Amadeu-Antonio-Stiftung der STASI-Mitarbeiterin Kahana verklagt Dr. Alice Weidel (AfD)


Annetta Kahane: Sozialistische Herrenmenschin. Damals wie heute.


.

Anette Kahane alias IM Viktoria: 
Sie darf wieder das, was sie am liebsten auch in der DDR tat:
Jagd machen auf Bürger, die ihre Meinung frei äußern. 

Die von der STASI-Mitarbeiterin Kahane verklagte AfD-Politikerin Dr. Alice Weidel fragte, mit welchem Recht  sich eine Ex-Stasi Mitarbeiterin aufschwinge  die in der Vergangenheit für eine Diktatur gespitzelt hat, erneut unliebsame Meinungsäußerungen zensieren zu wollen? 

Nun, diese Frage kann man schnell beantworten: Es ist das Recht der Machthaber.

Dass Merkel über ihren Propagandaminister Maas persönlich mit Kahane (die von WIKIPEDIA als “Menschenrechtsaktivistin” angegeben wird!)  zusammenarbeitet, wissen die wenigsten Deutschen.

Dass ein Maas sich mit dieser professionellen DDR-Denunziantin einlässt (die in der DDR aus freien Stücken zum Judentum konvertierte) , dass ein Bundesminister sich mit ihrem dubiosen “Amadeus-Antonio”- Verein gemeinsam Maßnahmen überlegt und in die Wege leitet, wie man auch noch die letzten Reste der freien Meinungsäußerung in Deutschland beseitigen kann:

Allein dies müsste in einem freien demokratischen Land das Aus jeder amtierenden Regierung sein.


Denn

“mit der Einsetzung einer hauptamtlichen Stasi zur Meinungskontrolle hat das Regime Merkel alle roten Linien überschritten. Jedweder friedliche Widerstand und zivile Ungehorsam gegen solche antidemokratischen Vorgänge sind legitim. Widerstand!” (Quelle)

Nicht so in Deutschland. Die Medien verschweigen wohlweislich diese alt-neue-Kooperation zwiaxhen der Merkel-Regierung und den höchst aktiven STASI-Seilschaften (welcher Deutscher weiß schon, dass Merkel eine führende Stasi-Mitarbeiterin war?).

Sie, der Todesengel Deutschlands, wird derzeit von den Medien als die Mutter Teresa Deutschlands aufgebaut: Und unfassbare 35 Prozent der Deutschen fallen auf diese Propaganda herein und sind laut neuesten Umfrageergebnissen von Merkel “begeistert” (wenn man solchen Umfragen überhaupt noch glauben will)

Der tödliche Fehler friedlicher Revolutionen

Eine Kahane, eine Merkel, ein Gysi – und tausende andere damalige Unterdrücker hätten die friedliche Revolution politisch niemals überleben dürfen.

“Der Begriff „friedliche Revolution“ ist schon ein Widerspruch in sich. Bei einer echten Revolution rollen in aller Regel Köpfe, und zwar die der ehemaligen Unterdrücker, Ausbeuter und Spitzel. Vielleicht ist das hier wirklich versäumt worden. 

Ganz ähnlich war es – nur unter umgekehrten Vorzeichen – bei der sogenannten 68er-„Revolution“. Die „Revolutionäre“, allesamt Bürgersöhnchen und -töchterchen , avancierten anschließend auf wundersame Weise zu Bürgermeistern, Abgeordneten, Unternehmensberatern und Werbefuzzis, behaupteten aber immer noch „irgendwie links“ zu sein.

Die Deutschen sind halt ein tragikomisches Völkchen!”(Quelle)

Michael Mannheimer, 15.7. 2017

***

 

Amadeu-Antonio-Stiftung verklagt Dr. Alice Weidel

Die Amadeu Antonio Stiftung verklagt die AfD-Spitzenkandidatin für den Bundestag, Dr. Alice Weidel auf Unterlassung wegen ihrer Äußerung, nach der das „Familienministerium mit deutschen Steuergeldern direkt und indirekt, zum Beispiel über die Amadeu-Antonio-Stiftung, linksextremen Terror“ mitfinanziere. Dazu erklärt AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel:

„Insbesondere Julia Schramm, die sich bei dem Bombergeneral Harris für die Bombardierung Dresdens bedankt hatte, und Frau Kahane alias IM Viktoria wegen ihrer jahrelangen Stasi-Spitzelei, steht es moralisch nicht zu, zu versuchen, gegen eine freie Meinungsäußerung vorzugehen.

Mit welchem moralischen Recht schwingt sich eine Ex-Stasi Mitarbeiterin auf, die in der Vergangenheit für eine Diktatur gespitzelt hat, unliebsame Meinungsäußerungen versuchen zu zensieren? 

Mit ihrer fragwürdigen Vergangenheit stünde es Frau Kahane gut zu Gesicht, freie Meinungsäußerung endlich zu respektieren. Sie lebt in einem Rechtsstaat und sollte sich entsprechend verhalten. Aber das kann man wohl von einer Ex-DDR-Spitzel kaum erwarten.“

Quelle:
philosophia-perennis.com/…/amadeu-antonio-stiftung-verklagt-dr-alice-weidel

 

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
66 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
%d Bloggern gefällt das: