Araber terrorisieren Leipzig – Straßenbahn gesteinigt

Videodauer: 5 Minuten
Sie können direkt zur Minute 1:45 gehen


.

Der "Dank" Muslimische Immigranten für die Gastfreundschaft Deutschlands 

Sie sind nach Deutschland gekommen, um hier vor ihrer angeblichen Verfolgung Schutz zu finden. Sie erhalten hier Wohnung, Sozialgelder, Arbeit. Und sie danken es Deutschland damit, dass sie deren Frauen und Kinder vergewaltigen, dass sie dieselbe Bandenkriminalität etablieren wie in ihren Heimatländern, dass sie führend sind in der Drogenkriminalität und beim Menschenhandel, und dass sie deutsche Polizisten, Feuerwehren oder, wie hier in Leipzig, Straßenbahnen mit Steinen bewerfen.

Diese Steinwürfe kannte man früher nur aus dem Fernsehen: Sie waren das Mittel der Wahl der arabischen und "palästinensischen" Jugendlichen und jungen Männer.

Steinwürfe sind potentiell tödlich. Deswegen werfen sie Steine auch gegen Frauen, wenn diese sich gegen irre barbarischen gesetzt, das Gesetz der Scharia, "versündigt" haben. Und zwar so lange, bis diese tot sind. Diese Unsitte ist tausende Jahre alt. Und auf diesen prähistorischen Stand bewegen sich der Islam und viele Moslems bis heute. 

Zuerst zerstörten sie ihrer eigenen Länder.
Nun sind sie zu uns gekommen, um unser Land zu zerstören

Merkel&Co haben eine Kultur zu uns hereingelassen - gefeiert von den Medien und ihren Führern wie einem Josef Joffe (DIE ZEIT), Kai Uwe Diekmann (BILD), einem Herbert Prantl  (SÜDDEUTSCHE ZEITUNG) oder einem Claus Kleber (ZDF) - die hier dasselbe Zerstörungswerk fortsetzen, mit dem sie ihre Herkunftsländer zugrunde gerichtet haben.

Die Willkommenskultur Deutschlands und Europas ist Irrsinn pur. Sie ist in Wahrheit eine Kultur der der deutsch-europäischen Selbstzerstörung, angeführt von Kräften, die sich mit Hilfe des Islam selbst an die Macht puschen wollen.

Islamverbot,  vollständige Remigration aller hier lebenden Moslems

Es gibt nur die Lösung: alle islamischen Immigranten müssen wieder in ihre Heimatländer zurückgebracht werden. Und der Islam muss in Deutschland und Europa verboten werden. Wer diese Pseudoreligion als Religion des Friedens bezeichnet, hat entweder keine Ahnung, wovon er spricht, oder er ist Teil jener teuflischen Gewalt, die sich im Islam seit 1400 Jahren manifestiert hat.

Michael Mannheimer, 11.4.2017

***

  

Araber terrorisieren Leipzig – Straßenbahn gesteinigt

Solche Bilder kannte man bisher nur aus den Niederlanden. Dort taucht das Phänomen gesteinigter Busse und Straßenbahnen immer wieder auf. Die Täter sind meist marokkanische Jugendbanden, einen direkten Zusammenhang mit dem islamischen Hintergrund wollen dort gewisse Kreise, bis auf eine einzige politische Kraft nicht erkennen.

In Leipzig zerstörten marodierende Araberbanden eine Straßenbahn. Das ist Merkel-Deutschland, wie es leibt und wohl nicht mehr allzu lange lebt.

Quelle:
opposition24.com/date/2017/04

Tags »

Autor:
Datum: Dienstag, 11. April 2017 14:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Asylantenkriminalität, Deutschland und Islam, Deutschland+islamischer Terror

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

16 Kommentare

  1. 1

    Ja, so sind sie halt - Merkels Flüchtlinge, wertvoller als Gold! Was schert sie das Eigentum, was interessieren sie die Werte, die die Kuffar geschaffen haben.
    Ich bin mir ganz sicher, da sind noch ganz andere "Aktionen" von diesen Bereicherern zu erwarten.

  2. Diederich Heßling
    Mittwoch, 12. April 2017 10:30
    2

    Aber, aber...! Warum macht ihr denn die euch geschenkten Goldstücke so schlecht? Das verstehe ich nun gar nicht. Sind doch alle so furchtbar lieb!!!

  3. 3

    Nach Terror gegen Bahn hier noch Terror gegen Bus.

    "Anschlag auf BVB-Bus: Ermittler prüfen zweites Bekennerschreiben aus Antifaschisten-Szene"
    http://www.focus.de/politik/deutschland/anschlag-auf-bvb-bus-ermittler-pruefen-zweites-bekennerschreiben-aus-antifaschisten-szene_id_6944474.html

    "Im Zusammenhang mit den drei Explosionen in der Nähe des Dortmunder Mannschaftsbusses prüfen die Ermittler die Authentizität eines zweiten Bekennerschreibens, das möglicherweise aus der antifaschistischen Szene kommt.

    Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur vom Mittwoch wird in dem am späten Dienstagabend im Internet verbreiteten Schreiben in Antifa-Duktus erklärt, der Bus sei mit eigenes für den Anschlag angefertigten Sprengsätzen als „Symbol für die Politik des BVB“ attackiert worden, die sich nicht genügend gegen Rassisten, Nazis und Rechtspopulisten einsetze."

    FALSCH. Der BVB setzt sich nicht genug gegen LINKSTERRORISMUS ein. Rechtspopulisten sind Deutschlands Immunsystem. Somit eine Abwehr gegen von außen kommende Parasiten, Krimminelle und Terroristen. Rechtspopulisten müssten somit nicht bekämpft sondern BELOHNT werden. Von Volk und Staat. Diese linken Antifa-Terroristen muß man endlich aus ihren Löchern ziehen und LEGAL aufhängen. Man muß Deutschland säubern von diesem krankmachenden bunten Krebsgeschwür.
    ----------------------------
    "AfD bei der Bundestagswahl 2017: Laut Umfrage wieder stärker."
    https://www.merkur.de/politik/afd-bei-bundestagswahl-2017-sagen-aktuellen-umfragen-insa-vom-10-april-zr-8076933.html

    "Die AfD generierte sich zum Sprachrohr des Protestes gegen die Flüchtlingspolitik von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und erodierte den rechten Rand der Union. In der Folge zog die AfD 2016 in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern und Berlin gleich in fünf Landtage ein. In Sachsen-Anhalt holte sie 24,3 Prozent der Stimmen und zog in Mecklenburg-Vorpommern sogar an der Union vorbei. Es wurde spekuliert, ob die Partei bei der Bundestagswahl 2017 nicht sogar die 20-Prozent-Marke knacken und an der SPD vorbeiziehen könne."

    An der deutschfeindlichen SPD vorbeiziehen? DAS WÄRE NATÜRLICH DAS BESTE.
    ---------------------------
    @Pitt 1

    "Merkels Flüchtlinge, wertvoller als Gold!"

    Waren das nicht die SCHULZ (SPD) "Flüchtlinge"??? ( FALSCH-Wörter wie "Bereicherer" u. "Flüchtlinge" immer in Anführungszeichen setzen ).

  4. 4

    Es war leider auch immer ein Zeichen unseres Staates, auch schon vor der merk(e)lichen Islamisierung, daß Eigentumsdelikte härter verfolgt und bestraft wurden, als Verbrechen gegen Leib und Leben von Menschen.

    Wenn einer in einem Edelvorort in eine dieser Rotweigürtelvillen einbracht, das gab schon mal 5 Jahre Knast, sogar mehr.
    Wurde nur ein unwichtiges weibliches Wesen oder Kind vergewaltigt, naja, da konnte man den Täter schon nach einem Halben Jahr wieder aus der Kuschel"haft" in der Klapse emigrieren sehen. Nichts weiter Besonderes in unseren Tagen.

    Daß aber nun dieses goldene Gesetz der Höchststrafen auf Eigentumsdelikte nicht mal mehr entsprechend verfolgt und geahndet wird, das läßt Übles erahnen....

  5. Neues Deutschland???
    Mittwoch, 12. April 2017 11:46
    5

    @ Pit
    Ja, so sind sie halt - Merkels Flüchtlinge, wertvoller als Gold!
    __________________________

    Wenn das so weiter geht, werden wir wohl die Straßen mit Gold pflastern müssen....

  6. Neues Deutschland???
    Mittwoch, 12. April 2017 11:51
    6

    Beatrix von Storch und Petition gegen Familiennachzug:

    "Das BKA verzeichnet 295.000 Straftaten durch Zuwanderer für das Jahr 2016: 66 vollendete Tötungen, 380 Tötungsversuche, 70.800 Körperverletzungen und 76.600 Diebstähle...

    Und jetzt haben knapp 268.000 Syrer Anspruch auf Familiennachzug. Angenommen, jeder Syrer holt im Schnitt vier bis fünf Familienmitglieder nach, so könnten ganz schnell mehr als 1.000.000 weitere Syrer nach Deutschland kommen – ganz ohne Asylverfahren und an jeder Asylstatistik vorbei. Auch unter ihnen wird ein Teil an Islamisten, Anpassungsunwilligen und Unruhestiftern sein. Die Hoffnung darauf, daß dem nicht so sei, ist weltfremd..."

    Weiter lesen hier und interessant, dass keiner der angeschriebenen Abgeordneten Antwort gibt:

    https://www.abgeordneten-check.de/kampagnen/parallelgesellschaften-und-weitere-belastung-der-sozialsysteme-verhindern/startseite/aktion/109100Z13128/nc/1/

  7. 7

    600..900 Flüchtlinge im neuen Flüchtlingsheim in Wien Floridsdorf in der Siemensstrasse. Seither häufen sich Diebstähle um diese Einrichtung und viele alt EIngesessene vermissen ihre abgestellten Fahhrräder, so
    etwas bisher noch nie der Fall war. denn wenn Diebe hier sesshaft sind, ist bereits der Feind im eigenen Land.

  8. 8

    Es liegt in der Natur der Affen-Vergangenheit, dass Affen nehmen, was ihnen in die Augen springt, Fahrräder, Weiße Frauen, Handys und Geld. Es ist das Gesetz des Djungels, das die Weißen längst vergessen glaubten und nun wieder in die Erinnerung kommt.
    Bals wird so etwas auch gewaltsam den Eigentümer wechlen, was jetzt nur weggenommen wird, weil dazu Gelegenheit ist und so wird es weiters auch Blut geben, wenn jemeand sich nicht berauben lassen möchte.
    Merkel sagte ´ist mir egal´.

  9. 9

    Strassenbahn gesteinigt,
    immerhin ist der Prophet auf seiner Eselin geritten, währenddem ein Schwein immer eine solche Benutzung abgelehnt hatte und der Prophet lag am Boden, das ist auch die Ursache warum Schweine nicht halal sind. Auch ein Begattung durch denselben Propheten hatte das Schwein immer abgelehnt, was diese Echtgläubigen als Sakrileg auslegen und es als schmutzig bezeichen..
    So kommt es, dass sie heute Mercedes und BMW verehren weil die Gläubigen damit reiten dürfen, ebenso LKWs.

  10. 10

    Mit Türken und Araber wird nie Frieden geben,das sind Teufel

  11. 11

    Diese Nachricht müsste richtig heißen:

    Einwanderer teilen nun auch erste Großstädte im Osten unter sich auf, begleitet von wüsten Schlägereien und Zerstörung von fremden Eigentum

    Das sind Revierkämpfe! Genau wie das Herumlungern Hunderter oder Tausender in den Innenstädten, in öffentlichen Verkehrsmitteln, auf Bahnhöfen, an Haltestellen usw., legal bewaffnet mit Messern !

  12. 12

    @ Gloriosa1950 11#

    Oder das offensive Burka-Tragen und mit Kinderwägen bewaffnet an den Strandpromenaden entlangflanieren.

    Auch dies ein Revierabstecken und ein Hohn ins Gesicht der Gastgeber, auf deren Zukunft man schon mal vorsorglich sch***t.

  13. 13

    NIEMAND IST IM BUNTLAND SICHER

    https://www.jenaer-nachrichten.de/stadtleben/6132-behinderter-in-jenaer-stra%C3%9Fenbahn-misshandelt
    Behinderter in Jenaer Straßenbahn misshandelt

    Ein Täter hatte sich in der Bahn hinter ihn gesetzt, der andere stellte sich neben das Opfer. Dann wurde der Betroffene in den Bauch getreten. Während er bereits am Boden lag, traten die Männer weiter auf ihn ein.

    Beide Täter werden als südländisch beschrieben.

  14. 14

    MERKELGAST BEDANKT SICH ZWEIMAL BEI DEN HIER SCHON LANGE LEBENDEN

    http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.nach-vier-monaten-vergewaltigung-im-englischen-garten-tatverdaechtiger-gefasst.fdbd93f1-af0c-445f-8ba3-81d96450aa9a.html
    Der Mann, der im Englischen Garten und in Rosenheim zwei Frauen missbrauchte, ist endlich gefasst.

    Der 27-Jährige stammt aus dem Osten der Türkei. Im Oktober 2015 kommt er über Kiefersfelden mit seiner Frau und seinem kleinen Sohn (heute 3) nach Bayern. Er beantragt Asyl. Sie seien Flüchtlinge aus Syrien, behauptet er. Später gibt er an, sie seien Kurden und in ihrer Heimat politisch verfolgt.

    Der Mann hat am 18. Dezember 2016 im Englischen Garten auf der Insel nahe der St. Emmeram-Brücke zwischen Kanal und Isar eine 45-Jährige überfallen und missbraucht."Der Täter hat die Frau gewürgt, bis sie das Bewusstsein verloren hat", sagt Oberkriminalrat Markus Kraus. Der Mann zerrt die 45-Jährige in ein Gebüsch abseits des Weges und vergeht sich an ihr. Die Frau hat nur knapp überlebt. Sie hätte in der kalten Dezembernacht erfrieren können, wenn sie nicht rechtzeitig das Bewusstsein wiedererlangt hätte.

    Die Spurensicherung kann DNA des Täters sicherstellen. Ein Abgleich ergibt Ende 2016, dass der selbe Mann ein knappes Jahr zuvor, im November 2015, eine Spaziergängerin (29) am Inn-Ufer in Rosenheim vergewaltigt hat. Die junge Frau war ähnlich brutal vergewaltigt worden.

    Murat A. wird am 31. März in einer Flüchtlingsunterkunft festgenommen. Seitdem sitzt er in U-Haft. Der Verdächtige leugnet trotz aller Beweise.

    *Merkel nach Den Haag!*

  15. 15

    KÜNFTIGE RENTENZAHLER LERNEN FLEISSIG

    https://taeglich.me/wuelfrath/wuelfrather-soll-schlafende-reisende-bestohlen-haben/
    Beamte der Bundespolizei haben am frühen Sonntagmorgen in einem Zug zwischen Duisburg und Dortmund zwei Täter beim Diebstahl beobachtet und festgenommen.

    Spezielle Taschendiebstahlfahnder haben im Regiona-Express1 zwei junge Männer beobachtet, die sich für schlafende Reisende und deren Handys interessierten. Die Männer hätten sich „ungewöhnlich nah an die Schlafenden herangesetzt“. Anschließend konnten die Beamten beobachten, wie sich einer der polizeibekannten Diebe über die schlafenden Männer beugte und etwas aus deren Taschen nahm.
    ...
    Die mutmaßlichen Täter stammen laut Polizei aus Ägypten und Algerien und sollen 16 sowie 17 Jahre alt sein.

    PS
    Was zum Geier machen Algerier und Ägypter (sichere Staaten) in Deutschland?
    Jeder hier kennt die frustrierende Antwort.

  16. 16

    LESENSWERT

    http://www.theeuropean.de/sarrazin-thilo/12046-interview-mit-thilo-sarrazin
    Die globale Flüchtlingskrise
    Interview mit Thilo Sarrazin
    09.04.2017

    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/vandalismus-am-fuerstenplatz-wegen-sarrazin-lesung-aid-1.6752386
    Vandalismus am Fürstenplatz wegen Sarrazin-Lesung