Infratest-Umfrage: Merkel “gewinnt” TV-Duell


.

MERKEL ODER SCHULZ: 
EINE WAHL ZWISCHEN PEST UND CHOLERA

Es ist völlig wurscht, wer nach Meinung von Infratest das gestrige “Kanzlerduell” gewonnen hat. Die Wahl zwischen Merkel und Schulz ist eh eine zwischen Pest und Cholera – und zum zweiten ist dieses Duell eine reine Farce. Denn Schulz wird bei seiner 18+Partei SPD nie und nimmer Kanzler werden. Selbst dann nicht, wenn Merkel gestern wegen einer Geistesschwäche keinen einzigen vernünftigen Satz herausgewürgt haben sollte.

DEUTSCHLAND IST KEINE DEMOKRATIE MEHR. DOCH DAS POLITISCHE ESTABLISHMENT SPIELT DEN DEUTSCHEN EINE FUNKTIONIERENDE DEMOKRATIE VOR

Das KANZLER-DUELL war ein von vornherein abgekartetes Theater-Schauspiel, welches den Deutschen vormachen soll, dass sie noch in einer Demokratie leben. Tun sie längst nicht mehr.

Kennzeichen einer Demokratie ist eine parlamentarische Opposition – und ein außerparlamerisches Kontrollsystem in Gestalt der Medien.

Beides existiert nicht mehr: Das Parlament ist gleichgeschaltet wie in der DDR, die Medien ebenso. Und Politik und Medien arbeiten Hand in Hand. Wie in der DDR, wie in der Sowjetunion, wie in Kuba, China oder Nordkorea.

Das sind unverkennbare Kennzeichen einer Diktatur – und keiner Demokratie.

Wer wie ich noch in der Bonner Republik aufgewachsen ist, wird den eklatanten Unterschied zur heutigen Berliner Diktatur am besten verstehen.

Deutsche, die jünger sind als 40 Jahre, werden kaum noch eine Ahnung davon haben, wie eine echte Demokratie funktioniert:


Diese ist geprägt von einem friedlichen, aber dennoch harten Kampf um unterschiedliche politische Positionen in Parlament und den Medien. Und über objektive Berichte darüber in den Nachrichten von ARD und ZDF.

Aber vor allem ist die Demokratie geprägt von einem grundsätzlichen Respekt gegenüber dem politischen Gegner.

Doch in einer Diktatur gibt es keinen Kampf zwischen unterschiedlichen Ideen: In einer Diktatur wird alles getan, den politischen Gegner zum Schweigen zu bringen.  

WIR SIND ENDGÜLTIG IN DER DDR2.0 ANGEKOMMEN.
AUCH DORT GAB ES “WAHLEN”

Heute haben wir einen Staats-Rundfunk wie zu Zeiten der DDR, Blockparteien wie in der DDR – und die einzige Opposition, die es noch gibt, ist die AfD.

Diese wird bei jeder sich bietenden Gelegenheit diabolisiert – und zwar Tag um Tag und 24 Stunden täglich. Man muss nur zu einer beliebigen Zeit die TV-Kanäle umschalten – und man findet quasi zu jeder Uhrzeit einen Sender, der sich gerade über die AfD hermacht.

Merkel wird Kanzlerin werden. Dafür brauchen wir weder ein “Kanzler-Scheinduelle” noch eine Pseudo-Umfrage des eh vom politischen Establishment gekauften Infratest-“Meinung”-Instituts.

Michael Mannheimer, 4.9. 2017

***

 

JouWatch, 4. September 2017

Infratest-Umfrage: Merkel gewinnt TV-Duell

Berlin – Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) konnte laut einer Infratest-Umfrage beim TV-Duell wohl besser überzeugen als SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz.

Zwar fanden zumindest in der ersten Hälfte der Sendung 78 Prozent der befragten Fernsehzuschauer Schulz angriffslustiger als Merkel (6 Prozent), allerdings schrieben 44 Prozent der Kanzlerin die bessere Argumentation zu (Schulz: 36 Prozent).

59 Prozent fanden die Kanzlerin in der ersten Hälfte kompetenter (Schulz: 18 Prozent), 47 Prozent glaubwürdiger (Schulz: 26 Prozent) und 46 Prozent sympathischer (Schulz: 26 Prozent).

44 Prozent von allen Zuschauern und 36 Prozent der Unentschiedenen fanden die Kanzlerin in der ersten Halbzeit überzeugender. SPD-Kanzlerkandidat Schulz fanden bis zu diesem Zeitpunkt 32 Prozent aller Zuschauer überzeugender und 31 Prozent der Unentschiedenen. Die Auswahl der Befragten sei „repräsentativ“, teilte die ARD mit, die die Infratest-Umfrage in Auftrag gegeben hatte. (dts)

Quelle:
http://www.journalistenwatch.com/2017/09/04/infratest-umfrage-merkel-gewinnt-tv-duell/

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
67 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments