Homo-Ehe: In Wahrheit ein erneuter Sieg der Frankfurter Schule über die bürgerliche Gesellschaft




.

Und wieder diktiert ein verschwindende, überwiegend linke Mehrheit,
wo es lang zu gehen hat

Was für ein grandioser Sieg der Merkel-Administration. Vergessen ihr momentan durchgeführter Genozid an den Deutschen. Vergessen ihre gegen alle deutschen und europäischen Gesetze verstoßende Massenimmigration. Vergessen die größte Bedrohung der inneren Sicherheit, die Deutschland je in seiner Geschichte während Friedenszeiten erlebte. Vergessen die tausenden Toten durch muslimische Immigranten, vergessen die Dutzenden deutschen Toten durch islamische Terroranschläge, die es naturgemäß ohne Merkels Immigrationspolitik niemals gegeben hätte.

Kein Sieg.
Sondern eine weitere Niederlage für die kulturelle Identität Europas

Sie hat nun einen „grandiosen Sieg“ (so einige Medien) der Humanität errungen. Die ehe auch für Homosexuelle. Darauf hat die Welt gewartet. Nun gehts wieder bergaufwärts.  Doch dieser Sieg ist allein ein Sieg der Forderungen der Frankfurter Schule nach einer kompletten Zerstörung aller familiären Werte Europas als Grundvoraussetzung für die avisierte Vernichtung des bürgerlichen Europas.

Dass dieser Aspekt vollkommen aus den Berichtertstattungen der Systemmedien ausgeblendet wurde zeigt erneut, in wessen Hand sich die Medien befinden: In der Hand der Neomarxisten.

Primärziel der Frankfurter Schule:
Vernichtung der bürgerlichen Familie und Ehe



Die führenden Vertreter der rot-grünen Koalition (1998–2005) sind alle 68er, deren geistige Väter die Frankfurter Schule bilden. Ihre Ziele: die Zerstörung der deutschen geistigen Tradition, die Vernichtung des Volks- und Vaterlandsbewußtseins, der Abbau aller Autoritäten, die Auflösung der Familie und des Staates. Die Ergebnisse sind heute überall wahrzunehmen. Forderungen und Auswirkungen der Frankfurter Schule (Quelle):

  • Charakterwäsche und Traditionszerstörung
  • Auflösung von Ordnungen
  • Zersetzung von Staat und Institutionen (Schwächung der Nationalstaaten)
  • Verlust von Leitbildern
  • Ressentiment gegen die Familie (Niedergang der Kernfamilie)
  • Demokratisierung und Emanzipation
  • Gleichheitsdogma und Abbau der Eliten
  • Ideologischer Wirklichkeitsverlust
  • Zerstörung der Innenwelt durch Sexualisierung
  • Zerstörung der Voraussetzungen des Umweltschutzes

 

Der reale Anteil der Homosexualität in Europa
beträgt weit unter 20 Prozent

Obwohl maximal 10 Prozent der Bevölkerungen der Länder Europas überhaupt homosexuell sind. Dies ergab eine Studie Das Berliner Marktforschungsinstitut Dalia hat nun seine Ergebnisse einer neuen europaweiten Umfrage über mobile Geräte (Smartphones, Tablets und Rechner) veröffentlicht.

Gefragt nach ihrer Sexualität bezeichnen sich demnach 10 Prozent der Europäer aus Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Italien, Spanien, Österreich, den Niederlanden, Polen und Ungarn als etwas anderes als „ausschließlich heterosexuell“. Fast 6 Prozent der knapp 12.000 Befragten beantworteten die Frage danach, ob sie sich als lesbisch, schwul, bisexuell oder transgeschlechtlich (LGBT) bezeichnen würden, mit Ja.

Quelle

Das Ergebnis der Dalia-Stude, so viel sei schon einmal vorweggenommen: Mit 7,4 Prozent LGBT-Anteil ist Deutschland Spitzenreiter, gefolgt von Spanien (6,9 Prozent) und England (6,5 Prozent). In Ungarn ordneten sich mit nur 1,5 Prozent die wenigsten Menschen der LGBT-Community zu. (Quelle)

Michael Mannheimer, 30.6.2017

*** 

 

Historische Entscheidung: Bundestag beschließt Ehe für alle – Merkel stimmt mit Nein

Berlin. Die Abgeordneten des Bundestages haben an diesem Freitagvormittag für die Öffnung der Ehe für homosexuelle Paare gestimmt. Die Kanzlerin stimmte dagegen. Zuvor diskutierten die Abgeordneten 38 Minuten lang weitgehend respektvoll über den Gesetzentwurf.

393 Abgeordnete haben am Freitagmorgen für die Ehe für alle gestimmt. 226 Parlamentarier stimmten mit Nein, vier enthielten sich. Die Zustimmung in der Unionsfraktion zur Homoehe ist größer als erwartet: 75 Abgeordnete von CDU und CSU votierten mit Ja. Das geht aus der Abstimmungsliste hervor. Im Vorfeld war eher mit rund 20 Befürwortern aus den Reihen der Unionsfraktion gerechnet worden.

Bundeskanzlerin Angela Merkel stimmte dagegen. Sie sagte im Anschluss an die Abstimmung in einem Statement, sie sei für das Adoptionsrecht für Schwule und Lesben. Jedoch halte sie am Leitbild der Union fest, die Ehe sei eine Angelegenheit zwischen Mann und Frau. Daher habe sie gegen den Gesetzentwurf gestimmt. „Die Abstimmung war für viele heute emotional berührend. Das gilt auch für mich persönlich.“ Sie hoffe, dass die Entscheidung jetzt ein „Stück gesellschaftlichen Frieden und Zusammenhalt“ bringe.

Anmerkung Mannheimer: dieser Wunsch ist naiv – und wird nicht in Erfüllung gehen. Wie der Islam, so sind auch die Homosexuellen in ihren Forderungen nicht besänftigbar. Wird eine Forderung erfüllt, taucht die nächste auf. Das geht so weit, dass bestimmte homosexuelle Organisationen in den USA bereits das Verbot heterosexueller Ehegemeinschaften fordern. Diese seinen eine „Diskrimierung der Homosexuellen“ – und seien Anzeichen einer „Homophonie“.

Nun, wer weiß, dass hinter fast allen Homosexuellen-Verbänden in Wahrheit die Linken stehen, wird das besser brgefifen können. den Linken geht es primär um die Zerstörung der westluc-brügerlichen Welt. Ihre homo-Verbände fungieren dabei als Elitekampf-Organisation d es linken Dschihads gegen den westlichen Liberalismus. 

Quelle:
http://www.rp-online.de/politik/deutschland/abstimmung-ueber-home-ehe-bundestag-beschliesst-ehe-fuer-alle-angela-merkel-stimmt-mit-nein-aid-1.6916193


 

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

75 Kommentare

  1. Was heißt Das in der Praxis ?

    Wenn ein Pädophiler erwicht wird beim Mißbrauch eines
    Kindes – muß er Es nur heiraten (für’n paar Wochen)
    und schon geht er straffrei aus?

    Für Kreaturen wie Beck, Wowereit u.Edathy wurden
    damit Träume Wirklichkeit. Ich schäme mich von Tag zu Tag
    mehr – ein Deutscher zu sein!

  2. „“Sie hoffe, dass die Entscheidung jetzt ein „Stück gesellschaftlichen Frieden und Zusammenhalt“ bringe.““

    Da kann die lange labern und Schlafsand streuen. Im Gegenteil! Je mehr Islam bei uns im Lande, je schlimmer wird es für Homos und Lesben, egal ob mit oder ohne Trauschein!

  3. Wo bleibt der Aufschrei der Kirchen?
    Da merkt man doch wes Geistes Kind die sind.
    Welchem Gott dienen die eigentlich?
    Nennen sie sich nicht Nachfolger Christ?. Da passt etwas nicht. Denn Jesus hat an den Geboten Gottes nichts verändert. Aber in den letzten Jahren wurde durch das Diskriminierungsgesetz die Grundlage für die Abschaffung, der seit vielen Jahrhunderten gültigen Werteordnung unseres christianisierten Abendlandes,
    geschaffen.
    In den letzten Tagen wird sein – ein verdrehtes, verkehrtes Geschlecht. Dieses hat keinen Bestand, weil es sich selbst den Untergang bereitet, indem es die natürliche Schöpfungsordnung verlassen hat. Denn Segen und Fluch ist automatisch in Gottes Ordnungen beinhaltet. Entweder man hält sich daran oder nicht. Es gibt keinen extra Frieden oder Fluch.
    Unsere unschuldigen Kinder sind die Leidtragenden. Sie haben keine Zukunft mehr.

  4. cool ist ja das merkel offenkundig degegen gestimmt hat.
    langsam gefällt mir die alte. so viel niedertracht und dennoch…..
    irgendwie bemerkenswert

  5. ich kann die obige grafik nicht genau erkennen.
    aber wenn sie so ist wie ich meine, ist sie falsch.
    +++++++++++++

    MM. KANN IH NICHT VERSTEHEN. ALLES ZUR GRAFIK IST IM BILD GESAGT. SIE ZEIGT DEN PROZENTUALEN ANTEIL AN HOMOS IN DEN LÄNDERN EUROPAS. WO IHR PROBLEM LIEGT.. ERSCHLIEßT SICH MIR NICHT.
    +++++++++++++
    die türken sind keineswegs unhomo.
    wer die szene in D kennt weiss das die prozentual manchmal sogar viel mehr homo sind.
    homos sind in fernöstlichen moslemstaaten an der tagesordnung. das ergibt sich aus der geschichte das die früher nicht vor der heirat durften. also haben sich die männer selbst…und sind dran hängen geblieben.
    das ist heute noch so.

    lediglich ist es dort verboten, so das ein falsches bild entsteht.

    das ist zu vergleichen mit den enthaltsamen kirchenmafiosos.

    und die päderasten kommen eh aus osmanien!

  6. Es ist unerheblich ob Merkel mit Nein gestimmt hat, und die anderen mit Ja. Sie wird deswegen wohl keinen Rochus.

    Und ich dachte diesen Homo-Ehen-Müll gäbe es schon längst. Es ist ja jetzt erlaubt, für homosexuelle Ehepaare Kinder zu adoptieren.

    Ich als bisexueller Patriot (ja das gibt es!), sage:

    >>
    Liebe Homosexuelle! Überlasst die Kindererziehung den Heterosexuellen (ggf. Bisexuelle, die ihre Sexualität aus dem Familienleben heraushalten KÖNNEN!).

    Man kann nicht alles haben!<<

    Homosexualität ist nur ein Lifestyle, und kein Familienkomplex!

    Und ich könnte wetten, dass es die "Ehe für Alle" (ja für alle!) auch zwischen Kindern und Erwachsenen schon auf dem Papier gibt.

    'Zugunsten' der Muslime! Zwar nicht vom Kirchturm ans Volk herunterposaunt, da Kinderehe ein Skandalismus ist, aber 'rechtlich' als Absicherung auf dem Papier, für Muslime und Pädos, um fröhlich und straffrei über Kinder drüberrutschen zu können!

    • Merkel könnte mit ihrem NEIN, ein paar Homophobisten als Wähler dazugewinnen. Ob das aber ein gewichtigeres Thema ist, als ihr Primärziel, die Zerstörung Deutschlands?

  7. Dass Merkel dagegen gestimmt hat, halte ich für nichts anderes als Wahlkampf-Strategie. Sie weiß ganz genau, dass ein Teil der (älteren, „orthodoxen“)CDU-Wähler nur dann im September bei der Stange zu halten ist, wenn sie hier die „Abweichlerin“ spielt. Dass sie sich „ein Gewissen“ um diese Dinge macht, weil sie als Pfarrerstochter die Gebote des lebendigen Gottes kennt (oder kennen sollte), kann ich mir nicht wirklich vorstellen.

    Jedenfalls ist dieses Abstimmergebnis ein Markstein auf dem Weg des Verfalls und des Verderbens, die Schöpfungsordnung Gottes und damit diesen Gott selbst mit Füßen zu treten. Der geneigte Leser mag sich einmal den 2. Psalm zu Gemüte führen. Bloß hat das aber auch Konsequenzen für einen selbst, nicht nur für die, die derartiges so entschieden haben. Auch der „kleine Sünder“ muss zur Kenntnis nehmen, dass er nicht vor Gott bestehen kann. Heute noch ist Zeit für jeden einzelnen zur Umkehr. Ob morgen auch noch, liegt nicht in unserer Hand.

  8. Endlich. Das Fanal für scheuklappenfreie Lebensentwürfe!
    Ich habe gerade beim bildenden Künstler meines Vertrauens eine Büste des letzten Reichskanzlers in Auftrag gegeben.
    Die Eheschließung mit meiner CUSN-Liebe ist bereits für den 07.07.17 anberaumt.

  9. Cozweifreund, Die Bilderberg-Group Angreift jetzt unser Deutschland mit Wetter-Manipulations-Waffen An, Damit Wir, Deutschen wieder an den Klimawandel Glauben und Die Steinzeit-Partei Bündis90/die-gruenen Wählen mit 95% Mehrheit https://michael-mannheimer.net/2017/06/27/deutscher-klimawissenschaftler-kohlendioxid-emissionen-haben-keinen-schaedlichen-einfluss-auf-das-klima/#comment-244161

    Die Bilderberg-Group wird es schaffen die gruenen wieder ganz hoch zubringen wie nach ganz oben, Bilderberg-Group Prügelt/Schlägt jetzt uns ein paare Gewitter-Sturmfluten ins Gesicht, dann werden schon wieder viele die gruenen !!!!

    Also Immer jeden Wahljahr kommen Riesen-Gewitter-Sturmfluten nach Deutschland, In den anderen Drei Jahren kommen Nicht solche Gewitter-Sturmfluten nach Deutschland, Immer Nur vor der Bundestagwahl !!!!

    Viel zu Gezielt in diesem Zeitraum !!!

    Um dass zumachen werden diese Bilderberg-Typen Sowas benutzen: http://www.pro-physik.de/details/news/1330753/Laser_erzeugen_Kondensationskeime_fuer_Regentropfen.html

    MfG

  10. Homosexualität ist ein Irrtum der Natur.
    Ich sehe nicht ein, daß dieser Irrtum belohnt werden soll. Ehe für alle ist nichts als eine Perversion.
    Ich bin uneingeschränkt homophob, und das ist gut so.

    Eine Frage an alle:
    Ist es vorstellbar, daß Homosexualität anerzogen werden kann, wenn man schon im Kindergartenalter damit beginnt und eine solche Erziehung konsequent jahrelang durchzieht, oder setzt sich die Natur am Ende immer durch, die Betonung liegt auf immer?

  11. So etwas ahnte ich schon vor Jahrzehnten:

    Schwule und Lesben an die Macht und Kinder kommen dann aus dem Reagenzglas.

    Na dann……
    Letztlich wird es wie so vieles direkt in die Hose gehen 🙂

    Dieses ganze geschwurbel dient nur hauptsächlich der Ablenkung
    von den wirklich wichtigen Dingen.

    Scheinbar haben diese abartigen POLIT-PERVERSLINGE nichts besseres im Sinn.

    Dieser Bundestag übertrifft bei weitem die Muppetshow.
    Was für ein Kasperverein!!

    Die leidtragenden sind mal wieder wie so oft: Die Kleinsten.
    Und dann heißt es: Kinder sind die Zukunft.
    Das sagte man auch schon zu uns……bla bla bla.

    NO FUTURE!!!

  12. Dieser raabenschwarze Freitag im Deutschen Bundestag sollte der AfD genug Wahlkampf-Material für die nächsten Wochen gegeben haben.
    Nicht nur, dass die grundgesetzlich geschützte, normale und natürliche Ehe und Familie (Vater, Mutter, Kind/er) als Keimzelle jeder Gesellschaft verhöhnt und adabsurdum geführt wurde, heute wurde auch wiedermal das Grundgesetz zugunsten einer sehr kleinen, aber umso lauteren und aufdringlicheren Minderheit gebeugt und ausgehebelt.
    Im Schlepptau zu diesem unsäglichen *Ehe für alle* Gesetz wurde auch gleich noch das von der Stasi-Maas-Kahane-Zensurbehörde eingebrachte Gesetz zur faktischen Abschaffung der Meinungsfreiheit durchgewunken. Wie praktisch, da kann man dann gleich die Kritiker dieser Homoehe mundtot machen, Super-Timing!
    Nie in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland war das Parlament so weit vom Volk entfernt wie derzeit.
    Ebenfalls noch nie in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland hat ein Kanzler so sehr gegen den Mehrheitswillen des deutschen Volkes und auch gegen seinen eigenen Amtseid agiert, wie diese Kanzler-Diktatorin!
    Gerade die aus der SED-Diktatur stammende Frau Merkel (IM Erika) müsste doch wissen, dass man auf Dauer nicht gegen die Mehrheit seines Volkes regieren kann. Honecker musste diese schmerzhafte Erfahrung im Herbst 1989 machen, schon vergessen?

  13. @ Jodi 11#

    Genau das. Alles nur Tiktak.
    SIE weiß ja schon im Vorfeld, wie die anderen stimmen werden.
    Alles abgekartet.
    Böser cop, guter cop. 🙂

    Diesmal wollte SIE den Heiligenschein des ehrenwerten Konservativismus wiedermal tragen.
    War schon länger im Schrank gehangen und fing schon an zu muffeln.

    Daß die Entscheiung mehrheitlich im Sinne der Linken durchgewunken wurde, war IHR von Vorneherein eh klar.
    Daher lohnte sich die Show mit der „heiligen Maria der Schlachthöfe“ für SIE diesmal besonders.

    Die Aura des Konservativen und das Gedächtnis an eine bereits im Verrotten begiffene CDU (insbesondere da gerade ein Hauch alte CDU durch den Tod des Altkanzlers Kohl taufrisch durch die kollektive Bewußtseinslandschaft wehte), die es eigentlich seit IHRER Regentschaft nicht mehr gibt, sollte mit dieser „Entscheidung“, die mehr ein stilisiertes „sich zieren“ ist, noch einmal kurzfristig und zweckdienlich wiederaufgehübscht werden.

    Zu klar brachte der neuliche Tod von Kanzler Kohl die Erinnerung an die ehemalige einstige und konservative CDU wieder hoch.
    Gerade hatte Michel sich in der totalen Hypnose an SIE gewöhnt, da wurde er doch tatsächlich nochmal daran erinnert, daß es auch andere Kanzler vor IHR gab, daß SIE also nicht alternativlos ist und auch vor allem EINES: endlich.

    Und da dachte sich Michel doch tatsächlich ‚oh, die CDU war aber doch immer gegen die Ehe mit diesen Schwulen, oder Emma? Da hat sich vieles zum Schlechten verändern, das wollen wir so nicht haben; diesmal wähle ich diese neue Partei, diese AfD, die wollen nämlich diese Ehe für alle nicht.‘

    Und schwuppdiwupp, verwandelte sich unsere dickliche Kröte fluchs wieder in ein behendes Eichhörnchen und zwitschert altbekannte Töne vom Tannenzweiglein herab.

    Uff, na dann ist ja alles gut; dann kann ich ja doch wieder die CDU wählen, wie bisher.

  14. Nein! Ein weiterer Sieg des Antichristen gegen die Menschheit.
    Aber wie in der Johannes Offenbarung steht, geht es weiter bis zum endgültigen Sieg des Herrn Jesus Christus! Glaubt und betet für euer Heil. Das ist die einzige Rettung!

  15. Es ist gegen die Natur geschafft . Zwei Männer können keine Kinder kriegen .
    Zwei Weiber auch nicht . Also , es ist nicht normal , sondern für meine Begriffe eine unsagbare Schweinerei .
    Ekelhaftes Pack .
    Habe fertig !

    Hier : Sodom und Gomorrha lassen grüßen :

    V-Log #7: Wir heiraten — Unser Start in die „Homo-Ehe“

    https://www.youtube.com/watch?v=JRSG1Yt-ilU

    Christopher Street Day in Freiburg 2015

  16. @18 Zille 1952
    „Nie in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland war das Parlament so weit vom Volk entfernt wie derzeit.“
    Nie in der Geschichte der Menschheit waren die reGIERenden und abgeordneten so weit von Ethik und Anstand entfernt wie in Deutschland 2017.

    Das große Babylon und das Tier
    „Und es kam einer von den sieben Engeln, welche die sieben Schalen hatten, und redete mit mir und sprach: Komm her, ich will dir das Urteil über die große Hure zeigen, die auf vielen Wassern sitzt, mit welcher die Könige der Erde Hurerei getrieben haben; und die auf der Erde wohnen, sind trunken geworden von dem Weine ihrer Hurerei. Und er führte mich im Geiste hinweg in eine Wüste; und ich sah ein Weib auf einem scharlachroten Tiere sitzen, voll Namen der Lästerung, das sieben Köpfe und zehn Hörner hatte. Und das Weib war bekleidet mit Purpur und Scharlach und übergoldet mit Gold und Edelgestein und Perlen, und sie hatte einen goldenen Becher in ihrer Hand, voll Greuel und Unreinigkeit ihrer Hurerei; und an ihrer Stirn einen Namen geschrieben: Geheimnis, Babylon, die große, die Mutter der Huren und der Greuel der Erde. Und ich sah das Weib trunken von dem Blute der Heiligen und von dem Blute der Zeugen Jesu. Und ich verwunderte mich, als ich sie sah, mit großer Verwunderung. Und der Engel sprach zu mir: Warum verwundertest du dich? Ich will dir das Geheimnis des Weibes sagen und des Tieres, das sie trägt, welches die sieben Köpfe und die zehn Hörner hat. Das Tier, welches du sahest, war und ist nicht und wird aus dem Abgrund heraufsteigen und ins Verderben gehen; und die auf der Erde wohnen, deren Namen nicht in dem Buche des Lebens geschrieben sind von Grundlegung der Welt an, werden sich verwundern, wenn sie das Tier sehen, daß es war und nicht ist und da sein wird. Hier ist der Verstand, der Weisheit hat: Die sieben Köpfe sind sieben Berge, auf welchen das Weib sitzt. Und es sind sieben Könige: fünf von ihnen sind gefallen, der eine ist, der andere ist noch nicht gekommen; und wenn er kommt, muß er eine kleine Weile bleiben. Und das Tier, welches war und nicht ist, er ist auch ein achter und ist von den sieben und geht ins Verderben. Und die zehn Hörner, die du sahst, sind zehn Könige, welche noch kein Königreich empfangen haben, aber Gewalt wie Könige empfangen eine Stunde mit dem Tiere. Diese haben einen Sinn und geben ihre Macht und Gewalt dem Tiere. Diese werden mit dem Lamme Krieg führen, und das Lamm wird sie überwinden; denn er ist Herr der Herren und König der Könige, und die mit ihm sind Berufene und Auserwählte und Treue. Und er spricht zu mir: Die Wasser, die du sahst, wo die Hure sitzt, sind Völker und Völkerscharen und Nationen und Sprachen; und die zehn Hörner, die du sahst, und das Tier, diese werden die Hure hassen und werden sie öde und nackt machen, und werden ihr Fleisch fressen und sie mit Feuer verbrennen. Denn Gott hat in ihre Herzen gegeben, seinen Sinn zu tun und in einem Sinne zu handeln und ihr Königreich dem Tiere zu geben, bis die Worte Gottes vollbracht sein werden. Und das Weib, das du sahst, ist die große Stadt, welche das Königtum hat über die Könige der Erde.“

  17. Jeder normale Mensch hat doch wohl eine natürliche Angewidertheit, wenn er zwei Männer oder zwei Frauen sich küssen sieht, geschweige denn bei dem, was dann noch abläuft. Ich will ja jetzt keine Schwulen ins Gefängnis werfen oder wieder unter Strafe stellen und eine eingetragene Lebenspartnerschaft finde ich ja o.k. Aber das, was die linksgrünen Ferkel hier durchgedrückt haben, ist genau die Erfüllung der Prophezeiung einer der Seherinnen von Fatima, die einmal geschrieben hat:“Der Endkampf zwischen dem Herrn und dem Reich Satans wird über die Familie und die Ehe stattfinden. Haben Sie keine Angst, fügte sie hinzu, denn jeder, der für die Heiligkeit der Ehe und der Familie wirkt, wird immer und auf jede nur erdenkliche Weise bekämpft und angefeindet werden, weil das der entscheidende Punkt ist.“
    http://www.katholisches.info/2015/06/das-schlachtfeld-im-endkampf-brief-von-sr-lucia-an-kardinal-caffarra/

  18. Das Ende der Menschheit steht bevor, ich sage Euch: tuet Buße, tuet Buße, tuet Buße!

    MMnews: Grüne fordern Ehe mit Tieren

    Das neue Gesetz „Ehe für alle“ geht vielen Grünen nicht weit genug. Nun fordern die Partei-Fundis auch die Ehe mit Tieren. Grünen Fraktionssprecherin Katrin Göring-Eckardt spricht von einer „klaffenden Gerechtigkeitslücke.“

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/118560-fordern-ehe-mit-tieren

  19. „Doch dieser Sieg ist allein ein Sieg der Forderungen der Frankfurter Schule nach einer kompletten Zerstörung aller familiären Werte Europas als Grundvoraussetzung für die avisierte Vernichtung des bürgerlichen Europas.“

    Also mal unabhängig davon, dass ich selbst für die Homo-Ehe gestimmt hätte, verstehe ich nicht, warum immer wieder behauptet wird, dass diese Homosexuellen-Rechte das bürgerliche Europa zerstören würden.

    Das Problem sind nicht die Homo-Ehen, sondern das Hobby der Linken, einen neuen multi-kulturellen Menschen zu züchten. Und das Problem liegt sicherlich auch an der Familienpolitik und der niedrigen Geburtenrate. Ich schrieb die Tage schon, dass laut Forschung eine Geburtenrate von 2,11 Kindern pro Elternpaar erforderlich sind, um eine Kultur aufrechtzuerhalten.

    Die Homosexuellen sind nicht die Schuldigen an dieser Misere.

  20. @ rose line 25#

    mag sein, daß einige Homos unschuldig sind.
    Daß sie aus wahren Gefühlen handeln.

    Die große Mehrheit aber folgt einem anerzogenen Trend.
    Und je mehr man sie hofiert, desto unappetitlicher lassen sie das heraus, was sie eigentlich antreibt.

    Grenzenloser Autismus, Egozentismus und präpubertäre narzistische sexuell fixierte Selbstverliebtheit.

    Eben Unreife.
    Das ist nicht der Plan der Natur.

    Zu dieser Kulturerhaltung und der Geburtenrate.

    Völker schrumpfen und wachsen in Wellenbewegungen. Wie Eiszeiten und Warmzeiten.
    Wenn man das Vakuum nicht mit Fremdvölkern anfüllt, dann ist das alles gar kein Problem.
    Oder wie glauben Sie haben Sich Völker in der Geschichte von verheerenden Kriegen und herben Verlusten erholt…

    Zeit und Ruhe.
    Aber eine Umvolkung, das ist das ENDE jeden Volkes.

  21. „Wenn ich genug Hunde heirate,
    krieg ich dann auch 5000 Euro
    monatlich wie ein Asylbewerber?“

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/118560-fordern-ehe-mit-tieren

    Das ist der (vorläufige) Sieg des KULTURBOLSCHEWISMUS, der bereits in den 20er Jahren Europa fast im Griff hatte (UdSSR, Münchner Räterepublik, Ungarn, Span. Bürgerkrieg) und dessen Vertreter Lukacs, Horkheimer und Spießgesellen in der „Frankfurter Schule“ ihre späte Ernte einfuhren, die ganze Generationen geistig vergiftet hat.

    Die heutigen Kulturbolschewisten in allen „Altparteien“ sind allerdings WITZFIGUREN im Vergleich zu diesen Vorläufern und an Lächerlichkeit und Anmaßung nicht mehr zu toppen – lacht diese Geisteskranken vom „Bunten Tag“, von Lammert bis Beck, von Maas bis Göre Eckart einfach WEG! Zieht ihnen ihr CLOWNSKOSTÜM vom Körper, damit man ihr Blöße sieht: die Kommunistische Vernichtungspolitik gegenüber Volk und Familie, wie sie ihre Vorläufer schon mal in den 20er Jahren versucht haben!

  22. @ Alter Sack 27#

    Das denke ich auch ziemlich oft.
    Die haben ganz einfach nicht das Zeug dazu, um uns wirklich zu erschrecken.

    Perfide sind sie allemal.
    Aber auf welchem Karatspiegel.
    Das ist alles Ausschuß, davon würde nichts in den Brillantschliff gehen; zu wenig Klarheit, zu wenig Licht.

    🙂

  23. Das mag so sein das die Frankfurter Schule wieder einen Punkt ihrer Agenda erreicht hat! Aber es wird immer welche geben die eine GEGENBEWEGUNG bilden! Das ist in unserer Zeit so! Und dies ist deren Experiment! Aber ich glaube daran das dies nicht lange bestand haben wird! Denn das ist gegen die Natur! Und die Natur hat immer recht! Und wer sie verschandelt wird an ihr UNTERGEHEN! So sieht das aus! Auch wenn es wohl wie ich denke nicht in unserer Zeit sein wird! So wird man in der Zukunft unseren Zeitgeist mit Verachtung ansehen! Daran glaube ich fest

  24. Dass die Kirchen sich gegen die „Ehe für Alle“ wehren, wäre ja Nonsense, sind die meisten doch Kinderficker, schwul oder entgegen des Zölibates Frauen lieben. Jetzt erleben sie ihre Renaissance mit dieser Entscheidung. Ich erkenne schon lange, dass diese Satanisten immer noch die sog. Ehe verteidigenaber dazu zu dieser Entscheidung keine Stellung nehmen. Nur das dumme Volk soll noch glauben, was diese Pharisäer verkünden.

  25. @ TLouis1691

    Das Ziel der Grünen Khmer ist es vor allem – ganz im Sinn des Hooton-Plans – das deutsche Genmaterial (die „Natur“) zu vernichten. Deshalb kämpfen sie wie wild um das „Bleiberecht“ jedes einzelnen Afghanen, Syrers oder sonstigen Fremdstämmigen – andere Staaten könnten diese ja abschieben, deshalb sollen sie unter allen Umständen „bei uns“ bleiben. Aber „Blut ist ein ganz besonderer Saft“ – es wird zu keiner „Vermischung“ kommen, sondern allenfalls zur Ghettobildung. Das ist die CHANCE für das deutsche Volk zu überleben – es muss sich nur ORGANISIEREN gegen diese Völkermörder und sie eliminieren, um einen eigenen Staat zu bilden. Wie eagle1 treffend sagt:

    „Sie haben nicht das Zeug, uns wirklich zu erschrecken“ – wir müssen nur den MUT und die GEDULD aufbringen, diesen Verbrechern täglich die Maske herunterzureißen.

  26. Jetzt wollen sie die „Ehe für alle“ einführen. Merkel läßt ohne Fraktionszwang abstimmen. Naja, die Taktik ist klar: durch ‚Gewissensentscheidung‘ mehrheitlich gewissenloser Volkszertreter (die sinistre Kanzlerin hat ja ihre Pappenheimer im Griff) die gottgewollte Ordnung zwischenmenschlichen Zusammenlebens weiter zersetzen und Ablenkung von den Auswirkungen des Asylantentsunamis 2 Fliegen mit einer Klappe schlagen.
    Also wenn ich einen ‚den Christus bekennenden‘ Schwulen kennen würde, dann würde ich ihn fragen, ob er den Willen Gottes in dieser Frage kennt. Ob er darauf eine Antwort weiß, warum explizit die Homosexualität zum Zeichen gesetzt ist für die Gerichtsreife von Sodom und Gomorra. Und warum der erhöhte Christus den Abscheu Gottes für „Männerlieger“, „die den natürlichen Verkehr mit ihren Weibern verlassen haben“, Knabenschänder und Frauen, die „den natürlichen Verkehr verwandelt haben in den unnatürlichen“ (Röm.1,26-28) bezeugt und Gott all dieses gleichgeschlechtliche Tun mit „schändliche Leidenschaften“ und mit „Schande treiben“ benennt?!

  27. Also, wenn die Homoehe jetzt durch ist, werde ich noch einen Schritt weiter gehen : Meine Freundin ist mir davongelaufen, eine neue finde ich im Moment nicht, ich bin nicht homosexuell, bin aber durchaus der Meinung, dass auch ich ein Recht auf Ehe mit einem Partner meiner Wahl habe !

    Diesen Anspruch werde ich bis zum Bundesverfassungsgericht durchboxen !

    Zur anschließenden Hochzeit mit meiner weiblichen Hauskatze werde ich
    alle regelmäßig-schreibenden Forumsteilnehmer bei Nass- und Trockenfutter einladen.

    Einziger Wermutstropfen und Zugeständnis an die katholische Kirche :
    Auf eine kirchliche Trauung werde ich aus Tierschutzgründen verzichten.

  28. Man stelle sich einmal die Frage, warum man in bäuerlichen Betrieben die Tiere mit Hormonen vollstopft. Diese Tatsache ist nicht zu leugnen und mit grosser Wahrscheinlichkeit mit ein Grund, warum sich ein Männlein im Walde, wie ein Weiblein
    fühlt und umgekehrt.

    Kann allerdings auch eine Art eingebildete Krankheit sein,
    die seit Jahrzehnten in die Hirne der Probanden gespritzt
    wird, mithilfe der immer gleichen, einschlägigen Medien.

    Dies scheint ein Punkt auf Liste der Agenda der NWO Päpste zu sein, um die Welt völlig aus den Angeln zu heben.

    Ich kann euch gar nicht sagen, wie mich die derzeitige, rasante Entwicklung in den Höllenschlund ankotzt!

  29. (…) Willkommen in der Wirklichkeit.

    >> Das Problem wird sich mit dem Familiennachzug vergrößern und verfestigen, und so wird aus der naiven Vorstellung, dass die „Flüchtlinge“ von heute die Rentenbeitragszahler von morgen werden, die traurige Gewissheit, dass man sich eine schwere Hypothek aufgeladen hat.

    […] Rudolf Waxenberger, Bauunternehmer aus Erding und Kreishandwerksmeister, hat die Nase voll: „Flüchtlinge als Lehrlinge und Arbeitskräfte bringen nichts.“ „Kaum einer hält lange durch. Meist ist nach dem zweiten Tag Schluss. Entweder kommen sie danach gar nicht mehr. Oder sie haben irgendwelche Ausreden.“

    Als Kreishandwerksmeister spricht Waxenberger nicht nur für sich. „Meine Kollegen im Landkreis erleben genau das gleiche „Dort habe ich das gleiche Klagelied gehört.“ Eine brisante Rechnung habe die Runde gemacht. „90 Prozent der Flüchtlinge brechen ihre Ausbildung im ersten Halbjahr ab. Davon wiederum 90 Prozent sind schon im ersten Monat wieder weg“, zitiert Waxenberger.

    Dass die Kammern offiziell von „großen Chancen“ sprechen, die die Flüchtlinge für die von Fachkräftemangel geplagte Wirtschaft böten, hält Waxenberger für Sonntagsreden. „Tatsächlich erleben wir einen massiven Einzug in unsere Sozialsysteme – mit heute nicht ansatzweise absehbaren Folgen.“

    Waxenberger: „Das Hauptproblem sind die mangelnden Sprachkenntnisse. Es ist nun einmal Tatsache, dass viele Zuwanderer Analphabeten sind. Sie können weder lesen noch schreiben und sollen eine fremde Sprache lernen. Wie soll das funktionieren?“ Für Waxenberger sind die meisten Flüchtlinge deswegen nicht einmal ausbildungsreif. Hinzu kämen „große Mentalitätsunterschiede“. Der Bauunternehmer glaubt, dass sich viele Migranten keinerlei Vorstellungen gemacht hätten, wie es in dem Land zugeht, in das sie eingereist sind.
    […] Quelle: Merkur Online <<

  30. Machen wir uns nichts vor.
    Von Gott will die Mehrheit nichts wissen.

    Echte Christen sind schon immer in der Minderheit gewesen.

    Wer sich ausnahmsweise dafür interessieren sollte, wie Gott über die Homosexualität denkt und weshalb sie überhaupt entsteht, der könnte die Antworten auf diese grundlegenden Fragen beispielsweise
    im Römerbrief, Kapitel 1, Verse 18 bis 32 finden.

    https://www.bibleserver.com/text/ELB/R%C3%B6mer1

  31. Die CDU 🙂 . . . das die sich nicht schämen . Pfui Deibel , welch ein Scheiß-Verein !

    https://lh3.googleusercontent.com/-N6VMkoB5i6M/WVU6mTqpC2I/AAAAAAAAV5s/q7iaqjnv41U1hq1O8YeuZKvqEXjbIno9QCJoC/w530-h495-p/S7Fx35G53Fc.jpg

    Und die stolzen großmauligen Bayern mit ihrer CSU , was sagen die eigentlich dazu ?

    Das Ausland zeigt schon mit Finger auf uns . Man muß sich nur noch schämen !

    STASI – GENOSSIN MERKEL (IM ERIKA)

    https://www.youtube.com/watch?v=ZxWTqxx10bs

    . . . „die Amis mögen den Verrat lieben, aber sie spucken Verrätern ins Gesicht. Die Amis werden mit Sicherheit nicht intervenieren, wenn der amtliche Scharfrichter diese Hochveräterin unters Fallbeil zerrt“.?

  32. @ Hölderlin #33

    Ich kann euch gar nicht sagen, wie mich die derzeitige, rasante Entwicklung in den Höllenschlund ankotzt!

    ——————–

    Da sind Sie nicht allein werter Hölderlin.

    Doch diese „Grube„ haben diese Totalversager sich selbst ausgehoben.
    Und der weg in den Höllenschlund ist ganz alleine denen vorbehalten.

    Anstatt für ihr Volk haben sie sich dagegen entschieden.

    Denen ihr Gejammer und Geschrei wird das Universum noch bis in den
    hintersten Winkeln vernehmen.
    Selbst schuld, denn mit denen ist kein Mitleid zu haben.

    Ihnen und Ihren liebsten ein gesegnetes Wochenende und alles Gute 😉

    LG
    Didgi

  33. @Didgi #40

    Denen ihr Gejammer und Geschrei wird das Universum noch bis in den
    hintersten Winkeln vernehmen.
    Selbst schuld, denn mit denen ist kein Mitleid zu haben.
    ———————————————–

    Auch werter Didgi,

    … und trotzdem: der Christus hat mit Seinem Blut auch für ‚die‘ bezahlt.

  34. Arabische Medien zur Homoehe in Deutschland: Allah verfluche euch!

    (Foto)

    ISIS Hinrichtung schwulen Mannes (c) Twitter

    (David Berger) Während die evangelische Kirche mit der Öffnung der Ehe für gleichgeschlechtliche Paare gar keine Probleme hat, die katholische Kirche ihre taktvoll und angesichts des Kirchen-Steuersystems sehr vorsichtig zum Ausdruck bringt, zeigen die Muslime ziemlich deutlich, was sie von der Öffnung der Ehe in Deutschland halten.

    Der Orientexperte der ARD, Constantin Schreiber twitterte heute:

    Arabische Medien berichten, dass Ministerin Hendricks nach #Ehefueralle ihre Partnerin heiraten will. Kommentar: Allah verfluche euch!

    Böse Zungen hatten doch tatsächlich das Gerücht in die Welt gesetzt, dass Politiker – aufgrund…

    https://philosophia-perennis.com/2017/06/30/arab-medien-zur-homoehe-d/

    • Auch wenn ich die Homoehe selbst nicht befürworte: Diese Entscheidung geht der arabischen Welt, und den Muslimen nichts an!

  35. Die Stuttgarter Prälatin Gabriele Arnold, (die von Gotteswege nicht in dieses Amt gehört) will
    mit ihren eigenen Ansichten die Göttliche Ordnung aufheben, indem sie gleichgeschlechtliche
    Partnerschaften künftig auch in der Evangelischen Landeskirche in Württemberg öffentlich segnen
    will.

    Sie plädiert Gottes Gesetz verletzend, dafür die Kirche zu öffnen, da man sonst die Kirche beschädige. Nur auch diese Kirchenfrau verkennt offensichtlich oder tut es ganz bewusst, dass sie selbst die Kirche beschädigt, indem sie Gottes Gesetz missachtet, wenn sie dazu Irrlehren konstruiert, um damit zu bewirken, dass in der Kirche gegen Gottes Richtlinien menschliche
    Bedürfnisse bedient werden, die ihm offenkundig ein Gräuel sind.

    Damit entfernt sie die Menschen aus Gottes Gegenwart und führt sie ins Verderben, weil ihnen dadurch das Ewige Leben verunmöglicht wird.

    Homosexuelle haben das Recht wenn sie in kirchliche Beratung gehen die Wahrheit gesagt zu bekommen, auch wenn sie ihnen nicht gefällt:

    In Gottes Angesicht ist das praktizieren von Homosexualität ein Gräuel, weil man sich dadurch
    verunreinigt, denn wer diese Gräuel tut, dessen Seele soll ausgerottet werden aus der Mitte seines
    Volkes. (3.Mose18, 22-30) Deshalb hat jeder Mensch die Wahl Kraft seines eigenen Willens zu entscheiden, ob er seinen unzüchtigen Begierden folgen mag, sich aber damit offen gegen Gott stellt und das Ewige Leben verwirkt, oder ob er sich in der Hinwendung an Gott daran orientiert seine Neigung zu überwinden um Heilung zu erfahren.

    http://www.idea.de/frei-kirchen/detail/bischoefin-kirche-soll-keine-vorgaben-bei-der-sexualitaetmachen-101160.html

  36. @41 Taurus Caerulus

    Natürlich nicht! Das Problem heißt „Islamische 5. Kolonne“ hier in Deutschland.

    Mir als Hetero ist die Ehe für alle wurscht. Sollnse halt heiraten, aber worauf es bestimmten Kreisen dabei wirklich ankam, ist das Adoptionsrecht !! Dies wird wohlweißlich nicht kommuniziert.
    ———————————–
    Was aber in der BT-Sitzung wirklich wichtig war, ist DAS:
    ———————————–

    Bundestag beschließt NetzDG

    BERLIN. Der Bundestag hat das Gesetz gegen Haßpostings in sozialen Netzwerken beschlossen.

    Das sogenannte Netzwerkdurchsetzungsgesetz (NetzDG) von Justizminister Heiko Maas (SPD) wurde am Freitag mit den Stimmen von Union und SPD angenommen. Politiker von Linkspartei und Grünen stimmten gegen das NetzDG.

    Soziale Netzwerke wie Facebook, Twitter und Youtube sollen mit dem Gesetz verpflichtet werden, „offensichtlich“ rechtswidrige Inhalte innerhalb von 24 Stunden zu löschen. Ansonsten drohen empfindliche Geldbußen von bis zu 50 Millionen Euro.

    Kritiker warnen vor Eingriff in die Meinungsfreiheit

    Gegen das Gesetz gab es im Vorfeld erhebliche verfassungsrechtliche Bedenken, da es in die Meinungsfreiheit der Nutzer eingreifen könnte. Dies liegt unter anderem an unbestimmten Begriffen wie „Haßpostings“ oder „offensichtlich rechtswidrig“….

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2017/bundestag-beschliesst-netzdg/
    ————————————
    Diese Tatsache ging im allgemeinen Freudentaumel unter. Und wohl beabsichtigt!
    ————————————

    Ich zitire aus dem Komentarbereich der JF:
    ————————————

    Yahel meint

    30. Juni 2017 um 18:35

    Das UN-Hochkommissariat für Menschenrechte hat das Maassche Gesetz in der bisherigen Fassung veruteilt.

    http://www.ohchr.org/Documents/Issues/Opinion/Legislation/OL-DEU-1-2017.pdf

    Es wird darauf hingewiesen, daß Artikel 19 des ICCP, das Deutschland am 17. Dezember 1973 unterzeichnet hat, jedermanns Recht schützt, seine Meinung ohne Eingriffe (von Außen) zu veröffentlichen (…). Zudem müßten – oder würden – die Staaten sich dazu verpflichten, dieses Recht auf freie Meinungsäußerung mit Gesetzen zu schützen. Zudem sei es nicht einfach damit getan, solche Erklärungen abzugeben, sondern Eingriffe gegen die Meinungsfreiheit seien klar zu bekämpfen.
    Das Schreiben des UN-Hochkommissariats für Menschenrechte weist zudem darauf hin, daß Zensureingriffe keinesfalls durch Private erfolgen dürften.
    Quelle: Watergate.TV

  37. @ Cato 20h07
    „entscheidender Punkt“ weil die Familie (Mann + Frau) die Säule ist, die das Gewölbe, d.h. die Gesellschaft, trägt. Zerstört man die Familie, stürzt die Gesellschaft ein; dann folgt das Chaos und das Flammenmeer der Weltrevolution.

  38. Diese Politiker wollen das deutsche Bürgertum zerstören .Vater Mutter Kind wollen diese Verbrecher abschaffen . Auch soll durch die Ehe für Alle das Kinderschänden als Legal gemacht werden . Dies wollten sie schon lange ,gell . Inzucht ,Sex mit Kindern ,Sex mit Tieren ,Sex mit Toten ist schon lange Grünes Bestreben ,ha und diese Parteien CSU/CDU/SPD /LINKEN machen freudig mit .Genauso wie die Moslems vorgeschrieben ist ,diese Perversionen auszuleben .

    “ Ehe für Alle “ verstösst gegen unser Grundgesetz .
    Unseren Richtern traue ich heute alles zu und sie richten wiedermal gegen das Grundgesetz ,gegen unser Deutsches Volk ,anstatt uns vor dieser Willkür zuschützen ,insbesonders Deutsche Kinder .

    Es war vorauszusehen ,das diese Abgeordenten diesen Rechtsbruch wiedermal absegnen . Sie sind nun mal
    eine Kriminelle Vereinigung ,die nur ihren Völkermord an uns Deutsche im Sinn haben .

    Hoffendlich wird es bald soweit sein ,das dieses Verbrechersynikat ihre gerechte Strafe bekommt .

    Meinungfreiheit ade
    Sex mit Kinder ,Sex mit Tieren ,Sex mit Toten wird als Legal durchgehen
    Islamisierung geht weiter
    Alles schön auf Islam abgestimmt ,pervers sage da nur

    Was für ein Abgrund

    Was schrie nochmal die Schwulen , Lesben und die Antifa in Stuttgard bei der“ Demo für alle „wo Eltern gegen die Frühsexualisierung ihrer Kindern gelaufen sind.

    “ Wir kriegen Euere Kinder ,Eure Kinder gehören Uns ,Euere Kinder werden genauso wie Wir “

    Ein Trauerspiel
    Wenn ich noch jung wäre und mein Kind diesem Abschaum ausgeliefert wäre ,ich wüßte nicht was ich mit Ihnen (Abschaum)machen würde.
    Was für ein Verbrechen

    Ich denke es ist soweit ,was Alois Irmeier vorausgesagt hatte .
    Stichpunkt : Wenn sie sich an die Kinder vergreifen ……..dann geht es bald los
    Hoffendlich ,denn man kann es nicht mehr ertragen

  39. @ topaz 32#

    Da wüßte ich was Erfolgversprechenderes für Sie, vielleich sogar auch Lukrativeres.

    Sie suchen sich einen alten Kumpel, der für Sie verträgliche Charakterzüge hat und besprechen das Geschäftsmodell (nichts anderes ist es nämlich, ein Steuermodell, daß diese ohnehin zu reichen Homosexuellen damit auch noch für sich durchgeboxt haben) mit ihm. Man lebt in einer WG zusammen (schließlich obliegt es allein Ihrer Entscheidung, welches der 120 Geschlecher Sie sind, also könnten sie auch ein tempoär asexuelles homosexuelles Geschlecht sein) und ist offiziell verheiratet.

    Damit hat man die Steuervorteile der Ehepaare, zahlt die halben Unterhaltungskosten für Wohnraum, teilt sich die schnöde Hauserhaltungsarbeit, kann sich dann locker ein oder zwei Raumpflegerinnen leisten 😉 und schustert sich die feinen Jobs und die guten Schnäppchen zu.

    Abends heckt man Pläne aus, wie man SIE loswerden könnte, und am Wochenende kann man dann endlich ohne verlangsamende Anhängsel so richtig lossporteln.

    Jeder führt ein völlig unabhängiges und selbstverständlich freies Leben. Welche Einheit im Staat sollte dies überprüfen können.
    Diese Homoehe ist ein reines Geschäftsmodell.

    Bei der Ehe zwischen Mann und Frau ging es auch hauptsächlich um die Absicherung der Nachkommenschaft. Die WIRTSCHAFTLICHE.
    Ansonsten wäre es ja relativ egal, wer mit wem sein Leben verbringen will. Was ginge dies denn den Staat an.

    Also inserieren Sie doch schon mal, oder erinnern Sie sich an einen guten alten Schulkameraden, der eigentlich schwer ok war…

    Die Zeiten werden härter, die Finanzen knapper, und Katzen kosten, zahlen aber nichts zum Haushalt dazu. 😉

  40. @ Satellit 36#

    Das was diese Handwekermeister da von sich gibt, das ist seit JAHRZEHNTEN bekannt in de Branche.
    In ALLEN Branchen, die mit dieser Sorte von Mentalität zu tun haben.

    Daß das arbeitsscheues Gesindel ist, weiß JEDER.
    Das Gelüge, die Ausreden, alles ist aber nicht deshalb so, weil die armen Zugereisten sich keinerlei Vorstellungen von dem Land gemacht hätte, in das sie eininvadiert sind, sondern es ist vielmehr so, daß diese Kameraden GANZ GENAU WISSEN, wie sie den Esel hier drehen müssen, damit er für sie GOLD SCHEI*t.

    So schauts aus.
    Und die Trickkiste macht nicht erst seit heute die Runde.

    – Wenn man auf einem Amt Probleme hat oder nicht bekommt, was man will: schreien und schlagen, aggressiv und verrückt aufführen und gegen Türen trampeln, schlimme Flüche ausstoßen und einen auf anstaltsreif machen. Meistens geben die dann nach – Tipp eins.

    – Wenn man im Asylheim angekommen ist, zu allem ja und Amen sagen und sich in eine private Hütte und Arbeitsplatz vermitteln lassen, besonders gerne einen Ausbildungsplatz.
    Eine Weile auf geistig behindert machen, viele Werkstücke kaputt machen, sich massiv ungeschickt anstellen, oft krank sein, später nicht mehr kommen, bis man gefeuert wird. Dann weiter Drogen verchecken und Weiber zwecks Papiere aufreißen gehen und ungestört Stütze kassieren. Das Leben ist kurz, wer weiß wann die einen rausschmeißen, bis dahin Kohle machen soviel wie geht, zu Hause dann Haus bauen und angeben wie 10 Neger. Tipp 2

    Aus Tipp 2 resultieren dann auch vielfach die enormen Märchen über unser Wunderland. Denn die „Erfolgreichen“ kehren heim und erzählen weiß Gott was für Heldentaten und was für tolle Geschichten, wie toll sie auch dort gelebt hätten.
    Wohl kaum einer wird offen zugeben, daß er hier der letzte Dreck war und irgendeinen Putzjob oder den Tellerwäscher gemacht hat.

    Und offiziell wird auch das mit den Drogen sicher nicht so leicht bei Mama und Papa zugegeben werden.
    Nicht alle dort sind dekadent oder kriminell. Die Familien träumen also vom erfolgreihen Auswanderer- und Heimkehrer-Sohn, der das Glück in Europa gemacht hat. Niemand will so genau wissen, wie, und woher das Geld eigentlich kommt.

    Außerdem ist Betrug und Lüge in diesen Kulturen wie schon erwähnt völlig normal. Eine Stilfrage geradezu.

  41. Eagle 48

    Lügen und Betrügen „normal“ bei Moslems ?

    Alles andere wäre bei diesen Traditions-Plünderern
    ‚Gotteslästerung‘ – immerhin haben diese Unmenschen
    über 1400 Jahre verdammt gut OHNE Ethik u.Moral gelebt
    (auf Kosten ‚Ungläubiger‘) – warum sollten Die das ändern?

  42. Unerträglich ist diese Zerstörung unserer ethischen, etnischen und nationalen Werte durch diese unmoralische verwahrloste Rotte. Ar – Fi’s (bitte kurz überlegen. Hier bilden zwei Hauptworte ein zusammengesethtes Ganzes) als Musterbeispiele von bürgerlicher Toleranz. – Verkommenes Pack. Dekadenz in und als Reinkultur. Pfeu Teufel, soviel Dreck an einer Stelle!

  43. Neustes Messe-Gebet eines „fortschrittlichen“ Christen :

    „Lieber Gott im Himmel,
    ich bete – also bin ich cool –
    schick mir einen Pimmel,
    denn ich bin Christ ……… und schwul“!
    . . . A M E N ! . . .

  44. Lieber Didgi, wünsche Ihnen und Ihrer Familie, ebenfalls Gottes Segen und viel Kraft, um in diesen Zeiten des Wahnsinns, heil an Körper und Seele zu bleiben.

    Diese Wünsche sollen übrigens alle Mitstreiter begleiten.

    H ?G

    Hölderlin

  45. @Didgi #40

    Das Fragezeichen schlich sich anstelle des Herz-
    symbols ?ein. Keine Ahnung warum das Einstellen
    des Symbols nicht funktionierte.

    Also nochmal, einen herzlichen Gruß an Sie, werter
    Didgi!

    @eagle1 kennt sich mit der Materie besser aus.

  46. Kettenraucher
    Zitat:
    „Mir als Hetero ist die Ehe für alle wurscht.“

    Mir nicht, solange ich als Steuerzahler die Witwerpensionen von Schwulen bezahlen muß, die viermal so hoch sind wie die selbst bezahlte (!) Rente meiner Frau! Ist eigentlich klar, welche Möglichkeiten sich da auftun? Alter, schwuler, aidskranker Sack heiratet jungen Freund und verschafft ihm so eine lebenslange Pension, ohne daß auch nur der geringste gesellschaftliche Nutzen erkennbar wäre.

    Nicht, daß ich den Grünen das nicht zutrauen würde, aber die Meldung auf mmnews über die Forderung KGEs nach der Ehe mit Tieren halte ich für eine Falschmeldung, zumindest bis zum Beweis des Gegenteils.

  47. Problem Homo-Adoption:Im Gegensatz zu einem Kind in einer Vater-Mutter-Gruppierung, erleidet das in einer gleichgeschlechtlichen Beziehung heranwachsende Kind eine gewisse Deprivationssituation, da ihm der enge Kontakt mit der Gegengeschlechtlichkeit verwehrt bleibt und somit eine Art Freiheitsentzug bzw. Diskriminierung vorliegt.
    Hirnphysiologische Gegebenheiten weisen auf die Bedeutung gegengeschlechtlicher Erziehung und damit auf die Zweckmäßigkeit und Notwendigkeit gegengeschlechtlicher Spiegelung für spätere Stressverarbeitung, Bindungsfähigkeit und emotionale Zwischenmenschlichkeit hin.
    Eine wesentliche neurophysiologische Basis für dieses wichtige Verhalten stellen die so genannten Spiegelneuronen dar, welche zur Grundausstattung des Gehirns gehören. Sie geben bereits dem Säugling die Fähigkeit mit einem Gegenüber Spiegelungen vorzunehmen und entsprechen so dem emotionalen Grundbedürfnis des Neugeborenen. Man geht davon aus, dass diese Spiegelneurone zwischen dem 3. und 4. Lebensjahr voll entwickelt sind. Dies ist nur dann der Fall, wenn die Fähigkeit zu spiegeln optimal und intensiv im familiären Bezugskreis (Mutter oder Vater) genutzt wird. Wie bei allen Nervenzellen im Entwicklungsstadium gegeben, gehen auch die Spiegelneuronen bei mangelnder Anregung zu Grunde („Use it or lose it“).
    [siehe Kapitel „Kinder – Die Gefährdung ihrer normalen (Gehirn-) Entwicklung durch Gender Mainstreaming“ im Buch: „Vergewaltigung der menschlichen Identität. Über die Irrtümer der Gender-Ideologie, 6. Auflage, Verlag Logos Editions, Ansbach, 2015: ISBN 978-3-9814303-9-4]

  48. @ 22…24

    Diederich Heßling

    @ 23

    Cato

    Es gibt einen aggressiven,weltweiten Antrieb das natürliche,gesellschaftliche Verhalten durch ein völlig unnatürliches und durch und durch verdorbenes Verhalten zu ersetzen.
    Dieses Antrieb kam von einer kleinen Gemeinschaft von „Menschen“ (??) die anscheinend die Stellvertreter des Widersachers sind.Bei ihnen handelte es sich um die Bewegung Bündnis 90,die Grünen.
    Es handelt sich hier um „Menschen“ die von der Lust,ihrem schon viehischen Trieb,so eingenommen sind,dass sie soweit gehen,ihr abstossendes,höllisches Benehmen in allen Orten und Strassen dieser Welt zur Schau zu stellen.
    Diese Bewegung Grün ist eine teuflische Agenda monumentalen Ausmasses.
    Während wir sehen wie sich eine Bibelprophetie nach der anderen vor unseren Augen erfüllt und beweisen dass das Ende sehr nah ist,müssen wir uns bewusst sein,dass sehr viele Abarten und bösartige Dinge in diesen Tagen alltäglich werden.
    Will heissen;Homosexualität gab es immer,für mich ist sie ein unheimliches Gräuel und zutiefst abstossend.

    Bis in die achtziger Jahre hinein war es so das diese Ferkeleien meist im Verborggenen blieben,Grüne und satanistische Linke jedoch haben es in Regierungskreise getragen.Offensichtlich wollen sie das die Welt homosexuell wird,,dass ist ihr grösstes Anliegen,davon machen sie sogar Koalitionen abhängig.
    Die Bibel sagt uns,dass in den letzten Tagen ungewöhnliche,weltweite Ereignisse stattfinden,und dass die Gesellschaft völlig verdorben sein wird.
    Die Regierungsparteien werden als nächstes nach dieser Erpressung Ehe für alle auch noch dasselbe in Richtung Inzest und Kindersexfreigabe erleben.
    Die Sünde der Menschen von Sodom ist klar verknüpft mit ihrer Homosexualität.Es besteht keinerlei Zweifel:
    Römer 1,27:
    “ desgleichen auch die Männer haben verlassen den natürlichen Brauch des Weibes und sind einander erhitzt in ihren Lüsten und haben Mann mit Mann SCHANDE getrieben…“

    Mose 18,22
    „Du sollst nicht beim Knaben liegen wie beim Weibe,denn es ist ein Gräuel.
    Die Bibel verurteilt Homosexualität im gleichen Kontext,wie sie Inzest und Bestialität verurteilt.Und genau das fordern die Grünen,und erpressen damit sogar den Staat.
    Paulus sagt uns im Kapitel 1 des Römerbriefes dass Gottes Gericht über alle ausgesprochen wird,die den schwulen und lesbischen Lebensstil praktizieren,wie auch über alle die ihn stillschweigend dulden und als normal ansehen.
    Genauso war es auf der ganzen Erde in den Tagen Noahs.Darum hat Gott auch die Sintflut geschickt.Die Sünde der Menschen war so abscheulich,dass Gott keine Wahl hatte,als alle auszulöschen.
    Auch heute wird alle Zivilisation den homosexuellen Lebensstil als völlig normal akzeptieren.
    Gott sagt uns weiter,dass eine Zeit kommen wird,wenn er seine Geduld mit diesen Rebellierenden verliert.
    Und die Homosexualität breitet sich noch weiter und stärker aus und reklamiert immer mehr Rechte für sich.Sie ist eines der wesentlichen Merkmale für den Zerfall der Sitten und den Ungehorsam gegen Gottes Ordnungen,was unweigerlich das Gericht Gottes nach sich zieht.
    Schwule Tiere (Grüne als das Tier in sich selbst),schwule Soldaten und jede Menge bunter Gay – Paraden;was als Protestbewegung begann,ist zu einem riesigen sauigem Spektakel geworden.Die Homosexualität der Gesellschaft erreicht heute fast ihren Höhepunkt,und wer sich outet,wird zum leuchtenden Märtyrer einer neuen,bekennenden Kirche.Wer sich dem Kult widersetzt,den trifft der Bannstrahlt.Und wie alles in diesem bolschewistischen Drecksstaat gilt auch hier:Wer die Stirn runzelt,gehört nicht dazu,die grossen Schwulenpartys im Berliner Bundestag und sonstwo will nicht gestört werden.
    Seit Jahren ist ein anschwellendes Theater um Schwule,Lesben und die Bedeutung sexueller Veranlagungen in der Öffentlichkeit zu beobachten.Selbst in der Politik,in den kommunistischen „Edeleliten“ haben die Homosexuellen ihren selbstverständlichen Platz eingenommen.
    Folgender Befund grängt sich auf:
    Die Homosexualität der Gegenwart erreicht Rekordwerte.Aber mehr noch,viel mehr noch;es scheint ein irritierender Kult um die Schwulen entstanden zu sein,man kann bald sagen,und auch die Einstellungen der Kirchen zeigen es uns auf,Homosexualität ist zu einer Art Religion geworden.
    Dieser Punkt scheint tatsächlich erreicht,wo die Propagierung des eigenen Lebensstils auf Kosten der freien Meinungsäusserung ins Intolerante kippt.Denn längst haben die Schwulen den Spiess umgedreht.Die Schwulen bestimmen heute,wie über sie zu denken und zu sprechen ist,und natürlich allem voran worüber man nicht sprechen darf.
    Ermutigt,eingeladen,aufgefordert durch Grünenklibber und Massenmedien kann die Homolobby fast jedes ihrer Anliegen durchsetzen.Sogar Institutionen wie die Polizei oder das Militär stehen mittlerweile stramm,wenn der Ruf zur Schwulenförderung dröhnt.
    Selbst der Ort der halbwegs erhaltenen letzten hetero Bastion,die Schule ist gefallen.
    Vom Erstklässler bis zum Milität,bis zum Armeeoffizier….Homosexualität muss und soll nun lebensbegleitender Pflichtstoff werden.
    Homosexualität ist zur Weltanschauung und zum politischen Programm geworden.Eine eigentliche Nebensache drängt sich mitten ins Zentrum der gesellschaftlichen Hauptinteressen.
    Homosexuelle Politiker werden nicht nach ihren Grundüberzeugungen und Taten mehr beurteilt,sondern nach ihren sexuellen Präferenzen.
    Die Frage drängt sich auf:
    Wo ist der Punkt,an dem der überaus berechtigte Protest gegen Unterdrückung,Verkennung und Diskriminierung ümschlägt in peinliche,Propaganda für persönliche Vorlieben?Wie sehr interessiert es uns eigentlich,wer welchen sexuellen Praktiken nachgeht und warum?Bald beglücken und die Inzestliebhaber,die Tierliebhaber und Nekrophilen.
    Das ist die Endzeit,dass Gericht des Herrn ist nahe,niemals war Deutschland so verdorben,verkommen und verdreckt wie heute.

  49. Werte Monika Richter,
    Zitat:
    „Bis in die achtziger Jahre hinein war es so das diese Ferkeleien meist im Verborgenen blieben…“

    Na, das nehme ich jetzt mal ganz persönlich als milderen Umstand bezüglich meiner anfänglichen, zugegeben naiven Sicht auf die Grünen.

  50. Hallo MM! Der Satz unter der Abbildung „Und wieder diktiert ein verschwindende, überwiegend linke Mehrheit,
    wo es lang zu gehen hat“ stimmt der so?
    Ich meine, es muss Minderheit heißen.
    (Oder wollten Sie damit etwas Tieferes ausdrücken, was sich mir nur nicht erschließt… Ich wäre ja froh, wenn die Linken verschwänden… :-))) ).

    Dass Merkel mit Nein gestimmt hat, ist bedeutungslos und wie üblich ihr Kalkül!
    Natürlich ist sie für die linke Ehe für alle und wusste auch, dass Viele in der CDU dafür stimmen würden.
    Auf ihre Stimme kam es gar nicht mehr an, und so kann sie nun sagen, sie verträte konservative Positionen. Hahaha!
    Nicht verar* lassen!
    Interessant übrigens, wer mit Ja gestimmt hat: die ehem. Familienministerin, Jens Spahn, Tauber-Nuss (beide Homo), Altgeier, Flinten-Uschi etc.
    Da weiß man, welche Linie die CDU vertritt.

    AfD wählen!

  51. #57 Der Lord
    Der Bundestag verkommt immer mehr zum Kasperlverein.
    Wenn man sich Merkels Grinsen ansieht, erkennt man, dass ihr die Häme ins Gesicht geschrieben ist.
    Frau Erika Steinbach verkörpert die Vernunft, mit ihrem Austritt wird unser Land noch ärmer.

  52. Zu alter sack:

    Erst wenn der letzte Fisch tot, der letzte Fluss usw. (Ihr kennt ja die Weissagung der Cree-Indianer) sollte man umschreiben!

    Es endet dann so: „… werden GrünInnen erkennen, das Afghanen keine Steuern erarbeiten.“
    Denn das ist es, wie für Vampire das Blut: Geld, das die SozialistInnen haben wollen, und sie Anderen (den „Reichen“, also uns) abpressen.
    Nur: Die Schwatten und Afghanen wollen auch abgrasen. Die sind nicht gekommen um zu arbeiten, die sind wegen unserem Sozialstaat gekommen.

  53. Zu Biersauer:
    Ich denke Schweden reinigt sich. Reinigt sich von Taugenixen, von Parasiten. Und ich hoffe, Deutschland reinigt sich auch bald!

    Merkel schart so viele Lesben und Schwule um sich: Ist die selbst …?
    Sogar die deutsche Fußballnationalmannschaft unter Jogi Löw wird schon „Schwulenkombo“ genannt…
    Führt Jogi Löw ein Doppelleben?

  54. @ 60

    Onkel Dapte

    Hallo,schön Sie zu sehen und zu hören,

    ein mildernder Umstand,wie ich ihn schulden soll ist er leider nicht,obwohl er Ihnen von Herzen vergönnt sei.

    Mit gewissen Dingen trat der Grüne erst später an die Öffentlichkeit.
    Da Homosexualität damals noch als Krankheit galt,und erst 1992 auf Drängen dieser Partei aus dem medizinischen Fragebereich entfernt wurde,kamen diese Gebaren erst später heraus und an die Öffentlichkeit.
    Zu der medizinischen Beurteilung der Homos äussere ich mich hier nicht.
    Dieses hatte auch nicht viel mit der Durchschauung der totalitären und kommunismusnahen Entwicklungen der Bewegung zu tun.
    Einige Dinge die erst im Laufe der Zeit von den Grünen bekannt wurden:
    Mit sehr vielen Dingen ist dies ebenso.

    Das Wort „Vaterland“ soll gestrichen werden im deutschen Sprachgebrauch.
    Die Grünen vereinen sich in ungetrübter Klarheit genau jene internationalistischen und gleichmacherischen Elemente,wie damals die Jünger von Marx verfochten.
    Übrigens auch recht neu dazugekommen,aber im gleichen Geiste, ist der Genderismus.
    Folgerichtig also geht es dem Wort „Vaterland“ nun an den Kragen.
    Auf der Verbotsliste ist auch Weihnachten feiern und die Abschaffung von Wildtieren im Zirkus.
    Die Ökodiktatur ist aber nun am Rande des vorstellbaren,menschlichen Irrsinns angekommen.
    Unglaublich aber wahr ist folgendes:
    Der grüne Umweltsenator Joachim Lohse (Tierpartei Grün)
    möchte folgendes durchsetzen:
    Er möchte die Unverletzlichkeit der Wohnung einschränken lassen um verbotene Elektroheizungen aufzuspüren und dingfest zu machen.Und das war 2014.
    An Sie,lieben Gruss und schönes Wochenende.

    https://jungefreiheit.de/politik/2014/geplante-wohnungskontrollen-heftige-kritik-an-gruenen/

  55. @Fantomas
    Ich betrachte das Video mit Piet Klocke als historisch! Dabei ist es von 2010!
    Heute würde niemand mehr lachen!

    @Alter Sack
    „Ghettobildung und Chance für das deutsche Volk“!
    Meine Rede seit langem! Seien wir doch froh über alle Mißerfolge, sollen Gutmenschen und Kreishandwerker ihre Erfahrungen machen. Wichtig ist, daß wir noch in 30Jahren zwischen „wir“ und „die“ unterscheiden können und es dann Politiker gibt, die Entscheidungen treffen.

  56. Bei der Abstimmung über dieses unsägliche Ehe für alle-Gesetz kritisiere ich gar nicht mal so sehr die Grünen, Linken und Sozis, die haben lange vorher bereits ihre Zustimmung signalisiert.
    Mich hat das Verhalten grosser Teile der CDU/CSU gelinde gesagt entsetzt (habe mir die Abstimmungsliste im Internet runtergeladen).
    Was sind das doch für rückratlose Heuchler geworden.
    Gestern wurde der allerletzte Rest dessen, was diese einst bürgerlich-konservative Partei mal war, über Bord geworfen! Nichts ist an dieser Partei mehr bürgerlich konservativ und schon gar nichts mehr ist da christlich. Dieser Merkel-Haufen ist zu einer prinzipienlosen Sowohl als auch-Wischiwaschipartei verkommen, die sich durch nichts mehr von den Grünen, Linken oder Sozis unterscheidet.
    Es bleibt dabei und wird immer offenkundiger, die AfD ist die einzige wirkliche Oppositionspartei derzeit in Deutschland. Und weil das so ist, wird sie daher vom Altparteien-Kartell und den regierungshörigen Mainstream-Medien mit ALLEN Mitteln bekämpft, verunglimpft und diffamiert.
    Nie war die AfD so wertvoll wie gerade heute!

  57. #67 Zille 1952
    Ich kann Ihnen nur zustimmen.
    Nichts an der CDU/CSU ist mehr bürgerlich konservativ und wenn die Grünen von der Bildfläche verschwinden ist schon vorgesorgt, dass die Merkel-CDU deren Themen übernimmt und vorantreibt.
    Ich wähle auf jeden Fall die AfD und wenn sie lt. Lügenpresse im September nur noch bei 1% liegt.

  58. Liebe MR!
    Ooch, Sie sind aber hartherzig. Ich hätte Ihnen längst Ihre Jugendsünden verziehen.

    Kann man eine sozialistische Diktatur noch steigern? Etwa zu einer grün-sozialistischen? Vermutlich ja, die intellektuellen Auswürfe der Grünen lassen das befürchten.

    Vegetarisch ist nicht genug, vegan muß es sein. So die grüne Propaganda, die allen Ernstes bezweckt, daß mir das Kotelett oder Steak im Hals stecken bleibt. Liebe grüne, keine Chance, ihr könnt nur dumme Menschen erreichen. Dazu ein Beispiel.

    Meine Frau erzählte heute beim Frühstück von gewissen Kunden in der Apotheke. Da kam mal eine junge Frau, an deren Gesichtszügen sich schon ablesen ließ, daß die Natur ihren Geist noch in Arbeit hat, und fragte nach veganem Kaugummi.
    In der Apo sind solche Leute bekannt, man weiß, daß jede Diskussion nur in tiefem Frust endet. Daher die kurz angebundene Antwort: Haben wir nicht.

  59. @ 71

    Onkel Dapte

    „Vegetarisch ist nicht genug“…………….bis Ende

    Nun da sprechen Sie einen bedeutsamen Themenbereich an.
    Das dies so weit geht und schon in der Apotheke in Kaugummiformat nachgefragt wird,war mir bis dato noch nicht bekannt.
    Aber da sehen wir wieder einmal wie weit der Zeitgeist sich dem Ende zuneigt.
    Abgesehen davon was diese veganen Menschen ihrer Gesundheit antun,ist auch die vegane Ernährungsweise ein sicheres Zeichen der Endzeit.
    OK,jetzt nicht unbedingt ein beliebtes Thema für Sie,doch ich habe Beweise.
    Wer glaubt die Bibel ginge in Endzeitfragen nur in Richtung der grossen Katastrophen,der täuscht sich.
    Selbst an sogenannten Kleinigkeiten bleibt sie in der Endzeitfrage nicht etwa vage,sie geht bis ins kleinste Detail.
    2.Tim.3,3
    „Homosexualität wird zum Ende hin immer mehr ins Rampenlicht rücken.“
    Und nun zu unserem neuen Thema:
    1.Tim.4,3 – 4
    Vegetarische Ernährungsweisen und andere modische Essgewohnheiten werden immer mehr zunehmen.“
    So erfüllt sich die gesamte biblische Prophetie direkt vor unseren Augen.
    Sie haben Recht,auch das ist alles praktisch alleine auf die Grünen zurückzuführen.
    Diese zuerst kleine Bewegung kam von ganz unten,jedoch mit einem Wirkungsgrad,der beinahe die gesamte Erde mit seinem Zeitgeist dämonisch völlig deformiert hat.

  60. „Diese zuerst kleine Bewegung…“

    Ja! Und Sie wollen mir nicht verzeihen, daß ich die anfangs mit der grünen Brille gesehen und viel zu lange nicht nur sträflich unterschätzt, sondern auch deren Wesen, deren Gedankenwelt desinteressiert begegnet bin. Ich war höchstens ein halber Saulus, seit drei Jahrzehnten bin ich ein unerbittlicher Grünen-Verächter.

    …“mit einem Wirkungsgrad,der beinahe die gesamte Erde mit seinem Zeitgeist dämonisch völlig deformiert hat.“

    Drastisch ausgedrückt, an den Folgen gemessen aber treffend, wenn ich auch eher von der westlichen Welt sprechen würde. Dazu kommen noch diejenigen, die mit den Grünen nichts am Hut haben, aber messerscharf erkannt haben, daß sich mit dieser Ideologie hervorragend Geld verdienen läßt.

  61. Lieber Onkel Dapte,

    es gibt da doch überhaupt gar nichts zu verzeihen.
    Es ging doch lapidar nur um die Frage:
    Konnte man damals schon erkennen auf welchen Zug wir aufsteigen,geben wir unsere Stimmen den Grünen.
    Ich habe Sie niemals in diese Ecke gestellt,und ich weiss wie sehr Sie dieses Gedankengut und seine Ideologie verdammen.
    Beispiel Herr Mannheimer;
    auch er war früher in der selbigen Situation wie Sie.
    Machen Sie sich keine Gedanken um früher,der eine merkt früher der andere etwas später.
    Sie haben sich vor drei Jahrzehnten davon gereinigt und erkannt wer hier die Weltbühne betreten hatte.Das ist die Hauptsache.Das Sie ihre Vergangenheit als versprengten RAF Rest nicht sofort erkannt haben….wer will Ihnen das heute noch zu einem unverzeihlichen Vorwurf machen?
    Sie sind ein geradwilliger Kämpfer geworden der die Ungerechtigkeit,den Islam und die Grünen durchschaut hat,und dass bis in die tiefste Ecke.Und daher sogar Deutschland verlassen haben.
    Das ist keine sogenannte späte Erkenntnis,sondern die Fähigkeit zur Durchschaubarkeit ist bei jedem verschieden.
    Es ist auch viel Sache des politischen Interesses in jungen Jahren.
    Ich hatte die Bewegung schon deshalb kritisch gesehen,weil ich damals wie heute, Kernkraftbefürworterin war und immer noch bin.
    Lassen wir die Vergangenheit ruhen.
    Noch einen schönen Abend Ihnen
    LG

Kommentare sind deaktiviert.