Dr. Penner: “Merkel wird von drei Vierteln der Wahlberechtigten abgelehnt. Sie sollte zurücktreten.”


.

WER NUR VON EINEM VIERTEL DER DEUTSCHEN GEWÄHLT WURDE,
KANN NICHT DAS GANZE DEUTSCHE VOLK ANFÜHREN

Der promovierte Chemiker Dr. Penner ist ein Mann, der sich seit 10 Jahren immer wieder in prägnanten und meist kurzen Artikel (was eine Kunst ist) zum Thema Islam (den er bestens kennt9 und zur CO2-Lüge (die er als Chemiker bestens beweisen kann. s.a. hier) an die Öffentlichkeit wendet. Auszug:

Die Erdtemperatur ist völlig unabhängig vom CO2-Gehalt der Atmosphäre. Dennoch wird die Klimalüge bezüglich der CO2-“Gefährlichkeit”  unverdrossen aufrechterhalten: In Medien von Redakteuren, die keinerlei Ahnung über Klimatologie oder Meteorologie haben, aber bestens voneinander abschreiben können.

Die Wahrheit: Zur Zeit der Dinausauriere war der CO2-Gehalt bis zu 20mal höher als gegenwärtig

Demnach lag der CO2-Gehalt der Erdatmosphäre vor etwa 500-600 Millionen Jahren bis zu 20mal höher als in den letzten paar Jahrhunderten vor der industriellen Revolution. Im Laufe der Zeit gab es dabei auch teils erhebliche Schwankungen. So begann der CO2-Gehalt vor etwa 450 Millionen Jahren erheblich abzusinken, bevor er vor rund 250 Millionen Jahren erneut auf etwa den fünffachen heutigen Wert anstieg

Auch sein jetziger, kurzer Artikel, ohne Schnörkel, ohne endloses Geschwafel, trifft den Nagel auf den Kopf. Zitat:

“Frau Merkel hat keinen Bündnispartner zur Regierungsbildung. Frau Merkel sollte zurücktreten.”

Zählt man die 25 Prozent der Nichtwähler hinzu, dann wurde Merkel nicht einmal von einem Fünftel der Deutschen gewählt.

Der vorliegende Text kommt vom Badener Naturwissenschaftler Dr. Penner: Einem Vorbild in Sachen Kampfgeist und unermüdlichem Einsatz für Deutschland und Europa. Mein Dank und meine Anerkennung an diesen kämpferischen und gleichwohl stets bescheiden gebliebenen Mann.

Michael Mannheimer, 26.9.2017

***


 

Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner, Mo, 25. Sept 2017

Die AfD ist die einzige Partei, die laut Grundsatzprogramm den demokratischen Rechtsstaat gegen die Diktatur des Islam verteidigt

An Frau Prof. Dr. Karola Wille,
Intendantin des Mitteldeutschen Rundfunks

Sehr geehrte Frau Professor Wille,

in den gestrigen Sendungen des MDR wurde das eigentliche Thema der Bundestagswahl leider nicht erwähnt.

Deutschland befindet sich in einem Kulturkonflikt mit dem antisemitischen Islam. Mohammed, Vorbild eines jeden Moslem, hatte in Medina ein Judenpogrom veranstaltet. Islamische Funktionäre wollen in Deutschland herrschen, was sie teils durch Gewalt, teils durch Unterwanderung anstreben.

Frau Merkel hat den verfassungsfeindlichen Islam legitimiert und zum Bestandteil Deutschlands erklärt. Frau Merkel bemüht sich um die illegale Einwanderung von Millionen Moslems. Die innere Sicherheit hat Frau Merkel drastisch gesenkt. Frau Merkel will einen europäischen Bundesstaat im Stile der einstigen Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken.

“Populistisch” heißt “volksfreundlich” (populus = Volk). “Rechts” bedeutet abendländische Werte wie Wahrheit, Freiheit, Gerechtigkeit. Der NS-Staat war links. Der Islam ist keine Rasse, deshalb ist Islamkritik kein Rassismus.

Die AfD ist die einzige Partei, die laut Grundsatzprogramm den demokratischen Rechtsstaat gegen die Diktatur des Islam verteidigt.

Sachsen ist das klügste Bundesland. Allerdings müssen die Fehler der AfD überwunden werden.

Frau Merkel wird von drei Vierteln der Wahlberechtigten abgelehnt. Frau Merkel hat keinen Bündnispartner zur Regierungsbildung. Frau Merkel sollte zurücktreten.


Einschub von Michael Mannheimer

Quelle


Ich bemühe mich um die Verbreitung dieses Schreibens. Siehe auch www.fachinfo.eu/wille.pdf.

Mit freundlichen Grüßen
Hans Penner


 

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
59 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments