Bundespräsident Steinmeier: „Der Islam ist eine Religion der Nächstenliebe“

 

Steinmeier:
Erneute Fehlbesetzung im höchsten politischen Amt der Berliner Republik

Wer den Islam so falsch darstellt wie der neue Bundespräsident Steinmeier, taugt nichts für dieses Amt. Dem Islam "Barmherzigkeit und Nächstenliebe" unterzuschieben ist an Falschinformation nicht mehr zu toppen.

Dasselbe könnte er theoretisch auch dem Nationalsozialismus gegenüber den Juden zuschreiben: "Der Nationalsozialismus ist eine politische Ideologie der Barmherzigkeit und Nächstenliebe gegenüber den Juden".

Michael Mannheimer, 30.6.2017

***


 

 

Wilfried Puhl-Schmidt, 27.06.2017, BPE Deutschland

Wenn Moslems rufen dürfen: "Juden ins Gas"

Liebe zeitkritische Geister in kritischer Zeit.

Im Jahr 1979 hatte Ayatollah Chomeini den letzten Tag des Ramadan als Kampftag zur Befreiung Jerusalems weltweit aufgerufen. Nach der arabischen Bezeichnung „Al-Kuds“ für Jerusalem gilt das Ende des Ramadan „Al-Kuds-Tag“. Durch harte Auflagen der Polizei darf auf Plakaten nicht mehr stehen „Juden ins Gas!“ oder „Sieg Heil!“ wie es früher am Ramadan-Ende in Berlin üblich war. Auch Symbole der schiitischen Hisbollah waren offiziell verboten.

Dass jedoch dieser Ungeist weiter über den Demonstranten schwebte, zeigt der zum Islam konvertierte Hussein A. Er sei nicht nur gegen den Zionismus, sagt er. Die Juden seien böse. Sie hätten den IS erfunden. Kritischen Beobachtern fällt auf, dass diese Verschwörungstheorie unter den Teilnehmern weit verbreitet war. Ein Journalist merkte in seinem Artikel an, dass die große Mehrheit der Berliner schweige, wenn „Demonstranten ihren Judenhass frönen und ihn hinter dem Zionistenhass zu verstecken suchen“.

Übrigens kommt mir im Zusammenhang mit dem Al-Kuds-Tag immer der Hitler-Sympathisant und Mufti von Jerusalem Amin El-Husseini in Erinnerung, welcher in einer hasserfüllten Rede 1942 in Berlin sagte, die Juden seien „die erbittertsten Feinde der Muslime“ und seit jeher „ein zersetzendes Element“.

Außerdem hätte das „Weltjudentum“ den Krieg entfesselt. Wer Allahs Worte in Sure 5,64 liest, merkt, wo El-Husseini teilweise abgeschrieben hat. Im selben Vers der Sure 5 wirft Allah Hass und Zwietracht bis zur Auferstehung auf die Juden. In Sure 9,30 bittet der Koran-Verfasser, dass Allah die Juden verfluchen solle. Man erspare mir weitere Verse. Hier liegt der Hass über die Juden am Al-Kuds-Tag und unzähligen anderen Tagen begründet.

Der Al-Kuds-Tag beendet den Ramadan. Ich habe bereits in zwei Artikeln meines Blog unter „Der unfriedliche Ramadan“ sowie „Nachtrag zum Ramadan“ darauf hingewiesen, dass Muslime weltweit insbesondere in diesem Monat mehr teils blutige Gewalttaten begehen als in anderen Monaten. Aktuell möchte ich an eine israelischen Polizistin erinnern, welche im Ramadan dieses Jahres von drei Muslimen erstochen wurde.

Die palästinensische Behörde lobt diesen Terroranschlag. Präsident Abbas weigert sich, den Anschlag zu verurteilen. Sein Sprecher bezeichnet es als „Kriegsverbrechen“, dass die drei palästinensischen Mörder erschossen wurden. Sie seien den Martyrertod gestorben.

Lesen Sie bitte den Artikel von "Palästinensische Autonomiebehörde lobt Terroranschlag" Bassam Tawil.

Ganz anders haben die offensichtlich muslimischen Redenschreiber Bundespräsident Steinmeier informiert. Ich musste mehrfach hinschauen. In seiner Rede zum Ramadan lese ich, dass Muslime mit dem Ende des Ramadan auch die Offenbarung feierten, welche den Muslimen in dieser Zeit durch den Koran zuteil würde.

Muslime, Juden und Christen würden den Glauben an einen barmherzigen Gott teilen usw. Mohammed würde das Gebot der Nächstenliebe lehren! Dabei vertrieb oder massakrierte er die drei jüdischen Stämme in Medina und ließ Bewohner grausam töten, welche ihn kritisierten. Die Biographie Mohammeds ist teilweise mit Blut geschrieben und nicht mit Worten der Nächstenliebe!

Es ist für mich unfassbar, wie ein ahnungsloser Bundespräsident sich von seinen Redenschreibern über den Tisch ziehen lässt und damit Schaden über Deutschland wirft, bloß weil dies politisch korrekt ist und dem weltweiten Zeitgeist huldigt!

Mit nachdenklichen Grüßen
Wilfried Puhl-Schmidt

40 Kommentare

  1. Islamarschkriecher sollten in Deutschland von allen wichtigen Ämtern entfernt werden. Wenn Sie dann auch noch unzurechnungsfähig sind, sollte man sie gleich entfernen.

  2. Um heute einen humorvollen Tag zu beginnen hörte ich mal bei
    Herbert Hisel rein, interessant war die Vorstellung beim Arbeitsamt.

    SB: Guten Morgen Herr Hisel, was würden Sie denn gerne werden?
    HH: Politiker 🙂
    SB: Ja man, sind Sie denn blöd?
    HH: Warum, ist das etwa Bedingung.

    Jo is wahr 🙂
    Jo freili.

    Und mein Tag kann humorvoll beginnen 🙂

  3. Mal ehrlich, haben wir etwas anderes erwartet? Der Islam hat Deutschland längst unterwandert. Wenn Tacheles geredet würde - Terror und Krieg.
    Brecht: "Wer die Wahrheit kennt und sie eine Lüge nennt, ist ein Verbrecher. "
    Ich lasse mich nicht länger von Verbrechern regieren.

  4. @ Wutmama 3#

    Exakt.
    Und ich zahle an Verbrecher auch keine Steuern, die sie dann verbrecherischen rechtswidrigen Zwecken zuführen.
    Wie zum Beispiel das Durchfüttern auf höchsem Niveau von ILLEGALEN in unserem Land.

    Merkel muß WEG!

    AfD wählen!

  5. Halb OT

    Heute, als letzter Tagespunkt....
    umgangssprachlich: Umvolkung !

    Amtsdeutsch: Engagementbericht

    Gegen 15:50

    -------------------------------------
    Drucksache 18/ 11800

    Unterrichtung
    durch die Bundesregierung

    Zweiter Engagementbericht
    Demografischer Wandel und bürgerschaftliches Engagement:

    Der Beitrag des Engagements zur lokalen Entwicklung
    und
    Stellungnahme der Bundesregierung

    http://dip.bundestag.de/btd/18/118/1811800.pdf

    ------------------------------------

    Live video:

    https://www.bundestag.de/

    ------------------------------------
    gegen 08.00 Uhr

    Zweite und dritte Beratung des vom Bundesrat
    eingebrachten Entwurfs eines Gesetzes zur Einführung des Rechts auf Eheschließung für Personen gleichen Geschlechts
    Drucksache 18/6665
    Beschlussempfehlung und Bericht des Ausschusses für Recht und Verbraucherschutz (6. Ausschuss)
    Drucksache 18/12989 Buchstabe a

    Es besteht kein Einvernehmen aller Fraktionen über die Aufsetzung dieses Zusatzpunktes.

    https://www.bundestag.de/tagesordnung

  6. "... der ahnungslose Bundespräsident..." Ich glaube nicht, dass der Bundespräsident, sowie alle anderen sogenannten Politiker ahnungslos sind. Die wissen ganz genau was sie mit ihren Worten und Taten begehen.
    Es war doch auch Steinmeier als Außenminister der einer von Taliban entführten und erschossenen Geisel bescheinigt hat, an Herzversgagen infolge der Strapazen der Entführung gestorben zu sein - und das obwohl man schon wusste, dass die Geisel erschossen worden war.
    Und so etwas ist unser Bundespräsident!

  7. Die fanatische Sozen-"Steinleiche" redet sich um Kopf und Kragen - ob nun wissentlich oder als sich blöd stellender Dummi!

    Will sie so "enden" wie Josef Pfitzner - der letzte Nazi-Bürgermeister von Prag?

    Ein "außerordentliches Volksgericht" verurteilte Pfitzner auf

    "AKTIVE MITHILFE bei der ZERSTÖRUNG der Tschechoslowakei" -

    er wurde zum Tode verurteilt und am 6. Sept. 1945 vor über 50.000 (!) Zuschauern auf einem öffentlichen Platz in Prag am Galgen aufgehängt!

    Was macht diese Steinleiche anders, als AKTIV an der ZERSTÖRUNG Deutschlands "mitzuwirken"?!

    http://www.radio.cz/de/rubrik/geschichte/josef-pfitzner-vom-anerkannten-historiker-zum-fanatischen-nazi

  8. Wie sehr sich ein mißbrauchter "Kollektiv-Wahn" auf
    die Zerstörung eines Landes u.seiner ehemals intelligenten
    Bürger auswirkt - führt man Uns doch gerade vor!

    Die Leute welche sowas forcieren um ihre eigenen
    Perversionen zu legalisieren (vor allem Politiker)

    Diese sogenannte "Ehe für Alle" ist längst noch nicht
    das Ende dieser abartigen Entwicklung - garantiert NICHT!

  9. @10 Globetrotter

    Nächste Legislatur...

    ""Legalisierung der Polygamie!""

    Alles andere ist für die Moslems diskriminierend...

    Unvorstellbar?

  10. Das ist im Fall des Falles, eine Armee. Auch dann, wenn nur jeder 5. Ausländer ein Steinzeit-Moslem ist
    -------------------------------------

    In Deutschland leben mehr als zehn Millionen Ausländer

    Die Zahl der in Deutschland gemeldeten Ausländer nimmt weiter zu. Im Jahr 2016 erreichte sie ihren Höchstwert seit der Einrichtung des Ausländerzentralregisters 1967.

    (Foto)

    Migranten protestieren gegen Abschiebung in Deutschland. 23. Januar 2017, Frankfurt am Main.

    Die Zahl der in Deutschland gemeldeten Ausländer nimmt weiter zu. Zum Jahresende 2016 waren im Ausländerzentralregister (AZR) gut zehn Millionen Menschen mit ausschließlich ausländischer Staatsangehörigkeit erfasst, wie das Statistische Bundesamt am Freitag in Wiesbaden mitteilte. Dies war demnach die höchste jemals registrierte Zahl seit der Einrichtung des AZR im Jahr 1967.

    In den Jahren 2015 und 2016 nahm die Zahl der Ausländer den Angaben zufolge....

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/in-deutschland-leben-mehr-als-zehn-millionen-auslaender-a2155534.html

  11. Grußbotschaft von Bundespräsident Steinmeier zum Fest des Fastenbrechens 2017

    ..."Als ich selbst Anfang Juni ein Iftar-Essen mit jungen Muslimen in Berlin gefeiert habe, da hat mir einer von ihnen gesagt: ‚Vielfalt findet nicht immer nur in Harmonie statt, sondern eben auch in der Kontroverse.‘ Das ist in einer demokratischen Gesellschaft genau wie in der Familie. Aber wichtig ist doch, dass wir uns respektieren."...

    ...."Denn auch das Gebot der Nächstenliebe teilen wir, wie Mohamed lehrt: ‚Niemand unter Euch hat den rechten Glauben, wenn er nicht seinem Nachbarn wünscht, was er für sich selbst wünscht.‘"

    "Ich wünsche Ihnen ein friedliches und gesegnetes Fest!""

    (Auszug)

    http://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/DE/2017/06/170624-Fastenbrechen.html

    ------------------------------------

    Der Hund im Islam: Womit unsere Hunde künftig rechnen müssen

    Ein Autofahrer (66) hat einen Hund mit einem Seil an seinen Wagen gebunden und schleift das hilflose Tier über die staubige Landstraße hinter sich her. Es sind Videoaufnahmen aus der Türkei, die sprachlos machen!....

    http://www.journalistenwatch.com/2017/06/30/der-hund-im-islam-womit-unsere-hunde-kuenftig-rechnen-muessen/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

    Tierliebe auf islamisch! Zum Bundeskasper sag ich jetzt mal nix..!
    Das erübrigt sich bei dem Charakterschwein!

  12. Für wie dämlich hält Steinmeier uns eigentlich. Merkt
    er nicht, dass er sich selbst lächerlich macht?

  13. Vorher hat sich schon der unsägliche Gauck in den Staub geworfen und Allah gehuldigt, wahrscheinlich von Käsmann ein paar Strophen des Koran eingesagt, nun Steinmeier. Dieser erneut im Hinterzimmer aus-und hochgekungelte Bundespräs.hat sich selbst schon immer ein Bein gestellt. Hat er doch nebst unsäglichem Trump-Bashing bei seiner Antrittrede gleich eine "rhetorische Glanzleistung vollbracht als er vollmundig verkündete: „Wir müssen über die Demokratie nicht nur reden – wir müssen wieder lernen, für sie zu streiten" und warnte vor einer „schleichenden Erosion“ der Demokratie durch Gleichgültigkeit und Überdruss.Wir leben in Zeiten, in denen „alte Gewissheiten“ verschwunden sind und Demokratie „weder selbstverständlich noch mit Ewigkeitsgarantie ausgestattet ist“. Das hört sich an als hätte dies seine SPD Genossin Aydan Özuguz- der/die wildgewordene türkischstämmige Derwisch/in und "Islamnichtintegrationsbeauftragte"- gesagt, die tatsächlich verkündete:"Das Zusammenleben in Deutschland müsse täglich neu ausgehandelt werden". Unsere Gesellschaft wird weiter vielfältiger werden, das wird auch anstrengend, mitunter schmerzhaft sein.“ Eine Einwanderungs-Gesellschaft zu sein heiße, „dass sich nicht nur die Menschen, die zu uns kommen, integrieren müssen“.„Alle müssen sich darauf einlassen und die Veränderungen annehmen“,.. fordert die stellvertretende SPD-Chefin. Wouw.

    Kann man als Deutscher solche Worte wirklich erst nehmen? Ja, es muss einem Angst und bange werden wenn man weiss wer es sagt. Als wären sämtliche Errungenschaften unseres Landes von Menschen die schon länger hier sind gerade ins Klo gespült worden, nun bekommt jeder seinen Anteil an unserem Land,was unser Land ausmacht,selbst wenn Du gerade als Pseudoflüchtling über den (nicht mehr vorhandenen) Schlagbaum von 10 Ländern geklettert bist. Oder von Erdogan als Roboter und Vorposten der Islamideologie nach Deutschland geschickt worden bist, in einer türkisch-islamischen Parallelgesellschaft nach den Regeln des Koran in Deutschland leben möchtest und am liebsten bei Daimler&Co. die dicke Kohle fürs Schrauben nachgetragen bekommst. Manna regnet vom Himmel für Umme- dafür haben andere Deutsche mit ihrer Arbeit und Steuern gesorgt. Özoguz und Steinmeier (Merkel ohnehin) will uns hierpolitisch durch ihresgleichen ausschließlich selbst ideologisch eingeleiteten Umverteilungs- und Transformationsprozess in eine völlig andere Gesellschafteinfach als eine Art hinzunehmendes Naturereignis verkaufen. Basta. Schadet doch niemand, oder?
    Einigermaßen Objektiv betrachtet geht es den Deutschen bis jetzt wirtschaftlich zwar nicht viel schlechter als vor der Zeitrechnung Merkel& Gauck&Steinmeier. Letztendlich aber doch, wozu gerade ihre Spezies politisch oder persönlich beigetragen haben. Entscheidend ist jedoch, die Verhältnisse sind längst ganz andere. Orientierungslosigkeit, Unsicherheit, die Auflösung von Werten, die Spaltung der Gesellschaft und der Islam mit seinen Ansprüchen an unsere Gesellschaft macht sich breit.Ein Riss geht mitten durch unser Land und Steinmeier meint nun müsse man mutig sein. Denn „Mut ist das Lebenselixier der Demokratie“.
    In einer funktionierenden Demokratie braucht es eigentlich jedoch keinen Mut um seine Rechte wahrzunehmen, um seine Freiheit zu leben oder seine Meinung zu sagen. Demokratie soll doch gerade die einzige Staatsform sein die von "Mutig sein" nichts zu tun hat. Vielmehr Rechtsstaatlichkeit,Sicherheit und Freiheit, freie Meinungsäußerung, freie Wahlen, Souveränität, Neutralität,Herrschaft des Staatsvolkes- hieraus gewinnt sie ihre Legitimation. Die Krux ist, das macht sie fast schon langweilig und zu siegessicher, sogar anfällig für eine Form von Entartung. Wir sind da gerade mittendrin. Meinten unsere Politiker nicht immer nur in Diktaturen muss man mutig sein?! Jetzt braucht es schon Mut um gegen diese Politiker seine Meinung zu sagen, denn sie halten sich für Unfehlbar und Alternativlos.Sie klammern sich an die Macht selbst mit unfairen,unlauteren undemokratischen Mitteln.
    Dass nun ausgerechnet ein Bundespräsident zu mehr Mut aufruft und dabei auch noch in der religionsideologischen Diskussion meint, gerade der Islam ist eine Religion der Nächstenliebe obwohl dieser nicht einmal imstande ist Ideologie,Relgion und Staat zu trennen, ist bemerkenswert und erbärmlich. Gerade den Kotzkübel schon griffbereit. Es offenbart die völlig falsche Einschätzung der politischen Lage von der der politischen Klasse. Die nahezu tagtäglichen Übergriffe,Terroranschlage gegen die eigenen Bürger, die Bevormundung und die Einschränkung der Meinungsfreiheit,Zensur,die Errichtung eines Überwachungsstaates ausgelöst durch den Terror des Islamideoligie doch anders defininiert, die Nichtintegrierbarkeit von Millionen von Menschen aus anderen Ländern in unsere Gesellschaft hat nahezu fast nur mit der Ideologie des Islam zu tun.Und nur des Islam. Wenn diese Ideologie nun zu Deutschland gehören sollte, in unsere Gesellschaft- ist dies keine Demokratie wie ich sie verstehe,sondern genau das Gegenteil. Die falsch verstandene Toleranz und gespielte Humanität,die Duldung von Intoleranz der Menschen die die Vorteile unserer Gesellschaft und Demokratie mit größter Berechtigung in Anspruch nehmen jedoch trotz alledem unserem Land nicht wohlgesonnen sind, ist kein Gebot der Nächstenliebe, sondern es ist die himmelschreiendste Dummheit überhaupt. Steinmeier reiht sich mit seinem Typus BundPr. nahtlos in das Geschwätz und in die Abschaffung Deutschland seiner letzten Vorgänger ein. Erbärmlich,Unerträglich. Er ist nicht mein Bundespräsident -er ist ein Lügner,Opportunist, Wattbäuschchenwerfer und politischer Versager.!
    Durch solche Politiker und ihre Paladine schafft sich Deutschland ab wird zu Multikulti- Absurdistan. Ich hoffe die kommende BT wahl verändert alles, eine neue Zeitrechnung beginnt.Die Kaste des politischen Einheits- Establishment DDR 2.0 wird abgesetzt.

  14. über soviel Schwachsinn kann man nur noch den kopf schütteln. denn aus Nächstenliebe schlagen die Asylanten uns die köpfe ein!!!
    na ja, wenn ein land einen Steinewerfer zum aussenminister wählte, ist dieser Pfosten nichts überraschendes!

  15. zu 11:
    als nächstes kommt, dafür werden die grünen , insbesondere Cohn-bendit schon sorgen,das sex mit kindern nicht mehr strafrelevant ist!!
    das schlimmste an diesem ganzen mist ist, das die dummen die schäden der psyche gar nicht einschätzen können. aber das zahlt der malocher!!!

  16. Tja, da sollte sich mal der Herr Steinmeier in die Straßen von Nahost oder der Türkei begeben. Da sieht er die armen Bettelnden, wo doch die Sorge um Arme, die Nächstenliebe für Ihresgleichen - und nur für Ihresgleichen - eine Säule des Islam ist. Das sagt mir, dass er Nahost und die Türkei absolut nicht kennt und den Koran kein Stück gelesen hat. Aber er ist wie jeder in dieser Regierung - eine absolute Null.

  17. da hat grüssaugust der 12. recht.
    allerdings bei den suniten nur unter den suniten, bei den schiiten nur unter den schiiten, bei den........nur unter ......

    und natürlich nur innerhalb des familienclans.

    der kampf sunniten gen schiiten ist etwa der der regierung gegen michel

    • Der Kampf innerhalb des Islams ist unsere Lebensversicherung!

      Denn eine Partei (z.B Sunniten) will erst mal die andere Partei (z.B. Schiiten) totbekommen, damit es keinen Nebenspieler in der Verbreitung des "wahren Islams" gibt.

      In dieser Epoche kann man einiges reparieren. Sie gegeneinander aufhetzen zum Beispiel (Diese Maßnahme habe ich aus einem Militärhandbuch entnommen).

      Verstreicht das Zeitfenster, nun lassen sich Nichtmuslime bequem töten, oder auf die ausgefilterte Strömung konvertieren.

      Dann beginnt der große Jihad!

  18. Sawcan Chebli eine strenggläubige Muslima hübsch anzuschauen Kopftuch vorsorglich von ihr als "Karrierekiller" politisch interpretiert- unter Steinmeier Karriere gemacht. Wenn Du heute möglichst muslimische Migrantin bist, evtl. sogar noch irgendwie durch irgendwelche spezifische Migrations Finanzierungs- Förderprogramme studiert und dann irgendwie und irgendwo in unserem Staatsapparat unterkommst, hast du bald das große Los gezogen!
    Und so sieht dies dann bei Steinmeier&CO.aus:
    Die Berlinerin Sawsan Chebli, die zuletzt Grundsatzreferentin für interkulturelle Angelegenheiten beim Innensenator war, nimmt eine weitere Stufe in ihrer bemerkenswerten Karriere. Ihr Wechsel in das Ministerium, das Deutschland in der Welt vertritt, ist auch ein Signal: Migranten und Muslime sind ein Teil dieser Gesellschaft.
    Cheblis Eltern kamen als Flüchtlinge 1970 nach Berlin. In Moabit wuchs sie mit zwölf Geschwistern auf, war bis zum Alter von zwölf Jahren staatenlos. Ihr Vater ist noch immer Analphabet, ihre Mutter spricht nur Arabisch. Trotzdem machte Chebli als einziges Kind Abitur, studierte Politikwissenschaft. „Politik hat das Schicksal meiner Eltern bestimmt“, sagt sie, weshalb sich ihr die Aufgabe stelle: „Wie kann ich dazu beitragen, dass Politik verändert wird?“

    Obwohl die 35-Jährige kein Kopftuch trägt, ist sie streng gläubig. „Ich bete, ich faste, ich esse kein Schweinefleisch und trinke keinen Alkohol“, hat sie immer wieder erklärt, wobei sie nicht im Büro, sondern erst abends betet. Einer ihrer Brüder ist Imam in Schweden. Sich integrieren, ohne die eigenen Wurzeln aufzugeben, das wünscht sie sich als Normalität für Migranten.

    Bei der Amtsübergabe der Staatssekretäre von Emily Haber und Harald Braun an Markus Ederer und Stephan Steinlein im Jan.2014 im Auswärtigen Amt waren sich die scheidenden und neuen Top- Beamten einig, dass der diplomatische Dienst wieder ein Spiegelbild der Gesellschaft werden müsse, risikobereiter, bunter und durchlässiger sein soll. In genau diesem Sinne hat Minister Frank-Walter Steinmeier nun mit der Berufung der "selbstbewussten Migrantin ein Zeichen gesetzt"

    Allerdings baute man vorsorglich schon mal vor, falls die Bürger darauf sauer reagieren.
    siehe z.B.
    https://www.morgenpost.de/berlin/article209883959/Sawsan-Chebli-Auf-einmal-bin-ich-Islamistin.html

    Indem man das "Risiko des verantwortungsvollen Postens" von S.Chebli hervorhob,Zitat: Ohne viele Jahre Praxis im diplomatischen Dienst fehlerfrei die schwierigen Dossiers der Außenpolitik zu erklären, dürfte auch für Newcomer mit Vorbildung eine Herausforderung sein. Jahrzehntelang war es heilige Praxis, dass die AA-Sprecher nur aus dem Haus kommen. Und auf Besetzung wichtiger Posten mit externen Minister-Vertrauten hat der Dienst oft unwillig reagiert. Cheblis Erfolg dürfte deshalb auch davon abhängen, ob die Diplomaten schon zu jener Offenheit bereit sind, die ihnen die neue Spitze des Hauses künftig abverlangt. "(..)

    pers. Bemerkung:damit dürften in Zukunft alle Ausreden und typisches Islamgejammere der Art: "Ich bin Muslim und werde in Deutschland so benachteiligt und gesellschaftlich unterdrückt dass ich nichts werden kann" Null und nichtig sein.
    Ich halte es für überaus unangebracht, wenn die Medien und die Politiker ala Steinmeier&cO. nun den Kritikern eine strenggläubige Muslima vorführt, die nun über jeden Zweifel der Nächstenliebe und berufliche Qualifikation ohnehin, erhaben wäre, in der Wirtschaft, Politik oder in anderen Bereichen gegenüber den "Standarddeutschen" einer solchen doch anspruchsvollen Tätigkeit nachzugehen. Dies also nun das Ziel und Standard einer allgemein gelungenen Integration sein soll. Das ist Humbug und ein Vorgaukeln falscher Tatsachen.

    Bei mir erweckt es den Eindruck da wurde eher mit allen Mitteln (von unten nach oben mit div. Migrations-Bonus nachgeholfen) um angegebliche Vorurteile gegenüber dem Islam auszuräumen, als hätte man keine bessere Kandidatin für diesen Job gefunden. S.Chebli hat sich automatisch angeboten- quasi auch ohne Migrations-Hintergrund - oder ist dies gerade doch der Hauptgrund?!
    Wer also den Erfolg eines Menschen hervorhebt, nur weil er vielleicht nicht zur Mehrheit in einer Gesellschaft gehört, aber dieser genau dort hin will,(Minderheit mit Lobbyismus fällt weniger auf!) der bewegt sich auf einem sehr,sehr schmalen Grad.
    Ich stelle mir mal die Schlagzeile vor:
    "Strenggläubiger Christ übernimmt Amt des (....). Er kam seit seiner Geburt nach Deutschland (usw.), lebt und legte seine Religion nach den Regeln des christlichen Glaubens im häuslichen Umfeld und auf das Wochenende." Man stelle sich inzwischen den Aufschrei der Grünen, Merkel,Käsmann&Co.vor. Der politische Stellenwert und die Message durch S.Chebli&Co.(siehe auch A.Özuguz, oder Baden-Württembergs neue Landtagspräsidentin die Muslima Muhterem Aras inkl. ihrer ihrer div. fragwürdigen Statements ist ..unverkennbar.
    Auch der muslimische Londoner Bürgermeister Sadiq Khan ist ja schon der Meinung dass der "Terror (des Islam hat er vergessen zu erwähnen!) zu Großstädten" gehört".

    Das alles kommt davon wenn Muslime in der Politik in Spitzenführungen sitzen und dank Steinmeier&Co.mit ihrer Scheinheiligkeit und Toleranz meinen,Zitat: „Der Islam ist eine Religion der Nächstenliebe“, mitmischen dürfen.

    kleiner Überblick zu Steinmeier und S.Chebli

  19. Steinmeier spricht so, als hätten die Muslime ihren Endsieg schon durch, und ihn mit vorgehaltenem Krummsäbel als Konversionsminister eingestellt.

    Stockholm-Berlin-Frankfurtsyndrom pur!

    Ich weiß, dass die Islamisierung von Politikern wie Steinmeier mitgetragen wird. Aber ich möchte wissen, anhand welchem Papier oder welchem Überzeugungsmittel, Leute wie er, diesen Stuss z.B "Islam ist Nächstenliebe", glaubt und das Volk damit vergiftet.

    Oder steht "Qatar Kingdom +5.000 $" monatlich auf seinem schweizer Kontoauszug???

  20. Steinschreier ist ein Minderleister von besonders niederem Niveau: arrogant, ungebildet und der perfekte Beamtentyp. Nichtleister vor dem Herren.
    Ein würziger BuPrä eines Volkes von Dementen.

  21. @ Taurus Caerulus 22#

    Werter Mitstreiter,
    in meinem Leben habe ich gelernt, daß wenn etwas nach Holz riecht, wie Holz brennt, wie Holz aussieht und wie Holz wächst, wie Holz gefällt werden kann und die Dichte und Qualität von Holz hat, dann IST ES AUCH HOLZ.

    "Steinmeier spricht so, als hätten die Muslime ihren Endsieg schon durch, und ihn mit vorgehaltenem Krummsäbel als Konversionsminister eingestellt."

    Bingo. 😉

    Sie geben auf jeden Fall einen hervorragenden 1. Offizier für "Schachtfeldbeobachtung" und "Feindeinschätzung" ab.

    Inzwischen ist es derart offensichtlich, daß unsere Verräterbande für die Musels arbeitet, daß man nicht mal mehr einer Bande von debilen Wirrköpfen weismachen kann, daß es nicht so ist.

  22. eagle1
    Freitag, 30. Juni 2017 13:50
    25

    "Steinmeier spricht so, als hätten die Muslime ihren Endsieg schon durch,...

    ------------------

    rein rechnerisch ist das auch so. das weiss grüssaugust der 12. auch

    der geburtendschihad ist in diesem jahrhundert unter normalen umständen nicht mehr rückgäng zu machen.

  23. "In der Politik geschieht nichts zufällig. Wenn etwas geschieht, kann man sicher sein, dass es auch auf dieser Weise geplant war." (Franklin D. Roosevelt) - Vielleicht mal auf dieser Basis weiterdenken?

  24. Das ist typisch Merkel, erst die "Ehe für Schwule"
    anschieben, damit sie wenn nötig mithilfe der Grünen
    im nächsten Bundestag weiter regieren kann, und dann
    bei der Abstimmung dagegen stimmen, damit sie sagen
    kann "ich war ja dagegen", falls sie verbal angegriffen wird. Eine wirkliche Meinung hat sie nicht sondern nur Machtinstinkt.
    Und der pädophile Rauschgifttäter Beck jubelt im
    Bundestag. Aber das Thema ist noch lange nicht durch, jetzt werden Forderungen laut werden nach
    der Kinderehe, Senkung des Heiratsalters für Mädchen, Forderungen nach der Ehe zu dritt oder
    viert . Aber die Genitalverstümmelung von Mädchen
    kann in der Bunten Republik nicht wirkungsvoll
    unterbunden werden.
    Die Schwulenverbände können es drehen und wenden
    wie sie wollen, eine Schwulenehe bleibt eine
    Schwulenehe und wird in der Bevölkerung niemals
    mit einer Ehe gleichgesetzt werden.

  25. @28 Ostberliner

    Ehe für alle. Darum ging es den Lobbyisten nur sekundär. Denn durch das Gesetz wurde in erster Linie das Adoptionsrecht und 2. die Namensänderung bei Eheschließung gleichgestellt.

    Das sind die einzigsten Unterschiede zur Verpartnerung! Nicht anderes!

    Wer sich nun ein Kind besorgen will hats leichter!

  26. Mit Urlaub in Italien wird wohl heuer nichts?:

    https://kurier.at/politik/ausland/migranten-italien-sucht-nach-weiteren-unterkuenften/272.602.799
    >> Die Regierung in Rom macht Druck auf die norditalienischen Regionen, mehr Migranten aufzunehmen. Flüchtlingslager sollen unter anderem in leeren Kasernen, Turnhallen oder Schulen eingerichtet werden. Auch in Hotels, auf Campingplätzen und in Feriendörfern sollen Menschen untergebracht werden. Einige Bürgermeister zeigen jedoch kaum Kooperationsbereitschaft. So hatte Roms Bürgermeisterin Virginia Raggi kürzlich mitgeteilt, dass die italienische Hauptstadt keine weiteren Migranten aufnehmen wolle.
    Innenministerium droht

    Das Innenministerium drohte mit der Aufstellung von Zeltlagern, sollten Gemeinden nicht verstärkt Flüchtlingseinrichtungen zur Verfügung stellen. Der Innenminister hatte sich zuletzt für eine faire Lastenverteilung der Flüchtlingsversorgung innerhalb Italiens ausgesprochen. Die Region, die bisher am meisten Flüchtlinge aufgenommen hat, ist die Lombardei, gefolgt von Latium mit der Hauptstadt Rom und dem süditalienischen Kampanien. <<

    Aber: Merkel will schnell helfen - moslemische Sahara-Völker aus der subtropischen Äquatorzone bald in Hamburg, Köln, Berlin u. München?

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article166093617/Nach-Drohung-sagt-Merkel-Italien-Hilfe-bei-Fluechtlingskrise-zu.html

    Wann werden die Pygmäen aus den undurchdringlichen Urwäldern Zentralafrikas den Weg zu uns finden, wann die ersten Eingeborenen Papua-Neuguineas wegen der Klimaerwärmung Asyl in Europa fordern??

  27. @ kettenraucher Ko..Nr.29#

    Zitat:"Wer sich nun ein Kind besorgen will hats leichter!

    Der Ehe für alle Effekt wird so sein, das die Schwulen oder Lesben oder sonstige Gaga- Gendervarianten nebst Adoption einen regen Kinderkauf in Gang bringen werden. War dies bis dto. nicht verboten? Ich dachte dies gibts nur in der 3.Welt.
    Aber prof. Gunnar heinsohn sagte vor Kurzem ohnehin wenn Deutschland sich für die Variante der Gutmenschen und Flüchtlingsinvasion entscheidet -werden wir mit einem IQ von max. 85 auf dem Niveo von Brasilien landen.
    Wie so ein land aussieht, kann man jetzt schon an Schweden fesstellen. Selbst die UN hat dies bereits bestätigt!
    http://www.epochtimes.de/politik/welt/un-schweden-wird-bis-2030-ein-dritte-welt-land-werden-a1284019.html

    Mir tun jetzt schon meine Enkel leid.

  28. Kettenraucher
    Freitag, 30. Juni 2017 15:12
    29

    Denn durch das Gesetz wurde in erster Linie das Adoptionsrecht

    --------------------------------

    Hallo Kettenraucher,

    zwar glaubt es keiner

    aber der sinn liegt darin, dass die restdeutschen entweder arbeiten und sich nicht vervielfältigen oder deutsch-deutsche homos kleine schwarze süsse kinder aufziehen. kostet ja geld sowas.

    somit ist der verfall der deutsch-deutschen geburtenrate noch höher bzw niedriger und die der bunten menschen steigt überproportional nach oben.

    Zwar ist die g-rate der deutsch-deutschen schon so niedrig das die deutschen verschwinden von der landkarte. aber da man festgestellt hat, dass die deutsch-deutschen daran auch noch spass haben, so wollen die letzte überlebenden der causa "deutschenvernichtung" wohl noch das ergebnis, also deutsche in der minderheit, mit erleben.

    macht nix, michel kann jedenfalls den nachnammen vom bundestrainer in 10 sprachen tanzen 😉

  29. Zitat:
    ...ein ahnungsloser Bundespräsident...

    Der Mann ist so viele Jahre in der Politik und soll ahnungslos sein?
    Hört endlich auf mit diesem Schwachsinn!

    Ich habe vorhergesagt, daß Stein das unterirdische Niveau seines Vorgängers noch unterbieten wird.
    Leider hatte ich recht.
    Wir leben aber auch in Zeiten, wo Vorhersagen nicht besonders schwer sind.

  30. @ Onkel Dapte 33#

    Volle Zustimmung.
    Steini ist doch auch der, der diese islamische Schickse, die extrem wenig Hirn hat, in die hohe Politik eingeschleust hat.

    Ich würde mal sagen, der Guteste ist schon konvertiert.

  31. @eagle1

    Danke, für in das in mir gelegte Vertrauen als "1.Offizier der Feindaufklärung" 🙂

    In einem Staat der souverän ist, und sein Volk schützt, wären wahrscheinlich jetzt einige von uns in solchen Posten.

    Stattdessen stellt man das völlige Gegenteil zu uns in diese sicherheitskritischen Posten ein, damit Doitschelan auch schön wehrlos zu sterben hat.

    Ein souveräner Staat bräuchte kein Pegida oder MM. Zu hoffen, dass im September Angela Ceaucescu aus heiterem Himmel von einem "Blitz" getroffen wird.

    PS: Nicolae Ceausescu wurde um ca. 1971 selbst von der BRD mit dem Großkreuz der Sonderstufe, dem höchsten Bundesverdienstkreuz, ausgezeichnet.

  32. @ Taurus Caerulus 36#

    Gern gscheng; ich sehe eben Ihre Fähigkeiten.

    "Ein souveräner Staat bräuchte kein Pegida oder MM."

    Genau das.
    Nicht mehr lange, und Möller und Kalbitz werden die Nation "rocken".
    Wir schaffen das. 🙂

  33. Ja der Islam wird bald seine Liebe bei den Schwulen Und Lesben zeigen lach weg! Im Koran steht ja Hänge Schwule Und Lesben auf ! das ist dann auch Liebe ! Die Schwulen und Lesben Merken nicht das der Bundestag Das Todesurteil für sie gesprochen hat

Kommentare sind deaktiviert.