Der Hamburger Bürgerkrieg der Linken: Und plötzlich ist das Wort „links“ verschwunden

.

Hamburger Terror: Nichts wird geschehen!

Faschistoide Lügenpolitiker des Schlags wie Heiko Maas (dieser schafft das GRUNDRECHT auf Meinungsfreiheit ab – das ist ein Kennzeichen eines Faschisten) künden angesichts des Terrors in Hamburg an, „mit aller Konsequenz gegen Gewalttäter vom G20-Gipfel in Hamburg vorzugehen“

Wir kennen dieses leere Gerede vom Sex-Pogrom in Köln. Auch da wollte die Politik mit „der ganzen Härte des Gesetzes“ gegen die Täter – ausnahmslos junge Merkel-Immigranten, vorgehen. Geschenken ist -nichts!

Alle Täter sind auf freiem Fuß. Die meisten wurden sogar vom Vorwurf der versuchten oder vollzogenen Vergewaltigung oder sexuellen Nötigung freigesprochen. 

Wenn ein System aus Tätern Opfer macht, ist dies ein untrügliches Kennzeichen dafür, dass es sich um ein sozialistisches System handelt

(Frei nach Alexander Solschenizyn)


 

An ihren Worten sollt ihr sie erkennen!

Wenn Terror aus dem Herzen einer Ideologie kommt, wenn aber das linkspolitische Establishment sich schützend vor diese Ideologie stellt, dann wird jeder Wortbezug auf die hinter diesem Terror stehende Ideologe gestrichen. So einfach ist das. Und genau dies geschieht im Hier und Jetzt.

Wer die Nachrichten der zunehmenden islamischen Terroranschläge in Europa verfolgt hat wird festgestellt, dass so gut wie nie Begriffe wie Islam, Moslem, Koran, Mordbefehle im Koran und dergleichen fallen. Seit langem ist nur noch die Rede von einem oder mehreren „Terroristen„, fast immer werden diese, wenn sie sich einen  europäischen Pass ergattert haben, als „englischer“ oder „deutscher“ Terrorist dargestellt. Die Infamität der den islamischen und linken Terror unterstützenden Medien ist grenzenlos.

Was für den Islam gilt, gilt nun offenbar auch für den linken Terror:
Jeder Bezug zu links wird verschwiegen

Nun, dasselbe gilt offenbar nun auch für den Terror der Linken, der sich wieder einmal eindrücklich in Hamburg gezeigt hat – und der dem islamischen Terror quantitativ und qualitativ in nichts nachsteht. Mit der Noch-Susnahme, dass die derzeitigen, von Medien, den linken Parteien, den Gewerkschaften und den Unis geleiteten und finanzierten linken Terroristen noch niemandem den Kopf abgeschnitten haben. Doch vollzogen und versuchte Tötungsdelikte haben auch die linken Terroristen zu verzeichnen.

Und so ist es kein Wunder, dass die USA vor wenigen Tagen die Antifa als Terror-Organisation eingestuft haben. Wer als Antifant in die USA oder in ein Land reist, mit welchem die USA ein Auslieferungs-Abkommen haben, muss mit seiner sofortigen Verhaftung an der Grenze – und mit lebenslanger Haft rechnen. Denn den USA ist die deutsche Kuscheljustiz fremd. (ich berichtete)

Die deutschen Systemmedien und Politiker – der nachfolgende Artikel beweist dies eindrücklich – sind nun anlässlich des Terrors in Hamburg dazu übergegangen, in ihren „Berichten“ zum dortigen Terror den Begriff „links“ zu streichen.

Man will verhindern, dass auch der letzte Kuhbauer – von Oberbayern bis Schleswig – erkennen könnte, dass die Linken –  und nicht die „Rechten“ (!) – dabei sind, unser einst schönes Land zu zerstören.

Und zwar mit ausdrücklicher Hilfe und massiver Unterstützung seitens dieser Medien, die bekanntlich nahezu ausnahmslos links unterwandert sind. Was selbst Helmut Markwort, Ex-Chef von FOCUS und einer der wenigen klaren Journalistenköpfe, die unser Land noch hat, mehrfach attestierte.

Der Sozialismus ist die Primärinfektion des Westens. Der Islam ist lediglich die sekundäre, vom Sozialismus importierte Infektion, die jedoch nicht minder tödlich ist als die primäre.

Michael Mannheimer, 9.7.2017

***

 

8. Juli 2017

Der Hamburger Bürgerkrieg: Und plötzlich ist das Wort „links“ verschwunden

Oh ja, unsere Politiker sind wahrlich geschickt, wenn es darum geht, die Bürger zu manipulieren. Obwohl der Bürgerkrieg in Hamburg während des G20-Gipfels eindeutig von linken Terroristen entfacht wurde, ist dieses politische Wort ganz plötzlich verschwunden in den Aussagen der Verantwortlichen.

Wir lesen in einer Meldung der dts-Nachrichtenagentur:

Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) hat angekündigt, mit aller Konsequenz gegen Gewalttäter vom G20-Gipfel in Hamburg vorzugehen. „Das sind keine bloßen Chaoten, das sind schwerstkriminelle Gewalttäter und Brandstifter“, sagte Maas der „Bild am Sonntag“. Dass in Hamburg marodierende Banden ganze Straßenzüge verwüsteten, zeige „eine neue Qualität von Brutalität“, so Maas.

„Die Verantwortung für diese hemmungslose Gewalt tragen die Verbrecher. Sie werden sich dafür vor Gericht verantworten müssen. Unser Rechtsstaat wird mit aller Konsequenz darauf reagieren.“

Zuvor hatte bereits Unionsfraktionschef Volker Kauder (CDU) ein hartes Vorgehen gegen die Gewalttäter gefordert und die Polizei gegen Vorwürfe verteidigt. „Niemand hat das Recht, für die Durchsetzung seiner politischen Ziele Gewalt anzuwenden und schon gar nicht marodierend durch eine Stadt zu ziehen“, sagte Kauder dem „Tagesspiegel“ (Sonntagsausgabe). Alle Demokraten müssten nun zusammenstehen, um die „unerträglichen Gewaltexzesse auf das Schärfste zu verurteilen“.

Der CDU-Politiker kritisierte insbesondere das Verhalten von Grünen und Linkspartei. Deren Kritik an der Polizei könne er „nur schäbig“ nennen. Wer in Hamburg Menschen und Eigentum angegriffen habe und den Staat handlungsunfähig machen wollte, müsse „ohne Wenn und Aber verurteilt werden“, sagte Kauder.

Wer massive Rechtsbrüche, wie sie in Hamburg zu beobachten waren, relativiere, untergrabe den Rechtsstaat. Die Polizei verteidigte Kauder. Sie könne nicht tatenlos zusehen, wenn Autos angezündet und Scheiben eingeschlagen werden.

Nur wieder leere Worthülsen, um das Stimmvieh im September zur Schlachtbank zu treiben und kein Wort davon, dass hinter diesen Anschlägen auf unsere Demokratie die Linksradikalen stecken, die jahrelang von den Politikern, die jetzt die Klappe aufreißen, verwöhnt, finanziell gefördert und angeheizt wurden.

Wir kennen diese miesen Trick schon von den islamischen Terroranschlägen, bei denen in den politischen Statements das Wort „Islam“ auch vermieden wurde.

Quelle:
http://www.journalistenwatch.com/2017/07/08/anti-g20-gipfel-terror-wie-ploetzlich-das-wort-links-nicht-mehr-genannt-wird/

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

53 Kommentare

  1. Wäre aber auch nur ein einziger Pegida-Teilnehmer
    in der Nähe dieser Linksfaschisten gesehen worden,
    hätten wir es mind. die nächsten 4 Wochen mit dem
    berühmten „K a m p f . g e g e n . R ä ä ä c h t s“
    zu tun – darauf könnt ihr wetten!

  2. Na klar, Hitlers Nationalsozialisten waren ja auch keine Linke. Obwohl er das Zentrum bekämpfte und Priester und Pastoren in die Zwangsarbeitslager (Gulag, auf deutsch: KZ) stecken ließ! (Ja, ich habe The Soviet Story gesehen! 🙂 )

    Und wie unsere Freunde aus dem Morgenland: Schuld haben Linke nie, Schuld haben immer Andere! Diese nennen sie (unabhängig von ihrer tatsächlichen politischen Einstellung): Nazi. Das ist ein Synonym für böser/schlechter/nichtlinker Mensch.

  3. Hunderttausende beim Christopher-Street-Day-Umzug in Köln !

    Quelle: http://www.ksta.de/27938346 ©2017

    http://www.ksta.de/nrw/hunderttausende-beim-christopher-street-day-umzug-in-koeln-27938346

    . . . . allein rund 950 000 Zuschauern am Straßenrand . . . . .

    Der Kölner CSD ist die größte Demonstration von Schwulen, Lesben, Bi-, Inter- und Transsexuellen in Europa . . . .

    Also sind dort mal locker über eine Million unterwegs !

    http://www.ksta.de/image/27927616/2×1/940/470/8be077d043b0359689da31a79e6d3a82/rV/csd-groenert-archivbild-070717.jpg

    https://encrypted-tbn0.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcS6Wi-cY2P0oEwJDS5yZlmd2er9qvmsQQlLS3M4noAO4nn1XTBWkQ

    In Hamburg randale ohne ende , in Köln A. . . f. . . r ohne ende.

    Aber bei PEGIDA wird es immer weniger , oder ?

    In welch einer Irrenanstalt leben wir eigentlich !

  4. Diese Krawall-Exzesse gibt es schon seit Jahrzehnten und jetzt durch HH sollte doch den Bürgern ein Licht aufgehen? – die meisten Bürger aber, der Deutsche Michel, ist schon derart verblödet, dass die nicht einmal wissen wer da im Bundestag sitzt und dummes Zeug erzählt. Dann müsste doch mal endlich auffallen, wenn man Linke, Grüne und Rote wählt, wählt man den Schmutz, der diese Brutalität in HH verursacht hat. Stegner, Wagenknecht, Gysi und viele anderen Linken nutzen die Verblödung ihrer Wähler sogar aus um ihnen zu erzählen, die Polizei sei Schuld? Wer diese Parteien wählt, müsste sich einer ärztlichen Untersuchung stellen – bei soviel Leere im Kopf. Ich gehe noch weiter und sage, jede Aufarbeitung wäre dann sinnvoll, wenn man diese Wagenknecht sofort ihrer parlamentarischen Immunität enthebt und den Prozess wegen Unterstützung einer terroristischen Vereinigung macht. Dies Linke im Bundestag muss im September Geschichte sein. Raus mit denen aus allen Behörden und Verwaltungen – es sind Kriminelle, die die eigene Bevölkerung terrorisieren.
    Noch nie war der Ekel über diese Regierung so deutlich wie heute…
    Und die Unterstützer dieser „Verbrecher“ heißen Maas, Merkel, Wagenknecht, Stegner, Oppermann, Schulz und viele…viele andere aus diesem geisteskranken Parteispektrum

  5. Angela . . . du hörst jetzt sofort mit diesem Blödsinn auf . Mach die Grenzen dicht ! . . . . und schmeiß das Gesockse und diese Schmarotzer aus euerem schönen Deutschland . . . .
    . . . hörst du ?
    Und hör auf zu plärren . . . .
    Wenn du nicht auf mich hörst . . . . komm ich wieder und leg dich
    über´s Knie . . . hast du mich verstanden ?
    Und nun , keine widerrede mehr .

    https://lh3.googleusercontent.com/proxy/ZHptk7dIIJPcBVSEtJ-YO7pNRl8_hnpPTE8LmxkIJWK5yXoyymK4ziz6V9E_Br36Nk6Midp74c2faBDYBAkxRisc=w607-h492-p

    😉 das hät ich mir gewünscht !

  6. Ich weiß nicht mehr, was ich sagen soll. Mir kommen vor Wut die Tränen, weil ich nichts unternehmen kann.

    Vor allem ärgert es mich, dass die Polizei sich so verheizen lässt. Haben die kein Rückgrad mehr?

    Wenn ich doch z. B. abends mit der Faust gegen einen Kaugimmuautomaten schlage weil der nicht funktioniert, bin ich ein Terrorist, den die Polizei in Verwahrsanm nimmt.

    Zündet einer mehrere Autos an und zerschlägt Schaufensterscheiben, drehen die Polizisten ihren Kopf weg und sehen nichts! Alles normal.

    Ich nicht!

  7. Sie kennen sicher von Klemperer „Lingua tertii imperii“? Ein ganz gutes Buch! Darin warnt er hellsichtig vor einer Lingua quartii imperii. Jetzt sind wir soweit – europaweit.

  8. Genau das war vorauszusehen!
    Man spricht plötzlich nicht mehr, wie bisher, von linksextremistischen Gewalttätern, sondern nur noch ganz allgemein von Gewaltchaoten.
    Und somit werden diese Terroristen in der Statistik nicht der linksextremen Kriminalität zugeordnet, sondern der Allgemeinen Gewaltkriminalität!
    Wetten Dass!?

    Anderenfalls müsste man sich ja sonst fragen lassen, warum es zwar einen staatlich reichlich subventionierten *Kampf gegen Rechts* gibt, aber nichts dergleichen auf der Linken Seite.

    Ausserdem ist auch jetzt schon abzusehen, dass man die Bilder der Verwüstung in Hamburg schnell aus dem Gedächtnis der Wahlbürger herausbekommen will, und sich im Öffentlich Rechtlichen jetzt wieder verstärkt dem üblichen Trump-und AfD-Bashing widmen wird.
    Wetten Dass!?

  9. Wenn Polizei und Militär nicht zum Volk „überwechseln“, sind wir alle verloren.

    Sie „schützen“ die Falschen, indem sie sich von deren Fuß-Truppen auch noch verprügeln lassen!

    Ist das so schwer zu durchschauen, daß man Merkel, Maas, Misere, Stegner, Joffe, Augstein, Diekmann und Konsorten VERHAFTEN muß, – von der Säuberung der Roten Justiz ganz zu schweigen.

    Dann hört der linke Spuk auf den Straßen von selbst auf, weil diese SCHWERSTVERBRECHER sich dann nicht mehr als „Beschützer“ des Bürgers vor „Terroristen“ und „Gewalttätern“ aufspielen können, deren Herkunft (Linke, Moslems) man bewußt im Dunkeln läßt, die man aber alle wieder laufen läßt, nachdem man sie zum Schein „festgenommen“ hat. PO.listen und SOLD.aten, die sich für so ein verlogenes Schweinesystem hergeben, müssen wirklich Bekloppte oder selber Verbrecher sein!

    • Die linken Bazillen, die Sie oben genannt haben, müssten auf Grund ihrer Schädigungen am Volk, schon albträumen.

      Ansonsten können es keine Menschen sein.

      Gewiss ist: 10 Jahre machen die das nicht mehr…

  10. Im „Brennpunkt“ zur G20 Gewalt am Freitag (bei ARD oder ZDF, bin mir nicht mehr sicher) haben sich die Moderatoren in linientreuer Berichterstattung selbst übertroffen:
    Als Begründung dafür, dass von den „Aktivisten“ nicht nur Nobelautos, sondern auch kleine Autos (auch ein VW Golf) angezündet wurden, wurde ernsthaft spekuliert, es könne sich hierbei um ein Zeichen gegen den Abgasskandal und für den Klimaschutz handeln.
    Fazit: Linke Gewalt ist halt einfach gute Gewalt.
    Ich musste fast ko..en.

  11. @4 Fantomas

    Nee, die Anzahl nimmt wieder stetig zu. Es sind OST-Deutsche, die da spazieren gehen. Der „Besuch“ aussem Westen geht kontinuierlich zurück, bedauerlicherweise.
    ————————————-

    @11 Zille 1952

    …->Man spricht plötzlich nicht mehr, wie bisher, von linksextremistischen Gewalttätern, sondern nur noch ganz allgemein von Gewaltchaoten.

    Und somit werden diese Terroristen in der Statistik nicht der linksextremen Kriminalität zugeordnet, sondern der Allgemeinen Gewaltkriminalität!

    Wetten Dass!?<-…
    ————————————
    EXAKT die Heute-Sendung 19.00 hat genau das verdeutlicht !!

    Der "Gipfel" der Desinformation und der Lüge war und ist die Kipping von der Linkspartei und die anderen abgehalfterten politischen Mittäter..!
    ————————————

    Gabriel vergleicht Hamburger Randalierer mit Neonazis

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article166443418/Gabriel-vergleicht-Hamburger-Randalierer-mit-Neonazis.html
    ————————————-

    Menschenjagd auf Lauren Southern – YouTuberIn wurde von Antifa und G20-Gegnern gehetzt

    YouTuber und Blogger sind schockiert: Jemand sah die bekannte YouTuberin Lauren Southern in den Straßen von Hamburg, nannte sie einen Nazi und kurz darauf begann eine Hetzjagd auf sie. Im Internet zieht das Ereignis weite Kreise.

    Die kanadische YouTuberin Lauren Southern war in Hamburg und berichtete vom G20. Sie beging den Fehler, ein T-Shirt der Identitären Bewegung zur „Welcome to Hell“ Demo am 6. Juli anzuziehen.

    Ein linker Aktivist twitterte ihr Bild, daraufhin….

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/menschenjagd-auf-lauren-southern-youtuberin-wurde-von-antifa-und-g20-gegnern-gehetzt-a2162810.html?meistgelesen=1

    Zu Lauren Southern….
    ————————————

    https://twitter.com/SoerenKohlhuber

  12. Kettenraucher (Beitrag erwartet Moderation)
    Sonntag, 9. Juli 2017 20:16
    16

    @4 Fantomas

    Nee, die Anzahl nimmt wieder stetig zu. Es sind OST-Deutsche, die da spazieren gehen. Der „Besuch“ aussem Westen geht kontinuierlich zurück, bedauerlicherweise.
    ————————————-

    @11 Zille 1952

    …->Man spricht plötzlich nicht mehr, wie bisher, von linksextremistischen Gewalttätern, sondern nur noch ganz allgemein von Gewaltchaoten.

    Und somit werden diese Terroristen in der Statistik nicht der linksextremen Kriminalität zugeordnet, sondern der Allgemeinen Gewaltkriminalität!

    Wetten Dass!?<-…
    ————————————
    EXAKT die Heute-Sendung 19.00 hat genau das verdeutlicht !!

    Der "Gipfel" der Desinformation und der Lüge war und ist die Kipping von der Linkspartei und die anderen abgehalfterten politischen Mittäter..!
    ————————————

    Gabriel vergleicht Hamburger Randalierer mit Neonazis

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article166443418/Gabriel-vergleicht-Hamburger-Randalierer-mit-Neonazis.html
    ————————————-

    Menschenjagd auf Lauren Southern – YouTuberIn wurde von Antifa und G20-Gegnern gehetzt

    YouTuber und Blogger sind schockiert: Jemand sah die bekannte YouTuberin Lauren Southern in den Straßen von Hamburg, nannte sie einen Nazi und kurz darauf begann eine Hetzjagd auf sie. Im Internet zieht das Ereignis weite Kreise.

    Die kanadische YouTuberin Lauren Southern war in Hamburg und berichtete vom G20. Sie beging den Fehler, ein T-Shirt der Identitären Bewegung zur „Welcome to Hell“ Demo am 6. Juli anzuziehen.

    Ein linker Aktivist twitterte ihr Bild, daraufhin….

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/menschenjagd-auf-lauren-southern-youtuberin-wurde-von-antifa-und-g20-gegnern-gehetzt-a2162810.html?meistgelesen=1

    Zu Lauren Southern….
    ————————————

    https://twitter.com/SoerenKohlhuber

  13. @NormalerMensch

    Linke würden eines Tages:

    -Abtreibungsgegnerinnen das Baby aus dem Bauch schneiden.

    -Vergewaltigern Kondome sponsern

    -Ställe und Seen vergiften, zum Wohle der Tiere.

    -Mit Ghettomördern gemeinsam Rapsongs aufnehmen, als Therapie… usw.

  14. Wo keine Abschreckung ist, verdirbt das Volk.

    Solche kriminellen Banden gehören in ein Arbeitslager, bis sie ihren Schaden bezahlt haben. Das germanische Recht wäre hier angebracht. Das wäre die einzige Chance, nur das was man am eigenen Leib verspürt führt zum Umdenken.

  15. Ist im G20 Trabbel völlig untergegangen….
    ————————————-
    vom 6.07.2017

    Hat die Leipziger Antifa wirklich mit Rohrbomben geworfen?

    Leipzig – Streit um die jüngsten Randale in Connewitz: Leipziger Antifa-Gruppen wehren sich gegen Krawall- und Rohrbomben-Vorwürfe. Demnach handelte es sich lediglich um eine „Spontandemo als ein Zeichen der Solidarität für die geräumte Friedel 54 in Berlin“.

    In der Nacht zu Samstag waren 80 vermummte Personen in der Wolfgang-Heinze-Straße aufgetaucht. Nach Polizeiangaben hatten sie Feuerwerkskörper auf einen Linienbus geworfen, mehrere Mülltonnen in Brand gesetzt und Bengalische Feuer gezündet (TAG24 berichtete).

    Die Unbekannten sollen auch Steine sowie mehrere 15 Zentimeter lange Metallzylinder geworfen haben, die mit brennbaren Stoffen gefüllt waren.

    Und genau darum dreht sich der Streit, denn im Nachgang der Krawalle tauchte auf einmal der Begriff „Rohrbombe“ auf.

    Diese sei allerdings noch nicht fertig gewesen, hätte aber dennoch Schaden anrichten können, bestätigte die Polizei am Mittwoch laut der „Leipziger Volkszeitung“.

    Die Linksradikalen wollen das so nicht stehen lassen. Es sei beeindruckend, was die Polizei für Schwachsinn behaupten könne, ohne Belege vorzuweisen“, heißt es in einem auf „linksunten.indymedia.org“ veröffentlichten Statement.

    „Bis heute….

    https://www.tag24.de/nachrichten/nach-randale-in-leipzig-connewitz-leipziger-antifa-gruppen-wehren-sich-gegen-rohrbomben-vorwuerfe-287102

  16. BEI Will: Was Scholz da sagt : „Das war alles an Polizei, was Deutschland hat!“

    Ich könnte heulen, wenn ich nicht so eine starke Moral besäße!

    PS: Auch Dschihadisten wissen jetzt dank G20, wie leicht Deutschland zu übernehmen ist, wenn sie alles auf eine Karte setzen!

  17. UND JETZT ARD-STÖRUNG!

    Sortieren die jetzt besser die Worte, bevor es weitergeht? Will ist heute ziemlich auf Zack!

  18. @Kettenraucher

    Das Erschreckenste daran ist, dass dies die Früchte des Staatsversagens sind. Und dies wahrscheinlich gewollt ist.

    Marodeure haben die optimalsten Ausbreitungsbedingungen hier…

  19. 25 Taurus Caerulus

    ARD-STÖRUNG!
    ..eventuell eine Mahnung während des blackouts..
    „“Denken Sie an das verabredetete Protokoll..““

    Unmöglich?
    ————————————

    WO IST DIE AfD ???

  20. Wenn es sowas wie „Anti-Faschisten“ gibt, muss es ja demzufolge auch (dutzend-o. hunderttausende) sich ebenfalls offen bekennende PRO-Faschisten geben?!:
    – wer sind diese ominösen Franco+Mussolini-Verehrer, die Tausendschaften durchorganisierter Neo-Nazi-Organisationen, wo deren hunderttausende, wenn nicht Millionen Symphatisanten u. Mitläufer??
    Wenn auf tausend Linke aktuell 10 „Rechte“ kommen wäre das vermutlich schon zu hoch gegriffen?!
    Ergo scheint wohl das Hauptproblem der radikalen Linken zu sein, daß ihnen die „Nazis, Faschisten u. Rassisten“ so ziemlich abhanden gekommen sind u. sie nun ihren Feindeskreis erweitern bzw. um- definieren müssen, um ihr aufgestautes Hasspotential noch an irgendjemanden abreagieren zu können. Dazu recht es vermutlich schon, sich als „irgendwie nicht so richtig links“ zu verorten u.o. optisch nicht konform mit dem aktuell-linken Dresscode zu sein?
    Nicht, das Rechte da grundsätzlich anders ticken o. „toleranter“ wären, wenn es um deren Feindbild geht – im Gegensatz zu den dutzend Millionen Linken u. Alternativen sieht man sie im öffentlichen Raum jedoch höchst selten, geschweige denn, dass sie ganze Straßenzüge, Stadtviertel u. Landstriche dominieren u. kontrollieren würden wie die links-alternativen „Besatzer“ es seit Jahrzehnten tun!

  21. Zu Kettenraucher (#16):

    Merke: Linke sind immer die Guten! 🙂

    Linke machen ja keine Gewalt gegen Andersdenkende.
    Das tun nur Faschisten, Nazis. Und eben: Chaoten.

    So wird das in unseren Lügenmedien verbreitet! Sie haben es immer noch nicht begriffen und schmollen.
    Lügen durch Weglassen und Verharmlosen.

    Auch wenn diese eindeutig Linken Kapitalismuskritiker sind, sind das ja keine Linken… Nein…

    Linkssein ist eine Geisteskrankheit. Eine Ideologie. Eine Scheinrealität. Eine Blase, die mit der Wirklichkeit nichts zu tun hat!
    Sind die geistig alle auf dem Niveau eines dreijährigen Mädchens stehengeblieben?

  22. @Kettenraucher

    JA, AfD fehlt eindeutig in solchen Debatten.

    Die AfD würde mit nachvollziehbaren Kommentaren, die ganze Runde ins Schwitzen bringen. Da verzichten die drauf!

    Das System ist dreist, gefährlich aber FEIGE!

  23. @31 MartinP

    Da gibts nix zu verstehen bei den Medien…!
    Das ist ja von den Medien genau so gewollt! So und nicht anders.

  24. OT

    Bundesregierung: Bis zu 300.000 Migranten durch Familiennachzug – Die Visa sind erteilt

    Kein Ende der Flüchtlingskrise in Sicht: Die Bundesregierung schätzt, dass weitere 200.000 bis 300.000 Syrer und Iraker einen Anspruch auf Familiennachzug nach Deutschland haben.

    Die Bundesregierung schätzt, dass weitere 200.000 bis 300.000 Syrer und Iraker einen Anspruch auf Familiennachzug nach Deutschland haben. Das ließ das Auswärtige Amt auf Anfrage der „Welt am Sonntag“ verlauten. Grundlage für diese Kalkulation sind demnach zum einen die bereits erteilten Visa, zum anderen die erwarteten Anträge.

    Zudem führe….

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/bundesregierung-bis-zu-300-000-migranten-durch-familiennachzug-die-visa-sind-erteilt-a2162563.html?meistgelesen=1

  25. @32 Taurus Caerulus

    Die Kommentarseite (Forum) bei der Willsendung ist durchaus interessant.
    🙂

  26. @36Satellit

    Zitat Spiegel:
    …Widerstandskultur, die kreativ und friedlich, solidarisch und demokratisch ist.
    ————————————
    Das ist Pegida pur und in Reihnkultur,aber nicht Links!
    ————————————
    Spiegel:

    …Und der entfesselte Kapitalismus ist brutal, zerstörerisch und zu bekämpfen.

    Teilzitat Ende
    Danke reicht mir

    Mein Fazit: Spiegel seid etwa 1991-1992/=Lügen/Hetzpresse!

  27. @Kettenraucher #34:
    Syrien+Irak: fast komplett von IS/Al-Kaida etc. befreit, Krieg weitestgehend zu Ende, Aufräum-u. Aufbauarbeiten haben längst begonnen – es werden dringend arabisch-sprechende, männliche Männer gebraucht, die anpacken können u. deren Familien Beistand u. Hilfe benötigen.
    Wir haben dieses Wiederaufbau-Fachkräfte-Potential in Hülle u. Fülle; das gewünschte Anforderungsprofil passt exakt zur Nachfrage, allzu große Probleme bei der Remigration dürfte es auch nicht geben, da der kultur-religiöse Background der unter-o. unbeschäftigten Refugee-Fachkräfte quasi ident ist mit den ortsüblichen Sitten u. Gebräuchen in Syrien u. Irak, auch Afghanistan. Diese nun dringend benötigten Hilfskräfte sind in Syrien u. Irak geradezu GOLD wert?!

  28. QKettenraucher – mal zu Ende lesen u. solche Reiz-sätze ignorieren, schon interessant, was der da noch so sagt/schreibt…

  29. @ Fantomas 4#

    In welch einer Irrenanstalt leben wir eigentlich !

    _____________________________

    Auf dem Schild über dem Eingang steht „buntes Narrenschiff“.
    Soll mal so ein alter bayerischer Politiker gesagt haben, weiß nicht mehr wie der hieß… 😉

  30. @ Taurus Caerulus 23#

    Das ist nicht alles. Nicht in Wirklichkeit. Ich bin mir sicher, daß die noch was in Reserve haben.

    • Ja, und ich hoffe dazu zählt endlich mal die Bundeswehr…

      Ich gebe Ihnen Recht: Man sollte niemals die wahre Truppenstärke offenlegen!

      Gruß,
      Taurus C.

  31. gute halbe Stunde..!
    ————————————-

    Brandrede vom Essener AfD-Ratsherr Guido Reil in München

  32. hier im linksversiften Bremen , im radio auf Bremen 1, in den Nachrichten.
    in Hamburg brannten autos, wie bei den Demonstrationen der NEO-nazis!
    da fällt einem das essen aus dem gesicht.
    der normale Bremer, welcher ja schon durch das bildungssystem verblödet worden ist, wird wieder alles gegen rechts mobil machen!

  33. @ Kettenraucher 44#

    Stimmt, war ne gute halbe Stunde. 🙂

    @ asisi1 45#

    Sicher, das mit der Propaganda, das haben die drauf.
    Es wird aber schon länger von vielen mit skeptischem Blick beäugt.

    Der völlig bildungsferne Teil der Bevölkerung interessiert sich nicht mal für solche Nachrichten, der sitzt im Wettbüro oder vor dem Videospiel. Der geht auch nicht wählen.

    Leider geht der treudoofe Teil der Bevölkerung mit deutschem Paß zum Wählen und was viel schwerer wiegt, der Teil, den der Imam zum Wählen schickt neuerdings auch.

  34. Die Saat der 68er Linksversifften Ideologie wurde nun seit 40 Jahren in Deutschland mitten in die Gesellschaft schleichend installiert und ganz offiziell als alternativlos Gültig eingeimpft. Schon lange wurde diese Ideologie, die Utopie des sozialisitisch Links denkenden Menschen von Merkel (von der EX DDR geprägt) und ihrer Claqeure nun als neues „Fortschritt und Selfmade Programm“ ernsthaft durchgesetzt. Sie und ihre Paladine meint tatsächlich auf der „richtigen“ Seite der Geschichte zu stehen, dass „alles möglich“ ist. Es ist der gleiche Gedanke wie ihre Selbstverständlichkeit unter ihrem Refugee Wellcome Slogan: „wir schaffen das“!. Doch dies ist geradezu das Gegenteil von dem was sie 2005 als neu gewählte Bundeskanzlerin vor den Augen und Ohren der Bürger verkündete Längst benimmt und bewegt sie sich und auch ihresgleichen und somit der vermeintlich demokratische Staat komplett in einem linkstotalitären Duktus. Dieser linke Ethnomachochismus,vorgetäuschter Antirassismus, antichristlicher Selbsthass, trotz aller Warnungen die Installation von Multikulti in eine relativ homogene,ethnisch gewachsene und funktionierende Gesellschaft, wird letztendlich zur Abschaffung Deutschlands führen.

    Jeder halbwegs vernünftig denkender Mensch mit eigener Meinung der seine deutsche Heimat und Kultur liebt, muss sich endlich mit allen legitimen Möglichkeiten (wenn auch inzwischen bereits enorm eingeschränkt) dagegn wehren!

    Deutschland hat ein riesiges Problem – nicht von Rechts oder der AFD und Millionen von kritikern, sondern von LINKs- und dem LINksextremismus.
    Krawalle in Hamburg – Vom Ende der Antifa von Martin Sellner.

Kommentare sind deaktiviert.