Journalistenwatch löst PI als Nummer 1 der alternativen Polit-Blogs ab

.

Journalistenwatch:
Nummer 1 der deutschen Alternativmedien

Seriös, klasse Autoren, hervorragende Quellennachweise. Das vom Profi-Journalisten Thomas Böhm gegründete Journalistenwatch hat sich zur Nummer 1 der deutschsprachigen alternativen Blogs gemausert. Mit 4 Millionen Zugriffen pro Monat – das entspricht etwa 125.000 Zugriffen pro Tag – ist es nun das Flaggschiff der deutschen Islam- und Systemkritik.

Journalistenwatch oder Journalistenwatch.com, kurz Jouwatch, ist ein deutschsprachiges, seit 2011 existierendes Netztagebuch, das regelmäßig die Berichterstattung der BRD-Systemmedien (? Lügenpresse) kommentiert.

Dabei beleuchtet es die tendenziösen Verzerrungen, Falschdarstellungen und Propagandalügen dieser Medien. Inhaber und Herausgeber ist der „Journalistenwatch e.V – Verein für Medienkritik und Gegenöffentlichkeit“, der durch Thomas Böhm vertreten wird. Böhm war zuletzt von 1992 bis 2005 Redakteur bei der B.Z..

Mitte Mai 2017 gaben die Chefredakteure von Journalistenwatch und Metropolico bekannt, daß man zukünftig die Arbeit beider Netztagebücher bündeln werde und die Leser von Metropolico zukünftig auf Journalistenwatch umgeleitet werden. (Quelle)

Ich gratuliere diesem hervorragend aufmachten Politblog!

Michael Mannheimer, 30.5.2017

***

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

44 Kommentare

  1. Werde Journlistenwatch besuchen!
    Hatte bisher keinen solchen Kontakt.
    PI hat sich offenbar mit seiner „Erneuerung“ etwas ins Nirwana begeben, was wiederum einer Korrektur bedarf.
    Ist als Versuch einer Bilderillustrierten zu sehen, was
    dem Nachrichtenbedarf seitlich vorbeiläuft.

  2. PI ist für mich schon lange kein Thema mehr. Politisch „inkorrekte: Kommentare werden dort gelöscht – wie bei dem MSM Medien.

    Ich lese hier auf diesem Klasseblog… Auf Conservo und schon lange auch auf Jouwatch.

  3. Habe ebenfalls PI schon lange verlassen.

    Auf 8 ! Anfragen von mir, warum PI seit Jahren jeden drittklassigen Autoren bringt, aber nichts mehr von Mannheimer, habe ich keine Antwort erhalten.

    Mannheimer hat zusammen mit STÜRZENBERGER PI deteinst groß gemacht mit seinen erstklassigen Artikeln.

    Da läuft eine Intrige gegen MM .. 100 prozentig.

  4. Herzlichen Glückwunsch an Thomas Böhm! Sein Erfolg ist zugleich ein Erfolg der zunehmenden Kritik am Islam und an Merkel.

    Jouwatch zählt neben Conservo und dem Mannheimer Blog zur journalistischen Extraklasse. .

  5. # Freiheit

    Auch ich habe PI schon mehrfach wegen des Fehlens von hervorragenden Artikeln Mannheimers abgeschrieben. . Und nie eine Antwort erhalten.

    Seitdem bin ich von PI abgerückt. Schaue dort nicht mehr rein

  6. Kannte Journalistenwatch bislang noch nicht .. Da ich beruflich extrWM eingespannt bin.

    WeTse mir diesen Blog jetzt allerdings anschauen. Wenn ein Mannheimer einen Blog empfiehlt. . Dann muss was dran sein.

  7. Habe journalistwatch durch die vielen Artikelübernahmen durch MM kennengelernt.

    Hervorragend aufgemachter und seriöser Blog. PI lese ich schon lange nicht mehr. Dessen Nähe zu Lutz Bachmann ist mir zutiefst suspekt.

  8. Auch von mir beste Glückwünsche an die Macher von Jouwatch. Danke, dass ihr gegen Käßmann klagt!

    Hoffe inständig, dass unser Land noch gerettet werden kann

  9. Hat PI nicht längst einen Moslem-Mitbesitzer ?
    Hatte ich nicht vor Kurzen sowas ähnliches gelesen ???

    DAS würde einiges „errlären“ – oder ???

  10. W A S heißt Demokratie denn W I R K L I C H ???
    Diem „Macht der Mehrheit“???

    Warum wohl sind Lemminge fast so gut wie ausgestorben???

    Gruß an alle „Lemminge“ !

  11. @Globetrotter

    Der Besitzer heißt Kerem Meral. Ob er (gläubiger) Moslem ist, weiß ich nicht, aber ein Betrüger ist er!

  12. Ja – das freut. Tüchtig. Bravo Herr Böhm.

    PI hat sich derzeit mit seinem Experiment ums Layout tatsächlich nur überflüssig belastet.
    Entwicklungsnachhinkereien wie etwa bei kewil und vieles mehr oder minder auf nur zwei geistigen Schultern – auf jenen von Michael Stürzenberger – lähmten die Entwicklungspotentiale. Statt an Farbe und Layout herumzuexperimentieren straffere zügigere informativere Texte schaffen. Die Afd Querelen souveräner zu meistern das würde der Weg sein. Zukunftstaugliche Konzepte von WIRKLICHER RES PUBLICA HUMANITAS fehlen auch und die trifftigsten Hintergründe (Entstehung des Islams auf Basis des Matthäusevangeliums) wurden teils zensiert – nicht durchgängig, wenn der oder die nette Mod dran gewesen ist ,,,,

    Statt der Heuchlerbagage völlig die Aufklärung anzusagen blieb PI öfter im „Zwischenraum“ pendelnd hängen.

  13. Ups! Dann bin ich ja gar nicht alleine. Ich lese auf PI auch schon mehrere Monate nicht mehr. Soweit ich mitbekommen habe, werden Artikel von Michael Mannheimer und Peter Helmes/Conservo dort nur noch äußerst selten bis gar nicht mehr veröffentlicht. Dagegen darf sich ein Michael Stürzenberger dort mit seiner einseitigen, weil fast ausschließlich nur iSSlamkritischen Berichterstattung austoben. Auch die Nähe zu Bachmann gefällt mir ganz und gar nicht. Es gibt mittlerweile zum Glück einige qualitativ hochwertigere Blogs als PI. Die Besten wurden von den Vorkommentatoren ja bereits genannt. Jetzt müssen wir alle nur noch dafür Sorge tragen, dass diese Blogs breitflächig noch besser bekannt gemacht werden, so dass der Mainstreamleser auch einmal etwas davon hört. Es gibt viel zu tun. Packen wir´s an!

  14. Hypestat kommt auf ganz andere Besucherzahlen …

    journalistenwatch.com receives about 6,720 unique visitors and 23,518 (3.50 per visitor) page views per day

    pi-news.net receives about 54,500 unique visitors and 140,065 (2.57 per visitor) page views per day

    michael-mannheimer.net receives about 8,400 unique visitors and 11,340 (1.35 per visitor) page views per day

    epochtimes.de receives about 45,600 unique visitors and 111,264 (2.44 per visitor) page views per day

    mmnews.de receives about 33,250 unique visitors and 65,835 (1.98 per visitor) page views per day

    http://www.hypestat.com/info/hyperstat.com

  15. Was sagt mir das ? ? Genau , WIR werden täglich mehr !

    Bin sehr zuversichtlich !

    MERKEL MUSS WEG ! ! ! !

    AfD wird siegen , ob das Volsverrätern wie Käsemann gefällt oder nicht .

  16. Zu PI, wo ich noch gelegentlich, vielleicht einmal pro Woche, vorbeischaue:

    Im Gegensatz zu diesem Blog herrscht dort nur geringe Meinungsvielfalt. Ja, gegen die Islamisierung sind natürlich alle, aber auf die Frage nach den eigentlichen Verantwortlichen fällt denen dort meist nur die Merkel ein. Mannheimer ist da mutiger; er ist seit geraumer Zeit offenbar ein Systemkritiker. Er schrieb schon mehrmals, dass nur ein Putsch Deutschland retten könne. Ein Putsch oder eine Revolution; das sehe ich seit Jahren auch so, aber es kommt nicht oft vor, dass jemand den Mumm hat, das auf seinem Blog zu schreiben.

    Eine Intrige gegen Mannheimer, wie @Freiheit (4) meint, läuft bei PI schwerlich. Man will dort einfach keinen, der eine radikalere und konsequentere Position vertritt als man selbst.

    Was mich bei PI auch ärgert, sind die ständigen Werbungen für Israelreisen und die Liebdienerei gegenüber einem Staat, von dem Deutschland ausser Forderungen nach weiteren „Wiedergutmachungszahlungen“ nichts zu erwarten hat. Ich bin nicht für die Zerstörung Israels, aber dieses mit Atomwaffen reichlich ausgestattete Land kommt sehr gut ohne unsere Ergebenheitserklärungen über die Runden.

    Und wenn wir bei oppositionellen Blogs sind. Geistig anspruchsvolle Patrioten sollten unter allen Umständen sezession.de lesen.

  17. PI ist eine Art „BildZeitung“ für die Kritiker an

    den „Nichtchristen“ geworden.

    Fad und seicht.

    Auch fehlt es herausragenden Schreibern.

  18. PI ist unendlich viel intoleranter, was die Meinungen der Leser anbelangt, als der Michael-Mannheimer-Blog. PI ist viel zu israelgläubig – und viel zu USA-unterwerferisch.

    Mannheimer hat die Zeichen der Zeit erkannt – und hat sich von einem Spitzenkritiker am Islam (der er immer noch ist, in meinen Augen weit vor Stürzenberger, der den Islma auch gut kennt) zu einem Spitzenkritiker des politischen Systems Deutschland gewandelt.

    Das dürfte der eigentliche Grund für den Boykott Mannheimers auf PI sein – der meiner Frau schon lange aufgefallen ist.

    Mannheimer ist der einzige mir bekannte Autor Deutschlands, der sich sowohl bei Religionen als auch auf dem Minenfeld des Sozialismus bestens auskennt.

    Jouwatch ist ohne Frage einer der besten deutschen Politblogs. Die dort aufgeführten Autoren sind durch die Bank Extraklasse.

  19. Optisch, desintechnisch ist das neue PI ne Katastrophe !!
    ————————————
    @1 biersauer

    Habe hier aber etliche Beiträge aus dieser Quelle schon verlinkt….

    Mhhmm, alles umsonst?
    ————————————
    LOL!
    ————————————
    #Tagesschauboykott – so fickt sich der Staatsfunk mit #SagsMirInsGesicht ins Knie

    Wie der Volkszorn überkocht kann man gerade auf Twitter in Echtzeit verfolgen, auch ohne dort einen Account zu besitzen.

    Mit der Facebookaktion #SagsMirInsGesicht hat der Staatsfunk endgültig den Bogen überspannt. Angeblich sollten „Hatespeecher“ zum Dialog mit ausgesuchten Journalisten geladen werden, aber der Umgang mit den Kritikern erzürnt die Netzgemeinde….

    (+Videos, ich habe es gesehen 😀 )

    http://opposition24.com/tagesschauboykott-staatsfunk-sagsmirinsgesicht-knie/311694
    ————————————
    Oliver Janich:

    https://www.oliverjanich.de/frau-reschke-luegen-sie-bewusst-oder-haben-sie-nicht-recherchiert-meine-frage-bei-der-sendung-sags-mir-ins-gesicht

    ————————————

    Hauptseite (Selbstentlarvung pur/Videos, etwas runterscrollen)

    https://live.flyp.tv/tagesschau/sags-mir-ins-gesicht/smig.html

  20. @#10 Globetrotter
    Dienstag, 30. Mai 2017 12:43
    @#12 Taurus Caerulus
    Dienstag, 30. Mai 2017 13:05

    Hat PI nicht längst einen Moslem-Mitbesitzer ?
    Hatte ich nicht vor Kurzen sowas ähnliches gelesen ???

    Wenn man nachschaut, wo „pi-news.net“ registriert ist, stößt man auf eine Firma mit Sitz in London und den Namen Meral Kerem, was ja verdächtigt klingt.
    Forscht man aber weiter nach, findet man schnell raus, dass es lediglich ein Anonymisierungsdienst ist, den viele unterschiedlichste Seiten benutzen, die etwas zu befürchten haben (warum auch immer).
    Das ist also nur ein Schirm und der besagte Herr hat sicherlich nichts mit PI-Inhalten zu tun.

    http://www.mz-web.de/politik/–salafisten-gegen-hooligans–in-koeln-rechte–1227860

    Nach Angaben von whois2.org nehmen die pi-news dabei die Dienste von PROTECTED DOMAIN REG LTD mit Sitz in London in Anspruch. Die Firma wiederum gehört einem Meral Kerem, der sich auf die Anonymisierung von Internetadressen spezialisiert hat.

    Allerdings hat jemand bei PI in so eklatanter Art und Weise gegen den IT-Grundsatz („Never touch a running system.“) verstoßen (und noch gegen den ausdrücklichen Willen der Benutzer), dass es nur mit Dummheit nicht zu erklären ist.
    Da werkelt offensichtlich ein Maasmännchen.

    Alternative (?)
    https://classicpi.wordpress.com

  21. Bei PI sind weniger Artikel, sondern Kommentare interessant.
    Zu Bemängeln ist dort die Moderation, die zu streng / zu unflexibel ist.
    Vom neuen Internetauftritt (= Mist) ganz zu schweigen.

    Bei Journalistenwatch sehe ich keine Kommentare.

  22. OT
    ————————————-
    Die neue Internet-Stasi schlägt auf Youtube zu

    Die neue Internet-Stasi sperrt ein PEGIDA-Live-Video

    Freunde, Ihr habt es sicher gemerkt, die Maas’sche Internet-Stasi hat einen unseren gestrigen Live-Stream gesperrt und somit einen massiven Einschnitt in die Meinungs- und Pressefreiheit vollzogen.

    Man hat Angst und versucht daher mit allen Mitteln, die Verbreitung von Informationen über die aufrechten Dresdner und deren Besucher aus ganz Deutschland, welche jeden Montag Gesicht zeigen und den Mund gegen die aktuelle Irrsinns-Politik aufmachen, zu verhindern.

    Ihr erinnert Euch an die Sperrung des Videos vom Dresdner DJ-Urgestein „Happy Vibes“? Der Song „German History II“ wurde aus den selben, fadenscheinigen Gründen gesperrt und es dauerte eine Weile, bis es wieder online war.

    Selbstverständlich haben auch wir Einspruch gegen die Sperrung eingelegt und unsere Anwälte mit der weiteren Verfolgung des Vorfalles beauftragt. An dieser Stelle vorab vielen Dank für die freiwillige Unterstützung eines Anwaltes aus San Francisco, welcher vor Ort, in der Nähe des Hauptsitzes von Youtube, natürlich viel näher dran ist und bessere Möglichkeiten hat.

    Nun aber zum Wichtigsten, wie geht es weiter?

    Natürlich werden wir weiterhin wie gewohnt Liveübertragungen aus Dresden senden. Dies wird sowohl, wie gewohnt, über unseren Youtube-Kanal der Fall sein, zusätzlich werden wir aber Alternativ-Seiten wie rutube.ru und vimeo verwenden, sowie über dailymotion auf Sendung gehen! Des Weiteren arbeiten wir an einer eigenständigen Lösung, den Stream einfach über einen eigenen Server in Russland zu betreiben und sagen an dieser Stelle auch schon einmal vorab danke an unsere russischen Freunde aus St. Petersburg für die tatkräftige, unbürokratische Unterstützung und das kommende Server-Sponsoring.

    Wichtig ist, dass alle Patrioten auch weiterhin, wie gewohnt, den montäglichen Livestream unter http://livestream.pegida.de empfangen können. Auch der „verbotene“ Stream vom 29.05.2017 ist bis kommenden Montag, 05.06.2017 da zu finden, bzw. ein gestern gedrehter Alternativ-Stream der Veranstaltung. Den Originalstream laden wir gerade auf http://www.rutube.ru damit Ihr ihn Euch in Ruhe anschauen und nach den angeblichen „Hate-Speach“-Teilen suchen könnt! Link dazu folgt!

    Anstatt nicht mehr zu senden, werden wir also in Zukunft parallel über mehrere Plattformen live übertragen, mehr Kameras verwenden und somit die Verbreitung vereinfachen und erhöhen!

    Die Wahrheit lässt sich nun einmal nicht unterdrücken und die Volksverräter in Berlin haben offensichtlich nichts aus 1989 gelernt, da waren die „verbotenen Früchte“ nämlich auch die süßesten und beliebtesten und führten schlussendlich auch zum Zusammenfall der Machtblase einzelner Irrer!

    Wenn Ihr uns bei der Verbreitung unserer Inhalte unterstützen wollt, findet Ihr eine Möglichkeit dazu unter dem Menüpunkt „Spenden“.

    Euer PEGIDA-Orgateam

    (Vollzitat)

    http://www.pegida.de/news/die-neue-internet-stasi-schlaegt-auf-youtube-zu.html

  23. Ich war eben noch mal auf Pi. Mit Cliqz eine furchtbare Oberfläche, wenigstens die Bilder sind da. Chrome zeigt statt der Bilder nur Leerflächen.
    Um Himmels Willen, was soll das? Das kann doch nicht euer Ernst gewesen sein. Es schreckt einfach ab, ist sehr unübersichtlich und beginnt mit wirren Zeilen, die ich kenne von früher, als mein Internet noch so langsam war, daß manche Seite in einem Primitivmodus erschien.
    Pi, ihr habt nicht alle Tassen im Schrank!

  24. Nachtrag zu @21

    Geld und die bestehende Verdummung der Leute ist oberstes Ziehl. Schon die Definition des Hetspeech oder wie das heißt ist ein Witz.

    Die da zu berufene Quelle (sieht man im Video) ist,

    Achtung: die Amadeo-Antonio-Stiftung der Stasie Kahane!

    Tagesschau + Linksradikale Faschisten! Toll!

  25. boah krass … schaut mal wieviel Besucher und Seitenaufrufe Hartgeld.com hat

    hartgeld.com receives about 39,444 unique visitors and 118,332 (3.00 per visitor) page views per day

    http://www.hypestat.com/info/hartgeld.com

    ungefähr so stark frequentiert, wie

    epochtimes.de receives about 45,600 unique visitors and 111,264 (2.44 per visitor) page views per day

  26. Bildungspolitik…..!
    —————–

    AfD-Bashing: Gesellenprüfung wird zur Gesinnungsprüfung

    Baden-Württemberg – Diffamierende Äußerungen über die AfD scheinen längst fester Unterrichtsbestandteil an staatlichen Schulen zu sein. Dass jedoch die politische Ausrichtung der AfD ein prüfungsrelevanter Moment ist und über das Bestehen einer Gesellenprüfung entscheiden kann, das dürfte eine neue Dimension im AfD-Bashing sein.

    Um im grün-schwarz regierten Baden-Württemberg laut Handwerksordnung (HwO) den erfolgreichen Abschluss einer Lehre im Handwerk Maler und Lackierer nachzuweisen, legt man auch dort eine Gesellenprüfung vor der Handwerkskammer ab. Seine Befähigung hat der angehende….

    http://www.journalistenwatch.com/2017/05/30/afd-bashing-gesellenpruefung-wird-zur-gesinnungspruefung/

  27. Deutschland: Organisierter Missbrauch bei Kindergeld durch Ausländer

    In Deutschland schlagen die Behörden Alarm: sie wittern einen organisierten Missbrauch des Kindergeldes für im EU-Ausland lebende Kinder. Die Zahlen haben sich in den letzten Jahren verfünffacht.

    Wie die unter anderem die „Krone“ berichtet, geht die deutsche Regierung derzeit von einem „Missbrauch in organisierter Form“ aus. Aus diversen Strichproben und Überprüfungen…

    http://info-direkt.eu/2017/05/30/deutschland-organisierter-missbrauch-bei-kindergeld-durch-auslaender/

  28. Tatsächlich sieht es so aus:

    PI-News:

    German Ranking: 409
    Global Ranking: 9.692
    http://www.alexa.com/siteinfo/pi-news.net

    Jouwatch:

    German Ranking: 1.253
    Global Ranking: 33.568
    http://www.alexa.com/siteinfo/journalistenwatch.com

    Michael Mannheimer:

    German Ranking: 3.248
    Global Ranking: 81.020
    http://www.alexa.com/siteinfo/michael-mannheimer.net

    MM. DANKE FÜR DIE INFO. WAS FEHLT IST IHR KOMMENTAR ZUM UNZWEIFELHAFTEN BOYKOTT VON PI, WAS MICH ANBETRIFFT. KANN ICH DAS ALS IHRE STILLSCHWEIGENDE ZUSTIMMUNG ZU DIESEM SKANDAL WERTEN?

  29. „MM. DANKE FÜR DIE INFO. WAS FEHLT IST IHR KOMMENTAR ZUM UNZWEIFELHAFTEN BOYKOTT VON PI, WAS MICH ANBETRIFFT. KANN ICH DAS ALS IHRE STILLSCHWEIGENDE ZUSTIMMUNG ZU DIESEM SKANDAL WERTEN? “

    Grundsätzlich Nein.

  30. P.S. Von einem Boykott ist mir aber auch nichts bekannt, allerdings ist es mir auch schon aufgefallen, dass seit längerer Zeit keine Texte von hier (trotz Hinweis darauf) auf PI-News angetextet werden…

    Bei dem warum? Kann man nur bei PI-News selber anfragen!

    P.P.S. Auf dem Notfallblog wird in der rechten Spalte auf das Blog hier verlinkt!

    MM: SIE DÜRFEN MEINEN ANGABEN GLAUBEN SCHENKEN. AUF ARTIKELANFRAGEN MEINERSEITS HÄLT ES PI SEIT LANGEM NICHT MEHR FÜR NÖTIG, ÜBERHAUPT ZU ANTWORTEN. AUCH EINEM HELMES WIRD NICHT MEHR GEANTWORTET – BZW. NUR DANN, WENN GEWISSE LEITENDEN PI-PERSONEN AUF URALUB SIND.

    UND SIE WISSEN ALS URALT-KOMMENTATOR AUF PI GENAU, DASSS ICH EINER JENER AUTOREN WAR, DIE PI DEREINST SEHR BEKANNT GEMACHT HABEN DURCH ESSAYS WIE EURBIA- ABROGATION-WERTERELAIVISMUS. DIESE STANDEN JAHRELANG AUF DER TOPTEN-LISTE DER BESTEN PI-ARTIKEL.

    ICH WEIß SEHR GENAU, WER HINTER DIESEM BOYKOTT STEHT. DIESER BOYKOTT IST EXISTENT – ABER AUS LEICHT ERSICHTLICHEN GRÜNDEN ÄUßERST SICH PI NATÜRLICH NICHT ÖFFENTLICH DAZU. AUCH ICH WERDE DIES NICHT ÖFFENTLICH MACHEN, UM DER GEMEINSAM,EN ACHE, FÜR DIE WIR ALLE KÄMPFEN KEINEN SCHADEN ZUZUFÜGEN.

    DIE VON IHNEN ZUR ENTLASTUNG VON PI GENANNTE VERLINKUNG AUF MEINEN BLOG IST REINE FORMSACHE. IST URALT – UND TUT NICHTS ZUR SACHE.

  31. danke für den Artikel, journalwatch lese ich schon lange – Pi ist für mich gestorben, abgesehen vom unsäglichen neuen Outfit – ich wurde dort oft genug gesperrt – tja, gegen den heiligen Zionismus darf man nix sagen – oder vielleicht geschichtliche Zusammenhänge einfordern. Sofortige Sperre – für mich inzwischen nur mehr eine Seite für Islamabreagierung und Merkel muß weg – tja, und dann. Das ganze System in Europa ist faul bis an die Wurzel, die Söldner werden eingekarrt und niemand nennt die wahren Gründe dort.

  32. …Das ganze System in Europa ist faul bis an die Wurzel, die Söldner werden eingekarrt und niemand nennt die wahren Gründe dort…

    Ajana, das sehe ich auch so und wer dagegen aufsteht wird malträtiert. Und Gutis wundern sich dann über „Hasssprech“ im Netz, weil die Leute die Schnautze gestrichen voll haben vom ehtablierten Mist:
    ————————————

    Landtag-NRW: AfD soll keinen Vize-Präsidenten stellen

    DÜSSELDORF. Die AfD soll nach dem Willen von CDU, SPD, Grünen und FDP als einzige Partei im neuen Landtag von Nordrhein-Westfalen keinen Vize-Präsidenten stellen. Laut Bild-Zeitung und WDR hätten sich CDU, SPD, Grüne und FDP darauf verständigt, die Zahl der Vize-Präsidenten auf drei zu begrenzen.

    In diesem Fall…

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2017/landtag-nrw-afd-soll-keinen-vize-praesidenten-stellen/

  33. Lese auch schon länger täglich auf Jouwatch und bin mit der Qualität deren Arbeit sehr zufrieden.

    Habe vorhin bei PI gelesen und deren „Relaunch“ gestaltet sich etwas zähfließend und deutet momentan einen Flopp an. Also in den Kommentaren kann man zunehmenden Unmut der Leser herauslesen. Möglicherweise wurde sich da etwas übernommen und es bringt nicht den gewünschten Effekt, doch vielleicht sind das auch nur vorübergehende Startschwierigkeiten.

    Jouwatch hatte ja auch eine Änderung in deren Layout, hatte aber Erfolg damit.

    Aber mit neue Designes ist es immer so eine Sache. Mein Mail-Anbieter nervt mich auch schon einige Zeit wenn ich mein Mailfach öffne, ob ich jetzt oder später zum „neuen Designe“ wechseln will. Klicke dann immer auf später, weil ich nicht wechseln will. Warum auch? Ich brauche nicht ständig irgendwelche Modernisierungen oder Änderungen.

    So wie es ist bin ich es gewöhnt und so funktioniert auch alles, da sehe ich keinen Anlass das ändern zu müssen oder zu sollen. Bin mal gespannt, wann mein Mailanbieter diesen Designe-Wechsel erzwingt, in dem er ihn dann einfach ohne meine Zustimmung durchführt.

    Letztendlich meine ich, dass ständige Änderungen oder Umwandlungen nicht nötig sind. Das beziehe ich ganz besonders auf die völlig überflüssige Globalisierung, Islamisierung und Neubesiedlung Europas, weil das braucht kein normaler Mensch und will auch keiner.

  34. MM:

    „DIE VON IHNEN ZUR ENTLASTUNG VON PI GENANNTE VERLINKUNG AUF MEINEN BLOG IST REINE FORMSACHE. IST URALT – UND TUT NICHTS ZUR SACHE.“

    Die direkte „Feed-(RSS)-Verlinkung“ zu diesem Blog ist aber gerade erst 2:45 Stunden alt. 😉

    Der veraltete „Blogger“-Link ist aber tatsächlich uralt.

    Aber was soll es, hier wird ja auch nirgend wohin alternativ verlinkt…

  35. Das M.M. Problem mit PI-News kann nur ein persönliches mit S.H. oder M.S. sein.

    Und alle drei genannten sind sture Dickköpfe!

    Muss man aber leider wohl auch sein…

    (R.S. möchte ich aber dabei auch nicht ausschließen)

  36. T.B. und C.J. werden M.M. aber auch nicht ins Herz schließen, die sind noch liberaler als R.S. erlaubt.

    :mrgreen:

  37. @WahrerSozialDemokrat

    Echte Kämpfer müssen Dickköpfe sein, weil sie durch Betonwand müssen.
    (Das ist H.R. Witz :-))))))))))

    EINE ERNSTE FRAGE:

    Wer steht hinter
    https://classicpi.wordpress.com
    ?
    Ist es PI-Ableger oder Rebellion der unzufriedenen PI-Kommentatoren?

    PS
    Wäre nicht die notwendige Lehre aus dem Relaunch-Desaster,
    das neue Outfit für mobile Geräte
    und das klassische für PCs / Notebooks (mit Verbesserungen bei Kommentierung)
    PARALLEL ZU BETREIBEN?
    Der Aufwand soll nicht wesentlich größer sein (wenn die beiden auf einer Datenbank basieren).

Kommentare sind deaktiviert.