„Piraten“-Politiker Thomas Goede jubelt in Twittermeldung über Schüsse auf Münchner Polizistin

Oben: Thomas Goede auf der Internetseite der Piratenpartei  Inzwischen hat sich die Piratenpartei von der Twittermeldung ihres Parteimitglieds und führenden Politikers  "distanziert". Was von dieser Distanzierung zu halten ist, darüber mag sich jeder sein eigenes Urteil bilden.


.

Deutschland hat schwerkriminelle Politiker:
Beispiel Thomas Goede, Piratenpartei

Wenn Deutschland auch nur noch ein Rest an Rechtsstaatlichkeit bewahrt haben sollte, wandert dieser "Politiker" bald ins Gefängnis. Denn das, was er im Jubelton über die von Kopfschüssen niedergestreckte Münchner Polizistin schrieb, ist keinesfalls "geschmacklos", wie die meisten deutschen Medien schreiben. Es ist ein Straftat (s.u.)

Thomas Giebel twitterte nach den Schüssen in den Kopf der Polizisten wie folgt:

 

„So ein Tag, so wunderschön wie heute. Weg mit dem Bullendreck. Ich mach mal den Champus auf :D“.

Dazu schrieb er „#ACAB“ - eine Abkürzung für die englische Variante von „Alle Polizisten sind Bastarde“."

***

 

Michael Mannheimer, 14.6.2017

"Piraten"-Politiker Thomas Goede jubelt in Twittermeldung über Schüsse auf Münchner Polizistin

 Nein, das ist kein "geschmackloser Jubel" (Die Welt), was sich dieses unmenschliche Subjekt Thomas Goede, ein Potsdamer Bundestagskandidat der "Piraten" geleistet hat. Seine Twittermeldung  „Weg mit dem Bullendreck“ als Reaktion auf einen Mordversuch eines offensichtlich nichtdeutschen Täters mit deutschem Pass (mutmaßlich ein moslemischer Immigrant) erfüllt den Straftatbestand § 140 STGB (Belohnung und Billigung von Straftaten), in welcheM es heißt:

"Wer eine der in § 138 Absatz 1 Nummer 2 bis 4 und 5 letzte Alternative in § 126 Abs. 1 genannten rechtswidrigen Taten oder eine rechtswidrige Tat nach § 176 Abs. 3, nach den §§ 176a und 176b, nach § 177 Absatz 4 bis 8 oder nach § 178, nachdem sie begangen oder in strafbarer Weise versucht worden ist,

1. belohnt oder
2. in einer Weise, die geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören, öffentlich, in einer Versammlung oder durch Verbreiten von Schriften11 Abs. 3) billigt,

wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft."

Dieser Straftat ist ein Offizialdelikt und muss laut unseren Gesetzen seitens der Staatsanwaltschaft von sich aus - also ohne eine Anzeige von dritter Seite - verfolgt werden.

Da wir jedoch weitestgehend nicht mehr in einem Rechtsstaat leben, und da sich dieser kriminelle "Piraten"-Politiker der Rückendeckung vieler Politiker der linken Parteien sicher sein darf, ermutige ich meine Leser, so viel wie mögliche Anzeigen gegen dieses Subjekt an die Staatsanwaltschaft Potsdam zu schicken. Eine solche Anzeige kann formlos geschehen und etwa folgenden Wortlaut haben:

TEXTVORSCHLAG ANZEIGE GEGEN THOMAS GOEDE

"Ich erstattete hiermit Anzeige gegen den Piratenpartei-Politiker Thomas Goede wegen Verstoßes gegen § 140 STGB (sowie aller sonstigen Delikte) , der sich in einer Twittermeldung unmittelbar nach den Kopfschüssen gegen eine deutsche Polizistin München vom  13. Juni 2017 wie folgt geäußert hatte: 

„So ein Tag, so wunderschön wie heute. Weg mit dem Bullendreck. Ich mach mal den Champus auf :D“.

Dazu schrieb Goede „#ACAB“, eine Abkürzung für die englische Variante von „Alle Polizisten sind Bastarde“."

Quelle: https://www.welt.de/politik/deutschland/article165527907/Piraten-Politiker-jubelt-ueber-Schuesse-auf-Polizistin.html


Adresse der Staatsanwaltschaft Potsdam:

Staatsanwaltschaft, Potsdam, Brandenburg
Leitender Oberstaatsanwalt: Heinrich Junker
Adresse: Jägerallee 10 - 12, 14469 Potsdam, Deutschland
Telefon: +49 331 20170

Jedermann hat das Recht, eine Anzeige zu erstatten

Eine Strafanzeige (in der Schweiz: Verzeigung) ist die Mitteilung eines Sachverhaltes an die zuständigen Strafverfolgungsbehörden, der nach Auffassung des Mitteilenden einen Straftatbestand erfüllen könnte.

Grundsätzlich kann jeder Anzeige erstatten. Auch wenn Sie persönlich durch die mitgeteilte Straftat weder unmittelbar noch mittelbar betroffen sind, steht Ihnen dieser Weg offen. Mit der Strafanzeige bringen Sie zum Ausdruck, dass Ihres Erachtens ein Anlass für die Strafverfolgung besteht.

Alle Polizeidienststellen, Staatsanwaltschaften und Amtsgerichte sind verpflichtet, eine Anzeige entgegenzunehmen, unabhängig von ihrer sachlichen und örtlichen Zuständigkeit im Einzelfall.

Die Strafanzeige kann mündlich oder schriftlich bei der Polizei, bei einer Staatsanwaltschaft oder den Amtsgerichten erstattet werden  (§ 158 Abs. 1 StPO)

Die mündliche Anzeige wird zu Protokoll („zur Niederschrift“) genommen.

Persönliche Nachteile muss niemand fürchten, der diese Anzeige abschickt. Anzeigenberechtigt sind alle Bürger, die subjektiv der Ansicht sind, dass bei einer Person oder Institution eine Straftat vorliegt.

Es liegt an jedem einzelnen Leser dieses Textes, ob er sich weiterhin als passiver Schreibtischheld sonnen will - oder aktiv gegen die Zerstörung Deutschlands durch deutsche Politiker kämpft.

Man kann  diese Anzeige allein - oder als eine Gruppenanzeige verfassen. Gruppen können Familienmitglieder, Freundeskreise, Vereinesmitglieder oder eine beliebige Gruppe von Menschen sein, die diese Anzeige mitunterzeichnen.

Wir werden bald wissen, ob die These, dass Merkel-Land kein Rechtsstaat mehr ist, zutrifft. Oder ob noch Reste des vergangenen Rechtsstats aus Zeiten der Bonner Republik übriggeblieben sind.

 

Einer der klügsten römischen Köpfe warnte schon vor 2000 Jahren vor Typen wie Goede

Der schlimmste Feind Deutschlands sind Deutsche. Solche von Schlage eines Jürgen Trittin, einer Claudia Roth, einer Angela Merkel - oder eines Bundestagskandidaten der Piratenpartei namens Thomas Goede. Es sind jene Feinde, vor denen schon Cicero dringend gewarnt hatte mir den Worten:

"Eine Nation kann ihre Narren überleben - und sogar ihre ehrgeizigsten Bürger. Aber sie kann nicht den Verrat von innen überleben. Ein Feind vor den Toren ist weniger gefährlich, denn er ist bekannt und trägt seine Fahnen für jedermann sichtbar.

Aber der Verräter bewegt sich frei innerhalb der Stadtmauern, sein hinterhältiges Flüstern raschelt durch alle Gassen und wird selbst in den Hallen der Regierung vernommen. Denn der Verräter tritt nicht als solcher in Escheinung: Er spricht in vertrauter Sprache, er hat ein vertrautes Gesicht, er benutzt vertraute Argumente, und er appelliert an die Gemeinheit, die tief verborgenen in den Herzen aller Menschen ruht.

Er arbeitet darauf hin, dass die Seele einer Nation verfault. Er treibt sein Unwesen des Nächtens - heimlich und anonym  - bis die Säulen der Nation untergraben sind. Er infiziert den politischen Körper der Nation dergestalt, bis  dieser seine Abwehrkräfte verloren hat. Fürchtet nicht so sehr den Mörder. Fürchtet den Verräter. Er ist die wahre Pest!"

 Marcus Tullius Cicero
* 3. Januar 106 v. Chr. † 7. Dezember 43 v. Chr

Tags »

54 Kommentare

  1. 1

    Das ist doch ein SUPER Weg, den auch die vielen, vielen Schreibtischhelden gehen können, ohne etwas zu verlieren - auch wenn es nur Kalorien sein sollten 😉

  2. 2

    Thomas vater ist bestimmt Staatsanwalt o.ä.

    Schon oft erlebt das die Kiddis von solchen Fachkräften etwas seltsam sind.

  3. 3

    Das alles, was derzeit in diesem Land abgeht, macht mich nur noch sprachlos!
    Fast schon tägliche Mordanschläge, Messerstechereien, Schießereien, Massenschlägereien und zwischendurch im Wochentakt islamische Terroranschläge in Deutschland und Europa. Nie war es seit dem Ende des 2.Weltkrieges so gefährlich, in Deutschland zu leben. Und dann schreiben Politiker, ja sogar Bundestagskandidaten einer in Deutschland demokratisch gewählten Partei solch menschenverachtende Hasskommentare wie dieser verkommene Drecksack von den Piraten, unfassbar!
    Und der eigentliche Skandal besteht darin, dass dieser Linksextremist seinen Dreck selbst gelöscht hat.
    Wo war da die Maas-Stasi-Kahane-Zensurbehörde?

    Leute, wacht endlich auf und wehrt euch gegen diesen Wahnsinn. Ab sofort kann es nur noch eine Konsequenz geben,
    Bei allen kommenden Wahlen dafür sorgen, dass solche Kreaturen und deren geistige Brandstifter aus der linksgrünroten Jauchegrube aus allen politischen Ämtern gejagt werden.
    Es gibt nur noch zwei Möglichkeiten, Deutschland zu retten,
    Abwahl des gesamten Altparteien-Kartells mit einer anschliessenden politischen Kehrtwende um 180 Grad, oder Bürgerkrieg!
    Ersteres wäre mir lieber, aber zweiteres würde ich in Kauf nehmen, wenn es keine andere Möglichkeit mehr gibt.
    NOCH IST DEUTSCHLAND NICHT VERLOREN! AfD wählen!

  4. 4

    Obwohl man Menschen nicht unbedingt nach ihrem Äußeren
    beurteilen sollte - würde ich diesen Heini sofort als
    geistesgestört einstufen!

    SO sehen übrigens auch viele Antifas aus (unter ihrer
    Vermummung) Dekadente Verblödung pur !

    Wetten daß er nicht die geringste Ahnung davon hat,
    wer sein "Erzeuger" war ? (genausowenig wie seine Mutter)!

  5. 5

    Habe diesem Schwein von Goede meine Meinung gemailt. Was für ein lila Schwein!

  6. 6

    Politische "Piraten! Schon der Name weißt auf den Ductus hin!

    Im Prinzip sind die Piraten technikaffine Linke. Oftmals gepaart mit höster krimineller Energie unter dem Deckmantel der Mitmenschlichkeit"! In Wahrheit aber die Cybertruppe der Antifa!

    Manche sind aus dem Spielzimmer der Cyperpunks nie rausgekommen, und sehr viele gehen, verblödet duch Handy und Facebook, in den Kindergarten der bunten Kuschelwelt zurück!

    Die Anfänge.....
    Beitrag von 1993
    -------------------------------------
    CYBERPUNK

    http://www.focus.de/wissen/natur/techno-kultur-cyberpunk_aid_142579.html

  7. 7

    Was soll man denn da noch sagen? Es ist doch schon alles gesagt. In Deutschland herrscht das Motto der Hexen aus Shakespeares Macbeth "Fair is foul and foul is fair", "Schön ist hässlich und hässlich ist schön". Alles wird in sein Gegenteil verkehrt.

    Abschaum wie dieser Goede hockt in der Führungsspitze einer kürzlich noch in mehreren Landtagen vertretenen Partei. Importierte Räuber, Drogendealer und Vergewaltiger werden mit Samthandschuhen angefasst oder überhaupt nicht behelligt. Hingegen wird ein anständiger Mann wie Mannheimer, dem seine Heimat etwas bedeutet, mit Strafanzeigen eingedeckt, und andere, noch mutigere Patrioten, die auch das zentrale Tabu anzutasten wagen, wandern, oft für Jahre, hinter Gitter.

    WEG MIT DIESEN SCHANDBAREN SYSTEM!!!

  8. 8

    @ Karl Sternau von Rodriganda
    -------------------------------------

    2016

    Ex-Piraten docken bei der Linken an

    Der Vorsitzende der Berliner Piratenfraktion, Martin Delius, und 35 Ex-Piraten aus ganz Deutschland sagen: "Die Piratenpartei ist tot." Sie unterstützen nun die Linke.

    Insgesamt 36 Politiker der Piratenpartei aus ganz Deutschland unterstützen künftig die Partei Die Linke. Das kündigten der Vorsitzende der Berliner Piratenfraktion, Martin Delius, und der Berliner Linke-Vorsitzende, Klaus Lederer, nach einem gemeinsamen Treffen an.

    Im Berliner Abgeordnetenhaus-Wahlkampf werde die Linkspartei in den kommenden Monaten von namhaften Ex-Piraten unterstützt.

    Darunter sind Berliner Abgeordnete wie Oliver Höfinghoff und Simon Weiß sowie einstige Piraten-Vorstände aus Trier und Bremen. Ebenso gehören der NRW-Landtagsabgeordnete Daniel Schwerd, das frühere Mitglied im Bundesvorstand, Julia Schramm, und der Ex-Vorstand der Piratenpartei Sachsen, Florian Bokor, dazu. Sie unterzeichneten eine Erklärung mit dem Titel Aufbruch in Fahrtrichtung links. In dem Aufruf heißt es: "Eine Erkenntnis des Jahres 2015 ist: Die Piratenpartei ist tot." Man habe sich entschieden, "die Linke in Berlin im Jahr 2016 und darüber hinaus kritisch und solidarisch zu unterstützen".

    Delius sagte dem Tagesspiegel: "Wir werden in der Linken keine neue Strömung aufmachen, wir Ex-Piraten verstehen uns eher als loses Netzwerk. Ich habe den Eindruck, bei den Linken gibt es einen großen Willen zur Öffnung." Die Grünen seien für ihn nicht infrage gekommen, dort gebe es "mehr Angst vor Neuen".

    Delius, der im Dezember...

    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2016-01/piratenpartei-ex-mitglieder-unterstuetzen-linke
    ------------------------------------

    Man braucht doch blos die Namen googeln um zu wissen gegen WEN und für WAS die stehen!

  9. 9

    Frecher und dümmer geht es nimmer.
    Kein Mensch mit klarem Verstand kann so eine abscheuliche Denkweise nachvollziehen.
    Hoffentlich kommt er auch einmal in große Bedrängnis. Aber er ist es nicht wert, dass ein Mensch, bzw. Polizist sich für ihn mit seinem Leben einsetzt um ihn zu schützen. Abscheulicher kann selbst der Teufel nicht sein. Und so einer will das Volk vertreten? Wenn seine Partei nichts unternimmt gegen ihn, dann sind sie alle zusammen Volkszertreter.

  10. 10

    OT

    Genau meine Denke...! Raus aus dem Eurokraten-Verein der Globalisten!
    -------------------------------------

    Gegen aufgezwungene Multi-Kulti-Gesellschaft: Tschechiens Ex-Präsident fordert EU-Austritt

    Tschechien will sich nicht mit Zwang in einen multikulturelle Gesellschaft umwandeln lassen. Der Ex-Präsident des Landes fordert einen Austritt aus der EU. Unterdessen geht die EU nun mit aller Härte gegen Aufnahmeverweigerer vor.

    Tschechiens Ex-Präsident Vaclav Klaus hat wegen des Streits um EU-Flüchtlingsquoten...

    http://www.epochtimes.de/politik/europa/gegen-aufgezwungene-multi-kulti-gesellschaft-tschechiens-ex-praesident-fordert-eu-austritt-a2142248.html?meistgelesen=1

  11. 11

    Piratenpartei erwägt Rückzug von der Bundestagswahl

    Nachdem der Potsdamer Bundestagskandidaten Thomas Goede auf Twitter sich darüber freute, dass einer jungen Polizistin in den Kopf geschossen wurde, erwägt seine – ehe in der Bedeutungslosigkeit versunkene – Partei den kompletten Rückzug von der Bundestagswahl.

    Die unglaublich menschenverachtende Nachricht des Potsdamer Bundestagskandidaten der Piraten, Thomas Goede, ist mittlerweile gelöscht (JouWatch berichtete), nachdem Twitter-Nutzer Goedes Kommentar kritisiert hatten.

    Goede aus der öffentlichen Wahrnehmung entfernt

    Um der Vermutung, dass Goede durch die Löschung seines abartigen Tweets Einsicht signalisierte, erteilten die Potsdamer Neueste Nachtrichten (PNN) ein klare Absage:

    Denn:

    Gleich hinterher schickte Goede unter seinem Nickname „3b4rt“ diesen Tweet:

    „Viele finden die Reaktion scheiße, aber keiner macht sich Gedanken, warum sowas entsteht. Menschen halt.“

    Zudem war die abartige Hetz-Attacke des Piraten kein Einzelfall. Wie die PNN berichtet, habe er Mitarbeiter des Jobcenters auf seinem Profil als „Fehlgeburten“. Bezeichnet. Jetzt, nach der parteiinternen Anhörung, hat Goede seinen Account auf privat gestellt.....

    Seine Genossen entfernten ihn zudem aus allen öffentlichen Darstellungen der Partei. Goede sicherte zwischenzeitlich zu, im Wahlkampf der Piraten nicht aufzutreten.

    Laut Piraten-Pressemitteilung sei Goede als Kandidat der Piraten nicht geeignet. In der gemeinsamen Pressemitteilung erklären....
    ------------------------------------

    http://www.journalistenwatch.com/2017/06/14/piratenpartei-erwaegt-rueckzug-von-der-bundestagswahl/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29
    ------------------------------------

    Wie nobel, er tritt im Wahlkampf nicht auf...

  12. 12

    Schon seit es die Piraten gibt erschienen sie mir nur wenig seriös. Das liegt nicht zuletzt schon auch an deren Namen. Damals fragte ich mich, wie es sein kann, dass es so etwas wie diese Assi-Partei überhaupt gibt und das so was auch noch gewählt wird. Mein Gedanke war, das es sich um unreife, politisch unkundige, minder bemittelte Leute handeln muss, die so einen Schotter wählen. Doch heute weiß ich, dass es sich darüber hinaus um ausgemachte, linksverdrehte Deutschland-Hasser, Deutschland-Abschaffer und hirnlose Taugenichtse handelt, die in einer solchen Fake-Partei sind, oder eine solche wählen.

  13. 13

    Familienstand: queer

    Ist das die Umschreibung, dass der bunte Vogel jeden Tag in darkroom bumst?

  14. 14

    http://www.sz-online.de/nachrichten/tschechiens-ex-praesident-klaus-fordert-eu-austritt-3705181.html
    Tschechiens Ex-Präsident Klaus fordert EU-Austritt

    Tschechiens nationalpopulistischer Ex-Präsident Vaclav Klaus hat das angekündigte Verfahren der EU-Kommission gegen sein Land genutzt, um verbal scharf gegen Brüssel zu schießen. In einer Erklärung rief er seine Landsleute auf, „sich auf den EU-Austritt vorzubereiten“. Er protestiere „gegen das Bestreben, uns zu bestrafen und uns zum Gehorsam zu nötigen“, sagte Klaus in einem Video. Der Austritt aus der EU sei „der einzige Weg, den tschechischen Staat, den wir von unseren Vorfahren übernommen haben, für die künftige Generationen zu erhalten und zu retten.“

    Tschechien weigere sich, in eine multikulturelle Gesellschaft mit Leuten nach dem Beispiel Frankreichs oder Großbritanniens verwandelt zu werden, die nicht zu Tschechien passen. Dabei rede er noch gar nicht von der Massenmigration und dem fast täglichen Terrorismus. Tschechien müsse nicht zum „harten Kern“ der EU gehören, weil es heute auch nicht gehört werde. „Unsere Stimme wird ignoriert, man beschließt über uns hinweg.“ Man brauche auch keine Subventionen aus der EU.
    ...
    Am Dienstag hatte die Brüsseler Behörde entschieden, gegen Ungarn, Polen und Tschechien vorzugehen, weil sich die Mitgliedstaaten nicht an der 2015 beschlossenen Umverteilung von Flüchtlingen aus Italien und Griechenland beteiligen. Die Maßnahme war gegen den Widerstand der Slowakei, Ungarns, Tschechiens und Rumäniens beschlossen worden.

  15. 15

    UNBEDINGT LESENSWERT

    https://antaios.de/gesamtverzeichnis-antaios/reihe-kaplaken/37991/finis-germania?c=7
    Rolf Peter Sieferle
    Finis Germania
    8,50 €

    https://antaios.de/buecher-anderer-verlage/manuscriptum/38209/das-migrationsproblem.-ueber-die-unvereinbarkeit-von-sozialstaat-und-masseneinwanderung
    Rolf Peter Sieferle
    Das Migrationsproblem. Über die Unvereinbarkeit von Sozialstaat und Masseneinwanderung
    16,00 €

    http://www.pi-news.net/finis-germania-auf-platz-1-journaille-kocht/
    „Finis Germania“ auf Platz 1 – Journaille kocht

    https://www.michael-klonovsky.de/acta-diurna/item/569-13-juni-2017
    "In eigener Sache" hat sich der Spiegel zur "fragwürdige(n) Nominierung eines rechtslastigen Buches für die 'Sachbücher des Monats'" zu Wort gemeldet, denn sie wurde vollzogen von einem Redakteur des früheren Nachrichtenmagazins, der inzwischen aus der Jury zurückgetreten ist (siehe meine beiden gestrigen Einträge inmitten meiner ewiggestrigen). Der Betriebsparteisekretär des Spiegel, Klaus Brinkbäumer, erklärte: "Ich habe nach der Lektüre der wesentlichen Kapitel kein Verständnis dafür, dass der Kollege Saltzwedel dieses Buch empfohlen hat, und wegen des entstandenen Schadens begrüße ich seinen Rücktritt aus der Jury."...

    Zitate aus „Finis Germania“
    https://seidwalkwordpresscom.wordpress.com/2017/06/10/finis-germania/

  16. 16

    Wo bleibt der Aufschrei der "Korrekten Demokraten?
    Wo bleiben die Menschenketten und Schüler gegen "Hassreden im Netz" - Hat dieser Selbstverliebte Urlaub, oder ist er krank geschrieben weil seine Netzzensur nicht so läuft wie er will?
    Nun war es ein Stück Gehirnrest von den Piraten,
    gern hätte man es gesehen, würde die AfD solche Sprüche machen.
    Alles Verrückte, die in diesem Land an die Oberfläche gespült werden. Das ist Methode und kein Ausrutscher eines Geistig-Impotenten.
    Jeden Tag neue Ereignisse, Massenhaft Terror gegen die Bürger und die Politiker inkl. dieser Landräuber Mayzek stecken dahinter. Motto: Bürger solange einschüchtern, bis keiner mehr wagt etwas zu sagen - Polizisten angreifen, Frauen und Kinder mitten im Tagesgewimmel öfentlichkeitswirksam vergewaltigen lassen, Wohnungen angreifen und Inhaber tot prügeln - alles Drehbuch der Regierung. Die Verlierer sind Polizisten, sie stehen zwischen den Fronten und bezahlen mit ihrem Leben.

    Doch offen gesagt - es gab zuletzt einige Wahlen - und so wie die Leute wieder diese Schlepper und Gefährder von Staats wegen gewählt hatten, wird es bei BTW nicht anders sein. Jedes Volk verdient die Regierung die sie gewählt hat.
    Das ist aber nur in Deutschland so - hier leben nur noch Weicheier die sich bei ihren Frauen ausheulen.

  17. 17

    @ Kettenraucher #6

    Der ganze Schmonsenz erinnert stark an die APPD, die fast noch schlimmer ist. Sie nennen sich selbst den Anwalt des Pöbels und der Sozialschmarotzer und fordern ein Recht auf vollen Lohnausgleich bei Arbeitslosigkeit.

    Sie wollen "Pogoanarchie", was auch immer das sein mag und die Legalisierung aller Drogen. Zusätzlich möchte die APPD Deutschland "balkanisieren", weil sich die Menschen grundsätzlich in drei verschiedene Pogo-Rassen unterteilen ließen, deren Zusammenleben in einem gemeinsamen Gebiet nicht „artgerecht“ sei.

    Daher müsse für jede einzelne „Pogo-Rasse“ ein artgerechter Lebensraum geschaffen werden, nämlich für Leistungswillige „Sichere Beschäftigungs-Zonen“, für Leistungsunwillige „Asoziale Parasiten-Zonen“ und für Gewalttätige und Gewaltorientierte „Gewalt-Erlebnis Parks.

    Kann man das noch ernst nehmen und wie kann es sein das sowas überhaupt als Partei zugelassen wird, anstatt diese Leute direkt nach Ballerburg einzuweisen?

    https://de.wikipedia.org/wiki/Anarchistische_Pogo-Partei_Deutschlands

  18. 18

    War da nicht vor einiger Zeit ein Mißbrauchs-Skandal an Kindern,
    begangen von einem (oder mehreren)Piraten ?

    Werde mal danach googeln.

  19. 19

    Wann fängt jemand an und wehrt sich? abschaum wie dieser Goede gehören abgeknallt! Was soll so ein Stück Scheisse auf dieser Erde? Was muss noch passieren, bis die gehirngewaschenen deutschen Meerschweinchen endlich putschen?

  20. 20

    @17 SoundOffice

    Die APPD könnte man als politischen Urschleim (Ideologie) ansehen, aus dem es einige in bessere Verhältnisse (andere Parteien->sogar EU-Mandatsträger) geschafft haben.

    So ganz grob als Methapher.

  21. 21

    @18 Globetrotter

    Nee aber ein eventueller Leichenschänder..!
    ------------------------------------
    Brunner..!

    Pirat Claus-Brunner transportierte Leiche mit Sackkarre durch Berlin

    http://www.bz-berlin.de/berlin/steglitz-zehlendorf/pirat-claus-brunner-transportierte-leiche-mit-sackkarre-durch-berlin

  22. 22

    "Der Verräter arbeitet darauf hin, daß die SEELE einer Nation verfault."

    Was Cicero hier ablieferte, ist eine geniale "Vorausschau" auf den bereits zutiefst verfaulten Merkelschen Faschistenstaat!

    Ich vergesse nicht, daß seinerzeit ausgerechnet der Massenmörder Henry Kissindscher sich Zeit nahm, den damaligen Ober-Piraten aufzusuchen - diese geistesgestörten Subjekte empfangen offenbar Anweisungen "von außen", wie sie unser Land möglichst schnell in einen Misthaufen verwandeln können: durch moralische Zersetzung und Verächtlichmachung jeglichen familiären und nationalen ZUSAMMENGEHÖRIGKEITSGEFÜHLS. Dazu gehört auch die Zersetzung der Ordnungskräfte, die ja letztlich die Gemeinschaft vor der Auflösung bewahren helfen sollen. Sonst könnte man ein Land gleich in die Hände von Dieben, Betrügern, Mördern und Räubern übergeben, in deren Hand der Merkel-Faschistenstaat in der Tat schon weitgehend ist - unter tatkräftiger Mithilfe der linksgestörten SCHANDJUSTIZ.

  23. 23

    ---O T---

    Cajus Pupus feiert morgen 15.06.2017 Fronleichnam und bittet Euch im Kampf gegen den Islam, den eigenen Glauben an Gott nicht zu vernachlässigen.

    https://i0.wp.com/gdg-mg-west.kibac.de/medien/df91db90-4420-46b1-b091-c1c8f9cfcfd6/fronleichnam2011hardt23.jpg?zoom=2

    Gebet an Fronleichnam

    Heiland, Erlöser der Menschen!
    Das Fronleichnamsfest ist nun bald da.
    In der Gestalt des Brotes
    bist Du Jesus den Menschen ganz nah.

    Betend und singend tragen wir
    Dich in der Monstranz durch die Straßen.
    Vor den vier Altären anhaltend,
    können wir Dein Geheimnis nicht fassen.

    Du großer Gott, kamst zu uns.
    Wir beten Dich als unseren Schöpfer an.
    mit Blumenschmuck dankend,
    für das, was Du für uns Menschen getan.
    © Sieglinde Seiler

    Vor dem Kreuzigungstod Jesus, gab er das letzte Abendmahl. Nach Mk 14,22ff:
    „Und während sie aßen, nahm Jesus das Brot, dankte und brach es und gab es ihnen und sprach: Nehmt, das ist mein Leib. Und er nahm den Kelch und dankte und gab ihnen den; und sie tranken alle daraus. Und er sprach zu ihnen: Das ist mein Blut des neuen Bundes, das für viele vergossen wird. Wahrlich ich sage euch: Ich werde fortan nicht trinken vom Gewächs des Weinstocks bis zu dem Tag, an dem ich neu trinke im Reich Gottes.“

    Das Abendmahl oder die Eucharistie, ist eine Handlung in einem christlichen Gottesdienst, die das Sterben Jesu Christi als Heilsereignis verkünden und vergegenwärtigen soll.

    Nach dem Tode am Kreuz, ist er am dritten Tag (Ostern) von den Toten auferstanden, fuhr am 40. Tag (Christi Himmelfahrt) in den Himmel zu seinem Vater auf. Am 50. Tag sandte uns Gott den heiligen Geist (Pfingsten), auf das die Menschheit erleuchtet werde. (Ich habe aber den Eindruck, dass manche Menschen nicht von dem heiligen Geist erreicht worden sind. Namen nenne ich keine, die sind bekannt genug!!!)

    Da nun Gottvater, Gottsohn und Gott Heiliger Geist vereint waren, spricht man von der Dreifaltigkeit. Am Goldenen Sonntag, der erste Sonntag nach Pfingsten findet dieses Dreifaltigkeitsfest statt.

    Am zweiten Donnerstag, also 60 tage nach Ostern, wird Fronleichnam gefeiert. Warum denn jetzt Donnerstag? Durch den Termin an einem Donnerstag wird an den eigentlichen Gedenktag des letzten Abendmahles, den Gründonnerstag angeknüpft. Am Gründonnerstag in der Karwoche sind keine größeren Festlichkeiten erlaubt, sodass Fronleichnam aus der Osterzeit hinausgeschoben wurde.

    Fronleichnam ist das offizielle Hochfest der Kirche für den Leib und das Blut Christi!

    Was bedeutet denn eigentlich Fronleichnam? Last uns einmal das Wort Fronleichnam aus einander nehmen.
    Fron – Leichnam!
    Fron, früher vron, hatte an sich zwei Bedeutungen. Zum einen „heilig“ (Gott und Christus gehörig) und zum anderen „herrschaftlich, öffentlich“ (einem weltlichen Herrn gehörig). Die erste Bedeutung hat sich nur noch in Fronleichnam bewahrt. Verständlich, dass da jeder erst einmal an fronen = „harte Arbeit, Frondienste“ denkt, vielleicht sogar an frönen = „sich einer Leidenschaft hingeben“. Geradezu ein Affront! Noch dazu im Zusammenhang mit einer Leiche ...

    Leich-nam
    Der Begriff Leiche geht zurück auf den gemeingermanischen Ausdruck lika = „Körper, Gestalt“ mittelhochdeutsch lich. Die eigentliche Bedeutung hat sich noch in dem Wort „gleich“ und dem Suffix „...lich“ (wie bei ähnlich, scheußlich oder gründlich) bewahrt. Aber auch in der Zusammensetzung des mittelhochdeutschen Wortes lichname = „Leichnam“ war ursprünglich der (lebendige) Körper, der Leib gemeint. Der zweite Bestandteil des Wortes lässt sich zurückführen auf das althochdeutsche Wort hamo = „Hülle“. Die eigentliche Übersetzung von Leichnam lautet also „Leibeshülle“ und war wohl anfänglich eine poetische Wendung.

    Erst im Laufe der Zeit wurde das Wort auch - euphemistisch - für einen toten Körper bzw. einen toten Menschen verwendet.

    Nun ergibt der Begriff Fronleichnam Sinn: Ursprünglich bezeichnet er „den lebendigen Leib, der Jesus Christus gehört“. Die Hostie - der „Laib Brot" -, so das Dogma der katholischen Kirche, verwandelt sich beim Abendmahl in den realen Leib des Herrn. Andere mögen darunter lediglich ein Symbol verstehen: der Laib steht für den Leib - und ist lediglich eine Hülle, die das Wesen(tliche) verbirgt.

    Nun war es so, dass man das Fronleichnamfest feierte, ohne eine Prozession abzuhalten. Aber da hatte man nicht mit der Reaktion des Volkes gerechnet. Es war die Sehnsucht des Volkes, die unverhüllte Hostie zu sehen. Diesem Druck des Volkes wurde bald nachgegeben. Die erste sichere Bezeugung der Festprozession stammt aus der St. Gereonskirche in Köln, wo das Kapitel sie zwischen 1264 und 1279 zugleich mit dem Feste annahm. Dabei wurde der Leib Christi an der Spitze des Zuges in einer Pyxis (Liturgisches Gerät) mitgetragen. Doch seit dem 13. Jahrhundert setzte sich die Monstranz zum Zeigen der Hostie durch. Eine Monstranz (von lat. monstrare „zeigen“) ist ein kostbares, mit Gold und Edelsteinen gestaltetes liturgisches Schaugerät mit einem Fensterbereich, in dem eine konsekrierte Hostie zur Verehrung und Anbetung ausgesetzt wird.

    https://i2.wp.com/upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/3/35/Koeln_monstranz_im_Domschatz.jpg?zoom=2

    Monstranz mit Reliquie im Domschatz, Köln
    Die Fronleichnamprozessionen wurden ursprünglich an vier Tagen, dem eigentlichen Festtag, dem Freitag, dem Sonntag und dem Oktavtag durchgeführt. Diese ursprüngliche Form, der ununterbrochene Umgang mit sakramentalem Segen zum Schluss, verband sich im 15. Jh. besonders im deutschsprachigen Gebiet mit den Prozessionstypen der Flurumgänge, wo man an vier Stationsaltären Halt machte, die Initien der vier Evangelien sang, Fürbitten sprach und den sakramentalen Segen in alle 4 Himmelsrichtungen spendete, gefolgt von einem fünften Segen zum Abschluss.

    Tantum ergo sacramentum
    Veneremur cernui,
    Et antiquum documentum
    Novo cedat ritui.
    Praestet fides supplementum
    Sensuum defectui.

    Genitori genitoque
    Laus et jubilatio
    Salus, honor, virtus quoque
    Sit et benedictio!
    Procedenti ab utroque
    Compar sit laudatio!

    Lasst uns tief gebeugt verehren
    dies erhab'ne Sakrament,
    und der Brauch der alten Lehren
    weich' dem neuen Testament.
    Frommer Glaube wird gewähren,
    was der Sinn hier nicht erkennt.

    Gott dem Vater, Gott dem Sohne,
    Gott dem Geiste benedeit,
    singt hinauf zum Himmelsthrone
    Ehre, Preis und Herrlichkeit.
    Und in andachtsvollem Tone
    sei ihm Lob und Dank geweiht!

    Offizielle Aufnahme fand die Fronleichnamsprozession erst im Caeremoniale Episcoporum von 1600 und im Rituale Romanum von 1614.

    Fronleichnamsprozession

    O weites Land des Sommers und der Winde,
    Der reinen Wolken, die dem Wind sich bieten.
    Wo goldener Weizen reift und die Gebinde
    Des gelben Roggens trocknen in den Mieten.

    Die Erde dämmert von den Düften allen,
    Von grünen Winden und des Mohnes Farben,
    Des schwere Köpfe auf den Stielen fallen
    Und weithin brennen aus den hohen Garben.

    Des Feldwegs Brücke steigt im halben Bogen,
    Wo helle Wellen weiße Kiesel feuchten.
    Die Wassergräser werden fortgezogen,
    Die in der Sonne aus dem Bache leuchten.

    Die Brücke schwankt herauf die erste Fahne.
    Sie flammt von Gold und Rot. Die Seidenquasten
    Zu beiden Seiten halten Kastellane
    Im alten Chorrock, dem von Staub verblaßten.

    Man hört Gesang. Die jungen Priester kommen.
    Barhäuptig gehen sie vor den Prälaten.
    Zu Flöten schallt der Meßgesang. Die frommen
    Und alten Lieder wandern durch die Saaten.

    In weißen Kleidchen kommen Kinder singend.
    Sie tragen kleine Kränze in den Haaren.
    Und Knaben, runde Weihrauchkessel schwingend,
    Im Spitzenrock und roten Festtalaren.

    Die Kirchenbilder kommen auf Altären.
    Mariens Wunden brennen hell im Licht.
    Und Christus naht, von Blumen bunt, die wehren
    Die Sonne von dem gelben Holzgesicht.

    Im Baldachine glänzt des Bischofs Krone.
    Er schreitet singend mit dem heiligen Schrein.
    Der hohe Stimmenschall der Diakone
    Fliegt weit hinaus durch Land und Felderreih'n.

    Der Truhen Glanz weht um die alte Tracht.
    Die Kessel dampfen, drin die Kräuter kohlen.
    Sie ziehen durch der weiten Felder Pracht,
    Und matter glänzen die vergilbten Stolen.

    Der Zug wird kleiner. Der Gesang verhallt.
    Sie ziehn dahin, dem grünen Wald entgegen.
    Er tut sich auf. Der Glanz verzieht im Wald,
    Wo goldne Stille träumt auf dunklen Wegen.

    Der Mittag kommt. Es schläft das weite Land,
    Die tiefen Wege, wo die Schwalbe schweift,
    Und eine Mühle steht am Himmelsrand,
    Die ewig nach den weißen Wolken greift.

    Eine kleine Geschichte zum Fronleichnamsfest:

    In vielen Bundesländern Deutschlands feiert man am 07. Juni 2012 Fronleichnam. Dazu folgende wahre Geschichte:
    In Ritas Familie sprach man nicht über Konfessionen. Man hatte keine. Der Vater war Gewerkschafter, die Mutter stammte aus einer Kieler Kaufmannsfamilie. Da hatte sie gelernt, dass der Mann das Sagen hatte und richtete sich danach. Die Kinder wuchsen also ohne Kontakt mit einer Glaubensrichtung auf. Was nicht bedeutete, dass Rita an allem, was Glauben, Kirche und alles Drumherum ausmachte, nicht interessiert war. Sie war ein Mädchen und die weißen Kleider bei der hl. Kommunion, die Kränzchen und Schleier gefielen ihr sehr. Sie hätte auch gern ein solches Kleid gehabt, aber der Vater lachte sie aus.
    "Was soll der Unsinn?" meinte er und kaufte ihr ein buntes Sommerkleid, das kein anderes Mädchen besaß. Rita mochte es nicht. Sie sehnte sich nach einem weißen langen Kleid. Sie wollte wie eine Braut aussehen.
    "Dafür bist du noch zu klein", sagte die Mutter und Rita ließ den Kopf hängen.
    Die Mädchen ihrer Klasse rüsteten für die Fronleichnamsprozession. Es gab kein anders Thema als die weißen Kleider, die
    Kränzchen und die Kerzen. Auch der letzte Versuch, die Eltern zu bewegen, ihr ein weißes Kleid zu schenken, schlug fehl. Rita lag in ihrem Zimmer und weinte. Zuerst dachte die Mutter, sie würde sich schon beruhigen, aber als das Kind nach einer Stunde immer noch schluchzte, ging sie zu ihr, um sie zu trösten. Leider war alles vergebens.
    "Was ist denn bloß passiert, dass du dich so gar nicht beruhigen kannst?" forschte die Mutter. Ritas Tränen versiegten nicht. Die Mutter wurde ungeduldig und fuhr das Kind etwas heftig an.
    "Jetzt sag mir endlich, was los ist!"
    Und Rita schluchzte unter Tränen:
    "Ich wollte doch auch einmal Frau Leichnam sein!"
    Vielleicht könnt ihr auch so über die Geschichte schmunzeln wie ich.

  24. 24

    Herr Mannheimer diese Leute gehören vor Gericht.Wenn mal Nürnberg 2 kommt. Und hoffentlich kommt es.Es ist ein Skandal und an Dreistigkeit nicht mehr zu überbieten ,sich dann über die Polizei die oft genug den Kopf hinhält noch lustig zumachen ,und sogar noch einen Mordversuch gut zu finden.Ich frage mich steht diese Kreatur wahrscheinlich immer auf der Seite von Verbrecher,besonders wenn es Ausländer sind.Sie wissen welche Ausländer ich meine.

  25. 25

    Zwar OT aber habe gerade gelesen:

    IS-Fahne hängt an Kirche in Haßfurt - näheres hier:

    http://www.truth24.net/is-fahne-weht-an-kirche-in-deutschland/

  26. schwabenland-heimatland
    Mittwoch, 14. Juni 2017 23:21
    26

    TOP Aktuell - Kausa Käsmann
    als hätte diese unsägliche Antichristin im protestant. Pfarrersgewand nicht schon genug Unrecht und verbalen Müll verzapft, nun macht
    Margot Käsmann erneut wieder von sich reden !!
    Sie will doch tatsächlich Ihre verbalen, ernstgemeinten geistigen Totalausfälle gegen die Christen der AFD ja gegen die AFD grundsätzlich rechtfertigend auf den Kopf stellen, da die AFD gerichtlich gegen ihre Äußerungen vorgeht. Und die Medien schreiben fleissig im Sinne von Käs(e)mann mit.
    So schreibt der SPiegelon heute,Zitat:
    Kampagne gegen Theologin Die AfD und das Käßmann-Zitat

    Die AfD macht mit einem falschen Zitat Stimmung gegen Margot Käßmann, jetzt prüft die Theologin rechtliche Schritte. Das Vorgehen der Rechtspopulisten hat Methode.
    Von Michel Winde

    Eigentlich möchte Margot Käßmann nichts mehr sagen. Nur so viel: "Margot Käßmann prüft rechtliche Schritte." Das zumindest sagte ihr Sprecher dem SPIEGEL. Käßmanns Kirchentagsrede und das, was die AfD daraus gemacht hat - es ist ein komplexer Fall.

    Die ehemalige Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) hatte während einer Rede beim Kirchentag in Berlin die Familienpolitik der rechtspopulistischen Partei kritisiert. Die AfD macht seither mit einem falschen Zitat im Internet Stimmung gegen die 59-Jährige.

    "Hat sie nicht mehr alle Weingläser im Schrank?", fragt die AfD in einem Facebook-Post vom 27. Mai. Daneben ist das Bild einer Eule mit Weinflasche sowie die Forderung "Bodenpersonal der Kirchen schleunigst austauschen!" abgebildet. Käßmann war 2010 betrunken über eine rote Ampel gefahren und daraufhin von allen Ämtern zurückgetreten.

    Der zentrale Satz des Facebook-Posts lautet jedoch: "Margot Käßmann: Wo Deutsche Kinder bekommen, da weht ein 'brauner Wind'." Diesen Satz hat die Theologin nie gesagt. Nun erwägt sie juristische Maßnahmen gegen die Partei.(..)

    siehe:
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/margot-kaessmann-erwaegt-rechtliche-schritte-gegen-die-afd-a-1151786.html

    Hat diese unsägliche bigottische Tante etwa Erinnerungslücken durch ihren Alkoholkonsum- oder trinkt sie evtl. sogar zu viel Messwein?
    Es gibt öffentlich unzählige Belege inkl. YT Video`s auf denen sie entsprechende Entgleisungen gegen die AFD und andere Menschen ausspuckte.
    Auch wurde vom SPon einige Beispiele aufgeführt wonach die "AFD falsche Behauptungen verbreitet" hätte. Mal davon abgesehen, was von der o.g. Person und ihre Artgenossen Bedford Strohm&Co. sowie von den Mainstreammedien wie Spiegel,BILD und Co. jeden Tag an Propaganda Falschmeldungen, Halbwahrheiten und Lügen tagtäglich im Kontext der Flüchtlingsfrage und political correkt Meinungsdiktat verbreitet.
    Nach 118 Kommentaren hat der SPon überraschend sein Forum dicht gemacht. Wahrscheinlich kam die Redaktion mit der H.Maas Zensur kaum nach!

    Hagen Grell klärt auf:

  27. 27

    Keine Sorge, dass die Fahne hängt. Bald weht sie über dem Reichstag, wenn sich das ehemalige Volk der Dichter und Denker nicht erhebt.

  28. 28

    @SoundOffice

    "Die Pfarrerin reagierte verwundert. „Die hier lebenden Flüchtlinge würden nie eine solche Flagge hier hinhängen. Damit würden sie ihr eigenes Asylgesuch hochgradig gefährden“, sagte Doris Otminghaus. Sie könne sich nicht erklären, wer diese Fahne aufgehängt haben könnte. Bislang habe es noch nie Drohungen gegen sie, die Kirche oder die Flüchtlinge gegeben."

    Das Zitat beweist doch, dass diese linksentrückten Gutmenschen in einer völligen Traumwelt leben. Die Flagge muss wohl der Storch gebracht haben.

    Die wird sich noch wundern, wenn die laut Andreas Popp über 50'000 bereits in Deutschland stationierten islamischen Terroristen aktiviert werden, dann wird die dumme Gans die Welt nicht mehr verstehen.

    Wenn ihr dann das ISIS-Mitglied Ahmed unter lauten Allahu Akbar Rufen die Kehle durchschneidet, nach allen Regeln des islamischen Schächtens, dann wird sie dies wohl für ein bedauerliches interkulturelles Missverständnis handeln. Man hätte ihnen eben erklären müssen, dass so etwas in Deutschland nicht üblich sei.

    Wenn diese Pfaffen unbedingt Jesus spielen wollen, dann sollen sie sich endlich um die über 400'000 deutschen Obdachlosen kümmern, aber das interessiert sie nicht, damit kommt man nicht in die Schlagzeilen, damit kann man sich nicht schick in Szene setzen und sich beim Zeitgeist anbiedern.

    Der Vatikan hat unermessliche Reichtümer, Ländereien und schwimmt im Gold, und er denkt nicht daran auch nur 10 Prozent dieses Vermögens zu spenden an die Armen dieser Erde.

  29. 29

    Andere Tweets von Thomas Goede aka DreiBart
    https://trendingdeutschland.com/profil/3B4rt

  30. 30

    Gehört ist nicht zugehört, ist nicht verstanden, ist nicht einverstanden...
    http://www.vienna.at/fluechtlingsdrama-auf-der-a4-schlepper-vor-todesfahrt-abgehoert/5328557

  31. 31

    Wie Recht Orban mit dieser Situation hat, zeigt dieser Fall derr Schlepper mit dem Kühllaster.

  32. 32

    Wenn diese Heuschrecken-Invasion so weitergeht, dann folgen finanzieller Kollaps, Hunger und Revolution, in Italien und Deutschland. Das Ziel ist gar nicht die Islamisierung - daran glauben nur die M. - , denn da würde der Sozialismus gefressen; das Ziel ist die Herrschaft des Sozialismus (Kommunismus) über Europa (Palko!). Also: die Invasion verursacht totales Chaos und Revolution; dann kommt Krieg.
    Palko+Irlmaier+Beobachtung= 2x2= 4!
    Der Sozialismus als "Primärinfektion" wie Sie @MM zu Recht sagen. Wenn wir das kommende Chaos überleben - möge die Hl. Muttergottes uns helfen - wäre es vielleicht ratsam, einige Brocken Russisch zu können?

  33. 33

    OT

    Zum Fronleichnamstag mal was Soziales:

    Ein paar feistfette, starkpigmentierte, männliche, sich illegal in Deutschland aufhaltende Zuagroaste lassen sich im Fordermodus von (auch einem 81-jährigen) ehrenamtlich 8 Stunden arbeitenden alten deutschen Männern und Frauen mit Futter versorgen, welches sie finanziell bedürftigen Deutschen wegfressen, welchselbige dabeistehen und in die Kameras blöken, daß die ja alle was zu essen brauchen und daß es schon mal Pech sein kann, wenn man dann nur noch Karotte (etwas angegammelte) und eine Dose Ananas (abgelaufen) abkriegt, nachdem man 2 Stunden angestanden ist.

    Und unter Gerechtigkeit versteht man dort, daß man die Wartemarken wahllos verteilt.

    Guten Appetit, Deutschland..

    FLÜCHTLINGE VS. HARTZ IV: Futterneid bei der Tafel | SAT.1 Frühstücksfernsehen | TV

  34. 34

    Hier habe ich einen kleinen OT für alle, die noch glauben, daß unsere Abi-Nachwuchs-Kräfte aus den eigenen Reihen mal in Zukunft den Karren aus dem Dreck ziehen werden....

    Meine Verachtung für dieses heruntergekommene Schulsystem und die korrupten und unfähigen Lehrkräfte, die darin offenbar schon zu lange wüten, ist grenzenlos!

    Man züchtet hier einen Haufen geistig verwahrloster Zivilversager heran, die dann den Rest der Nation mit ihrer Weisheit von ihren hochtrabenden Jobs aus terrorisieren werden.

    Wahrscheinlich werden wir nicht mal mehr den eigenen Ärztenachwuchs selbst erzeugen können!

    KEINE AHNUNG VOM LEBEN: Wie clever sind die Abiturienten wirklich? | SAT.1 Frühstücksfernsehen | TV

  35. 35

    Islam: Religion, Ideologie oder was? AfD-Fraktion vor Ort in Chemnitz

    ca 102 min.

  36. 36

    Gestern.
    (Ist das nicht schon der zweite Wagen dem man ihm abfackelt?)

    Linke zünden Auto von Professor der TU Dresden an. 5000 Euro Belohnung für Ergreifung der Täter

  37. 37

    @eagle
    Die Videos, Genau!

  38. 38

    Ergänzung: bei PALKO handelt es sich um
    VLADIMIR PALKO
    "DIE LÖWEN KOMMEN"
    (2012)

  39. 39

    Hurrahhhh, schreien die afrikanischen Regierungschefs, die Merkel, dass ist eine tolle.
    Der Merkel Plan: afrikanische Diktatoren noch reicher machen.
    Da werden mal wieder Mio(wird dann irgendwann zur Mrd)von unseren Steuergeldern an die Afros verschenkt um angeblich die Fluchtursachen zu bekämpfen.

    Anm.: Was wirklich geschehen wird!
    Die Afro-Diktatoren packen sich unsere Gelder auf ihre Privatkonten. Kaufen sich davon Protz und zur Geldanlage Immobilien in Deutschland, die dann zu erhöhten Mieten an "Deutsche" vermietet werden.
    Anschliessend schicken die ihre Knastis und Asozialen Richtung Norden.
    Dann steht hier in der Zeitung "Afrika ist überbevölkert und braucht unsere Hilfe"
    Tatsache ist, das Afrika gerade mal eine Einwohnerdichte von 35 Einwh./km2hat.

    Der Hauptgrund warum die in Afrikanischen Dörfern unsere alten Mercedes auftragen/ausfahren(wenn das mal H4 leute hier könnten) müssen ist, dass die Diktatoren dort sich perverserweise mit unseren Hilfsgeldern eine mafiöse Korruptionsdiktatur aufgebaut haben und ihnen die Bimbos auf dem Land scheiss egal sind. U.a. darum, weil sie eben wissen, dass sich deutsche Politiker drum kümmern. Die Politiker können das aber auch nur, weil Michel beschäftigt ist und in seiner Freizeit Fussball schaut.

  40. 40

    In 101 Tagen ist Bundestagswahl!

    Hat von Euch schon einer was dafür getan das die Richtigen gewählt werden?

    Denkt dran: der grösste Privatpleitier Christian von den Gelben sitzt schon ganz stolz in 2 Länderkammern drin.

    "Wahnsinn ist, wenn man immer wieder das gleiche wählt und hofft das sich etwas ändert"

  41. 41

    Wäre interessant zu sehen, wie so ein Piratenpolitiker nach Polizei winselt wenn er am Bahnhof mit Messern angegriffen wird.

    Solche "Piraten" sind ähnlich lächerlich wie die Vertreterinnen und Vertreter der ranzigen Altparteien.

  42. 42

    @ PI Flüchtling #41

    Exakt! Dieses zutiefst a-soziale, pharisäerhafte Verhalten ist das gleiche "Muster", nach dem sich auch die gierigen Bankster und Finanzverbrecher verhalten. Bei ihrem Rauben, Betrügen, Zusammenraffen rufen sie nach dem "Gesetz", wenn was für sie schiefläuft - unterstützt von einem Heer von Winkeladvokaten! Das "Gesetz" oder die "Staatsmacht" soll dann ihre Betrügereien sichern helfen - und in dämonischen Gestalten wie dem rollenden Gengenbacher Finanz-Teufel Schäubele finden sie in jedem Fall ihre Helfer und Unterstützer seitens der PO.litik.

    Dieses verkommene "System Merkel" ist Faschismus in Reinform und entlarvt sich jeden Tag mehr. Das geht nicht mehr lange gut, denn Recht und Gesetz sind zum Schutz der Gemeinschaft da, aber nicht zum Schutz von betrügerischen Individuen oder gegen das Volk gerichteten Einzelinteressen. Ich sage nur:

    ES RUMMST HIER BALD GANZ GEWALTIG!

  43. 43

    Wie tief muss man eigentlich gesunken sein um so etwas zu äußern. Allerdings haben diese linken Deutschenhasser noch nie die Konsequenzen ihres Tuns tragen müssen. Im Gegenteil die Politik hat großzügig und verständnisvoll lächelnd über solche Entgleisungen weggesehen.
    Hoffentlich kommt dieser ... mal nicht in die Verlegenheit, bei dem "deutschen Bullendreck" Hilfe anfordern zu müssen.

  44. 44

    PI Flüchtling
    Donnerstag, 15. Juni 2017 8:52
    41

    Wäre interessant zu sehen, wie so ein Piratenpolitiker nach Polizei winselt

    -----------------------------

    Aus Erfahrung kann ich Dir sagen dass solche Leute sofort nach Justizia rufen wenn es an ihren Hintern geht.

    Also im Prinzip beste Vorraussetzungen für einen Politiker. Das ist nunmal so.

  45. 45

    Wie ist doch gleich das Motto der Links-Schmarotzer?

    Was U N S nützt u.bereichert - wird einkassiert!

    Was Anderen (Nichtlinken) nützt, wird zerstört! Rot-Front!

    "Deutschland verrecke"? (Nicht solange es noch als
    "Wirts-Organismus" dient!)

  46. 46

    Thomas Goede sieht nur an der Laterne schön aus.

  47. 47

    Die Definition von Intelligenz muß dringend überarbeitet werden. Dieser Scheißkerl ist intelligent genug, Inscheniör zu werden, ein Studium, vor dem ich durchaus Achtung habe, aber wie abgrundtief blöd muß man sein, solch einen Satz zu sagen:

    „So ein Tag, so wunderschön wie heute. Weg mit dem Bullendreck. Ich mach mal den Champus auf :D“.

    Was für Abgründe sich da auftun. Mir fehlen die Worte. Heiko, übernehmen Sie.

  48. 48

    Gloebetrotter:

    Ich habe das auch nie begriffen, dass diese Schmarotzer und Krimienellen vorzüglich versorgt werden. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass die so strunzdumm sind, das System von dem sie profitieren abschaffen zu wollen. Und noch weniger kann ich mir vorstellen, dass man die Leute, die einen finanzieren, beschimpft, beleidigt, denunziert, terrorisiert und kriminalisiert - und diese abschaffen wil. Wovon wollen sie dann leben?

  49. schwabenland-heimatland
    Donnerstag, 15. Juni 2017 14:21
    49

    @ alter sack Komm42#
    Zitat:" Dieses verkommene "System Merkel" ist Faschismus in Reinform und entlarvt sich jeden Tag mehr. Das geht nicht mehr lange gut, denn Recht und Gesetz sind zum Schutz der Gemeinschaft da, aber nicht zum Schutz von betrügerischen Individuen oder gegen das Volk gerichteten Einzelinteressen. Ich sage nur:
    ES RUMMST HIER BALD GANZ GEWALTIG!" Ende-

    Sie haben Recht, doch von wem soll der Rumms ausgelöst werden? Die früheren Freiheits- und Partisanenkämpfe in Deutschland sind vorbei. Pegida&Co.reicht leider nicht aus. Diese Proteste werden von den Medien als politisch Strategie längst totgeschwiegen. Viele Menschen die sich wenig mit Politik beschäftigen fragen sicherlich schon „gibt’s die überhaupt noch... nichts mehr im Fernsehen zu sehen“. Ausser, es fällt mal wieder jemand auf,wie Pirincci, Gauland oder die IB mit Sellner&Co.der evtl. schreit: "Islam raus". Die Medien sind dann schnell mit Hallo Maas&CO. inkl. des Geschrei nach „Beobachtung vom Verfassungsschutzes“ zur Stelle. Auch zum Terror des Islam und nur des Islam geht Helldeutschland allen voran Merkel und die GRÜNen zu deren Schutz in "Gefechtsposition" mit einem hat „NIX mit Nix zu tun in einen Kindergarten Stuhlkreis“ über. Die Medien manchen mit. Erbärmlich.

    Wir leben in einer Scheindemokratie, den Menschen gehts immer noch relativ gut- Deutschland als Lokomotive in Europa – von deutschen Bürgern selbst geleistet tut nichts zur Sache,unwichtig- (es waren angeblich die „Aufbau“ Türken aus dem hintersten Anatolien), Arbeitslosigkeit und Inflation bis zum Excess auf NULL heruntergerechnet und dann mal schnell eine frisierte Statistik unter das Volk posaunt. Auch wenns vielen Bürgern im Bauch grummelt, der Michel "frisst den Scheiss und hält weiter die Klappe. Helldeutschland ist Gutmenschdeutschland- Margot Käsmann, die Kirchenpäpste wettern rauf und runter gegen die AFD und andere Kritiker und sitzen präsent in den Talkshows. Nicht der kleine, kritische Bürger lässt man reden, die VIps, Comedians, Musikkünstler, die Geissens, Reschke,Will, Hayali, Mazieck&Co. Dann noch die Vorzeige- eingedeutschten obligatorischen Sahnehäubchen die Dauer Kopfwindelmuslima wie die unsägliche Kola Hübsch, Lamya Kaddor, Aydan Özeguz,sowie Merkel und ihre untertänigsten Vasallen und ihre bunten Jäckchen Statements direkt vom Zettel oder Teleprompter abgelesen. Diese sitzen längst auf jeder Refugee Weellcome Quoten- Konferenz, vom zynischen Klaus Kleber&Co. im Propagandafernsehen live übertragen und kommentiert.Sie alle haben längst das Wort.
    Die o. genannten suchen krampfhaft wie am Fließband nach Erklärungen und Entschuldigungen für die unzähligen Übergriffe, vergewaltigungen für Mord und Terror wenn dieser nahezu täglich von Islamischer Seite- und nur von Islamischer Seite kommt: die deutschen/Europäer sind schuld. Selbst dann wenn Deutschland, Europa, sogar die USA nie etwas mit diesen arabisch afrikanischen Ländernund kriegen zu tun hatte. Es sind nahezu die vielen Bruderkriege bereits seit hunderten von Jahrenbis in die kleinste Hütte.
    Die europ. Politik und der Islam wäscht sich nun gegenseitig durch die Flüchtlingskrise rein, obwohl die gesellschaftliche, christlich- europäische Entwicklung nicht gegensätzlicher sein könnte zu diesen nicht kompatiblen, nicht intergrierbaren Un/Kulturen.

    Was soll da also noch schief gehen? Selbst die FDP Chr. Lindner im Unterhemd ist plötzlich wichtiger. Die FDP die Partei der Spätrömischen Dekadenz und Gastrobonus mischt wieder aus dem Nirwana unter dem Stein hervorgekrochen mit SPD,Grünen im SH Landtag mit. Erstaunlich, Kopfschüttel.
    Das ist für diese Spezies enorm wichtig, „Hauptsache die AFD ist von der Bildfläche“. Leider hat sich die AFD sich selbst um den Sieg gebracht und ihre Wähler mit internas verprellt. Die FDP zeigt ihr nun die lange Nase,schreibt sogar das halbe Programm ab. Echt Verrückt.

    Deutschland als eines der am dichtesten besiedelten Industrieländer der Erde hat aber trotz Terror und volles Boot von "Flüchtlingen" der Asylindustrie, Erdogantürken und allen voran der Islamwahn immer noch nicht genug, nichts begriffen. man merkt der fehler im system nicht, das sich längst alles auf den Kopf stellt. Der Schwanz mit dem Hund wackelt. Unser Land/Europa vorgeführt wird. Deutschland wähnt sich in Sicherheit, schwelgt in Toleranz, Freiheit, Weltoffenheit, Humanität und Nächstenliebe. Ein Teil unserer gesellschaft und die Politik meint offenbar „irgendetwas gut machen zu müssen“ was vor 70/80 Jahren an Chaos verusacht wurde. Doch durch die Hintertüre wird gleichzeitigig der Islam und die Überwachung der Bürger eingeführt. Paradox.
    Nicht mal Staatsrechtler, Wirtschaftsexperten, kritische Jornalisten, Nobelpreisträger, Islamkritiker- Ex aus den eigenen Reihen, kritische Medien wie u.a. auch der MM Blog, PI; Jouwatch,Strafanzeigen gegen Merkel, ect.pp. bewirken ein Umdenken in unserem Land. Utopia ist Trumpf. Und Die Kritiker sind unter sich. Deutschland ist wie paralysiert, der eingetrichterte Alternativlos Mehltau liegt über unserem Land. Es zählt Mallorca, Mercedes, Merkel, Millionäre, Medienpropaganda, Mullahs, Mohamed, Muhezzin, Meinungsfreiheit auf den Kopf gestellt, Multikulti, ist angesagt. Terror, Islamisierung, Afrikanisierung an jeder Ecke längst sichtbar, verdrängt, geleugnet, Einzelfälle, bei Kritik bist Du der „Nazi.
    In einem demokratischen Europäischen Land, insbesondere Deutschland ist es nahezu unmöglich eine gewichtige Opposition und Kritik aufzubauen. Selbst Proteste gegen Arbeitlosigkeit, schlechte Löhne, soziale Ungerechtigkeit werden in unserem Land längst negativ gesehen, somit auf der Strasse gähnende Leere. Durch die linke Utopie seit mindestens 30-40 Jahren ist das Gespür für Heimat, die wirklichen Werte, der Sinn und Strukturen einer relativ homogenen Gesellschaft verlorengegangen.Es haben sich in unserer vermeintlichen Demokratie nicht wenige Psychopathen und „Machtkünstler“ entwickelt die klammheimlich schleichend alleinig die ideologischen Strukturen und Richtung der Gesellschaft bestimmen. Diese werden letztendlich nun in einer Meinungsdikatur enden. Stimmungsmache gegen Kritiker und Andersdenkene ist längst politischer Alltag, längst Mainstream. komplett Gehirngewaschen.

    Manchmal wünscht man sich in Deutschland durch die derzeitgen Verhältnisse einen typischen Bananenstaat als Alternative. In einem solchen Bananenstaat z.B. in Südamerika- wie aktuell Venezuela haben Proteste und Kritik an Regierungen ganz andere Größenordnungen und politische Auswirkungen. Aktuell ist schon der 50. Tag der Proteste in Venezuela: Aus Protest gegen Staatschef Nicolás Maduro sind in Venezuela mehr als 200.000 Menschen auf die Straßen gegangen. Allein in der Hauptstadt Caracas hätten nach vorläufigen Schätzungen mehr als 160.00 Menschen an einem Protestmarsch zum Innenministerium teilgenommen, so die Opposition. Ein von deutschen Einwanderern gegründeter Ort wurde vom Militär besetzt. Auch die deutschen Einwanderer haben sich an den Protesten beteiligt. Die Opposition in Venezuela sagt: Nur Neuwahlen bieten Weg aus Krise. Im gegensatz zu deutschland steht Venezuela vor dem wirtschaftlichen Kollaps, Lebensmittel und Medikamente fehlen und die Inflation dürfte dieses Jahr nach Berechnungen des Internationalen Währungsfonds 720 Prozent erreichen. Die Opposition fordert nicht zuletzt deshalb die Amtsenthebung Maduros. Nach Ansicht des Generalsekretärs der Organisation Amerikanischer Staaten, Luis Almagro, können nur Neuwahlen einen Weg aus der Krise bieten. Kein Wunder dass Maduro sich bereits seit Anfang April mit Massendemonstrationen konfrontiert sieht. Bei den Protesten wurden bereits 46 Menschen getötet und Hunderte weitere verletzt. Davon ist Deutschland weit entfernt. Merkel&Co. ist dagegen also in einer Verhältnismäßig guten Position. Aber vielleicht muss es in unserem Land aus anderen Gründen nun ähnliches passieren. Dann wacht das Volk endlich auf!
    zu Venezuela - Quelle:
    http://www.tagesschau.de/ausland/caracas-proteste-101.html

  50. 50

    KermitderFrosch -

    Ich hatte in den 70ern längere Zeit im Iran verbracht,
    wo es damals so ähnlich zuging (wie jetzt gerade Hier)
    Als ich dann viel später aus Kashmir zurück kam, war
    von den "linken Revolutionären" nixmehr zu sehen od.zu hören..
    Waren alle im Gefängnis, nach Europa geflüchtet
    oder hingen gemütlich im Wind schaukelnd am
    Galgen! (hoffentlich wiederholt sich die Geschichte!)

  51. 51

    Gloebetrotter: Das ist doch bekannt, wie es den Linken im Iran in den 70er Jahren gegangen ist. Ws ist ein Leichtes, den Kommunismus zu loben und zu preisen, wenn man selbst gut abgesichert in einem bis jetzt noch relativ reichen Land lebt, sich zum Bzlltarif vollversorgen lässt und von ihnen verübte Straftaten nicht geahndet werden. Ich habe auch diesen Leuten schon vorgeschlagen, in dje "Paradiese" zu ziehen, aber verfielen sie in Achnappatmung. Dazu konnten sie sich einfach nicht aufraffen.
    Und was die Distanzierung seiner Parteikollegen dieser Äußerung wegen angeht: Diese Distanzierungen sind ganz allein den anstehenden Wahlen geschuldet, denn für solche Äußerungen haben anständige, normaltickende Menschen eben kein Verständnis - und so etwas kostet Wählerstimmen.

  52. 52

    Also sorry: Es sind ein paar Schreibfehler von mir drin. Gibt es da eine Möglichkeit, diese nach Versenden des Kommentars zu beheben?
    Es soll heißen: zum Nulltraif vollversorgen und Schnappatmung

  53. 53

    Ich schätze, Thomas Goede kapiert erst, wenn er selbst mal kräftig bereichert wurde und/oder an der Laterne baumelt.

  54. 54

    Zerberus: Ich hoffe nur, dass solche Leute wie Hoede dann nicht nach Unterstützung, Beistand und Zusammenhalt faseln und auf uns zurückgreifen. Wobei ich mir da gar nicht so sicher bin, ob der das wirklich kapiert.

Kommentar abgeben