EILMEDLUNG: Regierung verbietet linksextreme Plattform linksunten.INDYMEDIA

SIEHT VERDÄCHTIG NACH EINEM MERKELSCHEN WAHLKAMPFMANÖVER AUS!

 

Die kaum weniger linksradikale Online-Plattform “Indymedia“ wurde überschüttet mit Preisen:

  • Förderpreis Medienkompetenz des Grimme-Instituts
  • Preis der Rosa-Luxemburg-Stiftung
  • poldi-Awards für die „beste Online-Initiative im Bereich ‚Wissenschaft, Bildung und Kultur’“
  • u.v.a.m.

 

.

SCHWERER SCHLAG FÜR DIE LINKSEXTREME SZENE:
Linksunten.INDYMEDIA AB SOFORT VERBOTEN

Indymedia ist aus den globalisierungskritischenBewegungen hervorgegangen und im Spektrum der neuen sozialen Bewegungen beheimatet. Als maßgebliche Köpfe hinter „linksunten.indymedia“ hat das Bundesamt für Verfassungsschutz drei Freiburger identifiziert.

Bekennerschreiben für zigtausende der Attentate und Terrorakte seitens der linken Szene finden sich zuhauf auf “linksunten.indymedia“. Es geht darin um angezündete Autos von Polizisten, Diplomaten, Sicherheitsfirmen und Pegida-Anhängern. Um Anschläge mit Farbbeuteln, Brandsätzen, um Reizgas-Attacken auf Burschenschaftler und Prügeleien mit Rechtsextremisten: „Nazis sollst du jagen, Nazis sollst du boxen. Und die Bullen auch“, heißt in einem im Dezember 2016 veröffentlichten Beitrag.

Hinzu kommen neben politischen Statements immer wieder auch Anleitungen zum Bau von Molotow-Cocktails, Schmähungen, Beleidigungen und Aufrufe zu Gewalt – wie im März, als ein Nutzer über den „Kampf gegen den Faschismus“ in Göttingen schrieb: „Das werden wir nie wieder zulassen – egal, wie viele Scheiben dafür zu Bruch gehen müssen, wie viele Barrikaden entzündet werden müssen, wie viele der Faschos schützenden Bullen dafür Steine fressen müssen.“

OFFENSICHTLICH HAT DER STAAT DIE GEISTER, DIE ER SCHUF, NICHT MEHR UNTER KONTROLLE

Wenn der deutsche Staat, der die linke Szene  einschließlich der Antifa mit mindestens 100 Millionen Euro pro Jahr fördert, das wichtigste Publikationsorgan dieser Szene verbietet, dann kann das nur eines heißen: Er hat die Kontrolle über seine von ihm hochgezogenen “Antifaschisten” (die in Wahrheit antideutsche Faschisten sind) verloren. Und versucht nun, zu retten, was noch zu retten ist.

Die weltweit für Entsetzen gesorgten Ausschreitungen der deutschen Linken beim G20-Gipfel kann sicherlich als der hauptsächliche Grund für dieses längst überfällige Verbot von linksunten.indymedia interpretiert werden. Es muss – nach US-Vorbild – das Verbot der antifa erfolgen.

Was jedoch kaum möglich sein wird: einschließlich der SPD steht die antifa unter dem Schutz aller linken Parteien, aller Gewerkschaften und der gesamten linken Bildungsszene Deutschlands.

HOHE AUSZEICHNUNGEN FÜR INDYMEDIA ZEIGEN,
WIE KAPUTT UNSER LAND IST

Indymedia Deutschland, das publizistische Vorbild für linksbunten.indymedia, wurde für den Förderpreis Medienkompetenz des Grimme-Instituts [„Nominierungen zum »Förderpreis Medienkompetenz«  bielewelt.de (www.bielewelt.de/stadtplan) dol2day (www.dol2day.de) indymedia.de (www.indymedia.de) Internet Hochschul-Radio BW (www.ihronline.de) …“] nominiert und erhielt einen Preis der Rosa-Luxemburg-Stiftung [Neues Deutschland vom 16. Juni 2003, Spiegel:Ehrung für Courage der Initiative Berliner Bankenskandal Preis auch für Friedenskoordination Berlin und indymedia Deutschland auf http://wmedina.net/, abgerufen 30. Dezember 2012; Textauszug: „Im Roten Salon der Berliner Volksbühne wurde am Sonntag der diesjährige Rosa-Luxemburg-Preis der ebenfalls nach der Sozialistin benannten PDS-nahen Stiftung verliehen. Ausgezeichnet wurden die Initiative Berliner Bankenskandal, die Friedenskoordination Berlin und indymedia Deutschland.“].

Weiter wurde Indymedia.de 2002 von der Jury des poldi-Awards zur „besten Online-Initiative im Bereich ‚Wissenschaft, Bildung und Kultur’“ gekürt, [Jurypreis für Wissenschaft, Bildung & Kultur: indymedia.de. In: politik-digital, 29. August 2002] was damit begründet wurde, dass es sich bei der Seite um eine „vorbildliche Online-Initiative“ handle, die den „emanzipatorischen Umgang mit Informationen und Medien“ fördere.

MICHAEL MANNHEIMER, 25.8.2017

***

 

“Linksunten.indymedia”: Innenministerium verbietet linksextreme Plattform

Das Bundesinnenministerium hat nach SPIEGEL-Informationen die Internetseite „linksunten.indymedia.org“ verboten. Die Seite gilt als einflussreichstes Medium der linksextremen Szene in Deutschland.

Es ist ein schwerer Schlag gegen die linksextreme Szene in Deutschland: Das Bundesinnenministerium hat nach SPIEGEL-Informationen die Internetseite „linksunten.indymedia.org“ am Freitagmorgen verboten. Die entsprechende Verfügung nach dem Vereinsgesetz wurde den in Freiburg lebenden Betreibern der Plattform zugestellt. Die Seite laufe „nach Zweck und Tätigkeit den Strafgesetzen zuwider“ und richte sich gegen die verfassungsmäßige Ordnung, heißt es in der Bekanntmachung des Ministeriums. Die Kennzeichen des Vereins wurden ebenfalls verboten. Jedoch waren die „Indymedia“-Seite und auch deren Twitterkanal zunächst weiterhin zu erreichen.

Den Sicherheitsbehörden gilt die Anfang 2009 gestartete Seite als einflussreichstes Medium der linksextremen Szene in Deutschland – und als Forum für gewaltbereite Autonome

In einer im September 2016 veröffentlichten Selbstdarstellung („Die soziale Revolution ist und bleibt die einzige Perspektive“) schreiben die „Indymedia“-Macher selbst, dass sich ihr Angebot

„zur wichtigsten linksradikalen Webseite im deutschsprachigen Raum entwickelt“ habe: „Jeden Tag besuchen Tausende Linke die Webseite, um sich über alle Aspekte antagonistischer Strömungen zu informieren. Ob Besetzungen, Anschläge, Debatten oder Lohnkämpfe – es passiert wenig Rebellisches im Hier und Jetzt, zu dem nicht auf ‚linksunten‘ aufgerufen oder berichtet wird.“

…Die Nutzer erhalten auf der Seite allerhand Ratschläge, wie sie sich im Netz tarnen können.

Der Verfassungsschutz hatte daher schon vor Monaten in einer vertraulichen Analyse beklagt, dass auf „Indymedia“ ein „rechtsfreier Onlineraum“ entstanden sei. Die Autoren der teilweise strafbaren Texte seien wegen ihres konspirativen Verhaltens in keinem Fall zu ermitteln gewesen, so die Agenten.

„All die schönen Anschlagserklärungen“

Ihre Autoren nicht zu kennen, gehört demnach wohl zum Geschäftsprinzip von „Indymedia“: Im Zusammenhang mit technischen Vorkehrungen gegen Ddos-Attacken und der Frage, ob sie IP-Adressen ihrer Nutzer feststellen sollten, notieren die Betreiber einmal süffisant:

„Wir wollen gar nicht wissen, wer all die schönen Anschlagserklärungen veröffentlicht hat.“

Und Bekennerschreiben finden sich zuhauf auf „linksunten.indymedia“, es geht darin um angezündete Autos von Polizisten, Diplomaten, Sicherheitsfirmen und Pegida-Anhängern. Um Anschläge mit Farbbeuteln, Brandsätzen, um Reizgas-Attacken auf Burschenschaftler und Prügeleien mit Rechtsextremisten:

„Nazis sollst du jagen, Nazis sollst du boxen. Und die Bullen auch“,

heißt in einem im Dezember 2016 veröffentlichten Beitrag.

Hinzu kommen neben politischen Statements immer wieder auch Anleitungen zum Bau von Molotow-Cocktails, Schmähungen, Beleidigungen und Aufrufe zu Gewalt – wie im März, als ein Nutzer über den „Kampf gegen den Faschismus“ in Göttingen schrieb: „Das werden wir nie wieder zulassen – egal, wie viele Scheiben dafür zu Bruch gehen müssen, wie viele Barrikaden entzündet werden müssen, wie viele der Faschos schützenden Bullen dafür Steine fressen müssen.“

Maßgebliche Köpfe

Als maßgebliche Köpfe hinter „linksunten.indymedia“ hat das Bundesamt für Verfassungsschutz drei Freiburger identifiziert. …

Die Sicherheitsbehörden beobachten das Forum bereits seit einigen Jahren, dennoch kommt das Verbot überraschend – womöglich ist es auch eine Reaktion auf die schweren Ausschreitungen während des G-20-Gipfels in Hamburg. … Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) sagte dem „Stern“, Deutschland brauche „eine klare Kante gegen Linksextremismus genauso wie gegen Rechtsextremismus“.

Die 19 Unionsminister für Inneres und Justiz wollen in der kommenden Woche die sogenannte Berliner Erklärung verabschieden – und sich als Garanten für Sicherheit und Ordnung im Wahlkampf präsentieren. Bei dem Treffen soll es unter anderem um ein entschiedeneres Vorgehen gegen Linksautonome gehen.

Ganzen Artikel hier lesen:
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/linke-website-linksunten-indymedia-von-innenministerium-verboten-a-1164429.html

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

117 Kommentare

  1. Yiiihaaa – und es hat geklappt ! Gottseidank !!!

    Ein lange gehegter Wunsch ging DAMIT in Erfüllung!!!
    Seit Jahren arbeitete ich DARAN, inclusive schriftlicher
    Hinweise an die Polizei-Behörden – auch wegen des
    „“Zugunglücks““ in Bad-Aibling, welches auf Indyblödia
    schamlos vorbereitet wurde u.dann auch ausgeführt wurde.

    Aber – was sagt Manuela Schweswig dazu ? Denn gerade
    S I E hatte diese Kriminellen doch immer beschützt
    vor den ‚Pöhden Deutschen‘. . . Jedenfalls eine
    wunderbare Nachricht !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  2. Und was ist mit einem gewissen Herrn Fontagnier; Mitbegründer der Antifa (beide Söhne sind dort aktiv)
    und Grünen-Mitglied im Stadtrat Mannheim?
    Dürfen solche Kreaturen auch weiterhin Steuergelder
    abzocken von Denen, die sie ja hinterhältig „bekämpfen“?

    Gut daß sich E N D L I C H was ändert – Zeit dafür war’s !

  3. Das ist ein Anfang.
    Nur ein Medium ist verboten.
    Leider nicht die ganze Mischpoke, die dahinter steht.

    Die Antifa selbst muß zur terroristischen Vereinigung erklärt werden, was sie ist.

    Dann gehts weiter.

    Dann müssen die Mitbetreibenden und Unterstützer aller Art mit zur Verantwortung gezogen werden.

    Gell Herr Stegner.

    Und nicht nur ihre Posten verlieren, bzw. zurückgetreten werden, sondern auch einsitzen.
    Terroristen sind Verbrecher.

  4. Aber was ist DAS denn ?

    Die Linkskriminellen sind wieder online – gerade
    eben festgestellt. War die Schweswig schon wieder aktiv? . . . Seltsam, sehr seltsam !

  5. Sehr gut!
    Das kann aber nur ein erster Schritt sein.
    Als nächstes muss dann folgerichtig auch die Terrororganisation *Antifa* verboten werden, und deren Unterstützer und Geldgeber müssen vor Gericht gestellt werden.

  6. wie ich es schon vor wenigen Tagen schon mal postete:
    “ Inside linke Szene“ – selbst das ZDF konnte das Problem der linken Gewalt und den Hintermännern offenbar nicht mehr verheimlichen und glattbügeln – es ist der radikale linke Bodensatz von Indimedia und Antifa!
    Eine 30 min.ZOOM Reportage von Rainer Fromm
    Dieser Film sagt viel aus- dass nun „Indimedia linksunten“ dicht gemacht wird ist trotz alledem erstaunlich – aber wahrscheinlich eine „Sandstreu in die Augen“ Strategie der Regierung um den Bürgern neuer Aktivismus vorzugaukeln. An eine Kursänderung glaube ich nicht. Zumindest eine Reaktion auf den linksrdikalen Wahnsinn wenn auch viel zu spät Ihr politischen Staatsversager und Meinungsfreiheitverdreher! Randalo Ralle Ralf Stegner (SPD Vizevorstand) und seine Freunde wird dies gar nicht schmecken.

    Titel der sehenswerten Doku: „Autonom, radikal, militant“.
    https://www.youtube.com/watch?v=-uvvGtHL21E

  7. zu meinem Komm. Nr. 7#
    Leider ging die Doku.“ Autonom, radikal, militant“ nicht als YT Film durch, neuer Versuch.
    Ich hoffe dass dieser nicht gelöscht wird!

  8. Zille 1952

    Die Namen und Adressen der S p o n s o r e n sind
    vorhanden – und um diese Assifa-Kriminellen wird sich
    bald auch von berufener Seite gekümmert – versprochen !

  9. die eilmeldung müsste heissen: das sandmännchen ist da und streut dem schon fast komplett narkotisierten michel sand in die augen, damit er bei der bundestagswahl geradewegs in eine falle läuft.
    Das indyblödia erst jetzt angepinkelt wird, ist doch der hohn.

    dazu passen auch die meldungen, das die libyer wie wild verhindern das die afrikanischen fachkräfte nach EU fliehen um dort den aufbau zu leisten.
    Mal im ernst, wie bescheuert müssen die libyer sein um diese goldstücke bei sich zu halten.
    Meine vermutung: das ist wahlkampfhilfe von macron für angela die grosse. dafür stellt dann angie irgendein scheck aus und gut ist. Bis zum 25.09.

    und hier wird ihnen geholfen. Schaut euch mal die weiterführenden links an und ihr bekommt eine sachgerechten kotzreiz fürs wochenende 🙂
    http://www.w2eu.info

  10. @ Zille 1952
    Freitag, 25. August 2017 10:10
    6

    Sehr gut!
    Das kann aber nur ein erster Schritt sein.
    Als nächstes muss dann folgerichtig auch die Terrororganisation *Antifa* verboten werden,

    ———————————-

    na klar doch.

    und kurz vor der Bt-wahl gibt angie noch eine regierungserklärung live im verdummer ab das sie die grenzen schliessen will.

    Also: 1000 mal das wort naiv an die tafel schreiben bitte :-))

    die meldungen sind so gehaltvoll als würde man sagen „managergehälter bei VW werden gekürzt“

  11. Wird die Seite vom Netz genommen, ist es möglich,
    wichtiges Beweismaterial einer Terrororganisation zu
    vernichten, zumindest zu verniedlichen.

  12. Obwohl ?!?! Mit etwas Phantasie könnte ich mir dieses
    Indyblödia-Verbot als „Übergangs-Taktik“ für ein
    dann folgendes AfD-Verbot vorstellen – diesen Kriminellen
    in Berlin darf man mittlerweile A L L E S zutrauen.

  13. Hölderlin !

    Ich habe Schubladenweise Beweismaterial gesammelt
    und davon auch Einiges an „kompetente“ Stellen
    geschickt. Ergebnis : N U L L !

  14. @ Globetrotter
    Freitag, 25. August 2017 11:06
    12

    eckard19 (9)

    Aber gönne doch den Menschen etwas Hoffnung – denn DIE stirbt
    bekanntlich zuletzt, ok ?

    —————————

    Na klar. Ohne hoffnung geht ja nix 🙂

    Hilft aber nix, wenn man in der jetzigen Phase in romantik schwelgt.

    wir haben noch 4 wochen um zumindest eine opposition zu fördern, die den etablierten menschenhassern zu mindest in die suppe spucken können.
    da sind alle versuche erlaubt zu 😉

    Ich war heute morgen in einem exponiertem stadtteil und habe flyer verteilt. Auffällig ist: die leute dort haben keine probleme. Im Kiga kaum dunkle zu sehen. Kein müll auf der strasse. Tolle vorgärten. USW USF.
    Das das ganze allein durch den geburtendschihad sich bald ändern wird, haben diese micheldeutschen noch nicht vor augen. Und die deutschenhasser wie Z werden es schlauerweise langsam genug ändern, so das michels es nicht so bemerken. Ist auch egal ob michel mathe studiert hat oder nicht.

    also………………..

    Wie solls Michel auch wissen?

    >>> Werbung für „Alternative“s politisches Wissen machen: <<<

    Für viele Wähler gibt es nur die beiden Grossen, CDU oder SPD. Die meissten wollen aber Angela nicht. Aber weniger wollen Martin. Das Ergebnis dürfte somit klar sein im unschuldig massenhaft vorsätzlich fremdverdummten Volk. Ergo, jetzt ist die Zeit für die Alternative gekommen die beste Opposition zu werden.

    Ich lese immer "die Leute kapieren es nicht" oder "es muss wohl erst schlimmer kommen bis die Leute es bemerken".
    Doch, die Leute kapieren es schon! Allerdings nur das was sie auch mitbekommen.
    Die GEZ Fernseh- und Radiosender werden jeden Tag von zig Mio Menschen gesehen und gehört.
    Tagesschau:
    um 20 Uhr pro Tag 3.000.000

    Radiosender:
    angegeben 60.000.000 pro Tag. Ich sag mal 20 -30 Mio, "prooo Taaag!"

    Maybritt und Co:
    jeweils grob 1.000.000 Zuschauer

    Spiegel, Stern, Frauenzeitschriften und Co.:
    insgesamt mehrere Mio pro Ausgabe

    Spiegel, Stern, Frauenzeitschriften und Co. im www:
    leider auch einige Mio pro Tag

    Bildzeitung(Papier):
    immer noch weit über 1.000.000 pro Tag

    Bild(Online):
    4 Mio angegeben. Egal, aber 1.000.000 sind es mindestens

    Dazu kommen die ganzen privaten Sender die durch ihre Billigsendungen jeden Tag Mio von schon verwirrten Menschen vor den Flimmerkasten ziehen und in ihren Sendungen in der Hauptsache in bald jeder Filmszene Propaganda unter bringen. Nach dem Motto Ausländer, Schwule, Lesben und umoperierte sind wichtiger als wir selbst und bereichernd für unsere Gesellschaft.
    Das sind jeden Tag Mio an Gehirnkonditionierungen die sich ein normaler Mensch in der Auswirkung kaum entziehen kann!

    Um da alternatives Wissen und Meinungen zu bieten reichen diverse Homepages ganz einfach nicht aus. Selbst bekannte Homepages der Patriotenszene haben nur ein paar 1000 Zuschauer pro Tag. Das reicht hinten und vorne nicht. Zumal die Besucher dieser Blogs eh schon aufgeklärt genug sind. Bei Fratzenbuch bekommt man höchsten eine Gruppe Kinder für eine Geburtstagsparty zusammen. Twitter ist was für Musik und Filmstars. Ansonsten ist die Verbreitung auch dort eher dünn.

    Also kann man traditionelle Werbung machen.
    So gehts
    In einer grossen Tageszeitung Werbung für MM oder Pi machen ist a) teuer b) würde die Zeitung wohl hyperventilieren.
    Also bleibt: selbst ist die Frau.
    Wir besorgen uns:
    – Computer
    – Drucker
    – DIN A4 Papier
    – ein Textverarbeitungsprogramm mit Adressetikettfunktion(gibt es genug – wie z.B. Word – von. Gibt auch kostenlose Software dazu oder auch Anleitungen wie man Adressaufkleber druckt, im Netz)

    Nun lassen wir unserer Fantasie freien Lauf. Entwerfen einen Spruch als Aufhänger und darunter packen wir die Internetadresse von MM, Pi und/oder Anderen. Das drucken wir und schneiden es aus.
    Diese Miniflyer verteilen wir nun überall wo es uns einfällt:
    – in gut betuchten Gegenden Flyer an Aushangkästen anbringen
    – Supermarkt, Baumarkt
    – Autoparkplätze an die Windschutzscheibe oder Seitenfenstergummi
    In Briefkästen geschmissen, an schwarze Bretter gepint, mit Tesa an die Haustüren gepappt, von:
    – Polizeistationen
    – Blog der Polizei(https://www.bpol-forum.de/ )
    – Fussballvereine
    – Vereine, Gartenvereine an Aushangkästen.
    – Krankenhäuser
    – Ärzte
    – Autowerkstätten
    – Behörden
    – Politiker (der rotgrünlinksschwarzgelben die als Regional oder Stadtteilvertreter auch oft keine Ahnung haben was außer ihrer Wahrnehmung draußen geschieht)
    – Firmen
    – Kaufhäuser
    – Rechtsanwälte
    – Amts-Gerichte
    – Universitäten
    – mal hier und da im Zug oder Strassenbahn welche liegen lassen.

    – usw.

    Selbstverständlich kann man auch all diese Stellen per email(Adressen gibt es zu Mio im Internet) anschreiben und denen die Url dieser Blogs mitteilen. Es ist garnicht nötig den Leuten lange Geschichten zu schreiben. Das ist nur zeitaufwendig. Die Geschichten stehen zu Tausenden in den Blogs. Ein kleiner Aufhänger/Hinweis zu einem Tagesgeschehen oder so reicht.

    Übrigens scheint es gut zu funktionieren es Leuten zu schreiben die mit dem Chaos täglich Berührung haben, wie z.B. Polizisten oder andere kleine bürgernahe Beamte!

    Am 24.09. AFd wählen

  15. @ Globetrotter
    Freitag, 25. August 2017 11:38
    14

    Obwohl ?!?! Mit etwas Phantasie könnte ich mir dieses
    Indyblödia-Verbot als „Übergangs-Taktik“ für ein
    dann folgendes AfD-Verbot vorstellen – diesen Kriminellen
    in Berlin darf man mittlerweile A L L E S zutrauen.

    ——————————

    Mannnnn, so schräg denke ich nicht mal.

    Aber OK, ich würde momentan keine wette eingehen das es nicht so sein kann.

    Im ernst: denke ich an die DDR sachen zurück, so sehen wir jetzt einem chaos entgegen was die DDR nie hinbekommen hätte.

  16. in Ergänzung meines Nr. 7+8 Komm.#

    TOP aktuell!
    jetzt scheint es tatsächlich amtlich zu sein-
    der SPiegelon berichtet heute um 10.20 Uhr :

    „linksunten.indymedia.org“-Verbot Polizei findet Waffen bei Durchsuchungen

    Messer, Schlagstöcke, Zwillen: Nach dem Verbot des Autonomen-Forums „linksunten.indymedia.org“ sind bei Durchsuchungen in Freiburg Waffen sichergestellt worden. Die Polizei erhöhte vorsorglich ihre Präsenz in der Stadt.

    Die Seite gilt als einflussreichstes Medium der linksextremen Szene in Deutschland – seit Freitag ist „linksunten.indymedia.org“ verboten. Bei eine Durchsuchungen im Zusammenhang mit dem Verbot hat die Polizei in Freiburg auch zahlreiche Waffen gefunden. Darunter seien Messer, Schlagstöcke, Rohre und Zwillen gewesen, sagte Innenminister Thomas de Maizière (CDU).

    Die linksextreme Seite „linksunten.indymedia.org“ laufe „nach Zweck und Tätigkeit den Strafgesetzen zuwider“ und richte sich gegen die verfassungsmäßige Ordnung, heißt es in der Bekanntmachung des Ministeriums. Die Kennzeichen des Vereins wurden ebenfalls verboten. SPIEGEL ONLINE hatte am Freitagmorgen zuerst über die Aktion berichtet.

    Das Ministerium legte wenig später eine siebenseitige Auflistung mit Beiträgen auf „linksunten.indymedia“ vor, mit denen das Verbot begründet wurde. Darunter waren Texte mit strafbaren und verfassungsfeindlichen Inhalten sowie Bekennerschreiben zu Straftaten.

    Insgesamt durchsuchten Beamte des baden-württembergischen Polizei fünf Objekte in Freiburg, Festnahmen gab es nicht. Zudem erhöhte die Polizei ihre Präsenz dort – unter anderem für den Fall, dass es Protestaktionen geben sollte. Auch in anderen Ländern stellten sich die Sicherheitsbehörden auf Reaktionen des linksextremen Szene ein.

    Der Verfassungsschutz beobachtet das Forum bereits seit einigen Jahren, dennoch kommt das Verbot überraschend, *** es ist wohl auch eine Reaktion auf die schweren Ausschreitungen während des G-20-Gipfels in Hamburg.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/linksunten-indymedia-org-verboten-waffen-bei-betreibern-gefunden-a-1164493.html

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/linke-website-linksunten-indymedia-von-innenministerium-verboten-a-1164429.html

    pers. Bemerkung: Also doch ! nach dem G20 Gipfel und dem Aufstand der Bürger konnte man offenbar nicht mehr anders! *** siehe mein YT Doku KommNr. 8 !!!

    Wann passiert der nächste Aufstand der Bürger?
    Nach der Bundestagswahl wenn Merkel erneut von Schlafschafen auf den Sockel gehievt wurde? Schafft sich dann die ganze linksversiffte Politik als einflussreichstes Medium der linksrotschwarzgrünen Szene endlich selbst ab, die das Chaos erst verursacht haben, oder schafft es letztendlich doch das Volk ab?
    Ich bin gespannt.

  17. Wurde vor ca.3 Jahren wegen Volksverhetzung zu
    3 Monaten Knast, erstzweise 3000 Euro Geldstrafe
    verurteilt weil ich Indyblödia im Netz als „kriminelle Linksfaschisten“ bezeichnet habe!

    Bekomme ich jetzt eine Entschädigung? (oder bin ich zu „deutsch“ für sowas)???

    Fragen über Fragen !

  18. Guten Tag,

    na das nenne ich mal eine Meldung. Aber es hat schon ein Geschmäckle, wenn so etwas kurz vor der Kasperleswahl ist.

    Bin mal gespannt wie die Staatsmedien darüber berichten. Aufgrund der Preise die diese Seite erhalten hat (was lächerlich ist, schaue man sich die Unterstützer und die Preisverleiher an) wird darüber wohl nicht berichtet werden. Das wäre ja ein klassisches Eigentor.

    Wenn man hier gegenüber stellt wieviele „freie“ Informationsseiten im letzten halben Jahr vom Netz gehen mussten. Ist dies doch nur ein Tropfen auf den heißen Stein.

    Doch kurz vor der Lügenwahl denken die Grimms, Hauffs und Andersens aus Berlin das es wie immer ist. Das „Pack“ wird es schon schlucken.

  19. welch ein Zufall – nochmal TOP aktuell !

    BILDon hats verschlafen !
    der Focus on meldet als EILMELUNG TICKER-

    Berichte über Schüsse, Explosionen und GeiselnUnbekannte attackieren Moschee in Kabul

    In der afghanischen Hauptstadt Kabul gibt es Berichte über eine Attacke auf eine schiitische Moschee. Demnach berichten Augenzeugen von Schüssen, Explosionen und sogar einer Geiselnahme. Wie das afghanische Innenministerium mitteilt, habe sich einer der Angreifer vor dem Gebäude in die Luft gesprengt.(..)

    weitere Einzelheiten sind noch nicht bekannt.
    siehe:
    http://www.focus.de/politik/ausland/berichte-ueber-schuesse-explosionen-und-geiseln-unbekannte-attackieren-moschee-in-kabul_id_7514305.html

    Nur meine reine pers. Spekulation: Hat sich evtl .der eine Taliban Islam gegen den anderen Arabischen oder IS Islam, oder Asiatische Islam nicht entscheiden können, wer nun um Allahs Namen der Richtige Islam ist und dem anderen quasi seine Moschee in die Luft gesprengt? Würde ich denen zutrauen:
    Oder will man nun von den Spezies „hat NIX mit NIX zu tun“ die Aktion den Spanischen Bürgern in die Schuhe schieben weils mit der Sagrada Familia Sprengung nicht geklappt hat?
    Falls diese Variante nicht möglich, weil zu auffällig und unglaubwürdig, gäbe es ja noch D.Trump- dem kann man alles in die Schuhe schieben was dem Islam und den Linken Gutmenschen nicht gefällt.

  20. @ Globetrotter
    Freitag, 25. August 2017 12:35
    19

    Wurde vor ca.3 Jahren wegen Volksverhetzung zu
    3 Monaten Knast, erstzweise 3000 Euro Geldstrafe
    verurteilt weil ich Indyblödia im Netz als „kriminelle Linksfaschisten“ bezeichnet habe!

    ————————–

    Versuchen Sie es!

    die verjährung liegt dort bei 3 jahren wenn ichs richtig sehe. also 3 jahre nach jahresende.

  21. @ Globetrotter # 19
    Freitag, 25. August 2017 12:35

    Da würde ich mich aber drum kümmern . . . aber Hallo !

    OT

    . . . nur GUTE Nachrichten heute ! HERRLICH !

    Umfrage zur Bundestagswahl :

    AfD legt kräftig zu 🙂 , SPD und Union verlieren 🙁

    25.08.2017, 12:23 Uhr | dpa

    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/bundestagswahl/id_81966806/umfrage-zur-bundestagswahl-2017-afd-legt-zu-spd-und-union-verlieren.html

    Vier Wochen vor der Bundestagswahl haben Union und SPD nach dem neuen ARD-„Deutschlandtrend“ an Zustimmung verloren , die AfD gewinnt hingegen zu . (Quelle: t-online.de)

  22. ->Es muss – nach US-Vorbild – das Verbot der antifa erfolgen.<-

    ————————————

    Exakt.

    Und nicht zu vergessen, deren ganze Vereinsstrukturen, vor allem die Hetzplattform AAS von Stasi-Kahane!!

    Diesen roten Siff aufzubrechen haben sich etliche zukünftige AfD Abgeordnete des Bundestages, auf die politische Agenda geschrieben. Geben wir denen unsere Wahlstimme um dies auch umzusetzen!

  23. @ Fantomas Komm.. 23#
    Zitat: „nur GUTE Nachrichten heute ! HERRLICH !“
    pers. Bemerkung -habe heute viel Zeit, das wird genutzt!
    Man soll sich nie zu früh freuen! Welche wollen Sie zuerst -die Schlechte oder die Gute Nachricht?

    > Die Perversion von Scheinheiligkeit und Doppelmoral der Politiker.

    Seit einiger Zeit macht die Politik Jagd auf Dieselfahrer, obwohl vor wenigen Jahren noch empfohlen wurde aufgrund der Effizenz Kosten -Nutzen auf PKW Dieselfahrzeuge zu setzen, inzwischen die Gleichen am liebsten die Autofahrer komplett entmündigen würden und nun Superbenzin und Elektroautos vorschreiben wollen. Selbst die Grünen diese größten Großmäuler die keine Grünen mehr sind, sondern Deutschlandabschaffer, halten sich selbst nicht an ihre Thesen.
    Vor kurzem hatte die CDU Trulla Christina Schulze Föcking neue Umweltministerin in NRW einen angeblich sauberen Hybrid USA „Tesla“ mit 422 PS, Neupreis 110.000 Euro aus dem Fuhrpark ihres grünen Vorgängers abgeschafft, um den Bürgern etwas vorzumachen es ginge auch eine Nummer kleiner um von A nach B umweltschonend zu kommen. Wow.

    Und nun… man glaubt es einfach nicht, gerade das Gegenteil ! Jetzt fährt sie ein noch größeres und teureres Auto – mit 442 PS. Einen Mercedes S500 E-Hybrid und hält dies tatsächlich auch für gerechtfertigt. (alleine mit dem Elektroantrieb kommt dieses exclusive Fahrzeug lt. Hersteller/bzw. Autohaus in Stuttgart gerade max. 70 km. Man gönnt sich ja sonst nichts in Zeiten von Merkels irrwitzigen verlogenen und verbogenen Wahlslogan „in einem Land in dem wir gut und gerne leben “.
    Die damit verbundenen extrem hohen Leasinggebühren zahlt locker das Düsseldorfer Stadtsäckel- sprich der Steuerzahler. Hauptsache es kommt zum Auspuff nur heisse Luft raus.
    Der Grünen-Abgeordnete Norwich Rüße (51, Landwirt) lästerte gestern im Internet über das Schulze Föcking-Auto des Mercedes S500 E-Hybrid und sagte danach BILD: „Ich glaube, dass eine Umweltministerin in Zeiten der aktuellen Auto-Debatte in Deutschland eine Vorbildfunktion hat.“

    Das Umweltministerium hält um das Gesicht zu wahren dagegen: Der Mercedes (Kosten rund 140?000 Euro) sei noch aus rot-grünen Zeiten – und ein Ersatzwagen! Die alte Nicht-Tesla-Minister-Karosse sei vor dem Regierungswechsel verunfallt und deshalb braucht man einen ebenbürtigen Ersatzwagen.
    Für Schulze Föcking soll nun als aktuellst neueste Variante ein Audi A 8 3,0 Liter Neupreis mind. 85.000 E Leasing mind. 1000. E monatlich angeschafft werden.

    http://www.bild.de/regional/duesseldorf/umweltministerin/muss-442-ps-auto-fahren-52912056.bild.html

    pers. Bemerkung: Egal was Du vorher gemacht hast, einmal in einem solchen politischen System und du lebst in einer Parallelwelt. Aufpassen AFD.
    Übrigens: lt. Umfragen die AFD jetzt wieder zweistellig und drittstärkste Kraft. Ich nehme an im zweistellig höheren Bereich ist die AFD ohnehin auch ohne Umfragen. Mich hat keiner gefragt, auch wenn manche Dinge nicht optimal sind, ich wähle sie auch, es ist die Einzige Option überhaupt um Deutschland wieder auf die Füsse zu stellen.
    Wir freuen uns- Herrlich.
    schönes Wochenende.

  24. OT – Nur zur Info für alle AfD-Freunde – Gruselkabinett?

    AfD plant konkret für Zeit nach Bundestagswahl – Frauke Petry als Bundestags Vizepräsidentin

  25. Zitat:
    —————-

    Hausdurchsuchung in Freiburg im Zusammenhang mit indymedia.linksunten
    von: anonym am: 25.08.2017 – 10:42
    Themen:
    Antifa
    Indymedia
    Netactivism
    Repression
    Soziale Kämpfe

    Derzeit findet in Freiburg eine Hausdurchsuchung im Zusammenhang mit dem Verbot des Innenministeriums von linksunten.indymedia.org statt. Die Seite wurde abgeschaltet. Laut heise.de seien Verhaftungen im kontext der Hausdurchsuchung nicht geplant, jedoch sollen Beweise gesichert werden. Ob es weitere Hausdurchsuchungen geben wird ist nicht sicher….

    Derzeit findet in Freiburg eine Hausdurchsuchung im Zusammenhang mit dem Verbot des Innenministeriums von linksunten.indymedia.org statt. Die Seite wurde abgeschaltet. Laut heise.de seien Verhaftungen im kontext der Hausdurchsuchung nicht geplant, jedoch sollen Beweise gesichert werden. Ob es weitere Hausdurchsuchungen geben wird ist nicht sicher. Weitere Infos folgen…

    Seid solidarisch! Passt auf Euch auf! Anna & Arthur haltens Maul!

    [Stand: 25.08.2017 10:30 Uhr]

    Zitatende_

    https://de.indymedia.org/node/13519

  26. „Unser Land ist dabei sich schleichend, aber dramatisch zu verändern!“

    Die Situation Deutschlands. Flüchtlinge, Asylanten, Wirtschaftsflüchtlinge Uwe Junge AfD

  27. OT – Wichtig zum Mitmachen, wird auch langfristig die Antifanten abschaffen. 🙂

    Konstruktive Vorschläge und Tipps von Hagen Grell:

    Merkels Pläne durchkreuzen: WAHLHELFER werden! ANLEITUNG

  28. Globetrotter 19

    Ja sicher muss jetzt das Geld zurückgezahlt werden und mit Zinsen und wäre auf Sie gehört worden, dann hätte der Staat viel Geld gespart, was er an Unwürdige verschleudert hat.

    Das erinnert mich an die kath. Kirche. Wir hatten noch gelernt,wer am Karfreitag Fleisch isst, kommt in die Hölle. Dann wurde das Kirchengebot aufgehoben und dann war natürlich die erste Frage, ob diese Karfreitags-Fleischesser jetzt wieder heraus dürfen.

    Aber auf jeden Fall haben Sie ihr Geld gut und eine Entschuldigung.

  29. Die PK vom Innenminister:

    ca 8 min.

    Pressekonfrenz de Maizière zum Verbot der linksextremen Website „Linksunten Indymedia“

  30. OT – witziger Beitrag über Trümmertürken 😉

    „Senden Sie uns Photos oder gern auch alte zeitgenössische Filme von und mit Trümmertürken zu. Wir werden dann hier eine entsprechende Bilder- bzw. Videoreihe veröffentlichen.“

    Wer hat Deutschland aufgebaut? Die Deutschen, oder Türksche Gastarbeiter?

  31. Nur für Reinleser und unbedarfte Neuleser oder die faktenresistenten linken Trolle oder heimliche Blogsympathisanten von der Antifa:

    Zur Verdeutlichung der geschichtlichen Fakten, weil lesen soll ja bilden:

    Türken haben Deutschland NICHT aufgebaut!!

  32. Man sollte Diese Videos Zeigen Wo JuSo-Schläger Gewaltsam Angreiffen AfD-Partei-Mitglieder und Wahlstandbesucher, Um den Wähler zu Zeigen Wer denn, Wer Die Wirklichen Gewalt-Verbrecher sind, Wer Die Wirklichen BÖSEN Staatsfeinde sind ! https://www.youtube.com/watch?v=2mfKJsV12hM und https://www.youtube.com/watch?v=Uw63xTcNmp4

    AfD Parteitag Köln: Antifa attackiert älteres AfD-Mitglied und randaliert https://www.youtube.com/watch?v=2mfKJsV12hM

    https://www.youtube.com/watch?v=2mfKJsV12hM

    Unser Weg durch den Mob zum AfD-Bundesparteitag in Köln: https://www.youtube.com/watch?v=Uw63xTcNmp4

    https://www.youtube.com/watch?v=Uw63xTcNmp4

    Man sollte Diese Videos Zeigen Wo JuSo-Schläger Angreiffen AfD-Partei-Mitglieder, Um den Wähler zu Wer denn, Wer Die Wirklichen Gewalt-Verbrecher sind, Wer Die Wirklichen Staatsfeinde sind ! https://www.youtube.com/watch?v=2mfKJsV12hM und https://www.youtube.com/watch?v=Uw63xTcNmp4

    https://www.youtube.com/watch?v=2mfKJsV12hM

    und

    https://www.youtube.com/watch?v=Uw63xTcNmp4

    Dass ist die Beste Hilfe für den Wahlkampf !

    MfG

    https://www.youtube.com/watch?v=2mfKJsV12hM

  33. Man sollte Diese Videos Zeigen Wo JuSo-Schläger Gewaltsam Angreiffen AfD-Partei-Mitglieder und Wahlstandbesucher, Um den Wähler zu Zeigen Wer denn, Wer Die Wirklichen Gewalt-Verbrecher sind, Wer Die Wirklichen BÖSEN Staatsfeinde sind ! https://www.youtube.com/watch?v=2mfKJsV12hM und https://www.youtube.com/watch?v=Uw63xTcNmp4

    AfD Parteitag Köln: Antifa attackiert älteres AfD-Mitglied und randaliert !

    https://www.youtube.com/watch?v=2mfKJsV12hM

    Unser Weg durch den Mob zum AfD-Bundesparteitag in Köln !

    https://www.youtube.com/watch?v=Uw63xTcNmp4

    Dass ist die Beste Hilfe für den AfD-Wahlkampf !

    MfG

  34. #linksunten-Verbot fordert erste Verhaftung

    Daniel Behrens, Mitglied der Linkspartei (im Foto re.) wurde gegen 11 Uhr im Zusammenhang mit dem Linksunten-Verbot verhaftet, so die Information seines Rechtsanwaltes.

    Der Politiker soll einer von mehren Personen sein, welche als Urheber von Aufrufen zu Straftaten ermittelt wurden. Er soll Morgen früh dem Haftrichter vorgeführt werden. Die Meldung wurde über das Linksunten-Portal verbreitet, das trotz Verbot noch immer online ist.

    Der Deutschlandfunk meldet, dass unter den Betreibern zwei “Journalisten” seien, denen bei dem G20 Gipfel die Akkreditierung entzogen wurde….

    https://opposition24.com/linksunten-verbot-fordert-erste-verhaftung/349147
    ——————————-

    Partei: die Linke !!

    Demaskiert sie….!

  35. @40 globetrotter

    Googletranslate:

    „Wikipedia hat keinen Artikel mit diesem genauen Namen“
    —————————

    Alles klar?

  36. Aufrufe zur Gewalt und Bauanleitungen für Brandsätze – BDK kritisiert Verbot von linksextremer Plattform

    Der Hamburger Landesvorsitzende des Bundes Deutscher Kriminalbeamter (BDK), Jan Reinecke, hat das Verbot von „linksunten.indymedia“ kritisiert…..

    ….Polizeigewerkschafter kritisiert Verbot von linksextremer Plattform

    Der Hamburger Landesvorsitzende des Bundes Deutscher Kriminalbeamter (BDK), Jan Reinecke, hat das Verbot von „linksunten.indymedia“ kritisiert.

    Die Maßnahme gegen die Webseite, die von einem Server im Ausland betrieben werde, sei „mehr Wahlkampf-Symbolik als sinnvoller Kampf gegen Linksradikale“, sagte der Polizeigewerkschafter den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstagsausgaben).

    Die Plattform sei für Ermittler zudem „polizeitaktisch sogar wichtig, um die Szene, ihre Pläne und Bekennerschreiben zu beobachten. Das fehlt den Polizisten nun in Zukunft“, so Reinecke, der auch Mitglied im Bundesvorstand des BDK ist…..

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/aufrufe-zur-gewalt-und-bauanleitungen-fuer-brandsaetze-bdk-kritisiert-verbot-von-linksextremer-plattform-a2199277.html

    Anmerkung: Serverstandorte sind vorzugsweise in Griechenland und vereinzelt auf dem Balkan!!

  37. Bürger reagieren wütend auf Polizei-NRW-Tipps – „Die Polizei rät, lasst euch von ihnen ausrauben, vergewaltigen und zusammenschlagen!“

    Aus aktuellem Anlass eines Überfalls in der vergangenen Woche in Bielefeld gibt die Polizei NRW Verhaltenstipps für potenzielle Opfer. Offenbar aufgrund der aktuell vorherrschenden Lage soll das Opfer, sofern es sich körperlich unterlegen fühlt, sich besser nicht wehren, um weiteren Schaden zu vermeiden. Der Artikel schlägt im Social Media hohe Wellen. Die Menschen wollen sich nicht mehr nur als williges Opfer behandeln lassen, so die Kernaussage.

    (eingebettetes Video)

    Auf der Seite der Polizei Bielefeld heißt es:

    „Leisten Sie Widerstand nur dann, wenn Sie sich dem Täter gegenüber körperlich überlegen fühlen und eine reelle Erfolgsaussicht besteht. Ihnen könnten bei aktiver Gegenwehr durch massive Gewaltanwendung oder durch einen Sturz erhebliche Gesundheitsschäden drohen.“

    (Polizei Bielefeld, NRW)=Link:

    https://bielefeld.polizei.nrw/artikel/gegenwehr-steigert-aggressivitaet-bei-raeubern

    …Weiterhin solle man als Opfer einer Raubstraftat versuchen die Ruhe zu bewahren, sich Täter und Handlungsablauf einprägen und Passanten und andere Beobachter der Straftat bitten, sich als Zeuge zur Verfügung zu stellen.

    Dazu soll man sich auch die entsprechenden Personalien notieren und unverzüglich die Polizei informieren.
    Der Fall:

    Am Samstag, 19. August 2017, gegen 1.30 Uhr nachts wurde ein 34-jähriger Mann….

    (+div. Links)

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/buerger-reagieren-wuetend-auf-polizei-nrw-tipps-die-polizei-raet-lasst-euch-von-ihnen-ausrauben-vergewaltigen-und-zusammenschlagen-a2199012.html

  38. Das jahrzehnte lang ersehnte Ziel….
    ————————————–

    Harvard-Professor: „Gewalttätige Antifa will ganz Amerika niederreissen“

    Der bekannte Harvard-Professor, Jurist und Autor Alan Dershovitz verurteilte am Dienstag die extrem links-militante Antifa-Bewegung und sagte, dass Liberale es vermeiden müssten, gewalttätige linke Fraktionen als Helden zu feiern.

    Der bekannte Harvard-Professor, Jurist und Autor Alan Dershovitz verurteilte am Dienstag die extrem links-militante Antifa-Bewegung und sagte, dass Liberale es vermeiden müssten, gewalttätige linke Fraktionen als Helden zu feiern.

    In einem Interview mit „Fox-News“ am Dienstagmorgen warnte er, dass viele dieser Eidgenossen, die Statuen der Konföderierten niederrissen, versuchen würden, ganz Amerika mit sich zu reißen.

    Die Antifa sei eine radikale, anti-amerikanische, anti-free market, kommunistische, sozialistische und extrem links gerichtete Organisation, die versuche, Redner auf Universitätsgeländen zu stoppen und gewalttätig sei. „Und nur weil sie gegen den Faschismus und einige dieser Denkmäler sind, sollte man sie nicht zu Helden der Liberalen machen“, sagte er…..

    http://www.epochtimes.de/politik/welt/harvard-professor-gewalttaetige-antifa-will-ganz-amerika-niederreissen-a2199211.html

  39. @ Globetrotter #19

    Anständige Deutsche bekommen NIE „Entschädigung“!

    Denn daß es noch welche gibt, ist der MAXIMALE SCHADEN für alle linken Verbrecher, Lügner, Lumpen und Pharisäer auf dieser Welt, die ja mit der „Entschädigung“ Andersdenkender ihre eigenen Verbrechen zugeben müßten.

    Die ganze Aktion – die längst „fällig“ war – ist natürlich in erster Line WAHLKAMPFMANÖVER dieser durchtriebenen Misere!

    Ich fürchte sogar, daß – sollte die Merkel-Junta nochmal „an die Macht“ kommen – „nach der Wahl“ genauso mit Verboten gegen „rrräächte“ Seiten vorgegangen wird.

    Darum ist es ganz entscheidend, daß die AfD wenigstens mit 20 Prozent in den Bundestag einzieht. Und wenn ich mich so umhöre, ist das durchaus realistisch – wenn, ja wenn sich dieses schwer angeschlagene Verbrecherregime nicht nochmal durch WAHLFÄLSCHUNGEN „über die Runden“ rettet, an die die meisten immer noch nicht glauben wollen. Aber welche Verbrecher haben sich jemals NICHT durch Wahlfälschung retten wollen?!

  40. In Mannheim sitzt ein Grüner im Stadtrat dessen 2 Söhne
    sehr aktive Antifas sind. Sollten meine Insider-Informationen
    stimmen, dann war dieser Grüne – Fontagnier mit Namen –
    Mitbegründer dieses Linksfaschistischen Blogs!

    Aber weiterhin von Steuergeldern der „verhassten Deutschen“ gut leben – SO kennen wir
    die linken Linken. Echt traurig !

  41. Den Linksrotgrünfaschisten ist kein Mittel und kein Argument zu hinterhältig und verlogen; alles wird zum Kampf gegen Demokratie und Demokraten eingesetzt. Dabei hoffen diese Attentäter darauf, daß sich niemand an die tatsächlichen Ereignisse erinnert.

  42. Also sind jetzt linksunten.indy und indy verboten? Das sind doch zwei Plattformen.
    Ja, hurra, ich freu`mir ein Rad ab, der Kampf gegen die Linken ist gewonnen. Hoffentlich erweist sich das Monster nicht als Hydra.

    Der Antichrist im Vatikan fordert mehr Flüchtlinge in Europa. Auch Armut sei ein anzuerkennender Fluchtgrund.
    „Außerdem fordert er, dass beim Thema Grenzkontrollen die Sicherheit der Schutzsuchenden Vorrang vor der nationalen Sicherheit haben sollte.“

    Ich stelle fest, daß für den Antichristen ausdrücklich die Muslime Vorrang vor den Christen bekommen sollen.

    http://www.freiewelt.net/nachricht/papst-fordert-mehr-aufnahme-von-fluechtlingen-10071876/

    Die Unterteufel, die im EU-Parlament sitzen und uns die Lebenskraft aus den Adern saugen sollen, haben eine Resolution erlassen:
    „„Das Europäische Parlament ist der Ansicht, dass Personen, die durch die Folgen des Klimawandels vertrieben werden, ein spezieller internationaler Schutzstatus gewährt werden sollte.“ So heißt es in einer aktuellen Resolution des Europäischen Parlaments (Punkt 31).“

    http://www.freiewelt.net/nachricht/klimawandel-soll-zum-fluechtlingsgrund-werden-10071855/

    Die Vernichtung Europas schreitet voran!

  43. Onkel Dapte –

    Zumindest wird sich ‚Indybödia‘ DAVON niemehr erholen.
    Und Nachahmer müssen Wir uns sofort greifen !

  44. In Memoriam: Thema Anschläge von Linksextremisten – linker Terror gegen AfD-Abgeordnete

    Björn Höcke: Meinungsfreiheit ist bereits jetzt Geschichte in Deutschland

  45. @51 Onkel Dapte

    …Also sind jetzt linksunten.indy und indy verboten? Das sind doch zwei Plattformen.
    Ja, hurra, ich freu`mir ein Rad ab, der Kampf gegen die Linken ist gewonnen. Hoffentlich erweist sich das Monster nicht als Hydra….
    ——————————
    EBEN NICHT !!
    Nur indymedia.linksunten, wird ja auch in der PK gesagt.
    Man man man! Wozu schreibe ich hier?

  46. Im Lantag Thüringen ist der linke Terror gerade Thema bei der AfD:

    Stephan Brandner: Das ist kein Kampf gegen rechts, sondern ein Kampf gegen das Recht
    https://www.youtube.com/watch?v=kdnZNR7NmNQ

    _________________

    Aufarbeitung von G20

    Henke zur Gewalt in Hamburg: Schuld hat auch die Politik der schon länger in diesem Land Regierenden
    https://www.youtube.com/watch?v=-QYMZ9Ckmg4

    _________________________________

    Und eine starke Frau legt die Fakten auf den Tisch. 🙂

    Wiebke Muhsal zur linken Landesregierung: Wir kleben einfach das Etikett „ziviler Ungehorsam“ drauf

  47. Nach Indymedia-Verbot: Pseudo-Linke zetern vor Wut! Hoffnung für Geschädigte!

    Das Verbot der linksextremen Internetplattform schlägt in linken Kreise hohe Wellen. Die Bürgerplattform einprozent.de kündigt an, rechtlich gegen die Betreiber vorzugehen.

    Bei Durchsuchungen der Betreiber der am Freitag verbotenen Plattform linksunten.indymedia.org haben Einsatzkräfte Waffen gefunden. Darunter seien Butterflymesser, Schlagstöcke, Rohre und Zwillen, sagte Bundesinnenminister Thomas de Maizière in Berlin.
    Die Polizei hat die Präsenz in der Stadt Freiburg erhöht. Zudem würden die Sicherheitsvorkehrungen für den Fall, dass es Protestaktionen geben sollte, hochgefahren.

    Das schreckt einschlägige Linke nicht davor ab, die Seite und ihre Betreiber in Schutz zu nehmen!…

    Für die Opfer von Indymedia hat Ein Prozent am Freitag eine Ankündigung parat:

    „Wir lassen die (noch!) anonymen Hintermänner der Seite nicht ungeschoren davonkommen!

    „Hunderte der von kriminellen Aktivitäten der Seitenbetreiber geschädigten Patrioten hätten nun einen Grund zu hoffen.

    Derjenige, gegen den auf Indymedia zur Hetzjagd geblasen wurde, stand bislang rechtlich ziemlich allein dar. „Mit der Feststellung seitens des Innenministeriums, dass es sich bei dem Betreiberkollektiv der Seite um einen Verein handelt, ist nun allerdings eine vielversprechende Möglichkeit zur Durchsetzung rechtlicher Konsequenzen gegeben.“….

    https://www.compact-online.de/nach-indimedia-verbot-pseudo-linke-zetern-vor-wut-hoffnung-fuer-geschaedigte/
    ————————————-
    Die Twitter-Meldungen sind sowas von entlarvend, siehe Quelle.
    ————————————

    Paukenschlag! Innenministerium verbietet Indymedia

    https://einprozent.de/blog/linksextremismus/paukenschlag-innenministerium-verbietet-indymedia/2137

  48. Und noch ein paar Ausführungen zum Thema von Brandner:

    Stephan Brandner: Parlamentarischer Arm der militanten Linken hat Krawalle gesteuert
    https://www.youtube.com/watch?v=ogJE7ly9gnE

    ________________

    Stephan Brandner: Gesamte Altparteien sind offenbar nicht gegen alle politischen Gewaltausbrüche
    https://www.youtube.com/watch?v=zSPXJvre8Pw

    _____________________

    Damit sind ALLE ALTPARTEIEN automatisch völlig UNWÄHLBAR.

    ________________________

    Frau Herold zum Thema:

    Corinna Herold: Wir erleben in Thüringen die Förderung verfassungsfeindlicher Organisationen
    https://www.youtube.com/watch?v=B77smRYCwTk

    _____________

    Stephan Brandner: Linker Straßenkampf auf Thüringer Straßen

  49. Dies ist ein reines Wahlkampfschmankerl der CDU. So nach dem Motto: nach den linksterroristischen G20-Krawallen zeigen wir dem Bundedödel mal, daß wir auf dem linken Auge nicht blind sind. Falsch!

    Warum werden die Betreiber von linksunten und darüber hinaus jede Feld-Wald-und-Wiesen-Antifa-Gruppe überall in Stadt und Land nicht als kriminelle Vereinigung angeklagt?

    Weil man ihnen nicht wirklich schaden will!
    Bald ist indymedia (evtl. unter anderem Namen) wieder auf Sendung. Keine Frage. Dauert höchstens ein paar Tage, vtl. nur ein paar Stunden.

    Jede lächerlich keine Aktion von Rechten wird heute als kriminelle Vereinigung bekämpft vom System. Da werden Leute die vorn Asylheimen harmlose Böller gezündet haben von der GsG-9 mit Hausdurchsuchungen überzogen oder zB der Betreiber des Mediennetzwerkes Altermedia, Axel Möller, sitzt seit 5 Jahren in Haft (ohne Verurteilung!), weil er ein indymedia vergleichbares Portal von rechts betrieben hatte.

    Die indymedia-Leute wurden aber mit einem Brief vom Innenministerum quasi gewarnt und auf das kommende Verbot aufmerksam gemacht. Bei Rechten hat es sowas nie gegeben.

    Das indymedia-Verbot ist eine Nebelkerze des Systems, das bei steigenden AfD-Umfragewerten kurz vor der Wahl Handlungsfähigkeit im Kampf gegen Linksextremismus vorspiegel soll. Es entspricht aber leider nicht der Wahrheit, das allein in Dresden erst letzte Woche linksextreme Zentren eine Finanzspritze von rund 900.000 € erhalten haben. Whlbemerkt handelt es sich bei den Empfängern um knallharte Linksextremisten, die von der CDU-Regierung finanziell gefördert werden.
    Und das nur in Dresden; genauso und noch viel schlimmer läuft es in allen deutschen – vor allem westdeutschen! – Großstädten und in unzähligen kleinen Städen ab.

    Glaubt dem System kein Wort!

    Sie fluten das ganze Vaterland mit zig Millionen Ausländern, getarnt als Gastarbeiter, Familienzusammenführung und Asylanten. Das Ziel aber ist der Große Austausch (s. Hoogen/Kalergi-Plan).
    Dagegen ist Widerstand Pflicht!

    Das System war, ist und bleibt der Feind, der Deutschland ans Leder will.

  50. Zu den Ausführungen aus dem Thüringer Landtag der verschiedenen AfD-Abgeordneten fällt mir nur noch ein, daß es UNERTRÄGLICH ist, wie sich dieser thüringische derzeit regierende rot-grüne Kindergarten, der sich Parlament schimpft, aufführt.

    Die Linken haben deshalb derartig viel Angst vor der Wende, weil sie genau wissen, daß sie diesmal nicht mit einem blauen Auge davonkommen werden, wie sie das nach der Wiedervereinigung noch konnten.

    Diesmal wird gesiebt.
    Dieses Pack darf NIE wieder in den Parlamenten Platz nehmen.
    Es handelt sich um ausgemacht kryptokommunistische Pseudo-Politkader und Netzwerke, die mit allen Mitteln um ihren Machterhalt kämpfen, denen es aber nie um Demokratie als Lebenswert einer Gesellschaft ging.

    Für mich als Bayern ist das alles völlig unverständlich.
    Selbst in den finstersten Zeiten würde es im bayerischen Landtag mit der CSU als Regierungspartei nie so zugehen, wie in dieser rotverseuchten Güllegrube in Erfurt, die sich dort Landtag nennen darf.

    Was fällt dem respektlosen Präsidenten ein, den Abgeordneten dauern unterbrechend in ihre Ausführungen reinzuquatschen, sie zu rügen, wie kleien Kinder, die die Spielregelen in diesem Pittyplatsch-Sandkasten nicht kennen würden.

    Es reicht. Wir brauchen eine sehr gründliche Wende.
    Bislang hatte ich dazu auch noch eine eher gemäßigte Haltung, aber nachdem immer deutlicher wird, wie tief verwurzelt dieses linke Machtgedönse in unseren Parlamenten, Amtsstuben, an entscheidenden Posten etc. ist, ist es schlicht unumgänglich, daß da mit eisernem Besen ausgekehrt werden muß.

    So etwas darf sich nie wieder friedlich einnisten können in unseren Parlamenten.
    Echte Demokraten sehr wohl, auch liberal denkende Menschen, von mir aus neoliberal, ich habe da keine bestimmten Vorschriften im Sinne, aber dieses unterirdische Kindergartengesockse darf NIE mehr irgendwo Einfluß gewinnen.

    Sie sind nicht nur unqualifiziert und inkompetent, sie sind primitiv und auf kindische Art hochgefährlich. Ich fordere eine Mindestqualifizierung für Berufspolitiker als Zugangsvoraussetzung.

    Durch die von ihnen absichtlich betriebene Emotionalisierung aller Vorgänge untergraben und schädigen sie den Rechtsstaat in unvorstellbarem Ausmaß.

    Diese Emotionalisierung ist faktisch und ursächlich untrennbar mit der Islamisierung verbunden, da Denkverbote und Tabus zwangsläufig zu emotionaler Kompensation führen.

  51. @63 eagle1

    Genauso muß das! Der 24.09te ist Kampftag der „kleinen“ Leute!

    Rote/grüne/deutschfeindliche Socken in die Produktion, Sand schaufeln !

    ————————————-
    Gute Nachricht, ein Hetzer abgeurteilt!
    ————————————-
    Verurteilung in zweiter Instanz
    Wegen Hassposting: Richter weist Antifa-Fotografen zurecht

    Im Februar beschimpfte der Antifa-Fotograf Peter P. den prominenten Identitären Martin Sellner auf Facebook und unterstellte ihm, auf „friedliche Demonstranten“ geschossen zu haben. Heute endete das Berufungsverfahren mit einer erneuten Verurteilung. Das Urteil ist rechtskräftig….

    …Sellner bezeichnete das Urteil schon im ersten Prozess als „wichtiges Signal“. Die Entschädigung von 1.000 Euro werde er an patriotische Projekte spenden. Zudem muss Peter P. 120 Tagessätze zu 20 Euro als Strafe bezahlen sowie die gesamten Prozesskosten tragen. Diese belaufen sich laut Schätzung auf etwa 10.000 Euro….

    http://info-direkt.eu/2017/08/25/wegen-hassposting-richter-weist-antifa-fotografen-zurecht/

  52. Wann ist der dran, um sich zu verantworten ??

    Tobias Bezler alias Robert Andreasch beim Abfotografieren von sogenannten „Rechten

  53. OT – Eine hörenswerte Rede von Bea:

    Gedanken, die zum Greifen im Raum stehen…

    Vortrag von Beatrix von Storch zu Sozial- und Zuwanderungspolitik

  54. 2016, Der „Sammler“ auf der Jagd.
    ————————————-

    Tobias Bezler, Fotograf in Deggendorf auf einer AfD Demo am 18.6.2016

  55. @eagle1 +@all

    Besten Dank für die Videos.
    Ich bin erst mal am sichern, wenn ich demnächst tech.bedingt kein I-Net habe schau ich mir die alle in Ruhe an. 🙂

  56. @ Globetrotter #19

    Werter Mitstreiter, hier habe ich etwas für Sie was die sogenannten Verjährungsfristen
    betrifft.
    Scheinbar sind diese im hiesigen Land obsolet.

    Vielleicht hilft Ihnen das etwas weiter:

    https://newstopaktuell.wordpress.com/2014/10/31/antrag-auf-erstattung-aller-gezahlten-steuern/

    https://treueundehre.wordpress.com/category/gesetze/

    https://newstopaktuell.wordpress.com/2015/06/26/behordenwillkur-so-setzen-sie-sich-erfolgreich-zur-wehr/

    Schönes Wochenende Euch allen 😉

    LG
    Didgi

  57. Fundstück:

    07.05.2014

    Wahlfälschung in der DDR „Auf unserer Wahlparty wurde gelacht“

    Heute vor 25 Jahren wurden die Kommunalwahlen in der DDR gefälscht – wieder einmal. Doch Oppositionelle in Ost-Berlin deckten erstmals den Betrug auf. Ein Aktivist erinnert sich….

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/wahlfaelschung-in-der-ddr-auf-unserer-wahlparty-wurde-gelacht/9853520.html
    ————————————
    Warum der Gysi so die Briefwahl lobt?
    ————————————-

    Gregor Gysi: Briefwahl sollten Sie auch machen!

  58. @ Kettenraucher 55

    Ich habe indymedia.org versucht und eine Fehlermeldung erhalten.
    Jetzt sehe ich, daß de.indymedia.org funktioniert.

    Kann doch mal passieren.

  59. *** Betrug mit Briefwahl schon vorprogrammiert ***

    (TV-Magazin Fakt,also quasi offiziel. Na, wat nuu Herr Gysi?)

    Veröffentlicht am 25.08.2017

    ich frage euch, was kann die AfD dagegen tun, wie kann man herausfinden wo mit Briefwahl betrogen wurde?

    ca 8 min

  60. Die Aussprache dieses Verbots war aufgrund der Geschehnisse auf der Seite lange überfällig. Aber was heißt das? Werden sie die Seite wirklich sperren? Bei kreuz.net haben sie es geschafft. Aber wollen sie die Lieblingsseite ihrer Roten-SA, Multikultifetischisten und Deutschlandhasser wirklich sperren? Ich glaube nicht. Und so wird die Seite vielleicht einige Tage vom Netz gehen und wieder erscheinen.
    Gleichzeitig hat man jetzt einen Vorwand uns auch zu sperren. Natürlich setzt man es dann bei unseren Seiten wirklich um.

  61. Piraten bekennen sich zum Linksextremismus: “#linksunten-Verbot ist ein Angriff auf die freie Meinungsäußerung”

    Spätestens mit diesem Statement beweist die Piratenpartei, dass sie ganz linksaußen angekommen ist. Dass das Manöver des Innenministeriums vielleicht aus wahltaktischen Gründen erfolgte, um der AfD einige Protestwähler wegzuschnappen, haben sie zwar am Rande erfasst, das sagt aber nichts über den wahren Zustand der Truppe aus. Wer Aufrufe zu gewaltsamen Protesten als freie Meinungsäußerung auffasst, der zeigt sein wahres Gesicht.

    Hier das unfassbare Statement im Wortlaut:

    Heute wurde von Bundesinnenminister Thomas de Maizière das Open-Posting-Portal http://www.linksunten.indymedia.org verboten, bei einigen angeblichen Moderatoren wurden Hausdurchsuchungen vorgenommen.

    “Mit seinem Verbot schürt de Maizière Ressentiments gegen ihm unbequeme Meinungen und Ansichten. Darüber hinaus biedert sich der Minister damit dem rechten Rand an. Seine Aufgabe und ebenso die des Verfassungsschutzes ist es, Straftaten und Terroranschläge zu verhindern, nicht aber die freie Presse in ihre Schranken zu weisen und das hohe Gut der Meinungsfreiheit im Keim zu ersticken. Es kommt nicht nur mir so vor, als wolle er kurz vor der Bundestagswahl mit seiner Show als konservativer Hardliner von seinem Versagen ablenken”, betont Patrick Schiffer, Vorsitzender der Piratenpartei Deutschland.

    Der Minister und sein….

    https://opposition24.com/piraten-linksextremismus-verbot-angriff/349199

  62. Der Lord (79)

    Genau D A S war auch mein erster Gedanke !

    Aber eigentlich finde ich es fast schade – weil ich
    bei diesen linken Bubis oft und gerne meinen Senf
    abgelassen habe. Dann kam zwar immer ein „Du Nahzie“
    aber das hat mich köstlich amüsiert.

  63. @82 Globetrotter

    Da kann Dir gehelft werden.

    Kommentarbereich unter

    „Neue Ergänzung schreiben“ !

    Ich sach doch, alles beim alten nur in grüner (grün, ja nee is klar) Farbe. Grrrr!! 🙁 🙁

    Guck:
    ————————————-

    Neue Ergänzung schreiben
    Zum Verbot von indymedia linksunten
    von: anonym am: 25.08.2017 – 10:14

    Zum Verbot von indymedia linksunten

    Angesichts der aktuellen Verbotsmeldung des Bundesinnenministeriums, indymedia linksunten zu schließen, wird es unvermeidlich sich Carl von Ossietzky….

    https://de.indymedia.org/comment/reply/13518#comment-form

  64. Hat Dieser AntiFA Verein linksunten.indymedia die Erdogan Bedohrungsanruf bei Sigmar, Normaler Weise lassen Die (Links-Staat) Diese AntiFA Typen einfach Frei herum und Prolbleme machen !

    Die cdu traut sich Normaler Weise einmal Nicht mehr zur Wahlkampf-Show an solche Linke AntiFA Vereine, Nicht mehr Ran !!!!

    Oder Ist dieses ganze einfach Nur ein Ablenkungsmanöver Um einen Vorwand Präsidentsfall zu schaffen, Um gegen Andere Politische Kriminelle Vereine Vorzugehen ??!!

    Dass zuerst einen Linken AntiFA Vereine zum Anschein ausschalten, Um dann nach diesem Ablenkungsmanöver, In eine ganz andere Richtigung vorzugehen, Um dann nach diesem Ablenkungsmanöver, Gegen vermeintliche rechte vorzugehen ??!!

    Diese AntiFA Typen werden wo wie so wieder Erlaubt werden vom Gericht !!

    Da ist vielleicht mehr amLaufen ??!!

  65. Hat Dieser Linker AntiFA Verein linksunten.indymedia die Erdogan Bedohrungsanrufe bei Sigmar gemacht, Normaler Weise lassen Die (Links-Staat) Diese Linken AntiFA Verbrecher einfach Frei herum und Prolbleme machen !

    Die cdu traut sich Normaler Weise einmal Nicht mehr zur Wahlkampf-Show an solche Linke AntiFA Vereine, Nicht mehr Ran !!!!

    Oder Ist dieses ganze einfach Nur ein Ablenkungsmanöver Um einen Vorwand Präsidentsfall zu schaffen, Um gegen Andere Politische Kriminelle Vereine Vorzugehen ??!!

    Dass zuerst einen Linken AntiFA Vereine zum Anschein ausschalten, Um dann nach diesem Ablenkungsmanöver, In eine ganz andere Richtigung vorzugehen, Um dann nach diesem Ablenkungsmanöver, Gegen vermeintliche rechte vorzugehen und einige Ihrer linken eigene Vasallen, die Sie Nicht mehr brauchen ??!!

    Diese AntiFA Typen werden wo wie so wieder Erlaubt werden vom Gericht !!

    Da ist vielleicht mehr amLaufen ??!!

  66. Katholiken wie könnt ihr das ertragen….?
    ————————————-

    Papst Franziskus fordert mehr Migranten für Europa | Freie-Welt-Wochen-Revue

    Liebe Leser, Papst Franziskus fordert, Europa solle mehr Flüchtlinge und Asylbewerber aufnehmen. Außerdem fordert der Papst, dass beim Thema Grenzkontrollen die Sicherheit der Migranten Vorrang vor der nationalen Sicherheit haben sollte. Das klingt wie die „Open Borders“- und „Open Society“-Philosophie von George Soros.

    Papst Franziskus fordert, Europa solle mehr Flüchtlinge und Asylbewerber aufnehmen. Seine Forderungen klingen wie jene der NGOs von George Soros: Auch Armut sei ein Flüchtlingsgrund, Europa müsse mehr Menschen aufnehmen. Außerdem fordert der Papst, dass beim Thema Grenzkontrollen die Sicherheit der Migranten Vorrang vor der nationalen Sicherheit haben sollte („Papst fordert Aufnahme von mehr Flüchtlingen“). Das alles klingt wie die „Open Borders“- und „Open Society“-Philosophie. Warum sollte die nationale Sicherheit zweitrangig sein? Was ist der Sinn dahinter?

    International wird immer mehr Druck ausgeübt, die Massenzuwanderung nach Europa zuzulassen. Immer neue Gründe…

    (etl. Links)

    http://www.freiewelt.net/blog/papst-franziskus-fordert-mehr-migranten-fuer-europa-freie-welt-wochen-revue-10071905/

  67. Tamara ist zurück. 🙂

    ————————————-
    Krieg der Worte – oder wie Aktivismus Journalismus ablöst

    ca 4 min.

  68. Und Dieser Neue Papst ist Wahnsinnige zufordern mehr dieser ISIS-Teufel in Unserer Land zu holen !!

    Hat Dieser Linker AntiFA Verein linksunten.indymedia die Erdogan Bedohrungsanrufe bei Sigmar gemacht, Normaler Weise lassen Die (Links-Staat) Diese Linken AntiFA Verbrecher einfach Frei herum und Probleme machen !

    Die cdu traut sich Normaler Weise einmal Nicht mehr zur Wahlkampf-Show an solche Linke AntiFA Vereine, Nicht mehr Ran !!!!

    Oder Ist dieses ganze einfach Nur ein Ablenkungsmanöver Um einen Vorwand Präsidentsfall zu schaffen, Um gegen Andere Politische Kriminelle Vereine Vorzugehen ??!!

    Dass zuerst einen Linken AntiFA Vereine zum Anschein ausschalten, Um dann nach diesem Ablenkungsmanöver, In eine ganz andere Richtigung vorzugehen, Um dann nach diesem Ablenkungsmanöver, Gegen vermeintliche rechte vorzugehen und einige Ihrer linken eigene Vasallen, die Sie Nicht mehr brauchen ??!!

    Vielleicht ist Dass Nur der Auftakt und Start einer Grossen Massen-Verhaftungswellen Gegen vermeintliche rechte vorzugehen und Gegen einige Ihrer eigene linken Vasallen, die, die Nicht mehr brauchen für Ihren Linken-Terror-Staat !!

    Diese Linken AntiFA Typen werden wo wie so wieder Erlaubt werden vom Gericht !!

    Da ist vielleicht mehr am Laufen ??!!

  69. Dieses wahltaktische Manöver ist kein Grund zum Frohlocken !

    Im Gegenteil !

    Man hat endlich einen Grund, um gegen unliebsame
    Opponenten – Nazis eben – genauso vorzugehen.

  70. Der Schlüssel zum Verständnis der ideologischen Gemeinsamkeiten, aber eben auch der Unterschiede zwischen Kommunismus/Sozialismus (bzw. Anarchismus) u. Nationalismus/Faschismus ist der politische Werdegang Mussolinis!!
    Keine andere „rechte“ Führer-Figur war zu Beginn seiner Karriere so ein überzeugter Radikal-Sozialist u. auch Arnachist wie eben der italienische Duce. Die Radikalisierung des politischen Kampfes mit allen (unlauteren) Mitteln, Hetz-Journalismus (Musollini war auch Journalist) sowie aggressivé, polemische Parteipropaganda gehen maßgeblich auf ihn zurück.
    Schon damals, also vor dem ersten WK spaltete sich Italiens Früh-Linke in internationalistische u. links-nationale Parteigänger auf (in dieser Linie stand übrigens auch später der „linksnationale“ Göbbels, bevor er sich doch Hitler anschloss).
    Antifa u. Co wissen vermutlich überhaupt nicht, von wem viele ihrer Slogans, ihre politradikale Kampfweise u. Organisation, ihre optische Aufmachung/Attitude herstammen – nämlich sowohl von den russ./deutschen Radikal-Sozialisten wie von den faschistischen Links-Nationalen gleichermaßen!!

  71. @ Kettenraucher #89

    Ja, das klingt wie „NATIONALSTAATEN AUSRADIEREN“ des linken Papst-„Genossen“ Timmermans von der Brüsseler Kommissars-Bande!

    „Wir sind alle Jesuiten“ soll einer von denen mal gesagt haben (ich meine, es war Juncker).

    Mit der Entstehung UNABHÄNGIGER NATIONALSTAATEN durch die „Reformation“ im 16. Jahrhundert begann die „Abnabelung“ der Europäer von der päpstlichen Allmacht und der Weg hin zu „Aufklärung“ und Demokratie – das will der Kommunisten-Franzl aus Argentinien MIT HILFE DER MOSLEMS wieder rückgängig machen. Denn in protestantischen, papstunabhängigen Nationalstaaten, wie es die ganzen germanischsprachigen Staaten mal waren, die jetzt von Moslems überflutet werden, hatte die katholische Kirche nichts mehr zu sagen! Man erinnere sich nur an Bismarcks „Kulturkampf“.

    Das muß man sich mal vorstellen, zu welcher NARRETEI linke Verblendung und papistischer Hochmut führen können, wenn sie „auf einem Haufen“ zusammen kommen, wie bei dieser durch einen Putsch gegen den rechtsmäßigen Papst Benedikt an die Macht gelangten Elendsfigur Bergoglio!

  72. OT – hervorragendes Beispiel, wie es in Europa WIRKLICH aussieht!

    Die Völker stehen zur C-Star-Crew, obwohl Malta sie am langen Arm verdursten lassen wollte und somit zum Aufgeben zwingen.
    Die Kommentarspalte sagt alles:

    http://www.pi-news.net/malta-verweigert-c-star-trinkwasser-bevoelkerung-bricht-das-embargo/
    Das System auf Rachekurs – Patrioten steuern gegen
    Malta verweigert „C-Star“ Wasser – Bevölkerung bricht Embargo!

    ____________________

    https://www.facebook.com/DefendEuropeID/videos/171248580090403/

  73. Didgi (71) und Kettenraucher (83) !

    Meinen allerliebsten Dank an euch Beide – prima !

    Gruß Globetrotter (vormals ‚Kammerjäger‘)

  74. Der Lord #79

    Dieser Gedanke kam mir auch. Wen wird’s wohl treffen : Michael Mannheimer, PI, Jouwatch usw.?

    Seht her: wir haben etwas linkisches zermalmt,
    jetzt dürfen wir auch -ohne großes Gemeckere- etwas echtes (äh rechtes, oder so) zertrümmern.

    Hoffentlich nicht!

  75. Mann nach Angriff auf Polizisten vor Buckingham-Palast festgenommen –

    Mutmaßlicher Terrorist in Belgien erschossen

    Die Londoner Polizei äußerte sich zunächst nicht dazu, ob sie ein terroristisches Motiv vermutet. In sozialen Online-Netzwerken behaupteten Nutzer, der Angreifer habe ein Schwert bei sich gehabt. – Mutmaßlicher Terrorist in Belgien erschossen.

    Vor dem Buckingham-Palast in London hat ein Mann einen Messerangriff auf Polizisten verübt und ist daraufhin festgenommen worden. Der Mann sei gegen 20.35 Uhr Ortszeit (21.35 Uhr MESZ) vor dem Palast der britischen Königin Elizabeth II. „gestoppt“ worden, teilte die Londoner Polizei am Freitagabend mit. Zwei Polizisten seien bei dem Vorfall leicht am Arm verletzt worden. Sie seien vor Ort behandelt worden und hätten nicht ins Krankenhaus eingeliefert müssen….

    …Mutmaßlicher Terrorist in Belgien erschossen

    Kurz vor der Nachricht über den Angriff in der britischen Hauptstadt war aus Brüssel ein Messerangriff auf belgische Soldaten gemeldet worden. Wie die Behörden mitteilten, erschossen Soldaten den Angreifer, nachdem dieser zwei Soldaten verletzt habe. Der Angreifer erlag später seinen Verletzungen, die belgische Staatsanwaltschaft ging von einem Terrorakt aus….

    http://www.epochtimes.de/politik/welt/mann-nach-angriff-auf-polizisten-vor-dem-buckingham-palast-festgenommen-a2199686.html

    Ne „heisse“ Nacht in Europa! Über die „kleinen Nicklichkeiten“ in BRD-Land tagtäglich liest man recht wenig…

  76. „Die Wahrheit hat weder Waffen nötig, um sich zu verteidigen, noch Gewalttätigkeit, um die Menschen zu zwingen, an sie zu glauben. Sie hat nur zu erscheinen, und sobald ihr Licht die Wolken, die sie verbergen, verscheucht hat, ist ihr Sieg gesichert.“

    Friedrich der Große (König von Preußen, 1712 – 1786)

    Wir haben seit fast 10 Jahren versucht heraus zu bekommen, wie sich die deutschen Völker aus der Besatzung befreien können. Das wir besetztesGebiet sind sollte mittlerweile jedem bewusst sein.

    1. Überleitungsvertrag von 1954 – heute noch gültig ! Dies hat die BRD bestätigt. Seite 106 in unserem Buch
    2. Besatzungskosten im Grundgesetz – steht immer noch dort !
    3. Landes“verfassung“ von Hessen Art. 159 [Besatzungsrecht] –gilt bis heute !
    4. Fortsetzung der Vereinigten Wirtschaftsgebiete (Besatzungszonen) steht noch immer im GG. !
    5. HLKO im Gebiet der BRD noch gültig. Dies hat die BRD schriftlich bestätigt.Seite: 10 in unserem Buch

    Dazu unser Buch:
    http://www.wir-sind-die-freiheit-stiftung.de/fileadmin/user_upload/Souveraener_Staat_
    durch_Friedensvertrag_zum_ersten_WK_3.Aufl.pdf

    oder: http://www.gemeinde-neuhaus.de

    Die einzige Möglichkeit die wir gefunden haben ist der Friedensvertrag zum ersten Weltkrieg. Der sogenannte WK II war eine Waffenstillstands-bruch, weil der WK I noch nicht beendet ist.

    Der WK I kann nur aus dem Rechtskreis beendet werden aus dem er entstanden ist. Das ist der Rechtskreis 1914 und früher.

    Die Besatzer wollen diesen Friedensvertrag auf keinen Fall. Sie lebenzu gut von unserer Arbeitsleistung. Der Exportweltmeister hat aus den Jahrzehnten keine Überschüsse erwirtschaftet – er hat nur Schulden. China das später zum Exportweltmeister wurde hat dagegen Billionen Exportüberschüsse auf seinen Konten !!!

    Deshalb gründen sie Gruppen die im Rechtskreis nach 1918 angesiedelt sind. Zum Beispiel: Freistaat Preußen (ab 1919), Exilregierung DR (ab 1933), Verfassungsgebende Versammlung
    f ü r Deutschland (ab 1937)

    Sie versuchen die Aufgewachten mit teilweise sehr großen
    Propagandaaufwand für ihre Zwecke zu mißbrauchen.

    Was ist in der jetzigen Situation zu tun ?

    Die Bereitschaft zum Frieden der Deutschen Völker wurde der jeweiligen Reststaatlichkeit der drei Besatzer (GB = Oberhaus, Frankreich = Parlament des Oberhauses, USA = Senat) bereits zugesandt. Völkerrechtlich sind die Besatzer jetzt am Zug.

    Jetzt ist es an der Zeit das die Bevölkerung den Friedensvertrag zum WK I lautstark fordert und zwar auf alle nur erdenkliche
    Weise !

    Wir können euch den Weg zeigen, gehen müsst ihr ihn selbst !!!

    Es zeugt nicht von geistiger Gesundheit, an eine von Grund auf kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein.“ Jiddu Krisnamurti

    Das Wissen über unsere Geschichte der letzten 200 Jahre ist nicht vorhanden und wird an den Schulen weitestgehend ausgeblendet. Deshalb ist es jetzt wichtig das nachzuholen.

    Es geht um das Überleben unserer Völker !!!

    Dazu unser Buch als kostenlose PDF-Datei auf der Seite:
    http://www.gemeinde-neuhaus.de

    Friedensvertrag zum ersten Weltkrieg für die deutschen Völker !

    Bewusst TV – Friedensvertrag:

    https://www.youtube.com/watch?v=kw3aISEoSTU

    Dokumente zum Film: http://www.mercury.bewusst.tv/wp-content/uploads/2017/06/FRIEDEN3erDokumente.pdf

    Alle Videos der Gemeinde Neuhaus: https://www.youtube.com/channel/UCbEPOnAZqGEANOSecMxtmkw/videos?

    Alle werden aufgefordert die Friedens Petition mitzutragen. Diese Willenserklärung an alle Völker der Welt ist sehr wichtig !
    Der Souverän sollte mit seinem Namen für Frieden und Freiheit stehen.
    1933 wiederholt sich gerade !

    https://www.change.org/p/deutschland-will-den-friedensvertrag

  77. siehe auch @ 98

    25.08.2017 Brüssel. Muslimischer Terrorakt.Somalier sticht unter Allahu Akbar rufen auf Soldaten ein

    ca 2 min.

  78. @99 deutschefriedensbewegung

    Ich kann Sie einfach nicht ernst nehmen!
    ————————————-

    …Das Konstrukt „Gemeinde Neuhaus“ hat eine eindeutigen kommerziellen Hintergrund, und scheint sich – wie auch die gesamte Reichsbürgerszene – sich explizit an insolvente Personen und Schuldner zu wenden.

    Angeboten werden Fantasieausweise der Gemeinde Neuhaus und so genannte „Staatsangehörigkeitsurkunden“.

    Angeboten werden auch eine Gemeindekrankenversi­cherung und eine Sozialversicherung. Außerdem bietet Klama auch fragwürdige Rechtsberatungen an, und auf Wunsch behauptet Klama auch in seiner „Gemeinde“ an, als Richter am eigenen Gewerbegericht über seine Kunden zu richten.[2]…

    https://www.psiram.com/de/index.php/Gemeinde_Neuhaus

  79. Am 21. September begehen wir das jüdische Neujahrsfest Rosch HaSchana und am 24. September kommt der Demokratie-Nikolaus zu den ‚wahl‘-berechtigten Deutschen.

    Im besten Fall gibt’s ein paar Pfeffernüsse. Mehr wahrscheinlich die Rute. 🙁

  80. Diese Interplattform zu verbieten hat die GROKO nur wegen Wahl gemacht um ddie AfD nciht zu stärkste Partie machen. Nach der Wahl wrden Sie sich bei der Interplattform entschuldigen!

  81. @ Rolf Weichert Komm. 109#

    Wahlprognose Manipualtion vor wenigen Tagen:

    BILD nimmt Umfrageergebnis für die AFD aus ihrer eigenen Umfrage heraus. Weil zu viele Leser AFD wählten. Begründung: mehrmals für die AFD abgestimmt. SPD, FDP, CDU, die Linke sind abgeschmiert. Aus technischen Möglichkeiten ist eine E-Mail Adresse nur 1x möglich abzustimmen. Wieso soll also das grundsätzliche Ergebnis für alle maßgebend nicht zutreffen?! Hat Bild eine Steinzeit IT Technologie oder will die merkelhörige BILD nicht wahrhaben wie die Realität aussieht?

  82. Kettenraucher (105)

    Aber zum Glück hat men diesen Islamkranken (schwere Geisteskrankheit!)
    zu den – vom Kloran versprochenen – 72 Kindern….äääh…Jungfrauen geschickt!

    Wo kriegen die im Knkn-Paradies bloß die vielen Kinder her? … Oder ist „Jungfrau“ ein anderes Wort für Ziege? . . . . . Fragen über Fragen !

  83. das mit linksunten.indymedia ist doch nur wahlpropaganda.

    der server läuft fröhlich weiter und ist von den indys auch selbst erreichbar.
    „linksunten.“ ist lediglich eine Subdomain.

    dazu laufen die seiten de.indymedia.org(de. ist auch nur subdomain) und indymedia.org einwandfrei weiter.

    in wieweit die inhalte dort „abschaltfähig“ sind, kann ich nicht beurteilen, da ich die nicht kenne. ausser das ich da jetzt grob rübergeschaut habe umd zu sehen wie die domainverhältnisse sind.

    also alles wie immer….. kein grund zur erregung 🙂

    schade ist nur das die infos auf linksunten weg sind. so viel ich weiss haben die ja dort die termine und orte sogar angegeben. das fällt wohl erstmal aus und läuft nun nicht öffentlich ab.

  84. OT ?
    http://www.audiatur-online.ch/2017/08/25/rechte-linke-und-die-plo-der-westdeutsche-terrorismus-der-1970er-jahre/

    daraus:
    ir werden eine Chronik des Linksterrorismus und seiner internationalen Beziehungen in der Bundesrepublik Deutschland seit 1945 publizieren. Ohne Kloke, Deutschkron, Herf und Kraushaar hätte ich das Thema, um das es hier geht, die Zusammenarbeit deutscher und palästinensischer Terroristen, nicht verstanden.

    Dr. Martin Jander, geboren am 21. Januar 1955, ist promovierter Historiker. Seine Dissertation verfasste er 1995 zum Themenbereich DDR-Opposition. Er unterrichtet moderne deutsche Geschichte im europäischen Kontext an der Dependance der Stanford University in Berlin sowie im Programm von FU-BEST. Jander arbeitet mit Wolfgang Kraushaar und Thomas Skelton-Robinson an einer Chronik des linken deutschen Terrorismus und seiner internationalen Verbindungen.

  85. Das sind Nebelkerzen. Die Antifa wird weiter von Staatlichen Einrichtungen und Parteien unterstützt.

    Eben erlebt heute, wie AfD Stände in Hamburg von der Antifa eingekesselt C ca.7 Mann ) werden, so das Interessierte nicht schauen können das ganze noch von 3,4 Polizisten unterstützt. Nicht das es zu Missverständnissen kommt die Polizei schützt nicht die Bürger die schauen wollen sondern die Antifa damit die nicht die Mütze voll kriegen. dem entsprechet aggressiv und Arrogant war deren auftreten.
    Hier wird sich so glaube ich ohne Gewalt nichts mehr ändern. Damit meine ich ein offener Bürgerkrieg. Leider.

  86. @Globetrotter: Die „Jungfrauen“ sind eigentlich helle Weintrauben. 😀
    Was würde passieren, wenn die linken Chaoten mal so behandelt werden würden, wie sie andere behandeln? Also IHRE Häuser entglast, Fahrzeuge abgefackelt, etc.

  87. 11 September 2017 „Tag der deutschen Wahrheit“
    SCHLUSS MIT SCHWEIGEKARTELL!!

    Dringend weitergeben. Dies muss viral werden!

    Wenn ein paar Tausend ehrliche Polizisten, Lehrer, Flüchtlingshelfer die Wahrheit sagen würde, die Welt wäre eine andere. Echt mündige informierte Wählende würden andere Entscheidungen treffen.

    http://fluechtling.net/wahlbetrug.html

    Nur so könnte die AfD 51% bekommen

Kommentare sind deaktiviert.