Dank SPD: Halbe Milliarde Euro Kindergeld fließen jährlich ins Ausland. Mit steigender Tendenz

.

SPD bricht erneut ihr Versprechen: 
Kindergeld an im Ausland lebende nichtdeutsche Kinder bleibt.
Und wird sogar erhöht

Während Merkel hunderte Milliarden Euro problemlos an Immigranten und an am Boden liegende Länder wie Griechenland oder die Türkei zahlt, ist angeblich kein Geld in den übervollen Töpfen von Schäubles Finanzministerium für deutsche Rentner vorhanden, die am unteren Ende des europäischen Rentenniveaus darben. Selbst griechische Rentner erhalten wesentlich mehr Altersbezüge als die Deutschen. 

Mehr noch: Der deutsche Staat zahlte Ende 2016 für mehr als 185.000 im Ausland lebende Kinder mindestens 192 Euro pro Monat und Kind. Das ist ein Anstieg gegenüber 2015 um fast 55%, der die Kindergeldzahlungen ins europäische Ausland auf 470 Millionen Euro treibt.

Warum das so ist und wer  dafür verantwortlich ist, zeigt der folgende Artikel

***

Von Ramin Peymani, 11.04.2017

0,5 Mrd. Kindergeld fließt ins Ausland

Die deutschen Arbeitsdrohnen wundern sich zuweilen, warum sie nur so wenig Netto vom Brutto haben. Dafür sorgen die Zahlungsverpflichtungen für Euro und EU. Allein die unberechtigten Kindergeldzahlungen für Nachwuchs, der gar nicht hier lebt, kostet 470 Mio. - jährlich.

Wieder einmal hat die Politik beim Steuerzahler Erwartungen geweckt, die sie am Ende nicht erfüllt. Mit großem Brimborium hatte Sigmar Gabriel für seine SPD vor Weihnachten angekündigt, endlich dem Kindergeld für EU-Ausländer an den Kragen gehen zu wollen.

Die Freizügigkeit für die Bürger Europas dürfe nicht länger dazu missbraucht werden, in die Sozialsysteme einzuwandern. Selbst die Kanzlerin, die sich so ungern festlegt, hatte ihre Unterstützung signalisiert. Doch nun kommt alles anders – wie so oft. Gabriel ist längst raus aus dem Rennen um die Kanzlerkandidatur seiner Partei.

Er ist nicht einmal mehr ihr Vorsitzender. Bundeswirtschaftsminister ist er auch nicht mehr. Und so hat sich die Linksachse Schulz-Nahles durchgesetzt. Damit bleibt beim Kindergeld alles, wie es ist. Entscheidend waren am Ende rechtliche Bedenken. Denn nach der EWG-Verordnung 1408/71 und deren Nachfolgeverordnungen hat jeder EU-Bürger in dem Land, in dem er sozialversichert ist, Anspruch auf alle Sozialleistungen, die nach den jeweiligen nationalen Rechtsvorschriften vorgesehen sind.

Dies schließt das Kindergeld ein und gilt auch dann, wenn die Kinder des Betreffenden gar nicht im selben Land wohnen. Und so zahlte der deutsche Staat Ende 2016 für mehr als 185.000 im Ausland lebende Kinder mindestens 192 Euro pro Monat und Kind. Das ist ein Anstieg gegenüber 2015 um fast 55%, der die Kindergeldzahlungen ins europäische Ausland auf 470 Millionen Euro treibt.

Ein Gesetzentwurf aus dem Bundesfinanzministerium sah vor, betroffenen Familien das Kindergeld um 50 Prozent zu kürzen

Noch Mitte März hatte die Bundesregierung bekräftigt, dem millionenschweren Geldsegen an Europas Kinder ein baldiges Ende bereiten zu wollen. Ein Gesetzentwurf aus dem Bundesfinanzministerium sah vor, betroffenen Familien aus Ländern wie Polen, Kroatien, Rumänien oder Bulgarien das Kindergeld um 50 Prozent zu kürzen und damit an die Lebensverhältnisse im Heimatland anzupassen.

Doch die scharfe Zurückweisung aus Brüssel und das Einknicken der SPD haben dem Projekt nun den Garaus gemacht. So dürften also auch weiterhin Tausende Armutseinwanderer insbesondere aus Bulgarien und Rumänien in schon bestehende Brennpunkte wie Duisburg strömen und „für ihre Kinder, die gar nicht in Deutschland leben, Kindergeld auf deutschem Niveau beziehen“, wie Gabriel im vergangenen Dezember anmahnte.

Er verwies dabei auch auf Menschenhändler, die „EU-Bürger aus diesen Ländern im Wesentlichen hierherbringen, damit sie das Kindergeld  abkassieren können“. Abermals sorgt somit eine EU-Verordnung dafür, dass deutsche Steuerzahler für die Umverteilungsideologie der Brüsseler Behörde geradestehen müssen.

Dass es dabei um fast eine halbe Milliarde Euro pro Jahr geht, entlockt der zuständigen EU-Sozialkommissarin Marianne Thyssen allerdings nur die spöttische Bemerkung, sie werde ihre Prinzipien nicht für ein paar „Peanuts“ opfern. Ein vielsagendes Statement aus den Reihen der Brüsseler Politkaste.

Die Bundesregierung zahlt 470 Millionen Euro pro Jahr an Personen aus, die gerechterweise gar kein Kindergeld aus Deutschland bekommen sollten

Noch einmal muss bei dieser Gelegenheit darauf hingewiesen werden, dass das Kindergeld nicht nur für im Ausland lebende Kinder, die niemals hier waren, gezahlt wird, sondern auch dann, wenn selbst die Eltern ihren Wohnsitz im Ausland haben, solange diese als Saisonarbeiter ihrem Broterwerb in Deutschland nachgehen.

Und keinesfalls erstreckt sich der Anspruch nur auf EU-Bürger: Denn neben Norwegen, der Schweiz, Island und Liechtenstein gilt auch für Algerien, Bosnien-Herzegowina, Kosovo, Marokko, Serbien, Montenegro, Tunesien und die Türkei der Kindergeldanspruch für hier lebende oder hier arbeitende Eltern, wie auch für jene, die gar nicht arbeiten und Transferleistungen beziehen.

Last, but not least, begründet auch die Anerkennung als Asylbewerber oder Flüchtling einen Anspruch auf Kindergeld, unabhängig davon, wo die Kinder leben. Es ist bezeichnend, dass der öffentliche Aufschrei einmal mehr ausbleibt und sich auch aus den Reihen der Regierungskoalition nur müder Protest gegen die unfaire EU-Verordnung erhebt.

Stattdessen brüstet sich die Bundesregierung damit, Deutschlands Familien zu Jahresbeginn eine Kindergelderhöhung von sage und schreibe 2 Euro pro Monat zugebilligt zu haben, während sie 470 Millionen Euro pro Jahr an Personen auszahlt, die gerechterweise gar kein Kindergeld aus Deutschland bekommen sollten. Die gewählte Regierung ist machtlos. Der Europäischen Union sei Dank.


.

Mein aktuelles Buch „Das Grauen – Deutschlands gefährliche Parallelgesellschaft“ ist im Handel erschienen. „Spukschloss Deutschland“ ist als Ebook und als signiertes Taschenbuch erhältlich.

peymani.de

Quelle:
http://www.mmnews.de/index.php/wirtschaft/108071-05-mrd-kindergeld

Tags »

33 Kommentare

  1. 1

    "Wir haben kein Problem mit Links oder mit Rechts, auch nicht mit Oben oder Unten. Nein Freunde. Wir haben ein Problem von Innen nach Aussen.... "

    Sinngemäßes Zitat, aus einer Rede von Björn Höcke!

  2. 2

    von 2015

    ..wurde bis heute nicht ausser Kraft gesetzt. Das sind Billonen an € die uns Steuerzahler das kostet.
    Da sind noch nicht einmal die islamischen Invasionäre mit eingerechnet..!!

    Wir pampern faktisch unsere eigenen Untergang! Dagegen ist das bissel Kindergeld fast schon "Penuts" !
    -------------------------------------

    Deutsche Krankenkassen zahlen für türkische Angehörige in der Türkei mit

    In der Türkei lebende Angehörige von hier krankenversicherten Türken sind kostenlos mitversichert - auch die Eltern. Diese Regelung gilt seit 50 Jahren lt. dem "Deutsch-türkischen Sozialversicherungsabkommen". Bisher wurde das Abkommen nicht verändert oder außer Kraft gesetzt.

    Nach dem „Deutsch-türkischen Sozialversicherungsabkommen“, das am 30.4.1964 in Kraft getreten ist, sind in der Türkei lebende Angehörige von hier lebenden krankenversicherten Türken kostenlos mitversichert. Bisher wurde das Abkommen nicht verändert oder außer Kraft gesetzt.

    Anders formuliert: „In diesem Abkommen ist festgelegt, dass jeder türkische Mitbürger, der hier in Deutschland Sozialbeiträge leistet, alle seine Verwandten, lebend in der Türkei, mit versichert hat. (Es geht um die Krankenversicherung). Wer zu seinen Verwandten gehört, bestimmt die türkische Regierung. Und die sagt, auch die Eltern gehören dazu.“ (Quelle hier)

    Auch Bosnien, Herzegowina, Serbien und Montenegro sind dem Abkommen beigetreten (deutsch-jugoslawisches Abkommen vom 12.10.1968).
    „Trotz leerer Kassen...

    http://www.epochtimes.de/gesundheit/deutsche-krankenkassen-zahlen-fuer-tuerkische-angehoerige-in-der-tuerkei-mit-a1282201.html

  3. Michael Goldmann (Spider59)
    Freitag, 14. April 2017 15:30
    3

    Es ist einfach nur noch der Wahnsinn.
    Kindergeld für Kinder, die überhaupt nicht hier leben.
    Krankenversicherung für Familienangehörige in der Türkei. Verzeihung. Würkei.
    Und jetzt neu Steuerrückerstattung für Türken, wiel sie im Rahmen von besonderen Belastungen ihre nicht arbeitenden Verwandten unterstützen. Siehe leserbrief in der PAZ Seite 20.

    Wann jagt der deutsche Michel diese Ganovenregierung endlich zum Teufel?

  4. Michael Goldmann (Spider59)
    Freitag, 14. April 2017 15:44
    4

    Nachtrag:
    das sind doch mal Themen, mit denen die AfD im Strassenwahlkampf punkten kann.
    Mit der Krankenversicherung war mir als Michael-Mannheimer Leser bekannt.
    Das mit dem Kindergeld und der Lohnsteuerrückerstattung für Türken nicht. Und ich glaube den meisten deutschen auch nicht.

  5. Karl Sternau von Rodriganda
    Freitag, 14. April 2017 15:44
    5

    Ein nationaler deutscher Staat würde Ausländern weder Kinder- noch Arbeitslosengeld zahlen. (Medizinische Hilfe im Notfall würde niemandem versagt, auch dem Illegalen nicht.)

    Wenn ich mich nicht irre, war es der Deutschenfeind Joschka Fischer, der sagte, es sei nicht wichtig, wohin das von Deutschen gespendete Geld gehe; Hauptsache sei, dass es den Deutschen selber nicht zur Verfügung stehe. Das ist auch der Grundsatz des kriminellen Merkel-Regimes.

  6. 6

    Herr Mannheimer solange die CDU 34 Prozent und die SPD 31 Prozent Wählerstimmen bekommen wird sich nichts ändern.Und auserdem wissen doch die meisten Deutschen sowieso nicht oder es intressiert sie es nicht,was mit Steuergeldern passiert.

    Frohe Ostern

  7. 7

    Halbe Milliarde Euro Kindergeld fließen jährlich ins Ausland. Mit steigender Tendenz

    Halbe Milliarde Euro sollte PKW-Maut bringen
    (falls die Berechungen stimmen - wenn man den Rückgang des Handels in grenznahen Regionen berücksichtigt, dann kann es auch ein Minus-Geschäft werden).

    Das ist das Wahlgeschenk von Vollhorst.

  8. 8

    OT
    Diese Gesellschaft ist schwer krank. Es wird Zeit das der Onkel Doktor, der mit dem blauen Kittel, kommt !
    -------------------------------------
    Aktivisten?

    Ja die bösen "Aktivisten" wieder mal...! Gebt den "Aktivisten" "grüne" Pussys, da kommen diese "Aktivisten" vieleicht auf andere Gedanken!

    ..F** gegen rechts!
    -------------------------------------

    Frankfurt Messe: Aktivisten randalieren vor Maritim Hotel

    Randale am Maritim Hotel an der Frankfurter Messe: Am Donnerstagabend haben Aktivisten die Scheiben im Eingangsbereich des Hotels eingeschmissen. Der Schaden wird auf 12 000 Euro geschätzt. Die Polizei vermutet einen linkradikalen Hintergrund.

    http://www.fnp.de/bilderstrecken/Frankfurt-Messe-Aktivisten-randalieren-vor-Maritim-Hotel;cme69733,1874450
    ------------------------------------

    Randale am Maritim Hotel: Fünfstelliger Schaden

    http://www.fnp.de/rhein-main/blaulicht/Randale-am-Maritim-Hotel-Fuenfstelliger-Schaden;art25945,2576427

  9. 9

    Es ist immer wieder erstaunlich, mit welcher DREISTIGKEIT diese "Berufslügner" von den ReGIERungs-Parteien unser Volk "abzocken", als sei dies das Normalste der Welt. Selbst der OECD geht das offenbar zu weit, wie der von Leser "Hirn-Reiniger" im letzten Strang zitierte "Focus"-Artikel zur steuerlichen Ausplünderung der Deutschen zeigt.

    Und ständig werden neue Begriffe und Formulierungen von diesen Lügenbolden ersonnen, um ihr VOLLSTÄNDIGES VERSAGEN zu vertuschen, wie z. B. der Begriff "Exportweltmeister".

    Richtiger wäre, wenn man diese ganzen Skandale, wie Kindergeld-Verschiebungen ins Ausland oder Mit-Versicherung von anatolischen oder balkanischen Großfamilien überblickt, zu sagen:

    Wir sind "VERSCHENKUNGS-Weltmeister"!

    Der Target-2-Saldo bei der Bundesbank, auf dem das Ausland unsere nicht bezahlten/bezahlbaren Exporte "anschreiben" läßt, ist innerhalb eines Monats (!) wieder um 15 Milliarden Euro (!) angewachsen - auf nunmehr 829 Milliarden Euro! Da nicht damit zu rechnen ist, daß diese Beträge jemals "eingetrieben" werden kann, sind wir praktisch PLEITE - abgesehen davon, daß wir damit "umsonst gearbeitet" haben! DAS haben unsere so neunmal klugen Wirtschafts-Bosse und ihre Merkel-Marionette "geffafft"! Und trotzdem "verschenken" diese verbrecherischen PO.litiker-Gestalten immer weiter Geld ans Ausland... WAHNSINN!

  10. 10

    So lange besonders der betroffene deutsche Rentner ein solch degenerierter Naivling ist, ... und ich habe genug solcher grenzdebilen Altersarmuts-Trottel in meiner ansonsten betuchten Nachbarschaft ... in seiner infantil gutgläubigen Einfalt immer wieder genau jene Raubritter als (Be-)Herrscher zu wählen, verdient dieser Idiot keine Verbesserung seiner Lebensumstände.

    Diese unbelehrbaren Rechthaberei-Michels verhalten sich doch leider so irrwitzig, als würden sie immer wieder jubelnd jene Sklaventreiber zu Häuptlingen ernennen, die sie zur schwitzenden Frondienst-Maloche zwingen, ihnen aber den Zugang zum frischen durststillenden Brunnenwasser verwehren.

    Der Piefke war, ist und bleibt ein gehorsamer Kriecher vor seiner Obrigkeit, selbst wenn seine eigenen Kinder darunter zu leiden haben. Er ist somit asozialer als viele Tierarten, die sich intensiv um ihre Brut kümmern, statt um die ihrer Fressfeinde. Das schafft nur ein geistig verwelkter Krautkopf aus Muddis Buntland!

    Sorry, aber ich empfinde keinerlei Empathie oder Altruismus mit solchen selbstgebastelten Schwachmaten. Sollen sie doch ihre eigene Kacke fressen, damit es der gesamten globalen Nichtsnutzwelt blendend geht.

    Dummheit schützt bekanntlich nicht vor Strafe, und wer sich in Gefahr begibt, kommt darin um. Alte Weisheiten, aber aktueller denn je ... für jene, die an Stelle von Dummkopf-Flausen etwas gesunden Menschenverstand zwischen den Ohren sitzen haben.

  11. 11

    Oft wird ja nicht mal nachgeprüft, ob das tatsächlich die Kinder sind. Da werden dann Nichten und Neffen oder Phantomkinder angegeben und wir dürfen zahlen. Aber für deutsche Kinder, Alte und Kranke ist NIE Geld da - das ist an Frechheit kaum zu überbieten. 🙁

  12. 12

    Russland als Demokratie "wenn uns das deutsche Volk um Hilfe bittet.."
    http://www.anonymousnews.ru/2017/04/14/duma-vorsitzender-wenn-uns-das-deutsche-volk-um-hilfe-bittet-wird-russland-helfen/

  13. 13

    Wertvoller als Gold!
    http://www.anonymousnews.ru/2016/10/31/vier-frauen-23-kinder-brd-zahlt-fluechtlingsfamlie-360-000-euro-im-jahr/
    Deutschland das reinste el Dorado

  14. 14

    ALLES WIRD GUT

    https://de.sputniknews.com/politik/20170413315327412-trump-beziehungen-russland-usa/

    Things will work out fine between the U.S.A. and Russia. At the right time everyone will come to their senses & there will be lasting peace!
    — Donald J. Trump (@realDonaldTrump)

    „Alles wird gut zwischen den USA und Russland. Zur richtigen Zeit wird jeder zur Besinnung kommen, und es wird andauernden Frieden geben!“, so Trump.
    ...
    Am 12. April hatte sich Tillerson mit seinem russischen Amtskollegen Sergej Lawrow getroffen. Der russische Chefdiplomat bezeichnete die Verhandlungen als offen und inhaltsreich. Danach sprach Tillerson noch mehr als zwei Stunden mit Putin.

    Mögliche Erklärungen für die neue Wende:
    - Putin hat Tillerson gedroht, ihm seinen russischen Orden („der Freundschaft der Völker“) abzuerkennen
    - Putin hat Tillerson den zweiten russischen Orden verliehen („für besondere Verdienste“)
    - Putin hat gedroht, Trump als russischen Agent anzuerkennen
    - Putin hat Trump einen großen Schokokuchen versprochen.
    Quelle: gut informierte Kreise im Internet

  15. 15

    @ H-R 1

  16. 16

    Error -

    @ H-R 14#

    " Putin hat Trump einen großen Schokokuchen versprochen.
    Quelle: gut informierte Kreise im Internet"

    Sie schreiben heute merkwürdige Kommentare. Hat das was mit dem Karfreitag zu tun? 😉

  17. 17

    OT

    Der EU-Abgeordnete Matteo Salvini

    Wutrede!

    (Gefunden bei PI-deute Untertitel)

    Der italienische EU-Abgeordnete Matteo Salvini vor dem EU Parlament (05.04.2017)

  18. 18

    @#16 eagle1
    Freitag, 14. April 2017 23:22

    http://www.stern.de/politik/ausland/donald-trump-befiehlt-syrien-angriff--waehrend-er-schokokuchen-isst-7411464.html
    Trump befiehlt Syrien-Angriff, während er Schokokuchen isst

  19. 19

    @#16 eagle1
    Freitag, 14. April 2017 23:22

    Wenn Sie wollen, dass ich Ihnen antworte,
    sollen Sie schon mindestens „@Hirn-“ schreiben.

    Ich lese nicht alle Kommentare, sondern suche im Browser nach „hirn-“, um an mich adressierte Beiträge zu finden.
    Wenn Sie „@H-R“ schreiben, wird es nicht gefunden.

  20. 20

    OT

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article163634611/Berliner-Schule-verbietet-Lehrerin-einen-Kreuz-Anhaenger.html

    Die ganzen "Neutralitätsgesetze" sind Schwachsinn - gäbe es in Europa keinen einzign Mohammedaner, wären auch Kopftuchverbot-Urteile überflüssig (so wie auch viele Richter).

    Das Kreuz-Verbot ist unhaltbar: Schon der erste Satz der GG-Präambel lautet: "Im Bewußtsein seiner Verantwortung vor Gott...". Also nicht vor Göttern oder vor Allah - gemeint ist nur der christliche dreieinige Gott bestehend aus dem christlich-jüdischen Gott-Vater Jahwe, dessen Sohn Jesus und dem Heiligen Geist. Trotz div. Änderungen im Laufe der Zeit hat sich an diesem Satzt seit der GG-Erstauflage nichts geändert. Außerdem: Die wahren Autoren des GG für Deutschland waren 1949 die westl. Alliierten, und zu dieser Zeit war nirgendwo in Europa ein einziger Muselman anzutreffen - das GG bezieht sich also in jedem Fall nur auf den christlichen Gott. Somit verstößt das Kreuz-Verbot gegen das GG-mäßige Recht auf die freie Entfaltung der Persönlichkeit (Art. 2 Abs. 1). - Das Kopftuchverbot kann man mit Förderung der Hygiäne begründen, denn sonst stinkt das unbelüftete Haar nach Schweiß, begünstigt Bildung von Bakterienstämmen und zieht Läuse an.

    Die GG-mäßige "Religionsfreiheit" war zum Zeitpunkt der GG-Entstehung - so kurz nach der Judenverfolgung bis 1945 - hauptsächlich auch nur für die Juden und Christen gedacht - wie schon gesagt: zu jener Zeit konnte man einen Muselmanen allenfalls im Zirkus o. bei Jahrmärkt-Schaustellern sehen, wo man ihn neben den Siamesischen Zwilingen, Elephantitis-Kranken und Wasserköpfen u. dgl. gegen Eintritt zeigte.

    ---------------------------

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article163695407/300-000-Visa-fuer-besonders-problematische-Staaten.html

    Warum wollen die Länder der Dritten Welt abgelehnte / ausgewiesene Migranten nicht zurücknehmen? - Weil sie wissen, dass dass das gros der "Flüchtlinge" nur krimineller, arbeitsscheuer Abschaum ist und froh sind, dass sie ihn los sind.

  21. 21

    @ Kettenraucher 17#

    Ja, habs im letzten Kommentarstrang schon thematisiert.

    Jetzt hat PI also auch endlich mal den genialen Salvini entdeckt.
    Gratuliere. 😉

    Salvini ist schlicht unbezahlbar.
    Er istdarüber hinaus auch tapfer, mutig und hat einen klaren Stand über viele Jahre bewiesen.

    Ich hätte mehr als gerne einen Politiker von diesem Kaliber hier für uns in Deutschland! Mehr als gerne! Viva Italia!

    Sein statement nach dem Flughafen-Terroranschlag in Brüssel:
    IO NON HO PAURA!

    "Ich habe keine Angst" - Als Kurzformel und Ansage an die islamischen Terroristen. Ein begnadeter Redner ist er auch noch.

    Seine Wutrede über Trump nach dem Syrienangriff wäre viel interessanter gewesen, ins Deutsche zu übersetzen, die enthält nämlich echten politischen Sprengstoff.

    Da gehts auch um diesen Mega-Fake News mit dem Giftgasangriff.

  22. 22

    @ H-R 19#

    Nicht ganz unschwieriger Mitstreiter,
    wie man sehen kann, haben Sies ja trotzdem sofort gefunden. 🙂

  23. Ottogeorg LUDWIG
    Samstag, 15. April 2017 8:36
    23

    EU-Diktatur mit Dt. eingeknickten BRD-Polittypen überweisen volles Dt. Kindergeld für Kinder im Ausland lebend - ca 500-Millionen Euro Kindergeld insgesamt! Da es allen Deutschen noch nie so gut - wie derzeit gegangen ist - müssen auch Kinder im Ausland auch von Wirtschaftsflüchtlingen,ua. reichlich Kohle bekommen ! Nur raus mit den Milliarden u. Millionen an Dt. Steuergeldern, die BRD hat mehr als genug davon u. die Achtung der ausgabefreudigen Dt. Polittypen wächst dadurch enorm ! Basis dieser Guten Tat ist die politische verinnertliche westliche Wertegemeinschaft !!
    Hurra die BRD ist das Weltsozialamt !!!

  24. 24

    @ Zerberus #11

    Ja, wegen dieser "unüberbietbaren Frechheiten" des Merkel-Regimes verlassen mit unserem GELD auch immer mehr deutsche MENSCHEN Merkels "Multikulti-Hölle"!

    "Republikflucht" der eigenen Art aus Merkels "Arbeits- und Vernichtungslager" für das gefangene deutsche Volk (MERKLAG):

    4,5 Millionen Deutsche sind schon aus dem MERKLAG geflohen!

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/108943-raus-aus-deutschland-45-mio-sind-schon-weg

    Sie fühlen sich als unerwünscht im eigenen Land, das sie für die Zukunft IHRER Kinder aufgebaut haben - und nicht für die Kinder FREMDER im Rahmen von Merkels kommunistischem Völkermord-Experiment!

    Mutter von 4 Kindern verläßt München, weil ihr Migranten das Leben dort zur Hölle machen: Sie "schaffte" es nicht, in einem "Frauenfrühstück" jemanden zu finden, der DEUTSCH mit ihr reden wollte - ein unfaßbarer Skandal (Brief an den linksgestörten Münchener OB abgedruckt in obigem Link!).

    Das zeigt aber zugleich, daß jedes Volk - ob Türken, Araber oder Deutsche - "unter sich bleiben" und sich nicht "vermischen" will, wie die irre Ostzonen-Trulla es nun mit Gewalt versucht, indem sie das natürliche Verhalten von Menschen zu KRIMINALISIEREN und zu ZERSTÖREN versucht!

  25. 25

    Lebe in South Africa und habe einen 12 Jahre alten Sohn. Kindergeldanspruch wurde abgelehnt obwohl ich als unbeschränkt Steuerpflichtig in Deutschland eingestuft bin.
    Begründung, Das Kind, ein Deutscher Staatsbürger, muß mindestens 6 Monate in Deutschland oder der EU wohnen.
    Wohl ein Flop, wenn ich diesen Artikel lese, danach sind Wirtschaftsasylanten besser gestellt als Deutsche Staatsbürger.

  26. 26

    Hoffmann,
    verstehe ich nicht, was ist dann mit den ganzen Bulgaren, Rumänen, die das Kindergeld bezahlt bekommen, obwohl die Kinder auch nie hier gelebt haben??
    Ganz zu schweigen von den vielen Flüchtlingskinder, die auch kein halbes Jahr hier gelebt haben und vollen KG Anspruch haben??
    Es geht da doch wohl um sie selbst, sie sind doch Deutscher!
    Würde an ihrer Stelle mal einen Anwalt für Sozialrecht einschalten!

  27. 27

    Nicht zu vergessen, dass UNSERE Hartz4-Empfänger das Kindergeld von ihrer Zuwendund abgezogen bekommen! Sogar Geschenke z.B. der Großeltern müssen angegeben werden! Oder wenn der Filius Zeitung austrägt wird Hartz4 abgezogen!
    Andererseits belommt ein unbegleiteter Jugendlicher Einwanderer im Monat 8000€ bis 1200€ Zuwendung im Monat !
    Ich bezeichne dso etwas als Rassismus gegen das eigene Volk !

  28. 28

    @ Werner Hoffmann 25#

    Werter Mitstreiter und Landsmann,

    dem sollten Sie unbedingt nachgehen.
    Haben Sie die Möglichkeit, einen Rechtsanwalt einzuschalten?
    Dieser sollte sich mit AfD-Funktionären Ihrer Wahl in Ihrem Kreis, für den Sie Steuern zu entrichten haben, kurzschalten, bevor er seine Strategie ausarbeitet.

    DAS IST EIN SKANDAL!
    Allererster Güteklasse!

    Das gehört an die große Glocke!

  29. 29

    @ Gloriosa1950 27#

    Völlig richtig! Das hat SOFORT aufzuhören.

    Nichtdeutsche haben überhaupt gar keinen Leistungsanspruch im sozialrechtlichen Bereich auf irgendetwas von uns.
    NULL.

    Wo kriegen denn unsere Armen irgendwann mal was von anderen Ländern geschenkt?

    JA SIND DIE ALLE IRRE!

    Salvini hat recht! Die gehören alle in die KLAPSE!
    ALLE.
    DIE GANZE REGIERUNG! Sämtliche bisherigen Parlamente!
    ALLE komplett bekloppt!

  30. 30

    @ Walter 20#

    zu jener Zeit konnte man einen Muselmanen allenfalls im Zirkus o. bei Jahrmärkt-Schaustellern sehen, wo man ihn neben den Siamesischen Zwilingen, Elephantitis-Kranken und Wasserköpfen u. dgl. gegen Eintritt zeigte.

    ____________________

    Ich lieg unterm Tisch..... Muaaaahaaaaaaaaaa 😀

    Der war richtig gut.

    Warum es so erheiternd ist?
    Weil es bis heute zutrifft.
    Genau da ist der Islam zu subsummieren. Zwischen Wasserköpfen und anderen Absonderlichkeiten.
    Wer bitte rennt denn bei 40° im Schatten mit einem schwarzen Müllsack bekleidet durch die Gegend und läß sich das auch noch jahrhundertelang gefallen!

  31. 31

    Korrektur:

    Ganzkörper-Müllsack.

  32. 32

    @ 25 Werner hoffmann
    @ 26 Pirol
    @ 28 eagle1

    Nur nichts überstürzen - bitte keine RAe ernähren! Besonders bei "Lösunngen" im Bereich des internationalen Rechts dürfte es in die Kosten gehen (Einschaltung von in D zugelassenen "Korrespondenz-Änwälten", künstlch aufgeblasene Pauschalkosten für nicht nachprüfbare "Aktivitäten" - diese Blutsauger-Brut ist hemmungsloser als das Finanzamt, wenn es um Geld geht..), meist mit 0 Resultat, wie im obigen Fall. Schauen Sie mal hier:

    "Wer in Deutschland seinen

    a. Wohnsitz oder
    b. gewöhnlichen Aufenthalt

    hat, erhält für seine leiblichen Kinder Kindergeld (§ 62 I EStG). Auch in Deutschland wohnende Ausländer erhalten Kindergeld, wenn sie eine gültige Aufenthaltserlaubnis oder einen bestimmten Aufenthaltstitel besitzen. (ff)"

    S. auch:

    http://www.steuerlinks.de/steuerlexikon/lexikon/kindergeld-auslnder-hhe.html
    http://www.steuerlinks.de/steuerlexikon/lexikon/kindergeld-auslnder-anspruch.html
    https://www.gesetze-im-internet.de/estg/__62.html

    Vielleicht das "Zwei-Wohnsitze-Modell" auf Tauglichkeit prüfen? Sich etwa bei Verwandten in D als wohnhaft anmelden? Zu viel Aufwand und auf Dauer auch nicht gerade billig - GEZ wäre dann nur das kleinste Übel... Dann lieber auf das Kindergeld verzichten (oder auf Kinder - die Kaffer werden es dort demographisch schon ausgleichen... 😉

  33. 33

    Man könnte ja mal den Schützern der Sicherheitsarchitektur
    im demokratischen Deutschland,die Frage stellen, ob es
    vielleicht rechtmäßig sei,deutsche hart erarbeitete Steuergelder
    so aus dem Fenster zu werfen,
    und mit welchem Recht man diese (und andere Steuergeld-
    in die internationale menschenfreundliche und ausländerfreund-
    liche Welt schleudern will auf kosten des Deutschen Volkes)
    Politik der "Völkerverständigung" weiter fortsetzen möchte ?

    Und, ich möchte bitte erklärt bekommen,wie es sein kann,
    dass Deutschland der Zahlmeister der Welt ist,während
    unser Land "durch die freiheitlich demokratische Grundordnung"
    deswegen immer stärker und brutaler destabilisiert wird ?

    Und,ich möchte wissen,wie ein deutscher rechtschaffender
    Polizist,Soldat oder Geheimdienstler es erklären möchte,
    wie verteidigungswert doch unsere demokratische Ordnung sei,
    obwohl sie offensichtlich nur für Fremdlinge da ist ?

    Oder, bin ich jetzt im falschen Film und gehöre mittlerweile
    als Verehrer Bismarcks in die fremdenfeindliche also
    verfassungsfeindliche Ecke und muß deswegen selbstver-
    ständlich mit Sanktionen vielleicht sogar mit Bestrafungen
    rechnen ?
    Da,aber, lieber Herr Richter ,aus welcher Behörde du auch
    kommen magst, ich selber bin bereits auf offener Straße
    überfallen worden (in unserer freien Demokratie),ausgeraubt
    worden,und landete mit einem Cut blutend im Bett !

    Während ihr also vielleicht sogar berechtigt Straftaten der
    "Rechtsextremisten" verfolgt, dann dürft ihr aber nicht
    vergessen, wie grausam ein Krimineller,ein Linksextremist,
    ein gewalttätiger Ausländer oder gar eine führende Person
    innerhalb der Bundesregierung sein kann....
    und entsprechenden Schaden gegen Deutsche anrichten wird !

    Ist dafür die freiheitlich demokratische Grundordnung nicht
    mehr zuständig oder fehlt hierfür die innere Kraft ?

    Diese Fragen müssen geklärt werden und ich verlange,
    als geschädigter Bürger, dass hier Lösungen ausgearbeitet
    werden sollten !

    Denn,selbst,wenn ein "demokratisches Gericht" heute das
    demokratische Gesetz als wichtiger empfinden mag als das
    eigene deutsche Volk, selbst dann,muß es eines Tages
    merken,dass es so nicht geht.

    Wie kann es sein,dass antifa-Terroristen offiziell von Vertretern
    des bundesdeutschen Staates so halbe gefördert werden,
    während andere Volksteile schwer um unser Land ringen ?

    Oder,ist es jetzt verboten,das Wort "Deutschland" im Mund zu
    nehmen oder "sich für die Interessen des dt.Volkes"einzusetzen
    "und jeden Nachteil öffentlich aufzuzeigen ?

    Bismarck hat sich ebenso für deutsche Interessen eingesetzt
    wie unser alter König Friedrich der Große !
    Hat denn ein "Demokrat" überhaupt das Recht dazu,
    sich über das Deutsche Volk oder über ehrliche deutsche
    Volksangehörige zu überheben ?
    Nein !

    Zuerst kommt Deutschland,dann erst darf man auch
    demokratisch sein ; so, ist das.
    und, so soll es auch sein.

    Wir leben hier nicht in einer USA !
    Und, wäre es so, dann würde ich es auch akzeptieren;
    doch wir leben hier in Deutschland, und in Deutschland hat man
    sich als Deutscher für deutsche Interessen einzusetzen,
    nicht aber für fremde Interessen, wie Bismarck richtig sagte !

    Deswegen fordere ich dazu auf,Farbe zu bekennen und endlich
    und ohne Angst und ohne "uns eine Feindlichkeit zu unterstellen"
    in Zukunft jede öffentliche Behauptung (sei es von der Politik
    oder der Presse oder öffentlicher Behauptungen insbesondere
    der rechtlichen Meinungsmache) in Frage zu stellen oder
    zumindest nachzufragen und,wenn nötig, nicht mitzumachen.

    Gruß an alle, die Deutschland nicht verraten,
    Vafti