CICERO: Systematische Agitation und Diffamierung gegen die AfD durch die Staatsparteien unter massiver Einbeziehung der terroristischen Antifa

.

STAATLICH GELENKTER TERROR GEGEN DIE DEMOKRATISCHE AFD IST EIN KLARES ZEICHEN DES ZERFALLS DER DEMOKRATISCHEN STRUKTUR DEUTSCHLANDS

Es herrschen längst Zustände in unserem Land, wie wir sie  nur aus totalitären Diktaturen her kennen: Die AfD, die einzige ernstzunehmende Opposition zu den zu Staatsparteien verkommen Altparteien, wird systematisch diffamiert, beleidigt, dem Nazi-Verdacht ausgesetzt - und ihre Veranstaltungen durch massives Auftreten der terroristischen Privatarmee Antifa des Systems nahezu unmöglich gemacht.

DAS MITTEL DER WAHL DES STAATSTERRORS GEGEN DIE AFD IST DIE TERRORITSISCHE PRIVATARMEE DER LINKEN: DIE ANTIFA

Die Antifa wurde von linken Parteien -insbesondere den Grünen - gegründet, um Meinungen nicht linker Natur zu verunmöglichen und zu bekämpfen. Nahezu alle Vorträge, die einen nichtlinken, nicht den Islam und die Massenimmigration begrüßenden Charakter haben, werden seitens der Gewerkschaften, der Linkspartei, der SPD und den Grünen herbeigerufenen Antifanten massiv gestört - und müssen immer häufiger abgesagt werden.

Dies ist nichts anderes als Staatsterror gegen die Meinungsfreiheit, das wichtigste Gut einer Demokratie.

Welche zentrale Aufgabe der Antifa zukommt, habe ich selbst dutzendfach erleben können: Auf meinen Straßen-Vorträgen, bei denen oft nur 200 friedliche Zuhörer anwesend waren, standen uns manchmal 2.000 Antifanten gegenüber, die zuvor von den Medien, dem lokalen Rundfunk, aber vor allem von den Parteien und Gewerkschaften zur heftigen Opposition gegen meine Reden aufgestachelt wurden.

Der Sicherheitsabstand gegenüber unserer Veranstaltung entsprach so gut wie nie den gesetzlichen Bestimmungen: Oft waren die Antifanten keine 20 Meter von den Patrioten entfernt - und mittels Trillerpfeifen, ohrenbetäubendem Trommelwirbel und sonstigen, eingeübten Sprechchören war es nahezu unmöglich, dass meine Reden die Zuschauer erreichten. Da halfen auch die besten Lautsprecher nicht.

Aufgabe erfüllt: Das Recht auf Meinungsfreiheit erfolgreich torpediert.

Ich habe mit eigenen Augen gesehen, wie selbst Vorträge etwa von Prof. Dr. Schachtschneider, einem der bekanntesten und profundesten Verfassungsrechtlern, von Antifanten verunmöglicht wurden. Die zu ihm kommenden Zuhörer mussten sich durch ein Spalier von Antifanten kämpfen, in welchen sie als Nazis angepöbelt wurden - und ich sah, wie viele dieser Zuhörer bespuckt, angerempelt und sogar geschlagen wurden.

Das Ganze ist zwar von der Polizei beschützt worden. Doch man konnte deutlich erkennen, dass diese die Direktive erhalten hatte, die von den Medien als “Gegendemonstranten” geadelten linken Meinungsfaschisten möglichst nahe an die eigentliche Veranstaltung heranzulassen.

Dass sich friedliche Bürger zunehmend nicht mehr trauen, sich bei solchen Vorträgen blicken zu lassen - das ist das exakte Kalkül der politischen Hintermänner solcher Stör- und Terroraktionen.

SEITDEM DIE USA DIE ANTIFA ALS EINE TERRORISTISCHE ORGANISATION EINGESTUFT HABEN, MUSS JEDER ANTIFANT UND ANTIFA-ORGANISATOR MIT SEINER VERHAFTUNG RECHNEN, WENN ER AMERIKANISCHEN BODEN BETRITT

Nun hat sich das Blatt für die Antifa entscheidend gewendet. Das "New Jersey Homeland Security" der USA haben diese Organisation als terroristische Vereinigung eingestuft. Auf derselben Stufe wie Hisbollah, Al Nusra, Hamas, den IS oder Boko Haram.

Da die Liste der Antifanten den US-Behörden vorliegt, geht damit jeder einzelne dieser Linksterroristen bei einem Besuch der USA das Risiko ein, dort lebenslang hinter Gittern zu verschwinden. Nicht anders sieht es mit den Drahtziehern dieser gewalttätigen Terrorgruppe aus: So mancher Gewerkschafter und Politiker der Linkspartei muss sich sehr gut überlegen, ob er in die USA gehen will - oder in ein Land, mit dem die USA über klare gesetzliche Auslieferungsabkommen verfügt.

IN DEUTSCHLAND STEHEN DIESE NEUZEITLICHEN SA-TERRORKOMMANDOS EXPLIZIT UNTER DEM SCHUTZ VON REGIERUNG UND PARTEIEN

Ganze 100 Millionen Euro erhalten Antifa und ihre diversen Unter-Organisationen an jährlicher Unterstützung seitens der Regierungsbehörden. Man fasst dies kaum - aber das ist Deutschland im Jahr 2017.

Der Antifa kommt dabei exakt jene Rolle zu, die in der DDR die STASI innehatte. Sie hat die Aufgabe, politisch unliebsame Deutsche zu denunzieren, Anzeigen gegen diese zu erstellen, diese am Arbeitsplatz als “Nazis” oder "Rassisten" zu diffamieren (viele Deutsche haben deswegen schon ihren Job verloren) - und wenn es nicht anders geht, Anschläge gegen deren Wohnungen, Häuser und Autos zu unternehmen.

Die Methoden dieser inoffiziellen Stasi-Terror-Organisation sind den meisten Deutschen nicht bekannt. Weil Medien darüber Stillschweigen bewahren. Mittels der Antifa übt das linkspolitische Establishment nicht mehr und nicht weniger als einen systematischen Staatsterror gegen die deutsche Bevölkerung aus.

VON DER FREIEN BONNER REPUBLIK
ZUM BERLINER ÜBERWACHUNSTSTAAT

Deutschland 2017: Ein Land, das sich von einer ehemals blühenden Demokratie, wie wir sie in der Bonner Republik hatten (junge DeutschE haben keine Vorstellung mehr davon)  in einen linkstotalitären Überwachungstaat und eine Gesinnungsdiktatur ala DDR oder UDSSR gewandelt hat. Die meisten Deutschen glauben immer noch, sie lebten in einer Demokratie - und dass sie von den Medien die objektive Darstellung der politischen Realität bekämen.

Das ist das Ergebnis einer perfekten medialen Orchestrierung zur Täuschung der Deutschen darüber, wie sehr sich ihr Land in Richtung einer linken Diktatur gewandelt hat.

Die größtenteils verschwiegenen Angriffe gegen die AfD sind nur ein kleiner Teil dieser Orchestrierung. Doch die medialen und politischen Denunzierungen der AfD sind so massiv und effektiv, dass sie ihre Früchte zeigen werden bei der kommenden Bundestagswahl.

Bei vielen Deutschen ist durch den medialen Dauerbeschuss gegen die AfD das Gefühl implantiert worden, sie seien “Nazis", wenn sie ihre Stimme einer absolut demokratischen Partei namens AfD geben würden. Und wer will schon einer "Nazi-Partei" seine Stimme geben?

Mission accomplished ....

Michael Mannheimer, 12.08.2017

***

 

Von schwabenland-heimatland, 10.8.17

Systematischer Staats-und Altparteienterror gegen die AfD

Der "Cicero" -Journalist Alexander Kissler schreibt heute wie eine fragwürdige Wahlkampfagitation und Diffamierung nahezu aller Parteien inklusive die Antifa in deren Strategie einbezogen, gegen die AFD geführt wird.


Er zeigt drastisch auf, mit welchen perfiden Mitteln die Altparteien Ideologen und Sprecher die AFD im Wahhlkampf bis aufs Messer bekämpft werden soll. Dies Information zeigt eindeutig, mit was man heute als Patriot, AFD Unterstützer oder Parteimitglied bis zur letzten Stunden des wahlkampfes zu rechnen hat. Kein Wunder, dass die AFD auch in den Medien totgeschwiegen, bestenfalls diffamiert wird, um dem Bürger mit suggsstiven Informationen in die richtige Linke Utopia Ecke des Merkellagers und ihre Allparteienunterstützer biegen zu können. Koste es was es wolle.

Noch nie in den ganzen Jahren der existierenden Bundesrepuplik gab es einen solch hasserfüllten Wahlkampf

in dem es nicht mehr mit "rechten" Dingen zugeht, ausschließlich gegen eine legitim existierende Partei und die sie unterstützenden Kritiker, die Finger in die klaffende Wunde des Systems Merkel legt. Nicht anderes als die perfide linksideologisch generalstabsmäßig angelegte geplante Abschaffung Deutschlands gegen die Bürger, "die schon länger da" sind.


Einschub von Michael Mannheimer

Derzeit läuft eine große Medienkampagne gegen die saarländische AfD-Bundestagskandidatin Laleh Hadjimohamadvali.

Sie soll auf dem Landesparteitag vor sechs Wochen in Völklingen unter anderem gesagt haben, der Islam sei „schlimmer als die Pest“. Die Staatsanwaltschaft Saarbrücken hat ein Ermittlungsverfahren gegen die gebürtige Iranerin eingeleitet. In einem Interview mit PI-NEWS nimmt die Frauenrechtlerin jetzt erstmals Stellung zu den Vorwürfen und warnt inständig vor einer weiteren Islamisierung Deutschlands.

PI-NEWS: Laleh Hadjimohamadvali, wie fühlt man sich, wenn man in den deutschen Medien von Spiegel bis WELT als Volksverhetzerin tituliert wird?....

http://www.pi-news.net/laleh-hadjimohamadvali-ich-gebe-nicht-auf/


Obwohl ich die einigermaßen objektivere Denke des “Cicero", insbesondere A. Kessler, bisher durchaus schätzte und akzeptierte, hat er diesmal meiner Meinung nach ziemlich ins Klo gegriffen. Ausgerechnet seine Einleitung formulierte er so zweideutig die ausgerechnet dem Ansinnen und Ideologie der Protagonisten seines Berichts sehr entgegenkommen könnte. Zitat:

"Aufstehen gegen Rechts - Trillerpfeifen sind kein Argument"
VON ALEXANDER KISSLER am 10. August 2017

Kisslers Konter: Ein Bündnis will Rassismus bekämpfen. Das Ziel ist aller Ehren wert, die Mittel sind es nicht. Wer die AfD aus der Öffentlichkeit vertreiben und die Versammlungsfreiheit einschränken will, der handelt nicht im Sinne der Demokratie.(..)

Will man etwa nicht, dass der Rassismus eine krachende Niederlage erleidet? Natürlich will man das. Rassismus ist eine gefährliche Geistesverirrung. Doch dieses „Aufstehen gegen Rassismus“ ist nichts anderes als ein latent gewaltbereites Aufstehen gegen AfD-Politiker, AfD-Mitglieder, AfD-Sympathisanten, so dass sich gerade der Nicht-AfD-Sympathisant fragen muss:

Was bleibt von unserer Demokratie, wenn Hetze gegen Andersdenkende zum demokratischen Gebot erklärt wird?

Diese Frage haben sich weite Teile der linken Meinungs- und Politikelite offenbar nicht gestellt. Sie adeln das auf Krawall gebürstete Bündnis mit ihrer Unterschrift: Toni Hofreiter, Cem Özdemir und Katrin Göring-Eckardt von den Grünen tun es, Ralf Stegner, Manuela Schwesig und Katarina Barley von der SPD auch, Gewerkschaftsboss Frank Bsirske ist dabei, auch die Katholische Landjugendbewegung Deutschlands und die Naturfreunde mögen nicht abseits stehen, ebenso wenig die Islamwissenschaftlerin Lamya Kaddor und der Vorsitzende des Zentralrats für Muslime Aiman Mazyek.

Sie gaben ihren guten Namen als „ErstunterzeichnerInnen“ für ein „bundesweites Bündnis“, das auf 40 Seiten Tipps und konkrete Handlungsempfehlungen gibt, damit der Bundestag „nazifrei“ bleibt. Im Weltbild der Aktivisten ist die „Alternative für Deutschland“ eine Nazi-Partei.(..)

Bündnispartner Antifa

Gefangene werden in der Handreichung mit dem Titel „So stoppen wir die AfD“ nicht gemacht. Die AfD, heißt es zu Beginn,

„ist eine rassistische, frauenfeindliche und undemokratische Partei. Mit ihr ziehen Rassist*innen und Neonazis in die deutschen Parlamente ein.“

Das gelte es zu verhindern. Gegen die „rassistisch motivierte Gewalt“ der AfD bieten die Aktivisten Einschüchterung und Lautstärke. Das Bündnis erklärt eine „Zusammenarbeit mit der lokalen Antifa“ für „oft lohnenswert“ und empfiehlt, sich vorab „bei regionalen Antifa-Strukturen“ zu informieren, um die „rechte Bedrohungslage“ einschätzen zu können. Vielleicht bei jenen Gewaltexperten, die jüngst Teile Hamburgs in antifaschistischem Furor in eine Trümmerlandschaft verwandelten?

Das Ziel der Aktivisten besteht darin, die AfD aus dem politischen Diskurs zu entfernen

Demokratie soll wachsen, indem die AfD verschwindet. Die Frauen und Männer von „Aufstehen gegen Rassismus“ wollen die verhasste Partei „von den Bühnen und Mikros fernhalten“, ihr „den Wahlkampf vermasseln“.

  • AfD-Wahlkampfstände in den Fußgängerzonen sollen „unschädlich“ gemacht werden.
  • Wahlkampfveranstaltungen sollen verhindert werden, indem man bei den „Gastwirt*innen“ auf Absage drängt, „in einem direkten Gespräch, am besten mit mehreren Leuten“ –
  • oder sie sollen massiv gestört werden:
  • „Ihr könnt z.B. mit Zwischenrufen, Sprechchören, einer versteckten Bluetooth-Box, Trillerpfeifen oder auch Taschen-Alarmen an Helium-Ballons Lärm machen und damit für Ablenkung sorgen
  • oder sogar die Veranstaltung komplett verhindern. (…)
  • Vielleicht ertönt immer dann, wenn die Person von der AfD sprechen will, eine Lärmstörung oder eine Musik, die ihn oder sie verunsichert, veralbert oder enttarnt.“

Wie man es dreht und wendet: Mit dem politischen Mitbewerber soll gerade so verfahren werden, wie es auf manchem ostdeutschen Marktplatz Pegida-Anhänger mit Politikern von CDU, SPD, Grünen praktizieren.

Man will Lärm und Randale, man lehnt das Denken und Argumentieren ab, es bringe ja nichts, „selbst die erfolgreiche Entlarvung hat wenig nachhaltigen Einfluss auf potenzielle Wähler*innen“.

Die Gleichheit der Mittel ist ebenso verblüffend wie die intellektuelle Selbstabdankung –

nur gilt es im einen Fall als Hetze, im anderen als ziviler Ungehorsam;

einmal als Gefahr für die Demokratie, einmal als Ruhmestat zu deren Rettung. Der Wertungswiderspruch ist nicht aufzulösen. Wer gegen die freie Rede des anderen anschreit, anpfeift, anpöbelt, der hat die Demokratie schon preisgegeben.

Letztlich werden unter dem verführerischen Titel „Aufstehen gegen Rassismus“ undemokratische Umtriebe propagiert. Ist diese Unwucht allen prominenten Unterstützern klar? Ahnen sie, dass sie am republikanischen Ast sägen, auf dem sie sitzen, wenn Einschüchterung und Radau zum legitimen Mittel politischer Auseinandersetzung werden?

Als wäre das Debakel für die Erstunterzeichner nicht groß genug, wurde Ende Juli bekannt, dass der Verfassungsschutz das Bündnis beobachtet. Auch die radikale „Interventionistische Linke“ gehört zu den Unterzeichnern. Das Bündnis erklärt stolz, „Menschen aus der Mitte der Gesellschaft“ könnten sich „mit uns identifizieren“.

Können sie das?

http://cicero.de/innenpolitik/aufstehen-gegen-rechts-trillerpfeifen-sind-kein-argument

Zumindest hat A. Kessler aufgezeigt, wohin die Reise unsers Landes inklusive Meinungsfreiheit geht. Mit einem demokratischen Staat hat dies nichts mehr zu tun- wir sind in einer Banenrepuplik angekommen, wo die Rechte, geltende Gesetze,und die Sicherheit der Bürger keine Rolle mehr spielen: Wir leben in einem Land der tektonischen Verschiebung direkt in eine linke Diktatur: "Merkelland".


 

Tags »

Autor:
Datum: Samstag, 12. August 2017 11:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Angriff der Linken gegen Europa, antifa: Der Terror der linken Faschisten, Staatsterror gegen Widerstandbewegungen, Staatszerfall Deutschlands, Terror gegen Islamkritiker

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

73 Kommentare

  1. 1

    Dass die AfD als Stachel in der Bundespolitik gesehen wird, die Antifa- und generell linksextremistische Taten solange toleriert werden, bis die AfD weg vom Fenster sind, weiß bereits ein Großteil der Bevölkerung. Denn es war nie ein Geheimnis. Im Gegenteil, viele Politiker (z.B. ehm. Gauck; Gabriel, Steinmeier, Schwesig, Bartsch u.a...) brachten oft in ihren Statements ihren Kampf und Verachtung gegen die AfD schon in der Entstehungsphase zum Ausdruck. Im Prinzip wurde schon gleich zu Anfang die Nazi-Kampagne geschwungen. Warum die AfD für die Etablierten der Feind Nr.1 ist, sieht man am Wirken in der Masseneinwanderung und der bewussten Gefährdung der Sicherheit der Bürger. Die gesamte politische Elite ist ein Konglomerat zur Zerstörung einer Nation.

    Möglich ist diese Politik nur, weil man die Deutsche Vergangenheit als Knüppelargument und wunden Punkt ausnutzen konnte.
    Gäbe es diese Argumente nicht, wäre die Geschichte anders verlaufen, würde man längst gegen die Agitation von R2G verfassungsrechtlich vorgehen und diese als Gefährdung des sozialen Friedens verfolgen.
    Dann wäre auch die illegale Grenzöffnung von Merkel nie straflos möglich gewesen!

    Daher sollten die deutschen Bürger sich schnell aufrappeln und trotz ihrer immer wieder servierten Geschichte gegen diese Politik der ewigen Reue und Vergeltung erheben. Denn trotz unsäglicher Geschichte hat Deutschalnd ein Recht auf selbstbestimmte Zukunft und muss sich nicht einer muslimischen Eroberung unterwerfen!

  2. 2

    Ja, das "Ziel" dieser SA-antifa-Rassisten ist keineswegs "aller Ehren wert"!

    Herr Kissler müßte doch wissen, daß die lediglich den globalistischen "Rassismus"-Begriff vertreten und verbreiten, den die EU-Bonzen knallhart auf die Formel bringen:

    "Nationalstaaten AUSRADIEREN!"

    Der Globalismus will unterstellen, daß alles, was am Selbsterhalt von Völkern und Nationen festhält, "rassistisch" sei!

    Damit wird diese völkermörderische Einstellung aber selbst zum schlimmsten RASSISMUS, den es je gab - nämlich zum Rassismus gegen ganze Ethnien, der sich von der nazistischen Judenverfolgung im Prinzip nicht unterscheidet unterscheidet: wenn sie die Macht hätten, würden diese Global-Rassisten und ihre sich "Antifa" nennnenden Schlägertrupps auch Vernichtungslager einrichten - aber die AfD-Anhänger sind noch ZU VIELE!

    Manchmal frag ich mich, ob nicht unser ganzes Land von dem verbrecherischen GeFERKEL zu Bürlün inzwischen in ein einziges "Arbeits- und Vernichtungslager" für das malochende, aber rechtlose, quasi "vogelfreie" deutsche Volk verwandelt wurde, in dem die Opfer von den Schlägertrupps des Regimes auch noch "mundtot" gemacht werden sollen, damit man ihre Schreie nicht hören kann!

  3. 3

    Prognose 2017 AfD schlägt Merkel - Dr Daniele Ganser - Analyse Donald Trump !

    Die AfD wird am 24. September 2017 Merkel ablösen !

    Prognose 2017 AfD schlägt Merkel !

  4. 4

    Antifa - die 4. RAF ?

  5. 5

    Ich lasse mich partout nicht von solch Besserwissern, MM. GELÖSCHT!!!KEINE VERGLEICHE MEHR IN DIESER FORM IN ZUKUNFT!!! in eine Rasse hinein katalogisieren.
    Meine Vorfahren sind nachweislich weißer Hautfarbe und auch Nachkommen dieses Weißen Rassenstammes aus Europa und meine Vorfahren haben für mich das Beste was sie hatten, für meine und meiner Kinder Zukunft in die Wiege gelegt.
    Ich bin für solchen Anflug von Abenteurern aus Irgendwo
    nicht zu haben. Auch für deren Religionserfindungen ist bei mir kein Interesse.
    Daher werde ich keinen, der das unterstützt, als politischen Vertreter wählen.

  6. 6

    Jeder Schlag gegen die Osmanen wurde auch ein Schlag gegen Frankreich und sein Vorherrschaftsstreben,
    http://www.vienna.at/prinz-eugens-bedeutendster-sieg-schlacht-gegen-tuerken-jaehrt-sich-zum-300-mal/5394677
    Er errang 1697 den entscheidenden Sieg über die Türken bei Zenta, in Wien ist nach diesem Ereignis die Zentagasse benannt.
    Bürgermeister Zilk hatte zu diesen Ereignisseen große Gedenkausstellungen ausgerichtet, wogegen der Türkenfreung Häupl, auf derlei Gedenken vergisst.

  7. 7

    @Gloriosa1950

    Das man die "Antifa" als 4.RAF sehen könnte, glaube ich so nicht. Denn soweit ich die Ereignisse aus deren Geschichte kenne, ist es eine Frage der Ziele. Die RAF hatte speziell Angriffe gegen Personen des damaligen Systems im Auge.

    Die Antifa hingegen arbeiten mittels weltweiter "Tochtergesellschaften" international generell gegen das angeblich kapitalistische System und gegen die zivile Ordnung.
    Die Antifa widerspricht sich aber selbst, denn wenn private Bürger angegriffen und beleidigt werden, kann diese Bewegung keine Sympathie erwarten - im Gegenteil!
    Die einzigen Sympathisanten sind gleichermaßen geistig Krude, Arbeitsscheue-Gesellschaft-Ausnutzende, Perspektiv-Versager, Nerds & Polit-Egozentriker und wahre A-Soziale. Diese Leute können nur existieren, weil das politische linke System ihnen aus allen Ecken finanzielle und juristische Unterstützung gibt. Die Partei DIE LINKE ist der Kokon und die Gesellschaft ist der Wirt.
    Doch wenn man Privatvermögen - Autos der Bürger und Sachschäden gegen kommunales- und privates Rechtsgut begeht, ist man aus meiner Sicht Straftäter.
    Das diese Leute sogar politisch geschützt werden ist nur bedingt gewollt. Denn nur eingeschüchterte Bürger sind dirigierbar - dass will die Regierung.

    Würde man die Regierung und automatische den Kokon der Antifa stürzen, würden die zusammenbrechen und lägen automatisch als Bettler/Bittsteller/Nichtsnutze auf der Straße. Man würde optisch sehen, wie verkommen dieses Land bereits ist.
    Den Zulauf zur Antifa wird bereits über Schulen, Zirkeln und Vereinen mit linker Ausrichtung organisiert.
    Die Scheindebatte "Gegen Krieg und für Gleichheit" ist nur als Schutzargumentation zu sehen. In Wahrheit führt die Antifa einen Krieg gegen die Bürger und mit Hilfe der AfD muss es politisch gelingen in diesem Land eine Ordnung der Disziplin, des Rechts und Respekts wieder herzustellen. Vor allem Respekt vor den Leistungen der Menschen ist generell der Polit-Elite abhanden gekommen. Man nimmt den Menschen nicht nur materielle Werte - man nimmt ihnen sogar ihre Identität weg.
    Und das muss aufhören - dazu stehe ich persönlich!

  8. 8

    Heutzutage ist das amerikanische Vorherrschaftsstreben
    zu einer weltweiten Tyrannei geworden, welche mittels intelligenter Politik begegnet werden muss.

  9. 9

    Alles für den Muslim, alles für den Feind, unser Leben für den Club.

    Hausmeister Krausmerkel.

  10. 10

    Auch die (pseudo)-christlichen Parteien CDU/CSU tolerieren wohlwollend die Antifa Schlägertruppe, um die AfD klein halten zu können. Mit Demokratie hat das überhaupt nichts mehr zu tun.
    Zeitungsanzeigen von der AfD werden so gut wie gar nicht angenommen. Dank Lügen-TV wissen die wenigsten Bürger, welchen Hindernissen und Anfeindungen die AfD ausgesetzt ist.

  11. 11

    #1 Alter Sack
    Es ist in der Tat so. Alles Konservative wird pauschal mit Rassismus gleichgesetzt.

  12. 12

    USA will Norkorea in die Steinzeit zurück bomben
    http://alles-schallundrauch.blogspot.co.at/2017/08/usa-haben-alle-vereinbarungen-mit.html

  13. 13

    @ #10/ "AfD Fan"
    __________________________
    Da haben sie völlig recht!
    Ich sehe es als offene Benachteiligung und Behinderung einer demokratisch gewählten Partei, wenn man deren politisches Wirken sabotiert, falschen Tatsachen unterstellt, persönlich Mitglieder und deren Angehörige angreift, verunglimpft, beschimpft und in den Medien gegen Gesetze verstößt, die die juristischen Rechte dieser Partei verletzt.

    Würden die Bürger hellwach sich (nur ein bisschen) für ihr Land auch politisch interessieren, müsste denen auffallen, dass noch nie in der BRD soviel Undemokratie offen von allen Parteien und Größen verkörpert wurde. Fazit: Eigentlich eine Grund, erst recht am 24/9 der Ordnung im Land wieder eine Heimat zu geben.

    Das die AfD immer noch nicht in Details in trockenen Tüchern ist, ist auch dem undemokratischen faschistischen System derzeit geschuldet und real eingestanden liegt es auch an internen Vorgängen, die gern von den faschistischen Medien ausgeschlachtet werden.

    Ich habe es oft schon gesagt, es ist nicht verkehrt, besonders unter angespannter Akzeptanz und Probleme, bevor man öffentlich Minenfelder betritt, man sich vorher mal von Rhetorikern beraten lässt - damit man die Tretminen umgehen kann. (Die alten Parteien machen es grundsätzlich - bevor da jemand ans Mikro geht)

  14. 14

    @ AfD Fan
    Samstag, 12. August 2017 12:44
    11

    Es ist in der Tat so. Alles Konservative wird pauschal mit Rassismus gleichgesetzt.

    -------------------------------------------
    Hallo Afd Fan
    das wird den Menschen ja auch täglich eingetrichert das es so ist. Ganz normal das es viele glauben.
    Vor so einer Gehirnwäsche ist kaum jemand sicher.

    Anderes Beispiel dazu: das das Zinssystem nunmal mit das grösste Übel der westlichen Welt ist, wissen inzwischen viele. Aber trotzdem wollen sie Zinsen auf ihr Geld haben!

    Ausserdem müssen die Menschen anderes Wissen erstmal erhalten.....Dazu Tipps ------------->

    Werbung für alternatives politisches Wissen machen

    Ich lese immer "die Leute kapieren es nicht" oder "es muss wohl erst schlimmer kommen bis die Leute es bemerken". Doch, die Leute kapieren es schon. Allerdings nur das was sie auch mitbekommen!
    Die GEZ Fernseh- und Radiosender werden jeden Tag von zig Mio Menschen gesehen und gehört.
    Tagesschau:
    um 20 Uhr pro Tag 3.000.000

    Radiosender:
    angegeben 60.000.000 pro Tag. Ich sag mal 20 -30 Mio

    Maybritt und Co:
    jeweils grob 1.000.000 Zuschauer

    Spiegel, Stern, Frauenzeitschriften und Co.:
    insgesamt mehrere Mio pro Ausgabe

    Spiegel, Stern, Frauenzeitschriften und Co. im www:
    leider auch einige Mio pro Tag

    Bildzeitung(Papier):
    immer noch weit über 1.000.000 pro Tag

    Bild(Online):
    4 Mio angegeben. Egal, aber 1.000.000 sind es mindestens

    Dazu kommen die ganzen privaten Sender die durch ihre Billigsendungen jeden Tag Mio von schon verwirrten Menschen vor den Flimmerkasten ziehen und in ihren Sendungen in der Hauptsache in bald jeder Filmszene Propaganda unter bringen. Nach dem Motto Ausländer, Schwule, Lesben und umoperierte sind wichtiger als wir selbst und bereichernd für unsere Gesellschaft.
    Das sind jeden Tag Mio an Gehirnkonditionierungen die sich ein normaler Mensch in der Auswirkung kaum entziehen kann!

    Um da alternatives Wissen und Meinungen zu bieten reichen diverse Homepages ganz einfach nicht aus. Selbst bekannte Homepages der Patriotenszene haben nur ein paar 1000 Zuschauer pro Tag. Das reicht hinten und vorne nicht. Zumal die Besucher dieser Blogs eh schon aufgeklärt genug sind. Bei Fratzenbuch bekommt man höchsten eine Gruppe Kinder für eine Geburtstagsparty zusammen. Twitter ist was für Musik und Filmstars. Ansonsten ist die Verbreitung auch dort eher dünn.

    Also kann man traditionelle Werbung machen.
    So gehts
    In einer grossen Tageszeitung Werbung für MM oder Pi machen ist a) teuer b) würde die Zeitung wohl hyperventilieren.
    Also bleibt: selbst ist die Frau.
    Wir besorgen uns:
    - Computer
    - Drucker
    - DIN A4 Papier
    - ein Textverarbeitungsprogramm mit Adressetikettfunktion(gibt es genug - wie z.B. Word - von. Gibt auch kostenlose Software dazu oder auch Anleitungen wie man Adressaufkleber druckt, im Netz)

    Nun lassen wir unserer Fantasie freien Lauf. Entwerfen einen Spruch als Aufhänger und darunter packen wir die Internetadresse von MM, Pi und/oder Anderen. Das drucken wir und schneiden es aus.
    Diese Miniflyer verteilen wir nun überall wo es uns einfällt:
    - Supermarkt, Baumarkt
    - Autoparkplätze an die Windschutzscheibe oder Seitenfenstergummi
    In Briefkästen geschmissen, an schwarze Bretter gepint, mit Tesa an die Haustüren gepappt, von:
    - Polizeistationen
    - Fussballvereine
    - Vereine
    - Krankenhäuser
    - Ärzte
    - Autowerkstätten
    - Behörden
    - Politiker (der rotgrünlinksschwarzgelben die als Regional oder Stadtteilvertreter auch oft keine Ahnung haben was außer ihrer Wahrnehmung draußen geschieht)
    - Firmen
    - Kaufhäuser
    - Rechtsanwälte
    - Universitäten
    - mal hier und da im Zug oder Strassenbahn welche liegen lassen.
    - usw.
    Selbstverständlich kann man auch all diese Stellen per email(Adressen gibt es zu Mio im Internet) anschreiben und denen die Url dieser Blogs mitteilen. Es ist garnicht nötig den Leuten lange Geschichten zu schreiben. Das ist nur zeitaufwendig. Die Geschichten stehen zu Tausenden in den Blogs. Ein kleiner Aufhänger/Hinweis zu einem Tagesgeschehen oder so reicht.

    Übrigens scheint es gut zu funktionieren es Leuten zu schreiben die damit täglich Berührung haben, wie z.B. Polizisten oder andere Beamte!

  15. 15

    Wie Merkel abwählbar qird
    https://brd-schwindel.org/wie-deutschland-sich-von-merkel-befreien-und-die-gesellschaft-geheilt-werden-kann/

  16. 16

    @andreas28, es mangelt an wichtigen Informationen, dafür lässt sich der Wähler von Unsinn und Leerlauf berieseln.
    täglich ist am Blog von https://derhonigmannsagt.wordpress.com/
    eine ganze Reihe von Artikeln quer durch alle Medien aufgelistet, welche tatsächliche Neuigkeiten bringen!

  17. 17

    Thüringer Polizei kooperiert mit Linksextremen

    Die Thüringer Polizei kooperiert mit offen linksextremen Strukturen: Dr. Matthias Quent vom „Institut für Demokratie und Zivilgesellschaft“ (IDZ) (zur Internetpräsenz geht es hier) und Uwe Brunnengräber, Präsident der Thüringer Landespolizeidirektion, unterzeichneten bereits letzte Woche eine Kooperationsvereinbarung.

    Quent ist kein Unbekannter: Als ehemaliger Mitarbeiter und Zögling der „antifaschistischen“ Landtagsabgeordneten Katharina König-Preuss (Die Linke) ist er ein ideologisch-gefestigter Akteur der Antifa-Szene Thüringens.

    Bereits im August 2016 berichteten wir ausführlich über die fragwürdigen Aktivitäten von Quent: zum Beitrag.

    Das sogenannte „Institut“ ist eine Tarnorganisation der....

    ......Besonders umstritten ist die völlig intransparente Finanzierung des IDZ.

    Hintergrund

    Thüringen wird von einer tiefroten Koalition regiert, seit Jahren verfestigen sich dort antidemokratische Strukturen. Der Freistaat duldet besetzte Zentren und hofiert offen verfassungsfeindliche Akteure. Die nun unterzeichnete Kooperation einer linksextremen Tarnorganisation mit der Polizei ist ein weiterer Schritt in Richtung undemokratischer Zustände.

    Die Polizei Thüringen schreibt zu diesem Skandal:

    „Als Ziele der Zusammenarbeit wurden unter anderem die wechselseitige Unterstützung bei Analysen und Forschung, die Durchführung von Aus- und Fortbildungsmaßnahmen sowie der regelmäßige Austausch zwischen den Institutionen formuliert.“

    https://einprozent.de/blog/linksextremismus/thueringer-polizei-kooperiert-mit-linksextremen/2126
    ---------------------------------

    "Polizei und Stasi, Hand in Hand,
    schützen (deutsches) buntes Vaterland"

    ..abgewandelter Dissidentenspruch

  18. 18

    Spätestens jetzt weiß ich also, daß ich ein Rassist und Nazi bin, weil ich mit der AfD sympathisiere. Den Leuten, die mich so titulieren, kann ich nur antworten: Wenn ihr das sagt, erfüllt es mich mit Stolz.

    Unglaublich, wie weit die Zersetzung schon fortgeschritten ist. Hat man zu meiner Zeit noch ein kleines Büchlein, "Das Grundgesetz", in der Schule verteilt und dann im Unterricht besprochen, was uns Schüler damals eher langweilte, so muß man heute feststellen, daß das GG dank Merkel nicht das Papier wert ist, auf dem es steht.

    Ein kleines Rätsel zum Schluß. Wer hat wohl diesen Satz gesagt:
    "Mit der Ausbildung der libyschen Küstenwache, mit dem Stoppen der illegalen Migration wächst unsere Verantwortung auch dafür, dass es ein menschenwürdiges Schicksal der Menschen gibt, die zurückgebracht werden, dass sie im Einzelfall geprüft werden."

    Kleiner Tip: Es handelt sich nicht, wie man vielleicht spontan meinen könnte, um den Insassen einer Irrenanstalt.

  19. 19

    PEGIDA München mit dem Ruf des Muezzin am Stachus

    (Hat die Pegida Müchen auch Reden gehalten? )

    ganze 56 sek, ein witz!!

  20. 20

    Guido Reil AFD-Wahlveranstaltung in Uslar 11 08 2017
    ca 35 min-
    >(Handyvideo,bissel wackelich, aber besser als nix)

  21. 21

    Live:

    12.08.2017, ca. 9:45 Uhr: Russlandkongress der AfD-Fraktion in Magdeburg

    bis etwa 18:00 Uhr

  22. 22

    Alexander Gauland AfD spricht in Bautzen auf den Kornmarkt 10.August.17

    Veröffentlicht am 12.08.2017

    Alexander Gauland spricht in Bautzen auf den Kornmarkt 10.August.17

    ca 45 min.

  23. 23

    #13 Frank Adler
    Ihre Meinung, was die Rhetorik betrifft, kann ich teilen.
    #14 andreas28
    Ich bin schon aktiv, in dem ich das Wahlprogramm der AfD an Bekannte, Verwandte und Freunde verteile.
    Außerdem stelle ich mich als Wahlbeobachterin zur Verfügung.

  24. 24

    #18 Onkel Dapte
    Heutzutage kann man stolz darauf sein, als Nazi betitelt zu werden. Steht dieses Wort doch für Vernunft und Verstand.

  25. 25

    @18 Onkel Dapte

    ..wächst unsere Verantwortung auch dafür, dass es ein menschenwürdiges Schicksal der Menschen gibt,...

    Könnte Merkel-Sprech sein...Oder?

    ---------------------------------

    Seehofer: Abschiebung der 250.000 abgelehnten Asylbewerber „fast unmöglich – eine große Illusion“

    Bayerns Ministerpräsident Seehofer sieht es als unrealistisch an, die bisher abgelehnten Asylbewerber wieder aus Deutschland abzuschieben. "Ich sage das aus meinen neun Jahren Erfahrung als Ministerpräsident".

    Der bayerische Ministerpräsident und CSU-Chef Horst Seehofer hält es für unrealistisch, die bisher 250.000 abgelehnten Asylbewerber wieder aus Deutschland abzuschieben.

    „Ich sage das aus meinen neun Jahren Erfahrung als Ministerpräsident, in der Frage der Abschiebung herrscht in Deutschland eine große Illusion“, sagte Seehofer dem Nachrichtenmagazin Focus.

    Es sei „fast unmöglich, die Migranten wieder zurückzuführen, wenn sie einmal im Land sind“.

    Das, so Seehofer, habe viele Gründe. „Es gibt massenhaft Klagen vor Gerichten gegen....

    (+Video)

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/seehofer-abschiebung-der-250-000-abgelehnten-asylbewerber-fast-unmoeglich-eine-grosse-illusion-a2187469.html?meistgelesen=1

  26. 26

    @ Kettenraucher

    Richtg geraten, das war unsere geliebte Führerin. War aber nicht sehr schwer, so redet nur ein Mensch auf der ganzen Welt.

    Ich kann mich noch erinnern, wie Seehofer hier vor ein, zwei Jahren verteidigt wurde, als er mit dem Mundwerk große Tatkraft zeigte. Längst ist wieder eine Illusion der Wirklichkeit gewichen. Heute ist klar: Auch Seehofer will sein Land vernichten. Oder auch: Ihm sind ein paar Jahre als MP wichtiger als der Erhalt seiner Heimat.
    Ich mache keinerlei Unterschied zwischen der Führerin und ihren Schergen. Staline ist nur so stark, weil Seehofer so schwach ist.

  27. 27

    Lange Rede - kurzer Sinn,

    bei mir ist nur die AFD noch drin!

  28. 28

    Cajus Pupus hat gedichtet:

    http://www.stupidedia.org/images/thumb/8/81/Angela_Merkel_Nasebohren.jpg/300px-Angela_Merkel_Nasebohren.jpg?filetimestamp=20150701094735

    Deutscher in den reifen Jahren, wähle niemals CDU.

    Denke stets an die Gefahren, schau doch mal der Merkel zu!

    Pfarrerstochter Merkel, den Glauben tritt mit Füßen,

    dem Islam aus den fernen Landen tut sie herzlich hier begrüßen!

    Diese Merkel, diese Schlimme, verrät das Volk wo sie nur kann,

    sie hofft dabei auf deine Stimme, dass sie uns weiter verraten kann.

    Schiebt ihr nun den Riegel vor und lasst sie stehen alleine dort,

    verweigert den Gehorsam ihr und jagt sie fort aus diesem Ort!

    Die Wirtschaft ist schon arg geschunden, in dem Deutschen Vaterland,

    Schulden machen, Geld verschenken, das eigne Volk am kurzen Band.

    Man darf nicht mehr die Meinung sagen, sonst hat man am Hals die Klagen,

    Schnauze halten mit Verdruss, wenn nicht; die Merkel sich dich nimmt zur Brust!

    Die Grünen-Linken, Linken-Grüne sind der Merkel weit voran,

    mit den ganzen vielen Lügen, sagen sie die „Zukunft“ an.

    Und die Merkel diese Blöde, vertraut den GrünLinken immerdar,

    denn was dem Deutschen Volke schadet das freut die Merkel; wunderbar!

    Durch den oberfetten Kohl, der aus Deutschland ein Zahlland machte,

    als Belohnung zur Vereinigung die De Mark brach und den Euro brachte,

    die Merkel als sein Erbe überließ und uns dem Teufel in den Rachen stieß,

    dieser Kerl der hat gut lachen, lässt sich Tag täglich den Saumagen machen!

    Und Schäuble diese Ratte, will uns was erzählen von der Tratte,

    die er gezogen auf Griechenland, als Pleiteland uns wohl bekannt,

    weiß ganz genau, dass diese Griechen, den Wechsel nicht mehr können riechen,

    denn zuviel Mist und viel Gestank, sich um diesen Wechsel rankt!

    Auch Wulff, des Merkels Hofkaspar, sich lächerlich machte vor der Schar,

    ist Iman für die Deutschen – Türken, als Präsident: ich könnte würgen,

    Seine Frau, Bettina Wulff, hob zum Hitler-Gruß den Arm,

    selbst Oberhäupter sind, man sieht`s genau, auch im Geiste „arm“!

    Man Hat als Deutscher die Schnauze voll, die Regierung findet es ganz toll,

    wenn man sich dreht und wendet wie man kann, der Arsch bleibt immer hinten dran

    Und die Moral von der Geschichte: der ganzen Regierung wünsche ich eine Glatze!

    Was den Inhalt eines Kürbisses hat, muss auch aussehen wie einer!

    (Das reimte sich jetzt zwar nicht, stimmt aber)

    ©CP

    Cajus-Pupus@t-online.de

  29. 29

    https://de.news-front.info/2017/08/12/drei-sudlander-uberfallen-80-jahrigen-am-s-bahnhof/
    süd- bzw. ausländisches Erscheinungsbild.

  30. 30

    @ biersauer
    Samstag, 12. August 2017 15:00
    16

    @andreas28, es mangelt an wichtigen Informationen, dafür lässt sich der Wähler von Unsinn und Leerlauf berieseln.
    täglich ist am Blog von https://derhonigmannsagt.wordpress.com/
    eine ganze Reihe von Artikeln quer durch alle Medien aufgelistet, welche tatsächliche Neuigkeiten bringen!

    -----------------------------------------------------------------

    Hallo Biersauer,

    klar, Leute die nichts mit Homepageproduktion zu tun haben denken fast alle so.
    Fakt ist aber, die beste Webseite taugt nichts, wenn sie keiner sieht.

    Und da haben es die etablierten Medien nunmal einfacher. Ausser das sie eh fast alle das Selbe bringen, weil sie eh alle von nur wenigen Intrnationalen Agenturen gefüttert werden, können die auch Müll bringen und den glauben "genug" Menschen.

    Und mal den Honigmann angenommen, wieviele schaun den? Evtl 1000 am Tag. Maximal.
    Schaut man sich die Anzahl der Komments an, garantiert weniger.
    Gegenüber den Elitemedien = fast Null.

    Die Bürger können also nicht viel anderes wissen.

  31. 31

    Betrugsverdacht gegen Berliner Flüchtlingsheimbetreiber

    Brandenburger Landkreise kündigen Verträge oder stellen die Zahlung ein

    Finsterwalde/Seelow – Nach rbb-Recherchen hat der Landkreis Elbe-Elster den Vertrag mit dem Betreiber eines Flüchtlingsheims in Finsterwalde mit sofortiger Wirkung gekündigt und eigenes Personal eingesetzt.

    Der Landkreis wirft der Firma Pro Shelter aus Berlin Vertragsbruch vor. In der Kündigung, die dem rbb exklusiv vorliegt, bezichtigt der Landkreis Pro Shelter “seinen Verpflichtungen – insbesondere der Pflicht zur Sicherstellung eines qualitativ hochwertigen Betriebes und der Erbringung von adäquaten Betreuungs – und Wachschutzleistungen durch das vertraglich vereinbarte Personal” seit Vertragsbeginn im November 2015 nicht nachgekommen zu sein. Der rbb konnte sich im Heim selbst ein Bild machen und fand verwahrloste, leerstehende Wohnungen vor, die eigentlich für ankommende Flüchtlinge hergerichtet werden sollten und für die der Landkreis Miete und Unterhalt bezahlt. Immer wieder hätten sich Flüchtlinge beschwert, erklären Wachschutzmitarbeiter dem rbb. Sozialdezernent, Roland Neumann, der bei der Übernahme des Heimes persönlich anwesend war, erklärt gegenüber dem rbb. “Pro Shelter hätte aus den laufenden Betreibungsgeldern, die sie vom Landkreis bekommen, die Räume regelmäßig wieder herrichten müssen, damit wir sie gegenüber der Ausländerbehörde als frei melden können.”

    Wie der rbb recherchierte, kam....

    ...Mehr dazu heute um 19.30 Uhr in Brandenburg Aktuell und der Abendschau.

    https://opposition24.com/betrugsverdacht-gegen-berliner-fluechtlingsheimbetreiber/346961

    Geld stinkt nicht, auch wenns vom Kuffar ist!

  32. 32

    @ AfD Fan
    Samstag, 12. August 2017 16:14
    23

    Ich bin schon aktiv, in dem ich das Wahlprogramm der AfD an Bekannte, Verwandte und Freunde verteile.
    Außerdem stelle ich mich als Wahlbeobachterin zur Verfügung.

    ---------------------------------------

    Dann tun Sie schon mehr als Mio andere! Hochachtung!

    Im allgemeinen,
    ich empfehle allen sich nicht innerhalb der Familie mit einzelnen Menschen aufzureiben die nicht beglückt werden wollen.
    Das kann viel Energie, einen langjährigen Freund oder gar eine Beziehung kosten.
    Das finde ich lohnt sich nicht.
    Zumal es genug Leute gibt, die man aufklären kann zu denen man keinen persönlichen Draht hat und es somit auch kaum Energie kostet.
    Ein Nachbar 3 Strassen weiter wird ein höchstens fürn Idiot halten, was ein ja kaum jucken brauch.

    Und wenn ein Behördenleiter einen per email anpflaumt, egal. Ignorieren. Und vielleicht brauch er ja nur ein paar Tage die neuen Fakten zu verarbeiten und wacht dann auf

  33. 33

    @ Kettenraucher
    Samstag, 12. August 2017 19:13
    31

    Geld stinkt nicht, auch wenns vom Kuffar ist!....

    ----------------------

    Hi Kettenraucher,
    das ist in 95% der Fälle das Ding warum Musels z.B. im Restaurant zu uns nett sind.

    Rotlinksgrüninninnen denken dann die wären freundlich und liebevoll.

  34. 34

    "Ich war auch mal eine linke Socke" ? Mutige Botschaft einer angehenden Ärztin (!!!) Julia Szarvasy

    ca 8 min

  35. 35

    OT
    Die von Merkel gerufenen beim Einkauf in Spanien

  36. 36

    @33 andreas28

    Exakt !
    Der Obsthändler ist doch immer so lieb.

    ....sagte die Kundin zu ihrer zukünftigen Ex-Freundin von der AfD, während Kuffnucks Frau im Hinterzimmer ihre blutigen Verbände wechselte!

  37. 37

    Diffamierungen gegen die AfD durch die Staatsparteien

    Die Diffamierungen seitens der AfD durch die feindlichen Staatsparteien Grüne, Linke , SPD, CDU ist
    nichts anderes als der wahrliche Offenbahrungseid ihrerseits.

    Man hat Angst , sehr große Angst vor einer Partei
    der " AfD ".!

    Der Feind wird alle Register ziehen um die AfD zu
    verleumden und wenn möglich zu vernichten.

    Warum ist die Angst so riesengroß vor der AfD ???

    Ihr Verrat, das Verbrechen und die Ausbeutung des deutschen Volkes und ihre pharmazeutische Ausrottung-/ Dezimierung ihrer Fortpflanzung durch Unfruchtbarkeits-Impfungen seit 1945 wird
    gnadenlos aufgedeckt werden.

    Ihr Plan zum Untergang der germanischen Rasse deutscher
    Nation wird aufgedeckt werden.

    Und man fürchtet , dass man den leibhaftigen
    Teufel und seine Verbündeten die Zionisten enttarnen
    wird.

    Jahrzehntelange Vorbereitungsarbeit ihrerseits wäre schlagartig vernichtet.

    Und lasst euch nicht von ihnen täuschen und für dumm verkaufen , die prozentualen Stimmen-Anteile die auf die
    AfD entfallen sind wesentlich höher als die Verräter immer darstellen.!!!

  38. 38

    OT
    Mehr als 60 tote Kinder in indischem Krankenhaus in dieser Woche

    In einem indischen Regierungskrankenhaus sind seit Wochenbeginn mindestens 64 Kinder ums Leben gekommen. Nach der genauen Ursache wird noch ermittelt.

    In einem indischen Regierungskrankenhaus sind nach amtlichen Angaben seit Wochenbeginn mindestens 64 Kinder ums Leben gekommen. Laut Medienberichten vom Samstag soll das Unglück in einer Klinik im nördlichen Bundesstaat Uttar Pradesh auf eine Störung bei der Versorgung mit Flüssigsauerstoff zurückzuführen sein. Die Klinik im Distrikt Gorakhpur habe Rechnungen des Zulieferers nicht bezahlt.

    Der Gouverneur Sidarth Nath Sing sagte nach einem Besuch des Krankennhauses, die Gründe für die verzögerte Belieferung mit Flüssigsauerstoff würden untersucht.

    Jedoch stehe kein Todesfall im Zusammenhang damit. Die Zahl von 23 Toten allein am Donnerstag sei zwar bestürzend. Doch im Durchschnitt habe es in dem Krankenhaus im August in den drei zurückliegenden Jahren täglich 19 bis 22 Tote gegeben.

    Ein ranghoher Beamter des Distrikts sagte der Nachrichtenagentur AFP, die Sterbewelle könne auch „natürliche Ursachen“ haben. Das Gebiet ist eines der ärmsten in ganz Indien. Hunderte Kinder sterben dort jährlich an den Folgen des Japanischen Enzephalitis-Syndroms, eine durch Viren verursachte Tropenerkrankung. (afp)

    http://www.epochtimes.de/politik/welt/mehr-als-60-tote-kinder-in-indischem-krankenhaus-a2188655.html
    ---------------------------------

    Frage:
    Waren das zufällig alle Mädchen??

  39. 39

    @37 Thor

    Das Spiel wird seit 50 Jahren mit der NPD getrieben. Wie sähe die Republik aus, wäre die NPD in den 70igern erstmals in Fraktionsstärke im BT gewesen?

    Das was mit der AfD getrieben wird, ist der gleiche Hetzzirkus!!

  40. 40

    Bis zur letzten Frau kämpfen: Afghaninnen gehen auf Terroristen los

    14:16 12.08.2017(aktualisiert 14:29 12.08.2017)

    Junge und alte Afghaninnen nehmen Waffen in die Hände, um sich an den Kämpfern der Taliban und der Terrormiliz Daesh (auch IS, „Islamischer Staat“) für den Tod ihrer Nächsten zu rächen, berichtet das russische Portal „Lenta.ru“.

    „Sie haben zuerst meinen Bruder, dann meinen Cousin, meinen Onkel und meinen Schwiegersohn getötet. In Erinnerung an sie werde ich bis zum letzten Tropfen Blut kämpfen“, sagte die 53-jährige Kommandeurin eines afghanischen Frauenbataillons, Sarmina.

    Immer mehr Afghaninnen gehen ihr zufolge an die Front oder werden Polizistinnen. Der Anstieg der weiblichen Kampfbewegung begann im Norden des Landes im November 2016.

    Neben jungen Frauen kämpfen auch afghanische Großmütter. Die Anführerin dieser ungewöhnlichen „Todesabteilungen“, Gul Bibi, ist über 90 Jahre alt. Eine persönliche Tragödie brachte sie an die Front. „Taliban und IS haben meine fünf Söhne und vier Neffen getötet“, so die Anführerin.

    Ihre „kämpfenden Omas“ greifen Extremisten in der nördlichen Provinz Dschuzdschan an und bekommen dabei keine Hilfe der Behörden. Der Polizeichef Sheru Ali hat das erste Treffen mit Gul Bibi und ihren Kämpferinnen nicht vergessen.

    „Die Frauen sind einfach zu mir gekommen und haben gesagt, dass, wenn ich ihnen keine Waffen gebe, sie sich sofort töten, bevor die Taliben oder der IS das tun“, sagte der Polizeichef.

    Die Polizisten gaben den Frauen Sturmgewehre und Munition. Seitdem haben die alten Afghaninnen Hunderte Terroristen getötet.

    Manche Frauen lernen das Schießen selbst, andere besuchen Kurse bei der Polizei oder studieren sogar an einer Militärakademie. Britische....

    https://de.sputniknews.com/politik/20170812316997943-frauen-kaempfen-afghaninnen-terroristen/
    ---------------------------------

    ????? ?????? ???????
    ??????? ??????? ? ??????? ??????? ???????????? ??????????? ??? ?????

    https://lenta.ru/articles/2017/08/11/desperate_afghanwives/
    ---------------------------------

  41. 41

    "Alpenwacht" - SO sahen mal unsere (süddeutschen/österr. u. schweizer) Krieger aus:

    http://1.bp.blogspot.com/-LjZzqvju6Jk/T2u4De-1Y_I/AAAAAAAAUyE/39PKWqHwFm0/s1600/escanearANGUS+McBRIDE0004.jpg

    http://www.art-girona.com/57-thickbox_default/celtic-warrior-iiic-bc.jpg

    http://www.art-girona.com/222-thickbox_default/celtic-warrior-la-tene-period.jpg

  42. 42

    https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2017/08/11/krieg-verloren-soeldner-setzen-sich-aus-syrien-ab/

  43. 43

    Österreich: Schluss mit lustig? http://www.epochtimes.de/politik/welt/islam-studie-zeichnet-duesteres-bild-fuer-europas-zukunft-kurz-fordert-massive-reduzierung-der-migration-a2188494.html?meistgelesen=1

  44. 44

    @ Alter Sack 2#

    Vorsicht, das klingt ja arg nach Akif. Das ist bestimmt ganz ganz schlimm und verbräääächerisch, solche Gedanken zu äußern.
    Akif jedenfalls wurde dafür medial und existenziell hingerichtet.

    Das alles muß man sich mal vorstellen.
    Seit dieser unsägliche Justizminister sich zum Obermufti der Zensoren und Inquisitoren aufgeschwungen hat, sehr gut koordiniert übrigens mit der Grenzöffnung (zeitlich gesehen) ist die torpedoartig schnelle Umwandlung in einen SED-Staat kaum noch zu bremsen gewesen. Ich weiß noch, wie er bedeutungsvoll vor sich hinsalbadert hat, als diese Kiste mit Akif gefahren wurde, und dann kurz darauf hat er versucht, Dauerfurore in seinen Hofberichterstattungsmedien mit seiner 3d-Schauspielerin zu machen.

    Naja, Maas, einen Versucht wars wert... nur geklappt hat es nicht so ganz.

    Das mit dem Glamourpärchen ging wohl ziemlich in die Hose.

  45. 45

    @ Fantomas 3#

    Wenn DAS passiert, dann reicht ein Champagnerkorken nicht mehr aus.

    Dann muß nur noch die Kanzlerfrage geklärt werden. 🙂 🙂 🙂

    Da wäre ich für Abstimmung. Direkte Volksabstimmung.

    Höcke, Höcke, Höcke!

  46. 46

    Wer nicht schlafen kann...
    -------------------------------------
    Bürgerdialog in Magdeburg 11.08.2017 - AfD-Fraktion Sachsen-Anhalt

    2 Stunden und 30 min.

  47. 47

    zu @46

    Nachtrag:

    Video (bitte vorspulen) beginnt bei Minute 20:30

  48. 48

    @ Onkel Dapte 18#

    😀

    😀

    😀

    Ihr trockener Humor ist Gold wert, gerade in diesen düsteren Zeiten.

  49. 49

    @ Onkel Dapte 26#

    Mea culpa. Ich muß leider bekennen, daß ich mir von Horsti mehr erhofft hatte.
    Aber Sie haben Recht. Im Herzen mag er ein guter Kerl sein, trotz aller Politik.
    Aber hier hat er hasenfüßig gehandelt.
    Er hätte die Macht und die Verpflichtung gehabt, uns alle von IHR zu befreien.

  50. 50

    Wenn man als Eltern nicht dem Diktat der Sprachpolizei folgen will!

    nur ca 1,40min

  51. 51

    Starker Beginn....!
    ------------------------------------

    12.08.2017 Jürgen Elsässer Compact beim Russlandkongress der AfD-Landtagsfraktion Sachsen-Anhalt

    Veröffentlicht am 12.08.2017

    12.08.2017 Jürgen Elsässer Compact , Manuel Ochsenreiter und Andreas Kalbitz AfD beim Russlandkongress der AfD-Landtagsfraktion Sachsen-Anhalt ab 16 Uhr.
    Danke an COMPAKTTV Quelle https://www.facebook.com/afdfraktion....

    2 Stunden 22 min!

  52. 52

    12.08.2017 Vortrag von Algis Klimaitis beim Russlandkongress der AfD Landtagsfraktion Sachsen Anhalt

    (Ex-Präsidentenberater)

    ca 1 Stunde 42 min

    (beginnt bei etwa minute 6)

  53. 53

    Und... 🙂
    -------------------------------------
    12.08.2017 Diskussionsrunde beim Russlandkongress der AfD Landtagsfraktion Sachsen Anhalt

    ca 42 min.

  54. 54

    @ Kettenraucher

    Super Videos.
    Danke. 🙂

  55. 55

    Einer noch....
    -------------------------------------
    12.08.2017 Waldemar Birkle AfD beim Russlandkongress der AfD-Landtagsfraktion Sachsen-Anhalt

    ca 20 min

  56. 56

    @ eagle 🙂

    Danke nicht mir, dem Boten, sondern dem Hauser..! 😉

    Hier sein Kanal.

    https://www.youtube.com/channel/UCARsB2ahKlx1SndJxmLIKBA/videos

  57. 57

    eagle #1, ich geh mal davon aus, das (insgeheim) sehr viele sehr junge u. nochmehr konservativere ältere bis alte Wähler sowie massenhaft Arbeitslose u. Mindestrentner AfD wählen werden, denn diese sind am meisten verunsichert o. fühlen sich persönlich akut bedroht, sei es was die allgm. Sicherheitslage angeht oder die (zukünftige) verschärfte Konkurrenz durch Zuwanderer/Wirtschaftsflüchtlinge in ALLEN Lebensbereichen.
    Akademiker-Haushalte, Abiturienten u. Studenten, kulturaffine (meist feminine) Oneworld-Schwarmgeister sowie Ausländer u. "Migrations-Hintergründige" werden es nicht o. kaum tun - bei allen ANDEREN darf sich trotz o. gerade wegen der massiven Rundum-Staats-u. Medien-Propaganda niemand sicher sein, wie sie sich zu den Wahlen entscheiden. Ganz ähnliche Situation wie in den USA, wo sich die "Intellektuellen", Medien u. diversen Migrantenlobbys schwer verschätzt hatten. Auch in Deutschland gibt es eine Polarisation zwischen den hippen Linksgrün-Bezirken, den Multikulti-Revieren/Ausländervierteln u. den noch (gut-)bürgerlichen Stadtteilen, dem Speckgürtel u.v.a. den Mittel-u. Kleinstädten sowie Dörfern (dem "ländlichen" Bereich).
    Die (potentielle) Refugee-Welcome-Fraktion ist also mitnichten in der Mehrheit, sondern ganz im Gegenteil eine Minderheiten-Angelegenheit von spleenigen, vornehmlich linksgrünen Akademikern, Aussteigern u. Großstadt-Freaks. Zusammengenommen inklusive temporären Mode-Mitläufern vielleicht 5-10% der (deutschen) Bevölkerung, falls überhaupt. In Städten wie Berlin o. Hamburg mögen es mehr sein, woanders eher weniger.
    Es ist (theoretisch) also alles möglich - wie zu Winter in den USA auch!!
    Allerdings würde bei uns dann garantiert "die Hölle" losbrechen - ob sich große Teile der Sicherheitsmaschinerie/Geheimdienste/Militär u. Justiz sich dann hinter die AfD stellen würden wie es nach Trumps Wahl der Fall war bezweifel ich aber sehr. Von daher rechne ich nicht ernsthaft mit solch einem überraschenden AfD-Wahlsieg-Szenario, Trump hatte da doch eine gänzlich andere, ethablierte Hausmacht hinter sich (Republikaner, Kirchen, Teile des Militärs u. Geheimdienste etc.).
    Na mal sehen...

  58. 58

    Gerade veröffentlicht,
    Statement:

    Defend Europe - C-Star - Unsere Mission ist es bereits ein Erfolg!

    ca 4 min engl.

  59. 59

    ZU @ 58
    Text unter dem Video:
    -------------------------------------

    Von STOPP Schlafschaf angepinnt
    STOPP Schlafschafvor 20 Minuten

    ? Für eine deutsche Übersetzung bitte dieses Video wählen und Untertitel einschalten:
    https://youtu.be/xmoV8oAYvnE

    ?? Die C-Star hat die libysche Küste erreicht. Der Ort an dem die illegale Migration beginnt- der Ort an dem sie gestoppt werden muss. Vielen Dank für all die großzügigen Spenden und für eure Unterstützung, ohne die das alles nicht möglich wäre.
    http://www.wesearchr.com/bounties/defend-europe-identitarian-sar-mission-on-the-libyan-coast

    ?? The C-Star has arrived in front of the Libyan coasts, where the migrants traffic has began and has to stop. Thanks to all our donators for their support. Your help is precious and indispensable.
    http://www.wesearchr.com/bounties/defend-europe-identitarian-sar-mission-on-the-libyan-coast

    ?? Le C-Star est au large des côtes libyennes, là où le trafic de migrants clandestins a commencé et doit s’arrêter.
    Merci à nos donateurs pour votre soutien exceptionnel. Votre aide nous est précieuse et indispensable : http://www.wesearchr.com/bounties/defend-europe-identitarian-sar-mission-on-the-libyan-coast

    ?? La C-Star è arrivata di fronte alle coste libiche, dove il traffico degli immigrati è cominciato e deve terminare.
    Grazie a tutti i nostri donatori per il loro supporto. Il vostro aiuto è prezioso ed indispensabile.
    http://www.wesearchr.com/bounties/defend-europe-identitarian-sar-mission-on-the-libyan-coast?

  60. 60

    Nun wirds Zeit für mich.

    Gute Nacht @all schlafts Gut

  61. 61

    @ Kettenraucher 19#

    Um die Fragen nach den Reden zu beantworten.

    Also Pegida München veranstaltet dieses Muezzin-Ruf-Happening immer direkt auf dem Marienplatz zur besten Arbeits- und Touristenzeit tagsüber und zwar vor dem Fenster des OB Reiter höchstpersönlich, den das auch ziemlich nervt. Er beschwerte sich auch schon, daß das sehr laut und störend sei.

    Was sagen dann die Anwohner, die das Glück haben, neben einer Moschee wohnen zu dürfen...

    Auf dieser Kundgebung jedenfalls geht es nur um den Muezzinruf selbst, der unkommentiert abgespult wird.
    Dazu gibt es Info-Flyer etc. am Stand und wer sich hintraut, also keine Spuckophobie hat, oder nicht unter Antifaphotographophobie leidet, oder unter der hierzulande fast unbekannten Antifalistenregistrierungsphobie, der kann natürlich Fragen stellen, was das hier aussagen soll etc.

    Viele Fragen, aber nur einige Frager kommen in dieser Richtung, aber primär hupfen jedem Menge Sicherheitspersonal, Polizei, Antifaspitzel, Muselanten in Zivil, die für den Imam spionieren sollen, herum und versuchen, die Pegidaleute oder einige mutige Wissensdurstige, die tatsächlich den Absperrring durchschreiten und sich informieren wollen, durch geschickte Fragestrategien und Fangfragetechniken zu entlarven oder ihnen Namen oder Personaldaten herauszulocken.

    "Isch heiß Ali unn warum kannsdu mia jetzt nisch sagen, wie Du heiß? Habischdia auch gesagt, wieisch heiß. Find ischjetz ein bischen kindisch, wenn Du Dein Namen nich sagen wills." (bedrohlich schmoll)

    Die Reden und die Montagsdemos gibt es regelmäßig auf dem Odeonsplatz zuletzt als Kundgebungen mit Bühne und Spaziergang.
    Die letzte Aufnahme, die eingestellt wurde, habe ich von vor zwei Wochen verfügbar im Netz gefunden.

    88. Spaziergang - PEGIDA-München - 24.07.2017

  62. 62

    Und sie wussten davon und kehrten nicht um...

    Heute wird genau von denen, die, obwohl sie von den Missständen in unserem Land wissen, trotzdem sogar dulden und unterstützen, unseren Eltern, Großeltern die zur Zeit Hitlers lebten vorgeworfen, warum sie so eine Politik unterstützt haben und nichts dagegen unternommen.Ja sie machen doch das ganz gleiche.
    Nicht ganz. Denn
    Damals und heute ist kein Vergleich. Damals gab es kein Internet, keine Aufklärung wie heute. Deshalb gilt der Vorwurf nur für einen kleinen Teil der damaligen Insider. Aber heute gibt es keine Ausrede und Entschuldigung mehr für unsere Nachkommen auf Frage, wie habt ihr das alles zulassen können euren und unseren Untergang?

    Alle Altparteien haben überhaupt keine Lösungsvorschläge für die inzwischen lebensbedrohliche Existenz unseres Volkes und zeigen keinerlei Absicht diesem Wahnsinn gegenzusteuern. Nein, man bricht bewusst Gesetze um diesen Wahnsinn umsetzen zu können.

    Wir haben noch mutige Menschen die für das Volk eintreten, obwohl sie deswegen geschmäht, verfolgt, verachtet und massiv mit Eigentum und Leben bedroht werden.
    Und ein Großteil des Volkes steht nicht hinter ihnen?
    Das ist doch nicht mehr zu fassen. Sie kämpfen für ein lebenswertes Leben in Recht und Freiheit für uns und unsere Nachkommen und wir lassen sie im Stich?

    Es kommt noch so weit, dass sie von uns so enttäuscht sind und Intelligenz und Können haben sie ja, unser Land verlassen und für sich selbst das Beste suchen.

    Weil das strohdumme Volk die AfD nicht wert ist, weil es in in hemmungsloser vollkommen argumentationsloser Weise gegen ihre Retter demonstriert.
    Sie können dann ihre schamlos zur Schau getragenen nackten Hinterteile sich selbst zustrecken.

  63. 63

    Interessant: "Jüdische Mitglieder in der AfD" -

  64. 64

    #37 Thor
    Recht haben Sie!
    Mit der AfD käme die WAHRHEIT an`s Licht und dies muss unbedingt verhindert werden. Die deutsche Kuh soll doch bis in alle Ewigkeit gemolken werden.

  65. 65

    #26 Onkel Dapte
    Seehofer hat kein Rückgrat. Außer Drohen kann er nichts. Er wird sich immer vor Merkel beugen. Deshalb gehört die CSU genau so zu den Volksverräterparteien. Wenn die CSU noch anständig und deutschenfreundlich wäre, würde sie gegen solche undemokratischen Vorgänge vorgehen, mit denen die AfD in Bezug auf die Antifa tagtäglich zu kämpfen hat.

  66. 66

    @ eagl1 #44

    Dann sind wir eben alle "Akif"!

    Stoppt STASI-MERKELS Genozid an den Europäern:

    http://www.agmiw.org/der-genozid-willkommen-im-finale-v-1-0/

    Stoppt INZUCHT-MINISTER Schäubele, damit ihm sein Grinsen vergeht:

    http://www.agmiw.org/wp-content/uploads/2016/03/schaeuble_160608.jpg

  67. 67

    #64

    http://www.agmiw.org/der-genozid-willkomen-im-finale-v-1-0/

  68. 68

    @ 62

    Frau Inge

    "Weil das strohdumme Volk die AFD nicht wert ist......."

    Liebe Frau Inge,
    was Sie bei den Vergleichen von damals hier übersehen ist schlicht und einfach das was sehr viele heute verkehrt deuten.
    Das deutsche Volk ist nicht dumm und war es nie.
    Lediglich Italien und Österreich sind kulturhistorisch höher einzuordnen.
    Streng komprimiert ist Deutschland genauso und schlimmer heruntergewirtschaftet wie damals 1932.
    Das Land steht also zum zweiten Male in seiner Geschicht vor dem absolut und völligem,direktem Zusammenbruch.
    Es war heute wie damals fast gleich,die SPD war im Spiel.
    Damals kam ein Mann daher und sagte:

    Ich rette euch

    War es nicht so das Deutschland diese Hilfe letztendlich annahm?
    Das Volk konnte nichts wissen,keine Ahnung davon das fast noch schlimmeres bevorstand.Niemand wusste was sozialistischer Faschismus bedeuten wird.
    Dieser Mann sprach von radikalen Veränderungen und er veränderte radikal.
    Die SPD wurde verboten,ein Raunen ging durch das Volk.Tatsächlich alles wurde besser.
    Was eben noch vor dem Verhungern stand,hatte einen Arbeitsplatz,eine Wohnung,weitesgehend enstand im Volk eine gewisse Ordnung.Sogar ein Auto wurde dem gebeutelten Volk in Aussicht gestellt,die Jugend fand erstmals ernste Perspektiven.
    Was fünf Jahre später folgte,wissen wir.
    Und genau das ist es,ein zweites Mal lässt sich dieses Volk nicht "retten".
    Der heutige Sozialismus lässt sich mit dem damaligen nicht mehr vergleichen.
    Die Propaganda,die der damaligen haushoch überlegen und ein tausendfaches heuchlerischer und elender ist als damals,hat ganze Arbeit geleistet.Das Regime hatte fast dreissig Jahre Zeit Deutschland zu dem zu machen was es heute ist.
    Es geht nicht mehr um ein Auto,Wohnungen und andere Perspektiven,um eine Grundernährung dieses Volkes zu sichern.
    Dieses hat der Sozialismus trügerisch erkannt und zu einer Selbstverständlichkeit gemacht.Darauf fällt das Volk herein,Dummheit ist etwas anderes.Ich würde es Angst nennen.
    Dieser Neosozialismus kann sich nun alles herausnehmen,was er will.
    Die Autos werden luxuriöser,alles da im Überfluss,dass wird das Volk doch nicht etwa abwählen und gegen das "Rächtzz" von damals tauschen.
    Eher lässt es sich abschlachten als auf dieses zu verzichten.Die Urangst in der Seele des Menschen,ist dem Neosozialismus bestens bekannt und darauf wird gebaut.Und die Rechnung wird aufgehen.
    Das verhurte Babylon kann eröffnet werden,denn diesmal ist die Luft rein.
    Was seit Jahrhunderten ein Traum war kann in Kürze seinen traurigen Höhepunkt erreichen,die Welteinheitsregierung,die absolute Versklavung der Welt steht unmittelbar bevor.
    In ein paar Tagen können Sie Bauklötze staunen.
    Merkel wird das Leichentuch über Deutschland dann straff ziehen.Das Ende geht jetzt schnell.
    Man kann sagen,die zur Zeit einzigste,irdische,politische Wahrheit ruht tatsächlich in diesem Blog hier.
    Andere Aufklärer weichen ab,verwässern mit grünem Gedankengut und erklären das Ende des Planeten durch die Schuld des Menschen.
    Und bedenken wir

    "Der Lohn der Sünde ist der Tod."
    Römer 6,23

    Das gilt nicht nur allein für jeden Einzelnen.

    Deutschland hat sich in besonderer Weise von Gott abgewendet.
    Der Lohn der Sünde ist der Tod.
    Das gilt auch für eine ganze Nation.
    Und nicht die Dummheit des Volkes hat zu diesem Deutschlandtot geführt,liebe Frau Inge.
    Ihnen einen schönen Sonntag

  69. 69

    Liebe Frau Richter,

    zu ihrem sehr guten Kommentar mein Dank.
    Die Verallgemeinerung von mir war wirklich verfehlt "das strohdumme Volk", denn ich kann ja nicht alle über einen Kamm scheren.
    Nachdem ich gerne die Versammlungen der AfD besuche, stelle ich fest, dass überwiegend ältere Leute sich dort einfinden. Jüngere, die nicht verblendet sind, haben zum Teil Angst bezüglich Repressalien, was verständlich ist. Leider haben wir aber zugelassen, dass unsere Jugend, die falsch indoktriniert wurde, aufgrund ihrer Ausbildung in sämtlichen Ämtern sitzen und das Sagen haben. Sie haben gut bezahlte Posten, die sie nicht verlieren wollen und es gibt jetzt nur noch zwei Möglichkeiten. Entweder machen sie bewusst mit oder unbewusst. Wenn unbewusst, dann sind sie doch eigentlich strohdumm.
    Aber, trotz dieser Vereinnahmung müssten sie, wenn sie noch ein Gespür für Wahrheitsliebe, ein Empfinden für die ganzen Opfer die dieser wahnsinnigen Überflutung von unkontrollierten Einwanderern zuzuschreiben sind, dann würden sie doch erkennen, genau wie eine Anabel Schunke, dass sie falsch liegen. Man findet sie ja sehr häufig an den Universitäten, meine Töchter waren auch dort, aber sie haben das Gift nicht angenommen, weil meine Grunderziehung sie davor bewahrt hat zu Erkennen was gut und böse ist. Sie waren von klein auf schon gewohnt Außenseiter zu sein. Wir waren sehr früh aus der Kirche ausgetreten und haben selbst in den Schriften geforscht. Es ging um die Frage der Kommunion. Der Lehrer sagte mir damals, ihre Kinder wissen, warum sie nicht teilnehmen, die anderen die teilnehmen wissen nicht warum. Wahrheit macht frei.
    Das Problem ist der Wohlstand gewesen, war selbstverständlich, kein Dank dafür unserem Himmlischen Vater, dann natürlich die Auflösung bestehender Werte auf allen Gebieten.
    Immer, wenn sich ein Volk von Gott abwendet schickt Gott Vereinnahmer ins Land. Die Geschichte des jüdischen Volkes ist dafür das beste Beispiel. Ja, wir haben uns unterwandern lassen mit Migranten, von denen ein Großteil eben nicht sich zu unserem Volk hinzugehörig fühlt. Und haben Gottlosen die Herrschaft über uns überlassen.
    Statistisch gesehen halten wir Alten noch die Zahl. Aber in den Jahrgängen der Jungen sieht es erbärmlich aus. Für viele wäre es besser gewesen, sie hätten ihre Kinder nicht studieren lassen sollen. Dann wären sie nicht in die Fänge dieses volksfeindlichen Systems gelangt. Aber, weil sie meinen sie wären klüger als ihre Eltern und sich nichts sagen lassen, nicht fähig sind sich eine eigene Meinung zu bilden, aufmüpfig und ungehorsam stehen sie nicht mehr unter dem Schutz des 4. Gebotes.
    Sie schenken Glauben den Volksvernichtern und lästern die unschuldigen Menschen im 1. und 2. Weltkrieges aus ihrem eigenen Volk. Dumm und frech gehört immer zusammen. Für sie würde die Bezeichnung strohdumm schon passen.

  70. 70

    @ Kettenraucher
    Samstag, 12. August 2017 19:32
    36

    Exakt !
    Der Obsthändler ist doch immer so lieb.

    ------------------------

    Hallo Kettenraucher,

    hier ein Leckerchen 😉

    http://i2.wp.com/michael-mannheimer.net/wp-content/uploads/2015/01/Salam-aleikum.jpeg

  71. 71

    Liebe Monika Richter,

    Sie haben recht! Der "Mann" hatte es relativ leicht, er brauchte nur den Hungernden Essen zu geben, den Erniedrigten Selbstbewußtsein. Das war vergleichsweise einfach. Und ihm wurde gedankt dafür.

    Heute ist die Lage völlig anders. Es gibt eine duckmäuserische Armut, die sogar zunimmt, es gibt aber auch viel Wohlstand und damit untrennbar verbundene Dekadenz.

    Meine Frau hat sehr schmerzliche Erinnerungen daran, die erst jetzt richtig hochkochen. Wenn sie sich erinnert, steigert sie sich in für sie eigentlich nicht typische Wut hinein. Sie hatte Kontakt zu etlichen Frauen im Dorf, die alle im Sportverein waren. Nur reiche Bäuerinnen und Beamtinnen, ein paar verwitwet. Sie alle, ohne Ausnahme, zeigten eine deprimierende Arroganz, sowie meine Frau das Gespräch auf Probleme in Deutschland zu lenken versuchte. Diese Frauen können sich nicht vorstellen, daß es ihnen oder ihren Kindern je schlechter gehen könnte, sie haben nicht das geringste Mitleid mit den Gebeutelten, die unter der Gesellschaft oder der Politik leiden müssen.
    Meine Frau war nie fähig, sich resolut zu verhalten. Sie frißt ihren Ärger in sich hinein, wenn z.B. eine dieser Weiber einfach die Straßenseite wechselt, weil ihr das Thema nicht paßt. Ich hätte in solch einer Situation zugeschlagen, verbal natürlich, aber deshalb habe ich auch nicht so viele Bekannte.

  72. 72

    #69 Inge Kowalevski
    Ich sehe es ähnlich wie Sie. Die gesellschaftliche und wirtschaftliche Lage seinerzeit in der Weimarer Republik ist mit der heutigen Zeit nicht vergleichbar.
    Viele Deutsche merken zwar, dass etwas nicht stimmt. Sie wollen aber die Wahrheit nicht wissen und verdrängen die Probleme. Merkel und Konsorten haben in letzter Zeit so viel vergeigt, dass man nur ein bisschen hinterfragen müsste, um all deren Lügen zu erkennen. Statt dessen bauen sich viele Bürger eine Mauer um ihre Wohlfühloase und glauben in ihrer Naivität, dass sie damit allem Unangenehmen entgehen könnten.
    Wenn Missstände so offensichtlich sind und man trotzdem die eigene Abschaffung unterstützt, kann man schon von strohdumm sprechen.

  73. 73

    Wenn der mutige Volker Pispers im ÖR die Wahrheit erzählt,
    hat der dumme Michel nichts anderes zu tun, als blöd zu
    lachen, weil er wahrscheinlich denkt, dies sei ja nur "Satire"
    und nicht wirklich ernst zu nehmen.

    Kaum zu glauben...