DIE QUALIFIKATIONSLÜGE: 90 Prozent aller Flüchtlinge haben keine Qualifikation – zwei Drittel sind Analphabeten




.

WIR LEBEN IN DER ZEIT DER GROßEN UND DREISTEN LÜGEN.

POLITIKER UND MEDIEN HABEN KEINERLEI HEMMUNGEN, EINES DER BESTAUSGEBILDETEN UND TECHNISCH FORTSCHRITTLICHSEN VÖLKER DER WELT NACH STRICH UND FADEN ÜBER DIE VON IHNEN INITIIERTE MASSENIMMIGRATION ZU BELÜGEN UND TÄUSCHEN.

DIE LÜGEN LOHNEN SICH HEUTE WIE DAMALS ZU GOEBBELS ZEITEN. WENN SIE NUR OFT GENUG WIEDERHOLT WERDEN UND IN ALLEN SENDERN DER ZU STAATLICHEN PROPAGANDA-INSTRUMENTEN PERVERTIERTEN MEDIEN WIEDERHOLT WERDEN – DANN GLAUBT AUCH EIN 82-MIO-VOLK DER QUALITÄT DER DEUTSCHEN (KEIN ANDERES VOLK HAT MEHR WISSENSCHAFTLICHE, TECHNISCHE, KÜNSTLERISCHE UND PHILOSOPHISCHE ERRUNGENSCHAFTEN VON WELTFORMAT HERVORGEBRACHT) DIESEN LÜGEN.

DIE LÜGE, UM DIE ES SICH IM FOLGENDE ARTIKEL DREHT IST:
„ES KOMMEN HOCHAUSGEBILDETE FACHKRÄFTE ZU UNS.“



WENN DEM SO WÄRE, SO ERGEBEN SICH MEHRERE FRAGEN:

FRAGE 1. WARUM SIND ALL DIE LÄNDER, AUS DENEN DIESE „HOCHAUSGEBILDETEN“ FACHKRÄFTE KOMMEN SOLLEN, WIRTSCHAFTLICH, TECHNISCH UND ÖKONOMISCH AM BODEN?

FRAGE 2:  WIE KÖNNEN ES DIE ELITEN DEUTSCHLANDS – ALLEN VORAN DIE SO AUF WIRTSCHAFTLICHE GLEICHENTWICKLUNG ALLER VÖLKER BEDACHTEN LINKEN – BEGRÜNDEN, DASS SIE DIE VÖLKER, AUS DENEN DIE SIE FACHKRÄFTE KOMMEN SOLLEN, TECHNOLOGISCH DURCH DEREN ABZUG NACH DEUTSCHLAND AUSBLUTEN LASSEN?

ANTWORT: SIE TUN DIES, WEIL SIE WISSEN, DASS ALLES EINE LÜGE IST. DASS ZU UNS KAUM EIN AUCH NUR ANSATZWEISE MIT DER DEUTSCHEN HOCHTECHNOLOGIE STANDHALTENDER AUSGEBILDETER FLÜCHTLING KOMMT. SONDERN DASS ES DER BIDILUNBGSMÄßIGE BODENSATZ IST, DEN SIE ZU UNS HEREINLASSEN. MIT ALL DEN UNGEHEUEREN FOLGERISIKEN FÜR DIE DEUTSCHE VOLKSWIRTSCHAFT, DIE, JE MEHR DIESER „FLÜCHTLINGE“ ZU UNS KOMMEN, DESTO UNLÖSBARER FÜR UNS DEUTSCHE WERDEN.

MICHAEL MANNHEIMER, 14.10.2017

***

 

AUS: anonymousnews.ru, 21.4.2017

90 Prozent aller Flüchtlinge haben keine Qualifikation – zwei Drittel sind Analphabeten

Deutschland wird von »hoch qualifizierten Flüchtlingen« aus Syrien, Afghanistan und dem Irak geflutet. Von der Bundesregierung, von Wohlfahrts-Funktionären und den Mainstream-Medien als »bunte Win-Win-Situation« dem Bundesbürger über Monate verkauft, entzaubert sich nun das vollmundige Versprechen: Das Heer von vorwiegend jungen männlichen Muslimen, die seit Monaten ungehindert nach Deutschland strömten und strömen, wird die »neue Reservearmee der Arbeitslosigkeit« stellen.

Wer bislang an der Regierungs-Propaganda zweifelte, wonach Flüchtlinge allesamt gut ausgebildete Facharbeiter oder Akademiker seien, wurde wie üblich als „Nazi“, „Rechtsextremer“ usw. tituliert. Jetzt aber kommen diese ,Nazi-Zweifel‘ von Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner. Die bekannte gegenüber der Rheinischen Post:

„Ich habe zu den Ersten gehört, die vor der falschen Euphorie gewarnt haben, es kämen jetzt nur gut ausgebildete Fachkräfte zu uns. Inzwischen wissen wir, dass fast 90 Prozent der Flüchtlinge keine ausreichende Qualifikation mitbringen, um direkt in den deutschen Arbeitsmarkt integriert zu werden. Die Integration gelingt aber nur über Arbeit. Wir werden die Flüchtlinge nicht von heute auf morgen in den Arbeitsmarkt integrieren können. Das muss uns klar sein. Es wird in vielen Fällen Jahre dauern, bis die sprachlichen Voraussetzungen und weitere Bedingungen für den Eintritt in den anspruchsvollen deutschen Arbeitsmarkt erfüllt sind.“

Man beachte die Redewendung ,Inzwischen wissen wir‘. Das beinhaltet ein Bekenntnis, nämlich: ,Vorher wußten wir es nicht.‘ Aber nicht mal das wurde zugegeben. Die Regierung sagte nämlich nicht: ,Wir haben über die Qualifikation der Zuwanderer keine Ahnung‘, sondern versicherte: .Das sind Fachkräfte.‘

Damit haben Merkel & Co. sowohl ihre Landsleute getäuscht als auch die Zuwanderer selbst. Erstere, weil die via Steuergelder die Rechnung zahlen müssen, während die Zuwanderer jetzt den Frust erleben, in einem Land zu wohnen, das für ihre Arbeitskraft keine Verwendung hat. Das ist für das Selbstbewusstsein eines Menschen nicht gerade förderlich. Hatten Mutti, Gauck und die Schlepper ihnen nicht was anderes versprochen?

Was gedenkt Frau Aigner jetzt zu tun? Nun, ihr ist es wichtig, „dass wir in Bayern einen Pakt mit der Wirtschaft über 60.000 zusätzliche Ausbildungs- und Arbeitsplätzen für die nächsten drei Jahre schließen konnten. Das heißt aber auf der anderen Seite, dass wir die Wirtschaft nicht strangulieren dürfen. Es ist an der Zeit, die Vereinbarungen im Koalitionsvertrag daraufhin zu überprüfen, ob wir damit die Wirtschaft in Schwung halten. Die Verabredung zu den Werk- und Zeitverträgen stammen aus einer Zeit, in der die neuen Herausforderungen nichn uns nicht weiter, weil sie nur zu mehr Bürokratie und weniger Flexibilität führen.“ Wenn diese Flexibilisierung mal nicht zu Lasten der Arbeitnehmer geht…

Damit hat Merkels Flüchtlingsflut ihr Ziel erreicht: Einen Sachzwang herbeizuführen, von dem Konzerne profitieren

Das darin auch Lohndumping enthalten ist, versucht Frau Aigner erst gar nicht zu verschweigen. So sagte sie in Bezug auf den chinesische Börsen-Crash: „Die Situation an den chinesischen Börsen ist dramatisch. Für die deutsche Wirtschaft gibt es aber weitaus größere Risiken, zum Teil auch hausgemachte. Deswegen dürfen wir unsere Wirtschaft jetzt nicht mit zusätzlichen Überregulierungen beim Mindestlohn, bei der Leiharbeit oder den Werkverträgen belasten.“ Nicht wahr, Arbeitnehmerrechte („Regulierungen“) und Mindestlohn müssen da leider geopfert werden. Hart, aber wahr. So wurden durch die Flüchtlingsflut sowohl das Volk als auch die Zuwanderer betrogen: Beide sind nur Schachfiguren in einem Kampf des Noliberalismus gegen Arbeitnehmer.

Zwei Drittel der Syrer sind Analphabeten

Zusätzlich kommt jetzt noch ein Hinweis vom deutschen Bildungsökonom Ludger Wößmann vom Münchner ifo-Institut. Der weist jetzt in einem Fachaufsatz darauf hin, wie schlecht die Bildungssysteme jener Länder sind, aus denen die meisten Flüchtlinge kommen. Wenn ein Asylwerber aus Syrien oder dem Irak angibt, einen Schulabschluss zu haben, dann hat das nichts mit einem Schulabschluss in einem Land wie Deutschland zu tun. So sind zwei Drittel der Syrer mit Schulabschluss aus deutscher Sicht selbst in ihrer Muttersprache funktionale Analphabeten. Sie werden ihr ganzes Leben lang bei uns als Hartz-IV-Empfänger leben, weil man Potenziale, die es nicht gibt, auch nicht fördern oder nutzen kann.

Kaum einer glaubt mehr an die anfänglich breit gestreute Mär vom »hoch qualifizierten Flüchtling«, der in unüberschaubarer Zahl aus Syrien und Afghanistan die deutschen Hochschulen bereichert oder den angeblichen Mangel an Ärzten auszugleichen im Stande sein wird. »Jeder sechste Flüchtling ging auf die Uni«, so der Titel eines Welt-Online-Artikels Ende August 2015. Ein Blick in die Herkunftsstaaten und auf die dort herrschenden Zustände bezüglich der Alphabetisierungsquote oder des technischen Bildungsstands der Immigranten hätte eigentlich genügt, um solche Meldungen als platte politisch motivierte Bauernfängerei zu entlarven.

Dass die Realität mit dem Versprechen derjenigen, die sich für eine unbegrenzte Zuwanderung und offene Grenzen einsetzten, nichts zu tun hat, zeigte vor Kurzem Hamburgs Universitäts-Präsident Dieter Lenzen auf. Der Vorsitzende des Aktionsrats Bildung rückte all denjenigen den Kopf gerade, die in jedem syrischen Immigranten den Anwalt oder Arzt von morgen wähnen.

Wahr sei, dass der Anteil von Hochschulabgängern innerhalb eines Jahrgangs bei 15 Prozent mit dem der Absolventen in Deutschland korrespondiere, der bei 19 Prozent liege. Das Problem jedoch seien die 65 Prozent eines Altersjahrgangs, die nach den PISA-Tests nur auf Stufe eins des Leseverstehens operieren können, so Lenzen. Sie seien im Grunde Analphabeten und könnten keinen Busfahrplan lesen.

Es muss davon ausgegangen werden, dass etwa zwei Drittel der Immigranten aus den Hauptherkunftsländern keinerlei berufsqualifizierende Bildungsabschlüsse haben, so Lenzens Kollege Ludger Wößmann (ifo-Institut), der ebenfalls dem Aktionsrat Bildung angehört.

»Wir müssen derzeit leider davon ausgehen, dass zwei Drittel der Flüchtlinge aus Syrien von ihrem Bildungssystem für eine Beteiligung an einer modernen Gesellschaft nicht ausreichend ausgebildet wurden«,

so Wößmann bereits Ende 2015. So deuten Daten aus Syrien auf ein schlechtes Niveau der dortigen Ausbildung hin.

Bei internationalen Tests im mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich des Jahres 2011 hätten 65 Prozent der Syrer in der achten Klasse nicht einmal Grundkompetenzen erreicht. In Deutschland liege der vergleichbare Wert bei 16 Prozent, so der Bildungsökonom.

Nur 60 von 2 900 Immigranten unmittelbar immatrikulierbar

Betrachtet man nun jene auf einen Bruchteil zusammengeschnurrte Gruppe von qualifizierten Immigranten, macht sich auch hier Ernüchterung breit. Bei dem im Oktober 2015 gestarteten Programm der Universität Hamburg »#UHHhilft ? Studienorientierung für Geflüchtete« waren von den 2900 Immigranten, die anfänglich an der Universität weilten, schlussendlich 60 unmittelbar immatrikulierbar gewesen.

Ein wichtiger Faktor seien die fehlenden Deutschkenntnisse.

  • Ein Sprachkurs für 25 Schüler koste rund 80 000 Euro im Jahr.
  • Auf ganz Deutschland umgerechnet muss der Steuerzahler allein hierfür rund zwei Milliarden Euro pro Jahr aufbringen, so Lenzen.
  • Um ein für einen Hochschulbesuch angemessenes Sprachniveau zu erreichen, muss der migrierte Student vorher rund zweieinhalb Jahre lang 20 Stunden pro Woche die deutsche Sprache erlernen.
  • Im Handwerk eine ganz ähnliche Ernüchterung: 70 Prozent der Immigranten aus Syrien, Afghanistan und dem Irak, die eine Lehre begonnen haben, brechen diese wieder ab.

In Österreich das gleiche Dilemma

Mit fast identischen Ergebnissen können die österreichischen Nachbarn aufwarten. In einem Prognose-Fakten-Check überprüfte die Kronen-Zeitung die hochemotional bejubelten Meldungen der österreichischen Mainstream-Presse aus der Hochphase des »Flüchtlingshypes«, als es auch dort hieß:

Österreich wird mit »hoch qualifizierten Flüchtlingen« aus Syrien, aus Afghanistan und aus dem Irak geradezu überrannt.

Die auflagenstärkste österreichische Tageszeitung wollte wissen, wie viele der 88 151 Asylbewerber und 22 875 Asylberechtigten nun tatsächlich an den Wiener Universitäten verweilen, »um in Kürze Österreichs Wirtschaft zu beleben« und allen Österreichern »Wohlstand und Pensionen auf Jahrzehnte zu sichern«.

Angefragt wurde bei der Wiener Universitätsverwaltung. Das Ergebnis:

»Von den 111 026 seit Sommer 2015 zu uns geflüchteten Hoffnungsträgern aus Syrien, Afghanistan, aus dem Iran und dem Irak studieren 100.« Auch hier muss resümiert werden, dass nicht jene 85 Prozent der Immigranten, wie von diversen »Open-Borders-Optimisten« versprochen, die Hörsäle füllen, sondern gerade einmal 0,09 Prozent.

QUELLE:
http://www.anonymousnews.ru/2017/04/21/90-prozent-aller-fluechtlinge-haben-keine-qualifikation-zwei-drittel-sind-analphabeten/

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

47 Kommentare

  1. Technisch gesehen, geht die Welt in Richtung Zukunft. Gesellschaftlich geht Europa ins Frühmittelalter…

    Das Saudiarabien von heute, ein gesellschaftliches Vorbild etlicher Politiker in der EU und der BRD..?

  2. Dann unterscheiden sie sich ja nur unwesentlich was den Inteelekt Intellekt angeht von heutigen Bundestagsabgeordneten.

  3. Die Politiker des Altparteienkartells müssen zusammen mit der Lügenpresse vor Gericht gestellt und zum größten Teil zu lebenslangen Haftstrafen verurteilt werden.

    Die Parteien CDU,CSU,SPD,FDP,Grüne und LINKE (= Altparteienkartell) sind verfassungsfeindliche Organisationen und müssen deswegen umgehend verboten werden.

    Was uns durch den Hochverrat und geplantem Völkermord dieses Kartells durch eingeschleuste Illegale und Millionen von Moslems bevorsteht, kann sich jeder ausmalen, der sich ein Land anschaut, in dem Moslems in der Mehrheit sind.

    ISLAMISCHE CHRISTENVERFOLGUNG

    Kairo: Moslem schlachtet koptischen Priester ab

    Am Stadtrand von Kairo in Ägypten wurde am Donnerstag der koptische Bischof Samaan Shehata von einem „Rechtgläubigen“ mit einer Machete ermordet. Der Täter stach auf sein Opfer ein und schlug es auf Kopf und Nacken, wie das allzeitgültige Mordbuch Koran es vorschreibt.

    Seitens der Behörden heißt es, der islamische Schlächter Ahmed Saeed Ibrahim sei „geisteskrank“. Nachbarn allerdings bestätigten, es handle sich schlicht um einen „radikalen Moslem“, berichtet Pamela Geller. Saeed Ibrahim habe auf der Straße gebetet und den Priester laut schreiend einen „Ungläubigen“ genannt.

    Im Video oben ist zu sehen, wie der Mörder den flüchtenden Bischof mit seiner Machete verfolgt. Der versucht sich in einem Lagerhaus in Sicherheit zu bringen. Sein Angreifer verfolgt und tötet ihn aber. Dabei wurde noch eine weitere Person verletzt.
    http://www.pi-news.net/kairo-moslem-schlachtet-koptischen-priester-ab/

  4. Italien: Neger läßt sich von Dach fallen, ob wegen angeblichem Rassismus, der Sklaverei, der schlechten Pasta oder einem Schokopudding im Invasorenheim, oder um den von ihm illegal und kostenlos in Anspruch genommen Staat zu erpressen ist unbekannt. Er überlebte leider seinen „Selbstmordanschlag“, was bedeutet, er liegt dem italienischen Steuerzahler bis an sein Lebensende auf der Tasche.

    https://www.youtube.com/watch?v=QdxdpcxRrPY

  5. @Kettenraucher:

    HGAlten Sie mich für blöde ?
    Arbeiten ? Um diesen Faulenzern und Asylschmarotzern ein sorgenfreies Leben auf meiner Tasche zu ermöglichen ?
    Ne, in diesem Leben nicht mehr.

  6. Wir werden in Westeuropa wahrhaftig von VERBRECHERN UND EINEM GOTTLOSEN PACK „REGIERT“. Dieses Pack muss weg, je schneller desto besser. Auf Wahlen würde ich endgültig nicht mehr bauen. DA BLEIBT NUR NOCH EINE MÖGLICHKEIT (!).

  7. Ich war selbst dort, habe vertragsgemäß meine Facharbeit geliefert und am Ölfeld gearbeitet, die Araber schauen gerne zu und sind zumeist Analfabethen, kein Wunder bei solcher Schrift und Sprache und daraus wurde der Koran geschrieben. Diktiert von einem Analfabethen/Ziegenhirten
    wovor viele Europäer sagen „Respekt“

  8. Ja, sicher! Die jungen Eindringlinge im besten wehrfähigen Alter und mit Kriegserfahrung, die gerufen und geschickt wurden, werden entweder für einen Krieg gegen Putin-Russland (im Frühjahr 2018 könnte es losgehen) gebraucht, oder dazu, um Deutschland klein zu halten, damit die Angloamerikaner ihre Krise ohne neue Konkurrenten überwinden können.

  9. Diese freundlichen Araber und Afrikaner sind doch nicht ohne Grund hier!

    In Zeiten von Industrie 4.0 mit demnächst selbst fahrenden LKWs und DHL-Zustelldrohnen brauchen wir doch gar nicht mehr so viele Arbeitskräfte. Egal, ob qualifiziert oder nicht!

    Nein, die sind aus einem anderen Grund in unserem, weltweit ohnehin schon dichtbesiedelsten Land der Welt.
    Es wird bald klar werden, warum!

    Die Mären vom „Fachkräftemangel“ und von einem „demografischen Problem Deutschlands“ dienen nur dazu, uns Sand in die Augen zu streuen und uns schweigend die Neuansiedlung Millionen Fremder zu tolerieren.

  10. @Krümel, wäre der Verfolgte bewaffnet gewesen, würde der Islame jetzt bei Allah sein.
    Also man darf sich von Merkeel&Co nicht solche Entwaffnung gefallen lassen.

  11. Über diesen Satz mußt ich aber doch herzhaft lachen !

    „POLITIKER UND MEDIEN HABEN KEINERLEI HEMMUNGEN, EINES DER BEST AUSGEBILDETEN UND TECHNISCH FORTSCHRITTLICHSEN VÖLKER DER WELT NACH STRICH UND FADEN ÜBER DIE VON IHNEN INITIIERTE MASSENIMMIGRATION ZU BELÜGEN UND TÄUSCHEN“.

    . . . . und trotzdem versuchen sie es . . . . immer und immer wieder ! . . .
    . . . . diese Trottel . 🙂 . . . hat bestimmt was mit´dem IQ zu tun . . . hähähähähä

    Fehlt nur noch , daß irgentwann so´n grüner Vollidiot behauptet , die Bimbos hätten den Ottomotor erfunden . . . oder den Diesel . . . oder den Fernseher . . . ohman !
    Das hält man ja im Kopf nicht aus ! 🙂

  12. Ihre Rechnung wird nicht aufgehen . Sie haben die Menschen in diesem Land mächtig unterschätzt .
    Sie dachten . . . „naja , so´n doofer Arbeiter kriegt sowieso nix mit“ .

    hahahahaha . . kann ich nur genüsslich drüber lachen . Ihr werdet euch noch
    wundern !

    PS : Wo ihr Nullen hin wollt , da sind wir schon längst zurück ! 🙂

  13. Merkels Fachkräfte: Wertvoller als Gold – Teil1

    https://www.youtube.com/watch?v=rRsO57arrJA

    Merkels Fachkräfte: Wertvoller als Gold – Teil2

    https://www.youtube.com/watch?v=F_Juv4DmnF8

    Merkels Fachkräfte: Wertvoller als Gold – Teil3

    https://www.youtube.com/watch?v=4kZywvZCgYo

    Merkels Fachkräfte: Wertvoller als Gold – Teil4

    https://www.youtube.com/watch?v=3yxrR4_nECw

    Merkels Fachkräfte: Ärzte, Ingenieure, Atomphysiker, … Wertvoller als Gold

  14. Martin P 9 und 10

    Leider könnten Sie gar nicht so Unrecht damit haben.
    Auf jeden Fall hat man sie bewusst hierher gelockt, noch dazu die meisten nach Deutschland, wir sind ja der Köter wie Willy Wimmer sagt, als Köterrasse dürfen wir ja sowieso schon ungestraft bezeichnet werden. Also nichts wert. Die Verachtung seitens unserer Regierung gegen uns spüren wir ja inzwischen.
    Dies würde bedeuten zum rechten Zeitpunkt das Richtige zu tun. Auf nach Balaton. Onkel Dapte wäre dann nicht mehr so alleine.

  15. LÜGEN, LÜGEN, LÜGEN – da passen diese bunzeldoitschen PO.litik-Verbrecher ja bestens zum ISLAM! Kein Wunder, daß sie diesen so hofieren und verteidigen – wohl in der Erwartung, daß ihre LÜGEN und ihr BETRUG am Deutschen Volk dann weniger auffallen, wenn sie von lauter „falschen Fuffzigern“ umgeben sind, die „nicht bis drei zählen“ können.

    Deshalb wollen sie uns „BEHEIMATETE“ (wie sie uns jetzt „amtlich“ nennen!) so schnell wie möglich durch Millionen Wildfremder Barbaren ersetzen oder austauschen – BEVOR ihr Betrug „auffliegt“, die schlafende Masse aus ihrem Konsumrausch „erwacht“ und sie von den Betrogenen zur Rechenschaft gezogen werden.

    Das ist alles jetzt ein „Spiel mit der Zeit“ für diese Verbrecher!

    Die Nervosität steigt und auf der Buchmesse VERLIEREN die Linken schon DIE NERVEN – vom „gegen rechts“ hetzenden jüdischen Oberbürgermeister, der mit einer Muslimin verheiratet ist, über den Börsenvereinsvorstand bis zu den bücherverbrennenden, äh -zerstörenden SA-ntifa-Schwadronen! Welch ein „Zufall“, daß ausgerechnet jetzt auch noch der Goetheturm „abgefackelt“ wurde, der sogar die Brandbomben des 2. WK „überlebte“?!

    Die Pervertierung der einst „christlichen Prägung“ unseres Landes zeigt sich an nichts so deutlich, wie an dem irren Vorschlag der hugenottischen Misere, auch noch einen „islamischen Feiertag“ für die eingeschleusten Analphabeten einzuführen. Denn KEINE ANDERE „Religion“ ließe sich dergestalt POLITISCH INSTRUMENTALISIEREN, daß sie ihren SCHLÄCHTERN auch noch „freiwillig“ einen „Feiertag“ in ihrem eigenen Land anbieten würde! Um ihren „Sieg über die Ungläubigen“ zu feiern – oder wie?!

    Und zusammen mit diesen PO.litik-Verbrechern müssen auch die für diesen Völkermord MITVERANTWORTLICHEN Wirtschafts-Bosse zur Rechenschaft gezogen werden – wie 1946, als sich auch zahlreiche der Hitlers Verbrechen unterstützenden Wirtschaftsbosse auf der Anklagebank wiederfanden. Ihr neues VERBRECHEN, „Kredite“ an eingeschleuste HABENICHTSE zu vergeben, ist so unterirdisch und verkommen, daß sie allein schon dafür büßen müssen. Was ist zum Beispiel mit der SCHUFA, wenn einer – wie zu erwarten ist – seinen „Kredit“ nicht zurückzahlen kann?! Ein Bekannter bekam kürzlich wegen 11,50 Euro die Drohung eines Lebensmittelkonzerns, ihn bei der SCHUFA zu „melden“! Die BEHEIMATETEN will man also schon wegen Minibeträgen RUINIEREN, wenn’s geht, während die KFW-gedeckten Kredite dieser Bankster-Verbrecher-Organisationen am Steuerzahler hängen bleiben, wenn sie nicht zurückbezahlt werden! Da kann es eigentlich nur noch ein „Nürnberg2.0“ für diese abartigen Täter geben:

    https://www.lpb-bw.de/nuernberger_prozesse.html

  16. Text Hauptlink im nächsten Kommentar.
    ————————————–
    Linke Eskalation auf der Buchmesse

    ca 8 min.

  17. #Buchmesse: Linker Angriff bei Auftritt von Identitären

    Frankfurt: In der Nacht zum Samstag verwüsteten „Unbekannte“ den Messestand des Antaios Verlages. Sämtliche Bücher und Infomaterialien wurden abgeräumt, sowie ein Stuhl gestohlen und merkwürdige Parolen hinterlassen.

    (Fotos in der Quelle)

    Die Visite von Björn Höcke mit einem Bummel durch die Messehalle erzeugte einigen Medienrummel.
    .
    Linksextreme störten später die Buchvorstellungen von Akif Pirincci und Martin Lichtmesz.
    .
    Auch Björn Höcke sprach ein paar Worte. Als aber Martin Sellner und Mario Müller von der IB auf die Bühne kamen, versuchten einige Chaoten das Podium zu stürmen.
    .
    Es kam zu turbulenten Kampfszenen, die Leitung der Buchmesse verweigerte die Räumung. Die absurde Szenerie gipfelte in einer Attacke des Leiters Jürgen Boos auf den Verleger Götz Kubitschek.

    Das ist ein Tabubruch, wie ihn Deutschland seit Ende des Zweiten Weltkriegs noch nicht erlebt hat. Und er wird Konsequenzen nach sich ziehen.

    Hier einige Videoszenen – verwackelt, aber authentisch.

    (siehe @ 21)

    https://opposition24.com/linke-gewalt-auf-der-buchmesse/361522

    Das sind die linksradikalen Typen die vom Saat im KgR gemästet und zum Prügeln, und Krawall machen aufgehetzt werden!

    • Linke Gewalt wird stets verharmlost! :-(((

      Was bilden sich diese selbstgerechten, arroganten Typen eigentlich ein?
      Das ist seelisches Pack! Höchst unangenehme Zeitgenossen. Sowas möchte man nicht als Nachbarn haben.

  18. Großartig diese Beiträge!
    Was da so manch wacher Beobachter an Skurillem mitteilen kann ist erheiternd und erschüttert zugleich.

  19. Großartig diese Beiträge!
    Was da so manch wacher Beobachter an Skurillem mitteilen kann ist erheiternd und erschüttert zugleich.
    Weil Denken Schwerarbeit ist, sind dazu große Köpfe nötig

  20. Es regt sich was bei den Antropologen1
    so wird diese Äußerlichkeit von Rassen plötzlich interessant und klärt die Ursache dieser Mutationen.
    Schließlich sind davon die Rassen generiert!

  21. Die Wissenschaft kümmert sich um dieses Faktum von „Rassismus“, wie es Genderer betreiben, ´alle sind gleich´http://derstandard.at/2000065988410/Neue-Studie-ueber-Hautfarben-raeumt-mit-alten-Vorurteilen-auf

  22. @Fantomas, immerhn schätzen dise Goldstücke solche Sachen wie Weiße Medizin und Weiße Hemdenkrägen, damit deren WEIßES GEBISS BESSEER glänzt benutzen sie sogar WEIßE
    Zahnpaste. usw.

  23. Erstens WILL ICH gar nicht, daß Migranten die Hörsäle füllen!
    Sondern UNSERE hier im Land ihr Abi schwer erarbeitet Habenden!

    Zweitens war VON ANFANG AN KLAR, daß die dort nicht annähernd vergleichbare Standards haben, egal in welcher Hinsicht.
    ALLE AUSSAGEN, die Anderes behauptet haben, sogar von manchen mit Zähnen und Klauen verteidigt wurden, SIND DREISTE UND VORSÄTZLICHE LÜGEN!
    Es gibt auswärtige Ämter, Botschaften und das Internet.
    All diese Informationsquellen haben und hatten die Politiker, die uns so über den Tisch gezogen haben, JEDERZEIT zur Verfügung gehabt.

    Die Industrie wollte Billiglohnsklaven!
    Es war ihr egal woher.
    Während dann die Lawine rollte, wurde den Politikern klar, daß die Musels ziemlich böse werden würden, wenn man sie direkt VERWERTET (Claudia Roth, Bündnis 90/Die Grünen, Vizepräsidentin des Deutschen Bundestags), und ab da begann das absurde Trauerspiel, dessen 5. oider 6. Akt wir gerade erleben müssen.

    Das ganze Gedöns wird nur deshalb veranstaltet, um 1. den Dummbunzel, der immer noch nicht kapiert hat, was vor sich geht, bei der Stange zu halten, und 2. dem Migrantenali vorzugaukeln, daß er sein Machoding hier durchsetzen kann.
    So werden beide Seiten VORERST ruhig gestellt.

    Dhimmi zahlt, Musel delektiert sich.

    Man dachte wohl, daß sich vieles von selbst aussieben würde.
    Also der Musel, der hier doch nicht das findet, was er erhoffte, würde schon wieder gen Heimat zurückmigrieren, und ein paar würden sich eben anstrengen und die Chance hier ergreifen etc.

    Daß der Musel und der Afro allgemein exzessiv FAUL sind und sich ein bequemes Leben mit dickem BMW vorgestellt haben, für den sich aber natürlich nichts tun müssen, daß der Musel und der Afro allgemein mehr mit Jammern über Diskriminierung beschäftigt sein werden und sich lieber in der Moschee und in der Parteipolitik herumtreiben würden, das war NATÜRLICH NIEMANDEM klar.

    Wers glaubt, wird seelig.
    Als ob die Jetsetter aus der Politik noch nie im Ausland gewesen wären und solche Typen in der Masse nicht kennen würden.

  24. OT – Wahllüge NRW – Miseres Islamfeiertag

    Nicolaus Fest zu Thomas de Maizière, Niedersachsenwahl und islamischem Feiertag

  25. zwei Drittel Analphabeten? Eine Lüge!
    Genauso wie die EU-Propaganda gegen Ungarn

    Die etablierten PArteien und Medien sollten endlich den Mut aufbringen um sich bei Ungarns Regierung (Orban) zu entschudligen. Denn entgegen aller Behauptungen von Mainstream Medien und Berlins Politikern, gehört Ungarn zu jenen EU-Staaten die am meisten Asylbewerber aufgenommen haben zusammen mit Deutschland

    Auch wird nie erwähnt, dass Länder wie Portugal, Spanien oder Frankreich wenig Flüchtlinge aufnehmen..stattdessen wird selektiv gegen Osteuropa gehetzt.

    Portgual ist z.B auf dem vorletzten Platz:

    https://de.statista.com/statistik/daten/studie/156549/umfrage/asylbewerber-in-europa-2010/

    Es wird ohnehin immer bizarrer hier. Deutschland hat auch im Jahr 2017 bisher mehr Flüchtlinge aufgenommen als Italien und Griechenland zusammen.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article168905935/Fluechtlingsbewegung-gestoppt-Die-Statistik-sagt-etwas-anderes.html

    Aber wenn Frankreich selbst legale EU-Migranten abschiebt, dann bleiben die EU-Kommisssion und Berlins Bundesregierung seelenruhig. Es gibt keine Kritik oder Mahnungen. Der Sozialist Hollande und Merkels Lieblings-Kollege Sarkozy hatten in der Vergangenheit viele legale EU-Migranten aus Frankreich mit Polizeigewalt vertrieben und abgeschoben… Merkel und Co hetzen lieber gegen die Ossis, gegen die Osteuropäer und gegen die faulen Griechen.

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/frankreichs-sozialisten-lassen-roma-lager-raeumen-a-849180.html
    http://www.stern.de/politik/ausland/frankreich-sarkozy-laesst-roma-rigoros-abschieben-3110742.html
    http://www.welt.de/politik/ausland/article123871537/Frankreich-raeumt-so-viele-Roma-Lager-wie-nie.html

    Merkels EU-Politik ist einfach nur lächerlich. Kein Wunder warum viele EU-Bürger diese Frau für so inkompetent und beratungsresistent halten. Die Frau kapiert absolut gar nichts!

    Wie verlogen die EU-Politiker sind hier noch ein Artikel zur Verdeutlichung dieser Farce

    http://www.stern.de/politik/ausland/roma-abschiebungen-in-frankreich-eu-kommission-verzichtet-auf-strafverfahren-3527906.html

    Aber gleizeitig auf Orban verbal einprügeln das können diese EU Bürokraten!
    Wie dreist die EU-Medien und EU-Politiker über Ungarns Migrationspolitik gelogen haben, lässt sich in diesen 2 Links herauslesen.

    https://www.tagesschau.de/multimedia/bilder/asylbewerber-aufnahmelaender-101~_v-videowebl.jpg
    https://www.tagesschau.de/multimedia/bilder/asylbewerber-141~_v-videowebl.jpg

    Orban ist einer der intelligentesten und kompetentesten Staatschefs innerhalb der EU seit Jahrzehnten. Viele Dinge die er deutlich benannt udn analysiert hat entsprechen zu 100% der Wahrheit! Die EU-Bürokraten würden nie ihre größten Befürworter bestrafen (siehe Frankreich,Spanien,Portugal). Nur wenn EU Kritiker aufmucken, dann prügeln alle (EU-Bürokraten und EU-Medien) kollektiv auf die EU-Kritiker ein und diffamieren diese Leute lieber mit schwachsinnigen Aussagen (Brexit-Befürworter,Orban ,Wilders, Farage, Eurokritiker) usw.

  26. Dann will ich mal ein paar Sandkörner an den Strand streuen.

    Monetarist: „..gehört Ungarn zu jenen EU-Staaten die am meisten Asylbewerber aufgenommen haben..“

    Wirklich? Ich habe noch nicht einen einzigen gesehen, auch nicht kürzlich in Budapest. Sitzen die alle in Lagern?

    Der Aigner unterstelle ich Unlauterkeit. Sie redet nur wegen der AfD so. Welche Konsequenzen verlangt sie eigentlich? Mehr Anstrengungen bei der Integration?

    90 % haben also keine Qualifikation. Das bedeutet aber noch lange nicht, daß die restlichen 10 % eine ausreichende Ausbildung vorweisen können, um sie zeitnah zu beschäftigen.

    Auf Videotext vor wenigen Tagen las ich, daß nur 10 % der Migranten, die eine Lehre beginnen, diese nicht abbrechen. Ob der Rest den Abschluß schafft, ist unklar. Wenn man bedenkt, daß nur die Besten überhaupt eine Lehrstelle bekommen, zeigt sich schnell, wie desaströs die Lage ist. Unvorstellbar, was da auf D zukommt, wenn noch viel mehr dieser Hochgebildeten, laut welt.de durchschnittlich intelligenter als die Deutschen, zu uns geholt werden.

    In unserem Heimatdorf stand in den letzten Monaten ein Schwarzer auf dem Trittbrett des Müllfahrzeugs. Ich dachte, na, der verdient wenigstens seinen Lebensunterhalt selbst. Vielleicht war es ein Mathematiker aus Namibia.

    Ein Arbeiter aus Österreich, davon gibt es auch in D Millionen:

    https://www.unzensuriert.at/content/0025259-Hab-die-Schnauze-voll-Ein-Facharbeiter-sinniert-ueber-den-Zustand-unserer

    Und eine Mutter beklagt sich:

    http://unser-mitteleuropa.com/2017/10/13/leserbrief-mutter-packt-uber-die-unfassbaren-zustande-an-wiener-schulen-aus/

    Der völlige Zusammenbruch scheint unaufhaltsam. Je öfter ich an die Freundin meines Exfreundes denke, desto wütender werde ich wegen dieser totalen Ignoranz gegenüber des unübersehbaren Wandels, gepaart mit einer selbstherrlichen Überheblichkeit im Umgang mit uns und des für mich völlig unerwarteten unkritischen Verhaltens meines Freundes.
    Sie werden bekommen, was sie verdienen.

  27. Selbstverständlich braucht Deutschland einen muslimischen Feiertag! Ebenso sollten auch hinduistische Feriertage eingeführt werden, jüdische und die Anhänger vomn Fliegenden Spaghettimonster sollena uch nciht vergessen werden!! Nie wieder arbeiten!!

  28. Kettenraucher 29

    Wir wissen, wer diese Höllenbrut gezüchtet hat und weiter züchtet. In der ganzen Menschheitsgeschichte ist mir nichts darüber bekannt, dass ein Volk, von Menschen aus dem eigenen Volk, diese unterstützt wiederum von Menschen aus dem Volk, ihr eigenes Volk vernichten. Nicht einmal eine Krähe hackt einer anderen Krähe das Auge aus. Ihr Argument besteht nur aus anti- gegen alles. Zerstören ist ihre Hauptarbeit.Was haben sie eigentlich Positives für das Allgemeinwohl der Staatsbürger bisher geleistet? Nichts. Außer, dass sie zu Schmarotzern verkommen sind. In einem Rechtsstaat würden sie bestraft werden und weil das nicht geschieht, und ihnen somit kein Einhalt geboten wird verkommt unser Staat zu einem Unrechtsstaat.
    In so einem Staat will kein ordentlicher Bürger mehr leben. Pfui, Pfui, Pfui!!!

  29. @ Zerberus 44#

    Also ich finde die Separationsmethode insgesamt effektiver, was die Zersetzung der NWO-Pläne angeht.
    Jedes Häuflein kriegt seine ganzen Feiertage, die es haben will, muß dafür aber komplett auf alle unsere christlichen Feiertage verzichten, sprich an diesen arbeiten OHNE irgendwelchen Lohnsausgleich oder sowas.

    Und wir arbeiten an deren Feiertagen. Also kein Problem. Nur die BETRIEBE werden sich dann ungeheuer über die zeckigen Musels freuen.

    Hehe. Das hört ganz schnell wieder von selbst auf, das mit dem Feiertagskrieg.

    Aber im Ernst.
    Natürlich kriegen DIE KEINEN EINZIGEN FEIERTAG hier bei uns und auch KEINEN EINZIGEN ZENTIMETER MEHR DEN FUß IN DIE TÜR.

    Diese Musels sollen sich schleunigst vertrollen. REMIGRATION. So bald wie möglich und die dicken Oberlamoryanten allen voraus.

  30. …….DIE QUALIFIKATIONSLÜGE: 90 Prozent aller Flüchtlinge haben keine Qualifikation – zwei Drittel sind Analphabeten……..

    das ist eine Lüge?
    ich dachte das ist die wahrheit 😉

Kommentare sind deaktiviert.