NACH 3O JÄHRIGER TREUER KUNDSCHAFT: DEUTSCHE BANK KÜNDIGT KONTO VON AKIF PIRINICCI


.

DEUTSCHE BANK BETEILIGT SICH AN DER
FORTSCHREITENDEN ZERSTÖRUNG DER MEINUNGSFREIHEIT

Dieser Vorgang ist ein Parade-Beispiel dafür,  was es bedeutet, wenn westliche Firmen es islamischen Staaten erlauben, sich bei ihnen einzukaufen. Es fließt dann zwar Bares, aber über die Anteile an den Aktien hat vor allem der Islam  ab sofort seine Hand mit im Spiel. 

Und als politische Religion wird die Firma dann von den islamischen Teileignern  gezwungen, sich im proislamischen Sinn zu engagieren und jede Islamkritik zu bekämpfen.

Stand hinter Pirinccis Konto-Kündigung Katar? 

Der Verdacht drängt sich auf, dass die Kündigung des Kontos von Pirincci von Katar veranlasst wurde, welches ein milliardenschweres Aktienpaket bei der Deutschen Bank hält. 

Es erinnert an die – von Medien kaum erwähnten – Vorkommnisse im Zuge der Mohammedkarikaturen. Eine französische Zeitung druckte diese damals absichtlich ab, um die Meinungsfreiheit in Frankreich gegen den weltweiten Protest der islamischen Umma zu verteidigen. Ein paar Tage später wurde die gesamte politische Belegschaft samt Chefredakteur entlassen. Was offenbar niemand wusste: Der Haupteigner dieser Zeitung war ein ägyptischer Milliardär.

Wer mit dem Islam Geschäfte macht, gibt sich in seine Hand. Daher werden – nach dem Sieg der westlichen Patrioten, die politischen und wirtschaftlichen Karten ganz neu zu mischen sein:


Was zu tun ist:

  • Weg vom Öl aus islamischen Ländern binnen 3 Jahren
  • Saubere Energiegewinnung über Tiefengeothermie und alternative Energien
  • Stopp jedes Technologietransfers in die islamische Welt
  • Stopp aller Waffenverkäufe in islamische Staaten
  • Einführung der Reziprozität auf islamischen Terror:
    Für jede zerstörte Kirche in islamischen Ländern werden 20 Moscheen in den westlichen Ländern geschlossen und abgebaut.
    Für jeden ermordeten Christen – ob in den westlichen oder islamischen Ländern – werden 1000 Moslems in ihre islamischen Heimatländer ausgewiesen.

Geht nicht? Alles geht. Merkel macht vor, was alles geht. Wenn auch im negativsten Sinn.

Michael Mannheimer, 28.4.2017

***

 

Aus einer Leserzuschrift, 28.4.2017

DEUTSCHE BANK GEGEN PIRINCCI: EINE SCHANDE OHNEGLEICHEN

Das Konto von Akif Pirincci bei der Deutschen Bank wurde ihm nun nach 30 Jahren treuer Kundschaft schriftlich komplett gekündigt. Er muss seine Kreditkarte abgeben, seine Pin ist ab sofort ungültig-  trotz telefonischer Rückfrage, Protests ect.pp.

Ebenso wurde ihm anscheinend auch sein Webseite Hosting von 1&1 gekündigt. Letztendlich beides aus offensichtlichen politischen Gründen- Maas und Co. hat ganze Arbeit geleistet.

Pirinnci, der schon mehrmals von unserem linken Rechttstaat inkl der Medien (u.a. die BILD) an den Pranger gestellt wurde, kämpft als Ursprungstürke für die deutsche Identität und Kultur.

Obs an den Merkelkonformen Bänkern selber liegt, oder an Maas oder aber an den riesigen Geldbeteiligungen der Araber an der Deutschen Bank z. aus Katar?

Katar, der Zwergstaat am Persischen Golf, halb so groß wie Hessen, mischt mit, wenn es um Geld und Macht geht. Sein aus Petrodollars gespeister unermesslicher Reichtum erlaubt immer deutlichere weltpolitische und weltwirtschaftliche Akzente. Die Expansion trägt die Handschrift der Königsfamilie al-Thani und ihr Gesicht ist Hamad bin Dschassim bin Dschaber al-Thani, der neue Großaktionär der Deutschen Bank.

Diesen spektakulären und milliardenschweren Einstieg tätigt er offiziell als Privatperson und Vorsitzender seines Investmentfonds Paramount Services Holdings. Aber der zweitreichste Mann des Emirates ist auch Repräsentant der mächtigen Herrscherfamilie und ihres rund 200 Milliarden Dollar schweren Staatsfonds.
(siehe:https://www.welt.de/wirtschaft/article128181968/Wer-ist-der-maechtige-neue-Grossaktionaer-aus-Katar.html=

Akif Pirincci Deutsche Bank Konto gekündigt:
https://www.youtube.com/watch?v=HeYU8dCC6pA

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
34 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments