News Ticker

Schreiben auch Sie einen Boykott-Drohbrief an den deutschen Paypal-Chef: „Politische Zensur steht Ihnen nicht zu!“

Art 5 GG ist ein Grundrecht. Grundrechte sind wesentliche Rechte, die Mitgliedern der Gesellschaft gegenüber Staaten als beständig, dauerhaft und einklagbar garantiert werden. In erster Linie sind sie Abwehrrechte des Bürgers gegen staatliche Willkür.

Grundrechte können weder abgeschafft oder geschwächt werden – auch nicht bei 100 Prozent von Stimmenanteil im Bundestag. Sie genießen die sog. Ewigkeitsgarantie.

Doch was Regierung, linke Organisationen und Geldinstitute wie etwa Paypal derzeit tun, ist die Außerkraftsetzung dieses Grundrechts. Dafür können und werden sie sich dereinst gerichtlich zu verantworten haben. Ein illegaler und damit strafbarer Eingriff in ein Grundecht ist vergleichbar mit einem justitiellen Terrorakt – denn er ist ein direkter Angriff gegen den Kern der freiheitlich-demokratischen Grundordnung.


.

IN DEN USA HAT EINE MASSENBOYKOTT-ANDROHUNG
GEGEN PAYPAL FUNKTIONIERT

Es geht nicht nur um PI. Auch wenn dieser Aufruf eigens für PI gestaltet wurde. Denn es geht um unser aller Freiheit. Wenn sich Bankinstitute wie Paypal anmaßen, über die politische Gesinnung ihrer Kunden zu urteilen und deren Konten bei Nichtgefallen zu sperren, dann ist dies a) ein skandalöser politischer Willkürakt, der an Praktiken von diktatorischen Staaten erinnert und b) ein sträflicher Eingriff in das Grundrecht auf Meinungsfreiheit (Art 5 GG) durch eine Instanz, der ein solcher Eingriff nicht im Entferntesten zusteht.

HINTER DER SPERRUNG DER PAYPAL-KONTEN
STECKEN LINKE POLIT-AKTIVISTEN UND GESINNUNGSFASCHISTEN

Hinter der Sperrung der Paypal-konten stecken linke Polit-Aktivisten und Gesinnungsfaschisten. Diese sind weltweit bestens vernetzt und drohen Finanz-Instituten mit einem medialen Shitstorm (etwa der Art: „Paypal unterstützt Rassisten und Islamhasser”), sollte das betreffende Institut nicht den Willen der Linken erfüllen.

In aller Regel knicken solche Institute umgehend ein. Fürchten sie doch nichts mehr, als öffentlich als Rassisten dargestellt zu werden. So geschah das mit der Münchner Bank von Stürzenberger, mit meiner Bank, und vor kurzem auch bei meinem Paypal-Konto: Es wurde ohne Begründung gesperrt (ich berichtete).

Es geht bei diesen Sperrungen, die allesamt mit direkten oder mittelbaren Drohungen seitens Linker gegen die Geldinstitute durchgesetzt werden, darum, die von den Linken so gefürchtete und gehasste Gegenöffentlichkeit finanziell zu ruinieren.

Denn im Gegensatz zu ihren eigenen Organisationen und Medien, die mit Millionen Staatsgeldern gefördert werden (so erhält etwa die der Denunzierung von Andersdenkenden gewidmete Amadeus-Antonio-Stiftung der Ex(?)-Stasi-Agentin Annetta Kahane offizielle Staatsförderung in vmtl. Millionenhöhe), sind die sozialen Plattformen der Gegenöffentlichkeit vollkommen auf die Spenden ihrer Leser angewiesen. Das wissen jene, die Deutschland und Europa abschaffen wollen – und nutzen jede erdenkliche Maßnahme, um diesen unliebsamen Medien den Garaus zu machen.

DIE AKTIONEN DER LINKEN
ZUR SPERRUNG DER PAYPPAL-KONTEN SIND WELTWEIT

Doch die totalitären Aktionen der Linken sind weltweit. Von Paypal gesperrt wurden etwa auch die amerikanischen Islam-und Systemkritiker Robert Spencer und Pamela Geller. Und es dürften weitere zahllose, weniger berühmte Kritiker sein, die ebenfalls von dieser Willkürmaßnahme betroffen wurden.

Daher ist die Aktion, die PI vorschlägt, die richtige: Androhung eines massenhaften Boykotts von Paypal, sollten die Sperrungen von PI (aber auch der Identitäten und mir) nicht zurückgenommen werden.

Wie man dies macht, wird im anschließenden Artikel genau beschrieben. sie brauchen eigentlich nur den Brief, verfasst von einem aufrechten Anwalt, zu kopieren und an Paypal zu schicken.

Wer für unser aller Freiheit kämpfen will – jetzt kann er beweisen, dass er mehr ist als nur ein Sofa-Held.

In diesem Sinne, Ihr

Michael Mannheimer, 26.8.2017

***

RECHTSANWALT FORDERT AUFHEBUNG DER SPERRE VON PI-NEWS BEI ONLINE-BANK

Brief an Paypal-Chef: Politische Zensur steht Ihnen nicht zu!

In den USA hat es geklappt, vielleicht schaffen wir es mit Ihrer Hilfe, liebe Leser, auch, wieder Gerechtigkeit herzustellen, nachdem PayPal aus gesinnungspolitischen Gründen das Spendenkonto von PI gesperrt hat.

Als PayPal die Konten der Islamkritiker Robert Spencer und Pamela Geller gesperrt und die Guthaben, ebenso wie die von PI, eingefroren hatte (wir dürfen darauf erst in 180 Tagen „vielleicht“ wieder zugreifen) rief Spencer, der die Seite Jihadwatch betreibt, seine Leser zu einer Boykott-Aktion auf.

Daraufhin kündigten nicht nur viele ihren Vertrag mit dem Zensurkonzern, sondern es wurde auch ein heftiger Shitstorm gegen das Unternehmen gefahren. All das zeigte schon bald Wirkung. Wie Breitbart berichtet, sind die Konten in den USA wieder offen. PayPal zog mit einer fadenscheinigen Rechtfertigung der Sperre den Schwanz ein. Wie wir erfuhren, ist auch die im Libanon geborene US-Islamkritikerin Brigitte Gabriel mit ihrem Unternehmen „ACT!for America“ betroffen.

RA Dirk Schmitz, ein Patriot und einer unserer treuen Leser, hat nun angeregt, die Strategie Spencers auch bei uns zu fahren – einen Versuch ist es wert. Wer gar nichts macht, kann auch nichts gewinnen.

Dirk Schmitz hat ein Schreiben aufgesetzt und auch schon an PayPal gesandt, das inhaltlich als Vorlage dienen kann:

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich empfinde es als Unverschämtheit, kritische Publikationen, insbesondere PI, den Identitäten, von Michael Mannheimer und anderen Menschen und Organisationen, die ihr Recht auf Art5 GG (Meinungsfreiheit) ausüben, von Ihrem Bankservice zu streichen.

Politische Zensur steht Ihnen nicht zu!

Ich fordere Sie auf, diese Sperrungen unverzüglich zu beenden.

Bis ich hierzu keine Nachricht von Ihnen erhalte, werden ich und meine Netzwerke, diese sind umfangreich, Ihre Dienste nicht mehr nutzen und meinerseits zu einem Boykott von Paypal aufrufen und zugleich die Nutzung alternativer Bezahlsysteme unterstützen. 

Leiten Sie diese Email an Ihre Geschäftsführung weiter.

MfG

Name
Unterschrift


Schreiben Sie an PayPal wie RA Dirk Schmitz an folgende Adresse:
kundenbetreuung@paypal.com


Der Konzern soll sehen, dass man auch in Europa noch nicht alles mit sich machen lässt und es auch hier den in Amerika stets hochgehaltenen Patriotismus gibt.

QUELLE:
http://www.pi-news.net/brief-an-paypal-chef-politische-zensur-steht-ihnen-nicht-zu/


PS: Ich habe den ursprünglichen Brief des Rechtsanwalts dahingehend geändert. dass ich außer PI noch andere von der Paypal-Sprung Betroffene hinzugefügt habe. Den Originalbrief sehen Sie auf der angegeben Quelle.(MM)

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

25 Kommentare

  1. ich will es ja verstehen das man ein breif an paypal schreibt.

    allerdings frage ich mich was es „uns“ bringt zeit dazu zu verschwenden.

    wichtiger ist alle möglichen leute anzuschreiben und die internetadresse von MM mit zu teilen.
    denn ansonsten glauben die meisten michels was in der bildzeitung steht und in der tagesschau gebracht wird.

    Sollten alle schlafmichels am 24.09. das richtige tun werden wir das paypalsperrproblem automatisch los sein.

    aber wie solls Michel auch wissen?

    >>> Werbung für „Alternative“s politisches Wissen machen: <<<

    Wenn wir es schaffen würden 50% der Nichtwähler dazu zu bringen die AFD zu wählen, wäre die Sache einfacher.

    Für viele Wähler gibt es nur die beiden Grossen, CDU oder SPD. Die meissten wollen aber Angela nicht. Aber weniger wollen Martin. Das Ergebnis dürfte somit klar sein im unschuldig massenhaft vorsätzlich fremdverdummten Volk. Ergo, jetzt ist die Zeit für die Alternative gekommen die beste Opposition zu werden.

    Ich lese immer "die Leute kapieren es nicht" oder "es muss wohl erst schlimmer kommen bis die Leute es bemerken".
    Doch, die Leute kapieren es schon! Allerdings nur das was sie auch mitbekommen.
    Die GEZ Fernseh- und Radiosender werden jeden Tag von zig Mio Menschen gesehen und gehört.
    Tagesschau:
    um 20 Uhr pro Tag 3.000.000

    Radiosender:
    angegeben 60.000.000 pro Tag. Ich sag mal 20 -30 Mio, "prooo Taaag!"

    Maybritt und Co:
    jeweils grob 1.000.000 Zuschauer

    Spiegel, Stern, Frauenzeitschriften und Co.:
    insgesamt mehrere Mio pro Ausgabe

    Spiegel, Stern, Frauenzeitschriften und Co. im www:
    leider auch einige Mio pro Tag

    Bildzeitung(Papier):
    immer noch weit über 1.000.000 pro Tag

    Bild(Online):
    4 Mio angegeben. Egal, aber 1.000.000 sind es mindestens

    Dazu kommen die ganzen privaten Sender die durch ihre Billigsendungen jeden Tag Mio von schon verwirrten Menschen vor den Flimmerkasten ziehen und in ihren Sendungen in der Hauptsache in bald jeder Filmszene Propaganda unter bringen. Nach dem Motto Ausländer, Schwule, Lesben und umoperierte sind wichtiger als wir selbst und bereichernd für unsere Gesellschaft.
    Das sind jeden Tag Mio an Gehirnkonditionierungen die sich ein normaler Mensch in der Auswirkung kaum entziehen kann!

    Um da alternatives Wissen und Meinungen zu bieten reichen diverse Homepages ganz einfach nicht aus. Selbst bekannte Homepages der Patriotenszene haben nur ein paar 1000 Zuschauer pro Tag. Das reicht hinten und vorne nicht. Zumal die Besucher dieser Blogs eh schon aufgeklärt genug sind. Bei Fratzenbuch bekommt man höchsten eine Gruppe Kinder für eine Geburtstagsparty zusammen. Twitter ist was für Musik und Filmstars. Ansonsten ist die Verbreitung auch dort eher dünn.

    Also kann man traditionelle Werbung machen.
    So gehts
    In einer grossen Tageszeitung Werbung für MM machen ist a) teuer b) würde die Zeitung wohl hyperventilieren.
    Also bleibt: selbst ist die Frau.
    Wir besorgen uns:
    – Computer
    – Drucker
    – DIN A4 Papier
    – ein Textverarbeitungsprogramm mit Adressetikettfunktion(gibt es genug – wie z.B. Word – von. Gibt auch kostenlose Software dazu oder auch Anleitungen wie man Adressaufkleber druckt, im Netz)

    Nun lassen wir unserer Fantasie freien Lauf. Entwerfen einen Spruch als Aufhänger und darunter packen wir die Internetadresse von MM, Pi und/oder Anderen. Das drucken wir und schneiden es aus.
    Diese Miniflyer verteilen wir nun überall wo es uns einfällt:
    – in gut betuchten Gegenden Flyer an Aushangkästen anbringen
    – Supermarkt, Baumarkt
    – Autoparkplätze an die Windschutzscheibe oder Seitenfenstergummi
    In Briefkästen geschmissen, an schwarze Bretter gepint, mit Tesa an die Haustüren gepappt, von:
    – Polizeistationen
    – Blog der Polizei(https://www.bpol-forum.de/ )
    – Fussballvereine
    – Vereine, Gartenvereine an Aushangkästen.
    – Krankenhäuser
    – Ärzte
    – Autowerkstätten
    – Behörden
    – Politiker (der rotgrünlinksschwarzgelben die als Regional oder Stadtteilvertreter auch oft keine Ahnung haben was außer ihrer Wahrnehmung draußen geschieht)
    – Firmen
    – Kaufhäuser
    – Rechtsanwälte
    – Amts-Gerichte
    – Universitäten
    – mal hier und da im Zug oder Strassenbahn welche liegen lassen.

    – usw.

    Selbstverständlich kann man auch all diese Stellen per email(Adressen gibt es zu Mio im Internet) anschreiben und denen die Url dieser Blogs mitteilen. Es ist garnicht nötig den Leuten lange Geschichten zu schreiben. Das ist nur zeitaufwendig. Die Geschichten stehen zu Tausenden in den Blogs. Ein kleiner Aufhänger/Hinweis zu einem Tagesgeschehen oder so reicht.

    Übrigens scheint es gut zu funktionieren es Leuten zu schreiben die mit dem Chaos täglich Berührung haben, wie z.B. Polizisten oder andere kleine bürgernahe Beamte!

    Am 24.09. AFd wählen

  2. Nicht der PayPal Chef Keller ist das Problem, sondern jene Idioten die sein Bezahlsystem nutzen. Keine Kunden, kein PayPal.

  3. @2 Nationalbewusst

    So ist es.
    Paydingens? Ich bin Barzahler ohne wenn und aber!

    Onlinebanking… Geht garnicht!

  4. Über Paypal kassiert??

    Europa

    525.000 Euro Sozialhilfe kassiert: Hassprediger wünscht Christen, Juden und Russen die Zerstörung

    Ein Imam libyscher Abstammung hat in einer schweizerischen Moschee ein kontroverses Stoßgebet gemacht. Er rief Gott dazu auf, „Juden, Christen, Hindus und Russen“ zu zerstören. Der Mann soll in 13 Jahren 600.000 Franken Sozialhilfe erhalten haben. Nun droht ihm die Abschiebung.

    „Oh Gott, ich bitte Dich, die Feinde unserer Religion zu zerstören. Zerstöre die Juden, Christen, Hindus, Russen und die Schiiten“, betete der Prediger Abu Ramadan laut einer Aufnahme vor, die im Schweizer Fernsehen kursiert. Laut der „Rundschau“ handelt es sich um eine Freitagspredigt in der Stadt Biel. Der radikale Islamist warnt:

    Wer sich mit einem Ungläubigen anfreundet, ist verflucht bis zum Tag des Jüngsten Gerichts.“

    RT sprach mit dem Redakteur der „Rundschau“ Georg Häsler, der gemeinsam mit dem Tagesanzeiger die belastenden Aussagen von Abu Ramadan enthüllte. Demnach bezog der Hassprediger rund 600.000 Schweizer Franken in Sozialhilfeleistungen…

    https://deutsch.rt.com/europa/56324-sozialhilfe-kassiert-hassprediger-islamistisch-schweiz/
    ————————————

    ‘Destroy Christians’ hate imam claimed Swiss social benefits for 13yrs – investigator to RT

    Published time: 26 Aug, 2017 03:29

    https://www.rt.com/news/400948-hate-preacher-swiss-social-benefits/

  5. Deutschland

    Angekommen in alter Tradition: Berliner Auswärtiges Amt macht ukrainischen Nazi-Gruß salonfähig

    Am 24. August gratulierte das Auswärtige Amt der Ukraine via Twitter zum Tag der Unabhängigkeit. Auch begrüßte man die vereinbarte Waffenrufe zum Beginn des Schuljahres. Die schönen Worte krönten die Diplomaten mit der Nationalisten-Parole „Slawa Ukraini“.

    Westliche Politiker verwenden zunehmend diesen Slogan, um der eigenen Unterstützung für das junge Mitglied in der demokratischen Familie zivilisierter Völkern Ausdruck zu verleihen und freundliche Wärme in Richtung Kiew auszustrahlen. Offenbar rangiert dieser aus ihrer Sicht in der gleichen Spielklasse wie etwa „Viva la France“. Was, so fragen sie sich, kann daran verwerflich sein?

    Eben, nichts. Was tut man nicht, um Freunden Freude zu bereiten? Ein tolles Land zu rühmen, ist immer angenehm. Doch seit Jahren kursieren im Netz auch Gerüchte, wonach die Parole „Ruhm der Ukraine“ auch etwas mit Nazis zu tun hätte. Mehrere Twitter-Nutzer fragten:

    Ist das nicht ein Gruß ukrainischer Neonazis?

    (Twitter/Bilder-Texte)

    ..Sicherlich alles Trolle aus Sankt Petersburg, also uninteressant. Dennoch haben wir uns die Sache genauer angeschaut. Und was sehen wir da? Im Internet findet man nicht wenige Darstellungen, die eine ähnliche Geschichte erzählen.

    Die ersten Versuche, den…

    https://deutsch.rt.com/europa/56271-angekommen-berlin-macht-nazistischen-gruss-salonf%C3%A4hig/

  6. Wir Patrioten müssen zusammen halten, denn nur gemeinsam sind wir stark und können etwas bewegen.
    Meine E-Mail an Paypal ist schon vor ca. 2 Stunden weg.

  7. @ Kettenraucher #4

    Hätt ich gar nicht gedacht, daß Imame so dumm sind – der will die Hand ZERSTÖREN, die ihn mit 600000 Fränkli „Sozialhilfe“ fütter!

    Das ist ja genausom dumm wie unsere „Kirchens“, die die Parasiten reinholen, die das „Wirtsvolk“, also auch sie selbst, ZERSTÖREN.

  8. Ich habe folgendes in den Text eingefügt:

    Religionskritik (Aufklärung) hat unsere westliche Zivilisation aus dem Mittelalter geholt, Wissenschaft und Fortschritt bis hin zum digitalen Zeitalter erst möglich gemacht.

    Wie ist es zu verstehen, daß Online-Dienste wie Sie diese Entwicklung wieder zurüvckdrehen und uns in voraufklärerische Zeiten zurückversetzen wollen? Wenn Sie Selbstmord begehen wollen, ist das Ihre Sache, tun Sie das bitte im stillen Kämmerlein. aber lassen Sie bitte uns die zivilisatorischen Erungenschaften, die unsere Väter und Vorväter mit viel Blut geschaffen haben.

  9. @ biersauer

    Solange diese angeblichen „Holländer“ marokkanischer, türkischer oder indonesischer Herkunft sind, kratzt es mich nicht die Bohne.

  10. ich habe geschrieben, aber in einer anderen Art als das Muster. Ich versuche immer die Menschen über das Gewissen, das jeder bekommen hat, anzusprechen.
    Mal sehen! Denn ich weiß, die zahlen hohe Strafgelder und müssen sich rechtfertigen und dazu sind viele zu bequem und gehen Schwierigkeiten aus dem Weg.

  11. @ AfD-Fan

    ….Wir Patrioten müssen zusammen halten, denn nur gemeinsam sind wir stark und können etwas bewegen……

    ————————————-
    Richtig. Ich, z.B. teile die Ambitionen der sog. R.bürger ganz und gar nicht, aber sie stehen mir näher als der rotzgrün versiffte Block!

    Aber auch die falschen Fuffziger unter den R. Bürgern gilt es, sie zu entlarfen….

    Geschäftemacher, Judasse brauchen wir nicht!!

    ———————————-

    25.08.2017 Wahlinfoabend in Neu-Isenburg mit Dr. Frauke Petry, Dr. Robert Rankl und Arno Gross

    ca 120min.

  12. AfD Sachsen/Anhalt canselt Parteitag wegen Linker Drohung….
    ————————————

    Überraschung in Sachsen-Anhalt

    AfD sagt Parteitag wegen Drohungen ab

    Die AfD in Sachsen-Anhalt hat einen für diesen Sonntag geplanten Landesparteitag überraschend abgesagt. Keine 24 Stunden vor dem geplanten Treffen in Dessau-Roßlau nannte Landeschef André Poggenburg als Hauptgrund für die Verschiebung „Aufrufe zu linken Sabotageakten im Zuge des Parteitages“. Auf Twitter schrieb er, dies sei nicht aus „Angst“, sondern aus „Verantwortungsbewusstsein“ geschehen…..

    https://twitter.com/PoggenburgAndre/status/901401733297037312

    Außerdem wollten viele Mitglieder der AfD das Wochenende zum Plakatieren im Bundestagswahlkampf nutzen, nachdem es zuvor Verzögerungen bei der Plakatlieferung gegeben habe.

    Der außerordentliche Landesparteitag solle nun nach der Bundestagswahl veranstaltet werden. Als Thema hatte sich die AfD den Islam vorgenommen. Formal stand außerdem zum wiederholten Mal die Nachwahl des Landesschiedsgerichts auf der Tagesordnung….

    http://www.n-tv.de/politik/AfD-sagt-Parteitag-wegen-Drohungen-ab-article20003009.html

  13. AfD in den Bundesag,
    …mit 19,98 + x%

    ————————————-

    eki bood, yeki nabood, zire gonbade kabood…

    Es war einmal ein kleines Mädchen….

    Sie kam aus weit weit weg und fand Frieden in einem neuen fremden Land.

    Ihr war die Sprache unbekannt und die Geflogenheiten neu.

    Dennoch machte sie es sich zur Aufgabe, sich aus Respekt anzupassen und ein neues Leben zu beginnen.

    Der Weg war steinig, jedoch gab es endlose Möglichkeiten, die sich das kleine Mädchen zu nutze machen durfte.

    Bald schloss sie die neue Heimat in ihr Herz, lebte froh und unbeschwert, bis…..bis die dunklen Wolken aus der alten Heimat sich über die der neuen breit machten.

    Nun wusste das Mädelein, das mittlerweile eine Frau mittleren Alters war, das dies nichts gutes mit sich bringen würde.

    War sie doch dreissig Jahre zuvor, genau davor geflohen.

    Die Menschen in der neuen Heimat jedoch, erkannten die Gefahren nicht. Sie hielten diese Wolken eher für ein Wölkchen und waren der Meinung, das Gewitter würde bald vorbei ziehen, und das Leben ginge seinen gewohnten Gang weiter.

    Die Kleine aber, war sich der Auswirkungen bewusst und nahm sich den Schutz der Menschen in der neuen Heimat an.

    Es war ihre Pflicht die Güte zurück zu geben, welche ihr einst zu Teil wurde.

    So war sie nun mal erzogen. ……

    So viel zu der ewigen Frage der unzähligen Dumm-Menschen die immer noch nicht begriffen haben, was ich bei der AfD mache.

    Vielleicht hilft ihnen diese kindliche Geschichte zu verstehen.

    Sehr viel Hoffnung habe ich jedoch nicht.

    Durch den altäglichen Terror und die Art, wie Gewalt und Unrecht durch die linken Herrschaften salonfähig gemacht worden ist, sind nun auch all diejenigen in Gefahr, denen man hier vor Jahrzehnten Schutz geboten hatte, die sich hier eine neues Leben aufgebaut hatten.

    Der ständige Ruf:

    „refugees are welcome here“

    verhöhnt die, die vor dem Islam geflohen sind und erkennt ihnen den Schutz wieder ab.

    Die Linken heissen eben nicht alle Flüchtlinge hier willkommen. Sie heissen nur die willkommen, auf den SIE zur Zeit Lust haben.

    Menschen sind keine Möbelstücke die man durch neue ersetzt, wenn sich die Mode ändert.

    EIN Land kann nicht verfolgten, und einige Zeit später ihren Verfolgern Schutz bieten.

    DAS ist unmenschlich und nicht das Vorhaben der AfD, so vielen Menschen wie nur möglich in den eigenen Heimatländern das Leben lebenswert zu machen.

    Nun bin ich länger in Deutschland, als ich je im Iran gelebt habe.

    Meine Heimat IST Deutschland und sein Schutz meine grösste Pflicht.

    Damit sollten alle Fragen der kleinen Kinder beantwortet sein, die meinen Messenger zu spamen.

    Quelle:

    https://www.laleh-hadjimohamadvali.de/yeki-bood-yeki-nabood/

  14. Gereon 11

    großartig ihr Einwand! Man muss denen ins Gewissen reden.
    Alles in meinem Sinn, liebe Grüße von Inge

  15. @15 Onkel Dapte

    Was meist Du wohl was los ist, wenn ein 12/13/14..jähriger „Südland-boy“ (SB) ein oder zwei Gramm Koks auf seinem steifen Penis als „Line“ verteilt darbiedet? Mhhh. Naaa?

    GENAU…..!

    Kein Haar am Penis oder Hodensack….. aber einen steifen Kerl im „Schlüpfer“…

    Die Fettsäcke ( CSU/CDU/SPD und vorallemm die grünen „Sacklecker“ ..die Grü***/Lin***) sind da am Keuchen um den besten Lutschplatz ,das glaubt man nicht, wenn mans nicht erlebt hat…!

    Mir hat ein(e) „“Frau““ (sic) fast den Hoden „“abgenuckelt““

    Mein Penis war denen egal …

    Hauptsache Sperma kam raus
    (Sperma aus dem „“Ding““)

    ahhhh Orgasmus,…spritz..haaaaaa….

    Geschluckt und weggetan…

    Mitten in die bärtige „Grün“->men-Fresse gewichst, und der die das hats genossen..! bääääääää

    D.C.B.*****/Frankreich Paris/…
    leckt sich heute noch die Lippen nach der „kleinen Unschuld“ !!

    ……………..

    Kinderschänder aufs Schafott!!

  16. @ ONkel Dapte 15#

    „Seehofer und seine drei Geschwister wuchsen als Arbeiterkinder – der Vater war Lkw-Fahrer und Bauarbeiter – in konservativ-katholisch geprägten Familienverhältnissen in Ingolstadt auf. Von 1961 bis 1965 besuchte er bis zur mittleren Reife die Freiherr-von-Ickstatt-Knabenrealschule in Ingolstadt.[1] Anschließend absolvierte er eine zweijährige Beamtenausbildung zum Amtssekretär in der Kommunalverwaltung von Ingolstadt. In seiner Freizeit spielte er Handball beim ESV Ingolstadt. Die Verwaltungsprüfung für den mittleren Dienst bestand Seehofer 1967 an der Bayerischen Verwaltungsschule in München. 1970 stieg er als Kommunalbeamter in den gehobenen Dienst als Inspektor auf.

    Er war bis 1980 bei den Landratsämtern Ingolstadt und Eichstätt tätig. Von 1974 bis 1980 war er zudem Geschäftsführer des Planungsverbandes und des Rettungszweckverbandes der Planungsregion Ingolstadt. 1979 beendete er die Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie in München (als Jahrgangsbester) mit dem Abschluss Verwaltungs-Betriebswirt“

    https://de.wikipedia.org/wiki/Horst_Seehofer

    ______________

    Freiherr-von-Ickstatt-Knabenrealschule in Ingolstadt….hmmm.. schon sehr konservativ katholisch, die Familie, die den jungen Horst ins Leben begleitet hat… und dann noch Eichstätt…

    Ok. Eichstätt ist randvoll von katholischen Priesterlehrern, die schon mal kleinere Jungs anglangen tun. Sagt man.

    Ziemlich eingeschworener Verein, das Gymnasium, unser wirrer Michael Mittermeier, der Spaßmachertyp, war auch dort und bezeichnet es eher als eine Art Knast.

    http://www.ku.de/studieninteressenten/studium-waehlen/lehramt

    _________________

    Aber für so gepolt halte ich ihn nicht. Höchst unwahrscheinlich.

    Er hat eigene Kinder, daher könnte der Wind wehen.

    Horst Seehofer ist am Independence-Day geboren, und er ist Krebs, wie SIE, das haben sie gemeinsam.

    Da war dann auch noch die Sache mit der Affäre, aus der wie man weiß …..

    „2007 bereits galt Horst Seehofer als aussichtsreicher Kandidat für die Parteiführung. Umfrageergebnisse sahen ihn weit vor den anderen möglichen Kandidaten. Allerdings wurde dann bekannt, dass Horst Seehofer eine Beziehung hatte, aus der sogar ein Kind hervorging. Im katholisch-konservativ geprägten Bayern führte dies dazu, dass Host Seehofer die Wahl um den Parteivorsitz gegen Erwin Huber verlor. Er blieb aber vorerst stellvertretender Parteivorsitzender.“

    http://www.bunte.de/starprofile/horst-seehofer.html

    ______________

    Vielleicht wird tatsächlich Druck gegen seine Nachfahren und Familien ausgeübt….

  17. Ich muss widersprechen !!! Paypal ist keine staatliche Organisation, sondern privat, grad so wie Sie oder ich. Privaten steht das Recht zu parteiisch zu sein, ja rassistisch zu sein. Ich darf rassistisch sein, Paypal eben auch. Keiner kann mich zwingen als Handwerker oder Arbeitnehmer für Auftraggeber zu arbeiten, die mir nicht passen, politisch oder frei nach Nase. Man kann weder mich noch Paypal dazu zwingen, jedoch kann man, so wie man mich öffentlich dann zu recht als Nazi bezeichnen würde, parteilich agierende Firmen in aller Öffentlichkeit als eben parteilich offenzulegen. Es steht also jedem frei solche Firmen zu meiden, selbst im täglichen Berufs wie Privatleben politisch, ja rassistisch zu sein. … Haben wir wieder Mut dazu,antworten wir einfach auch parteilich mit „Nein, Sie bediene ich nicht, für Sie werde ich nicht tätig“ … ich jedenfalls lasse mir jetzt – mit Verweis auf Paypal – von jedem Auftragnehmer unterschreiben, daß er kein Moslem ist.

Kommentare sind deaktiviert.

%d Bloggern gefällt das: