News Ticker

Islamischer Terrorakt: Französischer Polizist auf Champs-Élysées mit einem Sturmgewehr getötet

.

Frankreich:
Im Herzen von Paris erschießt ein Moslem einen französischen Polizisten

Ein von Linken nach Europa gebrachter Moslem tötet erneut einen Europäer. Diesmal wurde ein französischer Polizist Opfer eines moslemischen Terroristen, der mit einem Sturmgewehr ausgerüstet war. Dann erfolgt in den Medien und Politik steht dasselbe Verdunkelungs-Ritual: 

  • Medien verschleiern so lange wie möglich, dass es sich um einen Terrorakt handelt.  titelt die „Zeit“: „Polizist bei Angriff auf Champs-Élysées getötet“. Richtiger wäre: Islamischer Terrorist ermordet Polizisten in Paris
    .
  • Medien vertuschen so lange wie möglich, dass es sich um einen islamischen Terrorakt  handelt.
  • Im aktuellen Fall schreibt „Zeit“: „In Paris hat ein Mann einen Polizisten erschossen“. Kein Hinweis auf den Terrorakt. Kein Hinweis auf die Keligion des „Mannes“.
    .
  • Medien weisen – falls es sich nicht mehr umgehen lässt, die islamische Religion und den terroristischen Hintergrund des Täters erwähnen zu müssen – regelmäßig darauf hin, dass es sich um einen Einzeltäter handelt, dass dieser Einzeltäter psychisch gestört sei – verbunden mit der Warnung, diese Tat nicht dem Islam anzulasten. Denn dieser sei „friedlich“.
    .
  • Die eigentlich Verantwortlichen für diese Tat  – die Politiker Europas – lassen ihre pflichtgemäßen Kondolenzbekundungen verlautbaren, wobei sie betonen, dass ihr „besonderes Mitgefühl“ den Angehörigen der Opfer gilt.
    .
  • Ansonsten wird zum tagespolitischen Geschäft übergegangen, als sei nichts gewesen. Und wird darüber hinaus alles getan wird, weitere Millionen Moslems und damit potentielle Terroristen zu importieren.

Wie lange wollen wir dem noch tatenlos zuschauen?

Michael Mannheimer, 22.4.2017

***

Polizist bei Angriff auf Champs-Élysées getötet

In Paris hat ein Mann einen Polizisten erschossen und drei Menschen verletzt. Präsident Hollande spricht von Terror. Der Angreifer ist tot, er war der Polizei bekannt.
Drei Tage vor der Präsidentschaftswahl in Frankreich hat ein bewaffneter Angreifer auf der Champs-Élysées in Paris einen Polizisten getötet. Zwei weitere Polizisten wurden nach Angaben des Innenministeriums schwer verletzt. Eine Touristin soll laut Polizei durch einen Splitter leicht verletzt worden sein. Ihre Nationalität wurde nicht mitgeteilt. Der Angreifer sei erschossen worden.

Die Terrormiliz „Islamischer Staat“ reklamierte den Angriff über ihr Propagandasprachrohr Amak für sich

Die Antiterrorabteilung der Pariser Staatsanwaltschaft übernahm nach eigenen Angaben die Ermittlungen. Nach ersten Erkenntnissen habe es nur einen Angreifer gegeben, wie ein Sprecher des Innenministeriums sagte. Das gehe aus ersten Zeugenaussagen hervor.
Der Angreifer war mit einem Sturmgewehr bewaffnet, sagte Staatsanwalt François Molins. Die Identität des Mannes sei geklärt, Molins gab sie aber noch nicht bekannt. Er sei den Behörden als Extremist bekannt gewesen, teilte die Pariser Polizei mit.
… Es soll sich um einen 39 Jahre alten Franzosen handeln, berichtete die Nachrichtenagentur AFP unter Berufung auf Ermittlerkreise. Die Behörden durchsuchten Berichten mehrerer Medien zufolge eine Wohnung im Verwaltungsbezirk Seine-et-Marne im Osten von Paris, in der der Mann zuletzt gewohnt haben soll….

Quelle:
ZEIT ONLINE, AFP, dpa, AP, Reuters, vvö, mp

http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2017-04/paris-polizist-bei-schiesserei-auf-champs-lys-es-getoetet


MICHAEL MANNHEIMER IST EINER DER FÜHRENDEN ISLAM- UND SYSTEMKRITIKER DEUTSCHLANDS. 

HEFFEN SIE IHM BEI SEINEM KAMPF
FÜR UNSER ALLER FREIHEIT
MIT EINER SPENDE.

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

40 Kommentare

  1. Moderater Taliban

    Wie jeden Morgen fährt der moderate Taliban
    mit dem Jihad 500 ins Büro. Er trägt
    den feschen Turban Marke Ali Boss
    und träumt vom neuen Mahmud-Benz-Coupé.

    Sein Job ist schwer, er soll aus tausendeins Verboten
    fünfhundertundeinhalbes machen, dabei keines ändern.
    Zum Mittagessen gibt es Dialog mit Reis,
    Europa kommt vorbei. Der Rest ist für die Frauen und die Kinder.

    Natürlich dürfen Muttis lesen. Den Koran
    gibts im Dünndruck auch fürs Damentäschchen.
    Die jüngste Tochter könnte manchmal in die Schule gehn,
    wenn sich denn eine fände, die nicht gerade brennt.

    Man köpft in Zukunft halb und hängt am Fairstrick auf,
    mit Kieselsteinchen wird ab jetzt geworfen, davor gibt es Halaltee mit Gebäck.

    Die Viertfrau soll zumindest dreizehn sein,
    man ist ja schließlich ziemlich moderat.

    Am Abend dann ein Pfeifchen Grass,
    ein Gläschen Scholl-Latour und vor der Bettzeit noch
    ein Tässchen Käßmann-Tee.
    Das renkt sich alles ein, ihr werdet es noch sehn.

    Rolf Menrath, „Pflastersteinköpfe“

  2. BESTER NACHBAR

    Weißt du, wer Friedensstifter ist?
    Dein bester Nachbar, Salafist.
    Im Haus Bombe explodiert
    Und jeder Streit eliminiert.

  3. Was verstehen PP unter Realpolitik? Neuerdings werden
    PP im Regierungs-Fernsehen und ihre Aussagen über Realpolitik
    in jeder Nachrichtensendung gezeigt. Ich sag euch was
    Realpolitik real in Buntland bedeutet:
    Noch mehr „Flüchtlinge“ werden auch mit Hilfe der deutschen Flotte ins Land geholt werden,
    noch mehr Moscheen werden gebaut werden, überall
    Islamunterricht als Pflichtveranstaltung, noch mehr deutsche Soldaten für fremde Herren im Ausland im Kriegsdienst, totale Kontrolle des Internets, Bestrafung nicht regierungskonformer
    Meinungen, noch mehr Rentner wühlen in den Abfall-
    Behältern nach Pfandflaschen, überall bettelnde
    Zigeuner vor den Kaufhallen, Abschaffung des
    Bargeldes, Schwulenpropaganda als Lehrfach in den
    Schulen, Vertiefung der Zweiklassenjustiz, da
    „Ausländer“ egal was sie anstellten, nicht inhaftiert werden, Legalisierung von Drogen aller Art, Verschenken von Geld oder Sachwerten (z.B.
    U-Boote) ans Ausland, Übernahme von Schulden des
    Auslandes durch Buntland, ausländische Großkonzerne übernehmen deutsche Industrien und Immobilien und zahlen mit schnellgedruktem Papiergeld ohne wirklichen Gegenwert, Straßenumbenennungen nach kommunistischen Vorbildern.
    Sicher habe ich vieles nicht aufgeführt, aber dies
    ist Realpolitik wie sie Merkel macht und dazu brauchen wir die AfD nicht.

  4. Den Europäischen Völkern werden Waffen verboten ,aber die Moslems und Neger dürfen Waffen führen .
    Ob Legal oder Illegal ist scheiss egal ,hauptsache es werden sehr viele Europäer getötet ,damit der Islam die Welt beherrscht . Die Helfershelfer sind Trotteln von Politiker ,Lügenpresse ,Kirchen ,Gewerkschaften und Gutmenschen(Flüchtlingshelfer-Kirchengänger). Die Polizei in Frankreich wählen überwiegend Le Pen ,unsere Polizisten haben aber anscheinend noch nicht den Schuss gehört ,einen Teil schon,aber noch nicht ausreichend .

    Auch die Bundeswehr hilft den Islamen in dem sie jeden Tag neue Illegalen auffischt und nach Deutschland bringen lässt ,anstatt sie sofort wieder in ihre Heimat zurück zuführen .

    Ich wünsche Le Pen alles Glück um ihr Volk vor diesen Machenschaften der EU-Politik-Mafia-Bande zubefreien .

    Aber ,bis jetzt haben die EU-Mafia-Bande Wahlbetrug beganngen und werden es auch weiter betreiben ,dies befürchte ich ……..Wie es auch in Deutschland betrieben wird ..Köln ,Hamburg sind nur zwei Beispiele dafür .

    Auch die Masseneinführung der Moslems und Neger in Europa ,die wählen dürfen ,werden die Europäischen Islamisierer wählen .

  5. „Islam ist Islam und damit hat es sich!“

    Zitat wird Präsident Erdogan zu geschrieben!
    ————————————-

    Drahtzieher des Istanbul- Anschlags getötet

    US- Soldaten in Syrien haben nach Angaben Washingtons einen ranghohen Kämpfer der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat und Hintermann des Anschlags auf den Istanbuler Nachtclub „Reina“ in der Silvesternacht getötet. Der US- Beauftragte für den Kampf gegen dschihadistische Gruppen im Irak und in Syrien, Brett McGurk, bestätigte die Tötung am Freitag über den Kurzbotschaftendienst Twitter. Er fügte hinzu: „Wir werden euch überall finden.“

    Amtlichen Angaben zufolge handelt es sich bei dem Toten um Abdurachmon Usbeki. Er soll ein enger Vertrauter von IS- Anführer Abu Bakr al- Bagdadi gewesen sein. Als solcher habe er dabei geholfen, Zellen….

    http://www.krone.at/nachrichten/drahtzieher-des-istanbul-anschlags-getoetet-is-kaempfer-in-syrien-story-565816?utm_source=krone.at&utm_medium=RSS-Feed&utm_campaign=Nachrichten

  6. “ Weil sie Uns verraten haben “

    http://www.krisenfrei.de

    Polizisten und Soldaten gehören auch zum Volk ,auch Richter . Aber was machen sie ,Verrat ,genauso wie die Hochverräter in der Politik und Kirchenvertreter nebst Papst .
    Hollande ist genauso ein Heuchler und Verursacher des Islamterrors in seinem Land ,er spielt es elegant runter . Hat mit Nix Nix zutun

    Ausbaden muss es wie immer die Franzosen ,genauso sieht es in Deutschland ,Schweden und anderen Ländern aus .

    Es muss echt der große Knall kommen ,es geht nicht mehr so weiter . Wieviel Europäer sollen noch von diesem Pack ermordet werden .
    Volksverrat !

  7. Tausende Taliban-Kämpfer als Flüchtlinge eingereist

    BAMF: Tausende Flüchtlinge bekennen sich als Taliban-Kämpfer. Sicherheitsbehörden sind alarmiert.

    Im Zuge der Flüchtlingskrise sind ab 2015 womöglich mehrere Tausend Taliban-Kämpfer aus Afghanistan nach Deutschland gekommen. Das meldete das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) den deutschen Sicherheitsbehörden.

    Wie der SPIEGEL in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, ermittelt der Generalbundesanwalt deshalb bereits in mehr als 70 Fällen. Sechs Männer sitzen in Untersuchungshaft.

    Nächste Woche beginnen in Berlin und Koblenz die ersten Verfahren gegen beschuldigte Afghanen. Insgesamt besteht bei einer mittleren vierstelligen Zahl von Flüchtlingen der Verdacht, dass es sich um frühere Taliban-Mitglieder handelt.

    Die Betroffenen….

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/110164-tausende-taliban
    ————————————

    Aber die AfD und speziell der patriotische Flügel, werden mit allen zur Verfügung stehenden Mittel von Staat und Medien bekämpft!

    Kaputtes Deutschland! Kaputtes Europa!

  8. @ Ostberliner #3

    Ja, gute Zusammenfassung Ihrerseits. Genauso wird’s laufen – bis das Deutsche Volk demographisch und finanziell AUSGEBLUTET ist!

    Wir brauchen keine DISKUSSIONEN über „Realpolitik“ – das bringt alles nichts mehr:

    Wir brauchen den REALEN STURZ dieses linksfaschistischen Bonzen-Systems und die Verhaftung aller PO.litiker, die sich an der „SCHÄCHTUNG“ unseres Volks aktiv „bereichern“!

  9. Bundeswehr hilft Taliban’s nach Deutschland zukommen(ohne es zuwissen?),damit sie bald zuschlagen können ? Auch tagtäglich kommen aus der Türkei Illegale mit dem Flugzeug an ,klammheimlich .

    An den großen Knall kann ich bald nicht mehr glauben ,da die Bundeswehr sogar Verrat an unserem Volk ausübt .
    Ostberliner wird wohl recht behalten ……

    Wir Alte können nur noch unsere verbleibene Zeit
    geniesen.

    Gottseidank haben wir eine schöne Kindheit geniesen können . Für die Kinder Europas sieht es düster aus ,sehr düster .

    An Wunder will ich nicht mehr glauben ,der ist mir in der letzten Zeit abhanden gekommen .

    Ist Europa noch zu retten ????????????

  10. Es geht gen Osten, NGOS an die Front….!
    ————————————-

    Juncker und Soros treffen sich in Brüssel, wollen ihr Vorgehen gegen Ungarn absprechen

    Hinter verschlossenen Türen wird Jean-Claude Juncker George Soros treffen, wo die beiden juristische Konsequenzen für die ungarische Regierung besprechen wollen, wie EU Offizielle heute ankündigten. Von Nick Gutteridge für http://www.Express.co.uk, 21. April 2017

    Der Chef der EU Kommission wird den Milliardeninvestor in Brüssel im Rahmen der Vorbereitungen für juristische Konsequenzen für Budapest empfangen, da Ungarn vorgeworfen wird, EU Recht gebrochen zu haben.

    Brüssel ist sauer über das Vorgehen des Ministerpräsidenten Viktor Orban, der ein neues Gesetz verabschiedet hat, mit dem eine von George Soros betriebene Universität geschlossen werden soll.

    Der ungarische Ministerpräisdent hat die Einrichtung als „inneren Feind“ bezeichnet und sagt, sie wird vom Milliardär dazu benutzt, eine linke EU freundliche Agenda gegen die rechte Regierung zu betreiben.

    EU Offizielle dagegen bestehen darauf, dass dieses rechtliche Vorgehen, nach dem ausländische Universitäten den Campus in ihrem Heimatland haben müssen, nach den Regeln Brüssels illegal sei.

    Die Zentraleuropäische Universität, die von Herrn Soros im Jahr 1991 gegründet wurde, ist technisch in Amerika registriert, tritt aber nur in Osteuropa auf, weswegen sie von den neuen Regeln betroffen ist.

    Diesen Monat….

    http://1nselpresse.blogspot.de/2017/04/juncker-und-soros-treffen-sich-in.html

    ————————————-
    Video von Viktor Orban bei:

    Juncker and Soros hold Brussels meeting to plot legal action against Hungarian government

    http://www.express.co.uk/news/politics/794729/Jean-Claude-Juncker-EU-chief-meet-George-Soros-discuss-Hungary-legal-action

  11. Prof. Meutens furiose Rede, muss man gehört und gesehen haben.
    ————————————–

    AfD-Parteitag: Meuthens Rede gegen „Deutschland-Abschaffer“ – War das Machtkampf mit Petry? (+VIDEOS)

    Auf dem AfD-Parteitag in Köln gab es Szenen, die als Machtkampf zwischen Jörg Meuthen und Frauke Petry interpretiert wurden. Für seine flammende Rede gegen die Altparteien wurde Jörg Meuthen stürmisch gefeiert. Petrys „Zukunftsantrag“ flog dagegen per Abstimmung aus der Tagesordnung. Sie reagierte verschupft.

    Auf dem AfD-Parteitag in Köln kam es heute zu Szenen, die als Machtkampf zwischen Parteisprecher Jörg Meuthen und der Vorsitzenden Frauke Petry interpretiert wurden.

    Zuerst flog der „Zukunftsantrag“ von Frauke Petry per Abstimmung von der Tagesordnung. Damit hatte Petry eine Richtungsentscheidung anregen wollen zwischen einem „fundamental-oppositionellen Kurs“ oder einem „realpolitischen Kurs“, wie sie es nannte. In ihrer Eröffnungsrede hatte sie dies damit begründet, dass das Außenbild der AfD seit längerem durch das Agieren Einzelner geprägt sei („einer kleinen und lauten Minderheit“), die Mehrheitsmeinung der Mitglieder setze sich jedoch nicht durch.

    Die AfD müsse sich nun entscheiden: Wolle sie das bürgerliche Lager erobern – was bei dem derzeitigen Image nicht möglich sei – oder wolle sie weiterhin auf einen reinen Oppositionskurs setzen, so Petry….

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/afd-parteitag-meuthens-rede-gegen-deutschland-abschaffer-war-das-machtkampf-mit-petry-videos-a2101610.html
    ————————————-

    AfD-Bundesparteitag 2017: Jörg Meuthen am 22.04.2017

  12. Ist da noch ein großer Unterschied zwischen Paris und aktuell Köln? Dort der Islam Terror und in Köln politisch gesellschaftsfähig gemachter und legitimierter Terror gegen ein demokratisch gewählte Partei und ihre Wähler, die dem politischen Establishment und den Deutschlandabschaffern aus gutem Grund die rote Karte zeigen wollen?!
    Wie die Gewalt gegen die AfD und andere selbstdenkenen Menschen in Deutschland sogar durch die Hilfe der Medien und der Politik bis letztendlich Blut fließt oder es sogar Tote gibt wir in Köln inszeniert und offenbar mit einkalkuliert. Läuft Claudia Fatima Roth, Pöbel Ralle Stegner und Konsorten – quasi die wahren Demokraten und „Gutmenschen“ vielleicht sogar inkognito schon beim Schwarzen Block mit?
    Kölns unfähige OB H.Reeker und Hannelore Kraft mit Inspirationen aus den NRW Fale State und No go Area hält sicherlich noch vor den ganzen Verrückten und den meisten Politik- Anaphabeten eine Festrede vor der „Fahrt in die Hölle“ wie es die Linken bei ihrem Aufruf gegen die AFD ausgedrückt haben. Ich denke jedoch sie meinten sich selbst!
    So sah es schon 3 Wochen vor dem AFD Parteitag in Köln und in den Informationen der Medien aus – Erbärmlich: Deutschland ein Tollhaus.

  13. @Biersauer

    Ich kenne Leute die unterrichten in diesen sogenannten „Alphabetisierungsklassen“. Das heißt, sie können weder lesen, noch schreiben, noch rechnen. Die dortigen „Raketentechniker“ interessieren sich trotzdem einen S…für den Unterricht. Von 20-30 Leuten haben vielleicht 2-3 überhaupt interesse etwas zu lernen. Dafür wird jetzt in der Schule regelmäßig gebetet. Die nehmen ihren Teppich und dann wird mitten im Gang mal eben der Bückling gemacht.
    Das einzige woran sie noch interesse haben sind Frauen. Es muss in der Schule wohl schon die ersten übergriffe gegenüber Schülerinnen gegeben haben.
    Die Schulleitung hält sowas natürlich zurück.

  14. @Meier, österr. Primtivkurse vom Sozialminister sind von diesen Analfabethen übervoll, weil sie in Schweißkursen nicht lesen und schreiben müssen. So werden Hunderte durch solche Kurse geschleust, auf Kosten des Steuerzahlers. So werden diese dann „Professoren“, mit einem staatlichen Zeugnis. Nachteil für den Ösi, er kriegt keinen Kursplatz.
    Ich hatte mal eine solche „Frau Doktor der Chemie“ aus Iran in einem solchen Schnellsiedekurs sitzen und sie wusste nicht was ist ein ´Ester“ , nämlich das Salz der Ölsäure.

  15. @ Biersauer

    Und das „durchfüttern“ ist ja gerade gewollt.

    Mir ist heute bewußt geworden, warum die Wirtschaftsbosse diese Subjekte haben will. Die brauchen keine Facharbeiter, sondern die brauchen Konsumenten!
    ICh war heute in einer bekannten Supermarktkette einkaufen. Der normale Deutsche kauft vielleicht für 50 Euro ein.
    Dann kommen Ali und Hasan mit ihren Schleiereulen. Die haben nicht mehr nur einen Einkaufswagen die brauchen gleich zwei für ihre Familien!

    Deswegen wird es in Deutschland auch keine Steuererleichterung für den deutschen Arbeiter geben. Man wird davon ausgehen, dass dieses zusätzliche Geld wahrscheinlich gespart wird. Und nach Keynes ist Sparen schädlich.

    Also schaffen wir uns neue Konsumenten. Deswegen wird demnächst die ganze Kohle in diese Subjekte gesteckt! Da können dann einige sich wieder eine goldene Nase dran verdienen. Die konsumieren ohne Ende weil sie die Großfamilie beköstigen müssen.

    Dumm nur das es einer bezahlen muss……
    Aber bei dieser Umverteilung wird ja angeblich keinem etwas weggenommen.

  16. dieser typ wurde doch 2003 zu 30 jahren verurteilt.
    anschließend hat ein versiftes französisches gericht das urteil wieder aufgehoben.
    ich verstehe einfach nicht, auch in Deutschland diese gerichte mit solchen Fehlurteilen.
    sie sollten alle einmal langsam angst bekommen, vor Nürnberg 2.0 hoch zehn!

  17. @ Kettenraucher 7#

    Diese A*********cher wollen uns wohl jetzt scheibchenweise auf die herannahende Katastrophe vorbereiten!

    Ja verdammt noch eins!
    Wenn das so ist, und es sieht ja ganz so aus und damit ist es aktenkundig,
    DANN IST DIESE VERBLÖLDETE KANZLERIN SOFORT FESTZUSETZEN!
    WEGEN VORSÄTZLICHER HILFELEISTUNG ZUM MASSENMORD AM DEUTSCHEN VOLK UND ANDEREN VÖLKERN EUROPAS!
    UND WEGEN ALL DER ANDEREN VERBRECHEN, DERER SIE ANGEKLAGT IST !

  18. Tja, ich übe ein klein wenig Sarkasmus;
    wenn es denn dazu dient, dass le Pen gewählt wird, dann soll es halt so sein!
    Und wenn es dazu dient, dass die merkel sich immer mehr verhasster wird, in der ganzen Welt, dann soll auch das so sein!
    Harren wir der Dinge die da kommen werden, ich denke das Blatt hat sich endgültig gewendet!
    hahaha, von wegen 50 000 Demonstraten in Köln erwartet; die paar Dödels die da da waren, haben sich den Arsch abgefroren und standen da wie verlorenen Schafe, mehr nicht!
    Klappt halt auch nicht mehr so ganz, trotz Gelder die fließen!
    Merkel und Konsorten bekommen wohl langsam auch Angst!
    Was mich freut, die grünen sinken und sinken, tralala!

  19. @ Pirol 23#

    Waren Sie dort?
    Oder anders gefragt: woher haben Sie die guten Nachrichten.

    Ich bin hier ziemlich weit weg von Köln (gottseidank), daher habe ich nur die Angaben aus der Lügenpresse und den alternativen Medien. Weiß man, wie viele etwa als „Gegendemonstranten“ gekommen sind?

  20. Aud dem Handy eines Djihadisten gefunden:
    „Fachleute“ posieren in Syrien nebst ihrer selbst gebauten „Elefantenkanone“, womit sie gegen die >Armee kämpfen und
    die Nachbarschaftsbezirke beschießen.
    https://de.southfront.org/wp-content/uploads/2017/04/Weiterhin-schwere-K%C3%A4mpfe-im-Norden-von-Hama.jpg
    Werden sie aus ihren Erdlöchern vertrieben, dann „flüchten“ sie über die Türkei nach Germoney, wo Merkel
    sehnsüchtig auf sie wartet und Schäuble will diese in die Deutschen einkreuzen, wegen Inzuchtverhinderung.
    https://de.southfront.org/wp-content/uploads/2017/04/Vehicle-Borne-Improvised-Explosive-Device.jpg
    selbst gebautes VBIED wurde von der Armee entschäft, v. Sprengstoff aus der Türkei.

  21. Exakt so läuft es: Zitat aus Mannheimers Vorwort:

    Dann erfolgt in den Medien und Politik steht dasselbe Verdunkelungs-Ritual:

    Medien verschleiern so lange wie möglich, dass es sich um einen Terrorakt handelt. titelt die „Zeit“: „Polizist bei Angriff auf Champs-Élysées getötet“. Richtiger wäre: Islamischer Terrorist ermordet Polizisten in Paris
    .
    Medien vertuschen so lange wie möglich, dass es sich um einen islamischen Terrorakt handelt.
    Im aktuellen Fall schreibt „Zeit“: „In Paris hat ein Mann einen Polizisten erschossen“. Kein Hinweis auf den Terrorakt. Kein Hinweis auf die Keligion des „Mannes“.
    .
    Medien weisen – falls es sich nicht mehr umgehen lässt, die islamische Religion und den terroristischen Hintergrund des Täters erwähnen zu müssen – regelmäßig darauf hin, dass es sich um einen Einzeltäter handelt, dass dieser Einzeltäter psychisch gestört sei – verbunden mit der Warnung, diese Tat nicht dem Islam anzulasten. Denn dieser sei „friedlich“.
    .
    Die eigentlich Verantwortlichen für diese Tat – die Politiker Europas – lassen ihre pflichtgemäßen Kondolenzbekundungen verlautbaren, wobei sie betonen, dass ihr „besonderes Mitgefühl“ den Angehörigen der Opfer gilt.
    .
    Ansonsten wird zum tagespolitischen Geschäft übergegangen, als sei nichts gewesen. Und wird darüber hinaus alles getan wird, weitere Millionen Moslems und damit potentielle Terroristen zu importieren.

  22. Hartgeld.com ANTIFA&Co
    1. „Aufstehen gegen Rassismus“
    2. Aidshilfe Köln e.V.
    3. Aktion Neue Nachbarn – Flüchtlingshilfe im Stadtdekanat Köln
    4. AMNESTY INTERNATIONAL Bezirk Köln
    5. Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Mittelrhein e.V.
    6. Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen in der Köln SPD (AfA Köln)
    7. Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen Köln (ASF Köln)
    8. Arsch Huh e.V.
    9. AWO Kreisverband Köln e.V.
    10. Bundesverband Information & Beratung für NS-Verfolgte e.V.
    11. Bündnis „Schäl Sick gegen Rassismus“
    12. Bündnis 90/Die GRÜNEN Köln
    13. Bürgerzentrum Alte Feuerwache e.V.
    14. Bürgerzentrum Ehrenfeld e.V.
    15. Caritasverband Köln
    16. CDU Köln
    17. Centrum Schwule Geschichte e.V.
    18. CollgneAlliance – Gesellschaft zur Förderung der Städtepartnerschaften der Stadt Köln e.V.
    19. Delbrücker gegen Rechts
    20. Der andere Buchladen GmbH
    21. Der Paritätische NRW Kreisgruppe Köln
    22. Deutscher Beamtenbund, Kreisverband Köln
    23. Deutscher Gewerkschaftsbund, Stadtverband Köln
    24. Deutsch-Israelische Gesellschaft Arbeitsgemeinschaft Köln
    25. DFG-VK Köln
    26. DGB Jugend Köln
    27. DIDF Bundesvorstand
    28. Die Linke, Kreisverband Köln
    29. Ev. Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Erwachsene
    30. Evangelischer Kirchenverband Köln und Region
    31. FDP Köln
    32. Förderkreis Hochbunker k101 e.V.
    33. Friedensbildungswerk Köln
    34. Gewerkschaft NGG
    35. Hochschule für Musik und Tanz
    36. IG BCE Bezirk Köln-Bonn
    37. IG Keupstraße
    38. IG Metall Köln-Leverkusen
    39. Initiative Willkommen in der Moselstraße
    40. Integrationsrat der Stadt Köln
    41. Jusos Köln
    42. KAB – Katholische Arbeitnehmer-Bewegung Stadtverband Köln
    43. Katholikenausschuss Köln
    44. Katholische Jugendagentur Köln gGmbH
    45. Klubkomm-Verband Kölner Clubs und Veranstalter e.V.
    46. KLuST e.V.
    47. Köln SPD
    48. Kölner Appell gegen Rassismus e.V.
    49. Kölner CSD-Demonstration
    50. Kölner Flüchtlingsrat
    51. Kölner Initiative freies Theater
    52. Kölner Jugendring
    53. Kölner Künstler Theater
    54. Kölner Runder Tisch für Integration
    55. Kölner Theaterkonferenz
    56. Kölnische Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit e.V.
    57. Landesintegrationsrat
    58. Loss mer singe e.V.
    59. LSVD NRW e.V. Lesben- und Schwulenverband NRW
    60. Melanchthon Akademie Köln
    61. Piratenpartei Köln
    62. Pro Familia
    63. Radioclub Böcklerplatz
    64. Rat der Religionen
    65. Rom e.V.
    66. Rubicon. e.V.
    67. Ruderverein Rodenkirchen
    68. Schauspiel Köln
    69. SKM – Sozialdienst Katholischer Männer e.V. Köln
    70. Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Köln
    71. SPDqueer Köln
    72. SWAF – Start with a friend
    73. ver.di Arbeitskreis Antifaschismus – Antidiskriminierung
    74. Ver.di Bezirk Köln
    75. ver.di Vertrauensleute der Uniklinik Köln
    76. Verein EL-DE-Haus e.V. – Förderverein des NS-Dokumentationszentrums der Stadt Köln
    77. Verein zur Förderung der Städtepartnerschaft Köln-Corinto/El Realejo
    78. Verein zur Förderung des politischen Kabaretts e.V.
    79. VVN-BdA Köln
    80. ZAKO – Zentraler Arbeitskreis Offensiv gegen Rassismus und Rechtsextremismus (Ver.di Bundesverwaltung)
    81. ZAMUS – Kölner Gesellschaft für Alte Musik e.V.
    82. Zentrum für islamische Frauenforschung und Frauenförderung

  23. eagle 24

    insgesamt waren etwa 6500 Leute da!
    ganz am Anfang haben ein paar Antifas einen reifen angezündet, das wars dann!
    Also, wenn es von den Demonstraten gegen Antifa 3000-3500 waren ist das viel zu nennen!
    Was mich aber gestört hat, ist das nur arabische, türkische Musik lief und gespielt wurde!
    Wir Gegener gegen die Asylpotik wurden als Rassisten beschimpft und rechts, nazis wie immer eben!!
    Was mich aber gefreut hat war, dass ein Engländer lauthals gechrien hatte, dass in seinem Land A.H. verehrt wird und wir deutschen Mal wieder lernen sollten, stolz auf uns zu sein und dies auch zu zeigen, machte mich richtig froh! Merkel muss weg sagte er dann am Schluss noch!
    Im Ausland kann niemand verstehen, dass die merkel noch an der Regierung ist, so sieht es nämlich aus; nur auch das wird vehement verschwiegen!
    Alles in allem war es der totale Reinfall für die AFD gegner und das hatte man den gesichtern auch angesehen!!! Die Stimmung kippt immer mehr!!

  24. Biersauer,
    nicht zu vergessen, die bekommen alle Gelder von der Politik, ansonsten könnten sie nämlich ihre vereinigungen und Vereine zu machen!!

  25. Es sind die Pompfüneberer der Demokratie und organisierte Gesetzesübertreter mit staatlicher Anstellung gleichsam als Staat im Staat und fühlen sich daher völlig sicher in ihrem Tun.
    Es müssen diese NGOs aufgedeckt und abgestellt werden, wie das jetzt Orban gesetzlich bekämpft.
    Solch Organisationen sind gemäß Grundgesetz de jure verboten, genauso wie das beim Islam bereits festgestellt wurde, es sind Verbrecherorganisationen.

  26. Da Islam sich als Religion gibt, aber tatsächlich eine Deckadresse für eine Kriminelle Organisation darstellt,
    denn das Töten Andersgläubiger, der Vermögensraub (Beute)
    die Sharia, sind das Hauptinteresse des Islam und sind
    nicht Gegenstand von Gottgläubigkeit, also glaubensfremd und daher genießt Islam gemäß Grundgesetz keinen Schutz als Religion. Islam ist Straftatbestand- immanent.

  27. Der General-Almauftrieb von Antifaco verspricht ein karges Jahr für diese Spezies, denn trotz aller Gewerkschaftsgelder bröckelt der Lack ab, wie bei einer chinesischen Lackierung.
    Die Arbeiter erkennen zusehends, dass sie von den Gewerkschaftsbossen lackiert werden und ihre Gelder für derart selbstzerstörerische Aktionen verschwendet werden. Es sind die Interessen von Merkel&Co, welche damit unterstützt werden, das tut weh!

  28. Solange Migranten ohne Reisepass nach Europa kommen, wird das nie enden, eher sich intensivieren. Dass Grenzen nicht geschützt werden, eine verantwortungslose Politik

  29. Rent a Flüchtling!! 2500 Euro bar auf die Hand…

    Der angeblich minderjährige Flüchtling Hussein K., der zwei Mädchen grausam ermordet hat, lebte bei einer deutschen Pflegefamilie. Und die bekam richtig Kohle für ihn. Weil sie zur „Erziehungsstelle“ ernannt worden war. Zwei Morde gehen der „Pflegefamilie“ natürlich zu Herzen, aber sonst am Allerwertesten vorbei – nix Zahlen, nix Repressalien. Denn das vorsorgliche Jugendamt schließt mit allen minderjährigen Flüchtlingen Haftpflichtversicherungen ab. Die Prämie zahlt natürlich nicht der „Flüchtling“, das Jugendamt auch nicht – die zahlt das PACK. Aber Vormund bleibt immerhin das Jugendamt. Anwälte gibt es sowieso umsonst. Krankenversicherung dito. Wer zahlt das? Merkels Pack, also Du und ich.

    http://www.journalistenwatch.com/2017/04/23/rent-a-fluechtling-2500-euro-bar-auf-die-hand/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Kommentare sind deaktiviert.

%d Bloggern gefällt das: