News Ticker

ISLAMISIERUNG EUROPAS: Die sukzessive Zerstörung der Humanismus-Errungenschaften

DER ISLAM IST DER EIGENTLICHE PROFITEUR DER POLICAL CORRECTNESS. OBWOHL DEM WESTEN IN FAST ALLEN BELANGEN WEIT UNTERLEGEN: IN PUNCTO DER INFILTRATION IN NICHTISLAMISCHE IDEENSYSTEM UND DEREN SUKZESSIVER ZERSTÖRUNG IST ER SO ERFOLGREICH WIE KEINE ANDERE IDEOLOGIE DER WELTGESCHICHTE. 


MULTIKULTI IST NICHT BUNT.
AM ENDE IST MULTIKULTI
TSCHADORSCHWARZ

Es ist so dermaßen grotesk, dass einem als aufgeklärter und des Nachdenkens mächtigem Menschen die Zwangs-Implantierung einer enggefassten, weltfeindlichen und vollkommen intoleranten Monokultur als „vielschichtige“ Bereicherung in einem derzeit so weltoffenen und freiheitlichen Land wie dem unseren angepriesen wird, dass man es eigentlich kaum in Worte fassen kann.

Gerade die (schonlängerhierlebenden) Frauen müssten zu tausenden auf die Straße gehen und gegen die Einschleppung eines absolut steinzeitlichen Frauenbildes protestieren, gegen die eingeschleuste Unsicherheit auf öffentlichen Straßen und Plätzen, gegen die eingeschleppte Gewalt gegen Frauen und gegen die sexuellen Belästigungen und Vergewaltigungswelle.

Aber die finden dieses Multikulti (noch) Mehrheitlich gut, bis sie selbst mal „Erlebende“ werden. Multikulti ist nicht bunt, am Ende ist Multikulti Tschadorschwarz. (Von Demonizer

***

 

ISLAMISIERUNG EUROPAS:
Die sukzessive Zerstörung der Humanismus-Errungenschaften

Der islamisch motivierte „Terror“ fräst sich aktuell seine blutige Spur quer durch Europa. Direkt hinein in die Herzen der Metropolen, wie in London, Paris, Berlin, Madrid, um nur einige zu nennen. Die täglichen Meldungen darüber überschlagen sich derzeit regelrecht. Selbst hochrangige Politiker und deren Sprecher geraten mit den nun zahlreich erforderlichen Beileidsbekundungen ganz durcheinander – und nutzen daher das bewährte „copy & paste“-Verfahren.

Nahezu täglich werden wir mit neuen Schreckensszenarien konfrontiert, aber – die Gralshüter der politischen Korrektheit, die zumeist im Segment der linksgrün geprägten „Edelleute“ zu verorten sind, weigern sich weiterhin hartnäckig, den eigentlich allseits bekannten Usurpator dieser unerträglichen Zustände zu nennen.

 

Lieber schwimmt man weiterhin widerstandslos in der eigenen, weichgezeichneten Parallel–Realität. Gleichermaßen registrieren die politisch Verantwortlichen dennoch, wie ihnen die habituelle Deutungshoheit und vor allem ihre Glaubwürdigkeit langsam aber sicher verlustig gehen.

Ideen von Rousseau und Voltaire werden ad absurdum geführt

Denn jeder rational denkende Mensch ahnt es längst; diese „installierte“ politische Korrektheit ist kein Konstrukt, das längere Dekaden überstehen wird. Es ist vielmehr ein Produkt des Zeitgeistes, gleich einem künstlich implantierten Virus. Einzig geschaffen dazu, die im Aufbau befindlichen Konzepte der regulativen demokratischen Kräfte zu lähmen, diese als eine Art von aufgeschalteter Störgröße je nach Bedarf komplett zu zerstören und vor allem ein Klima der Angst und Unsicherheit zu erzeugen. Angst davor, das Falsche zu sagen – oder sogar zu denken. Die Einbuße unserer Freiheit und die Merkmale einer Autokratie sind in unserer neuen „multiethnisch“ gestalteten Republik derzeit wie niemals zuvor greifbar.

Obgleich dieser künstlich herbeigeführte Zustand aktuell unsere gesamte Gesellschaft sinnbildlich in einer Art von „Schwebezustand“ hält, spüren selbst die noch eigenständig denkenden Teile der linksliberalen „Bourgeoisie“ instinktiv, dass dies alles eben nicht richtig – geschweige denn, demokratisch legitimiert ist.

Denn Konstellationen, die sich auf den ersten Blick synthetisch und nicht wirklich gut anfühlen, sind es in der Regel auch nicht.

So werden die Ideen der Aufklärer Rousseau und dessen „Antipode“ Voltaire im Nachhinein ad absurdum geführt. Denn genau so wollten es diese elementaren Vordenker eben nicht haben.

Sie – und später vor allem auch das „Bildungsbürgertum“ – wählten bewusst die Vernunft als „Leitgedanken“ aus. Und dessen ungeachtet, nicht etwa eine Religion oder eine repressive und menschenunterdrückende Staatsraison.

Alle diese mühsam erreichten Errungenschaften – getragen von großen intellektuellen Geistern – lösen sich nun langsam in Wohlgefallen auf. Sie werden durch starre, zutiefst dogmatische – und die Wirklichkeit verzerrende Mechanismen ersetzt. Zensur, Überregulierung und strenge Observation der bio-deutsch entstammenden Bevölkerung sind die probaten Mittel dafür.

Islam als Profiteur

Gleichwohl profitiert der politische Islam aus wohlbekannten Gründen in einem Maße aus diesen Gegebenheiten, die man sich noch vor einigen Jahren kaum hätte vorstellen können. Je mehr Attentate im Namen Allahs geschehen, je mehr unschuldiges Blut vergossen wird – umso energischer wird die Kritik an diesen quasi „hausgemachten“ Zuständen zurückgewiesen.

Diese raffinierte, allumfassende „Gotteslehre“ aus Arabien, die dem staunenden Bundesbürger darüber hinaus noch als bunte Bereicherung seiner ansonsten farblosen Existenz „verkauft“ wird, versteht es so vorzüglich wie nichts zuvor in der jüngeren Geschichte, mittels Werkzeugen, die dem Baukasten unserer eigenen Demokratie und Aufklärung entstammen, dieselben faktisch abzuschaffen.

Und schlussendlich ein teuflisches System aus Indoktrination, Überwachung und grausamster Sanktionierung bei Apostasie zu errichten.

Es ist so dermaßen grotesk, dass einem als aufgeklärter und des Nachdenkens mächtigem Menschen die Zwangs-Implantierung einer enggefassten, weltfeindlichen und vollkommen intoleranten Monokultur als „vielschichtige“ Bereicherung in einem derzeit so weltoffenen und freiheitlichen Land wie dem unseren angepriesen wird, dass man es eigentlich kaum in Worte fassen kann.

Leidensdruck der meisten Bundesbürger noch zu gering

Ganz offenbar kann es nur der Bequemlichkeit des in weiten Teilen Rechtsschutz-, Wohlstands – und Vollkaskoverblödeten „Plebs“ geschuldet sein, dass diese ganz offensichtlichen Fehlentwicklungen (noch) einfach so hingenommen werden. Der Leidensdruck der meisten Bundesbürger, insbesondere der „Gutverdiener“, ist, wie man weiß, nach wie vor noch zu gering. Die Angst vor dem Verlust des „Ansehens“ in der Gesellschaft ist indessen sehr hoch.

Dies alles geschieht jetzt in „Echtzeit“, direkt vor unserer Nase. Die Zeiten der Hinterhofmoscheen neigen sich ebenfalls dem Ende zu. Prachtbauten für viele tausend Muslime in bester Innenstadtlage sind die erklärten Ziele unserer „Gäste“ und werden in zumeist exponierter Position – eine nach der andern – errichtet.

Sehr oft noch reichlich subventioniert mit den mühsam erwirtschafteten Geldern des Steuerzahlers, als ein signifikantes Symbol der Macht.

Was dort jedoch im Einzelnen gepredigt wird, entstammt größtenteils dem schier unendlichen Indoktrinations-Reservoir der türkischen Religionsbehörde DITIB – oder gar direkt aus dem Fundus der radikal-islamischen Tempel Saudi-Arabiens.

Überprüft werden diese Inhalte hierzulande kaum, denn solch ein Verhalten könnte ja sofort als „Rassismus gegen Muslime“ etikettiert werden. Und als einen „Rassisten“ will sich hierzulande bekanntlich kein Würdenträger titulieren lassen. Da drückt man dann als „weltoffener und toleranter Gastgeber“ besser gleich beide Augen zu.

„Abendlande“ wird zum „Morgenlande“

Im einst so erfolgreichen und seit Jahrzehnten friedlichen „Abendlande“ wird es also langsam aber sicher Nacht. Und kommt dann der Morgen – so wachen wir möglicherweise in einem neuen „Morgenlande“ auf. Es soll nur niemand sagen, er habe dies nicht kommen sehen.

Denn es gilt nach wie vor die universelle Erkenntnis; Demokratie, Säkularismus, Vielfalt, Wissenschaft, Gleichberechtigung, Gleichheit, Selbstverantwortung für das eigene Handeln, Rationalität und Pluralismus sind die Fundamente des Westens. Es sind dieselben Werte, die der Islam seit 1.400 Jahren bekämpft. Das Scheitern der Integration der Mehrheit der Muslime ist von dieser historischen Dialektik nicht zu trennen.

Quelle:
http://www.pi-news.net/die-sukzessive-zerstoerung-der-errungenschaften-des-humanismus/

 

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

55 Kommentare

  1. Zum Artikel Islamisierung Europas kann ich nur eines sagen, denn mit menschlichem Verstand, Vernunft, hat dieser Wahnsinn nichts mehr zu tun.

    Das kann nur geistlich gesehen werden. Religionen sind wirklich und zwar alle, Opium für das Volk. Nur interessant dabei ist, dass die Christen ihre von unseren Vorfahren mit Blut erkaufte Freiheit gegenüber einer menschenverachtenden Religion auf das Spiel setzen.

    Aber die Schöpfungsordnungen und Weisungen des einzig Wahren haben mit Menschenwerk Religion nichts zu tun.

    Auch gibt es gemachte Juden die keine Juden sind im Sinne der abrahamitischen Abstammung.Mit de wahren Juden dagegen macht Gott Weltgeschichte.

    Nachdem die Menschen in den letzten Jahrzehnten einschließlich Kirchen immer gottloser geworden sind, d.h. die Ordnungen und Gesetze mißachtet haben, aber eine Toleranz ihres eigenen Unterganges im Antidiskriminierungsgesetz verankert haben, merken diese Verrückten gar nicht mehr wie sie dem Islam hündeln. Und diese Geister die sie riefen, die werden sie nicht mehr los. Der Islam ist zur Zuchtrute für die
    im Wohlstand lebende Bevölkerung und für das arbeitsscheue Neidgesindel geworden, die sie selbst heraufbeschworen haben.

    Hochmut kommt vor dem Fall und weil sie sich weise dünkten wurden sie zu Narren.

  2. Die wo das ganze zulassen die sind das Eigentliche Problem! Die wo sich daraus etwas versprechen.
    Denn diese haben aus demIslam ein Problem gemacht!

    Gestern hiess es im TV! Die Menschen die Besser verdienen sind weniger Anfälliger für sogenannten POPULISMUS! (Wohlgemerkt es gibt Leute die mit diesem Wort nichts Anfangen können, weil sie es in ihrem Sprachgebrauch nicht benutzen)

    Das heisst dann auch das ZU VIEL GELD WOHLSTAND an dieser Missäre schuld sind! Und diese Kräfte IHRE KULTUR UND HEIMATLAND VERKAUFEN!

    Jahrhunderte lang lebte man bei uns LÄNDLICH! Und das war nicht verkehrt! Erst das GEWINNSTREBEN hat uns das eingefedelt!
    Also stecken GEWISSENLOSE HÄNDLERKREISE hinter ALL DEM!

  3. In erster Linie kann eine Religion nur dadurch bestehen, wenn ihre Anhänger an Sie glauben. Für die Existenz einer Religion gibt es keine Beweise. Es gibt ein paar alte Bücher, Schriftrollen,.Steintafeln usw. aber das ist auch schon alles. Wenn man sich so umhören, was täglich in der Welt passiert, kommt man zum Schluss, dass jede Religion Schwachsinn ist. Bis jetzt haben die großen Erlöser diverser Religionen ihre vollmundigen Versprechungen noch nicht eingelöst. Die größten Profiteure waren jene die Religionen erfunden haben und die sie heute weiter voran treiben. Die größten Idioten sind jene, die daran glauben.

  4. EZECHIEL 7, 23 f
    ich weiss, ich wiederhole. ES GIBT EINEN ZUSAMMENHANG zwischen dem Massenmord an den Ungeborenen und der Islamisierung.

  5. @tlouis (2)

    Hinter der Förderung der muselmanischen Invasion stecken bestimmt keine „Händlerkreise“, denn wirtschaftlich gesehen ist diese Politik ja purer Wahnsinn. Es gibt zwei mögliche Erklärungen, die sich ohne weiteres überschneiden können.

    1) Der Hass auf die abendländische Kultur, die weisse Rasse und insbesondere die Deutschen ist bei den Drahtziehern der Irrsinnspolitik so unbeschreiblich, dass sie ihren eigenen Untergang achselzuckend als Kollateralschaden in Kauf nehmen.

    2) Man beschwört gezielt Chaos, Mord und Totschlag herauf, um den Vorwand zur Errichtung einer koscher-faschistischen Diktatur zu erhalten, die neben dem einen oder anderen islamischen Rädelsführer auch gleich die gesamte nationale Opposition einkassiert. Dies entspräche dem Freimaurermotto „Ordo ab chao“, Ordnung aus dem Chaos.

  6. @ Karl Steinau v. R. #4

    Ja, besser als mit Ihren 2 Punkten kann man es gar nicht formulieren:

    Insbesondere der HASS auf alle Weißen aus einem MINDERWERTIGKEITSGEFÜHL heraus – das ist der Schlüssel zu dem selbstmörderischen Treiben der „Drahtzieher“ wie auch deren ahnungslosen Opfern, den sog. „Schafswählern“!

    Denn die Weißen, darunter vor allem auch Deutsche, haben fast alles „ERFUNDEN“, wovon auch ihre FEINDE „profitieren“ – vom HUMANISMUS bis zur TECHNIK.

    Mit der VERNICHTUNG der weißen Europäer soll AUCH die ERINNERUNG daran vernichtet werden und eine neue, „geschichtslose“ freimaurerisch-koscher-faschistische Diktatur des „Geld-Adels“ errichtet werden.

    Gut aufgelistet hier, was die TECHNISCHEN Erfindungen betrifft (quasi komplementär zum obigen HUMANISMUS-Artikel):

    https://ddbnews.wordpress.com/2017/07/20/nie-wieder-deutschland-nun-erst-recht/

    „Was linke Ratten und Deutschland-HASSER in ihrem Wahn vergessen haben:

    SIE WÄREN NICHT AM LEBEN,
    sie wären NICHTS, nicht einmal Ratten,

    OHNE DAS, WAS SIE BEKÄMPFEN.“

  7. Sehr schöner Artikel, werter Herr Mannheimer. Allerdings liegen doch die Ursachen des Werteverfalls nicht am staatlich geförderten eingeschleppten Mittelalter, sondern an der allgemeinen“ Verrohung der Gesellschaft“. Das jedenfalls will uns das Staatsorgan „Mitteldeutscher Rundfunk“ erklären. Der MDR lieferte gestern auf seiner Homepage ein erneutes Glanzstück medialer Volksverdummung. Siehe hier: http://www.mdr.de/sachsen/leipzig/jeder-dritte-opfer-von-straftat-in-leipzig-100.html
    Dort wird die zunehmende Gewalt und Brutalität beklagt. Und natürlich wird mit keinem Wort die blitzartig in die Höhe geschnellte Kriminalitätsrate sächsischer Metropolen seit Beginn des Zustromes an „Goldstücken“ 2015 erwähnt. Wenn man sich die Polizeiberichte des vergangenen Wochenendes der drei größten sächsischen Städte durchliest und sich dann zu den Delikten online auf Suche nach Täterbeschreibungen begibt (denn die wird bei der Polizei nicht mit geliefert), dann stellt sich heraus, dass der oder die „Männer“ zu 90% kurze schwarze Locken, dunklen Teint hatten und „südländisch“ gesprochen haben.
    Mein sachlich argumentierter und blitzsauber verfasster Kommentar zu diesem Lügenbericht wurde selbstverständlich nicht veröffentlicht…

  8. Wenn ein blutgieriger Moslem mit ’nem Messer vor dir
    stent und du sagst zu Ihm humanistisch,tolerant:
    „Wir müssen mal reden“! hast du mit Pech eine Mord-Anklage
    am Hals …… weil Der sich darüber TOTlacht!

  9. Ich denke, Religionen kommen und gehen. Dem Islam fehlt eine Aufklärung, zudem könnte es in nicht allzulanger Zeit (vllt. 400 Jahre) eine Art Einheitskirche geben, an die dann alle Menschen glauben (oder auch nicht glauben 😉 ).
    Aber für uns Menschen sind ja schon 4 Jahre eine lange Zeit.

    Und man muss sehen, dass durch die weitgehende Verdrängung des Christentums im Westen Raum geschaffen wurde für“Ersatzreligionen“: Die grüne Klimakirche, politische Korrigiertheit, sozialistische Ansichten, LGBT-Verschwulung etc.

    Menschen, in ihrer Mehrheit, können wohl nicht ohne Spiritualität, Religion.

  10. Die Versklavung der Massen zur Errichtung des Weltkommunismus erreicht man eben nicht mit Wahrheit, Ehrlichkeit und Moral, sondern nur durch äußerste Hinterlist, Tücken und Lügen.

  11. Ergänzung zu meinen Kommentaren von gestern auf „Würdevoller Abschied vom…“ Nr. 42# 43# 49#

    „Rassismus gegen Deutsche und Weisse“-
    Folge 3
    „Das Arier-Reservat“
    ++ staatlich finanziertes Fernsehen als „Satire“ bezeichnet doch mit eindeutigem Rassismus Hintergrund von Multikulti und der Politik gegen Weisse -letztendlich quasi gegen sich selbst!

    Kommentar eines YTer
    Satire??? Satire darf ja angeblich alles, aber das hier ist keine Satire, das ist RASSISMUS! Blonde blauäugige Weiße pauschal als Arier mit nationalsozialistischer Einstellung zu bezeichnen und mit Wildtieren gleichzusetzen, klar, das geht. Aber stellt euch mal vor, würde man in einem „satirischen“ Beitrag Schwarze pauschal als „Neger“ bezeichnen und z. B. mit Affen gleichsetzen. Eine Frechheit, sowas mit Zwangsgebühren zu finanzieren!!!

    Kommenntar eines Yter.
    Wenn ich tatsächlich Hass auf farbige und Migranten erzeugen will,dann würde ich genauso einen Film drehen – Da kann man den Zivilversagern von der GEZ nur danken, dass Sie die Bevölkerung weiter gegeneinander aufbringen. Das ist wohl eindeutig Absicht, um die linken Multikultiargumentationen gegen die kritischen deutsche Bürger und denen nicht mehr zugestandener eigenen Meinung zu rechtfertigen.
    Pervers.
    Mit was für einem Staat und mit was für Transformations- Deutschlandabschaffer Menschen haben wir es hier eigentlich zu tun? Es ist der Wahnsinn was hier in unserem Land/Europa vor sich geht. Die Spirale dreht sich immer schneller bis zum großen Knall!

    Veröffentlicht am 24.07.2017

  12. Der wahre Grund für die „Erfindung“ der Religionen
    war wohl die Dummheit! Was man sich geistig nicht
    erklären konnte, wurde einfach einem imaginären „Gott“
    in die Schuhe geschoben – und war damit vom Nachdenken
    befreit – die Moslems führen uns doch gerade vor wie
    sowas funktioniert.
    Z.B.: „Ich habe dem Ungläubigen NICHT den Kopf
    abgeschnitten – das war Allah“! usw.

  13. Linda aus Sachsen
    Die Deutschvernichter kommen auf Hochtouren. Die Dschihadistin aus Sachsen, heisst es.
    Da die nicht schreiben, dass die liebe Linda um 28 Ecken mit Beate Zschäpe verwandt ist, ist schon merkwürdig 🙂

    Dann bekommen wir wohl bald auch den Salafisten Heiko aus Bremen oder Heinrich aus Hamburg.

    Da jetzt schon in Grossfirmen wie der Deutschen Bahn Moslems im Securitydienst sind, wird man uns wohl bald auch mit islamischen Kurden, sorry, syrischen Goldstücken im Sicherheitsberich beglücken, damit die uns vor dem Dschihadisten Klaus aus Dortmund beschützen müssen.

    ironie aus!

    In 60 Tagen ist Bt Wahl.

    Da laut Wahrheitsmedien 66% der Deutschen populistsich sind, so haben wir die Chance, dass die AFD 33% erhält 🙂

  14. bitte immer die ursächlichkeit suchen: indem die muselzuwanderer profitieren, profitiert unsere wirtschaft/das kapital. und darum geht es!!!!

    das kapital geht einfach über leichen. das muss allen klar werden. der kampf gegen die zuwanderung ist ein kampf gegen das kapital! deutlicher kann man es nicht sagen!

    MM. VIEL ZU KURZ GEDACHT. DEN ISLAM GAB ES SCHON, DA WAR DER KAPITALISMUS NOCH GAR NICHT EXISTENT.

    UND WARUM SOLL SICH DAS KAPITAL FÜR EINE ENTWICKLUNG INTERESSIEREN, DIE – WIE IN ALLEN ANDEREN, NICHT VOM ÖL PROFITIERENDEN ISLAMISCHEN STAATEN – BEKANNTLICH IN VERROHUNG, ARBEITSLOSIGKEIT UND DEM ZUSMAMEBRUCH DER WIRTSCHAFTSKRAFT ENDEN WIRD?

    OHNE WIRTSCHAFTSKRAFT KEINE KAUFKRAFT, OHNE KAUFKRAFT KÖNNEN KEINE WAREN VERKAUF UND DAMIT KEIN GELD GEMACHT WERDEN.

    DIE KÖPFE HINTER DEM KAPITAL MÖGEN ZWAR GIERIG SIND. ABER DUMM SIND SIE GEWISS NICHT.

  15. Ob Behörden,Verein oder Arbeitsplatz.
    Ich habe mit euch Deutschem Wichtigtuerpack und
    Chefschleimern immer Probleme gehabt.
    Mehr als lästern,mobben und schleimen bringt Ihr
    nicht.
    Gehirn ist nicht nötig für Euch,ihr habt ja Hubraum,Smartphone,Köter und Fresse.
    Mit Türken,Russen,Kurden,usw.,habe ich super Erfahrungen gemacht.
    Aber nun,deutscher Schleimfuzzi…,jetzt kommen
    andere Winde auf !

    • Hey Weitseher, was bist Du denn für ein dummes Arschloch!
      Kannst Du noch was anderes von Dir geben ausser primitiven Beleidigungen?
      Bist Du bloß ein Troll oder ein blöder Wichser, der nur provozieren will?
      Wenn es Dir bei Deinen Moslems so gut gefällt, dann geh‘ doch dahin, wo sie herkommen!
      Hier will, braucht und vermisst Dich NIEMAND! ?

  16. Etwas Anderes:

    Wie einfach Merkel durchregieren kann (z. B. kaum Proteste), zeigt doch a) dass den Deutschen ihre Politik und Vorstellungen recht egal sind, und b) wie unwichtig, unnötig, beliebig und ersetzlich Frau Dr. BK Merkel ist!

  17. andreas28
    Mittwoch, 26. Juli 2017 11:23
    15

    Da laut Wahrheitsmedien 66% der Deutschen populistsich sind, so haben wir die Chance, dass die AFD 33% erhält ?

    —————————

    meinte natürlich „das lt. Wahrheitsmedien 1/3 der Deutschen…“

  18. Leider gibt es aber kaum aufgeklärte, des Denkens bemächtigte Menschen in Deutschland – Die meisten sind völlig Gehirngewaschen und verstrahlt. Man sollte es zwar kaum glauben, aber ich mache nahezu täglich diese Erfahrung.

    Erst gestern kam ich mit einer mir bekannten, älteren Frau ins Gespräch, die aufgeschlossen, fest im Leben stehend, gut seit 50 Jahre selbstständig einen Handel mit regional-produzierte Lebensmittel betreibt.

    Da sie bei uns im Haus einen Lagerraum angemietet hat, begegne ich ihr häufig im Zuge meiner Nebentätigkeit als Hausreiniger. Da ich immer ein paar Zettel mit einer Liste wichtiger Websites dabei habe, gab ich ihr einen mit der Bitte, das sie dort mal lesen soll, wenn sie am Feierabend Zeit hat.

    Doch nachdem ich im Gespräch mehrere Themen angerissen hatte, stellte ich wie so oft fest, dass ich jemanden vor mir habe, wo nicht im Geringsten eine Ahnung davon hat, was hier und in Europa derzeit vorgeht. Wie so oft hatte ich jemanden vor mir, wo mich ungläubig mit große Augen anschaut, während ich ein bischen etwas zu Themen anspreche, worüber wir hier alle vollumfänglich Bescheid wissen.

    Doch sie wusste praktisch überhaupt nichts, auch der Name Soros z.B. war ihr völlig unbekannt, und genau das ist das Problem. Ein großer Teil der Leute weiß absolut nichts, ist total ahnungslos, glaubt an Islam ist Frieden und alles ist gut. Unter diese Voraussetzungen bekommen wir weder ausreichend Widerstand auf die Straße, noch genügend AFD Wähler ins Wahllokal.

    Doch es ist keine Zeit mehr zu verlieren!

    Es werden täglich sichtbar mehr Invasoren. Selbst in meinem kleineren, etwas höher gelegenen Stadtteil ist das zu beobachten, obwohl die Stadtverwaltung auf meine Nachfrage hin mitgeteilt hat, das keine weiteren mehr kämen.

    Doch das ist eine Lüge.

    Es werden nahezu täglich mehr und ich beobachte sie nachts vom Fenster aus, wie sie in Grüppchen durch die Straße strolchen und den Ort auskundschaften. Immer wieder kommen nachts auch ganze Gruppen neue Invasoren an, die mit Sack und Pack beladen zur  Unterkunft geführt werden. Daraus wächst in mir zunehmend der Verdacht, das diese verdammte Elite der Weltenlenker weit mehr vorhat, als man bisher ahnt.

    Bis jetzt wird immer noch jeder ins Land gelassen, wer immer auch kommt. Kontrollen und Überprüfungen der Personen finden kaum statt, auch nicht bei den Ämtern oder Asylantrags-Annahmestellen. Ich weiß nicht was die vorhaben, aber es ist nichts gutes. Meine Befürchtung ist, es geht noch eine Weile so weiter und dann wird plötzlich der Sack oben zu gemacht.

    Dann kommt hier keiner mehr rein und auch nicht mehr hinaus.

    Wenn dann zusätzlich die Versorgung mit Lebensmittel, Energie und Gebrauchsgüter eingeschränkt oder gänzlich gekappt würde, ist hier die Hölle los, dann Gnade uns Gott. Die bis dahin aber Millionen hasserfüllten, aggressiven Moslem-Jungmänner, all die eingewanderten IS-Kämpfer, Söldner, Verbrecher und so weiter, werden über uns herfallen um uns alles zu rauben und abzuschlachten. Dann wird jeder froh sein müssen, mit dem Leben davon zu kommen.

    Aber da dies alles Verschwörungstheorien sind, ist vermutlich nur die Phantasie mit mir durchgegangen.

  19. OT, aber keineswegs OT!

    EUGH hat aktuell geurteilt!

    Fazit: das Dublinabkommen(Flüchtlinge müssen dort registriert werden wo sie ankommen) ist nun tatsächlich angenommen.

    Ergebnis für D:
    mit einem Auge schrabt D noch dran vorbei gegen das Dublinabkommen verstossen zu haben

    Anm von mir:
    ja was fürn Lacher.

    Man wird Michel nun drauf einschwören, dass Michel aus lauter Herzensgüte demnächst dann doch Flüchtlinge aus Italien aufnimmt.
    Ich schätze so ab Sonntag den 24.09. so ab 18 Uhr werden Sonderzüge nach Deutschland rollen….

  20. andreas28 22

    Mir drängt sich jetzt die Frage auf, ob eine Klage vor dem Verfassungsgericht angebracht wäre, um Merkel zu zwingen, sich an das Dublin-Abkommen zu halten, besser noch, um ein Urteil zu erreichen, das bestätigt, daß das Führerweib bereits tausendfach gegen geltendes Recht verstoßen hat.
    Ich bin gespannt, ob es dazu kommt.

  21. SoundOffice
    Mittwoch, 26. Juli 2017 12:25
    21

    Leider gibt es aber kaum aufgeklärte,

    —————————–

    Soundoffice, darf ich mal ungefragt einen Tipp geben 🙂

    Ich drücks mal so aus: ich selbst spreche in meinem „Umkreis“ niemanden mehr auf Politik an. Das geht viel zu oft nach hinten los. Nicht nur das ich viel Energie verbrauche und mich bei vielen zum Horst mache, evtl für lange Jahre, so gehen auch Freundschaften kaputt. Eine Freundin hat nun einen Mufl aufgenommen. Ich habe echte Probleme sie noch ernst zu nehmen!
    Leute die meine Einstellung haben, die erkenne ich schon. Aber die muss ich nicht mehr belatscheln. Denen gebe ich nur noch Internetartikel weiter. Die wissen schon was sie damit zu tun haben.

    Abgesehen davon gibt es genug Menschen die wir noch erreichen können. Es gibt z.b. genug Schauspieler, Radiomoderatoren, Wissenschaftler, Firmenmanager, Firmengeschäftsführer von u.a. Autohäusern und ganz ganz viele ähnliche Wolkenkuckucksheimer die man mit wenig Recherche im Internet mit Emailadresse finden kann.
    Einen von denen „erreichen“ kann wesentlich mehr bringen und kostet uns keinerlei Energie und bringt schon gar keine schlechte Laune.

    Kleine Zettel mit Internetadressen von anständigen Bloggern wie Mannheimer in der Hosentasche zu haben ist schonmal pfiffig. Ich selbst drucke die billigst per Etikettendruck und mit Nachfülltinte auf 80gr Papier für etwa 2 Cent pro Miniflyer. Ich lasse überall ein paar liegen. Auch in der Strassenbahn, in Kneipen, in Arztpraxen, hinter so manchem Scheibenwischer, und und und. Wenn man das erstmal angefangen hat, sieht man auf einmal überall eine Möglichkeit solche Miniflyer mit Bloggeradressen abzulegen. Alle Behörden haben auch Platz dazu. Auf dem Parkplatz von Polizeidienststellen steht so mancher VW Bulli mit Scheibenwischern. Wenn man geschickt ist, kann man sogar dünnes 80gramm Papier in der Nähe des Autotürgriffs in die Fensterdichtung schieben(habe ich von Autoschiebern gelernt, die ihre „ich kaufe ihr Auto“ Visitenkarten immer an die Autos klemmen). Man kann solche Flyer(am besten dann aber etwas grösser und teurer) einfach nur in Briefkästen packen.
    Und keine Angst, die Flyer werden nicht alle weg geschmissen. Und lieber ein paar gute Multiplikatoren, als nur mies gelaunte 🙂

    In 60 Tagen ist BT Wahl!
    Wir haben nun noch eine kleine Chance den finalen Nackenschlag gegen Deutsch-Deutsche abzuwenden oder zumindest abzumildern. Leider begreifen das sehr viele Restdeutsche nichtmal im Ansatz. Von den lernbehinderten und teils staatsgelenkten Linksrotgrünen will ich dabei gar nicht reden. Es gibt in D sagen wir mal 1000 Blogger aus der rechtsschaffenden Richtung, also die die den Rechtsstaat noch aufrecht erhalten wollen. Leider machen die alle ihr eigenes kleines Süppchen. Ich versteh das teils weil viele von denen auch damit Brot verdienen. Ist OK. Leider hilft das in der Masse wenig. Denn die Zuschauerzahlen sind unglaublich gering. Während alle anständigen Blogger zusammen pro Monat evtl 2 bis 3 Mio zuschauer haben, von denen ein Grossteil auch noch Stammzuschauer und Stammkommentatoren sind, hat allein die Tageslüg um 20:15 ganze 3,5 Mio Zuschauer pro Tag. Sämtliche Radiosender mit ihren gleichgeschalteten Nachrichten zur vollen oder sogar zu vollen und halben Stunde kommen pro Tag diversen Zahlen zu folge auf etwa 60 Mio Zuhörer. Also so über den Tag verteilt hört fast jeder mal rein. OK, ich selbst glaube der Zahl nicht, weil ich weiss das die meisten Moslems z.b. kein NRD 2 oder andere Sender hören. Aber egal, dann sinds eben nur 30 Mio.. Immer noch viel zu viel Menschen die mit einer enormen Energie in die Irre geführt werden.

  22. @ foxxly 17

    Was passiert in Deutschland , du musst alles hinterfragen und dann bekommst du auch Antworten.

    Der Anfang war schon ganz gut : “ man muss die Ursächlichkeit suchen, Volltreffer , aber nicht da wo du suchst :!!!

    Die Massenzuwanderung ist nur ein Symptom dieser Krankheit .

    Die eigentliche Krankheit die bereits im faulen ,deutschen Leib steckt ist die PEST.!

    Überall ist Pestilenz , geistige Pestilenz .!

    1. Lade dir die pdf “ die Weisen von Zion “ herunter

    und die gnadenlose Erleuchtung wird bei dir
    einsetzen.

    2. Lade dir die pdf “ Hitler mein Kampf “ herunter
    lese dies und du bekommst Antworten auf deine
    Fragen.!!!

    @ MM. Warum werden nur die Symptome bei ihnen
    beleuchtet , nie aber die wahrhaftige Krankheit ???

    • @Thor:
      Die Scheisse, die Du hier empfiehlst, hat uns Deutschen das dritte Reich, die damit verbundene Diktatur, die brutale und systematische Ausrottung von 6 Mio. Juden und hunderttausenden Nazigegnern, Zigeunern, Schwulen und 60 Mio.Kriegstoten, Millionen von Vertriebenen und Vergewaltigen und dem Verlust eines Drittels unseres deutschen Vaterlandes geführt!
      DAS ist Dein Rezept?
      Verpiss‘ Dich bloß so schnell wie möglich!!
      Verfluchter Nazi!!!

  23. Gertrud Höhler –
    eine der bekanntesten deutschen Literaturwissenschaftler/innen brachte ihre schlimmsten Befürchtungen und Fakten über Merkel schon vor der Flüchtlingsflutung Sept. 2015 bereits in einem Buch („die Patin“) und in mehreren Fernsehdialogen auf den Punkt.
    Bekannt wurde sie als Publizistin und Unternehmensberaterin. Von diversen Medien und Talkshows wurde sie mit ihren öffentlichen Statements über Merkel und die zukünftige Entwicklung in Deutschland zwischen 2012-2014 noch fertiggemacht und hämisch ausgelacht.
    Siehe u.a.:Tagesspiegel vom 19.10.2o12
    Headline:“Wen berät die Beraterin? Gertrud Höhler demontiert sich bei „Markus Lanz“.

    Zitat: Für ihr Buch „Die Patin“ über Angela Merkel ist Gertrud Höhler bereits heftig kritisiert worden. Nun muss sie auch um ihren Ruf als Politikberaterin fürchten – zumindest konnte sie bei „Markus Lanz“ nicht erklären, wen sie eigentlich jemals beraten hat.(..)
    (..) Seit kurzem tingelt sie mit ihrem neuen Buch „Die Patin“ herum, eine irritierende Abrechnung mit Angela Merkel, das Buch wurde in der Kritik nicht besonders positiv besprochen.(..)“.
    Zudem wurde sie auch mit dem Begriff als „politische Beraterin“ angegriffen. Nun ist Kanzlerberater kein geschützter Begriff. Aber auch bei Bundesverdienstkreuzträgerin Gertrud Höhler, die wie viele andere jüngst Gestrauchelte, gern Wertedebatten anstößt und ihre Biografie mit Prädikaten wie „Wahrheit“, „Gewissen“ oder „Aufrichtigkeit“ verknüpft, hinterlässt der Auftritt einen Beigeschmack. (..).
    http://www.tagesspiegel.de/medien/wen-beraet-die-beraterin-gertrud-hoehler-demontiert-sich-bei-markus-lanz/7276498.html

    pers.Bemerkung: Typisch, das zukünftige von Ihr prophezeihte,voraussichtlich über Deutschland hereinbrechende Chaos war plötzlich bei den Medien Nebensache, auf ihre Person wurde herumgeritten.
    Doch Gertrud Höhler`s Thesen der Zerfalls der Demokratie und darüber hinaus durch Merkel verursacht haben sich längst,spätestens aktuell im Jahr 2017 komplett bestätigt. Ja durch zusätzliche politische Entscheidungen wie die absurde Refugee willkommneskultur und der verdammten Toleranz gegenüber dem Islam zum Schaden der deutschen Bevölkerung in ein Fass ohne Boden subsummiert.
    Auch wenns keiner geglaubt hat, wie wir inzwischen wissen, alles hat sich ausnahmslos bestätigt.
    Wie bekommen wir diesen Wahnsinn der illegalen politischen Handlungen eines verdeckten, mehaligen Staatsstreichs, das Nichteinhalten von Gesetzen, in einem demokratischen,legalen gesellschaftliche System endlich von der Backe für ein wieder normales friedliches,Leben und Lebensqualität der Bürger in Deutschland?

  24. SoundOffice 21

    Ich teile Ihre Phantasien. Desgleichen bin ich überzeugt, daß viel mehr Afris und Afghanis nach Deutschland eindringen, als offiziell zugegeben.

    In meiner Heimatstadt, 22.000 Einwohner, gab es schon lange das typische Bild zu bewundern: Kopftuchfrauen mit Kleinkind und Kinderwagen. Doch vor anderthalb bis zwei Jahren änderte sich das Bild binnen Monaten. Zu den Kopftüchern gesellten sich immer mehr Neger und Araber, nur junge Männer. Zu bestimmten Tageszeiten bildeten sie bereits die Mehrheit. Als ich ein Paket von der DPD-Station abholte und dort ein halbes Dutzend junger Araber rumlungerten und mich aggressiv musterten, reifte die Einsicht, hier nicht mehr in Frieden alt werden zu können. Die jubelnde Presse erledigte den Rest.

    Es gab einige Völker in Europa, die lebten in Wohlstand, Frieden und Freiheit. Die Kinder hatten eine fabelhafte Zukunft, niemand zweifelte, daß das auch für deren Kinder gelten würde. Welche Eltern betonten nicht, daß sie alles tun würden für eine bessere Zukunft für ihre Kinder? Dann kamen Menschen, denen das nicht gefiel. Sie predigten im Paradies, die Menschen ins Paradies führen zu wollen, und fast alle machten mit, aus Überzeugung, aus Feigheit oder einfach aus Dummheit.

    Wie will man das nun erklären? Unser Wortschatz reicht kaum aus, diese satanische Wandlung zu erklären. Es ist die völlige Negierung jeder Vernunft, sie ist es, die aus dem Paradies zuerst vertrieben wurde. Warum tun Eltern das ihren Kindern an? Warum berichten Journalisten nicht mehr? Was wollen die Drahtzieher eigentlich? Ein rauchendes gesellschaftliches Trümmerfeld? Woher kommt Schäubles Genwahn?

    Es gibt keine Antwort, es gibt keine dem Geschehen gerecht werdende Beschreibung.

  25. @ Onkel Dapte
    Mittwoch, 26. Juli 2017 14:02
    24

    andreas28 22

    Mir drängt sich jetzt die Frage auf, ob eine Klage vor dem Verfassungsgericht angebracht wäre, um Merkel

    ——————————-

    Hallo Onkel Dapte,

    wie kommen Sie denn daruaf das EUGH Urteile überhaupt umgesetzt werden müssen?
    Kein Nationalstaat muss das. Das haben wir doch genug gesehen.
    Klar, wenn es gegen Deutschdeutsche gehtsagt der Deutsche Staatsapparat „wir haben nur das Gerichturteil der EU umgesetzt“
    Und????? Wann sonst geschah das?

    Alles nur Brot & Spiele.

    Bevor Angela vor den Kadi kommt, müsste sich das derzeitige Machtgefüge um 180 Grad wenden.
    Das geht aber mit Menschen die Angst haben das ihr Auto kaputt geht und sie dann nicht mehr zur Arbeit kommen, dazu die meisten nichtmal annähernd wissen was wirklich abläuft, NICHT.
    Viele denken eben in D laufen noch Glatzen mit Adolfarm rum und schreien rum. Ja, vielleicht ein paar süsse Lausbuben auf einem Dorffest. Hier in Hannover kämen die keine 200 Meter weit. Habe hier auch noch nie mehr als einen ansatzweise Nazihaften auf einmal gesehen.
    Dafür andere schon vielfach auf dem Haufen
    https://www.youtube.com/watch?v=JJG9lz2aDnc

    oder hier
    https://www.youtube.com/watch?v=9AemDyEWpQc

    oder oder oder 🙂

  26. Onkel Dapte
    Mittwoch, 26. Juli 2017 14:24
    27

    Es gibt keine Antwort, es gibt keine dem Geschehen gerecht werdende Beschreibung….

    ———————–

    Doch, es gibt aber eine Erklärung dazu.
    Leider ist die sowas von offensichtlich, dass sie seit Jahren unter böser Strafe unterdrückt wird.

    Die Begründung ist sowas von einfach. Leider hat sich diese Begründung inzwischen als überflüssig erwiesen. Oder besser gesagt als ein selbstlaufendes Ereignis an das man sich gewöhnt. Ein Selbstläufer.

    An der Sache ist ja auch mit Mrd beträgen und mit tausenden von schlauen Leuten dran gearbeitet wurden. Und da Deutsche schon seit mindestens dem alten Fritz ziemlich obrigkeitshörig sind, auch kein Wunder.

    Das einzige was wirklich gut gelaufen ist nachdem Adolfo den Alliierten die Suppe versalzen hatte, war der Wiederaufbau Deutschlands nach 45 incl des schuldlosen Währungsneuanfangs 48, wobei die Deutschen in windeseile alles aufgebaut haben. Nachdem alles gut lief hat man unter der SPD seit 98 in Lichtgeschwindigkeit angefangen alles zu verschenken und ganz wie gewünscht das niedriglohnland Deutschland zu erstellen. So sind z.b. die USA und angelsachsen, etc die Mehrheitseigner der Deutschen DAX 30. Was im übrigen kaum einer bewusst wahr nimmt.

    Ich könnt jetzt noch das Geldsystem der USA und wem es gehört dazu erklären, aber kein Bock mehr für Heute 🙂

    In 60 Tagen ist BT Wahl!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  27. Thor
    Mittwoch, 26. Juli 2017 14:04
    26

    @ MM. Warum werden nur die Symptome bei ihnen
    beleuchtet , nie aber die wahrhaftige Krankheit ???

    ———————————-

    Wenn MM das machen würde, egal ob er es will, würde es diesen Blog nicht mehr geben.

  28. @ Thor 26#
    @ andreas 28#
    Zitat:
    @ MM. Warum werden nur die Symptome bei ihnen
    beleuchtet , nie aber die wahrhaftige Krankheit ???
    Wenn MM das machen würde, egal ob er es will, würde es diesen Blog nicht mehr geben.

    Hallo Ihr o.g. Kommentatoren..
    bitte erklärt doch mal beide an was es liegt?
    Ich glaube, viele Patrioten hier auf dem Blog „stehen etwas auf dem Schlauch“.
    Vielleicht haben viele schon hier die „wahrhaftige“ Krankheit= Ursache (???) und geschrieben und erklärt- aber sie/ich wissen es noch nicht? ! Nix für Ungut, aber ein bisschen angefressen über Euer Rätsel bin ich schon. Wir sind nämlich meist erwachsene Menschen und können zur Not auch zwischen den Zeilen lesen!

  29. andreas28

    Ich freue mich, Sie kommen aus Hannover! Oder soll ich sagen, herzliches Beileid? Nein, so schlimm ist diese Stadt auch wieder nicht, allerdings würde ich dort nicht mehr wohnen wollen, 40 Jahre reichen.

    Was ich meinte, will ich an einem Beispiel erklären:
    Sie können Berichte aus Stalingrad lesen, doch wie es wirklich war, wissen nur die, die es erlebt haben.
    Ähnlich sehe ich die Verwandlung meines Landes. Es wird der Tag kommen, da das Erleben jeder Beschreibung spottet. Ähnliches habe ich schon erlebt, als ich die DDR besuchte. Ich hatte gewiß keine Illusionen, aber die beklemmende Atmosphäre muß man einfach selbst gespürt haben.

  30. Der Islam ist eine Aufbrauch- und Vermehrungskultur.

    Es wird keine Bildung benötigt, sondern nur die Fähigkeit, gewissen- und skrupellos zu handeln, um fremde Länder ausbeuten und unterjochen zu können.

    Der Muslim der Bildung erfahren hat, kann dabei ein gefährlicher Administrator für die „dumme“ Masse sein, oder sich glücklich schätzen, einer dieser Gebildeten zu sein.

    Dschihad statt Mathematik.

    Alles was ihrer Fruchtbarkeit und ihrer Sekte nicht dienlich ist, wird verrotten.

    PS: Über Leute die sich hier über MMs Arbeit beschweren, sie ginge nicht weit genug.

    Herr Mannheimer zeigt nicht nur die Symptome des Islams auf, sondern auch die Krankheit dessen.

    Er ruft das Militär auf, uns zu brefreien. Erklärt die Auswirkungen des Islams in seinen Artikeln. Was wollt ihr mehr?!

    Die nächste Stufe ist der bewaffnete Widerstand!

    Tipp: Auch mal die Artikel lesen!

    Nachrichten:

    Jihad statt Mathe – Erdogan sieht keinen Sinn, islamunerfahrenen Schülern Mathe lehren zu lassen

    http://fredalanmedforth.blogspot.de/2017/07/turkei-will-jihad-in-den-lehrplan.html?m=1

    Nächster Dschihadist will nach Hause

    https://amp.welt.de/amp/vermischtes/article167047830/Dschihad-Rapper-will-nach-Hause-oder-Koepfe-abschlagen.html

    Anmerkung: Das Game wird wohl zu schwer und unvorteilhaft, nachdem Trump euch die Waffen weggenommen, und den Russen Erleichterungen im Kampf gegen IS eingeräumt hat.

  31. @ Taurus Caerulus 34#

    Anmerkung: Das Game wird wohl zu schwer und unvorteilhaft, nachdem Trump euch die Waffen weggenommen, und den Russen Erleichterungen im Kampf gegen IS eingeräumt hat.

    _____________________

    🙂

    Schaut ganz so aus…

  32. Anti-NGO-Schiff gestoppt, Kapitän verhaftet: Identitäre sitzen auf Nordzypern fest

    Das Anti-NGO-Schiff „C-Star“ der Identitären Bewegung ist von türkischen Behörden festgesetzt worden. Der Kapitän und sein Vize werden im Hafen von Famagusta festgehalten, berichtet eine nordzyprische Zeitung…..

    http://www.epochtimes.de/politik/europa/anti-ngo-schiff-gestoppt-kapitaen-verhaftet-identitaere-sitzen-auf-nordzypern-fest-a2175644.html
    ———————————

    Identitäre Bewegung Österreich

    ++ Trotz Intrigen der NGOs geht Defend Europe weiter ++

    Im Rahmen von Defend Europe wurde das Schiff C-Star gechartert. Ein Schiff, das schon auf vielen Meeren unter verschiedensten Mannschaften im Einsatz war. Wie in der Seefahrt üblich besteht die Crew aus verschiedenen Nationalitäten. Nach Angaben des Schiffseigners befanden sich auch 20 angehende Seemänner darunter, die auf der C-Star einen kostenpflichtigen Trainingseinsatz machten.

    Diese sollten bereits in Ägypten von Bord gehen, um heimzukehren. Das war aber aufgrund von Intrigen der NGOs nicht möglich. Deshalb gingen sie beim nächsten Hafenaufenthalt der C-Star in Zypern von Bord und wurden zum nächstgelegenen Flughafen gebracht. Dort wurden sie nach Augenzeugenberichten von organisierten Kommandos der NGO empfangen.

    Diese wollten die Männer dazu bringen, Aslyanträge in der Türkei zu stellen. Als Gegenleistung wurden ihnen Geld, Essen und Unterkünfte in Aussicht gestellt. Fünfzehn Mitglieder der Trainingscrew lehnten dieses Bestechungsangebot ab. Fünf Männer gingen darauf ein, begaben sich in die Obhut der NGOs und erhoben urplötzlich Anschuldigungen gegen den Kapitän und die restliche Mannschaft, die zu einer Untersuchung führten.

    Dieses skandalöse Vorgehen zeugt davon, dass die NGOs zu allem bereit sind, um zu verhindern, dass neutrale Beobachter in ihr Einsatzgebiet gelangen. Diese Intrigen können die Abfahrt der C-Start zwar für einige Zeit verzögern, die Mission Defend Europe aber nicht aufhalten. Vor kurzer Zeit wurde bei der Passage des Suez-Kanals genau dasselbe versucht. Alle Anschuldigungen von Waffen, Drogen bis Söldnern erwiesen sich als Lüge. Sie konnten die Mission verzögern, aber nicht aufhalten und genauso wird es beim Vorfall in Zypern sein. Defend Europe geht weiter!

    (Vollzitat)

    https://www.facebook.com/identitaeroesterreich/posts/1255476847896974?hc_location=ufi

  33. Diese islamischen Wendehälse….

    Denen steht das Wasser buchstäblich Oberkante Unterlippe, sonst würden die das nicht tun!! Wie jene mich nur noch anekeln! Bä!!
    ———————————

    Prominente fordern den Stopp der Förderung von islamistischen Verbänden

    Was denn? Ist der Islam nicht die friedlichste Religion der Welt? Wie kommt es, dass sogar IM Viktoria Kahane plötzlich Pegida ist?

    Mehr als 80 Unterzeichner/innen fordern in einem offenen Brief an das Ministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, die Förderung von Verbänden einzustellen, die vom islamistischen Regime des Iran beeinflusst werden.

    Unterzeichnet ist der Brief u.a. von Günter Wallraff, Micha Brumlik, Seyran Ates, Anetta Kahane, der Deutsch-Israelischen Gesellschaft Berlin und Brandenburg, den Jusos Niedersachsen, von exiliranischen Oppositionellen sowie weiteren zahlreichen WissenschaftlerInnen und MenschenrechtlerInnen und Organisationen…..

    https://opposition24.com/prominente-stopp-foerderung-verbaenden/346238

  34. TOP- skzuell
    Bertelsmann-Studie schockt Altparteien: Jeder Dritte ist „Populist“ – Af.D folglich bei 33% ?

    Jeder dritte Deutsche ist ein Populist. So die neue Bertelsmann-Studie. Gut zu wissen, dass wir nicht allein sind. Wenn Umfragen abseits von „Wen würden Sie wählen, wenn nächsten Sonntag Wahlen wären“,plötzlich doch ganz andere Zeichen und Reaktionen von Menschen herauskommen als mit der Brechstange herbeigeredet, …dann schöpfen wir als aufgeklärte Menschen doch noch Hoffnung.
    So wie im Herbst letzten Jahres, als auch ausgerechnet der „Spiegel“ meldete, bzw. melden musste: „82 Prozent der Deutschen lehnen Merkels Flüchtlingspolitik ab!“ Hoppla.
    Was knallten da die Korken! „Merkel ist Geschichte“, dachten wir alle, wie naiv wir waren.
    Denn als die nächste „Wen würden Sie wählen…“-Umfrage raus kam, machte sich Ernüchterung breit: 80 Prozent der Deutschen stimmten für genau die Parteien, die die „Flüchtlingskrise“ zu verantworten haben und somit Merkels Politik als Anführerin aller Parteien untermauern.
    Was ist da los?! Was läuft da falsch- es ist geradezu ein Paradoxon de Luxe.
    Entweder sind die Deutschen inzwischen ein Volk von Irren und Geisteskranken denen man jeden Tag eine neue Gehirnwäsche unterzogen hat, oder aber, sie sind intellektuell,kausal nicht in der Lage anch über 30 Jahren Links Rotgrüner Politik nun von Merkel übernommen ,bzw. klammheimlich kassiert, zu begreifen, dass Deutschland fallen wird, wenn wir die Migranten den Refugees Wellcome Wahnsinn nicht in den Griff bekommen;abschaffen,umdrehen, oder aber: die ganzen Umfragen sind wie meistens,einfach frisiert und zurechtgebogen-

    Bertelsmann Studienautor Vehrkamp:
    Flüchtlingspolitik macht Populisten
    „Jeder dritte Deutsche denkt populistisch“, titelte BILD, die in diesem Fall sogar noch relativ neutral berichtet. Sie wertet nicht groß, sie zitiert: „Populisten in Deutschland sind häufig enttäuschte Demokraten, aber keine radikalen Feinde der Demokratie“, erklärte Studienautor Verkamp.
    Bertelsmann-Studie schockt Altparteien: Jeder

    „BILD: Am stärksten mobilisieren lassen sich Populisten in Deutschland laut der Studie derzeit die Bürger durch die Flüchtlingspolitik.“ Tja, wer hätte DAS gedacht? Große Teile des Mainstream verfielen
    dagegen in kollektive Schnappatmung. Da waren sie wieder, die Verdreher, die Weglasser und
    Verschwurbler, die Relativierer, allen voran: „DER LÜGEL“ (früher „SPIEGEL“): „Die Zahl erscheint auf den ersten Blick erschreckend hoch: 29,2 Prozent der Wahlberechtigten in Deutschland sind einer Studie zufolge populistisch eingestellt.“Auch auf den zweiten Blick, liebe Spiegel- Autoren.
    Wenn Sie die 30 Prozent Nichtwähler mit draufpacken, wird Ihnen schnell klar werden,
    dass die absolute Mehrheit der Deutschen die Nase aber mal so was von voll hat!
    Allerdings istdas nicht „erschreckend“, sondern „mutmachend“.

    Und hätte der „Spiegel“ vor zehn Jahren genauso gesehen – als er noch Opposition war, nicht
    die Posaunen-Puster der Regierung. Auch „Die Zeit“ zittert: „Populistische Einstellungen sind in Deutschland verbreitet – allerdings nicht mehrheitsfähig.“
    Noch nicht, liebe „Zeit“, noch nicht,doch
    mit 30 Prozent sind wir Populisten bereits die zweitstärkste Partei. Sieben Prozent vor der
    „S(E(P)D“, Merkel auf den Fersen.
    Die wenigsten Populisten befinden sich tatsächlich unter den Wählern der Grünen. Was für eine Überraschung.Holla die Waldfee.
    Es gibt ja auch keine Partei, die vom Bürger weiter entfernt ist als wie die Erde zum Mond.

    Direkt dahinter: dann die CDU. Dies macht
    auch durchaus Sinn. Und weil die AfD (populistisch) also am nächsten am deutschen Bürger ist, seine Sorgen ernst nimmt,sogar x CDler in seinen Reihen hat, tickt 60 Prozent ihrer Anhängerschaft populistisch.

    Ist Populismus etwa etwas Schlechtes? Nein!
    Populisten sind eigentlich „Reformer“ schreibt die Zeit on- doch der Inhalt des Kommentars stellt alles im klassischen political correkt Abgesang des Mainstreams der Medien wieder auf den Kopf. siehe:
    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2017-07/populismus-bertelsmann-stiftung-karin-priester-interview
    Noch vor fünf Jahren faselte keine Sau von sogenannten „Rechtspopulisten“. Populismus war
    meist Links,weil Weltoffen,Reaktinär.. Oskar Lafontaine, laut Mainstream ja der Ex Supermega Chef-Populist, sagte mal,dies kratze ihn nicht. „Natürlich bin ich ein Populist! Populismus bedeutet doch nichts anderes, als beim Volk populär zu sein oder es zu wollen.
    Das Volk denkt durchaus einfach so, das ist normal, egal ob es ihm selbst bewußt ist oder nicht,völig egal. Muss man da eine wissenschafliche Doktorarbeit draus machen?
    „Ein Politiker muss sogar ein Populist sein, sonst macht er was falsch.“Recht hat er gehabt, der Oskar. „Populismus“ kommt aus dem Lateinischen (populus = Volk), es lässt sich wohl am besten mit „bürgernah“ übersetzen. Und wie kann, nah beim Bürger zu ein,plötzlich
    etwas Schlechtes bedeuten? Ausser die etwas im Schilde führen interpretieren es so, biegen es sich so zurecht.

    Ergo: Die Studie ist okay, ihre objektive Einschätzung ist es leider nicht.
    30 Prozent Populisten..ja damit hat Bertelsmann nicht gerechnet. Nehme an diese so vorhersehbar hätte es sie wohl nie gegeben. Oder wars naiv weils einfach nicht sein sollte? Schlechter Tag.Was macht man nun, wenn eine Studie nicht die gewünschten Ergebnisse
    erzielt?Verschwinden lassen,oder man schnitzt sich was zurecht und schwurbelt was die Studie hergibt. So Studienautor Vehrkamp: „Die meisten Populisten sind aber keine Demokratiefeinde!“
    Hä? Echt?
    Nein, natürlich nicht, dazu hat uns ja auch erst der Mainstream erklärt; und die Altparteien.
    Weiter spielt sich Studienmacher Vehrkamp als eine Art Wahlkampfmanager der Altparteien auf. Es lohne sich für sie nicht, „im Wahlkampf populistischen Extrempositionen hinterherzulaufen“, stammelt er.Dieser Fusstritt musste einfach sein. Guten Morgen, Mister Vehrkamp! „Hinterherlaufen“ das tun sie längst! Vergleichen Sie die Heucheleien, die Schulz,Gabriel,Spahn und Dreh-Seehofer und Konsorten seit geraumer Zeit äußern! Sie werden keinen Unterschied zu AfD-Positionen von schon vor zwei Jahren bemerken.

    Bleibt die Frage, warum die AfD nicht längt bei 30 Prozent liegt. Gut, etwa sieben Prozent
    Linkspopulisten ziehen wir ab, bleiben aber immer noch 23 Prozent. 13 Prozent mehr als der AfD zurzeit prognostiziert werden. Da dichtet man gerade mal maximal 8 % zusammen. Hofft und schreibt was die Schreiberlinge der Medien nur schreiben können, dass es noch weniger wird. Wo sind die? Entweder in der Klappse, oder in einer Behinderten-Werkstatt? Oder, aber wie gesagt: die Umfrageergebnisse für die AFD entsprechen halt doch nicht der Wahrheit und sind getürkt. Auch Türken kennen sich da gut aus.
    Ach ja…
    Die Geschichte des „populistischen“ blauen „Problem-Bär“(AFD) der immer mehr in das Stammesgebiet der Lügenmedien und Einheitspolitik eindringt und damit aufräumt verläuft anders, als die „Chronik des angekündigten Todes“ des Ex bayr. „Bruno“ der als 1. aus den Ostalpen nach Bayern wanderte. Prompt nach Bayerns Ex Umweltminister Schnappauf Kommentars,Zitat.„es besteht keine Alternative – der wildet zuviel auf unserem Gebiet“ ..und dann einfach „umweltpolitisch“ beschlossen,erschossen wurde.

    Hallo Bertelsmannstudie&Co. .ich denke: kommt Wahl kommt Wahrheit! Schwurbeln gilt dann nicht mehr!

    Quelle: Text entnommen und selbst div. ergänzt anonymousnews / sowie
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/populismus-so-anfaellig-sind-die-deutschen-laut-einer-studie-a-1159466.html

    —–

    In Ergänzung meines Komm. Nr. 27# – zu og. „Populismus“ passend wie die Faust aufs Auge ein weiterer Vortrag vor bereits vor exakt 1 Jahr von Prof. G.Höhler in der Bibliothek des Konservatismus in Berlin Charlottenburg Fasanenstrasse,vorweggnommen der Dinge die da böse auf uns zukommend nahezu hellsehend über die „Verwundbarkeit der Demokratie“ in Deutschland.
    Angela Merkel habe als „Königin der kommentarlosen Alternativen“ das Regieren ohne Opposition dahingehend perfektioniert, die etablierten Parteien in einen politischen Fatalismus einzubinden. Unter dem Motto „was geschieht, geschieht ohnehin“ habe sich eine Art Einheitspartei der Alternativlosigkeit geformt.(…) Und das ist etwas anderes als vorgeworfener Populismus gegen Kritiker von Merkel und ihre hündischen Paladine.
    siehe oben!

  35. @ Kettenrajucher 43#

    😀

    Danke!
    Köstlich! Wiedenroths Version von IHR ist sogar schon wieder liebenswert, aber nur die komische Karikatur mit dem Stalinhelm.

  36. Bei uns im Dorf nahe bei Köln ,werden die Neger und Moslems auch immer mehr .
    Auch Nachts habe ich sie laufen gesehen .

    Abends vor einer Woche sassen wir in der Eisdiele und 15 Neger zwischen 13-16 Jahren haben lautstark auf ihren Bus gewartet . Die älteren Leute die an den Tischen sassen ,waren nicht erbaut darüber .

    Jungen Frauen rate ich nicht mehr alleine Abends herum zulaufen und das in einem Dorf .

    Merkels Gäste müssen wieder dahin wo sie hergerkommen sind .

    Wenn unsere Armee nicht dagegen handelt und das noch vor der Wahl ,dann sieht es echt düster aus .

    Noch baue ich darauf

    Wenn sie überhaupft den Aufruf von Michael Mannheimer mit bekommen haben ???

  37. @ Gotcha 28

    Es gibt 2 Möglichkeiten

    Option 1 : Du hast keine Ahnung welche Kräfte hier im
    Spiel sind , weil du Unwissender Mensch die Zusammenhänge
    nicht verstehst.

    Hättest du meine Hinweise auf Thor 27 gelesen , dann hättest du einen ganz anderen Kenntnisstand und würdest
    erkennen , dass die Zeit von ca. 1930 und heute
    fast identisch sind und die selben Ursachen haben.
    Du hast keinen Hauch einer Ahnung , wie nah
    wir am Abgrund stehen , du Troll.!
    Das war kein Aufruf um Hitler zu vergöttern, du Narr.!

    Option 2 : Du bist bereits ein Unterwanderer / Agent / Späher der Zionisten , dann kannst du deinem
    Führungsstab sagen , dass ich eure List mit absoluter
    Niedertracht durchschaut habe.

    Euer Führungsagent in der Regierung die Jüdin Merkel
    wünsche ich, dass sie zur Hölle fährt samt eurem
    Zionistischen Dreckspack.

  38. SoundOffice
    Mittwoch, 26. Juli 2017 23:59
    46

    @ andreas28 #26
    @ Onkel Dapte #30

    NAFRIS und Araber werden jetzt schon in klammheimliche Nacht-Aktionen mit Busse aus Italien nach Deutschland gekarrt.
    ————————————-

    Jau,
    wir haben mal den Fahrer von einem Reisebus voll mit Negros aus Spass in eine falsche Richtung geschickt. Der Fahrer musste im Dunkeln u.a. ein paar 100m rückwärts fahren. Naja, dann sind die eben 1h später im Hotel angekommen.
    Aber hat wenigstens etwas Spass gemacht 🙂

  39. Anita
    Donnerstag, 27. Juli 2017 5:07
    49

    Bei uns im Dorf nahe bei Köln ,werden die Neger und Moslems auch immer mehr .
    Auch Nachts habe ich sie laufen gesehen .

    ————————————–

    Ich würde die Negros nicht unterschätzen.
    Immerhin scheint es die einzige Rasse zu sein, wobei sich alte kranke Frauen und kleine Kinder quasi im Bruchteil einer Sekunde in junge gesund aussehende Mäner verwandeln können.

  40. Die beiden Begriffe: Humanität und Humus, haben mMn.
    viel miteinander gemein. Während der Humus dem Boden
    die Nährstoffe gibt, die er benötigt um gesund zu bleiben,
    ist die Humanität (kein Gutmenschentum) eine wesentliche
    Voraussetzung für die Gesundheit unserer Zivilisation.

    Um die Menschheitsentwicklung voran- nicht zurückzutreiben, braucht es Impulse von verstandesbegabten Menschen, die lernen, ihre reinen Naturinstinkte, wie sie im Islam ausgelebt werden, individuell zu überwinden.

    „Humanität ist der Charakter unsres Geschlechts; er ist uns aber nur in Anlagen angeboren und muss uns eigentlich angebildet werden. Wir bringen ihn nicht fertig auf die Welt
    mit; auf der Welt aber soll er das Ziel unsres Bestrebens, die Summe unsrer Übungen, unser Wert sein […] Das Göttliche in unserm Geschlecht ist also Bildung zur Humanität.“

    -J. G. Herder

  41. Ergänzung zu # 53

    Reine, niedere Naturinstinkte zu überwinden meint, nicht einfach aus einem spontanen Gefühl heraus, wie dem der Lust, Wut und Hass zu morden, vergewaltigen, usw., wie wir es von Menschen aus sehr speziellen Unkultur-Kreisen gewöhnt sind.

  42. Onkel Dapte
    Mittwoch, 26. Juli 2017 16:38
    36

    andreas28

    Ich freue mich, Sie kommen aus Hannover! Oder soll ich sagen, herzliches Beileid?

    ——————————

    :-)) naja, besonders lustig ist es nicht mehr.
    Es sei denn man schwebt auf der linken Schiene und bekommt jeden Monat fürs nixtun, nixdenken und nixsagen ein paar Tausender Steuergelder, Beamtengehalt, Arzt- oder Ra Zwangsgelder aufs Konto. Gut, als Selbständiger für die Kommune oder Staat arbeiten geht auch gut durch. Da muss man nur die Regeln der Korruption kennen 😉

    Aber bei der DDR, die ich selbst gut kenne, gibt es einen riesen Unterschied
    Die DDR war etwa 80/20 gespalten. Also 80% Bürger und 20 Stasikollegen. Die durchaus zusammen auch mal einen Grillabend veranstalteten.
    Hier bei uns liegt die Spaltung bei – ich schätze – 50/50. Und gegrillt wird da nicht mit den anderen. Die Linken haben einen Selbsthass und übertragen das auf den Restdeutschen.
    Auch wurde in der DDR nicht auf den Volkstot hin gearbeitet. Selbst kurz nach der Wende kamen wegen der DDR noch ordentlich Kinder auf die Welt. Jetzt in Germoney ist der Biovolkstot quasi eine Herzensangelegenheit der Elite.

Kommentare sind deaktiviert.