Amtsgericht Hamburg: AfD-Politikerin Dr. Alice Seidel darf vom NDR als „Nazischlampe“ bezeichnet werden

.

"Hinter die Kulissen der Macht zu schauen, heißt zu erkennen: Hinter der demokratischen Fassade wurde ein System installiert, in dem völlig andere Regeln gelten als die des Grundgesetzes. Das "System" ist undemokratisch und korrupt, es missbraucht die Macht und betrügt die Bürger skrupellos."

Prof. Dr. Hans Herbert von Arnim,
deutscher Verfassungsrechtler
(In: "Das System: Die Machenschaften er Macht"


.

Unrechtsstaat Deutschland:
Recht bekommen nur noch politisch "korrekt" denkende Menschen

Deutschlands Rechtsstaat ist längst ein deutscher Linksstaat geworden. Will heißen: Die Deutschen Gesetze gelten nur für politisch korrekt tickende Deutsche. Das sind in aller Regel Linke oder Grüne - was prinzipiell dasselbe ist. Der Rest - als "Rechte" diffamiert - hat vom Rechtsstaat keine Gerechtigkeit mehr zu erwarten.

Beispiel gefällig?

  • Die dunkelrote Stuttgarter Zeitung bezeichnete mich - wegen meiner Reden vor dem Karlsruher  Pegida-Ableger - als "bekannten deutschen Neonazi". Mine Klage gegen diese Zeitung wurde sowohl vom Amtsgericht Stuttgart als auch vom Landgericht Stuttgart abgewiesen - obwohl meine Anwältin auf dutzende Publikationen von mir verwies, in welchen ich das nationalsozialistische Regime scharf kritisierte und als einen typischen Fall eines menschenverachtenden Totalitarismus bezeichnet habe.

    Das Gericht verweigerte die Annahme dieser Publikationen - das diese für die Entscheidung "nicht relevant" seien. Ferner konnte ,eine Anwältin beweisen, dass ich zu keiner Zeit in der Neonazi-Szene tätig war- und auch keine Kontakte zu dieser Szene habe. Sie konnte ferner auf eine offizielle Liste der BVerfSchutzes, auf der die Namen aller Neonazis erwähnt wurden, hinweisen, wo mein Name zu keinem Zeitpunkt erwähnt wurde - und vermerken, dass mein Name ferner zu keinem Zeitpunkt bei Ermittlungen gegen Neonazis jemals aufgetaucht ist.

Auch an diesem Beweis zeigte das Gericht keine Interesse. Die Zeitung dürfe mich im Rahmen der Pressefreiheit als Neonazi bezeichnen - auch dann, wenn ich kein Neonazi sei. So das Urteil.
.

  • In genau dieselbe Richtung geht das jüngste Urteil des Amtsgerichts Hamburg: Dieses gestattet dem NDR, die AfD-Spitzenkandidatin Alice Seidel offiziell als „Nazi-Schlampe“ zu bezeichnen. Geschehen ist das in der Satire-Sendung „extra3“. Das Amtsgericht Hamburg hat den Antrag von Weidel auf eine einstweilige Verfügung zurückgewiesen. Die richterliche Begründung ist so unfassbar wie die Erklärung des Rotfunks NDR: Zu keinem Zeitpunkt hätten der Autor dieser Formulierung oder die Redaktion Alice Weidel persönlich beleidigen wollen.

 

 

Irrenhaus Deutschland:  Da bezeichnet ein öffentlicher Fernsehsender eine AfD-Politikerin vor einem Millionenpublikum als "Nazischlampe" - und derselbe Sender behauptet, dass eine persönliche Beleidigung zu keinem Zeitpunkt beabsichtigt gewesen sei. 

Michael Mannheimer, 18.5.2017

***

 

 

AfD-Politikerin scheitert mit einstweiliger Verfügung gegen NDR

Der NDR darf AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel als „Nazi-Schlampe“ bezeichnen - geschehen ist das in der Satire-Sendung „extra3“. Das Amtsgericht Hamburg hat den Antrag von Weidel auf eine einstweilige Verfügung zurückgewiesen. Die NDR-Satire-Sendung "extra 3" darf die AfD-Politikerin Alice Weidel als "Nazi-Schlampe" bezeichnen.
  • Vor einem Hamburger Gericht scheiterte Weidel mit dem Versuch, eine einstweilige Verfügung zu erwirken.
  • Die Bezeichnung sei in dem Kontext als Satire zu verstehen. Zudem müsse Weidel auch überspitzte Kritik hinnehmen.
Warum das wichtig ist: Weidel hatte zuvor erklärt, die politische Korrektheit gehöre auf "den Müllhaufen der Geschichte". Die Satire-Sendung nahm darauf Bezug.

Der Norddeutsche Rundfunk (NDR) darf AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel als „Nazi-Schlampe“ bezeichnen. Das Landgericht Hamburg hat einen Antrag der AfD-Politikerin auf Erlass einer einstweiligen Verfügung zurückgewiesen. Gegenstand war ein Beitrag der Satiresendung „extra 3“

 vom 27. April.

Nach der Entscheidung des Gerichts handelt es sich dabei um Satire, „die im konkreten Kontext der Äußerung von der Meinungsfreiheit gedeckt ist“, heißt es in einer Mitteilung. Zudem stehe Alice Weidel „im Blickpunkt der Öffentlichkeit und muss auch überspitzte Kritik hinnehmen“.

Bereits vor der Entscheidung des Landgerichts hatte der NDR betont, dass sich Moderator Christian Ehring konkret auf Weidels Forderung bezogen habe, wonach „die politische Korrektheit auf den Müllhaufen der Geschichte gehört“. „Mit seiner satirischen Überspitzung zeigt er die Konsequenzen dieser Forderung, dass nämlich ohne politische Korrektheit die Beschimpfung von Menschen wieder salonfähig werden könnte“, teilte der NDR Anfang Mai mit. Zu keinem Zeitpunkt hätten er oder die Redaktion Alice Weidel persönlich beleidigen wollen.

Anwalt will „sofortige Beschwerde“ einlegen

Die Richter des Landgerichts sehen dies ähnlich: „Der Entscheidung liegt eine Abwägung zwischen der Meinungsfreiheit und dem allgemeinen Persönlichkeitsrecht der Antragstellerin zugrunde“, heißt es nun. Eine Verletzung des allgemeinen Persönlichkeitsrechts sei nur dann anzunehmen, „wenn die von ihrer satirischen Umkleidung freigelegte Aussage die Würde des Betroffenen in ihrem Kernbereich trifft“, so die Richter.

Der Zuschauer begreife den Begriff „Nazi“ als „grobe Übertreibung“, nehme deshalb aber nicht an, dass Weidel „Anhängerin der Nazi-Ideologie“ sei. Der Aussagegehalt von „Schlampe“ habe zwar eine sexuelle Konnotation. Es liege für den Zuschauer aber auf der Hand, „dass die Bezeichnung nur gewählt wurde, weil die Antragstellerin eine Frau ist, die Äußerung aber keinerlei Wahrheitsgehalt aufweist“.


Einschub von Michael Mannheimer:

"Die BRD ist ein juristischer Albtraum. Wer hofft, dass hier Recht gesprochen wird, sieht sich oft einem Trauma ausgeliefert. Man könnte dahinter "verschwörungstheoretisch" System vermuten, nämlich, dass die deutsche Bevölkerung systematisch dadurch geschwächt wird bzw. werden soll, indem sie in elementar entscheidenden Rechtsfragen regelmäßig scheitert und die Erfahrung macht, dass sie nie Recht bekommt, egal, was sie vorträgt und egal, was ihr "garantiert" ist. Verhöhnung der Betroffenen ist dabei noch höflich formuliert."

Quelle:  Kerker BRD: Rechtlos im Un-Rechtsstaat


Die Entscheidung des Landgerichts Hamburg ist nicht rechtskräftig. Der Anwalt Weidels habe bereits angekündigt, gegen die Zurückweisung ihres Antrags sofortige Beschwerde einzulegen, über die das Oberlandesgericht zu entscheiden hätte, so das Gericht.

AfD-Sprecher Christian Lüth sagte: „Dieses erste Urteil zeigt, wie weit man in Deutschland unter dem Deckmantel der Satire gehen kann. Dass solche aggressiven Diffamierungen auch eine sicherheitsrelevante Komponente für Frau Weidel haben, scheint das Gericht nicht berücksichtigt zu haben. Wir werden gegen diesen Beschluss Beschwerde einlegen.“

Quelle:
https://www.welt.de/regionales/hamburg/article164655318/AfD-Politikerin-scheitert-mit-einstweiliger-Verfuegung-gegen-NDR.html#Comments

Tags »

55 Kommentare

  1. 1

    Wenn man genau zerlegt, wer oder was ALLES im sogenannten Rundfunkrat ansässig ist, WAS WOLLEN SIE DENN DA NOCH ERWARTEN? HERR Mannheimer? Etwa Gerechtigkeit? ein Urteil? (Moment mal, ich muss gerade tierisch ABLACHEN). Es ist eine eigenartige Justiz die gerade betrieben wird. Ich habe schon einmal geschrieben das die AfD im Prinzip die (UNSERE) gute alte CDU ist. Was hier also gewissermaßen betrieben wird, ist eigentlich auch KEINE Verhandlung, sondern eher eine Absegnung um gewisse Ziele durchsetzen zu können.

    Diese Ziele sind gewissermaßen schon vorprogrammiert. Und ob sich dieses Ziel erreichen lässt, liegt einzig und allein daran, Ob Trump nun bleibt oder nicht. Denn mit diesen Präsidenten hat NIEMAND HIER gerechnet. Ich gehe sogar mal davon aus, dass Trump wenig Interesse hat, Deutschland weiter auf die Finger zu schauen. Bezeichnete er doch die Merkel als wahnsinnig. Nun da schließe ich mich dieser Aussage KOMPLETT an.

    Es ist wahrscheinlich auch der Grund Herr Mannheimer, warum ihr tolles WordPress Programm so toll selbstständig Kommentare BLOCKT. Wenn SIE MIR erzählen wollen, dass dieses von Ihnen genutzte Blog-programm KEINE ALÜREN dazu hat, dann weiß ich auch nicht...
    Sie werden mittlerweile auch schon durch IHR eigenes Programm kontrolliert und wissen nicht warum und wieso?...
    Aber was solls, eine Kontrolle hat diese Regierung schon lange übernommen --- DIE KONTROLLE ÜBER DAS WAS GESENDET WERDEN DARF, UND WAS NICHT... In diesem Sinne Obacht.

    MM. REDEN SIE KEINEN UNSINN! !! ICH HABE IHN SCHON ZIGMAL GESAGT, DASS DIE MICH WEGEN IHRER DAUERMODERATION ANSCHREIBEN - UND MIT IHREN DAUERNDEN VERSCHWÖRUNGSTHEORIEN ZU DIESEM THEMA AUFHÖREN SOLLEN.
    IHR COMPUTER WISSEN IST NICHT
    AUCH NUR ANNÄHERND AUSREICHEND, UM DIESES PROBLEM BEANTWORTEN ZU KÖNNEN.
    DEN GRUND KANN ICH HIER NICHT SAGEN. ER IST ABER BEKANNT.

  2. Neues Deutschland??
    Donnerstag, 18. Mai 2017 12:45
    2

    Immer diese Hetzer mit ihren Hetzkampagnen....tz...tz...tz

    Oh...sorry, ganz vergessen: Hetzen ist immer das, was die AFD macht und die aus der "rechten" Ecke, stimmt's?

    Hach, ich kann's nicht mehr hören!

  3. 3

    Es ist doch klar, daß die Frauen der Köterrasse Nazischlampen sind - jedenfalls nach der "Logik" eines grün-bolschewistischen Amtsrichterleins anno 2017 im "failed state" Bunzelrbbubbligg Doischelan!

    Das ist REALSATIRE pur - auch ich habe es längst aufgegeben, mich mit dieser "Bunten Justiz" überhaupt noch zu befassen, soweit das möglich ist - alles "arme Irre", die sich ihre Pension mit politkorrekten anti-deutschen Schandurteilen "erkriechen" wollen. Was mich am meiste wundert, daß es INNERHALB dieser "schwarzen" bzw. roten Roben" nicht mal endlich rumort - schämen sich diese Schandrichter eigentlich nicht, sich in der Öffentlichkeit noch blicken zu lassen? Pfui Deibel.

  4. 4

    Wieso? Ist doch alles demokratisch hier.
    Nur eben so "demokratisch" wie die ehem. DDR.
    Oder die Demokratische Republik Kongo.

    Und das kommt so: Viele Akteure in Deutschland haben ihr Demokratieverständnis in der ehem. DDR gelernt.

    Aber es ist schlimm auch in anderen Bereichen: Der bekannte Blogger Danisch schreibt sogar schon von politischen Steuererklärungen! Also nicht mehr abhängig vom Einkommen, sondern von der politischen Gesinnung. Das Finanzamt hat Teile seines Blogs seiner Steuerakte hinzugefügt.

  5. Neues Deutschland??
    Donnerstag, 18. Mai 2017 13:44
    5

    Das System BRD-System zeichnet propagandistisches
    Neusprech aus, und ein großes psychologisches Kommunikationsmittel ist das sogenannte "kommunikative Paradoxon", das aus Aussagen über ein Thema, eine Gruppe oder ein Phänomen besteht, die sich gegenseitig widersprechen.

    Hetze ist negativ, aber Hetze ist auch positiv (wenn es um vom System als unbeliebt Abgestempelte geht).

    oder ein anderes Beispiel:

    Jeder Mensch hat das Recht auf körperliche Unversehrtheit, und das ist gut.

    Jeder Mensch hat das Recht darauf verloren, wenn er ein Nazi ist (wer ein Nazi ist, bestimmt das Establishment oder die rote SA).

    Black Pride ist gut und berechtigt; White Power ist nicht gut (weil rassistisch!)

    Die Psychologie spricht auch vom "double bind".

    Dies kann zu ernsthaften geistigen Störungen und sogar Psychosen führen, es fehlt ganz einfach jedwede Orientierung und Verlässlichkeit der Konzepte und Aussagen, weil sie damit logisch nicht mehr nachvollziehbar sind.

    Dass totalitär gewandte Linke sich dessen
    stats bedienen beschreibt der Sellner Martin wieder einmal recht gut:
    https://www.youtube.com/watch?v=P2dT5wrPpag

    Und auch der Hagen Grell hat was Interessantes herausgefischt und übersetzt:

    In diesem Vid sieht und hört man, dass Linke das Opfer ihrer geistigen Gesundheit werden, wenn man ihnen auf den Zahn fühlt, sie geraten völlig aus der Bahn und fangen an, dummes Zeug zu reden:

  6. 6

    @Alter Sack

    Gott sei Dank, existieren auch noch andere "Richter".

  7. 7

    "Kötergate" hat den Bock schon längst abgeschossen!

  8. 8

    "Amtsgericht Hamburg: AfD-Politikerin Dr. Alice Seidel darf vom NDR als „Nazischlampe“ bezeichnet werden".

    Das hat mit dem Deutschland in dem ich geboren und aufgewachsen
    bin NICHTS aber auch rein GARNICHTS mehr zu tun !

    So einen Erzsauerei von solchen Schwerverbrechern wäre in den
    60 -70 und 80 Jahren undenkbar gewesen !

    Da wären aber einige von diesen Schwerverbrechern unverzüglich
    im Knast gelandet .

    Mich kommt es so vor . . . . als ob diese unfassbaren Sauereien bei
    Fall der Mauer anfingen . Weil , vorher gab es doch sowas nicht .
    Oder doch ?

    Ich auf jeden Fall (bin Jahrgang 1950) kann mich an solch Unfassbaren Schweinereien und Beleidigungen NICHT erinnern .
    Im Fernsehen schon garnicht ! Da gabs Rudi Carrell , Peter
    Frankenfeld und die Abbas und Klim-Bim . . . 😉 usw.

    Es ist einen Schande für unser Land ! Hoffentlich erlebe ich es noch , wenn diese Nazi-Schwerverbrecher zur Rechenschaft gezogen werden .

    Hier , an so´n Idioten kann ich mich auch nicht erinnern :

    Stinksaurer Stegner teilt schon wieder gegen die AfD aus .

    https://www.youtube.com/watch?v=l3qp5VNljVs

    . . . bitte die Kommentare unter diesem Video lesen . Da weisse Bescheid ! An seiner Stelle würde ich abtauchen , für immer .

  9. 9

    Dann darf ich ja wohl NDR Mitarbeiter als Vollidioten bezeichnen.

  10. 10

    So´n Sxxxxxx gehört hinter Gitter !

    Stegner stegnert ab : AfD Rassimus und der Holocaust .

    https://www.youtube.com/watch?v=zdae1Of9tWU

    Ein Komm . von :

    Alex Sxtxvor 7 Monaten
    SPD ... unglaublich was für ein Hirnloser Clown. Der Rassismus gegen Deutsche und andere Europäer ist ja egal. Nach dem Jahrelangen Eigenversagen der SPD / CDU muß nun die AfD Niedergemacht werden nur weil die Wahlerfolge feiern kann.?

    😉

  11. 11

    @Fantomas

    In den 60 -70 und 80 Jahren, brauchte man den Deutschen
    auch noch als Arbeitstier. Aus diesem Grund gönnte man
    ihm ein paar Jahrzehnte die Illusion einer "heilen Welt".

    Jetzt lassen uns die Alliierten fallen wie eine heisse Kartoffel.
    Bei den Krauts gibts nichts mehr zu holen, die sind im Herd
    der Führungskader ausgebrannt.

    Im schlimmsten Fall werden wir und Rest-Europa in einem
    Atompilz verglühen. Bis es soweit ist, wird jeder der es wagt
    die Wahrheit auf den Tisch zu knallen, als "Nazi" etikettiert.

    Mit den Reparationszahlungen, die man in Versailles
    über Deutschland verhängte, offenbarte sich bereits
    die Mentalität der Ententemächte. Gutes konnte daraus
    nie entstehen, war auch nie beabsichtigt, bis auf den
    heutigen Tag und weit darüber hinaus...

    Wo ist eigentlich @Eagle1 abgeblieben?

  12. 12

    Zu #9 in Ergänzung:

    Im Handbuch der Vereinten Nationen auf Seite 114/115 steht
    unter anderem:

    “Damit war eine Friedensordnung geschaffen, die noch deutlicher als in der Völkerbundsatzung die Staaten-gemeinschaft für unabsehbare Zeit in die Klasse der
    Sieger und die der Besiegten unterteilte und die Besiegten nicht nur bis auf weiteres von der neuen Gemeinschaft ausschloß, sondern als habituelle Angreifer abqualifizierte und in den Art. 53 und 107 zu weitgehend rechtlosen Objekten von Kriegsfolge- und Präventivmaßnahmen herabstufte, ohne den Siegern hierbei irgendwelche zeitlichen Beschränkungen aufzuerlegen. Hinsichtlich des Umfangs dieser Maßnahmen werden den Siegern – mit Ausnahme der Verpflichtung zur Beachtung der Menschenrechte, die als individuelle Rechts-positionen außerhalb des herkömmlichen völkerrechtlichen Systems staatlicher Berechtigungssubjekte stehen – keine Beschränkungen auferlegt. Unter ‚Kriegsfolgemaßnahmen‘ im Sinne von Art. 107 könnten Friedensverträge ebenso subsumiert werden wie einseitige Akte autoritativen Charakters, z. B. teilweise Annexion oder militärische Besetzung des Territoriums des Feindstaates, Einschränkung seiner Souveränität oder Erzwingung der Verpflichtungen eines Friedensvertrages mit Waffengewalt. Ähnlich unbeschränkt sind die Befugnisse der Staaten, die in einem regionalen Bündnis gegen die Erneuerung der Angriffspolitik eines Feindstaates zusammengeschlossen sind.Die betreffenden Mächte haben das Recht, den Begriff ‚Angriffspolitik‘
    selbst auszulegen, und werden hierbei auch nicht an die Angriffsdefinition der Vereinten Nationen von 1974 (Res. 3314 (XXIX) vom 14.12.1974) gebunden. Damit könnte nach Art. 53 bereits eine politische Tendenz, die weder völkerrechtliche Positionen gefährdet, noch auf die vom Völkerrecht
    anerkannten Rechte dritter Staaten einwirkt – etwa die Berufung auf das Selbstbestimmungsrecht oder das Recht auf Heimat –, sämtliche Zwangsmaßnahmen des Völkerrechts in Gang setzen.”

    Jetzt kommt der Hammer, denn die genannten Zwangs-maßnahmen dürfen bereits dann in Gang gesetzt werden, wenn zum Beispiel hundert ausländische Asylanten aus Siegerländern sich in Deutschland bedroht fühlen und dies bei der UN vorbringen.

    Unter "Zwangsmaßnahmen" ist etwas ähnliches zu verstehen,
    wie beispielsweise die Bombardierung Dresdens.

  13. 13

    @ Hölderlin - 10
    Donnerstag, 18. Mai 2017 16:09

    Ja , genau so ! Danke .
    Das Video kannte ich 😉

    LG

  14. 14

    Kann man jetzt eine DDR-Politikerin und FDJ-Sekretärin als STASI-SCHLAMPE bezeichnen?

  15. 15

    REIF FÜR ZWANGSJACKE

    http://www.n-tv.de/panorama/Merkel-dreht-sich-im-Kreis-article19847343.html
    Auf dem jüngsten Foto ist eine tanzende Kanzlerin zu sehen. Doch die Showeinlage im Kanzleramt hatte einen wissenschaftlichen Grund. Als Merkel bei der Verleihung des Nationalen Integrationspreises mit der 78-jährigen Maren Heinzerling ein paar Worte wechselte, kam die gemeinsame Begeisterung für Physik zutage und Merkel, sichtlich in ihrem Metier, blühte auf und ließ sich zu einem spontanen Anschauungsexperiment hinreißen.

    Die beiden Frauen wollten den umstehenden Zuschauern zeigen, wie man die Zentrifugalkraft (unter Laien auch als Fliehkraft bekannt) am eigenen Leib erfahren kann. Und so fassten sich Merkel und die Seniorin an den Händen, drehten sich im Kreis - und tanzten.

  16. 16

    http://www.focus.de/politik/deutschland/bundestagswahl_2017/josef-schlarmann-frust-eines-cdu-mannes-kalte-abrechnung-mit-merkel-aus-den-eigenen-reihen_id_7148881.html
    Josef Schlarmann: Frust eines CDU-Mannes: Kalte Abrechnung mit Merkel aus den eigenen Reihen

    Nun aber kommt einer aus Merkels eigenen Reihen und gießt mächtig Wasser in den Unions-Wein. Josef Schlarmann, viele Jahre Vorsitzender der CDU-Mittelstandsvereinigung (MIT) und Mitglied des CDU-Bundesvorstandes, veröffentlicht dieser Tage ein Buch, das zu einer deutlichen Abrechnung mit der Kanzlerin geworden ist. FOCUS Online konnte es vor dem Erscheinen am 23. Mai exklusiv lesen.

  17. 17

    Das Recht hat aufgehört zu existieren. Angefangen hat es mit der Wiedervereinigung. Nicht der Menschen wegen, sondern es kamen zuviele SED-Mitglieder, Stasi-Mitarbeiter,NVA Angehörige usw. ungestraft mit. Und sie sitzen jetzt irgendwo, nicht ganz oben, aber in Reichweite und Einfluß der Macht.Das Ergebnis haben wir heute. Flüchtlinge und Übersiedler stehen nun vor dem gleichen Schicksal vor den gleichen Problemen. Die damaligen Westdeutschen finden das toll, da sie keinen Unterschied bemerken können. Denn ohne Erfahrung auch keine Anzeichen. Aber wir werden es erleben, in zwei bis vier Jahren, länger geben ich nicht mehr

  18. 18

    die richter machen halt ihre arbeit ohne viel aufwand.

    und aidan ödiköz sagt ganz zu recht, das frau ausserhalb der sprache ansonsten keine deutsche kultur findet.
    Sich in die hose machen und 20igjährigen gebräunten fussballmillionären zujubeln ist auch keine kültür 🙂

  19. 19

    liest man z.b. die wahrheitsmedie WELT, so kann derzeit jeder depp erkennen, das die schreibkunst in eine ganz andere richtung läuft als noch vor ein paar wochen oder monaten.

    aber Ok, die schreibnartzys der linksmedien wissen am 24. 9. ist wahltag. Bis dahin kann man ja noch einige verblöden, verdummen, hinhalten, umstimmen und verkaspern.
    Funktioniert ja in D ganz besonders leicht... 😉

  20. 20

    Wenn man Alice Weidel als "Nazischlampe" und Michael Mannheimer als "Nazi" bezeichnen darf (der er mit hundertprozentiger Sicherheit nicht ist), bedeutet dies, dass der Persönlichkeitsschutz gegen Verleumdung für Deutsche, welche die staatliche Ideologie nicht teilen, de facto abgeschafft ist.

    Würden Frau Weidel oder Herr Mannheimer allerdings Herrn Özdemir als "türkischen Strolch" oder so ähnlich betiteln oder gar eine Angehörige der mosaischen Glaubensgemeinschaft, Anetta Kahane etwa, mit einem entsprechenden Kosewort bedenken, so könnten sie noch so lange auf "Satirefreiheit" plädieren. Im ersten Fall wären ihnen eine horrende Busse und eine Gefängnisstrafe auf Bewährung sicher, im zweiten eine Haftstrafe ohne Bewährung.

    Bekanntlich sind alle Tiere gleich, aber manche Tiere eben noch gleicher als die übrigen. Wer noch an den Rechtsstaat BRD glaubt, dem ist nicht mehr zu helfen. Von den Lesern dieses Blogs werden freilich nur die wenigsten zu dieser unaufgeklärten Menschengattung zählen.

  21. 21

    *

    Natürlich sind es mal wieder diese links-kriminell-radikalisierten GEZ-Schmarotzer-Maulhuren die ihr links-Giftig-dummes NS-Schandmaul mal wieder zu weit aufreißen und ihren links-arrogant-dummen-Medien-Dreck daher-sabbern, diese links-kriminell-radikalisierten Gewalt-verbrecherischen NS-Medien-Hetzer-BrutalTunten MISSBRAUCHEN die Nachrichten-Verteilsysteme ständig und schon viel zu lange !!!

    Aber diese extrem-links-kriminell-radikalisierten GEZ-Schmarotzer-Maulhuren-Hexen haben ja auch lange Erfahrung in Sachen links-radikalisierter-Medien-Hetze, denn das sind die gleichen häßlichen GEZ-Schmarotzer-Maulhuren-Hexen, die auch „Damals“ die Juden links-medial ins Verderben gehetzt hatten. Zu „Damals“ gibt es für diese „HEUTIGEN“ GEZ-Schmarotzer-NS-Maulhuren-Hexen_Volksverhetzer KEINEN Unterschied mehr !!!

    Die links-extrem „links-kriminell-radikalisierten GEZ-Schmarotzer-Maulhuren-Hexen“ haben sich in den Vergangenen Jahren NUR deswegen unser Vertrauen erschlichen, um nun wieder erneut mit ihrer „links-kriminell-radikalisierten NS-Medien-Hetze“ wie gewohnt fortzufahren, viel viel viel schlimmer noch als „Damals“. Diese „links-kriminell-radikalisierten GEZ-Schmarotzer-Maulhuren-Hexen“ dürfen sich deswegen NIEMALS mehr unser Vertrauen erschleichen, denn diese Menschen-feindlichen „links-kriminell-radikalisierten GEZ-Schmarotzer-Maulhuren-Hexen“ werden IMER WIEDER das Gleiche versuchen, viel viel schlimmer noch als „Damals“ !!!

    Das ist KEINE links-radikalisierte „NS-Verschwulungstheorie“ wie die hoch-gefährlichen und links-brutal-radikalisierten Deutschen-feindlichen linken NS-Medien-NEONAZIS von der links-grausamen, permanent Volks-beschimpfenden, links-brutal-radikalisierten und extrem linke-Schuld-beladenen „NEONAZI-Kriegstreiber LügenTunten-MüllPresse“ nun gerne mal wieder behaupten würden !!!

    VORSICHT ! Links-radikalisiert_links-grausames Video !
    Iraq - Video of ISIS pushing from a roof 4 Men accused to be „Gay“
    https://www.liveleak.com/view?i=f6d_1435932798

    So kann es den extrem-hoch-gefährlichen und links-brutal-radikalisierten linken NS-Medien-NEONAZIS von der links-grausamen extrem-links-brutal-radikalisierten und HASS-überfluteten „NEONAZI-Kriegstreiber_LügenTunten-PsychoTerrorMüllPresse“ ergehen wenn die von ihren „neuen Freunden“ Fachkräften dann „fachgerecht behandelt“ werden !!!
    .

    Deutschen-feindlicher und allgemein Menschen-feindlicher Bund Lesbischer und Schwuler NS-Medien-Hetze-JournalistInnen :: Hier hocken diese, ständig „Forderungen stellenden“ rücksichtslosen, extrem-links-grausamen, hoch-gefährlichen und extrem-links-radikalisierten linken „links-medialen-Volks-Verhetzer und Volksbeschimpfer“ gegenüber dem rechtschaffenen und viel zu geduldigen Deutschen Volk !!!
    http://www.blsj.de/

    Es sind mal wieder diese extrem-links-radikalisierten HASS-überfluteten GEZ-Schmarotzer NEONAZI-Kriegstreiber-Volksbeschimpfer-BrutalTunten und extrem-links-radikalisierte GEZ-Schmarotzer NEONAZI-Kriegstreiber-Volksbeschimpfer-KampfLesben mit ihrem pathologischen links-radikalisierten-HASS auf solide lebende arglose Staatsbürger !!!

    Dort hocken diese extrem-links-grausamen, extrem-links-radikalisierten, grauenhaft-links-populistischen_NS-Medien-GewaltVerbrecher, denn JEDE links-kriminelle-Lüge und JEDE extrem-links-kriminell-populistische FALSCH-Darstellung ist ein exorbitantes Gewaltverbrechen, viel viel viel schlimmer noch als eine links-kriminelle-Atombombe, weil gleichzeitig MEHR unschuldige Menschen geschädigt werden als eine links-kriminelle-Atombombe je erreichen könnte !!!

    ::

    ALLE gemeinsam GEGEN diese hoch-gefährlichen, extrem-links-brutal-radikalisierten und HASS-überfluteten VolksMÖRDER-links-populistischen-NS-Medien-NEONAZIS von der extrem-links-grausamen und links-brutal-radikalisierten „NEONAZI-Kriegstreiber LügenHassBrutaltunten-PsychoTerrorLügenmüllpresse“, diese links-perversen Volksbeschimpfer !!!

    RAUS aus der Wohnung mit den links-vergifteten und Volks-beschimpfenden "NEONAZI-Volksempfängern", diesen links-vergifteten HASS-Laberkisten und links-pervers-vergifteten und links-verlogenen HETZE-Gift-Kisten !!!

    :

    „ Alle gemeinsam GEGEN die links-kriminell-radikalisierten links-kriminellen-Angreifer “ !!!

    „ Alle gemeinsam GEGEN links „ !!!

    .

  22. 22

    @ Hölderlin #11-12

    "Hinsichtlich des Umfangs dieser Maßahmen... werden den SIEGERN KEINE BESCHRÄNKUNGEN auferlegt."

    Ja, man muß diese ganzen politischen und juristischen "Sauereien" gegen Deutsche (Köterrasse, Nazischlampe usw.) wohl in diesem größeren HISTORISCHEN KONTEXT sehen:

    Über 70 Jahre nach der militärischen Niederlage wird gegen die besiegten Deutschen ein unverminderter, sich in jüngster Zeit sogar abartig steigernder PSYCHO-KRIEG geführt!

    Früher nannte man das auch "Umerziehung", jetzt heißt das "Kampf gegen Rechts" oder - im Antifa-Jargon: "Deutschland, halt's Maul!" Zwischen echten Neonazis und Bürgerlich-Konservativen wird dabei schon gar nicht mehr differenziert - denn man will ja ein für allemal die "Endlösung der Deutschenfrage" erzwingen, um dem grundgesetzlich gebotenen "Friedensvertrag" mit den besiegten Deutschen aus dem Weg zu gehen und so die eigenen Verbrechen einfach ungesühnt bleiben lassen!

    Selbst ein kommunistischer Autor wie B. Brecht sagte mal treffend:

    "Immer schreibt der SIEGER die Geschichte des BESIEGTEN. Dem Erschlagenen entstellt der Schläger die Züge. Aus der Welt geht der Schwächere und zurück bleibt die LÜGE."

    Wie wahr, als hätte er die heutige Lügen-Welt seines kommunistischen Mord-Luders Erika Ferkel "vorhergesehen"!

  23. 23

    Ich habe mal intern bei einer links-
    feministischen Arbeitskollegin derselben
    die DDR-Opernregisseurin Ruth Berghaus
    als "Kommunisten-Flittchen" bezeichnet.
    Das führte zum Abbruch der Beziehung.

  24. 24

    EIn weiterer Grund, ein Volksgericht zu gründen, damit diese Falschen Gerichte berichtigt werden können.
    Das GG Art 20 gibt dazu die Ermächtigung.

  25. 25

    Hier das Gegenstück. Die Rote-SA darf die Demonstranten Nazis nennen und andauernd gegen das Versammlungsgesetz verstoßen. Auf der anderen Seite dürfen diese sich aber über Begriffe wie Hitlerjugend und Terrorunterstützer beleidigt fühlen. https://www.neues-deutschland.de/artikel/1050734.sprecher-von-baergida-erhaelt-fuer-ns-vergleiche-geldstrafe.html

    Das ist reine Politjustiz. Der Auftrag lautet Volkstod.
    https://de.scribd.com/document/341114753/Bargida-Justitia

  26. 26

    ich bekenne: ich war eine linke Drecksau - wurde freiwillig zu einem Christen-Schwein, politisch bin ich wohl ein konservatives Arschloch u. obwohl ich nicht will auch Nazi-u. Rassismus-verdächtig;
    denn ich bin a)ein Scheiß-Deutscher, b)ein Weißer,
    c) habe blaue Augen und jetzt kommts: d) kommt mein (leider) spärlicher Haarwuchs einer Glatze gleich!
    Was soll ich nur tun, mich aufhängen???

  27. schwabenland-heimatland
    Donnerstag, 18. Mai 2017 22:17
    27

    TOP AKTUELL- FOcus on 20.54 Uhr

    Monitor-Fernseh Bericht: Kandidaten zahlen Zehntausende für Abgeordneten-Wahlkampf

    „Hochproblematisches“ Vorgehen der ParteienTV-Magazin enthüllt: Nur wer Zehntausende Euro zahlt, hat Chancen Abgeordneter werden.

    Parteien wie CDU, CSU und SPD sollen immer wieder hohe persönliche Geldeinsätze von ihren Mitgliedern erwarten, wenn diese sich für ein Mandat im Bundestag oder auch in den Landtagen kandidieren wollten. Dies berichtet das ARD-Magazin "Monitor".

    So soll einer CSU-Politikerin aus München vor der letzten Landtagswahl beispielsweise von „verschiedenen Delegierten“ gesagt worden sein, dass es „schon sinnvoll wäre, so circa 100.000 Euro mit in den Wahlkampf zu bringen“. Die Geschichte sei kein Einzelfall, berichtet das Magazin weiter.

    Zum gleichen Schluss sei auch eine Studie der Universität Lüneburg gekommen, bei der verschiedene Kreisvorsitzende von CDU, CSU und SPD befragt wurden. Der persönliche Einsatz der Kandidaten für den Wahlkampf sei „mit mindestens 10.000 bis nicht selten 70.000 Euro“ beziffert worden. Diese „notwendigen Ressourcen“ für den Wahlkampf seien sogar „ein zentrales Thema der Sondierungsgespräche“, heißt es in dem Bericht weiter.
    Unionsparteien antworteten erst gar nicht auf die Anfragen

    Auf Nachfragen der ARD-Magazins, ob dies tatsächlich eine gängige Praxis sei, hätten CDU und CSU erst gar nicht geantwortet. Die SPD habe schriftlich mitgeteilt, dass man sich zu Studien, die man nicht kenne, nicht äußere.

    Wie wichtig die Rolle privater Gelder im Wahlkampf sei, habe auch Bernhard Weßels vom Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung gegenüber "Monitor" bestätigt. Mit durchschnittlich 11.215 Euro würden CSU-Mitglieder am meisten in ihren Wahlkampf investieren. Doch der Einsatz lohne sich: „Je mehr investiert wird (…), desto größer werde die Chancen sein, zu gewinnen.“

    Der Verfassungsrechtler Hans Herbert von Arnim kritisierte diese Praxis scharf. „Wenn Bewerber, die Geld in ihren Wahlkampf stecken können, größere Chancen haben, (…) so ist das hochproblematisch unter den Gesichtspunkten der Freiheit und Gleichheit der Wahl, letztlich unter dem Demokratieprinzip“, sagte von Arnim „Monitor“.

    Der „Monitor“-Bericht ist am Donnerstag, 18. Mai um 21.45 Uhr bei der ARD zu sehen.
    (er läuft quasi zur Zeit!
    siehe:
    http://www.focus.de/politik/deutschland/monitor-bericht-parteien-erwarten-dass-kandidaten-wahlkampf-aus-eigener-tasche-zahlen_id_7151830.html

    Hat das wirklich noch mit Meinungsfreiheit, Unabhängigkeit, Demokratie zu tun ..oder schon eher mit Korruption und bezahlte Politik?!
    Kein Wunder, dass insebsondere die SPD das Wahlrecht schon für 16 jährige jugendliche einführen will. Der Manipulation,Indoktrination von jungen Menschen meistens links tickend (und damit nur Freiheit und globales Smartphon meinen) aber ohne Lebenserfahrung und politischen Kenntnisse Tür und Tor geöffnet. Mehrere Hundertausende Jugendliche im Hotel Mama sagen dann eines Tages erwachsenen Menschen die lange Jahre arbeiten, Steuern zahlen,mit Lebenserfahrung,unterschiedlicher beruflicher Situation, Lebenqualität politisch kritisch sind, wo es als verlängerter Arm und Wahlvieh der SPD/CDU politisch lang geht.
    Absoluter Irrsinn! Absurdistan! Kein Wunder geht das Bildungsniveo seit MultikultiAnpassung und Refugee Wellcome in Deutschland immer mehr in den Keller.
    Die massive Zuwanderung von Muslimen nach Europa zerstört gerade unsere Bildungssysteme und wir stehen vor dem Abstieg zurück auf Drittweltlandniveau.
    Beispiel gefällig?

    Das schwedische Bildungsniveau ist durch die Masseneinwanderung von bildungsfernen Muslimen, in den letzten Jahren so massiv gefallen, dass selbst die UN davon ausgeht, dass Schweden sich im Jahr 2030 (in 14 Jahren!!!) zu einem Entwicklungsland (einem Failed State) zurückgebildet hat.
    siehe:
    http://www.ef-magazin.de/2016/03/22/8634-schweden-die-multikulti-hoelle

    In Deutschland kommt das übrigens auch bzw. das ist schon voll im Gange.

    In folgendem Artikel könnt ihr das lesen! Eine Grundschullehrerin, die "Willkommensklassen" betreut, beschreibt, dass die "hochgelobte" Integration schon in der Grundschule scheitert.

    Den Kindern der Migranten fehlt es an allem, denn Sozialisation, Vorbildung, Bildungsbewusstsein, Anpassungsbereitschaft, Motivation oder Bereitschaft zur Regeleinhaltung sind einfach nicht vorhanden.

    http://www.rolandtichy.de/daili-es-sentials/wenn-integration-schon-in-der-grundschule-scheitert/

  28. 28

    @ Schnauzevoll #1

    Na ja, na ja - äußerst dubios, in der Tat äußerst dubios das Ganze!
    -------------------------------------------------

    Jedenfalls die deutsche "Gerichtsbarkeit" gilt sowieso nur für, bzw. gegen Personalausweis "Deutsch" Fakestaat staatenlose. Man frage sich warum die BRD vornehmlich die doppelte Staatsangehörigkeit für Ausländer so intensiv unterstützt?

    Ausländer mit doppelter Staatsangehörigkeit haben den Vorzug mit ihrer Perso-"Deutsch" Staatsangehörigkeit alle Vorteile der BRD uneingeschränkt für sich nützen zu können und wechseln im Falle eines Rechtsstreits mittels ihrer völkerrechtlich anerkannten Staatsangehörigkeit ihres Herkunftslandes in einen vorteilhafteren Rechtskreis, den wir als Perso-"Deutsch" Scheinstaat Staatenlose nicht beanspruchen können, weil wir in der juristischen Würdigung nur als "juristische Personen" quasi als Sache betrachtet werden, während der vorteilhaftere Rechtskreis Menschen mit einer legitimen, völkerrechtlich anerkannten Staatsangehörigkeit als "natürliche Person", also als lebenden Mensch erachtet.

    Der vorteilhaftere Rechtskreis gilt natürlich insbesondere auch für Deutsche die träger eines Staatsangehörigkeitsausweis (gelber Schein) sind. (deutsche Staatsangehörigkeit nach Abstammung in einem der 26 deutschen Staaten des Deutschen Reiches nach RuStaG von 1913.

    Deshalb werden Ausländer, ob jetzt mit doppelter oder nur mit ihrer Herkunftsstaatsangehörigkeit meistens gar nicht oder nur milde bestraft, wenn sie hier vergewaltigen oder sonstige Verbrechen begehen, weil faktisch wie eingangs erwähnt, die BRD Gesetze nur für, bzw. gegen BRD-Personale gelten und anwendbar sind.

    Fazit: Wir "Deutsch" Deutschen haben und bekommen kein Recht, selbst wenn die Faktenlage oder Beweise eine andere Sprache sprechen. Da können wir uns also durch sämtliche Instanzen bis in den Ruin klagen, denn es macht keinen Sinn von einem deutschen Gericht "Gerechtigkeit" zu erwarten. MM´s Fall beweist das eindeutig.

    Deutsche sind grundsätzlich schuldig, das ist unser Los.

  29. 29

    @ Satellit #23

    Tja werter Satellit, ich kenne Ihre Sorgen. Als deutscher weißer, blauäugiger, in die Jahre kommender, nicht mit üppigem Haarwuchs gesegneter Köter, ist das Leben nicht immer leicht. Aber wenigstens habe ich mittlerweile ein "dickes Fell". Ich hoffe Sie auch.

  30. 30

    Ja, der "Fake-Staat" B(ee)R(digung)D(eutschlands) läßt jetzt immer mehr "die Maske fallen" - offenbar erfolgte 1990 ein riesiges BETRUGSMANÖVER, indem wir statt des "Anschlusses" der kommunistischen "DDR" an den RECHTSSTAAT der "Bonner Republik" ein "Arbeits- und Vernichtungslager" zur "Abschaffung" der Deutschen ("Vernichtung durch Arbeit") erhielten. Oberste KZ-Wächterin ist eine watschelnde Stasi-Schlampe mit Spezialgebiet "Propaganda-Lügen"!

    Hier wieder: AfD plötzlich von Null auf 8!

    http://opposition24.com/wahlpanne-moenchengladbach-afd-stimmen/310962

    "Panne" oder doch bereits die "Normalität" im demokRATTischen Links-Staat "BRD"?

  31. 31

    VIEL SCHLIMMER ALS „NAZI-(SCHLAMPE)“:

    http://www.danisch.de/blog/2017/05/17/neues-chinesisches-schimpfwort/
    Neues chinesisches Schimpfwort

    Kurioserweise haben mich Leser gerade darauf hingewiesen, dass es in China ein neues Schimpfwort gibt, und es passt genau in dieses Wortschöpfungsschema.

    Bei Klonovsky mit Link auf die Originalquelle wird beschrieben, dass sich in chinesischen Online-Foren das üble Schimpfwort „weißer Linker“ (baizuo) etabliert habe...

    Merkel sei die erste westliche Politikerin, die so genannt wurde.

    Siehe auch:
    https://www.michael-klonovsky.de/acta-diurna/item/524-16-mai-2017

  32. 32

    Fortsetzung
    @#27 Hirn-Reiniger
    Freitag, 19. Mai 2017 0:54

    https://www.michael-klonovsky.de/acta-diurna/item/524-16-mai-2017
    Ein zweiter – ebenfalls abfälliger – Titel, der neben baizuo benutzt werde, sei shengmu (? ?), was soviel wie "heilige Mutter" bedeute. (Die Chineser blicken durch; in Deutschland beschreibt diese Chiffre praktisch die einzige Alternative zur Realpolitik.)

  33. 33

    An "hirn-reiniger":

    Ja, kann man. Und sollte man! 🙂

    Aber: Obwohl es jeder weiß, können Sie belegen, dass Murksel bei der Stasi war?

    Und solange Sie das nicht können, sollten Sie öffentlich den Mund halten - eine Verleumdungsklage könnte andernfalls die Folge sein...
    :-(((

  34. 34

    Die Schlepper der "Flucht"-Helfer

    https://twitter.com/i/moments/863548652740120576

  35. 35

    @#29 MartinP
    Freitag, 19. Mai 2017 1:52

    Das wäre SATIRE im Sinne des Gerichturteils.
    Und Satire muss man nicht belegen.

    Extra3 muss ja auch nicht belegen, dass Alice Weidel „Nazi“ ist
    (und das kann extra3 auch gar nicht).

  36. 36

    @MM
    Bitte im Artikel

    Alice Seidel => Alice Weidel

    korrigieren.

  37. 37

    Ich zitiere;"Die Zeitung dürfe mich im Rahmen der Pressefreiheit als Neonazi bezeichnen"

    Aber kriminelle Migranten über ihren Herkunft, damit diese sich nicht diskriminiert fühlen, darf die Presse keine Auskunft geben?
    Korrupt erpressbar käuflich sind die Medien von heute.

  38. 38

    Darf man nach dieser Urteilslogik zukünftig auch jeden Richter einen Juristenhurensohn nennen?

    Allerdings ist diese Entwicklung in einem Land, in dem 12 Jahre ein Freisler wüten konnte und das bis zur Entdeckung eines Franco A. stolz auf alle seine Rommelkasernen war, nichts wirklich rechtsstaatliches erwarten.

    Dafür haben all die vielen Alten Kameraden, die in der schicken neuen BRD problemlos Karrieren bis in höchste Staatsämter machen konnten, sehr emsig gesorgt.

    Verbrechen lohnt sich in Dummerschlummerschland ... wenn man zur richtigen Verbrecherbande gehört.

  39. schwabenland-heimatland
    Freitag, 19. Mai 2017 10:29
    39

    Auch wenn der übereifrige Tilo Jung siehe YT unten -alias verkappter Nachwuchsreporter des Subkultur- Undergrounds -AFD und Trump Bashing ist sein spezielles Hobby - etwas irre im Kopf ist, als er Alice Weidel bei einer Pressekonferenz der AFD bei Alice Weidel nach der Beleidigung "Nazischlampe" - natürlich alles unter dem "Dach der Satire" - nachfragte was sie davon hält, hatte dieser Naiv&jung offenbar nichts mehr intellektuell, oder wenigstens satirisch dagegen zu setzen. Kein Wunder.
    Eigentlich wäre dies auch keiner Rede wert, wenn diese Jung(e) Brut von linkem Unverstand inklusive die sogenannten Fernsehgaukler des 21. Jht. - die alles dürfenden Spezies "Comedy" durch die Medien in die Welt posaunt, nicht eine, >diezum SchutzMessageDiese Comedians meinen es wirklich ernst! Und das ist keine Satire!

  40. schwabenland-heimatland
    Freitag, 19. Mai 2017 10:41
    40

    Zu meinem Komm. nR. 39#
    An MM Admin -Leider ist nur die Hälfte meines Kommentars angekommen.
    Deshalb ein weiterer Versuch- die vorige Nr.39 dann bitte löschen. Danke.
    Auch wenn der übereifrige Tilo Jung siehe YT unten -alias verkappter Nachwuchsreporter des Subkultur- Undergrounds -AFD und Trump Bashing ist sein spezielles Hobby - etwas irre im Kopf ist, als er Alice Weidel bei einer Pressekonferenz der AFD bei Alice Weidel nach der Beleidigung "Nazischlampe" - natürlich alles unter dem "Dach der Satire" - nachfragte was sie davon hält, hatte dieser Naiv&jung offenbar nichts mehr intellektuell, oder wenigstens satirisch dagegen zu setzen. Kein Wunder.
    Zu meinem Komm. nR. 39#
    An MM Admin -Leider ist nur die Hälfte meines Kommentars angekommen.
    Deshalb ein weiterer Versuchalte Nr. 39 dann bitte löschen. Danke.

    Auch wenn der übereifrige Tilo Jung siehe YT unten -alias verkappter Nachwuchsreporter des Subkultur- Undergrounds -AFD und Trump Bashing ist sein spezielles Hobby - etwas irre im Kopf ist, als er Alice Weidel bei einer Pressekonferenz der AFD bei Alice Weidel nach der Beleidigung "Nazischlampe" - natürlich alles unter dem "Dach der Satire" - nachfragte was sie davon hält, hatte dieser Naiv&jung offenbar nichts mehr intellektuell, oder wenigstens satirisch dagegen zu setzen. Kein Wunder.
    Eigentlich wäre dies auch keiner Rede wert, wenn diese Jung(e) Brut von linkem Underground - Unverstand inklusive die sogenannten Fernsehgaukler des 21. Jht. - die alles dürfenden Spezies "Comedy" durch die Medien in die Welt posaunt, nicht eine, >diezum Schutz Und das ist keine Satire!

  41. 41

    NDR-Alice Weidel-Nazischlampe , Lesbe

    Alice Weidel sieht für mich persönlich nicht nur toll aus , sondern hat auch eine starke Ausstrahlung in der Öffentlichkeit . Ihre Argumentation ist für den Feind
    treffend und desaströs.

    Und wie immer wieder das alte Spiel vor dem Bundestagswahlkrampf der Verräter :

    Nazischlampe, Lesbe ist eine gezielte Diskreditierung.!
    Hier versucht man durch gezieltes Untergraben dies in eine
    Person oder Sache gesetzten Vertrauen in der Öffent-
    lichkeit durch den Dreck zu ziehen.

    In der Politik wird das Mittel der Diskreditierung
    verwendet, um Gegnern zu schaden, indem durch den
    Vertrauensverlust ihre Überzeugungskraft und ihre
    Aussichten auf Wahlerfolg gemindert werden.!!!
    So auch mit M.M.

    Also Leute , da stehen wir doch souverän drüber ,
    auf dieses Merkel´sche Kindergartenniveau
    wollen wir uns doch nicht herablassen.

    Ich sage es immer wieder Grüne , Linke ; Merkelsche
    Verräterbande " Kein Stil und kein Niveau "

  42. schwabenland-heimatland
    Freitag, 19. Mai 2017 13:41
    42

    Aktuell in Ergänzung zu meinem Kommentar Nr. 27#
    Parteimitgliedschaft und BT Kandidat privat finanziert- von den Parteien vorausgesetzt und verlangt! Wahnsinn!
    Huete der Monitor Film -überaschend von der ARD ausgestrahlt!
    Ohne Geld kein Mandat? Die teure Mitgift der Bundestagskandidaten | Monitor | ARD | WDR
    Veröffentlicht am 19.05.2017
    Der Bundestagswahlkampf ist für viele Kandidaten ein teures Vergnügen. Nur wer privates Geld mitbringt, wird auch aufgestellt, heißt es bei den Parteien immer wieder. Laut einer Studie kostet der Bundestagswahlkampf einen einzelnen Kandidaten 10.000 bis 70.000 Euro. Wer dabei nicht mitmacht, hat ein Problem.

  43. 43

    @ Alter Sack 3#

    Nur kurz von "landunters":

    EINEN Vorteil hat dieses Urteil aber:

    Ab sofort dürfen ALLE Damen der Politwelt also straffrei als "Schlampen" jedweder Natur bezeichnet werden. Da es ja genderistisch auch Geschlechterbehandlungsgleichheit geben muß, dementsprechend alle Polit-Herren als wahlweise "Hurenböcke" oder "Ziegenf**er", "Kinderbesch*er" etc. je nach Faktenlage und Phantasie.

    Ölkotz darf ich also ab sofort straffrei bis zum Widerruf dieses vorläufig gültigen Urteils als "Sozen-Schlampe" bezeichnen, ohne das dies Auswirkungen auf meine weiße Weste haben kann.

    Man muß den Gegner mit den eigenen Waffen schlagen! 😉

    😀

    Legen wir also los!
    Vergessen wir die gute Kinderstube sowie anderen Quatsch aus unserer Erziehungs- und Kulturgeschichte.

    SIE will es so. Das ist der neuen rauhe Umgangston!
    Gewünscht und geliefert!
    Soll wohl als weitere Schritt zur Beschläunigung der Zerstörung unserer Kulturwerte dienen, so meine Vermutung.

    Aber ein bißchen was hat es ja auch Gutes an sich:
    man kann also etwas Dampf ablassen und den häßlichsten von den alten Schlampen mal so richtig die Meinung geigen.
    Gerade aber die Alice mit den schönen Augen noch dazu als Lesbe hat so etwas wirklich nicht verdient.

    Nun ja - o tempora, o mores!

  44. 44

    @ Hölderlin 11#

    landunters

  45. 45

    @ Hinr-Reiniger 14#

    Klar.
    Logisch.
    Stasi war auch was GANZ NAZIMÄßIG BÖSES. Ergo......

    ..."Schlampe"

    Vielleicht aber auch nicht. Vielleicht gilt die Bezeichnung "Schlampe" nur für attraktiv aussehende Frauen in der Politarena.
    Also solche, die der verklemmte NDR-Fuzzi gerne mal geknallt hätte, es aber nicht schaffen kann, da diese unnerreichbar für ihn ist, weil lesbisch noch dazu. Also gaaaaaanz schlecht Karten für den Knaben... 😉

    Da muß man sich noch orientieren.
    Abwarten. Vielleicht geht "Schlampe" nur für die Sorte Frau, die noch im vermehrungsfähigen Alter ist.
    Oder im anschaubaren Zustand.
    Oder noch als Wi*vorlage geeignet sein könnte für solche Klemmlinge wie den selbigen NDR-ler, den ich oben schon erwähnte.

    Solche Urteile sind insgesamt schwierigen gerworden, da sie der normaldeutsche Köternazi erst langsam in ihrer Tragweite erfassen kann.

    Achselzuck...

  46. 46

    @ Reiner Schöne 17#

    Unfaßbar guter Volltrefferkommentar!
    Danke.
    Alles gesagt.

  47. 47

    @ Satellit 26#

    😀

    Halb so schlimm. Bleiben Sie einfach da, wo Sie ohnehin hingehören!
    Bei uns.
    Den Menschen, deren Rebellenherz noch nicht vertrocknet ist und deren Verstand noch auf Standheizung glimmt.

  48. 48

    @ Alter Sack 30#

    Ich sehe, Sie haben das Prinzip verstanden. 😀

  49. 49

    Sehe gerade, meine Rechtschreibung ist ebenfalls "landunters".
    naja, ich bitte um Generalabsolution bis zum Eintritt besserer Zeiten.

  50. 50

    @ eagle1

    Schön und sehr beruhigend das Sie wieder da sind, wir/ich
    hatten Sie vermisst.

    Naja, bei dem was einen täglich von diesen Lumpen um die Ohren fliegt
    kann und sollte man mit allem rechnen.

    Nun frage ich mich noch was ist mit unserem werten Kettenraucher.
    Letzter Kommentar vom 15 Mai.

    War schon etwas komisch, erst Ihr letzter Kommentar am 14 Mai und einen Tag
    später vom werten Kettenraucher

    Wünschen wir ihm alles gute und hoffen auch hier das Beste.

    Ach was Rechtschreibfehler, nobody is perfekt, wir wissen doch alle wie und was gemeint ist.

    Auch Ihnen alles gute, daß wird schon wieder 🙂

    LG
    Didgi

  51. 51

    @ Didgi 50#

    Danke. 🙂

    DAS ist übrigens DEUTSCH. Zuverlässige Kameradschaften zu pflegen. Verläßlichkeit überhaupt.

    DAS hat auch unserem Markt stark gemacht, unsere Vertragstreue.
    Ich hatte mal einen Geschäftspartner aus Österreich, der war eigens deshalb nach Deutschland umgewandert, weil er in seiner Heimat einfach geschäftlich zu oft übers Ohr gehauen wurde und daher nur instabile Ergebnisse erhalten konnte, was seine Kalkulationen komplett zerlegt hatte.
    Daher bevorzugte er ausdrücklich die Geschäftspartnerschaften mit Deutschen, weil diese eben zuverlässig und vertragstreu sind und zum beiderseitigen Nutzen gute Geschäfte getätigt werden konnten, langfristige zuverlässige Beziehungen aufgebaut werden konnten und allen dabei eine golden Nase (bildlich gesprochen) gewachsen war.

  52. 52

    @#45 eagle1
    Freitag, 19. Mai 2017 13:54

    Man könnte sich bei STASI-FERKEL einigen.
    ("Ferkel" ist durch "Köterrasse"-Urteil gedeckt).

  53. schwabenland-heimatland
    Freitag, 19. Mai 2017 23:15
    53

    Alice Weidel ist durchaus in guter Gesellschaft.
    X.N. ist nun zu ihr passend der neue „Nazisänger“.
    die deutsche Commedyszene in absurder Perversion:
    Auch wenn man XN. bisherige Einheitsmainstream Musik kritisch betrachtete und nicht einmal möchte- wenn der Musik Mainstream endlich gegen den politischen Mainstream protestiert - gibts Ärger von Absurdistan-Merkeldeutschland:
    Xavier Naidoo- Marionetten- Die Puppenspieler schlagen zurück!!!

  54. 54

    @ eagle1 #51

    Servus eagle1

    Gern gschea 🙂

    Ja die Zuverlässigkeit.
    Steht auch bei mir sehr hoch im Kurs und das seit ich denken kann.

    Leider ist das heutzutage schon zur Rarität geworden.
    Schon viele Freunde sind deswegen keine Freunde mehr, traurig.

    Auch die Gewissenhaftigkeit lässt heutzutage sehr zu wünschen übrig.
    Erfahrungswerte.

    Zum Glück sind nicht alle so sonst könnte man sich gleich die berühmte Kugel
    geben.

    Ich bin sehr froh all die Werte was man haben sollte auch zu besitzen.
    Umso schlimmer für mich und sicherlich auch für viele andere was da alles
    so für wahnsinnige irre Dinge um uns herum geschehen.

    Dennoch bleibe ich optimistisch da ich weiß das alles böse
    nicht von Dauer ist.
    Dafür habe ich schon viel zu viel in meinem leben hinter mir
    um sagen zu können: Was wollt IHR mir schon antun was ich nicht schon alles erlebt habe.

    Es werden bessere Zeiten kommen, so oder so.
    Davon bin ich überzeugt.

    Und wie sagt man so schön: Unkraut vergeht nicht 🙂
    Und was uns nicht tötet macht uns nur noch härter.

    In diesem Sinne wünsche ich Ihnen und Ihren liebsten nur das Beste, ein schönes stressfreies Wochenende mit allem was dazu gehört.

    Natürlich auch allen anderen werten Patrioten hier, Kommentatoren wie auch die stillen Mitlesern und nicht zu vergessen unseren Blog-Kapitän Herrn Mannheimer 😉

    Und auch nicht zu vergessen unseren werten Kettenraucher, wo auch immer er ist, was auch immer er tut.

    LG
    Didgi

    PS. Auch unseren lieben Huber habe ich schon lange nicht mehr gelesen.
    Wo auch immer Sie sind, alles gute auch für Sie 🙂

  55. 55

    @ Didgi 54#

    Danke für all Ihre freundlichen Worte. 🙂

    Ich wünsche Ihnen ebensolches.

    Und in der Tat: ich schließe mich dem Ruf nach Kollege "Kettenraucher" an!

    Haaaaaaallloooo
    Werter und unverzichtbarer Mitstreiter!
    Wo befinden Sie sich?
    Wir hoffen auf baldiges Wiederlesen! 🙂
    Sehr beruhigt wären wir alle sicher auch, wenn wir wüßten, daß es sich bei Ihrem hoffentlich temporären Schweigen um nichts Schlimmes ala Maasi etc. handelte....

Kommentar abgeben