ÖSTERREICH: Sozialdemokraten verteilten ausgefüllte Stimmzettel

..

KRIMINELLE MANIPULATION BEI ÖSTERREICHISCHER BETRIEBSRATSWAHL:
SPÖ-NAHE GEWERKSCHAFT „FSG“ VERTEILTE BEREITS AUSGEFÜLLTE STIMMZETTEL

Zufall? Nein, System. Wir erinnern uns, wie oft Wahlstimmen, die seitens LinkGrüner ausgezählt wurden, sich später als gefälscht entpuppt haben. Wir erinnern uns noch daran, dass die erste Präsidentschaftswahl in Österreich wiederholt werden musste, weil gerichtlich festgestellt wurde, dass es dabei zu massiven Fälschungen bei der Angabe der für den grünen Präsidentschaftskandidaten abgegebene Stimmen kam.

LINKEN KANN MAN GENAUSOWENIG TRAUEN WIE DEM ISLAM

Linken kann man genausowenig trauen wie dem Islam. Beide kennen das Prinzip der Täuschung des Gegners, beide beherrschen dieses Prinzip perfekt. Im Islam ist es sogar zum heiligen Gebot erhoben und nennt sich dort Taqiyaa: Die Täuschung von Nichtmoslems ist heilige Pflicht von Moslems. Schließlich verehren sie ihren eigenen Gott als den „besten aller Listenschmiede“ (Sure 3:54).

Bei den Linken ist die Täuschung nicht minder massiv: Sie beherrschen nicht nur in Deutschland, sondern auch in Österreich die Medien. Linke Medienberichte über die „Religion des Friedens“ sind nicht minder ein großangelegtes Täuschungsmanöver über den wahren, genozidalen Charakter des Islam – wie ihre verlogenen Berichterstattungen über Widerstandsbewegungen gegen die Islamisierung Europas. Diese, ob FPÖ in Österreich oder AfD in Deutschland, werden systematisch in die neonazistische Ecke gerückt.

Wie sehr die heutigen Medien, die ihre Gegner stets in die Nähe der Nazis rücken, selbst den nationalsozialistischen Geist in sich tragen, zeigt das folgende Zitat Goebbels, das zu 100 Prozent auf die Gegenwart übertragbar ist – und die Hintergünde der Maas´schen Politik der Unterdrückung der Meinungsfreiheit eindrucksvoll belegt:

„Wenn man eine große Lüge erzählt und sie oft genug wiederholt, dann werden die Leute sie am Ende glauben. Man kann die Lüge so lange behaupten, wie es dem Staat gelingt, die Menschen von den politischen, wirtschaftlichen und militärischen Konsequenzen der Lüge abzuschirmen.

Deshalb ist es von lebenswichtiger Bedeutung für den Staat, seine gesamte Macht für die Unterdrückung abweichender Meinungen einzusetzen.

Die Wahrheit ist der Todfeind der Lüge, und daher ist die Wahrheit der größte Feind des Staates.“(Quelle)

LINKE ÖSTERREICHISCHE GEWERKSCHAFT VERTEILTE
BEREITS AUSGEFÜLLTE STIMMZETTEL. WARUM SIND DIE URHEBER DIESER TÄSCUHUNG NICHT IM GEFÄNGNIS?

In Österreich – um dieses Land geht der folgende Artikel – verteilten SPÖ-nahe Gewerkschaften bereits ausgefüllte Stimmzettel.Es ging zwar „nur“ um eine Betriebsratswahl. Aber es zeigt das Prinzip Linker: Mit allen Mitteln, auch mit kriminellen, an die Macht kommen. Mitglieder der Betriebsratsfraktion der sozialdemokratischen Gewerkschafter (FSG) erreichten so – wenig überraschend – alle 17 Betriebsratsmandate.

Noch Fragen?

Michael Mannheimer, 10.10.2017

***

Wochenblick.at, 9.Okt 2017

VOEST: Sozialdemokraten verteilten ausgefüllte Stimmzettel

Das Oberlandesgericht (OLG) Linz hat die Betriebsratswahl der Voest bei den Angestellten vom März aufgehoben. Grund: Die Fraktion der sozialdemokratischen Gewerkschafter (FSG) verteilte vor den Wahllokalen selbst hergestellte Stimmzettel!

Selbst hergestellte Stimmzettel verteilt

Mitglieder der Betriebsratsfraktion der sozialdemokratischen Gewerkschafter (FSG) verteilten sowohl im Betrieb als auch unmittelbar vor den Wahllokalen selbstgemachte Stimmzettel.

Brisant: Diese Stimmzettel glichen den offiziellen Stimmzetteln.

Die Namen der zu wählenden sozialistischen Betriebsratsfunktionäre waren aber bereits aufgestempelt! Die FSG erreichte so – wenig überraschend – alle 17 Betriebsratsmandate.

Fraktion christlicher Gewerkschafter focht an

Die Fraktion christlicher Gewerkschafter wies jetzt in einer offiziellen Aussendung auf die Mega-Panne und das entsprechende OLG-Urteil hin. Sie hatte, vertreten durch Dr. Bernhard Steinbüchler, Rechtsanwalt in St. Florian bei Linz, diese Wahl angefochten.

Das OLG Linz gab dieser Wahlanfechtung statt und hat diese Betriebsratswahl für rechtsunwirksam erklärt.

Geheimes Wahlrecht verletzt

Dem Gericht zufolge wurde durch das Vorgehen der Funktionäre der FSG das geheime Wahlrecht verletzt. Die Revision wurde zugelassen, das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Gewerkschafter-Gelder wurden an Migranten überwiesen

Es ist nicht der erste Skandal einer SPÖ-nahen Gewerkschaft: im Juli wurde dem „Wochenblick“ eine Auflistung von Ausgaben des oberösterreichischen Landesvorstands der als SPÖ-nah geltenden Produktionsgewerkschaft (Pro-Ge) zugespielt.

Daraus ging hervor, dass für das Jahr 2016 über 15 Prozent der dort genannten Mittel, nämlich exakt 3.471,33 Euro an nicht näher benannte „MigrantInnenvereine“ gespendet wurden.

Quelle:
https://www.wochenblick.at/voest-sozialdemokraten-verteilten-ausgefuellte-stimmzettel/


 

Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über  die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes. Überweisung an: top direkt Ungarn Kontoinhaber:   Michael Merkle/Mannheimer IBAN:  HU61117753795517788700000000 BIC (SWIFT):  OTPVHUHB Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei

55 Kommentare

  1. Rote/Grüne,etc.. können keine bürgerlichen Leute leiden, vorsichtig formuliert.

    ————————————-

    SOS Mitmensch öffnet „Wahllokale“
    Heute: Probewahl für Ausländer ohne Staatsbürgerschaft!

    Heute ist ist es soweit: Bei der österreichweiten Symbolwahl von „SOS Mitmensch“ können Ausländer ohne Pass ihre Stimme in eigens eingerichteten Wahllokalen abgeben. Gewählt werden können alle Parteien, die auch bei der echten Nationalratswahl antreten.
    Nur symbolische Wahl

    Wie der „Wochenblick“ berichtete, plante die NGO „SOS Mitmensch“ eine symbolische Wahl für Menschen „ohne Pass“, also ohne österreichische Staatsbürgerschaft.

    Anlässlich der Nationalratswahl am 15. Oktober will die Organisation auf diese Weise ein „Zeichen gegen den Wahlausschluss von mehr als einer Million Menschen“ setzen.
    Heute ist Wahltag!

    75 verschiedene Nationalitäten

    An der letzten Symbolwahl nahmen laut SOS Mitmensch über 1.200 Personen aus 75 verschiedenen Ländern teil. Diesmal sollen es sogar 2.000 Nicht-Staatsbürger werden, die symbolisch ihr Kreuz vergeben. Alexander Pollak, Sprecher von SOS Mitmensch, zeigt sich besonders motiviert: „Wir wollen die größte Pass Egal Wahl der Geschichte abhalten.“
    Alle Parteien können symbolisch gewählt werden

    Symbolisch gewählt werden können alle Parteien, die auch regulär zur Nationalratswahl antreten. Nach einer Auszählung wird das Ergebnis bekanntgegeben.

    Teilnehmen können alle, die über 16 Jahre alt sind und zudem in Österreich ihren Lebensmittelpunkt haben. Mitzubringen ist lediglich ein Pass oder Personalausweis.

    https://www.wochenblick.at/heute-probewahl-fuer-auslaender-ohne-staatsbuergerschaft/

    ….! Kein Kommentar.

  2. Wie immer ein klasse Vorwort Mannheimers. Sein Zitat von Goebbels ist mehr als aufschlussreich. Wir leben im Vierten Reich . Aus Sicht der Sozialisten. Es ist das Reich der Unwahrheit, der Täuschung und des geplanten Volkstod der europäischen Bevölkerungen. Das Reich Satans. Und seine Verkünder sind die Linken Europas

  3. Idioten in Aktion…
    ———————————-

    Wien: Hunderte marschieren für Flüchtlinge und Muslime sowie gegen Sozialkürzungen

    ca 3 min.

    RT Deutsch
    Am 09.10.2017 veröffentlicht

  4. Egal ob Österreich oder Deutschland, das Symtom ist gleich. Silberjunge im Gespräch…
    ————————————

    „Wir haben es mit einer Parteiendiktatur zu tun“

    (Interview) | 09.10.2017 | la.tv/11248

    ca 17 min

  5. Voest Alpine- wundert mich nicht.
    War da nicht sonst noch was im August 2017 wegen Kartellverdach und Betrug?!

    http://www.kleinezeitung.at/steiermark/muerztal/5267813/VoestBetriebsraete-unter-Veruntreuungsverdacht

    Auch in Österreich ist schon lange der Wahnsinn ausgebrochen. Bei den Özis wurde u.a. die gleiche Krankheit eingeschleppt die wir in Deutschland im Original haben- sie haben „Merkel“. Werner Faymann der ex. BP ist daran bereits „gestorben“.Österreichs Regierungschef war durch die Erfolge der FPÖ und seinen unglaubwürdigen Schwenk in der Flüchtlingspolitik unter Druck geraten.
    „Balken auf für die Menschlichkeit“, das gab er im September 2015 als Devise für die Offenhaltung der Grenzen zu Ungarn aus, bis hin zu Obergrenze und Grenzzaun in nur wenigen Monaten, hat ihm viel Kritik eingebracht. Den eigenen Balken in seinem Auge hat er nicht bemerkt, ebensowenig die BK Merkel bis heute. Sie schwurbelt weiter 85% der Wähler haben sie dazu angeblich erneut legitimiert. 200.000 ohne Balken +X +X ist jetzt die Zauberzahl. Verrückt.

    Ach übrigens- zum Burkaverbot (Spitze!) bei den Özis- eine wurde schon vollverscheiert erwischt. Dabei gabes angeblich gleich einen ziemlichen Aufstand. War abzusehen.

    Nun möchte ein Algerischer Millionär alle Burka-Strafen in Österreich zahlen.
    Dadurch will er alle muslimischen Frauen dazu direkt auffordern, das Verbot zu missachten.
    Offenbar ist diese Aufforderung bei den Ungläubigen nicht gut angekommen. Bei einem Besuch in paris wurde er dafür empfindlich in die Mangel genommen. jetzt hat er eine gebrochene Nase und liegt jammerd im Krankenhaus. Dieser Isamverrückte Größenwahn will nun deswegen angegeblich die Österreichische Regierung verklagen.
    Kopfschüttel. Wahnsinn.

    http://www.oe24.at/oesterreich/politik/Algerischer-Millionaer-will-alle-Burka-Strafen-in-Oesterreich-zahlen/300508781

  6. die besch….enen Wiener sollen bekommen, wonach sie verlangen – die absolute Bereicherung. Drecksweiber die da mitlaufen mit dem Plakat – na egal, in unserem Teil von Ö ist es nahezu Söldnerfrei – und nein, hier wurde keine Sekunde – bis auf ein paar notg.-le alte Weiber die welcome riefen – keine Willkommenskultur zelebriert – deshalb sind alle nach Wien. Gute Reise noch.
    Zu den Skandalen der SPÖ – ich finde es extrem seltsam, das gerade vor der Wahl diesmal die Roten die Buhmänner sind – sonst hat man doch auf die FPÖ mit dem Holzhammer hingedroschen.
    Für mich stinkt das Ganze – irgendeiner im Hintergrund will wohl unbedingt Schwarz-Blau haben…und dies wird NICHT zum Vorteil der Österreicher sein – wenn müsste es Blau-Schwarz sein.

  7. @ Kettenraucher # 3
    Dienstag, 10. Oktober 2017 14:56

    Das gleiche Dreckspack wie bei uns hier. Kranke Gehirne, die nicht wissen was sie vor Blödheit noch alles Treiben sollen. Hoffentlich sind das die ersten die mal so richtig herzhaft bereichert werden.

    Zum Thema : Dafür sind doch die Nazi-Gewerkschaften bekannt ! Belügen, Betrügen, Denunzieren und der Jugend beibringen wie schlecht doch die sind, die Angst um Ihr Land und um Ihre Familien haben .
    Typisch Nazi-Gewerkschaften !

  8. Prof Dr Schachtschneider zu Gast in Rochlitz bei der AfD 21 08 2017

    Am 10.10.2017 veröffentlicht

    Der Staatsrechtler Prof. Schachtschneider spricht über rechtliche Aspekte des Themas „Das Migrationsproblem und das Ende des Deutschen Nationalstaates. Er ist im Rahmen eines Thematischen Stammtischs zu Gast bei der AfD Mittelsachsen.

    ca 61 min.

  9. @8 Fantomas
    Ja, siehe auch den Beitrag im anderem Strang zu SPÖ-Kern und seine versteckte arabische Wahl-Stimmenbettelei !!

    Widerlich, das **** !

  10. Justiz-SKANDAL: Ex-Insider Bettina Raddatz berichtet – Hannover Connection 2.0

    Am 10.10.2017 veröffentlicht

    Autorin Bettina Raddatz hatte zu aktiven Zeiten eine erfolgreiche Karriere in Niedersachsen. Doch nachdem sie einen Justiz-Skandal aufdeckte, änderte sich das alles schlagartig.

    ca 38 min.

  11. SPÖ-Jugend „hasserfüllt“
    Bundesrat sauer:

    Schülerkalender wirbt mit linken Demo-Terminen!

    Die Proteste gegen Schwarz-Blau gehen in die nächste Runde. Jetzt verteilen SPÖ-Vorfeldorganisationen Schulkalender mit Demo-Terminen! Erst vergangene Woche rief die „Offensive gegen Rechts“ zu einer Demonstration gegen Schwarz-Blau auf („Wochenblick“ berichtete).
    SPÖ-Schmutzkübel-Kampagnen

    Bereits vergangene Woche war rund um den Skandal zur Schmutzkübel-Kampagne des Ex-SPÖ-Beraters Tal Silberstein kein Ende in Sicht.

    Vergangenen Samstag rief die „Offensive gegen Rechts“ in Wien zur Demonstration gegen Schwarz-Blau auf.
    Schulkalender mit „Anti-Rechts“-Demo-Terminen

    Doch nicht genug: Wie bekannt wurde, verteilen die beiden SPÖ-Vorfeldorganisationen „Sozialistische Jugend“ (SJ) und „Aktion kritischer Schüler_innen (AKS)“ seit Schulbeginn einen Kalender, in dem die Demonstrations-Termine gegen den Linzer Burschenbundball und den Wiener Akademikerball eingetragen sind!

    Jetzt schaltet sich der FPÖ-Bundesrat und RFJ-Landesobmann Michael Raml ein und kritisiert dieses Vorgehen heftig.

    Massive Ball-Randale in den vergangenen Jahren

    Raml verweist auf die massiven Gewaltausschreitungen bei den Demonstrationen gegen die Burschenschafter-Bälle der letzten Jahre.

    Beim Akademikerball im Jänner 2014 wurde die halbe Wiener Innenstadt heftig verwüstet. Die Polizei sprach einen Tag nach der Demo von einem Sachschaden von über einer Million Euro!….

    https://www.wochenblick.at/bundesrat-sauer-schuelerkalender-wirbt-mit-linken-demo-terminen/

    ———————————–

    Ein Link von mehreren in der Quelle (Wochenblick) mit etlichen Bildern….

    ————————————
    Festnahmen, Verletzte, zerstörte Autos

    Die Krawalle nach den Demonstrationen gegen den Wiener Akademikerball am Freitagabend haben laut Angaben der Polizei Sachschäden in einer Höhe von über einer Million Euro verursacht. Freunde haben sich die Randalierer damit auch bei der friedlichen Mehrheit der Kundgebungsteilnehmer mit hoher Wahrscheinlichkeit keine gemacht.
    Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Google+ teilen

    Laut Angaben der Exekutive vom Samstag wurden 15 Personen festgenommen und über 20 verletzt. Die Proteste von rund 6.000 Menschen waren – trotz eines Großaufgebots von Sicherheitskräften und umfangreicher Platzsperren – zumindest punktuell eskaliert. Die Kosten für den Einsatz belaufen sich laut Polizeisprecher Roman Hahslinger auf etwa eine Million Euro. Die weitere Bilanz am Samstag: Insgesamt elf Streifenwagen sind ein Totalschaden, bei der Polizeiinspektion Am Hof wurden sämtliche Fenster eingeschlagen, dasselbe passierte auch bei zahlreichen Geschäften in der City, privaten Pkws und Büros….

    (Text + Bilder)

    http://orf.at/stories/2215545/2215546/

  12. „Todesengel“ der Verkehrwacht macht lustig weiter

    Das CSU-Mitglied und ehemalige Geschäftsführerin der Kreisverkehrswacht Mindelheim zeigte sich Mitte August überzeugt, dass die AfD daran schuld ist, dass Europa aus den Fugen gerät. Und deshalb wünscht sie allen Familienmitgliedern und Freunden der AfD nach dem Terroranschlag in Barcelona auf Facebook den Tod. Nach heftigem Gegenwind war der Mindelheimer „Todesengel“ dann von ihrem Posten als Kreisvorsitzende der Verkehrswacht zurückgetreten. Ein bisschen jedenfalls. Denn: Prediger leitet das Amt nach wie vor kommissarisch und stellt sich demnächst zur Wiederwahl.

    „Fast schon möchte ich Ihnen wünschen, dass jemand aus Ihrer Familie, aus Ihrem Freundeskreis unter diesen oder den nächsten Toten oder Verletzten ist! Dann kapiert ihr vielleicht mal, was ihr da macht“, heißt es darin. Und weiter: „Euch müsste man die Pest und Cholera wünschen!“, so die Äußerungen von Marion Prediger Mitte August auf Facebook.

    Weil Prediger zu dieser…

    http://www.journalistenwatch.com/2017/10/10/todesengel-der-verkehrwacht-macht-lustig-weiter/

    Überall der gleiche Mieeef !

  13. Dieses.rote.Dreckspack wird am Sonntag so richtig was aufs Maul kriegen. Hoffentlich fallen sie hinter ÖVP und FPÖ zurück. Diese Schwachköpfe braucht ohnehin niemand.

  14. Algerischer Burka-Querulant Nekkaz kommt nach Wien: 50 Euro Geldstrafe kassiert

    10. Oktober 2017

    Wien. Der algerisch-französische Millionär Rachid Nekkaz, der angekündigt hatte, alle Burka-Strafen in Österreich zu zahlen, hat am Montag vor dem Wiener Außenministerium gegen das österreichische Gesichtsverhüllungsgesetz protestiert, das zum 1. Oktober in Kraft getreten ist. Anders als ursprünglich angekündigt, erschien Nekkaz aber nicht verhüllt.

    Unmittelbar vor seiner Wien-Reise wurde Nekkaz in Paris verprügelt und mußte sich deshalb ins Krankenhaus zur Notversorgung begeben.

    Nekkaz hatte ursprünglich angekündigt, sich am Montag um 12 Uhr bei einer Pressekonferenz vor dem Außenministerium am Minoritenplatz selbst zu verhüllen, um gegen das neue Anti-Gesichtsverhüllungsgesetz zu protestieren. Als er schließlich mit Verspätung dort eintraf, warteten bereits Polizisten und Reporter auf ihn. Der Millionär erschien aber nur mit Faschingsmaske, Zylinder auf dem Kopf und einem Kurz-Plakat samt aufgeklebten 100-Euro-Geldscheinen.

    Polizisten unterbrachen den turbulenten Medienauftritt und baten Nekkaz, die Maske abzunehmen. Es folgte eine viertelstündige Amtshandlung in den Räumen des Innenministeriums, die eine Strafe von 50 Euro zur Folge hatte. Der Presse gegenüber zeigte sich der Millionär zufrieden und selbstbewußt. Er sagte, daß er keine Angst habe – weder vor Drohungen noch vor dem Gefängnis. Auf Facebook fügte er hinzu, er werde auch weiterhin muslimische Frauen unterstützen und ihre bei Verhüllung anfallenden Geldbußen bezahlen. (mü)

    http://zuerst.de/2017/10/10/algerischer-burka-querulant-nekkaz-kommt-nach-wien-50-euro-geldstrafe-kassiert/

    Seine Goschen hatte man im Vorfeld schön poliert…!

  15. Kein Interesse mehr an EU-Beitritt: Demnächst Kinderehen in der Türkei legal?

    10. Oktober 2017

    Ankara. Als die Türkei noch auf EU-Beitrittskurs war, versuchte sie dem durch verschiedene Gesetzesvorhaben Rechnung zu tragen, die den Wünschen aus Brüssel entgegenkamen. Damit ist jetzt Schluß. Jetzt ist sogar damit zu rechnen, daß die umstrittene Kinderehe demnächst legal wird.

    Auch in der Türkei müssen Ehen bislang von einem Standesbeamten geschlossen werden. Erst nachträglich darf der religiöse Segen eingeholt werden. Das könnte sich bald ändern. In Zukunft sollen Muftis, also Islamgelehrte, die der Religionsbehörde Diyanet unterstehen, das Recht erhalten, rechtsgültige Trauungen durchzuführen. Das sieht ein aktueller Gesetzesentwurf vor. Bereits im Jahr 2015 hatte das türkische Verfassungsgericht entschieden, daß von Imamen geschlossene Ehen rechtsgültig sind.

    Viele muslimische Geistliche haben aufgrund ihrer religiösen Überzeugungen weder ein Problem damit, junge Mädchen zu verheiraten, noch mehr als eine Frau pro Mann. Kritiker befürchten, daß mit dem neuen Gesetz staatliche Autoritäten die Kontrolle an einen Personenkreis abgeben würden, dessen Werte und Moralvorstellungen nicht mit denen des laizistischen Staates deckungsgleich sind.

    Medien zitieren etwa die Juristin Müjde Tozbey Erdem mit den Worten: „Wenn dieser Gesetzentwurf Gesetzeskraft bekommt, werden in unserer Gesellschaft Kinderehen legal und gesetzmäßig.“ Und: „Das bedeutet, daß in diesem Fall junge Mädchen ohne staatliche Kontrolle durch die religiöse Trauung verkauft werden und Mißbrauch durch die Hand des Staates erfahren.”

    Das ist aber nicht alles. Auch die Verwaltung könnte durch den Gesetzentwurf Schaden nehmen. Denn der Entwurf sieht vor, daß Geburten künftig auch ohne offiziellen Geburtsschein eingetragen werden können. Die mündliche Aussage der Eltern soll genügen. (mü)

    http://zuerst.de/2017/10/10/kein-interesse-mehr-an-eu-beitritt-demnaechst-kinderehen-in-der-tuerkei-legal/

    Wie von vielen hier schon gesagt:

    Türkei go it to Islam !!

  16. „Sozialisten“ sind wie Mohammedaner Anhänger einer „Mörder-Sekte“!

    Das kommt bei den einen von Marx, dem „Stammvater des modernen Völkermords“, bei den anderen von Mohammed, dem Stammvater eines fast noch in antike Zeiten zurückreichenden Mord-Kults.

    Sozialisten wie Mohammedaner können daher nichts anderes als Lügen, Betrügen und Fälschen, um an die Macht zu kommen – und wehe den Menschen, sie sind erst an der MACHT!

    Deshalb wollen sie mit allen Mitteln die Wahrheit unterdrücken, wie jene zwangsfinanzierte (!) linksgestörte Journalistin der sog. „Deutschen Welle“ die beim Abreißen eines AfD-Wahlplakats „erwischt“ wurde (Verlinkung bei Kettenraucher im letzten Beitrag).

    Klar, wenn die Afd an die Macht kommt, verlieren solche linken Vögel oder Elstern IHRE ARBEIT!

    Das ist nicht schlecht. Am besten macht die AfD diese ganze linke „Lügenkiste“ namens „Deutsche Welle“ dicht und stellt die äußerst dreiste Zwangsfinanzierung „sozialistischer“ Lügen ab.

    Wenigstens bei den christlichen Gewerkschaften in Österreich, die den ganzen Betrugsskandal der SOZIs aufgedeckt haben, scheint noch ein „Rest-Gewissen“ vorhanden zu sein, daß es zu den schlimmsten Verbrechen gehört, Wahlen zu fälschen. Denn diese linken Verbrecher instrumentalisieren die Demokratie lediglich, um sie nach der Machtübernahme ABZUSCHAFFEN und ihr Mordwerk beginnen zu können – so läuft’s IMMER, ob bei Stalin oder bei Hitler und Goebbels. Und der Erdowahn hat doch auch mal sowas rausposaunt, daß er die Demokratie nur als „Zug“ betrachtet, auf den er mit seiner „Mörder-Sekte“ aufspringen will!

  17. @ Alter Sack 19#

    Das Wahlfälschen selbst, was ja inzwischen zu einer Art Modeerscheinung ausgewachsen ist, ist TEIL der Staatszersetzung, weil die immer häufigere Praxis der Wahlfälschung jedes Vertrauen in die Rechtmäßigkeit von Wahlergebnissen untergraben und damit der Demokratie selbst immensen Schaden zufügen.

  18. „Wer soll das bezahlen, wer hat soviel Geld, wer hat soviel PinkePinke, wer hat das bestellt?“

    Multikulturelle Träumereien des politischen Korrektheitsgeschwaders stoppen!

  19. Die linke Domaine,
    Sozialpolitik, auch da haben sie total versagt!

    Lösungen, statt Wahlkamfgetöse Wie sich Altersarmut WIRKLICH verhindern lässt

  20. @Kettenraucher, sind als „Ficker willkommen „zu begrüßen,
    wie grüne Emanzen davon träumen. Wenn sie dann als islamer Acker dasteht, schaut sie nur blöd.

  21. Und doch konnten sie es nicht verhindern.
    Österreich: Integrationsgesetz in Kraft getreten
    „Integration durch Leistung“
    Da könnte Frau Özeguz einmal Nachhilfestunden bei Außenminister Sebastian Kurz nehmen, dass sie um den Sinn und Ziel weiß, was jeder unter Integration versteht. Wir Biodeutsche lehnen ihre Integration hinein in den Islam, hinein in die Scharia ab und aus diesem Grund ist ihre Abdankung überfällig.

    Kleiner Auszug:
    Das neue Gesetz f o r d e r t von Einwanderern aus Nicht-EU-Ländern die Unterzeichnung eines „Integrationsvertrag“, der sie dazu verpflichtet, Deutsch in Wort und Schrift zu lernen und an Kursen über die „grundlegenden Werte der Rechts- und Gesellschaftsordnung“ teilzunehmen. Weiter im Link:

    https://de.gatestoneinstitute.org/11138/oesterreich-integrationsgesetz

  22. OT – Genderkritik wird auch gesperrt?!

    Seltsame Vorstellungen haben diese NWO-Irren.

    Sehr sehenswerter Beitrag. 🙂

    Professor Jordan Peterson ein Held gegen Genderschwachsinn! ZENSUR!

  23. @ Inge Kowalevski 24#

    wir brauchen das auch nicht.
    Wir brauchen strikte REMIGRATION aller Moslems!

    Wer soll diese Sprachintegration denn kontrollieren?
    Und ist dann der Sprachbegabtere auch der besser Integrierte?
    Ich kann dieses ganze Plazebogeschwätz von Integration nicht mehr hören.
    Davon hatten wir in den letzten 2 Jahren derartig zuviel.

    Ich hoffe, daß wir in sehr baldiger Bälde genausooft das Wort REMIGRATION in den Medien hören, wie im Moment das Unwort INTEGRATION.

  24. @eagle1 – hatte im älteren Strang verspätet geantwortet (war noch mit den USA beschäftigt) …

    @Kettenraucher #3
    jede Menge Afghanen, Syrer u. sonstwas zu sehen – und natürlich alternative heimische Weiber, die endlich ihre Lebensaufgabe gefunden haben u. sich bei Bedarf ihren „Traum-Refugee“ abgreifen?
    Immer das gleiche Schema, und die Sozial-Flüchlinge feixen sich eins, denen sind diese potthässlichen Lefties so scheißegal wie die österr. Politik u. Kultur selbst.
    Naja, Dummheit kommt vor dem Fall…

  25. Die heutigen Sozialisten nennen sich Sozialdemokraten
    Die größte Lüge mit der sie das Volk täuschen ist, dass sie ihren Handlungen den Anschein einer vorbildlichen „Demokratie“ verleihen, hinter deren Deckmantel sie ihre wahren Vorhaben verbergen.
    Und jetzt kam auf, dass sie gefälschte, bereits ausgefüllte Stimmzettel verteilt haben. (Da haben sie sich aber dumm angestellt, aber etwas anderes ist ja von solchen nicht zu erwarten).
    Guter Text zu ihren Absichten:

    https://soundoffice.blog/2017/10/10/die-heutigen-sozialisten-nennen-sich-sozialdemokraten/#more-5190

  26. Bin in Berlin wie Wien von linken/grünen Wahlhelfern angesprochen worden – komisch; hatten alle die gleichen zusammengekniffenen, stichigen u. (meist bebrillten) Augen, obwohl noch sehr jung.
    Kann mir nicht helfen, die sehen immer so typisch Ideologie-besessen aus, man möchte meinen „deutschfremd“…

  27. @ Kettenraucher # 15
    Dienstag, 10. Oktober 2017 17:24

    „Seine Goschen hatte man im Vorfeld schön poliert“…!

    hähähähähähä . . 🙂

    Es ist halt die einzige Sprache die diese Schwachmaten verstehen ! Geschieht nur viel zu selten !

    http://paritate.net/022ich.jpg

  28. eagle 1 26

    das wäre natürlich das Beste. Aber wir bekommen ja nicht einmal die hinaus, die müssen. Man sieht ja den bisherigen Verlauf. Dann wäre zumindest das Verharren, bzw. Bleiben im Lande erschwerter. Denn die die da sind bekommen wir nicht mehr friedlich hinaus, dann müssten sie sich zumindest mehr anpassen, und wenn nicht, konsequente Abschiebung. Die Forderungen so eines Vertrages müssten auch, bei Nichteinhalten Konsequenzen nach sich ziehen. Sonst besteht ja keine Glaubwürdigkeit. So wie es jetzt ist, haben sie ja keinerlei Verpflichtung. Es muss einfach einmal angefangen werden mit einer verbindlichen Ordnung. Dann hat man eine Rechtsgrundlage und der muss entsprochen werden. Alles andere gibt Bürgerkrieg.
    Ich denke Schritt für Schritt muss jetzt gegengearbeitet werden. Was leider nur die AfD durchführen würde aber noch nicht viel zu sagen hat.
    Der Zuzug müsste ab sofort gestoppt werden.
    Man kann nur hoffen, dass noch einige Politiker, die früheren Konservativen, endlich Verantwortung dem Volk gegenüber zeigen und anfangen die Missstände in unserem Land mit Vernunft und Weisheit abschaffen. Es müsste bei denen so richtig krachen.

  29. @ Zentrop 32#

    Na das wird den Götz Kubitschek aber freuen, daß die New York Times ihn in den Adelsstand eines Propheten erhoben hat. 🙂

    Verdient ist das allemal. GK ist sehr ausdauernd und ernsthaft bei der Arbeit.

    Zum großen Verdruß der Linksverstrahlten. 😉

  30. @ Inge Kowalevski 31#

    Ja, die Reihenfolge stimmt so.
    Ohne Rechtsgrundlage kein Vorwärtskommen.
    ABER:

    Und das sind wir jetzt bei meinen etwas unwirschen und politisch unkorrekten Aussagen;
    hat uns denn die Rechtsgrundlage dabei helfen können, diese IRRE aus dem Kanzlerbunker zu vertreiben?
    Recht ist nur solange brauchbar, wie es auch im Sinne des Verfassers umgesetzt wird.

    Wenn Rechtsgrundlagen etwas gebracht hätten (bisher), dann wären die Grenzen längst dicht und eine riesige REMIGRATIONSWELLE hätte unser Land gespült.

    Wir länge herum, wie gestrandete Buttbrut bei Ebbe.

  31. @ eagle1 #20

    Ja, man kann natürlich unsere STALINE „MerKILL“ den genannten Monstern Stalin oder Hitler „anfügen“: Sie ist jetzt so lange an der MACHT, daß sie sich zutraut, einen VÖLKERMORD zu begehen wie jene ihn an den Russen (Stalin) bzw. den Juden (Hitler) begingen, OHNE noch auf irgendwelche Gesetze Rücksicht zu nehmen. Denn sie hat inzwischen ein Meute von Verrätern um sich gesammelt, die ihr „durch dick und dünn“ folgen, bloß um mit an der MACHT zu bleiben und dazu zu JEDEM Verbrechen und zu JEDER Ungeheuerlichkeit bereit sind (wozu auch Wahlbetrug gehört): Das ist die „Gruppendynamik“ einer Verbrecherbande, die hier wirksam wird!

    Insbesondere hat Merkel zu diesem Zweck aus der CDU eine „sozialistische“ Partei gemacht und alle Konservativen (wie den Rechtsanwalt Hohmann) aus dieser Partei verbannt oder sie isoliert. Worum es sich aber bei „Sozialisten“ letztlich handelt, habe ich in meinem Kommentar bereits klar gestellt und sehe mich darin auch von dem Blogger „Soundoffice“ bestätigt:

    „Sozialisten haben den Islam nach Deutschland geholt. Die heute herrschenden Scheindemokraten sind Sozialisten, die mit dem Islam verbündet, ihre politische Agenda MIT ALLEN MITTELN durchsetzen wollen. Somit wird Deutschland von den schlimmsten VÖLKERMÖRDERN regiert, die im Namen ihrer Ideologien zig Millionen Tote produziert haben.“

    Jetzt soll es offenbar das Deutsche Volk „treffen“, das von beiden, vom Sozialismus und vom Islam, „in die Zange genommen“, das nächste Opfer in der jahrhundertelangen Mord-Geschichte dieser Ideologien sein wird, wenn es nicht innerhalb kürzester Zeit aus seinem „Tiefschlaf“ aufwacht!

    https://soundoffice.blog/2017/10/10/die-heutigen-sozialisten-nennen-sich-sozialdemokraten/

  32. Keine Angst. Das ganze Spiel läuft nur noch so lange bis DE Pleite ist.. d.h. spätestens wenn die jetzige Generation ausgestorben (oder ausgerottet) ist.. Also so ungefähr 5-15 Jahren, sollte kein Krieg mit China oder Russland in der Zeit geplant sein….. Denn die Kopftuchgeneration wird es nicht schaffen. Ich bin kein Rasist. Ich verurteile niemanden für seine Hautfarbe oder für seine Religion.. Aber wer in den nahen Osten schaut.. Ohne Öl wird es nix… und DE lebt von seinem Geist. Der Geist und der Wille des deutschen. Aus wenig mit einer Idee und viel Arbeit etwas zu machen.. Wenn der Geist tot ist…. und das ist er bald… dann gehen die Lichter aus….

  33. @ eagle1 #39

    Ja, der schreibt Klartext! Solche Artikel brauchen wir:

    Denn Merkels Völkermord „grüßt“ bereits ganz heftig aus Frankfurt! Mit 75 Prozent AUSLÄNDER-Kindern unter den 1- bis 5-jährigen – mit weitem Abstand vor Augsburg (61):

    http://unser-mitteleuropa.com/2017/10/10/statistik-uber-75-der-hamburger-kinder-unter-6-jahren-sind-auslander/

    DAS ist das Land, in dem MerKILL „gerne lebt“!

    Um selber „überleben“ zu können, müssen sich die Deutschen künftig von den Ausländern „separieren“, wenn sie nicht in deren Masse untergehen wollen. Das ist spätestens die Aufgabe dieser bedauernswerten 25 Prozent rest-deutscher Kinder in „Krankfurt“!

  34. @ Alter Sack 42#

    Gruselig! Absolut gruselig!
    Man braucht sich gar nicht mehr um die amerikanische Variante von Allerheiligen zu bemühen! Es geht auch ohne ganz gut.

  35. #38 Alter Sack
    Ich kann Ihnen nur beipflichten.
    Unter dem Deckmantel der Demokratie hat sich Deutschland zu einer kommunistischen Diktatur entwickelt.
    Der Sozialismus ist gleichzusetzen mit Kommunismus. Das Kind bekam nur einen anderen Namen. Immer wenn der Kommunismus in der Geschichte scheiterte, enstand er unter einer anderen Bewegung erneut. Der Teufel lässt nie locker.

  36. Jo 50

    Das ist ja so, als wenn man die Raubtiere Afrikas in unsere heimischen Wälder befördert. In Kürze wäre unsere Tierwelt ausgestorben.
    Wie grenzenlos schwachsinnig ist Europa bei seiner Selbstzerstörung.
    Haben wir jetzt auch eine unbegrenzte Willkommenskultur von kriminellen Facharbeitern?

Kommentare sind deaktiviert.