Schauspielerin Silvana Heißenberg: Heute herrschen bei uns Zustände wie in der DDR




.

DIE MERKEL´SCHE DDR2.0 IST NUN PERFEKT

Wovor ich schon vor 10 Jahren gewarnt habe: Es ist jetzt eingetroffen. Die DDR2.0 ist perfekt. Die Meinungsfreiheit ist abgeschafft. Wer sie dennoch in Anspruch nimmt, muss mit Strafen von bis zu 50 Mio (!)Euro  rechnen – wie sie vom faschistischen „Netzwerkdurchsetzungsgesetz“ des ausgewiesenen Stasifreunds Maas vorgesehen sind.

Dieser arbeitet eng mit Annetta Kahane (s.links) zusammen, einer der gefürchtetsten damaligen Stasi-Mitarbeitern der DDR. Einer echten linken Meinungsfaschistin und kommunistischen Herrenmenschin, für die nur jene Meinungen ausgedrückt zu werden haben, die sie selbst auch hat.

Von deutschen Justizminister Maas wird ihre Hass-Organsiation namens „Amadeu-Antonio-Stiftung“ (eine Stiftung, die Hass gegen Menschen mit nichtlinken Meinungen schürt, unbescholtene Bürger anzeigt, weil sie Merkels Immigrationspolitik kritisieren oder Angst um ihr Land wegen der Flutung Deutschlands mit Abermillionen Schwarzafrikanern haben ect) mit Millionengeldern des Steuerzahlers gefördert.

Um es zu wiederholen: Ein deutscher Justizminister des Jahres 2017 arebietet 25 Jahre nach dem „Untergang“ der DDR offen und schamlos mit einer der schlimmsten DDR-Unterdrückerinnen zusammen und fördert ihre Stasi-ähnliche Stiftung mit Millionen an Steuergeldern.

DIE KLEINE DDR HAT DIE GROßE BRD GESCHLUCKT.

IMMER MEHR DEUTSCHE BEGREIFEN, DASS DIE MÄR VON DER WIEDERVERIENIGUNG  EINE DER GRÖßTEN GESCHICHTSLÜGEN DER NACHKRIEGSZEIT IST

Nun, dass die DDR nicht untergegangen, sondern in Wirklichkeit in Gesamtdeutschland zu nie geahnter Größe auferstanden ist, das begreifen immer mehr Zeitgenossen. Dass Deutsche trotz der unsäglichen Zustände, in welche Merkel ihr eigenes Land befördert hat,  eine Ex-Stasi-Offizierin erneut zur Bundeskanzlerin wählten, wird als einer der größten Triumphe der Stasi- und SED-Seilschaften in die Geschichte Deutschlands eingehen:

Deutschland ist längst zur DDR2.0 geworden. Das Grundgesetz und die Bundesgesetze existieren nur noch formal – und werden nur dann angewendet, wenn es gegen Merkel-Kritiker geht.

SILVANA HEIßENBERG: EINE TAPFERE KÄMPFERIN FÜR DEMOKRATIE UND DEN FORTBESTAND DEUTSCHLANDS ALS EIGENES LAND UND EIGENSTÄNDIGE KULTUR

Silvana Heißenberg ist eine der wenigen Schauspielerinnen, die sich wohltuend vom Rest der deutschen Schauspielzunft abhebt und klaren Blickes erkennt, was in Deutschland abläuft. Ihrem Mut gehört Anerkennung und Respekt – denn sie weiß, dass ihr wegen ihrer Merkelkritik dasselbe Schicksal droht wie DDR-Bürgern, die damals das DDR-regime kritisiert haben.

Hier einige Zitate von Heißenberg, die zeigen, dass sie mehr ist als nur eine Schauspielerin, sondern durchaus ernstzunehmendes politisches Format hat:

«Politiker sind nur die Angestellten des Volkes und haben ausschließlich die Interessen ihres Volkes zu vertreten und von sonst niemandem.»

«Verschließe ich meine Haustüre, weil ich die Menschen draußen hasse? Nein! Ich verschließe sie, weil ich die Menschen drinnen liebe, sie mir wichtig sind, und ich sie schützen möchte. Aus diesem Grund haben Türen Schlösser und Staaten Grenzen.»

Wer über sieben sichere Länder hinweg „flüchtet“, um in das gelobte Land zu gelangen, wo es die höchsten Sozial­leistungen gibt, sich nicht an die Gesetze, Kulturen, Religionen, Werte des Gastlandes hält und anpasst, ist kein Kriegs­flüchtling, sondern Deserteur und Wirtschafts­migrant.»

Auch in den Pausen während meiner Dreharbeiten sprach ich dieses „Flüchtlings­thema“ offen an und äußerte deutlich meine Meinung. Von keinem Einzigen, weder von anderen Darstellern, noch von den Regisseuren hörte ich je einen entsetzen Aufschrei, wie „furchtbar“ meine Einstellung doch sei. Jeder sagte, dass diese unkontrollierte, bedrohliche Massen­invasion so nicht weitergehen könne.»[

«Ich erhalte fast ausschließlich positiven Zuspruch, denn die Stimmung der Bevölkerung kocht bei vielen vor Wut über.»

«Wir haben inzwischen ein gleich­geschaltetes Blockparteien-System, wie in der ehemaligen DDR, welches voll und ganz nach der Pfeife einer einzigen Person, nämlich Ober­befehls­haberin Merkel tanzt. Vor diesem Hintergrund finde ich es sehr verwunderlich, das die volksnahe AfD nicht noch mehr Erfolg bei Wahlen hat bzw. hatte.

Antideutsche Parteien, die ausschließlich vor bevorstehenden Wahlen Ihre Volksnähe vorgaukeln, sind unwählbar, deshalb ist es für mich völlig verständlich, dass eine patriotische Partei immer größeren, politischen Erfolg erzielt.»

«Ich wurde im Oktober 2016, in einem Bericht des NDR-Medien­magazins Zapp, in die ganz rechte Ecke gerückt, weil ich öffentlich die Regierungs- und Asylpolitik auf das Schärfste kritisierte, auch weiterhin kritisiere und ablehne.

Nach der Ausstrahlung dieses Berichts, der in vielen Öffentlich-rechtlichen Sendern wiederholt wurde, kündigten RTL und Sat.1 die weitere Zusammenarbeit mit mir.

Michael Mannheimer, 7.10.2017

***

 

Silvana Heißenberg,

Zustände wie in der DDR

Die wöchentliche Kolumne von Silvana Heißenberg. Auch in der vergangenen Woche spielte der Begriff „Wahnsinn“ eine große Rolle.

Das Netzwerkdurchsetzungsgesetz

Am vergangenen Sonntag ist das sogenannte „Netzwerkdurchsetzungsgesetz“ in Kraft getreten. Dieses Gesetz verpflichtet nun Betreiber sozialer Netzwerke, wie Facebook und Co., „Hassbotschaften und Fake News“ aus dem Netz zu entfernen. Sollte dies nicht geschehen, drohen den Betreibern zukünftig hohe Bußgelder. Offensichtlich rechtswidrige Inhalte müssen in der Regel binnen 24 Stunden, nach Eingang der Beschwerde, entfernt werden. Wer dieser Berichtspflicht nicht nachkommt oder das vorgeschriebene Beschwerdemanagement nicht einrichtet, kann mit einer Geldbuße von bis zu 5 Millionen Euro belangt werden. Bei juristischen Personen, z. B. Firmen, können es bis zu 50 Mio. Euro sein. (afp)

Da seitdem weitere, zahlreiche Facebook User  gelöscht wurden, bin ich sehr gespannt, wann mich Facebook löschen wird; zweimal wurde ich schon wegen folgender Äußerung und Post, für 24 Stunden und 3 Tage, komplett gesperrt:

Hinweis MM: Wenn man eine solche Aussage nicht mehr  straflos machen darf,
dann  kann man gewiss sein: Man lebt in keiner Demokratie



Facebook belegt Links mit Shadowban

David Berger schrieb in einen weiteren Artikel bei Philosophia Perennis, dass Facebook seine Links mit einem „Shadowban“ belegt:

„Mit dieser Maßnahme dürfte sich Facebook einfach in extrem skrupulanter Weise gegen das kurz vor der letzten Bundestagswahl vom Bundestag verabschiedeten NetzDG von Heiko Maas abzusichern suchen. Politik-Digital hat bereits vor einigen Wochen vor genau dieser Folge des Maas-Gesetzes gewarnt.“

Solche „Shadowbans“ würden auch erklären, weshalb die Reichweite auf meiner Facebook Fanseite, von einst täglich 165.000 Leuten, auf eine derzeitige, tägliche Reichweite von nur noch 55.000 Leuten, eingebrochen ist.

Trotz Wahlschlappe – Anhaltender Realitätsverlust bei der SPD

Ich bin mal gespannt, wie sich dieses „Netzwerkdurchsetzungsgesetz“ auf den ständig pöbelnden SPD Typ Ralf Stegner und seine unerträglichen Ergüsse auswirken wird, denn er meldete sich vergangenen Samstag auch mal wieder zu Wort.

Via Facebook informierte er seine Leser über die traute Familienzusammenkunft am Vortag, bei der die Stegners über die „SPD-neu-denken-Reformansätze“ diskutierten. Das Profil der SPD werde sich in der Opposition schärfen, während CDU/CSU, FDP und Grüne die schwarze Ampel vorbereiten, bei der außer dem Machtwillen der Seehofers, Lindners und Özdemirs wenig zusammen passt, so Stegner.

Zudem haben wir die staatspolitische Verantwortung gegen die rechten Drecksäcke anzugehen, mit denen die Merkel-Union inzwischen in Sachsen-Anhalt und Thüringen (besonders schändlich gegen ein Mahnmal für die Opfer des NSU-Rechtsterrorismus) fröhlich gemeinsame Sache macht.“

 

Zustände wie in der DDR 

Ein Gymnasium in Osterburg setzte ein Zeichen gegen das Abschneiden der AfD bei der Bundestagswahl. Die Schülerinnen und Schüler wurden aufgefordert, sich so bunt wie möglich zu kleiden. Dies solle die Vielfalt, das Bunte und auch die Offenheit des Gymnasiums symbolisieren.

Oberstufenkoordinator, Alexander Dankert, rief den Schülern in der großen Pause, auf dem Schulhof, über ein Mikrofon zu: „Ihr Schüler und wir Lehrer sind eine Schulgemeinschaft ohne Rassismus und mit couragiertem Handeln“.

Für mich ist auch dieses Verhalten ein klarer Verstoß gegen die Demokratie und Meinungsfreiheit. Ein Lehrer hat sich politisch neutral zu verhalten.

Erika Steinbach (ehemalige CDU Bundestagsabgeordnete) nannte diese Aktion zutreffend „politischer Kindesmissbrauch:

Richter und Journalisten werden bedroht

In Ludwigsburg werden Richter und Journalisten von Anhängern des nationaltürkischen Boxclubs Osmanen Germania und des kurdischen Netzwerkes Bahoz bedroht.

Fast täglich kommen neue Drohungen gegen Journalisten und Richter, wenn es zu Prozessen gegen diesen Boxclub kommt. Beispielsweise hängten diese Anhänger Zettel mit folgender Bedrohung an die Autoscheiben eines Journalisten: „Morgen bist du tot“

Die sogenannten „Einzelfälle der Schutzsuchenden“ nehmen kein Ende 

In Wittenberg wurden ein 30 Jahre alter, deutscher Mann und seine 24 Jahre alte Begleiterin verbal von mehreren Arabern attackiert. Nach Angaben der Polizei griff der 30 Jahre alte Mann daraufhin einen der Pöbler körperlich an. Im folgenden Kampf sei der Deutsche laut Zeugen zu Boden gefallen und auf den Hinterkopf aufgeschlagen. Er verstarb in der folgenden Nacht im Krankenhaus.

Die Araber Gang flüchtete zunächst. „In der Nähe konnte dann ein 17 Jahre alter, syrischer Asylbewerber als Beschuldigter und auch weitere Zeugen namentlich bekannt gemacht werden“, sagte ein Polizeisprecher. Gegen ihn werde wegen Körperverletzung mit Todesfolge ermittelt.

In Wittenberg ein 63 Jahre alter Mann von zwei Syrern schwer verletzt. Nach einer verbalen Auseinandersetzung folgte eine körperliche Attacke mit einem 21-Jährigen – und einem 28-Jährigen Syrer. Dabei erlitt der ältere Wittenberger eine Kopfverletzung. Wie es ihm geht, konnte die Polizeisprecherin nicht sagen. Sein Zustand sei aber nicht lebensgefährlich.

Nun wird geprüft, ob es einen Zusammenhang zu der Auseinandersetzung im Wittenberger Einkaufszentrum Arsenal gibt. Dort endete der Streit mit einer Gruppe syrischer Jugendlicher für einen 30-Jährigen Wittenberger tödlich.

In Bielefeld ermittelt nun die Mordkommission in einem weiteren sogenannten „Einzelfall“, „in einem Deutschland, in dem wir gerne und sicher leben“.

Eine 22 Jahre alte – und eine 16 Jahre alte Bielefelderin wurden durch mehrere junge afghanische Männer beleidigt. Ein 21 Jahre alter Gütersloher wollte die Männer daraufhin zur Rede stellen.

Daraus entwickelte sich eine Schlägerei, in deren Verlauf einer, aus der 20 Personen Männergruppe, ein Messer zog und mehrfach auf den 21 Jährigen einstach. Anschließend flüchtete er mit den anderen Angreifern in unterschiedliche Richtungen der Bielefelder Innenstadt.

Nur dem schnellen Einsatz der Rettungssanitäter hat der 21jährige aus Gütersloh vermutlich sein Leben zu verdanken.

Die nun eingesetzte Mordkommission „Kessel“ fahndet nach den einzelnen Gruppenmitgliedern, vor allem aber nach einem Hauptverdächtigen, einem ca. 18 Jahre alten Iraker oder Kurden, der kurze schwarze Haare mit einer auffällig einrasierten Kante hat.

Wie lange sollen wir diese brandgefährlichen Zustände noch ertragen?!

Katastrophale Sicherheitslage – europaweit

Nicht nur in Deutschland gerät die Sicherheitslage für die einheimische Bevölkerung immer weiter außer Kontrolle, dies trifft auch auf unsere Nachbarländer, wie Dänemark, zu:

Der konservativ-liberale dänische Premierminister Lars Løkke Rasmussen hat jetzt offen zugegeben, dass Muslime bereits Teile des Landes beherrschen. Wie in vielen anderen EU Staaten entstehen als Folge der unkontrollierten Migration, auch in Dänemark, Parallelgesellschaften, die nach selbst aufgestellten Regeln leben.

Es gäbe Orte im Land, wo der Staat Recht und Ordnung nicht mehr aufrecht halten könne. Dort machen muslimische Gangs ihre eigenen Gesetze. Die dänische Polizei habe dort nichts mehr zu sagen.

Viele Migranten leben in Dänemark von Sozialhilfe, der Asyl Tsunami verschärfe die Krise und Bürger würden zorniger.

Was war geschehen?

Nach Beginn des von Frau Merkel Mitte 2015 selbst initiierte „Asyl Invasion“ hatten in dessen Folge nicht nur die Deutschen unter ungebremst einströmenden Moslem Massen zu leiden, das traf ebenso auf Nachbarländer wie Dänemark zu, wo sich darauf hin allein im Jahr 2016 die Zahl der Migranten Ghettos von 4 auf 25 vervielfachte.
Um nicht noch mehr No Go Areas zu bekommen, hat Dänemark jetzt als unmittelbare Reaktion auf Merkels erneuten „Wahlsieg“, Soldaten an die deutsche Grenze entsendet und damit nun faktisch seine Grenzen zum großen deutschen Nachbarn dicht gemacht.

Unabhängigkeitsbewegungen – Das Ende der EU?

Viele Katalanen haben am vergangenen Sonntag über ihre Unabhängigkeit abgestimmt. Die Regionalregierung erklärte die Abstimmung für erfolgreich und fordert einen eigenen Staat. Nach ihren Angaben stimmten 90 Prozent der Wähler für die Unabhängigkeit, allerdings gaben nur 42,3 Prozent aller Wahlberechtigten ihre Stimme ab.

Thomas Schlawig hat die Situation sehr gut zusammengefasst:

Man muß keine Ahnung um die Vorgänge in Spanien haben, allein die Tatsache, daß Merkel der Zentralregierung in Madrid ihre volle Unterstützung zusagt, muß hellhörig werden und erkennen lassen, worum es geht.

Denn würde das Referendum für die Befürworter der Unabhängigkeit erfolgreich ausgehen, würde es eine Lawine in Gang setzen, welche nicht aufzuhalten wäre. Der Zerfall der EU wäre vorprogrammiert.  

Zudem würde es die Gegner des Krim-Referendums innerhalb der EU, welche von einer russischen Annexion sprechen, Lügen strafen. Damit würde wiederum die gesamte „Politik“ der EU und besonders Deutschlands gegenüber Rußland wanken und in sich zusammenfallen wie ein Kartenhaus.

Worum geht es bei diesen Bestrebungen um Unabhängigkeit? Die Gründe sind ebenso vielfältig, wie logisch und nachvollziehbar. Es geht um die Situation von Minderheiten, oftmals mit eigener Kultur und Sprache, ebenso oft geht es aber auch um rein wirtschaftliche Gründe.

Schauen wir Europa im einzelnen an. Sollten die Katalanen Erfolg haben, würde es sofort die Basken auf den Plan rufen, welche seit Jahrzehnten nach Unabhängigkeit streben und deswegen in Spanien schon einen blutigen Bürgerkrieg geführt haben.

Mit den Basken wäre sofort Frankreich direkt involviert und das würde die EU ins Mark treffen. Mehrheitlich wirtschaftliche Gründe treffen im Fall von Belgien zu.

Wie oft in Europa muß man weit in die Geschichte zurückgehen. Nach dem Wiener Kongress von 1815 wurde das Vereinigte Königreich der Niederlande gegründet. Dazu gehörten das heutige Belgien, Luxemburg und die Niederlande.

Das Königreich Belgien wurde in der Belgischen Revolution von 1830 gegründet  und teilt sich seitdem in Flandern und die Wallonie. Getrennt sind beide durch das niederländisch sprechende Flandern und die französisch sprechende Wallonie, in der es im Grenzgebiet auch noch eine deutsch sprechende Region gibt. Hauptstreitpunkt zwischen Flamen und Wallonen ist allerdings das Wirtschaftsgefälle.

Die wirtschaftsstarken Flamen wollen die schwachen Wallonen finanziell nicht mehr unterstützen. Das führt immer zu Reibereien zwischen den Bevorzugten und den Benachteiligten. Siehe EU insgesamt.“

Erschreckende Videos, wie die Polizei mit den Bürgern umging:

https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=10213216342979196&id=1114669802

https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=10213218197225551&id=1114669802

Zum Schluß die Krönung:

Steinmeier – Völliger Realitätsverlust 

Eine weitere verfehlte Rede hielt, der nicht vom Volk gewählte, Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, am Tag der Deutschen Einheit, bei der zentralen Feier in Mainz.

„Die große Mauer quer durch unser Land ist weg“, sagte Steinmeier, nun seien andere Mauern entstanden, Mauern aus Entfremdung, Enttäuschung und Wut. Diese seien bei manchen so fest, dass Argumente nicht mehr durchdrängen.

Steinmeier verlangte Argumente statt Empörung. Die Debatte über Flucht und Migration habe Deutschland aufgewühlt.

Steinmeier weiter: „Die Sehnsucht nach Heimat dürfen wir nicht denen überlassen, die Heimat konstruieren als ein „wir gegen die“, als Blödsinn von Blut und Boden. …

Die Not der Menschen darf uns niemals gleichgültig sein. …“

Herr Steinmeier, wenn Ihnen und der Bundesregierung die Not der Menschen niemals gleichgültig wäre, frage ich mich, warum wir in Deutschland über 2,5 Millionen arme Kinder -, eine noch nie dagewesene Altersarmut -,  Rentner, die Flaschen sammeln müssen, um über die Runden zu kommen und hunderttausende Obdachlose im Land haben?

Seit der illegalen, unlimitierten, unkontrollierten Masseneinwanderung aus völlig kulturfremden Ländern, ist die innere Sicherheit in Deutschland explosionsartig angestiegen, was jeder BKA Bericht – und die täglichen Horrornachrichten über die Migrantenkriminalität beweisen. Hunderttausende Straftaten wurden von den illegalen Migranten begannen, darunter unzählige Vergewaltigungen, die fast täglich geschehen und Morde.

Wer kümmert sich um die Opfer und die Hinterbliebenen?

Laut Herrn de Maizière müssen wir nun für eine lange Zeit mit dem Terror leben, und laut Herrn Maassen vom Verfassungsschutz müssen wir uns „mental“ darauf einstellen, dass hier weitere Terroranschläge geschehen können.

Was ist mit den „No Go Areas“ in diesem Land, die selbst unsere Polizisten fürchten?

Oder gilt das alles nur für Nichtdeutsche „in einem Land, in dem wir gut und gerne leben“?

Wer ist eigentlich mit „wir“ gemeint? Die Politiker und die Migranten?

Das eigene Volk kommt immer zuerst, merken Sie sich das, Herr Bundespräsident. Ein Bundespräsident setzt sich hauptsächlich für das Wohl des zu regierenden Volkes ein und äußert sich politisch neutral.

Und nein, Herr Steinmeier, es sind nicht etwa „Argumente“ oder „Debatten“, die Deutschland und seine Bürger aufwühlen, sondern 4 Jahre völlig verfehlte GroKo Politik, unter CDU und SPD, die unser Land in nur einer Legislaturperiode in das totale Chaos gestürzt haben – und weiter hinabstürzen.

Während eine rot-grüne Chaos Politik in Schweden über ein Jahrzehnt brauchte, um dieses ehemals blühende Land in einen kaputten, kranken Failed State zu verwandeln, schafften Frau Merkel und ihre Vasallen Vereine im Bundestag dies in absoluter Rekordzeit, was als beispielloser Vorgang in der deutschen Geschichte anzusehen ist.

Sich dann auch noch dreist hinzustellen und in einer sinnbefreiten Rede anderen die Schuld in die Schuhe zu schieben, ist an Absurdität und Weltfremdheit nicht mehr zu toppen.

Das, Herr Steinmeier – ist der Wahnsinn und die Krönung der Woche!

Sie sind nicht mein Bundespräsident!

Auch nächste Woche wieder aktuelle – und interessante Themen in der meiner Youwatch Kolumne.

Seid alle lieb gegrüßt und ein angenehmes Wochenende.

Eure

Silvana Heißenberg

Quelle
http://www.journalistenwatch.com/2017/10/07/zustaende-wie-in-der-ddr/

 

 

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

44 Kommentare

  1. Deswegen bin ich aus Deutschlang weggezogen!
    Peng! Ein Leistungsträger weniger! Und mein Bruder und seine Frau (beides Dr. med.) auch.

    Von uns keinen Euro Steuern mehr an das illegitime Merkel-Regime. Diese Berlin-Junta. :-///

    Aber Emigration ist natürlich nicht für jede(n). Vor allen Dingen nicht für die im öffentlichen Dienst!
    Hahahaha!

  2. Volks.. dt. Volk stehe endlich auf und wehr Dich gegen Dreck vom Merkel -CDU, Rote, Linke, Pädo-Partei und Spasspartei.

  3. Noch ‚was Lustiges: Die oben abgebildete, hässliche Stasi-Jüdin hatte mich angezeigt und die Staatsanwaltschaft eine Anklage gegen mich willfährig eingeleitet.
    Ist dann aber eingestellt worden! :-)))
    Habe eben einen sehr guten Anwalt (Kanzlei Holthoff-Pförtner) und ihn mit meinen eigenen Verteidigungsdingen unterfüttert.
    Ich kann diese Essener Kanzlei nur empfehlen! (Ist aber nicht ganz billig, und deswegen ärgere ich mich, dass mich das oben abgebildete Wesen Geld gekostet hat.)

  4. Richtig, die kleine DDR hat die grosse BRD geschluckt. Aber die meisten Schlafschafe haben davon immer noch keine Ahnung.
    Meinen höchsten Respekt geniessen alle Prominente, welche mutig diesen Hochverrat ansprechen.
    Nach dem Wahlerfolg der AfD hetzen unsere Kirchenheuchler wieder kräftig gegen alle Patrioten.
    Nachfolgend ein interessanter Bericht für alle Christen. https://www.theologe.de/#Einleitung

  5. Heißenberg untertreibt, denn Ulbricht hatte keine Islambanden herbeigeholt, es ist diesee Angela Merkel, welche den DDR-Faschismus überhöht.

  6. Das Merkel-System kommt zum erliegen! Doch dazwischen liegt noch eine lange Durststrecke der Meinungsänderung in D.
    Es gilt wachsam zu sein, denn auch in der hoffnungsfrohen
    AfD ist nicht alles in Butter und es gilt an der politischen Gestaltung offen mit zu wirken! Solch faschistoide Tententzen konnten bisher abgewehrt werden,
    aber sind wiederum zu erwarten.

  7. Ja früher gabs die DDR – die jüngste Generation kann sich daran gar nicht erinnern, bzw. weiss gar nicht, dass es diesen Unrechtsstaat jemals gab. Heute gibts die DDR 2.0 im Westen, bzw. Gesamtdeutschland nur mit anderen kapitalischen, wirtschaftlichen Voraussetzungen. Diese würden auch im Großen funktionieren,wahrscheinlich sogar besser und gerechter, ohne Merkel und die gesamten Pseudolenker unseres Landes.

    Ganz oben in der Politik kommen nicht wenige der Protagonisten aus den gleichen DDR Verhältnissen, das System hat sich in nicht wenigen entscheidenden Dingen 1:1 nahtlos übertragen. man muss sich nur mal die Legende von Merkel, Gauck, Kahane und Co. anschauen. Selbst die Stasi hat sich bei uns neu installiert. Bespitzelung, Zensur, Abschaffung der Meinungsfreiheit – alles unter der Bezeichnung „rechter Hass gegen Minderheiten und die Demokratie bezeichnet“. Alles was „LInks“ ist ist erlaubt, wird gefördert.Gibts da noch einen Unterschied zur politik der ex DDR? Wohl kaum- ausser dass die Mauer und der Schiessbefehl weg ist. Auch die Gefängnisse… bis jetzt, wer weiss.

    es gibt Anzeichen, dass manche Politiker und die linken Medien die natürlich nur das Beste wollen, ganz im Stil von Mchiavelli und der eigenen Paranoia die ex DDR Gefängnisse gerne wieder aufbauen wollen.

    Dazu gehört in seinem Wahn und Gutmenschtum gegen Andersdenkende der unsägliche Süddeutsche Zeitung (bzw. Alpenprawda) Chefredakteur Heribert Prantl dazu. Der durchgeknallte absolute AFD Basher inkl. deren Sympatisanten und Wähler macht mal wieder von sich reden.
    Gleich einen tag nach der Wahl hatte er wohl schon einen (wahrscheinlich schon vorgefertigten) wie immer erbärmlichen Text in seiner Zeitung veröffentlicht.

    Titel: AFD im Bundestag -Heulen ändert nichts.
    Zitat: „Der Einzug der AfD in den Bundestag ist ein historischer Rückschritt. Was jetzt kommt, ist nichts weniger als eine Bewährungsprobe für die deutsche Demokratie.
    Der Wahlsonntag zeigt: Es war und ist nicht damit getan, dass ein Bundespräsident – es war vor 32 Jahren Richard von Weizsäcker – den Tag des Endes des Zweiten Weltkriegs zum „Tag der Befreiung“ erklärt. Die Befreiung von der Gesinnung, die vor achtzig Jahren in die Katastrophe geführt hat, ist nicht Aufgabe eines Tages, sondern Daueraufgabe. Sie ist ein Auftrag, kein Ritual. Und der Befreiungsauftrag darf nicht, wie das die AfD tut, umgedeutet werden in eine Befreiung von der Befreiung.

    Der Einzug der AfD als drittstärkste Kraft in den Bundestag ist ein historischer Rückschritt für die deutsche Gesellschaft. Sie kommt nach Auszählung aller Wahlkreise auf 12,6 Prozent. Bitter für die demokratische Kultur; ein Schlag gegen Artikel 1 Grundgesetz, der die Würde aller Menschen schützt, auch die der Flüchtlinge. Gewiss: Die große Mehrheit der Wähler steht anderswo, hat nicht AfD gewählt. Gleichwohl sind die AfD-Stimmen eine Niederlage für die Zivilität des Gemeinwesens.
    (…)
    Doch der Hinweis auf den populistischen Rechtsradikalismus und Rechtsextremismus anderswo taugt nicht zur Beschönigung der Situation hierzulande. Deutschland ist in der Situation des Alkoholikers. Wenn der wieder trinkt, wird es gefährlich.

    Früher, als der Ostblock und der Kommunismus noch existierten, gab es in der Bundesrepublik zweimal im Jahr einen Testlauf aller Sirenen. „Probealarm“ hieß das. Hunderttausende Sirenen heulten auf den Dächern von Schul- und Rathäusern. Das diente der Vorbereitung auf Angriff und Ernstfall; man saß in der Schule und überspielte sein Unbehagen durch Feixereien. Nach dem Ende des Kalten Krieges wurde das Sirenennetz abgebaut. Seit 1992 heult nichts mehr. Es gibt jetzt aber neue Gefahren; die kommen aus dem Inneren der Gesellschaft. Nun muss man selber heulen – aber es nicht dabei belassen. Heulen ändert nichts.
    (..)

    ganzer Text- siehe:
    http://www.sueddeutsche.de/politik/afd-heulen-aendert-nichts-1.3680352

    Ich glaube Prantl sitzt den ganzen tag in seiner Redaktioon mit einer Flasche Bier und ner Prise Extasy, merkt dabei in seinem Wahn nicht, dass er auf einem anderen Stern umherschwebt, wo es andauernd von unten nach oben regnet. Sack und Asche über ihn. Einfach Dämlich. Er sollte gemeinsam mit Islambeauftragte SPD Özuguz nun wirklich entsorgt werden.

  8. OSZE gibt Frau Heißenberg vollkommen recht und übt scharfe Kritik an der Maas-und-Merkel-MEINUNGSDIKTATUR:

    https://deutsch.rt.com/inland/58538-osze-anti-hass-gesetz-bundesregierung-gefahr-meinungsfreiheit/

    Trotzdem wollen 44 Prozent doitsche Dummköpfe weitere 4 Jahre MERKEL-DIKTATUR (laut einer bei T-Online veröffentlichten Umfrage)! Immerhin bereits 36 Prozent der Bundesbürger wollen Ferkels RÜCKTRITT – jetzt kann das Monster nur noch durch die DUMMHEIT der Masse oder durch eine AUSLÄNDISCHE Macht „gehalten“ werden.

    Der wichtigste Kampf gilt daher der VERDUMMUNGSPRESSE – von dert Alpen-Prawda über die Franfurter hohlen Köpfe bis zu Merkel-Freundin Friede Springers Ver-BLÖD-ungs-Zeitung!

  9. Das mädchen hat eier. Mein Respekt!

    Allerdings ist sie 1989 erst 12 jahre alt gewesen.
    die darstellung hinkt etwas. Verständlich da sie zu jung war.

    Hier in D ist es heute schlimmer als in der ddr. (abgesehen vom ausreiseverbot)
    Das dort penner nicht angezündet worden und man an der ostsee nackt rumlaufen und spass haben konnte, ist mal nicht so wichtig.

    Aber man konnte den mund schon extrem aufmachen. es gab ja nur den stasinachbar heinz. der blieb aber auch ruhig wenn man ihm westkaffee besorgte und man konnte mit stasiheinz feiern und grillen. der einzige stasiheinz in der strasse blieb ziemlich nett. Selbst grenzer hatten humor wenn man einen spruch über die mauer loslies. Die wollten die nämlich auch nicht. Dagegen mucken deutsche polizisten ggü deutschen gut auf, weil es eine möglichlkeit ist mal nicht ausgelacht zu werden wie von moslems. das hebt die laune und das selbstvertrauen an.

    Hier hat man Heutzutage schon in einem haus mit 6 parteien das problem ewas zu sagen.
    Weil ein einziger satz viele beleidigen könnte, z.b einen der die SPD wählt. oder jemand der eine russin zur frau hat. oder einen sunnitischen kurden beleidigen wenn man was gutes über perser sagt. Ich kenne kurden die auf einem flur mit türken wohnen. Die haben 2 jahre nicht miteinander gesprochen. USW USF.

    Die vielfache buntheit wird evtl in 250 jahren funktionieren. Aber nur wenn das wetter mitmacht und alle politiker und die Z ganz schnell weggehen. Also NIE 🙂

    ps: man sollte alle schauspieler anschreiben und z.b. die url von MM mitteilen.
    http://www.silvanaheissenberg.de/index.php/kontakt.html

    • Na das Letzte können Sie mal gepflegt vergessen! Da haben Sie nicht nachgedacht.

      Schauspieler brauchen ja immer jemanden, der Geld für einen Film ausgibt!
      So, und jetzt kommen Sie: Wer gibt denn aus, und wie sind die politisch orientiert?
      Schauspieler haben bis zu zwei Meinungen: Eine private evtl. und eine öffentliche. Also wenn sie noch Aufträge bekommen wollen…

  10. Alles richtig was da geschrieben ist, dennoch würde ich nicht soweit gehen die DDR 2.0 als vollendet anzusehen. Schon alleine wegen der Verteilung der Produktionsmittel.

    Da werden die roten Banden in Verbindung mit grünen Ökofaschos (ent-technisierung) noch zu knappern haben um es umzusetzen.

    Warum werden denn bei roten Kravallen wie z.B. G20 und ähnliches, immer Ladengeschäfte zerstört..? Das ist bei leibe kein Zufall !!

    Ein Zeichen gegen den Kapitalismus wollen die Idioten setzen, so deren verquaste Denke! Nach dem verhältnissmäßig guten AfD Ergebnis bei der BT-Wahl schalten die nun einen Gang höher.

    Das rote Imperium schlägt zurück, eine ABM für „erfahrene“ Mitarbeiter der Truppe vom „Schild und Schwert der Partei“ könnte das Resultat sein:
    ————————————

    Nach AfD-Erfolg: Linksfraktion will „Landesgruppe Ost“ gründen

    Als eine Konsequenz aus dem starken Abschneiden der AfD in Ostdeutschland plant die Linksfraktion im Bundestag die Gründung einer Landesgruppe Ost.

    Die Linksfraktion im Bundestag plant als eine Konsequenz aus dem Wahlergebnis der AfD in Ostdeutschland die Gründung einer „Landesgruppe Ost“.

    Seine Partei habe einen Teil der Protestwähler nicht mehr an sich binden können, sagte Linksfraktionschef Dietmar Bartsch der „Rheinischen Post“ (Samstagsausgabe). Deren Sorgen müssten ernst genommen werden.

    „Ich unterstütze…

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/nach-afd-erfolg-linksfraktion-will-landesgruppe-ost-gruenden-a2234814.html

    Linkspartei, die Quintessenz der deutschfeindlichen Politik der Ex-SED und Alt-68iger in trauter „Einheit“…
    ————————————-

    Das Wahlprogramm der Linkspartei – Thema Integration – auf dem Prüfstand

    Werfen wir einen zynischen Blick in das Wahlprogramm der Linkspartei (SED), so erfahren wir unter Punkt 11 („Integration heißt soziale Offensive und gleiche Rechte für alle – Eine solidarische Einwanderungsgesellschaft„) folgendes. Nüchtern betrachtet und nicht verklausuliert heißt es dort:

    die soziale Infrastruktur muss am Bedarf der Einwanderer ausgerichtet sein

    alle Einwanderer müssen sofortigen, uneingeschränkten und bedingungslosen Zugang zu sämtlichen Versicherungsleistungen und Sozialleistungen haben

    ….

    https://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2017/09/17/das-wahlprogramm-der-linkspartei-thema-integration-auf-dem-pruefstand/

    langer Text, ist eigendlich ein separater Strang wert!

  11. Die Wandlung der Grünen, oder „Kreide fressen“ im Accord:
    ————————————–

    Grüne müssen sich gegen AfD „was neues ausdenken“ – Begriffe wie „Tradition“ und „Heimat“ verwenden

    Der schleswig-holsteinische Grünen-Politiker Robert Habeck hat dafür geworben, „Tradition“ und „Heimat“ nicht der AfD zu überlassen. „Wir müssen uns trauen, über Begriffe wie ‚Heimat‘ und ‚Patriotismus‘ zu reden, sie für uns zu reklamieren und sie definieren“, sagte Habeck.

    Der schleswig-holsteinische Umweltminister Robert Habeck, der auch Mitglied der Sondierungsgruppe der Grünen für ein Jamaika-Bündnis im Bund ist, hat die Bedeutung des Begriffs Heimat unterstrichen: „Ich bin sehr dafür, dass wir Grüne Begriffe wie Heimat und Deutschland nicht der AfD überlassen. Wir müssen sie mit unseren Geschichten füllen“, sagte er der F.A.Z. (Samstag).

    Er habe…

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/gruene-muessen-sich-gegen-afd-was-neues-ausdenken-begriffe-wie-tradition-und-heimat-verwenden-a2234311.html

    Die KIFI-Truppen machen „einen auf harmlos“ und haben doch nur das gleiche im Sinn wie immer.
    …Deutsche und inclusive Nachwuchs gegeneinander aufzuhetzen!

  12. Wir alle haben Großteils unser Schicksal selbst in der Hand, bzw. wir können durch minimale Änderungen in unserem Leben viel bewirken. Ein paar Beispiele: Aus der Kirche austreten, ARD, ZDF und weiter versiffte Programme nicht mehr ansehen. Diverse Tageszeitungen nicht mehr kaufen, keine Hilfsorganisationen mehr unterstützen. in keinen Geschäften mehr einkaufen, die Hilfsorganisationen oder Flüchtlinge unterstützen, den Kauf eines neuen Autos hinauszögern. Wenn Hunderttausend keine neuen Autos mehr kaufen, wird man die Autoindustrie schnell auf seiner Seite haben. Das ist leider nur Wunschdenken, weil die meisten Menschen naive Vollidioten sind, die erst dann reagieren wenn es zu spät ist. Einen Zusammenhalt wird es bei den Menschen erst wieder geben, wenn sie am Boden liegen und nichts mehr haben.

  13. SPD-Ratsfrau Hülya Iri bedroht AfD-Mitglied

    SPD-Ratsfrau bedroht Beratendes AfD Mitglied!

    „Wenn Sie weiterhin mit der AfD zusammenarbeiten, bekommen Sie in Hannover keinen Job mehr.“

    SPD-Ratsfrau Hülya I. zeigt ihre Auffassung von politischer Toleranz

    Als in der Sitzung des Ausschusses für Integration, Europa und internationale Kooperation am 21. September zum ersten Mal die neue von der AfD nominierte Beraterin teilnahm, kam es zum Affront vonseiten der SPD…..

    http://afd-niedersachsen.de/spd-ratsfrau-huelya-iri-bedroht-afd-mitglied
    ————————————
    Moslemisches SPD-Uboot im Sinne der Umma!

  14. Silvana Heißenberg ich bin stolz auf dich und habe auch schon davon gehört. Diese bildhübsche Schauspielerin hat Charakter, der unseren Volkszertretern abhanden gekommen ist, bzw. wenn sie überhaupt einen besessen haben. Weil Geld verdirbt ja bekanntlich den Charakter.
    Interessant dabei ist, dass auch einige ihrer Kollegen so denken wie sie, nur dabei die Konsequenzen fürchten die Silvana auf sich genommen hat. Sie hätten sich ja nur dem Mut ihrer Vorreiterin anschließen müssen und wenn viele nachgefolgt wären, das hätte Wirkung gezeigt. Müssen immer einzelne die Opfer sein für das Wohlergehen der Gesamtheit? Das erreichte Resultat nimmt man dann gerne in Anspruch und wenn keine Repressalien mehr zu befürchten sind, dann zeigt man Gesicht, das man zuvor versteckt hat. Diese feige Haltung ist das Hauptproblem.
    biersauer 4
    das mit der AfD sehe ich auch so und das ist ja eigentlich verständlich. Alles aus der Not heraus entstanden, die Gesinnung stimmt, nur bezüglich der Umsetzungen verschiedene Denkanstöße. Prof. Dr. Meuthen hat ja gesagt, wir müssen uns zusammenraufen. Auch ich bin der Meinung, dass wir diese mutigen Kämpfer unterstützen müssen, denn sonst kann es passieren, dass sie bei so viel Schikaniererei, Angriffe auf Eigentum und sogar körperlicher Art, irgendwann die Flinte ins Korn werfen.
    Für Onkel Dapte
    Petry hat ja zu Anfang gute Arbeit geleistet und als ihre Ehe zerbrach, verteidigte ich sie sogar noch in Gesprächen, denn mir war klar, auch ich könnte nicht mit einem blinden Volksverräter zusammenleben. Das ist ein Riss, zudem sie sich ja total engagiert hat.Entweder echt oder falsch. Links und rechts sind zwei verschiedene Richtungen. Da kann man nicht zusammenlaufen.
    Bis hierher stand ich auf ihrer Seite. Aber was jetzt offenbar wurde, darüber bin ich maßlos enttäuscht.
    Gerhard M 11
    Dass jeder Einzelne von uns für die Durchführung dieses Plans mit seinem Verhalten und Konsum ein Puzzlestein ist, sollte uns endlich klar werden. Jeder sollte sich überprüfen inwieweit er gegenarbeiten kann.

    • … jetzt ist es wie in den 70ern der ddr. da wurden auch schauspieler, musiker, liedermacher, komponisten und sänger arbeitslos.
      und das geht mal garnicht. ich teile nicht in allem ihre meinu g und die von frau heißenberg, aber ich würde mein leben dafür geben das ihr sie sagen dürft?
      zu meiner person: bin 57j. aus potsdam, 4x politisch in der ddr gesessen, auch bei der stasi 1987. und ich habe eine afrikanische freundin. bin bei den piraten, aber trotzdem für die strickte sofortige abschiebug von nafris. das ist kein schimpfwort sndern heißt einfach nur: nordafrikanische intensivtäter. punkt

  15. Viele Themen heute.

    Steinmeier:
    Sagt der Mann etwa, mein Heimatgefühl sei ein Konstrukt, sei zu verurteilen? Blut und Boden, das ist reine Demagogie, diesen Begriff habe ich vor vielleicht 20 Jahren zuletzt gehört.
    Nach Wulff habe ich gesagt, jetzt kann es nur besser werden, und mußte alsbald meinen Irrtum eingestehen. Nach Gauck war ich der Meinung, es geht noch weiter runter in der Jauchegrube. Steinmeier scheint sich zu bemühen.

    Spanien:
    Eigentlich hätte ich wenig Sympathien für die Katalonen, wenn ich auch wenig über die geschichtlichen Hintergründe weiß. Doch als Gegenpol zu den größenwahnsinnigen Absichten der EU, von Merkel und Macron und den wahren Mächtigen wünsche ich Katalonien viel Erfolg bei der Abspaltung und ein davon ausgehendes mächtiges Signal.

    Araber Gang:
    Niemand wird dafür ins Gefängnis gehen.

    AA-Stiftung:
    Aushängeschild ist eine schöne Frau, die sich sorgt, daß wir das Richtige denken. Die DDR, wie sie leibt und lebt und unterdrückt.

    Gymnasium:
    Ich weiß schon seit Jahrzehnten um die teilweise hirnverbrannte Lehrerschaft. Inzwischen nimmt das gesetzesmißachtende und staatszersetzende Ausmaße an.

    Stegner:
    Der Mann wird nie erkennen, daß es noch viel mehr Drecksäcke gibt als er zu erkennen glaubt. Warum in die Ferne schweifen, liegt das Schlimme doch so nah.

    Zum Stimmungsaufbau Merkel-Worte, aktuell:
    „Mit dem Wählervotum zu spielen und zu sagen: ‚Ach, passt mir nicht, ich versuche es einfach nach mal, davon kann ich nur dringendst abraten“, so die Kanzlerin. (Sie respektiert die Wähler!)
    „Ich stehe dazu, dass rechts von der Union keine Partei stehen soll, da hat Franz Josef Strauß recht gehabt“, entgegnete Merkel. „Aber Strauß hätte sicher nicht dazu aufgefordert, unsere eigenen Prinzipien zu verraten, um das zu erreichen“, sagte die CDU-Vorsitzende…(Wie gut, daß Strauß nicht mehr antworten kann)
    „Ich habe mich zur Wahl gestellt und werde mich auch wieder zu Wahlen stellen, und deshalb fühle ich mich demokratisch legitimiert.“ (Legitimiert, was zu tun?)
    Wer glaube, sie habe durch zwei Selfie-Fotos die Menschen aufgefordert, nach Deutschland zu kommen, dem sage sie: „Das ist Kinderglaube, das ist nicht in Ordnung.“ (Meint sie die Kritiker oder die Eindringlinge? Entscheidend ist, wie es verstanden wurde)
    „Europa für uns zuallererst einmal Friedensgarantie“, sagte Merkel angesichts der immensen internationalen Probleme wie der Nordkorea-Krise. (Ein europäisches Großreich von Brüsseler Gnaden wird schon mit Kim fertig, oder?)
    ..sei für sie klar, „dass die SPD auf absehbare Zeit keine regierungsfähige Partei ist“ (Aber sie hat mit der SPD regiert!)
    „Keiner von uns muss sich selbst verleugnen“ (Doch, Angie, doch, und zwar täglich)
    ..Merkel sagt, „wir haben die Wahlen überzeugend gewonnen“. (Diese Arroganz erschlägt mich)

    Jetzt bin ich aber mental erschöpft. Redet so eine wirre Frau oder verarscht sie uns alle im Rausch ihrer vermeintlich unbegrenzten Macht? Wann kommt endlich die Wende?

    • wer ist t.schulte?nie gehört, gesehen oder gelesen?
      muss man den kennen?ich fage nur. weil merkel kritisiere ich auch. und was sie dazu zu sagen hätte währ mir scheißegal.

  16. Die Zahl der Syrer, die Arbeitslosengeld 2 beziehen, stieg innerhalb eines Jahres um 93 Prozent. An zweiter Stelle folgen Türken (269.472) und Iraker (129.370). Professor Dr. Herbert Brücker (Institut für Arbeitsmarkt und Berufsforschung) kommentierte gegenüber der „Bild-Zeitung“ arg optimistisch: „Wir erwarten, daß nach fünf Jahren etwa 50?Prozent der zugewanderten Flüchtlinge erwerbstätig sein werden.“
    https://de.news-front.info/2017/10/07/zahl-der-auslandischen-hartz-iv-empfanger-explodiert-zwei-millionen-marke-erreicht/

    • einfache lösung: kriminelle ausländer sofort abschien und lebenslanges einreisevrbot?schon halbieren sich die zahlen. und das würde sich rumsprechen.

  17. Die LINKE kritisiert:

    Bundesregierung verzögert offenbar Familiennachzug von Flüchtlingen

    Der Familiennachzug von Flüchtlingen wird offenbar verzögert, kritisiert die Linken Politikerin Ulla Jelpke. So erhielten 4.950 Familienangehörige Zusagen des Bamf auf eine Weiterreise nach Deutschland, jedoch wurden nur 322 davon hierher gebracht.

    Die Bundesregierung verzögert offenbar bereits genehmigte Familienzusammenführungen von Flüchtlingen mit ihren in Griechenland festsitzenden Angehörigen. Das geht nach einem Bericht der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ vom Samstag aus einer Antwort der Regierung auf eine Anfrage der Linksfraktion hervor.

    Die Linken-Politikerin Ulla Jelpke kritisiert. „Mit den Tricksereien und der rechtswidrigen Beschränkung des Familiennachzugs muss jetzt endlich Schluss sein“, verlangte sie in der „NOZ“.
    6,5 Prozent wurden nach Deutschland überstellt

    Dem Bericht zufolge….

    http://www.epochtimes.de/politik/europa/die-linke-kritisiert-bundesregierung-verzoegert-offenbar-familiennachzug-von-fluechtlingen-a2234964.html

    Fazit:

    Wer die in Niedersachsen wählt, wählt u.U. die nächtste Prügelatacke durch neue „Brüdas, Söhne und Onkels“ sowie den nächsten Stress in der Schule mit den „neuen Prinzen“ als auch neubuntländische bekopftuchte Kreisch-weiber aus Islamien…..

  18. Interessante Gedanken anlässlich des Gründungstages der untergegangenen DDR. Einiges kann Frau Heißenberg allerdings nicht wissen, ich greife mal (wohl wissend, dass es völlig unvollständig ist!) ein paar Beispiele heraus. Weder Ulbricht noch Honecker hatte irgendwelche Islambanden in die Ex-DDR geholt, wohl aber gab es etliche Flüchtlinge, die in der Ex-DDR aufgenommen wurden. Erst recht natürlich politische Flüchtlinge.
    Es gab auch Vertragsarbeiter („Gastarbeiter“), die für eine gewisse Zeit in Betrieben der Ex-DDR arbeiten durften, dabei ihre Facharbeiterbriefe oder/und andere Qualifikationen machten, mit denen sie in ihrer Heimat mehr als gefragt waren.
    Leider ist diese Berliner Republik in Bezug auf das politisch-ideologische Aushorchen ihrer Bürger längst weit über das Maß hinaus, das die Stasi den Bürgern der Ex-DDR angedeihen ließ, angedeihen lassen konnte.
    Und (um den Kommentar nicht ausufern zu lassen) ich fühle mich in der Berliner Republik erheblich mehr ausgehorcht, drangsaliert und in meiner Freiheit beschränkt als ich es in der Ex-DDR je war.

    • es waren vor allem cubaner, afrikaner und vietnamesen. letztere waren bei mir in ludwigsfelde untergebracht. und bei den habe ich immer us army klamotten gekauft.

  19. @ 21 Pitt

    Gut auf den Punkt gebracht. Die DDR Riege war trotz aller Widrigkeiten, der Nation verpflichtet und hat sich als soz. DEUTSCHER Staat empfunden.

    Der „Westen“ war spätestens mit den 68igern als Sammelsurium eines Mischvolkes vorgesehen.

    • das ,,deutsch“ konntest du vergessen?selbst auf der ddr ,,mark“ stand nicht mal mehr ,,deutsche mark“?

  20. Aus dem Artikel von Frau Heißenberg…

    Seit der illegalen, unlimitierten, unkontrollierten Masseneinwanderung aus völlig kulturfremden Ländern, ist die innere Sicherheit in Deutschland explosionsartig angestiegen, was jeder BKA Bericht – und die täglichen Horrornachrichten über die Migrantenkriminalität beweisen.

    Bei Formulierungen wie diesen wird mir immer wieder erneut klar, daß die, die sie benutzen im Grunde wohl wirklich der Ansicht sind, daß eigentlich alles prima und ganz doll sein könnte, wenn es nur legale, limitierte und kontrollierte Masseneinwanderung aus kulturähnlichen Ländern gäbe!

    Daß ‚Deutschland‘ NUR!!! durch ethnisch Deutsche, die EIGENE Kinder gebären – und nicht durch irgendwelche Asiaten, Araber oder Neger die von ethnisch Deutschen als ‚eigene Kinder‘ angenommen worden sind – tradiert werden könnte, scheint ist für die Mehrzahl der ethnisch Deutschen bereits als bloßer Gedanke mittlerweile so fremd zu sein, wie die Religionsvorstellungen irgendwelcher steinzeitlicher Stämme es dem heutigen Durchschnittsmenschen sind.

    Die politische Linke hat diesbezüglich auf ganzer Linie ‚gesiegt‘ … und die ethnisch Deutschen sind der materiellen Grundvoraussetzungen einer Tradierung des eigenen Kollektivs – nämlich EIGENE Kinder! – mittlerweile derart entfremdet, daß diese Zukunft…

    http://www.pi-news.net/pforzheimer-ghettokids-f-die-afd-friedensbotschafter/

    … für ‚den Westen‘ (= die Alt-BRD) wohl für den größten Teil absolut unvermeidlich sein wird…

    Die mentale Konditionierung der EHEMALIGEN Deutschen (denn auch die ethnisch Deutschen sind heute in der Mehrzahl KEINE Deutschen mehr im Sinne der geschichtlichen Erfahrung und Bedeutung des Begriffs) ist durch den vollständigen Zusammenbruch der ‚identitären Immumabwehr‘ durch die militärische Niederlage im 2. Weltkrieg, sowie die anschließende identitäre Neuprogrammierung durch die ‚Sieger der Weltgeschichte‘ entstanden.

    Sie wird – nach dem Ähnlichkeitsgesetz der Homöopathie, das in Wirklichkeit nicht nur ein Heilgesetz für den engeren Bereich der Medizin ist, sondern buchstäblich ein Universalgesetz der ‚Heilung‘ an sich – auch nur durch einen diesem ähnlichen vollständigen Zusammenbruch aller nach dem 2. WK künstlich, d.h. durch die Siegermächte, geschaffenen mentalen Strukturen zu heilen sein.

    Wenn selbst in einem ‚Gebiet‘ (was ich eigentlich dazu formulieren wollte, lasse ich wegen des NetzDG jetzt weg) wie Pforzheim sich nur lächerliche 16,4% der Wähler durchringen können die AfD zu wählen, dann sagt das alles über das entstandene Bewußtsein, das einfach ZWINGEND in irgendeiner Form von absoluter politisch-identitärer Selbstvernichtung enden muß.

    • bitte tausche das wort ,,n..er““ gegen ,,scharze“ aus.
      ich bin mit einer afrikanerin zusammen. aber bin auch strikt gegen wirtschaftsflüchtlinge aber politische flüchtlinge gehören geschützt.
      allerdings gehört für mich auch snowden dazu.
      nur die merkel ist zu blöd dazu zu stehen. darum muss merkel weg?

  21. 20

    Kettenraucher

    Die Linken-Politikerin Ulla Jelpke kritisiert. „Mit den Tricksereien und der rechtswidrigen Beschränkung des Familiennachzugs muss jetzt endlich Schluss sein“,…

    Ich denke, Völker, die (noch mal) wieder Völker sein wollen – in dem Sinn wie wir sie aus der Geschichte noch bis in die sechziger Jahre des letzten Jahrhunderts kannten – werden sich nach Linken und Rechten schlicht und einfach trennen müssen. Auf das bezogen, was einmal ‚Deutschland‘ genannte wurde, hieße das, die Rechten ziehen sich auf den Bereich der Ex-DDR zurück … und die Linken bekommen die BRD. Dann hat jeder was er wohl wirklich will und kann auf seine Weise glücklich werden. Wo ich dann leben werde – jedenfalls, wenn ich darf – … ist mir absolut klar. Und die BRD möchte ich nicht mal mehr zum Besuch alter Freunde oder irgendwelcher Geschäfte aufsuchen!!

  22. Onkel Dapte

    .Merkel sagt, „wir haben die Wahlen überzeugend gewonnen“. (Diese Arroganz erschlägt mich)

    Wieso? Ca. 33& sind ein Drittel aller Wähler_*in/nen//außen allein für die Union. Da kann man nicht meckern! Auch wenn sie vorher wesentlich mehr hatten…

  23. Silvana Heißenberg, Thorsten Schulte, unsere wahrhaften Streiter in der AfD, Mannheimer, Stürzenberger, Peter Helmes, Siegerist, Pirincci, alle die vorne stehen und echt sind, hinter euch steht das wahre deutsche Volk-

    Petry/Pretzell und Co. – Wählertäuschung und Abzocke von Steuergeldern – schämt euch in Grund und Boden vor dem wahren deutschen Volk!
    http://www.anderweltonline.com/politik/politik-2017/petrypretzell-und-co-waehlertaeuschung-und-abzocke-von-steuergeldern/

  24. @ Onkel Dapte 17#

    Werter Mitstreiter,
    nein, so redet keine verwirrte Frau.
    So spricht ein abgefeimtes Monster.

    Meine kernfusionsartigen Aggressionszustände dieser Person und IHRER dreisten Arroganz gegenüber lassen sich gar nicht mehr greifen.

    „Wer glaube, sie habe durch zwei Selfie-Fotos die Menschen aufgefordert, nach Deutschland zu kommen, dem sage sie: „Das ist Kinderglaube, das ist nicht in Ordnung.“

    Das allerdings habe ich verstanden.
    Da hat SIE auch Recht, das waren nicht die Selfies, die diese Leute in unser Land geschleust haben.
    Das war schon SIE ganz allein. IHRE und IHRES Gaucklers Anwerbetouren und jedem Menge Propaganda und Märchengedöhnse, das SIE diesen unbedarften Leuten in den Kopf geschwätzt hat, ganze TV-Sedungen wurden eigens auf deren Landessprache übersetzt, damit sie alles IHRE frohe Botschaft hören können. SIE wollte, wir erinnern uns, damals noch UN-Botschafterin werden.

    Außerdem verkennt sie den Kinderglauben der unterentwickelten, teils geistig zurückgebliebenen, da völlig ungebildeten Bevölkerungen dieser Zonen, die SIE da angesprochen hat.

    Die nämlich haben einen ausgesprochen bunten Kinderglauben, der sie sogar halb nackt auf einem offenen Laster ohne Wasservorräte durch die Sahara reisen läßt, im Kinderglauben an den Schleuser und seine hoffentlich guten Absichten und seine gute Organisation, und aufgrund dieses absoluten Kinderglaubens dieser Leute steigen sie dann auch in nicht seetaugliche Gummiboote und stapeln sich dort nach dem selben Muster wie sie es auf ihren afrikanischen Bussen immer tun, bei denen es ein reines Wunder ist, daß die Busse sich bei der Überladung überhaupt von der Stelle bewegen können.

    Und es ist deren unfaßbar unverbrüchlicher Kinderglaube, der sie glauben läßt, daß irgendein weißer alter ekelhafter Politiker weiblichen Geschlecht es gut mit ihnen meinen könnte.

    Ähnlichkeiten mit lebenden Personen sind rein zufälliger Natur und kein vorsätzliches Handeln gegen mögliche ähnliche Personen. Alle Aussagen sind lediglich der Wahrheitsfindung halber getätig worden. 🙂

  25. Ja Kreationist 74

    Eine Frechheit und Unverschämtheit diesem mutigen intelligenten Kämpfer und Aufklärer für unser Volk gegenüber. Als ich ihn fragte, ob er sein Buch Frau Dr. Angela Merkel schon zugesandt hat, lachte er und meinte, da will sie davon nichts wissen, weil er über ihre dunkle Seite schreibt, aber er ist jederzeit bereit ihr gegenüber Rechenschaft abzugeben.
    Sein Buch Kontrollverlust habe ich bereits mehrfachst vom Kopp Verlag gekauft, das sind heuer die Weihnachtsgeschenke für meine Verwandten und Bekannten.
    Für beide Seiten etwas Gutes.

  26. @ dietmar geier 24#

    😀

    Da kommt mir doch was sehr bekannt vor…

    Mir ist auch völlig egal, was SIE von meiner Kritik hält.
    Ich spreche nicht für SIE, die Staline, sonern für das Erwachen der Schlafschafe.

  27. Ach guck der arme Nazi in Deutschland sieht seine Felle davonschwimmen. Wir haben ja auch keine 2 Weltkriege vom Zaun gebrochen. Toleranz ist gefragt in allen Lebenslagen. Und es geht uns Ansehen unseres Landes in der Welt ergo um die zukünftigen Kunden der Wirtschaft Deutschlands. Mit rechtsradikalen die jeder aus der Geschichte kennt will keiner zu tun haben. Das ist nämlich dann auch ne Form von Diktatur

    MM. SIE SIND MIT VERLAUB EIN GESCHICHTSUNKUNDIGES ARSCHLOCH. WEDER DER ERSTE NOCH DER ZWEITE WERLTKRIEG WURDE VON DEN DEUTSCHEN ANGEZETTELT. SIE DAVON ZU ÜBERZEUGEN IST SINNLOS. ARSCHLÖCHER KÖNNEN NICHT ÜBERZEUGT WERDEN. DAS WUSSTE SCHON SOPHOKLES.

  28. TOP Aktuell:
    ausgerechnet heute eine Vorschau Heft Nr.41 /7.10. 17 im Spiegel/on !
    Man muss sich wirklich die Augen reiben über diese Headline bzw. Ausgabe /Titelbild:

    > Bildstörung <
    wie ARD und ZDF Politk betreiben.

    Das öffentlich-rechtliche Fernsehen ist unter Beschuss wie noch nie. Seine Glaubwürdigkeit wird angezweifelt. Im Internet schlägt ihm Hass entgegen. Das junge Publikum wendet sich ab. Es ist Zeit, dass ARD und ZDF ihre Zuschauer ernst nehmen.
    Mathi­as Döpf­ner ist ein mäch­ti­ger Mann. Er ist Chef des Axel-Sprin­ger-Kon­zerns, Deutsch­lands größ­tem Ver­lag mit 15 000 Mit­ar­bei­tern und 3,3 Mil­li­ar­den Euro Um­satz. „Bild“, „Welt“ und N24 ge­hö­ren zum Un­ter­neh­men. Die Ver­bin­dun­gen zwi­schen Ver­lag und Po­li­tik sind le­gen­där. Die teils bra­chia­len Ver­su­che des Hau­ses, mit pu­bli­zis­ti­scher Macht Po­li­tik zu ma­chen, sind be­rüch­tigt. (..)

    Hoppla – Den Kritikern und Nichtbezahler der GEZ genau aus diesem Grund wurde doch bisher das gegenteil aufgetischt. Jatzt nach der BT Wahls sieht die Wahrheit plötzlich ganz anders aus?! Passt.
    Ob sich nebst des Berichts über die Lügen und Falschdarstellungen des ARD /ZDF Fersehens
    zusätzlich auch der Spiegel und seine bekannten erbärmlichen Medienprotagonisten gleich auch selbst zusätzlich damit meinen ? Ich glaube nicht. Linkes Journalistenbahing gegen Andersdenkende wir sicherlich weiterbetrieben. Dreckspresse! Fernsehen- Drecksmedien.

    https://magazin.spiegel.de/SP/2017/41/?utm_source=spon&utm_campaign=centerpage

    https://magazin.spiegel.de/SP/2017/41/153650391/index.html?utm_source=spon&utm_campaign=centerpage

    • ich muss gestehen, ich habe weder ddr zeiten rundfunkgebühren bezahlt, weil ich ostfernsehen nicht geschaut habe, noch habe ich je das damalige ,,gez“ gezahlt, noch die in dann umbenannte ,,ard-zdf-rundfunkbeitrag“?und das ging ganz ei fach: zu ddr zeiten habe ich den honk einfach unter androhung vin eine auf die schnauze vom hof gejagt, und seid den 90er jahren habe ich einen guten kumpel beim arbeitsamt, äh jobcenter (arbeit gibtz ja da nicht, nur arbeitslose), und der hat mir gleich bei der anmeldung geraten: melde dich n8cht bei der ,,gez“an?du wirst die sonst ,,nie“ wieder los? das war der beste tipp meines lebens, ever???
      und ich habe bis heute ruhe?briefe von dem merkelverein schmeiße ich ungelesen einfach weg. i h hab so offiziell n9ch nie post von dem verein erhalten. so kanns auch gehen.
      um noch mal zum thema zu kommen. ich teile die meinung von ard/zdf und wdr auch nicht. aber ich würde mein leben dafür geben das sie sie sagen dürfen?so viel zu ,,lügenpresse“ und ,,dreckspresse“. jeder darf bei mir seine ,,meinung“ sagen.
      in diesem sinne noch schön viel meiningsstoff

    • mit verlaub, die nenen sich schon lange nur noch ,,is“ = ,,islamischer staat“. das ..i-rak s-yrien haben sie schon kurz danach abgelegt. warum ihnen das nicht bekannt ist, obwohls fast jeden tag im tv oder online zu lesen ist ja schon merkwürdig.

  29. An dietmar geier #43

    Dieser ISIS oder IS nennt Sich Selber DAESH und Nicht IS oder ISIS !!!!!!!!!!!!!!!!!

    DAESH Bedeutet Kalifat oder Kalifat’s Staat!!!!

    DAESH = Kalifat oder Kalifat’s Staat !!!!

    Im English/Englisch Sprachigen TV-Fernsehen Werden Diese DAESH-Verbrecher Immer Noch ISIS Genannt, Im USA-TV-Fernsehen Werden Diese DAESH-Verbrecher Immer Noch ISIS Genannt und Darum benutze Ich weiterhin diese Bezeichung !!

    Bei FOX NEWS, CBS NEWS, CBSN, BLOOMBERG, CNN, NBC NEWS, RUSSIA-TODAY-ENGLISH; RT-ENGLISH Werden Diese DAESH-Verbrecher Immer Noch ISIS Genannt, Im USA-TV-Fernsehen Werden Diese DAESH-Verbrecher Immer Noch ISIS Genannt und Darum benutze Ich weiterhin diese Bezeichung !!

Kommentare sind deaktiviert.