Weltherrschaft ist das vorrangige Ziel des Islam. Der Dschihad (mediale Tarnbezeichnung „Terrorismus“) ist das Mittel, diese zu erringen

Eine Wiederholung meines Artikels vom 9.3.2016: Damit das eigentliche Ziel jener Religion, die das linkspolitische Establishment nach Deutschland und Europa gebracht wurde, nicht aus den Augen verloren geht.

Damit ist der Islam exakt jener für die westliche Zivilisation von der Frankfurter Schule ersehnte Koalitionspartner der europäischen Sozialisten, um das verhasste bürgerliche Europa in Vereinigung mit dieser Kriegs- und Eroberungsreligion zu vernichten.

Was sie allein in 130 Jahren nicht schafften: Seitdem sich die Linken mit dem Islam verbündet haben, sind sie ihrem Ziel so nahe gekommen wie nie zuvor.


.

Weltherschaft ist DAS Ziel des Islam.

„Keine andere Schrift ist für so viel Leid, Tod und Menschenverachtung verantwortlich wie das heilige Buch der Moslems. Unfassbare 300 Mio Nichtmoslems wurden in den 1400 Jahren der Existenz des Islam von Moslems umgebracht, und zwar stets im Namen Allahs und seines Propheten. Wie ernst es dem Islam mit der Ausrottung von Nichtmoslems ist, zeigt etwa Sure 8:39, in der es heißt: „…und tötet sie (gemeint: die Ungläubigen), bis es keine Versuchung mehr gibt und die Religion ganz für Allah ist.

Womit der Islam die Liste der schlimmsten Völkermörder der gesamten Menschheitsgeschichte anführt, und zwar mit großem Abstand vor allen anderen genozidalen Ideologien. Platz zwei dieser Liste belegt interessanterweise jene Ideologie,die sich überall auf der Welt mit dem Islam solidarisiert und mit diesem paktiert: Der Sozialismus. Dieser brachte es binnen neunzig Jahren auf die stolze Summe von 130 Mio im Namen von Marx, Lenin, Stalin und Mao ermordeter Menschen. Zählt man den Sozialisten Hitler hinzu, kommt man locker auf 150-160 Mio durch Sozialisten ermordete Opfer.“

***

 

Von Michael Mannheimer, 19.7.2017

Weltherrschaft ist das vorrangige Ziel des Islam. Der Dschihad ist das Mittel, diese zu erringen

Die Teilnahme am Dschihad ist die Hauptaufgabe jedes gläubigen Moslems. Ziel des Dschihads ist die Errichtung einer islamischen Weltherrschaft – des sog. dar Al-Islam -, die nach islamischer Überzeugung ewigen Weltfrieden bringt. Dass nach islamischer Überzeugung dazu die Ermordung aller, nun in die Milliarden gehenden Nichtmoslems nötig ist, wird regelmäßig verschwiegen und von unseren Medien so gut wie nie thematisiert. Der Koran (den die wenigsten Moslems, und noch weniger Nichtmoslems kennen) ist ohne Frage das blutigste Buch der Welt.

Keine andere Schrift ist für so viel Leid, Tod und Menschenverachtung verantwortlich wie das heilige Buch der Moslems. Unfassbare 300 Mio Nichtmoslems wurden in den 1400 Jahren der Existenz des Islam von Moslems umgebracht, und zwar stets im Namen Allahs und seines Propheten.

Womit der Islam die Liste der schlimmsten Völkermörder der gesamten Menschheitsgeschichte anführt, und zwar mit großem Abstand vor allen anderen genozidalen Ideologien.

Platz zwei dieser Liste belegt interessanterweise jene Ideologie,die sich überall auf der Welt mit dem Islam solidarisiert und mit diesem paktiert: Der Sozialismus. Dieser brachte es binnen neunzig Jahren auf die stolze Summe von 130 Mio im Namen von Marx, Lenin, Stalin und Mao ermordeter Menschen. Zählt man den Sozialisten Hitler hinzu, kommt man locker auf 150-160 Mio durch Sozialisten ermordete Opfer.

Der Koran: Die Blaupause zum Töten aller „Ungläubigen“

Für ihren mörderischen Dschihad  können sich Moslems auf 217 Stellen des Koran und weitere 1.800 Stellen der Hadithe berufen: Jenes Buch, das die gesammelten Taten und Aussagen Mohammeds wiedergibt.

Friedliche Moslems bestreiten meist, dass der Koran überhaupt zum Töten aufruft. Der Grund ist, dass viele den Koran nie gelesen haben. Weist man sie auf die entsprechenden Spuren hin, glauben sie es nicht – oder behaupten, dass es sich um „falsche Übersetzungen“ handele. Zeigt man ihnen Koranausgaben aus ihrer eigenen Moschee (wie ich dies mehrfach getan habe), so behaupten sie, diese Ausgaben seien nie und nimmer aus ihrer Moschee. Zeigt man ihnen den Stempel der Moschee, dann wird behauptet, dieser Stempel sei gefälscht.

Nicht anders ist es bei westlichen Islamunterstützern. Diese haben noch weniger Ahnung vom Islam, haben so gut wie nie einen Blick in den Koran geworfen, geschweige denn, dass sie einen Koran durchgelesen hätten.

Sie verweisen gerne auf die angebliche Gräuel des Christentums, wobei sie verkennen, dass sich jene Christen, die diese Gräuel verübt hatten, dabei nirgendwo auf die Bibel  berufen konnten. Und damit keine Christen im Sinne der Lehre waren.

Während Moslems sich bis auf den heutigen Tag bei allen unmenschlichen Terroraktionen stets auf den Koran und ihr Vorbild Mohammed beziehen können. Mohammed tötete „mit eigenen geheiligten Händen“ (ein iranischer Ayatollah), führte mehrere Dutzend Kriege, verkaufte die Frauen und Kinder der Besiegten als Sklaven und behielt sich die schönsten Frauen zu seinen eigenen sexuellen Freuden selbst.

Die meisten Moslems und westlichen Islamanhänger haben keine Ahnung über Religionen. Auch nicht über die eigene

Westliche Islamunterstützer zeichnen sich nicht nur durch Ahnungslosigkeit gegenüber dem Islam, sondern auch gegenüber den anderen Religionen aus. Vor allem haben sie kaum Ahnung über das Christentum, das sie entweder erbittert bekämpfe, oder dem sie die angebliche Gottgleichheit mit dem Islam unterstellen. Sie wissen jedoch nichts über die wesentlichen Unterschiede zwischen Koran und Bibel, als da wären:

  1. Die Bibel ist von Menschen geschrieben. sie ist in der dritten Person verfasst ( „Und Gott sprach, es werde Licht. Und es ward Licht“)

  2. Der Koran ist (laut Islam) von Allah persönlich diktiert worden („O Ihr Gläubigen, wann immer ihr auf einen Ungläubigen trefft, fasst ihn und tötet ihn“)

  3. Die Bibel ist ein erzählerisches (Geschichts-)Werk, vergleichbar mit Homers Ilias

  4. Der Koran ist ein appellatives Werk: Er ist in Befehlsform geschrieben

  5. Die Bibel enthält nur an wenigen Stellen das direkte Wort Gottes oder seines Sohnes Christus

  6. Der Koran ist Wort für Wort Allahs Anweisungen an die Moslems

  7. Die Bibel ist interpretierbar, soweit es nicht um die unmittelbaren Worte von Gott oder Jesus handelt

  8. Der Koran ist nicht interpretierbar: Wer auch nur ein Wort oder einen Satz des Koran in Frage stellt oder den Propheten kritisiert, gilt als Gotteslästerer und muss bestraft, laut Scharia sogar getötet werden.

  9. Die frühen Stellen des Koran, die durchaus einige friedliche Verse enthalten, werden durch die späten Stellen getilgt (abrogiert). Damit ist das Zitieren eines Frühverses, wenn er etwa zur Achtung von Christen und Juden aufruft, unlauter. denn in der Praxis gilt Allahs spätere Offenbarung („Juden sind Affen und Schweine“; „Juden und Christen müssen getötet werden“, „Befreundet euch nicht mit Christen und Juden“)

  10. Auch die Bibel kennt das Prinzip der Abrogation: Der liebende Gott des Neuen Testaments abrogiert den harten und grausamen Gott des Alten Testaments (Befehl an Abraham, seinen Sohn zu opfern)

  11. Um die Verwirrung für Moslems und „Ungläubige“ noch zu steigern, ist der Koran nicht chronologisch aufgebaut, sondern der Länge der surfen nach. Die längsten stehen am Anfang, die kürzeste am Schluss. Ausnahme: Die erste Sure.

  12. Damit wird es für einen durchschnittlichen Moslem (99 Prozent aller Moslems) so gut wie nicht nachvollziehbar, welcher der wahre Wille Allahs in Bezug auf den Umgang mit anderen Religionen ist.

  13. Die dafür zuständige Instanz ist der jeweilige Imam: dessen Aufgabe ist es, seine Gläubigen zu täuschen, wenn möglich, aber auch aufzuhetzen, wenn nötig.

  14. Viele Moslems und Christen behaupten, dass der islamische und christliche Gott ein und derselbe sei. Was eine glatte Lüge seitens der Moslems, und erschreckende Unkenntnis seitens der Christen ist. Denn der Koran definiert die Christen eindeutig als „Ungläubige“, wie etwa hier:

    Sure 5:17:
    “Ungläubig sind gewiß diejenigen, die sagen: Christus, der Sohn Marias, ist Gott!”

  15. Steht ein Dschihad bevor, rückt der Imam mit der Wahrheit über die Reihenfolge der Suren heraus – und erstickt damit jeden Widerspruch seitens gutmeinender Moslems, die behaupten, ihre Religion sein friedlich, und diese Behauptung auf die (abrogierten) Verse der mechanischen Frühzeit stützen wollen.

Dies alles ist mittlerweile auch den Medien bekannt. Dennoch verschweigen sie diese wesentlichen Merkmale des Islam, die den Islam aus der Gemeinschaft friedlicher Religionen ausschließen.Womit sie nicht weniger als Kollaborateure einer Ideologie sind, die geno- und phänotypisch starke Ähnlichkeit mit dem Nationalsozialismus hat.

Über die schiere Unmöglichkeit eines Moslems, seine Religion zu kritisieren oder zu verlassen: Es drohen Kerker, Irrenanstalt oder Tod

Für einen Durchschnittsmoslem ist das oben Genannte nahezu ummöglich zu verstehen, geschweige denn zu begreifen. Keine andere Religion weist eine derart hohe Analaphabeten-Rate auf wie der Islam. Wie soll es ein des Lesens und Schreibens unkundiger Moslems intellektuell und ethisch begründet überhaupt anstellen, sich gegen die „heilige Schrift“ des Islam zu stellen?

Selbst gebildete Moslems erweisen sich häufig als unfähig, aus obigen Erkenntnissen (die jeder studierte Moslem und Islamwissenschaftler kennt), die richtige Entscheidung zu fällen: Nämlich die Abkehr vom Islam.

Zu stark ist die traditionelle Bindung der gesamten Umma an die islamischen Glauben. Hinzu kommt, dass die Scharia die Apostasie (Abkehr vom Glauben) zwingend mit der höchsten Strafe bedroht: Dem Tod. Bis heute werden in vielen Ländern Apostaten hingerichtet, in weniger drastischen Fällen müssen sie mit lebenslangem Kerker, manchmal auch dem Entzug der Staatsbürgerschaft rechnen. Oft werden Apostaten auch in Irrenanstalten eingeliefert, da nach islamischer Überzeugung nur ein Irrer im Islam nicht die einzig wahre Religion erkennen kann.

Die letzte Praxis wurde übrigens auch in vielen sozialistischen  Ländern (UdSSR, China; Albanien) angewandt: Wer den Kommunismus kritisierte, könne nur ein Irrer sein.

Da ein Moslem, der den Islam verlässt, also mit dem Tod zu rechnen hat, vollziehen diesen Schritt nur die allerwenigsten und mutigsten Moslems. denn machen sie ihre Abkehr vom Islam öffentlich, müssen sie mit einer Todesfatwa ihres zuständigen Imams rechnen: Jeder Moslem darf, ja muss den Apostaten töten.

Oft wird sogar die eigne Familie zur Hauptgefahr. Es liegen zahlreiche Berichte über muslimischen Apostaten, die von ihrer eigenen Familie getötet wurden.

Daher ist die Apostasie (das Verlassen seiner Religion) – ein Menschenrecht der UN-Menschenrechtserklärung – nahezu unmöglich. Tod, Verlust der Familie, Verlust der sozialen Umgebung, drohende Einweisung in einen Kerker oder eine Irrenanstalt, häufig sogar Flucht aus dem eigenen Land drohen dem Apostaten.

Fazit:

Der Islam ist ein  totalitäres Zwangssystem, das nicht nur die freie Welt, sondern auch jeden einzelnen  Moslem unentwegt bedroht. Der Islam schafft überall dort, wo er herrscht, Unfreiheit, Ungleichheit zwischen Mann und Frau, und er

„ächtet die Nation der Ungläubigen und schafft einen Zustand permanenter Feindschaft zwischen Muselmanen und Ungläubigen.“

Zitat Karl Marx, in: „Die Kriegserklärung – Zur Geschichte der orientalischen Frage“, in: Karl Marx – Friedrich Engels – Werke, Band 10, S. 168-176, Dietz Verlag, Berlin/DDR 1961

Entweder entledigt sich die Welt des Islam, oder die Welt wird durch den Islam entledigt. Früher oder später.

Hinweis: Michael Mannheimer ist überzeugter Atheist


Spenden für
Michael Mannheimer

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

57 Kommentare

  1. Dies ist m. E. der Schlüsselsatz im Artikel von Herrn Mannheimer:

    “Hinzu kommt, dass die Scharia die Apostasie (Abkehr vom Glauben) zwingend mit der höchsten Strafe bedroht:
    Dem Tod.”

    Die “Abkehr vom Glauben”, ist gleichzusetzen mit einem Schritt aus der fürs dumme Volk aufgebauten Matrix. In diese Matrix, welche das Establishment und die dahinter liegenden inoffiziellen Kreise der Geheimgesellschaften, die natürlich in allen Ländern auf diesem Planeten existieren, wird zunächst einmal jeder Mensch hineingeboren, erzogen oder sollte man besser sagen, bis zu seinem Tode indoktriniert (Frankfurter).

    Es handelt sich hierbei um die Vorbereitung auf ein Leben im Sinne des Systems, welches die Menschen grundsätzlich dumm halten will, damit ihnen niemals bewusst wird, in welchem unsichtbaren Gefängnis (Hierarchie) sie eigentlich leben.

    Jede Abkehr vom Glauben, birgt höchste Gefahr für die Herrschenden, die das Volk unter Kontrolle halten wollen. Hierbei zieht man in der Tat alle Register, bis hin zur Verfälschung ursprünglich heiliger Bücher, wie beispielsweise der Bibel, um auf diese Weise eines von vielen Mitteln zu haben, an das stringent, im Sinne der Machthaber, geglaubt werden soll/muss.

    Man denke hier an das Unfehlbarkeitsdogma, welches sich ein offenbar geisteskranker Papst selbst zu schenken beschloss.

    Seit dem von Pius IX. einberufenen Ersten Vatikanischen Konzil (1869-70) gilt das Dogma der Unfehlbarkeit des Papstes. Danach ist er unfehlbar, wenn er in Ausübung seines Amtes in Fragen der Glaubens- oder Sittenlehre entscheidet.

    Wissen ist Macht, ein wichtiger Grund warum der Mensch glauben und nicht wissen soll!

    In der monotheistischen Religion des Islam, wird dies für
    wache Geister besonders deutlich, weil dahinter liegende Kräfte, welche dort an den Hebeln der Macht sitzen, partout keine fortschrittliche, menschliche Entwicklung zulassen und die “Gläubigen”im Mittelalter gefangen halten, um ihre niederen Ziele, mit Hilfe einer indoktrinierten Masse durch zu drücken.

    Nichts desto trotz findet man, natürlich weniger auffällig für die Masse der Menschen, ähnliche Prinzipien der Unterdrückung in der Politik, in Europa, Amerika, China, usw. usf.

    „Der ehemalige Sprecher des Repräsentantenhaus, der Republikaner Newt Gingrich, sagte auf die Frage, warum das Establishment Trump fürchtet, live auf Fox News wörtlich:
    „Nun, weil er ein Outsider ist. Er ist nicht sie. Er ist nicht Teil des Clubs. Er hat die Initiationsriten nicht durchgemacht, er gehörte keiner Geheimgesellschaft an.“Gingrich weiß wovon er spricht, ist er doch selbst Mitglied des elitären Bohemian Club.
    Diese Aussage ist eine der größten Sensationen, die sich seit dem 11.9. 2001 ereignet haben. Gingrich bestätigt damit, dass die USA von Geheimgesellschaften regiert werden, die Initationsriten haben.“

    https://www.oliverjanich.de/unfassbares-eingestaendnis-hochrangiger-republikaner-sagt-die-elite-fuerchtet-trump-weil-er-in-keiner-geheimgesellschaft-ist-trump

    http://www.perseus.ch/wp-content/uploads/2012/02/anthony-sutton-interview.pdf

  2. Eine der besten Zusammenfassungen zum Thema Islam und Weltherrschaft. Wer diesen brillanten Artikel gelesen hat und nicht wach wird, dem ist nicht mehr zu helfen.

  3. Alles Fakten im Artikel, da gibts nichts zu meckern.
    ———————————

    Die Islamisten unterwandern die Sicherheitsorgane

    (Foto)

    Sind bereit Europa zu erobern: Dschihadisten (Foto: Durch Yuriy Seleznev/Shutterstock)

    Seit Jahren schon versuchen militante Islamisten Frankreichs Militär und Polizeibehörden zu infiltrieren und das mit einigem Erfolg, so Claude Tchiaya vom Institut de Prospective et Sécurité en Europe (IPSE; Institut für Prävention und Sicherheit in Europa), wie Sputnik berichtet.

    Von Ingmar Blessing

    In der dem Militär unterstellten Nationalgendarmerie wurden laut deren Chef Richard Lizurey etwa ein Dutzend Radikalisierungsfälle entdeckt, während in der französischen Armee selbst im letzten Jahr ungefähr 50 Soldaten aufgefallen sind, die sich als islamistische Extremisten erwiesen, wie der Militärausschuss der französischen Nationalversammlung feststellte.

    Anfang 2015…..

    http://www.journalistenwatch.com/2017/07/19/wie-die-islamisten-die-sicherheitsorgane-unterwandern/

    ——————————–

    Link aus dem Text in französich.

    http://www.institut-ipse.eu/fr/
    ———————————

    Iran: Gefängnis und Stockschläge für Christen

    http://www.journalistenwatch.com/2017/07/19/iran-gefaengnis-und-stockschlaege-fuer-christen/

  4. „Wer könnte in Abrede stellen, daß die Alarmisten, wie üblich, nahezu völlig recht haben? Die Bewohner der wohlhabenden Nationen schlafwandeln zumeist im unpolitischen Pazifismus. Sie verbringen ihre Tage in einer vergoldeten Unzufriedenheit. Unterdessen vertiefen sich an den Rändern der Glückszonen ihre Belästiger, ja ihre virtuellen Henker in Lehrbücher der Sprengstoffchemie, entliehen aus den öffentlichen Bibliotheken des Gastlandes.“

    – Peter Sloterdijk

    bei:

    http://www.journalistenwatch.com/2017/07/19/finis-germaniae-wie-die-immigranten-deutschland-ruinieren-werden/

  5. Herr Mannheimer,
    Sie irren sich,nicht der Islam und der Sozialismus wollen die Weltherrschaft,sondern ganz einfach gewisse amerikanische Kreise lauern da im Hintergrund,die das bald übernehmen,die USA ist der grösste Terrorstaat der Welt.

    Deswegen sondert sich die Hexe von Berlin auch endlich von denen ab,und sehen Sie mal wie klug,sie reduziert schon die ehemalige Freundschaft mit denen auf eine Partnerschaft.Na denen wird Merkel geben Weltherrschaft.

    Das durfte ich hier von erstklassigen Aufklärern lernen….und das sollten Sie auch zur Kenntnis nehmen,ja wir müssen noch viel lernen,die geile Gelegenheit dazu haben auch Sie hier,sehen Sie mal:
    https://michael-mannheimer.net/2017/07/16/entzig-der-deutschen-staatsbuergerschaft-fuer-all-jene-die-den-tod-deutsclands-wolllen/#comments
    NR 85….und noch besser fast NR 93
    Ich bin dann erstmal weg hier.
    Neues Studium,wenn Sie verstehen.
    Und für alle:
    Nicht mehr Mannheimer Aufklärung,hier spielt die Musik.Widerlich.
    https://fassadenkratzer.wordpress.com/2015/01/07/die-anglo-amerikanische-lenkung-der-welt-durch-elitenzirkel-die-entstehung-von-chatham-house-und-council-on-foreign-relations/

    ++++++++++++++++++++++++++++++++

    MM. VEREHRTE FRAU RICHTER, DAS EINE SCHLIEßT DAS ANDERE NICHT AUS.

    DER ISLAM WILL DIE WELTHERRSCHAFT SEIT 1400 JAHREN,. DIES IST SEIN PRIMÄRZIEL. DIE USA GIBT ES ERST SEIT 250 JAHREN.

    ICH SCHÄTZE SIE ÜBRIGENS ALS EINEN KLAREN UND OFT BRILLANTEN KOPF. SIE HABEN JEDES RECHT, MEINE ARTIKEL ZU KRITISIEREN. DA SIE STETS FREUNDLICH SIND UND MIT FAKTEN AUFTRETEN.

    EINE PERSÖNLICHE BITTE AN SIE: DA SIE ÖFTERS LÄNGERE KOMMENTARE SCHREIBEN, BITTE ICH SIE, MEHR ABSÄTZE ZU MACHEN. DASSELBE GLT ÜBRIGENS AUCH FÜR „SCHWABENLAND-HEIMATLAND“: BITTE ABSÄTZE!

    ABSATZLOSE LANGTEXTE WERDEN VIEL SELTENER GELESEN.

  6. Weibliche Genitalverstümmelung in Deutschland: Zahl Betroffener und Gefährdeter steigt weiter

    Berlin 18.07.2017. In Deutschland leben immer mehr Mädchen und Frauen, die von weiblicher Genitalverstümmelung betroffen sind. Aktuell sind es mehr als 58.000 Frauen und darüber hinaus sind mindestens 13.000 Mädchen gefährdet. Damit ist die Zahl der betroffenen Frauen gegenüber 2016 um 10.000 gestiegen, die der gefährdeten Mädchen um 4.000. Dies geht aus der neuesten Hochrechnung von TERRE DES FEMMES hervor. Die Frauenrechtsorganisation veröffentlicht seit 1998 fast jährlich eine eigene Hochrechnung der von weiblicher Genitalverstümmelung Betroffenen und Gefährdeten in Deutschland.

    „Der Anstieg ist besonders auf verstärkte Migration aus Ländern, zurückzuführen, in denen weibliche Genitalverstümmelung praktiziert wird“, erklärt Charlotte Weil, Fachreferentin zu weiblicher…

    http://www.frauenrechte.de/online/index.php/presse/aktuelle-pressemitteilungen/2495-weibliche-genitalverstuemmelung-in-deutschland-zahl-betroffener-und-gefaehrdeter-steigt-weiter
    ———————————
    Aber nöö, eine Islamisierung gibts nicht.
    ———————————

    Aktualisiert: 5. April 2017

    Jordanisches TV: Wie wird das Leben in Europa nach dem Dschihad? – „Die Zukunft gehört dem Islam“

    Ein jordanischer Fernsehsender hat einem Vertreter der islamistischen Tharir-Partei lange Sprechzeiten in einem TV-Talk gewährt. Offenbar ist er aber der einzige Gast, dem der heilige Krieg des Islams und seinen Eroberungsfeldzug gegen den Westen wichtig ist.

    Das jordanische Fernsehen JoSAT-TV lud Anfang Dezember 2016 einen Vertreter der islamistischen Tharir-Partei zu einer Diskussionsrunde ein. Der Gast, Scheich Ahmad Abu Quddum, sprach über die Islamisierung anderer Länder: …„wenn gewisse Staaten darauf bestehen, die Ausbreitung des Islams auf ihrem Territorium zu verhindern, dann werden wir diesen Staat bekämpfen…“, sagt der Scheich, berichtet MEMRI.TV (Video unten).

    Seine islamistische….

    http://www.epochtimes.de/politik/welt/jordanisches-tv-wie-wird-das-leben-in-europa-nach-dem-dschihad-erfolg-des-dschihad-keine-frage-mehr-a2087906.html

  7. @monika richter #8

    Danke für die Verlinkung zum Fassadenkratzer!

    Ist es nicht schön, dass bereits viele Aufklärer im Netz existieren, oder dürfen Ihrer Meinung nach nur ausgesuchte Leute, im Sinne des neuen Netzwerkdurchsetzungsgesetzes,
    denken und schreiben?

    Denken und Schreiben ist das Grundrecht jedes Menschen und keine Einbahnstraße. Gedanken snd frei, denken Sie nicht, werte Frau Richter? Wer zum Löschen von Beiträgen auffordert, nur weil sie ihm/ihr nicht gefallen, handelt ganz im Sinn der Zensur, also des „Wahrheits“-Ministeriums.

    „Auf den Punkt gebracht handelt es sich um einen messianischen Konservatismus mit dem Ziel einer globalen Pax Americana. Werte wie Freiheit, Demokratie, Rechtsstaatlichkeit werden ideologisch instrumentalisiert, um sie als Rammbock machtpolitischer Interessen einzusetzen. So soll die amerikanische Hegemonie weltweit durchgesetzt und verteidigt werden, in Verbindung mit einem so weit wie möglich deregulierten, deutlich am Finanzkapital ausgerichteten Wirtschafts-System. Weniger freundlich gesagt: Sozialdarwinismus gepaart mit Größenwahn und Zynismus.“

    Aus: “Wer Wind sät” von Michael Lüders

  8. Deutschland verschwindet jeden Tag etwas mehr

    Deutschland wird derzeit in eine kontinentale Siedlungsregion umgewandelt. Wie man die angestammten Deutschen in ihrem Land systematisch verdrängt, gezielt in die gesellschaftlich kulturelle ethnische Minderheit manövriert, dazu hat die SPD nahe „Friedrich Ebert Stiftung“ eine 38 köpfige „Experten-Kommission“ gegründet, die dazu eine umfassende Agenda ausgearbeitet hat.

    Kommissions-Vorsitzende ist die Islam-Gläubige Staatsministerin, Integrationsbeauftragte Aydan Özo?uz, deren Brüder als Islamisten bekannt sind.

    Die Kommission selbst setzt sich aus zahlreiche..

    https://soundoffice.blog/2017/07/19/deutschland-verschwindet-jeden-tag-etwas-mehr/#more-2838

  9. Lukacs gehörte zu denen, die Samstag in den Tempel gehen . Ach was! Kleine Senfspende zum Thema Weltherrschaft , die Idee ist so alt wie die Erfindung allein gültiger Götter .
    Ich möchte ein Zitat hier anführen und hoffe, daß man mir nicht den Kopf abreißt, mich steinigt und in die Hölle schickt zu all den anderen Satansbraten.
    In der MorningPost of London vom 6.Sept.1920 kam James Rothschild III. in :“Manifesto to all the Jews of the Universe“ zu folgenden Sätzen:
    „…Über die Nationen verstreut wollen wir in erster Linie unabänderlich Juden sein und bleiben.
    Unsere Nationalität ist die Religion unserer Väter und wir erkennen keine andere Nnationalität an. Wir leben in fremden Ländern und können uns nicht um die Belange von Staaten kümmern, die uns vollkommen fremd sind…Der Tag ist nicht fern, wenn alle Schätze und Reichtümer der Erde (!!!)
    zum Eigentum von Israels Kindern werden.“
    Rothschild III Zitat Ende.
    Marx war ein Cousin der Fam.Rothschild, sein „Manifest“ von ihnen finanziert.
    Ja, was soll man da sagen? Ich halte es damit, möglichst der Spur des Geldes zu folgen , nichts geschiet ihne Plan.

  10. Das Gemetzel zwischen Islam-Satanisten und ihren
    „Genossen“ von den Links-Schmarotzern, wird mit
    Abstand das Bestialichste sein was dieser Planet
    jemals erlebt hat – wenn WIR, die „Fütterer-Generation“
    erstmal ausgestorben sind!

    Immerhin bringen diese Islam-Satanisten sich ja
    jetzt schon haufenweise gegenseitig um, aus reiner
    Lust am Töten. Habe lange genug in Deren Länder Länder gelebt um sagen zu dürfen: „Vernunftbegabte Menschen (homo-sapiens) sind das
    N I C H T ! (selbst „Tiere“ wäre eine Beleidigung für Tiere!)

  11. @MonikaRichter, dieses Konzept p. voll in den Coudenhove Kalergi Plan, welcher von der Europa-Union vertreten wird, von wo Merkel ihren so genannten „Europa-Preis“ gewonnen hatte. (s.a. google europa union)
    Vorherrschaft eines jüdischen Direktoriums über die EU und Ausklammerung von UK und Russland!
    Merkel ist weiterhin auch Logensitzerin v. Freimaurerei,
    nai bi rith. Sie führt D. absichtlich in den Abgrund.

  12. Alle diese aus dem Jordantale, zwischen Jerusalem und Mekka, eingeschleppten Religionsideen sind zum Schaden
    der Europäiden. Daher weg mit diesem Religionsbetrug!
    Solch von den Orientalen behauptete Götter sind irreal,
    weil ein Mensch in seinem kurzen Leben kann das Phänomen der Ewigkeit nicht begreifen, daher jedwede solche Behauptung ist Betrug!
    Schickt all diese Betrüger zurück, woher sie stammen!

  13. @heinzvds,meiner Meinung, alle diese eindeutiger Zugehörigkeit!
    Wird es krampfhaft vermieden, als „Antisemitismus“ verteufelt, darüber zu reden.
    Sind bereits bis in alle Parteien und auch in die AfD vorgedrungen und dirigieren die Politik in D.

  14. Jetzt scheiss mir doch mal einer die Wand an

    Jetzt gibt es schon Artikel von und mit von und zu Guttenberg der uns die Welt erklärt. Unfassbar.
    Ich meine, Sebastian Edathy hat sich einen Hotelmanager in Nordafrika geangelt und strebt eine Lebenspartnerscaft in Deutschland an. Vermutlich wird dann noch eine kleines Negerjunge adoptiert. Das ist auch gut so(für Langschläfer: das ist Ironie)

    Aber was um Himmels Willen hat Guttenberg getan das man den noch anhört?
    Ich glaube das ist einfach nur noch Abstumpfen. Egal was jemand erzählt, ein Teil der Biodeutschen glaubt es sowieso und billiger/kostengüsntiger können wir D nicht beschäftigen/ablenken.
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article166783471/Guttenberg-kann-Trumps-Deutschland-Kritik-nachvollziehen.html

  15. biersauer
    Mittwoch, 19. Juli 2017 11:53
    23

    @heinzvds,meiner Meinung, alle diese eindeutiger Zugehörigkeit!
    Wird es krampfhaft vermieden, als „Antisemitismus“

    ————————————

    Vll sollten wir uns mal einig werden was man unter As versteht!? Damit wir auf den Punkt zu kommen Was natürlich nicht leicht sein wird, da die volksmundliche Version ja nun auch verdreht wird… 🙂

  16. Scheiss mir einer die Wand an

    Hört man die NSU-Tschäpe Nachrichten so muss man denken, dass die Beate verurteilen wollen, weil…
    – die anderen tot sind
    – Beate die Toten kannte
    – und nach Jahren des Schweigens von Beate für die Nazis, sorry Richter, klar ist, das Beate in etwa so dachte wie die Uwes und evtl sogar mit denen in einem Haus übernachtet und perverserweise auch den gleichen Kaffee getrunken hat

    Sieg Honnecker…
    Sieg Honnecker…
    Sieg Honnecker…
    …sss, Mädel

  17. zum Thema NSU :

    Erinnere mich noch sehr gut daran daß anfänglich
    von der Drogen-Mafia aus Gaziantep die Rede war –
    und einem gewissen ‚Mehmet‘ der aber „leider“ wie
    von Zauberhand verschwand – seltsam,sehr seltsam!

    Gebrüder-Grimm – „Live in Concert“!

  18. @Hölderlin, wird durch täglich fünfmaliges Bückbeten, fix in den Gehirnen der von Religiöser Schizophrenie Befallenen, autosuggestiv eingeprägt.
    Islalm ist ein krankhaft perfider Selbstbetrug, welcher
    zu einem so genannten „Akutzustand“ dieser Befallenen führen kann, wo dann der Betroffene zu Selbstmord-Attentäter wird. Zweck dieser Islamisierung ist immer Mord!

  19. biersauer
    Mittwoch, 19. Juli 2017 12:26
    29

    @heinzvds, es genügt, wenn man weiß was gemeint ist!

    ———————

    OK!

  20. Jeder der die Wahrheit erkennen will – sollte folgendes zur Kenntnis nehmen. Wir alle werden durch eine großangelegte Konditionierung darauf eingestimmt, daß der Islam – die Moslems – unsere Feinde sind.
    Es werden Attentate inszeniert und der Hass gepredigt. Es werden Ungläubige in unser Land geschleust um uns in den Hass zu bringen. Auch sie werden mißbraucht.

    DER BUND DES PROPHETEN MOHAMMED MIT DEN MÖNCHEN DES BERGES SINAI

    Der Bund des Propheten Mohammed mit den Mönchen des Berges Sinai – Übersetzt von Dr. B. Moritz

    Übersetzung:

    Dies ist ein Schreiben, das Muhammed, Sohn des Abdallah, gerichtet hat an alle “Menschen insgesamt als Verkünder und Ermahner und im Vertrauen auf die Verheißung Gottes an seine Geschöpfe, damit die Menschen keinen Rechtstitel haben wider Gott nach den Propheten, und Gott ist allmächtig und allweise. Er hat es geschrieben an das Volk seines Glaubens und an alle, welche sich zur Religion des Christentums bekennen im Osten und Westen der Erde, nah und weit, Araber und Nichtaraber, bekannt und unbekannt, als ein Schreiben, das er ihnen zum Schutz gemacht hat. Darum, wer den Schutz, der darin gegeben wird, verletzt und ihm zuwider handelt und übertritt, was er befiehlt, der verletzt den Schutz Gottes und bricht seinen Bund und verhöhnt seine Religion und verdient seinen Fluch, mag er Sultan sein oder ein anderer von den rechtgläubigen Muslims.

    Und wenn Schutz sucht ein Mönch oder ein Pilger im Gebirge oder Tale, oder Höhle oder im Kulturlande oder in der Ebene oder im Sande oder j oder Kirche, dann bin ich hinter ihnen und wehre ab von ihnen jeden, der ihr Feind ist, ich selbst und meine Helfer und die Leute meines Glaubens und meine Anhänger, denn sie [die Christen] sind meine Anhänger und meine Schutzbefohlenen. Und ich will fernhalten von ihnen den Schaden bei der | Zufuhr der] Lebensmittel, welche die Schutzbefohlenen heranschleppen und [fernhalten von ihnen] das Bezahlen des Charag, außer Soviel ihnen selbst gut dünkt. [….]

    https://covenantsoftheprophet.wordpress.com/die-bundnisse-des-propheten/der-bund-des-propheten-mohammed-mit-den-monchen-des-berges-sinai/
    http://www.ascertainthetruth.com/att/index.php?option=com_content&view=article&id=68:how-did-prophet-muhammad-treat-christians-&Itemid=102

    https://www.youtube.com/watch?v=-EeNP9ouu_0&t=1s

    Siehe unser Buch als kostenlose PDF-Datei auf der Seite:
    http://www.gemeinde-neuhaus.de

    Jeder der die Wahrheit erkennen will – sollte folgendes zur Kenntnis nehmen. Wir alle werden durch eine großangelegte Konditionierung darauf eingestimmt, daß der Islam – die Moslems – unsere Feinde sind.
    Es werden Attentate inszeniert und der Hass gepredigt. Es werden Ungläubige in unser Land geschleust um uns in den Hass zu bringen. Auch sie werden mißbraucht.

    Friedensvertrag für die Deutschen Völker !

    Bewusst TV:

    https://www.youtube.com/watch?v=kw3aISEoSTU

    Dokumente: http://www.mercury.bewusst.tv/wp-content/uploads/2017/06/FRIEDEN3erDokumente.pdf

    Friedensvertrag 1.: https://www.youtube.com/watch?v=S4_PkMnqtvQ&t=2s

    Friedensvertrag 2.: https://www.youtube.com/watch?v=hWGA51T2ZxI

    Alle werden aufgefordert die Petition mitzutragen. Diese Willenserklärung an alle Völker der Welt ist sehr wichtig !
    Der Souverän sollte mit seinem Namen für Frieden und Freiheit stehen. 1933 wiederholt sich gerade !

    https://www.change.org/p/deutschland-will-den-friedensvertrag

  21. Globetrotter
    Mittwoch, 19. Juli 2017 12:18
    27

    zum Thema NSU :

    Erinnere mich noch sehr gut daran daß anfänglich
    von der Drogen-Mafia aus Gaziantep

    ————————————-

    Bis vor wenigen Monaten gabs hier noch 1x pro Woche einen Nachtlinienflug vom kurdischen Terroristennest und IS-Befehlslager Gaziantep. Gibt es jetzt scheinbar frisch wieder.
    Abgesehen davon gibt es in den nächsten 24h 13 Flüge aus der Türkei hierher. Also auf nur 1 einzigen Flughafen. Deutschland hat davon 39 mit entsprechender Grösse.

    Rechnen wir das nurmal minimal rauf, also…
    – 20 Flughäfen mit 5 Flieger aus der Türkei = 100 Flieger pro Tag
    – das sind dann halb besetzt etwa 100 x 100 = 10.000 Passagiere aus der Türkei pro Tag.

    Das wären nun etwa 300.000 im Monat. Bei nur 5 Mio in D(lach) Türken/Kurden ist das eine ordentliche Zahl.

    Wer nun meint es ist Urlaubsszeit. Ich habe ja auch minimal gerechnet! Dann sind es meinetwegen nochmal 10.000 Urlauber pro Tag die zurück kommen.

  22. Orientale Angriffe jeder Art sind abzuweisen.
    Europäer haben keinen Bedarf an Oriantalismus, weder mystisch noch real.
    Betrug mittels Religiotismus funktionoert nunseit fast 2000 Jahren, eingeschleppt von den Römischen Strategen, mittels Mitleid und Macht, wer nicht folgte wurde ausgelöscht.
    Nunmöchte dieses System der Religiotisierung weiter diversifiziert werden, die EU-Menschen sollen noch mehr
    sinnlich davon abhängig werden, wozu dieses EU geradezu als offenes Tor fungiert.
    Der Europäer soll um seine selbst geschaffene Heimat betrogen und verdrängt werden, so wie Merkel und Genossen das betreiben. Ein jüdisches Direktorium soll
    diese Herrschaft ausüben, gem. Coudenhove-Kalergi-Plan.

  23. Vielleicht sollte endlich mal Jemand ein Buch schreiben über die „Evolution des homo-sapiens“ mit dem Titel:
    „Vom Jäger u.Sammler“ … zum Neger u.Rammler“

    Realistischer geht’s kaumnoch! (schaut euch um!)

  24. @Habenixe, Orban ist gewählter Ministerpräse und lehnt den Soros ab und wird deswegen von den EU bekämpft.

  25. @
    Globetrotter, mit Vertreibung aus dem Paradies, hat sich
    der Weißhäutige aufrecht gehende Affe, von seinen Schwarzgebliebenen Mitbrüdern, bereits in einem Schritt der Evolution auch farblich abgetrennt und in seiner neuen Heimat Europa/Asien, die Schritte in die Zukunft gewagt, was dem Schwarzen in Afrika dazu antreibt, diese Errungenschaften des Weißen mittels seiner genetischen Urkräfte zu erobern, mittels Religionserfindung und Sexualtrieb, weil was anderes ist ihm von seinen Urgenen nicht beschieden. Merkel&Co nützt die Schwarzen, um die Weiße Rasse zu vernichten.

  26. biersauer (39) –

    Mutter-Natur hat in weiser Voraussicht an besonders
    gefährliche Kreaturen „Warnfarben“ verteilt.
    Warum nicht auch braun/schwarz an tollwutkranke
    Affen ??? (siehe: Kriminalstatistik!)

  27. @ monika richter 8

    Sind Sie das wirklich? So schlichte Gedanken bin ich gar nicht von Ihnen gewohnt. Merkel distanziert sich mit Worten (!) ein wenig von den USA und Sie sind voll des Lobes? Ich würde eher fragen, von wem distanziert sich dieses Weib eigentlich nicht? Und wenn diese Weltenzerstörerin ausnahmsweise mal eine Kleinigkeit richtig macht, wie käme ich dazu, sie zu loben!

  28. biersauer 38
    okay, sagen wir einfach mal:
    Wird eingenordet in den Schuldkult, schließlich sollte man keinen außen vor lassen, das wäre ja Diskriminierung
    hier der Artikel
    http://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/29171
    ich wage noch mal ein Buch zu empfehlen,
    Gerard Menuhin
    „Wahrheit sagen-Teufel jagen“
    Ein Buch gegen Rassismus, da kann man nichts mit falsch machen,ischwör
    Die Flutung Europas ist nur ein Mittel zum Zweck
    und Soros ist nur einer von denen aus der Zunft der Wucherer und Zinstreiber, die ihre Dreckfinger in diesem Spiel haben.h

  29. Also, ich probier jetzt mal ein bißchen hate-speech:

    (mal sehen, ob ich die an Heikos Pöbelfilter2.0 vorbei kriege 😉 )

    Ich HASSE diesen ISLAM!

  30. Merkt denn hier niemand, dass der Beitrag von
    @monika richter #8 total ironisch gemeint ist?

    Sie, Frau Richter, findet alles und jeden, der es wagt an der amerikanischen Fassade zu kratzen „widerlich“.

  31. biersauer

    hier eine Rede von
    Bejamin H.Freedman im
    Willard Hotel, Washington D.C.
    aus dem Jahre 1961

    auf keinen Fall zu verwechseln mit George Friedman
    für den ich nur die schlimmsten Schimpfwörter übrig habe

  32. Daß der Jihad kein Terror in dem Sinne, sondern ein (momentan asymetrischer) Krieg gegen Nichtmuslime ist, denke ich mir schon lange.

    Zeit den Unaufgeklärten die Lügen aufzuzeigen, aber auch Zeit, mit angemessenen Taten zu kontern.

    Jeden Tag, wird der Islam exponentiell stärker und baut seine Todeskunst aus, natürlich für unseren Siechtum, und belügt immer dreister unser Volk, um Vertrauen zu erschleichen!

    Ein Moslem, der wenigstens beten geht, und sich im Islam engagiert ist ein Moslem. Ein Geburtsmoslem (mit dem Namen) aber unfromm, ist für mich keiner.

    Ein Moslem ist ein Völker- gar Zivilisationsmörder und Anwalt in einer Person!

  33. @ 43

    Onkel Dapte

    Hi,

    gut erkannt,denke auch Sie kennen mich doch jetzt schon son bissel,dass ich das nicht wirklich sein kann….tatsächlich war es die Ironie in mir.

    @ 46
    Hölderlin hat Recht,und das ist das erste Mal.Immerhin.

    Liebe Grüsse….gehts gut?

  34. MM

    Lieber Herr Mannheimer,

    es tut mir aufrichtig leid das ich die Ironie im obigen Kommentar nicht so gekennzeichnet habe.

    Ich würde Sie niemals in dieser Art kritisieren,es ist mir sowas von peinlich,ich schäme mich dessen.

    Was müssen Sie nur gedacht haben von mir?Aber Sie kennen doch meine Einstellung,kennen mich doch,ich komme mir so schlecht vor.

    Ich habe diesen Artikel nicht kritisiert,und ich hatte in fast 6 Jahren nie einen Grund Sie zu kritisieren.

    Es ist durch die Aufregung gekommen,ich hätte besser nachdenken sollen.

    Ich hoffe inständig Sie rechnen mir das nicht zu.
    Und danke für Ihre trotzdem lieben Worte,die sind es gerade die diesen Vorfall so peinlich machen.Lieber hätte ich sie gehört wenn ich Sie verdient hätte….
    Liebe Grüsse an Sie.

  35. „Friedliche Moslems bestreiten meist, dass der Koran überhaupt zum Töten aufruft. Der Grund ist, dass viele den Koran nie gelesen haben“

    Viele können ohnehin nicht lesen und damit nachprüfen, um sich über die tragenden Inhalte ihrer Religion kundig zu machen, um eine eigene Auffassung darüber zu erlangen. Vielmehr sind sie davon abhängig, was ihnen Imame erzählen oder in der Koranschule von Kindesbeine an eingetrichtert wird, was sie meistens gar auswendig lernen müssen. Deshalb kann man davon ausgehen, das sie die Tötungsaufrufe sehr wohl kennen, sie aber im Zuge der Taqiyya nicht einräumen.

  36. Zitat @monika richter #49

    @ 46
    „Hölderlin hat Recht, und das ist das erste Mal.Immerhin.“

    Sie, Frau Richter, geben also öffentlich zu, dass Sie jeden,
    der es wagt, an der Fassade des tiefen Staates der USA zu
    kratzen, „widerlich“ finden?

    Und der Blogbetreiber schätzt Sie tatsächlich als:

    „EINEN KLAREN UND OFT BRILLANTEN KOPF”?

    Nur damit ich Sie richtig verstehe, gehören hierzu auch
    mutige Menschen wie Antony Sutton, William Engdahl,
    Frieder Wagner und all die vielen anderen klugen Köpfe,
    die mit Filmen, Büchern und Artikeln, die Wahrheit über den Deep State ans Licht bringen wollen?

    Eine Christin, die sich gegen die Wahrheit stellt?

  37. @Kreationist74

    Nein, der Islam wird es nicht schaffen.
    Denn am Tage X, wo die ganze Welt die Islamwahrheiten begriffen hat, wird GEFICKT, um es mit Ghettoslang auszudrücken.

    Bis dahin, kann die Ummah (islamische Gesellschaft) noch ziemlich viel Perverses anrichten.

    Aber dann werden Panzer rollen, Flugzeuge fliegen und Dschihadisten in Pizzabelag verwandeln, und Guerillakriege ausgefochten.

    Warum? Weil sich der Hootonplan der Elite, unter Furcht vor den Massenhorden in allen Finanzstädten, und durch Futterneid annulieren wird!

    Die Amis fielen in den zweiten Weltkrieg aus einer der folgenden Gründen ein:

    Hitlers Pläne wuchsen den Amis über den Kopf. Damit verbunden, die Angst den Patentraub versäumen zu können.

  38. OT, wichtige Predigt von Jakob Tscharntke : Dürfen Christen sich wehren. 1.Teil
    https://www.youtube.com/watch?v=s0O0CVZfn2I

    2. Teil der Christ und Obrigkeit.
    Hatte aber noch keine Zeit diese anzuhören.

    Das Problem mit dem Islam und der USA ist, denke ich, dass der Islam die Weltherrschaft will, die USA aber auch und dass beide sich benutzen. Die USA ist maßgeblich am Aufbau des IS beteiligt gewesen .. diese denken, sie haben die USA in der Tasche.
    Und umgekehrt.
    Siehe auch Daniele Ganser, der Schweizer Historiker mit seinen vielen Belegen.

  39. @Taurus Caerulus

    Nun ja, ich weiß nicht, was kommt. Aber kein Moslem will mehr ohne Internet leben. Das kann kein noch so islamischer Staat unterdrücken.

Kommentare sind deaktiviert.