Grenfell Tower Brand in London: Auffällige Ungereimtheiten, die von den meisten Medien verschwiegen werden

.
Weil viele Moslems bei diesem Brand ihr leben verloren, versammelten sich tausende Londoner Immigranten aus islamischen Ländern zu massiven Protestkundgebungen gegen die Stadt, in welcher sie die Urheber dieser Brandkatastrophe sehen. Dass diese Kundgebungen von Moslemführern organisiert und gelenkt wurden, steht außer Frage.

Damit wird dieser Brand - wenn es sich nicht um einen Terroranschlag gehandelt haben sollte - vom Islam instrumentalisiert für seinen Dschihad gegen England. Und dieser Aufruhr beweist, dass die Erklärung der 113 Londoner Imame zur geringen bis nicht existenten Demonstrationen-Beritschaft gegen den letzten Terroranschlags in London eine glatte Lüge war:

Es sei, so diese Imame, eben schwierig, die islamischer Ummah für Demonstration zu bewegen. Wenn es um das Leben von Moslems geht, dann gibt es ganz offensichtlich solche "Probleme" nicht. 

***

.

Wo blieb ihr Protest bei den zahlreichen Moslem-Anschlägen
gegen Bio-Engländer?

Der Brandkatastrophe im Grenfell Tower sind mindestens 30 Menschen zum Opfer gefallen. Die Feuerwehr sucht auch am dritten Tag nach dem Brand nach weiteren Leichen, die Bergungsarbeiten werden vom Zustand des ausgebrannten Gebäudes behindert. Und nicht bei allen Leichen sei, so die Londoner Polizei, eine Identifizierung möglich. Die Polizei rechnet mit noch mehr Todesopfern und will auch eine dreistellige Zahl nicht ausschließen.

Aufgebrachte - meist dunkelhäutige - Demonstranten versammelten sich am Samstag vor dem Bezirksrathaus im Londoner Stadtteil Kensington. Sie verlangen Antworten. Auf die Frage, wie es in der Nacht zum Mittwoch zu der Brandkatastrophe im Grenfell Tower in London kommen konnte. Und wer die Verantwortung dafür übernehmen muss. Tags zuvor gingen tausende Demonstranten auf die Straße, um ihre Wut auf die britischen Behörden auszudrücken, denen sie eine Mitschuld an dem Unglück anlasten. 

Der Protest der Moslem-Immigranten steht im auffälligen Gegensatz zu ihrem Schweigen bei all den verheerende Terror-Anschlägen, die von ihren Glaubensbrüdern in den letzten Jahren  in London und anderen englischen Städten gegenüber autochthonen Engländern (sog. "Ungläubigen") verübt wurden. 

***

 

Aus einer Zuschrift (aus England) an die Michael-Mannheimer-Redaktion  , 17.6.2017

Grenfell Tower Brand in London: "Der Mann in dessen Wohnung das Feuer ausbrach, packte zuerst seine Koffer, bevor er uns weckte" 

In allen Medien liest man den Brand vom Grenfell Tower nach der klischeehaften Opferrolle der armen muslimischen Immigranten versus reichen weißen Briten erfahren. Wobei schon dieses Klischee falsch ist: Denn die reichsten Londoner sind Araber Scheichs von Katar, den Emiraten, Saudi- Arabien, New Yorker Bankster oder eben solche Türken wie Toprak.

Aber hier ist ein Stück, das fast alle Medien unterschlagen haben, außer metro.co.uk. Verständlich, denn wenn man diesen Aspekt der Brandkatastrophe beleuchtet, gerät die schön zurecht gelegte Opferrolle ins Wanken.

Auszüge aus der englischen Zeitung "Metro"

Der Mann, in dessen Wohnung das Feuer ausbrach, packte zuerst sein Gepäck, bevor er Alarm schlug.
Man whose flat started Grenfell blaze ‘packed luggage before raising alarm’

Seine schwangere Nachbarin, Maryam Adam, sagte, daß er  um 12.50 in der Nacht an ihrer Tür klopfte, um sie zu warnen. 
His pregnant neighbour Maryam Adam, said that he knocked on her door to warn her about the fire at 12.50am.

Zu dieser Zeit war er bereit das Gebäude zu verlassen, seine Habseligkeiten in einem großen Gepäck (holdall) 
At that point he had already prepared to leave the building by packing possessions into a holdall, she claimed.

(...)
Maryam, 41, beschrieb wie sie das Feier in der Küche des Mannes durch die Offene Wohnungstür gesehen hat, und sie sagte, daß zu dieser Zeit es noch klein schien.
Maryam, 41, described how she could see the fire in the man’s kitchen through his open front door, saying it still appeared small at that time.

Sie war erschrocken genug, um ohne ihre Habseligkeiten zu flüchten. Sie nahm nicht mal ihr Handy mit.
She was frightened enough to leave without any of her possessions, not even taking her phone.
(...)

Samira Lamrani, eine andere Nachbarin, sagte ebenfalls, daß sie von einem Mann geweckt wurde.
Samira Lamrani, another neighbour, also described being woken up by a man.

"Er zeigte auf das Feuer auf einem niedrigeren Stockwerk und sagte: 'Das ist meine Wohnung, das ist es'. Er sagte, sein Kühlschrank war explodiert" so berichtet Daily Mail ihre Aussage. 
‘He was pointing at the fire on a lower floor and said, ‘That’s my flat, that’s it’. He said it was his fridge that had exploded,’ the Daily Mail reported she said.

"Er hat angefangen, mit seiner Handy zu filmen. Er war aufgeregt, aber ich glaube nicht, daß er sich bewußt war, welchen Ausmaß die Geschehnisse nahmen. 
He started filming it on his phone. He was upset but I don’t think he had a clue about the scale of what was happening.

Read more: http://metro.co.uk/2017/06/15/man-whose-flat-started-grenfell-blaze-packed-luggage-before-raising-alarm-6710853/#ixzz4kF0hyCG6

Quelle: http://www.cornwalllive.com/grenfell-tower-fire-protest-at-kensington-town-hall-turn-ugly-as-pm-announces-emergency-fund-live/story-30394451-detail/story.html

Falls jemand Daily Mail ansehen will: Dort fehlen bereits die Hinweise auf das Gepäck vor der Tür.
Wer möchte und Zeit dazu hat, kann danach googeln, wie oft Samira Lamrani und Maryam Adam (oder Maryann Adam - diesen Fehler haben einige Journalisten, so auch Daily Mail -   beim Abschreiben gemacht). Diese Namen bitte zusammen mit den folgendenStichworten eingeben:

Samira Lamrani, film, phone
Maryam Adam, holdall, luggage

So lernt man schnell, sachlich genau die verschiedenen Medien zu bewerten.


Tags »

67 Kommentare

  1. 1

    Außerdem ist dieser Schuppen ein weiteres Beispiel seit 9/11, der nach diesem Feuerinferno nicht eingestürzt ist.

    Aber ich habe mir von Anfang an so meine Gedanken gemacht, vor allem nachdem bekannt wurde, dass dieser Schuppen von einem hohen Moslem-Anteil belegt wurde.

    Meine Spekulation: Ein False Flag Anschlag aus den eigenen Reihen, der den Moslems wieder dazu verhilft ihre bevorzugte "Opferhaltung" einzunehmen, um Ihn des weiteren gegen Bio-Engländer zu instrumentalisieren, um sie mit Rassismus oder Islamophobie-Vorwürfe und dergleichen drangsalieren zu können.

  2. 2

    @SoundOffice

    Exakt. Das glaube ich auch, falls es sich um Brandstiftung handeln sollte!

  3. 3

    Die Opferrolle ist einer der liebsten Waffe der Musels , aber die aller Liebsten der Musels sind Bomben ,Mascheten ,Messer ,Hammer ,Gewehre......und immer wieder Lügen Lügen ...Heuchelei

    Die kleine Insel England ist schon verloren ,auch ihre engliche Armee hat ihre eigenen Landsleute im Stich gelassen . Warum handeln diese nicht endlich ,genauso wie in anderen europäischen Länder ? Wie kann man nur so seinen Eid brechen, gegen ihr Vaterland ? Ich werde das nie verstehen .....

    West-Europa ist versifft von den Kommunisten (Politik,Lügenpresse,Kirchen ,UNO,Nato)und der Islam-Mörder-Sekte .

    Es geht doch nicht mehr so weiter

  4. 4

    Aus gegebenem Anlass:

    Lieber kulturelle Identität als "Diversity"!

    Und:

    FCK
    MRKL

  5. 5

    Zu SoundOffice:

    Den gleichen Gedanken hatte vor drei Tagen schon jemand anderes!

    Guckst Du hier: http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2017/06/wieder-bricht-ein-brennedes-hochhaus.html

    Auch klasse von dessen Blog: http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2017/06/les-brigandes-singen-merkel-muss-weg.html

    FCK
    MRKL

  6. 6

    Man stelle sich vor, in einem Berliner Hochhaus mit vielen muslimischen Bewohnern bricht ein Brand aus. Das könnte das Pulverfass zum Explodieren bringen. Da wäre sicher gleich von Nazis die Rede, von Brandstiftung und deutsche Politiker würden sich vor Beileidsbekundungen überschlagen und vor Moslemverbänden auf dem Bauch robben.

  7. 7

    Wie toll Mohammedaner in Deutschland demonstrieren können, wenn Imame nicht dazu aufrufen sieht man hier:

    http://www.focus.de/politik/videos/in-koeln-zunaechst-nur-einige-hundert-menschen-bei-friedensmarsch_id_7254011.html

    Aber das liegt ja nur am "Rammeldan", zu entkräftigt die Bande um tagsüber zu protestieren wegen der vielen Aktivitäten und Feiern nachts.

    Ach ja, ist - angesichts der Proteste in Londonistan - dort nicht auch gerade Rammeldan?
    :o(

    BTW:

    FCK
    MRKL

  8. 8

    Bei den Spekulationen halte ich mich raus.
    -------------------------------------
    Newsticker

    Polizei geht nach Londoner Hochhausbrand von 58 Toten aus
    17.06.2017 • 16:44 Uhr

    Bei dem Hochhausbrand in London geht die Polizei mittlerweile von 58 Toten aus. Das teilte die Behörde am Samstag in der britischen Hauptstadt mit Verweis auf Vermisstenmeldungen mit. Zuvor waren 30 Tote bestätigt gewesen. Berichten zufolge sollen zwischen 400 und 600 Menschen in dem 24 Stockwerke hohen Sozialbau gewohnt haben.

    In dem Gebäude war am Mittwoch ein gewaltiger Brand ausgebrochen. Dutzende Menschen wurden von der Feuerwehr aus den Flammen gerettet, anderen gelang selbst die Flucht. 19 Verletzte wurden am Samstag noch in Krankenhäusern der britischen Hauptstadt behandelt. Zehn von ihnen befanden sich in kritischem Zustand....

    + Video

    https://deutsch.rt.com/newsticker/52554-zahl-toten-nach-hochhausbrand-in-london-steigt-auf-58/

    -------------------------------------
    Grundlegendes!!
    -------------------------------------

    Woran ich nicht glaube: Anmerkungen zum Tranquilizer-Islam

    Was wir uns verdeutlichen müssen, ist Folgendes:

    Die islamische Herrschaftskultur ist ein arbeitsteilig organisiertes und auf langfristige, erweiterte Reproduktion und Machtausdehnung ausgerichtetes Gesamtsystem. Im Rahmen dieses durchaus nicht von Binnenkonflikten freien Systems wirken objektiv unterschiedliche Funktionsabteilungen. Reguliert und zusammengehalten wird dieses herrschaftskulturelle System durch das übergreifende Ensemble islamischer Behauptungen, Normen, Vorschriften, Aufrufe, Feindbilder etc. gemäß der Quellentexte.

    Von Hartmut Krauss

    Bei näherer Betrachtung lassen sich zum Beispiel folgende Funktionseinheiten unterscheiden:

    1. Militante Djihadgruppen einschließlich ideologischer, finanzieller und logistischer Unterstützergruppen innerhalb der teilsystemischen Djihadabteilung (Abteilung des Schreckens)

    2. Staatliche islamische Herrschaftssysteme (Saudi-Arabien, Iran, Türkei etc.)

    3. Supranationale Organisationen....

    http://www.journalistenwatch.com/2017/06/17/woran-ich-nicht-glaube-anmerkungen-zum-tranquilizer-islam/

  9. KermitderFrrosch
    Samstag, 17. Juni 2017 19:09
    9

    Also ich hatte da von Anfang an so meine Bedenken - eigentlich immer wenn es in Häusern, in denen Moslems wohnen, brennt. Es war die Rede von einem defekten Kühlschrank und dann von einer defekten Waschmaschine. Ich denke auch, dass es zu diesem Brand einiges an Ungereimtheiten gibt, und gerade das Verschweigen oder gar Vertuschen von Seiten der Medien gibt dann eben Anlass dazu, dass sich die noch nicht gutmenschlich Veranlagten ihre Gedanken machen.

  10. 10

    Vieleicht bald als Komplettvideo bei Youtube?

    Läuft schon ne ganze Weile.

    -------------------------------------

    LIVE – Demo in Berlin der "Identitäre Bewegung"

  11. 11

    Islam ist Gewalt!
    http://www.pi-news.net/imad-karim-im-kurier-im-islam-ist-gewalt-immer-positiv-besetzt/
    Gewalt kann nur mittels Gewalt überwunden werden, daher bewaffnet euch und seid abwehrbereit!

  12. 12

    Kölner Demo ist doch nur eine Heuchelei von diesen Musels . Am meisten bestimmt sind Kirchen und Linksfaschisten vertreten Allah Organisationen . Was für eine Verarschung .......

    Köln ist schon ein Kalifat Erdogans .

    Meine Heimat -Stadt ist schon islamisches Gebiet ,bald wird unser Kölner Dom zur Fatima-Rotz-Moschee.

    Traurig ,traugig da kann man nur noch mit einer Armee einmaschieren um die Kölsche Stadt von diesem Pack zubefreien . Politiker -Pack ,Islam-Mörder-Sekte .....Neger werden auch immer mehr . Das sehe ich auch in unserem kleinen Dorf seit 2015 bis Heute .

    Merkel und co müssen weg
    Merkel und co nach DenHaag

    Löndön Allah Islamischer Staat und die Queen und ihr Hofstaat werden dann das Weite suchen ,die Koffer sind schon gepackt.
    Ihr Engliches Volk überlässt sie dann den Musels die sie mit Vergnügen abschlachten können ,AllaKakbar.

  13. 13

    @ Taurus Caerulus #2

    Und diese "Brandstiftung" findet eine schwer widerlegbare Tarnung, selbst wenn es ein "Unfall" gewesen sein sollte, denn zum Zeitpunkt als das Feuer ausbrach, fand vermutlich ein kollektives Kochen und Bruzzeln in diesem Haus statt, wenn die Musels nach Sonnenuntergang ihr Mahl zum Fastenbrechen vorbereiten, um sich die Nacht über vollfressen zu können.

    England wird sich aus dem Würgegriff der muslimischen Übernahmetaktiken wohl nicht mehr befreien können und Deutschland ist wahrscheinlich langfristig gesehen auch verloren.

  14. 14

    Der Gruß der Bozkurtlar (graue Wölfe) bei minute: 2:48:25 ??

    Viel Taqiyya heute im deutschen Land.
    -------------------------------------

    LIVE – Muslime demonstrieren für den Frieden in Köln

  15. 15

    @ Anita #10

    Die Kölner Demo ist eine Farce, definitiv. Nachdem DITIB seine Teilnahme abgesagt hatte und ein "echter" Moslem kaum an einer solchen Demo teilnehmen kann, wenn er nicht dem Inhalt seines Glaubens offen widersprechen mag, haben wohl nicht umsonst die Veranstalter und Unterstützer aus Politik und Gesellschaft dazu aufgerufen, dass auch andere Gruppierungen aus andere Religionen und Organisationen zur Demo kommen sollen, um überhaupt ein paar Dödel auf die Straße zu kriegen.

    Vermutlich werden sich auch wie gewohnt Subjekte aus dem linken Dunstkreis an der Demo beteiligen. Doch schlussendlich wird die Demo nicht das sein, was sie vorgibt zu sein, nämlich eine Moslem-Demo, sondern neben ein paar Vorzeigemoslems die es mit ihrem Glauben allgemein nicht so Ernst nehmen, werden eine Menge Nichtmoslems aus dem Reigen der Gutmenschen, politischer Organisationen, Kirchen, linken Milieu usw dort aufkreuzen.

    Die Medien werden das trotzdem euphemistisch als "Demo der Moslems" feiern, um bewusst und gezielt das Volk zu blenden.

  16. 16

    Sehr gut analysiert. Chapeau

  17. 17

    Kettenraucher 12#

    Tja ,viel Heuchelei von diesen Musels ..
    Scheinabr sind sie sich doch noch nicht sicher ?

    Ich kann nur hoffen das die Millitärs in Deutschland und West-Europa endlich aufräumen und diese Islam-Mörder-Sekte samt ihren Deutschen/Europäischen Steigbügelhalter aus Europa verjagen .

    Diese Politiker wollen das die Europäer in Angst leben ,aber ich hoffe das die Hochverräter bald Angst bekommen ,genauso wie ihre Islamanhänger und ihre Negerschar Angst bekommen soll .
    Die haben eine Heimat wo sie ihren Islam oder Negerdasein ausleben können,aber nicht in Europa .
    Wir wollen keine Vergewaltigungen an unseren Kindern ,Frauen und Männer . Wir wollen keinen Islamischen Terror ,wir wollen uns auch nicht daran gewöhnen wie die Politiker ja fordern ,
    dieser politischer Abschaum .

    Nein und nochmal Nein ....
    Moslems und Neger ,Go Home

    Merkel und co müssen weg
    Merkel und co nach DenHaag

  18. 18

    @SoundOffice

    Gerade diese 'Tarnung' ist ein schweres Paradoxon.

    Ein Muslim kann:

    -jemanden überfahren in Jihadabsicht, und es als Unfall tarnen.

    -einen Ehrenmord begehen und es als Familienstreit tarnen.

    -jemanden korangetreu plündern, es als persönliche Habgier auslegen.

    -einen Kuffar tödlich zusammenschlagen, und es "bereuen" .

    -eine Autotür aufreißen, in die ein Radfahrer kracht und stirbt...

    -ein Haus anzünden...

    Die Liste fände kein Ende! Der Islam ist das hinterlistigste Mittel, um verdeckt Krieg zu führen!

  19. 19

    Oh Fuck, die Augenwischerei geht schon los. In den Suchvorschlägen beim Googeln bietet FOCUS einen Artikel an und spricht von 1000 Teilnehmer bei der Moslem-Demo. Nachdem ich den Artikel angeklickt habe, verkündete die Headline schon 2000 demonstrierende.

    Die FAZ dagegen beklagt das nur 500 Demonstranten gekommen seien und den Veranstaltern stünde die Enttäuschung im Gesicht geschrieben. Tja, mir steht die Freude im Gesicht geschrieben.

    Aber wow, der Spiegel setzt noch mal richtig einen drauf und erfreut sich über sage und schreibe 3000 Teilnehmer, die zur Demo gekommen wären. Laut Spiegel spricht Lamya Kaddor sogar von 3500 Demobesucher.

    Da weiß man wohl woher der islamische Wind wirklich weht.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/lediglich-1-000-teilnehmer-muslimischer-friedensmarsch-nur-schwach-besucht-aber-veranstalter-wollen-weitermachen_id_7254293.html

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/nichtmituns-in-koeln-das-hier-ist-ein-anfang-15065366.html

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/koeln-1000-teilnehmer-bei-muslimischer-demonstration-gegen-terror-a-1152640.html

  20. 20

    @ Taurus Caerulus #15

    "-eine Autotür aufreißen, in die ein Radfahrer kracht und stirbt..."

    Das soll ja ein "Diplomat" gewesen sein, der sich das geleistet hat. Mein erster Gedanke war: Das ist doch volle Absicht gewesen, da er weiß, vermutlich für diesen Mord, oder zumindest Totschlag, oder Körperverletzung mit Todesfolge, nicht belangt zu werden.

  21. 21

    " Moslems Demo ohne Moslems "

    http://www.pi-news.net

    Ha ha , fast nur deutsche Mulitikulti-Fanatiker von der Islam-Sekte keine Ahnung ........200 Personen insgesamt - Schätzung .

    "Der Terror steckt im Herzen des Islams "

    Islamverbot

  22. 22

    @ Kettenraucher

    Wenn man sich das Video anschaut, stellt man fest, dass die Anzahl der Musels doch ziemlich begrenzt ist. Wie immer eine geschickte Kameraführung.Ich sehe nur die typischen linken Spinner, Alt-Hippies und Welcome Fahnenschwenker.

    Wenn man es genau betrachtet, haben wir mehr Gefährder als Demonstranten.

    An ihren Taten sollt ihr sie erkennen! (1. Johannes 2,1-6)

  23. 23

    Islam Terror in EUROPA führend
    https://de.news-front.info/2017/06/17/europol-legt-terror-jahresbericht-vor-lowenanteil-des-terrors-geht-auf-islamisten-konto/

  24. 24

    Kettenraucher (12)

    "Muslime demonstrieren für Frieden" .... ha ha ha!

    Und die Metzger-Gewerkschaft demonstriert für vegane
    Ernährung!

  25. 25

    Da es noch niemand bisher getan hat, weise ich auf die technische Seite des Brandes hin.

    Dass das Hochhaus so schnell in Flammen stand und so viele Tote gefordert hat, ist die Folge der CO2-Lügner mit ihrem Dämmwahn.

    Die Menschen wurden der Klima-Religion geopfert, die uns einredet, dass die Häuser mit Styropor von außen zugeklebt werden müssen, um weniger heizen zu müssen.

    Dass aber wärmegedämmte Häuser mehr geheizt werden müssen, weil die Sonne sie nicht mehr aufheizen kann, verschweigt die Dämm-Lobby, denn sie verdient Milliarden an dem Verbrechen der Dämmung mit brennbaren und den angeblich nicht-brennbaren sehr teuren Materialien.

    Außerdem bildet sich Schimmel, die Bewohner solcher Häuser erkranken.

    Wer sich mit der Thematik beschäftigen möchte, der findet auf folgender Webseite die Wahrheit über den bau-physikalischen Unsinn der Außendämmung mit den momentan benutzten Dämmstoffen:

    http://www.konrad-fischer-info.de/

    Mir ist klar, daß die Muslime nicht gegen die CO2-Religion und schon gar nicht gegen den Dämmwahn der "erneuerbaren Energie"-Sekte protestieren werdeb.
    Die wissen überhaupt nicht, daß das Dämmen total falsch ist. Die Feuerwehren wissen es, müssen aber wegen der politischen Korrektheit schweigen.

    Na ja, immerhin sagen deutsche Feuerwehr-Spezialisten, daß brennbare Dämmplatten in Deutschland und Österreich verboten sind. In London waren sie es nicht, deshalb breitete sich der Brand so rasend schnell über die brennenden Fassaden-Dämmplatten aus.
    http://www.faz.net/aktuell/brand-in-london-diese-platten-in-hochhaeuser-einzubauen-waere-geradezu-fahrlaessig-15061907.html

    Wenn jetzt noch endlich mal eine echte Debatte über die CO2-Lüge und deren Dämmwahn aufflammen würde ... ach das wäre zu schön, um wahr zu sein.

    Das Altparteienkartell ist dem Dämmwahn und der CO2-Lüge voll aufgesessen und führt uns nicht nur mittels der Flutung mit illegalen Invasoren in den Abgrund, sondern auch mit ihrer vollidiotischen Energiepolitik.
    Auch aus diesem Grund muss ein vernünftiger Mensch die AfD wählen.

  26. 26

    ISIS ein Werk der USA
    https://linkezeitung.de/2017/06/17/ein-schmutziges-offenes-geheimnis-die-usa-haben-die-isis-geschaffen-und-finanziert/

  27. 27

    Hochhausbrand - Verursacher

    Islamnixgut

    https://nixgut.wordpress.com

  28. 28

    biersauer

    Obama hat es öffendlich zugegeben ,das die USA die ISIS unterstützt hat .
    Auch EU-Merkel haben deutsche/europäische Steuergelder verschwendet an die ISIS damit sie Assads Soldaten töten können .

    Auch der Bundeswehreinsatz in der Türkei wurde von deutschen Steuergelder finanziert gegen Assad.
    Nur noch politischer Abschaum haben wir in West-Europa.

    Assad geht unter sein Volk ...
    http://www.alles-schallundrauch.blogspot.de

  29. 29

    Das ZIEL der herrschenden Plutokraten und reichen Geldsäcke ist es, mittels der ihnen hörigen PO.litiker-Marionetten von Merkel bis Maas und Schäuble Nationalisten, Patrioten und Identitäre in eine TÄTER-ROLLE zu manövrieren (als "Nazis", "Rassisten" usw.).

    Denn einzig von sich ihrer selbst bewußten VÖLKERN und NATIONALSTAATEN droht ihren Streben Gefahr, die ganze Menschheit unter ihren Mammonismus zu VERSKLAVEN! NIE dürfen daher diejenigen "Täter" sein, IMMER müssen diejenigen "Opfer" sein, die von ihnen hier angesiedelt werden, um die Völker Europas zu VERNICHTEN.

    Wie das funktioniert, wird hier sehr anschaulich geschildert am Beispiel der Vorgänge in Rostock-Liechtenhagen, Mölln, Solingen und Hoyerswerda, die noch aus der Vor-Merkel-Zeit stammen:

    https://killerbeesagt.wordpress.com/2017/06/17/weitere-verbrechen-kohls/

    Damit haben wir praktisch gegen die Mohammedaner keine Chance, wenn wir nicht die POLIT-VERBRECHER von Merkel bis Maas, von Schulz bis Gysi elimieren, so daß ihren Anstiftern aus den Bankster- und Plutokratenkreisen Rothschilds, der City of London, der Wall-Street oder der gräßlichen Bilderberger die wichtigste Waffe verloren geht!

  30. 30

    Ergänzung zu meinem Kommentar, der die CO2-Sekte als Schuldige am rasenden Ausbreiten des Feuers in London benennt.

    Leider sind in Deutschland brennbare Dämmplatten erlaubt ... und zwar bei Gebäuden bis zu 22 Meter Höhe.

    In solchen Gebäuden wohnt die große Mehrheit der Menschen.

    Erst ab 22 Meter Höhe gilt das Gebäude als Hochhaus und dann darf es nicht mit brennbaren Dämmplatten verklebt sein.

    Bringt London das Ende des Dämmwahns ?
    Erneur sind bei einem Brand der sich über die Außenfassade wie an einer Zündschnur nach oben bewegte viele Menschen ums Leben gekommen oder schwer verletzt worden. Oder haben ihr gesamtes Hab – und Gut verloren. Diesmal in London. Der Brandleiter und – auch -Beschleuniger war vermutlich das als Dämmstoff verwendete Styropor. Allein in Deutschland wurde im Jahr 2015 über 35 mio Quadratmeter an unsere Fassaden geklebt. Eine tickende Zeitbombe für alle, die in diesen Gebäuden leben und arbeiten müssen. Allein zum Wohle des Phantoms Klimaschutz werden hier hohe Gefahren für Leib und Leben der Bewohner in Kauf genommen.
    Dirk Maxeiner von Achgut liefert die Fakten dazu.
    Weiterlesen hier:
    https://www.eike-klima-energie.eu/2017/06/16/bringt-london-das-ende-des-daemmwahns/#comment-183317

    Dass Moslems den Brand verursacht haben, ist ein schlimmer Aspekt der Tragödie.

    Übrigens sind auch Photovoltaik-Anlagen auf Dächern eine tödliche Falle.
    Weshalb das so ist, steht im obig verlinkten Artikel.

    Und noch etwas:
    Der Oberlügner Joachim Herrmann von der CSU hat seinen Senf losgelassen.

    Dies war eine Katastrophe mit Ansage. Die Achse des Guten berichtete bereits vor einem Jahr über spektakuläre Brände von mit Polystyrol (landläufig Styropor genannt) gedämmten Fassaden. Das Problem war lange bekannt, die Feuerwehren warnten – nur wollte keiner zuhören. Politiker, die bislang Augen und Ohren fest verschlossen, kündigen jetzt plötzlich „gewissenhafte Untersuchungen“ an (Theresa May). Der bayrische Innenminister Joachim Herrmann, als Spitzenkandidat der CSU bereits im Wahlkampfmodus, ließ verlauten: „Wir nehmen das zum Anlass um zu überprüfen, ob die aus energetischen Gründen geforderte Außendämmung eine zusätzliche Brandgefahr auslöst“.

    Das ist eine erstaunliche Aussage. Ganz einfach, weil das richtige Leben die Antwort längst gegeben hat, was auch Herrn Hermann und seinem Fachreferat bekannt sein sollte. Denn schon am Dienstag den 17.5.2016 starben im Duisburger Stadtteil Meiderich bei einem Wohnungsbrand eine 33-jährige Mutter und ihre beiden Söhne (8 und 14 Jahre). 27 Menschen haben bei dem Brand Verletzungen erlitten. Der Brand hatte sich vom Erdgeschoss ausgehend über die Außenfassade bis ins Dach des viergeschossigen Hauses ausgebreitet, „wie an einer Zündschnur„, sagt Feuerwehr-Chef Oliver Tittmann: „Es war ein dramatischer Einsatz.“ Mit den genau gleichen Worten schilderten Augenzeugen die Brand-Explosion in London. Die Flammen breiten sich nicht nur rasend schnell aus, es entstehen dabei auch besonders giftige Dämpfe.

  31. 31

    @Kümel # 29
    Vor Jahren schon wurde mehrfach über die akute Brandgefahr von Dämmstoffen in den Hochleistungsmedien berichtet, zum Beispiel hier: : https://www.youtube.com/watch?v=wNzqL_FtkXo

  32. 32

    @ Krümmel 20h57
    danke für die Information über die Aussen-dämmung. Das weist darauf hin, dass das "Objekt" sorgfältig ausgewählt wurde...

  33. 33

    @SoundOffice

    Könnte sein, daher habe ich es geschrieben.

    Manche Diplomanten kommen sich vor wie bei "Grand Theft Auto", einem Videospiel!

  34. 34

    @Pitt #30
    Danke für den link zum Video.
    Ich habe es mir eben in voller Länge angeschaut und festgestellt, daß alles noch viel schlimmer und krimineller ist, als ich schon wußte.

    Da werden Menschen von korrupten und verlogenen Politikern zwecks Bereicherung von Firmen geopfert.
    Die Gesundheit der Menschen und sogar ihr Leben ist den herrschenden Politikern weniger wert als die Gewinne der Dämmstoff-Industrie.

    Und die Grünen ?
    Die sind durch ihre CO2-Lüge und ihren Dämmwahn gewissermaßen die Verursacher dieses Verbrechens.

    Der kriminelle Saustall des Altparteien-Kartells übersteigt jede Vorstellung.

  35. 35

    Krümel
    Samstag, 17. Juni 2017 22:12
    29

    Bringt London das Ende des Dämmwahns ?

    ----------------------------

    Man man man, und Ihr wundert Euch das man Michel gegen andere "schlauere" Menschen austauscht.

    Der Musel würde nun sagen: "die werden höchsten die Bestimmungen verschärfen und der qm2 angeklebtes lackiertes Styropor wird demnächst schon bei 1 Familienhäusern 300 Euro pro qm2 kosten."
    Aber Michel denkt es wird was geändert zu seinen Gunsten. Lachhaft.

    PS: schaut mal richtig hin was mit dem Londonhochhaus los war. Nach ersten Berichten hat es gar keine Styropordämmung gehabt.

    Dann geht mal in den Baumarkt, kauft eine Dämmplatte (3,- max) und versucht sie anzuzünden.

    Diese Sätze bedeuten übrigens nicht das ich den Dämmwahn gut finde. Ich weiss selbst dass er weitgehend dumm ist und lediglich nur auf Geldeinnahme/Wirtschaftswachstum aus ist.

  36. 36

    Heinz-Peter #35
    die "ersten Berichte" sind meistens falsch, weshalb glauben Sie dann solchen Berichten ?

    Selbst ein Laie erkennt an den Fotos nach dem Brand und natürlich in den Videos vom Brand, dass die Fassade auf jeden Fall gedämmt war. Sonst hätte sich das Feuer niemals so rasend schnell ausgebreitet.

    Wenn Sie mal googeln, finden Sie folgende Fakten über den Grenfell Tower:

    Im Jahr 2012 wurde mit Hilfe der Architekten von Studio E LLP ein Sanierungsplan für das Gebäude entwickelt, der auch eine Mieterbefragung beinhaltete. Den Wünschen der Mieter nach doppelverglasten Fenstern, einer Wärmedämmung der Fassade und Gasetagenheizungen in den Wohnungen wurde nachgekommen.
    ...
    Für die Wärmedämmung wurden 150 mm beidseitig mit Aluminiumfolie kaschierte Hartschaumplatten aus Polyisocyanuraten (PIR, selbstverlöschend, brennbar bei hoher Umgebungstemperatur) des Typs Celotex FR5000 auf die ursprüngliche Betonfassade geklebt und wasserdicht gemacht.[13] Unterhalb der Fensterzeilen wurden in jedem Stockwerk horizontale gebäudeumlaufende Brandriegel in die Isolation eingebaut.[14] Um die Fenster gab es ebenfalls Brandriegel.[14] Dämmung und Brandriegel wurden mit einer vorgehängten hinterlüfteten (25–50 mm) Fassade aus 3 mm Aluminium-Verbundplatten vom Typ Reynobond[15] von Arconic durch Harley Facades zu einem Preis von 2,6 Mio. Pfund (3,38 Mio. Euro im Juni 2016) mehrfarbig verkleidet.[16][13] Der Hersteller beschreibt die Reynobond-Verbundplatten als „aus zwei einbrennlackierten Aluminiumblechen“ bestehend, „die beidseitig im Schmelzfixierverfahren auf einen Polyethylenkern aufgebracht werden.“[17] Polyethylen hat einen Schmelzpunkt von 130 bis 145 °C. Die günstig herstellbare Platte gleicht in der Schichtung den Dibond-Platten und erreicht ebenso die Brandschutzklasse B2 'normal entflammbar'.[18] Es wird bislang angenommen, dass diese Ausführung am Hochhaus verbaut wurde.[19] Von der Platte gibt es zwei weitere Versionen mit anderen Kernmaterialien, die nach EN-13501 höhere Brandschutzklassen B s1 d0 („schwer entflammbar“) und A2 s1 d0 („nicht brennbar“) erreichen.
    ...
    Am 14. Juni 2017 brach in dem Gebäude – nach Aussage von Augenzeugen im vierten Stock – ein Feuer aus, das in kurzer Zeit große Teile der neuen Fassadenverkleidung erfasste[26] und sich zu einem Großbrand entwickelte:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Grenfell_Tower

    Reicht dies, um Sie davon zu überzeugen, daß Sie auf dem Holzweg sind und völlig unzutreffende Schimpftiraden gegen die "dummen Michels" vom Stapel gelassen haben ?

  37. 37

    Krümel
    Sonntag, 18. Juni 2017 0:22
    36

    Heinz-Peter #35
    die "ersten Berichte" sind meistens falsch, weshalb glauben Sie dann solchen Berichten ?

    Selbst ein Laie erkennt an den Fotos nach dem Brand und natürlich in den Videos vom Brand, dass die Fassade auf jeden Fall gedämmt war. Sonst hätte sich das Feuer niemals so rasend schnell ausgebreitet.

    Wenn Sie mal googeln, finden Sie folgende Fakten über den Grenfell Tower:......................

    ----------------------------

    Hi Krümel,

    kopieren kannst Du schonmal ganz gut.
    Wenn Du jetzt noch lernst u.a. meine Worte zu lesen & verstehen dann sind wir alle weiter

    Ich habe nie behauptet das die London-Fassade nicht gedämmt war.

    🙂

    Auch wenn ich Oli Pocher für einen Schwachkopf halte. Aber eins hat er gut gemacht. Die Sendung: gefährliches Halbwissen

  38. schwabenland-heimatland
    Sonntag, 18. Juni 2017 0:50
    38

    zu og.eiganrtigen Vorkommnissen in London:

    liebe Kommentatoren - wie sich Muslime inklusive Alulah Akkbar Rufe selbst umbringen und es anderen Menschen (den KuffarS) dann in die Schuhe schieben- guckst Du hier:

  39. 39

    Heinz-Peter,
    Du willst also Gockel spielen, bei einem Thema mit mehr als 50 Toten ?

    Dann spiel alleine und lerne, Dich verständlich auszudrücken, da ist noch viel Luft nach oben, lieber Michel.

  40. 40

    Zwar OT aber: Es ist schon eine eigenartige Nacht hier in meiner zwar gut bereicherten, aber noch einigermaßen ruhigen Gegend.

    Immer wieder sind männlich markante, fremdsprachige laute Stimmen von Leute vernehmbar, die hier durch die Straße gehen. Besonders seltsam aber ist: Seit Stunden schon hallen imitierte Tierstimmen wie Käutzchenrufe, Katzen usw aus allen möglichen Richtungen durch das Viertel.

    Das hat es hier so auch noch nicht gegeben und das alles kommt mir schon äußerst merkwürdig und suspekt vor.

  41. 41

    SoundOffice -

    Falls Linke in deiner Umgebung hausen -
    könnte es auch "das Quieken von Ratten" sein !

  42. 42

    Oder von Zecken!
    😉 :-p

  43. 43

    Die Gliederfüßer Zecken sind stumm - gottlob! Die Zecken auf zwei Beinen können laut werden und Schaden anrichten, sie sind im IQ etwa gleich mit den achtbeinigen Namensvettern. Oder?

  44. 44

    "England wird sich aus dem Würgegriff der muslimischen Übernahmetaktiken wohl nicht mehr befreien können und Deutschland ist wahrscheinlich langfristig gesehen auch verloren."

    Langfristig? haha, der Witz war gut!
    Nie war der Hootonplan erfolgreicher als Heute.

  45. 45

    Leute folgt dem Weg des Geldes, wenn ihr Wissen wollt, weshalb die Kasten abgebrannt " ist=wurde "
    Wem hat das Hochhaus gehört und wer bekommt das Grundstück und zu welchem Zweck. Bei den Immopreisen ist nicht zu glauben, daß da wieder ein Sozialbau hin kommt.
    Ich vermute mal, da werden Luxusbuden für 10 Mio/Stück bei 100- 200 qm Wohnungsfläche hingestellt.
    Ein Milliardengeschäft für den der es macht, also schaut mal WER es macht.

  46. 46

    Wenn es darum ginge, gegen islamisch motivierten Terror zu demonstrieren, sind die Moslems durch den Ramadan zu geschwächt, bzw die Angelegenheit geht ihnen ganz weit am Ar... vorbei.
    Wenn es um das Beklagen vermeintlicher Benachteiligungen der armen Moslems geht, sind die übermenschlichen Strapazen des Ramadan jedoch ganz schnell vergessen.

  47. 47

    Offensichtlicher als die Islamgläubigen in Deutschland kann man sich nicht für den Islamterror positionieren.

    Ich war gestern in Köln in der City, und habe kurz vorbeigeschaut ob da wirklich wie von den Islammedien Bild, Spiegel, Zeit und Co verbreitet wurde dass da mehrere Tausend, ich glaube irgendwo stand was von 10.000en Islamgläubigen die da am Samstag nach Köln zum demonstrieren kommen.

    Mein persönlicher Eindruck, es war wie so oft: großteils Medienschaffende mit Kameras, ein paar Ewiggestrige Willkommensklatscher, ein paar Antifa Muttersöhnchen und dann wurde ein paar Frauen Kopftücher aufgesetzt damit die Islammedien auch was zu berichten haben. Also insgesamt waren fast nur weiße deutsche Arierinnen und Arier bei der Islam-gegen-Terror-Demo dabei. Insg. vielleicht 300 Hansel. Meines Erachtens kein einziger Islamgläubiger darunter.

  48. 48

    früher haben hier in Bremen, solche zugewanderten Asylanten, im bachofen feuer gemacht weil sie nicht wußten wie so etwas funktioniert. das ging jahrelang und die Behörden stellten immer wieder die teuersten geräte auf. so kann es da auch gewesen sein!

  49. KermitderFrrosch
    Sonntag, 18. Juni 2017 13:27
    49

    Es ist ja nicht das erste Mal, dass Brände in Häusern, in denen Moslem wohnen, übelst von den Moslem instrumenalisiert werden - und wir Deutschen uns übelst beleidigen und denunzieren lassen mussten. Man denke nur an den "Brandanschlag", der keiner war, in Ludwigshafen vor ein paar Jahren oder zwei Mal in Backnang oder Dautphetal oder oder oder.

  50. 50

    Grüß Gott,
    wie und warum sollte ein Kühlschrank explodieren?
    Mittlerweile sind schon etliche Städte in Großbritannien rein Islamisch und die Landnahme geht jeden Tag weiter.

  51. 51

    Was die Mohammedaner oft auch gerne machen, ist ein so genannter Bypass beim Stromkasten, um den Stromzähler zu umgehen. Da gibt es dann die abenteuerlichsten Basteleien, die für jeden Elektriker wie der reinste Alptraum aussehen. Solche Basteleien sind die reinste Zeitbombe.

    Dass es dann nur noch eine Frage der Zeit ist, bis es zum Kurzschluss kommt, ist klar, und der Kurzschluss verursacht dann oft einen richtigen Brand, der bis zum Grossbrand gehen kann, weil das Feuer innerhalb von Kabelschächten nach oben steigen kann.

    Ungebildete Ziegenhirten, Kameltreiber und Analphabeten hier anzusiedeln, muss einfach zu solchen Problemen führen.

    Da aber Muslime, laut ihrer eigenen Meinung, unfehlbar seien, und folglich keine Fehler machen, weil sie von Gott geführt werden, können an solchen Unfällen folglich nur die Kufar schuld sein.

    Die Persönlichkeitsstruktur dieser Mohammedaner ist vergleichbar mit derjenigen der so genannten Antifa: Es sind infantile und unreife Seelen, die völlig unfähig sind zu jeder Selbstkritik, und jeder von ihnen begangene Fehler führt immer zur Beschuldigung eines Sündenbockes, aber nie zur Introspektion oder zur konstruktiven Reflexion. Das heisst je grösser die von ihnen begangene Fehlleistung ist, desto rabiater werden sie. Ihr aufgeblasenes Ego lässt eine Selbstkritik überhaupt nicht zu.

    Deswegen kommt es auch zu den so genannten Ehrenmorden: Eher mordet man, als sich einen Fehler einzugestehen. Wer mit diesen Leuten schon persönlich zu tun hatte, der kann das bestätigen. Sie inszenieren sich gerne als arme unschuldige Opferlämmer.

    Aufgrund ihres niedrigen IQ, und wegen genetischer Defekte, aufgrund der im Islam weit verbreiteten Cousinenheiraten und Inzucht, sind sie ausserdem auch hochgradig paranoid und wittern immer gleich eine gross angelegte, gegen sie gerichtete Verschwörung.

    Wie zum Beispiel: "Einheimische hätten die Weissen nie in einem so feuergefährlichen Haus untergebracht, und sie das tun sie nur, weil sie uns abfackeln wollen."

    Natürlich könnte es auch sein, dass es sich wirklich um Brandstiftung handelt, weil die Illuminaten im wahrsten Sinne Öl ins Feuer der sozialen Spannungen giessen wollen, um einen Konflikt ausbrechen zu lassen zwischen den Einheimischen und den Muslimen, ein Bürgerkrieg, der der NWO dann den gewünschten Vorwand liefert, um bürgerliche Grundrechte zu demontieren.

    Aber sagen wir es deutlich: Die meisten Mohammedaner sind einfach zu dumm, zu lernresistent, zu arrogant und zu unangepasst, um in einer modernen Zivilisation überleben zu können.

  52. 52

    Sie haben das Wesen der Moslems (und ähnlicher "Konzepte") gut erklärt.

  53. KermitderFrrosch
    Sonntag, 18. Juni 2017 14:39
    53

    Saratoga: Das genau ist das Problem. Beim Brandanschlag in Ludwigshafen vor ein paar Jahren war schon von "Stromklau" und Herumfummeln an den elektrischen Leitungen die Rede, aber dieses Thema wurde dann öffentlich nicht mehr benannt. Beim Brand in Backnang starb eine Mutter und ihre sieben Kinder. Da hat die Oma im Bett geraucht.

  54. 54

    Zum Dämmwahn:
    Mein verkauftes Haus in Deutschland hatte einen Gasverbrauch für Heizung und Warmwasser von 10 m³/m²a. Der Schornsteinfeger, Spitzel im Auftrag des Staats, drängte vor Jahren, ich solle das Dach isolieren, da gebe es einen Stichtag. Er sei verpflichtet, bei Nichterfüllung der Vorschrift die Behörden zu informieren.
    Ich zog in Eigenarbeit Dämmwolle zwischen die Dachbalken.
    Nicht wirklich überraschend war, daß der Gasverbrauch überhaupt nicht zurück ging, jedenfalls nicht erkennbar an den Jahresabrechnungen.
    Deutschland, wie ich es hasse.

  55. 55

    Saratoga schrieb: Aber sagen wir es deutlich: Die meisten Mohammedaner sind einfach zu dumm, zu lernresistent, zu arrogant und zu unangepasst, um in einer modernen Zivilisation überleben zu können.

    In Abu Dhabi jedenfalls weiss ich aus erster Hand, dass dies nicht so ist.
    Dort müssen die Frauen zwar auch verschleiert herumlaufen, aber diese Frauen sind hochintelligent und gebildet.

    Fast alle studieren Ingenieursberufe, welche hauptsächlich mit der Erdöl-Industrie zu tun haben. Dort bekommen sie hoch dotierte Arbeitsstellen. Sie sind alle sehr reich und kultiviert und vor allem selbstbewusst.

    Zu uns kommen solche Frauen (und deren Männer) nicht, für die sind wir uninteressant. Obwohl man so hört, daß sich reiche Araber Häuser am Rhein kaufen, aber das sind wiederum Akademiker und kein Pöbel.

    Diejenigen, welche Sie, Saratoga, korrekt beschreiben, sind Moslems der untersten Kategorie. Pack, Abschaum, Prekariat.
    Aus der Türkei, aus Nordafrika, Syrien, Afghanisten und weiß der Teufel woher noch.

    Dieses Gesindel beantragt Asyl und Merkel lockt immer noch mehr davon an.

    Dieses Pack ist zudem meist kriminell und kommt nur als Parasiten, welche vom Sozialstaat leben wollen.

    Unser links-rot-grünes Gesindel von Volksverrätern (Politiker genannt) in Berlin zeigt, was passiert, wenn die AfD nicht endlich an die Macht kommt.

    Senat erschwert Kontrolle illegaler Migranten

    Berlins Polizisten dürfen künftig keine Personen mehr kontrollieren, nur weil sie diese für illegale Migranten halten. Denn nach Ansicht des rot-rot-grünen Senats wären solche Kontrollen rassistisch.
    https://www.berlinjournal.biz/polizei-kontrolle-illegale-migranten/

    Ein weiterer Beweis, dass rot-rot-grün = Geisteskrank bedeutet.
    Und kriminell hoch drei.

    Diese rot-rot-grünen Politiker hassen das Volk und schlagen sich auf die Seite von Kriminellen.

  56. 56

    Die hochgebildeten Muslime wissen wahrscheinlich, dass ihr "Allah" hirngesponnen ist! Dennoch emulieren sie den Glauben, steigern sich dort hinein, um von Netzwerken und Machtgefilden zu profitieren, sowie deren Existenz zu sichern!

  57. KermitderFrrosch
    Sonntag, 18. Juni 2017 16:06
    57

    Onkel Dapte: Ich denke mal, dass solches Gebaren einen bestimmten Grund hat. Die Politiker be´zzwecken etwas mit solchen Vorschriften. Irgendwann ein Mal werden die Dämm- und andere Vorschriften für den deutschen Otto-Normal-Hausbesitzer einfach zu teuer. Er wird dann gezwungen sein, sein Haus zu verkaufen, und dann kann man sich vorstellen, wer dieses Haus dann bekommt. Muss so nicht sein, ist aber gut vorstellbar.

  58. 58

    Der Kühlschrank-Flüchtling ist laut Inselpresse äthiopischstämmiger Taxifahrer und Biertrinker. Mit dessen baldigem Abgelebtwerden durch "aufgebrachte" "Aktivisten" ist zu rechnen. Und bis alle Hochhäuser auf teurere Dämmstoffe umgerüstet sind, wird Frau May und Kollegen ein schariakonformes Alkoholverbot für Sozialwohnungs-Hochhäuser einfallen, was bestehen bleiben wird, weil es sich dann "nach Expertenaussagen bewährt" hat.

  59. 59

    1.Scheint mir der Verdacht nahe, daß es sich um Brandstiftung handelt
    2. Um Unfähigkeit/Dummheit und Verantwortungslosigkeit des Verursachers, das Feuer rechtzeitig zu löschen
    3.Pfusch am Bau , Sparmaßnahmen an falscher Stelle

    Sollte das Goldstück tatsächlich eine Spur von schlechten Gewissens haben, nur zu, ich gönn ihm das von Herzen

    Sollten diejenigen bekopftuchten Damen, die da auf dem Foto die Speckschwarte zum Ruf geöffnet haben aus Protest gegen diesen Pfusch, so muß ich sagen,
    zu hungern brauchen die schon mal nicht.
    Denen gehts gut, zu gut

  60. KermitderFrrosch
    Montag, 19. Juni 2017 8:17
    60

    Löschzwerch: Ich glaube nicht, dass der Kühlschrank-Flüchtling von aufgebrachten Aktivisten etwas zu befürchten hat. Die sind doch der Meinung, dass die authochtonen Briten ohne Migrationshintergrund schuld sind. Sollte es ein Alkoholverbot in solchen Häusern geben, dann werden sich die Bewohner einen Dreck darum scheren. Sie halten ja sonst Gebote der West-Europäer auch nicht ein - und wenn es dann schief geht sind eben die West-Europäer schuld. So etwas wie Eigenverantwortung und Selbstkritik kommt bei diesen Leuten eh nicht vor.

  61. 61

    Natürlich sind die Einheimischen, die Weißen schuld. Sind sie doch immer. Solange es Leute gibt, die sich diesen Schuh bereitwillig anziehen, geht das auch so weiter.

  62. 62

    "Der Mann, in dessen Wohnung das Feuer ausbrach, packte seelenruhig seine Sachen zusammen und verließ die Wohung" - dazu ist mir etwas eingefallen: Hat man, wenn es in einer Wohnung brennt, noch Zeit, seine Sachen zu packen - und das auch noch seelenruhig? Für mich ist es sonnenklar, dass der Mann wusste, dass es in seiner Wohnung brennen würde. Also hat er irgendetwas gemacht Wie bringt man einen Kühlschrank bzw. eine Waschmaschine zur Explosion und hat dann noch genügend Zeit, seine Sachen zu packen und zu gehen.

  63. 63

    Vielen Dank für den Beitrag und für die Kommentare.
    Brennenden Kochtopf auf den Müll im Treppenhau, Gang-Flur geworfen?
    Kühlschrank explodiert? Man weiß es nicht sicher ?
    Aber wenn das stimmt, dass das Treppenhaus zugemüllt war? zeigt sich ja wieder, dass es einfach gefährlich ist so viele Menschen , die nicht lesen können .. hier in Europa Zuflucht zu geben.
    Terroranschläge, Vergewaltigungen , Machete-Axt-Anschläge ... Wann fangen die europäischen "Verantwortlichen" sich auch für ihre Menschen verantwortlich zu fühlen.
    UMAs .. und die einheimischen Jugendlichen
    (siehe Rotherham ... u. ä.) trauen sich nicht mehr auf europäische Straßen.

  64. 64

    zu 63:
    Leider habe ich ein paar Fehler gemacht.
    Ich hätte es nochmals durchlesen sollen. Sorry.

    .. auf den Müll im Treppenhaus ..

    ...so vielen Menschen , die nicht lesen können ..
    hier in Europa Zuflucht zu geben ..
    .. so viele Menschen aufzunehmen ..
    Wann fangen die europäischen "Verantwortlichen"
    an sich für ihre Menschen verantwortlich zu fühlen... ? DANKE

  65. 65

    Die asozialen "Migranten", welche den Müll im Treppenhaus deponieren, sind ein Teil der Katastrophe.

    Der andere Teil sind die links-grünen Gläubigen der Klima-Religion, welche behaupten, CO2 sei ein Treibhausgas und man müsste die Häuser dämmen, denn durch diese verlogenen Ideologen kam es dazu, daß an die Außenwände von Häusern Styroporplatten geklebt werden, welche als Brandbeschleuniger wirken.

    Der Grenfell Tower hätte gebrannt, ja, ein paar Wohnungen darin und vielleicht wären auch 2 oder 3 Bewohner an den giftigen Dämpfen erstickt, aber daß der ganze Tower wie eine Fackel brannte, liegt einzig und alleine an der Außendämmung.

    Die Regierung hat gestern eingestanden, daß es mindestens 600 weitere Hochhäuser in England gibt, welche dieselben Brandbeschleuniger-Dämmplatten an den Fassaden haben wie der Grenfell Tower.

    Also 600 weitere Todesfallen für zig tausende Bewohner.

    Und das alles wegen der wissenschaftlich widerlegten Klima-Sekte, zu der auch Merkel und ihr Altparteienkartell gehören.

    Diese Sekte bringt ihrem "Gott" menschliche Brandopfer.

  66. KermitderFrrosch
    Freitag, 23. Juni 2017 12:43
    66

    Krümel: Sehr wahrscheinlich lag es an der Außendämmung, aber was war denn nun die Ursache des Brandes? Was ist mit dem Bewohner der sselenruhig seine Sachen packte bevor er die Wohnung verließ? Er muss doch gewusst haben, dass es in seiner Wohnung brennen würde? Was genau hat er gemacht?

  67. 67

    KermitderFrosch,
    glauben Sie Scotland Yard ?
    Ich nicht, aber was bleibt uns sonst übrig ?

    Scotland Yard hat bekanntgegeben, dass es keine Brandstiftung war, sondern ein defekter Kühlschrank.
    https://de.sputniknews.com/panorama/20170623316292171-polizei-ursache-brand-londoner-hochhaus/

    Ich weiss nicht, was es war.
    Aber eines weiß ich mit 100 % Sicherheit:
    Gebrannt wie eine Fackel hat das Hochhaus wegen den brennbaren Dämmplatten, welche von Vollidioten (man kann auch sagen, von Kriminellen) an die Außenfassade geklebt wurden.

    Auch in Deutschland werden solche leicht brennbaren Dämmplatten auf tausende von Häuserfassaden geklebt, wegen den Grünen und den links-grünen Kriminellen von CDU, SPD und dem restlichen Politikerpack, das an die Klimalüge glaubt.

    Auch in Deutschland wird es noch viele verbrannte und an Giftgasen erstickte Bewohner solcher Häuser geben - und es hat sie bereits gegeben. Trotzdem halten die kriminellen Politiker an den brennbaren Dämmplatten fest. Das sind Verbrecher, die wegen ihrer Klima-Sekte über Leichen gehen.

Kommentar abgeben