Terror Im Westjordanland: Islamischer Terrorist schlachtet jüdische Familie ab.




 

Palästinenser:
Es geht nicht um den Frieden mit Israel: Es geht allein um die Auslöschung Israels.

Medien verschweigen, dass Moslems in aller Welt systematisch nicht-islamische Familien kollektiv ermorden. Und BildOnline erwähnt im unteren Artikel kein Wort über den Hass des Islam, in diesem Fall speziell der „Palästinenser“, gegenüber den Juden, der sich u.a. in der „Charta der Hamas“ (s. mein Vorwort“) eindrucksvoll widerspiegelt.

Darin wird vor allem auf den Auftrag Allahs hingewiesen, die jüdische Rasse auszulöschen (s.Art.16). Ferner gebietet diese bis heute verbindliche Charta, alle Friedensverhandlungen mit Israel zu unterlassen oder gewaltsam zu unterbinden.

Es geht nicht um den Frieden mit Israel: Es geht allein um die Auslöschung Israels. Und auch bei diesem Punkt wird nicht die israelische Politik, sondern die Religion des Islam als Begründung geliefert. 


.

IN ISRAEL SEHEN WIR, WAS DEUTSCHLAND ERWARTET

Die aktuelle brutale Info zum Abschlachten einer ganzen jüdischen Familie durch einen palästinensischen Terroristen zeigt, was durch Merkels Ignorieren der Gewalttätigkeit des Islam und ihrer Politik, den Islam als Teil Deutschlands zu deklarieren, auch mit Sicherheit auf unser Land zukommen wird: In welchem der von uns Islamkritikern vorausgesagte  Islamterror ohnehin in immer kürzeren Zeitabständen zuschlägt.

Der Hass der „Palästinenser“ gegen die Juden ist vor allem der Hass des Islam auf Juden – und hat viel weniger mit der aktuellen Politik zu tun als uns die Presse weismachen will. Es geht den Palästinensern vor allem, Israel zu zuströmen und das „Banner des Islam“ über den ganzen Nahen Osten auszubreiten:

Auszüge aus der Charta der Hamas



Die Charta Gottes: Plattform der Islamischen Widerstandsbewegung (Hamas)

Artikel 1: Die Islamische Widerstandsbewegung entnimmt ihre Richtlinien dem Islam: Auf ihn gründet sie ihr Denken, ihre Interpretationen und Vorstellungen über die Existenz, das Leben und die Menschheit. Aus ihm leitet sie ihr Verhalten ab, von ihm lässt sie sich bei allem was sie tut inspirieren.

Artikel 2: Die Islamische Widerstandsbewegung ist ein Flügel der Muslimbrüder in Palästina. Die Muslimbruderschaft ist eine weltweite Organisation und die größte islamische Bewegung der Neuzeit. (…)

Artikel 6: Die Islamische Widerstandsbewegung ist eine eigenständige palästinensische Bewegung, (…), die dafür kämpft, dass das Banner Allahs über jeden Zentimeter von Palästina aufgepflanzt wird. (…) Der Prophet – Andacht und Frieden Allahs sei mit ihm, – erklärte:

„Die Zeit wird nicht anbrechen, bevor nicht die Muslime die Juden bekämpfen und sie töten; bevor sich nicht die Juden hinter Felsen und Bäumen verstecken, welche ausrufen: Oh Muslim! Da ist ein Jude, der sich hinter mir versteckt; komm und töte ihn!
(…)“

Artikel 13: Ansätze zum Frieden, die sogenannten friedlichen Lösungen und die internationalen Konferenzen zur Lösung der Palästinafrage stehen sämtlichst im Widerspruch zu den Auffassungen der Islamischen Widerstandsbewegung. Denn auf irgendeinen Teil Palästinas zu verzichten bedeutet, auf einen Teil der Religion zu verzichten…  Quelle

Michael Mannheimer, 23.7.2017

***

 

Bild.Online, 22.07.2017

Terror im Westjordanland. Terrorist schlachtet jüdische Familie ab.

Feiger Angriff auf eine Familie in einer jüdischen Siedlung im Westjordanland.

Am Freitagabend drang ein 19-Jähriger in das Haus einer jüdischen Familie in der Siedlung Neve Zuf nordwestlich von Ramallah ein, während sie beim Shabbat-Abendessen saßen.

Drei Mitglieder der Familie wurden erstochen. Insgesamt waren zehn bei dem Abendessen. Der Terrorist erstach den Vater, eine Tochter und einen Sohn. Die Mutter überlebte schwerverletzt.

Alles mit ansehen mussten die Enkelkinder, die jedoch nicht verletzt wurden. Einer anderen Tochter gelang es, sich vor dem Angreifer zu verstecken, berichtete die Zeitung „Times of Israel“. Palästinensische Vertreter hatten Muslime zu einem „Tag des Zorns“ aufgerufen.

 

Ganzen Artikel s. hier:
http://www.bild.de/politik/ausland/headlines/unruhen-israel-palaestina-52630368.bild.html

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

69 Kommentare

  1. Es gibt kein Palästina, das ist alles Judenland: = Israel! Wie man sieht, ist der asymetrische 3. Weltkrieg seit Jahren längst im Gange.

    ————————————-

    Pope: Sie werden euch aus euren Häusern vertreiben

    Dieser Artikel eines Popen der Russischen Orthodoxen Kirche erschien zuerst in russischer Sprache auf dem kirchlichen Internet-Portal. Er zeugt vom Weitblick und dem analytischen Denkvermögen des Autors. Da der Artikel sehr lang ist, veröffentlichen wir ihn in gekürzter Form:

    Vom westeuropäischen Standpunkt aus sind die Migranten aus muslimischen Ländern einfach nur unglückliche Menschen, die den Europäern bis ans Grab dafür dankbar sein sollen, dass sie ihnen erlauben, in ihrer guten Welt zu leben.

    Aus der Sicht der muslimischen Migranten sind dagegen die Europäer vollkommen gottlose Geschöpfe, die aus unerklärlichen Gründen einen hohen Lebensstandard genießen.

    Diese Zwiespältigkeit ist extrem wichtig!

    Also klingt einerseits: „Ihr solltet uns für….

    http://www.zuwanderung.net/2017/07/23/pope-sie-werden-euch-aus-euren-haeusern-vertreiben/#more-4491

  2. Antisemitismus ist ein Meister aus Deutschland. Auch heute noch. Und er ist bekanntlich links und islamisch, wie eine nach erheblichem Druck doch gezeigte Dokumentation bewiesen hat.

    Ein weiterer Beweis: Ich lese auf Videotext von privaten und ö-r Sendern folgenden Ablauf der Ereignisse:

    -Israel stellt am Tempelberg Metalldetektoren auf
    -Palästinenser demonstrieren dagegen, 400 Verletzte, 3 tote Palästinenser
    -(aus Vergeltung) tötet ein Attentäter drei Israelis

    Doch da fehlt doch was! Warum werden die Detektoren denn installiert? Genau, weil die Hamas (?) ein Attentat am Tempelberg verübt hat mit zwei toten israelischen Polizisten.

    Offizielle Version: Israel hat angefangen, die Palis nur reagiert
    Richtig: Zuerst hat es ein Attentat auf Israelis gegeben
    Den Unterschied nennt man Antisemitismus.
    Qed

    PS. Ein Rabbi soll gesagt haben, Terroristen, die Israelis töten wollen, müssten erschossen werden. Der Mann, der die drei Israelis erstochen hat, lebt bekanntlich, wurde bei der Festnahme nur verletzt. Focus schäumt: der Rabbi eskaliere die verfahrene Situation weiter.

    Das sehe ich anders. Einen dreifachen Mörder zu erschießen bei dem geringsten Widerstand, halte ich für angemessen.

  3. Die extremen islamischen Minderwertigkeitskomplexe
    zwingen Sie,jeden halbwegs „normalen“ Nichtmoslem
    abzuschlachten um ihre eigene koranische Verblödung
    nicht dadurch demonstriert zu bekommen.

    Hier ist es doch schon fast so ähnlich :
    Deutsche Kinder, die lesen u.schreiben können,werden
    von „ihren“ moslemisch/analphabetischen Mitschülern
    verprügelt und gepiesakt – Deutschland hat sich doch
    schon längst diesen Neandertalern unterworfen –
    zumindest sind die Reaktionen auf dieses Primitiv-Verhalten mehr als bescheiden.
    (wohl auch der Grund warum immer MEHR kommen!)

  4. Nicht nur Israel.. auch bei uns ..Es ist nur eine Frage der Zeit:

    Interpol: Europa im Visier von mehr als 170 IS-Selbstmordattentätern

    Dutzende IS-Terroristen sind bereit, Anschläge in Westeuropa durchzuführen. Davor hat die internationale Polizeiorganisation Interpol gewarnt. In einer Interpol-Liste stehen wichtige Details über die Verdächtigen…..

    https://deutsch.rt.com/europa/54528-interpol-europa-im-visier-von/
    ——————————-

    Lage in Israel eskaliert weiter: Oberrabbiner ruft dazu auf, Terroristen zu töten

    Der sephardische israelische Oberrabbiner Jitzhak Josef soll zur Tötung von Terroristen aufgerufen haben. Das berichtet die israelische Online-Zeitung „Ynet-News“ am Sonntag. Ein arabischer Terrorist dürfe nicht leben zurückkommen. Die Unruhen im Westjordanland halten an.

    Wenn wir wissen, dass ein Terrorist kam, um das jüdische Volk zu verletzen, müssen wir ihn töten, nicht nur verwunden,

    sagte Oberrabbiner Josef in seiner wöchentlichen Thorahauslegung, wie die israelische Online-Zeitung „Ynet-News“ am Sonntag berichtete. Ein arabischer Terrorist, der zum Töten gekommen sei, dürfe nicht lebend zurückkommen. Ein Palästinenser hatte am Freitagabend drei Mitglieder…

    https://deutsch.rt.com/der-nahe-osten/54541-lage-in-israel-eskaliert-weiter-oberrabbiner-ruft-dazu-auf-terroristen-zu-t%C3%B6ten/

    Steht das nicht sogar in deren Tora? Egal, islamische Killer gehören während der Tatbegehung erschossen!

  5. Zehn Jahre Hamas in Gaza: Diktatur, Terror, Antisemitismus

    Vor zehn Jahren übernahm die Hamas nach grausamen Gefechten mit der Fatah im Gazastreifen die alleinige Macht. Seitdem hat die Terrororganisation ihr Herrschaftsgebiet in den Ruin getrieben, mehrere Kriege gegen Israel angezettelt, eine islamistische Diktatur errichtet und der Bevölkerung jegliche Perspektive geraubt. Versuch einer Bilanz anlässlich eines schrecklichen Jubiläums…..

    https://de.europenews.dk/Zehn-Jahre-Hamas-in-Gaza-Diktatur-Terror-Antisemitismus-138515.html

  6. Kanzlerin Merkel, der importierte Antisemitismus und die blinden Flecken der jüdischen Gemeinden und jüdischen Medien

    Während Bundesregierung und Medien bar jedes Beweises und wider die Fakten stoisch behaupten, Antisemitismus in Deutschland sei ein überwiegend „rechtes Problem“ und „Rechtspopulisten“ zuzuschreiben, zeichnet die Realität längst ein ganz anderes Bild:

    Spätestens seit der „Juden-ins-Gas“-Demonstrationen 2014 gelangen vor allem die Manifestationen des abgrundtiefen muslimischen Judenhasses in unserem Land an die Öffentlichkeit, wenngleich nur häppchenweise.

    So riet im Sommer 2015 der Antisemitismus-Beauftragte der Berliner Gemeinde den Sportlern der Europäischen Makkabi-Spiele davon ab, in den Stadtteilen mit einem hohen islamischen Zuwandereranteil die Kippa zu tragen. Aus Sicherheitsgründen.

    Im April dieses Jahres wurde bekannt, dass in Berlin ein jüdischer Schüler von „türkischen und arabischen Mitschülern“ derart gemobbt und tätlich angegriffen wurde, dass er die Schule wechselte.

    Nur wenige hundert Meter von der Schule entfernt war 2012 der Rabbiner Daniel Alter von arabischstämmigen Jugendlichen zusammengeschlagen worden. Seitdem verbirgt er seine Kippa unter einem Basecap…

    Bedauerliche Einzelfälle, wie der Tagesspiegel im April verlauten ließ? Mitnichten!

    Muslimischer Antisemitismus gehört in Berlin zum Schulalltag

    Eine aktuelle Studie des American Jewish Committee (AJC) brachte ans Licht, dass Antisemitismus und Salafismus unter Schülern mit türkischem…

    http://www.journalistenwatch.com/2017/07/23/kanzlerin-merkel-der-importierte-antisemitismus-und-die-blinden-flecken-der-juedischen-gemeinden-und-juedischen-medien/

  7. Töten töten und nochmals töten.
    Man man, wie verblödet muss man sein
    um nicht den unterschied zwischen richtig und falsch zu erkennen.
    Koran hin oder her.

    Diese EWIGEN RÜCKSTÄNDIGEN gehen mir so was von auf den seier.

    Die werden sich noch wundern wenn der geballte Zorn der Gerechtigkeit
    erbarmungslos zurückschlägt.

    Nur ein toter Terrorist ist auch ein guter Terrorist.

    Man stelle sich nur vor:
    Du sitzt schön beisammen mit deiner Familie und dann kommt so ein krankes Schwein und schlachtet alle deine liebsten ab, einfach so.

    Auf EUCH Bestien habe ich einen perfekten Hass und Gnade euch Gott wenn ihr auf mich treffen solltet, denn ich werde mit EUCH keine haben.

    Das was du nicht willst das man DIR zufügt, daß füge auch niemanden anderen zu.
    Diese Linie habt ihr BESTIEN bei weitem überschritten.
    Die Quittung wird kommen so wie die Nacht den Tag abwechselt.
    Verlasst EUCH drauf.
    IHR seid auch nur sterblich.

    Man bin ich wütend!
    Ich glaube so voller Zorn war ich noch nie.

  8. Israel ist der einzige demokratische Staat im Nahen Osten und der allerkleinste. Aber durch ihre Intelligenz und Wiedergutmachungsgelder haben sie einen blühenden Staat geschaffen in jeder Hinsicht.

    Während die Palästinenser ebenfalls enorme Hilfsgelder bekommen, aber ihrem von ihnen geschundenen „Alibivolk“
    nichts zukommen lassen. Arafat, vom Papst hofiert, die Terror-Friedenstaube starb als zweitreichster Mann der Welt. Jetzt brauchen wir nicht mehr fragen, wo die Hilfsgelder gelandet sind.

    Die Bevölkerung Israels wird durch Raketen geschützt, die palästinensische Bevölkerung, Frauen und Kinder müssen mit ihrem Leben die Raketen schützen. Noch Worte?

    Wenn die Araber ihre Waffen niederlegen, ist Friede, wenn aber Israel seine Verteidigung nicht mehr wahrnimmt, ist es ausgelöscht.

    1973 war ich als Israelhelfer während des Jom-Kippur Krieges im Kibbuz Mischmar David. Später wohnte ich bei Shlomo Hizak, Leibwächter von Ben Gurion. Da konnte ich mich an Ort und Stelle überzeugen.

    In der selben Nacht 1948 als der Staat Israel (man sprach von einem Wunder nach 2000 Jahren Zerstreuung) ausgerufen wurde, rief Nasser und die Araber dazu auf „alle Israelis ins Meer zu versenken“, doch es gelang ihnen nicht, weil die göttliche Macht dahintersteckt.

    Ich weiß, dass an der Bibel der Lügengriffel des Hieronymus schwer gearbeitet hat, aber wer forscht, findet die Wahrheit.

    Nach dem Tode Jesus haben sich die griechischen, heidnischen Philosophen an die Stelle der Juden gesetzt und sie verfolgt als „Gottesmörder“. Kann man denn einen Gott umbringen? Außerdem wurde Jesus aus Angst vor den Römern umgebracht, da sie ihn ja zum König ausgerufen haben. Und der Hohe Priester Kaiphas sagte :“ Besser einer stirbt, als das ganze Volk.“ Aus dem Propheten Gottes, nämlich Jesus, geboren von Maria und gezeugt von Joseph, wie in den masoretischen Schriften steht, (kein heidnischer Halbgott, sondern ein Mensch, wurde ein Trinitätsgott gemacht und die Juden, für die niemals Jesus Gott war, begann die Verfolgung.

    Mit den Juden macht Gott Weltgeschichte. Und der heißeste Platz auf Erden ist der Tempelberg. Da Gott nicht lügen kann und Seine Prophezeiungen in der Geschichte der Menschheit wahr geworden sind und sich weiter erfüllen, möchte ich Sacharja 12,2 zitieren:
    „Siehe, ich will Jerusalem zum Taumelbecher zurichten für alle Völker ringsumher.“

    Es wird erst nach einem globalen Krieg Frieden geben. Weisung wird dann für alle Völker (die ja inzwischen nicht mehr fähig sind ihre Länder zu bewirtschaften)von Zion ausgehen, aber vorher wird
    Europa noch überflutet mit Muslime, die die Juden und Christen hassen. Sie bringen den Antisemitismus mit, dürfen ja sogar in Berlin ohne Strafe „Juden ins Gas rufen“. Der Boden ist vorbereitet.

  9. Die entscheidende Passage dieses unsäglichen Konflikts findet sich wieder einmal in Mannheimers klarem und erneut brillantem Vorwort:

    Die Charta der Hamas, über die man NIE in den deutschen Lügenemdedien liest, spricht es klar aus. Ers geht nicht um einen Friedensvertrag mit Israel. Es geht allein um dessen Vernichtung. Und vor allem:

    Die Charta bezieht sich NICHT auf die gegenwärtige Politik, sondern bezieht sich auf den Koran: In welchem den Moslems befohlen wurde, JEDEN Juden zu töten, bis es keinen mehr gibt.

    Zum Kotzen, was uns die pro-palästinensiche Westpresse bislang zu diesem Konflikt vorgelogen hat.

    Chapeau erneut an MM

  10. Werter Herr Mannheimer,

    Ich möchte mich bei Ihnen entschuldigen für meinen tritt der etwas daneben ging.

    Ich bin eigentlich nicht so.

    Aber ich bin kein Zombie sondern ein mitfühlender Mensch.
    Und Ungerechtigkeiten kann ich nun mal gar nicht ab.

    Ich wurde erzogen mit fundamentalen guten werten und baute diese noch in meinem Leben weiter aus.

    Aber wenn man dann solche Perversionen erleben muss, dann kocht der Kessel über und ich spüre den Germanen in mir, Tendenz steigend.

    Ihnen und allen anständigen Menschen wünsche ich einen schönen Tag.
    So gut es eben geht nach diesen ständigen Hiobsbotschaften.

  11. Hat Israel nicht die Neutronenbombe?

    Wenn ja, könnte sie damit ein Zeichen setzen!

    Besser ein größeres Israel, als ein Palästina!

  12. OT
    Gauland lehnt Ausschlussverfahren gegen Höcke weiterhin ab

    rbb exklusiv: Der Spitzenkandidat der AfD, Alexander Gauland, lehnt ein Parteiausschlussverfahren gegen den thüringischen Fraktions- und Landesvorsitzenden Björn Höcke weiterhin ab.

    Im Sommerinterview mit dem rbb-Nachrichtenmagazin Brandenburg aktuell sagte er: “Was ich abgelehnt habe und weiterhin ablehne, ist ein Ausschlussverfahren, das zu dauernden Kämpfen in den Landesverbänden führt.” Höcke habe sich für seine Dresdner Rede öffentlich entschuldigt, in der unter anderem eine erinnerungspolitische Wende um 180 Grad gefordert hatte und das Holocaustmahnmal als “Denkmal der Schande” bezeichnet hatte. “Dann müsse es gut sein”, so Gauland.

    Damit stellt sich…

    https://opposition24.com/gauland-lehnt-ausschlussverfahren-gegen-hoecke-weiterhin-ab/345947#comment-12735
    ———————————

    GUT SO, Herr Gauland!
    Man oh man, wie bin ich diesen weibischen Hick-Hack um Björn Höcke (und den Flügel) leid!

  13. Ein Klassiker…
    Der Weidel und Petry zum Trotze..!

    Björn Höcke (AfD) – Das persönlichste Interview bisher

    (ca 30min)

  14. Hammer:

    von Hagen Grell
    ca 18 min
    ———————————
    Scheiß auf linke Regeln – Reaktion auf „Rettet die Arier“, Funk, Böhmermann, linke Ideologen

  15. Als mitfühlender Mensch, finde ich das Abschlachten von
    Menschen auf beiden Seiten unerträglich. Man kann das Morden nicht auf der einen Seite gut und auf der anderen
    Seite schlecht finden.

    Das Morden muss aufhören und zwar überall auf diesem
    Planeten!

    Hier kommt ein Jude zu Wort:

  16. Hölderlin 21

    Auch ich bin traurig, dass es keinen Frieden in Israel geben wird und auf beiden Seiten weiterhin unschuldiges Blut fließt.

    Nur – Sie vergessen, bei Israel geht es um ihre Heimat, die man ihnen wegnehmen will. Wo sollen sie denn hin?
    Sie haben doch ein Recht darauf sich und ihre Familien zu schützen vor den ständigen Raketenangriffen.

    Uns, wenn wir nicht den ganzen Asylwahnsinn zum Stoppen bringen wird es genauso ergehen.

    Hut ab vor den jungen tapferen Soldaten Israels, die ihr Land mit ihrem Blut verteidigen. Die Bilder vom 6-Tage-Krieg als sie ergriffen vor der Klagemauer standen habe ich heute noch im Kopf. Werden wir uns wenn die Zeit kommt und die ist nicht mehr fern auch so mutig für unser Volk kämpfen?

    Es ist immer noch ein Unterschied wer wen auslöschen will.

    Wir leben nicht im Himmel, sondern auf einer Erde, die für uns alle immer mehr zur Hölle werden wird, wenn wir weiterhin die Ungerechtigkeiten aus Bequemlichkeit, Gleichgültigkeit und Feigheit dulden.

  17. Tut mir leid ,aber in Deutschland betreibt der Zentralrat der Juden gemeinsam mit dem Zentralrat der Muslimen schon jahrelang Hetzte gegen unser Deutsches Volk . Das habe ich auch so satt ,dabei verraten sie ihre eigenen Brüder und Schwestern .
    Soll doch dieser Zentralrat der Juden aus Deutschland abhauen ,sogar gegen die AfD hat dieser Zentralrat der Juden gehetzt ,auch wenn in der AfD viele Juden vertreten sind.
    Nee ,die Moslems und Neger müssen alle raus aus Deutschland und Europa.
    Es wird nieeee was mit dennen ,arrogant und mörderisch.

    Genug ist genug

    ps .
    Bei der Polizei herrscht auch schon der Islam?
    Moslem-Polizist verweigert Kollegin den Handschlag zur seiner Beförderung . Soweit ist schon gekommen .Zur Polizei kann man auch kein Vertrauen mehr haben ,weil da schon soviele Moslems sind .Auch die deutschen Polizisten sollten aufpassen ,man weiß ja nie …wenn dieser Moslems Polizist auch noch in der Moschee gepredigt hat .

    Die Wut unser Deutschen wächst immer mehr ,alle wollen uns verarschen . Einmal muß Schluss sein

  18. OT
    ——————————–

    Neuer „heißer Scheiss“ von den Blendern der grünen Verbotspartei! Die Grünen sind längst reif für die Biotonne.

    ———————————

    Wegen CO2: Grüne wollen Grillverbot
    23.07.2017

    Um das Klima zu retten und den Planeten abzukühlen wollen die Grünen nun ein Grillverbot einführen. Hofreiter: CO2 Emmission beim Grillen stoppen, Eisbären retten“

    Die Grünen geben beim Wetter Vollgas und spielen voll die Klimakarte. Die Grüne Spit­zen­kan­di­da­tin Gö­ring-Eckardt setzt im Kampf gegen das Um­fra­ge­tief auf Öko­the­men: „Wenn ich mir die Kli­ma­e­r­hit­zung an­schaue, dann ist die Kacke wirk­lich am Damp­fen“.

    Auch Grünen-Chef Anton Hofreiter schlägt Alarm: „Die Polkappen schmelzen, die Antarktis zerbricht, Eisbären sterben aus. Wir sind die erste….

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/120504-wegen-co2-grillverbot?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+mmnews%2FQliz+%28MMnews%29

  19. Habe ich irgendwann gelesen, aber keine Quelle mehr dazu

    Mythos
    Die Juden kontrollieren die Welt

    Abgesehen davon, dass die Juden lediglich O,2 % der Weltbevölkerung ausmachen, wird den Juden eine mythenhafte Aura der Unbesiegbarkeit zugeschrieben und man hört oft von Muslimen, dass die Juden die Welt kontrollieren würden. Ein Grund hierfür liegt wahrscheinlich an der Errichtung eines Jüdischen Staates im Herzen der muslimischen Länder, welcher nicht nur geschafft hat 64 Jahre zu überleben, sondern sogar nach Angriffskriegen seitens seiner Feinde, seine Grenzen sogar zu erweitern, die somit, wie in der Thora verheißen, Erfüllung wurden.

    Wenn die Theorie, dass Juden die Welt beherrschen, wahr sein sollte, dann kommen einige Fragen auf: Warum waren sie bis jetzt nicht imstande Palästina zu zerstören und den fortwährenden Konflikt zu beenden, der mittlerweile seit fast 70 Jahren besteht? Wenn sie die Welt kontrollieren, warum fühlen sie sich so bedroht durch die Annäherung zwischen den USA und dem Iran? Wenn sie die Welt beherrschen, warum betreiben sie so gründliche Lobbyarbeit?

    Die Realität ist, die Juden beherrschen NICHT die Welt. Sie streben an die öffentliche Politik zu beeinflussen, indem sie die Fassade der Menschenrechte und Demokratie verwenden, um die Existenz Israels zu schützen. Jüdische Lobby-Gruppen sind bekannt für ihren Erfolg US-Abgeordnete dazu zu bringen, eine Politik zu unterstützen, die ihren Interessen entspricht, darunter das Recht Israels zu existieren. Es besteht kein Geheimnis darin, weshalb die USA Israel mit Milliarden von Dollar unterstützt, da sich aus politischem Aspekt für die USA ein strategisches Ziel ergibt, wie der Einfluss der Nachbarstaaten (Israels), um die eigene Hegemonie zu bewahren. Die Juden kontrollieren nicht die Welt, sie üben Einfluss aus und es besteht ein großer Unterschied zwischen kontrollieren und beeinflussen.

    Aber weil sie auf jedem Gebiet so erfolgreich sind, was Neid hervorruft der dann zum Hass gegen das jüdische Volk, das ja Frieden will (shalom) ausartet, was wir ja miterleben.

  20. @Taurus Caerulus 12

    Mir sträuben sich immer die Nackenhaare, wenn jemand Frieden schaffen will mit Atomwaffen. Das zeigt u.a., daß derjenige keine Ahnung hat von den Auswirkungen eines Einsatzes. Gut, wenn solche Hasardeure nie den Finger am Abzug haben.

    Israel könnte jederzeit das Palästinenserproblem lösen, doch für immer? Militärisch ist es dazu in der Lage, die ganze muslimische Bande zu töten und zu vertreiben. „Palästina“ würde schnell zu Groß-Israel. Was denken Sie, warum das nicht geschieht? Ich mache einen Vorschlag: Weil dann die gesamte Welt fast ohne Ausnahme gegen Israel wäre, weil Europa dann die geflohenen Kämpfer mit Waffen unterstützen würde, weil ein solches Vorgehen für Israel unkalkulierbare Risiken enthielte.

    Ein schönes Beispiel, wie ich finde, daß auch einer militärisch überlegenen Macht die Hände gebunden sein können.

    Wenn Sie das soweit akzeptieren können, dann überlegen Sie, welche Gefahren den Israelis drohen könnten, würden sie Atomwaffen einsetzen.

  21. @Inge Kowalevski #24

    Ich bin in dieser Frage ganz bei Miko Peled, der sich und
    seine Mitmenschen fragt:

    „Wie können Palästinenser und Israelis jene Feinschaft überwinden, die täglich Menschenleben fordert?“

    http://www.palaestina-solidaritaet.ch

    Und ja, der Asylwahnsinn muss gestoppt werden!!!

    Lesen Sie hierzu den Kommentar und die Verlinkung von Saratoga777 unter dem Papst Artikel von Herrn Mannheimer.

  22. @Onkel Dapte

    Natürlich habe ich keine (reelle) Ahnung von den Auswirkungen einer Atombome. Ich schätze Sie auch nicht. Die Wirkung kann man nur erahnen. Schatten wo Menschen sich aufhielten und Leichenberge.

    Die überlebt haben, siechen dahin. Der Fallout könnte auf Israel zusteuern. Eine Neutronenbombe dient ja dazu, die Infrastruktur zu erhalten. Dass diese aber ebenfalls einen nuklearen Kern haben, habe ich gerade erfahren.

    Und ich bin pro Bombe, übrigens auch pro Drohne. Es geht darum, wer sie einsetzt, und wofür!

  23. TC 32

    Ok, dann haben Sie ja doch eine reale Sicht auf die Bombe. Eine Neutronenbombe wird in der Wirkung, was die „atomaren“ Anteile, also ohne Neutronen, betrifft, unterschätzt. Und, offen gesagt, der Tod durch die Neutronenstrahlung ist barbarisch und zutiefst unmenschlich. Dann kann man auch chemische Waffen bedenkenlos einsetzen.

  24. Angesichts dieser endlosen Gräueltaten von Mohammedanern gegen Juden wie auch gegen Christen kann man es einfach nicht verstehen, WARUM das Verbandsjudentum oder globalistische „Macht-Juden“ wie Soros die ISLAMISIERUNG außerhalb Israels (!) ganz offen unterstützen! Pharisäerhaftes „Doppel-Denk“? Siehe hier:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Doppeldenk

    Die Israelis wissen natürlich auch, daß die Mohammedaner den Staat Israel auslöschen wollen. Sie können diese tödliche bedrohung NUR „überleben“ aufgrund ihrer WEHRHAFTIGKEIT!

    WARUM aber unternimmt man alles, um die WEHRHAFTIGKEIT gegen die Bedrohung durch den mörderischen Islam bei ANDEREN, wie zum Beispiel uns Deutschen, zu „untergraben“?

    WARUM wird VON UNS verlangt, den Islam bei uns „willkommen“ zu heißen?

    WARUM gewinnt man sogar immer mehr den Eindruck, daß diese Verbrecher-Ideologie GEZIELT „auf uns gehetzt“ wird, indem man sogar jegliche GEGENWEHR unsererseits unterdrückt – und sei es nur das mündliche oder geschriebene Wort, indem man uns und den Medien mit drastischen Strafandrohungen MAULKÖRBE anlegen will?

    Siehe den voon Leser „Fantomas“ (Nr. 19) verlinkten Artiekl von P. C. Roberts:

    „Washingtons Hure (Merkel) und das unterwürfige deutsche Kabinett wollen Geldbußen von 53 Millionen Dollar verhängen, wenn Social Media Plattformen erlauben, daß sich Menschen DARÜBER BESCHWEREN, DASS DEUTSCHLAND VON MUSLIMEN ÜBERRANNT WIRD.“

    NEIN! „Abschlachten“ lasse ich mich nicht“ Ich werde mein Wort noch aus dem Gefängnis erheben, wenn mich diese die Islamisierung MIT GEWALT vorantreibenden „Huren“ des PO.litischen Establishments einsperren sollten! Ich spucke auf diese Heuchler und Pharisäer, die jeden Anschlag in Israel beklagen, aber GLEICHZEITIG von uns mittels ihres „terroristischen Doppel-Denks“ verlangen, daß wir uns stumm wie Schafe einfach von den Mohammedanern „abschlachten“ lassen sollen!

    • Hehe, ich heiße zwar nicht „Fantomas“, aber danke, dass Sie den Artikel gelesen haben. 🙂
      Paul C. Roberts macht sehr gute, lesenswerte Artikel!
      Ich lese sie gerne, auch wenn mir sein Englisch manchmal zu hoch ist. Und nicht jeder Artikel von ihm wird übersetzt.

  25. @Onkel Dapte

    Wobei mir der humanitäre Aspekt bei der Bekämpfung von inhumanen Mördern (z.B. Kopfschlächter mit stumpfer Machete) wahrlich egal ist.

  26. http://vera-lengsfeld.de/
    Diese jungen Abemteurer könnten Afrika selbst mit Getreide versorgen, das der europ. Steuerzahler derzeit aus Europa dorthin führen muss!
    Merkel betreibt diese Umvolkungspolitik, um damit D.zu schaden!

  27. Zum Clinton -Clan gehört Obama -Merkel -Soros !

    In Deutschland arbeiten die Zentralenräte Juden-Muslime zusammen .

    Sie wollen mit aller Macht Deutschland islamisieren !
    Sie wollen uns Deutsche abschlachten ,so wie das Amen in der Kirche .
    Wenn es das Amen NOCH gibt ,da gewisse Hohe Priester den Islam preisen .

    Sogar der Berliner moslemische SPDer will uns Reine Deutsche abschaffen und zählt das Judentum zu Deutschland ,ABER NICHT UNSERE deutsche Kultur .
    Wie bekloppt ist das Alles .

    Israels Soldaten kämpfen für ihr Land und Volk .

    Auch unsere Soldaten und Offiziere -Generäle könnten unser Volk retten . Die Alliierten haben selber genug zutun in ihren Ländern .
    Trump hat uns Deutsche geraten Merkel und co zustoppen,warum sollten unsere deutsche Armee nicht handeln können ,nur weil wir keinen Friedensvertrag haben ?
    Natürlich dürfen sie ,weil es sonst Völkermord an uns Deutsche ist . Vonwegen …reine Deutsche darf es nicht mehr geben

    Es geht um unser Volk und Land

  28. @ Globetrotter 4#

    „Die extremen islamischen Minderwertigkeitskomplexe
    zwingen Sie,jeden halbwegs „normalen“ Nichtmoslem
    abzuschlachten um ihre eigene koranische Verblödung
    nicht dadurch demonstriert zu bekommen.“

    😀 😀 😀

    Der war wirklich gut! Wie wahr wie wahr!

  29. @Inge Kowalevski, Orient liegt in Afrika/Asien und geht
    uns Europäer wenig bis kaum was an.
    Einziges Bestreben dieser Orientalen, Europa auszusaugen und sich anzueignen!
    Es musste über Jahrhunderte diese schädlichen Religionen dieser Kameltreiber von den Europäern ertragen und geduldet werden. Nun ist an der Zeit , diese Geisteskranheit abzuschütteln .

  30. Islamischer Terrorist schlachtet jüdische Familie ab.

    Jeder der die Geschichte kennt , weiß warum dieser
    Terror gegen das jüdische Volk ausgeübt wird.
    Als Belohnung für ihren “ Verrat “ hat der Jude Israel
    von den Siegermächten zugesprochen bekommen.

    Da aber dieses Gebiet von einem anderen Volk
    unrechtmäßig herausgerissen wurde ist egal.!

    Diese Video sagt mehr als 1000 Bände :

    https://www.youtube.com/watch?v=Y1wm2EemyCI

    Und das gleiche macht er auch mit Deutschland

    Die Lügenversion der Siegermächte kennt jeder , die

    verborgene „Wahrheit“ aber die Wenigsten.

    Wie der Rabbi schon richtig sagt , jeder Angehörige des
    deutschen Volkes der noch nicht das Buch

    “ Mein Kampf “ gelesen hat wird bis heute belogen
    und betrogen .!

    Ähm , vielleicht hat der Mohamed auch nur einen zu hohen
    Testosteronspiegel gehabt im Gegensatz zu machen unserer Kameraden.!

    Und jetzt zeige ich Euch wie man auf natürliche Weise
    den abgezüchteten Testosteronspiegel steigern kann.!!!

    1. Körperliches Intervall-Training ( 3 X ) an Gewichten egal ob

    Bankdrücken , Pullen , Gewichtheben

    Folge : Testosteronspiegel Seigerung bis zu 40 %

    2. Reduzierung der täglichen Kalorienzufuhr ; nach
    18.00 Uhr Zulu Zeit , nicht mehr den Wanst
    vollstopfen ; kein Zucker und kein Weißmehl !!!!!

    Folge : stetige Testosteronspiegelerhöhung

    3. Männer mit Bauchumfang > 94 cm können durch
    Abnahme des viszerale Fettgewebe ihren
    Testosteron-Spiegel erhöhen.!

    Hinweis : Viszerale Fettgewebe wandelt das Hormon
    Testosteron in das weibliche Hormon
    Östradiol um !
    Wer will schon aussehen wie ……

    4. Männer mit Bauchumfang > 102 cm “ Abnehmen “ !!!

    Folge : Der Testosteronwert wird gerade hier
    deutlich gesteigert

    F I N G E R W E G V O N :

    PET- Plastik Flaschen da der Weichmacher in den Körper übergeht und den Testosteronspiegel beseitigt.!!!
    Immer aus Glasflaschen trinken.!!!

    Keine Plastik-Verpackungen für Nahrungsstoffe ;
    Weichmacher geht in den Körper über ; Testosteronspiegel wird beseitigt.!!!

    Keine Duschvorhänge aus Kunststoff
    Kein Spielzeug aus Kunststoff

    Folge : Totale Abnahme der T.-Spiegels
    Weniger Lust auf Sex , Abgeschlagenheit ,
    Müdigkeit.

    • @Tlouis

      Ich hasse keine Juden. Und ich hasse keine Türken oder Araber etc.

      Ich hasse jeden, der versucht, unsere Kultur durch seine zu ersetzen, ohne Rücksicht auf Verluste! Das könnten auch deutsche Linke sein.

  31. Was haben denn die Juden getan das alle die Hassen?

    Diese Leute wurden schon VOR DEM ISLAM GEHASST und VERFOLGT!

    In deren Schriften (Im Alten Testament) wird der Einzug ins Westjordanland befohlen!! Und die Ansässigen Völker werden VERTRIEBEN!!

    Also geht die Agression von DIESEN AUSERWÄHLTEN VOLK AUS (Von wem auch immer die auch Auserwählt wurden!!!)

    Israel hat einen ILLEGALEN Akt begannen als es im Westjordanland Häuser für 4000 Juden gebaut! Und diese HINTERHER für LEGAL erklärt!!
    Das ist ein VERBRECHEN!

    • @Tlouis

      Ich hasse keine Juden. Und ich hasse keine Türken oder Araber etc.

      Ich hasse jeden, der versucht, unsere Kultur durch seine zu ersetzen, ohne Rücksicht auf Verluste! Das könnten auch deutsche Linke sein.

  32. @ TLouis1691 #46

    Es gab schon FRÜHERE Versuche, das „Heilige Land“ von der Mohammedaner-Pest zu „befreien“ – hier:

    „Schwabenstreich“ – als sich Deutsche noch WEHRTEN!

    https://derhonigmannsagt.files.wordpress.com/2017/07/schwabenstreich.jpg

    „Als Kaiser Rotbart lobesam…“

    Ich freue mich, daß die Juden – mit welchen Mitteln auch immer – wenigstens einen kleinen Flecken, der so groß ist wie Hessen, der Moslem-Brut „entrissen“ haben, auch wenn ihr Staat dort ohne massive Finanzhilfe aus den USA und aus Deutschland gar nicht existieren könnte!

    Nur wer sich WEHRT, kann gegen diese „Islam“-Ideologie, die wie Nazis und andere „Sozialisten“ nur auf pure MACHTAUSÜBUNG und WELTHERRSCHAFT aus ist, bezwingen.

    Und deshalb verurteile ich zutiefst ALL JENE, die UNS heuchlerisch-pharisäisch daran hindern wollen, daß AUCH WIR UNS WEHREN – ja sogar jegliche Kritik an der Islamisierung mit Strafandrohungen (die selbst kriminell sind!) zu unterdrücken versuchen.

    Frühere Generationen haben die moslemischen Invasionsversuche Europas nur „überlebt“, weil sie sich WEHRTEN – heute guckt man hilflos zu, wie die Moslem-Invasoren überall „durchsickern“, obwohl am Gotthardt-Tunnel bereits eine DESINFEKTIONSANLAGE ausreichen würde, um sie dort fernzuhalten:

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/immer-mehr-migranten-kommen-illegal-per-gueterzug-nach-deutschland-a2172608.html

    Wer sich NICHT wehrt, hat keine Chance zu überleben – wenn’s ums schiere Überleben geht, steht immer MACHT vor RECHT!

  33. @ Alter Sack 47#

    Und deshalb verurteile ich zutiefst ALL JENE, die UNS heuchlerisch-pharisäisch daran hindern wollen, daß AUCH WIR UNS WEHREN – ja sogar jegliche Kritik an der Islamisierung mit Strafandrohungen (die selbst kriminell sind!) zu unterdrücken versuchen.

    ____________________________________

    Inzwischen ist die IB denen so ein Dorn im Auge, weil sie sich unabhängig informieren will, was da vor Ort überaupt los ist, daß mutmaßlich die erste Brigade der Jesuiten-Spinne die „gefährlichen Rechten“ auf Schritt und Tritt überwacht.

    Es könnte ja ein Photo entstehen, was beweist, daß diese NGO-Armada ein Haufen routinierter Sklaven-Schlepper ist, der mit der Schleppermafia um das „wervolle Sklavengold“ ganz wie einst an der Sklavenküste wetteifert. „Wertvoller als Gold“ waren die Sklaven deshalb, weil sie langfristig durch ihre Arbeitskraft Gewinne ermöglichen konnten,die sich durchaus dann vergolden ließen.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Sklavenk%C3%BCste
    „Die Sklavenküste oder auch Diego Cao (benannt nach dem portugiesischen Entdecker) ist der historische Name der Küste von Togo, Benin und dem westlichen Nigeria. Die Sklavenküste liegt am Golf von Guinea, an der Bucht von Benin und ist ca. 450 km lang. In der Vorkolonialzeit war sie eine der am dichtesten bevölkerten Regionen Afrikas. Die Häfen an der Sklavenküste waren vom 16. bis 19. Jahrhundert wichtige Zentren des Sklavenhandels.(…)“

    Heute liegt die Sklavenküste nicht mehr in Nigeria, Benin und Togo, sondern in Libyen.

    Die C-Star kommt! Überwacht in Catania

  34. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat die Politik (nicht etwa uns) zu einem EHRLICHEN Umgang mit der „Integration“ der Flüchtlinge IN die deutsche „Gesellschaft“ aufgerufen (ausdrücklich ausgenommen: Eliten, Vermögende, besserverdienende Kreise, Politiker u. Medienleute, staatlich alimentierte Kulturschaffende u. Beamten-u. Kirchenadel etc.).

    „Wir müssen vor allen Dingen den Menschen sagen, dass das eine Riesenaufgabe ist, die uns „möglicherweise“ JAHRZEHNTE beanspruchen wird“, sagte Steinmeier im ZDF-Sommerinterview, das heute Abend ausgestrahlt wird.
    Dabei nahm er auch Bezug auf den Satz seines Vorgängers Joachim Gauck: „Unser Herz ist weit. Aber unsere Möglichkeiten sind endlich.“
    (wie rührselig, jetzt, fast zwei Jahre nach der Katastrophe, die keiner sehen wollte – und für die vermutlich nie jemand einstehen muss u. dennoch alle Hauptverantwortlichen lebenslang top versorgt bleiben?)

    Steinmeier machte laut dem vorab verbreiteten Manuskript des Interviews aber deutlich, dieser Satz sei NICHT im Sinne einer Obergrenze für Flüchtlinge gemeint. (das da nur keiner auf verrückte Ideen komme..)

  35. Schwere Unruhen in Jerusalem: die Leute dort sehen haargenauso aus wie auf jeder größeren Straße, jedem öffentlichen Platz, Park o. sämtlichen äusseren Bezirken Wiens – nur das es hier kaum Christen u. fast keine Israelis/Juden gibt!?!
    Fehlt noch ein Tempelberg/Klagemauer-Imitat im zentralen Stadtpark und man könnte Ostjerusalem kaum noch von Wien unterscheiden…
    https://www.youtube.com/watch?v=oVtUzBabius

  36. Satellit 57#

    Die Israelis sollen die Moslems endlich aus ihrem Land rausschaffen . Die werden nie Ruhe geben …
    Trump wird bestimmt hinter Israel stehen ,er ist kein Moslem wie Obama der die Welt erst richtig ins Chaos geschickt hat .

  37. @ Satellit 57#

    Das sind ja furchtbare Nachrichten aus Wien.
    Wir müssen Euch retten!
    Der Kurzl versuchts ja schon, aber da geht noch mehr!

  38. Wir müssen ohne Voreingenommenheit prüfen!

    Wer verwandelt denn seine Jugend in lebende Bomben?
    Israel nimmt doch nur sein Recht auf Selbstverteidigung wahr.

    Mit den selben Mördern mit denen der Staat Israel zu tun hat, werden wir in naher Zukunft auch zu tun haben.

    Dürfen wir uns dann auch nicht wehren?

  39. Zu Hölderlin 32

    „wie können Palästinenser und Israelis jene Feindschaft überwinden, die täglich Menschenleben fordert?“

    Die Anführer der Palästinenser (Terrorbanden) gehören abgesetzt. Das geknechtete palästinensische Volk wäre dann frei. Viele von ihnen würden gerne in Israel leben. Dann würden die Hilfsgelder dem Volk zufließen und es hätte eine Lebensperspektive.
    Israel hat auch den Palästinenser Geld für den Wiederaufbau ihrer zerbombten Häuser gegeben, was aber dem Volk nicht zugute kam. Deshalb bekommen sie jetzt Baumaterialien für den Wiederaufbau. Bevor die Israeli angreifen, warnen sie mit Flugblättern die Bevölkerung, weil es darum geht, das Raketenarsenal zu reduzieren, was in Krankenhäusern,Schulen usw. genau in Gebäuden gelagert ist, die eigentlich unter Schutz stehen. Da merkt man doch, dass ihr Volk ihnen keinen Pfifferling wert ist. Israel dagegen schützt sein Volk.

    Interessant ist auch, dass die Hamas ihre Familienangehörige in Israel operieren lassen.
    Da sind sie recht die Juden.

    Uns ergeht es genauso wie dem palästinensischen Volk. Für Fremde hat man eine Willkommenskultur eingeführt, ewige Gäste, obwohl doch das Sprichwort sagt, „nach drei Tagen stinkt der Fisch und der Gast“ uns dagegen hat man eine Arbeitssklavenkultur aufgebrummt. Denn diese Spirenzchen müssen ja bezahlt werden.

    Wir sind ja sowie bereits schon abgeschafft als Volk und als Kultur.

    Aber vergesst nicht wir leben noch und werden ebenfalls kämpfen und streiten für uns und unsere Kinder.

  40. https://www.youtube.com/watch?v=JtOlYMa371I
    Das sagt ein Al Axa Imam und spricht die Wahrheit, die die unbelehrsamen Deutschen und Europäer nicht hören wollen: (erst auf Englisch, dann auf Deutsch übersetzt)
    “Today our honorable Islamic scholars talk only about defensive Jihad. “Fight for the sake of Allah those who fight you, but do not transgress, for Allah doesn’t like transgressors.” In other words you should always be polite, never go against anyone, and never point your weapon at anyone, unless someone attacks you. In all other cases, everything must be peaceful. No!
    When you face a polytheist enemy, you should give him three options:
    1. They must convert to Islam or
    2. must pay the Jizya poll tax or
    3. else you should seek the help of Allah and fight them.
    You should fight them even if they don’t fight you. Seek the help of Allah and fight them. Let the Scholars hear this: You should seek the help of Allah and fight them.
    Only when they fight you? No! When they refuse to convert to Islam, and refuse to pay the Jisya. In such cases it is meaningless (to let them) keep them enjoying their life in this world, eating from the sustenance bestowed by Allah, yet disbelieving in him. No!
    Against their will, we shall subjugate them to the rule of Allah, without forcing them to convert to Islam.”
    „Heute sprechen unsere ehrlichen islamischen Gelehrten nur über den defensiven Dschihad. „Kämpfe um Allahs willen, die dich bekämpfen, aber nicht übertreten, denn Allah hat keine Übertreter.“ Mit anderen Worten, du solltest immer höflich sein, niemals gegen jemanden gehen und niemals deine Waffe gegen jemanden richte, es sei denn, jemand Greift dich an. In allen anderen Fällen muss alles friedlich sein. Nein!
    Wenn du einem polytheistischen Feind begegnest, solltest du ihm drei Möglichkeiten geben:
    1. Sie müssen zum Islam übertreten oder
    2. müssen die Jizya-Abgabensteuer bezahlen oder
    3. sonst solltest du die Hilfe Allahs suchen und sie bekämpfen.
    Du solltest sie bekämpfen, auch wenn sie dich nicht kämpfen. Suchet die Hilfe Allahs und kämpft ihnen. Lassen Sie die Gelehrten das hören: Sie sollten die Hilfe Allahs suchen und sie bekämpfen.
    Nur wenn sie dich kämpfen? Nein! Wenn sie sich weigern, zum Islam zu übertreten und sich weigern, den Jisya zu bezahlen. In solchen Fällen ist es bedeutungslos (um sie zu lassen), dass sie ihr Leben in dieser Welt genießen und von der von Allah verliehenen Nahrung essen und doch in ihm ungläubig sind. Nein!
    Gegen ihren Willen werden wir sie der Herrschaft Allahs unterwerfen, ohne sie zu zwingen, sich zum Islam zu bekehren. „

  41. ACHTUNG – TOP Aktuell von heute.

    Eine Schweizer Onlinezeitung der Polizei meldet:

    Amok-Alarm in der Schaffhauser Altstadt! Laut „Blick“ sorgt ein Mann mit einer Kettensäge für riesige Aufregung in der Munotstadt. Der bisher Unbekannte Attentäter verletzt fünf Menschen – zwei schwer! Passanten und Anwohner mussten Läden und Wohnungen verlassen.

    Der Tatort befindet sich rund um den Müller-Beck. Auch der McDonalds ist betroffen.

    „Die Polizei hat die Altstadt komplett abgeriegelt. Es kommen immer mehr Polizisten hinzu!“, sagt eine aufgeregte Zeugin gegenüber dem „Blick“.

    „Wir haben eine Sonderlage. Unsere Einsatzkräfte sind draussen“, bestätigte Cindy Beer, Sprecherin der Schaffhauser Polizei. Auf einer Pressekonferenz teilte die Polizei mit, dass insgesamt fünf Menschen verletzt wurden; zwei von ihnen schwer.

    Fahndung läuft

    Der Täter ist weiterhin auf freiem Fuss. Es wird mit Hochdruck nach ihm gefahndet. Für die Suchmassnahmen steht den Einsatzkräften ein Bild des Verdächtigen zur Verfügung.

    Dass der Unbekannt mit einer Kettensäge unterwegs ist, wollte die Polizei allerdings noch nicht endgültig bestätigten. Man wisse nicht genau, was passiert sei.

    Die Bevölkerung wird gebeten, sich nicht in die Nähe des Einsatzortes zu begeben.

    http://www.polizeiticker.ch/news/artikel/schaffhausen-sh-polizei-riegelt-altstadt-wegen-mann-mit-kettensaege-ab-103732/

  42. zu biersauer 45

    Mohammed war ja mit jüdischen Kaufleuten zusammen und hat so einiges von ihnen übernommen und pervertiert.

    Die 10 Gebote sind doch eigentlich das Beste für uns Menschen. Würden wir die beachten, bräuchten wir nicht Hunderte von Gesetzen. Ist alles gesagt.
    Es gibt ein Buch d.h. „die Wissenschaft hat Verspätung“ das sich genau auf Weisungen wie „Quarantäne“, an welchem Tag Beschneidung der Knäblein ohne Risiko (Vermeidung somit von Gebärmutterhalskrebs) Schweinefleischverbot (es gab ja keinen Kühlschrank) Bewahrung vor Leid durch sexuellen Verkehr im Schutzrahmen Ehe, Umgang mit Tieren usw.befasst.

    Lebensweisungen in den Sprüchen und Prediger, die aufbauenden ermutigenden Psalmen, das Hohelied der Liebe.

    Das alles kann der Abklatsch Koran nicht bieten.
    Er ist im Grunde genommen ein Buch das alles Böse an Andersgläubige legitimiert und sogar dazu auffordert mit Belohnung. Ein Buch von Terror und Leid. Das kann keine Eingebung von Gott sein für seine Geschöpfe.

    Allein die Propheten, denke dabei an Daniel der damals schon das Haus Europa, weil aufgebaut auf eisernen und tönernen Füßen, nicht bestehen kann, einstürzen sah.
    Er sah die ganze Weltgeschichte voraus.

    Mit der babylonischen Zerstreuung fing alles an und mit der jetzigen Globalisierung wird wieder versucht eine babylonische Vereinigung zu schaffen, wird nicht gelingen, weil nicht im Sinne Gottes und der Völker.

    Wir Völker lassen uns unsere Eigenständigkeit nicht nehmen und aus uns einen Einheitsbrei machen, wie geschrieben steht: “ einerlei Meinung, groß und klein, arm und reich beteten alle das Tier an“. Ich nicht.

    Ja, wir leben in den letzten Zeiten. In der Auflösung. Gottes Keuschheitsgebote werden missachtet, alle Werte über Bord geworfen, das Recht muss sich vor dem Unrecht beugen und die Gefahr, dass wir ausgelöscht werden wird immer größer.

    Die geldgierigen völkerverachtenden Machthaber werden dem gerechten Richter nicht entrinnen.

    Habe ich jetzt eine Predigt gehalten?

  43. Nun wage ich ebenfalls eine Senfspende zum Thema Auserwähltes Volk, mit einem selbst erfundenen Gott
    der die Rechtfertigung für die Besetzung von Landstrichen in irgendwelchen „Heiligen“ Schriften
    liefert mit grausamen, unmoralischen , verbrecherischen „Vorschriften“ legitimiert.
    Sie jetzt alle zu zitieren, würde ich heute nicht schaffen, ich versuche es nur möglichst kurz mit folgenden Hinweisen:
    Jüdische Menschen aus dem Orient ( Semiten, dazu gehören z.B. auch Araber und deren Stämme, es gibt ja auch palestinensische Juden) gibt es zahlenmäßig weniger als Menschen jüdischen ,hier Konvertiten,Glaubens aus dem Kaukasus/Asien/Mongolei.Ihre Abstammung ist Ashkenasisch( guxtu Internet), Ihre Vorfahren haben noch nie einen Fuß in Judäa gehabt.Sag ich mal so:der theoretische Anspruch der meisten Juden(Kaukasischer Abstammung)ist nur „ideeller“ (?) Natur, so als wollten die Italiener einen Anspruch auf die Schweiz geltend machen, nur weil die Römer mal dort gewesen waren oder noch schlimmer!!! auf Köln! Echt jetzt!Stalin hatte ihnen offiziell ein jüdisches autonomes Gebiet im Jahre 1934 errichtet,ein Gebiet mit fruchtbarem Land,von ca einer Fläche von 36.000qkm, entlang der Strecke der Transsibirischen Eisenbahn mit neuer Synagoge und einem importierten Rabbi mit dem Verwaltungszentrum Birobidjan, es hätte Platz gehabt für 8 Millionen Menschen. Aber nein, war nicht gut genug ,denn man wollte nur Palästina aus strategischen Erwägungen verbunden mit der Kontrolle über das Öl.Chaim Weizmann veröffentlichte in der Jüdischen Rundschau, Nr.4 im Jahre 1920 folgendes
    ich zitiere:
    „Wir werden uns in Palästina niederlassen, ob sie wollen oder nicht.Sie können unsere Ankunft beschleunigen oder auch verzögern.Aber es ist besser für sie ,uns zu helfen, damit sich unsere konstruktive(!) Macht nicht in destruktive(!) verwandelt, die die ganze Welt niederwerfen wird“

    das laß ich mal so stehen.

  44. Auch er hätte es sein können: Er sagt von sich selbst, dass er bei Erhängungen dabei war und ausgebildet wurde zum Jhihadisten und seht euch mal an, was aus ihm wurde

  45. @ Inge Kowalevski 67#

    Laut Don Bosco, einem katholischen Gelehrten und Heiligen, war Mohammeds MUTTER selbst Jüdin.

    Er ist also nach jüdischen Gebräuchen GEBURTSJUDE.

    Das wenn seine Anhänger wüßten…. Grinz 🙂

1 Trackback / Pingback

  1. Terrorisme op de “Westelijke Jordaanoever”: Islamitische terrorist slacht Joods gezin af | E.J. Bron

Kommentare sind deaktiviert.