Nun bewiesen: Es war eindeutig Merkels Entscheidung, die Grenzen für „Flüchtlinge“ zu öffnen

.

Die Entscheidung Merkels zur grenzenlosen  Immigration von "Flüchtlingen" ohne jede Ausweiskontrolle hat den Charakter eines Staatsputschs gegen Volk und Verfassung 

Auszug:

"Die deutsche Kanzlerin setzt sich über gültige europäische Abkommen hinweg (Dublin), öffnet die Grenzen für weit mehr als eine Million Menschen aus Kriegsgebieten, ohne dass auch nur eine zweifelsfreie Identifizierung der Neuankömmlinge möglich wäre, delegiert den Schutz der europäischen Außengrenzen an den türkischen Neo-Sultan und verpflichtet sich im Gegenzug, jedes Jahr zwischen 150.000 bis 250.000 Menschen aufzunehmen, die Deutschland nicht einmal selbst auswählen kann.

Nichts davon wurde im deutschen Parlament beschlossen oder auch nur vorab debattiert.
Die Bevölkerung wurde schlicht belogen."

***

Nun bewiesen: War

Dieser Tage erschien ein Buch des Hauptstadtkorrespondenten der Welt am Sonntag, Robin Alexander. Der Inhalt, vorab in Auszügen unter anderem hier zu lesen, wird entweder zum Rücktritt Angela Merkels führen oder – was viel wahrscheinlicher ist – zeigen, dass politische Verantwortung in Merkels Deutschland nur als hohles Schlagwort existiert.

Alexander beschreibt minutiös, dass die Entscheidung, die Grenzen zu öffnen und Dublin außer Kraft zu setzen, weder spontan war noch aus Not und schon gar nicht aus humanitären Motiven getroffen wurde.

Aber der Reihe nach: 2015 wusste man in deutschen Regierungskreisen spätestens seit Juni sowohl um die sich anbahnende Katastrophe in den Flüchtlingslagern, deren Mittel aufgrund der Kürzung der UN-Hilfsgelder nicht mehr ausreichten, um die Menschen zu versorgen, als auch von Strömen syrischer Flüchtlinge, die sich auf den Weg nach Deutschland machten.

Am 4. September wurden die Grenzen für die in Ungarn gestrandeten Flüchtlinge geöffnet. Alexander beschreibt, dass diese Entscheidung keineswegs – wie immer behauptet – spontan getroffen wurde sondern dass Merkel und Faymann „durch eine sorgfältig geplante und vorbereitete Aktion der ungarischen Regierung in diese Entscheidung hineingetrieben“worden sind. In der Folge sind die damals aufgenommenen Flüchtlinge an der Grenze nicht einmal registriert worden. Bis heute weiß in Deutschland niemand mit Sicherheit, wer damals ins Land gekommen ist.

Die Flüchtlinge bringen die deutsche Infrastruktur an ihre Grenzen. Am Freitag, den 11. September 2015, erklären 14 Bundesländer, sie könnten nicht noch mehr Flüchtlinge aufnehmen. In ganz Deutschland werden 850 freie Plätze gemeldet – dem stehen 40.000 Neuankömmlinge gegenüber, die am Wochenende erwartet werden.

Währenddessen steht die Kanzlerin für Selfies mit den Flüchtlingen Modell. Am selben Tag erscheint ein Zeitungsinterview, in dem sie erklärt: „Das Grundrecht auf Asyl kennt keine Obergrenze“. Dessen ungeachtet ist die Überforderung des Staatswesens so offensichtlich, dass die Regierung Merkel am 12. September beschließt, die Grenzen zu schließen:

Am Ende wird de Maizières Vorschlag angenommen. Es soll wieder Grenzkontrollen geben. Parallel dazu soll der Zugverkehr von Österreich nach Deutschland für zwanzig Stunden unterbrochen werden. Und – der springende Punkt: Flüchtlinge sollen an der Grenze zurückgewiesen werden. Jetzt entscheiden sich die führenden Politiker der großen Koalition also genau für das, was Angela Merkel wenig später öffentlich für unmöglich erklären wird.“

Die Einsatzbefehle sind längst ausgefertigt, die nötige Infrastruktur steht bereit, zusätzliche Polizisten werden an die bayrisch-österreichische Grenze geflogen: Sonntag um 18:00 Uhr sollen die Grenzen geschlossen werden.

Davor soll um 17:30 in einer Pressekonferenz verkündet werden, dass ab jetzt an Deutschlands Grenzen neue Regeln gelten. Mit den zuständigen Beamten bemüht man sich um die rechtlichen Grundlagen:

Seit 14 Uhr wird im Lagezentrum des Innenministeriums darum gerungen. In diesem Konferenzraum, der mit großen Bildschirmen und neuester Kommunikationselektronik vollgepackt ist, haben sich der Minister, sämtliche Staatssekretäre, die Führung der Bundespolizei, sowie vier Abteilungsleiter und einige Unterabteilungsleiter und Referatsleiter versammelt. Aus Bonn telefonisch zugeschaltet ist der Präsident des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge Manfred Schmidt.“

Die Beamten äußern rechtliche Bedenken, Teile der SPD politische. Daraufhin setzt Innenminister de Maizière den politischen Willensbildungsprozess erneut in Gang und telefoniert drei Mal mit der Kanzlerin.

Die verlangt von ihrem Minister Garantien, die niemand geben kann: dass die Entscheidung rechtlich halten und dass es zu keinen unpopulären Bildern an den Grenzen kommen würde. De Maizière knickt ein. Der Einsatzbefehl wird abgeändert, in der knappen Pressekonferenz werden statt Rückweisungen Grenzkontrollen angekündigt.

Obwohl die Bundespolizei für Rückweisungen bereit stand, der Innenminister diese für richtig hielt und die Kanzlerin samt den Koalitionspartnern zugestimmt hatte, blieb die Grenze am 12. September offen. Alexanders Fazit:

„Aus der „Ausnahme“ der Grenzöffnung wird ein monatelanger Ausnahmezustand, weil keiner die politische Kraft aufbringt, die Ausnahme wie geplant zu beenden.

Die Grenze bleibt offen, nicht etwa, weil es Angela Merkel bewusst so entschieden hätte, oder sonst jemand in der Bundesregierung. Es findet sich in der entscheidenden Stunde schlicht niemand, der die Verantwortung für die Schließung übernehmen will.“

Damit ist die Botschaft, die in den Belangsendungen zur deutschen Volkserziehung von Anne Will bis Markus Lanz seit 2015 rauf und runter getrommelt wurde, die deutsche Willkommenspolitik sei eine alternativlose humanitäre Entscheidung, als bloßes Narrativ entlarvt.

Genau genommen war es nicht einmal eine Entscheidung sondern nur eine Mischung aus verletzter Eitelkeit, politischer Feigheit und mangelnder Entschlusskraft.

Der deutsche Bundestag wurde mit dieser Frage ebenso wenig befasst wie mit dem Rücknahme-Abkommen mit der Türkei. Ein entscheidendes Detail dieser Vereinbarung wurde der Öffentlichkeit bislang verheimlicht: Merkel verpflichtete sich gegenüber der Türkei, jährlich zwischen 150.000 und 250.000 syrische Flüchtlinge aufzunehmen.

Zusammengefasst: die deutsche Kanzlerin setzt sich über gültige europäische Abkommen hinweg (Dublin), öffnet die Grenzen für weit mehr als eine Million Menschen aus Kriegsgebieten, ohne dass auch nur eine zweifelsfreie Identifizierung der Neuankömmlinge möglich wäre, delegiert den Schutz der europäischen Außengrenzen an den türkischen Neo-Sultan und verpflichtet sich im Gegenzug, jedes Jahr zwischen 150.000 bis 250.000 Menschen aufzunehmen, die Deutschland nicht einmal selbst auswählen kann. Nichts davon wurde im deutschen Parlament beschlossen oder auch nur vorab debattiert. Die Bevölkerung wurde schlicht belogen.

Last but not least sollen nun Mitgliedsländer der Union die Folgen von Handlungen der deutschen Regierung mittragen, obwohl sie in die zugrunde liegenden Entscheidungen zu keinem Zeitpunkt eingebunden waren. Wer sich verweigert, wird moralisch diskreditiert und mit dem Verlust von EU-Mitteln bedroht.

Doch was die deutsche Regierung von ihren Partnern fordert, ist nicht Solidarität sondern blinde Gefolgschaft.

Am 15. September, nur drei Tage nachdem sie von ihrer ursprünglichen Entscheidung, die Grenzen zu schließen, wieder abgerückt war, prägte sie in einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Werner Faymann den berühmten Satz: „Dann ist das nicht mein Land.“

Wenn sich die Schilderungen Alexanders bewahrheiten, sollten ihr die Deutschen adäquat antworten: „Dann ist das nicht meine Kanzlerin.“

Zuerst erschienen auf Mena-Watch

 


UNTERSTÜTZEN SIE MICHAEL MANNHEIMERS KAMPF GEGEN DIE
ISLAMISIERUNG UND ZERSTÖRUNG DEUTSCHLANDS UND EUROPAS
MIT EINER SPENDE

Tags »

26 Kommentare

  1. 1

    @ mm - Tippfehler im Bild "Flüchtlingskrise" muß es heißen.

    @ Artikel

    Eigentlich ist das offensichtlich gewesen und zwar seit 2015 und seit dieser Zeit wir SIE auch dessen angeklagt.
    Sicher hat SIE diesen Irrsinn allein entschieden (oder mit IHREN Hintermännern). Das ist auch sonnenklar.

    Es gibt keine parlamentarische Legitimation dafür.
    Ich habe mir dazu schon die Finger fusselig getippt.
    Aber ein muß ich dann doch noch mal feststellen:
    Ich glaube, daß dieses Buch auf "Menschliches Versagen" hineicht.
    Und genau das würde SIE eben vor Gericht entlasten.
    Denn es war keine "Feigheit", "Eitelkeit", "mangelnde Entschlußkraft" (die SIE ja beweist, indem SIE diesen Unzustand fast nun schon 3 Jahr weiter aufrechterhält und zwar GEGEN JEDEN WIDERSTAND); nur jetzt

    Ach wie so passend!
    Kommt kurz vor der BT-Wahl dieses interessante Werk heraus.
    ist schon komisch, daß dem schlauen Autor dies nicht etwas früher aufgefallen ist.

    http://www.wiedenroth-karikatur.de/KariAblage201703/WK170318_Merkel_USA_Reise_Robin_Alexander_Presse_Begleitung.jpg

    Die Erkenntnisse sind reiner Anachronismus pur.
    Das sind alles Höcke-Positionen, und er wurde bekanntlich und dies auch mit Absicht, nun schon jahrelang niedergemacht.

    In Memoriam:

    Rede von Björn Höcke (AfD) am 30.09.2015 in Erfurt

  2. 2

    Nachtrag: in der Höcke-Rede kann man deutlich sehen, daß zu diesem Zeitpunkt noch fast jeder an die Rechtsstaatlichkeit in diesem Land geglaubt hat; denn er und alle anderen erwarteten klar, daß ein Kanzlerwechsel sehr bald stattfinden muß!
    Da dies auch rechtlich klar ist, daß sehr bald eben ein Mißtrauensvotum erhoben werden würde.

    Dieses Mißtrauensvotum hat aber der windelweiche Horsti schön in der Schublade gelassen.

    Und SIE quakt uns bis heute noch mit IHREN unsäglichen Quakereien die Ohren zu. UNFAßBAR!
    Höcke müßte längst unser legitimer Kanzler sein!
    Was haben sie aber mit ihm gemacht? Was ist hier abgelaufen, ganze zwei Jahre lang weiter so....?!
    Ja, sicher, der Mann ist ja Nazi, hatte ich ganz vergessen.

    Daher bleibt uns nun nur noch:

    Beatrix von Storch: Wir brauchen den "Untersuchungsausschuss Merkel"

  3. 3

    Robin Alexander hat nicht gerade etwas Neues gesehen.
    Aber er hat das Verdienst, Beweise vorzulegen, die für den Untersuchungsausschuß von großem Nutzen sein werden.

    Beatrix v. Storch, Untersuchungsausschuss Merkel

  4. 4

    nochmal an dieser Stelle:

    SPITZENREDE vom Extremistenkongreß

    »Ich bin stolze Deutsche mit kurdischen Wurzeln« Leyla Bilge zu Islam und Integration

  5. 5

    Merkel ist die Hauptverantwortliche für die Flüchtlingskrise, deshalb muss sie zur Verantwortung gezogen werden. ( Nürnberg 2.0 )

  6. 6

    Heute gibts einfach zu viele gute neue Videos, ich bitte um Nachsicht -

    Möller über Europa und die Eurokraten:

    Stefan Möller: Anonymer Herrschaftsapparat von Eurokraten

  7. 7

    wir werden es heute wieder erleben, wie das verblödete Volk wählt. der deutsche ist gehirnlos ohne operation.

  8. 8

    @ asisi1 6#

    Ich erlebe viele Deutsche als planungswütig und hochgradig feige, wenn es um ihre heiligen Jobs geht, die ihnen ihren Lebensstandard garantieren.

    Eher lassen viele (NICHT ALLE) ihre Kinder hops gehen, als daß sie sich mal zu etwas bekennen.
    Dank der miserablen Informationspolitik der MSM wissen viele noch nicht, was los ist, und werden dauerbeschallt, daß es nur die Wahl zwischen IHR und diesem unsäglich unappetitlichen Eurokraten von der SPD gibt.

    Nicht mal bei den eigenen Renten werden sie wach.
    Brüderle, die Renten sind sicher,
    heute sind sie sicher, sicher noch auf ungefähr 800 Euro, allerdings nicht für alle, es gibt auch viele, die weniger erhalten, also die 2 Kinder großgezogen haben, hauptsächlich Frauen, und nur ca. 200 Euro erhalten.

    Brandner rennt hier mal ein paar Korraltore ein, aber auch dies wird kaum etwas nützen, weils nicht zur Kenntnis genommen wird.

    Nein, Flaschen sammelnde Renter und Innen gibt es nur, weil ein paar Pechvögel eben nicht gut genug vorgesorgt hätten oder faul waren, sicher.

    Brandner: Haben Sie Ihren Wählern schon erzählt, dass Sie nach 8 Jahren 2000 Euro Rente kriegen?

  9. 9

    diese Tagediebe und andere Lichtgestalten wurden von den deutschen Behörden - ja, ihr alleine - bereits Monate vorher mit Filmchen die die Behörde in allen Kuffnuckensprachen herstellte und in die ganze Welt rausposaunte - angelockt.
    Normalerweise solle D-land die gesamte Dröhnung dieser Steinzeitmenschen abbekommen. In Ö wurden wir von Feigmann verraten, aber in Gang gesetzt hat diese Genozidwaffe einzig und alleine die Politik in D - mit freundlicher Hilfe der open .rsch Society von Soros.

  10. 10

    Mal ein ganz anderer Gedanke.

    Wenn man die Rente komplett abschaffen würde, ich glaube dann würde dieses Volk wieder aus dem Bequemlichkeitskoma aufwachen. Aber nur dann.

    Vielleicht liegt darin der Schlüssel.
    Alle Renten für alle.
    Besonders für die Besserverdienenden.

    Nur dann könnte so etwas wie der Wind einer kompletten Bewußtseinserneuerung sich erheben.
    Aber ich bezweifle, daß jemand versuchen wird, die Renten kompolett abzuschaffen.

    Ich glaube, die Abschaffung aller Renten würde aus der dekandenten verhausschweinten Mehrheitsbevölkerung ein hellwaches Völkchen machen. Aber HELLWACH.

    Denn damit würde JEDE politische Entscheidung von existenzieller Wirkung für JEDEN einzelnen sein und daher würde er gezwungenermaßen aufwachen MÜSSEN.

    Stephan Brandner: Das Europa der Vaterländer war die Konsequenz der schrecklichen Kriege

  11. 11

    OT ?

    Dieses mal wieder Wahlbetrug ?
    Wahl Saarland - NRW - Holstein Bundestagswahl 2017

    https://www.youtube.com/watch?v=JDzsbBZh7XI

    Laut Umfrage könnte die AfD im Bundesland . . . . . . . . sowieso 😉
    auf sage und schreibe 45% kommen !

    Warum ? wieso ? Ganz einfach . . . weil bei Umfragen sehr viele sich nicht trauen , das Wort AfD auch nur zu erwähnen !
    Aus Angst es käme gleich die morsche verfaulte Nazikeule
    angeflogen !

    So einfach ist das ! 🙂

  12. 12

    @ eagle1 #1

    So sehe ich das auch.

    "Moslem-Merkel" MUSS WEG!

    Sie zerstört eine 1000jährige Kultur - sowas haben bisher nur Monster wie Stalin oder Pol Pot in Angriff genommen.

    ALLE Strafanzeigen wegen "bandenmäßigen Einschleusens von Ausländern" gemäß § 96 StGB prallen an "ihren" Staatsanwaltschaften ab wie in einer Diktatur ohne Gewaltenteilung!

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/55205-merkel-anzeige-bande

    Nun besitzt sie auch noch die Dreistigkeit, einen "Robin Alexander" vorzuschicken, der die gerichtsnotorische ALLEINVERANTWORTLICHKEIT und VORSÄTZLICHKLEIT ihres kriminellen Handelns "verschwurbeln" soll. Der berüchtigte "Niemand" soll es wieder gewesen sein, der keine "Verantwortung" für die Grenzschließung übernehmen wollte - und "Mama Merkel" will ja, wie "Väterchen Stalin" sowieso immer nur unser bestes. Das ist die "Botschaft", damit sie wiedergewählt wird! Auch Wiedenroth hat's sofort durchschaut.

    Die Springer-Medien sind äußerst gerissen - bei denen gehe ich grundsätzloch davon aus, daß sie nur LÜGEN und TÄUSCHEN, wenn es darum geht, um die Marionetten der anglo-zionistischen "Hintermänner" hierzulande an der MACHT zu halten und vor Strafverfolgung wegen ihrer Verbrechen zu beschützen. Einem "Hauptstadtkorrespondenten" ausgerechnet aus dieser "Lügenfabrik" unterstelle ich grundsätzlich nur Lügen zum Schaden des Deutschen Volks!

  13. 13

    2 Jahre Pegida Nürnberg live

    https://www.facebook.com/pegida.mittelfranken/videos/vb.1563324733926178/1869270449998270/?type=2&theater

  14. 14

    Merkel ist eimalig in der Geschichte Deutschlands und Europa . Merkel ist eine hochprozentige Volksverräterin und die Polizeibeamten und De Maziere sind ihrem Hochverrat am Deutschen Volk gefolgt .

    Aber auch Österreichs Politiker haben sich mit Hochverrat bekleckert .

    Keiner hält diese Verbrecherin auf ,jeden Tag hilft sowie die Deutsche Marine und auch die Flugzeugpiloten die Merkels Illegalen nach Deutschland zuschaffen .
    Richter in Deutschland lassen sie weiterhin
    gewähren ,da sie alle Anzeigen gegen Merkel und co abgewiesen haben . Alle sind mitschuldig ,alle ,im besonderen auch die Bundeswehrgeneräle .

    Ach was schreiben wir alle ,es hat sowieso keinen Zweck . Diese kriminelle Vereinung hat nun mal den Volkstod der Deutschen beschlossen und auch der Europäer .

    Vonwegen (Anno1933) "Warum habt ihr nichts dagegen getan ?"

  15. 15

    Moslems jubeln über Terrorangriff in London -
    Kommentare im Internet

    http://www.deutschelobbyinfo.com

  16. 16

    @Alter Sack : absolut korrekt. Wer nämlich so gut wie niemals erwähnt wird und am Völkermord an der deutschen Bevölkerung mitmacht und daher ebenfalls Hochverrat begeht : Die Bundeswehr und die Polizei. Die hätten schon längst die hoch kriminelle Regierung, die so was von offensichtlich nicht nur die deutsche Bevölkerung, sondern die komplette weiße Rasse auslöschen wollen, verhaften müssen. Aber unsere ebenfalls hochverräterische Bundeswehr macht wissentlich bei dem Völkermord mit.Was für eine miese Kreatur muss man sein, um bei so was mitzumachen ? Für mich war sowas mal unvorstellbar. Die eigene Bundeswehr und Polizei wollen uns umbringen. Daher entwaffnen sie auch die deutschen und treten den deutschen gegenüber rabiat auf. Und den Moslems unterwerfen sich die Polizisten, wie es der Islam befiehlt. Die haben alle ihre Seele verkauft und werden in der Hölle landen. Und das wird bald sein, denn wie viele ja wissen, wird uns Putin seine Soldaten schicken, um die ganzen hochverräterischen Soldaten und Polizisten abzuschlachten und uns vor den Moslems retten werden.Das wäre eigentlich die Aufgabe der Bundeswehr und der Polizei,aber die stehen ja auf der Seite der Moslems.Bis dahin müssen wir irgendwie den Angriff der Moslems, der Bundeswehr und der Polizei überleben.

  17. 17

    eagle1,

    wenn Sie Renten abschaffen wollen, dann auch die Pensionen.
    Ich wäre aber eher für freitägliche Steinigungen blonder Ehebrecherinnen am Brandenburger Tor, von Klaus Kleber regelmäßig bejubelt.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/internes-schreiben-an-nrw-ministerium-brisante-enthuellung-lka-sagte-berlin-attentat-von-anis-amri-voraus_id_6832909.html

    Ralf Jäger, weit über die Grenzen hinaus bekannt als völlig unfähiger und gemeingefährlicher Dilettant, hat der langen Liste seines Versagens eine neue üble Geschichte hinzugefügt.
    Das LKA hat ihn vor Amri gewarnt, hat Gespräche abgehört, wonach der ein Attentat plante, und dringend die Abschiebung verlangt.
    Jäger tat nichts. Heute sagt er, er hätte keine rechtlichen Möglichkeiten dazu gehabt.

    Ich hätte den islamischen Mörder sofort verhaften lassen, hätte mir alle Beweise vorlegen lassen und ihn radikal abgeschoben, sogar gegen eine Einstweilige Verfügung eines Richters.

    Dann hätte ich dem Wähler die Beweise vorgelegt, hätte das Dilemma erläutert, freilassen oder abschieben, und hätte die Verantwortung dafür übernommen, daß ich mich für die Sicherheit der Bürger entschieden habe.

    Jetzt sind 12 Menschen tot, Jäger hätte es verhindern können und klebt weiter an seinem Stuhl, von seiner Chefin, die jedesmal, wenn sie den Mund aufmacht, eine erschreckend niedrige Intelligenz rüberbringt, wieder einmal beschützt.

    Dumm wie Brot ist sie übrigens nicht, weil wissenschaftlich nachgewiesen ist, daß Brot kein Hirn hat und nicht reden kann, sie dagegen schon, doch mir reicht es auch so.

  18. 18

    Es wächst zusammen, was zusammen gehört:
    globalistische EUdSSR + Linksgrüne + Kirchenstaat

    http://www.katholisch.de/aktuelles/aktuelle-artikel/merkel-religionsfreiheit-ist-unverauerlich
    Merkel und die anderen EU-Staats- und Regierungschefs waren am Freitagabend von Papst Franziskus in einer Privataudienz empfangen worden. Dabei hatte das Kirchenoberhaupt zum Kampf gegen den Populismus in Europa aufgefordert, zu mehr Solidarität der EU-Staaten untereinander sowie gegenüber Flüchtlingen und anderen Menschen in Not.

    Erzbischof Schick twittert Segenswünsche...

    Die Grünen-Außenpolitikerin Marieluise Beck warnte im rbb-Inforadio vor nationalistischen und autoritären Tendenzen in der EU....

    http://www.katholisch.de/aktuelles/aktuelle-artikel/papst-ruft-zum-kampf-gegen-populismus-auf
    Papst Franziskus hat die Staats- und Regierungschefs der EU zum Kampf gegen den Populismus in Europa aufgefordert. Diese Bewegungen seien "Blüten des Egoismus" und nicht in der Lage, "die Enge der eigenen Gedanken einzusehen", sagte Franziskus am Freitagabend im Vatikan vor den Staats- und Regierungschefs der 27 EU-Staaten.
    ...
    Der Papst wandte sich erneut gegen eine Abschottung vor Flüchtlingen. Europa dürfe sich nicht in die "Angst falscher Sicherheiten einschließen". Europas Geschichte sei stets von der Begegnung mit anderen Völkern und Kulturen geprägt worden, seine Identität sei stets multikulturell gewesen.

    PS
    Interessant ist, was "Angst falscher Sicherheiten" ist und überhaupt wie Sicherheit falsch sein kann.
    Und ob Papa Franz über Begegnungen mit Hunnen, Mongolen, Osmanen usw. gehört hat.

    Interessant ist, auch die Diagnose vom Papa Franz (Demenz, Altersschwachsinn?)

  19. 19

    @ Onkel Dapte 17#

    Klar auch die Pensionen. Alles.
    Einfach alles, was absichert, anders kriegen sie den Bunzel nicht wach.
    Dem ist offenbar NICHTS heilig, außer die Kohle in Form von "SICHERHEIT".

    Damit man mich nicht falsch versteht. Ich habe gar nichts gegen Sicherheit und gönne und wünsche jedem kranken und alten Menschen, und generell jedem, der in einer hilflosen Situation steckt, jede nur erdenkliche Hilfe und ein gutes Auskommen.

    Darum geht es nicht. Ich habe nur über ein angemessenes Schockmittel nachgedacht, was diese Schnarchzapfen irgendwie hochschocken könnte. Selbst einen jungen Hipster würden Sie völlig aus dem Konzept kriegen, wenn Sie ihm von heute auf morgen erklären (frei nach dem Vorbild von SIE: Die Grenzen sind jetzt offen und unkontrolliert und bleiben es auch, man kann sie gar nicht schließen, hihi) "So, die Renten sind jetzt abgeschafft, das gesamte Versicherungs- und Sicherheitssystem ist obsolet, keine Pensionen, keine sonstigen Vergütungen, gar nichts gibt es mehr, das ist alternativlos, hihi, so, das bleibt jetzt auch so und zwar bis in alle Ewigkeit, man hat wahrlich keinen Anspruch auf Rente für immer, hihi, das Rentensystem wird ohnehin stark überschätzt, die Wirtschaft hält es für unabdingbar, daß diesbezüglich Nachkorrekturen vorgenommen werden müssen. Griinz".

    Ich glaube, das wäre das EINZIGE, was den Bunzel dazu kriegen könnte, SIE umgehend abzuschaffen. Und zwar kompromißlos.

  20. 20

    Genau genommen war es nicht einmal eine Entscheidung sondern nur eine Mischung aus verletzter Eitelkeit, politischer Feigheit und mangelnder Entschlusskraft.

    Nun, Masseneinwanderung läuft schon seit Jahrzehnten.
    Sie ist offensichtlich von der herrschenden globalistisch-kapitalistische Klasse gewollt -
    Globalismus ist das moderne Hauptinstrument der kapitalistischen Gewinnmaximierung, Masseneinwanderung ist ein Teil davon.
    Im Prinzip hat Masseneinwanderung einen wirtschaftlich-ausbeuterischen Hintergrund.
    Das alles ist in der Geschichte nicht neu.

    ABER
    Der moderne Globalismus entwickelt sich im Westen, der sich in der Endphase des ethnischen Lebenszyklus befindet, die durch allgemeine Degeneration gekennzeichnet ist (wie im alten Rom).

    Deshalb artet Globalismus sehr schnell aus:
    er hat eine degenerative Ideologie entwickelt (Buntheit, Toleranz, "Rettung von der Inzucht-Degeneration" durch Edle Wilde usw.), die eigene Völker benachteiligt und Invasoren bevorzugt.

    Dieser Ideologie-Wahn + Unfähigkeit / Feigheit der "Eliten" + offensichtliche psychische Krankheit Merkels (alles wie es bei Degeneraten üblich ist) haben zur Asyl-Katastrophe 2015 geführt, was im oben zitierten Buch trefflich beschrieben ist.

    Über einen Plan kann hier keine Rede sein, sondern über Degeneration bis zum Selbstmord.
    DEGENERATEN SIND GERTRIEBENE DER DEGENERATION.

  21. 21

    @#11 Terminator
    Sonntag, 26. März 2017 12:02

    Apropos Wahlen.
    Die sind diesmal besonderes interessant.

    SPD kritisiert eigene Handlungen (Agenda 2010) und will deren Folgen beseitigen / abmildern (siehe Chulz). Dafür wird sie von CDU kritisiert.

    CDU kritisiert eigene Handlungen (Asyl-Krise 2015) und will deren Folgen beseitigen / abmildern / solche Handlungen künftig unmöglich machen ("2015 darf sich nicht wiederholen").
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article163150014/CDU-arbeitet-an-einem-Anti-Migrationsprogramm.html
    Dafür wird sie von SPD kritisiert.

    WIR WERDEN VON IDIOTEN REGIERT, DIE NICHT EINMAL MERKEN, WIE BLÖD DIE SIND.

  22. 22

    OT
    Tipp. Wer was tun will, gegen Islamversiffung!

    Bilder Bilder Bilder...!
    -----------------------------------

    "Journalisten lassen sich oft schon vom Mainstream in der eigenen Branche einschüchtern. Da ist die Gefahr groß, dass sie sich von gewaltbereiten Terroristen erst recht einschüchtern lassen."

    "Focus"-Herausgeber Helmut Markwort

    http://www.turi2.de/aktuell/zitat-helmut-markwort-ueber-eingeschuechterte-journalisten/

    -------------------------------------

    Leseraufruf: So versifft sind unsere Innenstädte

    Bilder sagen mehr als Worte – die sozialen Netzwerke zensieren immer häufiger, was nicht den schönen Schein aufrecht erhält. Darum ein Aufruf an alle Leser. Macht ein paar Fotos von den Brennpunkten in eurer Umgebung, kaputter Infrastruktur und sonstigen Beweisen dafür, dass Deutschland schon lange kein Paradies mehr ist.

    http://opposition24.com/leseraufruf-so-versifft-sind-unsere-innenstaedte/306233

  23. 23

    WIR WERDEN VON IDIOTEN REGIERT, UND DIE WÄHLER MERKEN NICHT EINMAL , WIE BLÖD DIE SIND.

    MM: Schuld daran sind die Medien. Ein normaler Deutsche ist überfordert, sich selbst ein Bild der Lage zu machen. Das wissen die Medien ganz. Deswegen müssen alle verantwortlichen Medienvertreter vor Nürnberg2.0. Und das deutsche volk muss beschließen, ob es die Todesstrafe für diese Verräter einführt. Auch rückwirkend.

    Denn auch die Urteile gegen die Naziverbrecher entstanden aufgrund von Gesetzen, die es zur Zeit des Dritten Reichs noch nicht gegeben hat. "Verbotener Angriffskrieg" ist eines dieser Gesetze. Gab bis 1945 nicht. Aber dafür wurden die Nazis gehängt.

    Was heißen soll: Alles ist möglich, wenn der politische Wille vorhanden ist.

  24. 24

    @ Onkel Dapte #23

    Ich würde umgekehrt sagen:

    Von den Medien IDIOTISIERTE, DEBILISIERTE und INFANTILISIERTE lassen sich von SCHWER-VERBRECHERN "reGIERen" - bis zu ihrem "Verenden" in diesem "Todeslager BRD".

    Das macht die Lage so aussichtslos, daß hier mit Wahlen überhaupt was zu "retten" ist von Deutschland, seinem Volk und seiner Kultur. Denn die "ReGIERenden" sind keine "Idioten", sondern ausgekochte Völkermörder, die einen kriminellen Plan verfolgen.

    @ Ralf #16

    Ja, wir Deutsche sind in der Rolle der Juden im "3.Reich": Weder Militär noch Polizei haben sie vor dem Untergang geschützt - nur wo sie "nützlich" waren, entgingen sie vorübergehend diesem Schicksal. "Wer Jude ist, bestimme ich", soll ein gewisser "Reichsjägermeister" mal von sich gegeben haben! Jetzt "bestimmt" eine watschelnde Zonenwachtel aus der Uckermark einfach diktatorisch, wer das "Volk" ist.

  25. 25

    Merkels Verhalten entspricht dem einer Diktatorin! Das wird immer deutlicher erkennbar.

  26. 26

    @ MartinP 25#

    Juristisch gesehen war JEDE Handlung und Entscheidng der noch immer amtierenden Regierung seit dem 5.9.2015 illegal, also rechtsungültig.

    Es muß doch wohl ausreichen, wenn Fachgutachten von anerkannten und hochkaräigen Verfassungsrechtlern festgestellt haben, daß SIE und IHRE 40 Räuber sich AUßERHALB der Rechtsnorm befinden. Daß also Recht außer Kraft gesetzt wurde, und zwar eigenmächtig und nachhaltig stur weiterhin dieser Zustand aufrechterhalten wurde. Oder wie Horsti sagte: WIR BEFINDEN UNS IM ZUSTAND DES UNRECHTS.

    Was soll es denn noch mehr brauchen?
    Das genügt nicht?
    Also hohe Juristen analysieren den Zustand des Unrechts, Politiker handeln nicht entsprechend, das Militär greift bisher seit 2,5 Jahren nicht ein, der Beamten- und Verwaltungsapparat kuscht und INTEGRIERT fleißig jede Menge illegaler Einwanderer zu Höchstpreisen, die Polizei verlegt sich aufs Fangen von Rechtsradikalen; auch mehrere schlimme Terroranschläge können das Wachkoma der offenbar verblödeten (von wem auch immer) Bevölkerung nicht beenden; wenn man dann 1 und 1 zusammenzählt.....

    Ergo?