Die Grünen stürzen ins Bodenlose! CDU und SPD in Panik um den grünen Koalitionspartner


DIE GRÜNEN SIND FUNDAMENTAL-KOMMUNISTEN MIT GRÜNEM ANSTRICH.

ABER ES SOLL JA IMMER NOCH DEUTSCHE GEBEN DIE GLAUBEN, DIE GRÜNEN SEIEN EINE UMWELTPARTEI …


.

DER SPIEGEL verrät unabsichtlich,
dass wir in Deutschland de facto ein Einparteiensystem als DDR haben

Allein die Überschrift des SPIEGEL zum Absturz der Grünen spricht Bände! Nicht nur die Grünen geraten in Panik, sondern vor allem fühlen sich SPD und CDU (sic!) vom Niedergang der Grünen “alarmiert”. Das linke Schmierenblatt der SPIEGEL titelt wie folgt:

“Union und SPD zittern um die Grünen: Schmiert uns bloß nicht ab!”

und zeigt gleich im Header, worum es geht:

“Panik bei den Grünen: Eben noch auf dem Weg zur Volkspartei, stürzen sie nun Richtung Fünf-Prozent-Marke. Der Niedergang alarmiert auch Union und SPD – ein möglicher Partner droht zu verschwinden.”

Im Merkel-Deutschland existiert de facto
keine politische Opposition mehr

Das ist nun wohl der ultimative Beweis für meine These, dass wir es in Deutschland mit einem Einparteiensystem alla DDR zu tun haben. Grüne, Linkspartei, SPD und CDU/CSU bilden die Neu-SED. Die diversen Namen, die sie noch tragen, spielen nur insofern noch einE Rolle, um den Wähler zu täuschen und ihm vorzugaukeln, dass er noch Alternativen bei er Wahl hat.


Hat er aber längst nicht. Wenn die CDU in ihre Politik von den Grünen nicht mehr kritisiert, sondern unterstützt und angespornt wird, wenn umgekehrt die CDU rotgrüne Politik pur betreibt, dann steht fest: Es gibt keine politische Opposition mehr im Merkel-Land. Weder im Parlament – noch außerparlamentarisch.

Denn diese (die außerparlamentarische) fiele den Medien zu. Doch die Medien sind mit den Parteien so verbandelt, dass sie quasi zu deren politischen Sprachrohr und Propaganda-Instrument geworden sind wie in Sowjetzeiten die “Prawda” oder das “Neues Deutschland” in der DDR- oder, wenn man so will, zu Zeiten Goebbels im Dritten Reich. 

AfD einzige wirkliche politische Alternative zur Neo-SED.
Deswegen wird sie vom politischen Establishment diabolisiert

Die einzige Alternative, die Deutschland derzeit besitzt, ist die AfD. Und dies allein ist der Grund, warum sie von den unsäglichen Hate-Speech-Journalisten Claus Kleber (ZDF), Kai-Uwe Diekmann (BILD), Jakob Augstein (DER FREITAG), dem Rest der linksradikalen Journalisten und dem politischen Establishment, bestehend aus Parteien, Kirchen und Gewerkschaften, bis auf Blut bekämpft wird.

Wie Rechts hatte Victor Orban, als er, mit Blick auf Deutschland, sagte, er sähe in diesem Land nur linke Parteien und linke Medien. Orban weiß, wovon er spricht. Hat er doch noch das kommunistische Zwangs-System am eigenen Leib erfahren.

Michael Mannheimer, 27.4.2017

***

Aus Spiegel.de, Mittwoch, 26.04.2017 

Union und SPD zittern um die Grünen: Schmiert uns bloß nicht ab!

Panik bei den Grünen: Eben noch auf dem Weg zur Volkspartei, stürzen sie nun Richtung Fünf-Prozent-Marke. Der Niedergang alarmiert auch Union und SPD – ein möglicher Partner droht zu verschwinden.

Die Grünen in Nordrhein-Westfalen haben jetzt ganz offiziell Alarm ausgelöst. “Kämpfen, kämpfen, kämpfen”, hat Spitzenkandidatin Sylvia Löhrmann via “Bild”-Zeitung als Losung für die Tage bis zur Landtagswahl am 14. Mai ausgegeben. “Kämpfen um die parlamentarische Existenz der Grünen.”

Es geht um alles für die Partei. Und das nicht nur in NRW, wo sie die Umfragen nur noch bei sechs Prozent sehen. In der ganzen Republik zeigt die Kurve stetig nach unten. Verbuchten sie 2016 konstant zweistellige Werte, taxieren Meinungsforscher die Grünen inzwischen auf maximal sieben Prozent, die schlechtesten Werte seit 15 Jahren werden gemessen. Grüne Themen seien derzeit nicht gerade “der heiße Scheiß der Republik”, räumte Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt jüngst nach dem mauen Saarland-Ergebnis ein.

Das ist milde ausgedrückt. Die Partei ist in Panik. Es ist noch gar nicht lange her, da waren die Grünen auf dem Sprung zur neuen Volkspartei. Jetzt rückt von unten die Fünf-Prozent-Marke bedrohlich näher.

Der Niedergang sorgt allerdings nicht nur bei den unmittelbar Betroffenen für Verzweiflung. Auch Union und SPD beobachten die Entwicklung nicht mit Schadenfreude, sondern zunehmend mit Sorge: Ihnen droht ein potenzieller Koalitionspartner abhandenzukommen. Schwache oder – im schlimmsten Fall – nicht mehr existente Grüne schränken die Machtoptionen dramatisch ein.

 Ganzen Artikel hier lesen

UNTERSTÜTZEN SIE DEN KAMPF MICHAEL MANNHEIMERS FÜR UNSER ALLER FREIHEIT MIT EINER SPENDE 

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
56 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments