigen Text!

    Dieser Herr Rabbie sagte Klopfte sich Stoltz auf seine Schulter und sagte „Wir Juden sind die einzigsten die noch da sind!!´´

    Aber seht selbst, hier ist Frank Kramer bekannt aus dem Projekt ´´Multi Kulti trifft Nationalismus´´, mit dem Schwarzen Nana Domena!

    Aber er hat ein eigenes Projekt gestartet! Mit dem namen DRITTER BLICKWINKEL! Einer der Besten Aufklärer!! Bitteschön

  8. Fest – zum Islamterror

    Der etwas andere Wochenrückblick: 🙂

    Nicolaus Fest über London, Erdogan und das Versagen der Politik

  9. England ist doch schon verloren ,wenn schon ein moslemischer Bürgermeister über London bestimmt.

    Wie wir schon seit 2015 wissen ,wollen die Islamen einen Großangriff starten . In Deutschland ………
    Noch peilen die Islamen aus wie schnell die Polizei vor Ort ist ,mit Auto-Terror,Messern Macheten und Gewehren.

    Was sagte ein Äyptischer Journalist “ Wir Moslems sind Mörder “ und so ist es ,das ist der Islam von einem Kinderfi..und Massenmörder geschrieben.

    Die Engländische Armee ist scheinbar auch schon konvertiert ,wenn nicht dann würden sie diesen Hochverrätern ein Ende setzen . Alle Moslems raus aus England und es herrscht wieder Ruhe und Frieden .
    Einst ist gewiss ,die Moslems werden nie Ruhe geben bis sie ihren Islam in aller Welt durchsetzen .

    Europa ist zersetzt mit Hass und Mord durch die Islamen .
    Die Kinder Europas haben keine Zukunft ,sie werden entweder zum Islam gezwungen werden oder geköpt werden . So haben die IS es mit den Baby gemacht ,einfach geköpft in Reih und Glied.

    Syrien – Kinder vergewaltigt ,ein Stock in ihren kleinen Po gesteckt und dann an der Leine hinterher gezogen bis sie totwaren .

    Da kann man sich schon mal vorstellen was sie mit den europäischen Kinder machen werden ,wenn sie an der Macht sind .
    Es ist eine Schande für die Armeen in Europa ,denn sie müssen es wissen .

    Vor Jahren wurde in England einem Soldaten der Kopf abgeschlagen vom moslemischen Abschaum. Und was sagte Cameron “ Mit dem Islam hat das nichts zutun “
    Und was haben die Engländer gemacht ? Nichts ,im Gegenteil haben sie Islamkritiker ins Gefängnis gesteckt ………Die Polizei ,Armeen in Europa machen mit bei der Islamisierung ihrer Völker – sie sind die Handlanger der Faschisten die ihre eigenen Völker den Krieg erklärt haben .Masseninvasion von Moslems und Neger wird der Tod der Europäer sein ,das freut die Faschisten Seele ,gel ?

Kommentare sind deaktiviert.