Angriff nach Randale in Berliner U-Bahn: Männer treten Frau von Fahrrad. Polizei verschweigt die Nationalität der Täter


Wir sind genug bereichert, Frau Merkel!

Schon wieder offenbar gewalttätige junge Männer, schon wieder in Berlin. Denn der Fall erinnert an den U-Bahn-Treter Svetoslav S., der Ende Oktober eine 26-Jährige in einer Berliner U-Bahnstation die Treppe heruntergetreten hatte. Dabei brach sie sich den Arm

***

RTL.de, 03.05.2017 

Angriff nach Randale in Berliner U-Bahn: Männer treten Frau von Fahrrad

Schon wieder ein brutaler Übergriff in der Hauptstadt: Fünf junge Männer hat die Polizei am späten Dienstagabend festgenommen. Die Gruppe soll zuvor in einer U-Bahn randaliert und danach auf offener Straße eine Frau von ihrem Fahrrad getreten haben, wie die Beamten RTL bestätigt haben. Zur Nationalität der mutmaßlichen Täter wollte die Polizei nichts sagen.

Fall erinnert an den U-Bahn-Treter Svetoslav S.

Vor einer Asylunterkunft griffen Polizisten die 19- bis 22-Jährigen auf, führten erste Alkoholkontrollen durch. Nur etwa 500 Meter entfernt soll die Gruppe aus der U-Bahnstation am Fehrbelliner Platz gekommen und auf die Radfahrerin zu gerannt sein, sie dann von ihrem Fahrrad getreten haben. Dabei erlitt die Frau Prellungen und Schürfwunden.

Schon wieder offenbar gewalttätige junge Männer, schon wieder in Berlin. Denn der Fall erinnert an den U-Bahn-Treter Svetoslav S., der Ende Oktober eine 26-Jährige in einer Berliner U-Bahnstation die Treppe heruntergetreten hatte. Dabei brach sie sich den Arm. Der Täter wurde festgenommen.


Quelle:
http://rtlnext.rtl.de/cms/angriff-nach-randale-in-berliner-u-bahn-maenner-treten-frau-von-fahrrad-4112515.html

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
80 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments