Merkel-Land=Lügen-Land: BKA vertuscht Straftaten von 600.000 Flüchtlingen!

.

Flüchtlinge verüben jeden Tag 804 Straftaten.
Deutsche haben davon keine 
Ahnung

Die in der Studie offiziell eingeräumte Flüchtlingskriminalität hat sich im Vergleich zum Vorjahr um 42 % auf 293.467 Straftaten gesteigert, die von 174.438 ermittelten Tatverdächtigen begangen wurden.

Dies bedeutet, dass jeden Tag 804 Straftaten durch Flüchtlingen begangen wurden. Jede Stunde kommen 33 weitere Straftaten dazu. Hinter diesen Zahlen verbergen sich so schwerwiegende Fälle, wie 385 Straftaten gegen das Leben und 3.404 Sexualstraftaten.

Kaum ein Deutscher weiß darüber Bescheid. Dafür sorgt das Schweigekartell der Bundesbehörden, Politiker und Linksmedien.

Fazit: Unser Staat verhält sich bereits so, als wäre er islamisch. Denn eine islamische Regierung in Berlin würde die Deutschen über die von eingewanderten Moslems ausgehende Gefahr genauso verschweigen wie dies Merkel, die Regierungsbehörden, die Medien –  und nun das BKA tun.


DEUTSCHE BEHÖRDEN BELÜGEN IHRE BÜRGER BZGL. DEN NEBENWIRKUNGEN DER MASSENIMMIGRATION SYSTEMATISCH – UND MIT SICHERHEIT VON MERKEL GELENKT

Hätte es in der Bonner Republik nicht gegeben. Doch in der Berliner Republik (Echtname: DDR2.0) ist längst Brauch, was in der DDR Usus war: Nicht genehme Tatsachen werden offiziell vertuscht.

So vertuschte die DDR regelmäßig und über Jahrzehnte ihr katastrophales Haushaltsdefizit – und beschönigte dieses anstelle dessen als weiteren Erfolg bei der Aufholjagd gegenüber dem kapitalistischen Westen, den man wirtschaftlich in spätestens 10 Jahren überrundet haben wollte.

Und das größte innenpolitische Problem der DDR – der dortige Rechtsextremismus/Neonazismus – wurde komplett totgeschwiegen. Dafür wird dieses DDR-Phänomen – kaum dass die “Einheit” vollendet war –  zu einem westdeutschen Problem verfälscht.

Wer weiß schon, dass die damalige  Stasi-Agentin und heutige Stiftungsleiterin Anetta Kahane ihrer Denunzierungsstiftung für Andersdenkende (Tarnname:  Amadeu Antonio Stiftung) ausgerechnet den Namen eines Ausländers gab, der von DDR-Nazis umgebracht wurde? So gut wie nie liest man davon – doch Kahane wird nicht müde, vom allgemeinen, besonders dem westdeutschen Neo-Nazismus zu warnen.

IST AUCH BKA SCHON UNTER MERKELS FUCHTEL WIE DAMALS DIE STASI UNTER DER FUCHTEL VON MIELKE?

Nun vertuscht auch das BKA – einstmals eine ehrenwerte Kriminalbehörde – rechtzeitig vor der Bundestagswahl den Fakt, dass 600.000 (!) “Flüchtlinge” kriminell geworden sind. Angesichts einer geschätzten Zahl von 2 Mio Invasoren ist das jeder dritte zu uns wegen Schutzes kommende Moslem, der seinen Dank für die großzügige Aufnahme durch Deutschland mit Straftaten bezeugt.

Meistens dreht es sich um Immigranten aus islamischen Ländern, die hier massenhaft straffällig wurden. Man muss sich fragen: Sind es vor allem in ihren Ländern gesuchte Kriminelle, die sich unter dem Merkel´schen Schutzschirm verkriechen, um einer Strafverfolgung in ihren Ländern zu entgehen? Und führen sie ihr kriminelles Leben hier unbeirrt weiter? Oder ist das ein allgemeines islamisches Problem?

Die deutsche Öffentlichkeit hat das Recht, zu erfahren,von welcher Seite aus ihr Gefahr droht. Insofern ist das Verschweigen des BKA dieser 600.000 Straftaten in meinen Augen ein Angriff gegen die öffentliche Sicherheit – und möglicherweise auch eine Straftat.

WIE IMMER HAT NIEMAND SCHULD. DENN NACH MERKELS MACHTÜBERNAHME GELTEN DEUTSCHE GESETZE NUR NOCH FÜR MERKEL-KRITIKER

Doch Schwamm drüber: Straftaten, die für Merkel oder in ihrem Sinne verübt werden, werden schon langer nicht mehr verfolgt. Denn der Rechtsstaat Deutschland – das war einmal.

Heute haben wir wieder paradiesische Verhältnisse für linkstotalitäre Menschenverbesserer wie Merkel, Kahane, Maas oder wie sie alle heißen mögen: Verhältnisse wie in der DDR, der UDSSR oder in Kuba (die Liste ließe sich fast beliebig fortsetzen), wo Linksgläubige tun und lassen konnten, was immer ihnen beliebte.

Michael Mannheimer, 19.9.2017

***

 

Von Stefan Schubert, 19. September 2017

BKA vertuscht Straftaten von 600.000 Flüchtlingen!

Seit der Flüchtlingskrise wird der Bevölkerung eingetrichtert, dass »Zuwanderer nicht krimineller als Deutsche sind«, wie beispielsweise die Zeit titelte. Alle Belege dieser Behauptungen werden stets mit Erkenntnissen der betreffenden BKA-Studie begründet. Doch blickt man hinter diese Studie, recherchiert die Zusammenstellung und die vorsätzliche Nichtberücksichtigung von Flüchtlingsgruppen, offenbart sich eine gigantische Statistikmanipulation.

Wenn es nach Angela Merkel ginge, würde das Thema der Flüchtlingskriminalität auch im Wahlkampf komplett totgeschwiegen werden

Doch egal ob beim TV-Duell mit Martin Schulz oder bei repräsentativen Umfragen, eines wird deutlich, es ist das Thema welches sämtliche gesellschaftlichen Debatten überlagert. Umso strikter wurde ein öffentlicher Druck aufgebaut, der die Meinung der Bevölkerung in entsprechende Bahnen lenken soll. Bei tagesschau.de heißt es etwa, »Vertraulicher BKA-Bericht.

Zuwanderer begehen weniger Straftaten« und auch bei der Süddeutschen Zeitung ist dies zu lesen. Mit ähnlich klingenden Schlagzeilen könnte man einen separaten Artikel füllen.

Aber kommen wir zu dem »vertraulichen BKA-Bericht«, von der Tagesschau, der so vertraulich ist, dass das Bundeskriminalamt die Studie quartalsweise auf ihrer Internetseite veröffentlicht, wo es auch für jedermann als PDF-Dokument zum Download zur Verfügung steht.

Unterschiedliche Manipulationsarten

In der Studie werden nach Auskunft des BKA nur »aufgeklärte Straftaten« durch Flüchtlinge erfasst. Auf Seite 4 der BKA-Studie heißt es dazu

»Grundlage … des Lagebildes sind… lediglich aufgeklärte Fälle… bei denen mindestens ein Zuwanderer als Tatverdächtiger ermittelt wurde.«

Also Anzeigen gegen Unbekannt und Straftaten, bei denen Flüchtlinge zwar als Tatverdächtige beschuldigt sind, aber nicht identifiziert wurden, bleiben in dieser Studie unerwähnt.

Auch der Titel, »Bundeslagebild 2016 – Kriminalität im Kontext von Zuwanderung« ist irreführend

Denn das Bundeskriminalamt verwendet den Begriff »Zuwanderung« im Zusammenhang mit Asylbewerbern, obwohl nach allgemeinem Duktus Zuwanderer keine Asylsuchenden sind, sondern Migranten, die zum Arbeiten nach Deutschland einreisen. Aber bleiben wir bei den harten Fakten.

Flüchtlinge verüben jeden Tag 804 Straftaten

Die in der Studie offiziell eingeräumte Flüchtlingskriminalität hat sich im Vergleich zum Vorjahr um 42 % auf 293.467 Straftaten gesteigert, die von 174.438 ermittelten Tatverdächtigen begangen wurden.

Dies bedeutet, dass jeden Tag 804 Straftaten durch Flüchtlingen begangen wurden. Jede Stunde kommen 33 weitere Straftaten dazu. Hinter diesen Zahlen verbergen sich so schwerwiegende Fälle, wie 385 Straftaten gegen das Leben und 3.404 Sexualstraftaten.

Doch meine nachfolgenden Recherchen belegen, dass diese Zahlen nur einen Teil der tatsächlichen Flüchtlingskriminalität wiedergeben. In den Vorbemerkungen zur Studie bin ich auf Seite 2 über folgendem Passus gestolpert,

»Tatverdächtige mit positiv abgeschlossenem Asylverfahren („international/national Schutzberechtigte und Asylberechtigte“) werden in der PKS unter dem Sammelbegriff „sonstiger erlaubter Aufenthalt“ erfasst. Sie können im vorliegenden Lagebild nicht berücksichtigt werden.«

Als erstes stellt sich die Frage, wie viele Personen sich hinter diesen behördlichen Umschreibungen verstecken. Die Beantwortung stellte sich jedoch schwieriger heraus als gedacht, da das BKA andere Begrifflichkeiten als das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) verwendet.

Warum das BKA hier andere Begriffe benutzt, ist eine entscheidende Frage, ist dies einem anhaltendem Behörden-Chaos geschuldet oder handelt es sich um eine gezielte Irreführung der Öffentlichkeit, um die eigene Statistikmanipulation zu verschleiern?

Es bedurfte mehrere Anfragen an die Pressestelle des BKAs, die sich zudem über Wochen hinzogen, um eine genaue Definition der einzelnen Flüchtlingsgruppen in Erfahrung zu bringen, die das BKA nicht in der Studie zur Flüchtlingskriminalität erfasst.

Im Anschluss lieferte die Pressestelle des BAMF die exakte Personenanzahl, die sich hinter den Umschreibungen des Bundeskriminalamtes verstecken, denn das BKA selbst behauptete nicht über diese Zahlen und Kenntnisse zu verfügen.

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge beantwortete die angefragten Zahlen, indem sie die Zahlen aus der Bundesdrucksache 18/11388 des Deutschen Bundestages verwendete.

Ein Dokument welches sicherlich auch dem BKA bekannt sein dürfte.

Bei der Bundesdrucksache handelt es sich um eine Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Fraktion Die Linke, über in Deutschland lebende Flüchtlinge zum Stand des 31. Dezember 2016.

BKA-Studie verliert jegliche Aussagekraft

Im Anschluss folgen ausschließlich Flüchtlingsgruppen, die in der BKA-Studie zur Flüchtlingskriminalität, nach eigenen Angaben des BKA, nicht berücksichtigt werden:

39.783 Personen mit einer Asylberechtigung,

452.023 Personen mit Flüchtlingsschutz,

37.301 Personen mit einer Aufenthaltserlaubnis nach § 25 Absatz 3 AufenthG und

73.506 Personen mit einer Aufenthaltserlaubnis nach § 25 Absatz 2 AufenthG (subsidiärer Schutz).

Dies ergibt in der Gesamtsumme 602.613 Flüchtlinge, die in der BKA-Studie »Kriminalität im Kontext von Zuwanderung – Bundeslagebild 2016« vorsätzlich nicht berücksichtigt werden.

Jede Straftat, jede Vergewaltigung, jede sexuelle Belästigung, jede Messerstecherei, jede Körperverletzung, jeder Raub, jeder Totschlag und jeder Mord, den einer dieser 602.613 Flüchtlinge begeht, wird dadurch in der BKA-Statistik zur Flüchtlingskriminalität nicht aufgeführt.

Die Taten werden so vor der Öffentlichkeit vertuscht

Mit der Antwort auf eine eingeforderte Stellungnahme zu diesem Skandal, ließ das BKA einen zugesagten Termin mehrfach verstreichen. Doch die verspätet eingegangene Antwort hätte sich die Leitung des Bundeskriminalamtes auch sparen können. So gut wie jede Frage blieb unbeantwortet, dabei hatte ich den Fragekatalog bewusst kurz und knapp gehalten.

Fragen zur Stellungnahme an das BKA:

  1. Bestätigt das BKA diese Zahlen des BAMF?
  2. Sind und wenn ja, seit wann sind dem BKA diese Hintergründe bekannt?
  3. Wie lautet Ihre Erklärung auf 600.000 nicht berücksichtigte Flüchtlinge?
  4. Welche Bewegründe hat das BKA zu der Entscheidung veranlasst, 600.000 Flüchtlinge in der Studie zur Kriminalität im Kontext von Zuwanderung nicht zu berücksichtigen?
  5. Wie hoch schätzen Sie die Aussagekraft der Studie jetzt noch ein?
  6. Steht diese Entscheidung in einem Zusammenhang mit der stattfindenden Bundestagswahl?

BKA-Präsident Holger Münch nicht mehr tragbar

Im Wesentlichen ist festzustellen, dass es vonseiten des BKA keinerlei Dementi gab, die Pressestelle sich jedoch konkreter Antworten verweigerte. Die Stellungnahme des BKA beschränkte sich inhaltlich auf einen Satz:

»Auf die Einschränkungen hinsichtlich der Extraktion entsprechender Daten wird umfangreich in den Vorbemerkungen der jeweiligen Lagebilder eingegangen.«

Die gigantische Statistikmanipulation wird somit eingeräumt, jedoch fallen nicht Begriffe wie Manipulation, Lüge oder Betrug, sondern das feine Wort der Extraktion wird als Ausrede missbraucht.

Das aus dem lateinischen stammenden Wort wird meist zur Erklärung von physikalischen Verfahren gebraucht und bedeutet so viel wie »herausziehen« oder »entnehmen«. Bei dieser Statistikmanipulation handelt es sich also nicht um eine Manipulation, sondern um eine »Extraktion«, so die Rechtfertigungsversuche des BKA.

Dabei wäre es ein leichtes für das BKA Transparenz für die Öffentlichkeit und den Steuerzahler herzustellen, der im Übrigen diese Studie und die Gehälter der BKA-Führung auch noch bezahlen darf. Diese Statistikmanipulation wurde genauso bereits im Jahr 2015 durchgeführt, das BKA verfügt somit über vergleichbare Daten, die die Behörde hätte öffentlich machen können, wenn es denn ein Wille für eine ehrliche Studie gegeben hätte.

Zum Stichtag 31.12.2015 wurden zuvor 530.000 Flüchtlinge vom BKA aus der Statistik zur Flüchtlingskriminalität entfernt, ohne dass dies der Bevölkerung kenntlich gemacht wurde.

So wirken diese Manipulationen auf mich, wie eine gezielte Desinformationskampagne des Bundes, um vor der Bundestagswahl, das erschreckende Ausmaß der Flüchtlingskriminalität vor der Bevölkerung zu vertuschen.

Der BKA-Präsident Holger Münch gilt in Sicherheitskreisen als 100% SPD-Mann, der eng mit Angela Merkels Kanzleramt zusammenarbeitet. Die verhängnisvolle Politik der großen Koalition steckt also auch hinter dieser Statistikmanipulation.

Resümee

Der gesamte Vorgang ist ein ungeheuerlicher Skandal. BKA-Präsident Holger Münch ist untragbar und muss umgehend entlassen werden.

Die Bundesbehörde vertuscht in der Statistik zur Flüchtlingskriminalität die Straftaten von 600.000 Flüchtlingen und verbreitet dann diese manipulierte Studie über alle Kanäle im gesamten Land. Die Medien erweisen sich in der Flüchtlingskrise einmal mehr als regierungskonforme Handlanger und verbreiten ungeprüft verfälschte Regierungspropaganda eins zu eins millionenfach weiter.

Für interessierte Journalisten oder selbsternannte Fake News Jäger stelle ich gerne meine Rechercheergebnisse und Korrespondenz mit dem BKA und dem BAMF zur Verfügung.

Stefan Schubert, Ex-Polizist und Bestsellerautor, ist bundesweit als Experte für Themen rund um die innere Sicherheit bekannt. Sein aktuelles Buch lautet: »No-Go-Areas: Wie der Staat vor der Ausländerkriminalität kapituliert«

Hier kann man das Buch erwerben:

https://www.amazon.de/dp/3864453992/ref=la_B0045BAO0G_1_8?s=books&ie=UTF8&qid=1481978570&sr=1-8


Quelle:
http://www.journalistenwatch.com/2017/09/19/bka-vertuscht-straftaten-von-600-000-fluechtlingen/

 

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

72 Kommentare

  1. „Flüchtlinge“ unter Anführungszeichen, sind kulturfremde
    Abenteurer, welche durch den Wohlstand der Weißen nördlich des Pigmentgürtels, sich magisch angezogen fühlen und noch obendrein von Merkel mit absurden Versprechungen angelockt, dieses Abenteuer auf sich nehmen, wie gleichsam es viele nach Clondike im Norden der USA gezogen waren.
    Nur mit dem Unnterschied, das das Goldgräberland Clondike ein sehr dünn besiedeltes und rauhes Land war, wo jeder sich dieses Abemteuers Folgen bewusst war, währenddem es bei dieseem Zuzug von Falschen Flüchtlingen um echte Eroberung eines fremden Kuturbereiches geht, und dieser Eroberungszug sich als gewaltsame Inbesitznahme fremden EIgentums darstellt.
    Es sind also keine Hilfebedürftigen , sondern Parasiten.

  2. Lügen haben kurze Beine , mit Lügen kommt man nicht weit.
    Man kann mit einer Lüge zwar kurzfristig etwas vortäuschen,
    man kann sie aber, weil sie so kurze Beine hat, ganz schnell beim Schlafittchen packen.

    Das wird Frau Merkel spätestens am nächsten Sonntag zu spüren bekommen , da bin ich mir ganz sicher.!!!

    Dann kommt endlich die Wahrheit auf den Tisch ,
    und wenn kein riesengroßer Wahlbetrug durchgeführt
    wird , wird die Ernüchterung furchtbar werden.

    Das wird genauso sein, als ob der Blitz einen
    beim Scheißen trifft.

  3. @2 Thor

    Allein durch ihre Mitgliedschaft im Bundestag kann die AfD Informationen einfordern UND genau DAS wird sie auch tun! Hinweis: Eine Fraktion hat mehr Rechte als ein paar einzelne versprengte Abgeordnete! Soweit ich weiß.

    Bei mehr als 12/15% + X für die AfD ist mir da nicht bange…! Sie muß nur gewählt werden. Eigentlich ganz einfach.

  4. Ich kann den Sonntag nicht mehr erwarten… und die AfD aks Wahlgewinner. Wichtig das sie in den BT kommen je mehr desto besser und das Pack verdrängt das uns Pack nennt.

  5. Egal.
    Es ist zu spät für die Junta.
    Wir haben es geschafft.
    Die Hallen füllen sich massiv für die AfD.

    Selbst im Vorort, wo meine Altvorderen leben, hat sich die gesamte Pro-CSU-Stimmung total verändert. Die Flüchtlingslager werden immer skeptischer beäugt. Zumal gerade jetzt Bayern von einer nie dagewesenen Vergewaltigungswelle erfaßt wurde, und selbst die gut aufgestellte Bayerische Polizei das nicht hat verhindern können.

    Wen wunderts:
    Is ja Wies´n, da brauchts jeden Mann extra. Bleibt also die flächendeckene Präsenz etwas hintangestellt.

    Ne, die Kahanin wird nicht so leicht davonkommen, diesmal nicht. Und auch nicht die ganzen dicklichen SPD-Mamsellchen, die Jung oder Alt uns stets darüber belehren, daß sie die DEMOKRATEN sind; die AfD rechnen sie nicht zu DEMOKRATEN.

    Ich halte das für eine unzulässige Uminterpretation des Begriffes Demokrat und Demokratie.

    Gell, Herr Maas.
    Gell, Frau Kahane.
    Besonders letztere hat NULL AHNUNG von Demokratie, aber sowas von garantiert.

    ________________

    Unter uns, liebe Linke, genau diese übelriechende Anmaßung, daß Ihr allein die DEMOKRATEN seid:
    genau das hat mich so wütend gemacht, daß ich angefangen habe, gegen euch zu kämpfen.

  6. TOP Aktuell !

    Die CDU Kanzleramtsminister, Peter Altmeier hat sich heute in einer Laberstunde bei BILD ein unglaublicher Skandal geleistet- der den Hass und auf die AFD und seine Wähler und Sympatisanten voll verdeutlicht. Ich bin überzeugt, dass dies bereits strafrechtlich voll von Belang ist.
    Dass die BILD dies nun veröffentlicht liegt wohl daran, dass sich diese Aussage nicht verheimlichenm negieren,bzw. relativieren ließ. Letztendlich ja gerade den Merkelhörigen Medien insbesondere BILD als die Mutter aller Lügenpresse gerade recht kommt und passt wie Arsch auf Eimer.

    BILD 19.9.17 14.01 Uhr

    »Nicht wählen besser als AfD wählen
    Darf ein Kanzleramts-Chef so etwas sagen?
    Riesen-Wirbel um Peter Altmaiers Interview im BILD-Talk „Lilly live“.

    Der genaue Wortlaut:

    ? „Es ist besser AfD zu wählen als nicht zu wählen“, legte Moderatorin Lilly Wagner vor.

    ? Altmaiers spontane Antwort: „Nein.“

    ? BILD-Politik-Chef Nikolaus Blome hakt nach: „Ein Nicht-Wähler ist besser als ein AfD-Wähler?“

    ? Altmaiers Antwort: „Aber selbstverständlich. Die AfD spaltet unser Land. Sie nutzt die Sorgen und die Ängste der Menschen aus. Und deshalb glaube ich, dass eine Stimme für die AfD – jedenfalls für mich – nicht zu rechtfertigen ist.“

    Er plädiere zwar nicht für das Nicht-Wählen, schob Altmaier nach. Aber: „Es ist so, dass der Nicht-Wähler auch eine Meinung zum Ausdruck bringt.“ Altmaier weiter: „Ich kann keinen Sinn darin erkennen, für die AfD zu stimmen. Im Übrigen glaube ich auch, dass die Linke keine Partei ist, die die Stabilität unseres politischen Systems befördert“, so der CDU-Politiker.
    die Fernsehbekannten Merkelkonformen,dubiosen „Politikwissenschaftler“Jürgen Falter (Universität Mainz) und Politologe Hajo Funke (FU Berlin):
    gaben Altmeyer sogar noch recht.
    Zitat:
    „Als Parteipolitiker darf Altmaier so eine Aussage treffen, als Regierungsmitglied, zumal aus dem Kanzleramt, ist er zur Zurückhaltung verpflichtet gegenüber Konkurrenz-Parteien. Ich nehme an, er wird sich herausreden, dass er als CDU-Mitglied und nicht als Minister gesprochen hat.“

    „Ich stimme Altmaier in jedem Punkt hinsichtlich seiner Einordnung der AfD zu. Es handelt sich um eine rechtsradikale Partei, die unser Land spalten möchte. Aber ich halte es für gefährlich, die Nichtwahl als Protestwahl zu empfehlen. Es ist wichtig, dass wir diejenigen, die sich lange nicht für Politik interessiert haben, zurückholen und beispielsweise eine der Oppositionsparteien, die FDP, die Grünen oder die Linke, empfehlen, aber eben nicht eine AfD, in der Anti-Demokraten, entfesselte Hasser unserer Minderheiten die Oberhand haben und die Demokratie auf eine gewaltgefährliche abschüssige Bahn treiben.“

    AfD-Frontfrau Weidel empört sich

    — AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel griff Peter Altmaier scharf an für seine Aussagen. „Was Peter Altmaier da sagt – wir sollten nicht vergessen: Er ist Chef des Bundeskanzleramts! – ist eine Bankrotterklärung und offenbart sein offensichtlich völlig gestörtes Verhältnis zur Demokratie“, so Weidel gegenüber BILD.

    Die AfD stehe für Debatte und Pluralismus von Meinungen, sagte Weidel weiter. Ihr Appell laute deshalb: „Gehen Sie zur Wahl, auch wenn Sie nicht AfD wählen.“

    AfD-Spitzenkandidat Alexander Gauland entrüstete sich: „Das sind schöne Demokraten! Jetzt ruft ein Mitglied der Bundesregierung zum Wahlboykott auf.“

    — SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann sagte BILD: „Ich finde es falsch, Bürgern zu empfehlen, nicht zur Wahl zu gehen. Damit erreicht man nicht einen AfD-Wähler.“ Der SPD-Politiker fügte hinzu: „Ich bin für klare Kante gegen die AfD – aber wir sollten um jeden potentiellen Protest-Wähler kämpfen und sie wieder von demokratischen Parteien überzeugen.“

    Bemerkung: In Deutschland regiert der Wahnsinn.

    Ich hoffe dass die AFD sofort und bei der BT Wahl die entprechende Antwort liefern wird.

    http://www.bild.de/politik/inland/bundestagswahl2017/die-grosse-nicht-waehlen-debatte-peter-altmaier-53257998.bild.html

  7. OT

    Laut Nicolaus Fest liegt die SPD gerade bei 18%!!

    😀

    Chulzzug ist abgefahren.

    jetzt nur noch die Kotzdemirpartei, diese Islamisten, runter unter die 5%-Hürde.

    Gestern vertraute mir eine wütende Nachbarin, von der ich das nie gedacht hätte, an, daß sie bis zum Schluß im Wahllokal zur Kontrolle der Auszählung bleiben werde und daß es um die Exitenz von uns allen ginge.
    Mehr brauche ich nicht zu sagen.

    🙂

    Die Botschaft ist beim Wahlvolk angekommen und die werden ihr blaues Wunder erleben, diese Bonzokraten in Berlin!

  8. eagle1 +@all

    Ich habe umständehalber meine Stimme schon abgegeben. (Rathaus/Briefwahl) Und mit mir einige, die auf Montage fahren, am Wahltag (Hochzeit/Geburtstag etc.) wenig Zeit haben. Alle wollten „diesmal“ wählen. Fast alle ehem. Nichtwähler.

    Was sagt uns das?

  9. Früchte der linken Medien: Eine Bilanz der „guten Gewalttaten“ gegen die AfD

    Am Samstagvormittag stand in allen Fußgängerzonen und Einkaufszentren der Bundesrepublik Wahlkampf auf dem Programm. Der Ansturm interessierter Bürger hielt sich sehr in Grenzen. Die meisten Deutschen sind vom Polittheater nur noch angewidert. In Dresden musste der Stand der AfD einen ganz besonderen Ansturm erleben. Vor dem Einkaufscenter in Weixdorf fuhr ein Mann mit seinem Auto pfeilgerade auf einen Wahlinformationsstand der AfD zu und wich….

    https://opposition24.com/fruechte-medien-eine-bilanz/355495

    + etliche Links!

  10. Antifa-Mutprobe: 39-Jähriger würgt und tritt 72-jähriges AfD-Mitglied

    Von JOHANNES DANIELS | Gewalt-Anstifter Ralf Stegner, SPD, kann einen weiteren Erfolg gegen die AfD erzielen: Seine Aufforderung zur Körperverletzung „Man muss Positionen und Personal der Rechtspopulisten attackieren, weil sie gestrig, intolerant, rechtsaußen und gefährlich sind“ findet nun täglich einen fruchtbaren und furchtbaren Humus der Gewalt. Die Bürgerliche Volkspartei AfD als „rechtsradikal“ zu verfolgen, ist mittlerweile ein wörtlich genommenes „Totschlag-Argument“ der Linksfaschisten. Ein 72-jähriger AfD-Wahlkampfhelfer in Dresden wurde so schwerstens verletzt…..

    http://www.pi-news.net/antifa-mutprobe-39-jaehriger-wuergt-und-tritt-72-jaehriges-afd-mitglied/

    Ein Naziplärrer Herr ** von der SPD ist mitgefahren…..!

  11. Schulen in Sachsen-Anhalt beklagen Ausländergewalt

    MAGDEBURG. An mehreren Schulen in Sachsen-Anhalt ist es in den vergangenen zwei Wochen zu Gewalttaten durch Einwanderer gekommen. Eine Sprecherin vom Landesschulamt bestätigte dem MDR Sachen-Anhalt fünf Vorfälle an Schulen in Wittenberg, Bitterfeld, Magdeburg und zweimal in Stendal. Dabei seien auch Lehrer angegriffen worden.

    Bei einer Schlägerei in Bitterfeld sollen drei Jugendliche….

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2017/schulen-in-sachsen-anhalt-beklagen-auslaendergewalt/

    Ganz genau, und dies gibt vielen Leuten zu Denken.!

  12. Fundstücke

    Bundestagswahl: Behörden kannten Lücken in Wahl-Software

    Als Hacker die Sicherheitslücken der Wahl-Auswertungssoftware PC-Wahl enthüllten, wurden eilig Updates vom Entwickler eingefordert und Wahlleiter verschärften die Vorgaben für Gemeinden, um die Übermittlung der Stimmergebnisse abzusichern. Pikant ist allerdings: Behörden wussten schon vor den Berichten von den Schwachstellen.

    Das geht aus der Antwort des Innenministeriums auf eine kleine Anfrage der Linken hervor, die Zeit Online vorliegt.
    BSI empfahl Verbesserungen schon im März

    Demnach warnte das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) bereits im Frühjahr…

    https://www.computerbase.de/2017-09/bundestagswahl-schwachstellen-wahl-software/
    ————————————
    Bundestagswahl 2017: CCC liefert selbst Update für löchrige Wahl-Software

    Seit der Chaos Computer Club (CCC) die Sicherheitslücken in der Auswertungssoftware PC-Wahl enthüllt hat, versucht der Hersteller, die Schwachstellen zu beheben. Mit den Resultaten ist der Hacker-Verein allerdings nicht zufrieden und bietet kurz vor der Bundestagswahl nun selbst ein Update.

    Offenkundig ist der Frust in den Reihen der Hacker mittlerweile so groß, dass sie nun ein als „Open-Source-Spende“ deklariertes Update anbieten, um „die gröbsten Löcher“ zu beseitigen. Konkret geht es um den Einbau einer digitale Signatur, die automatisch prüft, ob sowohl die Updates für das Programm als auch die Dateien mit den Wahldaten authentisch sind.
    Kritik: Trotz Updates lässt sich immer noch Code einschleusen

    Denn eines der zentralen Probleme bei der ursprünglichen Version von PC-Wahl war: Die Gemeinden müssen zwar regelmäßig Updates installieren, um etwa die aktuellen Wahllisten zu erhalten. Die Software prüfte aber nicht, ob es sich dabei um authentischen Code handelt. So bestand die Möglichkeit, dass Angreifer eine manipulierte Version einschleusen.

    Der Hersteller hat…

    https://www.computerbase.de/2017-09/bundestagswahl-2017-ccc-update-wahl-software/

    Der CCC gilt weitgehend als politisch linksverschissener Haufen Computernerds!

  13. OT Wahlomat in der Schule

    Unfaßbar – aber zu erwarten stand das ja:

    Heute also Ankündigung zur Schülerwahl (ungültige Probewahl als Übungspatrone) wird von der Regierung dazu genutzt, die politische Einstellung der Schüler auszuforschen; vorbereiten, ich hatte das schon mal geschrieben, wurden also Daten im Computerraum von den Schülern betreffs ihrer Lebenseinstellung erhoben. Indirekt, ganz unauffällig, weil es angeblich zur politischen Orientierung der Jugend dient.

    Dann kreuzeln die also vorhandene Fragenkataloge ab und bekommen dann zum Beispiel den Hinweis „Du denkts zu weit rechts“ oder „du denkts zu weit links“. Tatsache.

    Nun wird diese Woche offiziell probegewählt.

    Die sind völlig fertig, weil jeder Schüler jeden befragt, was er denn wählen will oder wird.

    DAS ist echter Gesinnungsterror, weil die Lehrer absichtlich die Unerfahrenheit und Unsicherheit der Schüler nutzen, um sie politisch sehr subtil und mittels gesellschaftlichem Druck, notfalls Ächtung – das erlebten sie schon in 2015 und 2016 deutlich jeden Tag – in die gewünschte Richtung nudgen.

    Attraktiv wird das „Wahlspiel“ durch die Nutzung des coolen PCs und dem Ganzen wird dann eine wichtige Rolle beigemessen, so daß sich jeder sehr aufgeblasen wichtig vorkommen kann. Bald wird man erwachsen sein und darf wählen.

    SUPPPA!

    Keinem kommt in den Sinn, die Aussage oder Mitwirkung zu verweigern, weil er sich auf die GEHEIME Wahl und das WAHLGEHEIMINIS beruft.

    WIE in der DDR!
    Ich war zwar dort nicht wählen, aber genauso stelle ich mir das vor.

    „Was hast du denn gewhählt?“
    Die SED- was denn sonst.

  14. Während also die Schulen das Ihre dazu tun, den Schülern ihre zart wachsenden Pflänzchen der politischen Weltanschauung, kurz die Flausen, aus ihren strubbeligen Köpfen zu treiben oder vielmehr zurechtzustutzen,

    fordert Altmaier offen zum Wahlbeukott, zur Nichtwahl auf!

    Kurz: die CDU weiß, daß NIEMAND diese Staline wieder wählen WILL, aber sie wollen doch wieder an den Drücker, indem sie den Hebel der Nichtwähler für sich nutzen.

    https://www.derwesten.de/politik/kanzleramtschef-altmaier-lieber-nicht-waehlen-als-afd-waehlen-id211975607.html
    Kanzleramtschef Altmaier: Lieber nicht wählen als AfD wählen

    Also diese (Heikos Pöbelfilter2.0; nana) weiß genau, daß SIE total verbrauchter Tobak ist und SIE niemand wählen WILL, aber um die Karte mit der BÖSEN AfD zu ziehen, so sollte man doch, wenn man sich schon nicht für SIE erwärmen möchte, wenigstens den „Nazis“ keine Chance geben.

    Ich kann gar nicht sagen….. hmmmgrpfffff….

  15. Ergänzung:

    Wohingegen Chulz wenigstens FÜR ein Wahlprogramm wirbt.
    Dieses scheint die dauerregierungswillige Nochregierende gar nicht zu haben. Ein glaubwürdiges Programm. Überhaupt Themen. Nein, Themen sind ja was, auf was man dann vielleicht festgelegt wäre und sich festlegen lassen müßte, und dann geht die Aussitztaktik nicht mehr weiter…

    Da würde ich noch lieber Chulz wählen, als SIE oder gar nicht.
    Aber nur, wenns die AfD nicht gäbe.
    Und das ist ja GOTTSEIDANK nicht mehr der Fall.

    http://www.rp-online.de/politik/deutschland/bundestagswahl/bundestagswahl-2017-live-martin-schulz-wirbt-in-wahlarena-fuer-solidarrente-und-kita-ausbau-aid-1.6991740
    Das Blog zur Bundestagswahl
    Schulz wirbt in „Wahlarena“ für Solidarrente und Kita-Ausbau

  16. @eagle 1 # 12:
    In der DDR 1.0 konnte man nur die Kandidaten der Nationalen Front wählen mit der Alternative „Ja oder Ja“.
    Wer Ähnlichkeiten zu heute (also DDR 2.0) erkennt – diese sind rein zufällig.

  17. @ Pitt 18#

    Jo, a Schand is des!

    (Das erklärt aber endlich mal, warum SIE denkt, daß SIE alternaivlos ist)

    Dofoid mia a oids Liadl vom Peißnbeag ei:
    A soa Schand!

    Wildschütz Jennerwein 2012 (Wilderergruppe Haimingerberg)

  18. Die bisher beste Bilanz der Merkelära habe ich hier gelesen:

    http://www.achgut.com/artikel/deutschland_geht_es_gut_aber_welchem

    Was da analysiert wird, zeigt nicht nur die theoretische Seite aus dem Elfenbeinturm, sondern macht jedem klar, inwieweit er selbst betroffen ist. Auch die Kriminalität von Flüchtlingen ist ein Thema (31,5 % der Asylbewerber tatverdächtig – ohne illegale Einreisen etc.), besonders interessant ist auch die Einkommensentwicklung von Arbeitnehmern, Rentnern und Abgeordneten. Letztere haben sich demnach besonders bereichert. Die Analyse zum reichen Deutschland ist ernüchternd, die Lage der Rentner im internationalen Vergleich ein Skandal.
    Ich finde hier alle meine (Vor?)-Urteile bestätigt.

  19. Zum Henker, funktioniert denn nur noch Tor?

    Die bisher beste Bilanz der Merkelära habe ich hier gelesen:

    http://www.achgut.com/artikel/deutschland_geht_es_gut_aber_welchem

    Was da analysiert wird, zeigt nicht nur die theoretische Seite aus dem Elfenbeinturm, sondern macht jedem klar, inwieweit er selbst betroffen ist. Auch die Kriminalität von Flüchtlingen ist ein Thema (31,5 % der Asylbewerber tatverdächtig – ohne illegale Einreisen etc.), besonders interessant ist auch die Einkommensentwicklung von Arbeitnehmern, Rentnern und Abgeordneten. Letztere haben sich demnach besonders bereichert. Die Analyse zum reichen Deutschland ist ernüchternd, die Lage der Rentner im internationalen Vergleich ein Skandal.
    Ich finde hier alle meine (Vor?)-Urteile bestätigt.

  20. Die schon länger aufgewachten Wissen!Der Turbo-Knopf Umvolkung wurde zu schnell und zu Radikal gedrückt(mit den Barbarischen Begleiterscheinungen)!Das Wasser ist zu schnell,zu heiss geworden und die erzogenen Frösche springen immer mehr aus Murksels Einkochtopf!!

  21. @ Bronson 21#

    Genau. 🙂

    Und der Aalmaier muß zum Betteln gehen, damit die Wähler diesmal bitte zu hause bleiben und SIE damit nochmal eine Chance durch desinteressierte Wähler hat.

    Denkste. Aalmaier.
    So wird das nicht laufen.

  22. @ Onkel Dapte 20#

    Genau so schauts aus. Sehr gute Zusammenfassung.

    Bilanz vernichtend.
    Kanzlerversagerin sofort in den Knast. Wegen Beihilfe und versuchtem und teilweise vollzogenem Völkermord

  23. Statistikmanipulationen und Wahlfälschungen signalisierten in vielen Fällen das bevorstehende ENDE eines diktatorischen Regimes. Diese vertuschten Fakten belegen nichts anderes als:

    Merkel-Land ist bereits zum „VERBRECHER-PARADIES“ verkommen!

    Jeder dritte „Goldsucher“ aus dem Moslem-Gürtel dieser Erde bei uns STRAFFÄLLIG (trotz großzügiger Alimentierung durch den „Sozialstaat“) – aber das BKA will sowas vertuschen!

    Und damit „vertuschen“, daß Merkels „Einwanderungspolitik“ mit ihren „Bereicherungs-Lügen“ durch fremde „Fachkräfte“ GRANDIOS GESCHEITERT ist!

    Das geht nicht mehr lange „gut“, – aber die Verantwortlichen dürfen diesmal nicht so „ungeschoren“ davonkommen wie die „Überlebenden von 1989“!

  24. Zentralrat der schon länger hier(Deutschen!) Aufgewachten!Gründeten anno 2013 die Partei:Alternative für Deutschland(AFD)!:‘)

  25. To: eagle1 (#5):

    Der Witz ist: Für die IST das Demokratie!

    Linke haben ein etwas anderes Verständnis von etlichen Wörtern als normale, nicht geistesgestörte und in einer Scheinwelt lebende Menschen.

    Ein paar Beispiele dazu: Es fängt an mit dem Begriff „Nazi“: Das heißt nicht etwa „Nationalsozialist“ wie man meinen könnte, sondern: böse, schlecht, Feind.

    Oder der Begriff „Demokratie“: Die herrscht, wenn Linke zu Wahlen antreten dürfen und die Bevölkerung ihre Vorstellungen bekräftigt.
    Für den politischen Gegner gilt das aber nicht.

    Oder die Begriffe „Meinungs-/Pressefreiheit“: Diese herrschen, wenn linke Utopien nicht unterdrückt werden, sondern geäußert werden dürfen.
    Das heißt aber nicht, dass das auch für den politischen Gegner gelten muss.

  26. Tod den Ungläubigen(Islam)!Tod den Ungläubigen(Merkel)!Zu Schnell,zu Radikal wers glaubt(Friede,Freude,Eierkuchen)ist Dämmlich!!

  27. Kurz, knackig, informatiev.
    So muß das…..
    🙂 🙂

    ca 3 min.
    ————————————
    AfD immer weiter im Aufwärtstrend Wahlomat testen!

    Am 13.09.2017 veröffentlicht

    „“Dass die 15%-Marke geknackt wird, wird immer wahrscheinlicher! Wahlspot 2017. Wahlwerbung. Weg mit Merkel und ihrer CDU.““

  28. Eine „einfache“ Stimme aus dem Volke zeigt anhand seines Videos den Mechanismus der TV-Verblödung auf.
    Und diese Stimme klingt jung… ! 🙂 Das ist gut!

    ————————————-

    Thore Schölermann schießt in TAFF Sendung gegen AFD. Pro 7-Aktie fällt!

    ca 7 einhalb minuten

  29. @eagle1#22 Planet der Affen im ehemaligem Deutschland!Mehr Mut denn die Wahrheit ist auf unserer Seite!Die Zeit spricht genauso gegen die!!!Deswegen das Muffensausen vorm Volk!.Stechen und üble Nachrede,Lächerlich!!Muahahaha!!Vertragen tun die Aarlmeier und co.garnichts!Unser Vorteil!Abwarten zusammenhalten und dann in die Psycho-Abartigkeit-Lebenslange-Knastrealität überführen!Die Macht und die Zeit spricht für uns und so wirds den Aalglatten Aarlmeiers und co. in die Hose geschissen:‘)Muahahaha(Zuletzt Gelacht:}

  30. Ein Mann mit Mut (weg. Antifa und Co) !
    Meine Hochachtung.

    Meine Tochter soll in Sicherheit aufwachsen Chris Ares zeigt gesicht AfD wählen!

    ca 3einhalb Minuten.

  31. Es heißt nicht umsonst
    „Trau keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast“
    Statistiken dienen nur als Alibi für das Ergebnis, nicht des tatsächlichen sondern des gewollten.
    Ich selbst habe in einem Marktforschungsinstitut gearbeitet. Ich weiß wovon ich spreche. Das gewollte Ergebnis stand vor der nachträglichen Befragung fest. Unsere Aufgabe war es nun, dieses Ergebnis durch Explorieren zu bestätigen. So etwas konnte und kann man mit mir nicht machen, als ich den Schwindel bemerkte.
    Und wenn es um so eine heiße Sache was die explodierende Kriminalität der „Schutzsuchenden“ anbelangt geht, sind doch die Lügen schon vorprogrammiert. Nur durch diese Lügen sind wir vogelfrei geworden.
    Es geht inzwischen nicht nur um unser Geld und Gut, sondern auch um unser Leben. Und wer das noch immer nicht begreift und begreifen will, weil er noch nicht direkt betroffen ist, dem ist nicht mehr zu helfen.
    Und täglich neue zum Himmel schreiende Opfer. Wenn wir nicht wie Thorsten Schulte, ein Opfer der Wahrheit, der zwar parteilos, aber sich mit seiner Stimme zur AfD bekennt, ihm nicht nachfolgen, dann liegen wir bald auf dem Migrantenaltar, die uns nicht mehr für voll nehmen. Zeigt sich ja an ihrem Benehmen, mit wenigen Ausnahmen.

  32. Die AFD wirkt!Jetzt wird nur noch von Abschiebung gesprochen!Wahlkampftaktik aber auch Angst vor Vergeltung!!!Sie haben Angst,packen mit Gesetz und Volkszorn!!!Bald…es wird kommen,durchhalten!!!

  33. @ MartinP33#

    Allerhöchste Eisenbahn!
    Seit über 10 Jahren schaue ich mir diesen Irrsinn hier schon an. Alte hilflose Menschen, ein leben lang ehrliche Arbeiter, gutartig, im Vertrauen auf eine gerechte Regierung unfaßbar tief gefallen.

    Fallen gelassen worden. Wohingegen gleichzeitig ein Heer von Osteuropäa-Bettlerbanden, Einbrecher-Mafiosi und diese unsäglichen Islam-Freaks mit ihrem Clan-Getue kriecherisch vom Staat gepampert wurden.

    Genug ist genug!

    Am Sonntag gibs nur 1.
    AfD

    Alles andere ist Mittäterschaft. Und KEINER hat mehr eine Ausrede, daß er von nichts gewußt hat.

    KEINER.

  34. Nun ja, Zahlen Zahlen Zahlen, der Kessel kocht und ich finds gut. Denn das macht Schlafmützen wach..!
    ————————————-

    Wissenschaftsblog „Science Files“: AfD 15,5 Prozent, SPD 18 Prozent

    Vor vier Jahren sagte der Wissenschaftsblog „ScienceFiles“ die Bundestagswahl 2013 sogar genauer voraus als das renommierte Umfrageinstitut Infratest Dimap. Auch diesmal haben die Jungs ihr „Fuzzy-Wahlprognose-Tool“ angeschmissen. Heraus kam Erstaunliches bis Erfreuliches …

    Von Oliver Flesch

    +Merkels linke CDU rutscht auf 34,5 Prozent ab – schlappe sieben Prozent weniger als bei der letzten Wahl.

    *Der Schulz-Zug hat ein großes Wahlziel erreicht. Dummerweise nicht sein eigenes Ziel, sondern das der….

    http://www.journalistenwatch.com/2017/09/17/wissenschaftsblog-science-files-afd-155-prozent-spd-18-prozent/
    ————————————

    Die Hasstiraden und verkniffenen Gesichter in den Altparteien sprechen eine deutliche Sprache!

  35. Der Internationalsozialistischer Anti-Mensch Tierschutzbund empfhielt (da wirds gezählt):C*DUSCHARIAPDSSPC*LINKSGRÜNVERGELBT EINHEITSPARTEI NORD UND VORALLEM SÜD-OST PARTEI MSGLFD*CAP.

  36. Wies`n-Zeit und nuuu?
    ————————————

    Tote Hose statt tote Trinker auf dem Oktoberfest

    Foto:
    Öde Leere auf dem Münchner Oktoberfest im Jahr 2017 (Bild: JouWatch)

    Leere Schaustellergassen, freie Tische. Es liegt im Auge des Betrachters, ob die „Wies’n“ gemütlich ist oder schlichtweg leer und langweilig. Fest steht: Die beiden letzten Jahre lassen zu wünschen übrig.

    Augustiner, im Außenbereich: Gegenüber sitzen zwei Bedingungen. Eine Zigarette nach der anderen wird geraucht. Man hat Zeit. Eine dritte Bedienung bringt uns Bier und Brez’n. „Endlich was zu tun“, erklärt sie, als sie nach dem Grund ihrer Freude gefragt.

    Stimmt! War es früher nicht voller? „Ned in die letz’n zwoar Joar“ (nicht in den beiden letzten Jahren), so die Bedienung.

    Warum nur? „Weil’s olle Angst ham!“, sagt sie vollkommen unaufgeregt und bringt es lässig auf den Punkt: Angst hält die Deutschen und ihre Gäste aus dem (westlichen) Ausland vom Feiern ab. Allen Beteuerungen zum Trotz der etablierten Politik, der Terrorismus…

    http://www.journalistenwatch.com/2017/09/19/tote-hose-statt-tote-trinker-auf-dem-oktoberfest/

    Mit Verlaub, liebe Gastwirte: Ca 20 Westmark für einen Liter Bier? Ne, da bleibe ich auch fern!

  37. @ Kettenraucher 45#

    Bei uns gibts auch die oide Wies´n, da isses gemütlich und nett.

    Meine Nachfahren waren am Wochenende dort.
    Angenehm ruhig wars; Man mußte kaum anstehen, überall war Platz. Sonst kriegt man ja keinen vor lauter Gedrängel.

    Und kaum Touris, außer europäisches Ausland.
    Wenig Australier, wie sonst üblich. Kaum Italiener.

    Ja, liebe Linke, die einsame Entscheidung der Kanzlerdarstellerin hat ganz Europa im Handstreich zerstört und verändert.
    Die vielen Italiener, die sonst gekommen sind, bleiben weg.
    Die Musels saufen ja nix.
    Und die Italiener und Griechen, die hassen die Deutschen gerade, oder die deutsche Politik ihnen gegenüber, und deshalb lassen sie ihr Geld woanders.

    Für uns Normalmünchner ist es aber ein Grund, mal wieder hinzugehen.
    Ruhig, echt gemütlich, man hat das Gefühl, die Wies´n gehört wieder den Münchnern. Trachten wohin man schaut, aber schon fast alle, und mehr Kavallerie als Gäste.

    Der Freundin von Nachfahren 1 hat ein Polizist gleich persönlichen Geleitschutz angeboten, weil sie mal für 2 Minuten allein rumstand, während die anderen angestanden sind.

    Sicherer war die Wies´n nicht mehr seit ich sagen wir vielleicht 5 Jahre alt war.

    Die Preise werden sich dem Markt anpassen; 🙂
    In spätestens 2 Jahren, wenns so weiter geht, ist der Bierpreis auf die Hälfte gesunken.
    Die Nachfrage und das Angebot…. hab ich mal was läuten hören..

  38. @ Bronson 46#

    Jepp. So schauts aus. Die Ausreden gelten vielleicht höchstens noch fürs Altersheim, weil die Ärmsten nix außer GEZ-TV vorgesetzt bekommen.

  39. Bei uns gibts auch ne Art Wis`n in Sachsen-Anhalt:
    ————————————
    Eisleber Wiese Mehr als 300.000 Besucher an den ersten drei Tagen

    Eisleben –

    Marktschreier preisen volle Tüten mit Waren für „nen lumpigen Zehner“ an. Kunterbunte, blinkende Fahrgeschäfte sieht man schon von weitem. Der süße Duft von Quarkbällchen liegt in der Luft. Und um einen herum: Menschenmassen. Gäste aus nah und fern eroberten am Wochenende die rund vier Kilometer lange Vergnügungsmeile des Eisleber Wiesenmarktes. Nach Angaben von Marktmeister Siegmund Michalski ist am Sonntag die Marke von 300 000 Besuchern geknackt worden.
    Menschenmassen in der Lindenallee und an Fahrgeschäften auf der Eisleber Wiese

    Ein am späten Sonntagnachmittag auftretender Gewitterschauer lichtete kurzzeitig die Reihen in den Straßen. Zeitweise gab es am Samstag und Sonntag bei herrlichem Sonnenschein aber kein Durchkommen in der Lindenallee. Und an manchen Fahrgeschäften und Ständen bildeten sich lange Schlangen….

    http://www.mz-web.de/eisleben/eisleber-wiese2017/eisleber-wiese-mehr-als-300-000-besucher-an-den-ersten-drei-tagen-28428922

  40. Die Realiät erreicht jeden Deutschlandweit!Auch wird es die Realitätsfremde,Grün-Rote Bonzen Area erreichen!Das wird auch zur No go Area werden und ich Lache zuletzt(selbst wenn tot)!War schon Klinisch tot und weiss 1000% es gibt ein Leben danach!Ich werde euch einzeln dem Gesetz überführen!!!Das ist kein Versprechen sondern die wahre Realität!!!

  41. Auch ein interessantes Thema,

    wenn Flüchtlinge sich verflüchtigen, von was leben die denn? Tauchen die bei ihren kriminellen Verwandten die schon gut eingenistet sind unter, oder halten die sich mit kriminellen Taten über Wasser?
    Das scheint unsere Regierung nicht zu interessieren, dass von dort eine große Gefahrenquelle ausgeht. Nein, unsere Regierung sieht das Volk, das dieser Gefahrenquelle ausgesetzt ist und darüber berechtigte Kritik übt, als Gefahrenquelle an. Obwohl jeder wohl bekannt, reicht das bei uns noch nicht aus. Die ruhen nicht bis jeder von uns ohne „Kleider“ dasteht.
    Weil, ich habe ja vergessen, die Gefahr von uns aus geht. Welche Gefahr denn? Ach ja, dass wir als Volk zusammenstehen und diese zum Schaden des Volkes Regierenden abwählen und ihnen ihre Futtertöpfe höher stellen könnten. Durch dieses schändliche Verhalten entstand aus dieser Not heraus die AfD. Unsere allerletzte Rettung.Die Kämpfer dieser Partei werden immer besser, weil ihre Motivation die Wahrheit und Liebe zum Volk und Vaterland ist und die Not uns zusammenschweißt.

  42. Vom Lutz Bachmann gefilmt:
    ————————————
    Björn Höcke beim Kyffhäusertreffen 2017

    ca 12 min.

  43. @Inge Kowalevski Es ist von langer Hand geplant!Grenzdebil Erzogene Gesellschaft!Wer kennt das nicht!Aber sie haben Angst,die scheissen sich wirklich ein!Denn so wenige wie wir auch glauben zu sein,sind wir nicht!Wahlfälschung,Diktatur und dennoch 17% am 24.09.2017!Meine Prognose!Durchhalten!!Bei Tot habe ich sie ewieso am Sack:)!

  44. Klartext des Chefredakteurs – Ausgabe 11

    Liebe Leser,

    es brodelt in Deutschland. Weder die Kanzlerin und CDU-Vorsitzende noch ihr zur tragisch-komischen Gestalt mutierter »Herausforderer« von der SPD können länger unter dem Teppich halten, was die Bürger vor dieser Bundestagswahl wirklich beschäftigt: Das desaströse Staatsversagen, der teilweise Zusammenbruch der inneren Ordnung und der Verlust an Sicherheit, Freiheit und Rechtsstaatlichkeit, den die grundgesetzwidrige Masseneinwanderungspolitik der Bundeskanzlerin unter tatenloser Hinnahme bis begeisterter Zustimmung aller anderen etablierten Parteien verursacht hat.

    Unablässig hören wir von schweren sexuellen Übergriffen und Gewalttaten, begangen von Asylbewerbern. Als »Flüchtlinge« getarnte Islam-Terroristen leben mitten unter uns. Blutige Terroranschläge…

    http://www.deutschland-kurier.org/klartext-des-chefredakteurs-ausgabe-11/

    Mehr und mehr machen den Mund auf,lassen sich nicht mehr verarschen, sagen/schreiben wie etwas ist. Es ist nur noch eine Frage der Zeit bis die Apologeten der TV/Presse-Verdummungs-Anstalten gegangen werden…!

    Gut Nacht @ all, Schlafts alle gut

    24igster Neunter ist „Subotnik“ !
    = russ für „Entrümplungstag“
    Es ist längst überfällig, misten wir aus.

  45. @ Inge Kowalevski 52#

    Natürlich weiß weder ich noch die Regierung, wo die im Einzelnen sind. Da wirs hier nicht so warm haben, wie die Italiener oder Spanier bleibt es uns weitestgehend erspart, sie traubenweise wie im Sommer in den Parks rumlungern zu haben.

    Aber eins ist höchstwahrscheinlich anzunehmen.
    Die fallen auf bestehende Untergrundstrukturen wie reife Feigen.
    Da machen sich ganze Einkommenszweige in den Parallelgesellschaften auf. Vermieter von Flüchtlingsunterkünften und vom Staat absahnen. Und wenn sie abtauchen, dann sind sie bestens vernetzt.

    Nur wer gut vernetzt ist, kann es sich beim nun herannahenden Herbst/Winter leisten, aus dem Asylheim oder Unterkunft oder wo er sonst registriert ist, abzuhauen.

    Viele von den Musels dürften Verwandtschaft haben, Clans, oder eben Organisatoren, die sie weitervermitteln…
    als billige Arbeiter oder fürs Grobe..

    Die meisten verchecken offensichtlich ja Drogen. In diesen Netzwerkkreisen kann man schon mal gut abtauchen.
    Es sind Clanstrukturen, aus denen die kommen und dort sickern die sofort wieder ganz leichtläufig ein. Die müssen sich ja nicht umstellen.

    Raub und Mord gibts auch genug. Aber das meiste wird wohl irgendsoein islamischer PadrePadrone für sie organisieren.

  46. Zehn Jahre nach Kerner: die Ex Fernseh- Nachrichtensprecherin Eva Herman packt aus.

    Wie im staatlichen Fernsehen Gehirnwäsche läuft und die Protagonisten sogar eingeweiht sind, oder aber manipuliert werden. ( Siehe das aufgetauchte versehentliche Skript beim Merkeltalk „Klartext“ vor wenigen Tagen – die Sendung wurde zum Fake gegen die Zuschauer.

    Eva Hermann kann nichts mehr kleinkriegen. Chapo.

  47. Ich möchte nicht wirklich wissen wie hoch die Dunkelziffer ist. Um die Zahlen zu beschönigen werden heutzutage nur noch die Anzahl der Straftäter und nicht mehr die Anzahl der von ihnen begangenen Straftaten veröffentlicht/gezählt!

  48. wollen wir an die bereicherungstaten denken die nichtmal „gesehen“ werden.

    die tage sah ich wie ein braungebranntes goldstück mit seinem erlegten Gut in einem baumarkt direkt an der kasse vorbei ging.

    Ich dachte das hat mal wieder keiner bemerkt. Aber da lag ich daneben, die kassentante schaute dann ganz verstohlen hinter dem süssen her.

    da ich einen afro kannte(viel jahre her) der grundsätzlich auch so einkaufte musste ich einfach nur lachen.

  49. klaus 67

    So weit sind wir inzwischen schon gekommen. So wie ich es von dem Zugbegleiter gehört habe. Weshalb sollen wir uns mit diesen persönlich anlegen, nachdem der Staat unser Geld verschleudert. Aber ich dann für meinen „Einsatz“ als Opfer allein gelassen bin.
    Würde einer von uns so etwas tun, der würde nicht mehr froh werden, so wie der Rentner der Rasierklingen mitgehen hat lassen. Eine unangemessene Strafe hat er erhalten. Narrenfreiheit nennt man so etwas und das macht Schule. Einige „Südländer“ die man täglich sieht, möchte ich allein bei Nacht nicht begegnen. Uns schützt nur noch, dass tagsüber mehrere aus unserem Volk unterwegs sind. Wenn aber das Gleichgewicht sich umdreht, dann Gnade uns Gott.

  50. Sämtliche wahrheitsgemässe Daten in Bezug auf die Flüchlingskrise werden unter Verschluss gehalten. Das wird sich aber bald ändern. Die AfD kündigte an, nach ihrem Einzug in den Bundestag einen Untersuchungsausschuss zur Flüchtlingspolitik der aktuellen Bundesregierung zu beantragen.
    Deshalb wettert der Scharfmacher Maas schon wieder so gegen die AfD. Alle Bürger sollen wählen, um die Nahtsies im Bundestag zu verhindern.
    Warum lässt sich die AfD diesen Dreck immer noch gefallen und bezeichnet diese Aussage nicht als das was sie ist, nämlich eine bösartige Unterstellung.

Kommentare sind deaktiviert.