Sensationelles Eingeständnis: Hochrangiger Republikaner sagt, die Elite fürchtet Trump, weil er in keiner Geheimgesellschaft ist

.

Wird die USA von Geheimgesellschaften regiert?

Newt Gingrich (Mitglied des elitären Bohemian Club., s.u). bestätigt, dass die USA von Geheimgesellschaften regiert werden, die Initationsriten haben. Es bleibt rätselhaft, warum er das sagt, aber wie man in dem Video sieht, ist er dabei völlig ernst.

Der Autor, von dem wir überhaupt wissen, dass Bush und Kerry in derselben Geheimgesellschaft sind, heißt Anthony Sutton. Die Werke des libertären Stanford-Professors sind Pflichtlektüre für jeden Wahrheitsuchenden !

***

 

OLIVER JANICH, 

Sensationelles Eingeständnis: Hochrangiger Republikaner sagt, die Elite fürchtet Trump, weil er in keiner Geheimgesellschaft ist

US-Milliardär Donald Trump lieferte indirekt eine weitere Sensation und die deutsche Truther-Szene scheint kaum Notiz davon zu nehmen. Der ehemalige Sprecher des Repräsentantenhaus, der Republikaner Newt Gingrich, sagte auf die Frage, warum das Establishment Trump fürchtet, live auf Fox News wörtlich:

„Nun, weil er ein Outsider ist. Er ist nicht sie. Er ist nicht Teil des Clubs. Er hat die Initiationsriten nicht durchgemacht, er gehörte keiner Geheimgesellschaft an.“

Gingrich weiß wovon er spricht, ist er doch selbst Mitglied des elitären Bohemian Club.

Diese Aussage ist eine der größten Sensationen, die sich seit dem 11.9. 2001 ereignet haben

Gingrich bestätigt damit, dass die USA von Geheimgesellschaften regiert werden, die Initationsriten haben. Es bleibt rätselhaft, warum er das sagt, aber wie man in dem Video sieht, ist er dabei völlig ernst. Nun könnte man fast schon mutmaßen, Trump wäre doch ein Insider und Gingrich will sozusagen das Gegenteil suggerieren.

Aber wie dem auch sei, damit bestätigt einer der hochrangigsten Politker der USA die Existenz und den Einfluss von Geheimgesellschaften! Alles, was ich in meinen bisherigen Büchern über Geheimgesellschaften schrieb, hat damit ein offizielles Gütesiegel von ganz oben.

Wir erinnern uns: 2004 trat Skull & Bones-Mitglied Georg W. Bush gegen den Logenbruder John Kerry an. Kerry gab die Wahl verloren, obwohl er nach korrekter Auszählung der Stimmen gewonnen hätte. So weit geht also die Loyalität unter Logenbrüdern und vermutlich noch viel weiter!

Der Autor, von dem wir überhaupt wissen, dass Bush und Kerry in derselben Geheimgesellschaft sind, heißt Anthony Sutton. Die Werke des libertären Stanford-Professors sind Pflichtlektüre für jeden Truther!

Quelle
https://www.oliverjanich.de/unfassbares-eingestaendnis-hochrangiger-republikaner-sagt-die-elite-fuerchtet-trump-weil-er-in-keiner-geheimgesellschaft-ist-trump

 

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

61 Kommentare

  1. Trump ist wohl Selfmade Ami, das stört diese Bankster, welche einem anderen Schlage angehören. Sein erster Deal war auch den Saudis um 110 Milliarden US-Waffen anzudrehen, mit dem Schutzabkommen für den König, gegen seine Gegner.
    Mit Trum sind auch die US-Armee in Syrien heimisch geworden und US-Bomben fallen auf Jemen.
    Solange Saudi genug Dollars springen lassen, wird der Deal weiter gehen.

  2. Sag ich doch. Das ist der einzige Grund, warum auch die Staline und ihr mediales Jagdhundgeschwader im Dauerhetzmodus gegen ihn sind.

    TRUMP ist KEINER von DENEN.

    Diese Info hatte ich vor 2 Jahren so aus direkter Quelle erhalten.
    Eigentlich kein Geheimnis, jedenfalls kein großes.
    Aber bislang glauben immer noch jede Menge Menschen, daß es diesen Deep State in den USA nicht gibt, daß er eine Verschwörungstheorie sei.

    Ist er nicht.
    Dafür gibt und gab es bereits viel zu viele Beweise und Einzelmomente, die tief blicken ließen.

    Richtig, @biersauer 1#, Trump ist ein american self-made-man.
    Das genau stört diese immer hysterischer keifenden und japsenden Höllenhunde aus den einschlägigen Satanistenkreisen.

    Und er macht seine eigenen Geschäfte. Nicht unbedingt gut für uns oder in unserem Sinne, aber seine eigenen.

    Damit ist auch geklärt, also valide geklärt, für WEN SIE arbeitet bzw. welchen Gruppen SIE zuarbeitet, seis als Mitglied oder als untergeben loyale Außenstehende.

  3. Trump hat diesem jüdischen Direktorium die Butter vom Brot gekratzt! Jetzt müssen die bei trockenem Brot ihr Dasein fristen. Trump mach derweilen Geschäfte quer durch den Gemüsegarten. Dafür hassen sie ihn.

  4. Trump ist BERECHENBAR,
    seine feigen Gegner UNBERECHENBAR:
    Sie agieren aus dem Dunkel des
    „tiefen Staats“ und seiner geheimen
    Verbindungen heraus und müssen deshalb
    LÜGEN, daß sich die Balken biegen,
    um ihre „Schande“ zu „verdecken“.

    Der ultimative Vorwurf gegen die Aufdecker
    ist der der „Verschwörungstheorie“.
    Dabei sind sie WIRKLICHE „Verschwörer“ –
    Verschwörer gegen die Menschheit:
    das ist die „Verschwörungs-REALITÄT“!

    Wer die Bücher von A. Sutton über die Wall-Street und deren Finanzierung sowohl des Bolschewismus als auch Hitlers gelesen hat, weiß längst Bescheid – siehe auch Gary Allan, „Die Insider“:

    http://www.pravda-tv.com/wp-content/uploads/2015/01/Die_Insider_BAUMEISTER_DER_NEUENWELT_ORDNUNG_GARY_ALLAN.pdf

  5. Sekten, Logen, Geheimgesellschaften, Clubs…. ja es gibt sie und das schöne ist damit kann man die einzelnen Gegner, die mittlerweile Legion sind, schön in Schach halten.

    Der Normalo der diesen (nicht alle) Thruther-scheiss ausgesetzt ist sieht bald den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr. Und dies dürfte auch so gewollt sein

    Teile und herrsche wird hier besonders deutlich.

  6. Im vorigen Faden erwähnte @Habenixe George Friedman.

    Er ist „seines Zeichens Chef eines der mächtigsten Think Tanks der USA – STRATFOR – spricht vor den einflussreichen Eliten des Chicago Council klar und unverblümt aus, was bisher kein Stratege der Vereinigten Staaten so direkt in aller Öffentlichkeit belegte: Die Pläne der USA als Imperium gegen die Feinde Russland und Deutschland.“

  7. Ich halte mich da lieber an Fakten. Hier ist einer:

    Guido Reil und Dr.Malte Kaufmann beim Sommerfest der AfD Bergstraße Neckar am 15.07.2017

    ca 50min.

  8. Handyvideo 🙂 Auch hier gehen ENTLICH wieder mehr Bürger auf die Strasse…! Druck machen!! 🙂 🙂 ca 18 min

    ———————————
    Demo In Cottbus 18.07.2017 „Grenzen ziehen“ Livestream von Siegfried Daebritz

  9. Das ist doch logisch. Wäre ich in der Lage würde ich auch bei den Freimaurern o.ä. eintreten. Aber wir müssen uns ja erstmal über wasser halten hier…

  10. @9 Stratfor ist absolut unbedeutend das hättest du aber mit ein bisschen googlen selbst herausfinden können

    guckst du u.a hier: http://www.thinktankwatch.com/2017/01/2017-think-tank-rankings-cheat-sheet.html

    http://postcollapse.blogspot.ch/2015/09/geostrategische-zusammenhange-der.html

    🙂 🙂

    Ein tolles Beispiel dafür ist dieses bedeutungslose Video des winzigen Debattierclubs Stratfor davon, wie ein alter Mann ohne Einfluss darüber theorisiert, die USA müssten Deutschland von Russland isolieren um es näher an den amerikanischen Einflussbereich zu binden, was von allen Putin Bitches seit seinem Erscheinen durch die Blogosphere gelinkt wird. Als jemand der öfter mal Material von RAND Corp. und anderen Denkfabriken liest schätze ich mich selbst so ein zumindest beurteilen zu können was Gewicht und Einfluss hat und was nicht. Und Stratfor gehört nicht dazu. Das wissen die Putin Bitches aber nicht, weil sie wie brave Bitches alles schlucken was man ihnen reinsteckt und jede Propagandalüge in den Himmel loben die ihnen vorgesetzt wird.

    • Ja, faszinierend, dass dieses Posting einer Intelligenzbestie mit einem einzigen Komma auskommt!
      😛 😀

  11. Warumsich die Deutschn, dabe insbesondere die CDU-Granden von dieser grinsenden Jüdin, auf der Nase herumtanzen lassen, bleibt wohl ihrer Unbeholfenheit wirkenden Gestik und Mimik verbunden. Mit dem Genie einer Vorzimmerdame, welche unliebsame Kunden abzuwimmeln imstande ist und aber jeden zerlumpten Bettler hereinlässt, ist diese als
    wertvoller als Gold“ zu titulieren, wenn sie dabei kaum imstande ist ihr eigenes Gehalt zu verdienen.

  12. Zensur-Gesetz illegal! Höcke schreibt offenen Brief an Bundespräsident Steinmeier

    Gutachter sehen das Zensur-Gesetz von Heiko Maas (SPD) als verfassungswidrig und illegal an, andere kritisieren vor allem die nicht rechtskonforme Durchsetzung im Parlament – dort wurde nämlich ein schwerwiegender Verfahrensfehler begangen, von dem aber kaum einer weiß…

    Als vor wenigen Wochen das sogenannte Netzwerkdurchsetzungsgesetz (NetzDG) im Bundestag verabschiedet wurde, blickte die ganze Republik auf die Krawalle beim G20-Gipfel. Der Antifa-Terror sorgte für die nötige Ablenkung, kaum jemand setzte sich kritisch mit dem Gesetz…

    https://www.compact-online.de/zensur-gesetz-illegal-hoecke-schreibt-offenen-brief-an-bundespraesident-steinmeier/

    Ein Versuch ist es allemal wert. Wenn er (BP) unterschreibt (erlangt dann Gesetzeskraft) kann sich Steinmeier nicht rausreden …“von wegen nix davon gewußt“.

    In meinen Augen ist das NetzDG verfassungswidrig!

  13. @Zentrop #13

    Soweit mir bekannt ist, sagte bereits der erste Generalsekretär der NATO, der Brite Lord Ismay, dass die NATO deshalb gegründet wurde, um „die Russen draußen, die Amerikaner drinnen, und die Deutschen unten zu halten.“

    Von diesem Anliegen ist man bis heute nicht abgewichen, dies beweist das Video. Dabei ist es doch völlig egal, welchen Einfluss Stratfor/Friedman hat.

    Offenkundig ist die Aktualität der Dinge die geschehen.

    Vielen Dank für die Liste!

  14. Wusste ich selbst bis eben auch noch nicht. Zur Kenntnisnahme:
    ———————————

    Wahrheit statt Ideologie: Was mir auf der Seele brennt Gebundene Ausgabe – 19. April 2017

    Guido Reil, Bergmann, Steiger, Gewerkschafter, Betriebsrat und nicht zuletzt Ratsherr im Rat der Stadt Essen kennt aus 20 Jahren Kommunalpolitik die Probleme bei den Menschen vor Ort. Er nennt Beispiele, zeigt Lösungsmöglichkeiten auf und legt den Finger in die Wunde. Er ist ein vortrefflicher Beobachter der Gesellschaft, in der wir leben.

    https://www.amazon.de/Wahrheit-statt-Ideologie-Seele-brennt/dp/3932177223/ref=sr_1_1/260-7564337-9439601?s=books&ie=UTF8&qid=1500481450&sr=1-1

    bisher 12 Kundenrezitationen

    Zitat eine Käufers auf Amazon:
    ——————————–
    ***** Ein authentischer Hoffnungsträger

    VonHumanist aus Berlinam 17. Mai 2017

    Was Herr Reil hier beschreibt, trifft den Nagel voll auf den Kopf: eine verlogene und hilfose Politik der etablierten Parteien sowie eine nur noch am Machterhalt interessierte Bundesregierung haben Deutschland nahezu handlungsunfähig gemacht. Dabei liegen die Lösungen für unsere großen sozialen Probleme klar auf der Hand. Es traut sich nur keiner mehr Verantwortung zu übernehmen und das Ruder umzureißen. Hoffen wir, dass Herr Reil einer derjenigen ist, die diese Lücke bald mutig schließen können. Glück auf!

    Quelle siehe Amazon-Link

    • Ja, Guido Reil ist eine ehrliche Haut!
      Ich habe ein Interview mit ihm gesehen, er meint es wirklich gut, sieht aber auch, dass er einige Punkte mit der jetzigen SPD nicht umsetzen kann.

  15. @17 Hölderlin

    So isses.
    Das war und ist Agenda des Geldadels vertreten durch die Polit-Klicken. Mit dem Wegbrechen des Roten Imperiums war für ein paar Jahre Ruhe.

    Eine neue manipulierbare Generation (die kennen die alten Lebendsverhältnisse nicht) ist herrangewachsen und der Russe ist wieder Feind nummero uno

    + der Selbstbestimmungsdrang der anderen Völkerschaften, inclusive etlicher Deutscher !

  16. Die videos trudeln nun langsam ein. AfD, sowas muß Zeitnah veröffentlicht werden.
    Nachfolgend noch einige Reden.
    Wen es noch interessiert:
    ———————————

    AfD Dresden 17.07.2017 Maas muss weg. Live Stream von Siegfried Daebritz

  17. Und abschließend:

    AfD Dresden 17.07.2017 Maas muss weg. Abschlussrede. Prof. Dr. Meuthen kommt nach Dresden

  18. Sorry, er gehört natürlich auch dazu:
    ———————————-

    AfD Dresden 17.07.2017 Maas muss weg. Matthias Scholz AfD. Unterbrochen durch die Ankunft von Maas

  19. @Alter Sack (6)

    Ich bin mit Ihren Kommentatoren fast immer einverstanden, aber diesmal nicht. Trump ist leider durchaus nicht „berechenbar“, wie Sie irrtümlich meinen.

    Dass er nicht zum Klub gehört, ist klar. Dass die Panik seiner Feinde über seinen Wahlsieg nicht gespielt war, liegt auf der Hand. Ich zweifle nicht daran, dass er ehrlich gewillt war (und wohl immer noch ist), sein Land aus dem Sumpf zu ziehen, in dem es steckt, aber man lässt ihn dies nicht tun.

    Die wenigsten wissen, wie schwach ein US-Präsident aufgrund des politischen Systems in Amerika ist, und Trump ist schwächer als alle seine Vorgänger, weil er nicht nur die Opposition, in diesem Fall also die Demokraten, sondern auch die Mehrheit seiner eigenen Partei gegen sich hat. Gegen ihn sind vor allem auch die Medien, die rund um die Uhr gegen ihn trommeln.

    Als Geschäftsmann glaubt er, mit seinen Peinigern Deals abschliessen zu können, nach dem Muster: Ihr gebt mir in der und der Frage nach und ich euch dafür in der und der anderen. Dies ist besonders auf aussenpolitischem Feld verhängnisvoll, weil er damit jede Glaubwürdigkeit verliert und als durch und durch unberechenbar gilt.

    Trump versprach im Wahlkampf, die Beziehungen zu Russland zu verbessern und mit Moskau gegen den islamischen Terrorismus zusammenzuspannen. Nun setzt er, unter dem Druck der Medien und den beiden Kammern des Parlaments, die wahnsinnige antirussische Politik Obamas fort und schlägt,statt gegen die IS-Halsabschneider und die anderen islamischen Banden, gegen Assad zu, unter lächerlichen, erlogenen Vorwänden. Noch ein oder zwei solcher Schläge, die mit einer neuen Giftgaslüge begründet werden könnten, und die Russen werden militärisch reagieren MÜSSEN.

    Trump hätte nur eine Chance gehabt, sein Programm verwirklichen zu können: Er hätte gleich zu Beginn seiner Amtszeit den Ausnahmezustand ausrufen und, gestützt auf Polizei und Armee (die grösstenteils hinter ihm stehen) der Hydra die Köpfe abschlagen müssen. Öffentliche Enthüllungen über den gigantischen Pädophilensumpf in Washington (Pizzagate) und das, was am 11. September 2001 WIRKLICH geschah, hätten ausgereicht, um die meisten US-Bürger auf seine Seite zu ziehen. Dann hätte er eine nationalistische Diktatur errichten, den Medien die Giftzähne ziehen und die Macht der Hochfinanz brechen können, u. a. durch Abschaffung des Federal Reserve Board.

    Man darf ja immer noch hoffen, aber es ist sehr unwahrscheinlich, dass sich Trump noch für einen solchen Vabanque-Akt entscheiden wird. Er wird immer mehr die Rolle eines Tanzbären des Establishments spielen, oder man wird ihn durch ein Impeachment zum Rücktritt zwingen. Die fatalste Variante wäre freilich die, dass er sich von der Lobby als ferngesteuertes Frankenstein-Monstrum dazu gebrauchen lässt, den Krieg gegen Russland und den Iran vom Zaun zu brechen, den die Lobby so fieberhaft anstrebt.

  20. Professor Antony C. Sutton schrieb auch das Buch „Wall Street and the Rise of Hitler“, bei welchem er sich auf allgemein zugängliches Quellenmaterial berief.

  21. Den Amis fehlt zum Kriegführen das Geld!
    SOnst hätten wir bereits bei Obama dieses Szenario.
    Trump ist Realist und wird einem solchen Kriegsklüngel ausweichen. Also ist dies nicht wahrscheinlich.
    USA verscherberlt derzeit seeinen Überhang an alten Waffen an diese verblödeten Europäer, Polen, Rumänien, etc.
    Ukraine kriegt schon keine Waffen mehr, weil es kein Geld hat. Dagegen ist der Deal mit Riad 110 Milliarden einzigartig.

  22. Um diesen Zirkus zu stören , hat der intelligente Europäer lediglich Einfluss auf den Petrodollar,
    Jeder EURO, welcher zur Tankstelle hingetragen wird, nützt diesem System.
    Ich hatte das bereits vor 7 Jahren erkannt und bin umgestiegen auf E-drive.
    Erstens hatte ich mir somit viel Bares erspart und kann die Auswirkungen auf den Ölpreisverfall beobachten.
    Zweitens ist damit auch der US-Wahlkampf beeinflusst worden
    und drittens konnten sich die Chinesen und damit die Russen stärken, währendem die USA zunehmend ins Hintertreffen gerät, alles Entwicklung des Ölpreises!

  23. „Neonazis geben Teilnahme an G20-Protesten zu“

    http://www.thueringen24.de/welt/article211302087/Exklusiv-Neonazis-geben-Teilnahme-an-G20-Protesten-zu.html

    Zwar bestätigt die Junge Nationaldemokraten die Teilnahme an den Protesten, will aber nicht verraten, an welchen Aktionen und Demonstrationen ihre Mitglieder genau teilnahmen.„Aufgrund der derzeitigen Ermittlungen und der massiven Hetze gegen unsere Bewegung, können wir keine detaillierten Informationen zum Ablauf der Proteste und unserer Beteiligung geben. Die Gemengelage lässt es einfach nicht zu, dass wir Aktionen offenlegen können“, schreibt die JN auf Anfrage von Thüringen24.

    Nur von „militantem Protest“ distanziert sich die Jugendorganisation der NPD. Anders sieht das beim AKK aus. Dort distanziert man sich nicht von der Gewalt und schreibt auf Anfrage: „Die meisten unserer Aktivisten verstehen es, wenn man nach Angriffen der Staatsbüttel nicht mehr friedlich bleibt.“ Auch sei es „in Anbetracht der systemischen Gewalt, eben insbesondere durch die G20 mit verursacht, für mich zumindest verständlich, dass nicht alle nur noch friedlich im vom System gesteckten Rahmen demonstrieren wollten und wollen“, schreibt ein Mitglied vom rechtsextremen „Antikapitalistische Kollektiv“.

  24. @ von Rodriganda 26#

    Gut austariert, Ihr Kommentar.
    Es bliebe noch eine Variante, die Sie unerwähnt ließen.
    Trump könnte gar nicht so viel Geschäftsmann sein, wie wir denken.

    Er machte bisher jede Menge Fehler.
    Da gäbe es aber noch eine Möglichkeit, die Sie noch nicht in Betracht gezogen haben.

    Er ist nicht mehr allzu jung.
    Er sagte, er wolle Amerika etwas zurückgeben.
    Bei älteren Menschen spielt die Angst vor dem Tod entweder eine übermäßige oder gar keien Rolle.
    Ich schätze er liegt bei Variante 2.
    Er will etwas für seine Familie und sein Land erreichen und hinterlassen.

    Den Haudrauf gibt er nur nach außen, das ist meine Überzeugung.
    Er wußte sehr genau, auf welche Gegner er sich einzustellen hatte.

    Ergo…
    Es könnte sich noch recht unerwartet entwickeln.
    Nur die Staline beklagt sich, daß er unberechenbar sei.
    Für SIE und IHRE Interessen. Sie weiß nicht, ob er IHR im Zweifelsfall (Untersuchungsausschuß) den Rücken decken würde, oder sie lächelnd ans Messer liefern.

    Die Rede, die er kürzlich hielt, enthält einige Anhaltspunkte, daß Trump etwas daran liegt, die abendländische Kultur in Europa zu erhalten.

  25. Wer Mitglied eines Geheimbundes oder einem Partnernetzwerk ist, ist ein Finanzfaschist!

    Denn diese Gruppen, sehen „freie“ Völker als Dreck an. Besonders Arme!

    Sie maßen sich an, unsere Gebieter zu sein, und sehen sich als multikulturelle Elitenation!

    Solche Netzwerke sind gemeingefährlich und müssen enttarnt und zerstört werden. Die Frage ist, wer die Macht dazu aufbringen kann!

  26. Ich würd ja meinen, dass die Obama-Clinton-Fraktion von linken/linksliberalen „Logen“, Verbänden, Kartellen u. Lobby gestützt wurden/werden, während Trump zum rechten, nationalliberalen „Golf-Club“ gehört, sprich den evangelikal-nationalkonservativen sowie pro-israelischen Verbänden/Lobbys nahesteht.
    Trump ist also nur in den „falschen“, nicht-linksliberalen, prokapitalistischen Konkurrenz-Lobbys verankert – ein wirklich unabhängiger patriotischer Einzelkämpfer ist er sicherlich nicht. Ohne verlässliche Netzwerke kommt man nie ganz nach oben, auch als Immobilen-Tycoon nicht…

  27. @ Satellit 34#

    Das denke ich auch. Niemand kommt in den USA (oder sonstwo) ganz nach Oben, ohne verläßliche Netzwerke.

  28. PS: sowohl in Syrien wie gegenüber Nordkorea als auch Iran vertritt Trump eine eindeutig pro-israelische (- und pro-saudische!) Aussenpolitik, welche ihn zunehmend in Konflikt mit Russland u. auch China bringt.
    Nordkorea war bisher neben Pakistan DER Raketen-u. Atomtechnologie-Lieferant Irans/der Hisbollah (u. früher auch Syriens u. Libyens!), und es ist längst kein Geheimnis mehr, das die ukrainische Krise/Putsch v.a. von jüdischstämmigen, teils nationalistischen Oligarchen, Bänkern, Politikern u. Militärs/Milizen zu verantworten war/ist (Stichwort Maidan/Krieg gegen Donbass u. MH17-Abschuss etc.).
    All diese Dinge/Interessen dienen nicht unmittelbar us-amerikanischen Interessen, vielmehr denen bestimmter „Ostküsten“-Finanz-Eliten, dem militärischen Komplex, der Energie-Industrie und im Falle Nordkoreas, Irans u. Syrien v.a. Israel. Also eigentlich alles wie gehabt?!
    Ob diese weiterhin anhaltende Stellvertreter-Aussenpolitik unter Trump Amerika nachhaltig „great“ u. freiheitlicher o. friedlicher macht wage ich zu bezweifeln…

  29. @eagle1 #35, wie kommts eigentlich, das anscheinend immer nur „die da oben“ funktionierende, tragfähige u. solidarische Netzwerke haben, während in den unteren Rängen jeder gegen jeden rivalisiert u. etwaige Netzwerke in der Regel instabil-temporär bleiben, selbst im Familien-Verband? Ist es nur der überdurchschnittliche Erfolg, das viele Geld, was die zusammenschweißt u. übermächtig/übermütig werden lässt? Ist es die blassblaue Blutlinie der neureichen Emporkömmlinge?

  30. Netanjahu warnt/mahnt/droht der EU bezüglich ihrer Anti-Israel (bzw. pro-Hamas-)-Politik?:

    >> Der Europäischen Union „drohen Verblühen und Vergehen“, warnte der israelische Premier Benjamin Netanjahu bei einem Treffen mit seinen Amtskollegen aus Ungarn, Tschechien, der Slowakei und Polen hinter geschlossenen Türen in Budapest.

    „Ich glaube, dass Europa entscheiden muss, ob es leben und prosperieren oder verblühen und verschwinden will“,
    zitiert die Zeitung „The Guardian“ Netanjahu.

    Er soll danach eingeräumt haben, nicht besonders politisch korrekt gewesen zu sein und zu wissen, dass diese seine Worte viele von den Anwesenden schockieren würden. „Das ist ein Scherz. Die Wahrheit ist aber, dass die Sicherheit und die wirtschaftliche Zukunft Europas eine andere Politik gegenüber Israel „benötigen“ (-sehr diplomatisch ausgedrückt)“, soll Netanjahu weiter unterstrichen haben. <<

    Also entweder wir kooperieren mit Israel – oder wir werden "untergehen"?!
    Bin zwar eigentlich ein Freund Israels, aber das klingt dann doch ziemlich fies…

  31. Zum letzten Absatz: Warum die Verwunderung?
    Die Politik eines John Kerry hätte sich sicherlich nicht grundsätzlich von einer Politik des George Walker Bush unterschieden!
    Man vergleiche seine Politik mit der des Barack Hussein Obama.

  32. Erst farbenprächtiges Militärspektakel zum Nationalfeiertag auf den Champs-Élysées, dann der große Streit. Armeechef De Villiers verlässt seinen Posten. Sein Nachfolger ist schnell gefunden.

    Nach einem handfesten Krach mit Staatspräsident Emmanuel Macron um Kürzungen im Militärbereich ist Armeechef Pierre de Villiers zurückgetreten. Er sehe sich nicht mehr im Stande, den Fortbestand des französischen Armeemodells zu gewährleisten, teilte der 60-jährige General mit.

    Nachfolger wird General François Lecointre (55), der…..

    http://www.epochtimes.de/politik/europa/frankreichs-armeechef-tritt-nach-streit-mit-macron-zurueck-a2170350.html

  33. ZU @45

    Ich erinnere an 2016…

    Kurzclips

    Pegida-Demo in Calais: Ehemaliger Kommandant der Französischen Fremdenlegion unter Verhafteten

    Zusammenstöße sind heute in Calais zwischen Pegida-Anhängern und der Polizei ausgebrochen, nachdem die geplante Kundgebung von den örtlichen Behörden verboten worden ist. Die Polizei setzte Tränengas ein und nahm etwa zehn Demonstranten fest. Unter den Verhafteten befand sich General Christian Piquemal, der ehemalige Kommandeur der Französischen Fremdenlegion.

    +Videos

    https://deutsch.rt.com/kurzclips/36670-pegida-demo-in-calais-ehemaliger/

  34. @Satellit, so ist die Lage! Der Staat wird von diesen Eliten ausgenutzt und als ihr Eigen betrachtet.
    Ukraine wurde von Nuland mittels 5 Mia, frisch gedruckter Scheinchen „gekauft“, wurde aber die Rechnung ohne Wirt gemacht und es haben sich Donbas unnd Krim einfach abgeseilt und damit Ukraine wertlos gemacht.
    Nuland ist seither weg vom Fenster, samt Obama! Die Schulden davon lasten am US-Bürger.

  35. Athen im Stil von Hamburg: Autonome verwüsten zentrale Einkaufsstraße – VIDEO

    …Hunderte vermummte Autonome haben in der belebtesten Einkaufsstraße der griechischen Hauptstadt Athen randaliert und später ein Video ihrer „Heldentat“ ins Internet gestellt….

    …Die deutsche Linksextremisten-Gruppe, die gegen den G20-Gipfel in Hamburg protestiert hatte, hat ihre Solidarität mit den griechischen Anarchisten zum Ausdruck gebracht.

    https://de.sputniknews.com/gesellschaft/20170719316658397-athen-autonome-randalieren/

    Free ???????: Anarchists smash one of the most expensive shopping streets in Europe (Athens, Greece)

  36. Dänemark: Islam-Gegner rufen mit Ghettoblaster zum Gebet

    Die dänische Stadt Roskilde hat den Bau einer Moschee mit Minarett genehmigt. Der Ruf zum Gebet darf dort in Zukunft auch mit Lautsprechern verstärkt werden. Eine Gruppe gegen die „Islamisierung Dänemarks“ hatte daraufhin eine sehr spezielle Idee.

    Aus Protest haben Gegner der Moschee um fünf Uhr früh vor dem Wohnsitz der Bürgermeisterin mit einem Ghettoblaster zum Gebet gerufen. Eine Aktion, die es in dieser Form auch in Schweden schon einmal gegeben hat.

    Die Gruppe „Stoppt die Islamisierung Dänemarks“ plant weitere Aktionen. Parlamentarier, die sich gegen ein Gesetz für Minarett-Verbote ausgesprochen haben, sollen bald ebenfalls früh morgens zum Gebet gerufen werden.

    (Vollzitat)

    https://deutsch.rt.com/international/54375-daenemark-islam-gegner-rufen-mit-ghettoblaster-zum-gebet/

    Dänemark: Islam-Gegner rufen mit Ghettoblaster zum Gebet

  37. Schulklassen dürfen weiterhin Ditib-Moscheen besuchen – Landesregierung sieht keinen Handlungsbedarf

    Rheinland-Pfalz – In den vergangenen Jahren besuchten Schulklassen im Zuge des Unterrichts immer wieder Moscheegemeinden, die dem umstrittenen Verband Ditib angehören. Auf Anfrage der AfD-Fraktion teilte die ampelregierte Landesregierung mit, dass derzeit keine Pläne bestünden, Besuche von Schulklassen in Ditib-Moscheegemeinden zu untersagen.

    Die Türkisch-Islamische Union der Anstalt für Religion e. V. (D?T?B) ist ein bundesweiter agierender Dachverband für die „Koordinierung der religiösen, sozialen und kulturellen Tätigkeiten“ der ihr angeschlossenen türkisch-islamischen…

    http://www.journalistenwatch.com/2017/07/19/schulklassen-duerfen-weiterhin-ditib-moscheen-besuchen-landesregierung-sieht-keinen-handlungsbedarf/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29
    ——————————–
    Dies Zwangsbesuche müssen entlich verboten werden!!

  38. @ Satellit 41#

    Es ist anzunehmenderweise die Tatsache, daß sie derartig viel Geld und Besitz haben, den sie beliebig einsetzen können, um ihre unanfehtbare Machtposition zu zementieren.
    Ein Teufelskreis aus Geld sozusagen.

    Etwas anderes spielt auch noch eine Rolle, Familie und zwar schon sehr sehr alte Bande.
    Diese sind inzwischen nachgewiesen.
    Blut ist halt dicker als Suppe.

    Nur mal ein Beispiel aus der Movie-Hollywood-Szene:

    Ohne seine direkte Verwandtschaft zu Coppola wäre Cage niemals ein Top-10-Actor geworden.

    „Kurze Zeit später änderte er seinen Künstlernamen in Cage (nach der Comic-Figur Luke Cage), um nicht den Eindruck zu erwecken, er werde wegen seines berühmten Onkels Francis Ford Coppola begünstigt, bzw. um dies auch tatsächlich zu verhindern.[1] Dennoch gab ihm Coppola 1983 eine Rolle in seinem Film Rumble Fish.“

    https://de.wikipedia.org/wiki/Nicolas_Cage

    Und ich bezweifle, daß die inzwischen übliche Taktik der Namensänderung hier ein Einzelfall ist.

    Es hat eben Methode.

    Auch die Mutter ist eine „Vogelsang“ und zufällig hatte die Familie ausreichend Kohle, um dem „hochbegabten“ und ach so interessierten Sohnemann eine Schauspielausbildung schon im zarten Jugendalter zukommen zu lassen.

    Klar, wenn ich weiß, daß da eine Karriere gesichert winkt, dann kann man auch mal in 1-a-Schauspieldozenten investieren. Ist ja nicht rausgeschmissene Kohle und sozusagen gut angelegt….

    Hat sich in seinem Falle zu sagen wir mal Million% ausgezahlt, würde ich sagen.
    🙂

  39. Es gibt nochmals ein sensationelles Eingeständnis – in Deutschland !!!

    > Jens Spahn Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister der Finanzen überzeugter CDUler.
    Als Spahn am Mittwoch Spahn in einem Interview mit der WELT erklärte, beim Blick in die deutschen Regionalzeitungen zeige sich nahezu täglich, dass man die Größe der Integrationsaufgabe unterschätzt habe, wurde dies in Kanzleramt und Fraktion mit kaum verhohlener Missbilligung aufgenommen.

    Der bishere CDUler und überzeugter Merkelfan sagte:
    „Schorndorf ist nur ein Sinnbild dafür, was jeden Tag an vielen Orten in Deutschland passiert.“ Für ihn reiche nur ein Blick in die Regionalzeitungen: „In Oldenburg ersticht ein Syrer einen anderen mitten in der Stadt, weil der im Ramadan ein Eis isst. In Herford holen fünf Afghanen ein Mädel vom Fahrrad, in Schorndorf werden Frauen begrapscht.“ Für den CDU-Politiker seien die Vorfälle in Schorndorf also nur ein weiteres Beispiel dafür, dass die Integration in Deutschland gescheitert sei. Dabei ist es immer noch nicht ganz klar, wer bei den Randalierern in Schorndorf dabei war. Außerdem sind alle genannten Vorfälle von Spahn in einer weiteren Zeitspanne passiert.
    Was dem CDU-Politiker Angst macht, ist, „dass die deutsche Gesellschaft Gefahr läuft, antisemitischer, schwulenfeindlicher, machohafter und gewaltaffiner zu werden, als sie bisher ist“. Dabei spricht er aber immer noch über die Merkel´sche Zuwanderungspolitik, die aus seinen eigenen Reihen stammt.

    Viele Kritiker Spahns meinen er versuche durch
    Selbstkritik und Einsicht den Wahlkampf der CDU
    pseudomoralisch aufzupimpen und das selbst angerichtete Chaos nun positiv zu negieren.

    Zumindest die AfD applaudiert Jens Spahn: Sie vertreten unsere Positionen, gut so.

    Wenn es um Integrationsfragen geht, fühlt sich die AfD dem CDU-Präsidiumsmitglied Jens Spahn im Geiste verbunden. „Es ist erfrischend, dass just Sie diese Positionen erwähnen, denn kämen sie von mir, würden sie höchstwahrscheinlich als rechtsradikal abgetan werden“, schrieb AfD-Vize Alexander Gauland am Mittwoch in einem Offenen Brief an Spahn. Auch die Debatte um ein Islamgesetz, die der Staatssekretär im Bundesfinanzministerium angestoßen habe, sei „richtig und überfällig“, lobte Gauland. In der Union werde Spahn durch „die AfD-Positionen, die sie vertreten“, aber sicher bald „einsam werden“, schrieb Gauland, der zusammen mit Alice Weidel das Spitzenteam der AfD für den Bundestagswahlkampf bildet.

    Zu allem Überfluss sprach Spahn übeeraschend auch die Probleme mit dem Islam an, riet dazu, die Integrationsbeauftragte Aydan Özoguz mangels Aktivität bestenfalls zu ignorieren, wenn nicht gar zu entlassen und schreckte nicht einmal vor dem Gedanken zurück, die Genfer Flüchtlingskonvention zu überarbeiten.

    Es war kein Zufall, dass darauf in der Union kaum jemand reagierte. Spahns Karrierechancen seien mit dieser Wortmeldung nicht gewachsen, ließen sich Spitzenleute der Union anonym und mit hörbarer Verärgerung vernehmen.

    Der Einzug der AfD in den Bundestag soll mit allen denkbaren Mitteln verhindert werden. Intern gilt das als eine vordringliche Mission der nächsten Wochen bis zur Wahl.

    Denn für die Strategen der Union steht fest: Wenn die AfD den Sprung ins Bundesparlament schafft, werden nicht nur die Debatten unangenehmer, die Partei wird sich durch den damit einhergehenden Schub an Geld, Büros, Mitarbeitern und Logistik auch längerfristig im Politikbetrieb festsetzen.

    Unangenehmer Nebeneffekt: Der Kuchen der staatlichen Parteienfinanzierung wird noch kleiner. Den etablierten Parteien drohen spürbare Einbußen.

    Der Grund: Die staatlichen Zuschüsse sind nach oben gedeckelt (aktuell bei rd. 161 Mio. Euro). Schon die AfD-Wahlerfolge der letzten Jahre führten etwa bei der CSU zu einem Verlust von etwa 600 000 Euro, die in der aufwändigen Kampagne nebst Haustür-Besuchen fehlen.

    Alles in allem genug Zitter-Potenzial, um auch Merkel in ihrem lt. Presse angetretenen Urlaub nicht wirklich ruhig schlafen zu lassen. Naja- sie schläft ja schon in ihrer politischen Verantwortung für die Bürger Deutschlands und für unser Land. Erbärmlich -unerträglich.
    Sie sollte auf den Molukken DauerUrlaub machen -die Insel wo der Pfeffer wächst.
    Quelle:
    https://www.welt.de/politik/article166782369/Deutschland-laeuft-Gefahr-gewaltaffiner-zu-werden.html

    http://www.huffingtonpost.de/2017/07/19/jens-spahn-schorndorf_n_17519218.html

  40. Das Politiker Freimaurer oder deren Komplizen sein müssen,
    steht in Frankreich seit 1840 (!) fest !
    In England sogar noch früher.
    In den USA aber ist das sehr ähnlich.
    Und in Deutschland ( das ja bis 1916 Sitz der Freimaurerei war)
    ist das auch gang und gebe.

    Es ist in Wahrheit garnicht so,dass nur eine Person schuld hat
    sondern, das in der Regel die dahinterstehende Freimaurerei
    DIE WELTGESCHICHTE „macht“.

    An sich ist das aber bereits ein längst bewiesener alter Hut,
    allerdings wird dieser längst bewiesene alte Hut ( das die
    Freimaurerei verantwortlich für die Kolonialisierung der ganzen
    Welt verantwortlich zu machen ist, und, das sie DAS KAPITA-
    LISTISCHE System „gemacht“ hat und das sie mit
    „demokratischen und theologischen Kampfmitteln“ alle
    Völker zu unterwerfen bereit ist und (!) das sie danach dann,
    nebenher in Rußland,der DDR, usw.(vermutlich auch China)
    eine kommunistische, in Deutschland und Italien und Spanien
    und Rumänien eine faschistische Welt „machten“,
    und danach dann
    eine folgende Kommunistische Welt, die „ja auch ähnlich der
    demokratischen eine gewisse Legitimität und Festigkeit“
    besitzen sollte.“

    In dieser politischen Epoche leben wir heute.
    Einerseits der östliche Staatskommunismus oder so ähnlich,
    andererseits der westliche demokratische Kapitalismus.

    Jetzt ist jedoch ein neues diesmal islamisches Kampfmittel
    von der Freimaurerei errichtet worden : Der Islamische Staat
    und seine „weltweite von der Freimaurerei gemachten
    Verbreitung“.
    d.h. wir haben diese ganze Flüchtlingsflut also der Freimaurerei
    zu verdanken, genauso wie beide Weltkriege,die so furchtbar
    geendet sind.

    Hinter der Freimaurerei steckt immer die Elite der Finanzwelt
    und der internationalen Konzerne,die allesamt von der
    Freimaurerei geleitet werden !
    Schon Walther Rathenau sagte 1909, dass ganz Europa von
    der Freimaurerei gelenkt wird. Und dann sagte der gleiche
    Mann nach 1918, liebe Deutsche,wenn wir dich nicht mit
    dem Christentum kriegen,dann kriegen wir euch durch den
    Kommunismus; wenn wir aber euch damit nicht kriegen, dann
    machen wir eine andere, eine der Zeit angepassten „Bewegung“
    die euch dann doch kriegen wird , aber irgendwie kriegen wir
    euch alle !

    Geleitet wird die Freimaurerei von Personen,die dem jüdischen
    Volk angehören und wahre also echte Freimaurer sind.
    Alle anderen unteren Freimaurer,wie z.B. deutsche Freimaurer
    (z.B. der rechten und linken Freimaurerei ) sind 99 % untere
    also willenlose Werkzeuge der Freimaurerei !
    Auch die SPD wird ausnahmslos seit seiner Gründung 1801
    von reichen oder freimaurerischen Personen angeführt und
    somit die gesamte deutsche Arbeiterschaft „gefangen“ und
    für die Freimaurerei nutzbar gemacht.
    Die größte Schandtat der SPD war das absichtliche Verlieren
    des 1.Weltkrieges und damit ist bewiesen,dass die Freimaurerei
    schuld am Tode von über 2 Millionen deutschen Soldaten von
    1914 bis 1919 hat ! Bis 1918 tobte der Weltkrieg,in der die
    Freimaurerei „seine ganze Einflußsphäre,also die USA,GB,F,I,
    und dasCommonwealth“ und auch Rußland gegen das
    Deutsche Volk aufbrachte also zuerst angriff !!
    Und in der Zeit von 1918 bis 1919 tobte ein Krieg der
    Roten Front ( die ja Rußland unterstützte und deswegen dafür
    verantwortlich gemacht werden muß ) gegen das Deutsche
    Volk mit dem ERgebnis,dass Deutschland in die Hände einer
    freimaurerischen Regierung gebracht wurde !
    Diese große Schuld,dass linke Terroristen Deutschland
    verraten haben,wird ein für allemal, geschichtliche Tatsache
    bleiben.
    Nach 1918 dann schwenkte sich der deutsche Volksgeist
    in dem er nun sich gegen die SPD,gegen die Kommunisten,
    nun wieder (!) von Personen ausgenutzt wurden,die offenbar
    der Freimaurerei angehörten. Adolf Hitler und Mussolini aber
    auch Franco waren die bekanntesten faschistischen Politiker,
    sind aber in Wahrheit Freimaurer der jüdischen Obrigkeit
    gewesen. ( Gregor Strasser,die Nr.9 der Mitgliederliste der
    damaligen NSDAP sagte dann : “ Hitler nimmt Geld von Juden“)

    Später dann wurde Gregor Strasser von der Freimaurerei
    ermordet.
    ( Hitler war übrigens die Nr.7 der NSDAP-Mitgliederliste)

    Wie dann Hitlers Umstellung des Reiches stattfand können wir
    ganz genau betrachten,denn ALLES wurde so geplant, dass
    später das Deutsche Volk eines Tages vollständig vernichtet
    werden sollte, übrigens auch seelisch.

    Genauso, wie die Roten nach 1918,so machte Hitler Schulden
    bei jüdischen Großbanken und konnte dadurch das Deutsche
    Reich hochrüsten bis über alles hinaus.
    Jedes Jahr wuchs die Deutsche Wehrmacht auf über 1 000 000
    Soldaten an ! 1942 waren es dann 6 000 000 Soldaten.

    Anstatt nun nach den Frankreichfeldzug Schluß zu machen,
    trieb Hitler den Krieg weiter und wollte als Zerbrecher des
    Marxismus, die Welt vom Freimaurertum befreien.
    Ein Staat,ein Volk nach dem anderen wurden zwangsweise in
    die Deutsche hitlerische Front international eingegliedert.
    Es begann ein riesiger internationaler weltweiter Krieg,
    in der Hitler vorgab, recht zu haben bzw. recht zu bekommen .

    Doch, wenn man nüchtern die Zeit zwischen 1943 bis 1945
    betrachtet, d.h. Rußland ist wiedererstarkt, das sich einlassen
    auf einen Krieg mit den Vereinigten Staaten, der deutsche
    Zusammenbruch in Afrika ), dann muß man als Deutscher zu
    der Erkenntnis kommen, dass Hitler ein „arischer Priester“
    war, der ob wissentlich oder nicht wissentlich das Deutsche
    Volk in den Untergang trieb.
    Ob er nun „ausgetauscht“ wurde oder Drogenabhängig
    wurde spielt hier durchaus eine große Rolle,denn, wer sich
    mit der Wirkung von gefährlichen Drogen auskennt,der weiß,
    was eine solche Droge in einen Menschen anrichten kann.

    Aber immer und immer wieder das gleiche Spiel der jüdisch
    angeführten Freimaurerei : Es werden zwei oder mehr „Welten“
    gegeneinander gehetzt, dann kommt es zu vielen Toten und
    Verletzten,dann verliert die eine „Welt“ ( z.B. die Faschistische)
    und dann fällt die freimaurerische sehr sehr reichgewordene
    Obrigkeit über die Verliererwelt her und raubt sie gnadenlos
    aus, bis das „Weißbluten“ des besiegten Volkes beginnt !

    Bezogen auf DAS HEUTE ist es auch wieder so : Man
    „konstruiert“ eine ideale islamische Welt, die anfangs erfolgreich
    ist, dann fußt man darauf alle möglichen rechtlichen Änderungen
    und wachsenden Ausgaben , bis es dann zum Kriege kommen
    könnte : Einmal die SoZ,dann der IS und dann die in der
    Weltgeschichte laufend siegreiche freimaurerische Welt !

    Ich glaube nicht daran,dass die jüdische Obrigkeit die große
    westliche Welt einfach vor die Hunde gehen lassen würde.
    Aber,was ich mir vorstellen könnte,ist, dass die jüdische
    freimaurerische Obrigkeit ( die ja den Thron im Dt.Volke dank
    u.a. des Christentums,das ja auch freimaurerisch „kontrolliert“
    wird, inne hat ) plant, das das Deutsche Volk „erneut einen
    großen sehr blutigen Krieg“ zugeführt werden soll.

    Gegen ein Kriegsszenario, wie einer gegen Rußland, würde
    die antifa oder der Islamismus erscheinen wie ein linksdrehender
    Yoghurt. Aber allgemein betrachtet würden antifa als auch der
    Dschihad letztendlich sich doch gegen das Deutsche Volk
    wenden und uns in den Rücken stoßen, während Rußlands
    Panzerarmeen in unser Land eindringen würden (im Kriegsfall)
    dann aber würden die Amis anordnen,dass man die Russen
    mit Atomwaffen stoppen müsse ! (Clarkdoktrin)
    Und dann würden mindestens 200 Atombomben auf Deutsche
    Wohngebiete abgeworfen werden !!

    Die Freimaurer und damit die Inhaber der Finanzwelt also die
    reichen herrschenden Juden planen meiner Meinung nach
    eine gezielte Volksvernichtung die große Teile des Deutschen
    Volkes zu zerstören vorhaben !!!

    Fußend auf diese Annahme von mir, glaube ich,dass wir
    Deutsches Volk nun damit beginnen müssen, von unserem
    Notwehrrecht gebrauch zu machen, indem wir uns erstmal
    bewußt werden müssen,in welch einer grausamen politischen
    Lage wir stecken !

    Höchst Staatsverschuldet ( also in mitten eines „Verpfändungs-
    prozesses,den die Freimaurerobrigkeit bestimmt und anordnet,
    was mit Deutschland passieren soll), militärisch ohne Schutz
    ( kein Raketenabwehrschirm,kein Generalstab,keine wirkliche
    Armee) , Linker „kleiner“ Terror im eigenen Land, wachsende
    Islamisierung und Verfremdungspolitik ( auch diese ordnet die
    Freimaurerei so an ) und eine ernste Kriegstreiberei gegen
    sämtliche freimaurerische Mächte ( Rußland, China, IS ).

    Und damit dann der „Krieg“ weitergeht und man sich nun doch
    nicht so recht traut,einen Krieg gegen die SoZ zu beginnen,
    dann hat man ja noch den islamischen Krieg in Deutschland
    importiert, dank der „Christdemokraten“ !
    Und so, kann man, wenn man die antifa mit Waffen ausrüstet,
    (oder vielleicht sogar islamische Gruppen in Deutschland ??)
    eine Art „Kleineren Krieg“ in Deutschland starten ?!

    Ich glaube,dass die Freimaurer, die ja vom reichen freimaureri-
    schen Judentum geleitet werden, dies, mit dem Deutschen
    Volk vorhaben ( weil ALLE Anzeichen darauf hindeuten ! ) !

    Wenn wir uns nun die Geschichte betrachten, was die Frei-
    maurerei alles mit dem Deutschen Volk gemacht hat, und es
    auch weiterhin ( dank deutscher Uneinsichtigkeit) treibt und
    beibehält, dann bleibt ein grausamer Verdacht übrig.

    Ich entschuldige mich dafür,dass ich sehr genau geworden bin,
    aber,möchte hier auch sagen, dass natürlich nicht alle Juden
    schuld haben. Dennoch dürfen wir nicht lügen und müssen den
    eigenen Mut aufzubringen in der Lage sein,dass es eben nun mal
    so ist,dass es eine Religion gibt, die niemals in Deutschland
    erscheint,und wenn, dann so, dass es offiziell laufend und
    nachhaltig geleugnet wird.
    Das Alte Testament ist ein Freimaurerwerk, das von Juden
    „gemacht“ worden ist und hier wird ganz klar geschrieben,das
    alle Menschen von Juden abstammen und, dass alle Nichtjuden
    Tiere sind. ( Siehe Arche Noah)
    Demnach ist die Bibel ein von Menschen gemachtes Werk,dass
    die Aufgabe hat, das Deutsche Volk ( und eigentlich alle 70
    Völker weltweit unter seinen Fußschemel haben möchte )
    unter jüdischer Herrschaft zu bringen !!

    So,ist das hier.
    Gruß vafti

  41. Das ist natürlich Pech für die Finanzmafia, dass Trump diesem Illuminaten-Freimaurer-Bilderbergerverein nicht angehört. Somit haben sie keine Kontrolle über ihn.

  42. Das würde erklären, warum Trump so „unbeliebt“ ist und trotzdem Präsident wurde. Madonna hat ja jedem Clinton-Wähler einen Blowjob mit „Augenkontakt und Schlucken versprochen. Hat sie das eingehalten?

  43. „Schärfster Trump-Kritiker: US-Senator John McCain hat einen Hirntumor“
    http://www.focus.de/politik/ausland/john-mccain-hirntumor-bei-einflussreichem-us-senator-diagnostiziert_id_7377095.html

    „Amerika bangt um John McCain: Der republikanische Senator und frühere US-Präsidentschaftskandidat leidet an einem Hirntumor. Ärzte entdeckten das Geschwulst bei einer Operation, der sich der 80-Jährige am vergangenen Freitag wegen eines Blutgerinnsels über dem Auge unterziehen musste. Das teilte die behandelnde Klinik in McCains Heimatstaat Arizona am Mittwochabend (Ortszeit) mit.“

    Die verdiente Strafe. Das muß bei ALLEN Trump-Kritikern eintreffen.

  44. Herr Mannheimer der Artikel ist der Grund,warum über Donald Trump fortlaufend negativ geschrieben und gehetzt wird.Er ist nicht abhängig und macht nicht deren Politik und Ziele mit.Deshalb wird er von denen gehast.

Kommentare sind deaktiviert.