Russland: Das Ende des IS steht unmittelbar bevor


Russisches Video zeigt die Vernichtung von IS-Kampfeinheiten 
(Dauer: 37 Sekunden)


Das russische Verteidigungsministerium betonte, dass die Aufhebung der Blockade von Deir ez-Zor, wo sich seit Jahren syrische Regierungstruppen auf dem Militärflughafen verschanzt haben, die komplette Zerschlagung des IS in Syrien einleitet.

***

DAS ENDE DES IS NAHT. WAS SYRIEN EINE GUTE NACHRICHT IST, WIRD FÜR EUROPA ABER ZUM ALBTRAUM

Was den Amerikanern in Jahren nicht gelingen wollte: Seitdem Russlands Luftwaffe den von den USA gegründeten (und deswegen nicht bekämpften) IS angreift, ist diese islamische Terror-Organisation (die in Wirklichkeit eine Dschihad-Bewegung des Islam ist) auf der Verliererstraße.

Der IS wurde von Obama gegründet, um Assad zu stürzen. Syrien war das einzige Land im Nahen Osten, das nicht unter US-Einfluss stand. Sondern eng mit dem schiitischen Iran und mit Russland liiert ist. Das passte dem Geburtsmoslem Obama nicht. Daher waren seine Kritik an den Grausamkeiten des IS reine Krokodilstränen.

DER ALAWIT ASSAD IST DER EINIGE POLITISCHE FÜHRER IM NAHEN OSTEN, DER RELIGIONSFREIHEIT GARANTIERT. DAS PASST DEM SUNNITISCHEN ISLAM ÜBERHAUPT NICHT


Assad war und ist der einzige Führer in den islamischen Staaten, der religöse Bekenntnisfreiheit garantiert. Und das passt dem zweiten Feind Syriens nicht: Den Sunniten. Diese haben beschlossen, den gesamten Nahen Osten unter ihren Einfluss zu bringen.

Der IS ist also auch ein Kind von Saudi-Arabien, Katar und vor allem der Türkei. All diese Staaten unterstützen den IS massiv – und zwar logistisch, mit Geheimdiensterkenntnissen, waffentechnisch und mit massiver finanzieller Unterstützung.

DER IS MACHT SICH NUN AUF GEN EUROPA. WIR WERDEN DORT BALD BEISPIELLOSE BLUTBÄDER ERLEBEN

Nun scheint das Ende dieser Terror-Gruppe im Nahen Osten gekommen zu sein. Wie wir wissen, begeben sich jedoch immer mehr IS-Kämpfer, sich als “Asylsuchende” tarnend, direkt nach Europa über den goldenen Merkel-Pfad. Im Merkel-Land (nicht zu verwechseln mit unserem Deutschland) werden bekanntlich Syrer ohne alle Papiere und sonstige Ausweise bevorzugt als “Asylanten”  empfangen und anerkannt.

Syrien wird friedlicher – der Krieg ist in weiten Teilen des Landes quasi vorbei. Doch in Europa wird der Krieg jetzt erst losbrechen. Tausende IS-Kämpfer sollen schon bei uns sein. Und weitere tausende IS-Kämpfer sind bereits auf dem Weg zu uns.

Dank Merkel, Juncker, Timmermans und ihren linkspolitischen Helfershelfern in den diversen Parteien Deutschlands und Europas. Sie sind es, die für die vergangenen und künftigen Blutbäder schonungslos zur Verantwortung gezogen werden müssen. Denn sie haben bewusst, gewollt und sehenden Auges den Terror nach Europa importiert.

Michael Mannheimer, 4.9.2017

*** 

 

RTdeutsch, 3.9.2017

Russisches Verteidigungsministerium: Syrische Armee zerschlägt „Islamischen Staat“ in Zentralsyrien

„Die Einheiten der vierten Panzerdivision der syrischen Regierungskräfte haben in Zusammenarbeit mit dem fünften Freiwilligenkorps und dem militärischen Geheimdienst (Muchaberat) die Stadt Akerbat befreit“, erklärte das russische Verteidigungsministerium am Samstagnachmittag.

Die Terroristen des

.

„Die Operation zur Zerstörung einer großen Gruppe von Kämpfern des ‚Islamischen Staates‘ im östlichen Teil der Provinz Hama wurde mit aktiver Unterstützung der russischen Luftwaffe durchgeführt“, heißt es weiter.

Russische Kampfflugzeuge zerstörten Unterschlüpfe und gepanzerte Fahrzeuge des „Islamischen Staates“. Die Kampfjets nahmen außerdem Artilleriepositionen, Kontrollpunkte und Kommunikationsvorposten ins Visier.

„Das letzte große Gebiet des terroristischen Widerstandes in Zentralsyrien wurde eliminiert“, sagte das Verteidigungsministerium in Moskau. Es fügte hinzu, dass die Regierungstruppen die übrig gebliebenen Positionen des IS im Raum von Hama angeht.

Das Freikämpfen von Akerbat kann als einer der wichtigsten Kämpfe gegen die Terroristen der syrischen Regierung angesehen werden, sagte Ivan Konovalow, Leiter für Militärpolitik am russischen Institut für Strategische Studien, im Gespräch mit RT.

„Der Kampf um das Akerbat-Gebiet gehört zu den wichtigsten Schlachten in diesem Stadium. Die Zerstörung einer großen feindlichen Gruppierung in dieser Region wirkt sich sicherlich auf das Gleichgewicht der Macht aus“, informierte Konovalow.

„Solche erfolgreichen militärischen Operationen sind immer wichtig – die Truppen und Ausrüstung des Feindes sind zerstört. Je öfter solche Operationen durchgeführt werden, desto näher kommen wir dem Ende des Krieges“, erklärte der Experte. Er betonte die zentrale Rolle, die russische Kräfte in Syrien spielen.

Die Befreiung von Akerbat ebnet den Weg für eine weitere Offensive durch die syrische Armee auf Deir ez-Zor, das noch immer weitestgehend vom „Islamischen Staat“ gehalten wird. Es wird erwartet, dass die syrische Armee aus verschiedenen Richtungen den IS angreifen wird, um möglichst rasche Fortschritte zu machen.

.

.

Am Samstag erklärte der US-General Stephen Townsend, dass die US-Armee die „Demokratischen Kräfte Syriens“, die von der PKK-nahen Kurden-Miliz YPG angeführt wird, bei einer Offensive gegen den IS in der Provinz Deir ez-Zor unterstützen wird. Dieses Unterfangen, sollte ein Wettrennen um das IS-Territorium ausbrechen, könnte zu Spannungen mit der syrischen Armee führen.

„Das ist ein strategischer Sieg. Jetzt sitzen alle Terroristen in der Deir ez-Zor-Provinz fest“,

bemerkte Konstantin Truyevtsew, Forscher des Zentrums für Arabische und Islamische Studien, mit Blick auf die Erfolge der syrischen Armee in Hama auf Anfrage von RT.

„Mit der Zeit wird das einen Einfluss auf die Entwicklung des Krieges haben, insbesondere wenn es zur Einnahme von Deir ez-Zor kommt“,

ergänzte Konowalow vom Institut für Strategische Studien.

Am Samstag teilte das russische Verteidigungsministerium mit, dass die russische Armee ihre Luftangriffe gegen den IS in Deir ez-Zor intensiviert hat.

In den vergangenen 24 Stunden zerstörten russische Kampfflugzeuge neun Panzerfahrzeuge des IS, darunter zwei Panzer. Hinzu kommen sechs Artilleriepositionen, ein Raketenwerfersystem, drei Versorgungsdepots und 20 Versorgungstransporter, die Benzin, Waffen und Munition verlegten.

Das russische Verteidigungsministerium betonte, dass die Aufhebung der Blockade von Deir ez-Zor, wo sich seit Jahren syrische Regierungstruppen auf dem Militärflughafen verschanzt haben, die komplette Zerschlagung des IS in Syrien einleitet.

Quelle:
https://deutsch.rt.com/der-nahe-osten/56711-syrien-islamischer-staat-deirzor-russland-assad/

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
26 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments