Großbritannien: Nach Manchester-Anschlag Anhebung der Terrorwarnstufe auf höchstes Gefahrenlevel

Man kann sich nicht erinnern, wann sich England gezwungen sah, in Friedenszeiten das Militär zum Schutz seiner Bevölkerung einzusetzen. Dies geschieht nun mit der Ausrufung der höchsten britischen Terrorwarnstufe, welche besagt, dass ein erneuter Terroranschlag des Islam unmittelbar bevorsteht.

***

Von Michael Mannheimer, 25.5.2017

Großbritannien ruft nach Manchester-Anschlag höchste Terrorwarnstufe aus

Großbritannien war einmal – so lange ist das noch gar nicht her – das einzige Land der Welt, in dem die Polizei unbewaffnet war. Und unbewaffnete auf Mörderjagd ging. Englischen Kriminelle wäre es niemals eingefallen, einen Polizisten zu verletzen oder zu töten. Das lag nicht nur an der darauf zwingenden Todesstrafe durch Erhängen, sondern es war eine Art Ehrenkodex der englischen Gangster. Einmalig in der Geschichte, soweit ich diese überblicke.

Das hat sich nun vollkommen geändert. Durch das Hereinlassen des Islam sah sich nicht nur die englischen, sondern alle westlichen Polizeieinheiten gezwungen, waffentechnisch bis an die Militärgrenze aufzurüsten. Oder mit anderen Worten: Der Islam zwingt die einigermaßen friedlichen westlichen Gesellschaften, sich zu militarisieren.

„Neue Terrorattacke steht unmittelbar bevor“

Nun hat Großbritannien die Terrorwarnstufe im Land von „ernst“ auf das höchste Niveau „kritisch“ angehoben. Das sagte Premierministerin Theresa May. Diese Hochstufung könnte bedeuten, dass eine neue Terrorattacke unmittelbar bevorsteht.

 Ein neuer großer Terroranschlag in England kann jederzeit erfolgen

„Wir können die Möglichkeit nicht ignorieren, dass es eine größere Gruppe von Personen gibt, die mit diesem Anschlag in Verbindung stehen“,

sagte Premierministerin May. Mit der Anhebung der Terrorwarnstufe ist auch verbunden, dass Soldaten an strategischen Orten stationiert werden, wo bislang bewaffnete Polizisten im Einsatz waren. Dadurch könne die Polizei die Zahl ihrer Beamten bei Patrouillen an wichtigen Orten erhöhen. Auch der Einsatz von Soldaten bei Großereignissen sei denkbar, sagte May.

Medien verkaufen den moslemischen Täter als „gebürtigen Engländer“

Ein Selbstmordattentäter hatte sich am späten Montagabend unmittelbar nach dem Konzert von US-Teenie-Idol Ariana Grande im Eingangsbereich der Manchester Arena in die Luft gesprengt. 22 Menschen wurden getötet, darunter viele Kinder und Jugendliche. 59 Menschen wurden mit teils lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Der Attentäter ist laut Polizei der 22-jährige Salman Abedi, der Medienberichten zufolge in Manchester geboren wurde. Seine Familie soll aus Libyen stammen.

Bis heute verheimlichen viele westlichen Medien, dass es sich bei dem Täter um einen Moslems handelt. Weil er in England geboren wurde, wird er als „gebürtiger Engländer“ verkauft.


UNTERSTÜTZEN SIE MICHAEL MANNHEIMERS KAMPF
FÜR UNSER ALLER FREIHEIT
UND FÜR DAS ÜBERLEBEN DER DEUTSCHEN UND EUROPÄISCHEN ZIVILISATION
MIT EINER SPENDE!

Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer,
bei: otpdirekt Ungarn,
IBAN: HU61117753795517788700000000
BIC (SWIFT): OTPVHUHB,
Verwendungszweck: „Spende Michael Mannheimer“,
Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

60 Kommentare

  1. @Hirn-Reiniger #1

    Wie praktisch! Auf diese Weise kann man wieder den Deutschen
    die Schuld in die Schuhe schieben. Die ganze Welt hasst uns
    inzwischen, weil die wenigsten Leute differenzieren können.
    Man wirft die Autochthonen und die tatsächlich Verantwortlichen in einen Topf.

  2. Als Jugendlicher hatte ich mich pflichtschuldigst
    dafür geschämt ein Deutscher zu sein – wegen der Vergangenheit !

    Heute schäme ich mich schon wieder – wegen der unterwürfigen G e g e n w a r t !!!

    Wo bleibt der Widerstand ?

  3. Genau das ist es, Herr Mannheimer, was wir NOTGEDRUNGEN jetzt brauchen: Militarisierung patriotischer Bürger.

    Was die Muslime kapieren müssen ist : TOT ist TOT.

  4. Man bastelt wieder nur an den Symptomen herum.

    Ruhe kann es nur geben, wenn wir uns von den

    Moslems trennen.

    Das ist heilige Pflicht.

    +++++

    Und wieder rufe ich zum Boykott von sämtlichen

    Waren, die aus moslemischen Ländern kommen, auf.

    Erdöl können wir auch von unseren russischen

    Freunden beziehen.

    Davon gibt es mittlerweile genug.

    Wir brauchen die Moslems nicht mehr.

    +++++

    Wichtig wäre auch, daß die die Fresstempel wie

    Dönerbuden boykottieren.

  5. TC #5 – ich hab aber nur ein mittelgroßes Küchenmesser, Schraubenzieher u. ne Dose Zahnstocher zu Hause: wird das für den Terror-Abwehrkampf ausreichen??

  6. Merkel, in einen tiefroten Stall hineingeboren und dort entsprechend sozialisiert, ist der Sozialistischen Internationale und ihrem Vorbild, dem großen Georgier, treu geblieben !

    Sie hat an den indigenen Deutschen eine Totalamputation vorgenommen.

    Das sind jetzt Menschen, die schon immer, bzw. schon etwas länger hier lebten. Die sich in keinster Weise von denen, die gerade hinzugekommen oder noch zu erwarten sind , unterscheiden.

    Totale Gleichheit ! So ähnlich wie im Paradies …

    Da werden ja Augen und Höschen aller Gutmenschen feucht !

    Wenn dann noch der letzte Schritt getan ist, die Verbrüderung mit der Islamischen Internationale, dann haben wir ein Paradies auf Erden, wie man es sich
    “ totaler und radikaler “ nicht erträumen könnte.

    Im Augenblick bespaßen Merkel, Obimbo und Bedford-Stromer anläßlich des Kirchentages in Berlin die ertwartungsvollen Kälber und Lämmer .

  7. Apropo IS-Terror in Europa: je mehr wir uns in islamischen Konfliktregionen wie Syrien engagieren, desto mehr werden Racheattentate auch direkt bei uns verübt werden, klass. Guerilla+Partisanen-Taktik. Den Kampf hinter die feindlichen Linien bringen, den Feind dort bekämpfen wo er z. H. ist.
    Sollte IS-Syrien/Irak tatsächlich restlos kapitulieren, werden sich abertausende Ideologie-Anhänger, eingeschleuste IS-Refugees u. Rückkehrer-Veteranen in neuen Ablegern u. Untergrund-Organisationen formieren u. den Kampf stetig weiterführen – so wie Hamas, Hisbollah o. Al-Kaida etc. Das wird vermutlich so schnell nicht mehr aufhören, sondern uns schnurstracks Richtung israelische Verhältnisse bringen, d.h. völlige Militarisierung des Alltags!!

    „Die westlichen Staaten erhöhen den Einsatz beim Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS): Das Militärbündnis Nato wird künftig deutlich stärker im Nahen Osten eingebunden. Darauf haben sich die Bündnisstaaten nach Informationen der Nachrichtenagentur dpa kurz vor dem Gipfel am Donnerstag verständigt.
    Die Allianz tritt demnach offiziell der von den USA geführten Anti-IS-Koalition bei. Lediglich eine direkte Beteiligung an Kampfeinsätzen soll vorerst(!!) ausgeschlossen bleiben.(…)“

    – nun ist also Deutschland per Nato-Allianz direkt in allen brisanten Krisenregionen involviert, d.h. auch bei einem möglichen (dh. bereits angekündigten!) Angriff gegen Iran (+Syrien) u.o. Nordkorea werden wir die US-Aussenpolitik voll mittragen müssen. Da gibts dann kein Zurück mehr!!

  8. Das Gericht über Europa

    Wir haben uns wegen des Heizöles von den Muslimen wirtschaftlich abhängig gemacht, in lauter Kompromisse verstrickt und dadurch uns selbst das Grab geschaufelt.
    Wir haben dem Islam Tür und Tor geöffnet, ja sogar finanziert und finanzieren weiter. Wo bleibt der Aufschrei der Anhänger des angeblichen „friedlichen Islams“? Warum geben die Superreichen Saudis den Opfern keine Schmerzensgelder? Die Toten unter ihnen sind tot, deren Leid tragen die Angehörigen, aber die schrecklich für den Rest ihres Lebens verstümmelten, denen müssten sie doch finanzielle Hilfeleistungen geben.
    Hierzu ein interessanter Artikel einmal aus geistlicher Sicht.
    https://bibeltreu.com/alles-europäische-leben-starb/

  9. Ich erlaube mir ein OT:

    Der Mann im Rollstuhl, getrieben von seiner Besessenheit, die Menschen zu verhöhnen, hat wieder zugeschlagen. Ich zitiere aus dem Focus:

    Der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ erklärte Schäuble: „Das Bundesverfassungsgericht hat mal das Prinzip verfochten, mindestens 50 Prozent sollte jeder behalten dürfen. Juristisch finde ich das nicht zwingend.“ Die Menschen sollten wissen, „dass Geld nicht alles ist und dass viel Geld zugleich viel Verantwortung bedeutet.“

    Also, ihr Saftsäcke, Geld ist nicht alles, und ihr seid ohnehin zu blöd, die Verantwortung zu tragen, wenn die Regierung euch ein paar Steuern senken würde. Und bildet euch bloß nicht ein, wir würden uns mit 50 % begnügen, da schei… wir auf das Verfassungsgericht.

    CDU: Derzeit 38 %.
    Deutschland: Derzeit 92 % Bekloppte.

  10. Syrien zeigt wie es geht. Innerhalb eines Tages wurden 1400km² von diesen Terrroristen befreit
    ISIS-Generäle wurden zu Allah ins Parsdies geschickt
    – Abu Uday Al-Iraqi, military commander of IS forces in east Aleppo;
    – Abu Walid Al-Tunisi, IS-appointed court judge of east Aleppo;
    – Ubadah Al-Da’boul, emir of Dibsi Farj town;
    – Abd Al-Rahman Motawe, emir of Thogor town (Saudi national);
    – Abu Muhammad Al-Najdi, emir (Saudi national);
    – Abu Mosab Al-Masri, minister of war in IS.
    https://www.almasdarnews.com/article/two-weeks-syrian-armys-east-aleppo-offensive-complete-field-report/

  11. Na dann geschieht das islame Morden eben während die höchsten Alarmstufen eingeschaltet sind.

  12. @#3 Hölderlin
    Donnerstag, 25. Mai 2017 16:51

    @Hirn-Reiniger #1
    Wie praktisch! Auf diese Weise kann man wieder den Deutschen
    die Schuld in die Schuhe schieben.

    Die Deutschen werden inzwischen nicht mehr gehasst, sondern bemitleidet.

    Gehasst wird Merkel mit ihrer Bande.

  13. EIN VERBRECHER
    http://www.bento.de/politik/krieg-barack-obama-ist-der-us-praesident-mit-den-meisten-kriegstagen-567071/
    STÄRKT DER ANDEREN DEN RÜCKEN.

    http://www.rp-online.de/panorama/deutschland/kirchentag-in-berlin-barack-obama-staerkt-angela-merkel-bei-fluechtlingspolitik-den-ruecken-aid-1.6843913
    Auftritt beim Kirchentag in Berlin
    Obama stärkt Merkel bei Flüchtlingspolitik den Rücken

    Aber selbst hat Obama die Grenzen nicht geöffnet, sondern eine geringe Zahl der syrischen Flüchtlingen sorgfältig selektiert.

    SO FUNKTIONIERT DIE POLITIK FÜR IDIOTEN.

    https://philosophia-perennis.com/2017/05/24/evangelischer-kirchentag-adonai-alter/

  14. DEMENZ IST UNHEILBAR

    http://www.focus.de/politik/videos/evangelischer-kirchentag-podiumsdiskussion-am-brandenburger-tor-merkel-sorgt-fuer-lacher_id_7177691.html
    Das Thema: „Engagiert Demokratie gestalten. Zuhause und in der Welt Verantwortung übernehmen“. Merkel erläutert, dass sich eine Religion nicht so überheben darf, dass dadurch unterschiedliche Wertigkeiten von Menschen entstehen. Um ihren Standpunkt zu unterstreichen will die Kanzlerin Artikel 1 des Deutschen Grundgesetzes zitieren. Doch der ist ihr offenbar nicht so ganz geläufig.

    „Die Würde des Menschen ist unteilbar“, sagt Merkel und korrigiert sich dann selbst. Auch danach sorgt die Kanzlerin für Lacher. Als Heinrich Bedford-Strohm eine Frage an den ehemaligen Präsidenten richtet, grätscht Merkel dazwischen.

  15. PI ist mit dem neuen Design (wie erwartet – Scheiße) wieder online.

    Ich reche mit einer Million PI-Flüchtlingen hier.

  16. „Gebürtiger Engländer“

    Das erinnert mich an den schäbigen Sport-Reporter gestern abend im Spiel Manchester gegen Ajax Amsterdam. Diese Reporter-Pfeife konnte sich gar nicht mehr einkriegen, wenn der „deutsche“ Spieler Yunus oder Yunes im Dress von Ajax am Ball war, dann betonte er jedesmal:

    „der gebürtige Düsseldorfer“!

    WO einer geboren ist, sagt gar nichts über ihn selbst aus – das ist der Nachteil des „ius solis“ gegenüber dem Abstammungsprinzip: In Düsseldorf „zur Welt kommen“ kann alles mögliche, wenn man die Eltern bis Düsseldorf vordringen läßt. Ein Dackel, der in einem Fischgeschäft „zur Welt kommt“, ist ja auch kein Hering!

    @ Candide #8

    Ja, das Obimbolein „ersetzt“ jetzt wohl den Dalai Lama als „Papst der Evangelen“! Nachdem letzterer in einem Anfall von Realitätssinn sagte:

    „Deutschland darf kein ARABISCHES LAND werden“,

    ist er bei diesem „Auftrieb grün-roter Kälber“, der sich „Kirchentag“ nennt, wohl nicht mehr gelitten.

  17. Wer teueres Klo-Papier will, kann das strategische Werk von Heiko Maas
    (geschrieben vom Mitwirkenden ???) für 20 Euronen kaufen.

    https://www.amazon.de/Aufstehen-statt-wegducken-Strategie-Rechts/dp/3492058418/
    Aufstehen statt wegducken: Eine Strategie gegen Rechts
    von Heiko Maas (Autor), Michael Ebmeyer (Mitwirkende)

    Amazon Bestseller-Rang: Nr. 3.944
    Bewertet mit einem Stern (von 5)

    Es lohnt sich Rezensionen zu lesen.
    Positive Rezensionen:
    https://www.amazon.de/Aufstehen-statt-wegducken-Strategie-Rechts/product-reviews/3492058418/ref=cm_cr_arp_d_viewpnt_lft?ie=UTF8&filterByStar=positive&reviewerType=all_reviews&sortBy=recent

    Heiko Maas ist Liebe. Heiko Maas ist Leben.
    Ich durfte das neue Buch bei einer Veranstaltung im brutalistischen Gebäude des Ministeriums für Wahrheit und Gedanken in den Händen halten…

    Eine geniale Anleitung zur Machtergreifung

    Demokratie ist gefährlich.

    Mir Saarländer!
    Ich bin auch Saarländer, deswegen geb ich dem Ingo 5 Punkte! Gelesen hab ich das Buch aber nicht, weil ich interessiere mich mehr für Literatur.

    Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen:
    Die Hierarchie der Opfer (Kaplaken)
    von Martin Lichtmesz

  18. So hat Hitler doch Nachahmer gefunden mit Mein Kampf, so ähnlich Heiko Maas, „Mein Krampf“

  19. @Alter Sack #21

    Gut, daß Sie das fromme event, genannt „Kirchentag“
    in Anführungszeichen gesetzt haben.

    Schon arg, was die da treiben ! Anstatt den Auftrieb mit Stecken und Stab zu schützen, ihm Trost zu spenden, scheinen sie
    mir selbst nicht mehr ganz bei Trost zu sein.

    https://www.youtube.com/watch?v=ntapdeG4N4c

    Waren auch Kollegen der Muselzunft mit vor Ort ?

  20. @ 21 alter Sack
    das mit dem gebürtigen Düsseldorfer war mich auch während des gestrigen
    Euroleage Spiels unangenehm aufgefallen. Was wollte uns der Reporter
    hiermit mitteilen ? Seht her, wer alles Deutscher ist !?

    Tja, wer soll Deutscher sein heutzutage sein ? Wer definiert es ?
    Nach langem Überlegen bin ich zu dem Schluss gekommen, dass der Deutscher
    ist, der sich als Deutscher fühlt, die Sprache fließend spricht und sich an die hiesige Kultur anpasst. Das schließt dann auch eine fremde Ethnie
    ein, denn für seine ethnische Herkunft kann kein geborener Mensch etwas.
    Wenn hier einer sich richtig Mühe gibt, soll er auch als Deutscher
    angesehen werden dürfen. ( Akif Pirincci : Jeder kann hier mitmachen, der
    etwas auf dem Kasten hat, die anderen nicht)
    Wir können das Rad nicht mehr zurückdrehen, insofern sollen sich die
    „Neubürger“ dem Land nützlich erweisen, als Gegenleistung gibt es dann
    die deutsche Staatsbürgerschaft und die vielen Vorteile unseres Staates.
    Also ein Geben und Nehmen.
    Was ist mit der doppelten Staatsbürgerschaft ? Abschaffen ?
    Alles ganz schön kompliziert.

  21. HÖRT, HÖRT
    Ausgerechnet nach Terroranschlägen von Manchester und Marawi (Philippinen) meldet sich Reichsbevollmächtigter für Kampf gegen Inzucht-Degeneration und nebenbei Islam-Gelehrter mit seinen Dementheiten.
    So blöd muss man erst mal sein.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article164905164/Schaeuble-sieht-muslimische-Zuwanderer-als-Chance-fuer-Deutschland.html
    Wolfgang Schäuble sieht Positives in der steigenden Zahl der Muslime in Deutschland. Alle Deutschen könnten von ihnen lernen. Auch zu seiner Aussage „Der Islam ist ein Teil Deutschlands“ steht der Finanzminister.

    Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) sieht in der steigenden Zahl der Muslime in Deutschland eine Chance. Der Minister sagte am Mittwochabend im Deutschlandfunk, Christen und auch alle anderen Menschen in der Bundesrepublik könnten von ihnen lernen. Im Islam würden viele menschliche Werte wie Gastfreundschaft und Toleranz sehr stark verwirklicht.

    http://www.deutschlandfunk.de/religion-und-politik-wir-koennen-von-muslimen-lernen.2540.de.html?dram:article_id=387054
    Wir brauchen ja eine gewisse Wertebindung des Menschen auch aus anderen Quellen heraus. Und deswegen, es ist ein Faktum, ist übrigens eine Chance für uns Christen, wie für alle, die in Deutschland leben, ob sie nun Atheisten oder was immer sind, dass wir mit einer stärkeren Zahl von Menschen aus der islamischen Religion und aus der islamischen Tradition zusammenleben. Wir können von ihnen auch lernen.

  22. @Hirnreiniger #26 – Schäuble hat aber voll recht:
    ich kann keinen Döner schneiden, weiß nicht wie man sich durchs Leben pöbelt, wie man auf jegliche höhere Bildung u. Kultur verzichten kann, ohne derb-doof zu bleiben, beim aggresiv-plumpen Anbaggern von Jahrzehnte jüngeren Deutsch-Teenis u. eventuell nötigen „sexuellen Übergriffen“ tue ich mich verdammt schwer (hoher Lernbedarf), hab immer noch null Ahnung, wo man Waffen/Sprengstoff für ein Attentat herbekommt (zum Glück wissen die meisten Musels das, sagen es aber nicht weiter!), und ich werde noch viel von den Moslems darüber lernen müssen, wie man korrekt seine Frau(en) unterdrückt, die Kinder schlägt, sich die Nachbarschaft zum Feind macht und wie man erfolgreich eine staatsfeindliche Religion u. Parallelkultur praktizieren kann, ohne irgendwelche Nachteile erfahren zu müssen.
    Das sind nur ein paar wenige Beispiele, was man alles von unseren muslim. Mitbürgern lernen kann, was mein Verständnis für den Islam erweitern könnte. Ach – und das mit dem Kopf-absäbeln unter unter Beschwörung der Gottes-Einzigartigkeit müssen sie mir auch noch beibringen, die lieben Musels, bei uns können das höchstens professionelle Metzger…

  23. @ Satellit 28#

    Halb so wild. Heute geht das alles mit Wochenendseminaren und Modulsystemen. Im Baukastensystem, das haben die von uns und den ganzen Lehrgängen an der FOS und so gelernt.
    Welche Bildung?

    Wie gesagt, Säbel und sowas ist eher einfach. Technisch kann das gar nicht schwer sein, man braucht wahrscheinlich nur eine gehörige Portion Brutalität und Menschenhaß, dann wird das schon was.

    Bei den Mädels ist das supereinfach. Da zieht schon simpler Frauenhaß. Offen ausgelebt und mit Grinsen dabei und immer schön viel kiffen vorher, damit die Augen gut blitzen und leuchten.
    Das wird von denen dann als tamerlanischer Osmanenkriegergeist mißverstanden und schon klapps mit der Kleenen am Nachbartresen.

    Der Rest ergibt sich von selbst.
    Alles halb so wild.
    Einfach keine Sorgen machen; don´t worry, be happy. 😉

  24. @#28 Satellit
    Donnerstag, 25. Mai 2017 22:32

    Man kann z.B. von Raubnomaden aus dem Morgenland lernen, wie man Alte und Schwache überfällt.

    Ob unser minderbegabter Rollstuhlfahrer daran gedacht hat, ist nicht überliefert.

  25. DUMMHEIT ODER SABOTAGE?

    https://newpi.wordpress.com/2017/05/24/10-fragen-und-antworten-zum-pi-relaunch/

    Heta, on 25. Mai 2017 at 16:18 said:
    Da ist ein Maulwurf am Werk mit der heimlichen Agenda, PI zu neutralisieren, also für Benutzer unattraktiv zu machen

    morpheus, on 25. Mai 2017 at 16:29 said:
    Die neue PI-Seite wird der neue BER-Flughafen …

    VivaEspana, on 25. Mai 2017 at 19:13 said:
    Und angezeigt wird aktuell das:
    Diese Seite funktioniert nicht

    Das war womöglich der Sinn von diesem „Re-Launch“.

    Sowas sagt mein Paranoia-Meter schon einige Zeit.
    Hat Kleinheikoderwicht eine Fachkraft eingeschleust?

  26. Der Chef in seiner neuesten Rede – auch zum Thema Manchester…

    Björn Höcke: In der CDU bietet sich der Arzt an, der den Patienten erst krank gemacht hat

  27. https://www.michael-klonovsky.de/acta-diurna/item/538-25-mai-2017
    Doch aus den gepanzerten Limousinen, hinter den Rücken der Bodyguards, erscholl, sich in die Straßen fortpflanzend, der kühne Ruf: Wir lassen uns von Terroristen, die ohnehin nur Einzelfälle sind und eine friedliche Religion missbrauchen, nicht einschüchtern! Wir lassen uns unser Leben nicht vorschreiben!

    Hamed Abdel-Samad, ein notorischer Querulant, der von Polizisten dauerbewacht werden muss, weil er friedliche Gläubige provoziert, es also irgendwie verdient hat, und der von den deutschen Qualitätsmedien deshalb kaum noch zitiert wird, hat das Nötige dazu gesagt, nämlich:

    Die Terroristen haben eure Art zu leben längst geändert. Schaut euch eure Flughäfen an und eure Regierungsgebäude, die von schwerbewaffneten Soldaten umgeben sind! Die Terroristen haben Angst in die Herzen von Millionen gepflanzt. Sie haben euch so in Furcht versetzt, dass ihr euch nicht einmal traut, eine Mohammed-Karikatur zu veröffentlichen. Sie greifen nicht nur eure Freiheit an, sondern missbrauchen sie, sich frei bei euch zu bewegen und ihre Ideologie frei zu verbreiten, sogar in euren Schulen. Wenn das euer Lebensstil ist, den ihr nicht ändern wollt, dann seid ihr ein hoffnungsloser Fall.

  28. @Hirn-Reiniger

    Der Inhaber von PI ist seit 2011 ein gewisser Meral Kerem, dessen PROTECTED DOMAIN REG LTD, eine Abzockfirma sein soll. Wenn dieser Kerem ein Moslem ist, liegt die PI-Demontage oder die Unterwanderung dieses Blogs nah.

    Eine Vernetzung und ein Informationsportal, dass Kuffar beim Abschaffen vom Islam hilft, kann sich ein Moslem nicht bieten lassen.

  29. @Inge Kowalevski

    So wie die muslimische Welt mit dem eigentlich souveränen Europa herumspringt, so könnten wir ihr Öl requirieren, anstatt es zu kaufen. Anstatt das Land Syrien zu zerhacken, sollten wir Saudi Arabien bei den Eiern haben.

    Die Wüstensöhne müssen sich garnichts auf ihr Öl einbilden. Mehr als dieses, haben die nämlich nicht.

    In Deutschland wünsche ich mir Tankstellen, dessen Sprit aus Russland oder eventuell bald aus Venezuela geliefert wird.

    PS: Und der ARD macht sich lustig über die britischen Opfer!

    http://fredalanmedforth.blogspot.de/2017/05/den-fuhrer-tats-freuen-ard-lacht-uber.html?m=1

  30. Ohne Worte…!
    ————————————

    Schäuble: Wir können von Muslimen lernen – Im Islam werden sehr viele menschliche Werte sehr stark verwirklicht

    Finanzminister Schäuble sieht das Zusammenleben mit Muslimen in Deutschland als Chance für die Bundesrepublik. Im Islam würden „sehr viele menschliche Werte sehr stark verwirklicht“. Damit meine er „auch die Toleranz“.

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/schaeuble-wir-koennen-von-muslimen-lernen-im-islam-wuerden-sehr-viele-menschliche-werte-sehr-stark-verwirklicht-a2126987.html
    ———————————–

    https://pbs.twimg.com/media/DAsDn_uXcAMMyXj.jpg

    ———————————–

  31. GRAUSLICH…!

    ————————————

    Muslime in Sachsen „Auf dem Papier existiert die Moschee schon“

    Bis zu 1.000 Muslime kommen zum Gebet in das Dresdner Kultur- und Bildungszentrum „Marwa El-Sherbiny“. Das Zentrum ist für das Freitagsgebet längst zu klein. Deshalb gibt es Pläne für den Neubau einer Moschee. Das Sächsische Landesamt für Verfassungsschutz fürchtet unterdessen den Einfluss radikaler Muslimbrüder. Im Visier hat er deshalb die „Sächsische Begegnungsstätte“, die mehrere Moscheen in Sachsen gegründet hat.

    Dicht an dicht knien die Gläubigen beim Freitagsgebet in der Al-Mustafa Moschee in Dresden. Selbst draußen vor dem Zaun des Marwa El-Sherbiny Kultur- und Bildungszentrum stehen betende Männer. Gegründet wurde die Moschee 2009, damals kamen nicht mehr als 60 Männer zum Gebet. Inzwischen sind es jeden Freitag an die 800, an Feiertagen sogar 1.000. Die meist Arabisch sprechenden Gläubigen kommen nicht nur aus Dresden, sondern auch aus den umliegenden Dörfern und kleineren Städten.

    Die Pläne für ein neues, großes Moschee-Gebäude auf dem Gelände in der Nähe des Großen Gartens würden auf dem Papier schon existieren, berichtet…

    http://www.mdr.de/sachsen/dresden/moschee-dresden-102.html

  32. @Kettenraucher

    Traurig zu hören, dass jetzt auch Sachsen bzw. schon Dresden fällt. Wie beim Malen nach Zahlen , oder Flächenfärben, muss der Islam ansichtlich der Muslime und Politiker in jeden Winkel getragen werden.

    Leute, bildet Kommandos und startet Unternehmen.

  33. ZU @41

    Zusammenhänge…?
    ————————————-
    6. Februar 2017

    Muslimbrüder gewinnen in Sachsen an Einfluss

    Es war ein beispiellos dramatischer Aufstieg und Fall: die kurze Regierungszeit der Muslimbrüder in Ägypten. Mitte 2012 wurde der Muslimbruder Mohammed Mursi zum ägyptischen Präsidenten gewählt. Ein Jahr später wurde Mursi gestürzt, die Muslimbrüder wurden zur terroristischen Vereinigung erklärt. Doch die einflussreiche sunnitische Organisation existiert weiter und ist in rund 70 Ländern aktiv – auch bei uns.

    von Sebastian Hesse, MDR AKTUELL

  34. @ Kettenraucher #44

    Spätestens wenn die Mail gelesen wird was ich vorhin sendete,
    dann wissen sie es.

    Terroristen dürfen in Deutschland ganz offen agieren.
    Unfassbar!!!

    Diese verfluchten Politverbrecher!

    Man hab` ich die Schnauze voll.

  35. @ Ergänzung zu #47

    Soeben erhalten:

    Wir haben Ihre Nachricht erhalten und werden sie zeitnah an Björn Höcke weiterleiten.
    Für dringende Anfragen und Anliegen wenden Sie sich bitte an das Wahlkreisbüro wkbuero-hoecke@afd-thl.de

  36. @ Didgi 49#

    Ja, diese Trump-Wahl-Show hat ungeheuer viele Widerstandskräfte eingeheg und gebunden und dann ad absurdum geführt.

    Er fällt als Orientierungspfeiler, gar Hoffnung wohl aus.

    Le Pen allerdings nicht. Und auch nicht Wilders.
    Die Europäer sind von der Islamisierung auch weit intensiver und direkter betroffen.

    Stimmt, seit Trumps doppeltem Rittberger sind viele resigniert.
    Da wird leidlich ausgenutzt und ausgewalzt.

    Wie schon erwähnt: es wird ne längere Sache. Wir müssen uns ausschließlich auf die europäischen Kräfte verlassen.
    Auch Putin würde dazu zählen.
    Und alles, was wir selbst tun können, um diese Staline zu destabilisieren, ist wertvoller als Gold!

    Schönen Tag noch, bei uns scheint die Sonne und es ist unsere Pflicht, die Kräfte des Guten zu stärken.
    Für mich gehört dazu auch der Chef.

    🙂

    @ Kettenraucher

    Gern gscheng. Gute Rede, wie ich finde.
    Er ist fast wieder der Alte. 🙂

  37. @ Marko Komm. Nr. 23 #
    Ariane Grande -wie ich schon mal hier an anderer Stelle des MM Blogs potestete- ist die Tochter italienischer EinwandererEltern nach Florida und ihre Ureltern kommen scheinbar aus Sizilien und den Abruzzen. Nach div. Recherche ist sie zwar europäischer Abstammung, aber tatsächlich doch schon seit Jahren nebst ihrem hübschen Aussehen,(irgendwie Instant hübsch und unnatürlich), nebst ihrer Musik und ihren verwendendeten, sehr nebulös symbolischen Bühnenbildern die offenbar viel mit ihrem persönlichen ziemlich wirren abstrusen Lebens Einstellung zu tun hat, tatsächlich ein doch sehr,sehr merkwürdiges Früchtchen.Das offenbar ihre Teenyfans aber mögen, oder nicht bemerken. Klar US Glamour und möglich gewordenener Selbstinszenierung zieht immer. Ihr scheint jedoch tatsächlich der frühe Ruhm des typisch hochgezüchteten US Kinderstars unglaublich in den Kopf gestiegen zu sein.Derzeit zieht sie offenbar alle Register um weltweit aufzufallen. Inzwischen ist sie nun eines besseren belehrt – sie wird eine Blutspur aus Manchester ein Leben lang hinter sich herziehen. Die Hintergründe ob Zufall oder sogar hervorbeschworen werden im dunkeln bleiben. Es wird jedoch nicht lange gehen bis es heisst: „Business is usual“ – „wir dürfen uns nicht unterkriegen lassen“.
    Obwohl dies „unterkriegen lassen“ durch unser verändertes Verhalten- insbesondere „dank“ der unsäglichen Politik in Europa schon längst passiert ist.
    Die Popsternchen (die selbst ohne sich zu hinterfragen dazu beitragen) sind die perfekten Marionetten um diese Einschränkungen der Freiheit hin zur Unfreiheit, zu überspielen:
    Siehe dazu auch bereits 2014 div. Infos:
    http://www.20min.ch/people/international/story/Die-kleine-Ariana-ist-die-groesste-Diva-19452583

    Erstaunlich ist dabei, (ausser man hat 5- 15 jährige Kids der neuen „Lifstyl-Verwöhnnixabschlagfreeworldgenation“)falls Du etwas über 20 bist, hast du selbst von solchen künstlich Retortengezüchteten Popsternchen noch nie etwas gehört.Es spielt sich offenbar alles in den Social- Networks- sowie den Youtube Videoclips und dem US Fernsehen ab.
    Wenn der Wahnsinn des Islam Terroranschlags nicht passiert wäre, wer hätte in Europa ,weltweit davon (von ihrer Person) Notiz genommen?. Nicht ein winziger Bruchteil der Bevölkerung weltweit. So ist ihr tatsächlich noch ein „unfreiwilliger“ Ruhm zuteil geworden über den man durchaus mal nachdenken sollte. Denn, offenbar traf die Wahl eines Fanatischen Islamverückten ausgerechnet sie A.G.nicht ganz zufällig – die unbedarften Kinder und Jugendlichen waren evtl.einfach die noch hinzugekommene „potenzierte Steigerung der Aufmerksamkeit“ die der Terrorbomber erreichen wollte. was leider auch gelang mit so vielen toten Kindern und schwerverletzten.
    Ariane Grande selbst hatte lt. Ihrem YT Film und div. Medien ja im Vorhinein durchaus wohlwollende Sympatiebekundungen an das arabische Islamvolk verbal gesendet., inklusive ihren dem angepassten eigenartigen Lebensstil. Dass dieser nun mal den Fanatikern gegen den Westen,der USA, dem in ihrem Steinzeitglauben dekadenten, ausschweifenden Leben (zumal eine junge durchgedrehte Göre, nicht passt, dürfte wohl klar sein. Selbst vielen westlichen Millionen Menschen die sich ordentlich benehmen und verhalten finden diesen hinter der excessive Fassade „Freiheit“ (des Individuums, des Lebens, der Kunst, ect. und sei es noch so dekadent, versteckt, auch nicht gerade sinnvoll,prickelnd geschweige denn nachahmenswert.
    Leider ist dies aber die Welt des Geldes, des selbstinszenierten Pop nicht mehr zurückzudrehen. Doch dies ist ein ganz anderes Thema. Es ist als verantwortungsvoller Mensch, mit Moral und durchaus liberalen Grundsätzen kaum mehr auszuhalten, was vorrangig hier in Europa abläuft und indirekt dem Islam und seiner Einflussnahme diametral entgegengesetzt unserer westlich christlich geprägten Lebensweise geradezu freiwillig in die Hände gespielt wird.
    Ps. als weiterer fragwürdiger Input und Message an die Fans von A.G.
    Die Polizei untersucht Ariana Grande’s Donut-Leckerei und ihr ‚Ich hasse Amerika‘ Video 2014 – später korrigiertes Statement von A.G. „natürlich ganz anders gemeint“.
    http://www.dailymotion.com/video/x2xijjo

  38. Siechfried (53)

    Nach einer geglückten Total-Islamisierung im Land
    möchte ich DIESEN „AfD-Mitgliedern“ lieber nicht
    nachts begegnen !

    Erdowahn : „Die Demokratie ist der Zug welcher UNS
    zu u n s e r e m Ziel bringt „!

  39. @ Siechfried 53#

    Interessant.
    Begrüßenswerte Entwicklung, da man dem Mythos des armen diskriminierten von Linken ständig zu schützenden Muselanten-Ausländers etwas entgegensetzt.
    Könnte funktionieren.

  40. @ Globetrotter 54#

    Wir haben auch Polen und Rußlanddeutsche oder andere Gruppen hier, die grundkatholisch, mindestens christlich, und außerdem standhafte europäisch im Sinne der Vaterländer-Idee sind. Auch Italiener oder andere.
    Griechen, die hier in 2. oder 3. Generation leben.
    Alle zum Fürchten?

  41. eagle (56)

    Es ging mir dabei um moslem.Invasoren, und NICHT
    um Menschen ! (Habe mich wohl falsch ausgedrückt – sorry!)

  42. @ eagle1 #52

    Servus werter und geschätzter Patriot.

    Danke für das Feedback.
    Dem stimme ich voll und ganz zu.

    Das habe ich gebraucht denn ich merke wie mein Frohsinn allmählich
    immer mehr schwindet, und die Wut wenn nicht gar Hass, mich innerlich
    zerreißt.
    Das bin nicht ich!
    Man wird zu dem gemacht was man gar nicht möchte.
    Man möchte nur seinen Frieden, seine Ruhe, liebe und Harmonie.
    Doch täglich wird man provoziert und enttäuscht, bis aufs Blut.
    Klar ist das beabsichtigt von diesen Kollaborateuren.
    Und dann wundern sich diese Leute wenn man wütend und aggressive wird.
    Dann ist man ein Nassi, ein Rääääächter, ein Rassist, ein Fremdenfeind.
    Und was sind dann die Moslems?
    Wir wissen es.
    Oh man, was gehen mir denen ihre Phrasen am aller wertesten vorbei.
    Ich bin nun mal ein emotionaler Mensch und kein Zombieroboter.
    Und man kommt auch bestens mit mir aus.
    Doch wenn irgend solche kranke Hirne meinen zu müssen ständig und immer wieder
    den Finger in die Wunde drücken zu müssen, na dann…………

    Dann noch dieser Golum!
    Unfassbar!!
    Zu diesem Nachfolgenazi und Ministerscheindarsteller fällt mir nur ein:
    Zu viel Alkohol macht 100% die Birne Hohl.
    Ein perforiertes Hirn, da hilft auch kein Zwirn.
    Man schaue sich doch mal nur diese Trinkergurke an.
    Das spricht für sich.

    Der steht dem Junk(er)(english= Junk = Müll) in nichts nach.

    Und alles Gute wie auch das schlechte fällt im leben auf einen zurück.
    Der sollte sich mal überlegen warum ihn das widerfahren ist.
    Doch statt dessen lebt er seinem einsamen Hass auf das eigene Volk aus.
    Wie armselig, schäbig und erbärmlich.
    Scheinbar ist ihm sein Rolli noch nicht genug.
    Das Schicksal wird ihn noch härter bestrafen.
    Doch solche Leute werden es niemals begreifen, bis zum letzten Atemzug.
    Null Einsicht!!

    Sorry für mein Schreibweise, aber ich kämpfe gerade gegen mich selbst.
    Und ich weiß das das nicht gut ist.

    Immer wieder muss ich das Tier in mir bändigen und das kostet viel Energie.
    Ich denke ich ziehe mich für ne weile zurück um wieder die Ruhe und wieder einen klaren Gedanken zu finden, was ich so sehr vermisse.
    Ich hoffe es gelingt mir.

    Unser werter Ling hat völlig recht.
    Organisieren, vernetzen, durchführen.

    In diesem Sinne..
    Ihnen werter eagle und Ihren Liebsten und allen anderen lieben Mitstreitern
    wünsche ich von Herzen ein sonnen reiches und gesegnetes Wochenende.
    Auch allen anderen anständigen Menschen wo hier mitlesen.

    LG
    Didgi

  43. @ Didgi 59#

    Danke für Ihre offenen Worte.
    Ich wünsche Ihnen gute Erholung.

    Abstand ist manchmal die beste Medizin. 🙂

Kommentare sind deaktiviert.