Deutschland nahm 2016 dreimal (!) so viel Flüchtlinge auf wie im Schicksalsjahr 2015


 .

Je mehr aufgenommen werden, desto mehr werden folgen

Davon hört man nichts in der Tagesschau oder beim Atlantikbrücke-Mitglied Claus Kleber vom ZDF: Nicht 2015 ist das historisch schlimmste Jahr, was die Aufnahme von potentiellen gefährden, Terroristen und vergewaltigen aus islamischen Ländern anbetrifft. Es ist das Jahr 2016. Und man darf sicher sein, dass dieses Jahr noch mehr Scheinasylanten folgen werden, die – auf Druck der Regierung auf die Gerichte – einen Asylstatus erhalten. 

Denn laut Rotgrün ist sind 80 Prozent der Weltbevölkerung asylfähig. Folgende Asylgründe werden akzeptiert:

Schlechte Lebensbedingungen, schlechte soziale Bedingungen, schlechte Menschenrechtsbedingungen, schlechtes Wetter (sic!), schlechtes Trinkwasser “sic!).

Wo ein Wille zur Selbstvernichtung ist,
da finden sich auch beliebig viele Wege…

Das Prinzip ist: Je mehr aufgenommen werden, desto mehr werden folgen. Weil aus der erfolgreichen Aufnahme Hunderttausender ein sog auf die islamischen Herkunftsländer entsteht. Dank Handy wird dieser Sog zu einem sich selbst immer mehr verstärkenden Taifun …  

Michael Mannheimer, 27.4.2017

***


Epoch Times26. April 2017 Aktualisiert: 26. April 2017 

Deutschland nahm 2016 EU-weit die meisten Flüchtlinge auf: 445.210 bekamen positiven Asylbescheid – dreimal so viele wie 2015

In der gesamten EU wurden im vergangenen Jahr 710.400 Menschen als schutzbedürftig anerkannt. Mehr als die Hälfte von ihnen stammten aus Syrien (405.600), gefolgt von Irakern (65.800) und Afghanen (61.800). 445.210 von diesen Menschen sind in Deutschland.

Deutschland hat 2016 die meisten Flüchtlinge in der EU aufgenommen. 445.210 Asylbewerber bekamen nach Angaben der EU-Statistikbehörde Eurostat vom Mittwoch einen positiven Bescheid. Das sind dreimal so viele wie noch 2015.

In der gesamten EU wurden im vergangenen Jahr 710.400 Menschen als schutzbedürftig anerkannt. Mehr als die Hälfte von ihnen stammten aus Syrien (405.600), gefolgt von Irakern (65.800) und Afghanen (61.800).

70 Prozent der Syrer (294.710), die in der EU einen Schutzstatus erhielten, fanden den Angaben zufolge in Deutschland Zuflucht. Aus dem Irak gewährte die Bundesrepublik 48.820 Menschen Asyl, aus Afghanistan 39.270.

Von den Asylbewerbern, die im vergangenen Jahr Schutz in der EU erhielten, wurden mehr als die Hälfte als Flüchtlinge anerkannt (389.670), 263.755 bekamen subsidiären Schutz und 56.970 Menschen wurde eine Aufenthaltserlaubnis aus humanitären Gründen erteilt.

61 Prozent der Asylanträge in der gesamten EU fielen der Statistik zufolge im vergangenen Jahr positiv aus, in Deutschland lag die Quote bei 69 Prozent. Legten die Antragsteller nach einem negativen Bescheid Berufung ein, gelang die Anerkennung nur in 17 Prozent der Fälle.

Die größten Chancen, Asyl in der EU zu bekommen, hatten Syrer: 98 Prozent der Antragsteller erhielten einen positiven Bescheid. Die geringste Aussicht auf Schutz in der EU hatten hingegen Asylbewerber aus den westlichen Balkanstaaten, die nur in fünf Prozent der Fälle Schutz zuerkannt bekamen. (afp)

Quelle:
http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/deutschland-nahm-2016-eu-weit-die-meisten-fluechtlinge-auf-445-210-bekamen-positiven-asylbescheid-dreimal-so-viele-wie-2015-a2104688.html


SPENDEN SIE FÜR DEN KAMPF MICHAEL MANNHEIMERS 
FÜR UNSER ALLER ZUKUNFT
IN FREIHEIT UND OHNE ISLAM

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
30 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments