Unfassbar: Kölner Kirchen „beten“ gegen die AfD

Oben: Wer sich als Kirchenführer mit dem historisch schlimmsten Völkermörder, dem Islam,  solidarisiert, wer die Lüge verbreitet, der islamische und christliche Gott sei identisch, wer zum hunderttausendfachen Mord an Christen in islamischen Ländern schweigt und jene bekämpft, die darauf hinweisen, darf als Handlanger des Teufels bezeichnet werden.


.

An ihren Werken wird man sie erkennen

"Habe in Berlin beim Marsch für das Leben zusammen mit von Storch und anderen Afd-lern demonstriert.

Die Kirchen haben zusammen mit den Linksradikalen auf der anderen Seite gegen uns demonstriert. Den Abschlußgottesdienst konnten wir, die wir uns als Lebensschützer einsetzen, nicht im Dom feiern, weil die Kirche es nicht zuließ.

Bei Demos gegen Christenverfolgung waren ebenfalls AfDler dabei. Die Kirchen wollten das Thema vertuschen. Bei der Demo für alle gegen die Installierung des familien- und christenfeindlichen Genderismus durch die Grünen und die SPD das gleiche: Kein deutscher Geistlicher war auf der Bühne, aber unter den Gegendemonstranten skandierten kirchliche Schwulenvertreter gegen uns an.

Die Kirchen schweigen bei tausendfachen Übergriffen auch gegen eigene Kirchenmitglieder durch Invasoren. Und sie schweigen im Angesicht der größten geschichtlichen Christenverfolgung, die sich in der Gegenwart abspielt und hunderttausend Christen pro Jahr, die in islamischen Ländern leben,  das Leben kostete.

Fazit: Satan muss der größte Fan der Kirchen sein."

Aus einer Zuschrift an Michael Mannheimer mit der Bitte,
den Namen nicht zu nennen

***

Von Michael Mannheimer, 21.4.2017

Die beiden Staats-Kirchen sind längst vom Satan besetzt

Heuchlerischer geht's nicht als das, was die Kirche in Köln im Zusammenhang mit der AfD tut: Unter dem Motto „Unser Kreuz hat keine Haken“ wollen sich Leiter der in Köln organisierten Gemeinden mit Redebeiträgen an der Demonstration gegen den Parteitag beteiligen, zu denen das linksradikale Bündnis „Köln stellt sich quer“ aufruft. Mit Fürbitten, die am Sonntag in Kölner Kirchen verlesen werden, soll zudem gegen die AfD gebetet werden. Darin heißt es:

„Barmherziger Gott, wir leben aus deiner Zusage, daß jeder Mensch kostbar ist. Der Regenbogen, den du in die Wolken gesetzt hast, der österliche Bund des Friedens und der Versöhnung kennen keine Grenzen. Und doch erleben wir Menschenverachtung, Nationalismus und Intoleranz. Menschen werden als ‘Fremde’ ausgegrenzt. Gib uns Kraft, die Würde jedes Einzelnen zu achten. Erneuere und stärke uns alle durch den österlichen Blick des Friedens aufeinander.“ (Quelle)

Karikatur von John Heartfield (1891 - 1968):
Der Reichsbischof richtet das Christentum aus: "He, der Mann da, das Kruzifix etwas weiter nach rechts!". 1934

Der Kölner Stadtdechant Robert Kleine rechtfertigte die Aktion mit dem christlichen Glauben, aufgrund dessen man „für Nächstenliebe, Toleranz und ein solidarisches Miteinander“ eintrete. „Unmissverständlich lehnen wir Haß, Polarisierung und gegenseitige Abwertung als Mittel von Politik und gesellschaftlichem Diskurs entschieden ab.“ Das Christentum sei nicht unpolitisch. (Quelle).

Die Verbrechen  der Kirchen vom Dritten Reich bis zur Gegenwart

Im Dritten Reich standen die Kirchen voll hinter dem Nationalsozialismus

Nun, dass die Kirchen nicht unpolitisch sind, wissen wir. Im Dritten Reich haben sich dieselben Verräter, die sich heute an die Seite der verbrecherischen Bundeskanzlerin Merkel stellen, mit dem nicht minder verbrecherischen damaligen Reichskanzler Hitler verbündet. (Foto links: Bischof Coch, 1933)

Die Kirchen waren - wenige wissen es - die Vorreiter bei der Euthanasie von menschlich „lebensunwertem“ Leben. Sie hielten dazu bereits in den 20er Jahren des vergangenen Jahrhunderts eigene Seminare und sogar Geheimkonferenzen ab, und als Hitler sein Euthanasieprogramm durchsetztem waren es die Kirchen, die ihn n seinem Euthanasieprogramm bestärkten:

"Das Euthanasie-Programm der Nazis wäre ohne die gedankliche „Vorarbeit“ und praktische „Mitarbeit“ von Kirchenvertretern wohl kaum in dieser Form durchführbar gewesen. 

Die Kirche bereitet die spätere Vernichtung der Behinderten mit vor. So erscheint 1927 z. B. das Buch Gesetzliche Unfruchtbarmachung Geisteskranker, ein römisch-katholisches "Standardwerk".

Das Werk stammt von dem Moraltheologen Dr. Joseph Mayer vom Institut für Caritaswissenschaften in Freiburg.. Darin warnt Dr. Mayer u. a. vor der Sexualität Behinderter und schreibt:

"Erblich belastete Geisteskranke befinden sich in ihrem Triebleben auf der Stufe unvernünftiger Tiere".

An anderer Stelle schreibt Dr. Mayer:

"Wenn darum ein Mensch der ganzen Gemeinschaft gefährlich ist und sie durch irgendein Vergehen zu verderben droht, dann ist es löblich und heilsam, ihn zu töten, damit das Gemeinwohl gerettet wird." Quelle

13 Jahre später, im Jahr 1940, setzen die Nationalsozialisten dann diese kirchliche Forderung in die Tat um.

Kirchen forderten im Dritten Reich den Verrat von Deutschen, die Juden beherbergten 

Sie waren es auch, die in Hirtenbriefen, verlesen von ihren Kanzeln, ihre Gläubigen dazu aufforderten, deutsche Nachbarn zu verraten, die Juden versteckten. Die Kirchen solidarisierten sich mit dem Dritten Reich. Sie waren seine ideologische Stütze und schufen mit ihrer Solidarität zur NS-Diktatur dessen moralische Legitimierung:

"Wir grüßen euch alle als die SA Jesu Christi und die SS der Kirche, ihr wackeren Sturmabteilungen und Schutzstaffeln im Angriff gegen Not, Elend, Verzweiflung und Verwahrlosung, Sünde und Verderben.“

Diese Parolen stammen nicht etwa von einem Nazi-Schergen, sondern von dem evangelischen Pfarrer Horst Schuhmacher. dieser begrüßte so auf dem Diakonentag 1933 die Gäste. Seine Zuhörer riefen ein dreifaches „Sieg-Heil“ und sangen das Horst-Wessel-Lied. (Quelle)

Heute koalieren die beiden Kirchen wieder mit den schlimmsten Feinden des Christentums (dem sie in Gestalt ihrer zentralen Führer nur formhalber, aber nicht von ihrer religiösen Haltung her angehören): Dem Islam und dem Sozialismus - und führen ihre Schäfchen direkt in den Untergang. 

Die heutigen Kirchen sind von den 68-ern und Folgegenrationen unterwandert 

Was nur zu den einzigen Schluss zulässt, dass sie, die Kirchen, längst von Feinden der Christen und des Christentums unterwandert sind. Kirchliche Pharisäer in Gestalt von Priestern und Pfaffen marschieren heute Seite an Seite mit der Antifa:

“Lasst Kirchen brennen”, “Deutsche isnd keine Menschen!”, “Für Massenvergewaltigungn von biodeutschen Frauen!”, “Bomber Harris: Do it again!”, Verschwinde Deutschland, du mieses Stück Scheiße”!

Die Kirchen marschierten demonstrieren Seite an Seite mit moslemischen Verbänden und Islam-Führern einer Religion, die Christen seit 1400 Jahren jagt, verfolgt und massenhaft ermordet bis zum heutigen Tag.

  • Im Sommer 2015 skandierten tausende Moslems in NRW "Juden ins Gas".
  • Der Islam tötete 300 Millionen Nicht-Moslems in seiner bisherigen Expansionsgeschichte
  • Derzeit findet die größte Christenverfolgung in der Geschichte statt mit jährlich zwischen 100.000-150.000 ermordeter Christen in islamischen Ländern, wobei kein einziger Protest von Seien der offiziellen Kirchen zu hören ist

Und die Kirche verbündete sich mit der Religion, die verantwortlich ist für die Massenvergewaltigungen des Kölner Sex-Pogroms - anstelle die Rolle des Islam bei der systematischen Vergewaltigung von Christen in den islamischen Ländern zu geißeln.

Die Kirchen haben längst jedes Recht verloren, sich als Stimme der Vernunft, der Moral und der Nächstenliebe aufzuspielen. Viele der heutigen Kirchenführer führen ihre Millionen Christen direkt in die islamische Hölle und damit in ihre physische Vernichtung. Ihre Schäfchen folgen diesen Verbrechern im Kirchengewand wie Schafe ihren Besitzern in den Schlachthof.

Kirchenführer lehren wahrheitswidrig die Identität von Allah und dem christlichen Gott

Die Verbrüderung der Kirchen mit dem Islam unter dem Zeichen eines angeblich gleichen Gottes beider Religionen ist jedoch der schlimmste Verrat, dessen sich die Kirchen in ihrer 2000jährigen, von Verrat nicht armen Geschichte, schuldig gemacht haben.

Denn der islamische Gott hat nichts mit dem christlichen zu tun. Im Koran wird an diversen Stellen darauf hinwiesen, dass Christen “Ungläubige” sind - und damit den Tod verdient haben. Es wird darauf hingewiesen, dass der christliche Gott nicht identisch mit dem islamischen sein kann: denn der islamische Gott hatte keinen Sohn, der christliche sehr wohl. Dutzende Suren definieren Christen als “Ungläubige”:

“Ungläubig sind gewiß diejenigen, die sagen: Christus, der Sohn Marias, ist Gott!” ( Sure 5:17)

Doch Pharisäer wie Bedford-Strohm oder Kardinal Woelki ignorieren dies und tun so, als wüssten sie über den Islam besser Bescheid als Moslems. Als wären sie klüger als der Koran.

Im Islam Jesus war nur ein Prophet. Bedeutender als Jesus ist jedoch Muhammad, das “Siegel der Propheten” (33,40; 61,6). Muhammads Kommen wird schon im Alten Testament durch Mose und Jesaja und im Neuen Testament durch Jesus angekündigt (Sure 2,67ff; 7,157).

Koran: "Gottverflucht ist wer behauptet, Christus ist der Sohn Gottes!"

Im Koran wird Jesus als Sohn Gottes geleugnet, doch unsere Pfaffen meinen, schlauer zu sein als der Koran und dienen sich dem Islam als einer Religion an, die angeblich denselben Gott hat.

Allein für die Aussage der Christen, Jesus sei der Sohn Gottes, werden sie vom Koran mit den Worten "gottverflucht" gebrandmarkt - und sollen für diesen Frevel totgeschlagen werden. Denn der islamische Gott hat keine Kinder, und solches zu behaupten, ist in den Augen des Islam Gotteslästerung. Die mit dem Tode zu ahnden ist.

„Die Christen sagen, Christus ist der Sohn Gottes. So etwas wagen sie offen auszusprechen. Diese gottverfluchten Leute, Allah schlag sie tot! Wie können sie nur so fehlgeleitet sein.“ (Sure 9:30)

Nach der Lehre des Islam (KORAN) wurde Jesus wurde nicht gekreuzigt und ist nicht auferstanden. Eine Kreuzigung wäre eine schmachvolle Niederlage für ihn gewesen. Er hätte mit seinem Tod auch keine Erlösung erwirken können. Die meisten Muslime glauben, dass Jesus jetzt im Himmel lebt (Sure 4,157-158).

Die Kirchenführer stehen in ihrer Mehrzahl nicht mehr hinter dem Gott der Christen. Sie sind Verräter am christlichen Glauben und Diener Satans

Unwissen über den Islam kein das Motiv der Kirchenführer nicht sein. Sie wissen sehr wohl,  was sie tun. Denn es genügt allein eine einzige Stunde im Internet, sich der fundamentalen Unterschiede zwischen Islam und Christentum bewusst zu werden.

Das Christentum gilt explizit als "Religion von Ungläubigen". Es gibt Dutzende Fatwas, die dies bestätigen und von Moslem eine herablassende Haltung gegenüber dem Christen fordern.  Der Islam verbietet jeden Kontakt mit Nichtmuslimen. So stehts im Koran, so stehts in den Hadithen.

Und so wird es auch von Islamgelehrten in ihren verbindlichen Rechtsgutachten (Fatawa) festgehalten. Wie in der folgenden Fatwa, in der Abdul-Aziz bin Baz, einer der prominentesten und einflussreichsten Gelehrten des sunnitischen Islam im 20. Jahrhundert, Muslimen jeden Kontakt zu "Juden, Christen und anderen Ungläubigen" ausdrücklich verbietet. Besonders und gerade während Weihnachten.

"Muslime dürfen nicht an den Feierlichkeiten der Juden, Christen oder anderen Ungläubiger teilnehmen. 

Muslime müssen davon Abstand nehmen, denn wer ein Volk nachahmt, wird einer von ihnen. Allahs Prophet - Allahs Segen und Heil seien auf ihm - hat uns davor gewarnt, diese Nichtmuslime nachzuahmen und ihnen in ihrer Ethik ähnlich zu werden.

Quelle: www.olamaashareah.net/nawah.php?tid=6879

Datum des Rechtsgutachtens: 31. Oktober 2001,  Institut für Islamfragen

Und was "Ungläubigen" blüht, das weiß jeder Moslem. denn an über 200 Sollen des Koran und an weiteren unfasslichen 1.800 allen der Sunna (Überlieferungen Mohammeds) werden sie aufgefordert, "Ungläubige" zu töten - zu welchen eben auch und gerade Christen zählen:

"Muslime müssen Ungläubige töten, wo immer sie auf diese treffen. Es sei denn, diese konvertieren zum Islam."

Dr. Ali Guma, Großmufti von Ägypten, zweithöchster sunnitischer Theologe

Der in einer Moschee Turins lehrende Imam Mohammed Kohalia wurde von Journalisten heimlich dabei aufgenommen, wie er seine Muslime dazu aufforderte, Christen und Juden zu hassen und für deren Tod zu beten (Quelle)

 „Man muss sie alle töten - und damit basta!“
Imam Mohammed Kohalia in der Cottolengo Moschee der Stadt Turin über Italiener

Mit „sie“ meinte die „Ungläubigen“ Italiens. Also etwa 58 Millionen ethische Italiener oder sonstige in Italien lebende Nichtmuslime. Wörtlich sagte der fromme Imam:

„Der Prophet hat gesagt, dass Juden und Christen getötet werden müssen..."

Allah sollte alle Polytheisten töten!…Mit Atheisten kann es keinen Kompromiss geben. Sie müssen alle getötet werden. Basta!“

"Christen sind niedriger als Tiere": Am 01.04.2010 wurde im Schweizer Fernsehen die Dok-Sendung „Hinter dem Schleier“ ausgestrahlt. In diesem Film wurde ein Imam der Ar-Rahman-Moschee Basel wie folgt zitiert:

…„ohne die Botschaft Mohammeds anzuerkennen, ist die Menschheit auf dem Irrweg. Sie ist niedriger als ein Tier. Ja doch, meine Glaubensbrüder: Niedriger als ein Tier.

Weil: Ein Tier anerkennt Allah und dient ihm. Aber der Mensch, der Allah mit Absicht nicht anerkennt, ist niedriger als das gläubige Tier“…. 

Keine Einzelmeinung eines verirrten Moslemführers, wie Linke (die vom Islam in der Regel nichts wissen) und linke Kirchenführer  (die über den Islam alles wissen sollten) automatisch einwerfen würden. Dieser Imam bezog sich direkt auf den Koran. Er paraphrasierte bei diesem Interview lediglich Sure 8:55, wo es wörtlich heißt:

“Siehe, schlimmer als das Vieh sind bei Allah die Ungläubigen, die nicht glauben.”

Auch die Schiiten - der neben den Sunniten (90 Prozent der Moslems) zweitgrößte islamische Zweig, lassen keinen Zweifel, was mit "Ungläubigen" zu geschehen hat:

„Der Koran lehrt uns, diejenigen als Brüder zu behandeln, die wahre Muslime sind und an Allah glauben. Er lehrt uns, andere zu schlagen, ins Gefängnis zu werfen, zu töten”…

Ayatholla Khomeini, zitiert aus einer Rede, die er 1981 anlässlich des Propheten-Geburtstags hielt – auf das Christentum übertragen also quasi eine „Weihnachtsansprache“.

Abu Hamza al-Masri, geboren als Mustafa Kamel 15. April 1958 in Alexandria, Ägypten, ein  islamischer Prediger und einer der bekanntesten Muslime Großbritanniens, beginnt seine Ansprachen regelmäßig mit den Worten:

„Beseitigt die Juden vom Antlitz der Erde, Schlachtet die Ungläubigen ab, Errichtet das weltweite Kalifat.“

In den Chefetagen der beiden Staats-Kirchen sitzen Hochverräter am Christentum

Dessen ungeachtet kollaborieren Christenführer mit der mörderischsten aller Religionen der gesamten Menschheitsgeschichte. Der Chef der evangelischen Kirche etwa, der intellektuell daherkommende Bedford-Strohm, sagte sinngemäß, dass er jedes Mal, wenn er den Muezzin-Ruf hört, von Erhabenheit ergriffen wäre.

Sein antichristliches Glanzstück legte er letztes Jahr in Jerusalem hin, als er - zusammen mit dem Münchner Erzbischof Kardinal Reinhard Marx - "aus Rücksicht auf den Islam" sein Kreuz ablegte. Und das  am heiligsten Ort der Christenheit. Nun. mit Rücksicht hat diese Geste der beiden Kirchenfürsten nichts mehr zu tun. Es ist in Wahrheit die feige und komplette Unterwerfung der Kirchen unter dem islamischen Herrschaftsanspruch über die drei abrahamitischen Religionen.

Nie war der Islam demaskierter als derzeit. Es müssen also andere Gründe sein. Ein Grund ist, dass diese Kirchenführer in Wirklichkeit keine Christen sind, sondern dass die Kirchen unterwandert wurden von Linken, die im kirchlichen Gewand ihre antichristliche Zersetzungsarbeit durchführen, die direkt mit den Forderungen des Neo-Marxismus der Frankfurter Schule zusammenhängen. Und daher zum linken politischen Establishment zählen sind, das bekanntlich die Auslöschung der deutschen und europäischen Ureinwohner beschlossen hat, und das diese Ureinwohner mit Moslems ersetzen will.

Ein weiterer Grund mag darin liegen, dass die Kirche, beraubt ihrer 1500-jährigen grenzenlosen Macht seit dem Sieg der europäischen Aufklärung, wieder einen Silberstreif am Horizont zu sehen glaubt, was die Reinstallierung ihrer vor-aufklärerischen Macht anbetrifft. Und dazu sehen sie im Islam ein Gottesschenk: Denn diese Region ist per se mit einer totalitären Macht ausgestattet, die sie auch in Europa durchzusetzen gedenkt.

Im Fahrwasser dieser politischen Theokratie schwimmen viele der pharisäerhaften Kirchenführer in der klaren Hoffnung, von der Ent-Säkuralisierung Eruopas im Zuge der europäischen Islamisierung zu profitieren.

Dafür haben sie sich auf sie Seite des Teufels geschlagen – und sind selbst zum Antichristen geworden.

 


DIESER BLOG EXISTIERT NUR DURCH IHRE SPENDEN

ZUM SPENDEN SIEHE OBEN RECHTS


Leserkommentare zeigen: Das "Volk" ist viel besser informiert als die Eliten

Leserkommentare zum Artikel "Kölner Kirchen beten gegen die AfDauf "Junge Freiheit" zeigen, dass das Volk viel besser Bescheid weiß, als es dem politischen Establishment recht ist. Hier ein Auszug dieser zum Teil vorzüglichen Kommentare:


Starhemberg meint (

"Eine demokratiepolitisch katastrophale Fehlentscheidung. Damit ist Religion keine Privatsache mehr, sondern wieder zutiefst politisch. Ich werde lauthals lachen, wenn unsere Zuwanderer in einigen Jahren auf den Straßen zur Christenhatz aufrufen."


Kerschensteiner meint 

"Das „Gebet“ erinnert an das Gleichnis vom Zöllner, der am hintersten Ende vor dem Allerheiligsten mit gesenkten Kopf kniet mit den Worten „Gott sei mir armen Sünder gnädig. Der Pharisäer dagegen baut sich vor dem Allerheiligsten mit geschwellter Brust auf und betet: „ Ich danke Dir Herr, daß ich nicht so bin wie der Zöllner da hinten. “

Zwar mag das „Kölner Kreuz“ keine „Haken“ haben aber es ist durch den feuchten Sumpf der Scheinheiligkeit im Dom, im Kern an seiner Wurzel morsch."


 stéphanos meint

"Wenn das Land am Abgrund steht, sollten diese sogenannten "Gläubigen" nicht durch Beten das Schritttempo erhöhen !!!"


 

Carsten Schulz meint

"Liebe Kölner Christen,
Euer Kreuz hatte im Nationalsozialismus sehr wohl einen Haken, genauer gesagt sogar vier Haken:

http://www.ev-gemeinde-koeln.de/geschichte-der-evangelischen-kirche-in-koeln.aspx

Als sich in Köln das NS-System etablierte, gehörtet Ihr zu den Ersten, die der Hakenkreuzfahne hinterhergelaufen sind.
Und jetzt rennt Ihr schon wieder dem Zeitgeist hinterher, verunglimpft diejenigen, die weder mit dem NS-Staat etwas zu tun haben noch mit dem Multikultiwahn heutiger Tage.

Schande über Euch, Ihr solltet Euch schämen!"


 Heinz Schäfer meint

"Wenn Jesus heute verfolgt, gequält und getötet würde, dann vermutlich weil er mit der AfD sympathisierte."


Tutanchamun meint

"Wie groß muss die Angst sein, Pfründe verlieren zu können?

Und wie groß ist die Hetze gegen Andersdenkende.
Das Erschreckende ist, genau dieses Szenario hatten wir schon mal."


 Thomas B. meint

"Mann bin ich froh, dass ich diesem Haufen Verwirrter schon vor langer Zeit den Rücken zugekehrt habe und so nicht auch noch mit finanziere."


 Marie meint

"Wehe denen, die Böses gut und Gutes böse nennen, die Finsternis zu Licht und Licht zu Finsternis erklären, die Bitteres süß und Süßes bitter nennen!

Wehe denen, die in ihren eigenen Augen weise sind, und die sich selbst für verständig halten!

Wehe denen, die Helden sind im Weintrinken und tapfer im Mischen von berauschendem Getränk; die dem Gottlosen Recht geben um eines Bestechungsgeschenkes willen, aber dem Gerechten seine Gerechtigkeit absprechen!"

Die Bibel: Jesaja 5, 20-23


 Hamburger meint

"Was für Opportunisten!

Ich bin 1972 aus der kath. Kirche ausgetreten, weil damals die Kirchenführung empfahl, NICHT Willy Brandt, also SPD zu wählen.

Und die Protestanten – gab es im 3. Reich nicht die "Deutsche Kirche", die sich mit dem System abfand?

Sahen Sie auch Bilder, auf denen "Geistliche" Panzer und Waffen "segneten"?"


 

Laurentinus meint

"Genau das ist In-Toleranz! Und die Kirche schwimmt auf dieser Welle mit – wie so oft in der Geschichte.

Als bekennender Christ schreibe ich hier:

Die Kirche soll sich lieber auf ihre Ur-Wurzeln zurückbesinnen und nicht der Bildung von Sub-Kulturen, die das Land de-stabilisieren Vorschub leisten. "


 Deuteronomium meint

"Das nennt sich ""Demokratie"" SIE alle können diese nicht
aushalten.

AfD ist die Wahrheitspartei !

Altparteien CDU/SPD . . sind vor der Wahl besonders hingezogen zum Populismus.

Volksnähe verkünden + keine Lösungen anbieten. 

AfD sagt klar und deutlich:

Grenzen bringen Sicherheit !

Liebe Wahlbürger, ein Vorschlag ! Wir schaffen die Kontrollen an Flughäfen ab. Das bringt Zeit – Gewinn.
Haben SIE alles verstanden ?"


Hijra meint 

"Man ist immer wieder erstaunt, worauf vor allem die evangelische Kirche ihre selbstgefällige Einschätzung begründet. Die Zehn Gebote sind es jedenfalls nicht, denn dort heißt es eindeutig: Du sollst nicht falsch Zeugnis reden wider deinen Nächsten…

Mir ist nicht bekannt, daß irgend ein Vertreter der AfD irgendwann ein Hakenkreuz verwendet hätte. Bei welcher Gelegenheit sie von Gott erfahren haben will, daß diesem Totschläger, Vergewaltiger und Rechtsbrecher "kostbar" sind, bleibt ebenfalls ihr Geheimnis."


 

Etienne meint 

"Eure Kreuze haben keinen Haken?
Ihr habt bald keine Kreuze mehr.
Rückgrat hattet ihr ohnehin noch nie."


 Farlander meint 

"Statt zum Dialog miteinander oder zur friedlichen Kundgebung aufzurufen – wie es für die Kirche eigentlich ansteht – begeben die sich in den radikalen/Linksextremen Zugriff der Antidemokraten.

Wäre ich noch in der Kirche, ich würde austreten.
Und genau wegen solcher Anmaßungen der schwachsinnig scheinenden Kirchenoberen, bin ich ausgetreten.

Jeder muß sich überlegen, ob er mit seiner Mitgliedschaft in der Kirche dazu beitragen mag. Man kann auch an Gott glauben, ohne sein Geld für solche Spinner und deren Taten rauszuschleudern."


 

 Eckart Eckstein aus Bundeskasperländ meint 

"Ihr falschen Propheten, ihr Natterngezücht, ihr Wölfe im Schafspelz!

Wahrlich ich sage euch: es hilft euch nichts, wenn ihr so tut, oder einige von euch es sich tatsächlich einbilden, als könntet ihr das Versagen der meisten eurer Vorgänger in Nationalsozialismus und Bolschewismus heute gutmachen, indem ihr die einzig verbliebene Opposition besorgter Bürger – die letzten wahren Demokraten -, mit den damaligen Diktaturen gleichsetzt und in satter Sicherheit die Schmierenkomödien "mutiger Widerstand" oder "Zivilcourage" aufführt. 

Denn ihr seid schon wieder auf der falschen Seite!"


 y9875 meint

"Christen, Sozialisten, Kommunisten
sind Internationalisten!"


Randvoll meint 

"Wenn die Kirche ihre neuerliche Aufgabe darin sieht,
sich politischen Zeitgeistern anzubiedern, so sei ihr gesagt:

“Halt du sie dumm, ich halt sie arm“,
– dafür werdet ihr eigentlich nicht mehr benötigt."


 

jdory meint (

"Die großen Kirchen sind unterwandert von linken Ideologen"


 Volker meint 

"Ohne Worte. Unverschämt!

Deutschland wird untergehen. Und die Institution (katholische) Kirche, einst Speerspitze bei der Wandlung einer Stammesgesellschaft in eine individualisierte, moderne Gesellschaft, unterstützt nun aktiv den Weg Deutschlands in einen pseudo-multikulturellen Vielvolkerstaat. Den Weg also zurück in eine Stammesgesellschaft.

Die AfD ist die einzige Kraft, die offensiv sich dieser Transformation entgegenstellt. Und keine Unterstützung breiter gesellschaftlicher Kreise für ihr Ansinnen findet."


muku polkorr feminist genier meint

"Diese modernen Pharisäer haben mit billigen Straßennutten eine Gemeinsamkeit:  sie werben mit dem Geschäftsmodell Liebe.

Die Würde des Menschen wird gerade nicht geachtet , wenn man Andersdenkende die ohne Schuld sind, nach Art einer Wolfsmeute hetzt , jagt , ihnen die Menschenrechte verweigert u. diskriminiert, ohne sich sachlich mir der Ihnen der AFD auseinander zu setzen , sondern auf mit scheinheiligen Phrasen garniertes Mobbing setzt. "


georg07 meint 

Barmherziger Gott, ist das in Deutschland noch Deine Kirche, der Du verheißen hast, dass „sie die Pforten der Hölle nicht überwältigen werden.“ (Mt 16,18) [ewige Bestandsgarantie!] Warum hast Du sie verlassen, warum wendet sich der Geist von ihr ab? Warum lässt Du zu, dass Diabolus die Hirne Deiner irdischen Verwalter völlig verwirren darf?
Hier ist doch irgendetwas ganz falsch gelaufen.


 

Wolfgang Meyer meint (

In einigen Kirchen Kölns wird offenbar Christentum geheuchelt. Oder ist den Kirchenvertretern gar nicht bewusst, dass sie aus Gründen politischer Weltanschauung Hass gegen ihre Mitmenschen predigen? Ich dachte, diesen Punkt hätten wir seit der Aufklärung überkommen.


Ostwestfale meint (

Nachrichten des Grauens

Der Mann Gottes in Köln, Maria Woelki, hat soeben ein neues
Bekennerschreiben verfasst:

"Unser Kreuz hat keine Konturen, damit wir es bei Jerusalem-
besuchen besser verstecken können, unser Ornat schimmert grünlich in der Farbe des Propheten, unsere Dummheit kennt
keine Grenzen, wenn der Muezzin dreimal kräht, verleugnen
wir den HERRN, Gradmesser für die große Zustimmung
der Kölner Christen ist die Gewaltbereitschaft der Antifa, das
Maritimhotel ist ein Hort des Satans, gebt uns die Kraft, dass
wir den Blick des österlichen Friedens in geifernde Wut verwandeln, gebt uns die Kraft, andersdenkende zu verachten
und Hass zu lehren, damit er den Kölner Gutmenschen quer
wieder herausschießt, unmißverständlich werten wir Rechte ab,
das ist wahre Nächstenliebe und Toleranz, so wahr uns Gott
helfe".

Herr, vergib ihnen nicht, denn sie wissen was sie tun !


Gebirgler meint (19. April 2017)

Die Propheten des AT, die diesen Namen verdienten, waren Leute, die verfolgt wurden. Weil sie oft auch politisch unbequem waren und den Königen nicht nach dem Mund geredet haben. Oft standen sie allein, wurden eingesperrt, weil sie das ihnen anvertraute Wort Gottes verkündeten. Dann gab es noch die große Menge Lügenpropheten, die das verkündeten, was dem König gefiel und denen es erst mal gut ging. Als aber die Könige auf ihren Rat hörten und Kriege verloren, besannen sie sich wieder auf die eingekerkerten. Wenn es dann nicht schon zu spät war, hörten sie auf die. Das Volk allerdings hatte darunter schwer zu leiden. Aber dann waren die Ohren offen für Gottes Wort.


Carsten Schulz meint (

Was für eine ekelhafte politische Propaganda. Die Kölner Kirchen sollten sich schämen, dass sie unbescholtene Bürger derart pauschal und undifferenziert verunglimpfen.

Für mich kann ich nur sagen: mein Kreuz hat auch keine Haken, vor allem weil ich kein Kreuz mehr habe. Ich bin vor über 40 Jahren ausgetreten und habe diesen Entschluss nie bereut, jetzt weniger denn je.

Zumal ich den Eindruck habe, dass das Kölner Kreuz vielleicht keine Haken hat, aber verdächtig nahe bei Hammer und Sichel und dem muslimischen Halbmond steht.


 

Bach meint

Dann kann man nur wünschen, dass dieses linke Nest von den SAntifanten zerlegt wird.
Ich wünsche mir, dass keine Polizisten irgendeinen gesundheitlichen Schaden dabei nehmen.
Bei den 50.000 würde sich mein Mitleid in Grenzen halten.


Johann Schmidt meint (

Da die gewollte Islamisierung stetig voran schreitet, wird den Kirchenhanseln, den Linksfaschisten und Berufslügnern, ihre verlogene Toleranz noch bitter vor Augen geführt werden.


 

K. Triel meint (

Ihr Kreuz hat Halbmond und Sichel, das ist der Haken.


 

Heinrich meint (

Die ganzen Typen sind doch nicht klar im Kopf. Jarhunderte lang haben genau diese Menschenschinder Aufmüpfige auf dem Scheiterhaufen abgeschlachtet und nun wollen Sie schon wieder gegen anders Denkende vorgehen. Man kann auch nur noch die Letzten bitten aus diesem Haufen auszutreten. Was bilden sich diese Schwarzkittel ein !!?? Völlig abartig dieses verlogene Volk!


 

g.h. meint (

Das Christentum sei nicht unpolitisch! In der Tat, es ist nur noch eine Außenstelle unserer antideutschen Einheitsfront der Altparteien inkl der mit dem "C" im Namen. Der kerndeutsche Luther mit seinem Sinn für "Gebt dem Kaiser, was des Kaisers ist" rotiert nur noch im Grab bei diesem pfäffischen Schwachsinn!
Luthers Unbeugsamkeit sollte uns anspornen beim Protest, kämpfte er doch auch gegen einen scheinbar übermächtigen, furchtbaren Gegner, den Papst, den Antichrist, so wie wir heute gegen den alles beherrschenden "antirassistischen" Wahnsinn mit der EU-Komission und anderen Fernsteuerern an der Spitze, denen wir uns ebenso entwinden werden!!!


Werner Jost meint (

Im Dritten Reich hätten dieselben Pfäfflein gebetet : "Gott segne den Führer" !!!!

OldEagle meint (19. April 2017)

Die Kirchenvertreter sind gegen Ausgrenzung, grenzen aber die AfD aus;
sie sind für Toleranz, üben jedoch Intoleranz gegen die AfD;
sie lehnen Haß ab, jedoch ist ihre Aktion gegen die AfD von Haß getragen!
In Jerusalem haben sie in feiger 'Judas-Manier' sich ihrer Kreuze entledigt, um sich den Moslems anzubiedern, und jetzt erklären sie, ihr Kreuz habe keine Haken!
Der 'Haken' ist nur: Sie haben ihr Kreuz verraten, bzw. sie haben weder Kreuz noch Rückgrat!


Heinrich Faust meint (

Vater unser, der du bist im Himmel, erlöse uns von dieser üblen Kirche. Amen.


Peter Thomas meint (

Als erweitertes Motto schlage ich Euch vor:

"Unser Kreuz hat keine Haken, und unser Hirn hat keine Zellen".

Quelle der Leserkommentare:
https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2017/koelner-kirchen-beten-gegen-die-afd/

Tags »

84 Kommentare

  1. 1

    Der Haken mit dem Haken, oder Swastika ist immer da. Sehe ich persönlich anders. Nimmt man die symolische Swastika im Gedankenspiel weg, kommt der Halbmond zum Vorschein.

    Klar hat Kirche, sind ja bewuste Machmenschen mit einem eigenen Herrschaftssystem, mit der NS-Diktatur geliebäugelt, genau wie in der DDRoder heute mit den Schandpolitikern!

    Die drehen sich wie das Fähnchen im Winde, immer! Auf dem Titelbild müste der Dämon eigentlich die Tiara tragen.

    Sunt animarum dampnas!

  2. 2

    Erst wenn beide Gehirnhälften zusammenspielen, ist der naive Mensch fähig, den religiösen Wahn zu überwinden.
    Unser Denkapparat. Vielen unbekannt: http://en.farsnews.com/newstext.aspx?nn=13960201000162
    "Es ist in der Tat eine Erfindung der Natur, die sich entwickelte, weil viele Tiere die gleichen Bedürfnisse für die Spezialisierung haben, die wir tun"
    Das linke und das rechte Gehirn.

  3. 3

    OT:

    Anschlag auf Haus von #AfD-Politiker Guido Reil

    Der von der SPD zur AfD übergelaufene Politiker Guido Reil aus dem Ruhrpott ist wenig überraschend zur Zielscheibe von Linksextremisten geworden, die einen Anschlag auf sein Haus verübten.

    Das sind Weimarer Verhältnisse im Jahr 2017. Die Rotfront marschiert wieder.

    http://opposition24.com/anschlag-haus-afd-politiker/308766

    ------------------------------------

    Anschlag auf Haus und Auto von Guido Reil von der AfD 21 4 2017

  4. 4

    Katholische und Evangelische Kirche und der Islam
    sind Diener Satan

  5. 5

    Fundstück!
    Grüne Dummheit ist unendlich, aber, leider, Brandgefährlich!
    ------------------------------------
    Blamage auf Twitter: Grüne in NRW glauben an saudi-arabisches „Parlament“

    In kaum einem anderen Land der Erde werden Frauen auf brutalere Weise unterdrückt als in Saudi-Arabien. Das ...

    Grüne phantasieren von Parlament in Saudi-Arabien

    In einem Tweet beschwerte sich die Grüne NRW-Landtagsfraktion darüber, dass nur 13,33 Prozent der Listenplätze der liberalen FDP mit Frauen besetzet seien. „1. Läuft. 2. Für Männer!“ ist auf einem Bild darunter zu lesen. Der wirkliche Hohn folgt aber, indem das Bündnis 90 behauptet, dass sogar im „Parlament“ von Saudi-Arabien eine höhere Frauenquote herrsche.

    Dass es in Saudi-Arabien kein Parlament gibt, dürfte den Grünen entgangen sein.....

    http://unser-mitteleuropa.com/2017/04/21/blamage-auf-twitter-gruene-in-nrw-glauben-an-saudi-arabisches-parlament/
    -------------------------------------

    Geht mit der Käsfrau zu den Tallis.. Beten!

  6. 6

    Eine absolut erstklassige Analyse eines der besten Köpfe, die wir in Deutschland haben. Mannheimer beweist in diesem Artikel wieder einmal, dass gegen seine Argumente kein Kraut gewachsen ist. Und warum er bis heute in keine Talkshow eingeladen wird:

    Seine Gegenüber hätten gegen sein fundiertes Islam- und Weltwissen keine Chance.

    Ich kenne weder im Netz noch in den MSM einen Artikel, der die derzeitige Rolle der Kirchen gegenüber dem Islam und der AfD derart präzise analysiert und demaskiert.

    Dieser Artikel wird einmal, sollte Deutschland noch gerettet werden, zur Pflichtlektüre an deutschen Schulen gehören.

  7. 7

    Solch klasse Artikel findet man nirgendwo. Weder auf PI noch auf JournalistenWatch. Das ist einer der Gründe, warum ich diesen Blog regelmäßig lese.

  8. 8

    Homunculus nennt die Wissenschaft solche Kretins, welche aus der Zeugung von Schwarzen Affen und naiven Weißen hervorgegangen sind. Eine Gefahr für die zukünftige Menschheit, weil sich weiße Intelligenz mit schwarzer Raibtier-Vergangenheit kreuzt.
    Schäuble fordert solche Vermischung.
    Brauner Homunculus mit großem Penis http://scilogs.spektrum.de/blogs/gallery/25/penile-homunculus.jpg

  9. 9

    ""Die heutigen Kirchen sind von den 68-ern und Folgegenrationen unterwandert""

    RICHTIG!

    Ein brandaktuelles Beispiel der "68iger Nachhaltigkeit" :
    -------------------------------------

    Achtung Frühsexualisierung ! Kentler war begeisterter Befürworter ausgeübter Sexualität zwischen Erwachsenen und Kindern

    In der aktuellen EMMA
    Die „Karriere“ des Helmut Kentler und die daraus abgeleiteten erschreckenden Auswüchse nun als Lernstoff für Kindergärten und Schulen
    .
    .
    Köln. „Worüber EMMA erstmals 1993 berichtete, das bestätigt 2016 das „Göttinger Institut für Demokratieforschung“: Helmut Kentler war eine zentrale Figur in dem Netzwerk pseudofortschrittlicher Pädagogen und Bildungspolitiker, die den sexuellen Missbrauch von Kindern propagierten oder sogar betrieben. …“
    .
    .
    … „Denn der Reformpädagoge mit der hervorragenden Reputation war ein begeisterter Befürworter ausgeübter Sexualität zwischen Erwachsenen und Kindern. Und das keineswegs klammheimlich. In aller Offenheit pries Kentler den sexuellen Missbrauch als besonders fortschrittliche Pädagogik.“

    http://www.archeviva.com/achtung-fruehsexualisierung-kentler-war-begeisterter-befuerworter-ausgeuebter-sexualitaet-zwischen-erwachsenen-und-kindern/
    -----------------------------------

    Zitat EMMA (Bezahlschranke)
    ---------------------------

    Die Karriere des Helmut Kentler

    Worüber EMMA erstmals 1993 berichtete, das bestätigt 2016 das „Göttinger Institut für Demokratieforschung“: Helmut Kentler war eine zentrale Figur in dem Netzwerk pseudofortschrittlicher Pädagogen und Bildungspolitiker, die den sexuellen Missbrauch von Kindern propagierten oder sogar betrieben.

    Er galt als Star der Sexualpädagogik, als mutiger Kämpfer gegen die spießige Sexualmoral der 1950er Jahre. Besonders bejubelt wurde er von den 68er-Revolutionären als Befreier der kindlichen Sexualität. Der linke Pädagogik-Papst verkehrte jedoch auch in wichtigen Kreisen, zum Beispiel beim Berliner Innensenator, dessen polizeipsychologischer Berater er war, und er referierte an evangelischen Akademien. Mitte der 1970er wurde er Professor an der Technischen Universität Hannover, ein paar Jahre später auch Präsident der „Deutschen Gesellschaft für Sozialwissenschaftliche Sexualforschung“.

    Und: Er war ein gefragter Gerichtsgutachter. Der respektable Professor Helmut Kentler machte bis zu seinem Tod im Jahr 2008 eine glänzende Karriere.

    Und erst jetzt wird die Frage gestellt: Wie konnte das passieren?

    Denn der......

    http://www.emma.de/artikel/die-karriere-des-helmut-kentler-334169

  10. 10

    Die Kirchen gehören zu den wichtigsten PROFITEUREN des Untergangs Deutschlands - allein schon infolge ihrer Rolle in der "Flüchtlingsindustrie": wo sie sich die "Zurverfügungstellung" ihrer Einrichtungen und ihres Personals durch unser aller STEUERGELDER "erstatten" lassen (also selbst der ausgetretene, von speziellen "Kirchensteuern" Befreite ist auf dieser Schiene weiter "mit dabei" bei der Finanzierung des eigenen Untergangs!). Ein wahrhaft "teuflisches, satanisches System", das die faschistischen Machthaber über dieses Land zum Zwecke ihres "Hooton-2.0-Plans" errichtet haben.

    Diese Bischofswölfe-im-Schafspelz können gar nicht anders als da "mitmachen", wenn sie ihr 10.000-Euro-Monatsgehalt nicht VERLIEREN wollen, - denn auch dieser "Judas-Lohn" wird direkt vom STAAT an sie überwiesen (anders als beim gewöhnlichen Pfarrer)!

    Dafür beteiligt man sich schon mal an der HEXENVERFOLGUNG gegen die AfD-Mitglieder! Auch darin hat man ja eine 500-jährige "Erfahrung", die man zwischenzeitlich vor allem in den kommunistischen Ländern "auffrischen" konnte, wo jeder seinen Arbeitsplatz verlor, der nicht "systemkonform" mitmachte: "Kirche im Sozialismus" nannte sich diese kommunistisch-gleichgeschaltete und mit Stasi-Spitzeln (Stolpe, Gauckler, Kasner u.a.) durchsetzte Kirchen-Organisation. Das einzige, was die 1990 vom Westen "übernahmen", war die Kirchensteuer: Damit läßt sich jetzt kräftig "hetzen" und "hexenverfolgen" in alter Stasi-Manier!

    Nur daß diesmal "für Weltoffenheit" gehetzt wird und kriminelle Rabauken bei ihrem Tun den "kirchlichen Segen" erhalten ("gewürdigt" werden, wie es hier heißt):

    https://www.domradio.de/themen/rainer-maria-woelki/2017-04-20/kardinal-woelki-wuerdigt-demonstrationen-gegen-den-afd-parteitag

  11. 11

    Der Islam jedenfalls reüssiert all das mit weitere Moscheen als Eroberungsstützpunkt, um sein
    neuerschlossenes Gebiet zu markieren, stellt immer dreistere unverschämtere Forderungen, verlangt
    immer mehr Rechte und Vergünstigungen zu Lasten der ansässigen Kultur. Er muss sich nicht einmal die Mühe machen hier etwas zu erobern. Es wird ihm alles vor die Füße geworfen, weil es ein politisch forcierter Vorgang ist, den Islam in Deutschland zu installieren, ihn uns quasi aufzupfropfen.

    Es ist wie Perlen vor die Säue zu werfen und das politisch angestrebte Ziel ist die Gesellschaft gewaltlos mittels unumgänglicher Etablierung, Propaganda und Umerziehung, schleichend zu unterwerfen, bis sie ausreichend für den Islam aufgeschlossen, daran gewöhnt, gefügig und bereit ist, sich zuerst an islamische Gesellschaftsnormen und Glaubensregeln zu
    orientieren, anzupassen und hineinzuwachsen, um sie letztendlich anzunehmen.

    Die Verräter aus den Kirchen und ihrer Institutionen helfen dabei fleißig mit, anstatt das eigene Revier zu verteidigen.

    Aber wer in einem christlichen Land schläft, wacht in einem Schariastaat auf. Bis dahin werden wir noch einige Integrationskurse und linke Propaganda über uns ergehen lassen müssen, bis wir in die bereichernde Kultur der Zuwanderer integriert sind. Wer das anzweifelt oder kritisiert ist ein böser Rechtspopulist oder Hetzer und muss unbedingt bekämpft werden, weil es ist etwas sehr schlimmes und eine große Gefahr für die Gesellschaft, sich für den Erhalt unserer abendländischen Werte wie Freiheit, Rechtsstaatlichkeit und Nationalstaatlichkeit einzusetzen.

    Irgenwann wird man nach den Plänen der EU dafür in Umerziehungslager gesteckt werden.

  12. 12

    NIMM DIR ZEIT...,
    UM EINEN PFAFFEN ZU TROLLEN:

    Man geht zur Beichte und schlägt vor, dass DER PFAFFE BEICHTEN SOLL.
    Nach der Frage des Pfaffen warum / wieso / weshalb, erklärt man dem Pfaffen höflich, aber bestimmt, dass er Mitglied einer kriminellen Organisation (Asyl-Mafia) ist und somit auch Volksverräter, Verräter des Christentums (Crislamist), degenerierter Selbstmörder und verfluchter Diener des Teufels, der in der Hölle brennen wird, wenn er damit nicht sofort aufhört / Buße tut.

    Es ist unwahrscheinlich, dass sich der Pfaffe besinnt,
    aber zumindest verdirbt man ihm seine selbstgerechte, scheinfromme Stimmung.

  13. 13

    Es geht "Schlag auf Schlag", man kommt mit den Meldungen ja kaum noch nach.
    Ichhoffe das am Sonntag ENTLICH mal ein FIXPUNKT gesetzt wird!

    DerPolizist (und andere Opfer) könnten noch leben wenn man entlich nicht nur beobachtet SONDERN HANDELT und die Typen wegsperrt obder besser gleich ausschafft!
    -------------------------------------

    Paris: Angreifer auf den Champs-Elysées war Karim C. meldet IS-Stimme „Amak“

    (längerer Text+Videos+Bilder)

    Der Angreifer auf den Pariser Champs-Elysées war ein polizeibekannter und radikalisierter Straftäter. Der 39-Jährige sei im Februar 2005 zu fünf Jahren Haft wegen versuchter Tötung von drei Menschen, darunter zwei Polizeibeamte, verurteilt worden.

    Der in Frankreich geborene Angreifer, der 39-jährige Karim C., lebte in Chelles, einer Pendler-Stadt in der Nähe von Paris und hat einen...

    http://www.epochtimes.de/politik/europa/paris-angreifer-auf-den-champs-elysees-war-karim-c-39-alias-abu-yousuf-al-beldschiki-the-belgian-meldet-is-stimme-amak-a2100335.html

  14. 14

    OT
    Unity
    Ein Artikel für die Ubuntu Linuxnutzer unter uns.
    -------------------------------------

    In einer konstituierenden IRC-Sitzung haben Ubuntu-Entwickler die Roadmap für GNOME als Standard-Desktop aufgestellt.

    Unity geht - Gnome kommt wieder. Das gab Mark Shuttleworth vor rund zwei Wochen bekannt. Jetzt wurden in einem Entwickler-Treffen im IRC erste Eckpunkte der Migration von einem Qt- zu einem GTK-Desktop festgeklopft. Demnach könnte der Wechsel bereits mit Ubuntu 17.10, das vermutlich Artful Aardvark heißen wird, vollzogen werden. Eine erste Version für öffentliche Tests soll mit einer zweiten Alphaversion, die Ende Juli erscheinen könnte, bereitgestellt werden. Unity soll aber weiterhin im Universe-Repositorium verfügbar sein.

    Ein weiteres Ziel für 17.10 ist die....

    http://www.pro-linux.de/news/1/24670/ubuntu-mit-gnome-soll-bereits-mit-1710-standard-werden.html

  15. 15

    Beide haben nix gelernt aus der Geschichte und lügen wie die Idiotenpolities von EU +BRD.. ob Sie die Bibel bezweifle ich.

  16. schwabenland-heimatland
    Freitag, 21. April 2017 16:38
    16

    was die protestantischen und katholischen Kirchenfürsten sich hier politisch erlauben geht über jegliches christliches Verständnis hinaus.Es ist eine Doppelmoral die selbst die ehemaligen Moral Proteste der Kirchen über die vermeintlichen plaspehemischen Kunstwerke mancher incorrekter Künstler bis zum Papst gedrungen, sein Protest nichts nützend, übersteigen. was war dies für ein bürgerlich konservativ, "religiöse Gefühle" verletzendes Theater als der Künstler Martin Kippenberger (10. Dokumentateilnehmer) in einer Art Angstzustand seines sichtbar nahenden physischen, persönlichen Untergangs (sprich Tod durch excessivem Leben )im Alter von 44 Jahren (+1997) sein wohl spektakulärstes Werk präsentierte: Sein 1990 geschaffenes Werk „Zuerst die Füße“ – ein ans Kreuz genagelter grasgrüner Frosch mit Bierkrug und Ei in den Händen – Trotz des Hungerstreiks, Mahnwachen und Leserbriefen von Kirchenoberen udn Regierungsmitgleidern in Österreich bestätigten die Direktorin des Museums und der Verwaltungsrat ihre Entscheidung, die Skulptur aus dem Museum für Moderne Kunst in Bozenbis zum regulären Ausstellungsende zu belassen.das musste auch von der Kirche ausgehalten werden.

    Ich kann beim besten Willen kein Hakenkreuz entdecken beschreibt Kippenberger ebenfalls eines seiner Gemälde aus dem Jahre 1984.
    Das Bild wurde 1988 im Hamburger Kunsthaus, 2006 anlässlich der Kippenberger-Retrospektive in der Tate Modern sowie 2008/9 im Museum of Contemporary Art (MOCA) in Los Angeles gezeigt.
    Das Werk "Ich kann beim besten Willen kein Hakenkreuz entdecken" thematisierte die spezifisch deutsche Identitätsproblematik: Subversiv wollte Kippenberger die Moral der Deutschen, bzw. ihr (gestörtes) Verhältnis zu ihrer NS-Vergangenheit hinterfragen und persiflieren.Vor allem die durch den Titel bewusst herbeigeführte Assoziation mit einem dekonstruierten Hakenkreuz, welches im Gemälde aber gar nicht gezeigt ist, unterstützt das Entstehen einer im Betrachter ausgelösten negativen Emotionalität.Vor allem in der zweiten Hälfte der 1980er-Jahre wurde das Gemälde als Provokation und Beleidigung aufgefasst, und Kippenberger wurden rechtsradikale Tendenzen vorgeworfen, was aber in der realität gerade das Gegenteil war, als eine Aufarbeitung des Holocaust darstellen sollte.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Ich_kann_beim_besten_Willen_kein_Hakenkreuz_entdecken
    Anhand dieses Beispiels in der Kunst kann man erkennen welche Doppelmoral die Politik und insbesondere auch die Kirchen gerade in heutiger Zeit zeigen und die Gesellschaft in der Aufarbeitung und Interpretation von Andersdenken je nach Gusto belogen wird. Womit diese kritiker und Andersdenkenden heute durch den ergänzenden links Gutmensch Medienoverloud zu kämpfen haben.
    Ich zähle auch hier die AFD dazu. Leider tappen die Protogonisten dieser Partei unentwegt in Fettnäpfchen und selbst gelegte Mördergruben.
    Und die Kirchen und linken Anti-(Faschisten)wollen in ihrer Einheitsmeinung (der Feind meines Feindes ist mein Freund) zu gerne den Deckel zumachen.Genau aus dieser Spezies Gutmensch entsteht nicht Toleranz und Weltoffenheit, sondern Anarchie.

    Dazu in aktueller Ergänzung die Kritik an der Kirchenführung -die Konvession spielt dabei keine Rolle von Klaus Rüdiger-Mai im politischen Feulleton des Deutschlandfunk vom 22.2.2017
    "Religionen müssen einander nicht verstehen"
    Die deutsche Evangelische Kirche scheue die Abgrenzung gegenüber dem Islam und stehe für einen "Wohlfühl-Protestantismus", kritisiert der Schriftsteller Klaus Rüdiger-Mai. Wer die Kirche jedoch in die "Hauptabteilung Kirchen des Kanzleramts" verwandle, falle weit hinter den Reformator zurück.

    Heinrich Bedford-Strohm legte vor dem Besuch des Tempelberges im Oktober 2016 das Amtskreuz ab. Dass es auch anders geht, bewies Papst Benedikt XVI. sieben Jahre zuvor. Bedford-Strohm äußerte zur Rechtfertigung, dass es auf Bitten der muslimischen und der jüdischen Gastgeber erfolgte. Der Haken an der Sache war, dass von jüdischer Seite niemand die Bitte geäußert hatte. Eine Schutzbehauptung aus dem Reich der Fake News?

    Der Skandal ist freilich ein dreifacher: ein menschlicher, ein politischer, ein theologischer. Der oberste Repräsentant der evangelischen Kirche verzichtet in einer Region, in der Christen massakriert werden, weil sie sich weigern, das Kreuz abzulegen, auf die Mitte des eigenen Glaubens.(..)

    http://www.deutschlandradiokultur.de/kritik-an-der-ekd-religionen-muessen-einander-nicht.1005.de.html?dram:article_id=379547

    Und ausgerechnet solche wollen die Christen von der AFD ausschließen -gegen diese demonstrieren öffentlich gegen diese beten- das ist geradezu irrwitzig -der absolute Wahnsinn.
    Genaugenommen der letzte Anlass, endlich aus diesen verfluchten Kirchen mit ihren Heuchlern und Islamaffinen Oberhäubtern unter Protest auszutreten. Von der (politischen) Wirklichkeit- ausserhalb in ihrem Bestreben, zur Hauptabteilung "Kirchen des Kanzleramtes" zu werden, haben diese Menschen nicht die geringste Ahnung.
    Gehts überhaupt noch verrückter? Wohl kaum!
    Deutschland was ist aus Dir nur für ein Tollhaus geworden?!

  17. 17

    Klasse Artikel. auch die Kommentare am Schluss waren treffend.

    Leider wissen viel zu wenige Deutsche Bescheid. Dafür sind ausschließlich unsere verräterischen Medien verantwortlich.

    Mannheimers Artikel zeigen, dass es eine ganze andere Wahrheit gibt jenseits der medialen Lügenpropaganda.

  18. Karl Sternau von Rodriganda
    Freitag, 21. April 2017 17:07
    18

    Man empfindet immense Trauer über den schandbaren Verrat der Kirchen. Ja, es gibt einige Geistliche, die wider den Strom schwimmen; jener Pastor Thomas Wawerka beispielsweise, der bis vor kurzem auf sezession.de schrieb, und ein paar andere mehr. Aber ihre Zahl ist gering.

    Als Abraham Gott bat, die sündige Stadt Sodom zu verschonen, antwortete der Allmächtige, er werde dies tun, wenn er dort fünfzig Gerechte finde. Anschliessend handelte Abraham die Zahl immer weiter herunter, bis auf zehn. Doch auf Sodom ging ein Feuerregen nieder, weil es dort keine zehn Gerechte gab.

    Viel mehr als zehn scheinen es auch in der katholischen und der evangelischen Kirche Deutschlands heute nicht mehr zu sein. Die Folgerung, die patriotisch gesinnte Christen daraus ziehen sollten, lautet: Austreten, denn diese Kirchen vertreten Christus längst nicht mehr. Und keine Kirchensteuern mehr zahlen. Die Komplizen der islamischen Eroberer und die Bejubler des Ethnozids an den Europäern sollen selber schauen, wie sie zu ihrem Geld kommen. Ich würde ihnen keinen einzigen Cent nachwerfen.

  19. 19

    Natürlich sind diese links-faschistischen GOTT-losen NS-Kirchen vom Satan persönlich besetzt, vom linken Mammon, denn denen geht es NUR ums Geld, den Staats-Milliarden, die sie ständig bekommen für ihr sinnentleertes Brimborium, mit denen sie das Volk verarschen bei dem sie üppig schmarotzen !!!

    „ Gott sitzt eben NICHT im Opferstock „ !!!

    Man braucht sich ja nur mal „ Die 10 Gebote „ anschauen, dann erkennt jeder sofort, dass diese Gott-losen links-satanischen Satanskirchen-Sekten gegen das Kirchliche Grundgesetz, „ Die 10 Gebote „ , zu 100% verstoßen und links-satanisch um 180Grad verdreht genau „Das Gegenteil“ machen von dem, was diese linken-Kirchen-Sekten uns all die Jahre links-hinterlistig vor-geplappert haben !!!

    Den links-satanischen Schuld-beladenen Sekten-Kirchen geht es hier NUR um links-kriminellen „MACHT-ERHALT“ wie bei deren links-brutalen HEXEN-Verbrennungen es auch so war und dafür verraten die links-kriminellen Sekten-Kirchen ihre Grundsätze, „ Die 10 Gebote „ ,welche diese links-kriminellen Schuld-beladenen Sekten-Kirchen aber wahrscheinlich NIEMALS hatten . Es ging wohl IMMER NUR um Sekten-Kirchlichen „Macht-Erhalt“ und das Sekten-Kirchliche Brimborium war wohl fast IMMER NUR Volksverdummung . Wenn die mal wieder HEXEN verbrennen wollen, dann können die sich üppig bedienen im extrem-Schuld-beladenen links-vergifteten-Reichstag und bei der extrem-Schuld-beladenen links-kriminellen-Terror-Vereinigung ver.di, den größten linken Terror-HEXEN-Sumpf !!!

    Zur ewigen HÖLLE mit den links-kriminellen extrem-Schuld- und extrem-Schande-beladenen GEZ-schmarotzenden_NAZI-Kriegstreiber-Lügenpresse-Tunten und ihren aufdringlich/aufsässigen links-ekelhaften Güllepumpen-GIFT-Mäuler-NAZI-HEXEN, die hier alles links-kriminell mitmachen ohne auch mal die „ Stimme der Vernunft „ zu Worte kommen zu lassen !!!

    .
    :
    :
    .

    „ Die 10 Gebote halten heißt, der Weisheit und dem Willen Gottes zu entsprechen, die in seinem Schöpfungswerk zum Ausdruck kommen „ !!!

    ::

    Das erste Gebot
    Ich bin der Herr, dein Gott. Du sollst keine anderen Götter haben neben mir.

    Das zweite Gebot
    Du sollst den Namen des Herrn, deines Gottes, nicht mißbrauchen.

    Das dritte Gebot
    Du sollst den Feiertag heiligen.

    Das vierte Gebot
    Du sollst deinen Vater und deine Mutter ehren.

    Das fünfte Gebot
    Du sollst nicht töten.

    Das sechste Gebot
    Du sollst nicht ehebrechen.

    Das siebte Gebot
    Du sollst nicht stehlen.

    Das achte Gebot
    Du sollst nicht falsch Zeugnis reden wider deinen Nächsten.

    Das neunte Gebot
    Du sollst nicht begehren deines Nächsten Haus.

    Das zehnte Gebot
    Du sollst nicht begehren deines Nächsten Weib, Knecht, Magd, Vieh noch alles, was dein Nächster hat.

    ::

    Gemeinsam GEGEN links !!!

    .

  20. 20

    Hammer Artikel. Geballte Info von MM. Wer soll dagegen argumentieren können? Klar dass Medien MM ignorieren. Attackieren können sie ihn nicht. Gegen sein Weltwissen sind ihre Waffen stumpf.

    Ein Mannheimer in dem Talkshows würde deren LÜgengebäuden zusammenbrechen lassen. Daher werden wir ihn dort nie sehen.

    Für mich ist MM ein Islamkritiker von internationalem Format. Ihr Deutschen könnt stolz auf diesen Mann sein. In Griechenland haben wie niemand, der nur im seine Nähe kommt

  21. 21

    @ Kettenraucher #13

    "...wenn man endlich nicht nur beobachtet, sondern handelt und die Typen wegsperrt."

    Ja, dann wären sie aber NUTZLOS für die Bonzen, die unsere Völker auf äußerst heimtückische Weise "abschaffen" wollen!

    Ihr "Nutzen" besteht aus Sicht der ReGIERungs-Kriminellen und der hinter ihnen stehenden globalistischen Wirtschafts-Faschisten vor allem darin, daß sie

    - Angst und Schrecken unter den Völkern verbreiten sollen, ein Gefühl der "Hilflosigkeit" gegenüber denen "da oben", und zweitens

    - uns die Lebensressourcen für die Finanzierung unserer EIGENEN demographischen Zukunft wegnehmen sollen, denn über die Steuersklaverei finanzieren WIR ja selbst ihren "kostenlosen Sanatoriumsaufenthalt" bei uns, während Familien mit Kindern bewusst dem Armutsrisiko ausgesetzt werden! Alles mehr oder weniger schon von Sarrazin beschrieben.

    Ein "eingesperrter" Terrorist ist für diese Verbrecher daher ein NUTZLOSER Terrorist bei ihrer Völkermord-Agenda gegen die europäischen Nationen. Es ist ja überall das gleiche "Spiel" in den EU-Ländern - passiert mal was und gibt's viele Tote, heulen der Holländer oder das Ferkel ihre "Krokodilstränen" (Je suis etc.), aber am folgenden Tag geht alles wie geplant seinen Gang, weil die meisten Menschen in ihrer Anständigkeit die Denkweise solcher VERLOGENEN Verbrecher NICHT FÜR MÖGLICH halten!

    Weggesperrt oder ausgewiesen werden die Täter erst, wenn Hollande und Merkel SELBST gestürzt und verhaftet wurden, das kriminelle "EUdSSR-Experiment" ABGEBROCHEN wird und wir alle zu einem normalen Leben zurückkehren können.

  22. 22

    “Ungläubig sind gewiß diejenigen, die sagen: Christus, der Sohn Marias, ist Gott !” ( Sure 5:17)

    Doch Pharisäer wie Bedford-Strohm oder Kardinal Woelki ignorieren dies und tun so . . . . .

    Koran: "Gottverflucht ist wer behauptet, Christus ist der Sohn Gottes !"

    Im Koran wird Jesus als Sohn Gottes geleugnet, doch unsere Pfaffen meinen, schlauer zu sein als der Koran und dienen sich dem Islam als einer Religion an, die angeblich denselben Gott hat .

    Volks & Vaterlandsverräter der übelsten Sorten !

    57.2 Distanz zur Bibel : Bischof Bedford-Strohm 🙁

    https://www.youtube.com/watch?v=-CP2pLhMg24

    Wie spricht man vom Glauben , wenn man weiß , dass es kein vernünftiges Argument dafür gibt , und dass die meisten biblischen Geschichten erfunden sind ?
    Die Ketzer analysieren Aussagen des EKD-Ratsvorsitzenden Heinrich Bedford-Strohm und von Kirchentagspräsidentin Christina Aus der Au.

    Wenn mir so´n Dreck begegnet , wechsle ich die Straßenseite .
    "Grüß Gott , Herr Pfarrer" . . . . ist schon lange passé !

  23. 23

    Dass die Kirche zum Satanismus betet , liegt daran , sie bekommt Geld vom Feind. Wölki ist Priester aus Raffgierigkeit. Er verachtet Jesus offensichtlich.

    Früher waren das Ablassbriefe , heute Geld aus dubiosen Quellen.

  24. 24

    wenn ich mir die beiden so anschaue, dann hat Gott wirklich kein erbarmen mehr mit uns!

  25. 25

    @ asisi1 # 24
    Freitag, 21. April 2017 19:28

    "wenn ich mir die beiden so anschaue, dann hat Gott wirklich kein erbarmen mehr mit uns"!

    KLASSE ! 🙂

    + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +

    Malachias-Weissagung : In Rom trat der letzte Papst sein Amt an !

    https://theologen.wordpress.com/2013/03/11/malachias-weissagung-in-rom-wird-nun-der-letzte-papst-gewahlt-2/

    „IN PERSECUTIONE EXTREMA S.R. ECCLESIAE SEBEDIT PETRUS ROMANUS, QUI PASCET OVES IN MULTIS TRIBULATIONIBUS, QUIBUS TRANSACTIS CIVITAS SEPTICOLLIS DIRUETUR ET JUDEX TREMENDUS JUDICAVIT POPULUM SUUM. FINIS“,

    zu deutsch :

    „WÄHREND DER ÄUSSERST GROSSEN VERFOLGUNG DER HEILIGEN KIRCHE WIRD PETRUS , EIN RÖMER , REGIEREN. ER WIRD DIE SCHAFE UNTER VIELEN BEDRÄNGNISSEN WEIDEN. DANN WIRD DIE SIEBENHÜGELSTADT ZERSTÖRT WERDEN UND DER FURCHTBARE RICHTER WIRD SEIN VOLK RICHTEN.

    ENDE.“

    PS : Dann hat der Spuk ein jähes ENDE !

  26. 26

    Assyria TV ??Interview mit Hamed A. Samad :

    ,,Hass kommt aus dem Herzen des Islams" !

    https://www.youtube.com/watch?v=kb_zasVoTfs&list=WL&index=17

    ” Hier kann man Gott komplett aus dem Spiel lassen und sagen, dass der Koran ein menschen-gemachtes Buch ist.”

    Der Grund warum er den Islam in der Öffentlichkeit kritisiert , liegt darin weil im Namen des Korans viel Unheil auf der Welt passiert und die Quelle des Hasses ergründet werden muss .

  27. 27

    Hamed Abdel Samad und Wolfgang Bosbach über den Islam .

    https://www.youtube.com/watch?v=To6PqQUoJ5k

    Video - Länge : 39:04 . . . . . Hochinteressant !

  28. Lisje Türelüre aus der Klappergasse
    Freitag, 21. April 2017 21:38
    28

    Es gibt Prophezeiungen:
    z.B. Marienerscheinungen in Garabandal (Nordspanien) aus dem Jahr 1965. Maria soll dort einen großen Glaubensabfall von Priestern, Bischöfen und Kardinälen vorausgesagt haben.
    Das ganze gilt als Verschwörungstheorie.
    Ich weiß auch nicht, was ich davon halten soll.
    Leider paßt alles zusammen.

  29. 29

    Die Zahl 72 ist eine feste Größe in 3 "Weltreligionen". Ob auch in den asiatischen weiß ich nicht. Der Islam kennt seine 72 Jungfrauen.
    Alle diese sog. Religionen basieren -wie auch Sprache und Schrift weltweit (mit nur 1 Ausnahme in Schwarzafrika- auf einem gemeinsamen Ursprung.
    Der Hinweis in einer Bibel "Lasst uns ihre Sprache verwirren" verrät uns, WAS irgendwann getan wurde.
    Und heute prallen in der BRD und in ganz Europa Entwicklungsunterschiede von 300 Jahren Sozialisierung aufeinander - und dessen nicht genug: Mit immer neuen Wortschöpfungen (Rabulistik) wird einseitig verharmlost, vertuscht und massiv Jagd auf Kritiker gemacht.
    Die geistigen Väter und die Organisatoren dieser Invasion (Täter), welche DAS zu verantworten haben, gehören vor einen internationalen Gerichtshof gestellt, aber diesmal nicht als Ankläger !

  30. 30

    Die Offenbarung 17 und 18 macht es uns leicht zu erkennen wohin die Einheit der Namenschristen,unsere politische Situation und die fest dazugehörige Kirche und Islam führen.

    "Und einer von den sieben Engeln,welche die sieben Schalen hatten,kam und redete mit mir uns sprach:
    Komm!
    Ich will dir das Gericht über die grosse Hure zeigen,die an vielen Wassern sitzt,mit der die Könige der Unzucht (Hurerei) getrieben haben,und von deren Wein der Unzucht die,welche die Erde bewohnen trunken geworden sind.
    Und er brachte mich im Geiste in eine Wüste.

    Und ich sah eine Frau auf einem scharlachroten Tier sitzen,dass voll Namen der Lästerung war und sieben Köpfe und zehn Hörner hatte.Und die Frau war gekleidet in Purpur und Scharlach und übergoldet mit Gold und Edelsteinen und Perlen;und sie hatte einen goldenen Becher in ihrer Hand,voll von Greueln und der Unreinheit ihrer Unzucht und auf ihrer Stirn war ein Name geschrieben:Geheimnis,Babylon,die Grosse,die Mutter der Huren und der Greuel der Erde.

    Und ich sah die Frau berauscht vom Blut der Heiligen und vom Blut der Zeugen Jesu;und ich verwunderte mich sehr,als ich sie sah.Und der Engel sprach zu mir:
    Warum verwunderst du dich?Ich will dir das Geheimnis der Frau sagen und des Tieres,das sie trägt,das die sieben Köpfe und zehn Hörner hat."

    Soweit das kostbare und wunderbare Wort Gottes,soweit die Vision die Johannes von Gott,dem Ewigen und Einzigen empfing.
    Sie zeigt das geistige Bild der Hure für die abtrünnige Frau,die nichts anderes als die katholische Kirche verkörpert.
    Diese Hure hat einen Namen auf ihrer Stirn geschrieben,der ihr wahres Wesen offenbar macht:
    Geheimnis,Babylon,Pforte der Götter,die Grosse,die Mutter der Huren und der Gräuel der Erde.Dieser Name weist darauf hin,dass die Wurzeln der katholischen Kirche in dem babylonischen System von Götzendienst und Zauberei zu suchen sind.
    Von Babel ging bereits der erste Versuch einer widergöttlichen Rebellion gegen den Herrn aus (vergl. 1.Mose 11) und die Religionshistorie gibt massige Hinweise darauf,dass in Babel zum ersten Male der heidnische Götzendienst zur Entfaltung kam.
    Zu dem bedeutendsten Wahnsinn zählt der Kult einer angeblichen Gottesmutter und ihres "göttlichen Kindes"( Semiramis und Tammuz) der sich in verschiedener Form über die Erde verbreitete (Astarte Artemis und andere)und in den unbiblischen Marienkult der kath.Kirche einmündete.
    Abgesehen davon.....die Kirche betet für den Untergang der AFD;hier wird wieder deutlich und man sieht wie die kath.Kirche in der Tat unter "christlichem" Vorzeichen die Gräuel des babylonischen und heidnischen Götzendienst betreibt.
    Und es zeigt..diese Hure hat nichts,aber auch gar nichts mit dem wahren Herrn und Heiland Jesus Christus zu tun,der arm wurde,um uns geistlich reich zu machen.
    Vielmehr sehen wir in der Offenbarung das Bild einer grossen "Welteinheitskirche",die mehr und mehr alle Völker und Nationen unter ihrem zauberischen,dämonischen Einfluss hat.Diese religiöse Grossmacht beinhaltet eine antichristliche Einheit der Weltreligionen (Islam!!) unter der Führung der katholischen Kirche.
    Im Rahmen der Vereinten Nationen gibt es viele religiöse Bewegungen,die die Verschmelzung aller Religionen zu ihrem Ziel erklärt haben und genau zu diesem Zweck Stein und Bein behaupten,alle Religionen glauben im Kern dasselbe und an den gleichen Gott.
    In Kapitel 18 (Offenb.) wird Babylon als eine Behausung von Dämonen und als ein Gewahrsam jedes unreinen Geistes und als ein Gewahrsam jedes unreinen und gehassten Vogels,der persönlichen Agenten Satans bezeichnet.
    Satan selbst macht sie zum Sitz seiner geistlichen Mächte zu seinem Bollwerk.
    Aber nicht nur dieses macht die grosse Hure aus,unsere Politik ist im Wesen und im tiefen Charakter mit dieser Hure ersten Grades verwandt.Sie sind sich ebenbürtig,sie tut ausschliesslich das was Satan selbst auch tut.
    Merkel holt sich ihre Ratschlägen aus dem Rotary Club,einem Seitenarm der Freimaurerei,wo sie Mitglied ist.Dort hat sie gelernt wie man sich satanisch durch Handgesten verständigt.
    Rotary International ist eine hochgradig verlogene Organisation,deren wahres Ziel darin besteht,Kriegstreibern und NWO - Unterstützern einen wohltätigen Anstrich zu geben.Es handelt sich um eine hochgradig elitäte Organisation,die obendrein eine Vorauswahl für die Freimaurer darstellt.
    Kein Zweifel,sie ist nicht nur mit der Hure kath.Kirche involviert,sie ist schlicht uns ganz einfach der böse Geist Europas.
    Denn das Dämonische erscheint am Schrecklichsten,wenn es sich in der Person eines Menschen manifestiert.Es sind nicht immer die bewundernswerten Gestalten weder vom Verstand her noch von ihren Fähigkeiten.Aber von ihnen geht einen Macht über alle Kreaturen aus.Für uns scheint es vergeblich,dass der klügere Teil der Menschheit versucht sie als Betrüger zu entlarven,denn die Massen werden von ihnen magisch angezogen.
    So ein Teufelsweib ist Merkel,und zusammen mit ihrer Hure wird sie "das schaffen".

  31. 31

    Tatsächlich unfassbar, was da ab geht. Und den vielen trefflichen Kommentaren ist im Prinzip nichts weiter hinzuzufügen. Kenner der Heiligen Schrift jedoch, oder genauer, wiedergeborene Christen wissen, was die Uhr geschlagen hat. Den aggressiven Irrtümern dieses falschen Propheten aus Arabien und seiner pseudo-christlichen neuen "Jünger" stehen die Worte der Bibel wie ein Fels in der Brandung entgegen, wie der inspirierte Apostel Paulus in Galater 1 schreibt:
    [6] Ich wundere mich, dass ihr euch so schnell von dem, der euch in der Gnade Christi berufen hat, zu einem anderen Evangelium umwendet,
    [...]
    [8] Aber wenn auch wir oder ein Engel aus dem Himmel euch etwas als Evangelium verkündigte außer dem, was wir euch als Evangelium verkündigt haben: Er sei verflucht!
    [9] Wie wir zuvor gesagt haben, so sage ich auch jetzt wieder: Wenn jemand euch etwas als Evangelium verkündigt außer dem, was ihr empfangen habt: Er sei verflucht!

    Wer ist also verflucht? Ja, genau, jene(r) falsche Prophet(en), der/die das lebendige und heilige Wort Gottes vom Throne stoßen wollen. Offenbarung 19: Und das Tier wurde ergriffen und der falsche Prophet, der mit ihm war, der die Zeichen vor ihm tat, womit er die verführte, die das Malzeichen des Tieres annahmen und die sein Bild anbeteten ? lebendig wurden die zwei in den Feuersee geworfen, der mit Schwefel brennt.

    Aber: Was hat das mir persönlich zu sagen? Wie positioniert sich hier jeder Einzelne? Ist natürlich auch mal ne ernste Frage, die man sich stellen sollte.

  32. 32

    @ Alter Sack 21#

    Weggesperrt oder ausgewiesen werden die Täter erst, wenn Hollande und Merkel SELBST gestürzt und verhaftet wurden, das kriminelle "EUdSSR-Experiment" ABGEBROCHEN wird und wir alle zu einem normalen Leben zurückkehren können.

    ____________________________

    Ihr Wort in Gottes Ohr! Zeit wirds!

    Ich will endlich wieder zu meinem normalen Leben zurückkehren können!

    Zehn oder mehr mal pro Tag jault ein Martinshorn gefolgt von einer Kolonne Notfalleinsatzfahrzeugen aller Sorte und jeden Typs durch meinen sonst jahrzehntelang friedlich ruhige STRAßE!

    Es reicht!
    Seit 2015 dauernd diese Martinshörner.
    Ich krieg selbst schon Hörner, wenn ich eins davon höre!

    Warum rasen sie die wie die Affen durch den Großstadtdschungel?
    Jaaaaaaaaaaaaaa
    Weil sie den Messerstechern und sonstigen Irren aller Art das wertvoller-als-Gold-seiende Leben retten müssen!

    Einziger Vorteil:

    Unsere Krankenkasse ist neulich komplett zusammegefallen. Einfach eingeknickt und hat nachgegeben. Erst wollten sie eine Behandlung nicht zahlen, die der Arzt angeordnet hatte.
    Nach längeren "Gespächen" meineseits mit denen hatte sich deren Meinung dann um 180° gewendet.

    Der Chef hätte seine reine Freunde daran gehabt.

    😉

    So was von vorbildlicher 180°-Wende aber auch.

    Jetzt wird dann also alles andstandslos voll bezahlt.
    Warum? Ich war denen mit ihren Wahnsinnszahlungen an die Futschies und die sonstigen Auslandsverträgen mit Islamen gekommen.
    Mit Belegen und allem Drum und Dran.
    Scheinbar wollten sie, daß diese Informationen nicht allzusehr die Runde machen...

  33. 33

    @ asisi1 24#

    Und wenn ich mir diese beiden Brezeln so anschaue, dann beschleicht mich der böse Gedanke, daß schwul sein vielleicht doch dumm machen könnte....

    ok, was nicht so sehr witzig, aber war mein erster Gedanke.
    So ein Lächeln findet man sonst nur auf den Gesichtern von Debilen oder sonstwie infantilen Kandidaten, derer es unter den Pädokriminellen jede Menge gibt.

    Beruhigend, daß der Instinkt für die Wahrheit eine angeborene Qualität der Menschen ist. Er gehört zu den absoluten Überlebensinstinkten.

    Das kann man dann auch an den guten Kommentaren oben im Artikel sehen.

  34. 34

    @ Lisje Türelüre aus der Klappergasse 28#

    Doch, es gibt begabte und intelligente Menschen auf dieser Welt. Man trifft sie bei uns nur nicht allzu häufig. 🙂

  35. 35

    Die Kirchenoberen in Italien, in Frankreich, Österreich, Schweiz, in den skandinavischen Ländern, in den Niederlanden u. Großbritanien sagen mehr o. weniger haargenau das Gleiche wie wie Wölki u. Marx. Ob katholisch o. evangelisch macht in dieser Angelegenheit keinen Unterschied hier in EUrabien - die gläubigen(!) Christen Nord-u. Südamerikas sowie Afrikas u. Asiens sehen das entschieden anders.
    Der Grad der Islamisierung ist nirgends soweit fortgeschritten wie im "sozialdemokratisch" tickenden West-Europa, weshalb die Kirchen vordergründig Nächsten-u. Fremdenliebe predigen, in Wahrheit aber panisch-unterwürfig an einem konstruirten Religionsdialog u. einer fabulierten Glaubensgemeinsamkeit festhalten, weil sie ja unmöglich dem offenen Religionskrieg/Bürgerkrieg das Wort reden könnten. Sie versuchen verzweifelt zu kitten, was die Politik der Gesellschaft eingebrockt hat. Gottes-Verrat, Glaubens-Heuchelei u. Selbstverleugnung des Christus-Glauben sind der Blutpreis, den dafür bezahlen muss, mit dem Teufel einen Pakt eingehen zu wollen. Aber was bliebe den Kirchen anderes übrig? Würden sie nicht "staatskonform" reden u. handeln, würde man sie schlicht verbieten - wir leben in "aufgeklärten Zeiten", wo die Kirche gerade noch so akzeptiert wird, solange sie sich der jeweils herrschenden Staatsräson fügt.
    GEGEN machtvolle Autoritäten u.o. Staatsideologien ist die Kirche noch nie (effektiv) angekommen, Säuberungswellen u. systemische Gleichschaltung waren seit dem frühen Mittelalter eher die Regel als die Ausnahme.
    Mit der kaiserlichen Macht (staatl. Autorität) legt man sich besser nicht an, das lehrt uns die Geschichte seit 1500 Jahren...

  36. 36

    @eagle1 #23, der Gedanke drängt sich einem unwillkürlich auf, gell?

  37. 37

    🙂

    AfD Poggenburg fordert Aufstieg für Höcke – Gibt es Neuwahlen?

    Björn Höcke soll in der Parteihierarchie aufsteigen: Das fordert Sachsen-Anhalts AfD-Chef André Poggenburg vor dem Kölner Bundesparteitag.

    “Ich würde ihn auf jeden Fall gern im Bundesvorstand sehen”, sagte Poggenburg im Interview mit der in Halle erscheinenden Mitteldeutschen Zeitung (Sonnabendausgabe). Gegen Höcke läuft allerdings nach Äußerungen über das Berliner Holocaust-Mahnmal ein Ausschlussverfahren.

    Poggenburg hält für denkbar, dass der Parteitag eine vorzeitige Neuwahl des Bundesvorstands beschließt. “Entscheidend ist, wie sich die Stimmung auf dem Bundesparteitag in Köln entwickelt. Die Frage ist: Wird man sich an der Spitze noch einmal zusammenraufen? Oder zeigt sich noch deutlicher als bisher, dass an der Bundesspitze in den nächsten Monaten überhaupt keine Ruhe einkehrt?” Sachsen-Anhalts Landeschef ist ein Verbündeter des Thüringers Höcke und des Brandenburger Parteichefs Alexander Gauland. Alle drei sind Kritiker der Bundesvorsitzenden Frauke Petry.

    Poggenburg sagte weiter, die AfD müsse auch für Mitglieder mit radikalen Äußerungen....

    http://opposition24.com/afd-poggenburg-aufstieg-hoecke/308820

  38. 38

    von Vera Lengsfeld

    Der Kampf gegen Rechts zerstört Rechtsstaat und Gesellschaft

    „Willkommen in der Hölle von Köln“, heißt es morgen, wenn es nach der Antifa geht, die sich immer dreister als SAnitfa aufführt. Seit Wochen mobilisieren die Linksradikalen auf allen Ebenen, wie man auf der linksradikalen Plattform indymedia nachlesen kann. „Ein Aufruf zur fabelhaften Nutzung einer doch ganz günstigen Situation in diesen dunklen Zeiten“ beginnt die Philippika, die zu Hass, Hetze und Gewalt aufruft....

    http://vera-lengsfeld.de/2017/04/21/der-kampf-gegen-rechts-zerstoert-rechtsstaat-und-gesellschaft/#more-1236

  39. 39

    @ Satellit 35#

    Yepp!

  40. 40

    @ Kettenraucher 36#

    Poggy hat ja Recht.
    Ist im Moment ne wackelige Geschichte.
    Das beste wäre es für alle Beteiligten, P&P würden wie auf PI jemand trefflich kommentierte, ihre Beta-Partei bilden und austreten, damit sie mit ihrer Beta-Partei dann der Lucke-Alpha ein bißchen Konkurrenz machen können. 🙂

    Gruß von Gamma, schrieb der Kommentator auf PI-

    Fand ich ganz witzig.

    Und im Anschluß könnte dann der Chef von Delta7.8 von Scotty, äh Poggy natürlich runtergebeamt, äh natürlich rübergebeamt werden in den Bundesvorstand dieser Partei, die nicht unwesentlich von Björn Höcke mit aufgebaut wurde.

  41. schwabenland-heimatland
    Samstag, 22. April 2017 0:06
    41

    Menschen, ganz normale Pfarrer- das Hirn ideologisch unverstellt und klar die dem ganzen Wahnsinn -ob politisch oder theologisch betrachtet,inklusive den obigen verückten Kirchenfürsten verbal und in Taten Paroli bieten, diese gibts tatsächlich. Z.B. aus meinem Schwabenländle kommt Pfarrer Jakob Tscharnke. Selbst die Distanzierung seiner Kirchengenossen Berufsverbot angedroht,Der Bürgermeister und Einwohner des Städtchens sind erschüttert, der Staatsanwalt wurde auf ihn gehetzt, Diffamierungen, als Hetzer bezeichnet, Strafanzeigen wegen Volksverhetzung, ect.pp. hat er bereits hinter sich... doch er blieb und bleibt standhaft seine incorrekte Meinung gegen den politischen Mainstream und der Doppelmoral der Kirchen öffentlich zu sagen. Chapo.Ich wünschte mir noch mehr Männer und Frauen mit solcher wahrhaften Überzeugung.
    Dies sind die wahren Kirchenmänner und die obigen beiden sollten sich zum Teufel scheren.

    siehe dazu u.a. Deutschlandfunk Kommentar
    vom 27.10.2015
    http://www.deutschlandfunk.de/hetzender-pastor-hass-im-namen-des-herrn.1769.de.html?dram:article_id=335199

    Wohin deren heuchlerische Pseudomoral und das politische Kalkül aus dem Multikulti "One World Hirn" von Merkel&Co.führt an der sie akribisch auf Kosten der deutschen Identität schraubt, kann man in dem Roman von Aldous Huxley, "schöne neue Welt" eindrücklich beschrieben, nachlesen. Es wird in Europa/Deutschland das Gegenteil eintreten was og. Kirchfürsten den Menschen vorgaukeln und gar vorbeten.
    In Huxley`s "Schöne neue Welt" gibt es eine Gesellschaft in der Zukunft, (im Jahre 2540 n. Chr.) in der „Stabilität, Frieden und Freiheit“ gewährleistet scheint. Doch mittels physischer und psychischer Manipulationen, selbst sogar mit mentalen Indoktrinierung der Kleinkinder werden die Menschen gemäß den jeweiligen gesellschaftlichen Kasten geprägt, denen sie angehören sollen und die von Alpha-Plus (für Führungspositionen) bis zu Epsilon-Minus (für einfachste Tätigkeiten) reichen.
    Allen Kasten gemeinsam ist die Konditionierung auf eine permanente Befriedigung durch Konsum, Sex und die Droge Soma, die den Mitgliedern dieser Gesellschaft das Bedürfnis zum kritischen Denken und Hinterfragen ihrer Weltordnung ausradiert wird. Die Regierung jener Welt bilden Kontrolleure, Alpha-Plus-Menschen, die von der Bevölkerung wie Idole verehrt werden.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Sch%C3%B6ne_neue_Welt

    Die Rethorik und Vorhaben des politischen und kirchlichen Establisment gegen die Vorstellung der Zukunft von Andersdenkenden die bereits als Feinde angesehen werden, geht eindeutig in diese Richtung.
    Deutschland wird von denen die den Bürgern eigentlich verpflichtet sind, grundlegend verändert. Mit Teufels Gewalt.
    die Wirklichkeit einer von Tscharnkes Viedeo`s und Reden:

  42. 42

    Hmmm... eigenartigerweise sind aber in erster Linie nur die Kirchen davon betroffen die sich auf deutschem Gebiet befinden. In Portugal beispielsweise wird da nicht lange gefackelt. Dieses birgt mir einfach nur die einzige Tatsache entgegen, dass sich UNSERE Kirchenzertreter aufgrund deren Besoldung in diesem Fall nämlich über Steuereinnahmen dieser "Regierung" fügen müssen.
    Weil nämlich sonst eine Strafversetzung droht. Diese sind bei verbeamteten Personen sehr beliebt um diese gefügig zu machen... Denn die Kirchen sind nun einmal staatlich und NICHT privater Natur. Mann kann also nicht direkt die Schuld bei den Priestern suchen sondern eher bei deren "Vorgesetzten".

    +++++++
    MM. EINSPRUCH! JEDER IST FÜR SEIN TUN SELBST VERANTWORTLICH! NIEMAND ZWINGT EINEN KARDINAL WOELKI ETWA, DIE AFD ZU DIABOLISIEREN. ER KÖNNTE SICH GANZ ANDERS VERHALTEN. AUCH UND GERADE DANN, WENN IHM EINE STRAFVERSETZUNG ODER WAS AUCH IMMER DROHEN SOLLTE.
    AUCH MERKEL IST GANZ PERSÖNLICH FÜR IHRE KRIMINELLE POLITIK VERANTWORTLICH. AUCH UND EGERADE DANN, WENN SIE ZU DIESER POLITIK "GEZWUNGEN" WORDEN SEIN SOLLTE. AUCH SIE KÖNNTE SICH ANDERS VERHALTEN: SIE KÖNNTE SICH ETWA IN EINER FERNSEHANSPRACHE DIREKT AN DAS DEUTSCHE VOLK WENDEN UND DIE HINTERMÄNNER NENNEN, DIE SIE BEFEHLIGEN (WENN DAS ÜBERHAUPT DER FALL SEIN SOLLTE.)
    ODER IST EIN AUFTRAGSKILLER ETWA FREIZUSPRECHEN, WEIL ER FÜR SEINEN MORD VON EINEM DRITTEN BEZAHLT WURDE?
    ++++++

    Wer sich mal ein paar Monate zurückerinnert, bei den Priestern die aufgemuckt haben... ei wo sind diese denn geblieben?
    Das Kreuz als Symbol der Erde und die "Befestigungspunkte" des zu kreuzigen Menschen... sind älter wie das Christentum. Der Islam war da noch nicht einmal ansatzweise ansässig. Allerdings hat der Islam der unkontrolliert hier seit 1961 Einzug hielt eine Menge an Schaden verursacht. Diesen Schaden können die Politiker nicht mehr übersehen und ziehen deshalb weil es bequemer ist, diese Tatsache einer Machtübernahme durch den Islam zu bejahen... als Unsinn ab. Natürlich ist dieses KEIN Unsinn, aber es macht vieles für die Po-litiker einfacher.

    Dennoch hat KEINE Religion oder Glaubensideologie ÜBER eine staatliche und politische Weisungslinie zu stehen. Eine Kultur setzt zwar auch eine bestimmte Glaubensrichtung voraus... aber Kulturen sind erben eines Landes. Und ich kann mich NICHT daran erinnern, dass diese Unkultur genannt Islam - JEMALS ZU DEUTSCHLAND GEHÖRTE.
    Also was sagt mir dass? Die PO-litiker haben KEINE LÖSUNG für das Desaster welches diese feinen Herren immer weiter ausweiten...

    Hätten Sie eine Lösung, dann würde man den Deutschen das Vermehren bezahlen und honorieren, ABER NICHT den zugelaufenen Mob überlassen...

    Für die Renten sowie den Fachkräftemarkt im Sinne einer WIRKLICHEN Fachkraft sehe ich deshalb tiefes schwarz. Und schaue ich mir die alten Verteidigungszonen an... dann sehe ich keine mehr. Es gibt eigentlich nur noch EINE Lösung, und diese wird sich in den nächsten Jahren furchtbar zeigen. Wer dabei der Leidtragende ist und ob Kim sich selbst wegbombt steht in den Sternen... Nur wer der Waffenlobby nicht ENDLICH Einhalt gebietet und das ausführen von Kriegswaffen oder deren Produktion in Knalländer nicht ENDLICH stoppt, der hat eigentlich schon selbst verloren. Da wenn auch erst von Provit gekrönt, so ist der Preis das eigene Leben. Aber die Menschheit ist dumm und nur wenige sind oder werden auserwählt sein. Der Messias in Gestalt eines Menschen benannt als Jesus brachte UNS das Christentum. Der Teufel in Gestalt eines Menschen mit Flügel, Bart und Pferdefuß den Islam. Es mag den einen oder anderen verwundern wenn man sich Fabelwesen als böse oder gut Bildlich darstellt. So geht dieses aber schon durch sämtliche Epochen der modernen Menschheit. Es sind die Feindbilder die Kriege verbreiten und es sind die Weltanschauungen die diese unterstützen. Wenn nichts mehr überzeugt - GEWALT geht IMMER! So war es schon von Anfang an. Ob der Mensch jemals den Verstand aufbringen Kann eine friedliche Basis für alle zu schaffen, möchte ich grob verneinen. Er ist einfach zu doof.

    Die Halbwertszeit eines Menschen liegt bei bis zu 100 Jahren, irgendwer wird sich schon etwas dabei gedacht haben. Es ist sicher kein Unterschied zwischen den Kriegen die vor 1000 Jahren geschlagen wurden. Es waren halt nur andere Waffen.
    Ich schließe diesen Kommentar mit den Worten von Nostradamus: Ich weiß nicht mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird... aber der vierte Weltkrieg wird wieder mit Steinen und Äxten erfolgen... In diesem Sinne und mit der Gewissheit dass eine Politik die ansich schon jeden Krieg verloren hat keine Menschenseele mehr in 100 Jahren interessiert... SCHNAUZEVOLL

  43. 43

    OT - Du meine Güte
    Gerade informierte mich google darüber, wie ich am Earth-Day glücklich werden kann.
    Indem ich unglaublich GRÜN werde. Fahrradfahrer, Vegetarier, Pinguinretter, Umweltstromnutzer, Alternativenergienförderer, Energiesparer, und mein GANZES Leben für den Erdball ändere. Und zwar weil ich ein ganz doller Fuchs bin....

    Harter Tobak so mitten in der Nacht. 😉

    Man gehe auf google, dann erfährt man im Google-Doodle auf vielen lustigen Seiten, wie so ein echt comic-flockiges Grünen-Dasein glückseeligmachend ist.

  44. 44

    Was genau wollen diese zwei Enthakengekreuzten denn gegen einen großen Menschen, wie Bea ausrichten?
    Was genau haben sie denn mit ihren für sich selbst okkupierten Kirchen dem entgegenzusetzen?

    Eher gar nichts bis überhaupt nichts, würde ich sagen.
    Die Stimme der Vernunft wird siegen!

    B v Storch Ich will die Islamisierung zurückdrehen! Vollständige Rede 4 3 17 AfD Berlin 1

  45. 45

    Mein Google ist sauber.

    uBlock Origin (Add-Blocker)

    https://github.com/gorhill/uBlock

    😀

  46. 46

    eagle1 #3
    Das war jetzt wirklich lustig; hab mich fast verschluckt.

    Kettenraucher #37
    Es ist wirklich bedauerlich, daß die Höllenfreunde von Köln morgen nicht ihr eigenes
    Höllenfeuer erleben werden, aber sie werden ja von unseren Ordnungshütern beschützt.

  47. 47

    @41 eagle1
    Die Bea..
    🙂

  48. 48

    Sollte eagle1 #32 sein
    und danke für Beatrix #41

  49. 49

    Nicht mein Tag..natürlich #42.
    Danke!

  50. 50

    Grün lieber Eagle ist ansich nicht schlecht. Es ist halt nur das, was daraus entstanden ist. Eine kriminelle Vereinigung die nicht GRÜN sondern einfach nur abartig sind. Hier kann man mit besten gewissen sagen: Sie schlurften mit abgewetzten Jeans und Turnschuhen in den Bundestag und kamen in Armani Anzügen wieder heraus... Das Windrad im Kopf und der Verstand auf Eis.

  51. 51

    Beatrix von Storch hat in ca 6 minuten Redezeit mehr Sachverstand und Fakten reingepackt als die Kanzleuse je begreifen wird!

    Stark!

  52. 52

    Gegen grüne Pest
    -------------------------------------
    grüneversenken – Wahlkampf aus dem befreundeten Ausland

    Bei bevorstehenden Landtagswahlen und der Bundestagswahl im September 2017 läuft jetzt nicht nur in Frankreich, sondern auch bei unseren deutschen Nachbarn der Wahlkampf auf vollen Touren.
    In beiden Ländern werden zur Zeit massive Zensurgesetze für soziale Netzwerke verhandelt. Die vereinte Presse spricht gar vom Ende der Freien Meinungsäußerung.

    Bereits jetzt finden im Vorfeld zu diesen Gesetzen beim US Netzwerk Facebook wahre Löschorgien statt. Wen nimmt es da noch Wunder, wenn sich der Wahlkampf für Deutschland und Frankreich
    mittlerweile auch ins außereuropäische Ausland verlagert. So betreibt etwa die deutsch-französische Cyberaktivistin Sandrine Becker unter dem Motto “Grüne versenken” eine Netzkampagne – nicht zu verwechseln mit Hetzkampagne – gegen den “natürlichen Feind der Liberalen”, wie sie die Grünen gern bezeichnet. Die Wahlnorwegerin hat Deutschland vor zwei Jahren aus politischen Gründen verlassen und agiert von Bergen aus, der zweitgrößten Stadt Norwegens.
    Über die Grünen sagt Becker auf der Kampagnen-Website:

    http://opposition24.com/grueneversenken-wahlkampf-aus-dem-befreundeten-ausland/308828
    ------------------------------------
    Kampagnen-Website:

    Aktion #grüneversenken Dauer: bis BTW 2017

    https://snbreport2016.wordpress.com/aktion-grueneversenken-dauer-bis-btw-2017/

  53. 53

    @eagle1 (32)

    Mit den Martinshörnern , da sagen Sie etwas.

    Ich höre sie auch viel öfter als vor ca. 3 Jahren , in Duisburg. Hat wohl "Nix mit Nix (TM)" zutun.

    Aber auf einer Art: Gut , dass man die Martinshörner hört. Man stelle sich vor , die Polizei unternimmt gar nichts mehr...

    Gruß,
    Taurus C.

  54. 54

    @ eagle1 #31

    Da haben Sie aber Glück mit Ihrer Krankenkasse - gratuliere! Ein Bekannter hat das auch mal versucht und wurde übelst als "Rechtsradikaler" und "AfD-Anhänger" beschimpft, obwohl er alles mit Daten von Dr. Ulfkotte aus dessen detailreichem Buch "Kein Schwarz. Kein Rot. Kein Gold. Armut für alle im ,Lustigen Migrantenstadl'" belegen konnte, in dem Dr. Ulfkotte die ganzen Sauereien der "Migrationsindustrie" aufdeckt, von der auch die Kirchen-Konzerne maßgeblich PROFITIEREN - auf Kosten der Verarmung des breiten Volks.

    Wir leben eben tief im Faschismus wie 1933! "Kirchen" in der linksfaschistischen Merkel-Republik sind nichts anderes als faschistische "RELIGIONS-KONZERNE":

    Mussolini definierte den idealen Faschismus einmal als "Verschmelzung" staatlicher Interessen mit denen der Konzerne. Als einer der größten Arbeitgeber mit Milliarden an eigenen Steuereinnahmen sind diese Kirchen vergleichbar mit dem VW-Konzern, dem Bertelsmann-Konzern oder der Deutschen Bahn AG. Ihre Teufeleien und ihre Teilnahme an der unrechtsstaatlichen "Hexenverfolgung" Andersdenkender sind daher in sich schlüssig und aus Sicht der sich "Bischöfe" nennenden Kirchenkonzern-Bosse notwendig für ihr Überleben als Religions-"Konzern"! Da gibt man auch schon mal den "Straßenschlägern" des Systems - der "SA-ntifa" (wie Frau Lengsfeld treffend sagt) - seinen "Segen" oder schließt sie in sein Gebet ein.

    Der Medienwissenschaftler Prof. Norbert Bolz kritisierte dieses PHARISÄERTUM im Südwestrundfunk letztes Jahr scharf: "Der Pfarrer tritt immer häufiger als GUTMENSCH auf - und das heißt in der Sprache des Neuen Testaments: als PHARISÄER. Dabei mißbraucht er seine Predigt für einen sentimentalen Moralismus." Während er selber Wein säuft, "predigt" der Pharisäer anderen, Wasser zu trinken - der ideale "Unterstützer" eines faschistischen Systems, dem es im maximalen Reibach auf Kosten der unterdrückten Bevölkerung geht.

  55. 55

    Genialer Artikel!
    Besser und punktgenauer hätte niemand es treffen können.
    MIT DEM TEUFEL IM BUNDE

    …...genauso ist es und nicht anders.

    Das erkannte ich schon als kleiner junge als ich in einen von deren streng
    katholischen Einrichtung landete.
    Unfassbar was hier für unmenschliche Dinge geschahen.
    Und schon damals erkannte ich:
    Der wahre Gott der Liebe würde solche schlimmen Dinge niemals tun,
    sondern nur der Teufel.
    Und das allerschlimmste überhaupt, dass SIE dann nach außen hin ihren heuchlerischen Scheinheiligenschein nonstop präsentieren um immer und immer wieder zu heucheln wie gut sie doch seien. Und leider gibt es immer noch zu viele wo darauf hereinfallen.

    Doch sehr sehr viele Menschen haben verstanden was das für ein Höllenverein ist und kehrten diesen den Rücken.

    Über diese Pharisäer hatte ich noch nie eine gute Ansicht.
    Und ich wusste schon als kleines Kind das diese Leute mit dem
    Bösen gemeinsame Sache machen, der Zweck heiligt die Mittel, was!
    Was mir nicht in den Kopf will ist, diese ganzen bekloppten ganz genau wissen
    was sie da für einen Irrsinnigen Mist anrichten und sie wissen auch – egal wie blöd sie auch sind – das der Preis(ewiges qualvolles Höllenfeuer) den sie dafür bezahlen werden unendlich hoch sein wird, und dennoch tun sie es was sie tun.

    So verblödet kann ja nicht einmal der verblödeste blödkopp sein.

    Wie heißt es doch so schön: wer zu spät kommt den bestraft das Leben?
    Ja wo waren denn diese bekloppten als der liebe Herr das Hirn verteilte?
    Nun, dass habt ihr nun davon 🙂

    Der Mensch braucht keine Kirche, denn Gott ist überall so wie ein jeder es sehen möchte.
    Kirchen sind nichts anderes als große Dagobertduck Geldspeicher zumindest dienen
    sie als Köder um den ängstlichen und unwissenden stets zu ermahnen.
    Und dabei sind diese ``Gotteshäuser`` auch noch so verführerisch gestaltet…….``und führe uns nicht in Versuchung``…...
    Ich muss ehrlich eingestehen, dass mich auch schon viele diese Bauten sehr faszinierten.
    Doch kann auch diese Schönheit und der Glanz den immensen Schmutz und die exorbitante lüge dahinter, nicht verbergen.
    Als Kind und auch noch heute war das ein zigste was mich wirklich davon beeindruckte, dass Glockenspiel(vor allem in den Bergen) und das beeindruckende Orgelspiel, den Rest empfand ich nur als Heuchelei und lüge. Scheinheiligenschein eben.

    Ich kann mir auch gut vorstellen das sich der eine oder andere Schwxxxxpriester wie so ein kleiner Teufel freut und sich die Hände reibt, all den ausgetretenen nun auch durch sein dümmliches verhalten und tun kräftig eine auszuwischen.
    Wenn das mal kein Eigentor wird!
    Aber das wird es!
    Und dann wird allen diesen Hinterladern aus der Höllenfront aber so richtig heiß werden am aller wertesten 🙂
    Nun, SIE brauchen sich nicht zu beschweren denn SIE wollten es ja nicht anders.
    Denn…..
    ……….SIE sind mit dem Teufel ganz gewiss im bunde…..

    Ja ja, diese ``Kirchenfürsten``, wer so was als
    Freunde hat braucht ganz sicher keine Feinde mehr.

    LG
    Didgi

    Habt ein schönes Wochenende 🙂

  56. 56

    @ Aaron 45#+ 47# + 48#

    Schön jedenfalls wieder von Ihnen zu hören. 🙂

    Freut mich, daß ich für so viel Heiterkeit sorgen konnte in diesen trüben Tagen...

    Ich dachte mir schon, was Sie meinen.
    Schön auch, daß der Blog wieder da ist.

    Ja, die Bea,
    die hat echt Klasse. Man könnte sagen, das liegt am Blut... 😉

    Sie hat Haltung und Mut, wie kaum ein Mann sie an den Tag legt. Einige natürlich schon, aber wenn man sich diese Weichbirnen aus dem zahlenmäßig starken linkstolleranten Lager inclusive Kirchen anschaut, dagegen ist Bea unsere LE PEN!

  57. 57

    @ Kettenraucher 46# + 49#

    Ja, Bea hat Grips, jede Menge und Herz und außer Mut auch jede Menge Wut auf dieses Ungeheuer namens SIE im Bauch.

    Und sie ist sehr helle. Sie hat das mit dem Islam grundlegend kapiert. Das kann man nicht von jedem in der AfD behaupten.
    Aber die Bea hat es komplett und umfassend kapiert.
    Sie hat nicht nur diese Unterwanderungskampagne von Erdolf und co durchschaut. Das ist ja nicht schwer für intelligente Menschen.
    Sie hat das fundamentale zugrundeligende Dilemma in vollem Umfang erkannt.

    Nicht weniger als MM. Oder wir hier alle, die wir uns die Finger wohl dann doch nicht umsonst plattgetippt haben und noch platttippen....

    Sie ist schnell und hat sich gründlich eingearbeitet.
    Jeden Monat ist sie ein bißchen mehr im Bilde. Aber so richtig, nicht nur aninformiert. Aus ihr wird noch eine ernst zu nehmende Islamkritikerin.

    Das ist bei ihr nicht nur ein günstiges Wahlkampfthema, geeignet zur Ausschlachtung.
    Sie hat die unmittelbare Bedrohung erkannt, die der Islam für unsere gesamte Kultur darstellt.

    Kluges Kerlchen, die Bea. 🙂

  58. 58

    @ Taurus Caerulus 51#

    Ich bin auch froh, daß sie überhaupt noch im Einsatz sind. Sind nicht zu beneiden, die Einsatzkräfte. Das geht jetzt schon 2 ganze Jahre nonstop so.

    Besserung vorerst nicht in Sicht.

  59. 59

    @ schwabenland-heimatland 41#

    Jetzt habe ich endlich verstanden, wie SIE IHRE Autoschlüssel findet!
    SIE hat ein "One World Hirn"! 😀

    Bislang dachte ich eher, SIE habe gar keins, da mir diese neue Spezialausführung nicht bekannt war. Ich hatte mich schon oft gefragt...... 😉

  60. 60

    @ Didgi 53#

    Was, schon wieder Wochenende!
    Wie die Zeit verrinnt!
    Na denn, Ihnen auch gute Erholung. 🙂

    Ihre Pharisäer-Ausführungen sind recht spannend.
    Glauben Sie, daß diese Pharisäer-Leute überhaupt an die Hölle glauben? Ich hatte immer den Eindruck, die glauben gar nichts.

  61. 61

    @ Alter Sack 52#

    Religions-Konzern-Bosse!

    Chapeau! Genau das.
    Genau das sind diese Typen.

    Pilgern nach Astana und beweihräuchern sich mit anderen in froher Biodiversität dahinfrohlockenden Relitions-Konzern-Bossen, bis ihnen allen schwindling geworden ist und sie wieder nach Hause wollen. Dorthin, wo Ruhe die erste Bürgerpflicht ist und sichs so gut leben läßt. Wo sogar noch mit alten Klamotten ein Reibach zu machen ist.

    Die Altkleider-Lüge - Wie Spenden zum Geschäft werden - die reportage - NDR - ARD

  62. 62

    OT - Kriminalität Schweden

    http://www.focus.de/politik/ausland/kriminalitaet-in-schweden-kein-einziger-fall-aufgeklaert-morde-auf-offener-strasse-versetzen-malmoe-in-angst_id_7003413.html
    Kriminalität in SchwedenKein einziger Fall aufgeklärt: Morde auf offener Straße versetzen Malmö in Angst

  63. 63

    OT - Erdolfo

    Jetzt dreht der Sultan komplett durch.
    Will er mit Deutschland Zoff?
    Glaubt er denn wirklich, daß seine 5. Kolonne hier so einheitlich funktionieren würde, wie er sie programmiert hat?
    Und denkt er tatsächlich, es gäbe keine Gegenwehr?

    Sorry wegen des unsäglichen Mediums Blöd.
    Aber es klang so schön drastisch.

    http://www.bild.de/politik/ausland/tuerkei/erdogan-verhaftet-deutsche-51384464.bild.html
    Die Lage in der Türkei Erdogan ließ 18 Deutsche
    in den Knast sperren

  64. 64

    Alter Sack, diese Tatsachen kamen mir bei der Fußwaschung des Franz ans Licht, weil er mittels solch Verbeugung vor dem
    Islam nur sein Allerheiligstes, das Kirchenverrmögen, vor dem Zugriff dieser Räuber bewahren möchte.
    Kirche ist der größte Kapitalist weltweit und Islam möchte dasselbe. Beide entstammen der Erfindungskunst der Orientalen einer
    einzigartigen Idee der Hinterlist und Mordlust.

  65. 65

    @ biersauer 62#

    Einprägsame Logik. Überzeugend. 🙂

  66. 66

    Ja Herr Mannheimer... ich gebe Ihnen da VOLLE Rückendeckung. Keine Frage, aber es ist die ANGST der Leute den Job zu verlieren... Und was haben die Leute dann am Ende? NOCH MEHR ANGST. Ich muss nun leider schaffen, auch am Wochenende damit dieses Land ein kleines klitzekleinens Stück sicherer wird...

    ++++++
    MM: WAS DIE ANGST DES KLEINEM MANNES ANBETRIFFT, DA HABEN SIE RECHT.

    ABER EIN WOELKI WIRD NIE SELBEN JOB VERLIEREN UND MERKEL WÜRDE, FALLS SIE DIESEN VERLÖRE, NICHT IN DIE ARMUT VERFALLEN.

    IM DIESER LIGA IST ANGST KEIN ZU RECHTFERTIGENDES MOTIV. ES SIND GIER, MACHTGEILHEIT UND FEIGHEIT, SICH AUF DIE RICHTIGE SEITE ZU SCHLAGEN.
    ++++++++++

  67. 67

    EIN ARTIKEL FÜR DIE GESCHICHTSBÜCHER!

  68. 68

    In allen Mainstream-Medien wird berichtet, dass in Köln ca. 4000 Polizisten wegen dem AfD-Parteitag im Einsatz sind.
    Was aber dem Bürger von diesen Lügenmedien wiedermal bewusst verschwiegen wird, ist die Tatsache, dass diese 4000 Polizisten notwendig sind, um die 600 Delegierten des AfD-Parteitages vor den gewaltbereiten, militanten und von Linken Organisationen und Gewerkschaften angestifteten und organisierten *Gegendemonstranten* zu beschützen.

    Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen.
    Da braucht es 4000! Polizisten, um einer demokratischen gewählten Partei in Deutschland das grundgesetzlich garantierten Recht auf Versammlungsfreiheit zu ermöglichen!

    So weit ist es also mit der Demokratie, Meinungsfreiheit und Rechtsstaatlichkeit in Deutschland schon gekommen!

    Und da massen sich deutsche Politiker an, andere Länder (Türkei) in Sachen Demokratie zu belehren!?

    Kehrt erstmal vor euer eigenen Tür, ihr Super-Demokraten!

  69. 69

    @ Schnauzevoll 66#

    Ja, der kleine Mann braucht eine blütenreine West, um im Arbeitsplatzgeschäft zu bleiben. Das weiß er und er ist deshalb vorsichtig.
    Zu Recht. Was bleibt ihm denn, als seine Funktionsfähigkeit innerhalb eines wie auch immer strukturierten Arbeitsmarktes?

    Die Arbeiterschutzgesetze sind ja weitgehend ausgehebelt.
    Wenn er aufmuckt, kriegt er es mit der gegen ihn gerichteten Gewerkschaft zu tun, die ihn eigentlich vor der Willkür der Arbeitgeber vor Kündigung etc. schützen hätte sollen. Er weiß aber inzwischen, daß die zum feindlichen Lage gehören und ihn sogar proaktiv beim Arbeitgeber verpfeifen sollen, falls er kontra-EU-gerichtete Äußerungen tätigen sollte.

    Thats it.

    Er ist also sozusagen entschuldigt, da er schließlich von irgendwas leben muß.

    Zu MMs Kommentar:

    "IM DIESER LIGA IST ANGST KEIN ZU RECHTFERTIGENDES MOTIV. ES SIND GIER, MACHTGEILHEIT UND FEIGHEIT, SICH AUF DIE RICHTIGE SEITE ZU SCHLAGEN."

    Ich bin nicht sicher, ob es sich um Gier etc. handelt.
    Ich glaube inzwischen, es ist die pure Bosheit, das pure Böse selbst.

    Ein gnadenloser Zerstörungswille ohne Sinn und Verstand.
    Das Wissen um die eigene Schwäche und ein daraus resultierender perverser Überlebenswille um jeden Preis.
    So wie ein ertappter böser Dämon aus der Ecke gescheucht hervorbricht und versucht, maximalen Schreckene zu verbreiten, damit er nicht final hingestreckt wird.

    Ich nutze hier absichtlich die Sprache der Geisteraustreibung.

  70. 70

    OT - Meuthen zum bevorstehenden Kölner Parteitag.

    Meuthen erweist sich je steiler die Klippe desto unverwüstlicher auch als Parteichef. Gar nicht so unbeeindurckend.
    Er steht sicher zu seinen Positionen, die sich bislang nicht geändert haben. Verbreitet Realitätssinn und Zuversicht und schüttet kein Öl ins offene Feuer. Kluge und umsichtige Vorgehensweise.
    Wie auch immer man inhaltlich zu seinen Standpunkten stehen mag, er hält die Stange, ganz eindeutig.

    Ein längerer Vortrag, der aber auch einmal als ruhiger und abgeklärter Überblick gar nicht so schlecht ist, bei all den Wirrnissen, für die sinnloserweise die P&P-Fraktion sorgt.

    „Deutschland und Europa am Scheideweg – Politik in entscheidender Zeit“ Dr. Meuthen AfD

  71. 71

    Gegen AfD beten? Fürbitte sollte für alle Politiker geben,
    1.Tim 2,1-4 "So ermahne ich nun, daß man vor allen Dingen Bitten, Gebete, Fürbitten und Danksagungen darbringe für alle Menschen, 2 für Könige und alle, die in hoher Stellung sind, damit wir ein ruhiges und stilles Leben führen können in aller Gottesfurcht und Ehrbarkeit; 3 denn dies ist gut und angenehm vor Gott, unserem Retter, 4 welcher will, daß alle Menschen gerettet werden und zur Erkenntnis der Wahrheit kommen."

  72. 72

    Dann sprach Jesus zu der Menschenmenge und zu seinen Jüngern:

    Sie (die Schriftgelehrten) knebeln euch mit unerfüllbaren religiösen Forderungen und tun nicht das Geringste, um euch die Last zu erleichtern. Alles, was sie tun, tun sie nur nach außen hin. Am Arm tragen sie besonders große Gebetsriemen und sie haben extra lange Fransen an ihren Gewändern. Und wie sie es lieben, bei Festessen am Kopfende des Tisches auf dem Ehrenplatz zu sitzen und in der Synagoge auf den besten Plätzen! Sie genießen die Beachtung, die ihnen auf der Straße zuteil wird. Besonders gern mögen sie es, wenn man sie mit `Rabbi´ anredet. Lasst euch niemals `Rabbi´ nennen. Ihr habt nur einen Meister, und ihr alle seid gleich, wie Brüder und Schwestern.

    Und bezeichnet niemanden hier auf der Erde als `Vater´, denn nur Gott im Himmel ist euer geistlicher Vater.

    Lasst euch auch nicht `Lehrer´ nennen, denn es gibt nur einen Lehrer, und das ist der Christus.

    Der Größte unter euch muss den anderen dienen. Diejenigen jedoch, die sich über die anderen stellen, werden gedemütigt werden, und die, die demütig sind, werden erhöht. Euch Schriftgelehrten und Pharisäern wird es schlimm ergehen. Ihr Heuchler! Denn wenn ihr andere nicht ins Himmelreich hineinlasst, werdet auch ihr nicht hineingelassen. Ja, euch Schriftgelehrten und Pharisäern wird es schlimm ergehen. Ihr reist über Land und Meer, um einen Menschen zu bekehren, und dann macht ihr aus ihm einen Sohn der Hölle, der doppelt so schlimm ist wie ihr selbst.

    Ihr seid wie weiß getünchte Gräber - mit einer sauberen, ordentlichen Außenseite, doch innen voller Gebeine und Schmutz. Ihr gebt euch den Anschein rechtschaffener Leute, doch euer Herz ist voller Heuchelei und Gesetzesverachtung.

  73. 73

    Denken die Kirchenfürsten etwa das sie dadurch wieder mehr Schäflein für sich gewinnen können, diese Dödels??
    Korrupter geht es echt nimmer!
    Oder haben sie Angst, dass sie endlich mal bestraft werden für ihre pädophilen Adern?
    Was für eine heuchlerische Bande!

  74. 74

    Sie „beten“ gegen die AfD

    lassen verfolgte Christen „im Regen stehen“

    die Nächsten sind ihnen fremd

    küssen die Füsse des Islam

    und tarnen ihr Antichristum mit dem Kreuz

    wohl wissend was sie tun

  75. 75

    Helden sind die nur daheim. Sonst kriechen sie zu Kreuze - ohne Kreuz:
    https://assets.jungefreiheit.de/2016/11/84920144-860x360-1478784408.jpg

  76. 76

    Lesetipp (aus gegebenem, aktuellen Anlass): http://www.altermannblog.de/intoleranz-als-breites-zeichen-gegen-intoleranz/

  77. 77

    Das Gebet der Fakefugees

    Dummer Deutscher, der Du bist verstrahlt,
    bereichert werde Deine Frau,
    unsere Gewalt kommt
    unser Wille geschieht
    wie in Afrika, so in Deutschland
    Unser täglich Geld gib uns heute
    und verwöhn uns mit Deinen Frauen
    wie auch wir uns nehmen was wir wollen
    Du bist unser Trottel
    und lässt uns alles machen
    Denn unser ist euer Land
    und das Messer und die Gewalt in Ewigkeit.

    (PI-Fund)

  78. 78

    Da hilft kein Zorn, da hilft kein Spott!
    Da hilft kein Fluchen und kein Beten!
    Die Nachricht stimmt:
    Der Liebe Gott
    ist aus der Kirche ausgetreten!!!

    Erich Kästner

  79. 79

    Da rotiert Luther im Grabe:

    https://jungefreiheit.de/kultur/gesellschaft/2017/wulff-multikulturalismus-ist-reformation-des-21-jahrhunderts/
    Wulff: Multikulturalismus ist Reformation des 21. Jahrhunderts

  80. 80

    Klasse Kommentare hier 🙂

    @ MM zu Schnauzevoll #42

    +++++++
    MM. EINSPRUCH! JEDER IST FÜR SEIN TUN SELBST VERANTWORTLICH! NIEMAND ZWINGT EINEN KARDINAL WOELKI ETWA, DIE AFD ZU DIABOLISIEREN. ER KÖNNTE SICH GANZ ANDERS VERHALTEN. AUCH UND GERADE DANN, WENN IHM EINE STRAFVERSETZUNG ODER WAS AUCH IMMER DROHEN SOLLTE.
    AUCH MERKEL IST GANZ PERSÖNLICH FÜR IHRE KRIMINELLE POLITIK VERANTWORTLICH. AUCH UND EGERADE DANN, WENN SIE ZU DIESER POLITIK "GEZWUNGEN" WORDEN SEIN SOLLTE. AUCH SIE KÖNNTE SICH ANDERS VERHALTEN: SIE KÖNNTE SICH ETWA IN EINER FERNSEHANSPRACHE DIREKT AN DAS DEUTSCHE VOLK WENDEN UND DIE HINTERMÄNNER NENNEN, DIE SIE BEFEHLIGEN (WENN DAS ÜBERHAUPT DER FALL SEIN SOLLTE.)
    ODER IST EIN AUFTRAGSKILLER ETWA FREIZUSPRECHEN, WEIL ER FÜR SEINEN MORD VON EINEM DRITTEN BEZAHLT WURDE?
    ++++++

    --------------

    Salü Herr Mannheimer 🙂

    Das sind auch meine Gedankengänge und sicher auch vieler anderer.

    Sich hinzustellen und seinem Volke treue und Anstand zu erweisen, nur so würden SIE den Rückhalt und die liebe des Volkes gewinnen.
    Aber so!

    Aber NEIN, da SIE bereits so viel DRECK am stecken haben bleiben SIE ihrem Verbrecherclan treu, ebenso der ungeheuren LÜGE und dass bis zum bitteren ende.
    SIE wissen zu genau das SIE allesamt den point of no return längst überschritten haben und von daher gibt es für diese Schurken nur noch eine Richtung, direkt auf den Abgrund zu OHNE RÜCKSICHT AUF VERLUSTE.

    Als sooft wurde stets eingetrichtert von diesen Pharisäern, wie wertvoll doch das leben sei und dann fragte sich der rechtschaffene: ja wo kommen dann bitteschön all die toten dann her.
    Heuchlerisches Satanischen Höllengesindel!!
    Ja natürlich, deren leben ist so wertvoll und wir sind nur so eine Art von Bauern(opfern, kollateralen) bei ihren perfiden dreckigen kleinen Spielchen.

    Der rechtschaffene darf mal wieder den höchsten Preis dafür bezahlen.
    Doch für den rechtschaffenen wird alles wieder gut, nach großem Verlust.
    Jedoch für den heuchlerischen verlogenen wird der Preis für den Schaden was SIE anrichteten die Ewigkeit überdauern.

    Gelobt sei das universelle Auge der Wahrheit
    dem nichts entgeht…….

    LG
    Didgi

    P.S. Lieber Herr Mannheimer, da Sie stets von linken Psycho-Spinnern angegangen werden, möchte ich Ihnen einen Vorschlag machen, könnte aber schon sein das Sie dran sind oder dieses schon wissen?, dennoch:

    https://intux.de/2016/01/eigener-server-oder-shared-hosting-wann-lohnt-sich-was/

    Ihnen und allen Mitstreitern hier und auch allen anständigen dort draußen:

    Have A Nice Weekend 🙂

  81. 81

    @ Hi eagle1 #60

    Sehr freundlich, Dankeschön 🙂

    Ja schon wieder Wochenende und der Timetrain rast dahin……..

    An irgendwas werden diese Bumsköppe sicherlich glauben und wenn
    es nur der Schein des Mammon ist inklusive deren omnipotente Dummheit.

    Auch Ihnen, gute Erholung 🙂
    Wie pflegte unser werter Spok gelegentlich zu sagen:
    Lebe lang und in Frieden…..

    LG
    Didgi

  82. 82

    @ Didgi 80#

    🙂

    Dank zurück. Ja, der Spok, das war schon einer.

  83. 83

    Ja ich bin wieder zurück Herr Mannheimer. Viel hat sich ja nicht getan zu diesem Thema. Allerdings habe ich mir den Woelki mal etwas genauer unter die Lupe genommen. Erst das verschwenden der Millionen durch einen sagen wir mal schwulen Theologen. Gut danach dann eigenartiger Weise eine Figur die man fast schon als Nachwärmer bezeichnen könnte. Die Ansichten dieses ähem... Kardinals sind etwas eigenartig für mich auch eher politisch anstatt religiös bezogen. Ich glaube eigentlich nicht mehr viel was mir ohne das ich dieses selbst auf wahrheitsgemäßen Wert kontrolliere hinnehme. Deshalb gehe ich mal davon aus, dass hier ein Deal mit der Regierung bezüglich "Flüchtlinge" mit diesen feinen Herren gemacht wurde. Die Anzeichen dafür liegen in der Art und Weise, das eigentlich keine christliche Botschaft verkündet sondern eher eine politische.
    Sei es nun das Verdunkeln oder Verleuten (im Sinne von Bim Bam) einiger unbequemen Mitstreiter wie Pegida und der AfD.
    Ich glaube dieser feine Herr wird sehr hoch bezahlt allerdings nicht wie gewöhnliche Kirchenoberhäupter sondern aus GANZ ANDEREN QUELLEN. Ich mag mich vielleicht täuschen, aber mir kommt dieser Woelki wie ein politischer Lautsprecher vor.
    Damals montierte man Lautsprecher auf fahrendes Gefährt, heute setzt man dafür ANGEBLICHE Kirchenoberhäupter ein. Ich will die Kirche NICHT in Schutz nehmen und ihr ein Mitwirken dieses Desasters nicht aberkennen. Keineswegs!
    Aber ich kann nur soviel dazu sagen, dass auch ich mal bei einem Bischof von Hamburg als Messdiener eingeladen war. Sicherlich ist dieses schon einige Zeit her... Aber ich kann noch soviel davon erzählen, dass dieser Mann ein Mitwirken im politischen Geschehen ablehnte. Auch die späteren Jahre wurde sich mehr um die eigenen Bevölkerungsgruppen gekümmert. In den mitte 80 Jahren kamen zu uns sogenannte Aussiedler aus Polen und Russland. Anfangs hatte ich dieses nicht so ganz verstanden. Warum nun plötzlich soviel um den Ostblock getanzt haben...
    Naja ich kann nur soviel dazu sagen, dass sich diese Leute fast überhaupt nicht integrieren brauchten. Einige sind sogar noch fest in Lohn und Brot. Meine Eltern waren damals unter anderen Kirchendiener und halfen diesen Leuten auf den Weg. Dieses wurde auch von den kirchlichen Vereinen sehr unterstützt.
    Eine Gefahr von Islamvernatikern, die gab es zu diesem Zeitpunkt nicht. Diese kam erst mit dem späteren Wirken einer Merkel und der ganzen Stasibande... Was aber deutlich schon zu merken war, war das DESINTERESSE sich zu "integrieren" von den türkischen auserwählten. Die Ballungsgebiete sind zu dieser Zeit EXTREM kriminell geworden. Ob die Huryet oder der Einzug der Satelliten Technik daran schuld war? Mit Sicherheit kann hier ein Mitwirken zugesprochen werden.

    Der Einzug der Türken in den deutschen Bundestag war der GRÖSSTE FEHLER den man zulassen konnte. Wir erinnern uns an Arif Ünal oder auch der heute sesselfurzende CÖ mit Fatima .CR.
    Nun denn so wurden auch zu diesem Zeitpunkt die Gelder die aus Deutschland verschwanden und direkt der Türkei zuflogen immer MEHR. Alleine die Versorgung türkischer Familien die Deutschland noch nie gesehen haben wurde über Deutschland finanziert. Man denke mal an die Gelder die von der AOK dort auf seltsame Weise hinflatterten...
    Während der Deutsche sein Pflegenotstand erst geglaubt wird, wenn dieser fast tot ist. Auch zu meiner Zeit als ich noch im Beamtendienst war, wurde tunlichst darauf geachtet, das den Leuten aus der Türkei KEIN NACHTEIL entstehen konnte. Wurde es doch hingenommen wenn sich ein türkischer "Kollega" während seines Urlaubes AUS der Türkei krank meldete und noch mal locker 3 -4 Wochen ranhängte...
    Ich bin mir ziemlich sicher, dass sich dieses bis HEUTE nicht geändert hat. Aber um noch einmal auf diesen "Kardinal" zurückzukommen. Und für mich damit einen weiteren Grund aus der Kirche auszutreten billigt! So frage ich mich ob es dem Vatikan wirklich egal ist, wenn sich einige Geschäftsstellen nicht mehr so Umsatzfreudig zeigen. Diese JETZIGE KIRCHE hat der Kirche die ich in meiner Jugend und späteren Erwachsen werden gekannt habe, NICHTS mehr gemein. Ich sehe die Kirche unter diesem Gesichtspunkt als ein Helferdienst der sogenannten Antifa an. Diese wird ja bekanntermaßen auch vom Parteisystem gestützt. Ebenso die NPD (meiner Meinung nach) da ohne Nazis ja auch kein Feindbild existieren kann. Das politische Werkzeug genannt NPD wird solange Bestand haben, wie die Altparteien mit ihren verdrehten Ansichten existieren. Damit diese Ihre Vorstellungen auch durchbekommen. Die Konkurrenten die etwas verändern wollen sind in diesem Spiel natürlich die Bösen.

    Anstatt das bisschen Hirn zu benutzen was sie einst bekommen haben, predigen diese Leute die TOTALE VERBLÖDUNG. Und wir sollen dieser Folgeleisten. IS NICH!

  84. 84

    Unsere beiden Amtskirchen sind immer auf Seiten der Macht, egal ob es sich um Christus oder Luzifer handelt. Da aber nun Letzerer die Oberhand in der Welt innehat, wird diesem gedient.
    Es gibt aber auch noch den ein oder anderen aufrechten Pfarrer, wie sehr schön am nachfolgenden Video zu sehen ist http://www.ardmediathek.de/tv/die-story/Herr-Direktor-und-Herr-Pfarrer-Zwei-Kan/WDR-Fernsehen/Video?bcastId=7486242&documentId=42202952
    Hut ab vor diesen zwei Herren!

Kommentar abgeben