„Flüchtlings“-Krise in Italien außer Kontrolle – sintflutartiger Ansturm auf Österreichs Grenze erwartet

Oben: Italienische Polizei eskortiert Migranten, als diese ein italienisches Kriegsschiff im sizilianischen Hafen von Augusta verlassen (Quelle)

Auch bei diesem Foto ist auffällig: Bei den “Flüchtlingen” handelt es sich ausschließlich um moslemische Männer im besten Kampfesalter.


.

ES SIND KEINE “FLÜCHTLINGE“.
ES HANDELT SICH UM WIRTSCHFTSMIGRANTEN UND INVASOREN

Auch das von mir sehr geschätzte EpochTimes benutzt immer noch den vom politischen Establishment vorgegebene Begriff “Flüchtlinge”, obwohl es sich bei den meisten auch Europa kommenden Menschen eindeutig um Wirtschaftsmigranten oder um islamische Invasoren handelt. Schade, dass ein so ausgezeichnetes Medium  von dieser falschen Bezeichnung nicht abrücken will.

DIESE “FLÜCHTLINGE” SIND NICHT WENIGER ALS PRODUKTE DES GRÖSSTEN MENSCHENHANDELS DER GESCHICHTE. MENSCHLICHE WAREN SOZUSAGEN.

Ganze Heere von kriminellen Schleuserbanden haben sich gebildet, die diese Migranten und Invasoren nach Europa verrichten. Die Gewinnspanne ist größer als bei Rauschgift oder Prostitution.

Beteiligt an dieser Völkerwanderung sind aber auch westliche NGOs. Wie wir längst wissen, befinden sich diese zumeist in der Hand linker oder globalistischer Organisationen. Allein die unentwegt in den Medien zitierte “Human-Right-Watch”, eine NGO mit wohlklingendem Namen, der ein ethisch unangreifbares Motiv vortäuscht (“Menschenrechte”),  ist eine Unter-Organisation weltweit vernetzter und pseudohumanitärer-Organsationen, die von dem US-Milliardär und bekannten Staatenvernichter George Soros finanziert und gelenkt werden mit dem Ziel der Verncihtung der westlichen Zivilisation, der Auflösung aller Grenzen und der Bildung eines Weltstaates (NWO). Kein Systemmedium berichtet darüber, obwohl dieser Fakt längst bekannt ist.

Allen Beteiligten geht es nur um ein einziges Ziel: Entweder (wie bei den Schleuserbanden) um eine Menge Geld – oder (wie bei mit diesem zusammenarbeitenden NGOs), Europa zu einem multirassischen Kontinent zu machen mit dem erklärten Ziel, die verhasste europäische weiße Rasse dort auszulöschen.

ERST DIE POLITK BRÜSSELS UND MERKELS HAT DIE GESCHICHTLICH BEISPIELLOSE SCHLEUSERTÄTIGKEIT IN GANG GESETZT

Das Ventil für diese Völkerwanderung, bei der es, um mich zu wiederholen, nicht um Flüchtlinge, sondern um das sozialistische Projekt des Austausches der europäischen Völker durch Völker aus Afrika und dem nahen Osten geht, wurde in Brüssel und Berlin geöffnet: Es waren Junker und seine Kommissare auf der einen Seite, aber vor allem Merkel auf der anderen Seite, die mit ihrer kriminellen, da gegen sämtliche Gesetze verstoßenden Politik die Grenzen nach Europa geöffnet haben.

Erst diese illegalen Grenzöffnungen und die Tatsache, dass man als “Flüchtling” eine Quasi-Garantie erhält, in Europa aufgenommen zu werden, haben Millionen von Migranten überhaupt zur Migration bewogen.

In Afrika stehen schätzungsweise 70-100 Millionen Afrikaner bereit, sich gen Europa aufzumachen. Weitere 50 Millionen Migrationswillige aus zumeist islamischen Ländern sitzen ebenfalls auf gepackten Koffern – und warten auf den günstigsten Augenblick, nach Europa zu gehen. 

Daher darf behauptet werden, dass Juncker und Merkel die eigentlichen Chefs der größten Menschenschleuser-Operation der Geschichte sind. § 96 (Einschleusen von Ausländern) des deutschen Aufenthaltsgesetzes droht für das Einschleusen von Ausländern mit einer Gefängnisstrafe von 5 Jahren.

Dass dieses Gesetz bei Merkel und ihren willfährigen hunderten linken Organisationen, die an diesem millionenfachen Einschleusen beteiligt sind, nicht zur Anwendung gebracht wird, zeigt ein erneutes Mal, dass unsere Gesetze faktisch ausgehebelt wurden. Wir leben – was die Politik der Vernichtung des deutschen und der übrigen europäischen Völker anbetrifft, quasi in einer gesetzesfreien Zone. Was eine höfliche Umschreibung des Fakts ist, dass Deutschland kein Rechtsstaat mehr ist.

BRITISCHER GEHEIMPLAN VOM JAHR 2000 VERRÄT:

MASSENEINWANDERUNG GEHT AUF WAHNIDEE EUROPÄISCHER SOZIALISTEN DER ERSCHAFFUNG EINES “NEUEN MENSCHEN” ZURÜCK

Vor drei Jahren deckte Udo Ulfkotte einen Geheimplan europäischer Sozialisten (unter Führung Toni Blairs) auf, der die politische Verschwörung hinter dieser Masseneinwanderung beweist. Kaum ein westliches Medium hat darüber berichtet, obwohl die Beweise überwältigend sind. Ulfkotte:

Viele Europäer fragen sich, warum Politiker die Masseneinwanderung zugelassen und die Grenzen für alle Zuwanderer geöffnet haben. Die Briten haben zu dieser Frage im Jahre 2009 unter Druck einen Geheimplan aus dem Jahre 2000 veröffentlichen müssen. Diesem zufolge wollten europäische Sozialdemokraten einen neuen “multikulturellen Menschen” züchten.

Als die Londoner Tageszeitung Telegraph unter der Überschrift “Labour wanted mass immigration to make UK more multicultural” veröffentlichte, da glaubten viele Briten zunächst an einen Scherz oder an eine Verschwörungstheorie. Unter Berufung auf das Informationsfreiheitsgesetz (“Freedom of Information rule”) bekamen die Journalisten Unterlagen, die endlich eine klare Antwort auf die Frage gaben, warum Europa seit einigen Jahren für die Masseneinwanderung die Grenzen weit geöffnet hat…

Andrew Nether, früherer Berater des ehemaligen sozialistischen Londoner Premierministers Tony Blair, hat diese Pläne der europäischen Sozialdemokraten inzwischen in der Londoner Zeitung Evening Standard in einem von ihm verfassten Bericht offiziell bestätigt. Er schreibt darin, Ziel sei es gewesen, aus Europa unter sozialdemokratischer Herrschaft “a truly multicultural country” (“ein absolut multikulturelles Land”) zu machen.“

Quelle: “Alptraum Zuwanderung” von Dr. Udo Ulfkotte, Kopp Verlag, ISBN 978-3-86445-011-2, 1. Auflage Oktober 2011, Seite 278-279.

Ich schrieb damals in meiner Einleitung zum oben zitierten Artikel wie folgt:

Europäische Sozialisten planen den Einheitsmenschen

Das Heilsziel eines “Neuen Menschen” ist den sozialistischen Diktaturen des 20. und 21. Jahrhunderts gemein. Es hat religiöse Wurzeln und zeitigt totalitäre Konsequenzen.

Bei den Nationalsozialisten war der Einheitsmensch arisch und sollte sich mit anderen Rassen nicht vermischen.

Bei den Roten hatte die Leitidee vom sozialistischen “Neuen Menschen” , dem Hass, Neid und Rassismus fremd sein soll, das Erziehungswesen nicht nur der UdSSR, sondern auch der DDR maßgeblich bestimmt.

Nun kam ein britischer Geheimbericht an die Öffentlichkeit, der beweist, dass europäische Sozialisten an ihrem Traum eines neuen, multikulturellen Menschen arbeiten. Dieser soll sich aus der Vermischung aller Rassen ergeben, die man über eine massive Massenimmigration nach Europa erschaffen wollte:

Das Ziel ist ein europäischer Einheitsmensch, der weder nach Rasse noch nach Herkunft, Sprache oder Hautfarbe unterschieden werden könne – so dass kein Mensch in einem anderen mehr einen Konkurrenten oder Gegner sehen könne.“

Michael Mannheimer, 2.8.2017

***

 

Von Nancy McDonnell31. July 2017, aus Epochtimes

Flüchtlingskrise in Italien außer Kontrolle – sintflutartiger Ansturm auf Österreichs Grenze erwartet

Italiens Flüchtlingslager sind überfüllt. Auch wenn die Migrantendörfer ein Sperrgebiet für Journalisten sind, berichten Augenzeugen immer wieder von miserablen und menschenunwürdigen Zuständen.

Seitdem die Balkanroute gesperrt ist und die Türkei nach einem Millionendeal mit der EU die Flüchtlinge am Ausreisen hindert, haben sich die Migrantenströme einen anderen Weg gesucht. Sie kommen nun aus Libyen über das Mittelmeer nach Italien.

Derzeit leben rund 200.000 Migranten in Italien und täglich werden es mehr. Italien fühlt sich längst mit diesem Flüchtlingsstrom überfordert und wirft den Hilfsorganisationen vor, einen Shuttleservice zum italienischen Festland eingerichtet zu haben,

sizilianische Behörden sprechen sogar von einer Zusammenarbeit mit den Schleuserbanden.

Nun verlangt Italien nachdrücklich eine Umverteilung auf andere europäische Staaten und droht damit, den Flüchtlingen ein temporäres EU-Visa auszustellen. Das Problem: 70-90 Prozent der Asylsuchenden aus Nigeria, Elfenbeinküste, Senegal oder Guinea haben gar keine Chance auf Asyl. Sie fallen auch nicht unter die von der EU beschlossenen Umverteilungsregeln.

Hat Italien die Kontrolle verloren?

Doch während Italien unter den Missständen klagt, scheint es, als ob es längst die Kontrolle über die Situation verloren habe. Wie ein Sprecher des Bundesinnenministeriums im Juli erklärte, habe Italien bisher 1499 von Berlin angebotene Plätze nicht genutzt. Deutschland hat Italien im Zuge des Relocation-Programms 5520 Plätze angeboten, aus Italien sind aber erst 4021 Relocation-Ersuche eingegangen.

Insgesamt wollen die EU-Staaten Griechenland und Italien 160.000 Flüchtlinge abnehmen. Bislang wurden allerdings erst rund 25.000 umgesiedelt. Für die Relocation-Maßnahme sind nur jene Migranten berechtigt, die aus Herkunftsländern stammen, bei denen die durchschnittliche Anerkennungsquote in der EU bei mindestens 75 Prozent liegt.

Ist dies der Grund, warum Italien einen Teil der angebotenen Plätze Berlins nicht nutzt? Wenn ja, würde das bedeuten, dass die Mehrheit der Flüchtlinge, die man ans italienische Festland verschifft, null Chancen auf eine Zukunft in Europa hat. Und doch werden die Hilfsorganisationen nicht müde, die Menschen schon kurz nach der libyschen Küste aufzufangen und nach Europa zu bringen.

Flüchtlingsströme längst Richtung Norden unterwegs

Doch was geschieht mit all denen, die weiterhin in Scharen nach Italien kommen und gar keine Chance auf Asyl haben? Reporterin Sur Reid war für „dailymail.co.uk“ in Italien unterwegs und beobachtete die Situation vor Ort.

Auffallend war, dass sich viele Asylsuchende bereits auf eigene Faust auf den Weg gemacht haben, sie warten nicht in den Camps, wohl wissend, dass ihr Aufenthalt in Italien einen unsicheren Ausgang haben wird.

Je mehr Flüchtlinge ankommen, umso schlimmer werden die Zustände in den Lagern. Außerdem will die Mehrheit der Flüchtlinge so schnell wie möglich weiter in den Norden Europas. Ein Junger Nigerianer sagt der Journalistin: „Italien ist ein schlechtes Land. Hier sind Moskitos, das Essen ist ungenießbar und man bekommt hier keine Ausbildung.“

Die Italiener selbst scheinen von der angespannten Situation auch nicht begeistert zu sein. Laut dem Nigerianer würden sie nicht grüßen und den Augenkontakt vermeiden. Es läge wahrscheinlich daran, dass sie schwarz seien, meint er. In manchen Dörfern seien Protest-Banner gegen die Migranten aufgehängt.

Flüchtlingscamps gibt es inzwischen in weiten Teilen Italiens, zum Beispiel auch in Conetta, südlich von Venedig. Nach der Meinung des Bürgermeisters von Conetta, Albero Panfilio, sei es falsch gewesen, so viele Menschen ohne Hoffnung auf Zukunft hier zusammenzupferchen. „Ich nenne das Camp ein menschliches Warenhaus. Die Migranten kommen an, die Behörden wissen nicht wohin damit, also lädt man sie hier ab. Sie werden wie Abfall behandelt.“

Kein Wunder also, wenn die italienische Polizei nichts unternimmt, wenn die Migranten die Züge und Busse gen Norden besteigen. Diese wiederum sind froh, wenn sie dem italienischen Asylsystem entkommen sind.

Die italienische Polizei hält die weiterreisenden Migranten nicht auf

Wenn die Züge am Brenner, der Grenze zu Österreich, ankommen, gibt es keine Kontrollen,

schreibt die englische Journalistin. Manchmal zeigten die italienischen Grenzbeamten den Migranten den Fußweg direkt nach Österreich.

Andere sitzen außerhalb des Bahnhofs und warten auf den Zug nach Innsbruck. Ein junges Mädchen von der Elfenbeinküste sagt der Journalistin:

„Niemand will in Italien bleiben, wenn man bessere Chancen in Österreich, Schweden, Deutschland und Großbritannien hat.“

Italien lässt die Leute ziehen.

Auf dem Innsbrucker Bahnhof werden die Asylsuchenden oft von einem Somalier begrüßt, der schon seit fünf Jahren in Österreich lebt. „Sie kommen die ganze Zeit“, erzählt er der Reporterin.

„Ich bringe sie dann in die Moschee auf der anderen Straßenseite. Sie brauchen oft Kleidung, Nahrung und Hilfe.“

Mit temporären Visas wird es eine Sintflut geben

Aber sie kommen nicht nur mit dem Zug, sondern auch mit Autos und LKWs. Wenn die Migranten etwas Geld haben, dann erreichten sie Österreich leicht auf diese Weise. Es gäbe keine Straßenkontrollen. Sollte Italien seine Warnung mit den temporären Visas wahr machen, dann wird dieser konstante Migrantenstrom Richtung österreichischer Grenze einer Sintflut gleichkommen, so die Reporterin.

Österreichs Außenminister Sebastian Kurz (ÖVP) hat Italien indes vor einem „Weiterwinken“ von Flüchtlingen Richtung Norden gewarnt. Notfalls will er die Brenner-Grenze schützen. Zur Debatte der temporären Visas erklärte er unlängst:

„Wir brauchen ganz das Gegenteil“. Wenn immer mehr Menschen nach Mitteleuropa weitergewunken werden, würden immer mehr und mehr nachkommen. „Das führt dazu, dass sich immer mehr Menschen auf den Weg machen, die Schlepper mehr verdienen und immer mehr im Mittelmeer ertrinken. Durch Weiterwinken wird kein Problem gelöst“.

Mehr zum Thema:

Kontrolle verloren: Regierung hat kein Konzept für Grenzschließung – Migranten muss die Einreise erlaubt werden

UNHCR: Migration auf Spanien-Route fast auf Griechenland-Niveau

Bundeswehr: EU-Marinemission fördert ungewollt illegale Migration – Doch: „‚Sophia‘ kann nicht gestoppt werden“

Journalist wird in Sizilien an Berichterstattung über ankommende Migranten gehindert und aus dem Hafen eskortiert

Die Asylkrise hat nie aufgehört – Dezentralisierung und gut organisierte Asylindustrie verbergen hässliche Bilder

Quelle:
http://www.epochtimes.de/politik/welt/fluechtlingskrise-in-italien-ausser-kontrolle-sintflutartiger-ansturm-auf-oesterreichs-grenze-erwartet-a2179226.html


UNTERSTÜTZEN SIE
MICHAEL MANNHEIMERS KAMPF
FÜR UNSER ALLER FREIHEIT
MIT EINER SPENDE

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

73 Kommentare

  1. Erst diese illegalen Grenzöffnungen und die Tatsache, dass man als “Flüchtling” eine Quasi-Garantie erhält, in Europa aufgenommen zu werden, haben Millionen von Migranten überhaupt zur Migration bewogen.

    ___________________________

    Nicht ganz.
    Dazu kommt noch die TATSACHE, daß SIE und IHRE 40 Räuber, seinerzeit der Gauckler und andere proaktiv REISEN in diese arabischen, asiatischen und afrikanischen Länder unternehmen und PROAKTIV um EINWANDERER WERBEN.

    Und weiß der GEIER, was die denen alles versprochen haben!
    Der Forderungshaltung und der Anspruchshaltung nach zu urteilen, ein Vorzugsparadies auf Erden.

    Randvoll mit Muselprivilegien, derer wir bereits einige kennenlernen durften.

    Freies WOHNEN gehört scheinbar dazu und privilegierte Behandlung bei der Arbeitssuche.

  2. Läuft doch alles bestens.

    Unsere u.a. milliardenteuren Fregatten holen die Goldstücke in Afrika in der Nähe der Afrikanischen Küste ab und bringen sie nach Italien. Dort werden sie unter dem Schutz der Italienischen Polizei vom Roten Kreuz erstversorgt.
    Steigen dann in Busse und werden bis zur Brennergrenze gefahren.
    Dann werden sie vom Geschichtenzähler Sebastian Kurz befehligten Polizisten nach Deutschland weiter geleitet.
    Die Goldstücke, die selbst als traumatisierte Frauen und Kinder aussehen wie kerngesunde 25 Jahre alte Männer werden mit Geld und Wohnungen erst- und langzeitversorgt.

    Die Geburtenlage der indiogenen Deutschen Bevölkerung geht schon vor lauter Angst weiter zurück, was sich wohl noch dieses Jahrhundert gegen quasi 0 einpendeln wird.

    Die Linksrotgrünschwarzgelben sitzen entspannt und zugekifft Kinderporno schauend vorm PC.
    Auftrag erfüllt.
    Zion muss nun nur noch die Musels wieder los werden.

  3. Pegida-Klartext: Timmermanns-Zitat!

    „Europa war schon immer ein Einwanderungskontinent.“

    PEGIDA Dresden Christoph Berndt AfD. Mitreißende Rede PEGIDA 31 07 2017

  4. Sie sollten doch Merkel den Rücken frei halten bis nach der Wahl. Dann dürft ihr alle loslassen und wie früher einfach durchwinken.

  5. »„Flüchtlings“-Krise in Italien außer Kontrolle – sintflutartiger Ansturm auf Österreichs Grenze erwartet«

    Erst wenn nervöse Zeigefinger am Abzug Tatsachen schaffen, werden unsere politisch-blindgängigen Verbrecher samt ihrer Helfershelfer unter grandiosem Geschrei grottenfalschen Aktivismus zelebrieren (und gleichzeitig ihre noch nicht verramschten Schäfchen ins Trockene bringen).

    Warum nur lernen diese Vollidioten aus der Geschichte nichts?????

  6. In Österreich bleibt diese Tatsache der Öffentlichkeit verborgen und die Bürger werden durch fake Nachrichten in Sicherheit gewiegt. Es ist jetzt bereits das Land von solchen jungen Abenteurern, Bettlern, Dieben und Rauschgifthändlern überschwemmt. Der Bürger muss für diese Last, welche RotGrün verursachen jetzt aufkommen, die öffentl. Spitäler sind mit solchen Ost und Süd- Clans überlastet. Arbeitslosigkeit in Wien steigt!

  7. Widerstand: Bericht von der C-Star:

    1. Interview von C-Star – M. Sellner – Deutsche Übersetzung – Defend Europe Identitäre Bewegung

  8. #6 biersauer
    Es muss aber erst so schlimm kommen, weil sonst die Wolkenkuckucksheimbewohner nicht aufwachen.
    Ist doch ganz klar, dass es sich in der Merheit um Wirtschaftsmigranten und Invasoren handelt. Die halbe Welt möchte vom Fleiss der Deutschen profitieren.
    Die Deutschen werden still und schleichend ausgetauscht. Mir fällt auf, dass es im TV immer mehr Journalisten und Moderatoren mit Migrantenhintergrund zu sehen gibt.

  9. Bitte TEILEN – Aufruf

    So weit wie möglich – die Parlamente stehen jetzt endlich der dringenden Debatte OFFEN.
    Und es wird weiter Fahrt aufnehmen, wenn die AfD gut im BT vertreten ist.

    +++ dann lesen sie den Terrorbericht erst mal DURCH +++ bitte teilen +++

  10. Das Australische Modell muss her!

    Aber es ist politisch nicht gewollt. :-(((
    In Berlin sitzen Verräter(innen)!

  11. eagle1
    Mittwoch, 2. August 2017 8:47
    1

    PROAKTIV um EINWANDERER WERBEN.

    Und weiß der GEIER, was die denen alles versprochen haben!
    Der Forderungshaltung und der Anspruchshaltung nach zu urteilen, ein Vorzugsparadies auf Erden.

    ——————————–

    Hallo eagle1,

    es gibt den Ausdruck Selbstläufer oder verselbst-ständigt.

    Auch im extrem dünn besiedelten Afrika hat man Internetanschluss. Smartphones sind auch dort selbstverständlich.
    Die Linken incl Soros Unterfirmen machen mit hunderten Webseiten Werbung.
    Dann mus man nur noch Filme sehen wie man in Deutschland Geld geschenkt bekommt. Und schon schickt Mama Obomonge die für ihre Alterversorgung zuständigen Söhne los zum Geldfassen.

    Geldfassen ->
    http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=e162fd-1460576156.jpg

  12. @ andreas28 12#

    Alles richtig.
    Aber:

    Die sind auf Werbetour gegangen. Das hat de facto stattgefunden.

    Gauckler und SIE persönlich, sowie Horden von followern aller Art.

  13. Ergänzung zu eigene 13#

    Die Sprüche: „Überalterung des Kontinents“, „nicht mehr genügend Nachwuchs da“, „brauchen dringend Fachkräfte“, „wir begrüßen alle Einwanderungswilligen herzlich, wir haben Arbeit für sie, wir brauchen sie“, etc.pp

    Da liefen massive Werbekampagnen.
    Die wurden erst runtergefahren, als der Widerstand auf parlamentarischer Ebene, sprich AfD-Zustimmung, massiv anwuchs.

    Dann erst wurden die Werbekampagnen im Ausland gestoppt, um sie notfalls klammheimlich verleugnen zu können.
    Ohne Pegida und AfD wären wir schon komplett fertig, weil die einfach so weiter gemacht hätte, wie geplant.

    So mußten sie etwas runterfahren und auf Abwartemodus gehen.

  14. Ja, das Wort „Flüchtling“ verwendet man nur, um a) die ahnungslosen „abzuschaffenden“ Einheimischen Europäer über das ihnen zugedachte Schicksal zu TÄUSCHEN und b) den zahlreichen „Zwischenhändlern“, NGOs usw., die an dieser Invasion Europas „mitverdienen“, indem sie die Logistik stellen, ein „humanitäres Mäntelchen“ umzuhängen, was wiederum die Akzeptanz dieses Völkermord-Verbrechens bei den davon betroffenen Einheimischen stärkt.

    Eine TRAGÖDIE ohne Gleichen in der Weltgeschichte!

    Denn man könnte die „Invasion Europas“ ja gleich von Niger, Eritrea, Syrien oder Afghanistan aus durchführen, indem man die Millionen Neger und Mohammedaner direkt von dort aus „einfliegt“ (was in geringem Umfang auch geschieht) – ohne das SPEKTAKEL der „Flüchtlingsrettung“!

    Die NGOs handeln hier besonders MENSCHENVERACHTEND, denn um dieses „pseudohumanitäre Spektakel“ zu INSZENIEREN, setzen sie bewusst das LEBEN der „zu rettenden“ Klientel aus Afrika AUFS SPIEL!

    Das ist TYPISCH „linke Denke“: „Über Leichen gehen“, um das ZIEL der sozialistischen Mönschheitsbeglückung zu erreichen! PO.litiker, die sich an diesem Völkermord-Verbrechen beteiligen, sind vor Gericht zu stellen:

    Anzeige gegen Merkel wegen BANDENMÄSSIGEM EINSCHLEUSEN von Ausländern gem. § 96 Aufenthaltsgesetz

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/55205-merkel-anzeige-banden

    Wenn ich „Kontrollverlust“ der ReGIERenden lese, werde ich allerdings hellhörig: „NICHTS in der Politik geschieht ,zufällig‘!“ (Roosevelt)

    „Kontrollverlust“ ist nur die „letzte Ausrede“ der Machthaber, wenn sie „entlarvt“ sind und dennoch mit aller Gewalt an ihrem verbrecherischen ZIEL festhalten wollen und sich gleichzeitig vor späterer STRAFVERFOLGUNG „absichern“ wollen – hier der Bestrafung für des VÖLKERMORD-VERBRECHEN der VERNICHTUNG der WEISSEN EUROPÄER durch „bandenmäßiges Einschleusen“ von Fremden in Armee-Stärke wie in einem Krieg!

    „Konnten leider nichts machen…“ ist immer die Ausrede der HOCHVERRÄTER oder VERBRECHER („Führer-Befehl“!), mit der sie der Bestrafung für ihre Verbrechen im letzten Moment zu entgehen versuchen.

  15. „Bei den Roten hatte die Leitidee vom sozialistischen “Neuen Menschen” , dem Hass, Neid und Rassismus fremd sein soll, das Erziehungswesen nicht nur der UdSSR, sondern auch der DDR maßgeblich bestimmt.

    Nun kam ein britischer Geheimbericht an die Öffentlichkeit, der beweist, dass europäische Sozialisten an ihrem Traum eines neuen, multikulturellen Menschen arbeiten. Dieser soll sich aus der Vermischung aller Rassen ergeben, die man über eine massive Massenimmigration nach Europa erschaffen wollte.“

    Diese Idee ist nicht neu: Bereits Stalin wollte den neuen Sowjetmenschen erschaffen, den ethnisch, ideologisch und kulturell normierten Einheitsmenschen.

    Grössenwahnsinnige Diktatoren haben stets die Angewohnheit Gott spielen zu wollen, und Gott ins Handwerk pfuschen zu wollen, ganz nach dem Motto: „Wir können es besser als Gott es kann“.

    Die grossflächige Manipulation des Wetters über Chemtrails läuft unter dem gleichen irrsinnigen Motto: „Unser Wetter ist besser als das Wetter in Gottes Schöpfungsplan“.

    Und was ist denn die genetische Manipulation des Menschen, wenn nicht eine Kriegserklärung an Gott, wenn nicht der Wahn, man könne die Schöpfung Gottes verbessern?

    Auch das extrem diabolische Konzept des Transhumanismus läuft darauf hinaus einen neuen, besseren Menschen erschaffen zu wollen, den Menschen des Teufels alchemistischer Giftküche, der den natürlichen Menschen übertreffen soll.

    In seiner diabolischen Grausamkeit und sklavischen Gehorsamkeit wird er den natürlichen Menschen bestimmt übertreffen. Seine erste Aufgabe wird es sein den alten Menschen zu vernichten. Das amerikanische Supersoldier Programm ist sehr real und existiert seit Jahrzehnten.

    Deswegen bekämpfen diese Marxisten auch den Glauben der Menschen an Gott so sehr, weil sie wie ein Gott angebetet werden wollen, und deswegen keine Konkurrenz neben sich dulden wollen.

    Sie selbst wollen auf dem Thron Gottes sitzen, und weil sie bereits auf dem irdischen Thron sitzen, denken sie ihn ihrem gottlosen Wahn, sie würden bald auch auf dem himmlischen Thron sitzen. Hochmut kommt bekanntlich vor dem Fall.

    Es ist an der Zeit, dass der wahre Gott seinen Blitz in den Dachboden dieser Irren einschlagen lässt, und ihnen zeigt, wer hier wirklich das Sagen hat.

    Ist es in der modernen Zeit nicht der grösste Triumph des Teufels gewesen den Menschen den Glauben an Gott ausgetrieben zu haben?

    Nun haben die Menschen dieses spirituelle Vakuum in sich, aber zugleich immer noch das Bedürfnis nach einem Gott, aber weil sie nicht mehr an Gott glauben, werden sie sich in einem Menschen ihren neuen Gott suchen – und an ihm zerbrechen.

  16. einfach mal auf 99 Seiten DIaloge Zukunft – „Made in Germany“ – bereits 2011 veröffentlicht lesen.
    Herausgeber:
    Rat für Nachhaltige Entwicklung
    c/o Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH
    E-Mail: info@nachhaltigkeitsrat.de
    Homepage: http://www.nachhaltigkeitsrat.de

    Unfassbar Der große Plan hinter den Kulissen Dialoge Zukunft Vision 2050 –
    Vorwort:
    „Für das Verfassen von Visionen gibt es keine Rezeptur, keine „Gebrauchsanleitung bessere Zukunft“. Für das Denken der
    Zukunft bedarf es eines Suchprozesses, den Mut, neue Wege zu beschreiten. Als wir uns im Rat mit dem Thema Visionen 2050
    befassten, waren wir uns einig, dass es uns allen, ob wir unternehmerisch, politisch oder gesellschaftlich handeln, an einer Gesamt-
    perspektive einer lebenswerten Zukunft für die Generationen heute und morgen fehlt.
    Dabei wissen wir um die Folgen unseres Handelns. Wir wissen, dass ein einfaches „Weiterso“ existenzgefährdend für das Leben
    auf unserer Erde ist. Wir ahnen die Größe der vor uns liegenden Aufgabe – heute wie in Zukunft. Aber: Die unter den von Menschen verursachten Belastungen ächzenden Ökosysteme nachhaltig zu bewirtschaften, ist auch eine reizvolle Aufgabe. Die Rettung der Welt lohnt unseren Einsatz und es gilt den Weg dorthin zu finden.
    Doch wie könnte diese „neue“ Zukunft aussehen?
    In den in diesem Band zusammengestellten Visionen 82 junger Menschen finden sich Bilder einer gelungenen Zukunft. Einer Zukunft, in der die großen Hürden auf dem Weg zum Jahr 2050
    genommen werden: Erneuerbare Energien, geschlossene Rohstoffkreise,innovative Schulkonzepte, erfolgreiche Demokratiebewegungen, aktive Teilhabe aller an politischen Prozessen – unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht oder Status. Schließlich ein Selbstverständnis als Weltbürgerin und -bürger, nach dem globale Ungerechtigkeiten nicht länger gleichgültig zur Kenntnis genommen
    werden. Und das ist nur ein Ausschnitt.(…)

    Wenn jede/r deutsche Bürger derart bereits existierenden Informationen über die daran mit Nachdruck arbeitenden linksutopischen Politiker und Instititutionen erfahren bzw. bereits gewusst hätten, ich glaube die wenigsten würden noch ruhig schlafen und brav ihr Leben (auch als Gutmensch) wie bisher leben. Jede/r hätte schon längst erfahren können und müssen, was für ein erbärmliches Spiel für den Umbau zu einem angegeblich besseren, gerechterer Land/Europa,die Welt gespielt wird.
    Ein 2. zentralsosilistisches Experiment unter dem Deckmantel von Gleichheit der Menschen, einer Pseudodemokratie und Rechtsstaatlichkeit
    soll nun in Deutschland, Europa(EU) mit allen Konsequenzen durchgezogen werden, Bis es der letzte Kritiker und der der schon länger hier ist kapiert hat. (was noch nie auf der Welt Nachhaltig funktioniert hat, im Chaos endete, versteht man nun erneut als „neues Konzept, neue Perspektive.“ Wahnsinn.

    Schon nach wenigen Sätzen aller bisherigen dahin hinauslaufenden doppelzüngigen Worte von Merkel&Co.wird dann eindeutig klar,wohin Merkel&Co. schon längst hin will – bei jeder Entscheidung, auch ohne das eigene Volk, die Entscheidungen und Alternativlosen Idelogie >nur< der politischen Elite immer im Hinterkopf als zuküftige ONE World "Metaebene". Ohnenhin. ob bei der Flüchtlingsflutung oder des hofierten, alles überwucherden "friedlichen" Islam in Deutschland/Europa längst sichtbar.

    siehe dazu Dialog ZUkunft Vosion 2050
    ab Seite 88 "Verbarium"
    ein Wörterbuch für Begriffe, die im Jahr
    2050 ausgestorben sein werden.

    https://www.nachhaltigkeitsrat.de/fileadmin/_migrated/media/RNE_Visionen_2050_Band_2_texte_Nr_38_Juni_2011.pdf

    weitere Infos darüber:
    US-Denker- Spielt Deutschland ab 2050 keine Rolle mehr? Der einflussreiche amerikanische Politologe George Friedman glaubt, dass Deutschland in der zweiten Hälfte des 21. Jahrhunderts in die Bedeutungslosigkeit abrutscht. Wie kommt er auf diese Idee? (..)
    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article144195693/Spielt-Deutschland-ab-2050-keine-Rolle-mehr.html

    ++

    Bis 2050 wird der "Normalbürger" abgeschafft
    (bereits 2011 veröffentlicht.
    https://www.welt.de/debatte/kolumnen/Maxeiner-und-Miersch/article13578319/Bis-2050-wird-der-Normalbuerger-abgeschafft.html

    ++

    https://www.youtube.com/watch?v=C0rVr3fzckk

    es ist von Merkel alles gesagt. Ihre verschlüsselten,scheinbar philosophisch aus dem aus Stand doppeldeutigen Schwurbelsätze hat nur niemand verstanden was sie eigentlich tatsächlich längst beabsichtigt.Sie schwebte tatsächlich real schon immer in einer speziellen von Pseudoaktionismus geprägten psychopathischen alleingültigen Meta Ebene: viel nichts konkretes sagen,überall dabei sein, und wenig nützliches für das eigene Volk tun.
    Irritierenderweise- hat der Bürger ihr das bisher wohlwollend aber nichtsahnend und nichtswissend, abgekauft.
    Nicht mal ihre eigene politisch hündisch nachfolgende CDU/CSU Clique hat sie richtig verstanden wo die Reise hingeht.Selbst die Pseudoopposition SPD/GRÜNE hat sie damit überfahren,ihre Ideologie kassiert und eingelullt.

    Übrigens: Das staatlich gelenkte Fernsehen hat es genausowenig begriffen- in 1. linie ist nicht die Prozentzahl der Migranten bzw. der Muslime in Deutschland entscheidend, sondern die Ideologie und die Auswirkungen dahinter.Im Kontext o.g. Informationen verheernder denn je.
    Man kann es kaum aushalten –
    was sie noch in einer Veröffentlichung am 28.4.2016 sagte:

  17. @ Alter Sack 15#

    Staatsversagen ist ebenso Ausrede wie induziertes Irresein.
    Korrekt. Die wissen genau, was sie tun.
    Danke für den guten Kommentar.

  18. Die Arbeitslosigkeit in Wien ist steigend! Im Sommer!
    Kleine Gewerbebetriebe sperren zu, mangels Aufträge, aber die Steuer läuft weiter, so ist angeraten, rechtzeitig das Handtuch zu werfen und abzumelden, denn die Steuernummer bleibt sonst aufrecht.

  19. Und unsere Europäische Armeen stehen vor der Russischen Grenzen auf Befehl der Nato und Amerika und wollen den Großen Bär bezwingen ,der harmlos und geduldig bis jetzt war.
    Was sind das für Volksverräter ,die ihr Land mit der Invasion herein lässt ,anstatt das das Schiff wieder Kurs in ihre Heimat fährt ? Und damit meine ich Die Polizisten -Soldaten in Italien und in Österreich
    . Die Deutschen Polizisten an der Grenzen haben sich schon 2015 straffbar gemacht und sind der Rechtsbrecherischen Vereinigung der Merkel gefolgt .
    Wenn sie wieder alles reinlassen ,schaden sie nicht nur unserem Deutschen Volk ,sondern sich selber auch . Denn es bedeutet der Tod für die Europäischen Völker.

  20. Auch die Medien und Presse sind am Völkermord beteidigt ,statt unser Volk endlich aufzuklären und zu warnen . Lügen ,verschleiern und bringen die Wahrheit nicht heraus .
    Was für ein Abschaum ………..

    Die jungen Europäer tun mir leid.

    Sie werden das nicht überleben

    von uns Alten will ich garnicht reden

  21. @ eagle1 #17

    „Die wissen genau, was sie tun.“

    So ist es – ein Ober-Verbrecher KLAGT SICH sogar SELBST AN:

    Wer ihm unterstelle, „daß ich entschlossen wäre,die Homogeneität der Völker zu ZERSTÖREN, der hat verdammt nochmal absolut recht. GENAU DAS HABE ICH VOR.“ (EU-Kommissar Sutherland)

    Und sein „Eurokraten“-Kumpan Timmermans assistiert ihm bei dieser MÖRDERISCHEN ABSICHT: „Monokulturelle Staaten AUSLÖSCHEN!“

    http://vera-lengsfeld.de/2017/07/27/ihr-voelker-europas-schaut-aufs-mittelmeer/

    Wenn 2 „Drahtzieher“ der völkermörderischen Invasion Europas DEN STRANG VERDIENT haben, dann sind es diese beiden Ungeheuer Timmersmans + Sutherland! Haben SOZIs wie sie jemals etwas anderes über die Menschheit gebracht, als TOD + VERDERBEN?!

    Jetzt treten ihre „Invasionstruppen“ sogar schon unsere kleinen Lieblinge tot:

    http://www.maz-online.de/Lokales/Potsdam/Brutal-Hund-in-Einkaufszentrum-totgetreten

    Wer es schon mal miterlebt hat, wie sein kleiner Liebling totgetreten wird, weiß was für ein furchtbares Verbrechen das für einen Hundehalter ist, das gewaltsame Verenden seines kleinen Tieres mit ansehen zu müssen!

    Auch DAS geht „auf das Konto“ von gefühllosen BÜROKRATEN-MONSTERN wie Sutherland oder Timmermans, die ohne weiteres mit Typen wie EICHMANN in einem Atemzug zu nennen sind, da „Menschen“ für sie offenbar von ihrem Schreibtisch aus „dirigierbare HANDELSWARE“ sind!

    Nur daß sie statt der jüdischen sogar die GESAMTE EUROPÄISCHE KULTUR VERNICHTEN wollen, wie sie sich sogar noch brüsten, zu der auch die Liebe zur außermenschlichen Schöpfung gehört! Eher gehe ich daher Typen wie diesem Sutherland „an den Kragen“, als daß ich meinen Hund von seiner „Invasionsarmee“ TOTTRETEN lasse.

    Zieht euch warm an, IHR BRÜSSELER LUMPEN! Der Wind, den ihr sät, wird ein Sturm hinwegfegen.

  22. Aus obigem Text .

    „Oben: Italienische Polizei eskortiert Migranten, als diese ein italienisches Kriegsschiff im sizilianischen Hafen von Augusta verlassen“ (Quelle)

    Diesen Satz muß man sich mal genau vorstellen . Dann hat doch dieses Kriegsschiff diese „Invasoren“ auf hoher See „gerettet“ bzw. aufgegabelt und schleift sie ins eigene Land , statt das gesindel zurück zu fahren , wo sie hergekommen sind !

    Unglaublich ! Fehlen einem nur noch die Worte .

    Dann gehe ich mal davon aus , daß die Italiener dies so wollen . Und die Österreicher warten schon ganz ungeduldig und freuen sich riesig wenn diese Schmarotzer endlich bei Ihnen ankommen .

    Ich bin mal gespannt wie das endet . Ohweeeeeee !

  23. eagle1
    Mittwoch, 2. August 2017 10:15
    13

    @ andreas28 12#

    Alles richtig.
    Aber:

    Die sind auf Werbetour gegangen. Das hat de facto stattgefunden.

    —————————–

    Logisch!
    ohne das vorher etwas geschah kann es ja kein selbstläufer geben 😉

    Allerdings wollen wir uns auch bei den Molembruder und Kriegstreiber Barrack und Vorgänger ab Bill unter der Führung von Zionesen bedanken, die da ordentlich nachgeholfen haben.

    Dann kam noch Satans Braut und schrieh „darf ich mitmachen, darf ich mitmachen“ Und Barrack sagte „na klar du süsser fratz“ 😉

    Wundert mich ein wenig das noch nicht behauptet wird, das Donald die Goldstückströme in Gang brachte.

    In 53 Tagen Afd wählen!

  24. zu meinem Kommentar Nr. 17 #
    in Ergänzung des von mir angesprochenen staatl. LÜGen Fernsehen im Zusammenhang des Islam und der Zukunftsvision von merkel – nachträglich noch der Link zu den Prognosen und Anti-Anti Propaganda von der ARD Tagesschau Headline:

    (..) „Wird Deutschland 2050 ein islamischer Staat?“
    Das Fernsehen (Redaktion Jenny Stern vom Bay. Rundfunk)will mit ihren Statistiken und nicht sichtbaren, aber absichtlichen weggelassenen Faktoren, folgendes geschöntes Islam „Märchen“ dem Bürger erzählen,Zitat:
    „In wenigen Jahren erobert der Islam die Weltherrschaft!“ Oder: „Im Jahr 2050 wird Deutschland ein muslimischer Staat sein!“ Solche und ähnliche Behauptungen werden tausendfach im Netz geteilt. Wissenschaftlich haltbar sind sie nicht.(..)

    http://faktenfinder.tagesschau.de/muslime-europa-bevoelkerung-101.html

    Bemerkung: Woher wissen die LInken Pseudojournalisten das alles- und vor allem vermeintlich warum alles besser?

    Es gibt noch viel mehr von solchen linken Jenny Stern Spezies:
    https://nixgut.wordpress.com/2015/08/18/migrationsforscher-machen-wir-die-grenzen-auf-die-menschen-kommen-sowieso/

    Wenn man schon die Infos meines 1. Kommentars Nr. 17# zur Kenntnis nimmt und dann noch den Wahnsinn der Lügenmedien dazu addiert, den Islam in Europa/Deutschland im gleichen Kontext sieht, dann kann einem wirklich Angst und Bange werden.
    Ich will mein Land zurück und so leben wie ich es will und nicht wie die verfluchte Merkel&Co.
    Übrigens- diese ohne eigene Kinder- das von ihr verursachte Chaos geht mit ihrer Person gleichzeitg irgendwann ausgestorbenen Sippe (auch wenn sie es meint, sie ist nämlich nicht der liebe Gott) nichts mehr an.
    Erbärmliche Psychopathen.

    Und wir schauen alle unterm Katzentisch von ihren Staatshaltern maas,demissere, Schäuble, Gabriel, Steinemier&CO. dauerkontrolliert, belogen und schönwetterberieselt wie in einem kollektiven Rausch ohnmächtig zu. Nicht alle -aber leider etwa 50% die bisher inkl. poliertem Heiligenschein das Sagen haben.Deutschland ist zu einem schwarzen Loch geworden! Wie lange noch?

    Was Prof. Gunnar Heinsohn hochspannend (!!!) dazu sagt:
    Gunnar Heinsohn – Unbewaffnete übernehmen Europa –
    https://www.youtube.com/watch?v=S_EWjvQ9O1U

    – Prognose: Deutschland in 30 Jahren-

  25. Fantomas
    Mittwoch, 2. August 2017 11:48
    22

    Und die Österreicher warten schon ganz ungeduldig und freuen sich riesig wenn diese Schmarotzer endlich bei Ihnen ankommen ….

    ———————

    Hallo Fantomas,

    nicht ganz.

    Beim letzten „Tsunami“ sagte der Polizeihauptmann der Steiermark vor lfd Kamera: „die Flüchtlinge sicher nach Deutschland weiterleiten, das ist unsere Aufgabe“

    Ansonsten hier gucken (2 min)->

  26. Star Wars- Die Invasion

    Das Imperium setzt zum Angriff an. Die Weisbehelmten Trooper haben im tiefen Osten des Imperiums beste ideologische Vorarbeit geleistet, während das Südkontigent der Trooper gegenwärtig die Hauptkampflinie mit Nachschub an bestens geschulten Kämpfern versorgt.

    Sie warten nur auf den Einsatz auf ihren Truppentranzportern.
    ———————————
    ZDF Terror-„Experte“ Elmar Theveßen: „Es gibt keine Islamisierung“

    Veröffentlicht am 25.07.2017

    In einer öffentlichen Diskussion anlässlich der „News Xchange“ Konferenz fand am 30. November 2016 zwischen Nigel Firage und Elmar Thevesen eine Diskussion zur Glaubwürdigkeit der Medien statt. Darin outet sich der „Terrorexperte“ der Öffentlich Rechtlichen als kompletter Ignorant. Und dies nicht nur, weil der ZDF-Journalist behauptet, es gebe keine Islamisierung in Europa.

    Theveßen offenbart auch noch, wie die Sprachregelung im ZDF funktioniert, oder vielmehr wie man dort des Pressekodex versteht. Dieser sieht vor, bei Straftaten nicht den ethnischen Hintergrund zu benennen, wenn es zum Verständnis der Tat keine Rolle spielt.

    Der ZDF-Mann geht über diese fragwürdige Regelung jedoch weit hinaus. Wegen des Dritten Reiches sollen Journalisten nicht von „Migranten“, sondern von „Flüchtlingen“ sprechen. Theveßen ist der Auffassung, trotz des Vorwurfs der Lügenpresse sollten Journalisten bei ihrem Schönsprech bleiben.

    Kein Wunder also, dass eine kürzlich erschienene Studie den Mainstream-Medien vorwarf, propagandistisch über die „Flüchtlingskrise“, die von Beginn an eine Migrationskrise war, zu berichten. So lange Journalisten wie Theveßen jedoch die Nazipropaganda als Grundlage ihres Handelns anführen können, fühlen sie sich zu eigener Lüge verpflichtet.

    Dies vorausgesetzt, weiß man, warum es für Theveßen keine Islamisierung gibt, ja gar nicht geben kann. (CJ)

    (deutsch untertitelt)

  27. 1. Interview von C-Star – M. Sellner – Deutsche Übersetzung – Defend Europe Identitäre Bewegung

    (ca 3min)

  28. Italienische Küstenwache setzt deutsches NGO-Schiff fest

    ROM. Die italienische Küstenwache hat ein Schiff der deutschen Nichtregierungsorganisation „Jugend Rettet“ in der Nacht zu Mittwoch vor Lampedusa an der Weiterfahrt gehindert. Mehrere Patrouillenboote eskortierten das Asylhelferschiff in den Hafen.

    Der Verein mit Sitz im brandenburgischen Teltow war in den Fokus der italienischen Behörden geraten, weil Mitglieder mit dem Schiff „Iuventa“ regelmäßig illegale Einwanderer nach Italien gebracht hatten.

    Die Maßnahme sei ein erster Schritt im Kampf gegen jene selbsternannten Hilfsorganisationen, die einen Verhaltenskodex für Einsätze zur Flüchtlingsaufnahme abgelehnt hatten, berichtet die italienische Tageszeitung La Repubblica. Lediglich drei Organisationen hatten den Verhaltenskodex des Innenministeriums Anfang der Woche unterzeichnet.

    Nur drei Organisationen unterzeichnen Verhaltenskodex

    Sowohl „Ärzte ohne Grenzen“, „Sea Eye“, „Sea Watch“ als auch „Jugend Rettet“ und mehrere andere Organisationen weigern sich, den….

    https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2017/italienische-kuestenwache-setzt-deutsches-ngo-schiff-fest/

    ——————————–
    Die NGO-Schlepper vor Gericht, aburteilen, in den Knast und den Dampfer verschrotten!

  29. OT

    Gerichtsurteil: Amadeu Antonio Stiftung darf weiterhin als Stiftung der Schande bezeichnet werden

    Nun auch noch eine juristische Niederlage für die umstrittene Amadeu Antonio Stiftung. Man darf sie in Zukunft als „Stiftung der Schande“ bezeichnen.

    Im Rechtsstreit zwischen der AfD und der Amadeu Antonio Stiftung konnte diese nicht durchsetzen, nicht mehr als „Stiftung der Schande“ bezeichnet zu werden.

    Dazu AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel:

    „Der Begriff ‚Schande‘ bezeichnet den Verlust von Ansehen und Ehre, Begrifflichkeiten also, die den Umgang vieler linker Gruppierungen mit Andersdenkenden kennzeichnen. Für die Spitzel-Kahane-Stiftung ist diese Begrifflichkeit also unserer Meinung nach zutreffend.“

    Die Stiftung diene als ideologische Quelle, so Weidel weiter: „Das Netzwerk….

    https://philosophia-perennis.com/2017/08/02/amadeu-antonio-stiftung-schande/
    ——————————–
    Stasi, in die Produktion…
    hieß es einsmals!

    Denunziantentum hat in der BRD, gesamtdeutsch Hochkunjunktur!

  30. TOP -Politk vom 1.8.17
    Klar, wenn man alles negiert, unterdrückt, zensiert, als Rechts einstuft, diffamiert und ausgrenzt was nicht sein darf was gerade andersherum doch passieren könnte(siehe USA&Trump)
    > Die neue,alte Berieselungsmasche der Sternen- gucker, Kaffesatzleser und Anti- Verschwörungstheoretiker- aktuellst „aus den Hicks Teilchen der Meinungsumfragen und Zukunftsforschung hervorgezaubert und entschlüsselt“: Anscheinend gibt es eine „Kanzlerformel“. Knapp anderthalb Monate vor der Bundestagswahl am 24. September haben sie deren Ausgang berechnet.

    Thomas Gschwend vom Mannheimer Zentrum für Europäische Sozialforschung MZES an der Universität Mannheim und Helmut Norpoth von der Universität Stony Brook in New York stellten schon im Jahr 2002 ihr „Kanzlermodell“ vor, mit dem sie seitdem jeden Amtsinhaber zuverlässig vorhersagten. Und nun soll es natürlich wieder so sein:

    Knapp anderthalb Monate vor der Bundestagswahl am 24. September haben sie deren Ausgang berechnet. Geht es nach deren wissenschaftlichen Glaskugel- Ergebnissen, wird Angela Merkel ihre vierte Amtszeit antreten. „Die Beliebtheitswerte von Martin Schulz sind derzeit viel zu niedrig, um Kanzler zu werden. Um das zu ändern, bräuchte er ein politisches Erdbeben“, urteilt Helmut Norpoth über den SPD-Herausforderer.

    Das klingt wenig überraschend, da dieser Ausgang auch den aktuellen Umfragewerten entspricht, doch die Wissenschaftler ermittelten auch die möglichen Koalitionen. Demnach braucht die Union nur einen weiteren Partner: Ob mit der FDP oder mit den Grünen kämen CDU/CSU auf etwa 49 Prozent der Zweitstimmen, was für eine Regierungsbildung reichen würde. In ihrem „Kanzlermodell“ berücksichtigen die beiden Wissenschaftler andere Faktoren als die klassische Demoskopie, etwa den langfristigen Rückhalt der Parteien oder den „Abnutzungsprozess“ des jeweiligen Amtsinhabers gemessen an der Zahl der Amtsperioden.(..)
    Quelle:Votum24 – vom 1.8.17

    Wir sind auch ohne diese Experten schon längst zu einem Merkel antidemokratischen Allmachtsstaat mit ihren speziellen Interessen angekommen.( siehe auch Germany – Vision 2050)

    In Ergänzung:
    Es ist erstaunlich,dass man nun trotz o.g. spekulativ bereits wissenschaftlich fixierten Ausgangs der Wahlen zum 1.Mal seit Bestehen der Bundesrepuplik Deutschland- externe Wahlbeobachter hinzuzieht.

    Normalerweise entsendet die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) ihre Wahlbeobachter in Krisenregionen und Diktaturen. Doch auch die Bundestagswahl in Deutschland soll nun geprüft werden.

    Die OSZE wird im September ein Expertenteam nach Deutschland entsenden, dass die Bundestagswahl begleiten soll. Zwar habe die Organisation keine Zweifel, dass der Urnengang rechtmäßig ablaufe, jedoch würden Bedenken bestehen, dass alle Parteien die gleichen Chancen hätten. Das bezieht sich vor allem auf den Wahlkampf und dessen Finanzierung. Zudem stünden auch die Medien und ihre Berichterstattung im Fokus der Beobachter. Dabei geht es auch darum, ob es ein Ungleichgewicht zwischen Parteien gibt, die im Bundestag vertreten sind und denen, die es nicht sind.

    Das scheint zumindest eine direkte Reaktion der OSZE auf die Beschwerden der AfD zu sein. Das Team soll aus drei bis fünf Wahlbeobachtern bestehen, welche die Abläufe am 24. September prüfen sollen, möglicherweise auch noch darüber hinaus. Bei der Bundestagswahl 2009 kamen erstmals Wahlbeobachter der OSZE in Deutschland zum Einsatz. In den vergangenen 25 Jahren hat die Organisation mehr als 300 Wahlen in ihren 57 Mitgliedstaaten überprüft. Auch die US-Wahl im vergangenen Jahr wurde von der OSZE beobachtet. (Man könnte allerdings auch einen Trick inter der OSCE Beobachtung vermuten.z.B. bei dem Wahlausgang zugunsten Merkels behaupten zu können, es wurde alles ordnungsgemäß beobachtet und für Recht befunden. Ich traue denen inzwischen alles zu. Nachtigall ich hör.. !
    Quelle: Votum24.- 2.8.17

    +++++++++++
    MM. WISSENSCHAFTLICHE VORAUSSAGE? LACHHAFT. DER GESUNDE MESCHENVERSTAND ZEIGT, DASS MERKEL DIE NÄCHSTE KANZLERIN WIRD. DARAUF HABE ICH OHNE AUFWENDIGE PSEUDOWISSENSCHAFTLICHE UNTERSUCHUNGEN SCHON MEHRFACH HINGEWIESEN. WER SONST SIOLL KANZLER WERDE? GYSI ODER PETRY ETWA?

  31. die aktuellen Eregebnisse der Vermischung sieht man schon ,sie sind zwischen 1MOnat und drei Jahre und es werden immer mehr

  32. OT

    Medienbericht: Trump beendete CIA-Programm in Syrien nach Anblick eines Enthauptungs-Videos

    Nach dem Anblick eines Videos soll US-Präsident Donald Trump den Entschluss gefasst haben, das CIA-Programm zur Unterstützung der Aufständischen in Syrien einzustellen. Die Aufnahme zeigt die grausame Hinrichtung eines Kindes. Die Mörder erhielten Waffen und Gelder aus den USA.

    Wie The Weekly Standard am Dienstag berichtete, gab es einen entscheidenden Moment, der US-Präsident Donald Trump dazu veranlasste, das CIA-Programm zur Unterstützung von Regierungsgegnern in Syrien einzustellen:

    Anfang dieses Jahres wurde Präsident Donald Trump ein verstörendes Video syrischer Rebellen gezeigt, die ein Kind in der Nähe der Stadt Aleppo köpften. In den Medien hielt sich die Aufregung in Grenzen, da die dort zu sehenden Kämpfer der Nour al-Din al-Zenki-Bewegung angehörten, einer Gruppe, die von der CIA als Teil ihres Rebellen-Hilfsprogramms unterstützt wurde.

    Es ist eine gespenstische Aufnahme. Mit einem Grinsen im Gesicht umzingeln fünf bärtige Männer einen Jungen, der auf der Ladefläche eines Pick-Ups sitzt. Einer von ihnen hält den Kopf des Jungen fest und zieht an seinem Schopf, während ein anderer ihm Ohrfeigen verpasst. Dann nimmt einer der Männer ein Messer und trennt den Kopf vom Körper des Jungen, um diesen anschließend wie eine Trophäe in die Luft zu halten. Es ist eine Szene, die an die Horrorvideos des Islamischen Staates erinnert, nur war es in diesem Fall nicht das Werk der Männer von Abu Bakr al-Baghdadi. Die Mörder zählen eigentlich zu den guten Jungs: Sie sind unsere Verbündeten….

    (+Links i.d. Quelle)

    https://deutsch.rt.com/der-nahe-osten/55036-medienbericht-trump-beendete-cia-programm-nach-anblick-eines-videos/

  33. aus vk.com zu diesem Artikel:

    Dirk Peikert
    Die Medien luegen nur noch! Auf der rueckreise von Wien nach muenchen, fuhr ich überwiegend auf landstrasse. Als ich zur Grenze kam sah ich schon Kilometerlange zuge von moslems Schwarzafrikanein und wer weiß noch was. Auf deutscher Seite das selbe. Kilometerlange Menschen schlangen dichte Gruppen. Abfall entlang der strassen. Teils war schon polizei dabei die die Mengen eskortere. Umleitungschilder ca 50 km vor muenchen fuer diese Massen. Hatte keine zeit mehr zu sehen wo sie entlang geführt werden. Schätze deren gesammtanzahl auf ca 22.000.

  34. #19 saratoga777
    Die Linksverrückten gaukeln den Leuten in ihrer Selbstherrlichkeit vor, Naturgesetze nach Belieben manipulieren und verändern zu können. Jeder normale Mensch müsste wissen, dass dies Schwachsinn ist. Die Natur ist immer stärker als der Mensch. Und ausgerechnet die sog. Höhergebildeten fallen auf diese Rattenfängerei herein. Bildung schützt eben vor Dummheit nicht.
    Wir können nur hoffen, dass die neue Massenmigrationswelle VOR und nicht nach den Wahlen eintritt.

  35. Zu EU-Kommissar Sutherland (mal die Optik googeln – selbsterklärend..)
    Wiki plaudert aus:

    >> Ansichten zum Thema Immigration von
    Aussagen anlässlich einer Befragung durch den Unterausschuss für innere EU-Angelegenheiten des Oberhauses, der Fragen der globalen Migration untersucht:

    Migration sei ein “entscheidender Motor für das Wirtschaftswachstum” in einigen EU-Nationen, “so schwierig es auch sein kann, dies den Bürgern jener Staaten zu erklären.”
    „[D]ie Europäische Union sollte […] ihr Bestes tun,“ um jedes „Gefühl von unserer Gleichartigkeit und Unterschiedlichkeit gegenüber anderen zu unterminieren.“
    Eine alternde oder zurückgehende einheimische Bevölkerung in Ländern wie Deutschland oder der südlichen EU sei das „Schlüsselargument – und ich zögere, das Wort zu verwenden, weil es zum Gegenstand von Angriffen wurde – für die Entwicklung von multikulturellen Staaten.“

    „Europa sieht sich einer Immigrationskatastrophe gegenüber. Politiker der Mitte, in Geiselhaft durch fremdenfeindliche Parteien, üben sich in „Rhetorik“, die gegen „Immigranten“ gerichtet ist, um ein verängstigtes Publikum auf ihre Seite zu ziehen, während die „auswärts Geborenen“ zunehmend marginalisiert werden in Schulen, Städten und am Arbeitsplatz.

    Dennoch fehlen vielen Arbeitgebern die Arbeiter die sie brauchen, trotz hoher Arbeitslosigkeit(!?) in weiten Teilen des Kontinents.

    „“ Es gibt zuwenig Ingenieure, Ärzte
    (bisher:0,01%?)und Krankenschwestern(kommen doch nur Männer!); ebenso Landarbeiter (wo denn, in Sizilien, Rumänien o. Bulgarien? – dort hauen sie doch selbst alle ab!) und Krankenhelfer (mit 0,0Sprachkenntnissen, keinerlei Vorbildung, zudem meist strenggläubig-unberechenbare Muslime).
    Und Europa kann nie genug Unternehmer (Haha, guter Witz in einer Hightech-Industriegesellschaft) haben, deren Ideen die Wirtschaft antreiben und Jobs schaffen (Prust..).““

    Weitere Zitate:
    „Letztes Jahr, während der Arabischen Revolution, verpasste die EU eine historische Gelegenheit, damit zu beginnen, die zwei Seiten des Mittelmeers miteinander zu verweben“.

    Die Ablehnung umfassenderer Globalisierung ist „moralisch unhaltbar“(!!) <<

  36. Sutherland – ein irrer, verblendeter „Zion“-Sozi wie Sorros u. der Rest dieser Lobbyisten oder Israels Rache mittels einer humanistisch-globalistische „Geheimwaffe“ zur Schwächung u. Zerstörung Europas??
    (Wer nicht unwichtig, das mal endlich rauszubekommen u. den Feind klar zu definieren – sinds die Oneworld-Sozen, die globalistischen Säkular-Zions o. ist das etwa gezielte Politik Israels bzw. läuft das orchestriert??)

  37. „ES HANDELT SICH UM WIRTSCHFTSMIGRANTEN UND INVASOREN“

    RICHTIG, genau das sind sie. Nachfolgend mal wieder ein „Einzelfall“ aus der Parallelwelt dieser Invasoren.

    „Rommerskirchen in NRW: Elfköpfige, irakische „Flüchtlings“-Großfamilie rastet im Rathaus aus.“
    http://www.focus.de/politik/deutschland/rommerskirchen-in-nrw-elfkoepfige-grossfamilie-rastet-im-rathaus-aus_id_7425457.html

    „Die Flüchtlinge randalierten einem Bericht der „Rheinischen Post“ zufolge im zweiten Stock der Gemeindeverwaltung: Eine Mutter und ihre zehn Kinder rissen demnach Infotafeln von den Wänden und warfen mit Einrichtungsgegenständen um sich. Einem Mitarbeiter zufolge soll eines der Kinder sogar damit gedroht haben, sich vom Balkon des Rathauses zu werfen.

    Zuvor hatte die Großfamilie einen Termin beim Sozialamt wahrgenommen, die Stimmung sei einer Mitarbeiterin zufolge jedoch von Anfang an aggressiv gewesen: „Ein Gespräch konnte mit ihnen nicht geführt werden“, sagte sie der Zeitung. Schließlich mussten Kollegen aus dem Ordnungsamt hinzugezogen werden, die die Flüchtlingsfamilie jedoch auch nicht beschwichtigen konnte.

    Schließlich sahen die Mitarbeiter keinen anderen Ausweg mehr und riefen die Polizei. Ein 16-jähriger Sohn und eine 17-jährige Tochter wurden der „Rheinischen Post“ zufolge festgenommen, um Schlimmeres zu verhindern.“

    Der alltägliche Musel-Invasoren-Wahnsinn. Es muß endlich ein Ende haben. ALLE müssen abgeschoben werden. Und vor allen Dingen dürfen keine Weiteren HERREINGELASSEN werden.

  38. WIE würden die EU-Politiker, Medien u. ihr Wähler/Leser/TV-Publikum eigentlich reagieren, wenn sich nun x-Millionen WEISSER Ukrainer, Russen, Weißrussen, Serben o. Ungarn auf den Weg nach Deutschland machen würden, weil sie ihren „autoritären, rassistischen“ Regimen entfliehen wollen??
    Würden wir die auch mit Schiffen, Zügen, Bussen u. Flugzeugen hierher lotsen u. uns darüber freuen, zukünftige Rentenbeitragszahler herbeigekarrt zu haben? Und würden wir bei denen auch solch ein Extrem-Verhalten akzeptieren wie bei den orientalisch-afrikanischen „Zuwanderern“, und darüber hinaus gnoch großzügige Familiennachholung in Aussicht stellen?
    Kurz: hätte man bei WEISSEN ASYLANTEN/Wirtschaftsflüchtlingen eine ähnliche Willkommenskultur/Kulturbereicherung erfolgreich vermitteln können??
    Ich glaub da würden selbst die Linken, jüd./islamischen Lobbys u. (meist weiblichen) Globalisierungsfanatiker ganz schnell ziemlich übel rassistisch werden – mit dem „runtergekommenen wilden Gesocks“ hätte niemand Mitleid, nichtmal No-Border-Antifa?!

  39. Güstrow: GSG9 verhaftet, Gericht lässt laufen – Terror-Verdächtige nicht gefährlich genug – Kritik-Welle gegen „rassistisches“ GYM

    Aktualisiert: 2. August 2017 14:55

    Im Vorfeld eines möglichen Terror-Anschlags schlugen Bundesanwaltschaft, BKA und LKA – mit GSG9 und SEK-Unterstützung – in Güstrow zu. Noch am selben Abend ließ das Amtsgericht die verdächtigen Männer laufen – Formfehler. Die LKA-Beschwerde beim Landgericht wurde abgewiesen. Kurios: Die Kritik-Welle richtete sich gegenein örtliches Fitnessstudio, weil dieses aus Sicherheitsgründen keine Migranten mehr aufnehmen wollte, da einer der Verdächtigen dort trainiert hatte.

    Nach einer Groß-Razzia von Bundesanwaltschaft, BKA und LKA in Güstrow, 40 Kilometer südlich von Rostock, wurden vergangenen Mittwoch mehrere Terror-Verdächtige festgenommen.

    Den Männern wurde die Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Straftat vorgeworfen – zu Deutsch: ein Terror-Anschlag. Nachdem die Ermittler „ungewöhnliche Aktivitäten“ festgestellt hatten, entschieden sie sich für einen sofortigen Zugriff. An den Einsätzen waren neben der Antiterror-Einheit GSG9 der Bundespolizei, das SEK und der Munitionsbergungsdienst beteiligt.

    …Gericht: Freilassen! – Formfehler

    In erster Instanz wurden die verdächtigen drei Männer vom Amtsgericht Güstrow noch am Tag ihrer Festnahme aus der Haft entlassen, weil sie nicht wie vorgeschrieben unverzüglich, sondern erst 13 bis 17 Stunden später dem Gericht vorgeführt wurden.

    Deshalb hätten die Männer freigelassen werden müssen. Bei ihnen handelt es sich um zwei Bosnier und einen deutschen Staatsbürger….

    …Ein Fitness-Studio in Güstrow zog nun die Konsequenz aus den Ereignissen und kündigte an, keine Migranten mehr als Mitglieder aufzunehmen. Hintergrund: Einer der Terror-Verdächtigen hatte dort trainiert, berichtet die „Welt“…

    …Anstatt gegen die Freilassung der potenziellen Attentäter richtete sich die Kritik-Welle jedoch gegen die Entscheidung des Fittness-Studios….

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/guestrow-gsg9-verhaftet-gericht-laesst-laufen-terror-verdaechtige-nicht-gefaehrlich-genug-kritik-welle-gegen-rassistisches-gym-a2165144.html

    ———————————

    Landgericht – Drei Terror-Verdächtige aus Güstrow bleiben auf freiem Fuß, Politik lernt nichts

  40. Mich wundert, dass das System noch immer nicht zusammengebrochen ist, bei so viel Kriminalität.
    Die Leute gehen zur Arbeit, zum Einkaufen, fahren in Urlaub, pflegen ihr Hab und Gut. Auch die Notärzte sind pünktlich zur Stelle, nebst Feuerwehr und Polizei. Auch Geld kann man holen vom Automaten. Man geht aus und feiert und tut so als wenn alles bestens wäre. Es fehlt an nichts.
    Man weiß zwar schon um die Vorkommnisse, aber das bin ja nicht ich, jeder muss auf sich selbst schauen. Dann auf Vorhaltung, was willst du denn von mir?, ich und du, wir können ja sowieso nichts ändern. Sei zufrieden, uns geht es gut und ich lass mich doch nicht beschweren damit. Sieh„ doch in andere Länder.`
    Ich schaffe mir doch keinen Nahrungsvorrat an, geht sowieso kaputt, kann doch jeden Tag frisch einkaufen. So höre ich immer wieder.Und der tägliche Fernsehkonsum hilft noch mit bei dieser Berieselung von toter Hirnmasse.

    Ist das die Scheinruhe vor dem Sturm, weil man den Zeitpunkt des Zusammenbruchs noch aufhält, weil noch nicht genug muslimische Soldaten im Land sind? Vielleicht braucht man auch das Alibi wegen des Finanzzusammenbruchs der Flüchtlingskrise, wo doch wir als Willkommenskultur helfen mussten zusammen mit den Großkirchen mit ihrer verlogenen Nächstenliebe und dem ganzen Gutmenschentum, das sich etwas einbildet auf ihre paar English-Wörter, die noch hängen geblieben sind und sich als Omas und Mütter der Schwarzen hervortun. Auch die Sugar-Mamas kommen inzwischen auf ihre Kosten und müssen nicht mehr ihre Liebesabenteuer teuer in Afrikareisen umsetzen. Bei der Obdachlosenarbeit kann man sich ja nicht so viele Lorbeeren einholen und den Heiligenschein liefern die Kirchen kostenlos nach. Nur noch widerlich.

  41. Inge Kowalevski 48#

    Sie haben recht ,es ist die Ruhe vor dem Sturm.

    Machen können wir garnichts und das wissen die Politiker ,deshalb können sie mit ihrem Irrsinn weiter machen .

    Ausser die Armee mischt sich ein und entmachtet Merkel und alle Altprateiengenossen .
    Und das muss in ganz Süd-West-Nord -Europa durch ihre Armee geschehen .

    Aber wie es so aussieht gehen die ihren Eid nicht nach dem sie ihren Völker zum Schutze gegeben haben .

    Ich warte jeden Tag das das Wunder geschiet ,aber ….

    Mein Mann und ich leben in einem kleinen Dorf und solange es noch geht ,gehen wir aus ,geniessen solange wir das noch können .

  42. Wieder mal so ein Strang, der nur Wut erzeugt. Die unwiederbringliche Zerstörung mehrerer europäischer Staaten ist mittlerweile so weit vorangeschritten, daß man jeden, der es bestreitet, nur noch einen Ignoranten, einen Idioten oder einen Völkermörder nennen kann.

    Der ganze Bericht oben ist verlogen. Italien also ist überfordert mit 200.000 Männern? Was ist mit Wir-schaffen-das-Deutschland? Wir haben mindestens 2 Millionen aufgenommen, wahrscheinlich eher drei, trotzdem lese ich immer häufiger, es wäre nur eine Million seit Anfang 2015. Lüge!

    Österreich redet und tut nichts. Immer noch werden die afrikanischen Soldaten durchgewunken, allenfalls wird „gedroht“, den Brenner zu kontrollieren. Tatsächlich gibt es Berichte von ganzen Buskarawanen, die die Invasion beschleunigen, und wie viele werden von Merkel-Air geholt?

    Die Grenzen sind offen! Jeder kann kommen, gezählt werden aber nur die Asylanträge. Die Zahlen soll ich dann glauben. Vor ca. drei Monaten las ich von einer Planung der Regierung, daß dieses Jahr 600.000 kämen, 2018 dann 400.000 und 2019 300.000. Vor ein paar Tage hieß es dann, dieses Jahr kämen 250.000. Alles Lüge!

    Jetzt droht Italien auch noch mit temporären Visas? Wunderbar, dann wird es noch leichter, noch mehr Islamkrieger zu holen. Es wird so getan, als ob man sich bemühe, den giftigen Strom zu verringern. Das Gegenteil wird gemacht. Lüge!

    In Italien ist gar nichts außer Kontrolle. Da läuft der Plan, möglichst viele nach Deutschland zu schaffen, und das wird gelingen. Gleichzeitig werden Vernebelungskampagnen gestartet, weil Merkel das vor der Wahl nicht paßt. Und ich wiederhole, Familiennachzug wird nicht offiziell gezählt, da werden auch keine Asylanträge gestellt. Auch diese Zahlen werden mit Sicherheit geschönt. Lüge!

    Es geschieht ein historisches Verbrechen mit einem dem Holocaust vergleichbaren Ergebnis. Ein Volk, nein, mehrere Völker werden der Vernichtung preisgegeben, und was kann zynischer sein, als das auch noch öffentlich zuzugeben? Wie wurden noch gleich viele der Nazi-Henker bestraft? Warum sollte es den neuzeitlichen Völkermördern anders ergehen?
    Doch da wird nichts geschehen. Diese Mörder werden straffrei bleiben, halb Europa wird vernichtet, Kulturen ausgelöscht (schon heute, ich habe über die SPD berichtet), ganze Völker verschwinden, Hochtechnologie, Freiheit, Aufklärung werden rückabgewickelt.

    Wer jetzt sagt, alles übertrieben, der frage sich, was drei Millionen der oben abgebildeten Männer nebst Familiennachzug wohl dazu beitragen werden, unsere Kultur, unseren Wohlstand, Freiheit und Technologie zu erhalten. Und wer sagt denn, daß nicht noch viel mehr kommen werden? Es gibt doch keine Obergrenze, sogar die Staatsmedien haben es berichtet. Keine Obergrenze, und alle wählen das.

    Etwas konfus und schnell geschrieben, ich mußte aber mal meine Wut rauslassen.

  43. Anstatt das die Italiäner endlich die Grenze verteidigen in dem sie in die Luft schiessen ,bringen sie die Invasion von Jungen Kriminellen Moslems und Neger sanft an die österreicherischen Grenze . Feige Lumpen und Hochverräter .

    Befehl des Österreicherischen Polizisten “ Die Invasion sicher an die deutschen Grenzen zu bringen “
    ist genauso verräterisch wie unsere deutschen Polizisten auf Merkels Befehl alle Invasionen mit oder ohne Pass herein zulassen .

    Dabei schaden sie sich selber, ihren Famlien und ihre Freunden . Ob Italänischen,Deutschen ,Österreicherischen Polizisten oder Armeen sie schaden auch ihrem Land ,wenn sie diesen mörderischen Befehlen folge leisten.

    Wenn die west-süd-europäischen Ländern Islamisiert ist ,schadet das auch die Ostländer ,auch Ungarn .

    Es ist alles von der NWO-EU geplant ,der Kairorer Vertrag sagt alles . Über“ 500 Millionen“ Moslems und Neger haben diese Hochverräter nach Europa zubringen. Das steht schon sehr lange fest .
    Ich las vor ungefähr 12 Jahren schon diesen Kairorer Vertrag im Internet ,leider habe ich ihn nicht mehr gefunden ,auch die Kopien SIND LEIDER abhanden gekommen ,wegen Umzug .

    Viele Namen standen dort ,sehr viele Europäische Deutsche Politiker ,Medien und Presse Leute …..

    bei dem dänischen Europenews Blog hatte ich es
    damals gelesen .

    „Es geschiet alles nicht zufällig ,es ist vorsetzlicher Völkermord an den Europäischen
    Völkern“

  44. Mit dem Weiterwinken erhofft sich das arme Italien nicht abzusaufen.

    Ein Teil der Mafia verdient mit den Flüchtlingen massig Geld, und verhöhnt so auch die Italiener. Ein anderer Teil bekämpft die Flüchtlinge.

    Ich habe kein Verständnis dafür, da die italienische Marine auch ernst machen könnte. Anstatt in diesen Krieg symmetrisch einzusteigen, lassen wir uns abschlachten.

    Wenns ums Geld geht, kann man auch bei den Glaubenskriegern Beute finden (Z.B einen V12 Mercedes oder ganze Immobiien) , und muss nicht das Indigene opfern.

    Armes Italien, Europa arm dran!

  45. Das Ziel ist ein europäischer Einheitsmensch, der weder nach Rasse noch nach Herkunft, Sprache oder Hautfarbe unterschieden werden könne – so dass kein Mensch in einem anderen mehr einen Konkurrenten oder Gegner sehen könne.

    Dazu als Mittel den Raubmordkult. Woow!
    Menschen werden sich immer als Gegner sehen.

    Und bin ich froh im Jetzt zu leben, und bicht irgendwann als Bastard dieses Konstrukts geboren zu werden!

  46. Anita 49

    Liebe Anita,

    um nicht verrückt zu werden, müssen wir lernen schizophren zu leben, aber es gelingt nicht immer und dann wird man unruhig.
    Ich hoffe, dass die „noch etwas Anständigen“ ihre Parteien verlassen und zur AfD gehen. H.Seehofer hat uns einmal mit seinen Äußerungen Mut gemacht, aber ihm ist sein Posten wichtiger als das Volk und kriecht bei Merkel.
    Wehe denen die Licht zu Finsternis und Finsternis zu Licht machen und das Volk spalten und verführen und preisgeben!

    Aber sich und ihre Familien schützen. Kinder auf Privatschulen, schusssichere Fenster, Haus auf dem Berge, dass ein Hubschrauber landen kann, ja weil sie wissen, was auf uns zukommt, haben die schon ihre Vorkehrungen getroffen. Das „Pack“ kann ja dahingegeben werden.
    Das wäre ja ein Schlag für die, wenn das wutenbrannte Volk, die getäuschten, angelockten Wirtschafts- Armutsflüchtlinge zusammen gegen ihre Verderber vorgehen würden. Aber das ist Utopie.

  47. #53 Taurus Caerulus
    Die Rassenvermischung dient in erster Linie dazu, das Bildungsniveau in Deutschland, bzw. Europa zu drücken. Dann ist Europa auch keine so große Konkurrenz mehr für die US-Finazmafia. Bei vielen unterschiedlichen Gruppen ist der Zusammenhalt der Gesellschaft nicht so stark, als wenn alle zu einer Rasse gehören. Alles wird so arrangiert, damit die Gegenwehr gegen unsere Volksverräter nicht stark werden kann.

  48. AfD Fan
    Mittwoch, 2. August 2017 18:48
    56

    #53 Taurus Caerulus
    Die Rassenvermischung dient in erster Linie dazu, das Bildungsniveau in Deutschland, bzw. Europa zu drücken. Dann ist Europa auch keine so große Konkurrenz mehr für die US-Finazmafia. Bei vielen unterschiedlichen Gruppen ist der Zusammenhalt der Gesellschaft nicht so stark, als wenn alle zu einer Rasse gehören. Alles wird so arrangiert, damit die Gegenwehr gegen unsere Volksverräter nicht stark werden kann.

    ———————-

    Hallo AFD Fan,

    Sie sind schon ein Stück am Ziel vorbei. Zuerst steht die Vernichtung des Deutschen.
    Dann passiert alles was Sie schreiben.
    Wenn das alles ganz nach Zions Wunsch abgeschlossen ist, wird Zion das Problem haben, dass die Musels sich innerhalb Sunniten und Schiiten vernichten werden. Also wird da kaum ein gesunder Konsum sein.

    Und genau hierdrin liegt die grosse Frage: Warum lässt Zion das Deutschtum durch Musels vernichten, obwohl anschliessend Zion das Muselproblem bekommt?

    Denn die ganzen Musels, auch wenn sie sich irgendwann unter Sunniten und Schiiten auf die Fresse hauen, so hassen sie Zion!

  49. Reisetagebuch: Die Logistik der Völkerwanderung

    Zwei Wochen war unser Mitarbeiter Simon Kaupert im sizilianischen Catania als Beobachter der identitären Mission „Defend Europe“ unterwegs. Wieder zurück im „Ein Prozent“-Büro bestätigen uns seine Erfahrungen: Die Völkerwanderung aus Afrika ist von Behörden und NGOs bis ins kleinste Details geplant, organisiert und akribisch verwaltet.
    Sizilianischer Hafen – deutsche Effizienz

    Bei 40 Grad im Schatten…

    …Effizienz ist alles: So viele Migranten wie irgend möglich in kürzester Zeit nach Europa zu verschiffen, das ist das eigentliche Ziel der „humanitären Seenotretter“.

    Wie wir bereits in einem Videobeitrag dokumentiert haben, ist das Zusammenspiel zwischen den Schlepper-NGOs und Verwaltungsbehörden, dem Militär, öffentlichen Transportfirmen und dem Gesundheitssystem erschrecken effizient…..

    https://einprozent.de/blog/recherche/reisetagebuch-die-logistik-der-voelkerwanderung/2119

  50. Ich erschrecke mich immer wieder.

    Alle schimpfen auf die Musels.
    Klar, Musels sind nicht der Hit unter den Menschen.

    Aber sich nur auf Musels zu konzentrieren ist genauso effektiv als würde sich die Staatsanwaltschft bei der Tätersuche auf die Patronenkugel konzentrieren und nicht auf den den Schützen.

    Am 24.09. AFD wählen!

  51. @ Alter Sack 25#

    Auch DAS geht „auf das Konto“ von gefühllosen BÜROKRATEN-MONSTERN wie Sutherland oder Timmermans, die ohne weiteres mit Typen wie EICHMANN in einem Atemzug zu nennen sind, da „Menschen“ für sie offenbar von ihrem Schreibtisch aus „dirigierbare HANDELSWARE“ sind!

    _______________________________

    Exakt das. Und wieder sieht es NIEMAND!

    Niemand sieht die Greuel hinter den Zäunen der neuen KZts (Tarnname Auffanglager, wahlweise Flüchtlingslager); noch werden zwar nicht serienmäßig Menschen vernichtet. Gottseidank!
    Aber Menschen werden als Handelsware für die Industrie zur Verfügung gehalten, wie DAMALS, als es IG-Farben und die bekannten Verdächtigen gar nicht eilig genug haben konnten, die billigen Versuchskaninchen und Arbeitskräfte für ihre Kriegsindustrie und Forschung in die Finger zu bekommen.

    Die Handelsware wird diesmal nur sehr sehr behutsam mit Seidenhandschühchen angefaßt, damit sich möglichst keinerlei Parallelen zu damals erkennen lassen.

    Sie lassen die Kolonisten auch noch selbst für ihre Überfahrt zahlen, wesentlich mehr, als eine reguläre Flugreise sie kosten würde. Schleppermafiosi sind teuer.

    ZUM KOTZEN!

    Wieder sieht NIEMAND, was hier wirklich vor sich geht!
    Niemand stimmt nicht, es wird gesehen, aber viel zu wenige kapieren, was hier vor sich geht. Viel viel zu wenige.

  52. „ Wenn ich nicht für mich bin, wer ist dann für mich? Solange ich aber nur für mich selber bin, was bin ich? Und: Wenn nicht jetzt, wann sonst? “

    Es gibt 5 Arten von Tikkun (hebr.: ????? „Verbesserung“, „Reparierung“):

    Tikkun Atzmi – Sich selbst verbessern
    Tikkun Kehila – Unsere Gemeinschaften verbessern
    Tikkun Am – Das jüdische Volk verbessern
    Tikkun Medina – Den jüdischen Staat verbessern
    Tikkun Olam – Die Welt verbessern (!!)
    ( – an dieser Weltethik knüpften ursprünglich die revolutionär-humanistischen, später sozialistisch-marxistischen Ideale an,je nach Betrachtungsblickwinkel zum Fluch o. Segen der Menschheit..)

    Das Ziel der religiösen (später säkularisierten, weltpolitischen) Definition, ALLE Lebensbereiche zu verbessern, wird im praktischen Alltag von allen Juden in der Diaspora (von jüdischen Jugendorganisationen oder Studentengruppen oder jüdischen Gemeinden etc.), sowie dem jüdischen Staat praktiziert, da es als ethisches Gesetz verstanden wird, welches demnach in Israel von zahlreichen staatlichen und nichtstaatlichen Institutionen und Organisationen, aber auch im privaten und wirtschaftlichen Sektor angestrebt wird.

    Wie Shimon Peres es in seiner jüngsten AIPAC-Rede bezeichnet: „Ich glaube Juden werden nie zufrieden sein, weil sie stets nach neuen Antworten suchen. Für ein besseres Morgen – Tikkun Olam.“

    Anmerkg. von mir: an sich eine sehr löbliches Unterfangen, mutierte diese ursprünglich jüdische Weltverbesserungs-Ethik zu einer globalistisch-sozialistisch-multikulturellen Völker-Gleichmacher-Manie, die sprichwörtlich über Leichen(berge) zu gehen bereit ist und die westliche Welt einmal mehr an den Abgrund führt?!

  53. PS: die christliche Nächsten-u. Feindesliebe-Ethik ergänzt o. überhöht diese (jüd.-)marxistisch-humanistische Weltverbesserungsutopie noch, bzw. wird sie für rein gesellschaftspolitische Zwecke pervertiert u. mißbraucht.
    Es sind mehrheitlich linke Kleriker, linksliberale (radikal-agnostische) Politiker u. Zeitgenossen, die ständig an unser „christliches Gewissen“ appellieren, wiewohl nur eine Minderheit der Bevölkerung noch aktiv gläubig ist. Die Humanismus-Masche alleine zieht wohl nicht mehr, da muss der Papst höchstpersönlich ran?!

  54. @eagle ##61 – seltsamer Dejavu-Effekt: hatte vorhin ganz ähnliche Gedankengänge – bezahlte Massen-Deportationen in Asylanten-KZs für eine (angedachte) spätere Verwertung dieser neuen „Unterklasse“ …
    Echt pervers – und alle schauen weg o. wollen es nicht wahrhaben, wie Sie arlamiert feststellen, werter @eagle1! Die machen das so raffieniert im Verborgenen u. mit entsprechender portionsweiser Verteilung, dass nur wenige wirklich real mitbekommen, was da läuft.
    Quasi täglich verändert sich in der persönlichen Wahrnehmung das Strassen-u. Öffi-Bild in den größeren Städten, tauchen neue exotische Flüchtlingsgestalten auf – man will schon gar nicht mehr wissen, wo genau die nun alle herkommen, wo u. wie sie existieren.
    Viel zu viele, um da noch Mitleid empfinden zu können, völlige Gleichgültigkeit u. soziale Aphatie machen sich breit wo nicht Angst u. Panik!

  55. @ eagle #61

    Ja – Sutherland ist quasi

    „der EICHMANN der GLOBALISTEN“:

    er organisiert mit seinen Kommissars-Kumpanen die Massentransporte nach Europa und brüstet sich noch damit, den europäischen Völkern damit den TODESSTOSS zu versetzen, wie jenes Bürokratenmonster namens Eichmann das jüdische Volk eliminieren wollte!

    Kürzlich las ich, daß die Firmen vom Staat wie zur Nazi-Zeit „Menschenmaterial“ geliefert bekommen, das OHNE LOHNANSPRUCH – also für die Firmen „kostenlos“ (!) – lediglich auf der Basis des von uns Steuerzahlern „finanzierten“ ALG II SKLAVENARBEIT verrichten muß, wie einst die „Arbeitssklaven“ aus den KZs solchen Firmen wie IG-Farben, aber auch in der Nähe von Auschwitz „ansässigen“ US-Firmen (!), für sie kostenlos „zur Verfügung gestellt“ wurden. Im einzelnen HIER dokumentiert:

    https://killerbeesagt.wordpress.com/2017/06/23/neue-erfindung-der-arbeitende-arbeitslose/

    SOWAS GAB’S NOCH NICHT MAL IM FEUDALISMUS, was globalistenhörige Sozialisten sich damals wie heute der Bevölkerung gegenüber erlauben!

    Das ist die GRÖSSTE SAUEREI in Deutschland seit Hitlers KZs, was sich die Ferkel-ReGIERung und ihr Sozialisten-PACK vom Schlage der Nahles oder des Gabriel hier erlaubt!

    Die PROFITGIER der Globalisten-Konzerne kennt wahrhaft „KEINE GRENZEN“ – in jeder Hinsicht.

  56. TOP Aktuell BILD on 02.08.2017 – 21:03 Uhr
    Unter dem BILd WS Tags – Ausland/ -Rechtsextremismus/Identitäre Bewegung/….

    Wie die BILD auf Rechtsextremismus getrimmt die Mittelmeer Refugee -(Rollback No way) Aktion der C- Star von Martin Sellner und der IB kommentiert !!!
    Ein neue Seigerung von erbärmlichem zynischem Journalismus !

    Headline mit Foto:
    „Seit Februar 2017 heißt dieses Schiff „C-Star“. Mit ihm wollen Identitäre Europa „verteidigen“ und vor der Küste Libyens Flüchtlinge zurück in das Bürgerkriegsland“
    bringen“.

    93 000 Flüchtlinge sind dieses Jahr bereits über das Mittelmeer nach Italien gekommen. Möglicherweise sind bald auch einige darunter, die von Rechtsextremen aus Seenot gerettet wurden.

    Zurzeit schippert ein von der rechten Identitären Bewegung gechartertes Schiff durchs Mittelmeer Richtung Libyen – eigentlich um zu verhindern, dass Flüchtlinge nach Europa kommen.

    ? Aber Experten sagen: Wenn das Schiff demnächst sein Zielgebiet vor der nordafrikanischen Küste erreiche, lasse das internationale Seerecht den Rechten gar keine andere Möglichkeit, als schiffbrüchige Flüchtlinge an Bord zu nehmen und dann nach Italien zu bringen.

    Darauf von der „Berliner Morgenpost“ per Telefon angesprochen fällt den rechten Seemännern nicht viel ein – außer möglichst schnell wieder aufzulegen und sich dann tot zu stellen.

    Ein Journalist der „Berliner Morgenpost“ erreichte ein Crew-Mitglied der C-Star am Telefon, um mit ihm genau darüber zu sprechen.

    Auf die Frage, ob die Rechten planen würden, Flüchtlinge auch entgegen den Anweisungen der Rettungsleitstelle woanders hinzubringen, sagte Robert Timm, Berliner Regionalleiter der „Identitären Bewegung“: „Das wird sich dann herausstellen.“

    Nachfrage des Journalisten: „Sie müssen sich doch überlegt haben, was Sie machen, wenn Sie in einen tunesischen Hafen einlaufen wollen und die wollen sie nicht reinlassen, weil sie doch einen ganz anderen Hafen ansteuern sollen?“

    Die Antwort des Identitären: Schweigen. Nur Schiffsgeräusche waren laut dem Journalisten noch zu hören, dann brach das Gespräch ab. Bei einem späteren Anruf habe niemand mehr abgehoben, nur das Freizeichen sei zu hören gewesen.

    Fünf „Praktikanten“ der C-Star beantragten Asyl

    Es ist nicht die erste Peinlichkeit für die Identitären. Vergangene Woche hatte die C-Star in Nordzypern Station gemacht. Von Bord gingen 20 Männer, die offenbar aus Sri Lanka stammten. Fünf von ihnen stellten Asylanträge. Sie sagten, sie seien seit Dschibuti (Ostafrika) mit der C-Star unterwegs, wo die Rechten das Schiff gechartert hatten. Dort hätten sie Geld dafür bezahlt, um nach Europa gebracht zu werden.

    Die Identitären als Schlepper? Eigentlich kaum vorstellbar. Aber die C-Star-Crew bestätigte selbst, dass Geld geflossen war. Allerdings angeblich nicht für Schlepper-Dienste, sondern für einen „kostenpflichtigen Trainingseinsatz“. Es habe sich um „angehende Seemänner“ gehandelt, die für ihr Praktikum an Bord der C-Star bezahlen mussten, hieß es in einer auf Twitter verbreiteten Stellungnahme der Gruppe.
    (..)
    Aber auch Pro-Flüchtlingsorganisatoren weht derzeit ein harter Wind ins Gesicht. Im Streit um den Verhaltenskodex zur Flüchtlingsrettung im Mittelmeer geht Italien gegen deutsche Helfer vor: Die italienischen Behörden beschlagnahmten am Mittwoch vor der Insel Lampedusa das Schiff der Organisation Jugend Rettet, die den Kodex nicht unterzeichnet hat.

    Die „Iuventa“ von Jugend Rettet sei „vorsorglich“ aus dem Verkehr gezogen worden, teilte die italienische Polizei mit. Angeordnet habe dies die Staatsanwaltschaft im sizilianischen Trapani. Die Ermittler werfen den deutschen Helfern demnach vor, die Aktivitäten von Schleppern zu begünstigen.

    Damit zieht Italien erstmals Konsequenzen im Streit um einen verbindlichen Kodex für Hilfsorganisationen. Jugend Rettet gehört zu sechs von neun NGOs, die ihre Unterschrift unter den Kodex verweigert haben.

    Die Helfer wehren sich unter anderem gegen die Forderung Italiens, bewaffnete Polizisten an Bord ihrer Schiffe zu lassen. Zudem sollen die auf hoher See geretteten Flüchtlinge nicht von einem Schiff auf ein anderes transferiert werden. Zu den Nicht-Unterzeichnern des Kodex‘ gehört auch Ärzte ohne Grenzen.(..)

    Im Gespräch mit dem „Tagesspiegel“ erklärte er, laut Seerecht müssten die Rechten den Schiffbrüchigen helfen, sobald sie sie entdecken. Dazu müssten sie sich an die zuständige Seenotrettungsleitstelle in Rom wenden.

    Das Maritime Rescue Coordination Centre (MRCC) legt dann fest, wie der weitere Einsatz abzulaufen hat. Es prüft, welche Schiffe in der Nähe für die Rettung geeignet sind und bestimmt auch, in welchen sicheren Hafen oder an welches Schiff der Küstenwache die Geretteten zu überbringen sind.

    Wenn sie nicht sofort ihr Patent verlieren wollten, müssten sich die Rechten an die Vorgaben des MRCC halten, so Marquardt: „Und dann läuft das Schiff in Italien ein und die Identitäre Bewegung hat etwas Gutes getan.“

    Na dann ist ja alles OK, oder?
    http://www.bild.de/politik/ausland/rechtsextremismus/identitaere-bewegung-fluechtlinge-mittelmeer-asyl-52743932.bild.html

    martin Sellner und seine IB Crew erzählt dies allerdings völlig anders.

  57. @ schwabenland-heimatland 28#

    Deutschland ist zu einem schwarzen Loch geworden!

    _________________________

    Das habe ich schon jahrelang von meiner Stadt München gesagt.
    Diese Stadt saugt einem jeden Funken Energie aus dem Leib.
    Daß dieses Phänomen mit der massiven Überfremdung zu tun hat, habe ich erst kapiert, seit ich hier mitlese und -schreibe.

    Wo man keine eigene Kultur mehr hat, das Echo auf die Impulse und Ideen fehlt, da geht man ein wie in einem schwarzen Loch im Universum.

    Darüber kann auch Dauerkonsum von „Kultur“ im TV, Theater, Oper, Film, Kino, Lesungen, Sportevents, tolle Urlaube etc. nicht hinwegtäuschen. Darunter – unter der Folie des schönen Scheins – herrscht Leere und Kummer, bei so vielen meiner Mitbürger hier in dieser einst so schönen Stadt.

    In allen Ecken häng der Jammer in Gestal von Bettlern (egal ob professionell oder einfach nur richtig arm), von flaschensammelnden Rentnern, unserer eigenen Vorfahrengeneration, der Jammer aus den professionellen Lagern, den sogenannen Altersheimen (Tarnname Seniorenheime, Pflegeheime etc.) in allen Ecken jäh das zerzauste Gesicht der Armut, des Leides, der Not.

    DAS IST MERKELDEUTSCHLAND im Jahre 2017!
    Das ist „uns gehts gut, wir sind ein reiches Land“.
    Drecks-(Heikos Pöbelfilter2.0; na, gerade noch geschafft… beim nächsten mal besser aufpassen)

  58. @ Otter 64#

    Wo haben Sie denn Ihr Kreuz gelassen?
    Beim Aufpolieren zum Silberschmied?

    Ja, die Assoziation ist nicht gerade neu. Das habe ich vor 2 Jahren genauso genannt.
    Man kann es ja nicht die ganze Zeit wiederholen. Aber es bleibt, wie es ist.

    Ich habe mich schon 2015 für die Tatsache halb zu Tode geschämt, daß in meinem Land, in meiner Stadt WIEDER LAGER, ARBEITSLAGER entstehen konnten.

    Diesmal mit dem Programm Irrenhaus im offenen Vollzug.

    Deutschland, das größte Freiluftarbeitslager der Welt.
    Und niemand bemerkt das.

    Unfaßbar.

    @ Alter Sack 65#

    Die Lieferung von Nulltarif-Arbeitern geht von Anfang an, seit SIE 2015 die Grenzen aufgerissen hat.

    Ich hab das mit eigenen Augen gesehen, wie weiße oder ab und zu schwarze Kleintransporter ganz unauffällig an Baustellen (es gibt ja genug davon, weil die Immobilienbranche diesmal den Löwenanteil an der großen Kohle macht) halt machen und ein Trupp Fremdländischer aussteigt, die verschwinden auf der Baustelle, der Wagen bleibt eine Weile dort stehen, fährt dann, kommt spät am Abend, gegen 20.30Uhr wieder zurück und liest die Handelsware Arbeitermensch wieder auf.

    Alles auf Schwarzarbeitsbasis, klar weil die Futschies ja niemals so schnell schon eine Arbeitserlaubnis haben konnten. Das ging von Anfang an so.
    Habe ich damals auch berichtet.

    Ich erinnere mich noch sehr genau, wie eine beinahe notgeile Hotelmanagerin mir vorsäuselte, daß es SUPI sei, wenn die Afrikaner diese Arbeit machen wollen, weil sie keine Arbeiter mehr finden, niemand will die Arbeit in der Hotelbranche noch machen; zu schlecht bezahlt, zu harte Arbeit, die Arbeitszeiten eine Zumutung; miese Arbeitsathmosphäre da Mobbing im Kollegenpool üblich etc.pp.
    Aber die „Flüchtlinge“, ja die seine ja hochmotiviert…

    Ich hatte ihr geantwortet, daß sie ein Menschenfeind sei und war gegangen.
    Zum KOTZEN, diese Figuren und die sind eben neben der Antifa auch unsere Landsleute.

    Dieses Klientel ist extrem heiß auf die Invasoren.
    Und ehrlich gesagt finde ich das noch wesentlich schlimmer, als diese Shugermamas, weil die höchstens EINEN an der Zahl einschleusen, aber die Unternehmer, die ziehen ganze Hundertschaften willig ins Land.

    Das eine ist zwar elend, aber privat und überschaubar; es gibt wohl viele Fälle, offenbar herrscht neben der ökonomischen und spirituellen auch eine sexuelle Not in unserem Land, aber das ist noch menschlich verstehbar.

    Die notgeile Geldgier der Ausbeuterbranchen, die unmögliche Arbeitsbedingungen schaffen und sich dann wundern, wenn sie keine Blöden mehr finden, die für sie die Kohlen aus dem Feuer holen, die ist mir ein schlimmer Dorn im Auge. Das ist derartig ekelhaft, da gönne ich geradezu noch den Shugarfigurinen ihre verzweifelten Traumprinzen.

    Sicher, in der Summe ist das auch ein beachtlicher Faktor…
    dennoch: diese notgeldgeilen Hotelfuzzies und ihre Freunde, die Immobilien-Makler, und wiederum deren Freunde, die NGO-Bessermenschen, DAS ist der Hauptfeind.

  59. eagle1
    Donnerstag, 3. August 2017 0:31
    68

    dennoch: diese notgeldgeilen Hotelfuzzies und ihre Freunde, die Immobilien-Makler, und wiederum deren Freunde, die NGO-Bessermenschen, DAS ist der Hauptfeind……

    ———————————
    Hi eagle1,

    das sind Geschäftsleute, die nunmal die Möglichkeiten aufgreifen. Das gleiche macht ein Eisverkäufer und auch eine Nutte.

    Im Falle der Goldstücke kommt in D jeder cent aus der Staatskasse. Und die öffnet nunmal der Gesetzgeber. Klar sitzen dann auch hier und da mal ein paar Golfclubfreunde dahinter. Aber auch erst seit dem dieser Geschäftszweig überhaupt eröffnet wurde. Und das war Zion mit seiner Offizierin aus der Uckermark.

    Am 24.09. AFD wählen. Auch nur damit Merkel etwas Bereicherung erfährt.

  60. @ andreas28 69#

    Ja sicher, SIE und IHRE 40 Räuber sind die Hauptverantwortlichen.
    Und alle, die die NWO-Agenda materiell und ideell stützen.

    Aber trotzdem könnte auch ein Geschäftsmann etwas Patriotismus und Ehre im Leib haben und nicht JEDEN Drecksdeal mittragen und gleich aufspringen.

  61. eagle1
    Donnerstag, 3. August 2017 10:20
    70

    Aber trotzdem könnte auch ein Geschäftsmann etwas Patriotismus und Ehre im Leib haben und nicht JEDEN Drecksdeal mittragen und gleich aufspringen.

    ——————————-

    Hallo Eagle1,

    ja, das möchte ich zugern unterschreiben.

    Leider kenne ich die Branche sehr gut. Makler in D kann jeder Depp werden und damit viel Geld verdienen. Im Obrigkeitshörigland Deutschland sind dadurch auch Makler sehr respekteinflössend für den einfachen Michel. Was direkt betrachtet bis auf Ausnahmen Unfug ist. Aber es geht immer um viel Geld und immer sind Banken mit im Spiel. Hmmmm, sehr fein……
    So ist es nunmal.

    Aber zum Glück gibt es „noch“ viele Biodeutsche Immobilienbesitzer die anständig sind. Sonst hätten wir ein grösseres Problem.

  62. @Alter Sack

    Das ist das Problem, dass Amerika aus Schiss vor deutscher Ingenieurskunst Europa brennen lassen will.

    Aber auch Amerika islamisiert sich, und lässt mexikanische Gringos herein.

    Das Bildungsniveau sinkt auch nur bei denjenigen Familien, die einen Bildungsfernen mit in die Kinderplanung mit einbeziehen. Ach freue ich mich schon auf die Intelligenz-Ghettos, denn nicht jeder nimmt so einen Rückständigen in seine Familienplanung mit auf.

  63. Zu Saratoga 777 Nr. 19

    bei ihrem sehr guten Kommentar kommen mir die Verse 18-28 im Römerbrief Kapitel 1 in den Sinn.
    Treffender geht es nicht.
    Alles was auf Erden geschieht, hat immer eine weltliche und eine geistliche Seite, die wir berücksichtigen müssen. Denn die von Gott gegebene Prophetie soll Licht auf unserem Wege sein, damit wir recht planen und entscheiden können.Wir sind wach und lassen uns nicht einlullen.
    Die Offenbarung des Apostel Johannes auf Patmos beleuchtet unsere Zeit. Nur war da der trinitarische Lügengriffel am Werk und hat den Propheten Jesus mit Gott selbst vermischt. Aber wenn man forscht, findet man die Wahrheit. Nachdem die Kirchenväter und die heidnischen Philosophen Jesus zu Gott machten, begannen die ersten Judenverfolgungen. Die Geschichte der Menschheit besteht aus Blut und Tränen.
    Die NWO ist schon vor 2000 Jahren in der Offenbarung vorhergesagt. Aber – es wird ihnen nicht gelingen, denn Gott lässt sich nicht spotten. Er ist ein Gott für alle Völker und kein Gott der babylonischen Vermischung.
    Ich werde die verderben, die die Erde verderben und auch unsere gottlose, volksverachtende Regierung entgeht nicht Seinem Gericht.
    Das ist mein Trost.

Kommentare sind deaktiviert.