Bundestagspräsident Lammert fordert Mindeststrafen für Hasskommentare

.

SIE HABEN RECHT, HERR LAMMERT. EIN DEUTSCHER, DER SICH ÜBER DIE AUCH VON IHNEN MITGETRAGENE POLITK DES VÖLKERMORDES AN SICH UND SEINEM VOLK BESCHWERT, GEHÖRT IN DEN KNAST. MINDESTENS …

Danke, lieber Herr Lambert, dass Sie auch hier jener sind, die das völlig überholte Grundrecht auf Meinungsfreiheit abschaffen wollen. Es geht ja schließlich nicht, dass sich das gemeine Volk über die von Ihnen mitgetragene Politik der Abschaffung eben jenes Volkes, das Sie und die Abgeordneten im Bundestag angeblich vertreten, beschwert.

Sie haben völlig Recht: Wer darüber Beschwerde führt und nicht die richtige,  höfliche und untertänige Tonlage findet (etwa: “Als Deutscher bin ich besorgt, von den Politikern völkergemordet zu werden” ….Upss…das ist ja schon wieder ein Hasskommentar…), der gehört drastisch bestraft.

Es reicht schließlich nicht, dass sich das deutsche Volk seine Abschaffung nahezu widerstandslos gefallen lässt. Auch die letzten Ventile, in denen sich einzelne Deutsche besorgt über ihre Zukunft äußern, sind zu schließen. Das verstehen wir schon. 

Strafe wegen Volksverhetzung ist das Mindeste, was diese Deutschen zu erwarten hätten. Gefängnisstrafe wäre noch besser. Geht nur nicht im Moment. Das Ausland, wo Deutschland immer noch – im übrigen völlig wahrheitswidrig – als Muster-Demokratie und Rechtsstaat gilt (oh ich weiß, wovon ich spreche), würde spätestens dann aufwachen, wenn hier dieselben Strafen für Kritik an der Politik drohen wie in China, Saudi-Arabien oder Nordkorea.

SIE HABEN VÖLLIG RECHT!
WEG MIT DEM PACK!

Also, weg mit dem Pack, das es wagt, sich über den vom deutschen Parlament durchgeführten Genozid an sich, dem Pack, zu beschweren. Das können wir Deutsche schon verstehen.

Schließlich sind wir ja die „Schande aller Völker dieser Welt“. So haben wir es gelernt – in der Schule, und so lernen wir es jeden einzelnen Tag im Staatsfernsehen und in den Medien.

An unser Verbrechen kommt kein Stalin-Russland ran (weit über 20 Millionen Tote), kein Mao-China (knapp 70 Millionen Tote) – nicht mal der Islam, den Sie und Ihresgleichen ja so gerne haben (300 Millionen im Namen Allahs ermordete “Ungläubige”)

JA, WIR DEUTSCHE SIND DER ABSCHAUM DER WELT.
WIR GEHÖREN ABGESCHAFFT.

Denn so viele Institutionen, die uns das Tag um Tag und Nacht um Nacht einbläuen, können sich ja schließlich nicht irren. Gell?

Daher: Glückauf! Sperren sie die elenden Beschwerdeführer gegen den an ihnen vollzogenen Genozid ab. Denn wir Deutsche sind eine gehorsames Volk. Wenn die Regierung beschließt, uns abzuschaffen, so wissen wir, was sich geziemt: Wir haben  zu gehorchen und dies mit der berühmten deutschen Gründlichkeit (die mit uns verschwinden wird) zu vollenden.

Und zwar ohne jedes von ihnen zu Recht zum kriminellen Delikt vorgeschlagene elende Gejammere.

Michael Mannheimer, 3.8.2017

***

Journalistenwatch,

Danke! – Der liebe Herr Lammert fordert Mindeststrafen für Hasskommentare

Berlin – Bundestagspräsident Norbert Lammert will ein härteres Vorgehen gegen Hasskommentare im Internet, wie u.a. heise.de meldet. Es sei nicht mehr zu tolerieren, was Abgeordnete im Bundestag und in den Kommunen oft täglich an Verleumdungen, Beschimpfungen und direkter Gewaltandrohung erlebten, sagte der CDU-Politiker in einem Interview mit der Gesellschaft für deutsche Sprache.

„Für solche Delikte sollte es ein Mindeststrafmaß geben, um Staatsanwaltschaften und Richtern die Möglichkeit zu nehmen, Strafverfahren wegen vermeintlicher Unerheblichkeit gleich niederzuschlagen“,

forderte Lammert. Er stellte klar:

„Ich rede also von Sanktionen, nicht von Argumentation.“

Mit Argumenten erreiche man nämlich die Urheber von Hassangriffen kaum noch. So weit die Meldung – und nun zum Kommentar …

Lieber Herr Lammert!

Sicher haben Sie sich schon einmal darüber gefreut, daß Ihre liebe Frau Mutter und Ihr verehrter Herr Vater den schönen Vornamen Norbert für Sie ausgesucht haben – und daß Sie nicht Lämmert, sondern Lammert heißen. Ich habe mich jedenfalls schon einmal gefreut, als ich darüber nachgedacht habe .

Weil ich Sie so gern mag und ein Fan von Ihnen bin. Sie sind ein sympathischer Typ. Voll knorke. Nicht auszudenken, Sie würden Bodo mit Vornamen und Lämmert mit Nachnamen heißen. Das gäbe ein schreckliches Bild in der Presse: Sie auf dem Podium neben Saft-, Wasser – und den ganzen anderen Flaschen, vor sich ein Namensschild, auf dem B. Lämmert steht. Ich freue mich, wenn so menschliche Menschen wie Sie gleich nach der Geburt Glück haben im Leben. Weil ich ein Netter bin und kein Hasser.

Ich finde es toll, wie Sie niemals Ursache und Wirkung verwechseln. Diesen unverschämten Hassern, die völlig ohne Grund liebe Menschen wie Sie hassen, muß dringend der Scheitel gezogen werden. Da haben Sie völlig recht. Das geht nicht, daß liebe Menschen aus der Politik, die sich Tag und Nacht um das Wohlergehen der Bürgerinnen und Bürger mit und ohne Hintergrund im Vordergrund sorgen, dafür auch noch gehasst werden. Wo sie es doch nur gut mit uns meinen.

Daß Vergewaltigungen und sexuelle Belästigungen durch Einzeltäter oder Geilistenhorden inzwischen zu Kavaliersdelikten geworden sind, die oft gar nicht mehr verfolgt werden, ist doch ein sehr menschlicher Zug von den netten Menschen aus der Politik.

Schließlich hilft den armen Fluchtmenschen keiner von uns über das Mittelmeer und läßt liebenswerterweise seine Grenzen sperrangelweit offenstehen, um die armen Fluchtmenschen als nächstes unsoldarisch und grausam ins Gefängnis zu stecken. Da hätten sie ja gleich daheimbleiben können. Wir sollten alle, anstatt zu hassen, lieber menschlich sein. Genau wie Sie, lieber Herr Lammert.

Sozialbetrug, illegale Einwanderung, falsche Angaben zur Identität, Drogenhandel, kriminelle Großfamilien, Messerangriffe, Mord und Totschlag, – alles das müssen wir mit den Augen der Menschlichkeit sehen, habe ich recht?

Alle diese Menschen, die voll des guten Willens die beschwerliche Anreise zu uns auf sich genommen haben, um uns zu bereichern – wie kann man etwas gegen sie haben, nur weil sie sich mit den Regeln unseres Landes noch nicht so gut auskennen? Ich verstehe Sie voll und ganz. Was sind diese Hasser nur für völlig verrohte Individuen! Völlig grundlos jemanden zu hassen, ist schon ein arges Verbrechen, das viel Strafe verdient im Namen der Menschlichkeit.

Ich selbst habe erst kürzlich einen Vater schärfstens zurecht gewiesen, der voller Hass gegen liebe Menschen wie Sie gewesen ist, lieber Herr Lammert.

Nur, weil seiner zwölfjährigen Tochter erst das Smartphone gestohlen worden ist, bevor sie von drei unbegleiteten und minderjährigen Fluchtmenschen verprügelt und vergewaltigt wurde, hätte er nicht so ausfällig zu werden brauchen.

Seine Drohungen hätte er sich auch sparen können. Das habe ich ihm gesagt.

„So ein Smartphone samt Verlust der Jungfräulichkeit und einem gebrochenen Nasenbein“, habe ich dem Mann mit Nachdruck gesagt, „das ist doch kein Grund, herumzubrüllen, daß man diese Dreckschweine nicht mehr wählt, sondern sie am Halse aufhängt.“

Wenn er nicht augenblicklich mit seiner Hasserei aufhört, habe ich gesagt, rufe ich die Polizei an oder gleich den Bundesjustizminister. Das habe ich doch gut gemacht, oder?

Sie sehen, lieber Herr Lammert, ich bin von Ihrer menschlichen Art voll begeistert und bin, wie Sie eben auch, absolut dagegen, diese widerwärtigen Hassmenschen einfach so davonkommen zu lassen. Was können denn Sie dafür, daß das Mädchen erst zwölf Jahre alt gewesen ist! Nichts!

Das muß so ein Hassvater doch begreifen! Vielleicht sollte man ihm das Sorgerecht entziehen, wenn er schon nicht auf seine Tochter aufpassen kann? Das wäre doch eine gute Strafe für so hasserfüllte Uneinsichtige, finden Sie nicht, Herr Bundestagspräsident?

Jedenfalls, lieber Herr Lammert, toi-toi-toi! Hoffentlich wandern die Hasser bald alle in den Knast. Da gehören sie hin. Ich fand es übrigens menschlich voll toll, wie Sie mit der Regelung für den Alterspräsidenten des Bundestages die bösen Nazis von der AfD ausgetrickst haben. Große Klasse! Vielleicht könnten Sie mal vorschlagen, die Nazis von der AfD auch in den Knast zu stecken, weil die solche Hasser sind.

Wenn wir uns einmal treffen sollten, lieber Herr Lammert, dann würde ich Sie gerne einmal ganz feste drücken. Ob ich wohl darf?

Mit den allerfreundlichsten Grüßen von allen, lieber Herr Lammert, verbleibe ich hingerissen auf ewig ganz Ihr

Max Erdinger

P.S.: Viele Bussis auch an Ihre lieben Kollegen im Bundestag!

Quelle:
http://www.journalistenwatch.com/2017/08/02/danke-der-liebe-herr-lammert-fordert-mindeststrafen-fuer-hasskommentare/


UNTERSTÜTZEN SIE
MICHAEL MANNHEIMERS KAMPF
FÜR UNSER ALLER FREIHEIT
MIT EINER SPENDE

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

39 Kommentare

  1. Da wird sich die Bauindustrie freuen. Jetzt schon alles überfüllt vom Negern und Muslimen und Ausländer und die Abschaffer das Pack sas uns Pack nennt muß auch noch rein mitsamt ihren scchmutzigen Helfern plus zonenwachtel. fanz klar.
    Alles Volksverräter.

  2. Die gleiche Handhabe wie bei der Einführung des Antidiskriminierungsgesetzes.

    Im Grundgesetz verankert – die Würde des Menschen ist unantastbar – reicht vollkommen aus, aber – wenn man natürlich unsere bisherigen Werte alle auf den Kopf stellt, dann brauchte man wegen dieser nicht einverstandener Werteabschaffung ein Druckmittel. Wer gegen dieses ungöttliche Gesetz, das den Menschen die Denkfreiheit nimmt und ihn dazu zwingt Gutes böse und Böses gut zu nennen, zahlt hohe Strafen. Somit wurden wir alle mundtot gemacht.
    Außerdem wurde somit die Würde des Menschen nämlich angetastet, denn durch dieses Gesetz ist ja der Nährboden für eine beispiellose Schamlosigkeit geschaffen worden. Wenn man sich so lächerlich der Allgemeinheit zeigt, (Nacktarsch lässt grüßen) hat man doch selbst seiner Würde beraubt und dann ist man eben doch antastbar für Kritik. Nein – Halt – das Antidiskriminierungsgesetz sichert alle Auswüchse bisheriger Werte, Moralvorstellungen ab.Sodom und Gomorrah ist wieder auferstanden.

    Und jetzt schützt man seine Gesetzesbrüche gegenüber dem Volk mit der Einführung der Bestrafung von Hasskommentaren und hat somit die berechtigte Kritik der Bevölkerung über den selbstmörderischen Wahnsinn den letzten Jahre, die tagtäglich treubrav ihrer Arbeit und Pflichten nachkommt, durch hohe Strafen im Munde erstickt, wir sind ja schon lange in einer Gesinnungsdiktatur.

    Und dazu noch der Europäische Haftbefehl, Tatort ist entscheidend über den Ort der Haft. Herrlicher Tatort dafür Deutschland. Luxushaft.

    Ja, was würden die denn da oben machen, wenn wir alle und da haben wir guten Grund dazu nicht mehr unserer Arbeit nachgehen würden? Aber sie wissen ja, der Deutsche ist eines der gewissenhaftesten und fleißigsten Völker der Welt. Aber vergesst nicht wenn wir immer mehr ersetzt werden, stirbt eure deutsche Melkkuh.

  3. Lammert ist kein Demokrat, wie Erdogan oder der dicke Nordkoreaner kann er nur „regieren“ in einer
    Diktatur mit ihm an der Spitze. Schickt ihn in ein
    Altersheim, da kann er keinen Schaden mehr anrichten.
    Hoffentlich gehört er dem nächsten Deutschen Bundestag nicht mehr an.

  4. Ostberliner
    Donnerstag, 3. August 2017 7:32
    4

    Lammert ist kein Demokrat, wie Erdogan

    —————————–

    Wenn man richtig hinschaut ist Erdogan sogar sehr demokratisch. Vielleicht nicht ganz so wie die Schweiz, aber mit D nicht zu vergleichen.

  5. Prof Lammert lässt die Maske fallen….

    Lammert hat sich nach der Legislaturperiode aus der Politk zurückgezogen. So wie Ströbele, V.Beck und noch etliche mehr der derzeitigen BT-Abgeordneten!

    Einen einzigen pol. Rückzug bedaure ich.

    Frau Steinbach! Sie wird fehlen.

  6. @6 andreas28

    Nö Erdogan ist zu seinen Wählern /dem Volk einfach nur ehrlich und sagt was er politisch will. Die Türkei in einen islamischen Staat umbauen und die Sharia als Basisgesetzeswerk einführen.

  7. Aus obigem Text :

    „Schließlich sind wir ja die „Schande aller Völker dieser Welt“. So haben wir es gelernt – in der Schule, und so lernen wir es jeden einzelnen Tag im Staatsfernsehen und in den Medien“.

    „An unser Verbrechen kommt kein Stalin-Russland ran (weit über 20 Millionen Tote), kein Mao-China (knapp 70 Millionen Tote) – nicht mal der Islam, den Sie und Ihresgleichen ja so gerne haben (300 Millionen im Namen Allahs ermordete “Ungläubige”)

    „JA, WIR DEUTSCHE SIND DER ABSCHAUM DER WELT.
    WIR GEHÖREN ABGESCHAFFT“.

    So , und nun mal das hier :

    1961 – Benjamin Freedman – Rede im Willard – Hotel
    Komplette Rede mit deutschen Untertiteln !

    https://www.youtube.com/watch?v=PqkJr8mlq74&list=LL__c8U1PcuBINqMAcQq9H-w&t=786s&index=1

    Sollten sich die Volks & Vaterlandsverräter , die auf Dächern schreiben „Deutschland verrecke“ mal angucken , bevor se saudumme Sprüche
    loslassen !

  8. Dazu passt ein Zitat des großen Deutschen Ernst Moritz Arndt:
    „Wenn sich die Welt selbst zerstört, dann fängt es so an: Die Menschen werden zuerst treulos gegen die Heimat, treulos gegen die Vorfahren, treulos gegen das Vaterland. Sie werden dann treulos gegen die guten Sitten, gegen den Nächsten, gegen Frauen und gegen Kinder.“
    Und Leute, wie dieser Prof. Lammert, werden auch wieder Lager bauen für Menschen anderen Denkens.

  9. Wer sich als Deutscher nicht gefügig zur Schlachtbank führen lässt, wird angegiftet, diffamiert und bestraft. Das deutsche Volk wird völlig entrechtet, auch was das Recht auf Notwehr betrifft.

  10. Kettenraucher
    Donnerstag, 3. August 2017 9:47
    8

    @6 andreas28

    Nö Erdogan ist zu seinen Wählern /dem Volk einfach nur ehrlich und sagt was er politisch will. Die Türkei in einen islamischen Staat umbauen und die Sharia als Basisgesetzeswerk einführen.

    ————————————–

    Und die meisten Türken lieben ihn dafür.
    Und die Kurden hassen ihn dafür.
    Das ist meine Einschätzung nach unzähligen Gesprächen mit Türken und Kurden.

    Und die Liebe seiner Landsleute zu Erdogan scheint in der Summe wesentlich grösser und bewusster als die Liebe der Michels zu Merkel

    So doof kann Erdogan nicht sein. Er ist für sein Volk. Und nicht gegen. Mag für gewisse Ansichten falsch sein. Im Grundprinzip aber richtig. Ein Familienvater füllt nach Lohnerhalt ja auch erstmal den Kühlschrank seiner Familie auf, und nicht den Kühlschrank der Nachbarn.

    Am 24.09. AFD wählen, wenn auch nur zur Bereicherung von Merkels Leben.

  11. biersauer
    Donnerstag, 3. August 2017 9:56
    11

    Das Grinsen passt zu Merkel! Narrengrinsen eben.

    ———————–
    Ich würde eher sagen, ein infantiles Grinsen.

    Kann ich aber voll verstehen. Sie wird von allen Zionesen der Welt geliebt.
    Das infantile Grinsen gepaart mit Unsicherheit konnte man auch sehr gut beim Moslembruder Barrack-Besuch in Hannover letztes Jahr beobachten.
    Es war ihr sehr wichtig das Moselmbruder Barrack sie mag und umgarnte.
    Barrack ja nicht dumm und tats.

  12. Diese „Hetze gegen die menschliche Vernunft“ gilt
    aber garantiert N I C H T für „Indyblödia/Linksunten“
    eher im Gegenteil – diese asozialen,kriminellen Schmarotzer
    werden sogar noch gesponsort (mit Steuerzahler-Geld – Reisekosten zu Krawall-Auftritten inclusive!)

  13. Kettenraucher
    Donnerstag, 3. August 2017 9:49
    9

    Fremansons? Die Familie kenn ich nicht.

    ————————-

    Übersetzung ins Deutsche = Freimaurer

    Das „Freemansons“ darf man aber kennen. Dann sieht man sehr viel damit. Freemansons steht auch auf so manchem „Rettungshubschrauber“ in London, die auch mal bei den letzten Terroreinsatzen auf privaten YT Videos zu sehen waren. USW.

  14. Globetrotter
    Donnerstag, 3. August 2017 10:57
    15

    Diese „Hetze gegen die menschliche Vernunft“ gilt
    aber garantiert N I C H T für „Indyblödia/Linksunten“
    eher im Gegenteil – diese asozialen,kriminellen Schmarotzer
    werden sogar noch gesponsort (mit Steuerzahler-Geld – Reisekosten zu Krawall-Auftritten inclusive!)
    ———————————–

    Indymedia ist uninteressant!

    nächsten Monat sind BT Wahlen!

    Ich drücks mal so aus: ich selbst spreche in meinem „Umkreis“ niemanden mehr auf Politik an. Das geht viel zu oft nach hinten los. Nicht nur das ich viel Energie verbrauche und mich bei vielen zum Horst mache, evtl sogar für länger, so gehen auch Freundschaften kaputt. Eine Freundin hat nun einen Mufl aufgenommen. Ich habe echte Probleme sie noch ernst zu nehmen!
    Leute die meine Einstellung haben, die erkenne ich schon. Aber die muss ich nicht mehr belatscheln. Denen gebe ich nur noch Internetartikel weiter. Die wissen schon was sie damit zu tun haben.

    Abgesehen davon gibt es genug Menschen die wir noch erreichen können. Es gibt z.b. genug Schauspieler, Radiomoderatoren, Wissenschaftler, Firmenmanager, Handwerkerfirmen, Firmengeschäftsführer von u.a. Autohäusern und ganz ganz viele ähnliche Wolkenkuckucksheimer die man mit wenig Recherche im Internet mit Emailadresse finden kann.
    Jedesmal wenn im Fernsehen wieder jemand tolle Dinge erzählt, so kann man die Leute heutzutage schnell finden. Alle Radio und Fernsehsender betteln geradezu um Post. Schicken wir sie ihnen! Kostet doch nichts. Vielleicht bekommt ja ein Moderator doch noch Gehirn/Gewissen und ist dann wenigstens für die Faschisten nutzlos. Die Internetadresse einer Feuerwehrstation, Polizeistation, etc, in Bremen zu finden dauert nur ein paar Sekunden. Schreibt die Regionalbüros der Parteien an. Wer weiss, vll kann man den ein oder anderen noch dazu bringen nicht mehr so extrem für die Linksrotgrünschwarzgelben zu stimmen. Solche Leute reissen ihr Umfeld/Dorfgemeinschaft/Fussballverein dann doch mal gerne mit. Alle Fussballvereine anschreiben. Die email steht auf jeder Homepage.
    Einen von denen „erreichen“ kann wesentlich mehr bringen und kostet uns minimal Energie(Adresse finden)und bringt schon gar keine schlechte Laune.
    Auch wenns manche nicht wahr haben wollen, aber es gibt in unserem Umfeld garantiert schon länger hier lebende Ausländer, die unserer Meinung sind und wesentlich eher aufstehen als ein Deutscher(hier haben Türken schon ein Flüchtlingslager verhindert).
    Ich selbst bin mal fast mit einem Türken zu einer Pegidaähnlichen Kundgebung. Krankheit kam dazwischen. Meinungsoffene Diskussionen über den Krankheitszustand von D führe ich grundsätzlich nur mit Ausländern. Mit Deutschen kommt dann zu schnell das Thema Donald hat Ärger mit Frau, Tayyip ist sowieso doof und es hat eh kein Sinn, und ganz schlimm „wer solls denn machen wenn nicht Merkel“. Also völlige Zeitverschwendung. Da hier im Stadtbereich erwiesenermaßen eh schon 50% Migras wohnen finde ich es mengenmässig auch nicht sinnlos. Abgesehen davon, dass die meisten hier schon länger lebenden Türken(und Kurden)kein Wahlrecht haben. Die jüngeren aber meistens schon.

    Klassische Werbung!
    Kleine Zettel mit Internetadressen von anständigen Bloggern wie Mannheimer in der Hosentasche zu haben ist schonmal pfiffig. Ich selbst drucke die billigst per Klebeetikettendruck und mit Nachfülltinte auf 80gr Papier für etwa 2 Cent pro Miniflyer. Ich lasse überall ein paar liegen. Auch in der Strassenbahn, in Kneipen, in Arztpraxen, hinter so manchem Scheibenwischer, und und und. Wenn man das erstmal angefangen hat, sieht man auf einmal überall eine Möglichkeit solche Miniflyer mit Bloggeradressen abzulegen. Alle Behörden/Krankenhäuser/etc haben auch Platz dazu. Auf dem Parkplatz von Polizeidienststellen steht so mancher VW Bulli mit Scheibenwischern zum was drunterklemmen. Wenn man geschickt ist, kann man sogar dünnes 80gramm Papier in der Nähe des Autotürgriffs in die Fensterdichtung schieben(habe ich von Autoschiebern gelernt, die ihre „ich kaufe ihr Auto in Bar“ Visitenkarten immer an die Autos klemmen). Man kann solche Flyer(am besten dann aber etwas grösser und schicker) einfach nur in Briefkästen packen oder banal an die Haustür mit Klebeband kleben, so wie das die Altmetallabholer machen.
    Und keine Angst, die Flyer werden nicht alle weg geschmissen. Und lieber ein paar gute Multiplikatoren, als nur mies Gelaunte 🙂

    Wir haben nun noch eine kleine Chance den finalen Nackenschlag gegen Deutsch-Deutsche abzuwenden oder zumindest abzumildern. Leider begreifen das sehr viele Restdeutsche nichtmal im Ansatz. Von den lernbehinderten und teils staatsgelenkten Linksrotgrünen will ich dabei gar nicht reden. Es gibt in D sagen wir mal 1000 Blogger aus der rechtsschaffenden Richtung, also die die den Rechtsstaat noch aufrecht erhalten wollen. Leider machen die alle ihr eigenes kleines Süppchen. Ich versteh das teils weil viele von denen auch damit Brot verdienen. Ist OK. Leider hilft das in der Masse wenig. Denn die Zuschauerzahlen sind unglaublich gering. Während alle anständigen Blogger zusammen pro Monat evtl 2 bis 3 Mio Zuschauer haben, von denen ein Grossteil auch noch Stammzuschauer und Stammkommentatoren sind, hat allein die Tageslüg um 20:15 ganze 3,5 Mio Zuschauer pro Tag. Sämtliche Radiosender mit ihren gleichgeschalteten Nachrichten zur vollen oder sogar zu vollen und halben Stunde kommen pro Tag diversen Zahlen zu folge auf etwa 60 Mio Zuhörer. Also so über den Tag verteilt hört fast jeder mal rein. OK, ich selbst glaube der Zahl nicht, weil ich weiss das die meisten Moslems z.b. kein NRD 2 oder andere Sender hören. Aber egal, dann sinds eben nur 30 Mio.. Immer noch viel zu viel Menschen die mit einer enormen Energie in die Irre geführt werden.

    Die AFD liegt IMHO so bei 30% in echt. Schaut man auf die Telefonumfragen die Nachts im Fernsehen laufen und schnell gelöscht werden, sind es sogar weit über 50%. An der momentan ultraperversen Presse sehen wir, dass die da Oben das geschnallt haben.

    Wir können noch ein paar Leute mobilisieren bzw ihnen die Angst nehmen auch die AFD zu wählen. Klar, die AFD ist nur ein kleines Rettungsboot. Aber derzeit das einzige! Und es kann das Leben von Merkel toll bereichern.
    (*** diese Vorlage kann gerne kopiert werden.)

  15. @16 andreas28

    Nun, das war sarkstisch gemein. Denn:
    Mannheimer schreibt deutsch. Es ist ein deuschsprachiger Blogg. Wir sind in Deutschland (noch) und unsere Muttersprache ist normalerweise auch deutsch.

    Darum gings mir. Anglezismen schleichen sich aber hin und wieder auch bei mir ein.
    Nix für ungut.

  16. Bündnis mit Spitzenpolitikern von SPD und Grünen wird vom Verfassungsschutz beobachtet

    Das Bündnis „Aufstehen gegen Rassismus“ wehrt sich gegen eine Nennung in den Verfassungsschutzberichten einiger Bundesländer für 2016. Dem Bündnis werden linksextremistische Bestrebungen vorgeworfen….

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/buendnis-mit-spitzenpolitikern-von-spd-und-gruenen-wird-vom-verfassungsschutz-beobachtet-a2181466.html
    ——————————–
    Bei krim. Handlungen, Immunität weg und vor den Kadi mit dem Menschenschindern!

  17. Schon wieder: Messerattacke im Supermarkt – Ein Verletzter – Passanten stellen Attentäter

    Der Vorfall erinnert an den blutigen Freitag von Barmbeck letzte Woche, als in einem EDEKA Markt ein Palästinser mit einem Messer auf Kunden ein stach.

    In der israelischen Stadt Yavne wurde am Mittwoch ein Angestellter von einem 19 Jahre alten Araber mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt. Passanten konnten den Mann überwältigen und bis zum Eintreffen der Polizei festhalten.

    Der Angriff wurde von den….

    https://opposition24.com/schon-messerattacke-supermarkt-ein/346825

  18. Kettenraucher
    Donnerstag, 3. August 2017 12:01
    18

    Nix für ungut.

    ——————————-

    Hallo Kettenraucher,

    🙂

    was heisst „Nix für ungut“?

  19. Was für ein Mann, dieser Lammert! Und so klug, er ist ein Dr.! In Sozialwissenschaften! Was wäre die Welt ohne die berühmten Sozialwissenschaftler wie Dr. Lammert.

    Doch wir haben ein sehr besorgniserregendes Problem. Es gibt zu wenig Lammerts. Denn der Mann ist seiner Zeit weit voraus, er will die Zukunft schon heute. Solche Leute werden immer verkannt.

    Er sagt:
    Was die deutschen Bürger „zum Teil täglich an Verleumdungen, Beschimpfungen und unmittelbarer Gewaltandrohung erlebten“ durch die muslimischen Eindringlinge und die Regierung, sei „in keiner Weise hinnehmbar“.

    Der Mann hat ja sooooo recht. Warum wird er nicht der nächste Kanzler, immerhin hat er seine Doktorarbeit ja selbst geschrieben.
    Lammert muß Kanzler werden!

  20. andreas 28 17

    „wer solls denn machen wenn nicht Merkel“

    Sie! eagle1! Alter Sack! Mannheimer! Schwabenland! Und noch einige mehr hier! Außerdem gibt es noch mindestens eine Million Deutsche, die es besser machen würden! Vielleicht sogar ich, aber nur, wenn mir garantiert wir, daß ich erst um 10 aufstehen muß, ich brauche nämlich meinen Schönheitsschlaf.

  21. @21 andreas28

    bedeutet in unserer Ecke:

    …alles halb so wild
    .. ist nicht schlecht (böse) gemeint.

  22. Leipziger Forscher entwickeln Selbsthilfe-App für traumatisierte Flüchtlinge

    „Help@APP – Entwicklung und Evaluation einer Selbsthilfe-App für traumatisierte syrische Geflüchtete in Deutschland“, so heißt das neue Forschungsprojekt der Universität Leipzig. Damit sollen Menschen, die vor Krieg und Gewalt in Syrien geflohen sind, psychologische Hilfe erhalten….

    http://www.epochtimes.de/wissen/forschung/leipziger-forscher-entwickeln-selbsthilfe-app-fuer-traumatisierte-fluechtlinge-a2181582.html
    ——————————–

    Digitale Psychater? Womit wieder eine Geldquelle für bestimmte Leute erschlossen wird.

  23. UDO SCHULZE: „Bella ciao, die SPD im Dunstkreis der MAFIA!“

    Ein Kollegenbeitrag von UDO SCHULZE

    Auszug aus seinem neuen Buch:
    Volksverräter
    SPD

    Eine Schande für Deutschland
    Einem Ex-Genossen platzt der Kragen!

    Da hatte Lorchen Kraft, damalige Ministerpräsidentin von NRW, aber kräftig das Tanzbein geschwungen und sich am herrlichen italienischen Rotwein gelabt, als Ex-Gewichtheber Rolf Milser in sein Luxushotel in Duisburg geladen hatte. Kraft, die Grande Dame aus Düsseldorf (MP) war der blasse Herr Rüttgers…

    http://www.guidograndt.de/2017/08/03/udo-schulze-bella-ciao-die-spd-im-dunstkreis-der-mafia/
    ——————————–

    Volksverräter SPD – Das neue Buch von Udo Schulze als kostenloser Download!

    https://dieunbestechlichen.com/2017/07/volksverraeter-spd-das-neue-buch-von-udo-schulze-als-kostenloser-download/

    Direktlink:

    https://dieunbestechlichen.com/wp-content/uploads/2017/07/Buch-Volksverraeter-SPD.pdf

  24. Im Grunde genommen ein Eingeständnis der Rechtsbrüche

    Damit blamieren sie sich selbst. Denn wenn ich guten Gewissens bin, ist es mir schnurzegal, was jemand über mich sagt, denn ich bin ja auf der sicheren Seite. Mir kann somit niemand aber auch niemand schaden.

    Weiß ich natürlich um meine Schandtaten, dann habe ich etwas zu befürchten, dass das noch immer schlafende Volk von den Aufklärern im Alarmton nun geweckt wird, und das muss unter Strafe verboten werden So wie die Lüge, die nächste Lüge aus der Lüge gebiert und notwendig wird, um die Lüge zu vertuschen, so wird zum Unrecht neues Unrecht geschaffen um Unrecht mit Unrecht zu decken. Das hält bloß nicht. Denn die Wahrheit kommt immer ans Licht.

    Es gibt Zorn, Wut, Hass berechtigt oder unberechtigt, aber es gibt auch einen heiligen Zorn, der ist von unserem Schöpfer legitimiert und ich bete darum, dass wie geschrieben steht, nicht durch Heer oder Kraft, sondern mit meinem Geist spricht Gott der Herr, wird Frieden für alle Menschen auf Erden geschaffen. Das ist der Geist der Aufklärung, der Wahrheit, der auf unser Volk einwirken soll.

    Denn, wenn wir als Volk wahrhaftig wären, müssten wir uns nicht mit Gewalt Recht schaffen und die Opfer für die Dummen sein, die dann auch in den Genuss unserer Zivilcourage kommen. Herr Mannheimer, ist doch auch fast allein gelassen, aber die Früchte seiner Arbeit, die möchte man schon. Würden endlich die Zögerer, Feiglinge (Beispiel 3. Reich) Gesicht zeigen, hätten die da oben gar keine Chance mehr, weil niemand mehr aus dem Volk hinter ihnen stehen würde.

    Im Moment sehe ich nur eine Partei die zum Volk steht, und aus diesem Grund so vehement angegriffen wird, die passt nicht in den Plan der Volksabschaffung. Würden wir alle die wählen, dann könnten die alle abtreten und wir würden sie aus Deutschland ausweisen, damit sie nicht wieder Schaden begehen können. Volksverräter haben in unserem Land nichts zu suchen.

    Noch ein letzter Gedanke.
    Die Liste der Asylanten-Straftaten ist endlos, wieviel % der bekannten Straftäter wurden eigentlich abgeschoben? Sind die etwa noch da und werden von uns weiterhin alimentiert, damit sie so weiter machen können?

    Wer Straftäter noch belohnt, der stehe unter dem heiligen Zorn Gottes. Das Blut der Opfer schreit zum Himmel. Mein ist die Rache, spricht Gott, unser Herr.

  25. Bezugnehmend auf meinem obigen Kommentar würde man so ein Schreiben von einem Pfarrer erwarten.
    Aber die Kirchen sind ja zum Vorreiter der NWO geworden und haben noch nie ihren Auftrag, auf den sie sich berufen, wahrgenommen, denn sonst würde es in der Welt anders aussehen. Sie sind Heuchler, wie in der Schrift von ihnen geschrieben steht.
    Im frommen Gewande haben sie dem Werk Gottes nur geschadet. Während Gott inzwischen Atheisten als gesegnete Werkzeuge für seine Ziele, Frieden auf ERden für alle Menschen, Erfüllung der Bergpredigt, Weisung der 10 Gebote, gebraucht.
    Herr Mannheimer macht die Not der verfolgten und ermordeten Christen zu seiner Not, während Papst Franziskus sich als Schlepper für 11 Muslime betätigt.
    Da kann man nur noch den Kopf schütteln.

  26. Ein besonderer „Feiertag“ für alle, die nicht einfach „völkergemordet“ werden wollen:

    Vor genau 300 Jahren – am 22. August 1717 – gelang Prinz Eugen von Savoyen die Eroberung der osmanischen Festung Belgrad und die Verbannung der TÜRKENGEFAHR aus Europa!

    „Mit dem Frieden von Passarowitz wurde die fast 300 Jahre andauernde TÜRKENGEFAHR für Europa engültig (?!!) gebannt.“

    http://de.metapedia.org/wiki/Türkengefahr

    Ist das nun schon „Haßrede“, Genosse Lammert, sich über die „endgültige“ Bannung der „Türkengefahr“ zu freuen? Und werden nun alle, die das tun, mit einer „Mindeststrafe“ belegt und alle Erinnerungen an diesen grandiosen Sieg des Prinzen aus den Schulbüchern getilgt? Da „die Türken“ ja „keine Gefahr“ mehr sein DÜRFEN, nicht wahr, Genosse Lammert – jedenfalls nicht für diejenigen, die sich ihnen – wie Sie und ihre Große Vorsitzende Genossin Merkel – bereits vollständig „unterworfen“ haben!

    Reiseunternehmer Vural Öger: „Im Jahr 2100 wird es in Deutschland 35 Millionen Türken geben. Die Zahl der Deutschen wird bei 20 Millionen liegen.“ Was sagen Sie dazu, Genosse Lammert? Freuen Sie sich darauf, daß unsere deutschen Volksangehörigen dann zur Minderheit im eigenen Land werden sollen? Oder was wollen Sie eigentlich in der Politik? Was haben Sie eigentlich dort zu suchen, wenn sie nicht DEUTSCHE („Überlebens“-) Interessen vertreten wollen, sondern jeden mit „Mindeststrafen“ belegen wollen, der nicht Ihrer Meinung ist und dies auch öffentlich zum Ausdruck bringt?

  27. Ah, Genosse Lammert, lesen Sie das hier auf Facebook:

    „EIN LAND AUSSER RAND UND BAND!“

    http://www.pi-news.net/wp-content/uploads/uwe_rapolder.jpg

    Predigt ein Ex-Bundesliga-Trainer „HASS“? Wenn er die WAHRHEIT sagt über das von Ihrer „Großen Vorsitzenden“ Ferkel RUINIERTE Land?

    http://www.pi-news.net/ex-bundesligatrainer-uwe-rapolder-wollt-ihr-wirklich-krieg-in-den-strassen/

    Der KRIEG ist längst eröffnet – der Krieg der Linksfaschisten mit ihren mohammedanischen „Hilfstruppen“ gegen DEUTSCHE Frauen, Kinder, Rentner, Arbeitslose, Freidenker und wahre Demokraten!

    Der BOLSCHEWISMUS, längst tot geglaubt, erhebt mit Unterstützung des Islams noch einmal sein blutiges Haupt und Sie, Genosse Lammert, stecken mit diesen TOD-FEINDEN der Deutschen „unter einer Decke“!

  28. »Bundestagspräsident Lammert fordert Mindeststrafen für Hasskommentare«

    Und was kriegen die allseits geliebten Polit-BOLZEN für ihre liebenswürdigen Bezeichnungen ihrer Arbeitgeber – dem Deutschen Volk?

    »Dunkeldeutschland« (Gauck), »Folgen Sie denen nicht!« (Merkel), »Dumpfbacken« (Schäuble), »Pack« (Gabriel), »Schande für Deutschland« (Maas), »Bande« (Oppermann), »Fremdenfeinde und Rattenfänger« (Dreyer), »Brandstifter und Volksverhetzer« (Fahimi), »Mischpoke« (Özdemir)

    Sag jetzt bloß keiner »Diäten«, »Aufwandsentschädigung«, »ARBEITS-Lohn« oder ähnlichen Müll…

  29. @ Onkel Dapte 24#

    Danke für das ausgesprochen große Vertrauen. 🙂

    Aber ich bin nach wie vor dafür, daß es der dafür am besten Geeignete machen sollte.
    Ergo:

    Der Chef.

    Niemand sonst hat sich so gut darauf vorbereitet. Manche Dinge sind Schicksal?

    Ich weiß, diese Antwort auf die häufig gestellte „Gretchenfrage“ wer es denn sonst machen solle, war immer diese und es hat mich weiß Gott schon eine ganze Stange Geld gekostet, die Klappe nicht konsequent gehalten zu haben.

  30. @ N_K #32

    „Was kriegen die POLIT-BOLZEN für Mindeststrafen?“

    Figuren wie Gabriel, Chulz, Lammert, Gauckler oder „Großmaul“ Stegner sind bereits „gestraft“ durch ihre KRIMINELLE DUMMHEIT – niemand außer ihren Lügenmedien-Knechten und ein paar alten Omis, die seit 5o Jahren immer dasselbe Käsblättle lesen, nimmt sie noch ernst.

    Neus Buch: „VOLKSVERRÄTER SPD. Eine Schande für Deutschland. Einem Ex-Genossen platzt der Kragen!“ von Udo Schulze. amadeus-verlag.com 2017

    https://dieunbestechlichen.com/wp-content/uploads/2017/07/Buch-Volksverraeter-SPD.pdf

    4 Dinge sind nötig, um den „weichen“ Völkermord an den Europäern auszuführen, der derzeit abläuft:

    1) Absenken der weißen Geburtenrate; 2) Öffnung der weißen Länder für nicht-weiße Einwanderung; 3) Neutralisierung der Opposition; 4) Förderung der Rassenmischung.

    https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2017/08/03/rache-der-pharisaeer-weicher-pharisaeer-voelkermord-durch-pharisaeerfreie-abtreibung-an-weissen-alias-endloesung-des-europaeischen-problems-durch-den-islam/

    Fazit des Verfassers: „Der Islam ist leicht VON OBEN zu regieren – eben weil diese Prachtexemplare der Menschheit nicht denken können…

    Daher ist der Islam die ideale Weltreligion für die MASSEN – während die ELITE Sabbatäer-Frankisten-Satanisten sind, die es amüsiert zu sehen, wie die Muslims die Gojim verdrängen.“

    Siehe dazu auch den von eagle1 zitierten FRONTALANGRIFF Putins auf die satanischen Pädophilennetzwerke! Diese KRIMINELLEN „Macht-Eliten“ benutzen den Islam und die Islamisierung, um ihren einzigen ernsthaften Gegner zu „eliminieren“: die auf den Fundamenten des Christentums und der Aufklärung beruhende europäische Kultur!

  31. Kettenraucher
    Donnerstag, 3. August 2017 12:01
    19

    Denn:
    Mannheimer schreibt deutsch. Es ist ein deuschsprachiger Blogg. Wir sind in Deutschland (noch) und unsere Muttersprache ist normalerweise auch deutsch.

    Darum gings mir. Anglezismen schleichen sich aber hin und wieder auch bei mir ein.

    ————————
    Hi Kettenraucher,

    ich mag auch keine verenglischung.
    Aber ich sehe es real.
    Da die Hauptsprache von Zion nunmal auch English ist, wäre es nicht schlecht das auch unbedarfte Michels notwendige Schlagwörter lernen.

    Ich fands schon ganz witzig als auf einem Hubschrauber der bei den Terrorsachen in London auftaucht und fett Freemansons auf der Tür stehen hat. Da macht sich doch kein Mensch Gedanken drüber wenn er nicht weiss was die Buchstaben bedeuten.

  32. Onkel Dapte
    Donnerstag, 3. August 2017 13:38
    24

    „wer solls denn machen wenn nicht Merkel“

    ——————————–

    Hi Ungar,

    auch wenn ich die Frage schon fast als von einem Hirngewaschenen sehe(viele fragen mich die)

    Aber ja, da gibt es Probleme. Ich kenne pers Leute die schimpfen auf Satanine. Aber ganz ehrlich, diese Leute würde ich auch nicht haben wollen. Die sind meistens dümmer als die Polizistin erlaubt. Und vor allem würden die viel mehr verbieten.

    Aber es gibt auch andere die sich schon jetzt den Arsch aufreissen und irgendwie menschlich klingen:
    Höcke & Friends
    Ob die dann schnell abkacken? Ich weiss es nicht. Aber ich weiss was jetzt ist. Deutsche sperren ihre Tür ab. Und zwar 2 Mal.
    Es gibt zwar welche die sagen „es passiert doch nichts“. Aber beim Hinschauen sieht man, dass die nach Feierabend ins Auto steigen, vom Auto 2 m nach Hause gehen. Dann bis zum Bettgehen Fernsehen.
    Was soll da passieren? Da werden höchstens die Augen schlechter und das Gehirn wird gewaschen.

    Also denke ich die AFD sollte ein Chance bekommen. Schiefer gehen kanns ja kaum. Höchstens für die jetzigen Führer. Und das sind ja nicht viele.

  33. Kettenraucher
    Donnerstag, 3. August 2017 13:55
    25

    bedeutet in unserer Ecke:

    …alles halb so wild
    .. ist nicht schlecht (böse) gemeint.

    ——————————-

    Was bin ich froh das Sie da antworten können 🙂

    Ich habe es mal einen Polizisten gefragt, der es nach einer Session mit mir dann zu mir sagte. Er war wenigstens so schlau und sagte „wüsste er nicht“ :-))

  34. aus vk:

    Magnús-Thor Odinsson
    Das ist wohl einer der besten Beiträge von Michael Mannheimer. Grandios geschrieben. Ich mag diese zynisch überspitzte aber dennoch an Fakten orientierte Schreibweise.

    Tja Liebe Leute, diese massive Form staatlicher Gewalt führt bei mir in jüngster Vergangenheit dazu, dass ich meine Meinung kaum noch kund tue. Das heißt nicht, dass ich keine mehr habe. Sie schwelt jetzt nur unterschwellig vor sich hin.

    Aber ich glaube, genau das ist der erhoffte Effekt der mächtigen Drahtzieher in der Welt. Wir sollen so lange unter Druck gesetzt werden, bis der Kessel platzt und irgendetwas Schlimmes geschieht. Nur wer will das schon?

  35. @ eagle1

    Na gut, werter eagle1, wenn Sie es nicht machen wollen, dann eben der Chef.
    Doch beraten sollten Sie ihn auf alle Fälle.

Kommentare sind deaktiviert.