Wegen kritischem Kommentar: Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) sperrt den berühmten Filmemacher Imad Karim von ihrer Website

Die Meinungsfreiheit der SPD besteht in der Freiheit, die Meinung der SPD zu haben


.

Das leere Gerede des politischen Establishments von angeblicher Meinungsfreiheit

Alles leeres Gerede, wenn Politiker von SPD oder CDU sich damit brüsten, für Meinungsfreiheit einzutreten. Beide Parteien ist mittlerweile genau dort angekommen, wo die SED aufgehört hat: Wer das Regime kritisiert, wer politisch inkorrekte Meinungen von sich gibt, wird bestraft.

Nun, noch drohen nicht Gefängnis, Folter, Zwangsarbeit oder Abschiebung. Aber weit davon befindet sich die an die SED erinnernde Parteienkoalition CDU/SPD nicht mehr.

Die Ex-Stasi-Funktionärin Merkel hat Deutschland – sehr wahrscheinlich mit Hilfe der immer noch bestens funktionierenden Stasi-Seilschaften und den Milliarden an gestohlenem DDR-Volksvermögen, das sich bis heute in der Hand der Linkspartei bedient – in eine DDR2.0 umgewandelt. Und bekommt – nie wird dies vergessen werden – von den CDU-delegierten beim letzten Bundesparteitag der CDU in Karlsruhe Ergebnisse, die selbst jene von Ulbricht und Honecker noch in den Schatten stellen:

99 Prozent (!) der Delegierten stimmten im Schicksaljahr 2015 – auf dem Höhepunkt der von Merkel initiierten Masseninvasion von Millionen männlicher Moslems nach Deutschland –  für Merkel. Nur Nordkorea erzielt noch bessere Ergebnisse. 

Hannelore Kraft (SPD), selbsternannte Hüterin der Meinungsfreiheit, zeigt, was sie unter „Meinungsfreiheit“ versteht 

Doch kommen wir zum Anlass dieses Artikels. Hannelore Kraft, die zehnte Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-Westfalen,  seit 2007 Landesvorsitzende der SPD Nordrhein-Westfalen, brüstet sich öfters, sich für Meinungsfreiheit einzusetzen. O-Ton Kraft am  22.2.2016: 

„Zeigen Sie Flagge: Für unsere Demokratie, für Meinungsfreiheit“

Die Realität dieser politischen Verräterin an unserer liberalen Verfassung (ihre SPD unterstützt Merkels kriminelle Politik gegen Volk und Verfassung seit Jahren in der Großen Koalition und bildet mit der CDU de facto die Neu-SED) sieht demgegenüber ganz anders aus. 

Hannelore Kraft sperrte den berühmten Filmemacher
Imad Karim von ihrer Website

Ungeachtet ihres populistischen öffentlichen Eintretens für Meinungsfreiheit sperrte sie jedoch den bekannten libanesisch-stämmigen Filmemacher Iman Karim von ihrer Website wegen eines im höflichen Ton und argumentativ in unanfechtbarer Weise dargebrachten Kommentars, mit welchem er (Imad Karim) sie (Hannelore Kraft) u.a. wegen ihres Einsatzes für den mörderischen Islam kritisierte (der ganze Wortlaut dieses Kommentars s.unten).

Wer ist Imad Karim?

Imad Karim habe ich persönlich kennengelernt. Ich schätze ihn als einen außergewöhnlich charismatischen, zivilisierten, hochgebildeten und gleichwohl bescheiden auftretenden Menschen, dessen warmherziger Ausstrahlung sich niemand entziehen kann, der ihn persönlich trifft. 

Er ist Träger zahlreicher Filmpreise und arbeitete für nationale und internationale Dokumentationen zu den verschiedenen Thematiken. Er kam als junger Mensch aus dem kriegsverwüsteten Libanon nach Deutschland, wo er sich schnell einlebte und begann, die deutsche Mentalität und Freiheit zu lieben.

Doch er wurde nun vom jenem Islam, dem er aus dem Libanon entflohen zu sein glaubte, hier in Deutschland eingeholt. Und er sah, wie sich Deutschland im Zuge der Islamisierung zu einem Land entwickelte, das er nicht mehr wiedererkannte:

  • Zunehmende Zerstörung der von ihm so geschätzten Meinungsfreiheit der 70er und 80er Jahre.
  • Zunehmende Intoleranz infolge einer flächendeckenden Etablierung der linken Meinungsdiktatur (Neusprech: politische Korrektheit).
  • Eine durchweg verlogene Berichterstattung in allen Medien über den Islam
  • Eine durchweg geschönte und in großen Teilen verlogene Berichterstattung über die wahren Hintergründe der Massenimmigration von Millionen Moslems nach Deutschland
  • Eine nicht aufhören wollende, sondern sich immer mehr verstärkende  Schuldzuweisung an die Deutschen wegen eines Verbrechens des Dritten Reiches, was nun bereits 70 Jahre zurück liegt.
  • Einen Wandel der Medien von einer ehemaligen vorbildlichen Meinung-Pluralität hin zu einer an kommunistische und islamische Systeme erinnernde Meinungskonformität.
  • Einen vollkommenen Zusammenbruch jeder parlamentarischen Opposition hin zu einem Bundestag, der an den das DDR-Parlament mit seinen gleichgeschalteten Blockparteien erinnert
  • Eine massive Einschüchterung jeder außerparlamentarischen Opposition durch die stalinistische Terrororganisation Antifa – die von den linken Parteien, den Gewerkschaften und sogar Teilen der Kirche organisiert und finanziell und materiell unterstützt wird.

Als jemand, der den Islam besser kennt als irgend jemand sonst, den ich persönlich getroffen habe (mit Ausnahme von Hans-Peter Raddatz und Nassim Ben Iman), war Imad Karim entsetzt darüber, wie die deutschen Eliten eine Religion aufnehmen und diese als Friedensreligion preisen konnten, die überall dort, wo sie herrscht, ihre Länder verwüsten und fundamentale Grundsätze der Menschenrechte mit Füßen treten. 

Der Terror des politischen Establishments
gegen den Islam-Aufklärer Iman Karim

Als sich Imad Karim in unserem Land, das er bis heute so liebt, zu Wort meldete und die Menschen vor dem Islam zu warnen begann, lernte er eine Seite des Neu-Deutschlands kennen, die er nie für möglich gehalten hatte:

Plötzlich blieben Aufträge just jener Sender aus, für die er jahrelang gearbeitet hat und die sich mit den Filmpreisen seiner Dokumentation brüsteten. Plötzlich kündigte ihm sein Stammtisch in Mannheim, den er seit 30 Jahren regelmäßig besuchte und mit dessen Mitgliedern ihn eine tiefe Freundschaft verband, die Freundschaft auf (die meisten seiner Stammtischbrüder sind Linke). Plötzlich wurde seine Seite auf Facebook gesperrt – und erst nach einem bundesweiten Protest wieder freigeschaltet.

Die Meinungsfreiheit in Merkel-Land ist lediglich die Freiheit, die Meinung des politischen Establishments zu teilen

Hannelore Kraft, die SPD-lerin und angebliche Verfechterin einer Meinungsfreiheit, zeigt diesem charismatischen Filmemacher nun, was sie und ihre Partei unter Meinungsfreiheit in Wirklichkeit verstehen: Es ist die Freiheit, die Meinung der SPD zu vertreten.

Damit ist diese Partei nicht weit entfernt von jener Religion, die sie an vorderster Stelle millionenfach nach Deutschland importiert: Denn auch der Islam kennt Meinungsfreiheit nur als Freiheit, die Meinung von Koran und Mohammed zu teilen. Jede andere Meinung bedroht und bestraft er mit dem Tode.

Michael Mannheimer, 9.5.2017

***

 

Von Peter Helmes, 5.5.2017

Kraft-lose Meinungsfreiheit: Imad Karim auf Kraft´s Fb-Seite gesperrt

Weltoffenheit“ und die Feigheit der Noch-NRW-Ministerpräsidentin

Ja klar, wir alle kennen die Wort- und Satzhülsen populistischer Links-Politiker, besonders bei der SPD. Sie ist die Partei, die schon bei ihrer Gründung jedermann das Heil der Welt und das Paradies auf Erden versprach.

Hannelore Kraft, von (dummen) Wählers Gnaden noch zwei Wochen im Amt der Ministerpräsidentin von NRW, hat besonders große und bedeutungsvolle Töne gespuckt. Sie spricht von „Demokratie“, von „Meinungsfreiheit“, „Respekt“ und „Weltoffenheit“ – hehre Worte, bei denen sie nicht einmal rot wird (im Innern ist sie ja schon tiefrot).

Netzkodex NRW“ – Meinungsfreiheit adé

Noch vor einigen Wochen hat sie sehr laut – auf einer Großkundgebung – getönt, „Weltoffenheit“ sei „eine Grundlage des Wirtschaftsstandorts NRW“. Hört sich dolle an, hält aber der Praxisprüfung nicht stand (s. u.) – es sei denn, für sie sei „weltoffen“, wer nur „links“ offen ist. Damit würde sie zwar zwei Drittel der Bürger ausgrenzen, aber es würde zu ihrer verblendeten Ideologie passen. Denn siehe da:

Die Kraft träumt nämlich auch von einem „Netzkodex NRW“ (und verkündete dies auf dem „Medienforum NRW“), mit dem das Internet erstmals innerdeutsche Landesgrenzen bekommen soll, auf Deutsch und in Klartext also: Jeder darf das Leben und die Politik nur noch durch die rosarote Brille betrachten, beschreiben oder kommentieren. Abweichungen von dieser Linie werden nicht geduldet. Dies gelte, meint Kraft, in besonderem Maße natürlich auch fürs Internet.

Grundgesetz „außer Kraft“ gesetzt?

Wie sie das Internet unter ihre Kontrolle bringen will, hat sie uns noch nicht verraten. Die Vorbereitungen sind zwar schon weitgediehen, aber es stören die in diesem Jahr noch anstehenden Wahlen. Und das Internet voll zu kontrollieren, hat sich selbst bei „lupenreinen Demokraten“ als ziemlich aussichtslos erwiesen. Und ganz nebenbei bemerkt: Solange wir noch keine ausschließlich rote Mehrheit in Deutschland haben, sei höflichst an Artikel 5 unseres Grundgesetzes erinnert, nach dem das Recht auf Meinungs- und Informationsfreiheit garantiert ist. Vielleicht wird das jetzt in NRW „außer Kraft“ gesetzt?!


Unterschied zwischen Theorie und Praxis:

«Zeigen Sie Flagge: Für unsere Demokratie, für Meinungsfreiheit und für mehr Respekt in NRW.» (Hannelore Kraft, Westdeutsche Ztg. 22.2.16)

***

„Wenn wir Meinungsfreiheit ernst nehmen, dürfen wir nicht Gleiches mit Gleichem vergelten“ (SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann, RP-Online, 6.5.17)

***

Die Botschaft hör´ ich wohl, allein, mir fehlt der Glaube!“ (Goethe)

***


Man merkt die Absicht und ist verstimmt: Ein zu berufendes Gremium soll in Zukunft feststellen, was z. B. „Hetze“ ist. Das wird dann flugs als „politisch unkorrekt“ getadelt und muß von dem Verbreitungsmedium verschwinden – sofort! Das Gremium soll aber nicht nur tadeln, sondern auch loben, wenn es sich um sogenannte „hilfreiche Informationen“ handelt, die den Bürger bei seiner Meinungsbildung unterstützen.

Kraft-volle“ Volkserziehungswerkzeuge: Zensur und Pranger

Man muß kein Prophet sein, um vorauszusagen, daß es wohl bald einen Katalog „zulässiger“ und „unzulässiger“ Begriffe, Texte und Meinungen geben wird. Und wie die auszusehen haben, wissen wir alle schon. Aber dabei wird´s nicht bleiben: Nach der Feststellung über „Gutes“ oder „Schlechtes“ soll dann die politische Tat folgen, in Worten: „in konkretes politisches Handeln umgesetzt“ werden. Das ist nichts anderes als Zensur! Da muß ich wohl noch ´mal umlernen, um zu kapieren, was nach Kraft´s Auffassung Meinungs- und Pressefreiheit bedeuten.

Konkret: Muß ich künftig die Kraft oder das Gremium von ihren Gnaden um Erlaubnis fragen, was ich sagen darf? Und entscheidet dann die Stasi-erprobte Dame Kahane, was gut oder schlecht, was „zulässig“ oder „unzulässig“ ist und was ich dann (noch) sagen darf?

Ich sehe die Zensur-Schere: „Hetze“ ist alles, was nicht auf der politisch korrekten Linie liegt. Und obendrein werden die „Ertappten“ dann als Pack, Mob, Dunkeldeutscher oder Rassist beschimpft und an den Pranger gestellt – was natürlich keine „Hetze“ nach Kraft´s Maßstäben bedeutet. „Hetze“ ist letztlich nach MaasKahane-Kraft vermutlich alles, was „nicht für uns“ ist. Und so fühlt man sich in diesem Land gehetzt und beschimpft.

Eine Ministerpräsidentin, die wie zuletzt beim AfD-Parteitag in Köln körperliche und verbale Angriffe nicht nur zuläßt, sondern gar zu genießen scheint, benötigt Nachhilfe in Toleranz und Meinungsfreiheit.

Wenn sie sogar mit kriminellen „Antifaschisten“ gesinnungsmäßig mitmarschiert, ist sie nicht mehr weit von den marxistischen Schwestern und Brüdern entfernt. Eine Wahlwerbung für die SPD, Sozialistische Rüpelpartei Deutschlands, ist es gewiß nicht.

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“ (Albert Einstein)

Imad Karim, der nicht-linke Intellektuelle

Wieweit der „Kraft-volle“ Einsatz gegen politisch Unkorrekte schon geht, erfuhr in diesen Tagen der völlig unbescholtene Deutsch-Libanese, Erfolgs-Regisseur und –Drehbuchautor Imad Karim. Er ist zwar national und international hoch angesehen, aber hat einen Makel: Er ist nicht links, was Intellektuelle gemeinhin zu sein haben, und liebt das offene, kritische Wort gegenüber jedermann.

Geht offensichtlich geht das nicht, geht gar nicht, bei der angeblich die Meinungsfreiheit liebenden MP Kraft (Zitat s.o.). Sie sperrte – wie eine beleidigte Zicke – Karim schlicht auf ihrer Fb-Seite. Warum sie das tat – darüber dürfen Karim und die Leser nur spekulieren. Imad „tut keiner Fliege was zu leide“, er ist weder rechtsradikal noch extremistisch und beherrscht den politischen Diskurs vollkommen zivilisiert. Wie tief ist die Kraft gesunken, bei einem solch „ordentlichen Bürger“ das Fallbeil ihrer Intoleranz fallen zu lassen?

Bitte lesen Sie Karims Erklärung dazu:

***

DEMOKRATIE HAT FERTIG 

Von Imad Karim *)

BIN WOHL BEI HANNELORE KRAFT GESPERRT, VERMUTLCH WEIL ICH EINIGE MALE DIESEN KOMMENTAR GEPOSTET HABE:

Frau Ministerpräsidentin Hannelore Kraft,

als Filmemacher und ehemaliger WDR-Fernsehjournalist mit Sitz in IHREM Köln habe ich viele Länder dieser Welt bereist und dort für IHREN Sender viele Filme gemacht über Menschen, Kulturen und Landschaften.

Noch nie habe ich soviel Menschen getroffen, die aus Selbsthass eine Energie der Selbstdemontage und der Selbstzerstörung entwickeln, wie in diesem einst großartigen Land, in dem ich seit 40 Jahren leben und wirken kann.

Sie gehören leider zu diesen selbstzerstörerischen, als Folge der 68er Indoktrinierung völlig realitätsverdrehenden Menschen.

Irgendwie bin ich als ehemaliger Zwangszufallsmoslem und Agnostiker sehr froh, dass der Islam hier vom öffentlichen Raum, insbesondere in IHREM Bundesland, Besitz nimmt.

Denn dieser Islam, den ich am besten im ORIGINAL kenne, wird mit seiner geballten Ladung an Faschismus, Sie und IHRE Einheitsgenossen von der SPD, den Linken, den Grünen, der FDP und auch von der Merkelspartei HEFTIG wachrütteln.

Ihr Hass auf Deutschland, den Sie im Namen einer universalen pathologischen Weltliebe zu verstecken versuchen, Ihre Hofierung der Intoleranz im Namen einer ideologisierten Toleranz, können nur mit den eigenen Mitteln eingedämmt werden, nämlich, wenn Sie bald das hässliche Gesicht des politischen Islam nicht mehr verleugnen können.

NRW, Land der aufrichtigen Malocher, verarmt mit Ihnen, nicht nur materiell sondern auch geistig! Die Wände seiner Schulen schreien vor Schmerzen, doch alle sind taub, fast alle!

Deutschland, Heimat meiner Werte, was tun dir deine Kinder an?

Imad Karim

***

Nachtrag für alle:

Gerade (02.Mai um 17.00 Uhr) stelle ich fest, dass Frau Hannelore Kraft mich TATSÄCHLICH für meinen unteren Kommentar (800 Likes) GESPERRT hat. Viele krassere Kommentare hat sie stehen lassen, und mich hat sie gesperrt. Ich glaube und gehe davon aus, dass sie meinen Kommentar samt allen Antworten ebenfalls gelöscht hat. (Bitte schaut dort nach).

Wer von ihr gesperrt werden möchte, braucht nur meinen Kommentar bei ihr erneut zu posten. Diesen Service biete ich jedem gratis!!!!!!

Armes Deutschland! Und diese Leute nennen sich demokratisch. Die sollten eher Wahlkampf in Kabul oder Bagdad machen. Dort sind sie mit ihrem Demokratieverständnis besser aufgehoben. !!!!!!!!!

________________________

Nachtrag Nr 2 (02.Mai 21.45)

Ich danke allen, die den Mut zeigten und diese Zeilen erneut bei Frau Hannelore Kraft unter der Gefahr, gesperrt zu werden, posteten. Ich denke, wir sind ein gutes Team, und uns vereint das Gewissen. Danke!

***

*) Der Ex-Moslem Imad Karim ist ein libanesisch-deutscher Regisseur, Drehbuchautor und Fernsehjournalist. Er lebt seit Ende 1977 in Deutschland. Der Hauptanteil seiner umfangreichen Fernsehdokumentationen und Filmprojekten realisierte Imad Karim für den Westdeutschen Rundfunk in Köln; 1993 begann er als TV-Autor, Regisseur und Produzent im Auftrag des WDR-Fernsehens eine Reihe von großen Dokumentationen, Reportagen und Filmessays im Inland und Ausland (Libanon, Syrien, Ägypten, Marokko, Tunesien, Irak, Türkei, Ghana, Schweiz, Italien, Spanien, Portugal, Philippinen und Hong Kong) zu produzieren.

Seine über 60 Filme wurden in den Fernsehanstalten WDR, hr, BR, MDR, ORB, SR, SWR, NDR, 3Sat, Phoenix und im ersten ARD-Programm ausgestrahlt und mehrmals wiederholt. Somit erreichten die Themen seiner Dokumentationen Millionen Zuschauer. Imad Karim gehörte jahrelang verschiedenen Filmjuries an und ist selber Träger verschiedener Fernsehpreise.

Seit 2001 arbeitet Imad Karim selbstständig in der von ihm gegründeten Filmproduktionsfirma.

www.conservo.wordpress.com


UNTERSTÜTZEN SIE DEN KAMPF MICHAEL MANNHEIMERS
FÜR UNSER ALLER FREIHEIT
MIT EINER SPENDE 

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

35 Kommentare

  1. Zeigt genau das was ich von der Kraft halte seit den Sylvester Progromen, intuitiv spüre ich das sie viel vertuscht…sie ist verlogen.
    ich kenne diesen Imad nicht weil ich seit 11 Jahren nicht mehr in Europa lebe und deutsches TV verabscheue, und das schon wesentlich länger.
    Mir kommt dieser Libanesische Mitbürger deutscher vor als manch biodeutscher der noch nichtmal ein linksgestörter sein muss.

  2. Seit Gerhald Schröder und der Deutschenhasser und Steinerwerfer Joschka Fischer an der Regierung war ging nicht nur die Meinungfreiheit flöten (Diskriminierungsgesetz). Auch der Islam wurde immer stärker in Deutschland aufgebaut ,besonders die Moscheen schossen überall in Deutschland heraus .

    Volksverrat wurde zur neuen Sportart gewählt von allen Altparteien .
    Deshalb habe ich was gegen die Parteien ,sie haben unser Land kaputt gemacht .Weg damit

    Ein Neger sagt uns ,was wir zwar schon lange wissen .

    Video: http://www.world-friends.de/hoert-es-euch-an-so-siehts-wirklich-aus-danke-merkel-auch-du-bekommst-deine-straffe/

  3. Zensur und Volkserziehung mit Imad Karim >
    Was muss noch passieren?
    Ich hoffe SPD Kraft und Co. wird mit ihrem 1. failed Staat in Deutschland (Bundesland NRW)wird mit der kommenden Wahl endlich zum Teufel gejagt. Diese Frau als MP ist eine der größten Versagerin/innen in unserem Land.
    Wenn man allerdings die Wahl in Schl. Holst. betrachtet, dann wandern diese verlorenen wahlstimmen der SPD wieder an die CDU mit Laschet und Co.??! Haben die Bürger in NRW trotz dem Chaos mit Kraft, Reeker, Jäger&Co. das gleiche Brett vor dem Kopf dass Merkel wieder meint sie weiterhin die Königin Deutschlands. Ist dies wirklich so? Wenn ja dann gute Nacht deutschland! Wahnsinn!

  4. in Ergänzung zu meinem Komm. Nr.3
    Zensur und Volkserziehung -Teil 1
    Interview mit henrik m.Broder

  5. Kraft in den finsteren Keller! Für IMMER!

    Bei Wasser und Brot!
    Keine Gnade für Landesverräter und Hochverräter.
    Ihre Tante mit der Armlänge gleich mit!

  6. Ein offenbar neues Krankheitsbild trifft besonders Politiker der linken Kategorie, In Denkstarre Verfallene sind unfähig des Logischen Denkens, weil eine rotgeschwollene Linke Gehirnhälfte das Denkvermögen in realen Zusammenhängen hindert.
    Im Ergebnis, diese sind unfähig die gesetzlichen Bestimmungen des Grundgesetzes nach Persönlicher Freiheit nimmer zu erkennen und wird infolge dieses Grundgesetz missachtet.

  7. Hanelore Kraft und Konsorten gehört schpn längst gesperrt. Nicht in Facebook sondern in Deutschland von den Bürgern. Sie ist nebst anderen wie Merkel eine der größten politischen Versagererinnen als MP die Deutschland je hatte.
    was in ihrem Bundesland in den den letzten Jahren alles unter ihrer Verantwortung schief lief, mit anarchischen Zuständen – siehe Köln Silvester 15/16 16/17 ect.pp)

    Am 4.2.17 schrieb DIE WELT –
    „Dauerkrise & Sicherheitsrisiko Nordrhein-Westfalen, das verlorene Land“
    NRW der 1.faled State in Deutschland!
    Versagen von Anfang an ….(..)

    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article161790114/Nordrhein-Westfalen-das-verlorene-Land.html

    Der Wahnsinn durch unfähige Politiker/Innen hat in Deutschland hochkonjunktur!
    Ich hoffe dass die Ära Hanelore Kraft bei der kommenden Wahl beendet wird. Und die anderen Deutschlandabschaffer Laschet`s aus CDU und den GRÜNEN gleich mit. AFD ich hoffe Du schaffst in dem verrücktesten B- Land aller B-Länder trotz schwieriger Kandidaten (wie Pretzell&Co.) ein gutes Ergebnis 2 stellig!
    Die Wende muss gelingen -sonst geht unser Land an der BT Wahl mit weiteren „wir schaffen das Triumpfschrei“ Merkel´s den Bach hinunter.
    Ich hoffe immer noch… NIEMALS!

  8. Die Trulle und ihr Chef, der Ulbrichtverschnitt, wurden gerade bei Phoenix hoch und runtergeschleimt!

    Anschließend der FDP noch a bissel den Sack gekrauelt und nacher wird noch gegen National und Patriotisch gehetzt. Selbst Tichy heute Abend 22.15 ist nur das Plazebo für „Meinungsfreiheit“ a la BRD!!
    Nun denn, Staatsauftrag erfüllt, Genosse Intendant(in)!

  9. OT Und ohne Worte!
    ———————————-
    Bundesregierung bestätigt Gespräche über Panzer-Deal mit der Türkei

    Was soll man dazu noch sagen? Die Bundesregierung hat Gespräche mit dem Düsseldorfer Rheinmetall-Konzern über eine Genehmigung für eine Nachrüstung von Leopard-Kampfpanzern der türkischen Armee bestätigt.

    Vertreter von Rheinmetall haben eine mögliche Nachrüstung von Leopard-Kampfpanzern des türkischen Militärs am Rande eines Gesprächs mit Ministerin Zypries am 15. März 2017 thematisiert“, heißt es in der Antwort des Bundeswirtschaftsministeriums auf eine kleine Anfrage der Linken. Sie liegt der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Dienstagausgabe) vor. Der Antwort zufolge sprach Rheinmetall-Chef Armin Papperger am 15. März persönlich mit Ministerin Brigitte Zypries (SPD). Seit 2014 gab es dem Papier zufolge insgesamt 20 Gespräche zwischen Rheinmetall-Vertretern…

    http://opposition24.com/bundesregierung-gespraeche-panzer-deal/310257

  10. Egal was die alle erzählen, und versprechen, egal wie das Farbenspiel aussieht, nach der Wahl…
    Da ist Volk unwichtig, da ist alles egal aber:

    Wie ich es schon anderweitig schrieb.
    AfD und NUR die AfD ist dezidiert der politische Gegner, ja Feind der SPD (+Grüne+Linke+FDP+Union)

    ————————————-

    Hamburgs Bürgermeister: Wähler vertrauen Hannelore Kraft

    „Ich bin sicher und optimistisch, dass Hannelore Kraft ein sicheres Mandat bekommen kann“, sagt Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz zu der kommenden Wahl in NRW.

    …Überdies warb Scholz dafür, dass sich die etablierten Parteien stärker gegen die AfD stellen sollten. „Wir sollten die größte Schwäche der rechtspopulistischen Parteien offenlegen: Die haben für kein Problem einen klugen Vorschlag.“…

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/scholz-waehler-vertrauen-hannelore-kraft-a2114367.html

  11. OT
    Maas kritisiert „Schulterschluss“ von Pegida und AfD in Dresden – AfD „neue politische Heimat für Neonazis“

    „Wenn die AfD jetzt den Schulterschluss mit Pegida sucht, muss sie sich vorhalten lassen, sich endgültig nicht mehr von radikalen und fremdenfeindlichen Hetzern abzugrenzen“, kritisiert Justizminister Maas die Partei….

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/maas-kritisiert-schulterschluss-von-pegida-und-afd-in-dresden-afd-neue-politische-heimat-fuer-neonazis-a2114697.html?latest=1
    ————————————

    Einigkeit im Patriotenlager!!
    Das tut dem Kerl echt weh..!
    GUT so!!

  12. Daran müssen wir uns wohl bald gewöhnen…
    Westdeutsche Zustände bei uns im friedlichen Sachsen-Anhalt.
    Kein Wunder, das die Polizisten weglaufen..

    ————————————-

    Keine Gründe für Festnahme? Syrische Familie randaliert auf Naumburger Polizeirevier

    Naumburg –

    Die Auseinandersetzungen zwischen der Polizei und einer syrische Familie, die in Naumburg (Burgenlandkreis) mehrere Bars betreibt, hat am Wochenende einen Höhepunkt gefunden. Dabei eskalierte ein Einsatz gegen einen 21-Jährigen.

    Dem jungen Mann entzogen die Beamten aufgrund eines vorherigen Deliktes den Führerschein. Dagegen aber wehrte sich der Syrer. Er rief weitere Personen aus seinem persönlichen Umfeld hinzu, trat gegen den Streifenwagen und beschädigte diesen.
    Auseinandersetzung zwischen Polizei und Syrern in Naumburg: Beamte verließen Ort des Streits

    Anstatt den 21-Jährigen daraufhin abzuführen, „entfernten sich die handelnden Beamten vom Ort, um eine weitere Eskalation zu verhindern“, heißt in einer Polizei-Mitteilung.

    Anschließend fuhr die Gruppe zum Naumburger…

    http://www.mz-web.de/burgenlandkreis/keine-gruende-fuer-festnahme–syrische-familie-randaliert-auf-naumburger-polizeirevier-26860844?originalReferrer=https://www.facebook.com/

  13. Manchmal sind die Knöllchenjäger tatsächlich für was nutze! hehehe…

    Immerhin der hätte mit Ausländerwahlrecht 22 Stimmen gehabt!

    ————————————-

    Polizei schnappt Mann mit 22 Identitäten

    Pirna – Alle Hände voll zu tun hatten die Beamten der Bundespolizei Berggießhübel in den vergangenen Tagen. Sie nahmen bei Kontrollen auf der Autobahn 17 mehrere gesuchte Personen fest. Ein Krimineller hatte es besonders in sich.

    Der 31 Jahre alte Serbe wurde am Sonntag, dem 7. Mai von der..

    https://www.tag24.de/nachrichten/pirna-bundespolizei-krimineller-identitaeten-festnahme-ausweis-jva-festnahme-248732

  14. Weil aktuell, ein OT zu Marine und dem FN
    ————————————

    Marine Le Pen startet durch: Aus dem Front National soll eine „Allianz der Patrioten“ werden

    Paris. Nach der Wahl ist vor der Wahl, und in Frankreich stehen am 11. Juni bereits Parlamentswahlen an. Marine Le Pen, die am Sonntag beim zweiten Durchgang der französischen Präsidentschaftswahlen auf 33,9 Prozent kam (10,6 Millionen Wählerstimmen), startete deshalb noch am Wahlabend durch.

    Sie bezeichnete ihr Ergebnis als „historisch und massiv”. Die Franzosen hätten damit „die Patriotische und Republikanische Allianz” – so der Name ihres Bündnisses mit dem EU-Skeptiker Nicolas Dupont-Aignan – „zur ersten Oppositionskraft zum Programm des neuen Präsidenten gemacht”. Die Wahl habe die politische Landschaft in Frankreich neu geordnet – entlang des Grabens zwischen „Patrioten und Globalisierern”, sagte sie. Sie werde an der Spitze dieses Kampfes stehen, erklärte sie mit Blick auf die Parlamentswahlen im Juni.

    Zudem kündigte sie an, daß sie einen tiefgreifenden Wandel des Front National zu einer „Allianz der Patrioten“ vorschlagen werde, um noch mehr Menschen zu erreichen. Das Vorhaben bekräftigte auch der stellvertretende Parteivorsitzende Florian Philippot. Im Fernsehsender TF1 kündigte er an, seine Partei werde sich in eine neue politische Kraft verwandeln und dann auch nicht mehr denselben Namen tragen.

    Jean-Marie Le Pen, Gründer des Front National, diagnostizierte unterdessen nach der Wahlniederlage, seine Tochter habe sich mit der Ankündigung, Frankreich aus der EU und aus dem Euro zu führen, ins Aus katapultiert. Sie hätte sich auf die „wahren Probleme” konzentrieren müssen, sagte Le Pen dem Radiosender RTL, nämlich auf Fragen der Demografie und der Einwanderung. (mü)

    (Vollzitat)

    http://zuerst.de/2017/05/09/marine-le-pen-startet-durch-aus-dem-front-national-soll-eine-allianz-der-patrioten-werden/

  15. »So viel Terror wie möglich verbreiten«

    Das 2016 gegründete IS-Propagandamagazin »Rumiyah« ruft aktuell dazu auf, »so viel Terror wie möglich zu verbreiten«. Die »Soldaten des Kalifats« sollen sich hierfür in ihrer Heimat falsche Existenzen zulegen und bei Gelegenheit auch Geiseln nehmen, um diese dann zu ermorden.

    Eine mediale Handreichung zum islamischen Terror veröffentlicht aktuell das, 2016 gegründete und in Englisch, Türkisch, Deutsch, Französisch, Indonesisch, Russisch, Pashto und Uiguren erschienene IS-Propagandamagazin »Rumiyah«. Der Name des Magazins gründet auf das gesteckte Ziel, Europa zu erobern und in Rom einzuziehen.

    Bereits 2015 kündigten die Dschihadisten in Videos an: »Wir erobern Rom«. Wie Medien berichteten, sollen IS-Kämpfer aus Syrien und dem Irak nach Libyen geschleust werden. Als Flüchtlinge getarnt sollen diese dann auf Flüchtlingsbooten…

    http://www.metropolico.org/2017/05/05/so-viel-terror-wie-moeglich-zu-verbreiten/

    All dieses: Fakten die die Wirklichkeit zeigen…
    ….Aber eine mahnende Stimme verbieten! Reales politisches Denken der arroganten Machthaber!

  16. OT – Zappenfinsternis in Leipzig!

    Laßt euch das nicht gefallen, liebe Leipziger!

    „Wie krass! Stückelmörder transportiert Leichenteile in Leipziger Linienbus“

    https://www.tag24.de/nachrichten/leipziger-stueckelmoerder-vom-baggersee-thekla-faouzi-a-legt-im-prozess-am-landgericht-gestaendnis-ab-248625

    _______________

    Was genau haben illegale Tunesier in Leipzig und in Deutschland zu suchen!
    Raus mit dem Pack aber sofort!
    Wo die herkommen, wir schon genug für die ganze Welt gestückelt!
    Das brauchen wir hier nicht auch noch.

    Doch gaaaanz gaaaanz langsam wächst in mir auch die Bereitschaft, über die Todesstrafe nachzudenken…

  17. @19 eagle1

    Hab sowas ähnliches: Fundstück…!
    ————————————-

    Sozialarbeiterin soll einen Flüchtling beauftragt haben, ihre Eltern zu ermorden

    (und nicht nur das)

    Schwedische Kriminologen waren sich bereits vor dem Prozessauftakt am Montag einig: Die sogenannten Sommerhausmorde von Arboga, einem idyllischen Örtchen westlich von Stockholm, werden als einer der seltsamsten Fälle in die Kriminalgeschichte des Königreichs eingehen. Es geht um Auftragsmord an den eigenen Eltern. Doch die Geschichte ist noch viel komplizierter.

    STOCKHOLM.

    Eine 42-jährige Sozialarbeiterin, die eine lukrative Unterkunft für elf unbegleitete, junge Flüchtlinge betrieben hat, ….

    http://www.badische-zeitung.de/panorama/sozialarbeiterin-soll-einen-fluechtling-beauftragt-haben-ihre-eltern-zu-ermorden–136480300.html

    Des Wahnsinns fette Beute, dieses Weibstück!

  18. Ebenfalls Leipzig…!
    ————————————-
    Kripo bittet um Mithilfe!
    ————————————

    Leipzig: Jugendliche von 30 Nordafrikanern im Park angegriffen!

    Ort: Leipzig; OT Südvorstadt, Scharnhorststraße
    Zeit: 22.04.2017, 23:30 Uhr
    Nach bestätigten Angaben sollen sich ca. 30 Personen (Nordafrikaner) im g. Parkgelände hinter dem Kant-Gymnasium aufgehalten haben. Diese erschienen als große Gruppe und teilten sich innerhalb des Geländes in Kleingruppen auf. Durch diese Kleingruppen wurden mehrere Jugendliche angegriffen, geschlagen und in einem Fall ausgeraubt. Nach Hinweisen sollen weitere Personen am Ort durch diese Gruppen angegriffen worden sein.
    Wer kann Hinweise zu der Personengruppe geben?
    Wer ist noch Geschädigter zu einem dieser Angriffe?
    Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt geben können, werden gebeten, sich bei der Kripo, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666, zu melden.

  19. Scharia in Duisburg: Kein Alkohol mehr in der Innenstadt

    Der Islam wirkt – auch in Duisburg. Der Rat der Stadt hat beschlossen, dass es ab dem 16. Mai verboten ist, außerhalb von Gaststätten in der Öffentlichkeit Alkohol zu trinken – zumindest in der Innenstadt. Damit wäre Duisburg nach Herne die zweite Stadt, die halal wird. Der Grund für diese Maßnahme: Laut „WAZ“ soll es zuletzt immer wieder Ärger mit Aggressivität nach Alkoholgelagen gegeben haben. Außerdem hätte sich in der Innenstadt eine Trinkerszene breitgemacht.

    Nur, Trinkerszenen gab es schon immer und kleine Prügeleien sowieso. Anscheinend aber gibt es immer mehr Zeitgenossen, die den Stoff nicht so richtig vertragen können.

    Warum werden die eigentlich nicht aus der Innenstadt vertrieben, damit die friedlichen Duisburger weiterhin in IHRER Innenstadt feiern können?

    Hier wird mal wieder nur an den Symptomen gebastelt, aber nicht die Ursachen beseitigt.

    (Vollzitat)

    http://www.journalistenwatch.com/2017/05/09/scharia-in-duisburg-kein-alkohol-mehr-in-der-innenstadt/

    Duisburg. Gehört das nicht auch zum Kalifat NRW?

  20. ja,ja die Versagerin Kraft sperrt Imad karim seinen facebook Kommentar… und ganz aktuell musste nun Xavier naidoo zum angeordneten Rapport
    des Mannheimer Oberbürgermeisters.

    Werden jetzt demnächst statt facebook Kommentarlöschungen wie die von Imad Karim oder Kontokündigungen der deutschen Bank von Akif Pirnincci nun gender und politikkritische Bücher verbrannt und die CDs von X.Naidoo`s Song „Marionetten“ auf den Index gesetzt, oder gar öffentlich plattgewalzt?
    Deutschland was ist nur aus Dir geworden !?

    TOP aktuell von heute ! >>
    Xavier Naidoo musste wegen seinem Song „Marionetten“ zum angeordeten Rapport des mannheimer Oberbürgermeisters Kurz.
    Seit die ex Punkband Toten Hosen& Freands stramm geschliffen nun dämlichen Endlos Kuschelrock produzieren („unter den Wolken“ muss das Brett vor dem Hirn wohl grenzenlos sein) und neu überzeugt auf der richtigen Seite stehen wollen, geht offenbar Kollegenkritik gar nicht. Der absolute Hammer!
    Kunst- und Meinungsfreiheit ist relativ geworden -es kommt längst darauf an auf welcher Seite man steht, wo die Subventionskohle herkommt! Kritik am System kostet Sympatie wenn nicht gar in unserer Zeit die Existenz!

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article164374448/Drei-Stunden-intensiver-Austausch-zwischen-Soehne-Mannheims-und-OB.html

    Der absolute Irrsinn! Ich möchte mein geliebtes Deutschland zurück! Dies hier ist Absurdistan!

  21. @ Anita 2#

    Der Typ ist offensichtlich ein bezahlter Provokateur.
    KEIN einziger von denen würde sowas von sich geben, sonst gäbe es MASSENHAFT solche Kommentare im Netz.

    Der Streifen erinnert mich von der Regie her, mit diesem künstlichen Lachen, an den anderen dünneren von denen, der letztes Jahr mal mit fast dem gleichen Blödeltext im Netz herumgegeistert ist.

    So was ist gemacht.
    Der Mann spricht ziemlich eloquent Deutsch und ist von den Linken oder sonstwem als Provokateur bezahlt, um diesen Text runterzu-rabarbern.

    Der hat wahrscheinlich sogar unseren Paß.
    Und wählt die FDP oder so einen Verein, ganz heimlich, weil die Antifa-Auftraggeber nicht wissen dürfen, daß er eigentlich ein ganz reaktionärer Afro ist, der sein Häuschen in seinem woauchimmer-Land aufbaut und den braven Papa dort mimt. Wahrscheinlich handelt er mit Kochbananen. Ganz legal.

    Unglaubwürdige Vorstellung.
    Hey, falls Du mitliest, du hochbegabter Schauspieler, du, da mußte noch ne Weile üben!
    Ziemlich müder Streifen.
    Aber ihr seid ja nicht so schnell mit dem Lernen, also dauerts wahrscheinlich noch ne Weile…

    Gratulation an die Produzenten!
    Ziemlich unprofessionell, findet ihr nicht? Nächstes mal besser üben. Hat nicht geklappt.

    🙂

  22. @ Kettenraucher 17#

    🙂
    🙂
    🙂

    Wenn das stimmt, dann komme ich sofort aus dem Keller wieder raus.

    🙂

    Obwohl…. man kann sich dran gewöhnen…

  23. @Kettenraucher 18

    »So viel Terror wie möglich verbreiten«
    http://www.metropolico.org/2017/05/05/so-viel-terror-wie-moeglich-zu-verbreiten/

    Bringe noch ein weiteren Teilauszug aus diesem Artikel.

    „Terror kann »Dank« ausbleibender Gegenwehr verbreitet werden.“

    „Die Dschihadisten werden angehalten, sich Waffen über Untergrundhändler zu besorgen, sich falsche Identitäten zulegen und – um ihre Mitmenschen in Sicherheit zu wiegen – sich falsche Identitäten zulegen, sowie Jobs annehmen und Wohnungen anmieten. Die Anschläge und Geiselnahmen sollen dann an möglichst belebten Orten wie Einkaufszentren, Eislaufbahnen, Kinos, Restaurants und Universitäten ausgeführt werden um möglichst viele »Ungläubige« zu töten.

    »Dank« ausbleibender Gegenwehr in Form einer verantwortungsvollen Politik, konnte der islamische Terror bereits in vielen europäischen Ländern den gewünschten Effekt erzielen. In Deutschland werden die Dschihadisten mutmaßlich ihre grausame, islamische Blüte zur voller Pracht entfalten können. Dass aktuell ein Volksfest nach dem anderen wegen der »Gefährdungslage« abgesagt werden muss, ist nur ein Anzeichen dafür, zu welche Auswirkungen das verantwortungslose Handeln der politisch Verantwortlichen bereits für das Leben der Bürger hat. (SB)“

    Die Gegenwehr kommt natürlich nicht weil die BUNT-Politiker alle FEIGLINGE und FAULPELZE sind. Nicht zu fassen was hier für Schwachmaten regieren. Vor allem diese Schulz-Bimmelbahn-SPD die im Rückwärtsgang fährt. Ich hoffe in NRW hat die rote „Kraft“-Trulla demnächst AUGEBIMMELT.

    Unsere Steuergelder kassieren das können sie, wollen aber nichts dafür tun. Jedenfalls nichts was ihre Ruhe stören könnte. Die sind natürlich nicht Politiker geworden um sich ( wie ein normaler Arbeiter ) anstrengen zu müssen oder sich einer Gefahr ausetzen zu müssen. Eine Gefahr ist für diese Figuren schon daß sie villeicht als „Nazi“ oder „Rassist“ betitelt werden könnten. Wie lächerlich und schwach. Ein paar Buchstaben oder gesprochene Schallwellen und davor haben die ANGST??? Solche Leute haben nicht die Gene um Anführer eines Landes zu sein. Früher war immer der größte Krieger eines Volkes der Anführer. Das hatte große Vorteile. Der hätte keine Massen-Invasion von Arbeitsplatzkonkurrenten und Mieten-Verteuerer zugelassen.

  24. @ schwabenland-heimatland 24#

    Dieser Bushido wird nirgends gesperrt.
    Mit der Arabermafia will sich das zartbesaitete Politikervolk nicht anlegen; nicht mal die Stasi-Kahane.

    Das wär mal was!
    Bushido bei allen sozialen Medien sperren. hehe. Zur selben Stunde hätten wir den Aufstand in allen Mittelschulen dieses Landes.

  25. Ohne Worte!
    ————————————-

    Polizisten-Mord Kiesewetter: Waren Kontaktleute islamistischer Terroristen in Heilbronn am Tatort?

    Mainz – Kontaktleute islamistischer Terroristen waren möglicherweise am Tatort in Heilbronn, als die Polizistin Michèle Kiesewetter im April 2007 ermordet und ihr Kollege Martin A. lebensgefährlich verletzt wurde. Das geht aus als geheim eingestuften Polizeiakten hervor, die dem Hamburger Magazin „stern“ und dem ARD-Politikmagazin „Report Mainz“ vorliegen.
    .
    .
    .
    ….Weitere Informationen auf http://www.reportmainz.de

    http://behoerdenstress.de/polizisten-mord-kiesewetter-waren-kontaktleute-islamistischer-terroristen-in-heilbronn-am-tatort/

  26. Exklusiv: Der Mord von Prien, die Schwester packt aus: „Das war eine islamische Hinrichtung auf öffentlichem Platz“

    „Ich möchte die Welt wissen lassen, was passiert ist. Letzte Woche ist meine Schwester gestorben, nächste Woche ist die Schwester einer anderen tot. In Afghanistan ist das normal, aber ich denke in Deutschland ist das nicht normal“, so die Schwester der ermordeten Farimah S. aus Prien im Interview mit JouWatch.

    Am Freitag, den 29.4. wurde auf offener Straße vor dem Lidl in der Franziska-Hager Straße in Prien am Chiemsee die 39-jährige Mutter Farimah Seadie vermutlich von einem geduldeten….

    http://www.journalistenwatch.com/2017/05/09/exklusiv-der-mord-von-prien-die-schwester-packt-aus-das-war-eine-islamische-hinrichtung-auf-oeffentlichem-platz/

    All das geschieht dank unserer Politiker in Deutschland. Egal aus welchem politkorrektem Stall!

    Ich hoffe das am Sonntag der alte faltige Klepper vom Hof geprügelt wird!

  27. @Kettenraucher

    Duisburg ist mit Duisburg-Molenbeek , Hochfeld , Hamborn und Rheinhausen, eine schon ziemlich islamisierte Stadt. Ein Insider sagte mir , Marxloher Muslime besitzen Waffen wie die „RPG7“ , eine einfache russische Panzerfaust.

    Ein Libanese aus meiner damaligen Arbeitsbeschaffungsmaßnahme , drohte mir grinsend : Ich verkaufe dich als Frischfleisch.

    Nur über meine Leiche , entgegnete ich ihm.

    Dann ging er in ein Libanesencaffee in Marxloh und holte Gras. Er gehört zum Omeirat-Clan. Einen Clan , der in den 70ern als „Flüchtlinge“ nach Deutschland kam , und Deutschland für sich beanspruchen will.

    Pegida Duisburg , ist unterfrequentiert. Soviel zu Duisburg > DuISburg > Deathburg!

  28. Übrigens,Hamdel und Wandel in unserer Zeit…..
    Siehe @10

    :Bundesregierung bestätigt Gespräche über Panzer-Deal mit der Türkei
    ————————————-
    und nun…
    ————————————

    Erdogan will Handel zwischen Türkei und Golfstaaten ausweiten

    „Wir wollen den Handel mit den Golfstaaten vertiefen“, sagte heute der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan. Das Handelsvolumen mit der Region sei im vergangenen Jahr mit 17,4 Milliarden Dollar (15,9 Milliarden Euro) deutlich hinter dem möglichen „Potenzial“ zurückgeblieben, so Erdogan weiter.

    …Die Türkei verhandelt derzeit ein Freihandelsabkommen mit dem Golfkooperationsrat. Diesem gehören sechs Staaten an – Bahrain, Kuwait, Oman, Katar, Saudi-Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate….

    http://www.epochtimes.de/politik/welt/erdogan-will-handel-zwischen-tuerkei-und-golfstaaten-ausweiten-a2115071.html
    ————————————
    Kleiner Nachdenk-Tipp:

    Araber lieben den Leo II !

  29. @Kettenraucher

    🙂 Wenn ich Ankara sehen will , habe ich es jedenfalls nicht weit. Es ist voll das Islamprotektorat.

Kommentare sind deaktiviert.