Es ist soweit: Von Erdogan ferngesteuerte Türkenpartei „AD-DEMOKRATEN“ tritt zur Bundestagswahl an

.

Der Parteienneuling „Allianz Deutscher Demokraten“ wird dominiert von hier länger Lebenden, die allesamt türkische Wurzeln haben. Das Kürzel „ADD“ darf wegen eines Rechtsstreits mit der AfD nicht verwendet werden, weshalb sich die Partei zähneknirschend für den Schriftzug AD-Demokraten entschlossen hat. Gesprochen hört sich das dann wie „Ade, Demokraten!“ an.

Die Programmpunkte zur Bildungspolitik dieser Türkenpartei haben es richtig in sich. Die Allianz deutscher Demokraten setzt sich beispielsweise dafür ein, dass Eltern auch für ihre nicht erwachsenen Kinder wählen dürfen. Kinderreichtum muß demnach möglichst schon im Kindesalter seinen Zweck erfüllen. Die Instrumentalisierung von Kindern ist im Islam indes kein unbekanntes Phänomen und dient schließlich nur der einzig richtigen, höchsten Sache.


WEDER DEUTSCH NOCH DEMOKRATISCH:

DIE NEUE TÜRKENPARTEI “AD” HAT ALLEIN DAS ZIEL
DER EROBERUNG UND DAMIT ISLAMISIERUNG DEUTSCHLANDS

Alles an dieser Partei ist türkisch – so gut wie nichts ist deutsch. Das Ziel dieser Partei ist die Islamisierung Deutschlands – auch wenn sie dies nicht offen ausspricht. Aber eine islamistische Partei als “Allianz Deutscher Demokraten” zunehmen: Das ist Taqiya vom Feinsten. Diese Partei ist so demokratisch wie die “Deutsche Demokratische Republik”.

MIT DER  „ALLIANZ DEUTSCHER DEMOKRATEN“
REGIERT KÜNFTIG ERDOGAN IN DEUTSCHLAND MIT

Und sie ist der verlängerte Arm Erdogans, der nun politischer Mitspieler in Deutschland sein wird. Dank Merkel, den Altparteien, dank dem politischen Establishment, das den Islam – zuerst mit den Türken – nach Deutschland geholt hat.

Und nun mit dieser Partei die wichtigste Forderung des Scharia-Islam durchsetzen will. Das komplette Verbot jeder Islamkritik. Sollte dies erfolgen (Religionskritik ist durch unser Grundgesetz in Art 5 prinzipiell geschützt) – dann ist ab sofort jeder, der den Islam kritisiert, ein Krimineller. Und ab da ist Deutschland ein islamisches Land: Denn ein solches erkennen man daran, dass jede Islamkritik verboten ist.

NIEMAND KANN DEM ISLAM DAS WASSER REICHEN, WAS SEINE FÄHIGKEIT DER ÜBERNAHME NICHTISLAMISCHER LÄNDER ANBELANGT

Sie werden sehen, dass niemand dem Islam das Wasser reichen kann, was die Übernahme nichtislamischer Länder anbetrifft. Moslems mögen in ihrer Mehrheit nicht die hellsten Köpfe sein, sie mögen keinerlei wissenschaftlichen Erkenntnisse errungen haben, sie mögen dem Westen in allen technologischen, humanitären und sozialen Belangen weit hinterherhinken.

Aber in Bezug auf die Übernahme nichtislamischer Länder sind sie dem Rest der Welt um Längen überlegen. Keine andere Kultur, keine andere politische Ideologie und keine andere Religion hat eine so lange Übung in der Islamisierung der Länder des Dar-al-harb: Den “Ländern des Kriegs”, wie der Islam jene Gebiete nennt, die den “einzig wahren Glauben” noch nicht angenommen haben.

Michael Mannheimer, 29.8.2017

***

 

Von Klaus Barnstedt, 24. August 2017

Es ist soweit: Türkenpartei tritt zur Bundestagswahl an – Ade Demokratie?

Anfang Juli hat der Bundeswahlausschuß eine Partei für die anstehende Bundestagswahl zugelassen, die sich ganz offensichtlich an Vorstellungen orientiert, wie sie der türkische Präsident Erdogan vertritt.

Der Parteienneuling „Allianz Deutscher Demokraten“ wird dominiert von hier länger Lebenden, die allesamt türkische Wurzeln haben. Das Kürzel „ADD“ darf wegen eines Rechtsstreits mit der AfD nicht verwendet werden, weshalb sich die Partei zähneknirschend für den Schriftzug AD-Demokraten entschlossen hat. Gesprochen hört sich das dann wie „Ade, Demokraten!“ an.

Was dem Namen nach wie ein ganzes Bündnis von verschiedenen demokratisch gesinnten Organisationen Deutschlands daherkommt, ist in Wahrheit eine ideologisch eng geführte politische Plattform. Gemäß dem Selbstverständnis der AD-Demokraten handelt es sich um eine Migrantenpartei mit einer potentiellen Wählerschaft von 20 Millionen Menschen.

Man fragt sich nur, warum bei der hierzulande großen internationalen Bandbreite legaler und überwiegend illegaler Migranten kein einziger nicht-türkischer Name im gesamten, neunköpfigen Parteivorstand einschließlich der drei „Berater“ auftaucht.

Deutsche Klassik trifft auf Einwandererkultur und umgekehrt

Die Kurzbiographien dieser deutschen Demokraten enthalten auf ihrer Webseite auffallend viel ungelenke Ausdrücke, Rechtschreib- und Zeichensetzungsfehler.

Darüber läßt sich aber großzügig hinwegsehen, weil die teilweise vor Jahrzehnten aus der Türkei eingewanderten neudeutschen Patrioten kultursensibel eine flächendeckende „Beschäftigung mit klassischen deutschen Werken“ anstreben, mithin „Vorstellungen des Guten, Wahren und Schönen“ allen zugänglich machen wollen. Das gilt allerdings nur im Zusammenspiel mit der „Einwandererkultur“, die „für viele alteingesessene Deutsche ein Ausgangspunkt (ist), die Neubürger und das, was diese bewegt, besser kennenzulernen.“

Alles Klar? Ein friedliches gegenseitiges Geben und Nehmen. Die Migranten beschäftigen sich mit Goethe und der deutschen Klassik, die Alteingesessenen lernen dafür deren „Einwandererkultur“ kennen und schätzen.

Welche Verbindlichkeiten dabei gelten sollen und wer im Aufnahmeland letztlich dabei den Ton angibt? Das überlassen wir für die nächsten Jahre dem großen Menschenexperiment. Irgend jemand wird sich schon durchsetzen!

Der lange Arm von Erdogan

Bei dem vorliegenden Herkunftshintergrund der „Gemeinschaft engagierter deutscher Bürger und Patrioten“ wird allzu deutlich, dass das Parteiprogramm zu 100 Prozent mit Erdogans AKP kompatibel ist.

Mit Hilfe getreuer Gefolgsleute wurde eine Partei installiert, die türkische Machtinteressen in Deutschland verbreiten und vorantreiben soll.

Der Vorsitzende der AD-Demokraten, Remzi Aru, ist bislang in mehreren Talkshows als engagierter Fürsprecher Erdogans aufgetreten. Dabei verhielt er sich äußerst indifferent zu den Nazi-Anwürfen des türkischen Präsidenten. Auch von der Verhaftungswelle nach dem gescheiterten Putsch letzten Jahres und von den sonstigen juristischen Willkürmaßnahmen des Landes hat sich Remzi Aru keineswegs unmissverständlich distanziert.

Halbgares und Ungenießbares

Gleich im Vorwort des Parteiprogramms der AD-Demokraten wird scharf gegen Deutschland geschossen:

„Die meisten Deutschen kennen den Inhalt des Grundgesetzes und dessen Aufgabe gar nicht, und auch die meisten Politiker kennen dies nicht. Deshalb setzen sie sich auch immer wieder selbstgerecht über das Grundgesetz hinweg und rauben dem Land aus machtpolitischen Gründen, ideologischem Fanatismus oder aber auch nur aus Angst vor der unkontrollierten Macht der Medien seine Zukunftschancen.“

Die meisten Türken können die türkische Verfassung genauso fehlerfrei wie den Koran auswendig herunterbeten und auch die meisten Politiker des Landes verhalten sich absolut verfassungstreu. Ideologischer Fanatismus ist dem Land am Bosporus völlig fremd. Angst vor einer unkontrollierten Macht der Medien braucht dort niemand zu haben, weil die Medien der Kontrolle des Staates unterliegen.

In Deutschland ist es noch nicht ganz so schlimm, da sich die meisten Medien freiwillig den Mächtigen andienen, weshalb Letztere auch keine Angst vor der offiziellen Berichterstattung zu haben brauchen.

Darf es auch ein bißchen mehr sein?

Natürlich ist die deutschdemokratische Allianz gegen jegliches Kopftuchverbot, fordert weiterhin die doppelte Staatsbürgerschaft und beansprucht die Vollmitgliedschaft der Türkei innerhalb der EU. Außerdem verbittet man sich eine

„so genannte(n) ‚Islamkritik’ … deren Kern unweigerlich ein totalitärer ist.“

Unweigerlich ist gut. Wie kommt man nur darauf?

Man wünscht sich ein „weltoffenes, multireligiöses und multinationales Deutschland, das einen gesunden Patriotismus und Nationalstolz pflegt.“

Jetzt wird’s lustig. Bisher kann man sich einen türkisch favorisierten, deutschen Nationalstolz nur schwerlich vorstellen. Es wird wohl noch viel Überzeugungsarbeit bei den Multikultiverfechtern des Landes zu leisten sein, ihnen eine Begeisterung für deutschen Nationalstolz abzuverlangen, und sei es für einen Multikultinationalstolz.

Größtmögliche Einflussnahme auf und durch Nachwuchs

Die Programmpunkte zur Bildungspolitik haben es richtig in sich. Die Allianz deutscher Demokraten setzt sich beispielsweise dafür ein, dass Eltern auch für ihre nicht erwachsenen Kinder wählen dürfen. Kinderreichtum muß demnach möglichst schon im Kindesalter seinen Zweck erfüllen. Die Instrumentalisierung von Kindern ist im Islam indes kein unbekanntes Phänomen und dient schließlich nur der einzig richtigen, höchsten Sache.

Kein Wunder also, dass man sich „für eine Bildungspflicht“ statt einer „Schulpflicht“ einsetzt. In einer geforderten „externen Betreuungseinrichtung“, statt einer staatlichen, hat man natürlich den gewünschten Zugriff auf die Heranwachsenden. Gleichzeitig kann man sie vor den verderblichen Einflüssen der Wahlheimat ihrer Eltern und Großeltern schützen.

Die Frage steht im Raum, wieso Einwanderer verschiedener Generationen, die allem Anschein nach bestens, zum Teil seit Jahrzehnten hier integriert sind, ihrem Aufnahmeland unbedingt den Stempel ihres Herkunftslandes aufdrücken wollen.

https://ad-demokraten.de/ad-demokraten-parteiprogramm-erstentwurf/

http://www.bundestagswahl-bw.de/parteien_btwahl2017.html

 

Kurz-, mittel- oder langfristige Erfolgsaussichten?

Ob eine so gelagerte Einwandererpartei im Bundestagswahlkampf eine reelle Chance hat, hängt unter anderem davon ab, ob Erdogan seinen Wahlaufruf der letzten Woche (nicht die CDU, SPD und die Grünen zu wählen) dahingehend ergänzt, wem seine Landsleute ihre Stimme geben sollen.

Für jene Wahlberechtigten, die er als „meine Bürger in Deutschland“ bezeichnet, ist es schließlich eine Frage „der Ehre“, eine politische Partei zu unterstützen, „die der Türkei nicht feindlich gesinnt“ ist.

Auch eine geringe Wahlbeteiligung würde sich somit positiv auf das Abschneiden des Parteienneulings auswirken.

Quelle:
http://www.journalistenwatch.com/2017/08/24/es-ist-soweit-tuerkenpartei-tritt-zur-bundestagswahl-an-ade-demokratie/

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

30 Kommentare

  1. Am Sonntag war ich auf dem Flohmarkt. Die Leute gehen
    dort gerne hin, denn die Geschäfte haben bis auf die
    Bäcker alle geschlossen, weil auch die Kirchen gegen
    eine Sonntagsöffnung sind, die restlichen „Gläubigen“ würden sonst lieber einkaufen
    gehen anstatt sich religiöse Märchen und Multi-Kulti-
    Geschwurbel der linksdrehenden Pfaffen anzuhören.
    Was mir auffiel waren die ganzen Gruppen junger Männer, wahrscheinlich „politisch Verfolgte“, die
    wir der Merkel zu verdanken haben, die alle in den
    umliegenden Neubaublöcken wohnen, kopftuchbetuchte
    dicke alte Weiber und eine bettelnde jüngere Zigeunerin im knöchellangem Kleid. Im linken Arm
    hatte sie wahrscheinlich ein Kissen oder so etwas
    welches mit Handtüchern umwickelt war und einen
    Säugling vortäuschen sollte. Meine Frau sagte, da sei ja gar kein Kind drin. Also beim betteln auch
    noch betrügen mit der Mitleidsmasche.
    Unser heißgeliebter Regierender Bürgermeister Müller findet das natürlich schön, Berlin bleibt
    „bunt“. Dafür will er den Flughafen Tegel schließen, wahrscheinlich sind im Hintergrund krumme Geschäfte gelaufen und der Grund und Boden
    ist irgendwelchen Heuschrecken schon versprochen
    worden, gegen entsprechende Gebühren natürlich, eben SPD wie man sie ja kennt.

  2. Türken-Partei in Deutschland ?

    Erinnert so’n bißchen an:“Marder-Partei im Hühnerstall“!

    Die Hühner freut’s – solange sie noch leben.
    (mit Toleranz stirbt sich’s leichter, oder so)

  3. Irgendwo habe ich gelesen oder gehört, dass diese Türkenpartei entweder genau vor der AfD oder hinter der AfD beim Stimmzettel aufgeführt ist.Das hat natürlich einen Grund. Patrioten sollen aus Versehen die falsche Partei wählen, wenn nicht genau hingeschaut wird. Also bitte liebe AfD-Wähler, beim Ausfüllen immer die Brille aufsetzen, sonst landet das Kreuz nicht bei der AfD sondern AD.

  4. Man fasst es nicht, dass sowas in Deutschland möglich ist. Wir schaffen uns selber ab bzw. unsere Politiker schaffen das deutsche Volk ab.
    Was für Verbrecher

  5. Ulla (4)

    Die Mehrheit dieser PO’litiker ist vom anderen Ufer
    und Schwule haben bekanntlich KEINE Kinder,um deren
    Zukunft sie sich Sorgen machen müßten – also:
    „Nach mir die Sintflut“!

    PS.
    Natürlich haben Schwule ab u.zu Kinder – „leihweie“ vom Spielplatz.

  6. @ AfD Fan 4#

    Umgekehrt könnte das auch passieren, wenn die Kopftücher, völlig ungeübt im Wahlprozedere und überhaupt in Papierkram vom Erdolf-Imam aufgescheucht zur Wahl beordert ihr Erstlingskreuzelchen statt bei der AD bei der AfD machen. 😀

  7. Die ADD (Anti-deutsche Demokraten) wird diesmal keine Rolle spielen, doch vielleicht in vier Jahren in den Bundestag einziehen.
    Die Türken werden dann wissen, wen sie wählen, die Deutschen werden glauben, was sie glauben sollen, und diese Truppe auch wählen.

    Die Übergabe unseres Landes findet nicht an einem Tag statt, sondern geschieht fließend, unaufhörlich und wohl auch unaufhaltsam.

  8. Im Ernst:

    Wenn die wirklich zur BT-Wahl mitspielen dürfen, dann fehlen den Grünen, der SPD und der CDU/CSU jede Menge Stimmen%te.

    Da Erdolf sich ja gut verständlich und eindeutig ausgedrückt hatte, werden ihn seine Wölfchen schon nicht mißverstehen.

    Dann sind also alls Prognosen völlig falsch.
    SIE hatte wohl gedacht, daß das für IHRE Partei von Vorteil sein könnte und deshalb diesen Unfug zugelassen?

    Naja, abwarten.

    Es steht dann also 48% für die AfD
    20% für die AD-Deutschland
    6% für die SPD
    3% für die Grünen
    8% für die Linken
    9% für die CDU/CSU

    Der Rest ist übrige Kleinparteien

    Und die AfD muß dann mit der AD-Deutschland in Regierungskoalition gehen?

    😀

  9. Man kann die ADD auch von der positiven Seite sehen: Jede Türkenstimme für die ADD fehlt den verkommenen Altparteien, also CDU, CSU, vor allem aber der SPD. Damit könnte die kommende Wahl doch etwas spannender werden. Letztlich darf man jedoch nicht erwarten, dass sich infolge dieser Wahl wirklich etwas ändern wird in diesem Land.

  10. Nicht ADD Nicht wählen !!!! Nicht AD-Demokraten Nicht Wählen !!!! Nicht AD Nicht Wählen !!!!

    Nur AfD Wählen !!!!

    Ganz genau lesen !!!!

    Und ganz genau Nachsehen !!!!

  11. Neben der AD Partei gibt es auch schon länger die BIG Partei. Genauso AKP konform und nur Alis drin.

    Ob sie Bundesweit antreten, weiß ich allerdings nicht. Hier in NRW haben sie angeblich 17000 stimmen bekommen.

  12. Damals in den 60ern,als die ersten halbverhungerten Anatolier HIER angekrochen
    kamen, hätte Niemand geglaubt daß diese
    Hungerleider ihr wahres bestialisches Gesicht
    dann zeigen – wenn sie sich erstmal sattgefuttert
    haben. Aber genau SO ist es gekommen, und Keiner
    will es wahrhaben, weil das deutsche Schuld-Trauma
    immernoch der beste Betäubungsmittel-Ersatz ist !

    Lemminge sind DAGEGEN wahre Überlebenskünstler!

  13. PS.
    Das wichtigste hätte ich doch beinahe vergessen:

    A.f.D wählen !!! (Damit Deutschland aufhört eine
    Jauchegrube zu sein für Isla’maden.

  14. #15 Globetrotter
    Ich habe noch niemals Schuldgefühle gehabt und die lasse ich mir auch von niemanden einreden.
    Die deutschen gehirngewaschenen Angshasen müssen endlich aufhören, wegen jeder Nazi-Kleinigkeit ins Hemd zu machen. Nur so können wir uns von diesem Schuldkult befreien.

  15. Das ist Alarmstufe 1

    Mir fällt dabei die Geschichte mit dem Frosch ein, der, als er in ein Glas mit heißem Wasser gesetzt wurde, sich augenblicklich mit einem Sprung aus dem Glas rettete und dadurch am Leben blieb.
    Der andere Frosch dagegen, der in ein, mit kaltem Wasser gefülltes Glas gesetzt wurde und dieses Wasser langsam erwärmt wurde, blieb sitzen, denn er merkte nichts von dieser Veränderung und fand den Tod.
    Und besteht nicht bei uns Menschen eine gewisse Ähnlichkeit im Verhalten des Frosches zu uns?

    Es gibt Menschen, die in ihrem Leben nichts ändern, obwohl ihre Situation immer schlechter und bedrohlicher wir. Lieber ergeben sie sich ihrem Schicksal als sich mit einem beherzten Sprung aus der Problemsituation zu retten. Oder war es bei dem Frosch vielleicht so, dass er erst zu spät bemerkt hatte, wie heiß das Wasser war und dann keine Kraft mehr hatte, um sich zu retten? Ist das vielleicht bei einigen Menschen auch so?
    Wie würden diese Menschen reagieren, wenn die Verschlechterungen nicht schleichend, sondern schlagartig kämen? Würden sie dann wie der erste Frosch aus dem kochenden Wasser springen?
    (gelesen bei Zeitblüten von Burkhard Heidenberger)

    Manche Menschen in unserem Land, vor allem H.Michael Mannheimer haben sehr früh und rechtzeitig die Gefahr der Islamisierung erkannt. Auch ich, als wahrer Christ, aber kein Kirchenchrist. Ich kann mich noch gut erinnern als die erste Moschee in Baden-Württemberg in Pforzheim entstand. Der bezeichnende Name Fatih-Moschee zu deutsch „Eroberer Moschee“ sagt alles aus. Ich war zutiefst beunruhigt und erschüttert. Die beiden Großkirchen kath. wie evang. hatten zur Einweihung ein Geschenk, natürlich bezahlt von der Kirchensteuer ihrer Schäfchen, nämlich einen Kronleuchter spendiert. Dieses Geschenk war damals noch sehr umstritten. Das war im Jahre 1992.
    Und wie sieht es heute aus? Seitdem sind 25 Jahre vergangen und die Moscheen schießen wie Pilze aus der Erde. Schießen in der Türkei die Kirchen auch wie Pilze aus der Erde. Oder ist es nicht so, dass die Christen dort aussterben, während wir eine gefährliche Vermehrung von ernsthaften Anhängern des Islam in Deutschland mit Sorge feststellen müssen. Und durch die ungebremste Asylflut in Kürze eine Verdoppelung der Muslime mit Familiennachzug, im Lande verzeichnen.
    Bei dieser Gelegenheit möchte ich auch einmal klarstellen. weil Menschen die nicht prüfen von vornherein diesen Blog als Islamhasser bezeichnen.
    Das ist eine Unterstellung, bzw. Verleumdung, denn ich als Christ würde auf so einen Blog niemals einen Kommentar posten.Aber den Islam, diese blutrünstige Ideologie, die so vielen Menschen, auch Muslimen Leid und Tränen bringt, die hasse ich. Unsere Frauenhäuser in Deutschland sind überfüllt mit geprügelten, korangemäß Ehefrauen und jungen Mädchen, die Freundschaft geschlossen haben mit einem DEutschen, denen der Ehrenmord droht. Das ist ja tiefstes, finsterstes Mittelalter, in das wir wieder geführt werden.
    Ich erkläre, es wird von uns hier nicht ein Mensch auf der Welt wegen seines Glaubens, wegen seiner Hautfarbe gehasst. Ich persönlich habe einen strenggläubigen muslimischen Nachbarn. Wie verhalte ich mich? So wie er sich mir gegenüber gibt. Er ist nachbarschaftlich korrekt, wir sind ihm auch behilflich mit Gartengeräten, kurzum wir haben ein friedliches Verhältnis. Doch unsere Verschiedenheit trennt uns dennoch. Weil der Islam eben doch nicht zu Deutschland gehört. Im Grunde genommen sind die gläubigen Muslime doch Außenseiter und sind froh wenn immer mehr ihres Glaubens und Tradition nachkommen.
    Es gibt genau drei Gruppen von Muslimen.
    1. Die Muslime die Atheisten sind, sich nicht an den Koran halten, hier frei leben wollen und dem Islam entflohen sind.
    2. Die Muslime, die traditionsmäßig an Allah glauben, aber für uns jetzt noch keine Gefahr darstellen, weil sie keine Mordgedanken in ihren Herzen haben.
    3. Die Muslime, die bewusst als Dschihadisten kommen und diese gesteuerte Anzahl macht mir angst und bange. Diese bilden für die 1. Gruppe der Muslime eine große Gefahr, wegen deren Abtrünnigkeit, und die 2. Gruppe wird sich aus Angst, wenn die Zeit reif ist, ihnen anschließen. Beispiele hierfür weiß ich ganz viele von Christen aus dem Nahen Osten. Als die Isis kamen wurden nur ganz wenige von ihren muslimischen Nachbarn beschützt. Nein die Nachbarn konnten endlich ihren Neid befriedigen und sich die Besitztümer der Christen aneignen. Es gab auch Muslime, das waren aber ganz wenige, die ihre Leben für die Christen einsetzten. Das möchte ich hier auch zur Sprache bringen.
    Aus diesem Grund betone ich nochmals, dass der Islam das Gift ist, das die Menschen betört und ihnen ein Leben in Freiheit und einer Integration mit ihren Mitbürgern verweigert. Das ist die große Tragik.
    Anstatt die Menschen hier vom Islam zu befreien, indem wir endlich aufhören die Ausübung mit unseren Geldern zu fördern, im Grunde abbauen, wie ihn auch Kemal Atatürk als „verwesenden Kadaver“ bezeichnet hat,
    wird er hofiert und gehündelt mit Unterstützung der abgefallenen Kirchen. Die Kreuze haben sie ja schon abgehängst um ja den Islamanhängern keinen Anstoß zu geben. Auch in Schulen, in denen Muslime die Mehrheit haben, im Elternbeirat sitzen, wird schon die Weihnachtsfeier abgesagt, dann man möchte nicht anecken. Haben die Muslime auch so zurückgesteckt? Nein, sie behaupten sich immer mehr, je mehr wir zurücktreten.

    Es dürfte doch klar sein, dass die Gründer dieser Partei Deutschland an den Islam ausliefern. Diese Partei hätte eine verantwortungsvolle Regierung nie im Leben zugelassen. Diese Zulassung ist ein Verrat an uns Deutsche.
    Ich appelliere an unser Volk geht zur Wahl und vergeudet eure Stimme nicht an die volksabschaffenden Altparteien. Traut euch wieder zu wählen, denn wer nicht wählt, wählt auch und zwar das, was er nicht will.
    Es gibt zur Zeit nur eine Partei die für unser Volk steht, die alternative für Deutschland, AfD.

    Wir haben eine große Verantwortung und wenn wir sie nicht wahrnehmen, dann sind wir gleich einer Madame de Pompadour „nach mir die Sintflut“.Was kümmern mich die anderen? Weil unsere Vorfahren für uns ihr Blut vergossen haben, durften wir bisher als freie Menschen leben. Ein Lehrer hat einmal zu uns in Geschichte gesagt, als wir Prinz Eugen, den Türkenschreck, rettet das Abendland durchnahmen, dass wenn wir nicht gesiegt hätten, wir jetzt alle Allah anbeten müssten.
    Und unsere Regierung und ihre Befürworter sowie Kirchen stehen bereits freiwillig im Dienste des Islam.

  16. Erklärung zu 17

    Islamhasser wird immer so verstanden, dass H. MM. die Muslime hasst, was ja nicht stimmt, weil sie ja dem Islam angehören.
    Es besteht immer ein Unterschied zwischen dem Menschen und seiner Ideologie. Niemand hasst einen Menschen, sondern das Böse. Auch Gott liebt den Sünder und hasst die Sünde. Liebe bedeutet in diesem Falle die Möglichkeit zur Reue, Buße und Umkehr. Vergebung ist das Zauberwort von uns Christen. Aber vergeben kann man nur jemandem der ehrlich bereut und seine Schuld einsieht und umkehrt von seinen bösen Wegen.
    Aber die Ideologie des Islam, die Ideologie Kommunismus, das darf man hassen, weil es böse ist und den Menschen Leid und Tränen bringt.
    Infolgedessen kann der Islam nicht die Wahrheit sein, denn er macht nicht frei, während die Wahrheit frei macht. Friede auf ERden allen Menschen, die guten Willens sind, das ist das Ziel. Und dazu müssen alle Religionen abgeschafft werden, weil sie diesem Ziel im Wege stehen.
    Die Frohe Botschaft von Jesus Christus ist der Weg zum Frieden für alle Menschen auf der Welt.

  17. AfD Fan (17)

    Die Nazi-Dokus auf allen TV-Kanälen sind wohl
    genau DAFÜR gemacht den deutschen Milchkühen
    das ‚Gemolken’werden‘ (auf die linke Art) zu
    begründen.

    Und „unseren“ zugewanderten „Mitbürgern“ dient
    es (schon immer) zum begründeten Abzocken von
    diesen ‚Pöhsen Nahzies‘!

  18. In ihrer „Tolleranz“ merkt unsere Regierung anscheinend gar nicht mehr, dass sie bereits schon islamisiert wurde und ist, denn eine andere Erklärung kann ich nicht finden für die Zulassung dieser Partei.
    Denn eagle 1 in 11 führt diese (Tollerei) weiter und zeigt auf, wie Volksverräter durch ihre islamische Toleranz sich selbst absetzen können.
    Sind eigentlich unsere Richter auch schon zum Islam konvertiert? Denn sie hebeln unsere Gesetze zugunsten der Scharia aus.
    https://schluesselkindblog.wordpress.com/2O17/O8/29/islam-richter-hebeln-gesetze-und-abendlaendische-kultur-aus/

  19. @ eagle1 #11

    Ja, das würde KLARE FRONTEN schaffen, denn der Erdo-Wahn hat sicher nicht gemeint, seine Kolonialtruppen sollen die AfD wählen, nachdem das „Verrats-Parteienkartell“ bei ihm „in Ungnade“ fiel.

    Ferkels absaufende Lügenpresse streitet sich bereits mit dem den deutschen AUTOGENOZID ideologisch befeuernden „Pol-Pot-Rundfunk“ um die dem Volk abgepresste Beute von 8 Milliarden für die Volksverrats-Propaganda pro Jahr:

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/123646-staatsrundfunk-medienkrieg-zwischen-faz-und-ard-zdf

    Die ARD- und ZDF-Lügner – denen die VERFASSUNGSBRÜCHE der reGIERenden Volksverräter sonst völlig egal sind – berufen sich plötzlich auf die verfassungsrechtlich verankerte „Grundversorgung“ – mit Lügenpropaganda oder wie?! Wer wird der „lachende Dritte“ sein? Die AfD und alle deutschen Patrioten?

  20. Wichtig zu wissen!

    Merkel-CDU wirbt mit SED-Slogan

    Der XI. Parteitag der SED fand vom 17.-21.4.1986 statt mit dem Slogan
    „für ein Land in dem wir gut und gerne leben“

  21. Die ADD ist das Äquivalent zur:
    Migrantenpartei Denk
    ———————————-

    Migrantenpartei Denk – aus dem Nichts ins Parlament

    Düsseldorf. Die Einwandererpartei Denk war bisher im niederländischen Parlament nicht vertreten – nun hat sie bei den Wahlen gleich drei Sitze gewonnen. Der Erfolg sei eine Antwort auf die Polarisierung durch Rechtspopulist Wilders, aber auch auf die Krise mit der Türkei.

    ,,Wir haben Geschichte geschrieben,“ twitterte Tunahan Kuzu am Donnerstag. Kuzu hat die Partei Denk (auf Deutsch etwa: Denk nach!) zusammen mit Selcuk Öztürk…..

    http://www.rp-online.de/politik/eu/niederlande-migrantenpartei-denk-aus-dem-nichts-ins-parlament-aid-1.6693672
    ———————————
    (deutsch)

    DENK Partei: Erdogans rechte Hand in den Niederlanden?

  22. Es gibt zwar immer mehr Leute, die aufwachen und sich von der ständigen „Deutsche sind Nazis“-Schreierei genervt fühlen – aber OB die was tun, steht auf einem anderen Blatt.

  23. T-Online.DE NEWS Bericht zur Erdogan Allianz Deutscher Demokraten Redet diese Erdogan ADD Schön und Verharmlost Sie zu sehr, Aber News-Video wird auch am Ende des Video gesagt dass die Erdogan AKP-Leute auch in den Anderen Alten Parteien der BRD/DDR die Erdogan AKP-Leute diese Parteien schon Fest In Ihrem Griff haben und Noch Mehr An Einfluss Gewinnen werden !!!! http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/bundestagswahl/id_82111884/allianz-deutscher-demokraten-add-wirbt-mit-erdogan-plakat.html

    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/bundestagswahl/id_82111884/allianz-deutscher-demokraten-add-wirbt-mit-erdogan-plakat.html

  24. Der Türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat die Deutsch-Türkken indirekt dazu Aufgeruffen Merkel-CDU zu-wählen, da Wo die AD-Demokraten (ADD) Nicht an Tretten tut !!!!

    Der Türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat die Deutsch-Türkken indirekt dazu Aufgeruffen Merkel-CDU zu-wählen, da Wo die AD-Demokraten (ADD) Nicht an Tretten tut: http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/internationale-politik/id_82252350/erdogan-lobt-merkel-fuer-verzicht-auf-tuerkei-kritik.html

    http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/internationale-politik/id_82252350/erdogan-lobt-merkel-fuer-verzicht-auf-tuerkei-kritik.html

    http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/internationale-politik/id_82252350/erdogan-lobt-merkel-fuer-verzicht-auf-tuerkei-kritik.html

    Der Türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat die Deutsch-Türkken indirekt dazu Aufgeruffen Merkel-CDU zu-wählen, da Wo die AD-Demokraten (ADD) Nicht an Tretten tut !!!!

    Der Türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat Bundeskanzlerin Angela Merkel Gelobt !! Hintergrund ist ihr angeblicher Verzicht auf Kritik an seinem Land !! Den gibt es jedoch gar nicht !!

    Der Türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat die Deutsch-Türkken indirekt dazu Aufgeruffen Merkel-CDU zu-wählen, da Wo die AD-Demokraten (ADD) Nicht an Tretten tut !!!!

    Darum Immer Nur AfD Wählen, Nur Noch die AfD vertritt die Interressen der Deutschen Wähler !!!!

Kommentare sind deaktiviert.