Deutschland verurteilt Flüchtling für Vergewaltigung und Überfall auf chinesische Studentinnen und auf Druck Chinas zu 11 Jahren Gefängnis

.

Chinas Druck bewirkt in Deutschland, dass deutsche Richter ihren Job tun,
den sie ansonsten verweigern

Es bedarf schon des Einschreitens einer Weltmacht, dass in Deutschland die Justiz ihre Aufgabe erfüllt. Ein moslemischer Invasor (Tarnname „Flüchtling“) verging sich a gleich 2 chinesischen Studentinnen in Bochum . Das war letztes Jahr. Das Ereignis hatte für großes Medienecho im 1,6 Milliardenvolk China gesorgt. 

Man weiß, dass chinesische Diplomaten bei der deutschen Regierung vorstellig wurden, um eine harte Bestrafung des Täters zu fordern. Was denn auch geschah. Und was indirekt beweist, dass unsere Justiz eben nicht unabhängig ist, sondern an Weisungen von „oben“ gebunden ist.

Denn man darf sicher sein, dass, wäre das Opfer dieses Mosleminvasoren eine deutsche Frau gewesen, er mit einer billigen Bewährungsstrafe davongekommen wäre. Beweise für diese These haben wir zu hunderten.

Allein die Angst vor internationalem Imageverlust
bewirkte diese harte und gerechte Strafe gegen den Vergewaltiger 

Deutschland hatte offensichtlich Angst, dass sein Image bei immerhin einem Viertel der Weltbevölkerung auf den Nullpunkt sinkt. Dies allein war wohl der Grund für die einigermaßen gerechte Strafe für diesen elenden Vergewaltiger. 

Bei deutschen Stats-Visiten in China wird regelmäßig auf die dortige prekäre Menschenrechtslage aufmerksam gemacht. Deutsche Politiker können sich diese Rüge in Zukunft sparen. Denn die Chinesen wissen mittlerweile genau, wie es mit den Grundrechten in Deutschland aussieht: nicht viel besser als in China.

Michael Mannheimer, 22.5.2017

***

German.xinhuanet.com | 18-05-2017 13:20:50 | Xinhuanet

Deutschland verurteilt Flüchtling für Vergewaltigung und Überfall auf chinesische Studentinnen zu 11 Jahren Gefängnis

BERLIN, 16. Mai (Xinhuanet) — Ein Flüchtling wurde am Dienstag von einem deutschen Gericht zu 11 Jahren Gefängnis verurteilt, weil er im vergangenen Jahr zwei chinesische Studentinnen sexuell angegriffen hatte, berichteten lokale Medien.

Der Angeklagte wurde im vergangenen Dezember von der Polizei verhaftet, nachdem er von dem Freund eines Opfers identifiziert und mit einer Kamera aufgenommen wurde, berichtete die Nachrichtenagentur DPA.

Der 32-jährige Angeklagte kam Ende des Jahres 2015 als Asylsuchender mit seiner Frau und seinen Kindern nach Deutschland.

Er gestand seine sexuellen Übergriffe auf zwei chinesische Studenten in der westlichen Stadt Bochum im vergangenen August und November, sagte der Bericht.

Nach seiner Verhaftung im vergangenen Dezember hatte das chinesische Generalkonsulat in Düsseldorf eine Erklärung abgegeben und eine rechtmäßige und gerechte Ermittlung und Gerichtsverhandlung von deutschen Behörden gefordert.

(gemäß der Nachrichtenagentur Xinhua)

 

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

34 Kommentare

  1. Die Idee : Unsere Frauen könnten die chinesische Staatsbürgerschaft annehmen. Ironie(AUS);

    @MM : Gerechte Strafe?

    Er hat immerhin zwei Frauen „bedient“ , zwei Seelen zerstört! 11 Jahre sind zu wenig , aber besser als nix.

    11 Jahre im Standard-Knast mit Brot , Glotze und Jihadbrüdern?

    Zuchthaus oder Arbeitslager! Bereuen statt Absitzen!

    Ich bin bei einer offenen Konfrontation sowieso für Selbsthilfe bzw. -justiz. Bei einer offenen Konfrontation ist es offensichtlich wer der Angeklagte ist , also handeln!

  2. Ohne den Druck der Weltmacht China wären da üblicherweise 11 Sozialstunden für den Vergewaltiger herausgekommen.

  3. So ein Urteil ist Wahnsinn, weil hier der deutsche Steuerzahler mitbestraft wird. Nicht, dass einer meint, ich wäre für eine mildere Strafe, im Gegenteil.

    Aber ich habe den Verdacht, dass bei solchen Urteilen die Joschka-Fischer-Doktrin wirkt: „Egal wohin und für was das deutsche Steuergeld verschleudert wird, Hauptsache die Deutschen haben es nicht.“

    Man muss sich mal vergegenwärtigen wieviel diese Strafe dem deutschen Steuerzahler kostet. Da werden wohl Millionen zusammen kommen.
    Das genügt einfach nicht mehr den neuen Lebenswirklichkeiten in Deutschland, da durch Merkels Einwanderungspolitik die Vergewaltigungen weiter massiv steigen werden.
    Ich wenn der Vater einer vergewaltigten Tochter wäre, ich wüsste, was ich zu tun hätte und was eine adäquate Strafe ist und zwar für alle beteiligten Delinquenten.

  4. @ Cato 4#

    Ich hätte ihn deshalb den chinesischen Behörden zur Aburteilung ausgeliefert. 🙂
    Ist/sind ja schließlich /ein/ Staatsbürger von jenen der/die Geschädigte/n.

  5. @ eigene 5#

    Ergänzung.
    Zu verstehen ist auch eigentlich nicht, warum im Zeitalter der hochgelobten Globalisierung, der Abshaffung von Grenzen und der NWO und EINE-WELT-Ideologie nicht auch der Strafvollzug sowie die Gerichtsbarkeit internationalisiert werden könnte.

  6. bewirkte diese harte und gerechte Strafe gegen den Vergewaltiger

    11 Jahre (ob er vollständig absitzen wird?)
    im deutschen Gefängnis auf unseren Kosten (danach wird er höchstwahrscheinlich wegen seiner Familie in BRD bleiben dürfen)
    für 2 brutale Vergewaltigungen
    ist weder hart noch gerecht.

    Hart und gerecht wäre lebenslang in einem orientalischen Drecksloch Gefängnis in seiner Heimat.

    Noch besser wäre allerdings die Übergabe an China, wo solche Fälle schnell und kostengünstig im Stadion öffentlich erledigt werden.

    PS
    @MM
    Das Bild sieht nicht wie die chinesische Flagge aus, sondern eher wie sowjetische.
    Bitte korrigieren.

    MM. WOMIT SIE VÖLLIG RECHT HABEN. HABE DIE EINLEITUNGSGRAFIK ENTSPRECHEND GEÄNDERT.

  7. Ich sehe das auch so wie eagle1.
    Da es sich bei den Opfern um chinesische Staatsbürger handelt, wäre eine Auslieferung dieses Verbrechers nach China durchaus gerechtfertigt.
    Vor allem würde er dort eine wirkliche Bestrafung in einem richtigen Knast erfahren, anstatt Vollpension in einem deutschen Kuschel-Knast mit Fitnessraum, TV, Ausgang und artgerechtem Moslem-Frass.

  8. @eagle1

    Das klänge logisch. Aber die Verbrecher werden als Zertrümmerer der Demokratie benutzt , benötigt.

    Die nationalen Häuser sollen abgerissen , das Grundstück Europa planiert , und für die NWO-Diktatur neu erbaut werden.

    Gruß ,
    TC

  9. @eagle1

    Ich gehe sogar noch viel weiter , und behaupte , dass den Politikern schwere Straftaten von besonders muslimischen Klientel willkommen oder gerade recht sind. Da ein ungewollter Strafverfolgungswillen den Souverän , nämlich das Volk entmachtet und der Regierung , sowie deren Handlangern eine Gewalt über uns gegeben wird!

    Die Regierung stört sich an dem Begriff RECHTSstaat! Sie stört sich wirklich an fast allen Begrifflichkeiten , die „RECHT“ enthalten. Außer an „rechtgeleitet“.

    Zeit, Widerstand zu leisten und nicht nur an Materialismus zu denken. Die Zukunft um Deutschland ist kein dämliches Computerspiel…

  10. 11 Jahre Knast ist nicht gerade wenig für ein Sexualvergehen – v.a. wenn ich an die vielen Millionen Prostituierten u. Pornodarstellerinnen in aller Welt denke, insbesondere auch im asiatischen Raum. Klingt jetzt empörend „relativierend“, aber dieser Zusammenhang scheint mir evident.
    Wo immer ich mich bewege, beobachte ich, wie diverse Mädels u. Frauen aller Bildungsschichten sich von bärtig-muskolösen Muslim-Machos u. stämmigen Afrikanern geradezu magisch angezogen fühlen. Ein Grinser, ein dämlicher Anquatscher mit orientalischem Augenaufschlag reichen schon, und die Damen bleiben in ihrer Nähe u. lassen sich nur zu gerne „verführen“. Machen sie sonst selbst beim feschesten Österreicher o. Deutschen nicht, die müssen sich um einiges mehr einfallen lassen, um mal einen begehrlichen Blick einzufangen. Ob beim einkaufen, beim bestellen, bei einer Auskunft, irgendeinem Service (Döner/Gemüseverkauf..) – nur bei Südländern/Arabern u. Afrikanern flöten unsere Frauen in den zärtlichsten Tönen, geben sich überhöflich-devot, verlieren niemals die Geduld o. fordern gar etwas mit schriller Stimme.
    DAS tun sie nur bei ihren Landsleuten u. anderen weißen Respekt-Loosern, da lassen sie der mürrischen Zicke ungehemmt freien Lauf…
    (aber daran sind jetzt die bedauernswerten asiatischen Vergewaltigungsopfer nicht schuld!!)

  11. @Satellit

    Diese Frauen sind Flittchen , zu doof um zu begreifen , was ihnen blüht. Die besten Gene oder die selbsternannte Edelrasse haben bzw, sind diese muslimischen Machos aufgrund von Verwandtenheirat nicht. Muskeln holen die sich mit Anabolika und das Auto mit krummen Geschäften.

    Also alles ohne Substanz. Die Frauen , die sich auf soetwas einlassen , können wir getrost abschreiben.

    Gegen einen russischen Kickboxer sind die muslimischen Herrenmenschen Luftmatratzen!

  12. @Satellit

    Traurig , dass Whistleblower beseitigt werden , weil sie dem Volk die Augen öffnen und aufzeigen , welche Schweinereien hinter dem Vorhang beschlossen werden. Rich , Rest In Peace.

    Dies hätte man mit Manning , Snowden und Assange selbig gemacht , wären diese in freier Wildbahn anzutreffen.

  13. @T.Caerulus – hochvermutlich dürften sie da recht haben. Scheint aber die „linken Demokraten“/Medien und das ach so kritische Studentenvolk gar nicht so zu „irritieren“ – und das schockt mich fast nochmehr! Bei uns hört man von solchen Geschichten fast nichts – gäbe es um Trump solche Gerüchte (inkl. Pizzagate) wäre die Hölle los…
    Versteh die Welt nicht mehr, die Gleichgültigkeit u. Verblendung gerade unter den (gemässigt) Linken/Grünen macht mir extreme Sorgen, immerhin waren sie mit die einzigen, die überhaupt an (Welt-) Politik ernsthafter interessiert waren.
    Wenn die alle den Durchblick verlieren, ist das für niemand ein Gewinn! „Rechte“ Häme ob der geistigen Umnachtung des linken/grünen u. liberalen Mainstream-Spektrums ist nicht angebracht, denn die laufen wie die Lemminge ins Unglück u. reißen uns alle mit?!

  14. Verurteilt ist der. Aber WO und WIE lange der WIRKLICH eingesperrt wird ist fraglich. Denkbar aus der Erfahrung mit Kriminellen unter den Einwanderern ist, dass der in irgend einer Großstadt untergetaucht wird !
    Weshalb liefert die BRiD den Mörder nicht nach China aus ? Um ihn zu schützen, um ihn vor gerechter Strafe zu bewahren, damit der keine Unannehmlichkeiten ertragen muss, damit seine persönliche SOZIALISIERUNG nicht angetastet wird, damit andere Räuber, Mörder oder Triebtäter keine Angst vor Abschiebung bekommen, damit unser Deutsches Blut aufgefrischt bzw. veredelt werden kann, …
    Wenn der mit mehreren Anwälten in Berufung geht gewinnt der, WEIL der „Gleichbehandlung mit anderen eingewanderten Mördern“ fordern kann, ALSO eine Bagatellstrafe mit Migrantenbonus.

  15. Ach ja, und seine monatlichen finanziellen Zuwendungen fließen munter weiter in voller Höhe auf sein Konto und auch seine Miete wird von uns weiter gezahlt während seiner Haftzeit.

  16. @Satellit

    Ja , das ganze ist höchst merkwürdig. Ich glaube , dass die Grünen eigentlich nur streitlustIG und Zerstörungslustig sind , mehr nicht. „Macht kaputt , was euch kaputt macht“

    Und diese nehmen die Freiheit zu ernst , ohne Rücksicht auf Opfer , z.B : „Willst du ein Kind fi**** , dann mach‘ es doch“ Sie meinen , der Mensch dürfe alles!

    Dieses Debattieren macht kaum noch Sinn. Wir haben alles gesagt , nun müssen wir schlechte , und volkstodbringende Dinge eigenhändig nach Augenmaß abschaffen.

  17. APROPOS CHINA

    http://www.danisch.de/blog/2017/05/17/neues-chinesisches-schimpfwort/
    Neues chinesisches Schimpfwort

    Kurioserweise haben mich Leser gerade darauf hingewiesen, dass es in China ein neues Schimpfwort gibt, und es passt genau in dieses Wortschöpfungsschema.

    Bei Klonovsky mit Link auf die Originalquelle wird beschrieben, dass sich in chinesischen Online-Foren das üble Schimpfwort „weißer Linker“ (baizuo) etabliert habe

    Merkel sei die erste westliche Politikerin, die so genannt wurde.

    https://www.michael-klonovsky.de/acta-diurna/item/524-16-mai-2017
    Ein zweiter – ebenfalls abfälliger – Titel, der neben baizuo benutzt werde, sei shengmu, was soviel wie „heilige Mutter“ bedeute. (Die Chineser blicken durch; in Deutschland beschreibt diese Chiffre praktisch die einzige Alternative zur Realpolitik.)
    ________________________
    China ist offiziell kommunistisch.
    Wenn Blogger im kontrollierten chinesischen Internet so schimpfen dürfen, dann heißt es, dass regierende chinesische Kommunisten nichts dagegen haben.
    Das bedeutet folglich, dass sie westliche Linke nicht zu Kommunisten zählen.

  18. Gegen einen russischen Kickboxer sind die muslimischen Herrenmenschen Luftmatratzen!

    @Taurus: Was soll dieser Quatsch mit „Herrenmenschen“? Die Islamerer können keine Herrenmenschen sein, da ihr IQ kollektiv zu tief ist.

  19. Es bleibt nur eines: Das ganze nichtsnutzige Muselpack raus aus Deutschland. Gehen sie nicht freiwillig dann eben mit Gewalt. Notfalls wird die Prügelstrafe wieder eingeführt.
    Wir kennen das ja noch aus den Ländern der besten Kunden der Rüstungswirtschaft. Die haben das im Griff. Wer klaut, Finger ab.
    Wer vergewaltigt, Schwanz App.
    So geht Gerechtigkeit nach dem AT: Auge um Auge Zahn um Zahn. Der Rest ist jämmerliche Gefühlduselei.

  20. @ Hirn-Reiniger

    Genau auf den Punkt gebracht:

    Die Bevorzugung der EINEN geht immer zu Lasten der Anderen!

    DAS zu begreifen ist unser Deutsches Volk noch nicht wieder in der Lage !

  21. 11 Jahre sind lächerlich. Sobald er einmal für 6 Monate sitzt, wird er wegen Gutmenschlicher Führung vorzeitig entlassen.Mit Gutachten von einem Kinderschändenden/Grünen Psycho Doktor. Die folgen sind allseits bekannt.
    Ihn und seine Familie nehmen in einen Flieger und über Ihrem Land abwerfen. Man ist ja Mensch, selbstverständlich mit Fallschirm, von einer Fachkraft aus Ihrem Heimatland gefaltet.

  22. @Taurus: klar ist mir wohl bekannt u ich mags auch ganz gerne. Aber in dem Fall nervt mich das ehrlich gesagt. Nichts für ungut

  23. Schon interessant, wie die deutsche Justiz ( Regierung ) kuscht,
    Wenn ein Riese Druck macht. Also – geht doch – und würde in allen weiteren “ Fällen “ genauso funktionieren.

  24. Was bei einem solchen Artikel gänzlich fehlt sind hinweise was in ähnlichen Fällen andere Angeklagte für Strafen bekommen haben.

    MM. WENN ES SUCH BEI DEN TÄTERN IM IMMIGRANTEN HANDELTE .. KAMEN DIE OFT MIT BEWÄHRUNGSSTRAFEN DAVON

  25. Wenn dem wirklich so ist,dann war das wirklich kein unabhängiges Urteil.Seit wann kann sich ein Land in die Rechtssprechung eines anderen Landes einmischen? Und nebenbei bemerkt heißt es muslimisch und nicht moslemisch.

1 Trackback / Pingback

  1. Irakischer Asylinvasor erhält nur Dank China angemessene Strafe von deutscher Justiz – Schlüsselkindblog © Gaby Kraal © Anna Schuster

Kommentare sind deaktiviert.