Justiz-Terror gegen AfD: Bundesrichter verklagt Gauland wegen Volksverhetzung

.

Aydan Özoguz (* 1967) ist eine türkische Politikerin in Deutschland und seit 2009 Mitglied des Deutschen Bundestages. Özoguz ist seit Dezember 2011 stell­vertretende Bundes­vorsitzende der SPD. Sie ist designierte Staatsministerin bei der Bundeskanzlerin als Beauftragte der Bundes­regierung für Migration, Flüchtlinge und Integration. Özoguz ist seit 2002 mit dem ehemaligen Hamburger Innensenator Michael Neumann (SPD) verheiratet. Gemeinsam haben sie ein Kind. Im Januar 2017 gaben beide ihre Trennung bekannt.


.

REINES WAHLKAMPFMANÖVER DES POLITISCHEN ESTABLISHMENTS KURZ VOR DER BUNDESTAGSWAHL, ZU WELCHEN OFFEISHVLTIHC AUCH DIESER EX-BUNDESRICHTER FISCHER ZÄHLT

Der frühere Bundesrichter Thomas Fischer hat den AfD-Spitzenkandidaten Alexander Gauland wegen seiner Aussage über die Integrationsbeauftrage Aydan Özoguz (SPD) angezeigt. Die Strafanzeige wegen Volksverhetzung werde am Mittwoch bei der zuständigen Staatsanwaltschaft Mühlhausen in Thüringen eingehen, bestätigte Fischer ZEIT ONLINE. „Eine Strafanzeige ist nicht mehr als eine Beschuldigung. Ob sie zutrifft, entscheidet nicht der Anzeige-Erstatter, sondern die zuständigen Strafverfolgungsbehörden“, sagte der ehemalige Vorsitzende am Bundesgerichtshof.

ES GEHT ALLEIN UM DIE DIFFMIERUNG DER AFD
KURZ VOR DEN ANSTEHENDEN BUNDESTAGSWAHL

Es geht hier allein um die Diffamierung der  vom Links-Establishment als politische Gefahr eingestufte Partei AfD. Dazu passt auch, dass der sächsische Landtag der AfD-Chefn Petry die Immunität entzog – wegen eines angeblichen Meineids, den sie geleistet haben soll.

Meineid? Da denkt man doch zuallererst an den deutschen Todesengel Angela Merkel. Diese bricht sein 12 Jahren nahezu täglich, ungeniert und ungehindert seitens der Justiz ihren Eid, den sie als Kanzlerin geschworen hatte, und der sie dazu verpflichtet, dass sie sich dafür einsetzen würde, Schaden vom deutschen Volk abzuwehren und dessen Nutzen zu mehren.

MERKELS MEINEID WIEGT 1000MAL SCHWERER ALS JENER VON PETRY – FALLS LETZTERE ÜBERHAUPT EINEN MEINEID LEISTETE

Was Merkel tut, ist genau das Gegenteil von dem, was ihr vom Eid auferlegt wurde: Der Schaden für Deutschland durch die Massen an islamischen Invasoren, durch deren Vergewaltigungen, Morde und sonstigen Verbrechen an den Deutschen, der Schaden durch das Brechen des Asylgesetzes und weiterer dutzender anderer Gesetze, ist so groß, wie ihn nie ein Bundeskanzler seit 1945 auch nur annähernd dem deutschen Volk zugefügt hat. Ihr müsste ihre Immunität längst entzogen worden – und sie müsste längst vor einem Bundesgericht dafür zur Verantwortung gezogen sein.

***

 

Von Michael Mannheimer, 30.8.2017

Ex-Bundesrichter Fischer zeigt AfD-Politiker Gauland an

Keine andere als die ZEIT, jenes Blatt,  dessen Herausgeber Josef Joffe vor wenigen Wochen in einer öffentlichen Talkunde zum Mord an Trump aufgerufen hatte (ich berichtete) – und bislang ohne jede juristische Konsequenzen in aller Ruhe weiterarbeiten kann  – bringt nun an vorderster Stelle eine mehr als durchsichtige Anklage des ehemaligen Bundesrichters Thomas Fischer gegen Gauland wegen dessen Kritik an der  Deutschtürkin Özuguz.
„Wenn das keine Volksverhetzung ist, kann man den Tatbestand streichen.“ Thomas Fischer stellt wegen der Aussagen Gaulands über die SPD-Politikerin Özoguz Strafanzeige.

Özuguz hatte im Mai dem „Tagesspiegel“ gesagt:

„Eine spezifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifizierbar“.

Wenn dies, um Fischer zu zitieren, keine Volksverhetzung gegen das deutsche Volk ist, dann kann man diesen Paragrafen tatsächlich löschen. Denn bei Ihrer Äußerungen geht es um die Diffamierung der gesamten ethnischen Mehrheit und ihrer 1200-jähirgen kulturellen Tradition, in welcher die Deutschen zu einem der führenden Kulturvölker der Weltgeschichte geworden sind. (s. Peter Watson (ein britischer Kulturhistoriker), Der deutsche Genius: Eine Geistes- und Kulturgeschichte von Bach bis Benedikt XVI.”)

Die ZEIT weiter im Text zur Strafanzeige durch diesen mehr als fragwürdigen Ex-Bundesrichter:

„Die Staatsministerin Özoguz, eine in Hamburg geborene deutsche Staatsangehörige, ist vom Beschuldigten in ihrer Eigenschaft als ‚Deutsch-Türkin‘ adressiert worden“, begründet Fischer den Tatbestand § 130 Abs. 1 Nr. 1 des Strafgesetzbuches („Volksverhetzung“) in der Anzeige, die ZEIT ONLINE vorliegt.

Dass Gauland die Hoffnung geäußert habe, Özo?uz „in Anatolien entsorgen zu können“, sei eine allein an der ethnischen Herkunft der Person ausgerichtete Aufforderung, sie als Repräsentantin einer Gruppe von Menschen, „die nicht nach Deutschland gehört“, aus Deutschland zu entfernen. 

Das habe nichts mehr mit Kritik an politischen Positionen im deutschen Bundestagswahlkampf zu tun, es gehe allein um die ethnische Zugehörigkeit der Betroffenen. „Es ist selbst bei weitester Auslegung keine Begründung ersichtlich, warum sonst man eine deutsche Staatsangehörige ’nach Anatolien entsorgen‘ zu können hofft“, schreibt Fischer. „Wenn das keine Volksverhetzung ist, kann man den Tatbestand streichen.“

Quelle

Erstaunlich, dass nichts davon bekannt ist, dass derselbe Bundesrichter, der sich in seiner Anzeige als besorgter und das Gesetz schützender Bundesbürger ausgibt, keine Strafanzeige wegen Volksverhetzung gegen den Ex-SPD-Vorsitzenden Gabriel gestellt hatte, als dieser vor Jahren die Demonstranten von Pegida kollektiv als “Pack” diffamiert hatte.

Wenn dies keine Volksverhetzung ist, dann kann man diesen Tatbestand in der Tat streichen, um diesen Bundesrichter beim eigenen Wort zunehmen.

Volksverhetzung wird fast ausschließlich gegen Islam- und Merkelkritiker eingesetzt als Instrument der Aushebelung des Grundrechts auf Meinungsfreiheit

Und tatsächlich: Volksverhetzungsvorwürfe sind mittlerweile DAS Mittel des linken Establishments gegen Islamkritiker und deutsche Patrioten. Diese erhalten tausende  Anzeigen pro Jahr wegen dieses Tatbestandes, während nahezu alle Anzeigen gegen linke oder moslemische Volksverhetzer eingestellt werden.

So etwa gegen den Hamburger Türken Malik Karabulut (Mitglied der Grünen), der die Deutschen unlängst  als “Köderrasse“ beschimpfte – und vor Gericht dafür freigesprochen wurde:

VERFAHREN EINGESTELLT:
Deutsche dürfen ungestraft „Köterrasse“ genannt werden.

Das ehemalige Vorstandsmitglied des Türkischen Elternbunds Hamburg, Malik Karabulut, hatte die Deutschen pauschal in einem Facebook-Beitrag nach der Resolution des Deutschen Bundestagsim vergangenen Sommer zum Völkermord an den Armeniern auf türkisch als „Hundeclan“ beschimpft – andere Übersetzungen sprechen von „Köterrasse“.

Karabulut führte weiter aus: „Von ihren Händen fließt immer noch jüdisches Blut. Es hat bislang weltweit kaum ein zweites Volk gegeben, welches Menschen derart verachtet, massakriert und erniedrigt hat. Ihr nennt uns Bösewichte und wir schweigen.“ Und weiter: „Erhofft sich Türkei noch immer etwas Gutes von diesem Hundeclan? Erwarte nichts Türkei, übe Macht aus! Sie haben nur Schweinereien im Sinn. Möge Gott ihren Lebensraum zerstören.“ 

Quelle

Wo blieb da der Aufschrei solcher falschen Gesetzeshüter wie dem oben zitierten Ex-Bundesrichter Thomas Fischer?

Und wo blieb bislang seine Anzeige gegen den Fäkaljournalisten Deniz Yücel, der die Politik des schleichenden Genozids Merkels am deutschen Volk mit folgender Aussage bejubelte:

«Der baldige Abgang der Deutschen ist Völker­sterben von seiner schönsten Seite.»“

Quelle: Super, Deutschland schafft sich ab!, TAZ am 4.?August?2011 (In der Mitte Europas entsteht bald ein Raum ohne Volk. Schade ist das aber nicht. Denn mit den Deutschen gehen nur Dinge verloren, die keiner vermissen wird.)

Was sagte Gauland?

Der AfD-Spitzenkandidat Alexander Gauland hat am vorletzten Wochenende bei einer Wahlkampfveranstaltung im thüringischen Eichsfeld drastische Worte gewählt, als er sich über die stellvertretende SPD-Vorsitzende und Staatsministerin Aydan Özoguz empörte. Özoguz hatte im Mai dem „Tagesspiegel“ gesagt:

„Eine spezifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifizierbar“.

Gauland konterte, indem er sagte, dass man diese Özuguz nach Anatolien entsorgen würde.

Und eine solche Aussage kam der Presse-Meute wie gerufen. Wie ein Rudel Hyänen stürze sich die gesamte deutsche Links-Presse auf Gauland, um ihn als Quasi-Nazi der deutschen Öffentlichkeit zu präsentieren. So titelte der FOCUS: Alexander Gauland: AfD-Spitzenkandidat spricht von „Entsorgung“ von Özoguz” und schrieb weiter:

„Angriff auf Aydan Özoguz Gauland empört mit Aussage zu SPD-Politikerin: „Werden sie in Anatolien entsorgen”

Zitat: „Angriff auf Aydan Özoguz Gauland empört mit Aussage zu SPD-Politikerin: „Werden sie in Anatolien entsorgen“

Über den Zuzug von Asylsuchenden, kriminellen Einwanderern und islamistischen Terroristen sagte Gauland: „Man will uns dieses Deutschland wegnehmen. Und, liebe Freunde, das ist fast so etwas – früher hätte man das eine Invasion genannt – wie eine schleichende Landnahme. Und dieser schleichenden Landnahme müssen wir alle geschlossen widerstehen.“
Später forderte Gauland, abgelehnte Asylbewerber auch in Länder abzuschieben, in denen es zu Menschenrechtsverletzungen kommt, etwa Libyen. (Quelle)

Klar, es ist Wahlzeit – und da wird auf die AFD und andere Merkel-und Mainstreamkritiker draufgehauen auf Teufel kam raus.

Gauland rechtfertigt seine Kritik an Özuguz

AfD-Spitzenkandidat Alexander Gauland hat seine Kritik an der Integrationsbeauftragten der Bundesregierung, Aydan Özoguz (SPD), verteidigt. „Ich kann die ganze Aufregung um meine Äußerungen überhaupt nicht verstehen“, sagte Gauland der JUNGEN FREIHEIT.

„Meine Kollegin Alice Weidel muß sich als ‘Nazi-Schlampe’ bezeichnen lassen, und da protestiert niemand. Diejenigen, die nun eine ‘Verrohung’ der politischen Sitten beklagen, sollten das lieber mal tun, wenn unsere Wahlkämpfer angegriffen und unsere Plakate zerstört werden.“

Seine Kritik habe auch nichts mit der türkischen Herkunft der Integrationsbeauftragten zu tun, sondern ausschließlich mit ihren Ansichten. „Es geht mir nicht darum, ob jemand türkische Wurzeln hat, sondern welche Auffassungen er vertritt. Und die Ansichten von Frau Özoguz sind inakzeptabel. So jemand gehört einfach nicht zu uns. Das hat nichts mit Rassismus zu tun.“

Wer wie Özoguz meine, das Verhältnis zwischen Fremden und Deutschen müsse jeden Tag neu ausgehandelt werden, der irre sich, betonte der AfD-Spitzenkandidat. „Dem sage ich ganz klar: Hier gelten die deutschen Gesetze und Regeln, und die müssen nicht verhandelt werden.“ Quelle

Wer ist Özoguz?

Diese Özuguz (inkl. ihrer Salafistenbrüder!) hat in Deutschland nichts, absolut nichts verloren. Zurück in Anatolien würde sie dann sehr bald merken, in welchem Land sie sich zuhause wähnt, wo es Kultur nach ihrem Geschmack gibt. Özuguz ist ein islamisches  Trojanisches Pferd und unerträgliche Islam-Profiteurin/Lobbyistin.

So wie sie vor wenigen Tagen erneut die Heimat-Urlaube von Flüchtlingen rechtfertigte (Zitat: „Es kann gewichtige Gründe geben warum ein anerkannter Flüchtling in seine angestammte Heimat reisen will“ (Quelle))

Nun, liebe Frau Özoguz, die Sie eine fanatische Kulturbasherin Deutschlands und anerkannte Deutschlandabschafferin sind: Es kann, um Sie zu zitieren,  auch „gewichtige Gründe“ geben, warum Sie dringend nach Anatolien zurück sollten, um dort für immer zu bleiben.

Noch heute leben übrigens in Anatolien Menschen in Höhlen aus Lavagestein.  Da passt Özuguz tatsächlich perfekt hin.

Denn dies scheint die perfekte türkische Kultur zu sein, die sich Özoguz herbeisehnt.

Wo gibt es einen türkischen Mozart, einen türkischen J.S.Bach, einen türkischen Beethoven, einen türkischen Schiller und Goethe, einen türkischen Max Planck, Heisenberg oder Einstein? Wieviele technischen Entwicklungen kamen aus der Türkei? (Antwort: annähernd null).


SPENDEN AN
MICHAEL MANNHEIMER

 

Kontoinhaber:   Michael Merkle/Mannheimer

bei:  otpdirekt Ungarn

IBAN:  HU61117753795517788700000000

BIC (SWIFT):  OTPVHUHB

Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer

(Überweisungen aus dem europäischen Ausland sind kostenlos)

 

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

108 Kommentare

  1. Seit wann ist der Islam ein „Volk“, gegen das man „hetzen“ könnte ?

    Dieser Herr Fischer ist ein Ekelpaket ohne Grenzen.

    Habe ihn bei Maischberger gesehen.
    Er hat geleugnet, dass die Polizei immer mehr von Migranten geschlagen, angespuckt und von Kriminellen-Rudeln angegriffen wird.
    Er hat geleugnet, dass Migranten krimineller sind als Deutsche.
    Er hat die Polizistin und den Bundespolizisten in der Laber-Runde ständig verhöhnt und beleidigt.

    Fischer gehört entsorgt.
    In ein Arbeitslager in Sibirien, denn er ist ein Deutschenhasser, ein Deutschlandabschaffer und ein Charakterschwein.

    Dass solche kriminellen Typen Vorsitzende am Bundesgerichtshof werden können, sagt alles über Merkel-Deutschland.

    Die gesamte „intellektuelle Elite“ besteht aus solchen Feinden des Deutschen Volkes.
    Kein Wunder, dass es im Eiltempo bergab geht in diesem Land.

  2. Dieses Aydan Özoguz Ist eine Noch, Viel, Viel, Schlimmerere BÖSE Islam-Teufel Als Erdogan selber, Diese Aydan Özoguz würde sogar Dass, Dieses Fertig Kriegen den Herr Erdogan Belehren Zu Wollen, Dass Seine Ehefrau Burka/Burqa Muss und Dass Kopftuch ist Noch NICHT islamische !!!!

  3. Dieses Aydan Özoguz Ist eine Noch, Viel, Viel, Schlimmerere BÖSE Islam-Teufel Als Erdogan selber, Diese Aydan Özoguz würde sogar Dass, Dieses Fertig Kriegen den Herr Erdogan Belehren Zu Wollen, Dass Seine Ehefrau Burka/Burqa Tragen Muss und Dass Kopftuch ist Noch NICHT islamische !!!!

  4. ich würde das positiv sehen.

    die leute sind nicht total blöd.

    selbst in linksversifften zeitungen hören sich die kommentatoren schon recht aufgeklärt an. die wissen das die linksrotsgrünenschwarzgelben fast alle vor gericht gehören wenns um lügen geht

    so wird gauland eben bekannter.

    vielleicht so bekannt wie diese weltweit geliebte angela ->
    https://www.welt.de/img/politik/ausland/mobile168127836/6181625567-ci23x11-w697/German-Chancellor-Merkel-news-conference-in-Berlin.jpg

  5. eckard19 –

    Sehe ich auch so !

    Schon möglich daß gerade durch diese Links-Asoziale
    viele Menschen erstmal erfahren daß es sowas wie die
    AfD überhaupt gibt. (vor lauter Fußball, Shopping-Queen und ähnlichen Gehirnfressern im TV.)

    „Es ist nichts so schlecht – daß es nicht auch wieder für etwas gut ist“!

  6. @ Peter Bethge
    Mittwoch, 30. August 2017 11:53
    2

    Dieses Aydan Özoguz Ist eine Noch, Viel, Viel, Schlimmerere BÖSE Islam-Teufel Als Erdogan selber,

    —————————

    was ist denn an erdogan böse?

    so wie ich das sehe macht er für sein volk genau das was es will bzw das was sich viele hier von angela wünschen würden.
    erdogan handelt sehr für sein volk.

    er hat z.b. yücel eingefahren. findet hier im blog irgendjemand yücel liebenswert?
    ich kann auch nicht sehen das erdo deutsche einsperrt. das sind vorwiegend kurden die gegen biodeutsche genauso sind wie gegen türken.

    erdogans handeln kann man sogar hier mit erleben.
    alle nichtsnutzigen und sozialschleichende kurden in BRD kann man in sekundenschnelle auf die palme bringen wenn man mit erdo anfängt.
    macht man das hingegen bei anständigen(gibt es) türken, so sagen die fast alle „endlich wird mal aufgeräumt“

    IMHO genau das was wir uns hier erhoffen sollte die AFD über 50% bekommen.

    macht aber nix, diese kollektive freudsche fehlleistung sieht man aber auch bei „reformen“. fast alle deutsche kommentatoren, gerade die recht“s“schaffenden sagen das die griechen reformen verweigern. So so, aber wollen denn deutsche reformen? reformen bedeuten nämlich immer „nimms den arbeitern und gibs den reichen“

    also ich will keine reformen in der hinsicht. und das gestehe ich den griechischen arbeitern und rentnern auch zu.

  7. @ Globetrotter
    Mittwoch, 30. August 2017 12:09
    4

    e
    AfD überhaupt gibt. (vor lauter Fußball, Shopping-Queen und ähnlichen Gehirnfressern im TV.)

    ———————–

    fällt mir gerade ein.
    habe die inquisition bei HAF gesehen. gauland hatte da ganz schön zu kämpfen ruhig zu bleiben. Sah man an seiner ruhegestik.
    das sehe ich aber sehr positiv. macht ihn menschlich. und wenn man in dem alter neben einer versammlung sitzt die grundlos in sich selbst verliebt ist und gauland kollektiv am liebsten ertränken würden, war es schon mehr als eine meisterleistung nicht auszurasten.

    Vielleicht sollten das mal einige den gauland mit posiven eindrücken so schreiben
    alexander.gauland@afd-fraktion.brandenburg.de

    Und das frank plasberg den menschen ganz schon auf den sack geht, sollte man seiner frau Anne Gesthuysen sagen
    ard-morgenmagazin@daserste.de

  8. Ex-Bundesrichter Fischer ist ein ganz außergewöhnlich intelligenter Mensch. Wer seine Schriften liest, kann sich schnell davon überzeugen.
    Es ist leider nicht ganz fernliegend, daß sein Charakter im Schatten dieses gigantischen Intellekts beängstigend verkümmert zu sein scheint.

    Nach der Logik des Herrn Fischer, mit der er seine Anzeige formuliert, könnte ich ohne Gefahr fordern, ihn in Anatolien zu entsorgen. Er ist schließlich ein Ganzdeutscher.

    Wäre Frau Özoguz eine Ganzdeutsche, hätte man sie dann überall entsorgen können, ohne daß ein Juratitan sich berufen fühlt, eine denunziationsähnliche Anzeige zu machen?

    Und wieso ist der Angriff auf eine einzelne Person ein Angriff auf ein ganzes Volk? Dann ist auch jedes „Du Schlampe“, jedes „Du Kartoffel“ auf deutschen Schulhöfen volksverhetzend und eine Straftat.

    Ich hasse Unlogik. Nun hasse ich auch den bisher so geachteten Fischer. Ein widerlicher Mann, der sich zum Büttel einer nicht mehr auf dem Boden des Rechts, so jedenfalls etliche (Ex)-Verfassungsrechtler, agierenden Regierung macht.

  9. wie es in unserer linksverdrehten Welt insbesondere in Deutschland nebest dem erneuten AFD Gauland Bashing inzwischen zugeht, zeigt auch,die aktuelle Entwicklung im Genre der Filmkunst. Der legendäre Südstaatenepos und Schmachtschinken mit Clark Gable und Vivien Leigh „Vom Winde verweht“ gilt als einer der erfolgreichsten Filme der Geschichte und Machwerke Hollywoods und wurde mit 10 Oskars prämiert. Wegen der Historie beginnend 1861, mit dem Ausbruch des US-Bürgerkriegs und späterem Untergang der Konföderierten und ihres auf Peitschen, Blut und Ausbeutung gebauten Slavenhaltung auf baumwollplantagen der amerikanischen Südstaaten gilt er nun als eines der rassistischsten Machwerke von Hollywood.
    Zitat der auf den Plan gerufenen Gegner: „Es romantisiert das wohl düsterste Kapitel der US-Geschichte – was jetzt, zum 75. Jahrestag der Premiere, relevanter ist denn je.

    Die Parallelen wären beklemmend. Vielen Weißen fehlt das Bewusstsein, dass die USA überhaupt ein Problem haben: Damals akzeptierten sie den Rassismus nonchalant als Lebensart – heute leugnen sie, dass es ihn überhaupt gibt.Auch Trump stellt sich auf die Seite der Rassisten -schleßlich gehört er ohnehin dazu“… so die Argumente“.
    Dass es hier um ein zeitdokument im Kontext einer anderen Vostellung von Filmkunst handelt,vergisst man offenbar.
    Aktuell wird dieser Film nun aus den Vorführkinos und Verleihregalen entfernt- eine Art Index. Wahnsinn.
    Das Orpheum-Kino in Memphis, Tennessee, hat den Film bereits aus seinem Programm gestrichen. Als Grund gibt der verängstigte Präsident des historischen Lichtspieltheaters an, der Streifen sei „rassisch unsensibel“. Der alte Filmpalast hatte den Klassiker mit Vivien Leigh und Clark Gable in den Hauptrollen ununterbrochen seit 34 Jahren mindestens einmal im Jahr gezeigt.
    Und jetzt hat man diesen Film wegen den linken Faschisten in der Antifa und in gewalttätigen schwarzen Lobbygruppen also aus dem Programm genommen. Es ist nichts anderes als die Bücherverbrennung der Nazis!(siehe dazu Dokumenta 14 kassel. mein Kommentar auf einem anderen MM Blog Strang.

    „Gone with the Wind“ war einer der größten Bestseller aller Zeiten, 1936 veröffentlicht von der Schriftstellerin Margaret Mitchell. Bis 2014 wurden weltweit 30 Millionen Bücher verkauft. In einer US-Meinungsumfrage wurde es ebenfalls 2014 als zweitpopulärstes Buch nach der Bibel verortet.

    was der Spiegel 2014 dazu sagte:
    http://www.spiegel.de/einestages/vom-winde-verweht-rassismus-im-hollywood-film-klassiker-a-1007841.html

    Es gibt auch ein düster- dystoisches Filmwerk Namens „Fahrenheit 451“. In diesem Film ist spielt in einem Staat, in dem es als schweres Verbrechen gilt, Bücher zu besitzen oder zu lesen. Die Gesellschaft wird vom politischen System abhängig, anonym und unmündig gehalten. Drogen und Videowände lassen dennoch keine Langeweile aufkommen. Selbständiges Denken gilt als gefährlich, da es zu antisozialem Verhalten führe und so die Gesellschaft destabilisiere. Bücher gelten als Hauptgrund für ein nicht systemkonformes Denken und Handeln.

    Die Bücher aufzuspüren und zu vernichten ist Aufgabe der Feuerwehr. Die Bücher werden an Ort und Stelle verbrannt. Mechanische Hunde helfen beim Aufspüren der Bücher. Die Maschinen jagen Buchbesitzer und Staatsfeinde und fangen oder töten sie.
    Protagonist des Romans (1953) verfilmt von François Truffaut 1966, ist der 30-jährige Feuerwehrmann Guy Montag, der zunächst scheinbar kritiklos in diesem System funktioniert, heimlich jedoch einige gestohlene Bücher in seinem Haus versteckt. Durch die 17-jährige Clarisse lernt er die Kunst der Worte, den Wert freien Denkens und die Schönheit der Natur kennen. Clarisse stellt ihm die Frage, ob er glücklich sei. Als seine Frau Mildred beinahe an einer angeblich versehentlichen Überdosis Schlaf- und Beruhigungstabletten stirbt, beginnt Montag, intensiver über Clarisses Frage nachzudenken, und gerät in Zweifel. Ihm fällt auch auf, dass in den Medien kaum über den Krieg berichtet wird, in den sein Land gerade verwickelt ist. Die Gesellschaft wird im Roman nicht detailliert beschrieben, doch die politische Führung agiert allerdings sehr autoritär und menschliche Bedürfnisse und meinungen werden zur Herrschaftssicherung unterdrückt. Selbständiges Denken ist in dieser Gesellschaft ein absolutes Tabu. Der allgemeinen Ansicht nach führe es nur dazu, dass die Menschen sich unsozial verhalten und die ganze Gesellschaft aus dem Gleichgewicht gebracht wird. Um genau dieses selbständige Denken zu vermeiden, wird die Gesellschaft pausenlos unterhalten. Als Hauptfeind der Gesellschaft werden Bücher, etwa Romane, Biographien und Gedichte, gesehen, da sie Gefühle im Menschen hervorrufen und ihn in einen traurigen Zustand versetzen können. Bücher werden daher von der „Feuerwehr“ gesucht und verbrannt.
    Haben wir heute nicht bereits die gleichen polititisch legitimierten Zustände dank Merkel,Maas&Co.?!

  10. Das „Entsorgen“ von Politikern ist die letzte Zeit doch zum Modewort geworden. Alle finden es witzig, so lange es die AfD nicht sagt.
    Dieser ganze Bohau und die Strafanzeige gegen Herrn Gauland soll doch nur der Einschüchterung dienen, damit die deutschen Angshasen weiterhin schön artig kuschen.
    Mit dem Vorwurf der Volksverhetzung kommt der grün-linke Richter sowieso nicht durch.
    Wir dürfen uns den Mund nicht verbieten lassen. Wir müssen kämpfen, jetzt erst recht. Man merkt, dass die Stimmung im Land immer mehr kippt.
    Wir geben nicht auf, wir halten zusammen…..https://www.youtube.com/watch?v=K1fV9ghjBT4
    Super schönes AfD-Lied.

  11. @ Onkel Dapte
    Mittwoch, 30. August 2017 12:59
    7

    Ex-Bundesrichter Fischer ist

    ———————–

    was die meisten nicht wissen ist, dass hohe richter wie auch hohe geschäftsführer und hohe ärzte, rechtsanwälte und ähnliche tiere gerne kunden bei dominas sind.

    im prinzip kotzt es diese menschen nämlich auch ein wenig an wenn alle vor ihnen kriechen und zittern.

    kann man ja mal drüber nachdenken 😉

  12. Links ist bekanntermaßen habgierig u.asozial.

    Islam ist fanatisch, inhuman u.pervers.

    Aber die Mischung von Beidem ist so ziemlich das
    Dreckigste, was die Menscheit jemals hervorgebracht hat –

    und sieht g e n a u SO aus wie diese Özoguz !

  13. Einfach mal dieses u.g. YT Video anschauen, dann weiss man welches Totenglöckchen gegen die Meinungsfreiheit in Deutschland geschlagen hat.
    Die größten Volksverhetzer und Rassisten sind meist diejenigen die andere als solche bezeichnen,ja sogar deren Programm ist.
    Der Bock wird längst in unserem Land zum (Gutmensch-) Gärtner gemacht.
    Achten Sie mal auf die unglaublichen Hass- Tyraden gegen Deutsche bzw. Deutschland des gerade von Erdogan inhaftierten Pseudojornalisten Deniz Yükel.Den Verrückten kann Erdogan bis in alle Ewigkeit behalten.Der sitzt zurecht in der Türkei fest.
    Hass Kollumne D. Yükel:
    Zitat:
    -Geburtschwund-
    -Super Deutschland schafft sich ab-
    -in der Mitte Europas ensteht bald ein raum ohne Volk
    -schade ist das aber nicht, denn in deutschland gehen nur Dinge verloren die keiner vermissen wird
    -der baldige Abgang der Deutschen ist ein Völkersterben von seiner schönsten Seite
    -nun da das Ende deutschlands ausgemachte sache ist stellt sich die Frage was mit dem Raum ohne Volk anzufangen ist der in der Mitte Europas entsteht- zwischen Polen und Frankreich aufteilen- parc ellieren und auf Ebay versteigern- Palästinensern, Stuvaluren, Kabülen oder anderen bedürftigen schenken- zu einem naherholungsgebiert verwildern lassen- oder lieber in einen Rübenacker verwandeln- egal etwas besseres als Deutschland findet sich allemal“!
    Ausgerechnet über diesen verrückten weinen jetzt alle wie Gabriel&Merkel& Co. große Tränen weil bei Erdogan u.a. wegen ähnlichen Worten im Knast.
    Der Terror und hass gegen die eigenen Bürger von allen Seiten ist nicht mehr zu übersehen.
    Aber ob die Wähler ihn auch sehen statt von der Politik eingelullt zu werden- und rechtzeitig zur Brifwahl gedrängt zu werden bevor ihnen die Wahrheit um die Ohren fliegt. Denn dann ist gewählt leider gewählt!

    Rassismus gegen Deutsche – Gerhard Wisnewski und Friedrich Vogt im Resumee (2017)

  14. eckard 19 4
    Globetrotter 5

    Sehe ich auch so. Denn nichts kommt von ungefähr. Somit kommt diejenigen die nicht zu überbietenden Entgleisungen der vorangegangen Äußerungen von Frau Özoguz, sowie ihrer Helfeshelfer.
    Köterrasse, Nazischlampe herrliches Vokabular der asozialen Sprache. Ist ja auch verständlich, die haben ja von unserer deutschen Kultur in Schrift und Wort keine Ahnung und keinen Sinn dafür und bewegen sich im niedersten Gossenwortschatz.
    Und jetzt lasse ich die muslimischen Kinder sprechen was sie von Frau Özoguz halten. Anstatt vehement gegen die Kinderehen vorzugehen, gegen die Beschneidung der Mädchen, Zwangsverheiratungen duldet sie diese ganzen Verbrechen im Namen Allahs. Diese Kinder liefert sie somit einem unmenschlichen Schicksal aus.
    Und das soll eine Integrationsbeauftragte sein, die weibliche Muslime in die Freiheit führen sollte, vom Kopftuch und Burka erlösen soll? Denn das wäre Integration in unser Land, Europa.
    Sie ist total fehl am Platz und wenn diese Kinder eine Stimme hätten, würden sie übereinstimmend sagen:
    „ist das die Hexe von Hänsel und Gretel?“
    Gegen ihre „Verbrechen“ an den Kindern ist ja die zu Recht wütend gesagte Aussage von Herrn Gauland harmlos.

  15. wahlpropaganda in hochform

    unser radio erzählt gerade:
    – fachkräftemangel ist hoch. z.b. in der pflegebranche!
    – so viele wie noch nie studieren

    übersetzung ins michelhochnaivdeutsche
    Normal könnte man sagen das wenn viele studieren es irgendwann daraus resultierend auch mal fachkräfte geben könnte.

    Das ist aber unfug. die studierenden kommen aus dem ausland, gehen ins ausland oder fangen hier einen überbezahlten Mehrwertlosen job an. Z.B. erforschen sie den Mars oder beraten die reGIERrung.

    Als fachkräfte definieren diese menschenhasser und sklavenhalter sowas wie zeitarbeitsabhängige pflegekräfte mit 2 zusätzlichen minijobs.
    die im übrigen bald nur noch moslems pflegen und durch falsche rechnungen die letzten michels im sozialsystem abzocken.

    Das alles ist aber so lange wurst, so lange der fussballverein sich negrobussballer für 100 Mio leisten kann. Alle politiker wie auch fatima roth auf unsere kosten jedes wochenende in die türkei zum poppen fliegen kann(geht ja hier keienr ran). Andere politiker und gewerkschaftler aus dem lachen übers volk nicht raus kommen

    und michel kann seinen nachnamen in 8 sprachen tanzen.
    apropo sprachen:
    die überstetzungen vom H4 antrag sind nicht weiter gestiegen in den letzten monaten. macht aber nichts, die wichtigsten 15 sprachen sind dabei
    https://www3.arbeitsagentur.de/web/content/DE/Formulare/Detail/index.htm?dfContentId=L6019022DSTBAI485740

  16. Was hat dieses schon immer als „linksextremer Scharfmacher“ aufgefallene rote SCHAND-RICHTERLEIN eigentlich gedacht, als die Kötzukotz das Deutsche Volk MAIXMAL BELEIDIGTE?! „Jetzt hat sie’s meinen verhaßten Deutschen aber mal richtig gezeigt“ – oder wie? Es fällt schwer, sich überhaupt in das VERBOGENE GEHIRN eines solchen linksgestörten Schandrichters hineinzuversetzen.

    Dabei dürfte ÜBERALL in der Welt klar sein: Wer in einem Land eine spezifische Kultur nicht „identifizieren“ kann, hat dort nichts verloren und gehört bestenfalls ausgewiesen (weniger freundlich ausgedrückt: „entsorgt“)!

    Sowas braucht sich NIEMAND AUF DER WELT gefallen zu lassen. Wer das dennoch fordert, ist einfach KRANK, HIRNGESTÖRT. Der „selektive Umgang“ mit dem 130er MUSS ein für allemal BEENDET werden!

    Hier ein Monster-Foto dieser häßlichen Schabracke:

    https://www.welt.de/img/deutschland/mobile105191102/2972503767-ci102l-w1024/Oezoguz-praesidium-portraet-DW-Politik-Berlin-jpg.jpg

    Wie lange noch müssen wir DIESEN Anblick ertragen? Wie mag der/die kleine „Neumann-Oe.“ aussehen? Er/sie kann ja nichts dafür, daß sich sein/ihr linksgestörter Vater über eine solche Schabracke „hergemacht“ hat!

  17. Sehr geehrter Herr Mannheimer, Entschuldigung

    habe jetzt das aus dem Stegreif Geschriebene korrigiert und als Leserbrief an die AZ Kempten geschrieben.

    Hier der genaue Wortlaut:
    Nichts kommt von ungefähr. Was ging denn alles inzwischen voraus? Unsere Integrationsbeauftragte Frau Özoguz weiß nichts von einer deutschen Kultur? Das deutsche Volk darf als Köterrasse bezeichnet werden, was keinen Straftatbestand der Beleidigung darstellt. Auch „Pack“ müssen besorgte Bürger hinnehmen. Frau Weidel ist eine „Nazischlampe“, alles zusammen herrliches Vokabular der asozialen Sprache. Ist ja auch verständlich, denn die haben ja von unserer deutschen Kultur und Sprache in Wort und Schrift keine Ahnung und keinen Sinn und bewegen sich deshalb im niedersten Gossenwortschatz.
    Anstatt vehement gegen die Kinderehen vorzugehen, gegen die Beschneidung der Mädchen, Zwangsverheiratungen duldet sie und diese ganzen Verbrechen im Namen ihres Gottes und inzwischen unseres Volkes? weil unsere Regierung das zulässt? Diese Kinder überlässt sie, bzw. überliefert sie somit einem unmenschlichen Schicksal aus. Und das soll die Integrationsbeauftragte des deutschen Volkes sein? Die stelle ich mir anders vor. Von dieser erwarte ich, dass sie die unterjochten Frauen in eine lebenswerte Freiheit führt, von Kopftuchzwang und Burka erlöst. Frau Özoguz ist total fehl am Platz und wenn diese Kinder eine Stimme hätten, würden sie alle übereinstimmend sagen:“Ist das die Hexe von Hänsel und Gretel?“
    Gegen ihre „Verbrechen“ an den Kindern ist ja die zu Recht wütende Aussage von Herrn Gauland harmlos.

  18. @ schwabenland-heimatland
    Man muss weder in die Welt der Filme noch in die Welt der Bücher gehen, die Realität ist viel grausamer. So wurden vor kurzer Zeit in Schweden tatsächlich Bücher verbrannt (!), die noch original waren, also noch nicht in politisch-korrekter Weise verfälscht waren.
    Hat da jemand geklagt? Nee, alles war bestens…

  19. @ Inge Kowalvski Komm.22#

    wieso ein Leserbiref an die AZ in Kempten? Das ist dich Kleinkram -wenn schon dann sollte Sie an die großen Zeitungen in Bayern schreiben. Die hätten es „verdient“ dass eine Frau aus der Masse von Millionen Menschen des Volkes die alle noch selbst denken können, den vorgekauten politischen Einheitsbrei und das Gauland Bashing längst durchschaute und denen mal die Meinung geigt. Ich habs auch schon mal in meiner Gegend an eine überregionale Zeitung einen Kommentar geschieben- würde übelst beschimpft und sofort in der Community gesperrt. Ich habs mir gemerkt und betrachte es inzwischen als sinnlos -es sind Perlen vor die Säue geschmissen. Auch Gauland wird dies über dies über die Medien denken, ob Fernsehen oder die BILD allemal.Nur er kann und sollte nicht den MUnd halten wenn Kritik angebracht ist. es hat auch eine ganz andere Wirkung als beim kleinen Mann. Auch wenn gegen ihn nun neu gechossen wird, der Schuss geht nach hinten los wie beim berühmten „Streisandeffekt“.
    https://de.ryte.com/wiki/Streisand-Effekt

    Sie müssen sich nur mal die heuchlerischen gehässigen Kommentare bei der Augsburger allgemeinen Zeitung anschauen und wie die dämliche A. Ozuguz Refugee- und Islamlobbyistin
    weiss gewaschen wird. Selbst das Rot in der türkischen Fahne bekommt dabei einen bleibenden Bleichschaden.
    Gauland hat mal wieder Tacheles geredet und der politisch correkte Mainsteam scheisst sich in die Buchse.
    http://www.augsburger-allgemeine.de/politik/Wahl-O-Mat-zur-Bundestagswahl-2017-ist-online-id42491441.html

    twitter Auswurf von M.Schulz-

    https://twitter.com/MartinSchulz/status/901862863047987201?ref_src=twsrc%5Etfw&ref_url=http%3A%2F%2Fwww.augsburger-allgemeine.de%2Fpolitik%2FWahl-O-Mat-zur-Bundestagswahl-2017-ist-online-id42491441.html

    Erbärmlich.
    Özuguz go home nach Anatolien – den Rest Ihrer Truppe bitte mitmehmen. Kann auch entsorgt werden.

  20. Tärä-tärä-tärä …. der Medien-Mainstream gackert wieder wie ein aufgescheuchter Hühnerhaufen über Alexanders Gaulands Vorschlag, Frau Staatsministerin Özoguz von der SPD in Ostanatolien zu entsorgen. Thomas Fischer, früher Vorsitzender Richter beim Bundesgerichtshof, stellte sogar Strafantrag wegen des Verdachts auf Volksverhetzung gegen Alexander
    Auf YouWatch gefunden- Herrlicher Artikel!

    Gauland. Wie intolerant! Eine etwas sarkastische Betrachtung.

    von Max Erdinger

    „Tolerare“ (lat.) ist der Wortstamm von „Toleranz“. Die korrekte Übersetzung von „tolerare“ lautet auf „etwas ertragen, aushalten“. Toleranz ist folglich zu übersetzen mit Leidensbereitschaft und nicht mit dem infantilen ´68er-Geschwätz à la: „Ich bin ok, du bist ok.“

    Der frühere Vorsitzende Richter am Bundesgerichtshof scheint Gaulands Äußerungen als etwas empfunden zu haben, für das es ein anderes deutsches Wort gibt: Die Unerträglichkeit. Sie ist das Gegenteil der Toleranz. Unerträgliche Kopfschmerzen sind das Ende aller Schmerztoleranz. Fischer ist also intolerant. Wenn er Pech hat, liegt das nicht an Gauland, sondern an seinem eigenen Mimöschenschädel. Sei es wie es sei: Was soll der Intolerante in Deutschland 2017? – Richtig, schämen soll er sich.

    Die Politisch Korrekten hierzulande können den leichtesten Dissens nicht aushalten. Sofort fangen sie wegen ihrer Toleranzschwäche zu hyperventilieren an. Fischer zur Begründung seiner hysterischen Reaktion: Bei Gaulands Äußerung handele es sich um eine „ersichtlich allein an der ethnischen Herkunft der Person ausgerichtete Aufforderung“. – Hallo? Herr Fischer? Gauland hat gar nichts über die Herkunft der Frau Staatsministerin gesagt, sondern lediglich darüber sinniert, wo sich Frau Özoguz eventuell leichter integrieren könnte als hierzulande. Wir wissen alle, daß die Integration ein Segen ist und müssen Herrn Gauland dankbar sein dafür, daß er sich einen Kopf darüber macht, wo sich Integrationswillige am leichtesten integrieren können. Es kann doch nicht sein, daß man bestimmte Gebiete, welche immerhin Teil eines Landes sind, das noch bis vor kurzem als EU-Beitrittskandidat gehandelt worden – und Mitglied der NATO ist, als Gegenden herabwürdigt, in denen die Integration nicht gelingen könne? Alexander Gauland hat Recht! Frau Özoguz integriert sich in Ostanatolien vermutlich leichter als in Deutschland. Wir alle hätten eine Sorge wegen der Integration weniger. Es käme halt auf einen Versuch an.

    Wenn Frau Özoguz in Ostanatolien öffentlich auftritt und sagt, eine anatolische Kultur sei außerhalb der Sprache dort nicht zu identifizieren, – und wenn sie das unwidersprochen überlebt, dann wäre sie dort besser integriert als hierzulande. Immerhin ist Deutschland ein Land, in dem man sich angewöhnt hat, daß sich jeder tagtäglich den Kopf darüber zerbricht, was für jeden anderen das Beste sei und was der jeweils andere zu denken und zu sagen hat, um schön tolerant dazustehen. Die Intoleranz des Herrn Fischer den Sorgen und den konstuktiven Vorschlägen des Herrn Gauland gegenüber stinkt doch zum Himmel!? Wie soll sich jemand in Deutschland integrieren, der außer der Sprache keine deutsche Kultur identifizieren kann? Da muß man doch, so man noch einen Funken Mitgefühl mit den Integrationswilligen hat, konstruktive Vorschläge dazu machen, wo die heilige Integration besser funktionieren könnte! Nichts anderes hat Alexander Gauland getan.

    Und was fällt dem ehemaligen Vorsitzenden Richter Fischer eigentlich ein, von der „ethnischen Herkunft“ der Frau Özoguz zu reden? Wir sind alle nur „die Menschen“. Weiß er das nicht? „Die Menschen“ in Ostanatolien sind genau dieselben wie in Deutschland, oder nicht? Folglich darf man sich die Frau Özoguz überall hinwünschen, ohne deswegen gleich von hyperventilierenden Bedenkenträgern nach § 130 StGB verklagt zu werden.

    Die offensichtlich mißlungene Integration der Frau Özoguz in Deutschland muß Jedem Sorgen bereiten, der auf den Segen der Integration schwört. Was betreibt man folglich, wenn man eine Sorge loswird? – Genau, Entsorgung. Frau Özoguz in Ostanatolien zu entsorgen, ist also der Vorschlag, eine Sorge im Zusammenhang mit dem Gelingen der Integration loszuwerden. Gauland hat einen konstruktiven Vorschlag gemacht und konstruktive Vorschläge sind voll knorke. Man frage die Bundeskanzlerin. Da gibt es keine Bedenken zu tragen. Und schon dreimal nicht sind konstruktive Vorschläge – egal, woher sie kommen – ein Grund für den „Verdacht einer Verletzung der Menschenwürde durch Beschimpfen und böswilliges Verächtlichmachen“ (§ 130 Absatz 1 Nr. 2).

    Das Gegenteil ist der Fall! Alexander Gauland hat sich ohne Ansehen jedweder „ethnischen Herkunft“ (Pfui!) Gedanken darüber gemacht, wo sich Frau Özoguz eventuell besser integrieren könnte als hierzulande. Und er hat den Verdacht geäußert, daß das im Falle der Frau Özoguz bei den Menschen in Ostanatolien gegeben sein könnte. Anders, als bei den Menschen in Deutschland, wo bekanntlich alle total intolerant sind. Da muß man applaudieren und nicht zum Staatsanwalt rennen!

    Vielleicht würde der ehemalige Vorsitzende Richter beim Bundesgerichtshof seine Anzeige zurückziehen, wenn ihm das mit der Toleranz, der Unerträglichkeit, der Integration und der Entsorgung noch einmal jemand erklärt?

  21. @ Pitt Komm. 23#

    kein Wunder…. es pfeifen schon längst die Schwalben beim herbstlichen Vogelzug gen Süden von den Dächern. Schweden wird das 1. „faled State“ Land in Europa sein, das an den Islam freiwillig verramscht wird.
    Ikea kann sich dan schon mal auf die neuen Varianten von Kochstellen und dem herstellen von gelbgestreiften KOpftücher und Gebetsteppichen einstellen.
    Wenn man die 3. Welt ins Land holt wird man selbst zum 3. Welt Land. sagen Experten und der gesunde Menschenverstand.

    Auch mit der Kunst- und Traditions Kinderfilmen wie Michel aus Löneberga, oder Nils Holgerson wirds dann vorbei sein.
    da siehts dann so aus:

    https://www.basel-express.ch/redaktion/geopolitik/315-un-schweden-wird-bis-2030-ein-dritt-welt-land-werden

    http://www.epochtimes.de/politik/welt/un-schweden-wird-bis-2030-ein-dritte-welt-land-werden-a1284019.html

  22. Ich erinnere daran, daß ich zweimal die SPD angeschrieben und gefragt habe, ob auch die Partei keine deutsche Kultur erkennen kann. Ich bekam zwar jedesmal eine Antwort, nur kein Bekenntnis, nicht einmal eine Erwähnung der Kultur.

    Schlussfolgerung: Die SPD will alles Deutsche vernichten, sogar aus den Geschichtsbüchern und der Erinnerung. Erst wird die Kultur vernichtet, dann kommen die Menschen dran. War bei den Mayas auch so, erst wurde das gesamte Wissen, bezeichnet als Codex Dresden, so etwa 100.000 Steinplatten, von den spanischen Verbrechern zerstört bis auf drei, dann kamen die Menschen dran.

    Die Äußerung von Özoguz ist also ein Verbrechen der besonderen Art, und sie geschah nicht zufällig, sondern im Namen der SPD.

    Wir haben es mit einer türkischen Staatssekretärin mit deutschem Pass zu tun, die eine Bildung auf dem Niveau eines Kleinkinds haben muß, die nach langläufiger Meinung also strunzblöd sein muß, wenn sie weder Goethe noch Schiller, Lessing, Hesse, Storm, Wagner, Mann, Heisenberg, Einstein, Mozart, Schrödinger, Bosch, Benz, Opel, Siemens, Otto, Diesel, Bruch, Haber, Röntgen, Robert Koch, Planck, Nernst, Hertz, Hahn, Diels, Alder, Staudinger, Ziegler, von Klitzing….je etwas gehört hat.

    FRAU ÖZOGUZ, ICH ERKLÄRE SIE ZUR DÜMMSTEN DEUTSCHEN, WENN SIE NOCH NIE EINEN EINZIGEN DER GENANNTEN NAMEN GEHÖRT HABEN, DIE MIR IN 5 MINUTEN EINGEFALLEN SIND!!! GEHEN SIE ZURÜCK NACH ANATOLIEN, DORT BRAUCHEN SIE DIESE NAMEN NICHT ZU KENNEN, DA GENÜGT EINER: MOHAMMED!

  23. Sind das dieselben Leute, die die mehr als 1.000 Strafanzeigen gegen Murksel abgewiesen haben?

    Murksel verwandelt Deutschland in einen Sozialismus. Und das gefällt Staatsgläubigen.
    Aber das Land fährt vor die Wand! Wie die DDR, Kuba, UdSSR uvam.

    Ihr alle tut mir leid!

    Ich habe meinen Vorsatz, Deutschland zu verlassen, wahr gemacht! :-)))
    Aber ich bleibe MM und allen hier verbunden!
    Und spenden werde ich auch weiterhin! Das ist eine Selbstverständlichkeit!

  24. Zur „Volksverhetzung“:

    Wir sollen uns an Einwanderer (nicht: „Zuwanderer“ – wer den feinen Unterschied nicht versteht, fällt auf sozialistische Propaganda herein) gewöhnen und anpassen…

    Und die anderen dürfen ihre Kultur behalten?
    Hallo???

    Nein! Nicht mit mir!

  25. wie die Wirklichkeitsbeugung der Merkel&CMaas hörigen /konformen Politiker, Justizanwälte und insbesondere das staatl.Fernsehen funktioniert. :Unglaublich und erbärmlich

    24 Minuten gegen ARD Fake News – Ein Film von Imad Karim veröffentlicht am 30.8.17 –
    Gegendarstellung von Imad Karim –
    https://www.youtube.com/watch?v=djPAiEOWFQc

    ohne weitere Worte –

  26. zu meinem Kom. Nr. 31+ 32#

    in aktueller Ergänzung zum Fall Imad Karim –

    TOP aktuell heute am 30.8.17 in der „Epoch Times“

    Imad Karims Elan gegen den poltical Correkt Mainstream und seine Warnungen gegen den Islam
    scheint gebrochen zu sein. Ich hoffe nicht -er muss an unserer Seite stehen gegen den pathologischen links Merkelismus der Deutschland in den Abgrund bringt!

    Headline:
    Imad Karim: „Vielleicht wird das mein letztes Video sein !“
    (…) Ich bin als Exilant gekommen und werde als Exilant gehen“, schreibt Imad Karim, dem in der ARD Verbreitung von Fake News vorgeworfen wurde. Jetzt hat er selbst ein Video gemacht – als Gegendarstellung zur ARD-Sendung. (siehe Komm. Nr.32#!!!)

    (…) Deutschland, Heimat meiner Werte, ich bin nur dir und dem deutschen Grundgesetz gegenüber verpflichtet und nicht irgendwelchen Politikern, die kommen und gehen.

    Schauen Sie sich bitte das Video an und fragen Sie Ihr Gewissen, ob es richtig ist, einen Demokraten wie mich öffentlich zu diffamieren.

    Ich persönlich, bin durch verschiedene Anzeigen und Klagen durch Anwaltskosten ziemlich am Ende. Die ständigen Unterlassungserklärungen, Drohungen und Diffamierungen rauben mir jegliche Kraft aus, vor allem die Kraft, mich um meine Familie und meine Arbeit zu kümmern. Vielleicht ist dieses großartige Land nicht mehr zu retten. Ich für mich weiß, wen ich am 24.09.2017 wählen werde. Aber ob das noch was ändern kann, weiß ich nicht mehr und bald will ich es nicht mehr wissen. Meine Gegner sind viele, weil sie alle noch bis gestern meine Freunde waren!

    Dieses Land verliert jeden Tag…….die Freiheit und wer bin ich, um daran etwas ändern zu können. Ich bin als Exilant gekommen und werde als Exilant gehen.

    Der Multikuluralismus ist zu einer neuen Religion geworden und ich habe immer alle Religionen verachtet.

    Verzeih mir Deutschland, ich wollte mich als „Ausländer“ nicht einmischen und dennoch habe ich mich eingemischt, aus Liebe zu dir, Du großes, liebenswürdiges Land!“

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/imad-karim-vielleicht-wird-das-mein-letztes-video-sein-a2203259.html

    Siehe auch dazu aktuell 119 Kommentare !!!

    Was ist nur aus unserem Land geworden?! Merkel hat es zerstört- nicht in den kühnsten Träumen hätte man vor 12 Jahren daran gedacht. Die einzige Politische Kraft die unser Land noch retten kann ist die AFD. Inklusive zu 100.000 tsd. auf die Strasse. Die eindringlichen nahezu ohnmächtigen Weckrufe von ganz normalen Menschen die ihre Heimat und Deutschland lieben wie wir es kannten, kommen immer näher!
    Es wird Zeit gegen dieses Antidemokratische, DDR 2.0 Unrechtsregime und Multikulti aufzustehen!!!

  27. @ MartinP #28

    Ich habe meinen Vorsatz, Deutschland zu verlassen, wahr gemacht!

    ——————

    Werter Mitstreiter 🙂

    Gute Idee.
    Das gleiche werde ich auch tun.
    Denn bei dieser Art von Schach wo die Bauern stets zuerst
    geopfert werden…….

    LG
    Didgi

  28. „So etwa gegen den Hamburger Türken Malik Karabulut (Mitglied der Grünen), der die Deutschen unlängst als “Köderrasse“ beschimpfte – und vor Gericht dafür freigesprochen wurde:“

    Ihr Blog, Herr Mannheimer, ist keinesfalls besser. Hier darf man Türken das Menschsein absprechen und sie als „Köterrasse“ bezeichnen, ohne dafür Konsequenzen erwarten zu müssen.

  29. @ Onkel Dapte #26

    Sie sprechen mir aus dem Herzen. Diesen „Fall Özoguz“ kann man gar nicht hoch genug hängen! Diese häßliche Schabracke muß tatsächlich WEG hier – sowas hat hier nichts verloren. Daß wir – derzeit – noch machtlos sind gegen den von einer verräterischen polpotartigen Völkermord-ReGIERung verhängten „Einwanderer-Tsunami“, ist die eine Sache – die andere Sache ist das Schüren von Haß durch Demütigen der Einheimischen. Damit entlarvt sich das „Integrationsgeschwafel“ dieser ReGIERenden von selbst! VOLKSVERHETZUNG im eigentlichen Sinn betreibt also genau diese „Staatsministerin“ – aber der 130er wurde speziell als „Maulkorb-Paragraph“ GEGEN Deutsche installiert. Diese darf man, wie das „Köter-Urteil“ und anderes gezeigt haben, nach Belieben beleidigen und „verhetzen“, weil sie keine besondere Gruppe darstellten, wie man das formaljuristisch zurechtbiegen will.

    SOWAS IST AUF DER GANZEN WELT WOHL EINMALIG und nur in Diktaturen vorstellbar. Und wenn sich die
    Deutschen nicht bald politische Verbündete in der Welt suchen, die ihnen helfen, sich von diesem ihnen von pharisäerhaften Großverbrechern auferlegten „Joch“ zu BEFREIEN, sind sie FÜR ALLE ZEIT VERLOREN, wie großartig ihre Kultur auch gewesen sein mag. Denn „von allein“ schaffen es diese völlig desorientierten, täglich einer fürchterlichen medialen Gehirnwäsche unterzogenen bedauernswerten Kreaturen nicht mehr, sich zu befreien und den „aufrechten Gang“ wiederzufinden, der einen Menschen erst zum Menschen, ein Volk zum Volk macht.

  30. @ rose line Nr. 31

    Sie sind genau eine solche „bedauernswerte Kreatur“, die ich in meinem anschließenden Kommentar gemeint habe!

    Und stellen dazu noch lügnerische Behauptungen auf, die Sie nicht beweisen können.

    Sie sind also der typische linksgeschädigte bunzeldoitsche Geisteszwerg, an dessen „Zwergenwesen“ unser Land zugrunde geht, wenn nicht noch ein Wunder geschieht.

  31. an rose line

    aha, laut ihnen sind wir gegen die Türken!
    Wie kommen sie dann mit der tatsache klar, dass die Türken gegen uns hetzen, uns vernichten wollen, unser Land übernehmen wollen??

    Zu Özoguz:
    mit Verlaub, eine dame die uns Deutschen als nicht Menschen bezeichnet, Kinderehe für richtig hält und sich dafür ausgesprochen hat, wollen sie ernsthaft noch verteidigen???
    Solch eine Dame hat in unserer Politik nichts, aber absolut nichts zu suchen und sollte sofort sämtlicher Ämter entledigt werden!!!!
    So jemand hat es verwirkt, einen deutschen pass zu haben, sprich deutsche Staatsangehörigkeit und sollte, mit Verlaub unser Land verlassen müssen!!!
    Wo sind wir langsam, dass wir in unserem eigenen Land beschimpft, denunziert, verachtet werden???
    Özoguz hat sich niemals hier integriert, wird sie auch nicht!!
    Wenn sie rose line, sich hier nicht mehr wohl fühlen, weil sie ihre Kinderstube vergessen haben und verleugnen, sich mit özoguz schnellstens auf den Weg machen und dieses Land verlassen!! Denn was ich ablehne, dessen muss ich mich doch wohl entledigen!!
    Haben sie keinen national Stolz, wissen sie nicht wo sie geboren wurden,Patriotismus ein fremdwort für sie, tja dann sollten sie sich ernsthaft überlegen, ob mit ihnen etwas nicht stimmt und nicht hier Menschen angehen, inklusive herrn Mannheimer, sondern dann sollten sie sich psychologisch untersuchen lassen, ob ihre Realitätsverweigerung nicht ernsthaft gefähredend für uns alle ist!!
    Sie haben definitiv eine Paranoia und die könnte, wenn nichts dagegen unternommen wird, ernsthafte Gefährdung sein!!

  32. @Pirol (Mittwoch, 30. August 2017 20:56):
    Sie haben mich vielleicht falsch verstanden. Ich bin grundsätzlich gegen Diskriminierung und Gewalt. Natürlich gehe mir Türken wie Malik Karabulut oder Aydan Özoguz auf den Senkel.

  33. Thomas Fischer war mal in einer Rockergruppe zu finden!
    Soff ohne Ende und wurde Jurist!
    Was hat er zu verbergen und mit was ist er erpressbar, damit er solches bashing veranstaltet?
    Wir sollten mal in seiner Vergangenheit und Gegenwart kramen, was da alles zum Vorschein kommt!
    Wäre interessant und würde ihm seinen Mund ruhig stellen.

  34. rose line,
    was wollen sie denn dann?
    Sie tönen hier gegen alles und jeden, greifen sogar Mannheimer selbst an;
    ja was denn nu?

  35. @Pirol (Mittwoch, 30. August 2017 21:07):
    Wer im Glashaus sitzt, soll nicht mit Steinen werfen. Ich greife Herr Mannheimer nur ungern an, aber meine Kritik ist nicht unbegründet.

  36. @Pirol (Mittwoch, 30. August 2017 20:56):
    Ich sehe gerade auch, dass Sie mir unter anderem Paranoia vorwerfen, obwohl ich meine Behauptung belegt habe. Und das war auch nur ein Beispiel!

  37. rose line

    Kritik schön und gut, aber das was sie machen geht weit über Kritik hinaus—ist eher in der Sparte Verurteilung zu suchen!
    Worte haben eine sehr große Macht, sollte ihnen nicht fremd sein!
    Mannheimer ist ein kritiker am System, auch die muss es geben, denn mir ist ein mannheimer tausend mal lieber, als eine Lügenpresse, die nur das schreibt und probagiert, was ihnen von oben eingetrichtert wird!
    das nenne ich Verlogenheit und Menschenverdummung!
    Sie sollten lernen, zu differenzieren und nicht auf MSM Mist herein fallen, sich indoktrinieren lassen, sondern sie haben doch selbst einen Kopf mit Hirn zum denken!!
    Natürlich kann man nicht alles nur gut heißen, alles übernehmen, mit ins Horn schreien, verlangt auch niemand!
    Aber mit gesundem Menschenverstand kritisch anschauen, sich ein Bild machen, sich informieren, wachsam sein!
    Und wenn ich mir die ganzen Vorkommnisse anschaue, was in Europa geschieht, welchem wir ausgesetzt wurden, ohne uns selbst zu befragen, dann gibt es nur den Schluß, zu sagen, etwas läuft hier gewaltig aus dem Ruder!
    Unsere meinungsfreiheit soll beschnitten werden, wie zu DDR zeiten, finden sie das gut??
    Der krug, der zum Wasser getragen wurde, aht mittlerweile soviele Risse, die nicht mehr zu kitten sind!!
    Wir haben eine riesige verantwortung, nicht für uns selbst, sondern denen gegenüber, die hier geboren sind, zu jung sind um sich zu wehren, etwas dagegen zu tun!
    Wir haben unserem Land eine riesige Verantwortung und die gilt es zu verteidigen und zu bewahren!!
    Das kann aber nicht dadurch geschehen, dass wir unser Land an die Wand fahren, mit Migration, dass gute Frau hat niemand gewollt, jedenfalls nicht diejenugen, die noch Patriotisten sind!
    Zu was zählen sie sich?
    verzeihen sie meine Schreibfehler sollten welche sein, aber ich kommentiere und korrigiere mich nicht mehr—sie werden auch so verstehen, was ich schreibe und meine!

  38. @Pirol (Mittwoch, 30. August 2017 21:25):
    Das ist schon wieder so eine Unterstellung:
    „Sie sollten lernen, zu differenzieren und nicht auf MSM Mist herein fallen, sich indoktrinieren lassen, sondern sie haben doch selbst einen Kopf mit Hirn zum denken!!“

  39. Diese Özugus ist absoluter Bestandteil der SPD, die von allen sog. etablierten Parteien überhaupt nicht wählbar sind.
    Aber da alle Wahlen schon lange gefälscht werden, werde ich trotzdem rääächts wählen. Mal sehen, wie die Mainshitmedien „schlau“ sind, dieses Mal die Wahlen kommentieren.
    Geht auf jeden Fall zur Wahl und wenn möglich, als Wahlhelfer.

  40. Zitat:
    —————

    Linksextremismus-Dokumentation: „Die kommunalen Netzwerke“ jetzt öffentlich

    JouWatch Autor Christian Jung legt zusammen mit seinem Co-Autor Torsten Groß die Zusammenarbeit bieder scheinender Behörden und Politiker mit Linksextremisten offen. Die Dokumentation, die wegen eines Rechtsstreites zwischen dem Bayerischen Rundfunk und dem Produzenten der Dokumentation, dem Kopp-Verlag, nicht verkauft werden durfte, wird nun einer breiten Öffentlichkeit kostenlos zur Verfügung gestellt.

    Die Dokumentation ist ein Muss für jeden, der beim Thema Linksextremismus mitreden will. Sie zeigt die erschreckende Zusammenarbeit von etablierten Parteien, Behörden, Medien und der linksextremen Antifa, die sich aus reinem Eigennutz zu einer unheilvollen Allianz zusammengeschlossen haben.

    Schlimmer noch, die Zentrale dieses demokratiegefährdenden Pakts sitzt mitten im Münchner Rathaus, wo sie sich ganz bequem in das Steuersäckel greifen lässt, um unbequeme und lästige Politik-Konkurrenz und Kritiker nach allen Regeln der Strippenzieherei zu drangsalieren und in ihrer politischen Gestaltungsarbeit zu behindern. Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter versteht sich als oberster Antifa-Kämpfer, wie er bei seinem Amtsantritt deutlich machte. Doch auch die Münchner CSU ist willfähriger Gehilfe, wenn es darum geht, lästige Polit-Konkurrenz loszuwerden.

    Und so schaltet und waltet mitten in München ein Bündnis zur Einschüchterung und Bespitzelung harmloser Bürger, auf das die Stasi stolz gewesen wäre. Subtil getarnte Netzwerke, die über den Deutschen Städtetag auf ganz Deutschland ausgebreitet werden sollen und bereits werden. Transparenz unerwünscht.

    Zitatende:

    https://opposition24.com/linksextremismus-dokumentation-die-netzwerke/350283

    ————————————

    Der Links-Staat – Die Kommunalen Netzwerke

    ca 92 min

  41. @ 33

    Alter Sack

    Die so „bedauernswerte Kreatur“ ist niemand anderes als einer der „besten“ Islamkritiker auf diesem Blog.
    Es ist Benjamin Sanchez,den Herr Mannheimer nun von seiner wahren Seite kennenlernen darf.
    Er petzt sehr gerne und Herr Mannheimer hatte ihn beinahe als seinen „besten“ Mann verloren,weil ich von Jesus zeugte.
    LG

  42. @monika richter (Mittwoch, 30. August 2017 21:45):
    Hallo Frau Richter, alles klar bei Ihnen? Solche Kommentare schaden der islamkritischen Bewegung, aber das kapieren Sie ja nicht!

  43. Martina Grundig,

    lach, genau so, werde ich sowieso machen!
    Ich rück denen im Wahlkampfbüro sowas auf die Pelle—- ich werde mich ganz ruhig dahin stellen, nichts sagen, denen auf die Finger schauen—glaub mir, die werden schon allein deshalb nervös werden!
    Einfach nur da stehen und schauen, ohne ein Wort zu sagen, mal schauen, wann der Erste sein Maul aufmachen wird.
    Ich freu mich jetzt schon drauf!
    Eines noch, ich habe die ungefähre Statur, die Schwarzenegger in dem Film Conan hatte, und ich musste dazu kein Anabolika einpfeiffen, noch mich in einem Fitnessstudio plagen, liegt in meinen Genen, ausserdem habe ich die Größe von 2003cm! Das allein hat bisher immer genügt, dass mich Keiner dumm angelabert hat, obwohl ich noch nie in eine Schlägerei oder dergleichen verwickelt war!

  44. rose line,
    aha, stelle fest, sie haben doch kein Hirn!
    Es ist müsig, sich mit ihnen auszutauschen, sie sind auf krawall aus, ohne Sinn und Verstand!
    Geben sie doch bitte mal etwas von sich aus preis, benennen sie doch mal ihre tatsächliche Meinung, als immer nur irgendwelche Aussagen von uns anderen Schreibern aufzugreifen, oder haben sie nicht wirklich eine eigene meinung und kritisieren nur, indem sie unsere beiträge verlinken!!
    Schwach Mädchen, sehr schwach!
    mag Mama dich nicht, oder hat Papa was schlimmes an dir getan??
    Oder hat dich ein mann betrogen, oder, oder, oder??

  45. @Pirol (Mittwoch, 30. August 2017 21:54):
    Ich bin kein Mädchen und stehe auch nicht auf Männer. Von Ihnen kommt nach wie vor nichts vernünftiges.

  46. @ Priol 37#

    Bin schon dran. Die Visage hat mich akut motiviert.

    🙂

    Zu dem Artikel hatte ich mich schon in einem vorigen Strang geäußert.

    _____________________

    Wenn man die Visage eines „NEU-Nazi-oder besser-SOZI“-Richters der neuesten Ausformung des Gesinnungsstaates der Merkel-Republik angucken will, hier in diesem Sprachtribunal gegen Gauland bestens herausfilettiert.

    Die Visage des Richters ist alles, was man noch zum ehemals vorbildlichen deutschen Rechtssystem sagen kann.

    Genau, jemand sagt „entsorgen“ und das ist Volksverhetzung.
    Nein, ist es nicht. Es verhetzt höchstens ein fremdes Volk und nicht unseres, und deshalb ist es keine Volksverhetzung in Deutschland, es könnte höchstens eine in der Würkei sein, und die geht uns gar nichts an.

    Statt daß die unsäglich schwachsinnige Aussage dieser pseudodeutschen Türkeiagentin an den Pranger gestellt wird, gehen sie wieder im Verein auf Gauland los.

    Bravo Merkel-Deutschland!

    Weit habt ihrs gebracht.
    Die Frau würde von Erdolf mit Sicherheit auch nur entsorgt werden.

    Wenn also ein SPD-Funktionär einen AfD-ler „entsorgen“ will, ist das ok, wenn einer eine Frau Dr. Weidel ungestraft als Nazischlampe bezeichnen darf, dann ist das alles ok, aber die verräterische Maulwürfin Ölkotz darf man nicht mal wunschverbal entsorgen?

    Freie Rede ist zu Grabe getragen von Leuten mit Visagen wie der dieses Richters.
    Der schaut direkt unmittelbar wie ein Schreckgespenst aus irgendeinem dieser unsäglichen Dauerhitlergerschichtsfilme aus.

    28.08.2017 Hart aber UNfaier. Dr Alexander Gauland AfD vor Tribunal der Systemparteien

  47. @ Alter Sack 32#
    @ Onkel Dapte 26#

    Da kann ich mich nur dranhängen.
    Vollste Zustimmung.

    Wird Zeit, daß Pseudodeutsche Paßtürken in diesem Land nichts mehr zu sagen haben.
    Höchste Zeit.

    Einen vergleichbaren Fall im umgekehrten Profil, sprich von einem Paßtürken Biodeutschen Weibats in der Würkei könnte man sich nicht mal in tausendundeiner Nacht zusammenträumen.

    So was gibt es schlichtweg nicht.

  48. eagle1

    wie wahr, wie wahr, dem ist nichts hinzu zu fügen!!
    Gehe mit dir total ubnd unwiderbringlich konform.
    Fischer war wohl schon mal vor Gericht, wegen Drogen und Schlägerei!
    Wer den wohl gekauft hat?
    Die holen gerade die letzten Huster aus der Reserve!
    Angstsymtom nenne ich es.
    Denen geht der Arsch auf grundeis, wetten??
    Merkel ist auch nur noch unter Psychopharmaka ist jetzt durch gesickert!
    Wie kann es anders auch sein!

  49. rose line,
    sie sind hier out, Keiner kann sie mehr ernst nehmen!!
    Sonst noch etwas zu sagen—äh schreiben??
    Gehen sie auf einen Blog, der sie ernst nimmt, damit ihre Selbstachtung, bzw. ihr Selbstbewußtsein niccht ganz im Keller verschwindet!
    Ich möchte ungern an einem depressiven Mädchen schuld sein!
    Also, damit sie nicht ganz im Keller versinken,
    es gibt bestimmt Blogs hier, wo sie sich ihre Selbstwerte wieder holen können!

  50. Tausendundeine Nacht??
    Die Märchenerzählerin muss wunderschön ausgesehen haben!!
    Also mit Özoguz nicht vergleichbar!
    Die passt eher in die Kategorie, Hexe von Grimms Märchen!!

  51. rose line,
    Gemach ist ja alles gut, auf was genau warten sie denn??
    Sachliche Argument, wenn nichts mehr geht, geht sachlich wohl immer??
    Mädchen, ich warte auf deine sachlichen, eigene meinung habenden Argumente!!
    Leg dich nicht mit mir an, hast keine Chance!

  52. @Pirol (Mittwoch, 30. August 2017 22:23):
    Finden Sie es richtig, dass solche Kommentare von MM nicht gelöscht werden? Herr Mannheimer hat laut eigener Aussage wegen Frau Richter übrigens etliche Leser verloren. Was sagen Sie dazu?

  53. @Alle und Vorallem@rose line.Gut das rose line mal den Versuch gemacht hat bei den angeblichen „Islamophoben“,“Homophoben“,“Nazis“zu Lesen und zu Kommentieren!Helfen wir ihr gemeinsam das Selbstbestimmte Denken zu Lernen!Aller Anfang ist schwer!Und ja ich bin Islamophob!!!Und warum?Da können sie viel Lesen und sich Informieren werte rose line(warum wir so ticken!).MM hat da sehr viel im Angebot über die „Religion des Friedens“!PS:Ich wünsche ihnen alles Gute und einen Erfolgreichen Weg zum Erlernen vom Selbstsein(Selbst Denken)!Mfg Bronson

  54. rose line,
    was da genau war, kann ich nicht beurteilen und steht mir nicht zu, ich bin in die Sache nicht involviert!
    Wie MM seinen Blog handhabt geht mich nichts an,
    noch interssiert es mich!
    Ich kann nur sagen, dass ich mit Mannheimer konform gehe—sollte ich kritiken haben, werde ich sie ihm persönlich mitteilen und kund tun!
    Wenn Herr mannheimer etliche Leseer verloren hatte wegen einer Frau Richter, dann ist das seine eigene Sache und hat mich nicht zu kolpertieren, noch aus meiner Ruhe zu bringen!
    Warum siehst du dich dazu genötigt?
    Wo ist ist das Problem??
    Es geht mich nichts an und muss von MM selbst gelöst werden–nicht von dir kleinem Mädchen, oder??
    Wenn etliche leser sich wegen einer Dame bemüsigt sahen, sich von Mm zu distanzieren, dann frage ich mich, was für Leser das waren??
    Sie hätten die Richter in die Schranken verweisen können!
    Also waren es keine selbstbewußten Leser und auch keine um deren Verlust Mannheimer weinen müßte!
    Er hat genug Leser und wird es verkraften, soviel Selbstbewußtsein wird er haben!
    Dazu braucht es auch kein engstirniges Mädchen wie dich!
    Was erlaubst du dir eigentlich hier?
    Es ist MANNHEIMERS BLOG nicht deiner!!!!
    Auhaua, so wie ich dachte, psychische Probleme bei dir!

  55. Onke Dapte #8
    Ex-Bundesrichter Fischer ist ein ganz außergewöhnlich intelligenter Mensch. Wer seine Schriften liest, kann sich schnell davon überzeugen.

    Unter Juristen gilt eine „3“ als sehr gute Leistung.

    Wer eine „1“ hat, ist mehr als außergewöhnlich intelligent. Davon gibt es welche.
    Sie bekommen nach dem 2.Staatsexamen sofort ein Angebot, Richter zu werden, sie sind begehrt wie seltene Perlen.

    Dr. Voßkuhle, der Hochverräter am Bundesverfassungsgericht, ist ein „Einser“-Jurist.

    Es reicht, sich Dr. Fischer und Dr. Voßkuhle anzuschauen, um zu wissen, daß sogar Kriminelle und vermutlich perverse Kinderschänder mit „Einser-Diplom“ herumlaufen und auf den höchsten Positionen sitzen, die es hier gibt.

    Solche hochintelligenten Menschen können gefährliche Zerstörer und Menschenhasser sein – tragisch, aber wahr.

  56. @ rosa line Komm. 35-38-40 und sonstige Komm.

    Können Sie hier auf dem MM Blog konkret und klar erklären was Sie eigentlich (sagen) wollen: ?????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????

    Wenn Sie dies nicht können und asymetrisch auf Krawall gebürstet sind, sollten Sie sich auf die Seite von Randalo Ralf Stegner austoben. Oder…falls Sie den Wahlomat auf dem MM Blog suchen, suchen Sie vergebens! Die meisten hier wissen auch ohne ihn was sie wählen werden.

    Ich würde Ihnen ohnehin speziell empfehlen auf die Seite der BILD oder Indimedia links unten zu gehen- da bekommen Sie ihre gesucht Antwort und die Wahrheit und nichts als die Wahrheit gleich mitgeliefert in dem Land in dem wir lt. Merkel „gut und gerne leben“.

    Also Butter bei de Fische, statt heisse Luft verbreiten, oder ziehen Sie hier Ihre „rosa line“. Es ist bereits alles gesagt.

  57. Bundesrichter?
    Also wenn schon: Scheinbundesscheinrichter, Ups jetzt bin ich ja ein RB, na wenn schon…..
    Ich frage mich: von welchem „Bund„
    Bund Karotten, Bund Zwiebeln oder vielleicht doch eher Hosenbund,
    aaaah jetzt weiß ich es, Bund der Bund-losen 😉

    Übrigens, wo ist denn unser werter Kettenraucher?

    Wo auch immer Sie sein mögen, ich wünsche Ihnen alles gute und natürlich
    das allerbeste.

    LG
    Didgi

  58. @Pirol (Mittwoch, 30. August 2017 22:47):
    Sie sind nicht in der Lage, sachlich zu argumentieren! Deswegen werde ich die Diskussion, die ja eigentlich von Alter Sack eröffnet worden ist, hiermit schließen.

  59. Bronson
    nur geil dein beitrag!
    Junge wir sind auf einer Wellenlänge, verdammt gut!!
    Besser geht nicht!
    Ob rose line ein selbstbestimmtes denken lernt bezweifle ich zwar, aber es sollen auch Pferde schon gekotzt haben!
    Deshalb, die Hoffnung stirbt zuletzt, sagte schon mein Großpapa und der war SS Obersturmbandführer, ohne Scheiß!

  60. rose line,
    wenn nichts mehr geht bei sachlicher Argumentation, dann geht es immer sich davon zu stehelen!!
    Von dir Mädchen kam und wird auch nie eine sachliche Argumentation kommen!
    Dich müßte eine Frau mal richtig durch—naja du weißt schon was!!
    Unzufriedene Frauen sind der Untergang einer sachlichen Argumentation, haben Frauen schon selbst zugegeben!
    Also, Mädchen, such dir eine gute Frau, die dich gut durchvögelt und dann biste wieder zufriegener!
    Ehrlich, meine Damen sind, nachdem ich sie vernudelt habe, sowas von zufrieden und schnurren nur noch!
    Sex ist the best conditioner ever!
    Good luck for you!

  61. @ Pimentos 24#

    „Und was fällt dem ehemaligen Vorsitzenden Richter Fischer eigentlich ein, von der „ethnischen Herkunft“ der Frau Özoguz zu reden? Wir sind alle nur „die Menschen“. Weiß er das nicht? „Die Menschen“ in Ostanatolien sind genau dieselben wie in Deutschland, oder nicht? Folglich darf man sich die Frau Özoguz überall hinwünschen, ohne deswegen gleich von hyperventilierenden Bedenkenträgern nach § 130 StGB verklagt zu werden.“

    _________________________________

    Ja, der gute Richter hat wohl noch nicht ganz zuendegedacht.
    Da es internationalsozialistisch ja keinerlei Grenzen mehr gibt, wäre das eine gräßlich-unhübsche Diskriminierung gegenüber Ostanatolien.
    Denn nicht nur die Menschen sind als Masse überallhin verschiebbar, sondern der Internationalismus arbeitet auch tatkräftig daran, daß es überall auf der Welt exakt genau gleich aussieht.

    Überall Mc-Donalds, überall M-TV, überall dieselbem Einkaufsmeilen, Skylines, städtebaulichen Strukturen, der ganze globale Baukasten ist doch laut deren Plan sowieso in sich komplett variabel und austauschbar.

    Alles gleich, gleich wert, nichts ist anders, nichts höherwertig oder minderwertig.

    Was für eine gräßliche Entgleisung des Herrn Fischer also, das Verpflanzen nach dem wunderschönen Anatolien als Akt der Müllentsorgung zu definieren.

    Damit macht dieser NEU-Sozialist ja ein ganzes Land zur Mülldeponie.

    Mir geht es da wie @ Onkel Dapte:

    ich hasse Unlogik.

    🙂

  62. @ rose line u.a.
    Also, das Niveau sinkt hier weit unter null.
    Auch wenn gewisse Ausfälle bedauerlich sein mögen, so ist es doch wie beim Dampfkochtopf: irgendwo muss der Dampf raus!
    Das müsste, bei Ihrem hohen Niveau, als SACHLICHES ARGUMENT genügen.

  63. Konzentrieren wir uns doch spaßeshalber lieber mal drauf, diesen Richter zu zerlegen.

    Also 3-er-Examen
    Rockergruppe als Jugendlicher
    Irgendwelche Altlasten mit Drogen und Schlägerei…
    könnte ja noch aus der alten Zeit stammen.

    Was mir persönlich am meisten zu Denken gibt, ist die Visage jetzt.

    http://meedia.de/2016/06/29/der-fall-gina-lisa-lohfink-wie-bgh-richter-und-zeit-online-kolumnist-thomas-fischer-die-nein-heisst-nein-kampagne-zerlegt/

    Und in Köln hat er auch seinen Senf dazugegeben und das „eine Armelänge Abstand“-Sexualstrafrecht mit verändert….
    hmmm

    https://www.literarischer-salon.de/schuld-und-bhne–thomas-fischer

    und wies aussieht, hat er auch noch eine ausgewachsene Porfilneurose, der typische Soziapath, arrogant, selbstherrlich, abgrundhäßlich und gut vorstellbar auch Dauerkunde nicht nur bei Dominas…

    Das Fett kommt auch irgendwoher. Ein zufriedener Mensch ist das sicher nicht.

    „Prof. Dr. Thomas Fischer, streitbarer Bundesrichter und umstrittener Kolumnist bei Zeit Online, hat einen Antrag auf Versetzung in den vorzeitigen Ruhestand gestellt. Mit seinem 64. Geburtstag am 29. April will der einzige Autor eines der bekanntesten deutschen Strafrechtskommentare und damit mit hoher Wahrscheinlichkeit der Bundesrichter, der nach Angaben der Bundesregierung im Jahr 2016 275.400 Euro mit Nebentätigkeiten verdiente, aus dem Amt scheiden.*

    Nach LTO-Informationen ist Fischer bereits seit Wochen krankgeschrieben. Es ist kein Geheimnis, dass der 63-Jährige immer wieder gesundheitliche Probleme hat. Der Grund für sein vorzeitiges Ausscheiden müssen sie aber nicht sein.

    Er sei amtsmüde, heißt es aus dem Karlsruher Umfeld vorsichtig. In einer E-Mail an Vertraute soll Fischer seinen verfrühten Abgang auch mit seinem schwierigen Verhältnis zu anderen Richtern begründet haben. “
    https://www.lto.de/recht/nachrichten/n/thomas-fischer-vorsitzender-richter-bgh-vorzeitiger-ruhestand-amtsmuede/

    Und ungeklärte Umstände um sein Ausscheiden aus dem Amt.

  64. @ rosa linn 34

    Ein „Geisteszwerg“ bleiben Sie trotzdem – auch wenn Sie mal ein „Korn“ gefunden haben, auf dem Sie rumpicken können. Das ist nun mal so die Art von „Geisteszwergen“ oder „dummen Hühnern“.

    Was mich viel mehr beunruhigt, ist die Resignation von GEISTESGRÖSSEN wie Herrn Imad Karim, der unter dem Druck der gegen ihn gerichteten Machenschaften der TOD-FEINDE Deutschlands offenbar jede Hoffnung für dieses Land „dahinfahren“ sieht – so versteh ich jedenfalls seine auf PI-News veröffentlichten Worte zu den Angriffen des linksfaschistischen Lügen-Mediums „ARD“ auf ihn.

  65. @Alter Sack (Donnerstag, 31. August 2017 0:30):
    1. Ich sprach von einem Beispiel.
    2. „Geisteszwerg“ sind eher Sie, wenn Sie nicht kapieren können, dass solche Kommentare der islamkritischen Bewegung schaden! Islamkritiker wie MM beschweren sich darüber, dass ihnen Rassismus vorgeworfen wird, tun aber nachweislich zu wenig dagegen.

  66. Manoman,
    wir müssen uns doch nicht rechtfertigen, oder??
    Wie war das, Rechtfertigung bedingt Schuld eingestehen!!
    Gauland hat nichts falsches gesagt, nur die Medien machen das Falsche daraus und ihr steigt alle darauf ein!!!!
    Keine Rechtfertigung, haben wir Deutschen doch nicht nötig oder???
    Wo bleibt euer Selbstbewußtsein???
    Das ist an Alle gerichtet, die noch immer meinen, sich dafür, dass sie Deutsche sind rechtfertigen zu müssen!!
    Dann seid ihr nicht anderes als, diejenigen, die sich Hirnwäsche gleich abgeurteilt haben lassen!!!
    Wo verdammt bleibt euer aller Selbstwert ein Deutscher zu sein??
    Wir haben uns nicht zu rechtfertigen—jeder der das tut und mit sich machen läßt, gesteht eine Schuld ein, die es nicht gibt!!!!!!
    Wacht endlich auf, damit machen die euch doch zu Zombies, merkt ihr das denn nicht??!!!!
    Hört endlich auf damit—euch schuldig zu fühlen für was denn ?????!!!!!!
    Hört endlich auf damit!!

  67. @ Priol 77

    Is ja gut.

    Immer ruhig mit die jungen Pferde.
    Ich zumindest fühle derzeit keinerlei Schuld.
    Schon gar keine, die nicht auf mich persönlich zurückzuführen wäre.

    Ich lehne die Idee der Kollektivschuld ab.

    Die Videos verlinke ich hier, weil auch neue Leser reinschauen, Leute, die außer dem Mailstreammediendreck nicht viel anderes kennen.
    Dabei sind Informationsvideos immer gute Mittel, eine klare Gegenöffentlichkeit aufbauen zu helfen.

    Und darum geht es mir strategisch derzeit, bis zur BT-Wahl ganz besonderes.

    Nur falls Sie mich meinten.

  68. Neues vom Chef:

    Björn Höcke – Die wichtigste Parteiengründung in der Geschichte der BRD – Seebach 29.08.2017

  69. @Bronson (Donnerstag, 31. August 2017 1:30):
    Na, auch noch wach 😉

    Ich bin gegen jede Form von Extremismus! Das schließt natürlich den Linksfaschismus mit ein. Und ja: Ich sehe die Islamisierung auch sehr kritisch, die ja insbesondere von Linken forciert wird.

  70. @rose line Ja auch noch Wach:).Bin ich auch entgegen (Extremismus jeder Art)!.Dann können sie Denken wie ich vermutet habe Gottseidank!

  71. Ich bin auch noch wach—lach mich gleich wech!!
    Dummes ist der, der dummes tut—Forrest Gumb.
    rose line tut dummes und deshalb nicht relevant noch zu beachten!
    Halt falsch, rose line schreibt dummes, gehe aber davon aus, dass sie das geschriebene auch umsetzt, deshalb stimmt es doch wieder!

  72. Oha, rosa line schreibt vom Linksfaschismus, aha sie hat also noch nicht erkannt, dass es um Sozialismus geht!
    Versteckter Kommunismus ausgehend von DDR!
    Deshalb eine Merkel als Kanzkerin eingesetzt, egal was die wirklichen Zahlen der Wahl besagten und besgaen werden!
    Es geht um Genozid an uns Deutschen!
    Kapiert es endlich!!!

  73. Der Islam gehört NICHT zu Deutschland

    Brandner… 🙂

    Stephan Brandner – Rundumschlag: Die Kanzler-Fuchtel in die JVA – Suhl 28.08.2017

  74. OT Merkel-Wahlwerbung

    Der Spruch scheint tatsächich schon alt zu sein. Sehr alt.
    Direkt aus der DDR.

    Merkel Alter SED Spruch neu aufgewärmt?

  75. Warum sind die Moslems Moslems??

    Moslems glauben, dass Jesus nicht am Kreuz gestorben sei, sondern an seiner statt ein verurteilter Verbrecher.

    Sie meinen, Gott bzw. Gottes Sohn könne niemals sterben bzw. auf solche Weise getötet werden.

    Moslems glauben, das Gott keinen „Sohn“ haben könne u. Jesus daher nur ein Prophet war.

    Sie hassen die Juden dafür, dass sie ihre Propheten (Mz!) getötet hatten.

    Moslems sollen laut Mohamed die „Schriftkundigen“ (Bibel-Gläubige) respektieren.
    Gleichzeitig wird der ewige Dschihad gegen die Juden u. Christen bzw. die Zwangskonvertierung eingefordert, da sie Ungläubige wären.

    Moslems glauben, die Juden hätten das alte Testament gefälscht, weil dort Isaak, der Sohn Jakobs geopfert werden sollte u. später die Bündniszusage Gottes erhielt – und nicht Ismael, der andere Sohn.
    (Mohamed war Analphabet u. konnte somit nicht ein Blatt der Bibel selbst lesen, dennoch wußte er es besser)

    Das ist alles, was den Glauben der Muslime im Kern ausmacht, alles andere ist Beiwerk.

    Erkenne die Widersprüche!!

  76. @71eagle, sehr gut beobachtet, könnte einiges dran Ursache für eine gehörige Neurose sein.So was wie ein Islames Zwangshandlungs-Neurotikum . Neurotisiert damit seine ganze Umgebung und das ist im juristischen Umfeld eine arge Tatsache, woran die Kollegen täglich vorbei müssen. Leidet an Verhetzungs-Störungen, weil daran das Grundgesetz die Ursache wäre, jemanden Freie Meinungsäußerung zu garantieren und diese Tatsache lässt ihm keinen ruhigen Augenblick mehr ! Zahlt eh der Bürger so eine Erkrankung, auf einen mehr oder weniger, wie diesen (Wulf&Co) kommt es im Umfeld von Millionen Islam-Schizophrenen Krankheitsfällen ja gar nimmer an.

  77. Wenn zwei das gleiche sagen, ist es doch nicht dasselbe
    mit zweierlei Maß gemessen-

    Berlin. In der Debatte über die Forderung von AfD Spitzenkandidat Gauland, Özoguz zu „entsorgen“ wird die SPD von einem peinlichen Fakt eingeholt. Diese Wortwahl hat laut dem Tagesspiegel vom 12.11.12 bereits ein Her Gabriel gebraucht, wörtlich: „Regierung Merkel „rückstandsfrei“ zu entsorgen.

  78. @ rose line #75

    Sie haben offensichtlich KEINE AHNUNG, daß unsere Feinde einen ANDEREN „Rassismus“-Begriff verwenden, der im Sinne der tödlichen Multikulti-Ideologie bereits jede Form von nationalem SELBSTERHALT als „Rassismus“ diffamieren will, um die historisch gewachsenen Völker durch Rassenmischung „auszuradieren“ (EU-Kommissar Timmermans).

    Wer sich dem „unterwirft“, indem er sich die „Sprachregelungen“ des Tod-Feinds „vorgeben“ läßt, hat schon verloren! Ich begebe mich nicht auf Ihr „ahnungsloses Niveau“.

  79. Ach, laßt doch die arme ‚rose line‘ in Ruhe.

    Immerhin hat man ihren Stamm-Blog „Indyblödia/linksunten“
    vor Kurzem entsorgt u.jetzt sucht sie halt ’nen
    Platz an dem sie ihre linken Sprüche loswerden kann!

    Ich versteh‘ Sie ………. und Wie !!!

  80. Es ist der Freien Meinungsäußerung Sinn, nicht von andern Meinungen beflegelt zu werden, bitte darüber nachzudenken, dennjeder der Besseres Wissen hervorbringen kann, ist unter Unwissenden ein König!

  81. Besonders schlimm, wenn es sich um das Pseudowissen aus den Jordan dreht, welches die Gehirne der Weißen seit Jahrhunderten imstande ist, so gehörig zu vernebeln.
    Dreht sich alles um denselben stinkenden Käse solch Gotteserfindungen der Esel und Kameltreibergilde.
    Lasst euch letztendlich gesagt sein, all diese Götter gibt es nicht, sie kommen nur als persönliche Vorstellungen in euren Gehirnen vor. Ist die Biersäure in den Kopf gestiegen?
    Für orientale Gottesgeschichten haben wir tatsächlich zuwenig Zeit, um solche zu verschwenden!

  82. mein Gott, was hackt ihr denn alle so auf @Rosa Line herum, nur weil er was zaghaft kritisiert hat?? Nur Üble Pöpeleien, die völlig unter der Gürtellinie sind, anders könnt ihr nicht mehr argumentieren? Ist es das, worauf wir und dann bei einem Sieg der AfD gefasst machen dürfen? Gibts dann ne Art rechte DDR, wo jeder gnadenlos gedisst wird, weil er/sie zu irgendeinem Punkt eine andere Meinung hat?
    Mein Mißtrauen wird täglich größer, wenn ich die Kommentare hier lese!

  83. @biersauer – ihre ewig gleiche primitive Religionshetze widert mich nur noch an – und für solche Typen wie Sie soll ich meinen Kopf hinhalten? Wenn Sie schon so eine große Klappe haben dann legen sie los, riskieren sie was, machen Sie eine Heldentat, die uns alle von dieser Wüstenreligon befreit (PS: Israel lag nicht in einer „Kameltreiber-Wüste“, nur Saudi-Arabien!!
    Es geht hier um einen Religionskrieg der Moslems gegen alle anderen Religionen
    (u. Religionslosen!) der Welt, also warum schmeissen sie die alle immer in einen Topf??
    Sie haben REIN GAR NICHTS kapiert, Sie können ja nichtmal den FEIND vom FREUND unterscheiden!!

  84. #104 Satellit
    Ist es denn ein Wunder, nach all den Diffamierungen und Frechheiten, welchen wir Patrioten jeden Tag durch die Merkel-Diktatur ausgesetzt sind, wenn ein User auch mal etwas über die Stränge schlägt, weil die Nerven ofmals blank liegen? Da sollte man schon auch Verständnis aufbringen. Jeder Mensch macht Fehler.
    Wir Patrioten sollten zusammen halten und ab und zu auch mal ein Auge zudrücken. Es steht zu viel auf dem Spiel.

  85. eckard19 #6 https://michael-mannheimer.net/2017/08/30/justiz-terror-gegen-afd-bundesrichter-verklagt-gauland-wegen-volksverhetzung/#comment-252664

    An Erdogan ist Böse dass, Er in Deutschland eine Islamische Revolution Vorantreiben tut !!!!

    An Erdogan ist Böse dass, Er in Syrien einen Islamische Krieg Vorantreiben tut !!!!

    Erdogan hat auch ein Paar Gute Dinge Gemacht !!

    Erdogan Er hat diesen BÖSEN yücel eingefahren lassen, Ist Super Gut !!

    Erdogan Er Baut Neue High-Tech AtomKernKraftwerke mit Kugelhaufenreaktoren!!!!

    JA, Erdogan Er Macht ein paar Gute Dinge In seinem Land für sein Volk, Macht Er für sein Volk ein paar Gute Dinge !!

    Aber Erdogan Er Macht auch Schlechte Dinge, Aber Bei In Deutschland Treibt Er paar Schlechte Dinge, Dass Macht Ihn Böse für Uns !!

    Und Erdogan und Obama haben Den BÖSEN KRIEG IN SYRIEN ANGEZETTELT UND ENTFACHT !!!!!!

    MfG

Kommentare sind deaktiviert.