Die Hölle von Hamburg: Tut endlich etwas gegen den Links-Terror!

.
Der Terror in Hamburg ist kein Antifa-Terror. Er ist der nackte Staatsterror gegen den deutschen Rechtsstaat und die bürgerliche Gesellschaft Deutschlands. 
Hinter dem Terror in Hamburg stehen alle Linksparteien, die meisten Gewerkschaften - und ein Großteil der Medien. Es handelt sich de facto um einen staatlich legitimierten und unterstützten Staatsterror gegen die öffentliche Ordnung Deutschlands. Hinter dem Terror gegen den G20-Gipfel stehen dieselben Kräfte, die die Abschaffung Deutschlands und den Völkermord an den ethnisch Deutschen planen und durchführen. Daher ist der obige Appell ein frommer Wunsch, vergleichbar mit einem (fiktiven) Aufruf von Bürgern an die Führung des Dritten Reichs, endlich etwas gegen die Judenverfolgung zu unternehmen. 


.

Die größte politische Seuche der Gegenwart heißt Sozialismus

Hamburg zeugt erneut, von welcher Seite die größte terroristische Gefahr in Deutschland ausgeht: von links!

Der Aufbau des linken Terrors begann spätestens mit den 68ern, die die Straßen Deutschlands - zum ersten Mal nach der Weimarer Republik - wieder zu einem Ort des politischen Kampfes machten. Der Terror setzte sich fort in den gewalttätigen Straßenblockaden der "Friedensbewegung", die dann weitestgehend  in der Partei "Die Grünen" aufging.

Mit den Grünen  nahm der Terror im öffentlichen Raum drastische Formen an: kein Wochenende verging, an dem grüne Messermenschen nicht Straßen hin und weg von Kernkraftwerken besetzt hielten, an welchem sie nicht Bahngleise blockierten, auf welchen Catstor-Behälter transportiert wurden. Obwohl alles Straftaten, wurde so gut wie nie gegen die Straftäter ermittelt.Die halbe politische und intellektuelle Prominenz beteiligte sich an solchen Straßenblockaden: Selbst ein Heinrich Böll, Literaturnobelpreisträger, nahm dann teil. Und versorgte damit die Blockierer mit einer Aura von gutmenschlichen Pazifisten, gegen die die Justiz sich als machtlos erwies.

Dies sollte schwere Folgen haben für die kommende Geschichte Deutschlands.

Die Antifa erfüllt in Deutschland die Aufgabe der Roten Khmer Kambodschas:
Terror gegen die Zivilbevölkerung, Zertrümmerung dies noch funktionierten Staatswesens

Dann kam die Stunde der Antifa. Der Begriff Antifa ist ein etwa seit Anfang der 1980er Jahre verbreitetes Akronym der Begriffe Antifaschismus und Antifaschistische Aktion. Er bezeichnet vor allem linke, linksradikale und autonome Gruppen und Organisationen, die sich in ihrem Verständnis von Antifaschismus das Ziel gesetzt haben, Nationalismus, Neonazismus und Rassismus bekämpfen - in Wirklichkeit jedoch den Faschismus pur verkörpern.

Ihre Methoden sind kaum von denen der SA in den 20er Jahren des vergangenen Jahrhunderts zu unterscheiden.  Gebildet haben sie sich n den 1980er Jahre im Gebiet der Bundesrepublik Deutschland aus der Hausbesetzer- und Autonomen-Bewegung heraus- und wurden sofort von den Grünen vereinnahmt, bei denen sie ihre politische Heimat fanden.

Heute ist die antifa eine Art linke "Rote-Khmer"-Organisation im Staat. Sie bildet nach der Bundeswehr  mit schätzungsweise 40.000 aktiven Antifanten die zahlenmäßig größte paramilitärisch vorgehende und ausgebildete Organisation. Allerdings mit dem Unterschied, nicht Schaden vom Deutschen Volk abzuhalten, sondern diesem zu schaden, wo immer es möglich ist.

Geführt, organisiert und finanziert werden die Antifa-Organisationen von Politikern der linksgrünen Parteien, aber auch von linken Gewerkschaftern, vor allem, aber nicht nur, von Verdi. Ihre Brutstätten sind die Gymnasien und Berufsschulen Deutschlands, wo sie von linken Lehrern indoktriniert und direkt zum Beitritt in die Antifa aufgefordert werden.

Staat, Medien und Justiz stehen hinter der Antifa

Der Staat bezahlt die Antifa samt ihren diversen Unterorganisationen mit Millionen an Zuschüssen. Womit klar ist, dass die Antifa eine staatlich unterstütze terroristische Vereinigung ist. Und womit auch verständlich wird, warum diese Organsiation Jahr um Jahr ihren Terror bei immer denselben Ereignissen (1. Mai, G-20-Gipfel und dergleichen) ungestraft in Form bürgerkriegsähnlicher Szenarien auffahren kann.

Beim letzten großen Terror der linken Autonomen anläßlich der Einweihung des Hochhauses der Europäischen Zentralbank in Frankfurt, bei welchem hunderte Polizisten zum Teil schwer verletzt wurden, bei welchen Antifanten  Stahlseile über Straßen spannten, die eine potentiell tödliche Gefahr für Motorrad- und Autofahrer bildeten (Strafdelikt: Versuchter Mord) , bei der sie mit Brandbomben warfen und ganze Straßenzüge demolierten, gab es so gut wie keine einzige Strafe gegen die festgenommenen Täter.

Linke Partei, gekaufte Staatsanwälte, mit der Antifa sympathisierende Medien sorgten schon im Vorfeld für eine Stimmung, die dazu führte, dass die meisten Verfahren gegen die hunderte festgenommenen Gewalttäter still und leise eingestellt wurden.

In Zeiten, wo der Herausgeber der Zeit, Josef Joffe, ungestraft (!) im öffentlich-rechtlichen Fernsehen zum Mord an Trump aufrufen darf (ich berichtete), muss man sich nicht wundern, dass es dieselben Kräfte sind, die nich nur hinter Joffe, sondern auch hinter dem Terror der Antifa stehen und diesen decken.

USA listet seit kurzem die Antifa als Terror-Organsiation auf

Wie gefährlich die Antifa ist zeigt, dass vor wenigen Tagen die USA die Antifa auf die Liste der Terror-Organsiationen gesetzt hat. Die Namen der 40.000 Antifanten sind den Amerikanern bekannt - auch die ihrer Hintermänner.

Wenn schon der deutsche Rechtsstaat de facto nicht mehr existent ist, wenn es um den linken Terror geht, dann werden vielleicht die Amerikaner den einen oder anderen Antifanten für immer wegsperren. Zu welchen ich auch einen Josef Joffe zähle - der öffentlich zum Mord am amtierenden US-Präsidenten aufgerufen hat. Dass gegen ihn kein Strafverfahren wegen Aufrufs zu einer Straftat gestartet wurde, ist wiederum eine Straftat der zuständigen Staatsanwaltschaft. Im Merkel-Land sind Gesetzesbrüche offensichtlich zur Ehrensache geworden. Jaffes Aufruf ist ein Wegen gegen §111 STGB, in welchen es heißt:

(1) Wer öffentlich, in einer Versammlung oder durch Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3 StGB) zu einer rechtswidrigen Tat auffordert, wird wie ein Anstifter (§ 26 StGB) bestraft.

(2) Bleibt die Aufforderung ohne Erfolg, so ist die Strafe Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder Geldstrafe. Die Strafe darf nicht schwerer sein als die, die für den Fall angedroht ist, daß die Aufforderung Erfolg hat (Absatz 1); § 49 Abs. 1 Nr. 2 StGB ist anzuwenden.

Fazit: Der größte Terror kommt weder von rechts - auch nicht vom Islam. Der größte Terror in Deutschland kommt von links. Und dies schon seit Jahrzehnten: In allen Polizeistatistiken politisch motivierter Straftaten sind linke Kriminelle seit Jahrzehnten führend. Dass die Lügenpresse dies ganz anders darstellt - wen wundert`s angesichts der Tatsache, dass sie der größte Unterstützer des Antifa-Terrors ist?

Michael Mannheimer, 7.7.2017

***

 

Von David Berger7. Juli 2017

Die Hölle von Hamburg: Tut endlich etwas gegen den Links-Terror!

„Welcome to hell“ nannten die Terroristen, die derzeit Hamburg anlässlich des G20-Gipfels in ein Kriegsgebiet verwandeln, ihre gestrige Demo. Und die Bilder, die wir gestern Abend aus der Hansestadt zu sehen bekamen, zeigten auch genau das: Eine linksextreme Hölle, die schon einmal einen Vorgeschmack auf jene Szenarien gibt, die wir in Zukunft immer häufiger sehen werden.

Der von linken Horden angezettelte Straßenkrieg, der sich in Hamburg derzeit abspielt, könnte rasch zu einem unkontrollierbaren Flächenbrand in ganz Deutschland werden. Wenn nicht bald etwas geschieht.

Das aber ist unwahrscheinlich: Unsere linksgrün dominierten Medien verteilen Proteststicker für die Demonstranten und selbst die Bildzeitung hat nicht mehr den Mut, Ross und Reiter zu benennen: Während man sonst die Signatur „rechts“ jedem aufklebt, der den Linksrutsch unserer Republik kritisiert, wird hier das Wort „links“ tunlich vermieden. Satt dessen ist von „Autonomen“, „Demonstranten“, „Unbekannten“ die Rede.

Linksgrüne Politiker hätscheln die Antifaterroristen weiter

Manuela Schwesig, die neue Ministerpräsidentin von Mecklenburg Vorpommern, lässt wissen, dass die „linke Gewalt ein aufgebauschtes Problem“ ist, Heiko Maas weigert sich noch immer, gegen Links nachhaltig etwas zu unternehmen, versucht mit seinen abstrusen Initiativen „gegen Rechts“, die in Wirklichkeit totalitäre Maßnahmen fördern, von den eigentlichen Problemen in diesem Land abzulenken. Und das obwohl laut Statistiken die linke Gewalt von Monat zu Monat bedrohlichere Ausmaße annimmt.

Richtig hat dazu Peter Kurth, ehemaliger CDU-Finanzsenator von Berlin, heute morgen fest gestellt:

Vor ein paar Wochen gab es in Berlin eine Demo einer sog. identitären Bewegung. Nach ein paar Hundert Metern saßen linke Gegendemonstranten auf der Straße, die Demo stockte, Polizei zuckte die Schultern. Keine Demo, aus und Abzug.

In Hamburg proben Tausende von Linksextremisten den Straßenkampf. Vermummung, Verletzte, eine ganze Stadt im Ausnahmezustand.

Vielleicht fragt man mal die Polizisten, die die Einsätze zu betreuen hatten und haben, von wem sie glauben, dass friedliches Zusammenleben bedroht wird.“

Die Menschen in Deutschland merken dies zunehmend: Stellvertretend für eine Unmenge an wütenden Kommentaren in den sozialen Netzwerken, die unsere Zensurstellen diesmal gar nicht schnell genug löschen können, sei hier ein Philip Bepunkt zitiert, der auf Facebook schreibt:

„Wenn ich die Scheiße aus Hamburg sehe, frag ich mich, ob linke Gewalt nicht viel krasser ist als die Rechte. Die Linken rasten komplett aus und sind einfach nur gewaltgeil. Unglaublich sowas. Und wir alle zahlen den Preis für die Verwüstungen.“

Und auch Trump kann Merkel und die von der EU mit geschaffenen Zustände nun besser einschätzen: Was wird er wohl von einer Merkel denken, die die „freie Welt“ gegen ihn anführen möchte, aber nicht einmal fähig ist, in Hamburg für Ordnung zu sorgen?

Es ist eigentlich schon 5 nach 12. Wenn nicht noch in diesem Jahr, spätestens nach den Bundestagswahlen, der völlig überrüstete Kampf gegen Rechts weitgehend in eine Großinitiative gegen Links umgewandelt wird, dann werden wir solche Bilder wie jene aus Hamburg immer öfter direkt in unseren Städten und Dörfern erleben.

Schnell wird unser grenzenlos offenes, militärisch nicht zuletzt durch die Bundesverteidigungsministerin enorm geschwächtes Land so destabilisiert sein, dass es nur eine Frage von Monaten ist, bis es von Stärkeren übernommen wird. Und das werden weder Merkel noch die Links-Terroristen sein.

Oder um es mit Donald Trumps Rede in Warschau zu formulieren:

„Es stellt sich die Frage, ob der Westen den Willen zum Überleben hat.“

Wir lieben unser Vaterland und werden mit all unseren zur Verfügung stehenden legalen Mitteln dafür sorgen, dass es nicht in eine linksradikale Hölle und kurz darauf in ein „Allahu-Akbar-Paradies“ verwandelt wird: Tut endlich etwas gegen den Links-Terror!

Quelle:
philosophia-perennis.com/…/die-hoelle-von-hamburg

 

Tags »

108 Kommentare

  1. 1

    Die Antifa erfüllt in Deutschland die Aufgabe der Roten Khmer Kambodschas:

    Terror gegen die Zivilbevölkerung, Zertrümmerung dies noch funktionierten Staatswesens

    -------------------------------------
    Kurz, Knapp und absolut Richtig!
    -------------------------------------
    Eine Hass & Wut***** war gestern bei der Illner: Frau Nocun

    Ohne AfD wäre diese "Dame" in den allgemeinen und den öff.recht. Medien garnicht existent.

    http://kattascha.de/?cat=125

  2. 2

    "Staat, Medien und Justiz stehen hinter der Antifa"

    genau so ist es keine Mitleid mit ihnen...Pack alle das uns Pack nennt...

  3. 3

    Ich frage mich gerade im Zusammenhang mit dem ganzen Irrsinn um G 20 in Hamburg:
    Sind Massenschlägereien für den Weltfrieden das richtige Mittel?
    Sind schwarzer Block und blauer Block und die „Antifa“ (staatlich finanziert aus Steuermitteln!) die ideale Basis für Menschenrechte?
    Sind Feuerwerkskörper und/oder brennende Autos und/oder brennende Reifen das richtige Mittel für den Klimaschutz?
    Ist das Flaschen werfen eine sinnhafte Grundlage für ein gesellschaftliches Miteinander?

  4. 4

    Clips: G20 – Hamburg brennt

    http://www.faktum-magazin.de/news/clips-g20-hamburg-brennt/

  5. 5

    Gute Nachricht in Bezug auf die AfD.
    In meiner Tageszeitung steht heute, dass die Alternative trotz Querelen und Skandale neue Mitglieder anzieht. Sie erreichte am Donnerstag die Rekordmarke von 28000 Mitgliedern. Am 1. Januar 2017 betrug die Anzahl der Mitglieder 23802. Da kann man sich nur freuen und sagen: Weiter so!

  6. 6

    Aber wehe, wehe Pegida macht mal wieder eine extrem
    friedliche Demo - dann zeigt die Polizei wie "mutig"
    sie sein kann!

    Von WEM werden diese linken Ratten bloß dermaßen
    beschützt (auser von Schwesig)?

  7. 7

    Diese linken Terroristen muß man vollständig AUSRADIEREN. Es darf kein Molekül übrig bleiben von diesem degennerierten linksverstrahlten Ghettomob. Die Polizei sollte diese Terroristen wegballern. Vor allem Antifa und schwarzer Block. ( Was garantiert das Gleiche ist ). Wenn die Polizeikräfte nicht reichen muß man halt das Millitär hinzuziehen. Am Besten ein paar Panzer über den schwarzen Block rollen lassen. Dann herrscht RUHE.

    "Ein Augenzeuge sagt in Altona der MOPO: „Sie haben mir in die Augen geschaut, während sie mein Auto abgefackelt haben.“

    Diese Drecksratten. Der linke MOB ist natürlich zu dämlich einen Führerschein zu machen und zu dumm zum Arbeiten um sich ein Auto zu leisten. Deswegen fackeln sie aus N E I D die Autos der normalen Menschen ab. Linke sind genetische Krüppel die in freier Wildbahn längst aussortiert wären. Nur hier, im unnatürlichen Sozialstaat ( den dieser Mob SELBST erschaffen hat indem er Parteien wie GRÜNE, LINKE, u.ä. erschuf ) existieren sie weiter und terrorisieren das normale Volk.

    Dem muß jetzt endlich ein ENDE gemacht werden. Wie ich schon sagte: WEGBALLERN. Das ist das Einzige was hier wirklich hilft. Hier hat man den MOB doch endlich mal auf einem Haufen. Das muß von der Polizei GENUTZT werden. Und wenn schon nicht erschießen dann wenigstens für IMMER einknasten. Auf jeden Fall ALLE Namen und Adressen notieren.
    ---------------
    "Grünen-Politikerin gibt Polizei Schuld an Eskalation"
    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2017/gruenen-politikerin-gibt-polizei-schuld-an-eskalation/

    Die grünen Terroristen-Helfer wollen wie üblich die Schuld der Polizei in die Schuhe schieben. Schuld haben einzig und allein die
    linken Demonstranten. Wären die nicht da würden auch keine Steine fliegen oder Autos brennen oder Fensterscheiben eingeschmissen.

  8. 8

    OT
    -------------------------------------
    conservo verstummt!

    Liebe Leser, liebe Freunde,

    dringende, vor allem gesundheitliche Gründe zwingen mich leider, die Arbeit bei conservo einzustellen – zumindest auf unabsehbare Zeit.

    Durch Ihr Interesse wuchs conservo in den letzten Jahren zu einem in politischen Kreisen viel beachteten Blog. Dafür danke ich Ihnen.

    „Beifall ist das Brot des Künstlers“, heißt es. Daran hat es mir nie gemangelt. Die Zustimmung zu meinen Beiträgen überwog bei weitem die ablehnende Meinung. Über ernsthafte, vor allem kritische Beiträge habe ich mich stets gefreut.

    Ganz besonders erfreut hat mich die vorbehalt- und neidlose (!) Zusammenarbeit mit vielen Betreibern anderer Blogs – allen voran mit meinem Freund Michael Mannheimer, Thomas Böhm, Dr. David Berger, Reiner Schöne, Felizitas Küble, altmod, Freddy Kühne, bayernistfrei und anderen.

    Geradezu stolz bin ich auf die Gast-Autoren von conservo. Ohne Wertung zähle ich dazu vor allem Dr. Heinz Ess, Herbert Gassen, Mathias von Gersdorff, Klaus Hildebrandt, Georg Martin, Renate Sandvoß, Dr. Wolfgang Thüne, Georg Vendel – und besonders unseren Karikaturisten Fridolin Friedenslieb.

    Herzlichen Dank an alle, die am Erfolg conservos mitgewirkt haben.

    Der größte Dank gilt meinen Tausenden von Lesern täglich, die in unerschütterliche Treue zu conservo standen und mir oftmals auch – besonders wenn ich ´mal wieder krankheitsbedingt ausfiel – sehr liebe, persönliche Worte sandten.

    Liebe Leser, liebe Autoren,

    Ihnen allen wünsche ich weiterhin Freude bei der Arbeit bzw. der Lektüre – und uns allen eine bessere Politik.

    Möge der liebe Gott Sie schützen.

    Herzlichst

    Ihr Peter Helmes

    https://conservo.wordpress.com/2017/07/07/conservo-verstummt/
    ----------------------------------

    Ich wünsche Ihm gute Besserung.

  9. 9

    @5 Globetrotter

    Von Frau Barley!

    https://twitter.com/katarinabarley/status/882184304222248960

  10. 10

    OT
    ARD gibt tendenziöse Berichterstattung über Pegida zu – Gniffke: „Wir haben uns nicht zu positionieren“

    Kai Gniffke, Chefredaktuer der ARD, gibt voreingenommene Berichterstattung über Pegida zu. Man habe daraus gelernt.

    ...Wie die „JF“ berichtet, sprach sich Gniffke jetzt für eine sachlich-nüchterne Berichterstattung aus, „egal ob uns populistische Bewegungen oder demokratisch gewählte Präsidenten gefallen oder nicht.“....

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/ard-gibt-tendenzioese-berichterstattung-ueber-pegida-zu-gniffke-wir-haben-uns-nicht-zu-positionieren-a2161436.html?latest=1
    -----------------------------------
    Ach nee, is ja gans was dolles..!
    Issn da los? Laufen denen nun auch die restlichen Stammzuschauer seit "Zum blauen Bock" (Hach die Lia...) davon, oder bekommen die soviel "saures" Feedback, das sich nicht mehr verheimlichen läßt?

  11. 11

    Das ist das Resultat jahrzehntelanger linksgrüner Kuschelpädagogik und Kuscheljustiz.
    Wie kann es sein, dass in Hamburg ein Gebäude (Rote Flora) nun schon seit vielen Jahren von einem linksradikalen Mob rechts-und gesetzeswidrig *Besetzt* ist?
    Eine gezielte Polizeiaktion würde ausreichen, dieses Gebäude in kürzester Zeit zu räumen.
    Einige Tränengas-Ladungen ins Gebäude feuern, und dann warten, bis diese Chaoten wie die Hasen rausgerannt kommen.
    Diese dann nur noch aufsammeln, verladen und in eine JVA (besser wäre ein russischer Gulag) verbringen, und Ruhe wäre. Man muss es nur wollen!

  12. 12

    So wenig wie im 3. Reich gegen die SA interveniert wurde, so wenig wir heute gegen die Linke ANTI-FA interbeniert!

    Im Gegenteuil!

  13. 13

    "Grüne Khmer" und "Rote Garden" sind die FUSS-TRUPPEN der wild gewordenen Hochfinanz, die die souveränen Nationalstaaten und Völker durch eine ihr genehme Masse von geistig minderbemittelten "Konsumsklaven" ersetzen will.

    "Es gibt eine - in den Massenmedien verborgen gehaltene - KOALITION aus linksextremen Schlägern, Hetzern und Fanatikern einerseits (die formell ,gegen den Kapitalismus' agieren, faktisch jedoch im Dienst der Hochfinanz als deren ,nützliche Idioten' gehalten werden) und Akteuren der Finanzmacht andererseits, die das freie Unternehmertum, Bürgerrechte und nationale Identität zerstören, welche den globalistischen Finanzinteressen letzte wirksame Hürden setzen." (http://de.metapedia.org/wiki/Gary_Allen)

    http://www.mmnews.de/index.php/wirtschaft/118960-linke-tumulte-bei-anti-euro-demo

    Der "Sozialismus" wird so zum sicheren Weg zur Macht der Superreichen und deren "grenzenloser" Steigerung - der kleine Antifant ist zu dumm, um zu begreifen, wem er letztlich dient, wenn er die bnationalstaatliche Ordnung zerstören möchte - die linken Gewerkschafts- und Kirchenführer wissen was sie tun, aber sie sind offenbar bestochen oder opfern ihre letzten Überzeugungen auf dem "Altar des Mammonismus", um auch etwas von der Mahlzeit am "Katzentisch" der Superreichen abzubekommen!

  14. schwabenland-heimatland
    Freitag, 7. Juli 2017 18:05
    14

    In Hamburg trifft zwar der Hass der Linken Berufsrandalos zwar die gesamten G20 Superpolitiker. Über diese Politiker/innen kann man berechtigt durchaus unterschiediche Meinungen haben, insbesondere masive kritik an diejenigen angebracht, die ihre eigenen Bürger vergessen und betrügen.Von diesen Spezies gibts in heutiger Zeit mehr denn je.
    Wenn man jedoch hinter die Kulissen dieser Strukturen des Wahnsinns sieht, geht es jedoch vorrangig um deren Einstellung mit ihrern Parolen "Deutschland verrecke" und "nie wieder Deutschland",ect. pp. Lebenserfahrung, eigenes Leben selbst finanziert, Fehlanzeige, dafür vom steuerfinanzierten Staat aus Toleranzgründen geduldet und vom Volk das man linksideologisch bekämpft unter Meinungsfreiheit betrachtet, subventiniert. Und da ist leider offenbar jedes Mittel Recht um dies durchzusetzen, ob verbal oder mit Gewalt und Zerstörungen. Ob gegen Menschen, die Polizei, öffentliche Einrichtungen, Gebäude, gegen Andersdenkende. paradox der Sttat schaut zu- wenn die Antifa&Co.die Banner ausrollen mit "Refugee Wellcome" und gleichzeitig die Parole gilt, "Wellcome to Hell".
    Die Aktivistin Jassina hatte dazu schon 2015 ein Video veröffentlicht, indem die Antwort kaum verbessert werden kann. Es ist aktueller denn je:
    Es geht nicht nur um die Antfifa, sondern es ist vielmehr ein Überblick über die (Geistes-)Haltung, die viele in Deutschland sich selbst gegenüber haben, und im weiteren geht es ergo somit natürlich auch die (Geistes-)Haltung diverser "Volksvertreter" die man schon längst in die Hölle verbannen sollte.
    Denn diese sind gemeinsam mit der Antifa an der Abschaffung Deutschlands beteiligt.
    Die Logik der Perversion wiederholt sich gerade in Hamburg:
    von Jasinna relouded Erstveröffentlicht am 15.12.2015 siehe:

  15. 15

    OT
    ---

    Datenleck: BKA entdeckt 500 Mio. E-Mail-Adressen samt Passwörtern

    Es ist mal wieder ein brisantes Datenleck: Das Bundeskriminalamt (BKA) hat im sogenannten Darknet eine Datenbank entdeckt, die rund 500 Millionen Zugangsdaten enthält, die Angreifer bei Hacker-Attacken erbeutet haben.

    Konkret handelt es sich bei den Zugangsdaten um E-Mail-Adressen und Passwörter, betroffen sind diverse Internetdienste. Das BKA vermutet, dass die Daten aus mehreren Hacker-Angriffen stammen, die über einen längeren Zeitraum zusammengeführt wurden. Wahrscheinlich sind Zugangsdaten aus dem Dezember 2016 die aktuellsten.
    Betroffenheit prüfen mit dem HPI Identity Leak Checker

    Wer wissen will, ob sich die eigenen Daten in dem Leck befinden, kann den Identity Leak Checker des Hasso-Plattner-Instituts nutzen. Das BKA hat alle betroffenen E-Mail-Adressen....

    https://www.computerbase.de/2017-07/datenleck-bka-500-millionen-zugangsdaten/

  16. 16

    @5 AfD Fan

    Gute Nachrichten.

  17. 17

    "Die Namen der 40.000 Antifanten..."

    Es gibt "nur" 28.500 Linksextremisten in Deutschland. Bei den Gewaltorientierten sind es 8.500 Personen.

    Quelle: Verfassungsschutzbericht 2016, Seite 102.

    "Der größte Terror in Deutschland kommt von links. Und dies schon seit Jahrzehnten: In allen Polizeistatistiken politisch motivierter Straftaten sind linke Kriminelle seit Jahrzehnten führend."

    Auch das kann ich so nicht unterschreiben, schauen wir mal auf die Angaben des Jahres 2016: Bei den Rechtsextremisten gab es beispielsweise 1.313 Körperverletzungen (davon 1.190 fremdenfeindliche Angriffe) und 18 versuchte Tötungsdelikte.

    Bei den Linksextremisten gab es 638 Körperverletzungen und 6 versuchte Tötungsdelikte.

    Quelle: Ebenda, Seite 24 und 29.

    Insgesamt gab es 22.471 rechtsextremistisch-motivierte Straftaten und 5.230 linksextremistisch-motivierte Straftaten.

  18. 18

    Rose line, diese Daten sind doch nicht richtig, denn Übergriffe gelten so lange als "rechtsmotivoert", bis das Gegenteil beweisen ist. Also..
    https://www.google.de/url?sa=t&source=web&rct=j&url=/amp/s/sciencefiles.org/2016/09/23/wo-all-die-rechtsextremen-straftaten-herkommen-spd-und-linke-faelschen-statistik/amp/&ved=0ahUKEwj-0tLti_nUAhUEWRQKHciXCOMQFggjMAI&usg=AFQjCNEmazrJ7pREcSxg9RPbuD4_Ooj89g
    https://www.google.de/url?sa=t&source=web&rct=j&url=/amp/s/www.rbb-online.de/politik/beitrag/2016/09/woidke-zu-bericht-deutsche-einheit-fremdenhass-osten.htm/alt%253Damp.html&ved=0ahUKEwj-0tLti_nUAhUEWRQKHciXCOMQFggeMAA&usg=AFQjCNG7YyBJ1kZOqiDxpmfw2DCJ6X4luw
    Soviel zu diesen Zahlen

  19. 19

    Richtig, tut endlich was! Rauft Euch zusammen, organisiert Euch, solidaristiert Euch! Über What´s App-Gruppen, wie auch immer..! Keiner muss den anderen heiraten! Aber: Hier geht es um unser Land, um unsere Sicherheit, unseren Wohlstand, um die Zukunft unserer selbst und die unserer Kinder!

    Aber solange Deutschlands Rechte sich nur hinter den Bildschirmen verkriechen, 99,3 Prozent in der so genannten "Aufklärung" tätig sind oder belanglose Demos unterstützen, zu denen bei Erfolg einpaar Tausende erscheinen bzw. viel zu viele immer noch an eine "Schicksalswahl" im September glauben (die AfD wird´s schon irgendwie deichseln) wird das wohl nichts mehr mit der Rettung unseres Landes!

    In Hamburg sehen wir leider eindrucksvoll, was passiert, wenn viele Menschen mit dem gleichen ideologischen Ziel sich organisieren und mit aller Härte und Nachdruck an dessen brutaler Umsetzung arbeiten! Eine Gruppe zu allen Entschlossener spielt seine Souveränität, der sie sich durchaus bewusst ist, mit aller Konsquenenz aus! Wir tun das leider immer noch nicht und es schon kurz vor eins! Auch Eure Kinder und Enkel werden Euch (symbolisch gesehen) eines Tages fragen, warum ihr Euch nicht gewehrt habt?? Alle Zeit der Welt war vorhanden...

  20. Taurus Caerulus
    Freitag, 7. Juli 2017 23:33
    20

    Ich glaube nicht, dass sich 99 Prozent hinter dem Bildschirm verkriechen.

    Einige gehen demonstrieren und bereiten sich wohl auf den Ernstfall vor, konzipieren Abwehrpläne oder starten Operationen.

    Wenn wir hier diskutieren, heulen wir ja nicht rum!

    Wir tauschen Erfahrungen und Nachrichten aus, und stärken unsere Moral! MM ist auch, nicht falschverstehen, ein berechtigter Kummerkasten für das Volk!

    'michael-mannheimer.net' ist viel mehr als nur ein Blog!

  21. 21

    Ich meinte mit 1.190 fremdenfeindlichen Angriffen Gewalttaten. Gewalttaten sind nicht nur Körperverletzungen. Bei den Körperverletzungen sind es 1.020 Taten mit fremdenfeindlichen Hintergrund.

  22. 22

    @ rose line

    Nur ein Narr glaubt an diese Statistik. Die wird solange gedreht und verfälscht bis sie "stimmt".

    Die Anzahl der heutigen Straftaten in HH z. B. kann ihrem Umfang wahrscheinlich gar nicht erfasst werden.

    Es gibt auch angeblich keine No-go-areas lt. unseren Innenministern. Und alles Musels haben mindestans Abitur..... und morgen kommt der Weihnachtsmann.

  23. 23

    rose line -

    Kann es sein daß du aus Versehen auf dem falschen
    Blog gelandet bist ?
    Um auf Indyblödia/Linksunten zu kommen würd' ich's
    nochmal anders versuchen - ok?

  24. 24

    @Meier (Freitag, 7. Juli 2017 19:25):
    Dann frage ich mich als "Narr", worauf Sie sich berufen? Und worauf sich MM beruft.

  25. 25

    @Globetrotter (Freitag, 7. Juli 2017 19:31):
    Bin ich auf dem falschen Blog gelandet, weil ich auf Sachverhalte aufmerksam mache, die Ihnen nicht gefallen?

  26. 26

    Ich war schon lange nicht mehr do wütend. Die linken Schweinejournslisten tun jetzt so, als hätten sie nichts mit dem Bürgerkrieg zu tun. Heuchler, Wichser! Wer hat denn die Antifa gehyped? Wie hat Schwesig, die Fotze noch schwadroniert? Es gibt krin linksradikales Problem?
    Die Politiker gehören alle an die Wand gestellt und dieser Black Block Abschaum abgeknallt wie räudige Hunde!
    Hoffentlich gibt das wenugstens Stimmen für die AFD. Wer nach Hamburg noch Mainstream wählt, gehört in die Anstalt!

  27. 27

    Teil 1

    Wer hat die Macht der Medien in Deutschland :

    Die Tatsache , daß neun Zehntel alles literarischen
    Schmutzes , künstlerischen Kitsches und theatralischen
    Blödsinns in Deutschland einen Juden als geistigen Brandstifter -/ Erzeuger haben ist ernüchternd :

    Bild- Zeitung , Die Zeit , die Welt , Stern, Spiegel,
    Focus, Bild der Frau ,Auto-Bild, Computer Spiele,
    Auto-Motor Sport , Kabel 1, Pro 7, Sat 1, N 24 ,
    9-live, SIXX , Bertelsmann , Springer AG ( Liste nicht Vollständig )

    Sowie man nur vorsichtig in eine solche Geschwulst
    hineinschnitt, fand man , wie die Made im faulen Leibe,
    oft ganz geblendet vom plötzlichen Licht, ein Jüdlein.!

    Das war Pestilenz , geistige Pestilenz , schlimmer als der schwarze Tod von einst, mit der man das Volk
    infizierte und vergiftete.

    * bayrischer Rundfunkrat; H. Olmer
    * hessischer Rundfunkrat;M. Neumann
    * RBB ; M. Offenberg
    * WDR ; H. Sperling
    * Deutsche Welle ; V. Szackamer
    * Deutschlandradio ; Lala Süsskind
    * ZDF Fernsehrat ; Michael Friedmann / Saloman Korn

    Angela Merkel selbst Jüdin , ist übrigens die beste
    Freundin von Charlotte Knoblauch ( Zentralrat der Juden
    in Deutschland ) und Friede Springer

  28. 28

    @ rose line

    Offensichtlich nicht den Müll des Innenministers.

    Zitat aus der Studie

    Die landläufige Annahme, Linksextremisten verübten überwiegend Gewalt gegen Sachen, Rechtsextremisten dagegen gegen Personen, bestätigten die offiziellen Daten nicht: Die polizeiliche Statistik verzeichne seit 2009 mehr Körperverletzungen durch Linksextremisten und andere Linke als durch Rechtsextremisten und Rechte, betonten die Forscher. Wie schon in der ersten Studie kritisierten die Wissenschaftler, dass viele Gewaltdelikte der nichtextremistischen Linken zugeordnet würde, ohne dass öffentlich thematisiert werde, wer diese linken Gewalttäter seien.

  29. 29

    @Meier (Freitag, 7. Juli 2017 19:50):
    Welche Studie?

  30. 30

    @ Alter Sack 13#

    So isses.

  31. 31

    Für diesen "schwarzen Block" hätte ich eine gute Idee.

    Nannte sich MG42 und soll einen wirklich guten Sound gehabt haben.
    Das hilft auch gegen Eisenstangen

    Und dann macht "Welcome to the hell" auch Sinn!

    Wenn ich bedenke das ich mit meinen Steuergeldern und meinen Versicherungsbeiträgen die Schäden mittrage, könnte ich k...

  32. 32

    Versuchen sie es mit lesen.

    http://www.fu-berlin.de/presse/informationen/fup/2016/fup_16_251-folgestudie-linksextremismus/index.html

  33. 33

    @Meier (Freitag, 7. Juli 2017 20:02):
    Danke für den Link. Ich bleibe indes skeptisch.

  34. 34

    Also wenn ich das richtig verstehe, dann demonstriert der Rechtsstaat in Hamburg gegen sich
    selbst, denn die Antifa wird vom Rechtsstaat nicht nur geduldet sondern auch zum Teil finanziert (Finanzmittel für den Kampf gegen "rechts"), und die
    Gehälter der Polizisten, die ihre Knochen gegen die Randalierer, Chaoten und Brandstifter hinhalten
    müssen, werden vom selben Rechtsstaat bezahlt.
    Was soll das ganze also, will man uns nur verwirren? Der G20-Gipfel ist mMn nur ein Wahlkampftrick der Merkel, ähnlich der Ankunft der Pandabären in Berlin mit Merkel, um uns zu suggerieren , wie mächtig, wichtig und einflussreich , einfach alternativlos sie ist, und
    dass wir sie deshalb alle "wählen" müssten.

  35. 35

    #10 Kettenraucher
    Von der ARD- Tagesschau kann ich ein Lied singen.
    Die überwiegende Mehrheit meiner kritischen Kommentare wurden und werden auch weiterhin nicht freigegeben. Versuchen Sie es doch mal und schreiben einen positiven Bericht über die AfD und schauen ob der durchkommt. Mir gelingt das nicht. Dieser Gniffke möchte sich nur ein bisschen reinwaschen.
    Die ARD ist für mich gestorben, was das Vertrauen angeht.

  36. 36

    @Meier (Freitag, 7. Juli 2017 20:02):
    Ich habe das sehr schnell gelesen. Gilt das jetzt für Berlin oder deutschlandweit?

  37. 37

    Es kehren 500.000 Flüchtlinge nach Syrien in die vom Terror befreiten Gebiete zurück
    https://de.news-front.info/2017/07/07/syrien-500-000-fluchtlinge-kehren-zuruck-russland-vermittelt-2-000-lokale-feuerpausen/
    Manche sind damit nicht einverstanden und hemmen diesen Prozess.

  38. 38

    @rose line

    Was ist denn eigentlich ein Rechtsextremist?

  39. 39

    Der so genannte Rechtsstaat , zieht gleichsam wie beim Kasperletheater, diese Amtifa als Krokodil vor den Vorhang, welches vom guten Kasrperle bekämpft wird.
    Das Volk schaut zu und ist zufrieden!

  40. 40

    Merkel schenkt Hamburg der ANTIFA
    https://www.unzensuriert.at/content/0024417-Dank-fuer-Treue-im-Kampf-gegen-Rechts-Merkel-Staat-schenkt-Antifa-Horden-Hamburg

  41. 41

    Passt nirgends, also OT
    -------------------------------------

    Meinung

    Gastbeitrag von Wladimir Putin: „Wir teilen die deutschen Prioritäten“

    In einem Beitrag für das Handelsblatt würdigt Russlands Präsident Wladimir Putin die Fortschritte, die das G20-Format bei der Lösung globaler Probleme ermöglicht hat. Die großen Zukunftsaufgaben verlangen laut ihm nach besserer Zusammenarbeit. Abschließend wünscht er allen Bürgern Deutschlands Wohlergehen.

    In Deutschland beginnt am Freitag der G20-Gipfel. Mittlerweile treffen in Hamburg allmählich auch die hochrangigen Teilnehmer ein. Im Vorfeld der Veranstaltung hat Russlands Präsident Wladimir Putin einen Gast-Artikel für das Handelsblatt verfasst. RT Deutsch hat den Beitrag vom russischen Original übersetzt und dokumentiert die Aussagen des Präsidenten. [Zwischenüberschriften stammen von der RT-Deutsch-Redaktion]:

    Im Vorfeld meiner Deutschland-Reise zum ordentlichen Gipfeltreffen der G20 möchte ich gerne mit der Leserschaft des Handelsblatts, einer der populärsten und renommiertesten Zeitungen Deutschlands, einige Überlegungen....

    https://deutsch.rt.com/meinung/53595-putin-im-handelsblatt-auch-sanktionen-sind-form-von-protektionismus/
    ------------------------------------

    Gastbeitrag von Wladimir Putin
    „Wir teilen die deutschen Prioritäten“

    http://www.handelsblatt.com/my/politik/international/gastbeitrag-von-wladimir-putin-wir-teilen-die-deutschen-prioritaeten/20020620.html?ticket=ST-2479100-BKIQxWuhnV6SGIRgi9iR-ap2

  42. 42

    @Kettenraucher (Freitag, 7. Juli 2017 21:33):
    Schauen Sie mal hier:

    https://www.verfassungsschutz.de/de/arbeitsfelder/af-rechtsextremismus/was-ist-rechtsextremismus

  43. 43

    Veröffentlicht am 17.03.2017

    Der bayrische Ministerpräsident Horst Seehofer hat sich gestern mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin in Moskau getroffen. Der CSU-Parteichef ist bekannt dafür, dass er gern mal aus der Reihe tanzt. Nach den Schilderungen des russischen Präsidenten ist dies auch beim Export nach Russland der Fall. Putin betonte, dass Bayern das einzige deutsche Bundesland ist, dessen Exportvolumen nach Russland gestiegen ist.

    Alle anderen haben durch die Sanktionen einen negativen Trend zu verzeichnen. Außerdem plauderte Putin den Termin für den nächsten Russland-Besuch der Bundeskanzlerin aus. „Ich bin sehr erfreut darüber, zu sehen, dass die Handelsbeziehungen zwischen Bayern und Russland sich so gut zu entwickeln“, ergänzte Seehofer. Dann übermittelte er dem russischen Präsidenten grüße aus Berlin: „Ich darf Ihnen besonders herzliche Grüße der Bundeskanzlerin übermitteln. Sie hat mich mehrfach erinnert, dass ich es ja nicht vergesse.“

    Für deutsche Untertitel bitte die Untertitelfunktion auf Youtube aktivieren.

    Putins Reaktion auf Merkels "besonders herzliche Grüße"

  44. 44

    @39 rose line

    tolle Märchenseite

  45. 45

    @Kettenraucher (Freitag, 7. Juli 2017 22:02):
    Was genau ist ein Märchen?

  46. 46

    @42 rose line

    🙂

    -------------------------------------

    Lawrow: Russland und die USA richten ständigen diplomatischen Kanal zu Ukraine ein

    Bei ihrem Treffen am Rande des G20-Gipfels haben die Präsidenten Russlands und der USA, Wladimir Putin und Donald Trump, den Konflikt im Osten der Ukraine erörtert. Laut Russlands Außenminister Sergej Lawrow sind die Seiten übereingekommen, einen ständigen diplomatischen Kanal zur operativen Erörterung des Problems einzurichten.

    Wir Lawrow ferner mitteilte, haben Russland und die USA auch vereinbart, an den Minsker Abkommen zur Ukraine festzuhalten. „Wir rechnen damit, dass in der nächsten Zeit ein Vertreter der Vereinigten Staaten zur Ukraine-Regelung zu Konsultationen nach Moskau kommen wird“, erklärte der Minister.

    Den westlichen Ländern sei bewusst, dass...

    https://de.sputniknews.com/politik/20170707316503766-lawrow-russland-ukraine-diplomatischer-kanal/
    ------------------------------------
    Na das wurde auch Zeit und dabei Syrien nicht vergessen!

  47. 47

    Die sind immer noch im Gange....
    Aufgebrachte Leute, Chaos, verprügelte Cops, Feuer...

    https://www.welt.de/tv-programm-live-stream/

  48. 48

    Der inszenierte linke Terror in HH, wird evtl. dazu genutzt werden,
    um den Ausnahmezustand über Deutschland zu verhängen.

    Dadurch wird der Bürge(r) weiter entrechtet. Dies ist
    sicherlich ganz im Sinne einiger Strippenzieher.

  49. 49

    @45 Hölderlin
    Der Ausnahmezustand besteht doch längst, nur sagts keiner.. Spätestens seit Merkels Diktat!

  50. 50

    DER STAAT VERSAGT - DER SCHWARZE BLOCK ÜBERNIMMT

    Die teilweise vermummten Demonstranten
    sind laut Polizei massiv bewaffnet, klettern auf Dächer, bewerfen Einsatzkräfte von einem Gerüst und schießen mit Zwillen.
    Linksradikale plünderten am frühen Abend einen Drogeriemark im Stadtteil St. Pauli
    Sinnlose Zerstörung: Die vermummten Chaoten nahmen diesen Supermarkt komplett auseinander. Bild siehe Link http://www.bild.de/regional/hamburg/g20-gipfel/die-schande-von-hamburg-52468244.bild.html

    Erster Schuss gefallen

    Offenbar ist inmitten des Krawalls auch der erste Warnschuss gefallen! Die Polizei Hamburg twitterte, dass Beamte im Schanzenviertel einen Straßenraub beobachteten, einschritten und sich anschließend gegen mehrere „Gewalttäter“ verteidigen musste. Dann fiel der Schuss. Bis zum Abend wurden 196 Polizisten verletzt.

    Im Innenstadtbereich setzte der Schwarze Block diverse Autos, Barrikaden, Mülltonnen und Holzpaletten in Flammen.

    Im Internet tauchen immer mehr Videos auf, die zeigen, wie der Schwarze Block marodierend durch die Stadt zieht und sinnlos Autos und Fensterscheiben zerstört.

  51. 51

    Kaleb

    ...die Schanze brennt

    O-Ton N24! siehe livestream oben q44

  52. 52

    @Kettenraucher #46

    Ja, sicher besteht der Ausnahmezustand längst. Ich meinte
    eigentlich die Notstandsgesetzgebung. Sollte dies eintreten,
    gäbe es nochmals zusätzlich eine Verschärfung für alle
    Autochthonen.

  53. 53

    Nachtrag zu "Erster Schuss gefallen"
    Der bedrohte Polizist, der unter Notwehr einen Schuss aus seiner Dienstwaffe abfeuerte suchte anschließend Schutz in einem angrenzenden Geschäft.
    Das was wir hier in Hamburg sehen ist eine Kapitualtion einer Gesellschaft. Wäre sie Gesund würden in Hamburg schnell junge Männer zusammen gegen die Antifa vorgehen und sie aus der Stadt verjagen. Hamburg hat 1,7 Mio Einwohner. Der "Schwarze Block" ist mit ca 10.000 Personen vor Ort. Es wäre also ein Leichtes, wenn sich nur ein Bruchteil der Männer dieser Stadt aufmachen würde um dem Wahnsinn ein Ende zu bereiten.

  54. 54

    Würde ein AfD'ler auch nur an so etwas denken -
    was da gerade in Hamburg abläuft - Der wäre schneller
    im Knast als er "Rechtstaat" aussprechen könnte!

    Aber die Narrenfreiheit für Linke wurde bekanntlich
    nach dem Mauerfall mit-importiert (incl.einer Stasi-Schlampe)

  55. 55

    Bei uns in der Nähe ist auch "Stimmung". Public Viewing ?? Vermute ich jetzt mal.

  56. 56

    Kaleb (50)

    Sehe ich genauso. Was fehlt ist eine R I C H T I G E
    Bürgerwehr, um ihre Nachbarn vor diesen linksperversen
    Analphabeten zu schützen.

  57. 57

    Globetrotter

    ..einer Stasi-Schlampe...

    Nur Einer ???

    Kleiner Optimist.

  58. Taurus Caerulus
    Freitag, 7. Juli 2017 22:58
    58

    Der Staat wird nichts unternehmen! Antifa ist ja ein super Mittel gegen Rächtz! Das lassen die sich nicht nehmen.

    ABER: Durch die Fernsehbilder über G20, sollte von nun an die linke Dogmatik, jedem "Bleibmallocker"-Sager bekannt sein! Und dem Volk natürlich!

  59. 59

    50 Kaleb

    Wo anders gibts eine Nationalgarde.

  60. 60

    Die Fernsehbilder werden das einfach gestrickte Publikum dazu animieren, nach mehr Sicherheit und Überwachung zu rufen. Die Herrscher reiben sich ob dieser Inszenierung die Hände, bei Champagner und Trüffelhuhn.

    Das linke Terrormanagement, erfüllt zu 100% die Wünsche der Auftraggeber.

  61. 61

    Selbst teile der Lückenpresse versteht nicht mehr die "Taktik" der Polizei.
    Barikaden werden angezündet. Polizei löscht zieht sich zurück. Barikaden werden wieder angezündet. Rädelsführer werden nicht verhaftet.

    https://www.welt.de/politik/specials/g-20-gipfel/video166426139/Die-Strategie-der-Polizei-verstehe-ich-nicht.html

  62. 62

    @ 55 Taurus Caerulus

    Sonntag Abend kommt die Kuscheldecke und alles wird weichgepühlt...
    Im September ist alles vergessen.
    -----------------------------------
    Anne Will

    Peter Altmaier (CDU)

    Olaf Scholz (SPD)

    Katrin Göring-Eckardt (Bündnis 90/Die Grünen)

    John Kornblum ehemaliger US-Botschafter in Deutschland

    Georg Restle Redaktionsleiter und Moderator von "Monitor"
    -------------------------------------

    http://www.tvinfo.de/fernsehprogramm/519975555-anne-will
    -------------------------------------
    AfD wird nicht gefragt, und die Linkspartei ist (diesmal) nicht dabei, müsste sich ja u.U. rechtfertigen!

  63. 63

    Interessant:
    Mal die neuesten Bilder ansehen, auch von den Plünderungen. Da tauchen jetzt immer mehr Personen auf die arabisches oder afrikanisches Aussehen haben. Jetzt kommt die Stunde der "Neubürger". Deutschland steht am Abgrund.

  64. 64

    von Julian Reichelt veröffentlicht am
    07.07.2017 - 21:46 Uhr BILD

    Mit dem harten Wort „Staatsversagen“ sollte man zurückhaltend umgehen. In Hamburg trifft es leider zu.

    Natürlich tut die Polizei ihr Möglichstes. Aber die Straße gehört dem Mob.

    Die lächerlich niedrige Zahl der Verhaftungen, der sanfte Umgang mit schwerstkriminellen Gewalttätern – all das ist nicht weniger als eine Kapitulation.

    http://www.bild.de/politik/inland/g20-gipfel/kommentar-zu-g20-randale-in-hamburg-versagt-der-staat-52477420.bild.html

  65. 65

    Bild.....
    Sorry, nicht mein Niveau.

    Tss, dem SPD-OB geht der Arsch auf Grundeis...

  66. 66

    Gehwegplatten sind auf Gerüsten der umliegenden Häuser im Schanzenviertel von den Autonomen bereit gelegt worden, wie Hubschrauberbesatzungen sehen können. Die Autonomen warten jetzt auf das Vorrücken der Polizei um deren Schädel zertrümmern zu können.
    Infos aus Interview mit Polizei Hamburg N24

  67. 67

    @GERMANE#7 Genauso denke ich das auch!Terroristen gehören erschossen(Wahr aber Vorsicht vor dem Maass-Pöbelfilter!).

  68. 68

    THOR #25

    Wahrheit sagen Teufel jagen, G.Menuhin

    Dank für Ihren Kommentar

  69. 69

    Ist das nicht süss, wie die Medien verharmlosen?

    Plündern....

    G20-Krawalle: Plünderungen und 2.000 Randalierer im Schanzenviertel – 196 verletzte Polizisten – Neuer Livestream

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/g20-krawalle-g20-gegner-zufrieden-zeichen-gegen-den-wahnsinn-inzwischen-etwa-160-verletzte-polizisten-livestream-a2160902.html

    LIVE: Protesters march in Hamburg against G20 Summit

  70. Taurus Caerulus
    Freitag, 7. Juli 2017 23:44
    70

    @Kettenraucher

    So ist es! (...bei den Willenlosen!)

    Anne Will zählt und läuft bei mir nur als Comedyprogramm, seitdem das Studio nicht mehr von "Regimegegnern" frequentiert wird.

    Nur noch Grüne, SPD etc. Kaum AfD-Partisten. Und wenn dann EINER gegen FÜNF Systemtreue! Ein ehrlicher und nachvollziehbarer Satz eines AFDlers, zerschießt sämtliche Lügen der ganzen (-1) Runde! Das sehen und hören die nicht gerne!

    Zu September: Ich habe die Hoffnung, dass sich die Stimmung zu Merkel, falls sie (und sie wird) erneut gewählt wird, schlagartig abkackt wie bei Ciaoscescu! (Wortwitz).

    Dafür ist Deutschland noch zu wohlhabend. Man wird doch noch träumen dürfen...

  71. 71

    Ruptly iss gut!

    Mittendrin statt nur dabei und ohne nerviges Belehren...! Silence! Bilder wirken lassen, no Comment!

  72. 72

    Wofür hat die Polizei Dienstwaffen?

    Linke so behandeln wie sie es verdient haben!

  73. 73

    Bin erstaunt über eure fast hysterische Empörung - macht ihr euch NEUERDINGS etwa Sorgen um die hier?? (- bisher waren genau die doch immer eure erklärten globalistischen Todfeinde, oder hab ich da was falsch verstanden? Bitte um Aufklärung!)

    Wiki informiert:
    (...) Die G20 dient als Forum für den Austausch über Probleme des internationalen Wirtschafts- und Finanzsystems.
    (...)
    In den in der G20 direkt oder indirekt vertretenen Staaten leben knapp unter zwei Drittel der Weltbevölkerung. Sie erwirtschaften über 85 Prozent des weltweiten Bruttoinlandsprodukts (BIP) und bestreiten rund drei Viertel des Welthandels (Stand Ende 2016).

    An den Gipfeltreffen nehmen die Staats- und Regierungschefs sowie die Finanzminister und Zentralbankchefs der 19 Mitgliedsstaaten teil, ferner der Präsident des Europäischen Rates, der Präsident der Europäischen Zentralbank, der Geschäftsführende Direktor des Internationalen Währungsfonds, der Vorsitzende des Internationalen Währungs- und Finanzausschusses (IMFC), der Präsident der Weltbank und der Vorsitzende des Development Committees der OECD.

    Am 1. Dezember 2016 übernahm Deutschland für ein Jahr die G20-Präsidentschaft. Es richtet am 7. und 8. Juli den G20-Gipfel in Hamburg 2017 aus. Schwerpunktthemen der deutschen Präsidentschaft sind das globale Finanzsystem, Schattenbanken, Steuerdumping, Protektionismus und Digitalisierung.
    Auf dem Gipfel selbst sollen auch Klimapolitik, regionale Konflikte und Terrorismus thematisiert werden. (...)

  74. 74

    @ 50, Kaleb

    "...würden in Hamburg schnell junge Männer zusammen gegen die Antifa vorgehen und sie aus der Stadt verjagen. Hamburg hat 1,7 Mio Einwohner. Der "Schwarze Block" ist mit ca 10.000 Personen vor Ort. Es wäre also ein Leichtes, wenn sich nur ein Bruchteil der Männer dieser Stadt aufmachen würde um dem Wahnsinn ein Ende zu bereiten."
    -------------------

    Sorry, das sind Halluzinationen. So was ist nämlich ohne gut organisierte und im Straßenkampf ausgebildete Bürgerwehren gar nicht möglich. Und die gibt es hier nicht (wie es sie z.B. in Italien gibt). Das würden de Maiziere, Maas & Co. auch niemals erlauben, aus Angst um die eigene Sicherheit. Aus Angst vor Unterwanderung der Bürgerwehren, Wehrsport-Vereine u.ä. durch "Rechtsextremisten"....

    Außerdem: Wer von diesen Waschlappen / "jungen Männern" lässt sich gerne die Fresse polieren - und für wen eigentlich? Das Ego siegt, und das ist die echte Kapitulation der Gesellschaft, in diesem Punkt haben Sie natürlich recht. Die jungen Männer genauso wie die Alten bleiben lieber zu hause und genießen die Show in den Straßen beim Glas Bier in Sicherheit der eigenen vier Wände und empfinden sie eher als eine Art TV-Unterhaltung, genauso wie ein Jauch-Quiz oder Fußball.
    Traurig, aber wahr.

  75. 75

    Hallo Herr Mannheimer, dies ist kein Scherz, bitte lassen Sie diesen Kommentar zu!

    Ich möchte, dass der Dieb oder Unteeschlagende dies liest, da er auch die Plastikkarte auf dem "michael-mannheimer.net" stand, entwendete!

    >>
    SPEZIELLE NOTIZ:

    Hallo, am 23.6.17 habe ich auf der Steinstraße, in meiner Heimatstadt mein Portemonee verloren. Es enthielt Ausweis(abgelaufen), Führerschein, Gesundheitskarte, Geldkarte, FZ-Papiere, USB-Stick und EIN PLASTIKKÄRTCHEN MIT DEN INTERNETPRÄSENZEN VON PI UND MM!

    4 Tage später gab jemand anonym das Portmonee bei einer Sparkasse aber OHNE Führerschein, Ausweis, Gesundheitskarte UND OHNE DIESE "MM-PI-PLASTIKKARTE".

    Jetzt kann ich mir denken, welcher Anhänger das geklaut/unterschlagen hat, und wo diese Dokumente jetzt kursieren. Naja, ich habe mich abgesichert.

    AN DEN FINDER:

    Entweder haben Sie mein Portemonee mit bereits entwendeten Dokumenten gefunden, und in den Briefkasten der nachbarstädtischen Sparkasse geworfen. Vielen Dank für das Abgeben.

    ODER:

    Sie sind trotzdem ein unehrlicher und krimineller Drecksack, entwendeten meine wichtigsten Dokumente, und gaben das Portemonee unvollständig ab, aus welchem Grund auch immer. Vielleicht weil Sie links oder etc. eingestellt sind (Bezug auf das Kärtchen).

    Erwarten Sie keinen Dank, und gehen sie zur Polizei!

    Was wollen Sie mit meinen Dokumenten?

  76. 76

    Hongweibings, also nichtuniformierte Regimeschergen unter Mao vor genau 50 Jahren in China lehrten nicht nur (vermeintlichen ) Dissidenten Furcht, sondern auch - man kann es kaum glauben - der Staatspolizei, die ja selber ein Instrument des Terrors ward.

    Diese Praxis wurde von grünem Leviathan nun begierig abgekupfert.

  77. 77

    20 Jahre sind dem Mirsad nicht genehm, erhatte sichdeswegen beschwert und wurde abgewiesen
    http://www.vienna.at/verfassungsgerichtshof-wies-beschwerde-von-wiener-islam-prediger-mirsad-o-ab/5362796

  78. schwabenland-heimatland
    Samstag, 8. Juli 2017 7:41
    78

    zum Linken Chaos in Hamburg habe ich das Gelabere von De missere und Maas noch nicht gehört! Ist denen der Scheinheligkeit und Doppelmoral- Merkelschwurbelsprech ausgegangen?
    Vielleicht hats Heikole Maas noch ein paar Sprudelflaschen aus seinem Stasiministerium vom letzten Einsatz gegen die IB in Berlin übrig und bringt diese der Linken Berufs Randalo Antifa und dem schwarzen Block zwischen den brennenden Barrikaden, verwüsteten Geschäften und über 200 verletzten Polizisten hüpfend hemdsärmlig über die Strasse.
    BILD von heute - Headline: Hamburg G20 Gipfelrandale -
    Polizeisprecher - "noch nie so ein Ausmaß an Hass und Gewalt erlebt"(...)
    Brennende Barrikaden +++ Geschäfte geplündert +++ SEK kämpft Schanzenviertel frei +++
    http://www.bild.de/regional/hamburg/g20-gipfel/die-schande-von-hamburg-52468244.bild.html

    Mann, Mann.Mann. Deutschland wurde Absurdistan!

  79. 79

    Immer diese rechten "Nazis"...

    😉

    Und auch ruhig noch mal darauf hinweisen, dass es bei "Gegendemos" gegen als "rechts" diffamierte Veranstaltungen eben linke Chaot*innen sind, die dann ihre kranken Gewaltphantasien und ihren HASS ausleben!

  80. 80

    Nachtrag:

    Hetze kommt meistens von links!

  81. 81

    Vergleichbar mit dem Terror aus Nahost
    https://de.news-front.info/2017/07/07/linker-terror-ist-kein-protest/

  82. 82

    Zu kilo foxtrott:

    Üblicherweise finden doch diese "Flüchtlinge" immer Geldbörsen und geben sie ab...

    Also wenn man den Artikeln der Lügenpresse glaubt...

  83. 83

    Das wird finanziert!
    http://dig.ga/wirtschaft/antifa-wird-vom-staat-finanziert-der-staatlich-inszenierte-terror
    Und es ist KEIN Witz der jusos!
    Schon Churchill (auch Freimaurer )sagte :

    https://scilogs.spektrum.de/con-text/winston-churchill-und-die-antifaschisten/

    http://freimaurer-wiki.de/index.php/Winston_Churchill

    Und ALLE dieser Verbrecher sind verwandt. Inklusive der sogenannten Stars!
    https://m.youtube.com/watch?v=TNt67ITNx-E

  84. 84

    Bei der global rasant zunehmenden Über-Bevölkerung
    wird zwangsläufig die eine Hälfte der Welt die andere
    Hälfte der Welt - umbringen müssen! Bloß : WER WEN?
    ... That's the Question!
    PS.
    Während ich dieses schreibe, sind gerademal zig-tausend
    Neue gezeugt und geboren worden! (Ratetet mal W O ???)

  85. 85

    Mit einem Grundwissen über "G e n e t i k" läßt sich
    das linke Primitiv-Verhalten doch ganz leicht erklären -
    einfach mal die Fratzen anschauen, wenn sie mal nicht
    vermummt sind - das sagt dann schon alles!

  86. 86

    Die Eskalation des Linksgrünmobs ist überhaupt nicht überraschend, schließlich hat man diese "Herrschaften" mit Sonderzügen, Charterbussen und wie auch immer anreisen lassen. Es kann mir keiner, dass die Inlandsgeheimdienste nicht ganz genau wussten, wer da teils sogar aus dem Ausland (!) kommt und dass man daraus keine Schlussfolgerungen hat ziehen können.
    Unabhängig davon: Man kann dankbar sein, dass z.B. in dem von Linksgrünfaschisten gestoppten Bus mit Gipfelteilnehmern niemand mit dem Nachnamen Trump gesessen hatte: Der Fahrer wäre weitergefahren und die Personenschützer hätten mit scharfer Munition den Weg freigeschossen... Nicht vorstellbar, was das Folgen generiert hätte.

  87. 87

    Die Lösung des Problems ist doch ganz einfach :
    (und heißt:)

    "Mehr Geld für den Kampf gegen Rechts"!

    Ironie off !

  88. 88

    #60 Hölderlin
    Richtig, die Bürger werden aufgrund dieser linken Krawalle noch mehr Angst bekommen und nach mehr Überwachungsstaat rufen. Die Antifa erfüllt zu 100% die Wünsche ihrer Auftraggeber ( Soros und Konsorten).
    Selbst die BLÖD titelt heute: Keiner stoppt den linken Hass.
    #62 Kettenraucher
    In Talk-Shows ist die AfD überhaupt nicht mehr zu sehen.Sie könnte ja die ganzen Missstände der Merkel-Regierung aufdecken, deswegen wird sie mundtot gemacht.

  89. 89

    @Bronson 67

    Irgendwer muß ja mal den Mut haben auszusprechen was getan werden MUSS. Sonst kommen wir ja NIE weiter. Und daß Terroristen ( ob LINKS oder ISLAM ) erschossen werden ist ja wohl SELBSTVERSTÄNDLICH. Reine Notwehr, und Notwehr ist ja LEGAL. Darauf den Maas-schen Pöbelfilter anzuwenden wäre ILLEGAL.

  90. 90

    @Globetrotter 83

    "Bei der global rasant zunehmenden Über-Bevölkerung wird zwangsläufig die eine Hälfte der Welt die andere Hälfte der Welt - umbringen müssen! Bloß : WER WEN?"

    Darwin hatte da eine Theorie. ( "In nicht allzu ferner Zeit, ....." ) Und ich glaube genau so wirds kommen. Dauert mir nur zu lange.

  91. 91

    @ Hölderlin #60

    "Terrormanagement"

    Ja, voll durchschaut haben Sie, was hier abläuft!

    Die Polizisten haben es leider (noch) nicht kapiert, weshalb sich mein Bedauern in Grenzen hält - sie müssen ihre "Lektion" noch lernen:

    Erst wenn sich Polizei und Militär AUF DIE SEITE DES VOLKES schlagen, wird den schäbigen "Terrormanagern" der Finanzoligarchie das Trüffelhuhn aus der Hand fallen und sie werden sich am nächsten Tag in einer kleinen Zelle wiederfinden, um vor ein Volksgericht gestellt zu werden. Anklagepunkt:

    Planung und Durchführung eines Völkermords an den europäischen Nationen, die zunächst mittels durch anarchistischen Linksterror provozierten "Knebelgesetzen" WEHRLOS gegen ihre "Abschaffung" gemacht werden sollten. So haben es sich diese "Herrschaften" von den Zentralbankstern und ihren PO.litiker-Lakaien von Merkel bis Makrönchen gedacht, die sich da in Hamburg zusammenrotten.

    In diesem Sinne: ab nach Workuta mit Merkel, Juncker, Draghi, Soros, Maas und Misere!

  92. 92

    Aber ... WO sind die Männer die diesen Hurenkindern
    (kein Schimpfwort sondern Fakt!) endlich mal etwas
    auf die verlogenen Mäuler schlägt - WO ???

    Die Regel : "Behinderte schlägt man nicht" gilt für
    diesen Abschaum ja wohl nicht!

  93. 93

    Die Antifanten schimpfen über Deutschland und mögen es nicht. Warum wandern sie nicht aus? Der Schaden den sie anrichten, sollte nicht dem Steuerzahler zur Last fallen. Verkaufen wir doch die Antifanten als Arbeitssklaven nach Nordkorea, da haben sie dann reaslen Sozialismus. Bis zum Erbrechen.

  94. 94

    Hallo Zerberus . Ich finde, wenn sie so gegen deutsche sind und deren Ausrottung befürworten, sollten diese linksgrünversiften Tofu Hackfr****** die Konsequenz haben und bei sich selbst anfangen; -) dafür gibt es massenhaft Möglichkeiten! !

  95. 95

    Letzlich ein ziemliches Eigentor für die radikale Linke u. die sie unterstüzenden Parteien - das wird sicher ein Nachspiel haben! So gesehen ein Wahlkampfgeschenk für die AfD u. konservativere Politiker der Großparteien - und Merkel bekommt von den Antifas u. Co haargenau das serviert, was Trump seit seinem Wahlsieg um die Ohren fliegt. War es nicht Merkel, die Hillarys Wahlkampf u. eben diese Chaoten unterstützte - und es vermutlich noch tut wie fast alle Pateien/Medien auch? Damit könnte nun Schluß sein, es sei denn, ALLE outen sich plötzlich als "System"-Gegner u. Antiglobalisten?? (wobei Anti-Globalismus u. "Multikulti-Oneworld" zumindest für die Linken nicht dasselbe sind, sie wollen letzteres mit einem sozialistischen Weltregime verküpfen)

  96. 96

    Wolfgang

    Man "hilft" wo man kann, dabei!

  97. 97

    Pitt
    Freitag, 7. Juli 2017 16:36
    3

    Ich frage mich gerade im Zusammenhang mit dem ganzen Irrsinn um G 20 in Hamburg:
    Sind Massenschlägereien für den Weltfrieden das richtige Mittel?
    ++++++++++++++++++++++
    Nein Pitt, versuchs mal mit Teddybären!

    Ist das Flaschen werfen eine sinnhafte Grundlage für ein gesellschaftliches Miteinander?
    ++++++++++++++++++++++++++
    Nein Pitt, Ursangeschosse sind sinnvoller

  98. 98

    AfD Fan
    Freitag, 7. Juli 2017 17:07
    5

    Gute Nachricht in Bezug auf die AfD.
    In meiner Tageszeitung steht heute, dass die Alternative trotz Querelen und Skandale neue Mitglieder anzieht. Sie erreichte am Donnerstag die Rekordmarke von 28000 Mitgliedern. Am 1. Januar 2017 betrug die Anzahl der Mitglieder 23802. Da kann man sich nur freuen und sagen: Weiter so!

    #########################

    Hallo AFD Fan, AFD voran!

    mein Kreuz am 24.09. für die AFD

  99. 99

    Globetrotter
    Freitag, 7. Juli 2017 17:07
    6

    Aber wehe, wehe Pegida macht mal wieder eine extrem
    friedliche Demo - dann zeigt die Polizei wie "mutig"
    sie sein kann!

    Von WEM werden diese linken Ratten bloß dermaßen
    beschützt (auser von Schwesig)?

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Hallo Globetrotter,

    hier würde ich definieren wollenwas die Polizei ist. Die jungen Dinger die schon frühzeitig von der Schule in den Deinst geholt werden und auf der Strasse verheizt werden wenns sein muss? Oder die Befehlsgeber?

    Schwesig beschützt die Linken zwar, aber unwissend. Sie hat nichts zu sagen. Noch nicht. Ist ja nichtmal bei den Bilderbergern eingeladen gewesen, so wie Lindner, der nun die Rakete startet. Schleswig ist übrigens noch recht sauber und brauch keine Spezial-Armlängenkraft.

  100. 100

    @Alter Sack #90

    Schauen Sie mal hier rein. Langsam kommt Licht in die
    dunkelste Ecke.

    https://sciencefiles.org/2017/07/08/wer-steckt-hinter-den-hamburger-krawallen-attac/

  101. 101

    #96 heinzvds
    Hallo!
    Da kämpfen diese Linksgestörten angeblich für Frieden und Toleranz. Ich frage mich, was Frieden mit Massenschlägerei und Zerstörung zu tun hat.
    #97 heinzvds
    Aber klar doch! Mein Kreuz geht mit Sicherheit im September an die AfD, ob mit oder ohne Petry.

    MM ES IST DERSELBE BEGRIFF VON FRIEDEN UND TOLERANZ WIE ES DER ISLAM MEINT.

    WENN DIESER TOLRANZFRIEDEEN DER ANTIFA EINGETRETEN SEIN SOLLTE, WIRD ES WIEDER KZS IN DEUTSCHLAND GEBEN. UND DEUTSCHLAND ZUM FRIEDHOF GEMACHT WORDEN SEIN.

  102. 102

    Ostberliner
    Freitag, 7. Juli 2017 20:10
    34

    Also wenn ich das richtig verstehe, dann demonstriert der Rechtsstaat in Hamburg gegen sich
    selbst, denn die Antifa wird vom Rechtsstaat nicht nur geduldet sondern auch zum Teil finanziert (Finanzmittel für den Kampf gegen "rechts"), und die
    Gehälter der Polizisten, die ihre Knochen gegen die Randalierer, Chaoten und Brandstifter hinhalten
    müssen, werden vom selben Rechtsstaat bezahlt.
    Was soll das ganze also, will man uns nur verwirren?

    ------------------------------

    Solche Techniken gibt es schon seit Jahrhunderten.
    Das erfinden die jetzt nicht neu.

  103. 103

    @ Globetrotter
    Freitag, 7. Juli 2017 22:51
    54

    Würde ein AfD'ler auch nur an so etwas denken -
    was da gerade in Hamburg abläuft - Der wäre schneller
    im Knast als er "Rechtstaat" aussprechen könnte!

    Aber die Narrenfreiheit für Linke wurde bekanntlich
    nach dem Mauerfall mit-importiert

    ####################################

    Hallo Globetrotter,
    ich versichere Ihnen das es die Linksrotgrünen Arschxxxx schon lange lange vor dem Mauerfall gab.

  104. 104

    Kaleb
    Freitag, 7. Juli 2017 23:12
    64

    Natürlich tut die Polizei ihr Möglichstes. Aber die Straße gehört dem Mob.

    Die lächerlich niedrige Zahl der Verhaftungen, der sanfte Umgang mit schwerstkriminellen Gewalttätern – all das ist nicht weniger als eine Kapitulation.

    ##########################################

    Hallo Kaleb, die Polizei tut nicht ihr Möglichstes, sondern das was ihr befohlen wird. Der Polizeipräsident selbst einer Deutschen Grossstadt ist ein Politisches Amt. Er wird also nicht nach Leistung befördert, sondern nach Parteibuch ernannt. Quasi genaso wie ein Richter.

  105. 105

    Kettenraucher
    Freitag, 7. Juli 2017 23:25
    65

    Bild.....
    Sorry, nicht mein Niveau.

    Tss, dem SPD-OB geht der Arsch auf Grundeis...

    ####################

    Keine Angst Kettenraucher,
    es stellt sich die Tage heraus ob Olaf nun belobigt wird und weiter macht, oder er heruntergestuft wird und demnächst einen Vorstandsposten mit 10-Fachem Gehalt vom jetzigen nach Hause trägt.

    Er wird auf jeden Fall gewinnen.

    Das einzige was er tun muss ist, auf der Seite der Terroristen zu bleiben.
    Jetzt bitte nicht fragen wer die Terroristen sind, dann werd ich traurig 🙂

  106. 106

    An Herr Mannheimer:

    Danke! Diese Meldung ging ums Prinzip.

    An MartinP:

    Ja, diese Propaganda, dient nur Schlechtes im guten Licht zu rücken, wobei nicht jeder Flüchtling schlecht ist.

    Aber diese Thematik seitens der Medien als Beruhigungspille zu verkaufen ist lachhaft.

    Ich wünsche euch viel Erfolg im Kampf gegen das Unrecht. Ich habe kein Internet (beim Freund benutzt) , und die Karte auf einer Demo bekommen.

    Daher werde ich nicht auf diesem Forum aktiv sein.

    Frdl. Grüße Foxtrott Kilo

  107. 107

    AfD Fan
    Samstag, 8. Juli 2017 15:52
    100

    #96 heinzvds
    Hallo!
    Da kämpfen diese Linksgestörten angeblich für Frieden und Toleranz. Ich frage mich, was Frieden mit Massenschlägerei und Zerstörung zu tun hat.
    #97 heinzvds
    Aber klar doch! Mein Kreuz geht mit Sicherheit im September an die AfD, ob mit oder ohne Petry.

    MM ES IST DERSELBE BEGRIFF VON FRIEDEN UND TOLERANZ WIE ES DER ISLAM MEINT.

    WENN DIESER TOLRANZFRIEDEEN DER ANTIFA EINGETRETEN SEIN SOLLTE, WIRD ES WIEDER KZS IN DEUTSCHLAND GEBEN. UND DEUTSCHLAND ZUM FRIEDHOF GEMACHT WORDEN SEIN.

    #################################

    hallo AFD Fan, hallo MM,

    ich unterhalte mich ja nun viel mit lebendigen Menschen auf der Strasse. Am liebsten mit Rot-Links-Grünen.
    Was mir bei denen immer wieder auffällt ist, dass sie zwar eine tolerante offene Gesellschaft wollen. Wenn man sie aber lange genug sich in Rage reden lässt, man heraus hört, dass sie eigentlich alles verbieten möchten, bzw nur durch Verbote ihre "kranken" Ziele anvisieren.

    Im Prinzip sind sie wesentlich schlimmer als das was sie bekämpfen wollen! Ein typisches narzistisches Verhalten. Nach dem Krankheitscode ICD 10 ist es der Code F60.8

  108. 108

    @ Kettenraucher 71#

    Stimmt. Ich favorisiere diesen Informaionsstil auch sehr. Da ich auch zu denjenigen Bürgern gehöre, die selber denken können.

    Ich brauche einfach keinen Zwischenhändler, der mir erklärt, was ich da sehe und wie ich das zu verstehen habe.

    Für mich ist der derzeitige Systemjournalismus eine einzige Zumutung.