Droge Macht: Mächtige halten sich für unverzichtbar halten. Daher MÜSSEN ihre Amtszeiten auf 8 Jahr begrenzt werden




.

MERKEL FÜR DAS DEUTSCHE VOLK SCHLIMMER ALS HITLER 

In ihrer Auswirkung auf die Identität des deutschen Volkes ist Merkel verheerender als irgend ein deutsche Politiker vor ihr – einschließlich Adolf Hitler. Mit nur 8 Jahren Amtszeit hätte sie ihren Genozid gegen die Deutschen zwar vorbereiten – aber niemals durchführen können.

EUROPAS GEFÄHRLICHSTE POLITIKERIN

Eines der führenden englische Magazin, New Statesman, brandmarkte die deutsche Kanzlerin  Merkel  als “Europas gefährlichste Führerin” und verglich sie mit  Adolf Hitler.

Es verwundert nicht, dass keine einiges deutsches Medien  – allesamt Vasallen des Merkel-Regimes -diesen Beitrag des englischen Magazins auch nur mit einem Wort bedachten.

.

DIESER GEFÄHRLICHEN SUCHT, DIE MIT ZUNEHMENDER AMTSZEIT IMMER GEFÄHRLICHER WIRD,  KANN NUR DADURCH EINHÄLT GEBOTEN WERDEN, INDEM DIE AMTSZEIT VON BUNDESKANZLERN AUF MAX. 8 JAHRE BESCHRÄNKT WIRD.

In 8 Jahren ist eine drogenmäßge Abhängigkeit von Macht kaum entstehbar, und vor allem: In 8 Jahren kann man kein Land  zerstören, wie dies Merkel in nun  12 Jahren (derselben Zeit, wie Hitler an der Macht war) – und den kommende 4 Jähen vollenden wird.

Unser Deutschland wird in vier Jahren nicht mehr erkennbar sein. Merkel wird alles tun, diesen Zustand zu erreichen.

  • Sie ist die Hauptexekutorin der Bilderberger zu denen auch der unsägich Chef-Ideologe und Cheflügner Claus Kleber zählt, aber auch Josef Joffe, “Zeit“-Heraugeber, der vor Tausenden TV-Zuschauern öffentlich und ungestraft (!) im ARD zum Mord an Trump aufrief) .
  • Merkel ist die Exkutorin der Trasnsatlantiker, sie folgt den Anweisungen  der Theorie von Coedenhove-Kalergi (sie hat einen Kalergi Preis für ihr schändliches Werk erhalten) –
  • und ist bestens mit dem ungarischen  Juden und Milliardär und Staatsverbrecher George Soros, einem spekulativen Staatenvernichter (er hatte etwa Thailand in den Ruin getrieben) vernetzt.

DAS ALLES WÄRE GESCHICHTE, WENN  MERKEL SCHON 2013 HÄTTE IHREN PLATZ WEGRÄUMEN MÜSSEN

Dann hatte es kein 2015, keine Silvester-Sex-Pogrom 2015/16 – und vermutlich auch keine islamischen Terrorattentate in Deutschland gegeben, an denen sie ohne jede Frage die Hauptschuld  trägt.

Merkel, Maas und ihre Adlaten müssen wegen zahlloser Verbrechen gegen deutsche Gesetze und Grundgesetze längst im  Gefängnis sein, wenn  wir in Deutschland eine unabhängige und von der Exekutive unabhängige Justiz hätten. (MM)



..

ANSTAND IST KEINE KATEGORIE DER POLITIK. DA ZÄHLEN DURCHSETZUNGSKRAFT UND KILLERINSTINKT, DER GEGNER WEGRÄUMT, NOCH EHE SIE SELBST WISSEN, DASS SIE WELCHE SIND.

Korrekturen sind nicht vorgesehen, immer weiter ist die Devise. Schröder mochte seine Hartz-IV-Reformen nicht korrigieren, Merkel nicht ihre verkorksten E’s: Euro, Energiewende, Einwanderung. Politiker fühlen sich durch Selbstzweifel nur gelähmt. Das verlangt Kraft, ungeheure Kraft.

POLITIKER KÖNNEN NICHTS, NUR EINES IN PERFEKTION: DIE BEKÄMPFUNG DER GEGNER

hat Jürgen Leinemann, einer der letzten Großen vom SPIEGEL mal formuliert. In Diktaturen dauert es bloß länger, bis die Mächtigen fallen.

Der greise Erich Mielke hat nicht verstanden, dass das Volk nicht bespitzelt werden will, obwohl er es doch so geliebt hat.

Erich Honecker war der festen Überzeugung, in einem heilen Land zu leben, weil entlang seiner häufigen Fahrstrecken die Häuser weiß gestrichen waren. Bis zu jener Höhe, der er versunken im Fonds des Citroen noch wahrnehmen konnte, darüber bröckelte der Putz und hausten die Taubenzecken, die sich in den Wänden durchfraßen.Warum hat er nicht höher geschaut, einmal den Hals gereckt?

.

WARUM HAT ANGELA MERKEL NICHT AUF DIE TRILLER-PFEIFEN GEHÖRT, MIT DENEN SIE AUF DEN MARKTPLÄTZEN EMPFANGEN WURDE? WEIL SICH MÄCHTIGE FÜR UNVERZICHTBAR HALTEN.

Heute ist Macht Selbstzweck, weil die Leere danach so grenzenlos erscheint wie ein Sturz in die Kälte des Weltraums.

Die Lehre daraus – die betrogenen Bürger Deutschlands /Europa (sogar als Nazis und Dreckschweine bezeichnet) werden nicht umhin kommen, mit Millionen Menschen auf der Strasse endlich ihre wirkliche Überzeugung gegen dem politischen Establishment zu zeigen.

Die BT Wahl reichte dazu leider nicht aus. Es installiert sich nämlich gerade Merkel&Jamaika statt endlich Merkel&Bermuda = im berüchtigten Dreieck im Sog der Geschichte auf Nimmerwiedersehen verschwunden!

Ganzer Text zu Vichy:
https://www.tichyseinblick.de/tichys-einblick/frau-merkel-treten-sie-zurueck-es-waere-besser/

***

 

Peter Tichy, So, 1. Oktober 2017

MACHT ZEHRT: Frau Merkel, treten Sie zurück. Es wäre besser.

Der Abschied von der Macht – warum fällt er so schwer? Dabei sind doch Demokratien dafür und eigentlich nur dafür da, gelegentlich das Führungspersonal auszutauschen.

Der Vorteil von Demokratien ist, dass sie unblutig für Wechsel an der Spitze sorgen. Denn wer lange regiert, hebt ab. Über Helmut Schmidt in seinen letzten Amtsmonaten sagte einer seiner engsten Mitarbeiter: „Der Mann ist gut. Er weiß nur nicht mehr, wieviel ein Schnitzel kostet“. Schmidt klebte am Stuhl, bis er weggetragen wurde. Er ging nicht gerne. Denn er war in tiefer Sorge. Helmut Kohl hielt er für komplett unfähig. Schmidt hat sich getäuscht. Alle Großen halten sich für nicht nachfolgbar. Aber es geht doch weiter, irgendwie.

Schmidt täuschte sich in Kohl

Helmut Kohl wiederum hasste alle aus Schmidts Nähe. Wie wird ein Bundeskanzler Bundeskanzler? Bei Kohl war es so: Mit seiner Frau, seinen Söhnen und Juliane Weber fuhr er vor, die Grenzschützer öffneten das Tor und salutierten.

Dort ging es zum damaligen Kanzlerbau in Bonn, hinauf in den 1. Stock, probesitzen. Dann holte Hannelore Pizza und schob sie in der Kaffeeküche in´s Rohr. Mit dem Geruch von Pizza begannen 16 Jahre im Amt. Kohl nahm es in Besitz wie eine Wohnung: Sie muss riechen, wie die Besitzer eben so sind. Und wenn es Fertigpizza ist.

Am Tag seiner Abwahl weinten die Getreuen auf der Wahlparty im Konrad-Adenauer-Haus, damals noch in Bonn. Kohl wirkte sehr ruhig und mutig. Demokratie ist, wenn es anders kommt, sagte er. Dann war Pfeifen und Geschrei zu hören: Draußen zogen SPDler und Grüne vorbei, die den Wahlverliehrer noch verhöhnten. Kohl irrte in den darauffolgenden Wochen bis zur Amtsübergabe wie ein Gespenst auf Abschiedstour durch Europa.

Er hielt Schröder für so moralisch verkommen, wie Helmut Schmidt ihn für unfähig gehalten hatte.

Die rotgrüne Koalition, unterstützt vom früheren FDP-Politiker Hirsch, entfaltete eine ungeheure Hetzkampagne und warf ihm Aktenvernichtung vor. Die Vorwürfe stellten sich als gänzlich unbegründet heraus.

Gerhard Schröder nahm das Amt mit dem Ludergeruch von Verleumdung und Ehrabschneidung in Besitz; ein Geruch, den er jetzt selbst in den Kleidern aus Moskau hängen hat. Man sehnt sich nach Pizza.

„Die kann es nicht“, mit diesem abscheulichen Satz endete seine Kanzlerschaft so wie sie begonnen hatte: rüpelig, ehrabschneidend, respektlos.

UNENTTÄUSCHBAR: Jamaika nützt nur Merkel

Aber Kanzler hatte er schon gekonnt, wie zunächst auch Merkel. Anstand ist keine Kategorie der Politik. Da zählen Durchsetzungskraft und Killerinstinkt, der Gegner wegräumt, noch ehe sie selbst wissen, dass sie welche sind. Korrekturen sind nicht vorgesehen, immer weiter ist die Devise.
Schröder mochte seine Hartz-IV-Reformen nicht korrigieren, Merkel nicht ihre verkorksten E’s: Euro, Energiewende, Einwanderung. Politiker fühlen sich durch Selbstzweifel nur gelähmt. Das verlangt Kraft, ungeheure Kraft.

Mit jedem Tag im Amt erhöht sich die Distanz zu den Nicht-Mächtigen. Dadurch wird das Feld jener verkleinert, denen der Mächtige noch zuhört.

Kohl holte anfangs noch Rentnerinnen von der Wurstbude vor dem Kanzleramt weg direkt in sein Amtszimmer, um etwas über Rente zu lernen. Da fürchtete die Fachabteilung Soziales noch mehr um ihre Stellung als die Sicherheitsbeamten um Kohls Leben.

Am Ende regierte er mit Juliane, nicht einmal der getreue Knappe Norbert Blüm wurde noch gehört.

Schröder vertraute zuletzt nur noch auf seine Saufkumpane aus Hannover. Die verrieten ihn für ein paar Versicherungspolicen. Vermutlich hat es nicht mal gemerkt. Man muss gesehen haben, wie er gierig Autogramme verteilte nach seiner Abwahl. Heute kassiert er Millionen von Putin, das neue Pflaster auf nie verheilende Verwundungen.

Die Blindheit der lange Regierenden

So entstehen Einsamkeit und Blindheit, das grausige Schicksal der lange Regierenden im Glanz der Ämter. Denn sie leben aus den Akten, die man ihnen vorlegt. Meist sind die Vermerke knapp bis knackig, umfassend und beschränkt gleichzeitig. Jedes Gran Phantasie und Veränderungswille wird getilgt, ehe das Aktenstück beim Chef landet.

So entsteht eine künstliche Welt; die beste Metapher ist das Potemkinsche Dorf:

Eine Kulisse idyllischen Landlebens, hinter der Verwüstung, Not und Tod verborgen werden. Heute sind die Kulissen die Papiere der Fachabteilungen. Sie sind darauf angelegt, den lange Regierenden zu bestätigen, seinen Kurs als alternativlos darzustellen und allenfalls minimale Korrekturen vorzuschlagen.

Die Spitzen-Beamten fürchten die Wut des Mächtigen. Jede Spur von Widerspruch oder Kritik wird eliminiert, wie Läuse aus dem Pelz gepflückt werden. Der Mächtige lebt in einer perfekten Welt. Er hat sie selbst geschaffen, und alle die ihn kennen bestätigen ihm, dass es wohlgetan ist.

Das ist kein Merkmal der Regierenden. Ich habe erlebt, wie in einem der größten deutschen Industrieunternehmen böse Artikel aus dem Pressespiegel entfernt wurden. Alles ist gut, Chef, alles im Griff, und wenn es nicht passt, schwindeln wir es passend, stets zu Diensten, Chef. Alles ist besser für die Schleimer im Vorzimmer der Mächtigen als das Gebrüll und Auf-den-Tisch-Gehaue.

BLICK ZURÜCK – NACH VORN

Blackbox KW 39 – Prost Wahlzeit – jetzt haben wir den Salat

Die noch nicht lange Regierenden wissen darum. Kohl hat den Abt vom Kloster Walberberg eingeladen, seine Sauna-Freunde (ok, nicht gerade eine schöne Vorstellung), die Professoren aus der Verwaltungshochschule in Speyer.

Gerhard Schröder die Toten Hosen und Campino, immerhin, und ein paar nach Corporate-publishing-Aufträgen gierende Hamburger Journalisten, die ihm Rotwein, Zigarren und Brioni-Anzüge nahe brachten, bis andere darüber neidvoll schrieben und die Lust am Leben einfroren.

Merkel hat immerhin ein Geburtstagsessen für Josef Ackermann gegeben, hatte öfter Journalisten zu Gast, und es wurde diskutiert. Merkel hat dabei auf die Leisen gehört, nicht auf die Lauten, Krachledernen aus Hamburg.

Aber das Amt frisst den Inhaber auf, seine mentalen Freiräume, seine Phantasie, seine Fähigkeit, Zwischentöne zu hören, Kritik zu ertragen, Realitäten zu sehen. Die fortschreitende Erblindung ist die Konsequenz der langen Macht. Die Blindenhunde übernehmen die Macht, nur dass es die Blinden der Macht nicht gewahren.

Leben in der Kältekammer

Nur extrem robuste Charaktere kommen an die Macht und überleben länger als einen Tag; die Grausamkeit, die sie ausüben, wird durch Einsamkeit gerächt.

Das Kanzleramt ist eine Kältekammer. Die Mächtigen werden zu Opfern ihrer Macht. Die Zeiten sind vorbei, in denen August der Starke die schönen Frauen Sachsens schwängerte, Könige als Raufbolde durch ihr Reich oder fremde Provinzen zogen mit ihrem Tross aus Marketenderinnen, oder

wie Karl der Große in Aachen sich die rheumatischen Knochen in heißen Quellen und durch angeblich fünf Dutzend Zweitfrauen im Bett wärmen ließ.

Lukullus macht Feldzüge zum Fest. John F. Kennedy hatte auch Marylin Monroe, aber Schröder vermutlich die damals noch jugendliche Moderatorin nicht. Wie jämmerlich das Bild, wie Francois Hollande auf dem Motorroller zur Geliebten schleicht. Im Zeitalter der Wikileaks, Transparenz und der pietistischen Gutmenschen ist Macht machtlos geworden, wenn es um das eigene Leben der Mächtigen geht. Sie brennen aus dabei, ohne Zärtlichkeit, Sinnlichkeit, ohne all`das, was uns am Leben hält. Und das Ende ist fürchterlich. Immer unverdient, meinen sie, und die Fallhöhe des Rentnerschocks zerschmettert die einstmals Mächtigen.

Helmut Schmidt quälte als Herausgeber der ZEIT die Redaktion mit seinen besserwisserischen Vorträgen, bis der Chefredakteur in seiner Verzweiflung das Format erfand, die Salbadereien auf eine Zigarttenlänge zu begrenzen.

Kohl fand zu dieser Größe nie; ihn traf der Schlag, ehe der Zustand der zur Asche zerfallenden Weisheit eintrat. Ginge es nach Schröder, wäre er immer noch Kanzler, nur der Name, kaum das Aussehen der First Lady, würde alle paar Jahre wechseln und das ausgetauschte Gesicht somit zeit- und faltenlos bleiben. Und Merkel? Fürchtet sie diese Leere nach dem Amt mehr als die Verachtung im Amt? Die Angst, die sie alle daran hindert loszulassen, diese Angst macht krank.

Depression wird verheimlicht

Ein Inhaber des höchsten Staatsamts trat zurück, weil seine Depression unüberwindbar schien und die medikamentöse Belebung zu kurze Stunden anhielt.

Eine lahmende Ministerpräsidentin versinkt nach dem Tod ihrer Mutter in die Bewegungsstarre und verliert Wahl und Amt.

Der Glanz der Ämter lebt von der Charakterstärke der Amtsinhaber, ist sie aufgebraucht, werden sie kraftlos. Demokratie ist grausam, draußen vor den hohen Ämtern heulen die Wölfe und in ihren Fluren geifern die Hyänen.

Dankbarkeit der Regierten gibt es nicht. Die Wähler lesen die Programme nicht aber spüren: Schwäche im Amt schwächt das Land, gefährdet seine Existenz.

Wer die Nerven verliert, riskiert den Untergang. Nicht um Inhalte geht es – um Macht, die der Mächtige ausstrahlen muss. Zur Beruhigung der Regierten, die ihr Schicksal in kraftvollen Händen wissen wollen.

AUSLAUFENDES MUSTER

Politiker können nichts, nur eines in Perfektion: Die Bekämpfung der Gegner, hat Jürgen Leinemann, einer der letzten Großen vom SPIEGEL mal formuliert.

In Diktaturen dauert es bloß länger, bis die Mächtigen fallen.

Der greise Erich Mielke hat nicht verstanden, dass das Volk nicht bespitzelt werden will, obwohl er es doch so geliebt hat.

Erich Honecker war der festen Überzeugung, in einem heilen Land zu leben, weil entlang seiner häufigen Fahrstrecken die Häuser weiß gestrichen waren. Bis zu jener Höhe, der er versunken im Fonds des Citroen noch wahrnehmen konnte, darüber bröckelte der Putz und hausten die Taubenzecken, die sich in den Wänden durchfraßen.Warum hat er nicht höher geschaut, einmal den Hals gereckt?

Warum hat Angela Merkel nicht auf die Triller-Pfeifen gehört, mit denen sie auf den Marktplätzen empfangen wurde?

Weil sich Mächtige für unverzichtbar halten.

Und deshalb wird sie nicht zurücktreten. Früher hat sie darüber nachgedacht. Heute ist Macht Selbstzweck, weil die Leere danach so grenzenlos erscheint wie ein Sturz in die Kälte des Weltraums.

Obwohl ich ihr diese Größe von Herzen wünschte.

Quelle:
https://www.tichyseinblick.de/tichys-einblick/frau-merkel-treten-sie-zurueck-es-waere-besser/

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

59 Kommentare

  1. Zwei Super-Artikel! Klasse!

    Man kann vllt. drüber reden, ob genau 8 Jahre oder 10. Aber mehr AUF GAR KEINEN FALL!

    Eine Frage doch: Wer ist „Peter Tichy“? Stimmt der Name?

  2. „“DIESER GEFÄHRLICHEN SUCHT, DIE MIT ZUNEHMENDER AMTSZEIT IMMER GEFÄHRLICHER WIRD, KANN NUR DADURCH EINHÄLT GEBOTEN WERDEN, INDEM DIE AMTSZEIT VON BUNDESKANZLERN AUF MAX. 8 JAHRE BESCHRÄNKT WIRD.““
    ———————————-
    Dem ist eigentlich nichts hinzu zufügen!
    ———————————–
    Cäsarenwahn – Die Droge der Macht [Doku Deutsch]

    Am 08.09.2013 veröffentlicht

    Cäsarenwahn – Die Droge der Macht – Er befällt vor allem die Mächtigen: der „Cäsarenwahn“. Wer von ihm getrieben ist, glaubt quasi göttlich zu sein. Typische Symptome sind theatralisches Auftreten, große Verschwendungssucht, wachsender Realitätsverlust und unglaubliche Grausamkeit. Der Friedensnobelpreisträger Ludwig Quidde hat das Phänomen 1894 erstmals am Beispiel des römischen Kaisers Caligula beschrieben, der sich über Recht und Gesetz selbstherrlich hinwegsetzte und immer mehr in seiner Scheinwelt lebte. „Cäsarenwahn“ wird auch Kaiser Nero nachgesagt, der 64 nach Christus Rom durch Brandstiftung in Schutt und Asche gelegt haben soll, um seinen riesigen Palast auf den Trümmern zu errichten. Fast 2000 Jahre später scheint der „Cäsarenwahn“ noch immer zu grassieren: Mit der Welthauptstadt Germania wollte Hitler vor allem sich selbst ein Denkmal für die Ewigkeit setzen. Im Monumente-Ranking die Nase vorn hat bis heute allerdings ein anderer: Nikolai Ceaucescu, der ehemalige rumänische Diktator, der einen der größten Paläste errichten ließ, der jemals gebaut wurde. „ZDF-History“ geht dem „Cäsarenwahn“ auf den Grund und rekonstruiert mithilfe von aufwändigen Computeranimationen die gigantomanischen Pläne von Kaisern und Diktatoren.

    (ja, ich weiß, : History )

    ……möge Merkel, die Tyrannin, irgendwann ebenso aufgelistet sein.

    ca 44 min.

  3. Merkels Machtgier: Von einer Frau, die nicht merkt, dass es vorbei ist

    Wer dieser Tage einen der unzähligen Fernseh-Polittalks verfolgt, könnte glauben, in eine Zeitmaschine geraten zu sein. Man wähnt sich zurückversetzt ins Jahr 1989, so sehr erinnern die Statements des Führungspersonals der aus dem Amt gejagten Bundesregierung an den unbeugsamen Starrsinn des untergehenden DDR-Politbüros. „Alles richtig gemacht“, lautet die Devise, „Immer nur weiter so“, der Schlachtruf. Gerade die CDU-Spitze offenbart ein Ausmaß an Realitätsverweigerung, das Angst macht. Die jeder Wirklichkeit entrückte Kanzlerin und ihre Getreuen haben auch eine Woche nach ihrem verheerenden Debakel bei der Bundestagswahl…..

    https://opposition24.com/merkels-machtgier-von-frau/358755

    Wie wahr.

    Merkel ist die verschwurbelte Fortsetzung von:

    Einheit von Wirtschafts- und Sozialpolitik (VIII Parteitag der SED-1971)

    … aber eben für Flüchtling und Ausländer!

  4. OT
    Wegen Äußerungen zur Religionsfreiheit

    Widerstand gegen AfD-Politiker Glaser als Bundestagsvize

    BERLIN. Im Bundestag formiert sich fraktionsübergreifender Widerstand gegen die Wahl des AfD-Kandidaten Albrecht Glaser zum Bundestagsvizepräsidenten. Die Spitzen von SPD, FDP, den Grünen und der Linksfraktion haben angekündigt, Glaser ihre Stimme zu verweigern. Als Begründung führen sie laut einem Bericht der faz an, Glaser stelle die Religionsfreiheit in Abrede. „Wer die Religionsfreiheit infrage stellt, hat sich disqualifiziert. Ich kann so jemanden nicht wählen“, sagte der Grünen-Fraktionsvorsitzende Cem Özdemir….

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2017/widerstand-gegen-afd-politiker-glaser-als-bundestagsvize/

    Für mich persönlich:

    Gegen den Islam…DER WICHTIGSTE GRUND ÜBERHAUPT die AfD zu wählen !!

  5. Das mag alles zutreffen. Ausgesetzt in der dünnen Höhenluft läßt es sich nicht mehr so gemütlich leben. Das Armt zerfrißt den Menschen, ernährt sich von dessen menschlich-seelischer Substanz.

    Aber dennoch waren Schröder, Kohl, Schmidt, und alle anderen davon erkennbar Menschen. Jeder mit seinem Päckchen beladen.

    Was vor unseren Augen aber abläuft, hat eine bisher noch nicht gekannte Dimension.

    SIE ist nicht nur simpel größenwahnsinnig im normalmenschlichen Sinne. Diese Interpretation verschleiert die Vorsätzlichkeit ihrer ungeheuerlichen Taten. Die langfristige Planung.

    Das ist nicht nur einfach jemand, der im Spiegelkabinett der Macht verloren gegangen ist und den Weg verloren hat.

    Das ist jemand, der bewußt handelt und vorantreibt und zwar ganz und gar nicht im Sinne seines Amtes.

    Daß SIE gegen das eigene Volk handelt, DAS macht SIE zu einer Täterin der Extraklasse und nicht zu irgendeinem X-beliebigen Herrscher mit Cäsarenwahnsyndrom, wie es in der Tat sehr häufig zu beobachten ist.

    Ja, 8 Jahre, das ist absolut genug.
    Was den Völkern allein schon dadurch erspart bliebe, wenn die Amtsantretenden schon im Vorneherein wüßten, daß ihre Tage im Amt gezählt sind; es bliebe ihnen kaum genug Zeit, sich ihre inneren Zirkel zu schaffen, sie zu jäten und zu düngen.
    Es blieben uns allen die Deformation unserer Leben erspart.

    • Ich glaube, sie handelt nicht gegen ihr eigenes Volk, den Staate Israel.
      Aber gegen Deutsche schon.

      Günter Guilloume (Brands Guillotine 😉 ) in den 1970er Jahren war schon eine Hausnummer. Aber Merkel ist das Meisterstück (der Stasi?).
      :-(((

  6. Ja, wär hätte gedacht, daß diese unscheinbare Zonenwachtel überhaupt 8 Jahre „durchhält“, geschweige denn 12 Jahre?!

    Sie wird GESTEUERT – und das ist ihr Vorteil, der alle „Weg“-Rufe an ihr abprallen läßt und sie förmlich „an der Macht KLEBEN“ läßt (einer ihrer treuesten Vollstrecker heißt ironischerweise „Kleber“!).

    Der Ruf nach „Machtbegrenzung“ kommt bei ihr leider zu spät. Denn in diesem anti-deutschen MACHT-MONSTER haben die TOD-FEINDE des Deutschen Volks und aller weißen Völker Europas den maximal besten „Sprechautomaten“ gefunden, der regungslos wie ein Propaganda-Lautsprecher seine Parolen in die Welt tönt – ungeachtet dessen, daß sie jeder vernünftige Mensch für „die gefährlichste Politikerin Europas“ hält!

    Hätten die Deutschen was aus der Hitler-Zeit „gelernt“, wäre dieses Monster spätestens seit dem 24. September „Geschichte“ – so aber wiederholt sich Geschichte und die tumbe Masse folgt dem Monster bis zum verheißenen „Endsieg“, der diesmal aber die totale VERNICHTUNG des Deutschen Volks selbst bedeuten wird, das immerhin 2 verlorene Weltkriege „überlebt“ hat, aber von einer kleinen unscheinbaren Zonenwachtel ELIMINIERT werden wird: wenn nicht ein WUNDER geschieht! Wie weit haben wir es nur gebracht?!

  7. Altparteinen-Kartell will der AfD keinen Bundestags-Vizepräsidenten-Posten zugestehen!

    Wenn der AfD tatsächlich entgegen der geltenden Geschäftsordnung das Recht auf einen Bundestags-Vize-Bundestagspräsidenten verweigert wird, so ist das ein politischer Skandal ohne Gleichen und ein erneuter Anschlag auf die Demokratie und Rechtsstaatlichkeit in unserem Land!
    Es mutet wie ein Stück aus dem Tollhaus an, daß seit mehreren Jahren eine Frau Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages ist, die nach dem Mauerfall hinter einem riesigen Transparent posierte, auf dem geschrieben stand:
    „Nie wieder Deutschland“,
    und vor einiger Zeit auf einer Linken-Demo mit marschierte, auf der lautstark „Deutschland du mieses Stück Scheiße“ gebrüllt wurde.
    Und einem Vertreter der AfD, der als deutscher Patriot für die konsequente Einhaltung unserer Gesetze und für die Erhaltung unserer deutschen Identität und unserer christlich abendlädischen Kultur eintritt, dem wollen die Politiker des Altparteien-Kartells das Recht auf den Posten eines Bundestags-Vizepräsidenten streitig machen?
    Ich kann es nicht fassen, was hierzulande gegenwärtig abläuft.
    Und diese Altparteien-Mafia will andere Länder in Sachen Demokratie, Meinungsfreiheit und Rechtsstaatlichkeit belehren?
    Aber schaufelt nur fleißig weiter an eurem eigenen Grab, der AfD wird es nur noch mehr Zulauf bescheren.

  8. IS reklamiert Anschlag in Las Vegas für sich: Mindestens 50 Tote und über 400 Verletzte + VIDEO

    Die Polizei von Las Vegas hat die Identität des Schützen festgestellt. Es handle sich um den 64-jährigen Stephen Craig Paddock – einen weißen Mann aus Mesquite, Nevada, heißt es in der Pressemitteilung der Polizei. Der IS reklamierte den Anschlag für sich. Paddock sei vor einigen Monat zum Islam konvertiert, so die Terrormiliz…..

    http://www.epochtimes.de/politik/welt/schiesserei-las-vegas-is-reklamiert-anschlag-in-las-vegas-fuer-sich-50-tote-400-verletzten-a2230772.html

    Statt den verfic*** Islam als Ursache zu benennen, wird wiedermal das Waffg. in den Staaten als Ursachen non den Medien benannt und angegriffen!

  9. Sarrazin: Wählerpotential der AfD ist viel größer

    UZERN. Der frühere Berliner Finanzsenator Thilo Sarrazin glaubt an ein Wählerpotential für die AfD von 30 Prozent. Dies könnte sie aber nur dann ausschöpfen, „wenn sie keine rechtsradikalen Elemente hätte“, sagte Sarrazin der Luzerner Zeitung. Zudem hätten die Wahlanalysen gezeigt, „daß 50 Prozent der Bürger die Themen für wichtig halten, welche die AfD nach vorne stellt“.

    Für das deutsche Parteiensystem sieht Sarrazin durch den AfD-Erfolg langfristige Folgen. „Die rechte Mitte mit CDU und FDP hat ihre strukturelle Mehrheitsfähigkeit verloren, wenn sich die AfD um die 15 Prozent einpendelt.“ Dennoch ist der mehrfache Buchautor hinsichtlich der Bildung einer neuen Regierungskoalition aus Union, FDP und Grünen optimistisch: „Ein schwieriges, ein sehr schwieriges Unterfangen. Weil niemand Neuwahlen will, wird man sich aber wohl trotzdem dazu durchringen.“

    „Ideologische Leerformeln“

    Einen der Hauptgründe….

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2017/sarrazin-waehlerpotential-der-afd-ist-viel-groesser/

    Kurz und knapp: So isses und wird hoffentlich baldigst an den Ergebnissen deutlich !!

  10. Man kann nicht behaupten, daß Merkel immer lügt und täuscht. Mindestens einmal hat sie die Wahrheit gesagt: „Mir doch egal!“

    Eine Kleinigkeit muß jetzt noch geklärt werden: Wie können wir die Begrenzung der Amtszeit durchsetzen?

  11. Fundstück:

    ( Warum hat diese Dame, Frau Hadjimohamadvali, keinen eigenen YT-Kanal?? Höst bedauerlich)

    Interview mit Laleh Hadjimohamadvali (AfD)- ZDF Forum am Freitag

    ca 8 min

  12. Fundstüg 2

    Thema Berlin-Neukölln konvertierte

    Am 06.09.2017 veröffentlicht

    Laleh Hadjimohamadvali über den Angriff einer Hijabträgerin auf eine muslimische Ladenbesitzerin

    ca 8 min

  13. Der 17-jährige mutmaßliche syrische Totprügler, das Opfer ist wohl bloß ein oller Deutscher, wurde nicht in Haft genommen, weil „nach Polizeiangaben besteht weder ein Fluchtverdacht noch Wiederholungsgefahr. Es werde von der Staatsanwaltschaft auch noch der mögliche Tatbestand der Notwehr geprüft, sagte ein Sprecher der Polizei zur WELT.“

    Ja, wahrscheinlich hat auch der Deutsche angefangen, sich mit der 3- oder 4-köpfigen Gruppe der Zeugen Jehovas zu prügeln. Geschieht ihm ganz recht, dem Raufbold. Wer weiß, vielleicht hat seine Freundin auch angefangen und gehetzt, weil sie noch nicht verstanden hat, daß sie von der Staatsräson her verpflichtet ist, auch bei übelsten sexistischen Beleidigungen wegzuhören.

    Ist das gerecht? Die Freundin ist noch immer auf freiem Fuß. Wir sind halt kein Rechtsstaat mehr. Die wahren Täter kommen viel zu gut weg. Außer einem natürlich, dem 30-Jährigen. Opfer ist er aber nicht, da vermutlich Deutscher und AfD-Wähler.

    https://www.welt.de/vermischtes/article169245971/Mann-stirbt-nach-Schlaegerei-Polizei-prueft-Tatmotiv.html

    • Ich bin für die Einführung eines Haftgrunds „Rückführungsgefahr“!
      Die Auswirkung von beidem (Flucht- und Rückführungsgefahr) sind gleich.
      Aber momentan ist illegaler Aufenthalt in Deutschland offensichtlich kein Haftgrund. 🙁
      Warum eigentlich nicht?

  14. Video: SPD lässt Kritiker zusammenschlagen

    Bürger in Wut in Halle. Die Politmaden der Altparteien müssen weg. Der Osten kämpft! – Heute war FatSiggi da in Halle, erst mal war Karamba dran („Wer hat denn hier einen gelassen?“) – Der lustige Doktor aus dem Senegal, welcher ja schon sein Volk der Senegalesen verriet, als er nach dem Studium, welches vom Schweiss der DDR-Arbeiter und -Werktätigen bezahlt wurde, es vorzog, einfach hier zu bleiben. Warum sollte er sein Wirtsvolk nicht ebenso verraten. Also die Sprechchöre „Volksverräter“, „Arbeiterverräter“, „Haut ab“… waren vollständig gerechtfertigt….

    https://blog.halle-leaks.de/video-spd-laesst-kritiker-zusammenschlagen/#comment-3831

    2017 09 08 SPD-Schergen lassen Sven Liebich zusammenschlagen – Sigmar Gabriel in Halle

    ca 4 min

  15. Am 15. 10. 2017:

    Statt SPD, lieber AfD…
    Die tun was für uns und unser Land,
    Deutschland!

    ———————————-

    Mit Volldampf für Niedersachsen,
    der Landesvorstand der niedersächsischen AfD konnte für den Landtagswahlkampf den Bestsellerautor Novak gewinnen. Er wird als Landtagswahl-Pressesprecher die AfD Kandidaten unterstützen. Weitere Informationen über den Wahlkampf folgen.

    Er ist u.a. Autor von folgender Literatur: …..

    http://afd-niedersachsen.de/volldampf

  16. Am 02.10.2017 veröffentlicht

    Die Rechtsanwälte des deutschen Souverän des deutschen Volkes sind wohl doch nur die AfD

    Identitätsverweigerrer und Straftätern soll das Bleiberecht vereinfacht werden

    ca 8 min.

  17. Reconquista Germanica: Kanal-Sperrung + Discord + Neuland – Nikolai Alexander

    Am 02.10.2017 veröffentlicht

    Nikolai Alexander, der Schöpfer des Kanals „Reconquista Germanica“ im Exklusiv-Interview. Warum wurde sein Kanal gesperrt? Und welches Ass hat er jetzt im Ärmel?

    ca 30min

  18. @16 MartinP

    Vieleicht deshalb….:
    ————————————-

    Prozess gegen Osmanen in BaWü: Drohungen gegen Richter und Journalisten sind an der Tagesordnung

    In BaWü laufen Prozesse gegen Anhänger des türkischen Boxclubs „Osmanen Germania“ und des kurdischen Netzwerks „Bahoz“. Die Verhandlungen verlangen von den Justizbeamten und dem Sicherheitspersonal viel ab: Drohungen und Beleidigungen sind an der Tagesordnung.

    Im baden-württembergischen Stuttgart laufen Prozesse gegen Anhänger des türkischen Boxclubs „Osmanen Germania“ und des kurdischen Netzwerks „Bahoz“. Drohungen gegen Justizbeamte und alle Beteiligten seien an der Tagesordnung, wie die „Stuttgarter Zeitung“ (SZ) berichtet.

    Ein Journalist, der über Prozesse der „Osmanen Germania“-Anhänger berichtet, bekomme fast jeden Tag Drohbriefe und -Anrufe.

    Auch Richter seien bedroht worden: „Der Bruder eines Angeklagten ist vor einigen Monaten im Garten der Vorsitzenden Richterin gestanden“, sagte die Präsidentin des Landgerichts in Stuttgart, Cornelia Horz zur SZ. Auch das Sicherheitspersonal werde bedroht, beleidigt und angefeindet, erklärt Thorsten Klay. Er ist der Vizeleiter der Sicherungsgruppe SGS, zu der 15 Beamte gehören.

    Hintergrund der….

    (+Video)

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/prozess-gegen-osmanen-in-bawue-bedrohungen-gegen-richter-und-journalisten-sind-an-der-tagesordnung-a2230461.html

  19. @ Kettenraucher Komm,.13+14#

    zu der Ex Iranerin Laleh Hadjimohamadvali (AFD):ich finde sie großartig. Sie weiß als Insiderin von was sie redet!

    es ist noch nicht lange her wo die GRÜNE unsagbar dämliche Claudia Fatima Roth mit ihrer Kopftuch Aktion während eines Besuchs im Iran den verfolgten Exiliranerinnen in den Rücken gefallen ist. Wo der Islam von diesem Mullahregim den Koran wörtlich ausgelebt wird.- Zuwiderhandlungen wird meist mit Hängen, Steinigen,ect. bestraft. Regimegegner und Frauen die sich nicht an deren vorgegebenen Zwangsverschleierungen halten werden verfolgt. Menschenrechte werden vom MUllahregim mit Füssen getreten.

    Ausgerechnet diese Roth und der restliche GRÜNEN Wahnsinn hetzen gegen die AFD weil diese sagen der Islam gehört nicht zu Deutschland.
    Das Grüne C.F-Roth Paradoxon.

    Was die Exiliranerinnen dazu sagen:
    (..)
    Hätten wir unsere Stimme nie gegen entrechtende Gesetze erhoben, würde es noch heute die Sklaverei geben.

    Die Frauen der Website „My stealthy Freedom“

    PS: Claudia Roth hat unter dem Schlagwort „Menschenrechte & Antidiskriminierung“ Bild-Fragen an sie zu ihrer Iran-Reise und ihre Antworten auf ihre Webseite gestellt. Darin geht es um Menschenrechte, Todesstrafe und Antisemitismus – das Wort Kopftuch oder Zwangsverschleierung fällt bei Claudia Roth nicht einmal. Dafür gehört die grüne Spitzenpolitikerin zu den Frauen, die in Deutschland „das Recht für Frauen fordern, auch als Lehrerin in der Schule ein Kopftuch zu tragen“. – Wer Roth schreiben will: claudia.roth@bundestag.de
    siehe:
    http://www.emma.de/artikel/iranerinnen-protestieren-gegen-roths-kopftuch-318367

  20. Die für Deutschland VERLORENEN 12 JAHRE der Angela Merkel!

    Hier ist alles aufgelistet und statistisch belegt – nur ein Volk im Zustand ABSOLUTER VERWIRRUNG kann solch ein SCHAD-MONSTER „wiederwählen“:

    http://www.jjahnke.net/rundbr124k.html

    Jetzt opfert dieses Monster auch noch die (ohnehin in Europa am Ende liegenden) mittleren Einkommen, damit es Macrons französischen Rothschild-Milliardären noch besser geht! Und bei uns „endlich“ die kommunistische „Gleichheit“ aller Möönschen, „die schon länger hier leben und die erst neu dazugekommen sind“, hergestellt ist: alle Mööönschen, natürlich bis auf die Bonzen, sind „gleich“, nämlich GLEICH ARM…

  21. @ Satellit

    Sehr „breivikesk“ das Ganze! Wieder mal der berühmte „Einzeltäter“, der 60 oder 70 Menschen auf einmal erschossen haben soll, was an sich nur professionelle Scharfschützen oder Olympiassieger im Schnellfeuerschießen schaffen! Der uns vorgeführte, gleich mehrfach abnormale „Rentner“ könnte ja auch einfach in seinem Zimmer erschossen worden sein – die eigentliche Tat erledigten dann Profis. Mal sehen, was dabei rauskommt…

  22. SPD-Ratsfrau bedroht AfD-Mitglied mit dem Verlust der wirtschaftlichen Existenz

    (Foto)

    Hannoverische SPD-Ratsfrau Hülya Iri (SPD) bedroht AfD-Beraterin mit der Vernichtung ihrer wirtschaftlichen Existenz (Bild Hintergrund: ruru; CC BY-NC-ND 2.0; siehe Link; Bild Hülya Iri; © LHH / Henning Scheffen; siehe Link)

    „Wenn Sie weiterhin mit der AfD zusammenarbeiten, bekommen Sie in Hannover keinen Job mehr“, so die Drohung der SPD-Politikerin Hülya Iri, Ratsfrau in der Hannoverschen SPD-Ratsfraktion, gegenüber einem beratenden AfD-Mitglied. So bedroht, legte die Beraterin ihr ehrenamtliches Mandat nieder.

    Hannover – Wie die AfD Hannover Stadt mitteilt, sei es in der Sitzung des Ausschusses für „Integration, Europa und internationale Kooperation“ am 21. September, an dem zum ersten Mal die neue, von der AfD nominierte Beraterin teilnahm, zum Affront vonseiten der SPD gekommen.

    „Wenn Sie weiterhin mit der AfD zusammenarbeiten, bekommen Sie in Hannover keinen Job mehr“

    In einer Vorstellungsrunde der beratenden Mitglieder….

    http://www.journalistenwatch.com/2017/10/02/spd-ratsfrau-bedroht-afd-mitglied-mit-dem-verlust-der-wirtschaftlichen-existenz/

    siehe auch:

    http://www.afd-hannover.de/

  23. Es stellt sich doch für jeden die Frage:
    „Warum hält Frau Merkel unbeirrt trotz vieler Einwände an ihrem falschen Kurs fest“?
    Hierzu hat der Psychoanalytiker Hans-Joachim Maaz eine Erklärung:
    Merkel leide, wie viele Mächtige, an Selbstüberschätzung, die sie mittlerweile immun für Kritik mache.
    Meine Antwort hierzu:
    Dann gibt es doch nur eine Lösung wegen des fortlaufenden Schadens den sie durch ihre Fehleinschätzung verursacht, sofortiger Machtentzug.
    Die vielen Opfer die aufgrund dieser Uneinsichtigkeit entstanden sind gehen ins immense.
    Gute Analyse zu finden bei
    HUFFPOST Psychoanalytiker Hans-Joachim Maaz:“ Angela Merkel handelt vollkommen irrational“
    sie ist verblendet und die die sie wieder gewählt haben ebenso.
    Aber ihre folgenträchtigen Fehlentscheidungen müssen ihr trotzdem bewusst sein, denn sonst würde sie die Journalisten nicht anweisen, Teile der Wahrheit zu verschweigen. Somit gibt es keine Entschuldigung für ihr Tun.
    „Die letzten Worte Udo Ulfkotte Für die Wahrheit bereit zu sterben“ auf YOU Tube sprechen von Verschweigen.

    Zudem ist es mir unerklärlich, dass ein Herr Joffe, öffentlich zum Tod von einem Menschen, egal von welchem, in diesem Falle von Trump, aufgerufen hat ohne dafür bestraft zu werden. Ja was hat sich denn dieser Mensch dabei gedacht? Dass das eine gewaltige Straftat darstellt ist für mich, ohne Jura studiert zu haben, sonnenklar. Die Begriffe gut und böse verstehen schon kleine Kinder. Und unsere Juristen, viele Semester absolviert, schweigen. Welches entsetzliche, widerliche Bild geben wir eigentlich damit für unser Land an den Präsidenten Amerikas ab?
    Ist das eigentlich schon bedacht worden. Eine Entschuldigung für diese beispiellose Entgleisung hätte seitens unserer Regierung anstandshalber erfolgen
    m u e s s e n !
    Man muss sich nur noch schämen.

  24. OT
    Düstere Diagnosen eines weisen alten Mannes
    Düstere Diagnosen eines weisen alten Mannes

    Vaclav Klaus auf Einladung der AfD in Hannover

    Hannover (afd) – Hochkarätiger geht’s nicht mehr: Vier Tage vor der Bundestagswahl konnte die AfD Hannover mit Vaclav Klaus einen herausragenden europäischen Staatsmann begrüßen. Das Motiv seines Kommens, sagte Klaus im Stadtteilzentrum Ricklingen, sei einfach: „Ich möchte die AfD unterstützen. Denn Ihr Erfolg ist auch ein Erfolg für alle europäischen Demokraten.“

    Vaclav Klaus, ehemaliger tschechischer Ministerpräsident (1992 – 1998) und Staatspräsident (2003 – 2013), ist seit Jahren ein scharfer Kritiker der EU-europäischen Zustände; der studierte Makroökonom war auch von Anfang an gegen den Euro. Ganz besonders aber attackiert er die „Irrationalität“ der europäischen Eliten in der Migrationskrise: „Wir sind Zeugen einer Umgestaltung Europas und der Liquidierung seiner Kultur, und das Instrument dazu ist die Massenimmigration.“

    „Politiker haben die Migranten eingeladen“

    Diese Diagnose….

    http://www.afd-hannover.de/

    (etwas runterscrollen auf der Seite)

    ————————————-

    Vaclav Klaus unterstützt AfD in Hannover. 20.09.2017 tschechischer Ministerpräsident, a.D. Václav

    ca 30 min.

  25. @28 Inge Kowalevski

    Werte Inge, sie glauben wirklich, das benannter Personenkreis tatsächlich mit dem Wort Anstand etwas anfangen kann?

    Das was die tun, ist genauso gewollt!

  26. Gute Nacht@ all und schlafts alle gut.

    Betthupfer..

    Alice Weidel (AfD): Nicht einmal 0,5% der Asylbewerber sind asylberechtigt!

    Am 02.10.2017 veröffentlicht

    Alice Weidel AfD beantwortet Zuschauerfrage im ZDF. Asylbewerber müssen abgeschoben werden und nicht integriert!

    ca 5 min.

  27. @alter Sack – hab gerade das Interview mit seinem Bruder gesehen u. dachte, die Familie hat irgendwie nen leichten Knall (wie der ständig die Augen aufreißt u. verdreht, irgendwie konfus) – u. nun sehe ich den Link von @Kettenraucher #27!
    Vielleicht hatte der nen Kopftumor o. eine unheilbare Krankheit (+ väterliche Prägung)??
    Die IS- bzw. Antifa-Fährte ist noch reine Spekulation, auch das der Typ vor ein paar Monaten konvertiert hätte. Da fehlen vorläufig die Beweise.
    Möglich ist natürlich alles, sogar eine False-Flag-Aktion – was machte er aber in einem Hotelzimmer voller Waffen, wurde er schon vorher getötet u. dann dorthin verfrachtet, wie Sie andeuten? Wilde Spekulationen…

  28. @ Kettenraucher 10#

    Hatte ichs mir doch gedacht. Sah ganz danach aus.
    Die armen Amerikaner.
    Jetzt wir Trump wohl handeln müssen.
    Das kann er sich einfach nicht gefallen lassen.

    Mal sehen, was kommt.

  29. @ Onkel Dapte 12#

    auch wenn es überaupt nicht paßt, aber ich lieg unterm Tisch vor Lachen. 😀

    Ihr trockener fast schon hochenglischer Humor ist zum Piepen; der Witz springt einen oft erst Minuten später an, dann aber nachhaltig in der Wirkung.

    😀

    Ist mir doch egal! Muaaaahaaa, wenns nicht so traurig aber wahr wäre, wäre die Belustigung ja richtig platziert. Leider leider leider ist es wahrhaftig und wirklich so, daß IHR alles, was uns angeht, egal ist.

    Sogar massive Auspfiffe und der Spießrutenlauf (Tarnname Wahlkampf).

    Was ich auch gar nicht wußte ist die Tatsache, daß SIE in München übrigens auch von CSUlern ausgebuht wurde; die Pfiffe seinen auch aus der1. Reihe gekommen!

  30. @ Ketteneraucher 29#

    Diese hervorragende Rede hatte ich schon transskribiert und mm hatte einen ganzen Artikel dazu verfaßt.

    Aber schaden kann das nicht, die nochmal zu hören und zu sehen.
    Die beiden Fronten sind sehr klar beschrieben. 🙂

  31. Es würde reichen einfach im jeweiligen Inland die Immunität aufzuheben – dann hätte sich jeglicher Missbrauch sofort erledigt, denn es könnte jederzeit eine Anzeige erfolgen, wenn die Volks-Vertreter nicht mehr den Völkern dienen.

    Und die Gerichte müssen gezwungen werden endlich wieder wahres Recht zu sprechen, so, wie es in dem jeweiligen Land gültiges Recht ist.

  32. @ Maria 37#

    Ja, sehr richtig. Aber genau da liegt der Hase im Pfeffer. Hätte nämlich der Generalbundesanwalt 2015 seine Pflicht getan, wäre Deutschlan ein Plus an 1 BILLION Staatsverschuldung erspart geblieben und jede Menge Tote und Vergewaltigte dazu.

    Aber genau dieser werte Herr wurde von der Staline höchstselbst umgetauscht und dort eingesetzt, wo SIE ihn brauchen kann.

    Wer soll also wen kontrollieren?
    Die Justiz hat TOTAL VERSAGT, mehr noch als die MEDIEN, denn die JUSTIZ hätte die Möglichkeit gehabt, diesen eklatanten Rechtsbruch auf höchster Ebene unmittelbar zu stoppen.

  33. @ Inge Kowalevski #28

    „Warum hält Frau Merkel unbeirrt trotz vieler Einwände an ihrem falschen Kurs fest“?

    Sie muss. Die EU-Staaten sind langfristige Verträge etwa mit den Arabischen Ländern eingegangen, die mit der Umsetzung politischer Agenden verbunden sind. Die jeweiligen Staatschefs der EU-Länderregierungen wie z.B. Merkel, verpflichten sich vor dem Antritt ihrer Ämter in ihrem „Arbeitsvertrag“, diesen Verträgen entsprechend ihr Amt auszuüben.

    Leider gibt es einen Vertrag zwischen den EU-Staaten und der Arabischen Welt, der genau diese derzeit stattfindenden Ungeheuerlichkeiten als integralen Bestandteil beinhaltet, nämlich die kulturelle Transformation und Islamisierung Europas.

    Das bedeutet leider auch, jeder der sich in Deutschland für diesen Posten bewirbt ist sich klar darüber, was ihn für eine Dreckarbeit erwartet. Deshalb kommen vermutlich auch jedes mal die „richtigen“ auf diesen Stuhl.

    Schulz etwa war genau der Anwärter mit der „richtigen“ Überzeugung gewesen, der Merkels Job mit Hingabe übernommen hätte, würde ihn das Volk gewählt haben.

    Unter dem Strich machen sie dann halt auch nur ihren Job und erfüllen die Erwartungen ihrer „Chefs“, die aber leider nicht wir sind, wie man meinen sollte.

  34. nochmal zum Las Vegas-Massaker: da waren mindestens drei verschiedene Waffen aus unterschiedlichen Richtungen zu hören, teils überlagern sich verschiedene Salven-„Rythmen/Sounds“, dazwischen Sniper-Schüsse, manche salven klingen von ferner weg, andere von sehr nahe bzw. in Publikumsnähe.

    Ob dieser Rentner da selbst beteiligt war o. von wem auch immer für eine Falseflag-Aktion geopfert wurde bleibt vorerst offen, aber die Sache stinkt gewaltig!!
    Das war eine geplante Gruppen-Aktion, ob von Lefties u.o. Islamisten wird sich noch erweisen.
    Eine Frau südl. Typs warnte davor, dass bald alle sterben würden – sie wußte also von dem geplanten Terrorattentat, hatte aber nicht die Polizei alarmiert?! Sowas würde eine „Freundin“ (z.B. E-Mail erhalten?) o. eingeweihte linke Symphatisantin wohl kaum tun, sowas machen die nicht!
    Entweder konnte die Unbekannte die Zukunft voraussehen o. es war eine islamistische Aktion – deren Weiber wäre so eine eiskalte Ankündigung an ein paar Umstehende durchaus zuzutrauen, sie hat sich ja dann auch wohl rechtzeitig verpisst.
    Wie auch immer – das waren garantiert mehrere Attentäter, ganz unabhängig davon, dass der IS das für sich reklamiert hat…

  35. Ergänzung zu Eigenkommentar #40:
    Man sieht auch überhaupt keine Schussgarben, die normalerweise nachts eine Leuchtspur hinterlassen müssten, und nirgendwo flackert ein (andauerndes) Mündungsfeuer in einem der Hotelfenster auf?!
    Hab mir einige Kriegsvideos angesehen, wo in der Dunkelheit geschossen wird, das sieh aber gaaanz anders aus, wie ein „Silvesterfeuerwerk“.
    Sehr, sehr seltsam…

  36. Sound Office 39

    Danke. Verstanden.
    Man weiß und will es dennoch nicht glauben. Aber nur somit kann dieser Wahnsinn verstanden werden.
    Die einzige Hoffnung, dass dieses EU Konstrukt bald zusammenbricht und damit die Gebundenheit an diese selbstaufgebenden Verträge und jeder Staat wieder seine Souveränität erhält.

  37. Weichspüler Kurz will auch Moscheen schließen.
    Moscheen hätten garnicht erst gebaut werden dürfen,
    weil Islam ist grundgesetzwidrig.

  38. biersauer 46

    Ein Skandal!
    Ich bewundere diesen Mut der Katalonier und stelle mir die Frage, hätte ich auch diesen gehabt?
    Ich denke, es wird höchste Zeit innerlich sich vorzubereiten auf das Kommende.

  39. @Inge Kowalevski, eskommt davon, dass schon die Masse an Bürgern zusehr Merkel-hörig sind und all diesen Quatsch glauben was die sagt und dazu das religiöse Händefalten,
    das schon den Kindern , ähnlich Islam, aufgezwungen wurde.
    Erst seit PEGIDA ist wiederum das Selbstbewusstsein aus der Schublade hervorgekramt, zum Rückgrat geworden.
    Wie schon Prof. Harry Kuhner in seinem Essais meinte:
    „wenn du merkst, dass dir Hörner wachsen, so versuche nicht diese unter deinem Hut zu verstecken, sondern schneide Löcher in den Hut, damit die Hörner Platz haben“

  40. biersauer 49,

    das mit den Hörnern gefällt mir gut. Ich werde meine auch nicht verstecken, denn sonst würde ich mir untreu werden.
    Nur, was hat der alte Dessauer vor der Schlacht bei Kesseldorf am 15. Dez. 1745 gesagt:

    Ehe Fürst Leopold I. das Zeichen zum Angriff gab, erflehte er den Segen des Himmels mit den Worten:
    „Lieber Gott, steh mir heute gnädig bei, aber willst du nicht, so hilf wenigstens den Schurken, den Feinden, nicht, sondern siehe zu, wie es kommt.“
    Ich denke, dass unsere mutigen Vorfahren als sie die Feinde unserer Vereinnahmung mit ihrem Blut und Leben abwehrten, hatten sie den Mut wegen der aufrichtigen Motivation. Wenn man für eine Sache kämpft, kann man nur recht kämpfen, wenn man weiß, dass es um Recht und Freiheit geht. Dann wird Gott das übrige tun. Dazu muss aber auch noch das Volk vorhanden sein, das sich wehrt, denn ein Mischvolk ist ein kümmerlicher Sklavenhaufen, der keinen Stolz mehr hat.

  41. Wir leben in interessanten Zeiten, Europa steht vor einer Feuerprobe. Wie in den Prophezeiungen, aber danach kommt das Paradies. Hoffentlich!

  42. mir wäre es egal ob die obersten 4, 8 oder 20 jahren an der macht bleiben.

    nur sollte das volk das recht haben sie zu bestrafen wenn sie misst bauen.

    Jaaaa, war ja nur so eine idee :-))

  43. neuanfang 54

    mir ist es nicht egal, ob die Obersten vier, acht, oder zwanzig Jahre an der Macht bleiben. Denn jeder Tag ist entscheidend bei der Durchführung ihrer menschenverachtenden Pläne. Was nutzt es uns, wenn alles zerstört ist, diejenigen zur Rechenschaft zu ziehen?
    Die können das doch gar nicht mehr gutmachen. Und wir, wir stehen mit unseren Kindern und Kindeskindern vor einem Scherbenhaufen. Genau so weit sollte es ja nicht kommen.
    Wehret den Anfängen ist ja bereits vorbei, dann wenigstens jetzt stopp!!!

  44. @ Satellit 41#

    Sehe ich genauso.

    Die Dimension ist natürlich eine andere, aber es erinnert mich an die Geschichte in München mit dem OEZ;
    Das waren mindestens 3 Täter, bis Tätergruppen.
    Besser könnte man sie wohl Operationseinheiten nennen.

    Da bin ich ganz sicher, was München angeht.
    Die Story danach in den Medien und die offizielle Version stank derartig zum Himmel, daß das sogar die Kinder nicht geglaubt haben.

    Meinen persönlichen Postrecherchen nach sind da ganze Einheiten/
    Gruppen unterwegs gewesen; immer hart am Ball verfolgt von Spezialeinheiten von unserer Sicherheit, egal von welcher Seite.
    Da war ja dann auch zuuuuuufällig gerade eine ganze Helistaffel vor Ort und auch die Österreicher und ihre Kobras waren just zur Stelle, noch ehe man begriffen hatte, was da vor sich geht.

    Wäre unsere Sicherheit tatsächlich derartig effizient, dann wäre NIEMALS einem einzigen Terroristen ein Anschlag auf europäischem Boden gelungen.

  45. @ Inge Kowalevski 44#

    Das ist auch einer der Hauptgründe, warum dieses todkranke EU-Vehikel unbedingt und mit aller Kraft am Tropf hängend am Leben erhalten werden muß.

    Übrigens gibt es nicht nur Verträge mit Arabien.

    Von Frankreich weiß man, daß die ihre Finger dicke in Atomic Africa involviert haben. Und Frankreich und Deutschland sind ja gewissermaßen inzwischen siamesische Zwillinge, ich sag nur M+M.

    Vielleicht hat die Staline auch deshalb so willig den Ausstieg aus der Atomstromerzeugung in Deuschland vorangetrieben, weil sie genau wußte, daß sie zusammenwachsend mit Frankreich von dort den nötigen Strom für die Übergangszeit garantieren kann und dann auf längere Sicht in die Zukunft hinein, sowieso die gesamte Atomstromproduktion von Afrika einzukaufen beabsichtigt…

    Planung für ganz Europa?
    EU-weit?
    Wundern würde mich so etwas nicht. Daher haben die auch nix gegen sehr maximalpigmentierte Einwanderer.

    Die Doku ist vielsagend, wenn man sie als Informations-Ergänzung zum EURO-Med Mittelmeerunionsplan begreift.

    Das läuft schon seit 2013 auf vollen Touren.

    Doku Atomic Africa – Dokumentation German

  46. MERKEL FÜR DAS DEUTSCHE VOLK SCHLIMMER ALS HITLER

    —————–

    wollte adolf etwa auch die deutschen versklaven und dabei vernichten?
    wusste ich noch garnicht!

Kommentare sind deaktiviert.