Psychiater: „Seit 1995 werden Kinder zu unfähigen Erwachsenen erzogen“

Die Folgen jahrzehntelanger antiautoritärer Erziehung durch die Linken:

Summerhill: Das glorifizierte Projekt desaströser pädagogischer Ideologen. Anfang der 70er Jahre des vergangenen Jahrhunderts strömten linke Pädagogen und Eltern in Massen nach Summerhill – wie zu einem religiösen Wallfahrts-Ort – und  bejubelten die „pädagogisch-revolutionäre“ Ausrichtung dieses Menschen-Experiments, ohne auch nur die leistete Ahnung über dessen Spätfolgen zu haben.

Alle mir bekannten Bücher und Interviews ehemaliger Summerhill-Absolventen zeigen eines: Die Kritik der ehemaligen Schüler am pädagogischen Konzept war vernichtend. 

Im Gegensatz zu traditionellen Schulen steht in Summerhill die absolute Freiheit der Schüler im Vordergrund. Die Teilnahme am Unterricht in Summerhill war freiwillig. Die Schüler gaben die Lerninhalte selbst vor. Klassen gab es nicht, auch keine Schülerjahrgänge.

Der Erfinder dieses Menschenexperiments, A.A. Neill, ging davon aus, dass Kinder lernen wollen und dann auch fleißig sind. Da nur interessierte Schüler am Unterricht teilnehmen, sei dieser effektiver, so Neill. Das Lernklima sei angenehmer.

Doch in Wahrheit waren seine Prämissen ein Wust unverifizierter ideologischer Erziehungs-Ideen, der sich in Summerhill wahnhaft breitgemacht hatten – und dann in hunderten Schulen Europas und den USA kopiert wurde.

Disziplin, Frustrationstoleranz, Lernen auch von Stoffen, die nicht unbedingt Spaß machen, aber essentiell sind, Prüfungen und Notengebungen: all das wurde als „reaktionäre Pädagogik“ diskriminiert – und war in Summerhill daher nicht existent.

Summerhill glich eher einer nicht enden wollenden Spielwiese für Kinder, die, wie Summerhill-Schüler später berichteten, ihr zukünftiges Leben in der Gesellschaft nicht unterstützen, sondern im Gegenteil fast unmöglich machten.

Denn das wahre Leben ist eben keine Spielwiese. Es st eine tägliche harte Herausforderung, in dem unentwegt Probleme gelöst werden müssen, in dem unentwegt auch Dinge getan werden müssen, die man nicht unbedingt mag oder liebt – die zu tun aber notwendig sind.

Auf nichts davon bereiteten die pädagogischen Voll-Ideologen, die in Summerhill „Gott“ spielen durften (das Lieblingsspiel aller Ideologen), ihre Kinder vor. 

Auf den Prinzipen von Summerhill bauen übrigens die heutigen Genderprogamme der deutschen Schulpädagogik auf.

„Wir haben jetzt schon fast 60 Prozent an jungen Erwachsenen, die nicht arbeits- und lebenstüchtig sind und es werden in naher Zukunft sicher noch mehr“. (Prof. Dr. Rainer Riedel, Arzt für Nervenheilkunde und Psychotherapie)


.

Über die Rolle der „Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien“ 
bei der Islamisierung Deutschlands

Die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien“ hat mir vor etwas über einem Jahr allen Ernstes eine 40-Seite Anzeige zukommen lassen, in welcher sie mir die Verderbnis der Jugend durch meine islamkritischen Artikel vorwarf. Zudem, eine „völlig falsche Sicht auf den Islam“ zu konstruieren. Sie warf mir vor, ich würde dem Islam den absoluten Willen zur Weltherrschaft vorwerfen und ihm Aussagen, Nicht-Moslems zu töten, „unterschieben“.

Daher wäre meine Web-Seite „jugendgefährdend“ und müsste von Gerichts wegen verboten und geschlossen werden.

Meine Artikel wären geeignet, Jugendlichen daran zu hindern, eine zukünftige wichtige und verantwortliche Rolle in Deutschland zu übernehmen – sich stattdessen von diesem Staat zu distanzieren und sich in Untätigkeit und innerer Rebellion zu einer anerkannten Religion  zu begeben, die längst „Teil Deutschlands“ sei.

Unterzeichnet haben diese Anzeige alle führenden Mitarbeiter dieses sich in linker Hand befindlichen Bundesamts. Der Beschluss für diese Anzeige gegen mich – dies wurde in der Anzeigenschrift mehrfach betont – erging „einstimmig“.

Die Anzeige der „Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien“ beweist:
Sie hat 
entweder, wie die meisten linken Organisationen, keine Ahnung vom Islam – oder ist aktiv an der Zerstörung Deutschlans beteiligt

Dass diese Mitglieder der „Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien“

a) null Ahnung haben über das, was sie mir vorwarfen

b) null Ahnung haben über die Gemeingefährlichkeit des Islam und dessen genozidalen Charakter

c) hundertprozentig von den entsprechenden Linksverbänden zu dieser Anzeige gegen mich aufgerufen wurden,

muss hier nicht länger diskutiert werden. Dass die „Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien“ die Rolle übernommen haben, über ihr verlogenes Motiv eines Jugendschutzes den Art 5 GG – der das Grundrecht auf Meinungsfreiheit (ein Recht mit „Ewigkeitsgarantie“) garantiert – auszuhebeln, ist ebenfalls nichts Neues.

Auch Akif Pirincci erhielt übrigens von demselben linken Faschistenverein eine Anzeige fast gleichlautenden Inhalts mit der Androhung von gleich mehreren hunderttausend Euro Strafe, wenn er seine Schriften nicht sofort vom Netz nehmen würde.

(Kontakt zur dieser linken Bundesprüfstelle: info@bpjm.bund.de, info@bpjm-bund.de-mail.de)

 

„Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien“:
Kampf gegen Islamkritiker. Aber Akzeptanz von Gewaltvideos, unbeschränktem Porno-Zugang für Kinder und Jugendliche, linker Gehirnwäsche unserer Kinder in deutschen Schulen

In einer 90seitigen (!) Erwiderung habe ich sämtliche Argumente dieser Linksfaschinen zerpflückt und widerlegt – und zwar anhand dutzender, wissenschaftlich gesicherter Stellen des Koran, der Sunna, anhand zahlloser Aussagen von moslemischen Führern – von Mohammed bis zum Zentralrat der deutschen Moslems.

Wie verlogen diese Bundesprüfstelle ist zeigt sich daran, dass sie null Maßnahmen unternimmt, die für jedes Kind und jeden Jugendlichen zugänglichen Pornoseiten (einschließlich Sex mit Tieren) zu verbieten. Und nichts tut, die unzähligen Gewaltvideos und virtuellen Gewaltspiele zu unterbinden, bei denen spielsüchtige Jugendliche von morgens bis abends hunderte virtuelle Tote produzieren können. Dieser Prüfstelle ist vollkommen wurscht, was dieses virtuelle Massentöten von Menschen an seelischen Konsequenzen bei Jugendlichen verursacht.

Der Staatsschutz, der mir diese Anzeige persönlich hat zukommen lassen meinte, dass diese Anzeige eine sehr ernste Angelegenheit sei – und dass die für mich zuständige Staatsanwaltschaft mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ein Strafverfahren gegen mich anleiten würde. Weil die „Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien“ schließlich eine (halb)-staatliche Organisation sei – und ihre Anzeigen daher besonders ernstgenommen werden müssen.

 

Wer Deutschland vernichten will,genießt den Schutz von Staat und Justiz.
Wer vor der Vernichtung Deutschlands warnt, wird wie ein Staatsfeind behandelt

Das ist das Deutschland der Gegenwart:

  • Auflösung der fundamentalen Errungenschaften der Aufklärung, Zurückschrauben des wesentlichen Elements einer freien Gesellschaft – des Elementes der Meinungsfreiheit – in voraufklärerische Zeiten.
    .
  • Es ist ein Deutschland, das sich in der Hand intoleranter und deutschenhassender Linker befindet – und in den so gut wie alle staatlichen und halbstaatlichen Einrichtungen an der Zerstörung der bürgerlichen Freiheiten mitarbeiten.
    .
  • Es ist das Deutschland, in welchem zuvor unbekannte Terror-Attacken seitens Moslems gegeben Deutsche durchgeführt werden.
    .
  • In welchen tausende Deutsche bereits ihr Leben durch einen moslemischen Täter verloren haben.
    .
  • In welchem unsere Kinder von Moslems auf der Straße angespuckt und in der Schule gehänselt werden, weil sie „ungläubige Kartoffelfresser“ seien.
    .
  • In welchen die Gefahr für Kinder, von einer Moslem-Gang vergewaltigt oder totgetreten zu werden, so groß ist wie nie zuvor in deutschen Friedenszeiten. 

Und es scheint diese Bundesprüfstelle darüber hinaus einen Dreck zu interessieren, dass unsere Kinder vom linken System „zu unfähigen Erwachsenen erzogen werden – und das seit mehr als 20 Jahren“, wie der Kinderpsychiater Prof. Dr. Michael Winterhoff kritisiert.

 

Deutschland wurde von der DDR geschluckt.
Nicht umgekehrt

20 Jahre. Das ist exakt jene Zeit, in der die Linken die Machtübernhame, die sie seit 1968 angestrebt haben, vollendet haben. Es ist die Zeit der Kanzlerschaft Schröders, der hat Deutschland durch seine Agenda 2010 und die Einführung von Hartz-IV verarmen ließ – und vor allem die Zeit der Kanzlerschaft der SED-Chefin Merkel.

Denn niemand soll sich täuschen. Die Wende 1990 führte wenige Jahre später zu einer Neuherrschaft der SED. Diese hat sich in Form der von Merkel zu einer linken Partei umfunktioniert CDU und ihrer Dauerkoalation mit – abermals- der SPD etabliert. Viele heutige Menschen wissen nicht, dass die SED ein Zusammenschluss der Ost-SPD mit der Ost-KPD war. Unter wesentlicher Führung der SPD, die stimmenmäßig und machtmäßig vielfach stärker war als die KPD.

Die unrühmliche Rolle der SPD bei der Zerstörung Deutschlands

Es ist wieder einmal die SPD, die Deutschland erneut in eine Diktatur gestoßen hat. In der Weimarer Republik glänzte sie durch die aktive Verhinderung der Abschiebung Hitlers nach Österreich. Der damalige SPD-Wortführer des bayerischen Landtags, Sozialdemokrat Erhard Auer, unterschob Hitler edle demokratische Ziele bei seiner Politik.

Dieser Sozi verteidigte Hitler wie folgt gegen die seitens des bayerischen Innenministeriums geplante Ausweisung des späteren Diktators:

„Er (gemeint war Hitler) führte demokratische und freiheitliche Grundsätze ins Feld“,

erinnerte sich Auers Konkurrent von der USPD. (Quelle: Die SPD verhinderte beizeiten Hitlers Ausweisung)

Ohne SPD kein Hitler. Ohne Hitler kein Zweiter Weltkrieg. Ohne den zweiten Weltkrieg keine DDR.  Und ohne all dies keine Selbstzerstörung Deutschlands unter linker Regie

Ohne Hitler kein Aufstieg der NSDAP, ohne NSDAP kein Zweiter Weltkrieg. In der DDR war es die SPD in Gestalt der SED, die die Schießbefehle gegen DDR-Flüchtlinge gab – und die am Ende einen schwunghaften Menschenhandel mit ausreisewilligen DDR-Bürgern betrieb, den sie mit dem heutigen Menschenhandel mit Millionen „Flüchtlingen“ gemein hat.

  • Heute ist es wieder einmal die SPD, die der Deutschland-Vernichterin Merkel die nötige parlamentarische Macht gibt, unser Land zu zerstören und mit zigmillionen Moslems zu ersetzen.
    .
  • Keine Partei hat so viele moslemische Parteimitglied wie die SPD.
    .
  • Keine Partei setzt sich so für den Moscheenbau ein wie die SPD.
    .
  • Keine Partei arbeitet so vehement an der irreversiblen Islamisierung unseres einst blühenden Landes.
    .
  • Keine Partei relativiert den Terror seitens des Islam so vehement wie die SPD
    .
  • Und keine Partei hat so viel Einfluss auf die Medien wie die SPD. Ihr Medienkonsortium ist eines der mächtigsten der Welt.

Über dieses Medienimperium regiert sie unsere Republik de facto auch dann, wenn sie theoretisch null Sitze in den Parlamenten hätte.

Was immer Sie lesen, welchen Sender Sie sich immer anschauen: Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit steckt die SPD als (Mit-) Besitzer dieses Mediums und damit als Drahtzieher der Artikel und Sendungen dahinter.

Merkel wird Deutschland auch die nächsten vier Jahre regieren.
Sie wird diese Zeit dafür nutzen, unserem Land den endgültigen Todesstoß zu geben

Ohne Frage wird Merkel auch ab September wieder die nächste Bundeskanzlerin werden. Nur Träumer glauben, dies würde nicht stattfinden. Sie wird – mit Hilfe der Verräterpartei SPD – die kommenden vier Jahre ihrer Kanzlerschaft dazu nutzen, Deutschland den endgültigen Todesstoß zu versetzen.

Es gibt drei Szenarien, die nach Merkels Neuwahl eintreten können

  1. Die Deutschen interessierte nicht und lassen sich widerstandslos auslöschen
  2. Die Deutschen bilden bewaffnete Widerstandsgruppen – und kämpfen um ihr Überleben
  3. Das deutsche Militär wird mit einem Putsch dem ganzen Irrsinn ein Ende bereiten.

Die kommenden vier Jahre werden für Deutschland entscheidender sein als die 1200 Jahre seiner gesamten Geschichte davor. Die wenigsten Deutschen wissen darum. Denn die für Merkel arbeitenden Systemmedien haben alles getan, den Deutschen eine heile Welt vorzuspiegeln, die nicht existiert. Und sie tun alles, die Vernichtung Deutschlands als ein von ethnisch Deutschen besiedeltes Land zu verheimlichen.

Michael Mannheimer, 13.7.2017

***

 

 

 

 

 

Von Anna Samarina, 10. July 2017

Psychiater: „Seit 1995 werden Kinder zu unfähigen Erwachsenen erzogen“

Kinder werden zu unfähigen Erwachsenen erzogen – und das seit mehr als 20 Jahren, meint der Kinderpsychiater Michael Winterhoff. Er fordert mehr Gelassenheit und weniger Medienkonsum von den Eltern, damit die zukünftige Generation nicht zu Erwachsenen aufwachse, die mit ihrem Leben überfordert seien. Kinder werden zu unfähigen Erwachsenen erzogen – das sei vor mehr als 20 Jahren zur Normalität in Deutschland geworden.

„Ich sehe seit dem Jahr 1995 eine Tendenz, dass Eltern die Launen ihrer Kinder immer weniger ertragen und ihnen einfach schnell das geben, was sie wollen, damit sie ruhig sind“,

erklärt der Kinderpsychiater Michael Winterhoff im Interview mit „Business Insider“. 1995 war das Jahr, in dem die digitale Revolution eingesetzt habe, so Winterhoff.

Die digitale Welt sei Schuld: Sie überlaste die Eltern und verhindere, dass sie ihre Kinder auf das Leben vorbereiten, meint der Psychiater.

„Erwachsene agieren heutzutage nicht mehr. Sie reagieren nur. Auf ihr Smartphone, auf ihr Tablet, auf ihren Computer, auf ihr Kind. Und sie reagieren sofort“,

so Winterhoff.

Auf diese Weise lernten die Kinder nicht, dass man im Leben nicht sofort alles bekomme, was man sich wünsche und auch mal warten müsse, erklärt Winterhaff. Die Eltern befänden sich wegen der dauernden Reizüberflutung in einem ständigen „Katastrophenmodus“ und versuchten ihre Kinder möglichst schnell zu beruhigen.

„Im schlimmsten Fall setzt man sie noch vor den Fernseher oder vor ein Tablet, dann sind sie für mehrere Stunden beschäftigt“,

beklagt der Kinderpsychiater. Den Kindern sofort die Sachen zu geben, die sie sich wünschen, sei ein gefährlicher gesellschaftlicher Trend, so Winterhoff.

Psychische und körperliche Probleme bei übermäßigem Medienkonsum

In einer BLIKK-Medien-Studie (Bewältigung, Lernverhalten, Intelligenz, Kompetenz, Kommunikation) von November 2016 heißt es, dass seit Jahren „erhebliche Missbrauchstendenzen im Umgang mit digitalen Medien“ unter Kindern und Jugendlichen zu verzeichnen seien.

75 Prozent der 2- bis 4-Jährigen in Deutschland spielen bereits 30 Minuten lang mit dem Smartphone.

(BLIKK-Medien-Studie 2016)

Die übermäßige „digitale Mediennutzung“ führe zu psychischen, kognitiven und körperlichen Problemen, heißt es in der Studie.

Die fehlende Nutzungskompetenz von digitalen Medien führe zu Entwicklungs-Auffälligkeiten bei Kindern, sagt der Arzt für Nervenheilkunde und Psychotherapie in Köln, Prof. Dr. Rainer Riedel. Auch hätten Kinder, die viel Zeit in der digitalen Welt verbringen, einen höheren Body Mass Index und würden mehr Süßgetränke konsumieren, so Riedel.

Auch habe die frühe und übermäßige Nutzung der digitalen Medien negative Auswirkungen „auf die Sprachentwicklung, die schulischen Fertigkeiten, insbesondere der Rechtschreibung und auf die Konzentrationsfähigkeit“

der Kinder, erklärt Dr. Uwe Büsching, Kinder- und Jugendarzt, Mitglied des Vorstandes BVKJ.

Keine Frustrationstoleranz bei Kindern…

Die elterlichen Verhaltensweisen und der übermäßige Medienkonsum führte schließlich dazu, dass Kinder keine Frustrationstoleranz entwickeln könnten, erklärt Winterhoff.

Die Frustrationstoleranz ist eine Fähigkeit, mit der Menschen Situationen aushalten, die ihnen nicht gefallen wie z. B. stundenlange in einem Stau stehen, ohne auszurasten oder jahrelang auf ein Ziel hinarbeiten, ohne aufzugeben.

Diese Fähigkeit sei den Menschen aber nicht in die Wiege gelegt worden, sondern müsse entwickelt und erworben werden.

„Die Frustrationstoleranz sollte bei Kindern schon ab dem achten oder neunten Monat ausgebildet werden“, sagt Winterhoff.

Ab diesem Alter sollte das Baby also lernen, dass es nicht sofort alles erhält, wenn es nur laut genug schreit, sondern auch mal warten muss.

„Davor ist das sinnlos. Wenn Babys schreien, dann wollen sie nun einmal sofort etwas trinken oder in den Arm genommen werden“,

so Winterhoff.

Folge: Arbeits- und lebensunfähige Erwachsene

Wenn die Eltern ihre Babys nach dem achten Monat weiterhin verwöhnen, werde es sich nicht nur negativ auf die Kindheit auswirken, sondern auch fatale Folgen für das Erwachsenenalter haben.

„Wir haben jetzt schon fast 60 Prozent an jungen Erwachsenen, die nicht arbeits- und lebenstüchtig sind und es werden in naher Zukunft sicher noch mehr“,

meint der Psychiater.

Bildungssystem unterfordert Kinder

Nicht nur die Eltern würden diesen Zustand fördern, sondern auch das heimische Bildungssystem, das die Kinder unterfordere.

„Alles in der Schule muss nach Lust und Laune erlebt werden, die Lehrer werden als Lernbegleiter bezeichnet und keiner zeigt den Kindern, dass man auch mal stillsitzen und zuhören muss“,

beklagt Winterhoff.

Für mehr Gelassenheit: Rückzugsorte von der digitalen Welt

Alle, die Kinder erziehen – seien es Eltern, Großeltern, Lehrer – sollten für einige Stunden in der Woche abschalten und dadurch gelassener werden. Sie bräuchten „Rückzugsorte“: „Das ist für den einen Yoga, für den anderen die Kirche oder der Wald. Hauptsache, man zieht sich für ein paar Stunden in der Woche aus der schnellen digitalen Welt zurück“, empfiehlt Winterhoff.

Auf diese Weise könnten Erwachsene ihre „Intuition“ wiedererlangen, dank der sie wissen, wann sie einem Kind das geben, was es benötigt – und wann sie es einfach schreien lassen sollten, erklärt der Kinderpsychiater.

Auch Kinder sollten von der digitalen Welt abschalten können. Eltern sollten solche „digitalfreie“ Räume für ihre Kinder schaffen – nur so könne die gefährliche gesellschaftliche Tendenz gestoppt werden, meint Winterhoff in seinem Buch „Die Wiederentdeckung der Kindheit“.

„Einer ungesunden Nutzung digitaler Medien“ entgegenwirken

Auch der Arzt für Nervenheilkunde und Psychotherapie, Prof. Dr. Rainer Riedel von der BLIKK Medien-Studie tendiert dazu, denn nur durch die Unterstützung der Eltern könne „einer ungesunden Nutzung digitaler Medien“ entgegengewirkt werden:

„Wir erkennen, dass Eltern und Kinder eine digitale Medien-Kompetenz erwerben müssen, um sicherzustellen, dass heranwachsende Kinder einen guten Umgang mit digitalen Medien ohne mögliche negative gesundheitliche Auswirkungen oder Einschränkungen der Lebensqualität im beruflichen und privaten Umfeld entwickeln.

Außerdem ist bei Kindern mit bestimmten Risikofaktoren für die Entwicklung eines missbräuchlichen oder suchtartigen Umgangs mit digitalen Medien besondere Aufmerksamkeit und Unterstützung der Eltern geboten, um möglichst frühzeitig einer ungesunden Nutzung digitaler Medien entgegenzuwirken.“

(Prof. Dr. Rainer Riedel, Arzt für Nervenheilkunde und Psychotherapie)

Quelle:
http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/psychiater-seit-1995-werden-kinder-zu-unfaehigen-erwachsenen-erzogen-a2163762.html

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

33 Kommentare

  1. Alles, was Sie schreiben, Herr Mannheimer, entspricht den Tatsachen.

    Was soll mit einer Nation werden, die von sie hassenden Psychopathen wie Merkel, Steinmeier, Gabriel, Özdemir, Claudia Roth und ähnlichem kriminellem Gesindel planmäßig und gewollt abgeschafft wird ?

    Eine Nation, die bereits in wenigen Jahren in der Minderheit gegenüber den illegal eingeschleusten „Migranten“ sein wird ?

    Meine Beobachtung dieser „Migranten“ hat ergeben, daß die meisten uns Deutsche hassen.

    Sie saugen uns aus und sind selbst zu dumm, zu bemerken, daß es ihnen mehr als schlecht gehen wird, wenn es die verbliebenen Deutschen nicht mehr schaffen, sie alle zu ernähren.

    Sie sind wie ein Heuschreckenschwarm, der alles vernichtet, was er findet und dann weiterzieht.

    Auch wenn es viele nicht gerne hören möchten, aber ich bin davon überzeugt, daß der Untergang Deutschlands nicht mehr gebremst und verhindert werden kann.

    Es wäre möglich, wenn die AfD im Herbst 51 % der Stimmen bekäme, aber sie wird froh sein dürfen, wenn sie über 10% bekommt und das wird nicht reichen.

  2. Google Bildbereiche
    Pornografische Bilder wurden frühen
    Durch den Suchfilter unterdrückt
    Heute nicht mehr !

  3. Meinungsfreiheit ist in Deutschland de facto abgeschafft. Werte wie Leistungsbereitschaft, Disziplin, fundierte Bildung, Familienzusammenhalt, Verantwortungsbereitschaft sucht man bei der Generation Internet vergeblich. Dafür begegnet man an allen Ecken gefährlichem Halbwissen und ideologischer Verseuchung. Das Land hat fertig.

  4. „Kinder an die Macht“

    Ja wann fand nochmal diese SchXXhausparole Eingang in die öffentliche Debatte, ich glaube, das war so in der Mitte der 90er.
    Dann bist du in die Berliner U-Bahn zugestiegen. Und dort waren die Trennwände uns Fensterscheiben beklebt mit „Informationen“ des Berliner Senats, Abteilung ‚Jugendamt‘ des Inhalts – ich zitiere sinngemäß -: ‚Wenn Du es zuhause nicht mehr aushältst, komm zu uns, bei uns bekommst Du Deine eigene Wohnung.‘ Suppi!??? Prompt rannte die minderjährige Tochter meiner Bekannten zu diesen staatlichen Familienzersetzern und kriegte auch prompt ihre eigene Wohnung am Wassertorplatz. Schon nach wenigen Monaten stand bei dieser ‚befreiten‘ Tochter die Kripo vor der in Sachen Diebstahls, Hehlerei und Verdacht des Drogenhandels. Sie nutzte ja ihre ‚eigene‘ 2-Zi-Whg ja gemeinsam mit ihrem Freund kurdischer Herkunft, und der hatte leichtes Spiel mit der naiven Berliner Göre. Die Geschichte verlief, wie von den ‚verständnisvollen‘ Genozidalen geplant – das Mädchen versank dank seiner Befreiung von der mütterlichen Autorität im Drogensumpf und auf dem Babystrich in der Kurfürstenstraße. Schande über die unsere Jugend ermordendenden staatlichen Behörden.

  5. Ich wurde als junger Schüler mit Summerhill in meiner Schule konfrontiert. ausgerechnet unser damaliger Religionslehrer (ein evangelischer Pfarrer), verwandet für dieses Thema mindestens 2 Monate – und den übrigen Rest lehrte er uns die Prinzipien des Marxismus-Leninismus.

    Kein Witz. Wir Schüler fanden das natürlich angenehm – denn Singen und Beten hätten wir als das schlechtere Übel empfunden. Prüfungen gabs nicht in Religion – jeder von uns erhielt eine 1.

    Die Kritik Mannheimer an Summerhill, kurz, bündig und kompakt, trifft den Nagel auf den Kopf. Sie ist brillant wie fast alles, was aus seiner Feder stammt.

    Danke für diese Replik auf ein Thema, was ich fast schon vergessen hatte – und welches dennoch, wie der nachfolgende Text zeigt, bin in die Gegenwart wirkt.

  6. Klasse Artikel. Er zeigt, wie die linke Pädagogik, die in Deutschland seit den 70er sich zunehmend breit gemacht hat, mehr Schaden angerichtet hat als dass sie Gutes bewirkt hätte.

    Hauptartikel und das Vorwort Mannheimers sind äußerst lesenswert. Wie sehr Islam- und Systemkritiker wie ein Mannheimer von allen Seiten unserer Linksdiktatur angegriffen wird, macht einen sprachlos. gut, dass wir dies hier erfahren.

    Medien schreiben darüber mit voller Absicht kein Wort. Und so kommt es auch, dass die meisten Deutschen immer noch glauben, sie lebten in einem demokratischen Land.

  7. In der Zeit des von den linken Pädagogen Frontalunterrichts mit harten Unterrichtsbedingungen, schweren Prüfungen, Auslese von schwachen Schülern und mit strenger Pädagogik, machten deutsche Wissenschaftler einen Nobelpreis nach dem anderen.

    Die Ausbeute an wissenschaftlichen Nobelpreisen sank analog zur Ausbreitung der linken Pädagogik auf heute fast null. Die wenigen Deutschen, die heute noch einen wissenschaftl. Nobelpreis erhalten, arbeiten meist an US-amerikanischen Forschungsinstituten, die für ihre knallharten Anforderungen bekannt sind.

    Noch Fragen?

  8. Einen erheblichen Anteil an dieser Entwicklung hat auch sicherlich die seit 1980 gesetzliche eingeführte Uhr-Zeit-Verstellung auf die sog. Sommer(uhr)zeit“ MESZ die in Wahrheit die „Kiew Zeit“ (Ost Europäische Zeit) ist.

    Im Augenblick leben wir in einer Zeit, in der die äußere (soziale) Uhrzeit nicht mit der inneren Körperuhrzeit, die durch den Sonnenstand zustande kommt, übereinstimmt.

    Dieses Phänomen wird in der Medizin als „sozialer Jetlag“ bezeichnet!
    Die Folgen auf den Menschen sind: Chronischer Schlafmangel und toxischer Streß!

    Die Auswirkungen beim Menschen sind:

    I. Sie haben weniger Soziale Kompetenz.

    II. Ihr Immunsystem funktioniert nicht mehr so gut.

    III. Ihr Gedächtnis kann nicht mehr so gut speichern, was Sie gelernt haben.

    IV. Sie können alle Krankheiten, die Sie eventuell bekommen würden, mit einer
    höheren Wahrscheinlichkeit und vor allem früher bekommen.
    (siehe dazu auch:
    https://www.myheimat.de/erlangen/ratgeber/praxisempfehlung-zum-leben-nach-der-uhr-zeit-verstellung-auf-die-sog-sommeruhrzeit-mesz-ost-europaeische-zeit-kiew-zeit-d2805941.html)

    Weitere Informationen finden Sie auch unter:
    http://www.zeitumstellung-abschaffen.de/sommerzeit-negative-wirkung.html

    Zur Erinnerung: Die Abschaffung der Uhr-Zeit-Verstellung auf die Kiew Zeit OEZ
    (sog. „Sommerzeit“ MESZ) würde die meisten Menschen gesünder, fitter und vor allem schlauer machen, siehe dazu:
    http://www.bild-der-wissenschaft.de/bdw/bdwlive/heftarchiv/index2.php?object_id=32202303

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    MM. DAS MEINEN SIE NICHT IM ERNST. ICH BEWERTE IHREN BEITRAG ALS PUREN WITZ. ER IST TYPISCH FÜR UNHALTBARE VERSCHWÖRUNGSTHEORIEN. UND LIEGT FÜR MICH AUF DEMSELBEN LEVEL WIE DIE KLIMALÜGE.

    MILLIONEN DEUTSCHE FLIEGEN PRO JAHR MEHRFACH IN DEN URLAUB – UND ZWAR IN LÄNDER, DEREN ZEITUNTERSCHIED UM STUNDEN VON DER MEZ ABWEICHT.

    ICH WILL ÜBER DIESEN UNSINN NICHT WEITER DISKUTIEREN. IHREN BEITRAG FINDE ICH ALS KONTRAPRODUKTIV – UND ALS DIE WAHREN URSACHEN FÜR DIE DEUTSCHE MISERE VERHÖHNEND.

    LIEGT IN IHREN AUGEN AUCH DIE ISLAMISIERUNG AN DER SOMMERZEIT?

  9. Religionsunterricht ist Verbrechen!
    Diesen Geisterglaube-Schmarrn, den Kindern aufzuoktrojieren ist eine Vergewaltigung von Unmündigen.

  10. Die sog. BPjM ist eine dem Anti-„Familien“-Ministerium unterstellte ZENSURBEHÖRDE, die UNTER DEM DECKMANTEL des „Jugendschutzes“ jegliche Systemkritik an diesem faschistischen Untergangs-System VERNICHTEN will/soll!

    http://de.metapedia.org/wiki/Bundesprüfstelle

    http://de.metapedia.org/wiki/Elke_Monssen-Engberding

    Geleitet wird sie von paar Damen, von denen eine, die in der Indizierungskommission über das Verbot von Medien MITENTSCHEIDET, fest in der internationalen ZIONISTISCHEN Bewegung verwurzelt ist:

    https://killerbeesagt.wordpress.com/2015/03/27/dieser-blog-nun-offiziell-jugendgefahrdend/

    Als Kommissions-Vertreterin von „Kirchen, jüdischer Kultusgemeinde und anderer Religionsgemeinschaften“ ist Margitta NEUWALD-GOLLING, deren Vater Kurt Neuwald dem Direktorium des ZdJ angehörte, zugleich VIZEPRÄSIDENTIN der WIZO = „Womens Zionist International Organisation“! Eure Zensoren:

    http://julius-hensel.ch/wp-content/uploads/2015/03/Golling.jpg

    Ein Hauptziel der WIZO ist: „To support the absorption of new migrants.“

    http://www.wizo.org/who-we-are/our-vision.html

    Da sieht man gleich, „woher der Wind weht“!

    AKTIVE ZERSTÖRER DEUTSCHLANDS im Dienst der globalistischen Ideologie sind da am Werk! Typisch für das „Arbeits- und Vernichtungslager BRD“:

    Das System fördert die Masseneinwanderung und sorgt über seine Zensurbehörde gleichzeitig dafür, daß DAS VOLK MUNDTOT gemacht wird, damit es sich nicht gegen seine Vernichtung wehrt!

    Es ist das MAXIMUM an MACHT, wenn ein Verbrecher-Regime AUCH DIE OPPOSITION KONTROLLIERT!

    Dann ist alles, was geschieht, nur noch ein „Theater der Mächtigen“, aber keine Demokratie mehr – sehr schön dargestellt hier:

    https://www.compact-online.de/g20-protestierer-die-schlaegertrupps-der-globalisten/

    https.//killerbeesagt.wordpress.com/2017/07/12/das-g-20-schmierentheater/

    Wir leben in einem faschistischen Arbeitslager der PO.lit-Bonzen und globalen Konzerne, die uns ausbeuten und bevormunden wie im Absolutismus. So kommt es dann zu dem WAHNSINN,daß in Spanien oder Griechenland 70 – 80 Prozent der Menschen Immobilienbesitz haben, im Irrenhaus BRD aber nur 44 Prozent – und TROTZDEM für die Griechen „blechen“ müssen, damit die verbrecherischen Global-Bankster nicht pleite gehen! WAAAAHNSINN!

    +++++++++

    MM. DANKE FÜR IHREN HERVORRAGEND RECHERCHIERTEN KOMMENTAR. ICH WUSSTE DIES ALLES – HABE ES ABER AUS NACHVOLLZIEHBAREN GRÜNDEN HIER NICHT THEMATISIERT.

  11. Kinder werden nicht nur zu unfähigen Erwachsenen sondern auch zu willenlosen Idioten erzogen, die nur konsumieren und nicht mehr aufbegehren.

  12. Ich muß zugeben, bei uns hat es auch eine ganze Weile gedauert, seit die Nachfahren vorhanden waren, bis wir kapiert haben, daß es die Eltern sind, die auf der Abschußliste des Systems stehen.
    Für die meisten Lehrer ist es klar, daß immer die Eltern an allen Schülerproblemen Schuld sind, für die Schulpsychologen gilt das Gleiche, nicht etwa die teils superaggressiven Lehrer, die aktiv Schüler fertig machen etc., für die staatlichen Instanzen, Ämter, Verwaltung etc. sind es die blöden Eltern, die gefälligst alles finanziell allein zu stemmen haben, null Unterstützung, die bekommt nur ein dahergelaufener Halsabschneider aus Afghanistan, nicht unsere Eltern und Familien, und auch die Familie steht auf der Abschußliste ganz oben, wie der werte Mitstreiter @Enezeit2 auf 4# so wahr ausführt.

    Damals fielen sogar mir die unsinnigen Plakate in allen Schulformen auf, sogar in den weiterführenden Schulen, wo eher wenig Konfliktpotential in den größtenteils noch intakten Familien vorliegt.

    Aber auch dort wurde den Schülern eingeimipft, daß sie von ihren blöden Eltern nichts brauchten, sich jederzeit befreien könnten, und auf keinen Fall an die Weisungen ihrer blöden Eltern gebunden wären.

    Die Eltern sind die SUPERBLÖDEN dieser Anstalt im offenen Vollzug.
    Sie sollen gesetzlich zwar gezwungen sein, diesen ganzen Geshwätzwissenschaftlern, Beamten und dem unfähigen und arbeitsscheuen Lehrervolk die Gehälter zu bezahlen, und natürlich den gesamten Unterhalt für die eigenen Nachfahren, aber die Nachfahren werden klar gegen die Eltern erzogen.

    Sie erhalten den Eindruck, daß die Eltern ihnen gegenüber nur Pflichten hätten, keine Rechte und von Respekt gar überhaupt keine Rede.

    Eltern, die ihre Nachfahren nur zögerlich und ungern den als Gruppenaktivitäten und gemeinsamen Freizeitaktivitäten getarnten Erziehungslagern ausliefern, werden mißtrauisch beäugt und dies schon viel viel länger; allerdings seit 2015 ist es raus, daß es die nation- und familienzerstörenden Linken sind, die diese Agenda wohlweislich schon längst aufgebaut und untermauert hatten, eben zum Beispiel mit den linken Lehrern, die selbst meist kinderlos, in ihrem Erziehungswahn nichts anderes im Kopf haben, als anderen Eltern ihre Kinder zu entfremden; viele nutzen nur dazu ihre Macht, die die Schulpflicht ihnen gibt.

    Den auf die Eltern ausgeübten Druck konnten wir die letzen Jahre deutlich zunehmen sehen, und zwar am eigenen Leib.
    Seit die Schulen auch noch gezielte offene Gesinnungsschnüffelei betreiben, ist klar, daß die DDR wieder unter uns ist.
    Mit Planwirtschaft und Erziehungslagern, sowie möglichst effektiven Methoden zum Kindsentzug in indirekter Form (Krippen) und in direkter, wie man erleben durfte, wenn Eltern das Erziehungsrecht auf ihre Kinder streitig gemacht wird, wenn sie „rechts“ sind.

  13. Wer bei „Indyblödia/Linksunten“ mal reinschaut,
    wird geradezu erschlagen von Rechtschreib-Fehlern
    dieser linken ‚Geburts’Schmarotzern‘.
    (vor allem wenn ihre „Sozialarbeiter“ Urlaub haben)
    Deren Devise :
    „Hurra Wir verblöden – Uns bezahlt der Staat“!

    Traurig – aber wahr!

  14. Wer genau hingesehen hat und wer als Beobachter der neuen Ideologie des Bösen wachsam war,dem wird bewusst sein das die Übergänge von der antiautoritären Erziehung zum Genderismus fliessend verliefen.
    Durchgeführt wird das Programm mit Hilfe der Europäischen Union,und wie sollte es anders sein wenn es um das unbiblisch Böse geht durch die „Bundesregierung“,die sich verpflichtet hat,allen staatlichen Gesetzen und Verordnungen die Gender – Perspektive als Leitlinie vorzuordnen.Eigens dafür wurde behördenartige Kompetenzzentren eingerichtet,die dafür sorgen das die Genderideologie ohne Lärmen unnd ohne grosses BlaBla implementiert und durchgesetzt wird.
    Der totalitäre Charakter zeigt sich darin,dass gegensätzliche Meinungen und Anschauungen nicht mehr geduldet werden,sowie auch in der Kriminalisierung und Pathologisierung Andersdenkender.
    Bei dem Genderismus handelt es sich um einer der schlimmsten und verheerensten politischen Entgleisungen überhaupt,denn hier werden unsere Kinder bereits im frühesten Alter Opfer des vom radikalen Feminismus und neomarxistischem Versuch der Geschlechterumpolung zu werden.Es ist ein Generalangriff auf die Seelen unserer Kinder in widerlichster Weise.
    Der Hintergrund liegt in der neomarxistischen Reformpädagogik in Verbindung mit den Bewegungen des Radikalfeminismus und den grünen Ideologien.
    Ihr Hauptziel war und ist:
    Sie wollen alle überlieferten Werte und Autoritäten,insbesondere die biblisch – christlichen Werte kritisch hinterfragen und direkt abschaffen:
    Die Autorität des Herrn,die Autorität eines intakten und liebevollen Elternhauses mit Vater und Mutter (in Wahrheit gibt es gar nichts anderes und besseres),die Autorität verantwortungsbewusster Lehrer und Erzieher usw.
    Die antiautoritäre Erziehung war ein 68er neubolschewistischer Zug zur Vernichtung aller menschlicher Gefühle und Emotionen zu einem sozialistischen Einheitsbrei.
    Ich glaube es war von Linksgrün voll beabsichtigt den Kindern das ficken zu lehren,dadurch,und das ist meine tiefste Überzeugung,sollten die Jugendlichen bereits das Gefühl von zwischenmenschlicher Liebe,aber auch das Zuneigungsgefühl zwischen jungen Menschen restlos verlieren.Nun das ist geschafft,Fickmaschinen ersetzen nun die Liebe bei jungen Menschen zur Ehe und Familie hin die gottgewollt war und IST..
    An ihre Stelle sind nun sozialistisch – bolschewistische Oberlehrer,regelrechte Veränderungsagenten getreten,die die Kinder aus der familiären Geborgenheit herausholen um sie unter strengster Kontrolle dem sozialistischen Staat zu bringen.
    Und hier öffnet sich ein Abgrund zu dem mir die weiteren Worte gänzlich fehlen.Auf dreckigste und schweinischste Art formt dieser sie dann zu Marionetten um sie mit den widerlichsten Abartigkeiten der einst einmal auf Liebe basierende Sexualität herunter zu pervetieren .Die sozialistisch verdörrten Hirne haben alles gegeben jede ethnische Moral für immer auszuhebeln.
    In Praxi hat die antiautoritäre Erziehung nie wirklich funktioniert,sondern die Kinder in ein unendliches Chaos,in Verzweifelung,Depression und Kriminalität geführt.Man stelle sich dazu vor;ein Kind soll sein eigenes Lernziel selbst festlegen und den Eltern ruhig beim Geschlechtsakt zusehen..
    Der Begriff „antiautoritär ist heute weitgehend abgeschafft.
    Dabei ist zu bedenken,dass der Begriff „antiautoritär“ heute nicht etwa obsolet oder nicht mehr geläufig ist.
    Nein man hat diese Erziehungsweise willentlich umbenannt in „demokratische Erziehung“,ein mutwillig eingebauter Stolperstein um vom Sozialismus abzulenken.Niemand soll ihre Schande mit dem Sozialismus in Zusammenhang bringen.
    Doch schon die Bibel wusste:
    „Ein sich selbst überlassener Knabe wird seiner Mutter Schande machen.“
    Sprüche 29,15

    MM. GLÄNZENSE ANALYSE FRAU RICHTER!

  15. monika richter (17)

    Von 10 Antifas wissen 9 nichtmal WER ihr Erzeuger war. (nichtmal ihre Mütter erinnern sich Wer es war)
    War es vielleicht Hassan? Oder Yusuff? Eventuell Ali? Oder doch eher Murat?

    Dher kommt wohl auch der Hass u.Neid der Antifas
    auf Jeden der aus einer traditionellen Familie kommt! Aber ihre bräunlichen Fratzen verraten sie
    sehr schnell – da hilft auch keine Vermummung!

  16. Die Zerstörung Deutschlands wird auf allen Gebieten vollzogen. Dazu gehört vor allen Dingen die Keimzelle der Gesellschaft, die Familie. Fachidioten erziehen Kinder mit der grenzenlosen Freiheit zu unselbstständigen Trotteln. Das Leben ist nun mal kein Ponyhof, wo sich jeder die schönen Dinge herauspicken kann.

  17. Großartiker Text von MM.

    Dieser Zustand: antiautoritäre politische Gleichmacherrei ist politisch gewollt, weil diese „Thesen“ die Familien zersetzt.

    Faktisch die Jungen gegen die Alten, Unwissenheit gegen Lebenserfahrung, aufhetzt.

    Viele von denen, die damit nicht klarkommen, verrecken schlußentlich im Chrystal-Meth-sumpf weil sie nicht begreifen können. Unfähig sind..

  18. Ich habe damals ein Buch über Summerhill gelesen, ob es das oben abgebildete ist, weiß ich nicht mehr. In Erinnerung ist mir geblieben, daß das Erziehungsprinzip, ausgehend von Lehrern bzw. einer „Obrigkeit“, an die Gemeinschaft (Gesellschaft?) abgegeben wird. Autorität wird abgeschafft, auf verordnete Sanktionen wird auch bei extremem Fehlverhalten eines Schülers verzichtet. Die erzieherische Aufgabe wird an jedes einzelne Mitglied der Gemeinschaft abgewälzt. Ein Beispiel zur Verdeutlichung: Ein Schüler zerdeppert mehrere Fensterscheiben, warum auch immer. Er wird nicht bestraft, die Fenster werden erst nach einer geraumen Zeit ausgewechselt. Nun leiden alle Schüler unter den Folgen, werden also der Theorie nach den Täter disziplinieren.
    Die Gemeinschaft ist alles, regelt alles, jeder ist gefordert. Man könnte in dieser Ideologie auch kommunistische Anleihen erkennen.

    Damals habe ich das für schlichten Quatsch gehalten und tue es heute umso mehr. Ich hätte mir seinerzeit nie vorstellen können, daß dieser Quatsch sich tatsächlich behaupten und bis heute die Erziehungs“wissenschaften“ beeinflussen könnte. Doch es ist halt eine linke Doktrin, und alles Linke ist ja total „in“.

  19. Nachtrag: Warum wenden wir das antiautoritäre Erziehungsprinzip nicht anderswo an, etwa in Flüchtlingsheimen? Wenn diese Goldstücke alles vermüllen, leiden doch alle und werden das folglich regeln. Wenn jemand sein Zimmer auf den Kopf stellt, muß er eben darin leben. Und wen die sanitären Anlagen…, das überlasse ich der Phantasie des Lesers, dann leiden auch alle.
    An dieser Stelle fange ich an, Sympathien für solche erzieherischen Methoden zu entwickeln. Oder haben wir die antiautoritäre Kernbotschaft gar nicht verstanden?

  20. Deutschland wird zerstört???????
    Immer wieder lese ich, Deutschland wird zerstört.

    Hier scheint sich auch gefühlsmässig ein MEM eingeschlichen zu haben.
    Deutschland wird nicht mehr oder weniger als andere Länder auch zerstört.
    Was zerstört wird ist die Deutsche Kultur. Ich will nicht behaupten das es die beste der Welt war. Aber mit sicherheit ein gute friedliche funktionierende Lebenswerte.
    Nicht umsonst wollen Mio Dumpfbacken hierher. Obwohl es ja Hitlerheimat ist, scheiss Wetter haben wir, und wir sind unglaublich rassistisch

    Aber dennoch wollen Mio Menschen hierher und vor allem unsere Politiker nicht weg gehen.

  21. Onkel Dapte
    Donnerstag, 13. Juli 2017 15:49
    23

    Nachtrag: Warum wenden wir das antiautoritäre Erziehungsprinzip nicht anderswo an, etwa in Flüchtlingsheimen?

    ————————–

    Hallo Onkel Dapte,

    läuft doch so. Die können doch machen was sie wollen und jeder Schaden wird bezahlt

    Oder verstehe ich da was nicht?

  22. Noch 73 Tage bis Bundestagswahl.

    Auch wenn die AFD am 24.09. nur noch aus schwulen Mosleminninen besteht, werde ich sie wählen!

    Rein aus Prinzip….

  23. Verweise an dieser Stelle gerne auf Schillers Briefe über die
    “Ästhetische Erziehung des Menschen” und auf Wilhelm von
    Humboldt.

    https://fassadenkratzer.wordpress.com/2017/06/26/die-grenzen-der-wirksamkeit-des-staates-zum-250-geburtstag-wilhelm-von-humboldts/

    Beide grosse Geister ihrer Zeit, die heute noch Vorbildfunktion haben sollten. Schiller und Humboldt dachten und schrieben für die VEREDELUNG des Menschen.

    Heutige Geister, arbeiten im grossen Stil, vielfach in allen Bereichen des Lebens, an der VERELENDUNG der Menschen.

  24. heinzvds

    „Oder verstehe ich da was nicht?“

    Also, wenn Sie mich so fragen, lautet die Antwort nein. Diese Erziehung umgesetzt in Flüchtlingsheimen würde bedeuten, daß der Müll eben nicht von den Betreuern weggeschafft wird, daß die Klos eben nicht von Putzfrauen gereinigt werden, daß zerstörtes Mobiliar nicht ersetzt wird. Die Gemeinschaft der Flüchtlinge soll das selbst regeln, wenn dann alle mitleiden. Erst wenn der Druck auf die asozialen Mitglieder groß genug geworden ist, wird vielleicht von außen eingegriffen. So soll der Erziehungseffekt erzielt werden.
    Nach meiner Information läuft das in Flüchtlingsheimen aber ganz anders.

  25. Ein gutes Thema! Das einem aus der Seele spricht!

    Wir leben in einer SPASS und KONSUM Gesellschaft,-wo die Sprache der Jugend gesprochen wird!
    Und diese ist FRECH und HIP!
    Es ist gewollt das das Nivaeu Kindlich bleibt!! Man siehe die sämtlichen Unterhaltungs Sendungen auf PRO 7, RTL usw. Wenn man dies genau beobachtet, erkennt man ein System dahinter! Erwachsene die sich benehmen wie KINDSKÖPFE!!
    Unsichere Kinder und Jugendliche sind GEWOLLT!
    Denn diese lassen sich leichter lenken!!

    Ab denn 1970er Jahren Arbeiteten die Frauen neben ihre Männern! Und in dieser Zeit bildete sich die ROCK KULTUR ´´Sex Drug´s and Rock ´n´Roll´´!! Und somit hate das System die Kinder in denn Fängen!

    Aber der Dümmste Spruch der von diesen LINKS LIBERALEN PÄDAGOGEN kommt ist ´´Coole Kids haben kein Vaterland´´! Grenzt schon an Volksverhetzung!!

    Dieses Interview von Aron Russo ist auch brisant! Da schildert er die WAHREN Gründe für denn Feminismus! Dieser hate zwei Gründe! Zu einem wollte man die Frau auch besteuern! Und zweitens wollte man die Kontrolle über die Kinder!! Alles finanziert von der Rockefeller Foundation!!

  26. So brutal es sich auch lesen mag, Tatsache bleibt Tatsache :es werden die Überflussigen aussterben, und diese sind Mehrheit.

    Die wenigen Besten, das geschmiedete Gold der Nation, die DiamantenmillIon von Unbeugsamen, aber, überlebt.

    Und, am Ende, gewinnt.

  27. Onkel Dapte
    Donnerstag, 13. Juli 2017 17:52
    28

    heinzvds

    „Oder verstehe ich da was nicht?“

    Also, wenn Sie mich so fragen, lautet die Antwort nein.

    —————————–

    Aus irgendeinem Grund missverstehen wir uns noch hier per Text.

    Ich denke wir denken das gleiche 🙂

  28. Schreibfehler…

    in Form der von Merkel zu einer linken Partei umfunktioniert CDU und ihrer Dauerkoalation mit – abermals- der SPD etabliert.

    Dauerkoalation?

Kommentare sind deaktiviert.