Erneuter Terroranschlag per Auto in London?

.

Auf den diversen Websites des IS wird das Auto ausdrücklich und mehrfach als die derzeit effizienteste Waffe gegen uns "Ungläubige" angepriesen. 

Es wird gemunkelt, dass es sich im vorliegen Fall um einen "Weißen" gehandelt haben soll, der diesen Anschlag durchführte. 


Erneuter Terroranschlag in London?

Nur wenige Tage nach dem Westminster-Anschlag eines Islamgläubigen, ist in der vergangenen Nacht in London erneut ein Auto in eine Fußgängergruppe gefahren. Drei Menschen wurden verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Zwei Männer, die aus dem Wagen sprangen und zunächst flüchten konnten, wurden wenig später von der Polizei verhaftet. Vor Ort wurden auch zwei Messer sichergestellt. Eins befand sich im Wagen, eins daneben. Die Polizei geht bei dem Vorfall, der sich gegen 23 Uhr in der belebten Essex Road in Islington ereignete, bisher merkwürdigerweise nicht von einem „Terrorakt“ aus.

 Insgesamt befinden sich vier Männer im Alter zwischen 17 und 19 Jahren in Polizeigewahrsam.

Die Verletzungen der Opfer, zwei Männer und eine Frau, sollen schwer aber nicht lebensbedrohend sein.

Die Essex Road ist eine beliebte Straße mit vielen Bars und Restaurants.

http://www.express.co.uk/news/uk/783955/Islington-London-driver-pedestrian-plough-mowed-Essex-Road-old-queens-head-injury

Gefunden in:
https://www.journalistenwatch.com/2017/03/26/erneuter-terroranschlag-in-london/

Tags »

Autor:
Datum: Montag, 19. Juni 2017 14:06
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: England und Islam, Terror und Islam

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

51 Kommentare

  1. 1

    Sicher, der konnte nur nicht richtig einparken. Wollte bestimmt nur nebenan nen Cappuccino trinken gehen und ist am Lenker ausgerutscht. Kann passieren.

  2. 2

    Es war anscheinend ein Weisser, der es den Muslimen mit gleicher Münze heimzahlen wollte. Natürlich heller Wahnsinn, man erreicht dadurch nur, dass die Muselmanen weitere Terroranschläge begehen (abgesehen davon, dass das Opfer vermutlich unschuldig war).

    Macchiavellistisch kann man zwar so argumentieren: Je mehr islamistische Anschläge es gibt, desto besser, denn dann erwacht das Volk endlich. Ohne Blutvergiessen geht es so oder so nicht ab. Ich selber brächte es allerdings nie fertig, eine Bombe zu legen, von der ich weiss, dass sie vermutlich auch Frauen und Kinder töten oder verstümmeln wird.

  3. 3

    http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2017-06/anschlag-london-moschee-theresa-may-muslime

    Moscheen sollen nun besser geschützt werden!!!

    Klar.

    Feste und Weihnachtsmärkte werden es ja ausreichend....

  4. 4

    OT - Frauke Petry soll angeklagt werden

    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2017-06/afd-frauke-petry-immunitaet-ermittlungen
    AfD: Staatsanwaltschaft will Petry anklagen
    Die Justiz in Dresden hat beantragt, die parlamentarische Immunität der AfD-Chefin aufzuheben. Es geht um Meineid und widersprüchliche Aussagen zur Landtagswahl 2014.

    _____________

    Sollte das für sie böse ausgehen, ist es aus mit der Parteichefinnen-Geschichte.

  5. 5

    Wie der RTL-Text im Augenblick dazu vermeldet, soll der Täter in der Nähe einer Moschee in eine moslemische Menschenansammlung hinein gefahren sein. Könnte der Täter etwa ein "Kuffar" sein, der auf die glorreiche Idee gekommen ist, die Moslems mit ihren eigenen Waffen anzugreifen?
    ---------------------------------------------------

    Der Schlachtruf Allahu Akbar muss ein für alle mal zum schweigen gebracht werden. Überall wo er erschallt werden Grausamkeiten verübt, herrschen Angst, Not, Leid und Tod.

    Der richtige Weg wäre, auch wenn manchen das zu hart erscheint: Die Menschen der zivilisierten Welt müssen verstehen womit man es mit dem Islam zu tun hat, das diesem "Problem" mit den geeigneten Maßnahmen begenet wird. Deshalb sind sie dazu aufgerufen, sich endlich zu vereinigen, um der muslimischen Bedrohung zu widerstehen und diese 1400 Jahre andauernde Eroberung der Barbaren endlich zu beenden.

    Wie Geert Wilders es nennt, müssen unsere Gesellschaften konsequent "deislamisiert" werden. Dazu müssten Muslime erfolgreich zuruckgedrängt werden und ihnen vorab deutlich klargemacht werden, dass sie in unserer Gesellschaft keinerlei Sonderregelungen und Rechte den anderen Gesellschaftsanteilen gegenüber erhalten. Wem das nicht passt, müsste sofort seinen Koffer packen und danach aus dem Staatsgebiet verbracht werden.

    Meine persönliche Strategie ist wesentlich rigoroser: Alle Muslime sollten auf einen dafür ausgewählten Teil dieser Erde separiert, eingemauert und abgeschottet werden, um die restliche zivilisierte Welt vor ihrer Einflussnahme, ihrer Ideologie und ihrem Sklavenhalter-Gott zu schützen, so das sie keine Bedrohung mehr darstellen können. Dort sollten sie weitgehend sich selbst überlassen bleiben und ihren Acker auf dem ihnen zugewiesenen Teil dieser Welt bewirtschaften, wenn sie weiterhin überleben wollen.

  6. Taurus Caerulus
    Montag, 19. Juni 2017 17:11
    6

    Ihr Plan ist sorgfältige Pflicht! Die Menschheit hat die Grausigkeiten des Islams nicht verdient!

  7. schwabenland-heimatland
    Montag, 19. Juni 2017 16:40
    7

    @ eagel 1 Komm. 4#

    Mich hats doch fast wegen der Infos am PC vom Hocker gehauen, als ich ebenfalls passend zu Ihrer MM Blog Info z u Frauke Petry lesen musste: Eilmeldung" (!) BILD on:
    "Staatsanwalt beantragt Aufhebung der Immunität Meineidverdacht gegen Petry!
    Nach dem Richtungsstreit in ihrer Partei droht AfD-Chefin Frauke Petry auch strafrechtlich Ungemach. Der Vorwurf des Meineides steht seit längerem im Raum. Nun will die Staatsanwalt offensichtlich ernst machen.

    Die Staatsanwaltschaft Dresden hat beim Sächsischen Landtag die Aufhebung der Immunität von AfD-Chefin Frauke Petry beantragt.(..)
    Der Fall: Der frühere Bautzener AfD-Kreisverbandschef Arvid Immo Samtleben hatte im September 2014 Beschwerde eingereicht, weil man ihn von der Liste gestrichen hatte, auf die er ursprünglich gewählt worden war. Samtleben führte dies auf Intrigen innerhalb der AfD und den Umstand zurück, weil er der Partei im Gegenzug für den Listenplatz kein Darlehen gewährt habe.(..)
    Im Zusammenhang mit diesen Darlehen hatten Petry und Schatzmeister Hütter vor dem Ausschuss unterschiedliche Angaben gemacht. Daraufhin waren zwei Strafanzeigen gegen Petry gestellt worden.
    Die Staatsanwaltschaft hatte sich im Mai vergangenen Jahres zunächst gegen ein Ermittlungsverfahren entschieden. Ihre Begründung, dass der Wahlprüfungsausschuss keine zur Abnahme von Eiden zuständige Stelle im Sinne des Strafgesetzbuches sei, war jedoch kurz darauf von der Generalstaatsanwaltschaft kassiert worden."

    Bemerkung: man kann inzwischen auch als AFD Wähler oder Sympatisant zu Petry unterschiedlicher Meinung sein, sie hat durchaus was drauf und dumm ist sie schon gar nicht, es ist mir allerdings schleierhaft dass nun plötzlich die Staatsanwaltschaft gegen sie ermittelt. Kurz vor der BT Wahl schadet dies auf jeden Fall erneut der AFD - und das ist politisch von der ganzen linksrotschwarzgrünen Clique das mit aller Macht und Mitteln das Ziel! Ziel erreicht es kostet erneut Stimmen. Das dumme Wahlvolk fällt leider drauf herein.

    http://www.bild.de/politik/inland/politik/politik-eilmeldung-petry-52243464.bild.html

    Und... da passt doch nun wie die Faust aufs Auge dazu wenn parallel dazu gemeldet wird:
    Attacke vor Moschee in London„Ich werde alle Muslime töten!“
    Opfer kamen vom Nachtgebet ++ ein Toter, zehn Verletzte ++ Premierministerin May: möglicher Anschlag ++ Eine Festnahme.
    Der Vorfall ereignete sich in der Nähe einer großen Moschee. Die Fußgänger waren Muslime, die vom Nachtgebet im Fastenmonat Ramadan kamen. Ein Augenzeuge berichtet, der Transporter habe zehn Personen erfasst.
    Ein Polizeisprecher sagte, dass die Attacke alle Kriterien eines Terror-Anschlags erfülle.
    Der Fahrer, laut Polizei ein 48 Jahre alter Mann, wurde festgenommen und kam ins Krankenhaus. Er wird auf seine geistige Zurechnungsfähigkeit untersucht.
    Auf einem Video, das die „Sun“ zeigt, sind zwei Männer zu sehen, das angeblich den Verdächtigen zu Boden ringen. Er soll davor gerufen haben: „Ich werde alle Muslime töten!“
    Außerdem soll er Augenzeugen zufolge gesagt haben: „Ich habe meinen Teil getan“.

    Wenn es stimmen sollte, dass der Angrifer kein Moslem ist, wird nun alles versucht werden den Islam inkl. seine unzähligen Übergriffe und Terroranschläge reinzuwaschen, als begründet und friedlich darzustellen. Wetten?!

    Und während ich hier schreibe meldet BILD als Breaking NEWS gerade schon wieder einen Großeinsatz in Paris auf der Champs-Elysées-
    "Auto rammt Polizeiwagen."

    Schwer bewaffnete Polizisten auf dem Pariser Prachtboulevard Champs-Elysées. Großeinsatz, nachdem ein Auto einen Polizeiwagen rammte!

    Der Bereich ist großräumig abgesperrt. Noch ist unklar, ob es sich um einen Unfall oder einen Anschlag handelt.

    Verletzt wurde ersten Angaben zufolge niemand. Der Fahrer des Autos wurde laut Nachrichtenagentur AP zu Boden gebracht. Die französische Agentur AFP berichtet unter Berufung auf Polizeikreise, der Mann sei bewusstlos. Sein Auto war in Flammen aufgegangen.(..)
    http://www.bild.de/news/2017/paris/news-eilmeldung-paris-52245674.bild.html

    man es ist einiges los seit der Islam in Europa aufgetaucht ist - und der Bürger ist der DUmme der alles akzeptieren soll- oder weil NIX mit NIX tun tun hat NIX versteht!
    Ich möchte mein Deutschland zurück ohne diesen Wahnsinn!

  8. Taurus Caerulus
    Montag, 19. Juni 2017 17:05
    8

    Die Medien (im TV) sprechen von davon, dass der Fahrer auf eine Menschengruppe hielt, die eine Moschee verließ.

    -

    Entweder ein Muslim, der auf's Paradies scheißt, und Kamikaze in den eigenen Reihen verübte.

    Ein schiitischer Muslim, der Sunniten töten wollte, oder umgekehrt.

    Oder jemand, der mit dem Islam nichts am Hut hat, und im Hass, ihnen deren eigene Medizin schmecken lassen wollte.

  9. 9

    Wenn Affengene auf zivilisierte Weiße treffen, dann geht es zu wie ehedem im Urwald. Affen sind Raubtiere, das ist immer zu beachten.

  10. 10

    @ biersauer 8#

    Ich mische mich ja selten ein, was Ihre Affentheorien angeht.
    Aber bei Weitem nicht alle Affen sind Raubtieren, noch nicht einmal alle Menschenaffen.

    Berggorillas sind reine Pflanzenfresser.

    Und es gibt auch Allesfresser, die aber Fleischwild nicht aktiv jagen. Eher Insektenzeugs und sowas.
    Wohingegen so eine Horde Mantelpaviane auch vor einem Mordraubzug nicht zurückschreckt, wenns drauf zamm kommt.
    Allerdings sind die Kämpfe meist der Revierabgrenzung geschuldet, weniger dem Hungerstillen...

    Die Gorillas (Gorilla) sind eine Primatengattung aus der Familie der Menschenaffen (Hominidae). Sie sind die größten lebenden Primaten und die ausgeprägtesten Blätterfresser unter den Menschenaffen."
    https://de.wikipedia.org/wiki/Gorillas

    "Wie alle Altweltaffen haben Gorillas 32 Zähne, die Zahnformel lautet I2-C1-P2-M3. Die Schneidezähne sind wie bei vielen blätterfressenden Säugetieren relativ klein, die Eckzähne groß und hauerartig und bei Männchen deutlich größer als bei Weibchen. Die Molaren haben höhere Höcker und schärfere Scherkanten als bei den übrigen Menschenaffen, was ebenfalls eine Anpassung an die Blätternahrung darstellt.(...)"

    Nur mal so am Rande.... nichts für Ungut 😉

  11. 11

    Vorfahreen des Menschen waren Schinpansenähnliche un d das sind heute immer noch Raubtiere gem. ihrer Verhaltensweise.
    Urmenschen hatten kaum andere Nahrungsquellen und lebten kannibalisch in Gruppenjagden. Schwarze sind direkte Ankömmlinge, wogegen der Weiße erst den Anpassungsprozess in seiner neuen nördlichen Heimat durchmachen musste.

  12. 12

    das haben sich die englischen wähler doch gewünscht.
    der Bürgermeister, ein musel, hat denen doch gesagt, terror wird zum alttag gehören! also weiter so, bis jeder einmal einen verwandten verliert!

  13. 13

    Test

  14. 14

    Der Mann war ein Engländer und hat gesagt: Ich töte alle Moslems. Da werden die Moslems aber verdutzt gewesen sein, denn sonst morden ja nur sie. Ein Tropfen auf den heißen Stein, für die.vielen Menschen, die.unschuldigerweise schon durch Moslems ermordet wurden.

  15. 15

    @ biersauer 10#

    Gut, das mit den Schimpansenartigen mag ja zutreffen, aber auch die sind Allesfresser und keine aktiven Fleischjäger.
    Außerdem waren damals in diesen Becken wegen des warmen Klimas ausreichend Früchte greifbar, sowie Wurzeln, Blattwerk und Aas.

    Das mit dem Kannibalismus träfe Ihrer Theorie nach dann sogar eher für die in der Kälte der nordischen Winter in Höhlen zusammengedrängten Ausgestoßenen zu, da sie weniger üppige Ausweichvegetation zur Verfügung hatten, als die südlichen Vetternhorden.

    Die paar Mammuts, die sie Schluchten hinunterjagen konnten, da mußten sie auch erst mal drauf kommen, was also war bis dahin?
    Gerade von Flugzeugabstürzen in kalten Gegenden, schneereich im Winter etc, hört man immer wieder von diesen Vorkommnissen aus höchster Not, daß dann Verunglückte Mitpassagiere angenagt wurden. Also nicht unbedingt eine tropische Variante der Nahrungsbeschaffung?

    Nur so am Rande, nichts für Ungut. 😉

  16. 16

    Ich war nun mal zwei Wochen in Süddeutschland mit meinem Pedelek unterwegs . Unglaubliches konnte ich dort beobachten . Ich hab ein zehn Jahre altes Nokia . Aber es funzt einwandfrei .
    Nur , es ist sehr seltsam . . . die Neger und die Musels haben alle diese teuren Smartphons .
    Und . . . sind dauernd am telefonieren . Ich fragte mich nur mit wem ? und warum ? was gibt es denn den ganzen lieben langen Tag zu quatschen ?
    Und dann gucken diese Typen sich ständig um , ob sie jemand beobachtet ! Mit leeren Händen war ich nicht unterwegs . . . nö . . . ich hab mein "Schätzchen" immer griffbereit 😉 .
    Aber irgend etwas ist da oberfaul . Ich spürte es förmlich . Mein Gefühl hat mich noch NIE betrogen .
    Es ist nur noch eine Frage der Zeit . Dann geht es los . Davon bin ich überzeugt !
    Aber ich weiß was zu tun ist ! Ich bin gerüstet !
    Der nächste GROßE Anschlag kommt , so wahr wie das Amen in der Kirche !

  17. Taurus Caerulus
    Montag, 19. Juni 2017 23:52
    17

    Mir ist in einem Café in meiner Heimatstadt folgendes aufgefallen!

    Ein muslimisch aussehender Jugendlicher, hat mit einem schwarzen Toilettenmann die Handynummern ausgetauscht.

    Es muss nichts heißen. Ich gehe jedoch davon aus, dass sich die vernetzwerken und einen "Human Ressource Pool" schaffen, und sich gegenseitig rekrutieren.

  18. 18

    England und auch Frankreich. Das dürfte sich nun schon rumgesprochen haben...

    Der Vollstängkeit halber:
    -------------------------------------

    England...
    Allahu akbar in #London – Messerangriff auf Polizisten

    Noch ein „Vorfall“ in London, der allerdings kaum Beachtung in den Medien findet. Ein Angreifer hat mit einem Messer Polizisten attackiert und konnte festgenommen werden. Bei dem Angriff rief er „Allahu akbar“

    http://opposition24.com/allahu-london-messerangriff-polizisten/327812
    ------------------------------------
    Erneuter Angriff auf der Champs-Élysées in Paris
    19. Juni 2017

    In Paris ist ein bewaffneter Mann von der Polizei erschossen worden. Er fuhr mit seinem Van auf der Champs-Élysées in ein Polizeiauto. Der Mann sei mit einer Glock-Pistole bewaffnet gewesen, heißt es.

    Der Angriff habe sich zwischen dem Élysée-Palast und der amerikanischen Botschaft ereignet.

    Die Situation...

    http://www.journalistenwatch.com/2017/06/19/erneuter-angriff-auf-der-champs-elysees-in-paris/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29
    ------------------------------------

    ARD hat dies zum Thema (Terror) und liefert eine der dümmlichsten geradezu weinerliche HaF-Sendungen der letzten Jahre ab. Und das will bei dem Sender schon was heißen!

    Fazit: Alle tanzen um das Problem das Islam heißt herrum, aber wers benennt bekommt eigentlich nur "Schwierigkeiten" !

    http://www1.wdr.de/daserste/hartaberfair/index.html

  19. 19

    Es war ein englischer Ureinwohner. Ein echter Nazi. Jetzt können sich die Moslems und ihre Legion an Medienhuren wieder wochenlang in der Opferrolle suhlen. Da schrieben doch tatsächlich mindestens 10 Blätter von einem "Anschlag auf Gläubige". Fehlte nur noch der Zusatz "durch einen Kuffar". Einig war man sich sofort in Bezug auf das islamfeindliche Tatmotiv.
    Aber mal unter uns: gestern stellte sich mir eine Gruppe Moslemmänner grinsend in den Weg. Ich bin militärisch durch sie durchgeschritten und hab einige anferempelt. Wir können das auch, doch ist unsere Zivilisation einfach einige GehirnkubikZentimeter weiter.

  20. 20

    Hoffentlich ist das nicht der Anfang einer Eskalationsspirale - die Nerven scheinen in England blank zu liegen?
    Mal sehen, ob die Zuordnung "psychisch labil/gestört" auch in diesem Fall die Gemüter beruhigt? Ist ja Einzel-u. Erstlingsfall, absolut kein Grund sich zu beunruhigen, oder? Ein fehlinterpretiertes Bibelzitat kommt jedenfalls nicht als Motiv in Frage, somit kein fanatisch-religiöser Hintergrund.
    Die Abermillionen "Ungläubigen" hier in Europa fühlen sich nicht unbedingt an christliche Feindesliebe-Gebote gebunden, da können leicht mal archaische Strukturen urplötzlich "psychodynamisch" durchbrechen u. unkontrollierbare "massenpsychologische Spannungsfelder" erzeugen - vergesst das bloß nicht, werte muslimische Mitbürger u. geduldete Flüchtlings-Gäste.
    Da könnten die aggressionsgehemmten Christen dann gar nichts dagegen ausrichten, sowenig wie gegen eure "Einzelfall-Täter u. Massenmörder-Aktivisten, die ihr scheinbar nicht in den Griff bekommt bzw. bekommen wollt - Dialoggeschwafel eurer Imame hin o. her.
    Irgendwann mal ist der Bogen der zivilisierten Zurückhaltung überspannt, und dann kann alles passieren - so schlau sollten selbst eure fanatischsten Hatespeech-Imame sein. Jedes weitere Attentat erhöht die Chance, dass mit einem ebenso schrecklichen Gegenattentat geantwortet wird, zumindest in Britanien/Irland gibt es darin eine lange u. grausame Tradition...

  21. Taurus Caerulus
    Montag, 19. Juni 2017 23:58
    21

    Es ist Krieg! Es muss knallen, sonst ergeht uns es wie dem Frosch im heißen Wasser.

    Das heißt nicht, dass ich den Irren aus London abfeiere!

    Muslime scheren sich, ab einer bestimmten Etappe, einen Dreck um das Leben eines Kuffars!

    Es muss nicht jeder so denken wie ich. Aber es muss auch Menschen mit meinen Ansichten geben, um unsere Kultur zu sichern!

  22. 22

    OT: Die wahren Fluchtursachen (Lesetipp!)

    http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2017/06/us-kampfjet-schiesst-syrischen-kampfjet.html

    Aber auch hier, wie zu den Kriegsverbrechen Angriffskrieg und abgereichertes Uran als Munition brauchen deutsche Mainshit-Medien-JournalistInnen Nachhilfe!
    Oder würde die Kündigung kommen, falls sie einmal etwas Anderes schrieben als das, was ihren das System vorgibt, also die Wahrheit?
    Ist es schon so weit?

  23. 23

    Nachtrag zu den wahren Fluchtursachen am Beispiel Syrien:
    http://www.zerohedge.com/news/2017-06-19/israel-has-been-secretly-funding-syrian-rebels-years

    Dieser faschistische Staat! :-///

  24. 24

    So gesehen bin ich auch noch immer ein Allesfresser, denn zur Stelze schmeckt mir Knödel und Sauerkraut.
    Nur schmackhaft muss es sein.
    Jedoch aber zum Antanzen auf dem Bahnhofplatz, fehlt mir jegliche Lust!
    Solche Unterschiede sind wesentlich beim Europäer, welche uns von Schwarzen trennen.
    Soo junge weibliche Hasen anzunagen, ist aber sicherlich Anzeichen für Raubtier!

  25. 25

    @Martin P.
    Israel als Terrorastaat:
    http://www.zerohedge.com/news/2017-06-19/israel-has-been-secretly-funding-syrian-rebels-years
    Diese laufenden Überfälle auf Syrien , sowie diese Okkupation des Golan, zeigen diesen verdeckten Krieg gegen Syrien.

  26. 26

    Entnervend -
    Irgendein sprunghaftes Programm kapert jedesmal, wenn ich einen längeren Kommentar geschrieben habe, beim Abschicken die Seite und der Komm ist hin.

    Zu Fantomas und Taurus kurz zusammengefaßt.

    Es gäbe noch andere Gründe für das aufgefallene Verhalten:

    Absprachen mit ihren
    Drogen und Prosti-Chefs,
    - Schwarzarbeits-Jobmarkt
    - dumme Gutmenschinnen zwecks Papieren anbaggern

    oder einfach nur affiges Afrikaner-Palaver-Verhalten, da die auch dort in ihren Heimatländern nicht viel anderes tun, als angeben und rabarbern, wann sie sich wo mit wem treffen.

    Kleinere Geschäfte etc.

    Auch ich bin der Ansicht, daß der nächste Anschlag so sicher wie das Amen im Gebet kommt.
    Aber ob die IS-Mitarbeiter da nicht doch etwas professioneller und vorsichtiger vorgehen? Die wissen auch, daß Handys alle abgehört werden.

  27. 27

    60% haben Sorge wegen der Islamisierung Deutschlands
    https://de.news-front.info/2017/06/17/der-gefahr-ins-auge-sehen/
    1970 lebten etwa 300.000 Muslime in Deutschland, im Jahr 2000 ca. drei Millionen, heute etwa sechs bis sieben Millionen. Und im Jahre 2025 und 2040?
    Die Eroberung Deutschlands durch den Islam ist Fakt!
    Völkermord nennt man solches Verbrechen.

  28. 28

    @ biersauer 24#

    Naja, bei uns nagen sie auch gern an jungen Hasen...
    Und auch an älteren Semestern, wie das beliebte Seniorenspiel Ü-30-Party zeigt..ob man das als Antanzen bezeichnen darf, ok, geschenkt, wenigstens werden die Zielpersonen nicht ausgeraubt, meistens jedenfalls.

    😉

  29. 29

    US-Luftwaffe greift in Syrien einen syr. SU22 Jet an unnd schießt diesen ab.
    https://de.southfront.org/kriegsbericht-syrien-19-juni-2017-usa-schiesen-su-22-ab-drangen-die-saa-und-sdf-zu-einer-eskalation/
    So machte sich die USA zur Kriegspartei gegen Syrien und wird die Folgen tragen.

  30. 30

    Als Folge des Abschusses eines Flugzeuges in Syrien durch die US-Luftwaffe, wird zukünftig die Russische Luftwaffe für Schutz sorgen und für Jagdbegleitung sorgen.
    https://de.news-front.info/2017/06/19/russland-wird-alle-flugzeuge-in-seinen-kampfzonen-in-syrien-begleiten/

  31. 31

    OT - Sehr guter Vortrag AfD zum Thema Islam/Ideologie

    Lang aber lohnenswert, da endlich fundierte Islamanalyse:

    Islam Religion, Ideologie oder was AfD Fraktion vor Ort in Dippoldiswalde

  32. 32

    @ schwabenland-heimatland 7#

    Mag sein, daß es wieder Stimmen kostet.
    Egal, es kostet auch Petrys Posten.
    Und damit ist der Chef zumindest einigermaßen rehabilitiert.

    Eine AfD mit P&P im Bundesvorstand und als Parteisprecherin etc. hätte sowieso keine Zukunft.

  33. 33

    Eagle1 -

    "Schon alleine diese 'Killer-Sekte' eine "Religion"
    zu nennen, ist eine schamlose Beleidigung für alle
    wirklichen Religionen! (Bin selbst Atheist) Aber
    schon klar, unter dem Deckmantel von "Religionsfreiheit"
    dürfen diese kranken Plünderer-Affen u.Triebgesteuerten
    sich H I E R jede Art von Sauerei erlauben.

    Deshalb : Weg mit dieser "Religions-Freiheit" -
    (weil sie schon zuvielen Menschen das Leben gekostet hat)

  34. 34

    Das GG hat hier knapp aber exat die Unterscheidung getroffen, zwischen "Religionsfreiheot" und der tatsächlich ausgeübten Narrenfreiheit.
    Freiheit im religiösen Denken ist erlaubt, n i c h t erlaubt ist die freie Religionsausübung, die Penetration.
    So einfach ist das!
    Jeder der dagegen verstößt ist Verbrecher.
    Es gilt dagegen hart vorzugehen!

  35. 35

    @ eagle1 #26

    Entnervend -
    Irgendein sprunghaftes Programm kapert jedesmal, wenn ich einen längeren Kommentar geschrieben habe, beim Abschicken die Seite und der Komm ist hin.

    -----------------------

    Servus eagle1 🙂

    Ja das kommt mir auch bekannt vor und andere Mitstreiter hatten es sicherlich auch schon des öfteren erlebt.
    Sowas nervt!

    Nun, ich könnte Ihnen einen kleinen Tipp geben, hoffentlich ohne mich dabei selbst zu blamieren da ich davon ausgehe das Sie diese Vorgehensweise eigentlich kennen.

    Also, schreiben Sie doch Ihre längeren Kommentare erst im Office Programm, kopieren und hier einfügen und sollte dann der Komm mal hin sein, no problemo 😉
    Einfach wiederholen…...

    Es ist nämlich sehr schade wenn mühsam geschriebene Kommentare verloren gehen nur
    weil möglicherweise irgendwelche durchgeknallte im ``Hintergrund`` befindlichen Schandpersonen hier versuchen Herrn Mannheimer das Leben schwer zumachen.

    Ihnen einen angenehm schönen sonnigen Tag 🙂

    LG
    Didgi

  36. 36

    @eagle1 ; Didgi

    So mache ich das bei einem längeren Kommentar, um die Arbeit bei Übertragungsstörungen nicht wiederholen zu müssen.

    Ich gehe im Kommentarfeld wie folgt vor:
    Strg+A (Vollst. Markieren des Textes) , Strg+C (in den Zwischenspeicher kopieren)

    Bei Bedarf mit Strg+V den Kommentar in das leere Kommentarfeld zurückkopieren, und mit Strg+C wieder Zwischenablage löschen (nix darf markiert sein)

  37. 37

    @ Didgi 35#

    Danke für den wohlmeinenden Tipp. Einige kopiere ich tatsächlich rein, aber auch beim letzten Kommentar, den ich als Kopie auf Festplatte gesichert hatte, ging leider jedesmal beim "Senden" das "Licht aus" und der Komm. fiel tief tief ins Nirwana der unbekannten Weiten im dunkeln All- äh Netz.. 😉

    Deshalb hatte ich die Kopiemethode dann auch verworfen und direkt getippt, und shwupps, warawiedaweg. Naja...

    Waren wohl einige Reizworte drin, IS zum Beispiel.

  38. 38

    @ Taurus Caerulus 36#

    Spitzen-Tipp; ich habs immer über die Festplatte abgewickelt, aber der Zwischenspeicher bietet sich ja geradezu an.

    🙂

    Also Dank an beide Tippgeber.

  39. 39

    Nachtrag:

    Ultralange Kommentare schreibe ich auch erst im Editor, so wie es Didgi erklärt hat.

  40. 40

    @ Globetrotter 33#

    Stimmt auffallend.
    Langsam dämmerts aber mehr und mehr Gutmenschlichen, daß sie da was übersehen haben könnten...

    😉

  41. 41

    ZDF:
    Petrys Immunität wird frühestens Ende August aufgehoben.
    Es geht nicht um Petry. Es geht um die Inszenierung eines schmutzigen Wahlkampfs gegen die AfD.
    Kann gut sein, daß das Verfahren eingestellt wird, mangels Beweisen oder gegen ein Bußgeld, mit Sicherheit aber erst nach den Wahlen.

  42. 42

    @ Onkel Dapte 41#

    das mit dem schmutzigen Wahlkampf is eh klar.
    Wird sicher auch noch schlimmer werden.

    Aber egal wies um Petry herum aussieht, sie ist dann eben nicht mehr das gleiche Projektionsfeld wie vorher.
    Und genau mit diesen schmutzigen Mitteln hatte sie ja ohne mit der Wimper zu zucken auch gegen den Chef geballert, noch dazu parteiintern und völlig ohne Not.

    Wie soll man sagen: Kleine Sünden straft der Herr sofort?

  43. 43

    @ eagle1 #38

    Bitteschön, immer wieder gerne.
    Obwohl Ihr Dank schon eher unserem Patrioten Taurus Caerulus gebührt.

    Denn ich muss mir schon selbst eingestehen, die Vorgehensweise vom werten Mitstreiter Taurus ist schon wesentlich effektiver.

    Für mich ist der PC wie ein Universum, Möglichkeiten und Lösungen ohne ende.
    Alles stets eine frage der Zeit 🙂
    Und die grauen Zellen profitieren auch davon,
    denn da kommt so richtig das Gehirn in Gang 🙂

    Jetzt müsste man noch irgendwie das Beamen hinbekommen,
    dann wären alle unsere von unanständigen Menschen gemachten
    exorbitanten Probleme ein für allemal gelöst.
    😉

    LG
    Didgi

    PS. Dieser Vorgang wiederholt sich auch des öfteren beim absenden des Komms, wie soeben:
    502 Bad Gateway
    nginx

  44. 44

    Danke für die Blumen.

    Aber eagle1's Methode ist ausfallsicherer.

    Er beschrieb, dass irgendein Hintergrundprogramm die MM-Seite wegklickt.

    Normalerweise sollte der Kommentar dann beim Zurückklicken mit der Schaltfläche "Zurück" zusammen mit der MM-Seite zu sehen sein. Ich hatte aber auch den Fall, wo es nicht so war.

    Manchmal lösen Hintergrundprogramme auch Böses aus!

    Ich hatte mir mal vollautomatisch ein Klingeltonabo eingefangen, als ich mit dem Internetstick(UMTS) meiner Mutter PI besucht hatte.

  45. 45

    @eagle1

    Gern geschehen.

  46. 46

    Die töten die AfD künstlich ab, da die Etablierten Angst vor dieser Partei haben?

    Angst vor was?

    Angst davor, dass alles besser wird!

  47. 47

    Die Atombombe des Islam - die Autobombe, auch ohne TNT ein potenter Killer und von Merkel für Islame mit kostenlosen Fahrschulkursen gefördert.

  48. 48

    Taurus Caerulus
    Dienstag, 20. Juni 2017 19:22
    45

    Die töten die AfD künstlich ab, da die Etablierten Angst vor dieser Partei haben?

    Angst vor was?

    Angst davor, dass alles besser wird!

    -------------------------------------

    wieso?

    für die elite läuft es doch perfekt.
    die können tun und lassen was sie wollen und bekommen unendlich viel geld dafür.

    normalerweise nennt man so ein wesen gott

  49. 49

    @soso

    So einfach ist das nicht! Und Gott kann man nicht nachahmen. Die DDR-Elite war 1989 auch mit ihrem Latein am Ende!

    Leider, haben aber einige, z.B Frau Merkel und Kahane, einen Neustart hingelegt.

  50. 50

    Taurus Caerulus
    Mittwoch, 21. Juni 2017 15:45
    49

    Und Gott kann man nicht nachahmen. Die DDR-Elite war 1989 auch mit ihrem Latein am Ende!
    .

    ----------------------------

    hi Taurus,

    gott kann man nicht......... Erzähl das mal einem oberarzt :-))

    Wo war die ddr elite mit latein am ende???
    da hatte gorbi mit kohl einen deal gemacht. Birne widerum mit unseren besatzern usw.

    und ab 1989 haben die ganzen stasiseilschaften sofort das ruder übernommen. was meinst du warum in jedem ddr-dorf auf einmal ein industriegebiet gebaut wurde....
    da wurde für 1,- DM pro immobilie geschachert was das zeug hielt.

    oder meinst du mit der grnezöffnung haben die stasis alle eine gehirnwäsche in 24h erhalten. nix! das lief munter weiter. nur eben mit westgeld im freibrief.
    darum sieht der grossteil der ddr heute aus wie neu. was sich nicht unbedingt auf den konten der meisten ex-ddr-bürger wiederspiegelt.

    aber so ist michel. hauptsache das auto glänzt. der rest ist drittrangig.

  51. 51

    @ soso 50#

    Es gibt Informationen, die ich damals zur Verfügung hatte, die sich in weiten Teilen mit dem decken, was Sie erzählen.
    Nichts davon ist mehr nachvollziehbar vorhanden.

    Daß die ganze Öffnung nach gut organisierter Übernahme streng riecht, hatte damals nicht nur ich gedacht; eher sehr viele.

    Das ist dann mit der zu erwartenden volksweiten Begeisterungswelle verschütt gegangen.
    Ähnlich gestrickter Propagandablitz und Vorgehensweise, wie 2015, als man eine geplante Invasion und/oder Besiedlungsprogramm als brennenden Notfall von Kriegsflüchtlingen getarnt und jedem, der der offiziellen Deklaration abhold war, ein Hakenkreuz auf die Stirn tätowiert hatte.

    Da lohnt es sich, noch mal länger hinzuschauen, was auch die interessante Rolle des jüngst verstorbenen Ex-Kanzlers angeht.